Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 3.1.2017

Running against the Wind

(ub) – Ob es an den Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt lag oder an dem, was die Profis von Hertha boten: Der Nachwuchs von @bolly beschwerte sich ausdauernd, dass der Papa auf die Idee gekommen war, den Nachmittagsspazierung bei Wind und Regen auf dem Schenckendorff-Platz zu verlegen. Die Antwort auf die Frage, was in der Familie weitergegeben wird – das Hertha-Gen oder das von Werder – wird noch etwas auf sich warten lassen.

In jedem Fall sorgte @psi für einen liebevollen Empfang. Während @bolly eine tragende Rolle einnahm. Und den Regenschirm hielt, damit ich die Hände für ein paar Notizen frei hatte. Die besagen:

  • Trainingsstart bei Hertha: 60 Kiebitze
  • aus der Immerhertha-Gemeinde erspäht @psi, @bolly und @delann. Ob seine Eltern jedoch die Begeisterung ihres Jungen für Fußball verstehen, nach ihrem ersten Trainingsbesuch?

Wechsel von Hegeler nach Bristol ist fix

Die Trainingsgruppe, die Trainer Pal Dardai auf den Platz in der Disziplin „Running against the wind“ brachte, war überraschend übersichtlich. Es fehlten …

  • Mitchell Weiser, Julian Schieber  und Florian Baak meldeten sich mit einem Erkältungsvirus ab. Alexander Baumjohann war wegen Magen-Darm-Problemen nicht vor Ort.
  • Ondrej Duda, Florian Kohls und Arne Maier (Reha nach Verletzungen)
  • Sebastian Langkamp und John Brooks trainierten individuell mit Konditionstrainer Henrik Kuchno.
  • Salomon Kalou (bereitet sich mit der Elfenbeinküste auf den Afrika Cup vor) und Allan (bei Brasiliens U-20) sind international im Einsatz.
  • Jens Hegeler – dessen Wechsel zu Bristol City ist fix. Das wurde mir von Hertha BSC bestätigt. Im Laufe des Abends werden die offiziellen  Bestätigungen über die üblichen Social-media-Kanäle rollen …

 

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit haben wir auf dem Platz erspäht

  • Thomas Kraft, Dennis Smarsch 
  • Peter Pekarik, Niklas Stark, Jordan Torunarigha, Marvin Plattenhardt, Maximilian Mittelstädt,
  • Fabian Lustenberger, Per Skjelbred,
  • Genki Haraguchi, Alexander Esswein, Vladimir Darida, Valentin Stocker, Sinan Kurt
  • Vedad Ibisevic, Sami Allagui

Generalprobe gegen Lüneburger SK

Für das Trainingslager auf Mallorca hat Hertha ein zusätzliches Test vereinbart. Nach den Partien gegen RCD Mallorca (11. Januar) und UD Poblense (12.) wird am 13. Januar gegen den Lüneburger SK, Tabellen-Siebter der Regionalliga Nord, gespielt.

Trainer Dardai: Das ist die Generalprobe für das Bundesliga-Spiel in Leverkusen.

Training am Mittwoch: 14 Uhr, Schenckendorff-Platz.


84
Kommentare

psi
3. Januar 2017 um 19:32  |  579596

Ha!


3. Januar 2017 um 19:33  |  579597

Ho!


3. Januar 2017 um 19:36  |  579600

He!


3. Januar 2017 um 19:38  |  579603

Hertha BSC ❗
Ich grüße alle Journalisten und Kiebitze, die sich bei diesem eiskalten Schmuddelwetter zum Schencke begeben haben.
Respekt und Danke für den Trainingsbericht.


3. Januar 2017 um 19:39  |  579604

Hertha BSC!


monitor
3. Januar 2017 um 19:42  |  579606

Güldet dit eigentlich, ohne 1 spiel 4 beim bloggen?


monitor
3. Januar 2017 um 19:43  |  579607

Und dann auch noch nachträglich erweitern! tschüttel…


monitor
3. Januar 2017 um 19:46  |  579608

Der Inner-Circle firmiert jetzt unter ImmerHerthaGemeinde. Als wenn das etwas an dem Skandal etwas ändern würde. 😉


Ursula
3. Januar 2017 um 19:59  |  579613

# Aus dem „´Vorfred“…..

Heute ist wohl der Tag der „offenen Tür“…

…ein „nächster Freund“ von mir, mit seiner
umwerfenden geistigen, „fußballerischen“
Kompetenz, schlägt zum Abend wieder zu!!

„Der wohl ERFOLGLOSESTE Herthaspieler seit
ERFINDUNG des Fußballs hat uns verlassen.“

„Es wird nie wieder eine solch herausragende
Persönlichkeit geben, bei deren Aufstellung
in der Startelf so viel äh…. mitreißende
Gefühlsausbrüche verursacht wurden.“…

Du gute Güte, es hört nicht auf! Man muss
doch in diesen wenigen Tagen des neuen Jahres
seine gesamten Unverschämtheiten und HÄME
NICHT in einem einzigen Beitrag unterbringen!?

