Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Geht doch ganz passabel los, der Länderspiel-Turn. Vladimir Darida hat am Mittwochabend vorgelegt: Tschechien – Litauen 3:0 (0:0). Herthas Spielmacher stand in dem Test in der Startelf, die nach der Pause allerdings kräftig durchgeschüttelt wurde. Für Darida war der Arbeitstag nach 45 Minuten beendet – planmäßig.

Nach Plan auch die Geschehnisse am Donnerstag in Berlin. Training as usual, am Vormittag in Form eines Futsal-Turniers. Als Siegerteam durfte sich die Formation Allan, Dennis Smarsch, Palko Dardai, Mike Owusu und Per Skjelbred feiern (lassen).

Esswein endlich Papa

Bei der Früheinheit noch dabei: Alex Esswein, der ja seit Wochen mit dem Handy am Platz trainiert – Stichwort Geburtstermin. Im Anschluss ging’s dann allerdings flott. Ab nach Tempelhof ins Krankenhaus, und schwups war der Berliner Nachwuchs da: Emilia Malea heißt die junge Dame, die per Kaiserschnitt zur Welt kam. Allen Beteiligten alles Gute zum Geburtstag.

Mal sehen, ob „Papa Essi“ ab sofort wieder etwas befreiter auftritt. Pal Dardai hatte zuletzt gemutmaßt, dass der Flügelspieler durch die anstehende Geburt zu angespannt war.

Haraguchi siegt in der WM-Quali

Bereits um 16.30 Uhr war Genki Haraguchi im Einsatz. Er und seine Landsleute mussten sich in der WM-Quali in den Vereinigten Arabischen Emiraten beweisen. Haraguchi, in Japan ein gefragter Mann, stand in der Anfangsformation. Schon nach 13 Minuten gelang das 1:0. Haraguchi spielte durch.

Seit 18 Uhr sind Maxi Mittelstädt und Jordan Torunarigha auf Wettkampftemperatur. Testspiel gegen die Schweiz, übrigens live zu sehen bei Eurosport. Mittelstädt ist von Beginn an dabei – in offensiver Rolle. UPDATE: Am Ende stand ein 1:0-Erfolg, bei dem der Berliner von der ersten bis zur letzten Minute mitwirkte.

1:0 Sieg gegen die Schweiz! 💯⚽️#NOMT#nationalteam#win#mm34

A post shared by Maximilian Mittelstädt (@maximittelstaedt) on

Am Freitagabend ziehen Niklas Stark und Mitchell Weiser mit der U21 gegen England nach. Letzterer hat übrigens mit den Kollegen von Eurosport gesprochen –> hier.

In der Nacht zu Sonnabend (3.30 Uhr) wird sich dann zeigen, wie es um John Brooks unter dem neuen US-Nationaltrainer Bruce Arena bestellt ist.

Freitag bringen die daheimgebliebenen Herthaner schon um 9.30 Uhr den Kreislauf in Wallung, ehe um 14 Uhr der klubinterne Trainingskick auf dem Schenckendorffplatz ansteht. Schauen wir uns für euch an. 


104
Kommentare

23. März 2017 um 18:29  |  592282

HA!
Da lese ich doch glatt: “ Training as ursula“

#schüddeldenkopp##schüddeldenkopp##schüddeldenkopp##schüddeldenkopp#


dewm
23. März 2017 um 18:32  |  592283

HO! (Waldlauf?)


Ursula
23. März 2017 um 18:33  |  592284

HO! HE! Hertha BSC!

# Komödien-Stadl á la „Opa“…

Ohne auf diese aus dem Zusammenhang gerissenen
Halbwahrheiten, um 12:31 Uhr noch weiter näher
einzugehen; ohne die bekannten „Schulterklopfer“, so
um 12:36 Uhr und 13:26 Uhr, die nichts von Fußball
verstehen, ernsthaft zu beachten, wie auch (auch) auf
den User um 12:36 Uhr, dessen grauer Tag heute gar
„gerettet“ wurde, will ich lieber kurz auf @ Bolly
eingehen; ohne aber festzustellen, auch ich hegte
des Öfteren „innerlich“ den Wunsch, einem User die
„Fresse zu polieren“…

…nur mal so…! Menschlich, oder….?

# „Bolly“

Ich bin auch nur (FAST!!!) in Ohnmacht gefallen
und meine weiteren danach angefallenen Beiträge
waren auch anders formuliert, als das, was Du so
vorgetragen hast, aber ich habe noch NIE etwas
anderes geschrieben, als das was ich gesehen habe…

…also auch, wenn Ronny gut gespielt hat!!

Übrigens gab es bewusst von mir auch gute Kritiken
zu Ronny, allein schon deshalb, weil auch ich wusste,
was für ein guter Fußballer ER hätte sein können,
UND auch ich bis zu Schluss hoffte, er bekommt
die Kurve! Amen!

Zu schade, leider! Nächtle!

