Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Donnerstag, 23.2.2017

Mit Duda! Aber ohne Kalou?

(mey) – Wie bitte? Ähnliche Mannschaften? Das fand Pal Dardai überhaupt nicht. Sein Team, Hertha BSC nämlich, und das von seinem ehemaligen Mitspieler und Konkurrenten in Berlin Niko Kovac, Eintracht Frankfurt, seien völlig unterschiedlich, sagte der Ungar am Donnerstag.

„Das ist eine völlig andere Philosophie. Wir warten nicht ab. Sie sind gefährlich im Kontern. Wenn wir sie kontern lassen, bekommen wir ein Problem.“

Es war eine etwas skurrile, aber auch ein bisschen lustige PK, die ich da am Donnerstag besucht habe. Dadurch, dass Hertha das Pressegespräch nun bei Facebook live streamt und auch Fragen von Fans beantwortet werden (was ich grundsätzlich begrüße), kommt man sich als Journalist irgendwie noch mehr als Kulisse bei dem ganzen Zirkus vor. Aber das ist ja nicht eurer Problem.

Hier die PK zum Nachschauen:

Dudas Phase und Dardais Erfahrung

Dardai bestätigte am Donnerstag, dass Sommertransfer Ondrej Duda gegen Frankfurt zum ersten Mal im Kader stehen wird. Interessant war seine Begründung:

„Ich bin noch ein unerfahrener Trainer aber ein sehr erfahrener Ex-Profi. Aus dieser Erfahrung weiß ich, dass Spieler, die lange verletzt waren und dann zurückkehren, erst einmal gut drauf sind und dann nach vier, fünf Wochen in ein Loch fallen. Wir versuchen, die Phase, in der er jetzt Hunger hat, für uns zu nutzen. Er war unser Topeinkauf. Es wäre schön, wenn er reinkommt und das Spiel für uns entscheidet.“

Langkamp und Kalou angeschlagen

Nachdem Salomon Kalou am Mittwoch im Training wegen eines Schlags auf den Spann gefehlt hatte, trainierte der Ivorer am Donnerstag wieder mit. Doch Kalou musste bei den Schussübungen abbrechen. Dardai sagte, er müsse sehen, wie der Fuß jetzt reagiere.

Kann der Afrikaner nicht gegen Frankfurt auflaufen, wird wohl Valentin Stocker seinen Platz einnehmen.

Ebenso fraglich ist auch Abwehrspieler Sebastian Langkamp. Ihn plagen Nackenprobleme. Fällt Langkamp aus, wird Niklas Stark in die Innenverteidigung neben John Brooks rücken und Fabian Lustenberger seinen Platz im defensiven Mittelfeld übernehmen.

Rasen befummeln

Zum Schluss noch eine lustige Anekdoten: Ihr wisst, dass ein neuer Rasen im Olympiastadion verlegt wurde. Der kommt übrigens aus meiner Heimat, aber lassen wir das. Jedenfalls: Damit seine Spieler nicht ob der üppig grünen Pracht völlig überrascht sind, wenn es gegen Frankfurt geht, fährt der Mannschaftsbus am Freitag nach dem Abschlusstraining auf dem Weg zum Teamhotel noch am Olympiastadion vorbei. Dardai sagte dazu:

„Die Spieler können den Rasen dann sehen und antouchen. Aber es wird grüner Rasen sein, und der hat uns noch nie geschadet.“

Geht also raus, befummelt den Rasen vor eurer Tür, falls vorhanden, und freut euch auf das Spiel, ihr Lieben! 😉


161
Kommentare

dewm
23. Februar 2017 um 16:08  |  587145

HA!


pathe
23. Februar 2017 um 16:12  |  587146

HO!


23. Februar 2017 um 16:12  |  587147

HE!


dewm
23. Februar 2017 um 16:14  |  587149

HERTHA BSC’EEEE!

Und verdammt naß an der SPREEEEEE!


heiligenseer
23. Februar 2017 um 16:23  |  587151

Dass es hier immer wieder welche gibt, die sich so unglaublich produzieren müssen. Ein HERTHA BSC hätte vollkommen gereicht. Wenn wir am Samstag verlieren, wissen wir ja wer schuld ist. Man man man….


23. Februar 2017 um 16:27  |  587152

Wenn du wüsstest, wie so ein „normalo“ Rasen aussieht, Ende Februar 🙄 @Jörn……


dewm
23. Februar 2017 um 16:32  |  587154

Für Dich wiederhole ich es gern @HEILIGENSEER:

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht!

Schade, dass die Herthaner so wenig Spaß verstehen!!
Immer schön cool und locker bleiben.
Lockerer Spruch […]* ist jedenfalls schöner
als ein rosa Herthatrikot!!“

*Kann man auch „und gelber Schlüpper“ einsetzen…


Opa
23. Februar 2017 um 17:00  |  587156

Bei manchen ist der „Schlüppa“ vorne gelb und hinten braun, oder? 😀


psi
23. Februar 2017 um 17:09  |  587157

Also bitte, nun reisst euch mal zusammen🙄


pax.klm
23. Februar 2017 um 17:24  |  587158

Opa
23. Februar 2017 um 17:00 | 587156

Nach wie vielen Wochen?


Zippy
23. Februar 2017 um 17:41  |  587160

Tatsächlich eine interessante Begründung von Dardai dazu, warum er Duda in den Kader genommen hat.
Das zeigt mir auch wieder einmal, dass der Trainer sehr wohl die Probleme der Mannschaft (Kreativität) erkannt hat.
Nun ist Duda so etwas wie die naheliegende, wenn auch hoffentlich nicht letzte, Alternative, um der Mannschaft zu helfen, gegen tiefstehende Gegner besser auszusehen.
Dardai wird seinen körperlichen und taktischen Zustand besser einschätzen können als ich, der ihn noch nie im Training bei Hertha gesehen hat.
Gerne lasse ich mich positiv überraschen, sollte er bereits zum Einsatz kommen.

Ein Ausfall von Langkamp wäre besonders schade, ich würde Stark gerne weiterhin im Mittelfeld sehen.


dewm
23. Februar 2017 um 17:41  |  587161

@PAX: Die Frage stellt sich nicht, wenn man nur EINEN hat.


pax.klm
23. Februar 2017 um 17:52  |  587162

dewm
23. Februar 2017 um 17:41 | 587161
Der EINE ist doch dann eher komplett GELB – SCHWARZ,
oder?


Derby
23. Februar 2017 um 18:01  |  587163

Also mit dardai statement zum Gegner komme ich nun gar nicht klar. Aber ich habe auch keine Ahnung.

Für mich spielen wir Gast das gleiche System – ich erwarte also einen Abnutzungskampf am Samstag.


Carsten
23. Februar 2017 um 18:30  |  587165

Das scheint hier nenn allgemeines Problem unter der alt Herren Riege zusein.😂😂😂


Derby
23. Februar 2017 um 18:30  |  587166

Man man man – Android😱
Also mit Dardais statement zum Gegner komme ich nun gar nicht klar. Aber ich habe auch keine Ahnung.

Für mich spielen wir fast das gleiche System – ich erwarte also einen Abnutzungskampf am Samstag.


Blauer Montag
23. Februar 2017 um 18:35  |  587167

Mittelstädt! 💡
Falls erfoderlich sollte Mittelstädt Kalou ersetzen.

Ein Ausfall von Langkamp wäre obergrottenschlecht. 🙁


Blauer Montag
23. Februar 2017 um 18:37  |  587168

Vorne gelb und hinten schwarzbraun,
rundum dreckig anzuschaun. 😳


Blauer Montag
23. Februar 2017 um 18:39  |  587169

Was ist der Unterschied zwischen einem BVBFan und einem Zaunpfahl?


fechibaby
23. Februar 2017 um 18:43  |  587170

@Exil-Schorfheider 23. Februar 2017 um 14:19

„Zum Trollinger äußere ich mich nicht mehr.“

Trollinger?

Magst Du diese Rotweinsorte nicht?


ahoi!
23. Februar 2017 um 18:59  |  587171

bevor ich stark von der sechs nehme, würde ich lusti lieber in die abwehr neben brooks stecken…


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 19:26  |  587172

Für mich ist Lusti jemand, der mit seinem Auge Konter unterbindet. Und das soll ja die Stärke von Frankfurt sein. ausserdem ist Stark vielleicht in letzter Konsequenz aufmerksamer gegenüber Meier. Wenn Langkamp ausfällt, würde ich Lusti auf die 6 stellen. Stark ist langfristig eh‘ als IV geplant.


pathe
23. Februar 2017 um 19:26  |  587173

@ahoi!
Genau so!


ahoi!
23. Februar 2017 um 19:34  |  587174

was die schweizer alles können: „mit dem auge konter unterbinden“ … 😉

ich weiß natürlich, was du meinst @hurdie. berechtigter einwand. trotzdem wünsche ich mir in der defensiven zentrale etwas mehr „spielkultur“ und die ansätze dazu haben mich im spiel gegen bayern schon sehr überzeugt. als dann lusti ins spiel kam, kam hektik. keine ahnung, ob’s auch an ihm lag. besser wurde da jedenfalls nix..


