Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Puh, frisch habt ihr’s hier. Schon im Landeanflug gab’s jede Menge Weiß zu sehen, in Berlin dann nur noch vereinzelte Fleckchen. Der Fernsehturm war in der diesigen Luft kaum zu erkennen, so richtig angenehm sah das alles nicht aus.

Dem direkten Vergleich mit dem mallorquinischen Klima kann der Berliner Winter natürlich nicht standhalten. Trotzdem wirkten alle Spieler happy, als sie endlich wieder in der Heimat angelangt waren. Freundinnen, Frauen, Kinder – das alles fehlt natürlich in einer Woche Trainingslager. Zu Hause isset eben doch am schönsten.

Besonderer Tag für Dennis Smarsch

Am längsten mussten die Jungspunde am Gepäckband in Tegel warten. War kein Zufall – neben ihren eigenen Trolleys durfte der Nachwuchs auch die GPS-Geräte von Henrik Kuchno und den Medizinkoffer in Empfang nehmen. #lehrjahresindkeineherrenjahre

Ein größeres Stück zu den Talenten habe ich für die Sonntagsausgabe der Morgenpost geschrieben.

Einer der Jungs bekam am Sonnabend übrigens die besondere Wertschätzung des Coaches zu spüren. Dennis Smarsch, eigentlich Keeper der U19 und am Donnerstag als Elfmeterkiller gefeiert, feiert heute seinen 18. Geburtstag.

Am Gate in Palma nahm sich Pal Dardai ausführlich Zeit, zu gratulieren. Kurzes Gespräch, jetzt also Führerschein, selber fahren, etc. … Ein weiterer Schritt zum Erwachsensein.

Kopfschütteln bei Niklas Stark

Einer, der schon ein paar Schritte weiter ist als die Talente, tauchte heute in den Transfergerüchten auf. Niklas Stark soll im Visier des BVB sein. Er selbst schüttelte resignierend mit dem Kopf. Kein Kontakt, nix – „woher die das bloß wieder haben wollen?“, fragte sich der Defensiv-Allrounder.

Dass Stark zu den talentierteren seiner Zunft zählt, ist euch nicht entgangen. Dass ihn auch Topklubs auf dem Zettel haben, ist wenig überraschend. Dass Stark sich in Berlin sehr wohl fühlt und eine gute Perspektive sieht, ist ebenfalls kein Geheimnis.

Auch der Manager winkte müde ab. „Dass sich ein Scout bei uns anmeldet, wäre eine ganz neue Praxis“, sagte Michael Preetz. Also, Freunde, locker durch die Hose atmen.

Jolly und Co. rocken das Hallenmasters

Und sonst so? Hertha Altrocker gaben Gas beim Hallen-Masters.

Kollege @mey hatte vorab schon ein schönes Interview mit Jolly Sverrisson geführt. Zu lesen: hier.

Am Sonntag dürfen die Hertha-Profis richtig ankommen in Berlin. Nächstes Training: Montag, 14 Uhr auf dem Schenckendorffplatz.


39
Kommentare

Ursula
14. Januar 2017 um 17:57  |  581075

Ha, tja GOLD!


Ursula
14. Januar 2017 um 17:58  |  581076

Ho, auch noch SILBER!


Ursula
14. Januar 2017 um 17:58  |  581077

He, und noch BRONSCHE!


Ursula
14. Januar 2017 um 17:59  |  581078

HERTHA BSC! Und Blech, aber bitte…


Ursula
14. Januar 2017 um 18:01  |  581079

Schön, dass Stark „das“ verwundert zur
Kenntnis nimmt!

Übrigens @ jenseits, hat „Pante“ schon
viel länger kzurze Haare…


pathe
14. Januar 2017 um 18:07  |  581081

Alleinunterhalterin… 🙂


Ursula
14. Januar 2017 um 18:10  |  581082

Immer wieder gern…

Gladbach`s ganz schlechte Vorstellungen heute,
bemerkenswert!!


jenseits
14. Januar 2017 um 18:17  |  581084

@Ursula

Das war @psi, nicht ich.


Ursula
14. Januar 2017 um 18:22  |  581085

…okaaayyyy…

# Aus dem „Vorfred“, gern „Wooly Bully“…

…SAM, the Sham and the Pharaohs!