Ob nun fußballerischer Freund, oder nicht von
diesem intelligenten Jens Hegeler!

Menschlich hübsch hässlich!!!

Diese Selbsthilfegruppen, leider in mehreren
Disziplinen, sind in der Tat dringend angebracht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. Januar 2017 um 20:12  |  579615

@Hegeler-Wechsel

zu Bristol City ist fix. Das wurde mir von Hertha bestätigt.
Wie Hertha den Abgang ausgleichen wird, habt Ihr ja heute schon gelesen:

Hertha wird auf der Hegeler-Position im Winter nicht nachkaufen, sondern setzt auf die Eigengewächse Florian Baak (17) und Jordan Torunarigha (19).

Quelle: Morgenpost.de


Zippy
3. Januar 2017 um 20:49  |  579619

Das ist vernünftig. In den letzten Tagen haben einige behauptet, dass Hertha die erfolgreiche Runde kaum wiederholen könnte, wenn im Winter (auf verschiedenen Positionen) nicht nachgelegt würde.
Das sehe ich anders. Ich wünsche mir auch, dass die Leihe von Kiyotake klappt, aber ich glaube nicht, dass dies ausschlaggebend für eine sehr gute Endplatzierung, geschweigen denn (andersherum), für einen „Einbruch“ wäre.
Die Vorbereitung, die mentale und physische, auf die kommenden 18 Liga-Spiele, ist meiner Meinung nach entscheidend. Was das „Mentale“ angeht, machen Dardais Aussagen mir Hoffnung, dass die Spieler fokussiert und mit einem klaren Ziel vor Augen bis zum letzten Spieltag in die Spiele gehen werden.
In diesem Sinne hoffe ich im Laufe der Rückrunde auf zumindest 1 oder 2 Einsätze für Baak und/oder Torunarigha, in denen derjenige, der spielt, sich gut präsentieren und der Mannschaft helfen kann. Außerdem hoffe ich selbstverständlich darauf, dass diese Einsätze nicht durch Verletzungen zustande kommen.


TF-Fan
3. Januar 2017 um 20:55  |  579621

Hui Hui Hui – was für Hexenkessel hier! Komme mit vor, wie in meiner Firma: alle schiessen gegeneinander, obwohl alle nur das beste wollen.

Puh, soll so sein, hoffe nur, dass das gegenseitige an die Gurgel gehen positives entfacht, also ich meine Inspiration für den Hertha-Leitstand, die hier vielleicht mitlesen – dann hat sich’s ja gelohnt mit der Prügelei.

Ach so: allen Bloggern noch beste Gesundheit und alles Gute für’s neue Jahr aus Teltow-Fläming – nu aba raus mit meinen Molossis und dann ab in’s Bettchen!


Spree1892
3. Januar 2017 um 21:06  |  579623

@ub

Kleine Korrektur: Smarsch*

War Rune Jarstein nicht dabei?


Ursula
3. Januar 2017 um 21:15  |  579625

Mensch „TF-Fan“, dann mal raus…

Ich habe so etwas Ähnliches, nur
ein Idee kleiner, zarter und „Mädchen“!

Muss jetzt auch raus! Nächtle!


dewm
3. Januar 2017 um 21:19  |  579626

@TF-Fan (um 20:55 Uhr) ,

wer genau sind hier ALLE, die „gegeneinander schießen“. Ich kann die nicht erkennen. Einer (KRAULE) hat eine These aufgestellt. Darüber wurde diskutiert. Wer ist sich „gegenseitig an die Gurgel gegangen“? Welche „Prügelei“ konntest DU verfolgen? Findest DU nicht, dass Du etwas übertreibst? Vor allem da Du sehr „verallgemeinernd“ unterwegs bist. Ich weiß, dass machen „Schreiber“ im Internet als Stilmittel gern, damit das, was sie schreiben, wichtiger klingt. Aber lies doch bitte noch mal nach! Woran leitest Du Deine intensiven Formulierungen ab? Mehr als These und Gegenrede kann ich nicht erkennen. Es wirkt etwas einseitig, da KRAULE für dessen These nicht viel Unterstützung bekam, aber Deine scharfen Formulierungen sind dem munteren, teils stark pointierten Austausch doch nun wirklich nicht angemessen… Schau Dir die letzten Kommentare auch von KRAULE an! Beachte doch dazu bitte auch das zu unterstreichende Statement DANs „dass dies hier keine Klatschpappen-Community ist.“ Ist das nicht die normale und angemessene Diskussionskultur für einen Fußballblog?

Grüße aus der rauen aber am Ende doch herzlichen großen Stadt gen Süden


3. Januar 2017 um 21:29  |  579627

Dem Regen zum Trotz: Zeit für Fotos ist immer. Weiter mit dem Training geht’s am Mittwochvormittag in der Kabine.👋🏋 #hahohe https://t.co/2Dq4PZi4PJ

Also nix mit 10 Uhr Schenckendorffplatz 😉

Danke für die ersten Eindrücke 2017!
Wer macht eigentlich „Urlaub“ auf Malle, Blogdadies?