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 19:40  |  587175

ahoi!
23. Februar 2017 um 19:34 | 587174

Ich würde an IV und DM nichts im Vergleich zum Bayern-Spiel ändern, wenn alle 4 fit sind. Es geht um das „Langkamp Wenn“.


apollinaris
23. Februar 2017 um 19:42  |  587176

Als IV finde ich Stark bisher noch nicht so überzeugend – auch das Duo Stark/Brooks nicht
Und Lusti auf der 6 ist auch irgendwie ermüdend
Fußball ist eben doch auch Geschmackssache…😄🤡


ahoi!
23. Februar 2017 um 19:48  |  587177

@hurdie (19:34): genau darum ging es bei mir um 18:59 auch… um das „langkamp wenn!. ich bin ein absoluter befürworter der IV brooks/langkamp. da geht nix drüber!


ahoi!
23. Februar 2017 um 19:53  |  587178

@apo: „ermüdend“ ist noch euphemistisch ausgedrückt… mich macht das stundenlange ballhintenrumgeschiebe (das ja vor allem dann zustande kommt, wenn lusti auf der sechs spielt) inzwischen fast rasend!


Bakahoona
23. Februar 2017 um 19:54  |  587179

Ob Stark oder Lusti in der IV würde ich mir die Frage stellen, wie groß die gegnerischen Stürmer sind.


Bakahoona
23. Februar 2017 um 19:57  |  587180

@Heiligenseer: war dein erster Post in diesem Beitrag zu sanft vorgetragene Ironie(like), oder produzierst du dich unabsichtlich mehr als derjenige, dem du eine vermeintliche Niederlage am Samstag anlasten würdest. Für mich nur zum Verständnis, Ironie ist geschrieben ja immer so eine Sache.


psi
23. Februar 2017 um 20:01  |  587181

Alexander Meier, 1.96m


fg
23. Februar 2017 um 20:05  |  587182

Wenn Langkamp ausfiele, würde ich mir Torunarigha wünschen, damit Stark im Mittelfeld spielen kann und Lustenberger nicht spielen muss.


psi
23. Februar 2017 um 20:10  |  587183

Torunarigha wird morgen bei der U23 spielen,
45 oder 90 Min., je nachdem, ob Langkamp spielen
kann. Er braucht wohl Matchpraxis.


23. Februar 2017 um 20:15  |  587184

OT: Für Hertha BSC-Vergangenheit-Interessierte:

Auf meiner Webseite könnt Ihr unter den Jahrgängen 1960/1961 sowie 1962/1963 jeweils sechs Spielberichte der Hertha BSC-Endrundenspiele um die jeweilige Deutsche Meisterschaft finden.

1962/1963 war insofern interessant, weil Hertha BSC durch den Gewinn der Vertragsliga Berlin den Zuschlag zur Teilnahme an der Fußball-Bundesliga-Saison 1963/1964 erhielt (anstelle des anderen Berlin-Wettbewerbers Tasmania 1900).

Unter dem Jahrgang 1963/1964 findet Ihr einen Vorbericht zur ersten Bundesliga-Saison (mit einigen Spielerfotos).

Einfach meinen Benutzernamen anklicken.

Vielen Dank vorab für Euer Interesse.


Stiller
23. Februar 2017 um 20:28  |  587185

Das sind doch die PK-üblichen Palnebel-Kerzen (heute vielleicht sogar Pal-Pyros 🙂 ). Dass Salomon nicht mindestens auf der Bank sitzt, würde wirklich ein ernsthaftes Problem bedeuten.

Nachdem was Stark bei seinen bisherigen Auftritten im Mittelfeld gezeigt hat, gehört Lusti für mich derzeit nicht in die Startelf. Und schon gar nicht gegen Meier.


apollinaris
23. Februar 2017 um 20:28  |  587186

Nee – also Jordan und JAB- dafür ist es wohl noch viel zu früh ?


pathe
23. Februar 2017 um 20:55  |  587187

Zudem zwei Linksfüßer.


jenseits
23. Februar 2017 um 20:55  |  587188

Warum zu früh? Brooks ist inzwischen ein alter und erfahrener Recke und Torunarigha auch keine 17 mehr. Irgendwann muss der Junge ja mal spielen. Unser im Moment gut funktionierendes Mittelfeld würde ich auch nur ungerne umstellen. Nachteilig wäre allerdings, wenn Torunarigha Spielpraxis fehlen würde. Aber das kann Pal bestimmt beurteilen.


Tojan
23. Februar 2017 um 20:59  |  587189

nach einem spiel haben wir auf einmal wieder ein gut funktionierendes mittelfeld?


23. Februar 2017 um 20:59  |  587190

Nein..nicht für mich. Brooks hat mir auch mit Stark nicht so gefallen. Woran oder an wem das liegt , weiss ich nicht.
Aber eines steht fest: beide sind nicht die solidesten: Brooks, weil er Risoko spielen möchte und auch mal schärfere Pässe in die Schnittstellen spielen möchte und sich einfach auch mal verhandelt ..und Jordan, weil er dem sehr jungen brooks ähnlich ist und mit Flüchtigkeitsfehlern im Abspiel und Stellungsspiel dabei ist. Beide zusammen und das gegen die effektiven und schlitzohrigen Frankfurter? Nö-nennt mich konservativ 🙂


jenseits
23. Februar 2017 um 21:15  |  587191

Dann ist aber wohl nie der richtige Tag für Torunarigha, zumindest nicht in dieser Saison. Es ist halt die Frage, ob man gewillt ist, das Risiko einzugehen, einen jungen Spieler mit nur einer Minute Bundesligaerfahrung einzusetzen, oder ob man lieber in Kauf nimmt, durch eine Umstellung sowohl defensives Mittelfeld als auch Innenverteidigung zu verändern. Für beides kann man Gründe anführen.

Und Torunarigha wird 20 in ein paar Monaten.


apollinaris
23. Februar 2017 um 21:23  |  587192

Er ist erst seit einem halben Jahr Profi oder so- auch, weil er Pech mit Verletzungen hatte
Eine IV Langkamp/ Torunighia könnte ich mir Falle einer Verletzung von John dagegen durchaus vorstellen


23. Februar 2017 um 21:24  |  587193

OT: Für Hertha BSC-Vergangenheit-Interessierte:

Auf meiner Webseite könnt Ihr unter dem Jahrgang 1924/1925 ein Mannschaftsfoto sowie die Daten zu den Achtelfinal-Viertelfinal- & Halbfinal-Partien von Hertha BSC in der Endrunde um die 18. Deutsche Meisterschaft finden.

Weitere Endrundenteilnahmen der Jahrgänge 1925-1931 folgen in den nächsten Tagen.

Einfach meinen Benutzernamen anklicken und Jahrgang auswählen.

Vielen Dank vorab für Euer Interesse.


Zippy
23. Februar 2017 um 21:25  |  587194

Nee, Torunarigha und Brooks würden nicht gut harmonieren, glaube ich.
Das hat @apollinaris ganz gut erklärt.
Beide sind sich zu ähnlich und Brooks ist zwar einer, der auch mal Anweisungen geben kann, aber braucht einen Spieler, der ihn absichert, ein Langkamp steht eigentlich immer, einfach ausgedrückt, „schräg hinter“ Brooks. Ob Torunarigha dieses Stellungsspiel schon so gut und fließend im Spiel hinbekommt? Ich glaube nein. Er braucht ja zusätzlich noch Zugriff auf den Gegner, kann sich nicht „nur“ am anderen Innenverteidiger orientieren. Vielleicht fällt Brooks ja mal wieder aus oder ist gesperrt, dann würde ich mich über einen Startelfeinsatz von Torunarigha neben Langkamp freuen.


23. Februar 2017 um 21:28  |  587195

OT England:

Leicester City entlässt Claudio Ranieri.


HerthaBarca
23. Februar 2017 um 21:28  |  587196

@opa
So in dem Stil des Giro de Italia würde mir gefallen:
http://www.bobshop.com/out/pictures/master/product/1/11761_1.jpg
Ich will hier niemanden enttäuschen! 😘


jenseits
23. Februar 2017 um 21:36  |  587197

Dann würde ich ihn aber gar nicht in den Kader berufen. Der hockt da seit Wochen nur auf der Bank rum und hat überhaupt keine Spielpraxis mehr.

Wenn ich mir so anschaue, wer da zum Teil bei anderen Mannschaften in der Abwehr spielt, habe ich nicht den Eindruck, mit Brooks und Torunarigha würden wir über keine bundesligareife Innenverteidigung verfügen. Und Hertha hat doch nichts mehr zu verlieren.

Aber ich habe auch nichts gegen Lusti oder Stark in der Innenverteidigung.


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 21:40  |  587198

Ich bin da bei Apo. Torunarigha ohne Not gegen Meier, der uns eh‘ immer mindestens einen einschenkt. Das würde ich nicht machen.

Aber ich würde ja auch keinen 6er in die IV stellen, damit ein IV 6er spielt.


23. Februar 2017 um 21:47  |  587199

Verzeiht mir die Spitze: sehe aber gerade, dass unsere , ach so hoch gelobte, taktisch tolle Bundesliga..in der Euro-League..recht früh wieder Zaungast sein dürfte..


pathe
23. Februar 2017 um 21:51  |  587200

@Hurdie
Wen meinst du (IV als 6er)?


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 22:03  |  587201

pathe
23. Februar 2017 um 21:51 | 587200

Einer der Vorschläge (falls Langkamp nicht kann) war: Lusti in die IV damit Stark auf der 6 spielen kann.