ODER ALLES hat seinen tieferen Sinn….


fg
14. Januar 2017 um 19:06  |  581086

@jap:

Ich glaube TR wollte die Antwort von Uwe Bremer selbst haben.

Beim Hallenturnier vorhin wirkten die Jungs leider reichlich unmotiviert.
Für die stolzen Preise nicht so angemessen.

Aber immerhin erfreulich, dass Duda bald ins Mannschaftstraining soll.


U.Kliemann
14. Januar 2017 um 19:22  |  581087

Aber Darius Wosz fand ich Spitze! Auch Pante
kann es immer noch mit dem Außenriss. Der
Spaß war doch das Wichtigste.


Ursula
14. Januar 2017 um 19:48  |  581088

Der „Außenrist“ war Pantes große
Leidenschaft, obgleich es ihm
Dieter Hoeneß ganz offiziell
verbot, damit zu „glänzen“…


U.Kliemann
14. Januar 2017 um 19:59  |  581089

Klar der Außenrist wars.Hatte trotzdem Spaß
am Spektakel.


U.Kliemann
14. Januar 2017 um 20:07  |  581090

Seit Prinzessin Leias Tod habe ich Probleme
mit der richtigen Schreibe. Der Schock und
dazu die Älte.


Ursula
14. Januar 2017 um 20:13  |  581091

# „Älte“

Wer ist „Leias“ und weißt Du, wie
alt ich bin…?

Du bist doch noch ein „Jungspund“
mir gegenüber, lieber @ U. Kliemann…

ABER gleich kommt „HENGASCH“……….


dewm
14. Januar 2017 um 22:08  |  581094

#ÄLTE: Sicher meint ER „die Alte“. Die hat ihren „Jungspund“ nu zu „HENGASCH“ verknackt. Was soll er machen? Einen (temporären) Ausweg hätte ich ja: ImmerHertha-Camp! Es soll noch Vakanzen geben…


U.Kliemann
14. Januar 2017 um 22:49  |  581095

Ein Immer Hertha Camp,was für ein Traum.
Oder Albtraum, Amateurpsyschologen ,Alles-
wisser, Besserwisser und dann noch ja wen
denn noch?Warum gibt es eigentlich bei so
viel Nominierten noch Vakanzen?


dewm
14. Januar 2017 um 23:22  |  581096

@U.KLIEMANN: Sehr gut charakterisiert. Vakanzen kann ich mir auch gar nicht erklären. Ist auch nur ein Gerücht, das ich selbst nicht recht glauben kann. Sollte man mich fragen, ich legte ein gutes Wort für Dich ein. Nur Amateurpsychologen, Alles- und Besserwisser wäre ein etwas einseitig aufgestellter Kader. Du brächtest weitgefächerte Erfahrung ins Camp von denen Bewohner und Zuschauer gleichermaßen profitierten…


dewm
15. Januar 2017 um 0:04  |  581098

@EXIL: GÜNNI hätte gern, dass wir nun darüber diskutieren. Mit Gnabry zusammen wäre Sam doch eine wunderbare Alternative unserer überalterten Angreifer. Oder? Was denkst DU?


Exil-Schorfheider
15. Januar 2017 um 0:31  |  581099

@dewn

Absolut fantastische Flugelzange!
Wenn gerade kein Geld in der Kriegskasse, dann müssen wir eben einige Spieler verkaufen, damit wir die beiden holen können.

@pathe

Du warst wohl, mit Verlaub, ein bisschen zu lange weg aus Deutschland.
Man muss es nicht gut finden(ich finde das Camp auch nicht gerade spitze), aber es ist Unterhaltungsindustrie(oh! Verbindung zum Fußball), wo nun mal auch der Spiegel vielleicht etwas ironisches zu schreiben „muss“…