3. Januar 2017 um 21:33  |  579628

Hihi, nu ist mein Beitrag im Spam.
Bin eindeutig nicht im „innercircle“ 😂


3. Januar 2017 um 21:35  |  579629

Morgen 10 Uhr ist lt. HERTHA Training in der Kabine
#servicetweet


3. Januar 2017 um 21:36  |  579630

OT @Hurdie

Morgen ist Alba im Eurocup tätig


kraule
3. Januar 2017 um 21:43  |  579631

ich bin auch im Spam gelandet……
und wollte doch nur den Jens verabschieden……
Nüscht weiter……..


dewm
3. Januar 2017 um 21:45  |  579632

@MONITOR um 19:27 Uhr aber besonders um 19:46 Uhr trifft den Nagel uff ‘n Kopp! FECHI hatte mit der Veröffentlichung dessen Ermittlungen doch den entscheidenden Hinweis gegeben. Wir steckt wohl hinter dem ganzen „ImmerHertha-InnerCircle“? Wer hat die Besten der Besten von TSP, HerthaInside und sonst wo und FECHI hier vereinigt? Wer ist denn immer, wenn es wirklich wichtig war im Leuchtturm, im Preußen oder der Ponte Rosa? Wer besorgt denn dazu großartige journalistische Unterstützung? Wer berichtet den geilen, heißen Scheiß? Wer steckt hinter all dem HIER? Wer ist wohl DIE graue Eminenz und wer ALLE sind dessen InnerCircle? Mir wird das weiterschreiben an der Stelle jetze zu heiß…

PS@URSULA, ich konnte MONITORS „Humor“ oder „feine Ironie“ von 19:34 Uhr (wahrscheinlich wie APO) schon verstehen.


kraule
3. Januar 2017 um 21:46  |  579633

OT und nur als Antwort für @apo:
Kraule
3. Januar 2017 um 20:54 | 579620

Na da kann ich voll mitgehen @apo!
Das ist das Problem beim schreiben ohne Blick ins Gesicht des Gesprächspartner.
Außerdem sind wir bezüglich Begrifflichkeiten alle anders geprägt.
Mit deinem Kommentar, da kommen wir jedenfalls auf einen gemeinsamen Nenner.


Kraule
3. Januar 2017 um 21:59  |  579634

Freut mich für Jens sehr, den ich persönlich sehr schätze!
Hoffe er kommt irgendwann wieder zurück!
Feiner Kerl und ein lieber Freund geworden.
Hier hat es einfach nicht mehr gereicht.
Alles Gute für Dich J. H.


3. Januar 2017 um 22:13  |  579635

Siehste, @kraule, und das Problem des fehlenden Gegenüber lässt sich ganz einfach lösen: schwing deinen Hintern in den Leuchtturm oder, wenn dir das zu sehr nach Auswärtsspiel beim Inner Circle aussieht, benenne eine eigene Lokalität.

Ich wette, wenn Du lädst, macht der Wirt einen guten Schnitt an dem Abend. Will sagen: DER Einladung könnten nur wenige widerstehen.

Ansonsten komm‘ wa ooch zu dir inne Küche. Ick bring ooch n Pfund Kaffee mit.


Ursula
3. Januar 2017 um 22:18  |  579636

@ dewm, das sei Dir unbenommen….

„PS@URSULA, ich konnte MONITORS „Humor“
oder „feine Ironie“ von 19:34 Uhr
(wahrscheinlich wie APO) schon verstehen.“

Nur ich ertrage unabhängig von diesem
aktuellen „Hegeler-Humor“, diese extra-
ordinären „Humor-„Einlagen“ dieses Users
seit Monden, wie Dir trotz „Dachterrasse“
vielleicht doch AUCH aufgefallen ist, weniger…!?

Man könnte sie auch als Hasstiraden interpretieren,
aber bitte! Dein“plumper Humor“ der letzten
Zeit, ist längst auch nicht „meins“!

Das sollte Dich aber nicht stören, und daran
hindern, in Deiner neuerdings ach so besonnenen
Art, sich HIER einzubringen und zu profilieren…

„Feine“ Ironie in meinem Sinne, ist ohnehin nicht
Dein Ding, oder?


U.Kliemann
3. Januar 2017 um 22:25  |  579637

Degen oder Florett ?Das ist die Frage!


Ursula
3. Januar 2017 um 22:27  |  579638

Kraule
3. Januar 2017 um 21:59 | 579634

„Freut mich für Jens sehr, den ich persönlich
sehr schätze!

Hoffe er kommt irgendwann wieder zurück!
Feiner Kerl und ein LIEBER FREUND geworden.

Alles Gute für Dich J. H.“

Was spielt sich HIER ab???

Der lügt ja schon wieder, dass sich die
Balken biegen und tut so als ob ER mit
Jens Hegeler befreundet gewesen wäre…

…UND vergisst Beiträge über Hegeler, in
denen ER IHN zum Teufel jagen wollte…

…den „lieben Freund“!!!

Du gute Güte! Ich muss jetzt wirklich mitte
Hunde bevor ich kotze!!! Nu abba ganz schnell!!!