Stark ist (mit Brooks) als IV der Zukunft geplant. Lusti ist ein 6er, der in der IV aushelfen kann.


Tojan
23. Februar 2017 um 22:03  |  587202

@apo
schalke ist noch dabei 😉


jenseits
23. Februar 2017 um 22:10  |  587203

Auch wenn Stark häufiger mal Innenverteidigung gespielt hat und das auch gut: Für mich ist er eher ein Sechser, weil er auf dieser Position m.E. noch besser ist. Auf mich macht es auch den Eindruck, als würde er sich dort wohler fühlen. Vielleicht war es nur ein Intermezzo als Innenverteidiger.


pathe
23. Februar 2017 um 22:11  |  587204

@Hurdie
Für mich ist Stark ein 6er. Auch wenn er mal als IV vorgesehen war (oder noch ist).


23. Februar 2017 um 22:12  |  587205

nächste Runde kommt ja noch..“der letzte Mohikaner“ 🙂


23. Februar 2017 um 22:15  |  587206

Mir ist Stark als 6er „irgendwie“ auch lieber. Als IV finde ich ihn etwas blasser. Aber ich bin sicher, dass ich das als TV-Gucker nicht wirklich gut vergleichen kann
Am Samstag bin ich endlich mal wieder im Stadion


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 22:16  |  587207

Pathe/Jenseits

Es wurde hier mehrfach insbesondere auch von den Blogpappies dargestellt, dass Hertha langfristig mit Stark in der Innenverteidigung plant.

Das kann man nicht mögen.

Für mich ist klar, dass Stark eher IV als Lusti ist. Also würde ich (nur ich), wenn es sein muss (Langkamp Ausfall) eher mit Stark in der IV und Lusti auf der 6 spielen.

Aber das kann natürlich jeder anders sehen.


fg
23. Februar 2017 um 22:17  |  587208

Für einen Sechser fehlen mir bei Stark etwas die Technik- und Spieleröffnungsskills.


Tojan
23. Februar 2017 um 22:20  |  587209

@apo
wie oft ist eigentlich die hoch gelobte PL noch dabei? 😉

PS: aktuell wäre gladbach übrigens weiter 😉


psi
23. Februar 2017 um 22:20  |  587210

Gladbach holt auf, 3 Tore von Stindel.


psi
23. Februar 2017 um 22:24  |  587211

Tor Nr.4, geht doch😉


jenseits
23. Februar 2017 um 22:26  |  587212

Jetzt benötigt Florenz noch drei Tore, oder? Das schaffen sie nicht.


Tojan
23. Februar 2017 um 22:27  |  587213

@jenseits
2. bei unentschieden wären sie nach ihrem hinspielsieg logischer weise auch weiter.


jenseits
23. Februar 2017 um 22:28  |  587214

Ja, klar. Haste recht, @Tojan.


Stiller
23. Februar 2017 um 22:28  |  587215

Für mich ist Stark ein guter IV und ein guter 6er. Aber bei Hertha würde ich bis auf Weiteres in der IV immer Langkamp – Brooks vorziehen.

Und da ich nicht erkennen kann, welche Attribute auf der 6 im direkten Vergleich eher für für Lusti als für Stark sprechen, kommt für mich derzeit nur Stark infrage.

Falls Langkamp wirklich ausfällt, würde ich eventuell Lusti neben Brooks stellen. Aber da ich mit dieser Mannschaft ohnehin ein 4:1:4:1 bevorzuge, könnte Stark in die IV und Schelle vor der Abwehr stehen. Davor Stark und Darida zentral und links Kalou bzw. Mittelstädt bzw. Duda und rechts Haraguchi. Vorne Ibisevic.


apollinaris
23. Februar 2017 um 22:35  |  587216

Huch- Gladbach wieder voll dabei
💪 Freue mich, wenn es so kommt- guck mir die letzten 20 Min an


coconut
23. Februar 2017 um 22:35  |  587217

Wahnsinn BMG
Die sind eigentlich „Mausetot“ nach dem 0:2 und liegen jetzt mit 4:2 in Führung.

PS:
Tja @apo zu früh gelästert?
So schlecht wie du es immer mal wieder darstellst ist die Buli dann halt vielleicht doch nicht….
Übrigens lese ich hier nie, das ein User die BuLi „über alles stellt“.
Nur das die Liga relativ (bis auf die 1-3 Teams da vorn) recht ausgeglichen ist und von daher für einige interessanter.

#IV
Abwarten. Erstens ist es Pal egal, was Ihr machen würdet und zweitens steht doch noch gar fest, ob Langkamp fehlt…


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 22:36  |  587218

Stiller
23. Februar 2017 um 22:28 | 587215

Klingt gut, mit Stark in der IV und im Mittelfeld 😉


Stiller
23. Februar 2017 um 22:41  |  587219

@Hurdie, 😀 . Hab ich gerade auch gelesen. Bin halt überzeugt, dass er beides könnte. (Nur nicht gleichzeitig …)


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 22:51  |  587220

Stiller
23. Februar 2017 um 22:41 | 587219

Kein Ding 🙂

Es gibt 3 Vorschläge, sollte Langkamp ausfallen:

Lusti/Brooks und Stark/Schelle
Stark/Brooks und Lusti/Schelle
Torunarigha/Brooks und Stark/Schelle.

Ich wüsste, warauf ich mein Geld setzen würde.


23. Februar 2017 um 22:56  |  587221

@coco..jo, heute in den Matsch gefallen..Nun..ich finde, dass „wir“, damit meine ich die deutschen Fussball-Sender und auch viele Fans..schon etwas zu selbstverliebt sind. Aber ich irre mich heute sehr gerne… 😉
Den blog hatte ich weniger im Kopp…


jenseits
23. Februar 2017 um 22:56  |  587222

@Hurdie

Das ist aber auch keine Kunst. 😉


Stiller
23. Februar 2017 um 22:59  |  587223

Jetzt gibt es noch ein paar mehr. Man muss ja nicht immer starr an 2 Sechser denken.

ALT 1:

……………………Ibisevic………………………..
Kalou – Schelle – Darida – Haraguchi
…………………… Stark…………………………..
Platte – Brooks – Langkamp – Pekarik
…………………..Jarstein………………………..

Wobei Schelle und Stark gut (mit offensiv/defensiv-Wechseln) interagieren könn(t)en. Bei gegnerischem Ballbesitz bei zurück.
(Duda in Hz 2).

ALT 2 (Ausfall Langkamp):
……………………Ibisevic………………………..
Mittelstädt – Kalou – Darida – Haraguchi
…………………… Schelle…………………………..
Platte – Brooks – Stark – Pekarik
…………………..Jarstein………………………..

Hier müssten Mittelstädt und Darida bei gegnerischem Ballbesitz zurück auf die 6. Duda Hz 2.

ALT 3 (Ausfall Kalou und Langkamp):

……………………Ibisevic………………………..
Mittelstädt – Stocker – Darida – Haraguchi
…………………… Schelle…………………………..
Platte – Brooks – Stark – Pekarik
…………………..Jarstein………………………..


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 23:00  |  587224

jenseits
23. Februar 2017 um 22:56 | 587222

Bei mir käme aber strafverschärfend hinzu, dass ich das auch noch befürworten würde.


jenseits
23. Februar 2017 um 23:03  |  587225

@Hurdie

Auch das ist klar. Ich sach nur: Lusti. 😉


23. Februar 2017 um 23:04  |  587226

Ach die so hoch gelobte, taktisch tolle Bundesliga
hat heute wieder mal gezeigt, was die Weltmeisterliga
so kann.
Das Spiel ist „erst“ zu Ende wenn

A) @apo es analysiert hat. 😉
B) die Bayern noch ein Tor brauchen
C) still und heimlich zweimal stark gespielt wird


Stiller
23. Februar 2017 um 23:05  |  587227

@Hurdie

Ich weiß nicht worauf Du Dein Geld setzen würdest. Sag doch mal wofür Du Dein Geld setzen würdest: Sieg oder Unentschieden von Hertha (auf eine Niederlage von Hertha wirst wohl eher nicht tippen …(?))


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 23:11  |  587228

jenseits
23. Februar 2017 um 23:03 | 587225

Ich bin mir bewusst, diesen Ruf zu haben. Aber wenn du weiter oben guckst, wäre mit Langkamp auch bei mir Lusti nicht dabei. 😉

Kann Langkamp nicht, sehe ich nicht, was an Lusti vorbei gehen sollte. 😉


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 23:12  |  587229

Stiller
23. Februar 2017 um 23:05 | 587227

Wir sind noch bei „Langkamp kann nicht“, oder?

Ich setze in dem Fall mein Geld auf Stark in der IV und Lusti im DM.