15. Januar 2017 um 3:45  |  581100

hm..ich finde es jedes Jahr auf´s Neue interessant, wie mit den immer gleichen Reflexen reagiert wird..Dass auch Akademiker Zugang zu diesem Format oder ähnlichen finden, wird ausgeschlossen…Die gleichen sitzen aber 5 Stunden vor einer Wok-WM- ich würde dazwischen intellektuelle Welten sehen…
Und jenseits der Rechtfertigung oder gar der Abwehr arroganter Achsengänger wie gestern ( intellektuelles Prekariat-was für eine Offenbarung . Muss man sich auf de Zunge zergehen lassen):
jeder Psychologiestudent bekommt allerhand Material frei Haus geliefert. Labor-studien dieser Art sind teuer und fast nur für elitäre Zirkel einsehbar..Der Spiegel ist übrigens nicht der einzige, der darauf kommt, dass es auch außerhalb des Sonntagskrimis interessantes im TV-Bereich gibt..
In den letzten Jahren haben leider die interessanten Leute etwas gefehlt: Leute wie der hochmanipulative Schill ( Big Brother) etwa- das war schon ne Nummer, dessen Wirlung hautnah mitzuerleben..oder der feinsinnige und versponnen-arrogante Mattheuie Carriere; Merkels Lieblingsschauspieler , der auch mal Tatortkommisar spielte etc..die fehlen mir persönlich schon etwas, weil die Gespräche dadurch…nun ja. Intellektualität wird zur Zeit unserem Land eh gerade ausgetríeben. Passt schon.
Ich würde der Hanka so gerne helfen.. 😉


fechibaby
15. Januar 2017 um 10:38  |  581101

@Herthas Seuchenvojel

Da ich gemäß @sunny dem Leuchtturmtreffen
ab sofort fernbleiben soll, scheide ich natürlich
auch für dieses Immer Hertha Camp aus.

Da müsst ihr ohne mich auskommen!


TR
15. Januar 2017 um 11:25  |  581103

Und da macht es BOOM!
Die Bayern verstärken sich mit Süle und Rudy. Dann sehen wir Rudy in zwei, drei Jahren evtl. bei Hertha 😛


GünniM
15. Januar 2017 um 11:28  |  581104

@Exil
Danke für den Link.

@dewm: Wohl eher Charakter, denn Tagesform. Aber auch okay. 🙂


kczyk
15. Januar 2017 um 12:18  |  581106

*denkt*
wer auf alles auf der welt ist hanka ?


15. Januar 2017 um 12:24  |  581107

Hanka steht für eine Zwetschgensorte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hanka


Exil-Schorfheider
15. Januar 2017 um 13:02  |  581108

Ich kenne Hanka Kupfernagel.
Mehr aber auch nicht.


Freddie
15. Januar 2017 um 13:16  |  581109

Stehplatz
15. Januar 2017 um 13:20  |  581110

Freddie
15. Januar 2017 um 13:26  |  581111

@stehplatz
Stimmt, interessantes Interview.
Danke für den Link


dewm
15. Januar 2017 um 13:58  |  581113

Hey APO: Konnteste mal wieder nicht einschlafen. Oder? Biste Dir aber sicher, dass Du den richtigen BLOG erwischt hast? Oder Ist Dein nächtlicher Text chiffriert?

@FECHI: Biste sicher, dass SUNNY am Mittwoch Türdienst im Leuchtturm hat? Und wenn, mach Dir keine Sorgen! Mit SUNNY kann man reden. Hat sicher Verständnis, wenn Du das, was er Dir vertraulich erzählt, hier in den BLOG tippst. Solltest nur das nächste Mal dazuschreiben, dass die Leser Deines Textes diese Infos dann auch vertraulich behandeln!

Man, man @FECHI! Das nenne ich mal Chuzpe. Willste Dich nach der Nummer vom letzten Mal einfach so dazu setzen… „HALLO Jungs, Euer FECHI ist wieder da, lasst uns wieder nett plaudern…“ Wunderst Dich, dass Dir nicht alle vor Freude um den Hals fallen? Dabei hatteste Dich doch trotzdem gut unterhalten. Nur musste dann hinterher die Anwesenden unbedingt beschimpfen? Und machst dann noch nicht mal vor Deinen alten SKAT-Brüdern halt, von denen nur einer anwesend war. Beschimpfst auch die. WARUM? Was hatten Dir die getan? Und nun, kommste mit diesen jämmerlichen „Zwischenrufen“. Alle wollen Dir armen, kleinen FECHI, der so lieb und nett zu allen ist (und seine POSTs immer ganz anders meint), was böses. Wollen Dich nicht „mitspielen“ lassen. Rührend!


fechibaby
15. Januar 2017 um 14:31  |  581114

@dewm 15. Januar 2017 um 13:58

@BlauerMontag wurde geraten, am 14.12.
besser nicht im Leuchtturm zu erscheinen.
Nicht mehr und nicht weniger.
Das wurde mir weder vertraulich noch als
Geheimnis erzählt!
Es sind ja angeblich immer Alle herzlichst im
Leuchtturm willkommen.
Das stimmt dann so aber nicht!