Aber irgendwann komme ich diesen Leuchturm
und dann boxt der Papst…


Freddie
3. Januar 2017 um 22:32  |  579639

U.Kliemann
Meist Morgenstern


Ursula
3. Januar 2017 um 22:34  |  579640

“ SÄBEL oder Florett“, das ist HIER die Frage…

…oder bitte auch (Christian) Morgenstern…!

Gute Nacht!


dewm
3. Januar 2017 um 22:38  |  579641

KLARO @URSULA: Deine „MONITOR-Phobie“ der letzten Zeit habe ich schon mitbekommen. Kenne aber den Grund nicht. Lese auch nicht täglich alles.

Ansonsten: Die Dachterrasse beruhigt im Sommer in Verbindung mit wohl temperiertem Rosé natürlich ungemein. Im Winter nicht so. Da genieße ich Inside „schwereres“. Besonders, wenn es wie aktuell stürmischer ist. Typische Berliner Altbauten sind ja bekanntlich „hoch“… Wie auch „guter“ Humor mal fein oder mal PLUMP sein kann, aber „HASSTIRADEN“? Na ja ist vielleicht auch ne Frage der Sensibilität der „Antennen“. Heute kann ich wirklich nichts persönliches gegen Dich bei MONITOR herauslesen. Höchstens dessen bloße, „einfache“ Anwesenheit. Wenn es jedoch das wäre, sorgte ich mich ehrlich um DICH. Nur bitte (nicht nur im Leuchtturm) keinen all zu hohen Respekt vor den Boxqualitäten des Papstes. In letzter Zeit fällt der mir nur mit dem waschen von unterschiedlich schmutzigen Füßen auf…


Freddie
3. Januar 2017 um 22:39  |  579642

Genau
„…weil, so schließt er messerscharf ,
Nicht sein kann, was nicht sein darf.“
Nächtle

@dewm
Lass dich heute Nacht nicht von Axel ausm Dachgeschoss wehen.


3. Januar 2017 um 22:52  |  579643

Bin ausm Spam rausgekrabbelt 😀

Thx ub


Ursula
3. Januar 2017 um 23:01  |  579646

@ dewm

„In letzter Zeit fällt der mir nur mit dem
waschen von unterschiedlich schmutzigen
Füßen auf…“

Möchtest Du auch Papst werden…?

Nu abba wirklich!


dewm
3. Januar 2017 um 23:03  |  579647

@FREDDIE: Der Axel kann mir ma! Draußen bleibta, nass werden und friern solla! Jut ditt ick keene Hunde hab. Sauwetter!

Der Kamin lodert… … „Narzissen & Kakteen“… …die Ironie wird nu sicher ooch feiner.

@URSULA: Und Füße waschen? NEE lass ma! Mitte Relijon hab icke’t ooch nich so. Dann der janze Tinneff. Nee bleib ick vorm Kamin.


3. Januar 2017 um 23:11  |  579648

..obwohl ich mir Franziskus sehr oft herbei wünsche…Das könnte mal ein wirklich netter Abend werden..


Kraule
3. Januar 2017 um 23:30  |  579655

@ursula
Netter Versuch🤓 Nur DU kriegst MICH definitiv nicht mehr!
Ps.
Lebe ist kein Ponyhof und man kann die erbrachte Leistung miss finden und den Menschen trotzdem mögen.
Ich bin der wohl schlechteste Tänzer auf Erden und trotzdem tanzen Frauen gerne mit mir 😉
@SirHenry
Geht nicht um Auswärts oder Heimspiel. Ich habe kein Heim“Stadion“.
Bin zu selten außer Haus ein Bier trinken.
Aber vllt mal vorm Spiel beim Preußen, wenn es passt. Bin meistens mit Junior bei Hertha…und der findet das sicher uncool.


Zippy
3. Januar 2017 um 23:34  |  579656

Achja, hatte ich noch vergessen: Freue mich für Jens Hegeler und hoffe, dass er in England mehr Spielzeit bekommen wird. Ich kenne ihn (auch? 😉 ) nicht persönlich und habe trotzdem immer nur Gutes über ihn gehört, wohl ein sehr professioneller, intelligenter Spieler und Mensch.


Jonschi
3. Januar 2017 um 23:58  |  579658

Hiroshi Kiyotake….
Wann ist er da???
Kommt er pünktlich zum Flieger???😳


4. Januar 2017 um 0:04  |  579660

Mein „Facebook-Dank & Alles Gute-Wunsch“ an Jens Hegeler für seine Hertha BSC-Zeit hat in weniger als zwei Stunden 34 Likes bekommen.

Augenscheinlich war er bei vielen Fans sehr beliebt.

Ich finde es schade, dass er Hertha BSC verlässt, weil er über eine sehr inteligente und positive Ausstrahlung verfügt, er auch außerhalb sehr wichtig für die Mannschaft erschien und ich ihn spielerisch jetzt nicht negativ gesehen habe.