Ansonsten tippe ich 2:2.


dewm
23. Februar 2017 um 23:23  |  587230

@HURDIE: Da wir nun endlich den ersehnten Mittelfelder Nr. 10 im Kader haben, und letzte Woche die DOPPEL-ACHT derart einschlug könnte Lusti über die Klinge springen… 😉

ABER: Am Ende entscheidet bekanntlich der Trainer und der hat es sicher leicht, da Langkamp wahrscheinlich spielt und wenn nicht ist Lustenberger drin und DU noch reicher.


coconut
23. Februar 2017 um 23:24  |  587231

@apo
Nun ja, sooo schlecht ist die BuLi ja nicht.
Da dürfen dann auch mal Reporter fabulieren, auch wenn mir da auch einiges etwas verblendet erscheint.
Schau dir die UEFA Rangliste an.
http://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/uefa/data/method4/crank2017.html
Da steht die Buli seit einigen Jahren auf dem 2.Platz und der Abstand zur engl. Liga vergrößert sich eher, als das er schrumpft. Obwohl dort viel mehr Finanzkraft vorhanden ist…
Da zeigt sich eben, wie erfolgreich eine Liga im europäischen Vergleich ist.
Weit vorn in der Rangliste und das völlig zu recht, sind die Spanier. Die sind einfach gut, auch in der Liga. Sozusagen eine Klasse für sich derzeit.


Bob
23. Februar 2017 um 23:27  |  587232

@herthabscmuseum1892

Deine Seite ist ja der absolute Wahnsinn.
Noch nie etwas vergleichbares gesehen.
Bravo und weiter so.


Stiller
23. Februar 2017 um 23:27  |  587233

Klar, @Hurdie, wenn Du ein Unentschieden für wahrscheinlicher hältst als die Siegchance, dann ist Lusti auf der Sechs eine Option.

Ich würde aber auf Sieg spielen wollen und da muss der Ball nach vorne gespielt werden und einer der Sechser ggf. nach vorne aufrücken. Da hapert es mE beim Ex-Kapitän. Nach hinten raus bekommt er mE sogar konditionell Schwierigkeiten.


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 23:30  |  587234

dewm
23. Februar 2017 um 23:23 | 587230

Ich muss drüber nachdenken, wie ich was schreibe.
Keiner versteht mich :heulemoticon:

Spielt Langkamp, ist Lusti auch bei mir draussen.
Die Diskussion ging darum, was passieren könnte, wenn Langkamp NICHT spielt. Dann ist Lusti bei mir drin und ich glaube auf der 6 (also Stark in der IV).

Da ich darauf nicht Geld wetten kann (weil ich nicht weiss, ob Langkamp spielt), kann ich leider auch nicht reicher werden 😉


dewm
23. Februar 2017 um 23:31  |  587235

@BOLLY: Hab nun länger gegrübelt und meine …

… A ist richtig.

B müsste heißen: Wenn Bayern ein Tor geschossen HAT und
C ist doch klar falsch: Es spielen nie still und heimlich Yanik und (NATÜRLICH) PETER Stark! Beide sind sehr auffällig. Der eine bei SKY der andere hier im BLOG.

Kann also NUR A korrekt sein. Freu mich schon auf kommende Woche, wenn APO aus dem Stadion analysiert. Leider wird das für wieder andere schwer, weil eine Diskussion dann nicht mehr möglich also beendet ist. Warum: Weil APO von „oben herab“ analysiert. Klar.


23. Februar 2017 um 23:32  |  587236

wer hat still und leise zweimal stark gespielt, @bolly?

@coco..ich staune halt, das wir in der EL so gar nichts reisßen.Am Ende ist es halt immer Bayern und manchmal Dortmund..

Aber am Ende bin ich heute eindeutig der Geleimte 🙂


23. Februar 2017 um 23:34  |  587237

@dewm…und nicht vergessen: dann noch meine Armee…Armada hinterherschicke, um mir den Rücken frei schiessen zu lassen..also: halte dich Samstag abend bereit! Bin erbarmungslos. Notfalls wird genötigt!


dewm
23. Februar 2017 um 23:35  |  587238

@HURDI: Sone Wette wird von unserem Hauptsponsor sicher angeboten. Wer spielt, wenn der andere nicht spielt. Gibt es sicher. Müssen wir mal schauen. Aber wie geschrieben: Klar haste Recht. Und Jenseits natürlich ooch. Wer sich auskennt… 😉


dewm
23. Februar 2017 um 23:37  |  587239

KLAR: APO! Und der gesamte erweiterte InnerCicle wird ooch stramm stehen. Mal schauen, wer hat eigentlich Dienst?


23. Februar 2017 um 23:38  |  587240

@Bob am 23. Februar 2017 um 23:27 | 587232:

Vielen Dank für das Lob!

Solltest Du Facebook-Benutzer sein, kannst Du mir dort sehr gerne folgen.

Täglich erinnere ich dort an frühere Spiele von Hertha BSC und erinnere/gedenke an Geburtstage bzw. Todestage von Spielern, Trainern und Verantwortlichen.

In den Fotoalben findest Du über 3.000 verschiedene Fotos bzw. Scans sämtlicher Veröffentlichungen aus allen Rubriken der Webseite in Hochauflösung.


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 23:41  |  587241

Stiller
23. Februar 2017 um 23:27 | 587233

wenn ich nicht Herthafan wäre, würde ich mir glatt wünschen, Lusti spielte nicht und Hertha spielte 2:2.

Aber meinen Tipp habe ich unabhängig davon abgegeben, ob Lusti spielt. Weil ich ja gar nicht weiss, ob Langkamp spielen kann.

igentlich habe ich 2:2 getippt, weil ich glaubte Lusti spielt nicht.


Hurdiegerdie
23. Februar 2017 um 23:54  |  587242

apollinaris
23. Februar 2017 um 23:32 | 587236

wer hat still und leise zweimal stark gespielt, @bolly?

Hertha, wer sonst?


coconut
23. Februar 2017 um 23:54  |  587243

@ Stiller 23. Februar 2017 um 23:27
Zitat:
„Ich würde aber auf Sieg spielen wollen und da muss der Ball nach vorne gespielt werden und einer der Sechser ggf. nach vorne aufrücken. Da hapert es mE beim Ex-Kapitän.“

Nun ja, er darf das ja offenbar gar nicht. Er wurde letztlich ja dafür gerüffelt (nach der Niederlage bei S04), da er „da vorn nichts verloren hat“.
Vielleicht auch deshalb so viele Rückpässe?
Nach vorn „darf“ er nicht gehen, frei steht auch selten einer, ja was dann?

Ich bin mir nach dem „Rüffel“ seitens Dardai nicht mehr sicher, ob das NUR an Lusti liegt oder ob da eine Vorgabe seitens der Trainer nicht auch eine Rolle spielt.
Früher hat Lusti das zumindest anders gespielt. Kam da auch ja mal zum Abschluss oder zum Flanken. Das ist doch quasi nicht mehr zu sehen.

Sei es drum.
Ich könnte jedenfalls bei einem 4-1-4-1 auch mit Lusti auf der 6 leben (wenn Stark in die IV „muss“). Darida und Schelle hat doch ganz gut ausgesehen.
Beide könnten sich dann auch abwechselnd den Ball bei Lusti „abholen“… 😉


Hurdiegerdie
24. Februar 2017 um 0:02  |  587244

coconut
23. Februar 2017 um 23:54 | 587243

Danke!


Stiller
24. Februar 2017 um 0:05  |  587245

@coco, ich bin mir da auch manchmal unsicher, was Lusti darf oder soll. Aber letztens gab es doch von einem Blogger (@Bolly) die Nachfrage bei Widmayer und das hörte sich so an als wäre das Hintenrumgeschiebe so nicht geplant. Zumindest in der Intensität …

Nein, mich haben immer wieder die Fähigkeiten von Stark beeindruckt, schnell umschalten zu können, auch mal nach vorne zu gehen (Khedira …), wenn es sinnvoll ist. Und dass seine Vertikalpässe ankommen, wenn er sie mal spielt. (Hat Auge 🙂 ). Darüber hinaus passt das Wechselspiel mit Schelle sehr gut. So kann Schelle auch mal weiter vorne stehen, wenn Stark seine Position einnimmt.

Stark ist ziemlich komplett, aber noch nicht fertig. Aber auf der Sechs mE in ALLEN Belangen bereits besser als Lusti. (Gegenargumente, @hurdie (?), erwünscht.)

Stark selbst hat ja gesagt, dass er lieber in der IV spielen würde. Ich nehme ihm das auch ab. Aber dann muss er an Langkamp vorbei und das sehe ich (hier) nicht.


pathe
24. Februar 2017 um 0:08  |  587246

Sauber! S04 und BMG weiterhin mit Dreifachbelastung… 👿


Stiller
24. Februar 2017 um 0:12  |  587247

@coco, 4:1:4:1 mit Lusti auf der 6 ginge im Prinzip auch. Wenn Lusti dann aber zum Spielende hin das läuferisch nicht mehr packen kann, wen wechselst Du dann ein? Dann könnte das Spiel in den letzten 10 Minuten einbrechen. Ich würde ihn dann ggf. lieber einwechseln.


coconut
24. Februar 2017 um 0:37  |  587248

@Stiller 24. Februar 2017 um 0:12
Zitat:
„Wenn Lusti dann aber zum Spielende hin das läuferisch nicht mehr packen kann, wen wechselst Du dann ein?“
Letzten 10 Minuten?
Na ist doch ganz klar: Duda!
Übrigens, wie willst du Lusti einwechseln, wenn der doch schon in der IV spielt (geht ja noch immer darum, wenn Langkamp nicht kann). 🤔
Für Duda geht dann Schelle einen zurück…

Aber egal, warten wir doch einfach mal ab.
Mir wird da nur zu oft zu unreflektiert auf Lusti „eingedroschen“. Teils auch unterste Schublade….
Ganz klar ist doch, die Zukunft gehört Stark. Ohne wenn und aber.
Das ganze Gemoser über Lusti erinnert mich an das Gemoser über Pal, als er noch spielte…. 😆
Zu unmodern und bla, bla, bla….. 😉


Hurdiegerdie
24. Februar 2017 um 0:41  |  587249

Stiller
24. Februar 2017 um 0:05 | 587245

„Stark ist ziemlich komplett, aber noch nicht fertig. Aber auf der Sechs mE in ALLEN Belangen bereits besser als Lusti. (Gegenargumente, @hurdie (?), erwünscht.)“

Wie kann man dagegen argumentieren? Das ist deine Sichtweise. Gibt es dafür irgendwelche Belege?