Mach` nicht zu viel @ Montag, ich meine den
Kopf schütteln! Soll ich Dir erklären, was da
so ALLES passieren kann, auch bei Dir..!?


23. März 2017 um 18:34  |  592285

Pal Dardai hatte zuletzt gemutmaßt, dass der Flügelspieler durch die anstehende Geburt zu angespannt war.

Beim Pressen braucht es Anspannung – auch beim Vater? 😳


Uwe Bremer
Uwe Bremer
23. März 2017 um 18:43  |  592286

@Fan-Leiden

wer der Meinung ist, weltweit gäbe es kein schwereres Schicksal als leidgeprüfter Fan von Hertha BSC zu sein, dem sei empfohlen der Liebesbrief an den SV Meppen (inkl. Rainer Rauffmann) – abgedruckt in 11Freunde – hier


herthabscmuseum1892
23. März 2017 um 18:54  |  592287

@Ursula am 23. März 2017 um 18:33 | 592284:

„Ohne auf diese aus dem Zusammenhang gerissenen
Halbwahrheiten, um 12:31 Uhr noch weiter näher
einzugehen; ohne die bekannten „Schulterklopfer“, so
um 12:36 Uhr und 13:26 Uhr, die nichts von Fußball
verstehen,…“

Amen.

#theverybestoffails


23. März 2017 um 18:58  |  592289

Das ist nett, aber hier und heute nicht notwendig.

Soll ich Dir erklären, was da so ALLES passieren kann, auch bei Dir..!?


Ursula
23. März 2017 um 19:14  |  592291

Gern @ Montag, vielleicht noch nicht
NÖTIG, aber bald notwendig….


Zippy
23. März 2017 um 19:20  |  592292

Tipp…Champions League auf Sport 1…mit bislang eher schwachen Bayern. 😉


Spandauer
23. März 2017 um 19:59  |  592296

@Uwe Bremer
Ein netter Liebesbrief 😉
Das können wohl viele Fans nachvollziehen, die nicht nur des Erfolges wegen ihren Herzensverein gewählt haben.
Pluspunkt gesammelt SV Meppen!!!
LG von der Havel HaHoHe der SV Meppen lebt.

@U Natispiel

Maxi, hat ein gutes Spiel gemacht ein paar wirklich gute Flanken dabei, manchmal bissel hastig aber sehr solide. 👍

Torunarigha, hab ich nicht gesehen.😕
Saß entweder nur auf der Bank oder spielt der für Nigeria?

@Opa
Na toll, jetzt muss ich ja wirklich in den Shop😉
Sind bei deinen Hoodies auch Bauchtaschen mit dran ???


U.Kliemann
23. März 2017 um 20:07  |  592297

Ich mag Frauenfußball! Aber mit den Bayern?
Nicht wirklich.


Spandauer
23. März 2017 um 20:15  |  592299

😂 hatte mich schon gewundert CL Sport 1 😂
Aso die Frauen aber Bayern? Da wehrt sich meine Hummel im Popo gegen, naja muss sie jetzt durch danach läuft schließlich Darts.


Susch
23. März 2017 um 20:35  |  592301

@ Exil
Bezüglich deiner Frage wegen Kiprit.
Mich wundert es auch das er nicht öfter mal bei den Profis trainiert.
Hat er da überhaupt mal mittrainiert?
Ich hoffe nicht das es daran liegt das er hier nicht verlängert.
Egal ob nun von seiner, oder von Vereinsseite.
Könnte allerdings ein Grund sein 🤔.
Seine Vita ist ja nun echt nicht so schlecht, das er es nicht mal verdient hätte.
Ganz im Gegenteil.
Zudem scheint er auch ein gänzlich anderer Stürmertyp zu sein was man so lesen kann.
Soweit man Augenzeugen glauben kann.


Opa
23. März 2017 um 20:49  |  592302

@Spandauer: Das kannst Du Dir aussuchen, ob eine Känguruhtasche am Hoodie dran sein soll oder nicht 😉 Einfach bei den Bemerkungen eintragen


Zippy
23. März 2017 um 20:57  |  592303

Cristiane zuzuschauen macht einfach Spaß, überragende Spielerin…das Ergebnis nicht nach meinem Geschmack.


Exil-Schorfheider
23. März 2017 um 21:13  |  592306

@susch

Es sollte eher ein Spaß sein.
Wollte noch fragen, wo man das Gehalt Samis findet.

Zu Kiprit:

Steht es denn fest, dass er nicht verlängert?
Dann würde ich ihn natürlich auch nicht hochziehen.


Susch
23. März 2017 um 21:22  |  592307

Das weiß ich nicht .
Aber vielleicht ist das ein Grund.
Nicht das es wieder heißt ich würde behaupten das er nicht verlängert 🙈.


hurdiegerdie
23. März 2017 um 21:48  |  592311

Wenn ich es richtig sehe, ist Kiprit 17 Jahre alt und 1.70m gross.
Hertha sucht einen Stossstürmer vom Typ Ibisevic.


hurdiegerdie
23. März 2017 um 22:33  |  592314

Oh, habe jetzt einen anderen Link gefunden, wonach Kiprit wohl 1.79 gross ist.