Viel Glück beim BCFC, Jens Hegeler.


ahoi!
4. Januar 2017 um 0:25  |  579667

leute. gönnt euch mal den gratismonat von dazn. und schaut euch das re-live von bournemouth gegen arsenal an. erstaunlich, sehr erstaunlich und anschauenswert, was der südenglische club da mit vergleichsweise kleinem geld auf die beine stellt. mit eddie howe ein höchst interessanter trainer. und mit dazn ist sky eine echte konkurrenz erwachsen. zum teil sehr engagierte reporter, mit spaß am job. und nicht solche verwaltungsbeamten oder alles-hoch-jazzer (wc fuß), die man da immer häufiger bei sky ertragen muss. interessante, unverstellte und unverbrauchte bzw. co-kommentatoren experten. ich mag überhaupt die art, ein spiel im gleichberechtigtem tandem zu kommentieren.


monitor
4. Januar 2017 um 0:50  |  579672

Für die, die keinen Sinn für Ironie haben, hier die Übersetzung.
Jens Hegeler hat von außen wahrnehmbar nie für böse Worte gesorgt. Sein Manager ist nie „hereingegrätscht“ wie wir es schon öfter bei anderen Spielern erlebt haben. Wenn er mal spielen durfte, hat er immer eine gute, nie eine wirklich herausragende Leistung gezeigt. Aber wie soll das bei so geringer Spielpraxis auch funktionieren?
Trotzdem ist Jens Hegeler auch hier im Blog zum Teil übelste Kritik entgegengebracht worden. Deshalb habe ich meinen ironischen Kommentar dazu im Vorblog verfaßt.
Ich wünsche Jens Hegeler alles erdenklich Gute und hoffe er kann seine Fußballerkarriere mit etwas mehr Fortune an anderer Stelle fortsetzen, bsw. wie unser anderer aller Liebling, Sandro Wagner.
Ich gönne es ihnen!


4. Januar 2017 um 0:53  |  579673

#Hegeler..bin bei @zippy..und bei @monitor
danke für den Tipp, @ahoi!


monitor
4. Januar 2017 um 0:59  |  579674

Ursula
3. Januar 2017 um 22:27 | 579638
„Aber irgendwann komme ich diesen Leuchturm
und dann boxt der Papst…“

Kommst Du nie, falls ich Deinen etwas kruden Satz richtig interpretiere, denn dann würde Deine ganze virtuelle Scheinwelt ihren Glanz verlieren.

traurigtraurigtraurig….


monitor
4. Januar 2017 um 1:19  |  579676

Für mich ist das die spannendste Zeit bei der Hertha, seit Hertha mit Jürgen Röber aus den Niederungen wieder in die Bel Etage des deutschen Fußballs zurückkehrte.
Nach JB kamen Jahre der Stagnation und der Rückschritte, …und der Abstiege.
Seit Pal Dardai Trainer ist, ist wieder Feuer im Kessel, und mein Eindruck ist, daß hilft MP seine Vorzüge auszuspielen, weil Pal ihm die Unterhaltungsaufgaben für uns da draußen abnimmt. Micha ist nicht der Partykracher, sondern eher so der analytische langweilige. Und wenn ihn läßt, macht er ganz unaufgeregt einen guten Job.


monitor
4. Januar 2017 um 1:34  |  579677

Der Song zum Fred:
https://youtu.be/RcDCvQbOdig


4. Januar 2017 um 4:40  |  579683

..wenn doch die blöden, virtuellen Kämpfe mal aufhören könnten..Die Zweikämpfe über 1000 Runden bringen ja keinerlei Klarheit, keine Genugtuung, nix, rein gar nichts- sind ausschließlich für das Publikum.
Und das ist am Ende eigentlich unerträglich eitel. O:59
1:19 ungleich interessanter..und eben dialogisch.
Ich glaube, dass Preetz einfach auch ne Menge „gelernt“ hat; auch aus eigenen Fehlern und Fehleinschätzungen. Und auch deshalb ein besserer Manager ist. Das Tandem ist im Moment eh´stark.-Aber grundsätzlich wünschte ich mir mittelfristig trotzdem das Gleiche, wie nach dem ersten Abstieg unter Peretz: dass Hertha noch jemand starken und kompetenten im Fussballerischen dazubekommt: damit einfach ein Korrektiv da ist. Ich halte eine starke Dreier-Combo für grundsätzlich effektiver . -Je interessanter wir werden, umso besser: mir scheint, dass wir für viele gute Leute immer spannender werden.- Und das haben wir im Moment eindeutig Preetz und Dardai zu verdanken. Für Hertha BSC öffnen sich nach meinem Gefühl gerade viele Türen ..


jan_mue_rei
4. Januar 2017 um 7:15  |  579686

@uwe Das war aber auch ein Kotzwetter. Und ohne den ☕️ hätte ich gar nicht durchgehalten. Nächstes Mal kriegst du auch einen. #hahohe


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. Januar 2017 um 9:31  |  579690