Ich sehe das (abgeschwächt) wirklich anders. Lusti hat eine deutlich besser Raumaufteilung. Er sieht schneller als Stark, wann er wen anspielen muss. Er fängt Konter deutlich schneller ab, weil er ein besseres Auge für die Situationen hat (Stark bügelt das mit seiner Schnelligkeit ab). Deshalb ist er eher als Stark in der Lage einen Gegenangriff einzuleiten (Stark muss erst im Laufduell den Ball gewinnen).

Ohne Frage gehört Stark die Zukunft, schon altersmässig. Aber das sind unsinnige Disussionen. Ich sehe Lusti halt besser als viele hier, glaube jedoch auch, dass sich seine Zeit langsam dem Ende neigt.

Wer Lust hat, kann ja mal die Punkteausbeute mit Stark auf der 6 (ohne Lusti) vergleichen mit der Punkteausbeute mit Lusti auf der 6 (ohne Stark im Mittelfeld).

Aber wo ich falsch verstanden werde: Wenn Dardai meint, Stark sei besser im Mittelfeld, dann habe ich kein Problem damit. Aber ich werde gegen das Bashing gegen den dienstältesten Spieler, an dem anders als bei ehemaligen Kapitänen eben nichts hängen blieb, weil er Hertha auch in de 2. Liga treu blieb, anschreiben.


Hurdiegerdie
24. Februar 2017 um 0:42  |  587250

coconut
24. Februar 2017 um 0:37 | 587248

Oh, hätte mir meinen Kommentar sparen können.

Schlaft gut.


coconut
24. Februar 2017 um 0:48  |  587251

@Hurdie
Nö, wieso solltest du dir deinen Kommentar sparen? Passt doch.
Jeder hat halt seine Sicht der Dinge und eine absolute Wahrheit gibt es in diesem Fall eher nicht.
Schlaf du auch gut… 😉


Stiller
24. Februar 2017 um 1:18  |  587252

@hurdie, na klar reden wir hier über Sichtweisen. Meine Eindrücke bezüglich Umschaltspiel, Vertikalpässe, Defensivarbeit, Interaktion mit Schelle habe ich doch geschildert. Wieso kann man nicht dagegen argumentieren?

Nur mal so: Du schreibst, „Er fängt Konter deutlich schneller ab, weil er ein besseres Auge für die Situationen hat“ Dafür gibt es doch auch keine Belege, oder habe ich sie übersehen?

Wäre mir (selbst wenn es sie gäbe) nicht so wichtig wie Deine persönliche Bewertung gewesen. Allerdings kann auch Lusti nur dann einen Gegenangriff einleiten, wenn er dem Gegenspieler den Ball abnimmt. Wie anders sollte dies denn geschehen?

Aber gerade das Verschleppen eines Konters habe ich in dieser Saison bei Lusti immer öfter gesehen – im Gegensatz zu Stark. OK, das siehst Du wohl anders …

Bisher war ich mir nicht so sicher, ob Du nahezu permanent pro Lusti schreibst, weil andere dagegen sind oder ob das auf Deiner Einschätzung seines spielerischen Wertes für Hertha beruht.

Wieder etwas anderes ist für mich allerdings sogenanntes „Lusti-Bashing“. Das habe ich gelegentlich auch vernommen. Aber die überwiegenden Kommentare der letzten Monate beschäftigen sich doch nicht mit Bashing sondern mit inhaltlicher Kritik. Nach verlorenen Spielen mehr als nach gewonnen. Ich finde sie manchmal von der Lautstärke her übertrieben, aber in der Substanz oftmals berechtigt.

Nächtle.


Trikottauscher
24. Februar 2017 um 1:54  |  587254

@apo, 20:59h
„Brooks, weil er Risoko spielen möchte und auch mal schärfere Pässe in die Schnittstellen spielen möchte und sich einfach auch mal verhandelt ..“
@apo, 21:47h: „Verzeiht mir die Spitze: sehe aber gerade, dass unsere , ach so hoch gelobte, taktisch tolle Bundesliga..in der Euro-League..recht früh wieder Zaungast sein dürfte..

So viel zum Thema Fachwissen von Fußball- und sonstigem Gott @apo. Brooks will Risoko spielen und verhandeln. BL: Zaungast in der EL. Is klar, @apo.
Das ist eine Diskussionsgrundlage, die keine ist. Und damit lohnt es sich nicht, auseinanderzusetzen. Gebe da @Ursula vor ein paar Tagen vollkommen recht. Und das ist auch der Grund, warum ich hier kaum noch poste. Mit so einem Schwachsinn muss man sich nun wirklich ebensowenig auseinandersetzen, wie mit dem von @Blechi.

M’Gladbach hat mich begeistert. Vollkommen zurecht weiter. Und ich wünschte, dass Laberheinis wie @apo und @fechi hier endlich mal mehr Grenzen aufgezeigt werden. Damit der Blog auf einem sachlichen Niveau weiterbestehen kann. Mit jenem Schwachsinn mag ich mich jedenfalls schon länger nicht mehr auseinandersetzen…
LG in die Runde,
TT


Herthas Seuchenvojel
24. Februar 2017 um 2:33  |  587255

das „oberlehrerhafte“ (sorry, das hab ich vor gut 4 Jahren ins Spiel gebracht) wie auch „murks“ hat er sich längst abgewöhnt
man sieht, daß selbst Leute im „gehobenen“ Alter durchaus lernfähig sind
momentan eckt er eigentlich selten bis nie an, es sei denn, jemand ist mit Gewalt darauf aus
daher die Frage:
wer bestimmt, wem hier die Grenzen aufgezeigt werden müssen?
bitte mit stimmlicher Mehrheit
bitte nicht nur 10% Anteil, die meinen „wir sind das Volk“ schreien zu müssen
bitte nicht mit dem lautesten Geschrei von allen als Stimmenvorteil zu sehen
ansonsten fällt der demokratische Prozess hier aus
(die Autokraten da oben von der MoPo-Spitze blende ich ma aus
😀 )


24. Februar 2017 um 2:35  |  587256

Ahhhh, mein Stalkerchen..

Und ich wünschte, dass Laberheinis wie @apo und …hier endlich mal mehr Grenzen aufgezeigt werden. Damit der Blog auf einem sachlichen Niveau weiterbestehen kann. “
-Du hast ja wilde, feuchte Träume. -Fieberträume? oder
naturbeklo..t?


aznharlekin
24. Februar 2017 um 4:13  |  587257

—————–Jarstein—————–
—–Pekarik-Jordan-Brooks-Platte—–
————Schelle—–Stark———-
–Haraguchi—-Darida—-Mittelstädt–
——————Ibisevic—————–

wäre meine Traumelf.. aber wahrscheinlich wird Dardai wieder auf Lusti setzen. Bei aller Fußballromantik, aber unser loyalster Spieler läuft seit Jahren nur noch seiner Form hinterher. Ich will jetzt auch nicht weiter gegen unseren ehemaligen Capitano bashen, aber was er kann und was halt weniger ist allen bekannt. Und dieser Typ Spieler passt halt meiner Meinung nacg nicht in das gewünschte Spiel der Mannschaft. Sehe deswegen lieber Stark auf der 6, wobei man auch sagen muss. dass das Duo Schelle/Stark die Offensivbemühungen der Bayern Zentrale ordentlich zermürbte. Und das könnte gegen die Frankfurter ja auch gut klappen. Einfach Feuer mit Feuer bekämpfen und aggressives Pressing gegen den Ball spielen.
Und falls Kalou ausfallen sollte, hoffe ich das unser Youngster eine Chance bekommt. Denke Mittelstädt hat in den wenigen Einsätzen gezeigt was für ein Potenzial da ist und der Junge hat schon jetzt die richtige Mentalität drin.
Abschließend mein Tipp für Samstag:

2:1 für uns!


Hertha Ralf
24. Februar 2017 um 9:16  |  587259

Oh @apo, warum so dünnhäutig und beleidigend?
Da kommt Gegenwind und eine andere Meinung und schon wirft es Dich aus der Bahn?
Wer viel absobdert und zu allen Dingen des Lebens und des Fussballs was zu meinen hat kann nicht erwarten, dass alle IHN huldigen und loben, die Jünger tun das und springen auch gleich in die Seite, aber es gibt mehr als Ja oder nein Sager, die Zwischentöne …
Also wie Du immer meinst Pluralismus und auch mal die Finger von der Tastatur lassen.
3 Punkte gegen die SGE beruhigt, auch Dich!
Keep cool!