Paddy
23. März 2017 um 22:40  |  592315

…wenn dieser Kiprit dann auch noch schnell ist, dann ist ja alles geritzt und wir setzen Ihn als flinken Außenstürmer ein, den wir selbst „gezüchtet“ haben 🙂


hurdiegerdie
23. März 2017 um 22:42  |  592317

Absolut, würde mich freuen, selbst wenn er von TB kommt.


TR
23. März 2017 um 22:43  |  592318

Moment mal, könnte man bei Kiprit nicht einfach die Option ziehen und ihn ohne weiteres 2 Jahre binden?

„Wer sich für eine Ausbildung bei Hertha BSC entscheidet, geht auch Vereinbarungen ein, die uns später in die Situation bringen, dass wir vobereitete Lizenzspielerverträge auch auslösen können.“

Bis Ende April können wir wohl noch verlängern.

An und für sich ist es allerdings schon sehr merkwürdig, dass ihn Dardai nicht berücksichtigt.


Spandauer
23. März 2017 um 22:51  |  592321

Wozu sucht Hertha einen Stoßstürmer ?
Sitzt Vedad dann auf der Bank oder der neue Stürmer ??
Da gab es letztens einen Artikel in dem stand, Hertha kann nur Spieler kaufen wenn welche abgegeben werden, wenn selbst Kraft und Allagui verlängert werden, woher kommt dann das Geld für ein neuen Stürmer???

Und Sry aber Kiprit auf seine Größe zu reduzieren, ehrlich????
Ich erwähne mal de Blasis von Mainz , ein Fussballzwerg der sogar beim Kopfball Torgefahr ausstrahlt !!!
Kiprit hat in den letzten beiden Jahren über 40 Scorrerpunkte gesammelt, und wenn wir taktisch variabeler werden wollen, muss man auch die verschiedensten Spielertypen im Aufgebot haben.
Kiprit spielender Stürmer,
neben Ibisevic Sturmtank,
In einem 4-4-2 ? Klingt interessant oder ??

Naja ich hoffe Kiprit macht hier nicht die schnelle Fliege und erhält auch in der ersten Manschaft mal ne Chance.
Oder hab ich verpasst und der Großinvestor ist schon da ??? Dachte Preetz geht nur sondieren, sollte es bekannt sein das er diesen in den Koffer packt und gleich mitbringt wäre ich über Quellenangabe sehr erfreut.😜
@Blog (ausgenommen der dunklen Seite)
GN8

@Opa
Na toll, wieder keine Ausrede😉
Naja… ich lass mal von mir hören aber das kann noch bissel dauern✌


hurdiegerdie
23. März 2017 um 23:02  |  592323

Aber
Spandauer
23. März 2017 um 22:51 | 592321

Ich reduziere ihn nicht auf die Körpergrösse, sondern auch darauf, dass er erst 17 Jahre alt ist. de Blasis ist wohl nicht Mittelstürmer.

Dass Hertha einen jungen Mittelstürmer Typ Vedator sucht, darfst du selber nachgoogeln.

Kiprit ist m.E. einfach noch zu jung, um ihn ernsthaft als Back-up (huch english) für Ibi in der Bundesliga in Betracht zu ziehen. Gib dem Jugendlichen doch noch Zeit. Dann sehen wir weiter. Das schliesst nicht aus, dass er mal bei den Profis reinschnuppern sollte.


23. März 2017 um 23:13  |  592324

Danke @Uschi 18:33 für Deine AW!

Mir ging es auch nicht um Deine Spieler Einschätzungen,
die sehe ich oftmals ähnlich. Da du mich netterweise
zu Recht als RONNY FAN erwähnt hast, war für
mich am Tage der Ronny Verkündigung in Erinnerung
geblieben, das es nicht viele „Gegenstimmen“ gab.
Und das Momentum hatte RONNY an diesem
Tage ja auch. #BestesSpielEver

Ich fand nur das war damals so, wer erinnert sich nicht,
hätte Micha den Topscorer Ronny ziehen lassen sollen?
Und deswegen ist mir die Ohnmacht im Zusammenhang,
mit anderen Verlängerungen heute morgen aufgestoßen,
als Preetz Beisitzer praktisch.

Und das Du liebe @Uschi Ronny Erstligatauglichkeit
in Frage stelltest, sowie prominente Trainingsbeobachter
@dan oder @Catro weiss ich doch. Ich bezog mich allerdings
nur auf Deine Schilderung vom und nach dem Tag der Vertragsverlängerung!