@jan_mue_rei

alles gut. War ja mehr als Running Gag gemeint (bin Teetrinker)


wilson
4. Januar 2017 um 10:01  |  579691

Der Inner Circle gefährdet die innere Sicherheit des Blogs.
Zerschlagt das föderale Schreiben gegebenenfalls durch eine Blog-Verfassungsänderung! Für mehr Zentralisierung: dies kann bestenfalls bedeuten, dass statt der bisherigen Zahl von dreistelligen Kommentaren zukünftig nur noch ein einheitlicher Kommentar zur Einschätzung der Lage bei Hertha BSC erscheint. Friedrich Luft, die einstige Stimme der Kritik, sollte uns als Beispiel dienen.
Wir sind nicht mehr in den 50er-, 60er Jahren, sondern dies ist ein Blog, der konspirativen Bedrohungen ausgesetzt ist.
Die hier Kommentierenden, das sind alles kluge und geschätzte Fußballkenner. Aber man muss kritisch darüber reden, dass wir bisweilen unterschiedliche Auffassungen haben. Hier gilt es, den Hebel anzusetzen.

Gutes neues Jahr übrigens!


4. Januar 2017 um 10:10  |  579692

Das Training läuft, Neuigkeiten gibt’s später?

Frohes Schaffen allerseits bis dahin!


sunny1703
4. Januar 2017 um 10:11  |  579693

@apollinaris

Das Team Preetz, Dardai funktioniert ganz gut,keine Frage, doch sei ehrlich würdest Du für jeden von beiden eine Bestandsgarantie für die nächsten drei Jahre geben.
Im Fußball ist der Treueschwur von heute, morgen das Geschwätz von gestern. Lass uns bitte keine größere sportliche Krise erleben, doch ob ein Trainer Dardai eine solche als Trainer von Hertha übersteht, sei dahin gestellt.
Und die ganzen Pal Tätschel Medien werden dann die ersten sein,die seinen Kopf fordern. Berlin ist eben nicht Freiburg.

Michael Preetz ist vor allem in seiner Außendarstellung deutlich besser geworden. Seine Ansprache, seine Interviews mögen für manch einen nüchtern klingen, doch ich finde sie sehr sachlich, nicht anmaßend, keiner der die lauten Töne einschlägt,aber mir gefällt das.
Auch wenn Werner Gegenbauer hinter ihm steht, muss bei allem was Preetz inzwischen deutlich besser macht,er sportlich liefern, macht er das nicht, kann selbst seine Zeit eines Tages ablaufen(Druck der Medien, der Fans, der Sponsoren) und wir bekommen Sammer als Manager und Magath als Trainer! 😀

Heute 04.01. 10 Uhr 10 bekommen aber unsere beiden sportlich Verantwortlichen ein wirklich gutes Saisonzwischenzeugnis, gut gemacht Jungs, dran bleiben! 🙂

lg sunny


Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 10:25  |  579695

Guten Morgen Miteinander,
hier gehts zum Artikel in der MoPo zum Trainingsauftakt:
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article209159465/Viruswelle-bei-Hertha-Trainingsauftakt-ohne-zehn-Spieler.html
Aber im Text steckt der Wurm drin – da ist so einiges doppelt – oder sind das bei mir noch Nachwirkungen von Silvester? Der Virus hat wohl nicht nur einige Spieler erwischt….


Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 10:31  |  579696

Hmh… Sind zwei Texte online verfügbar
In diesem stimmt alles….
http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article209163223/Sieger-Virus-dezimiert-Hertha.html
Im anderen Artikel sind Textpassagen doppelt.
Und mein erster Beitrag ist weg? Grade war er doch noch da???


Stiller
4. Januar 2017 um 10:39  |  579697

Danke, @Wilson. Und Dir ein besonders frohes Neues Jahr.
🙂


Exil-Schorfheider
4. Januar 2017 um 10:45  |  579698

Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 10:31 | 579696

Probleme in der Blog-Kombüse.
Beiträge mit Link verschwinden erst einmal im Spam-Ordner. 😉


4. Januar 2017 um 11:08  |  579700

A propos Kombüse …
Neulich auf’m Kutter

https://www.youtube.com/watch?v=rVdpkj1F0LY


Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 11:10  |  579701

Ja – jetzt sind beide Beiträge wieder da….
Ich hatte @ubremer schon eine Email geschrieben.
Das Jahr beginnt etwas durcheinander – auch hier auf Arbeit läuft nicht alles ganz rund….


Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 11:15  |  579702

Und noch ein Link – jetzt offiziell
http://www.herthabsc.de/de/profis/hegeler-verlaesst-hertha-bsc/page/12137–10276-10276-.html#.WGzK5XrFPDh
Tschüß Jens Hegeler – auch ich wünsche alles Gute.
Danke insbesondere für Dein erfolgreiches „Gestocher“ in der Schlußminute im Spiel gegen Freiburg 🙂


Exil-Schorfheider
4. Januar 2017 um 11:19  |  579705

Ich hätte da mal eine bescheidene Frage an die Blog-Experten:

Wir haben hier gelernt, dass Spieler im letzten Vertragsjahr nicht ausgeliehen werden können, es sei denn, es findet eine Verlängerung statt.