Freddie
24. Februar 2017 um 9:26  |  587260

@hertharalf
Na ja, dieser User um 01:54 kommt immer um die nachtschlafende Zeit um @apo anzupissen. Insofern ist „Stalkerchern“ schon richtig und eher zurückhaltend als dünnhäutig.

Und hier, wie man uns in F sieht

http://www.fnp.de/sport/eintracht/Blick-auf-den-Gegner-Die-harte-Nuss-aus-der-Hauptstadt;art785,2492122


Elfter Freund
24. Februar 2017 um 9:29  |  587261

Mann oh Mann, hier werden wieder menschliche Qualitäten offenbar. Mir gruselts.

genau @Freddie


Exil-Schorfheider
24. Februar 2017 um 9:43  |  587262

Das kommt eben davon, wenn man oberflächlich liest und nur bestimmte Leute grüßt…
Aber anderen „Oberlehrerhaftigkeit“ entgegnen… nun ja…
——————————————————–

aznharlekin
24. Februar 2017 um 4:13 | 587257

—————–Jarstein—————–
—–Pekarik-Jordan-Brooks-Platte—–

Zwei Linksfüßer in der IV?


Hertha Ralf
24. Februar 2017 um 9:44  |  587263

@Elfter Freund:
Das kommt doch gut zum Karneval!
Was verstehst Du unter “ menschliche Qualitäten “ ?
Immer von der eigenen Betrachtung und Sympathie?
Den finden alle doof und peinlich, muss ich auch?
Kenn ich den persönlich , warum hat der diese Ansicht?
Menschliche Qualitäten liest man doch nicht aus einem Post, da gehört doch mehr dazu.
@Freddie hat eine Meinung zu dem Thema, bei Dir lese ich das nicht.
Vielleicht gibst Du mir Deine sachliche Ansicht.


Hertha Ralf
24. Februar 2017 um 9:48  |  587264

Und noch ein Jünger, jetzt wirds peinlich, Exil bekommt nicht jeden …
Bin schon weg ..
Freue mich auf das Spiel am Samstag im Oly und ebenso einige Hertha Fans zu treffen, auch aus dem Blog…
Brauche auch keine Antworten mehr, der eine User hat ja bereits alles aufgeklärt und zerstört!
Schade!


Hertha Ralf
24. Februar 2017 um 9:54  |  587265

PS: ganz vergessen, gut das der User mich darauf aufmerksam gemacht hat:
Besonderen Gruß an: mitlesende @Ursula und meinen Hertha Freund in HH @ Etebeer.


Freddie
24. Februar 2017 um 9:54  |  587266

@hertharalf
@exil als Jünger @apos zu bezeichnen, haste aber exklusiv, so wie die beiden sich schon gefetzt haben 😉


Exil-Schorfheider
24. Februar 2017 um 9:55  |  587267

Ein Jünger?
Mintnichten, Herr Insulaner…
Man merkt tatsächlich, dass Du oberflächlich liest.

—————————–

Kurioses:

http://www.transfermarkt.de/aosman-zwei-jahre-junger-als-gedacht-bdquo-schon-ein-tolles-gefuhl-ldquo-/view/news/266383


Freddie
24. Februar 2017 um 10:11  |  587268

Und ein Artikel über Niklas, der Hoffnung macht, bald wieder einen deutschen A-Nationalspieler zu haben

http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article209713981/Stark-im-Aufwind.html


Elfter Freund
24. Februar 2017 um 10:12  |  587269

@HerthaRalf: Am besten, du fängst mit dem Mitteilen von „sachlichen Ansichten“ mal gleich bei dir an 🙂


Susch
24. Februar 2017 um 10:14  |  587270

@ jenseits
Willst du das nicht verstehen?
Brooks “und“ Torunarigha geht nicht, weil sie beide LIV sind.
Torunarigha “für“ Brooks hingegen schon.


Susch
24. Februar 2017 um 10:20  |  587271

Zu der Diskussion ob nun Lustenberger spielen muss wenn Stark in IV geht.
Nö………definitiv nicht. Dann sollen Skjelbred und Darida auf die sechs.
Lustenberger wäre nur noch im äußersten Notfall bei mir im Team.
Gegen Frankfurt brauchen wir Ideen in der Zentrale.
Wir brauchen bestimmt nicht 50 Rückpässe auf Jarstein.


Caramba
24. Februar 2017 um 10:22  |  587272

„Zuletzt beim 1:1 gegen den FC Bayern ragte Stark heraus aus einer überraschend herausragend spielenden Mannschaft. “

Herausragender Pleonasmus oder ironische Brechung, Herr Meyn?
😀


Exil-Schorfheider
24. Februar 2017 um 10:23  |  587273

Freddie
24. Februar 2017 um 10:11 | 587268

Richtig. Ganz „starker“ Artikel von @jmeyn.
Musste beim „erstmal einzahlen“ schmunzeln. 😉


Exil-Schorfheider
24. Februar 2017 um 10:28  |  587274

Ach ja, wer sich damals über die Behandlung von Franz, Kluge, Niemeyer und Wagner aufgeregt hat, möge bitte einen Blick nach München werfen:

http://www.bild.de/sport/fussball/1860-muenchen/der-matmour-skandal-50575228.bild.html


Papa Zephyr
24. Februar 2017 um 10:31  |  587275

>>Willst du das nicht verstehen?
Geht das nicht auch etwas höflicher?

Und warum hier Apo wiederholt so angegangen wird, erschließt sich mir auch nicht.
Gehöre wahrscheinlich auch zu seinen Jüngern 😉

Bei Ausfall Langkamp…
Stark als rechten IV nehmen und Allan noch eine Chance auf der 6 geben?


heiligenseer
24. Februar 2017 um 10:40  |  587276

@Bakahoona: Ich kann dir versichern, dass ich derzeit von der Verbeitung jeglicher Ironie in diesem Blog Abstand nehme. Das ist mir zu gefährlich.

Der User @dewm hat sich ja hier nun nicht das erste Mal über jegliche Blogregeln hinweggesetzt. Wenn da der schwarz-gelbe Blogpolizist schon nicht einschreitet, weil er unterm Tisch liegt, ob des köstlichen Trollingers, muss doch irgendwer seine Arbeit übernehmen. Der Schichtdienst des InnerCircles scheint ja derzeit auch zu streiken. Verständlich bei den Arbeitsbedingungen, die mir beim Training der Hertha an der Bande zugetragen wurden. Wer hat denn aktuell den Vorsitz des InnerCircles? Thom oder Dardai?


Freddie
24. Februar 2017 um 10:45  |  587277

@exil
Bei 1860 haben sie ohnehin nicht alle Latten am Zaun

http://www.sueddeutsche.de/sport/-bundesliga-muenchen-erzuernt-hauptsponsor-1.3389129


Susch
24. Februar 2017 um 10:54  |  587278

@Pappa
Stimmt 😉
Mich nervt es halt nur wenn (obwohl schon mehrfach darauf hingewiesen wurde) man meint Torunarigha und Brooks aufstellen zu müssen, ohne zu wissen das beide LIV sind.


Plumpe71
24. Februar 2017 um 10:54  |  587279

Niklas Stark gehört für mich auf die Sechs, ggf. kann er auch durchaus mal den 8er geben. Sicher erfreulich, dass er noch eine Nebenposition- oder Hauptposition – je nach Betrachtungsweise – spielen kann, aber Rotationen sind für einen jungen Spieler in der Entwicklung nicht förderlich, der sollte sich schon im defensiven Mittelfeld festspielen.
Ich würde ihn also nicht in die Innenverteidigung zurückziehen, zumal er da im Verbund mit Brooks in der Vergangenheit zum einen oder anderen Bock und Stellungsfehler geneigt hat, für mich nicht die ideale Kombination.

Fällt Sebastian Langkamp aus, wäre wohl tatsächlich Lustenberger meine erste Wahl für die Innenverteidigung. Im Mittelfeld sehe ich den Schweizer aus den schon vielfach angeführten Gründen, nur noch als Notlösung, mittelfristig wird er für die erste Elf kaum noch ein Startelfkandidat sein. Die Absetzung als Kapitän und Zurücksetzung in der Schweizer Nati kamen ja nicht von ungefähr. Ihm fehlt für einen modernen Umschalter Handlungs- und Gedankenschnelligkeit, das Tempo scheint zu hoch und auch fußballerisch fällt er gegenüber Stark schon deutlich ab und der steht noch am Anfang seiner Entwicklung, da ist noch so viel zu erwarten.

Als defensiver Part vor der Viererkette kann er mit seiner Erfahrung sehr vieles noch austarieren, Räume und Passwege zulaufen, manches in Ansätzen auch unterbinden, aber nach Ballgewinn entsteht nun einmal die größte Unordnung in den ersten Sekunden, genau da muss in der Zentrale das Spiel deutlich schneller und vor allem präziser gemacht werden. Für eine konsequente Weiterentwicklung im Spiel, würde ich mit ihm nicht über die Saison hinaus planen.


Carsten
24. Februar 2017 um 11:04  |  587280

@Freddie
Nenn schöner Artikel,vielleicht haben wir da mit Stark Glück 🍀 einen relativ bodenständigen musterprofi zuhaben.
@Papa Zephyr
Das mit Allan hat sich bestimmt sogst wie erledigt 😕


Freddie
24. Februar 2017 um 11:10  |  587281

@Carsten
Yipp.
Aber ich finde eigentlich so ziemlich alle unsere Jungs recht bodenständig. Selbst ein Kalou hat immer ein Lächeln und freundliches Wort für jeden.