Und da wäre „damals“ ein „Puh, ob das gut geht“ oder so ähnlich
authentischer gewesen. Da gab es aber nur Deine Höchstnote für Ronny von 2+ 😉

Schönen Abend


hurdiegerdie
23. März 2017 um 23:22  |  592325

Bolly
23. März 2017 um 23:13 | 592324

Das „Puh, ob das gut geht“ gab es. Man wird hier oft zweimal angemacht 😉 <- Einmal, weil man es sagt und dann, weil man Recht behalten hat (Besserwisser und so). Ich freue mich schon auf die Kalou-Debatte, wobei ich im Sinne von Hertha hoffe, ich habe diesmal Unrecht.


Susch
23. März 2017 um 23:27  |  592326

Was die taktisch Variabilität betrifft, bin ich bei Spandauer.
Man sucht einen Ibisevic in Jung, und steckt dann auch irgendwie taktisch fest.
Schieber ist ja auch noch da.
Dann hätte man drei gleiche Stürmertypen, wovon einer gesetzt ist.
Selbst Bayern hat nur Lewandowsky, und wenn der ausfällt, ist mit Müller jemand da, wo der Gegner sich auch erstmal darauf einstellen muss. Das würde uns bei drei gleiche Stürmertypen abgehen.
Ibisevic und Schieber ok.
Aber noch ein Stoßstürmer? 🤔
Wir haben doch mit Kalou, Haraguchi, Esswein jetzt schon genug Alternativen die auch vorne spielen können.
Und ich habe auch schon oft genug darauf hingewiesen, das wir uns einer Möglichkeit berauben bei Ibisevic.
Und zwar die Pässe in die Tiefe.
Dafür ist er dann im Laufduell zu oft der unterlegene.
Und da unser Weg aufgrund unserer Spielweise sehr lang zum gegnerischen Tor ist, scheint mir da ein spielender schneller Stürmer gerade für die Flexibilität im Angriff eigentlich sinnvoller.
Wir haben zwar Ballbesitz, aber ohne uns großartig Torchancen zu erspielen.
Und was unsere Konter betrifft, haben wir da ja nun wirklich erheblichen Nachholbedarf.


Spandauer
23. März 2017 um 23:27  |  592327

@Hurdi
Ich gebe Kiprit gerne die Zeit😉 aber die scheint uns ja davon zu laufen,wenn ich das hier richtig interpretiere, obwohl ich auch der Meinung bin wie
@TR 23. März 2017 um 22:43  |  592318
dass wir da eine Option haben dürften.

Aber die Sache mit dem neuen Stoßstürmer ?
Alle Clubs Europas suchen talentierte Stürmer.
Und der soll auch gut sein der neue Stürmer und nicht nur für die Bank taugen oder ??
Wovon sollte Hertha diesen also bezahlen ???

Naja ich werfe dann mal nen altbekannten Namen in die Runde, Elias Kashunga gerade von Huddersfield fest verpflichtet per Option.

Oder am liebsten Enes Ünal derzeit bei Twente
Aber Marktwert von 5-6 Millionen der kann was und würde bestimmt auch den türkischen Anteil der Stadt ins Stadion locken 😃

So nun abba wirklich 😴muss früh raus ✌


hurdiegerdie
23. März 2017 um 23:36  |  592328

Susch
23. März 2017 um 23:27 | 592326

Ich glaube nicht, dass Schieber nochmal zurückkommt und Hara, Esswein sind einfach völlig andere Spielertypen für ein anderes Spielsystem, wenn sie denn als Mittelstürmer spielen sollten. Fällt Ibi aus, ist da nichts mehr.

Zu @Spandauer sage ich lieber nichts mehr, dann schläft er wieder schlecht.


Spandauer
23. März 2017 um 23:39  |  592329

😜 thx.
LG und GN8


23. März 2017 um 23:46  |  592330

Ja @hurdie türlich, aber nicht am Jubeltag
von Ronny oder Tag1, muss ja auch nicht.
Du hast Recht bei Kalou-ich merk mir sowas,
Ähnlich wie bei Dein BESTFreund Micha 😉


Lars
24. März 2017 um 0:59  |  592331

Ich finde die Geschichte um Kiprit lustig. Für mich mal wieder eine „Internet-Sau“, die durchs Dorf getrieben wird.

Praktisch keiner hat ihn je spielen sehen. Ich habe mir schon das eine oder andere A-Jugend-Spiel angeschaut. Für mich persönlich hat es eher den Anschein, das er sich auf Grund der sehr guten Mitspieler (Meier, Friede und Kade in der Zentrale und auf den Flügeln Dardai, Zografakis und Covic (der zuletzt aber als Meier-Ersatz im Zentrum)) kaum gegen die Tore wehren kann. Da sind nämlich einige aus 3-4 Metern, bei denen er nur noch den Fuß oder Kopf hinhalten muss. (Kann man sich ja jede Woche bei dfb.tv anschauen – bei der Torparade der A-Junioren Bundesliga Nord)

Er kann sicherlich schon was, aber für die Profis ist das noch ein extremer Schritt. Noch ein Jahr U19, ab und an vielleicht schon mal U23, dazu einige Trainingseinheiten bei den Profis und zur Saison 18/19 dann bestimmt ein Kandidat für den Profikader. Aber vorher würde mich das sehr wundern.