Nun wird überall berichtet, dass ein gewisser Holger B. die Freigabe für eine Ausleihe hat. Nirgends wird aber erwähnt, dass der Vertrag verlängert wird.

Gab es da eine Änderung im System?
Hat der IC seine Hände im Spiel, weil @hurdie die Erfolge der Akademie aufhübschen möchte?


4. Januar 2017 um 11:27  |  579706

Hurdie, falls du Eurosport 2 empfangen kannst, haste heute Abend um 20 Uhr nen Termin…

Heute starten wir um 20h vs @unicajaCB ins @EuroCup-TOP16. Telekom und @Eurosport 2 übertragen live, @ProSiebenMAXX fasst ab 22h zusammen. https://t.co/XathvZyOkh


HerthaBarca
4. Januar 2017 um 11:29  |  579707

#JensHegeler
Ich als Fan von Jens wünsche ihm alles Gute für seine weitere sportliche Zukunft!
Ich würde es auch befürworten, sollte er nach seiner aktiven Karriere als Fußballer zu uns zurück kommen.
Ich habe ihn bei 2-3 kurze Treffen als sehr freundlich empfunden.
Hier ein kurzes erstes Interview aus Bristol:
http://www.player.bcfc.co.uk/latest-news/4e0ec28b-8780-4d53-9c7d-f8c6cfd582c1


Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 11:46  |  579708

@verschwindende Beiträge
Das witzige ist – anders als früher – sind die Beiträge erst kurz für ein paar Sekunden online sichtbar – und verschwinden erst danach.
hatte einen weiteren Beitrag mit Link zur Hertha Homepage zum offiziellen Hegeler Abschied geschrieben….


Kraule
4. Januar 2017 um 11:47  |  579709

Bristol City FC ✔ @bcfctweets
NEWS: #BristolCity secure the signing of Hertha Berlin midfielder Jens Hegeler for an undisclosed fee. http://www.bcfc.co.uk/news/article/2016-17/german-midfielder-hegeler-signs-3500677.aspx


Exil-Schorfheider
4. Januar 2017 um 11:57  |  579710

Papa Zephyr
4. Januar 2017 um 11:46 | 579708

Ja, @ub hatte das die Tage über mal erklärt…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. Januar 2017 um 12:06  |  579711

@Hegeler

Lee Johnson, der Trainer von Bristol City sagt über seinen Neuen:

“Jens has a fantastic pedigree and boasts more than 150 appearances in the Bundesliga.

“He’s a big, mobile and intelligent footballer who can slot into the midfield, as well as in a defensive role if needed.”

Hegeler will provide vital experience to City’s midfield, having played at the highest level in Germany with Bayer Leverkusen, Nuremberg and Hertha Berlin.


jonschi
4. Januar 2017 um 12:10  |  579712

Kiyotake schon da???


Kraule
4. Januar 2017 um 12:12  |  579713

@jonschi
Wo? Nicht in Berlin jedenfalls!😉


4. Januar 2017 um 12:31  |  579715

BCFC-Twitter, Kurz-Video-Interview mit Jens Hegeler in englischer Sprache zum „Liken“ oder „Retweeten“:

https://twitter.com/bcfctweets/status/816586185703387136


Uwe Bremer
Uwe Bremer
4. Januar 2017 um 12:34  |  579716

@jonschi

12.10 Uhr

frag mal @spree, der macht Kiyotake klar …


paulpepper
4. Januar 2017 um 12:35  |  579717

@Hegeler: „Mensch, wie konnten wir den nur gehen lassen“, wo ihn doch (jetzt wo er geht) alle so toll finden!?
Nö… auf den Zug mag ich nicht mit aufspringen!
Kann mich bei Hegeler nur an ein paar gute (Vertretungs-)Auftritte in der Innenverteidigung erinnern und ansonsten an viel Ottlei…
Und in der Verteidigung ist es mir dann auch lieber (zumal wir ja auch aktuell nicht mit dem Rücken zur Wand, also sprich im Abstiegskampf, stehen) wir setzen mal die Jugend ein.
Aber nix für ungut Jens… Mögest du da, wo du jetzt hingehst, eine gute Zeit haben!


pathe
4. Januar 2017 um 12:41  |  579720

Hegeler wünsche ich auch alles Gute für seine Zeit in Bristol. Dass er verkauft wurde, befürworte ich sehr! Die kolportierten 300.000 € Ablösesumme plus vermutlich noch einmal soviel eingespartes Gehalt. Das ist viel Geld für einen Spieler, der die meiste Zeit wohl nicht mal im Kader sein würde.


Jack Bauer
4. Januar 2017 um 13:24  |  579726

Hegeler scheint definitiv (von außen betrachtet) zu den sympathischen und intelligenten Spielern zu gehören. Dass er hier aber seine Sache immer gut gemacht hat, das sehe ich schon anders. In der Innenverteidigung waren seine Auftritte solide bis gut, im Mittelfeld, wofür er eigentlich geholt hat, war das aber komplett enttäuschend und Hertha hat sich sicher mehr von seiner Verpflichtung erhofft. Er wirkte für mich immer sehr hölzern, langsam im Bewegungsablauf und offensiv ohne jede Durchschlagskraft. Chancen hatte er durchaus, auf 6, 8 und 10. Ich kann mich da an nichts erinnern, was mich jetzt wehmütig werden lässt. Dennoch natürlich alles gute und viel Glück in Bristol. Ähnliche Auswüchse wie bei Sandro Wagner muss man bei ihm weder spielerisch noch charakterlich befürchten.