Leider hatte sich @BlauerMontag zum genauen
Wortlaut nicht geäußert.

Und aus Freundschaft zu den Skatbrüdern habe ich
hier im Blog nur darauf hingewiesen, dass die beiden einen
dritten Mann/Frau zum Skat suchen.
Sorry, dass ich Ihnen bei der Suche helfen wollte.

Und zu meinen angeblichen Beschimpfungen äußere
ich mich nicht. Da schüttele ich nur den Kopf bei solch einem Blödsinn, den Du da schreibst!


15. Januar 2017 um 15:00  |  581115

@fechi..als Gastgeber teile ich dir mit: ich sehe dich nicht nicht mehr gern am Stamm-Tisch; einfach auch, weil du wiederholt gegen Anstand und einfachste Regeln verstoßen hast.- Hausverbot spreche ich nicht aus. Aber auch Stammtische bestehen nicht für die Ewigkeit.
Du verbiegst hier Dinge auf´s Gröbste und fällst Leuten in den Rücken.- Du bist der berühmte faule Apfel im Korb.
Meine Geduld mit dir ist aufgebraucht. Da du seltsam wenig Stolz hast und Zeichen nicht erkennst, nun von mir die klare Ansage.
Es sind natürlich immer alle herzlich eingeladen: aber wer seit Jahren schon sich regelmäßig daneben benimmt, hat sein Gastrecht irgendwann mal aufgebraucht. Die letzte Chance hattest du mit Füßen getreten. Das lass ich mir nicht gefallen. Das ist ein Immerhertha-Stammtisch,-kein Masochistentreff.


15. Januar 2017 um 15:00  |  581116

Zum Wortlauf von telefonischen Mißverständnissen muss ich mich hier im Blog nicht äußern. Im Zweifelsfall geht das Missverständnis auf meine Kappe und gut ist. 😎

Otto Waalkes‘ Handylied
https://www.youtube.com/watch?v=psaEuXOVt-0


dewm
15. Januar 2017 um 15:10  |  581117

@FECHI: Ich hätte auch nüscht dagegen, äußertest Du Dich auch zu anderen Dingen nicht mehr. So erkenntnisreich sind Deine Äußerungen hier ja nie. Aber ich kann es Dir nicht verbieten. Würde es auch nicht, wenn ich es könnte.

Zum Thema, wer in den Turm darf und wer nicht, solltest DU Dich einmal mit dem Wirt auseinandersetzen. Ich denke, nur der bestimmt darüber. Niemand sonst. SUNNY ist, soweit ich informiert bin, nicht Wirt des Leuchtturms. Mir ist nicht bekannt, dass jemals ein ImmerHerthaner im Leuchtturm Hausverbot hatte. Mir ist nur bekannt, dass ALLE willkommen sind. SUNNY hat Dir in Eurem intensiven Gespräch etwas erzählt. Du hast das (was DU verstanden hast) in den BLOG getippt (evtl. 1:1). SUNNY hat das missfallen. Und nu? Ich finde Deine Tat nicht heroisch. Ich finde sie nur jämmerlich.


fechibaby
15. Januar 2017 um 15:29  |  581118

@apollinaris

Ich habe mich mit Sicherheit nicht ein einzigstes Mal
im Leuchtturm daneben benommen.
Immer schön auf @fechi „schießen“.
Ist ein beliebtes Hobby von div. Usern hier im Blog.
Ich werde die Lokalität Leuchtturm nicht mehr
besuchen!!

@dewm
Hier im Blog werde ich weiterhin meine Meinung sagen.
Es müssen hier nämlich auch welche zu Wort kommen,
die nicht nur die blau-weiße Brille aufhaben und
bei Hertha alles top finden.
Es gibt genug negatives, was angesprochen werden muss.
Totschweigen hilft keinem weiter.
In diesem Sinne:

Ha Ho He Hertha BSC!


15. Januar 2017 um 16:01  |  581127

Du verstehst den Unterschied zwischen Haus und Tisch nicht. Genau das ist das Problem mit Dir.
ich bin froh, dass es nun ein Ende hat.

Anzeige