Stiller
24. Februar 2017 um 11:37  |  587282

@jmeyn, ganz starker Artikel zu Niklas Stark.

Ich finde es schon ziemlich herausragend, wie Du es immer wieder mit präzisen Pinselstrichen schaffst, in Deinen Berichten nicht nur die sportlichen Aspekte des Spielers, sondern auch das drum und dran und seine menschliche Seite ins Blickfeld zu rücken. Das nimmt mit. Das ergibt ein Bild. Man hat den Eindruck dabei zu sein.

(Und das, obwohl Dir nicht gerade viele Zeilen für Dein Porträt zur Verfügung standen …)


apollinaris
24. Februar 2017 um 11:42  |  587283

@hertha- Rall.. 9:16
war ich bisher nicht ganz sicher, ob du es einigermaßen neutral hälst oder nur eine mögliche Auffächerung anderer bist , bin ich mir nun sicherer geworden: du springst auf jeden Zug, der in eine bestimmte Richtung fährt, egal, was die so für Zeugs geladen hat.
Aber eine witzige Wende bekommt ja dein post: mir wirfst du Dünnhäutigkeit vor, aber selbst siehst du dich gleich vom Herrn und dessen Jüngern verfolgt, wenn jemand nicht deinen Thesen folgen möchte. Chapeau! Das toppt einiges.


blauball
24. Februar 2017 um 11:43  |  587284

Sehe das ähnlich wie @plumpe. Die Qualität der Mannschaft steigt, die Konkurrenz intern ist seit langem nicht mehr so gross und dann sind Spieler, die ihre Leistung nicht weiter steigern können, hinten dran. Das alle Spieler mitziehen und nicht wie früher zur Presse rennen oder ihren Manager vorschicken ist bemerkenswert.
Die Zusammenstellung ist sehr gut. Auf unserem Niveau konnten wir fast alle Ausfälle relativ gut wegstecken. Auch ohne Kalou und Langkamp bin ich deshalb gegen Frankfurt optimistisch. Gegen diese abgezockte Kampftruppe wird es anders als gegen Bayern laufen. Hoffe auf drei Punkte, keine Verletzten und keine roten Karten.


apollinaris
24. Februar 2017 um 12:28  |  587285

Rubrik::
„Wie andere unseren Kader sehen“
in der oben verlinkten Zeitunf sieht man uns in einem “ Mann gegen Mann“-Vergleich mit 9:3 vorne..
und das, obwohl sie Rune hinter den Frankrurter Schlussmann einordnen…
Unterschätzen wir unsere Jungs..?
Das Gute liegt ( doch) so nahe 😄


Exil-Schorfheider
24. Februar 2017 um 12:35  |  587286

Opa
24. Februar 2017 um 13:17  |  587287

Grau, grau, grau mir graut’s vor Dir
Abseits des „Altherrengezickes“ ist es doch erstaunlich ruhig. Nach dem Aufreger „ewige Verlängerung“ gegen Reklamierarm, Bälleparadiesflip und Stinkefinger Antje Lotti geht’s nun zurück in den tristen, grauen Alltag des VfL Bochum äh, Hertha BSC. Wobei man ja nicht nur eigentlich von einem Spitzenspiel Fünfter gegen Sechster sprechen müsste. Wer das Duell für sich entscheiden kann, bleibt an der Spitzengruppe dran, wer ohne Punkte bleibt, manifestiert seinen Platz im Ligamittelfeld. Oder zumindest seinen Platz gegenüber dem jeweils anderen. Sechspunktespiel eben.

Aber so richtige Stimmung mag nicht aufkommen. Woran liegt das? Wer bei solch einer Frage im Affekt „am Stadion“ plärrt, greift da meines Erachtens beim zur Fernseh- und Wintersportart mutierten Fußball zu kurz. Fehlt es nicht einfach ein bisserl am „Drama“, nicht in Abstiegsgefahr zu sein, aber oben eben mangels Substanz auch nix reißen zu können? Fehlt es an Reizpunkten? Transfergerüchten? Fehlt es nicht an mitreißendem Fußball, wo Dardai sich zu der legendären „Fußball, Fußball, Fußball“ Aussage hinreißen ließ? Vermutlich ist es eine Melange allermöglicher Themen, die die Aufregung und Vorfreude auf ein Zwergenmaß reduziert. Aber diese Entwicklung ist nicht gut. Würde uns etwa ein neuer Skandal gut tun? 😉

Andernorts scheitern übrigens auch Stadionpläne, in Rom will der AS Rom ein Projekt im Volumen von 2 Mrd. € stemmen, die Planungen laufen seit 4 Jahren, der Urbanistik Dozent Aurelien Delpriou wird zitiert mit

„Ein Stadion mitten in der Peripherie, ohne richtigen Anschluss mit öffentlichen Verkehrsmitteln, braucht die Stadt nicht“

Ein Satz, der auch auf Hertha zutreffen könnte, wenn man denn an den Stadtrand geht. Und wo wir gerade beim Blick über den Tellerrand sind: Auch in Mainz hat man Probleme. In der aktuellen 11Freunde Printausgabe heißt es zum dortigen Stadion:

Hier draußen. Das Mainzer Stadion, das bauliche Symbol des fußballerischen Erfolges, ist eines der großen Probleme des FSV. Die Arena wirkt, als hätten die Architekten die Tristesse, die den Verein aktuell umweht, in Beton gießen wollen. Die 2011 eingeweihte Spielstätte liegt außerhalb jeder Urbanität, umgeben von plattem Ackerland, zwischen schlammigen Feldwegen und den Funktionsgebäuden eines Industriegebiets. […] Wer im Verein also gehofft hatte, das leidenschaftliche Flair des Bruchwegs, wo viele Gastmannschaften vor der Enge und Hitze des engen Stadions kapitulierten, dieses Flair also werde sich hinüberretten lassen, der sieht sich jetzt eines Besseren belehrt. Das liegt am Standort, aber auch an vielen Kleinigkeiten, etwa dem Weg zum Stadion. Fußläufig ist hier nichts mehr, wer nicht zu den wenigen Dauerkarteninhabern oder VIP-Gästen gehört, die auf dem Parkplatz am Stadion parken dürfen, wird vom Shuttleservice knapp tausend Meter vor der Arena in die Wildnis gespuckt. Ein schmuckloser Weg führt am Acker vorbei gen Bundesligafußball. Die einzige Getränkebude steht verschlossen am Wegesrand.

Vielleicht passt so ein tristes Stadionelend mitten im Nirgendwo ja doch ganz gut zur immer grauer werdenden Maus der Liga?


del Piero
24. Februar 2017 um 13:34  |  587288

Tja wenn ich etwas will, mache ich es. Wenn ich etwas nicht will, finde ich Argumente. Oder besser….hinkende Vergleiche.

#Lusti
Also ich habe mir gestern das FCB Spiel noch einmal „reingezogen“ und dabei besonders unsere Spieleröffung angesehen. Nix war da mit hin und hergeschiebe. Der jeweilige Mittelfeldler, welcher sich zurückfallen ließ(Darida,Stark, Schelle) spiele fast nie den Ball postwendend zu einem IV retour. Das lag daran das alle in der Lage waren mit dem Ball sich sogleich zu drehen und das Spiel überwiegend durch die Mitte weiter zu entwickeln. Das geht Lusti halt auf Grund seiner mangelnden Ballführung ab.
Auch denkt Lusti für solch eine Interpretation/Spielweise viel zu defensiv, oder/und er scheint mir permanent Fehlervermeidung betreiben zu wollen.
Für mich ist Lusti mittlerweile nur noch als Ersatz zu bringen, oder wenn es gilt einen knappen Vorsprung über die Zeit zu retten.
Daher bei Ausfall einer der 3en eher einen Offensiv-Backup auf die 8/10
zu stellen als Lusti auf die 6
Und das macht Pal ja auch in letzter Zeit so.


del Piero
24. Februar 2017 um 13:39  |  587289

Mainz als graue Maus zu bezeichnen hat schon was.
Ein Verein der mehrmals EL spielte und sich über Jahre „etabliert“ hat, im Gegensatz zu Altmeistern wie dem Glubb, dem FCK oder auch 1860.
Da müßte man den HSV eher als eine Solche bezeichnen. Aber neee… bei denen ist ja alles immer so bunt……zumindest wenn man mal den Fußball außen vor läßt 😉


del Piero
24. Februar 2017 um 13:40  |  587290

So ein Mist. Schalke trifft auf BMG 🙁


Elfter Freund
24. Februar 2017 um 13:41  |  587291

@opa- Mir graut´s vor dir 🙂 , so gar keine Vorfreude auf das morgige Spiel ? Das reißt einen richtig runter, was du da schreibst…..


del Piero
24. Februar 2017 um 13:45  |  587292

Schiriist übrigens Sascha Stegemann.

So nun leg ich mich wieder hin.


Opa
24. Februar 2017 um 13:48  |  587293

@Elfter Freund: Da ist momentan tatsächlich wenig Kribbeln im Bauch. Spätestens mit Anpfiff kommt das, aber das drumherum lässt mich momentan trotz zum Teil hitziger Debatten relativ kalt.