Hurdiegerdie
4. Januar 2017 um 13:55  |  579727

moogli
4. Januar 2017 um 11:27 | 579706

Danke


Hurdiegerdie
4. Januar 2017 um 14:13  |  579728

Hegeler hat meinen Dank!
Er hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt.

Letztlich auch nicht zu vergessen: er geht in die 2. Liga, sicherlich kein Karrieresprung nach oben) und bringt Hertha noch eine Ablöse ein.

Andere Spieler lassen sich von Hertha abfinden, um ggf. doppelt verdienen zu können.


4. Januar 2017 um 14:19  |  579729

#Hegeler…ich war und bin von ihm , was seine fussballerischen Taten anbelangt, schwer enttäuscht. Ich mochte seine Körpersprache und sein Phlegma von Anfang bis Ende nicht. Für mich ist jetzt ein Platz frei im Kader. Ich wüsste auch nicht, warum Hegeler nach seiner Karriere hier her passen sollte?-Identifikation gibt es ja weder in die eine noch andere Richtung?-Freundschaftliche Verbundenheit gerne. Die wünsche ich mir zu fast jedem Ex-Spieler.
Großen Dank empfinde ich auch nicht, denn er hat gut verdient und seinen Job gemacht, Respekt hat er allemal verdient
Und selbstverständlich wünsche ich ihm eine gute Zeit in England. Ich bin fast sicher, dass er in die 2. Liga in England eine sehr gute Rolle spielen kann. Gross, technisch stark-Übersicht- das müsste eigentlich passen?


Exil-Schorfheider
4. Januar 2017 um 14:27  |  579730

#hegeler

Bin nicht sein Freund geworden, aber auch nicht sein Feind, bevor hier wieder haltlose Lügenvorwürfe durch den Äther geistern, die nicht belegt werden müssen.

Mich würde allerdings interessieren, wie er zu seinem Interview steht, dass er nach seiner ersten Saison bei uns gab. Dort ging es um die Betrachtung seines Wirkens bei Hertha BSC nach drei Jahren… also Jens, äußere Dich bitte.
Urlaub haste ja keinen mehr, so!

Danke trotzdem für die Zeit bei Hertha und das Abschirmen des Balls an der Eckfahne in der AOL/ Imtech/ Sontwas-Arena beim 1-0 der Hertha im kalten Februar 2015…


Exil-Schorfheider
4. Januar 2017 um 14:32  |  579731

paulpepper
4. Januar 2017 um 15:10  |  579733

Sehr schöne Geschichte @Exil.
Da fehlt mir jetzt eigentlich nur noch der Film dazu (der hoffentlich bald gedreht wird) 😉


coconut
4. Januar 2017 um 15:11  |  579734

#Hegeler
Mir geht es da wie @apo
Als Spieler eher enttäuschend für mich. Hatte mich allerdings von Anfang an gefragt was dieser Transfer Hertha bringen soll. Nun gut, hat nicht wirklich funktioniert, auch wenn er in der IV ganz ordentlich ausgesehen hat.
Gegen den Menschen hatte nie etwas. Da gab es auch nichts auszusetzen,.
Also viel Glück und Erfolg beim neuen Verein.

#Wintertransfer
Das man da nun offenbar gar nichts tun will, finde ich schade. Denn auf Duda wird man noch warten müssen und auch bei Weiser gibt es da noch einige Fragezeichen. Kalou und Allan fehlen auch vorerst.
Ich befürchte da spielerisch ein „Loch“.
Aber lassen wir uns überraschen, was es nach der Winterpause von Hertha zu sehen gibt. Absteigen wird man wohl nicht mehr…..aber 30 Punkte nach der Winterpause sehe ich da auch nicht wirklich…..also abwarten was geht.


pathe
4. Januar 2017 um 15:38  |  579736

@coconut
10-0-8 oder 9-3-6 oder 8-6-4 in 18 Spielen. Schon haben wir weitere 30 Punkte. Das kriegen wir hin! 🙂


jonschi
4. Januar 2017 um 16:19  |  579740

Mineiro

4. Januar 2017 um 16:05 | 579738

Das ist gar nicht gut…..
Zum Rückrundenauftakt werden demnach fehlen
bzw. nicht mehr mit dabei sein:
Weiser, Schieber, Brooks, Kalou, Baak, Hegeler….

Noch jemanden vergessen??


Mineiro
4. Januar 2017 um 16:39  |  579746

Duda?

Da hatte sein Vater ja im Dezember erklärt, dass es Ziel des Spielers sei, noch mit ins Trainingslager fahren zu können, doch daraus scheint wohl auch nichts zu werden oder?

Anzeige