Na mal sehen er wird ja bestimmt Morgen beim Testspiel zu sehen sein, dann kann er mich ja Lügen strafen – wenn er ein ums andere Mal Langkamp düpiert.


Spandauer
24. März 2017 um 3:09  |  592333

@Lars
24. März 2017 um 0:59  |  592331

Mmmmh…. Danke für die Info, auch wenn sie bissel deprimierend klingt.😉

Ich hab Kiprit wirklich noch nicht spielen sehen und gehe nur von der Statistik aus oder den Berichten der Medien und des Blogs.

Mir fällt es schwer zu glauben, das er bei sein Scorrerwerten wirklich nur von seinen starken Mitspielern profitiert.(Goldene Generation)

Bei deiner Beschreibung kam mir allerdings gleich M.Preetz in den Sinn, der mMn fußballerisch auch nix auf dem Kasten hatte.
Aber er wusste halt wo er zu stehen hat als Stürmer und mit welchen Körperteil er seine Tore gemacht hat, war eigentlich schnuppe, Haupsache der Ball zappelt im Netz. 😃
Sollte Kiprit diesen Torinstinkt besitzen wäre das natürlich keine schlechte Eigenschaft.

Zu deiner Einschätzung, dass er aber erst in
2-3 Jahren Bundesligareif ist, nehme ich an, kann ich dir ungesehen zustimmen.
Wie bei Sinan Kurt,
der auch trotz des talentes körperlich erst aufgebaut werden musste/muss.

Da du geschrieben hast, dass du dir das Testspiel anguckst, und scheinbar sachlich Fussball guckst und bewertest, wäre es wirklich nett, wenn du nach dem Spiel ein paar Eindrücke berichtest, vielen Dank im vorhinein.
Viel Spaß beim Spiel
LG Ich ✌


apollinaris
24. März 2017 um 3:55  |  592334

👍


Freddie
24. März 2017 um 6:19  |  592337

Kann leider nicht zum heutigen Spiel, hoffe daher auch, dass der eine oder andere berichtet oder gar ein Liveticker angeboten wird. 😉
Wenn hier einige Namedropping betreiben, mach ich mal mit:
Selke.
Soll ja bei RB sehr unzufrieden sein.
Fand ihn bei Werder gut und eines der größten Talente im Sturm.
Soll wie gesagt Wechselabsichten hegen.
Um Kleinigkeiten wie das Finanzielle kann sich ja dann der Lange kümmern 😉


sunny1703
24. März 2017 um 6:37  |  592338

@Frddie

Selke hatte ich auch schon auf dem Schirm. Passt als Backup für Ibisevic. Hat allerdings Vertrag bis 2020 und wenn die Dosen die cl erreichen brauchen sie einen großen Kader. Es wäre auf alle Fälle sinnvoll aus Asien Geld mitzubringen. 🙂

LG sunny


pathe
24. März 2017 um 7:40  |  592340

@sunny1703
Als Back-Up kann Selke auch in Leipzig bleiben. Der wird sicher nur zu einem Verein wechseln, wo er reelle Chancen hat, Stammspieler zu werden.


sunny1703
24. März 2017 um 8:17  |  592341

@pathe

Das ist richtig. Allerdings sehe ich aufgrund des Alters bei Ibisevic schon recht große Chancen ihn bald zu beerben.

Ich vermute jedoch eher, dass Selke bei einem Wechsel von Gnabry nach XY, wieder an die Weser wechseln wird.

lg sunny


pathe
24. März 2017 um 8:49  |  592342

@sunny1703
Das stimmt natürlich! Aber letztlich werden wir uns sein Gehalt nach den Vertragsverlängerungen von Ibisevic und Kalou wohl nicht leisten können.


Zippy
24. März 2017 um 9:23  |  592343

Selke hat für mich so was ungelenkes, teilweise „unrundes“ in seinen Bewegungsabläufen, auch ein Ibisevic ist viel unterwegs, arbeitet sehr viel für die Mannschaft. Ich weiß auch nicht, ob Selke in eine Dardai-Mannschaft passen würde. Ansonsten ist das aber die Kategorie Spieler, auf die ich im Sommer hoffe.
Ansonsten bin ich noch bei @Susch und @Spandauer. Ibisevic stellt schon eine taktische „Variante“ dar, da braucht es nicht denselben Spielertyp nochmal. Obwohl man einen direkten Nachfolger/Vertreter von Ibisevic sucht, bin ich aber auch davon überzeugt, dass die Verantwortlichen das wissen. Taktische Variabilität seiner Mannschaft und Spieler ist etwas, das sich auch Dardai wünscht und für die Zukunft erhofft – glaube ich.