#EL Auslosung: Für ihre fulminante Aufholjagd werden die Gladbacher nun bitter bestraft, indem sie in die verbotene Stadt müssen 😝
Und auf welchem Mondkrater soll denn das Spiel Olympiacos gegen Besiktas stattfinden? 😳


Zippy
24. Februar 2017 um 14:10  |  587294

Ich spüre Vorfreude auf das morgige Spiel. Guter Gegner, hoffentlich ganz gutes Wetter, eine Chance, nicht nur jetzt „oben“ dranzubleiben, sondern auch einen weiteren Schritt – nach den letzten beiden Spielen – in Richtung „gute Rückrunde“ zu machen. Krisen und Skandale brauche ich nicht, um Fussball zu analysieren und mich auf und über selbigen zu freuen…und schon gar kein (aktuell) langweiliges Stadionthema, das hier immer mal wieder ohne ersichtlichen Grund (um „Politik“ zu machen?) aufgerollt oder auch nur erwähnt wird…


coconut
24. Februar 2017 um 14:17  |  587295

@del Piero
Dir ist aber aufgefallen, das Hertha gegen Bayern deutlich anders agierte als in (zu) vielen Spielen vorher? Man ging viel früher „drauf“ und stand auch deutlich höher als sonst (leider) üblich.
Von daher für mich nicht vergleichbar.
Auch ließ Bayern es gar nicht zu, den Ball endlose Minuten lang hinten hin und her zu spielen. Die waren jederzeit präsent um sich den Ball zu schnappen….

Mir gab, in vorhergehenden Spielen, vor allem zu denken, das selbst ein Darida oft nicht wusste wohin mit dem Ball? Er ließ sich ja zuletzt des öfteren zwischen die IV zurückfallen (wohl zur Spieleröffnung) bzw. agierte ja auch auf der Doppel-sechs. Wirklich besser sah das auch nicht aus.
Ich glaube schon das die Rückpässe nicht „angeordnet“ sind, wie ja Widmayer sagte. Aber ich denke, es gibt zu selten Anspielstationen im MF die sich auch AKTIV anbieten.
Das war gegen Bayern besser.
Aber egal, ich sehe ja auch, das Lusti zur Zeit nicht in Bestform ist. Warum auch immer. Damit ist er aber nicht allein. Auch Darida zB. kommt ja erst so langsam wieder „ins Rollen“. Andere such(t)en weiterhin ihre Form (Stocker, Genki, Ibi etc.pp).

Ich hoffe ja, das man die Erkenntnis aus dem Bayern-Spiel nun endlich mal mit in den Ligaalltag nimmt und auch in anderen Spielen höher steht, früher drauf geht, besser umschaltet usw.
Dann klappt das auch mit dem 6.Platz…


Herthas Seuchenvojel
24. Februar 2017 um 14:20  |  587296

Inari
24. Februar 2017 um 14:23  |  587297

Die Einbeziehung der Fans in die Fragerunde gefällt mir. Dadurch kommt vielleicht mal eine größere Bandbreite an Fragen, als die standardmäßigen 3-4, die jede Woche von den Journalisten heruntergenudelt wurden.


Stiller
24. Februar 2017 um 14:46  |  587298

Die Einbeziehung der Fans in die Fragerunde bedeutet auch, dass der Verein (hoffentlich) bereit ist, über unbequeme Fragen zu reden.

Oder werden Fragen nur gefiltert durchgelassen?


Elfter Freund
24. Februar 2017 um 14:55  |  587300

@Stiller: gefiltert insoweit, als die/der Verantwortliche sich ja die Frage herauspicken kann, die gefällt. Ansonsten geht das ganz gut ab über die Kommentarfunktion auf FB.


Etebaer
24. Februar 2017 um 14:58  |  587301

Aufgrund eines persönlichen Verlustes, ist meine immer geringer werdende Lust auf Fußball auf Null gesunken und ich klinke mich auf unbestimmte Zukunft aus diesem immer irrwitzigeren Zirkus aus.

Vielen Dank für die Anteilnahme und alles Gute!

Danke UB und Crew für die oft schönen Blogs und das Insiderwissen!

Das Stadion ist bisher eine Schnapsidee – ich wünsch Hertha viel Erfolg!

Wenn einer nicht reiten kann, dann sind Pferd, Steigbügel, Sattel und Geschirr unwichtig.
Je besser einer Reiten kann, umso mehr macht er aus einem guten Pferd mit besserer Ausrüstung und besserem Training.

Alles Gute Dafür!

#

Folge dem Pfad gleißenden Schein, zu deinem unbekannten neuen Sein!


coconut
24. Februar 2017 um 15:16  |  587302

@Etebaer
Was immer dir widerfahren sei.
Meine Anteilnahme sei dir gewiss.
Auch der schlimmste Schmerz wird irgendwann erträglicher.


Opa
24. Februar 2017 um 15:23  |  587303

Alles Gute, Etebaer! Vielleicht gibt Dir ein musikalischer Gruß etwas Hoffnung und Kraft für die vor Dir liegende Zeit.

Why worry, there should be laughter after the pain
There should be sunshine after rain
These things have always been the same
So why worry now


24. Februar 2017 um 15:27  |  587304

#EinbeziehungderFans

Die PK ist doch eine Art Show [Geschenkpapier] geworden und hat für mich viel zu viel Stellenwert.
Die Zulassung der fragenden Fans als Pilot ist ein
erster Erfolg, was alles im neuen Zeitalter möglich ist. Ich finde es sehr angenehm wie Hertha an dieses Thema rangeht. Und die Fragen werden zwar selektiert aber grundsätzlich komplett übermittelt. Zum Thema, mehr Junge Profis einzubinden, hatte ja der Trainer ausführlich in der PK vor Bayern eine der Fragen von Fans gut beantwortet.
PKs bleiben aber für mich in allem eine Art notwendige Verpackung, welche manchmal besser als das Geschenk 🎁 ist, meistens ergeben sich für mich daraus wenige bis keine neuen Erkenntnisse.

PS: @Ete ubkw alles Gute, viel 🍀


herthafriese
24. Februar 2017 um 15:35  |  587305

@etebaer
Alles Gute und dir hoffentlich auch wieder bald etwas Spaß an so etwas banalem wie Fußball und diesem Blog.


psi
24. Februar 2017 um 15:45  |  587306

Es gibt Ereignisse, da ist alles andere nebensächlich,

alles Gute @Etebaer.


apollinaris
24. Februar 2017 um 15:50  |  587307

@ Etebaer.. deine posts, mit dieser zarten Eigenart, sind immer etwas Besonderes
Wünsche dir eine, trotz allem, ereignisreiche Zeit
Alles Gute!


jenseits
24. Februar 2017 um 16:31  |  587308

@Etebaer,

es tut mir sehr leid, dass Dich ein Verlust schmerzt.
Ich werde Deine kreativen Reime, Deine Balladen, Deine Texte vermissen.

Es kommen hoffentlich auch wieder bessere Tage und dann schaust Du vielleicht auch hier wieder mal vorbei.

Alles Gute!


Ursula
24. Februar 2017 um 16:31  |  587309

# Bitte um Entschuldigung @ apo & Co.!

Alles Gute für Dich @ Etebaer, was
immer Dir oder mit Dir passsiert ist…

Du warst immer für gute fußballerische
Beiträge gut, was man nicht von Jedem
sagen kann! Ich habe sie gern gelesen!
Viel Kraft!


U.Kliemann
24. Februar 2017 um 16:58  |  587310

Schön das der Blog auch Innehalten kann.
Alles Gute ete.


Jörn Meyn
Jörn Meyn
24. Februar 2017 um 17:26  |  587311

@Stiller
Danke für das Lob. Geht gut runter 😉


Jack Bauer
24. Februar 2017 um 17:26  |  587312

Kader ist da:

Mit Langkamp und Kalou. Duda für Torunarigha und Körber für Kraft (hab keine Info, ob sich Kraft verletzt hat).

18 Mann sind nominiert, Kalou und Langkamp also offensichtlich nicht fraglich.

Unbekannterweise natürlich auch von mir alles gute an Ete.


Jörn Meyn
Jörn Meyn
24. Februar 2017 um 17:37  |  587313

@Etebaer
Alles Gute und danke fürs Dabeisein. Und du weiß ja: Die Blogtür steht immer offen


Trikottauscher
24. Februar 2017 um 23:25  |  587414

Muss man sich eigtl. den Vorwurf des ‚Stalkings‘ gefallen lassen, wenn man einfach nur frank und frei seine persönliche Einschätzung äußert?
Ich glaube nicht.
Stalking ist ein (absolut verabscheuungswürdiger) Straftatbestand. Das tue ich nicht, würde ich nie tun und verbitte mir auch, mir sowas zu unterstellen. Wenn ich ‚Laberheini‘ schreibe, ist das zwar nicht besonders freundlich, aber noch lange kein Stalking. Also mal ganz ruhig, liebe @Apo-Gemeinde. Sonst könnte ich in Versuchung kommen, das juristisch prüfen zu lassen.
Das Schöne ist, dass mich das eigtl. nur sekundär interessiert. Hauptsache: Hertha punktet. Was interessieren mich da @Apo oder @Fechi?
In diesem Sinne,
alles Gute, @Ete,
hold the ears stiff,
Ha Ho He,
TT

Anzeige