Stehplatz
24. März 2017 um 9:25  |  592344

@Uwe Bremer
Preetz Absage für Marcelinhos Abschied ist außerplanmäßig oder war damit zu rechnen?


Kamikater
24. März 2017 um 9:39  |  592346

@stehplatz
Ja, der ist nach China gedüst.

@Kleines Sommerrätsel
ferienaft


24. März 2017 um 9:46  |  592347

Bei TM – Bestätigt: Stuttgarts Hosogai wechselt nach Japan zu Kashiwa Reysol

MITTELFELDSPIELER
Zweitligist VfB Stuttgart hat den Wechsel von Mittelfeldspieler Hajime Hosogai (Foto) zum JLeague-Klub Kashiwa Reysol offiziell bestätigt. Der Japaner wechselt mit sofortiger Wirkung in seine Heimat.


Spandauer
24. März 2017 um 10:13  |  592348

@sunny
Na dann hätte ich lieber Gnabry als Selke
Wobei Baumann kategorisch ausgeschlossen hat das Selke zurück nach Bremen geht.

Iwie ist Selke mir nicht geheuer, was er damals mit Werder gemacht hat fand ich charakterlich nicht wirklich i.O…
Jetzt schon die Dramaqueen In Leipzig die rummosert obwohl er weiss RB spielt nächste Saison CL?
Ich glaube auf den sollte man verzichten der macht nur Stunk, iwie ein Ich-Mensch kann unserem TEAM nur schaden der Mensch mMn.

@Stehplatz
Angeblich außerplanmäßige Reise, aber wer will das schon beweisen?!

@Namendropping
Würde ich gerne nochmal Enes Ünal erwähnen.
19 Jahre jung, gilt aber als eines der Talente im Sturm seines Alters, derzeit an Twente ausgeliehen von ManCity, nicht gleich verschrecken er wurde die letzten beiden Jahre ausschließlich verliehen und Pep geht im Sommer angeblich mit wenigstens
150 Millionen neu einkaufen. Glaube nicht das er Enes verliehen hat und jetzt nächstes Jahr auf in baut. Enes Vertrag endet Mitte 2019 bei City die leihe bei Twente schon Mitte 2018, hätte mir gedacht vielleicht auch erstmal eine jahresleihe mit Kaufoption könnte klar gehen,
Wenn Pep ihn nicht eh relativ Preisgünstig verkauft , da City ja nicht auf dieses Geld angewiesen ist??

Aso einen wundervollen guten Morgen@Blog
#Wetterupdate
Die Sonne scheint 😃✌
HaHoHe


Susch
24. März 2017 um 10:28  |  592349

@ Hurdiegerdie 23:27
Ich will ja hier keine neue Diskussion ankurbeln.
Aber sollte es auch nicht das Ziel einer Weiterentwicklung sein sich auch im taktischen Bereich zu entwickeln?
Das meine ich nicht nur vom jeden Spieler, sondern auch was die Taktik der gesamten Mannschaft betrifft.
Meistens ist bei uns nach Plan A alles vorbei wenn der nicht funktioniert.
Und da sind unterschiedliche Spielertypen in der Offensive eigentlich ein muss.
Alleine schon das man nicht mehr so ausrechenbar ist.


Spandauer
24. März 2017 um 10:29  |  592350

Äh mist Update Enes Ünal seine leihe bei twente endet natürlich schon diesen Sommer nicht erst 2018 sry aber Vertrag bei City bis Mitte 2019


Meia
24. März 2017 um 11:11  |  592351

Es gibt Verrückte, die mag ich nicht.
Aber es gibt auch solche, die muss man einfach mögen:
http://www.bundesliga.de/de/bundesliga-tv/hertha-fans-von-der-insel-bundesliga-noblmf25.jsp


Zippy
24. März 2017 um 11:17  |  592352

Weil Länderspielpause ist, mache ich mal beim Namedropping mit.

Bright Lukman traue ich den Sprung nach Europa zu, habe den Mal bei den Ebusua Dwarfs spielen sehen, da ist er mir gleich aufgefallen, sehr torgefährlich. Ich weiß allerdings nicht, wie alt er ist, er gilt auch als schwieriger Charakter, sehr ehrgeizig.

Dieser Name ist vorallem als Beispiel zu verstehen, ich hoffe, dass wirklich überall gescoutet wird und zwar nicht erst seit letzter Woche, sondern seit Jahren.
Aber ich warte mal ab, was dabei so bis zum Ende des Sommertransferfensters herauskommt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. März 2017 um 11:27  |  592353

@Marcelinho

meine 5Cent zu seinem Auftritt Samstag im Olympiastadion in Form der Morgenpost-Kolumne Immer Hertha:

Der Mann der das Leben feiert. Spektakuläre Tore, schwere Motorräder und ganz viel Samba: Meine fünf Jahre als Hertha-Reporter mit Marcelinho – hier

@Preetz

weil die Frage kam:
Hertha BSC hat grundsätzlich mit dem Marcelinho-Abschiedsspiel nichts zu tun. Das organisiert eine Agentur, die auch die Abschiedsspieler für Dede (in Dortmund) und Torsten Frings (in Bremen) gemacht hat.
(Mein Eindruck ist, dass die Agentur sehr überrascht ist, dass so eine Nummer in Berlin um Längen nicht so ein Selbstläufer mit großer Kulisse ist, wie in anderen Städten).

Hertha hat das eine oder andere zur Verfügung gestellt:
– dass Texte auf der Homepage zum Abschiedsspiel veröffentlicht werden dürfen.
– dass im Mitgliederbrief für die Partie geworben werden durfte.
– dass das Ticketing über die bekannte Hertha-Kanäle abgewickelt werden konnte

… trotzdem: Das Risiko trägt die Agentur.

Bei den Themen, die den Klub gerade beschäftigen, würde ich sagen: Auf einer imaginären Prioritätenliste von Hertha von eins bis zehn, liegt das Marcelinho-Abschiedsspiel vermutlich nicht unter den ersten acht Punkten (wenn ich es recht verstanden habe, wird auch Pal Dardai nicht dabei sein).


Spandauer
24. März 2017 um 11:37  |  592354

@Meia
Ein wirklich geiles Video😉
Aber iwas kann da nicht stimmen war schon mal kurz in Liverpool einen Hertha Fanclub besuchen und die waren ne Woche vorher damals mit uns im Stadion und kurz in Spandau zu Besuch.
Das ist aber schon locker zehn Jahre her.😉
Weiss aber nicht ob das ein offizieller Fanclub war.
War aber wie gesagt schon mal bei denen in Liverpool und es gab keine Karten mehr damals für das Stadion , diese Ehre wurde mir nicht gegönnt😭
Hoffe auf das 125 jährige Jubiläum,
Naja Egal ich als Inselaffe freue mich sehr über die HerthainselBrexitaffen 😃✌
HaHoHe


Susch
24. März 2017 um 11:38  |  592355

Ich finde es schade das es wohl nicht voll wird.
Wetter dürfte nicht der Grund sein.
Marcelinho war für mich der letzte überragende Fußballer der den gesamten Offensiven Bereich abgedeckt hat.
Für mich einer der besten die je bei Hertha gespielt haben.
Hertha sollte sich jetzt schon mal um den Junior kümmern.
14 Jahre alt.
Wenn er auch nur ansatzweise das Talent vom alten hat, wäre das für uns ein Segen.
Ich finde Selke gut…..aber nicht als Backup.
Dann kann er auch in Leipzig bleiben.
Solange Ibisevic hier als gesetzt gilt, und man auf der Suche nach ein Backup für Ibisevic ist, dürften Spieler der Kategorie Selke dankend abwinken.


24. März 2017 um 11:40  |  592356

HerthainselBrexitaffen?

Hab ich was verpasst oder ist das ein angemessener Ton gegenüber Herthanern aus UK?

Und es ist dabei sehr egal, als was du dich selber bezeichnest.


fechibaby
24. März 2017 um 11:41  |  592357

Zur Mittagspause in Tempelhof Sonnenschein und 10 Grad.
Morgen bin ich beim Abschiedsspiel im O-Stadion
und freue mich schon auf die ganzen Spieler.
Wünsche @all ein schönes sonniges Wochenende!


Opa
24. März 2017 um 11:44  |  592358

HerthainselBrexitaffen
Ui, hat die „Humorloskommission“ neues Personal? 😀

Die Jungs von Hertha UK sind dufte, ich war schon ein paar mal mit denen vor und nach dem Spiel unterwegs. Die verstehen Humor, sind sehr sing- und einigermaßen trinkfest und gewinnen durch ihre sympathische Art die Herzen der Menschen, die mit ihnen in Berührung kommen. Ein „Twist and shout“ in der Berliner U-Bahn sorgte im ganzen Waggon für lächelnde Gesichter.

Ich bin mir sicher, die würden über die Bezeichnung von Spandauer lachen und „ten german bombers“ anstimmen. Die Briten haben sich da nicht so. 😉


Neuköllner
24. März 2017 um 11:47  |  592359

Ist eigentlich bekannt wie viele Karten für das Abschiedsspiel
von Marcelinho bisher verkauft wurden ?


HerthaBarca
24. März 2017 um 11:47  |  592360

@ub
Mit wieviel Zuschauern wird morgen gerechnet?


Susch
24. März 2017 um 11:49  |  592361

Angeblich erst 23 000 🤔


hurdiegerdie
24. März 2017 um 11:50  |  592362

Susch
24. März 2017 um 10:28 | 592349

Keine Frage, natürlich sollte sich die Mannschaft auch taktisch weiterentwickeln.

Ich habe nur gesagt, wonach Hertha sucht. Und das Anfordderungsprofil trifft halt nicht auf Kiprit zu.

Aus http://www.morgenpost.de/sport/hertha/article209920537/Hertha-sucht-bis-zu-vier-neue-Spieler.html

„Hinter dem 32 Jahre alten Kapitän sucht Preetz nach einem jungen, robusten Stoßstürmer, falls Ibisevic mal ausfallen sollte.“

„Im eigenen Nachwuchs gibt es einen solchen Stürmertyp alter Schule nicht, weshalb man sich auf dem Transfermarkt umschaut.“


Jack Bauer
24. März 2017 um 11:50  |  592363

@Eindhoven-Scout:
Gibt soviele Weltklasse Spieler die weit von beidfüßig entfernt sind. Robben, Lahm um nur zwei aktuelle Beispiele zu nennen.
Komische Einschätzung von einem Scout auf dem Level.
@Zuschauer:
Habe unter der Woche was von 22.000 verkauften Karten gehört. Werden also wohl maximal 30.000 werden, hoffentlich sieht das wenigstens einigermaßen voll aus, dadurch dass der Oberring gesperrt ist. Auf groß Stimmung muss man sich aber glaube ich keine Hoffnungen machen. Es bleibt halt ein Abschiedsspiel eines Spielers der Hertha vor ich glaube mittlerweile 11 Jahren eher unrühmlich verlassen hat. Ich war immer großer Marcelinho Fan, hatte als Kind und Jugendlicher immer seine Trikots. Wünsche ihm einen schönen Abschied, aber „Dede-mäßig“ wirds leider nicht.


Neuköllner
24. März 2017 um 11:56  |  592364

@Susch

Danke.


fechibaby
24. März 2017 um 11:57  |  592365

Beim Abschiedsspiel im Jahr 2003 für Michael Preetz
und Eyjölfur Sverrisson waren es ca. 30.000 Zuschauer.

Der ansehnliche Gegner hieß Galatasaray Istanbul
und Hertha hat 4:1 gewonnen.

Damals war ich auch im Stadion.

Zu einem Abschiedsspiel gehen halt nur echte Herthaner hin!

Davon gibt es halt nicht so viele in Berlin und Brandenburg.


24. März 2017 um 11:59  |  592366

@Opa

na, wenn du meinst. Dann ist das sicher okay.

Aber warum auf halber Strecke stehen bleiben? Spandauherthawaldaffen, MarzahnherthahartzIVaffen, Neuköllnherthabosporusaffen.

Vielleicht isses auch nur die negative Konnotation, die mir sauer aufstößt. Die Verbindung mit der politischen Botschaft, der Tier-Mensch-Vergleich. Vielleicht bin ich auch nur zu empfindlich. Oder vielleicht habe ich einen schlechten Tag.

Macht mal.


Jack Bauer
24. März 2017 um 12:03  |  592367

@Hertha-UK:

Definitiv coole Jungs und Twist and Shout ist auch einfach ein mega Song.


Opa
24. März 2017 um 12:03  |  592368

Marcelinho Abschiedsspiel
Erst wollte ich gar nicht hin. Sein ziemlich mieser Abgang hier überdeckte lange Zeit die glorreichen Zeiten, die zudem in verblassenden Erinnerungen verklären – auch Marcelinho hatte Hänger und Durststrecken. Nun werde ich wohl doch hingehen und das Geschehen auf mich wirken lassen (und zur Not das eine oder andere Bierchen). Wenn es kein Hertha gibt, dann wenigstens Ersatzdroge.


Susch
24. März 2017 um 12:03  |  592369

@ Hurdiegerdie
Wir wissen ja beide das nach einen ähnlichen Stürmertyp wie Ibisevic gesucht wird.
Aber ich finde das uns ein gänzlich anderer Stürmertyp besser und flexibler machen würde.
Deswegen verstehe ich nicht den Wunsch nach Ibisevic in Jung.
Es sei denn man man ändert die Spielphilosophie, und holt dafür das passende Spielermaterial im Mittelfeld.
So das auch Ballbesitzfußball sich in Dominanz und Torchancen auswirkt, so das die Stärken vom Spielertyp Ibisevic noch mehr zum Tragen kommen.
Wo viele junge robuste Stürmer spielen in der Bundesliga Stamm?


Blauer Montag
24. März 2017 um 12:09  |  592370

Icht teile deine Hoffnung hurdiegerdie
23. März 2017 um 23:22 | 592325 😀


Spandauer
24. März 2017 um 13:37  |  592371

@Sir Henry
Spandau ist wie England eine Insel deswegen passt das schon mit dem Vergleich und es war auch wirklich nur mit Humor gemeint 😉

Ich selber sehe mich nicht als Deutscher sondern als Europäer und von wo Herthaner kommen ist mir schnuppe !!!
HaHoHe


kczyk
24. März 2017 um 13:49  |  592372

„… Ich selber sehe mich nicht als Deutscher sondern als Europäer und von wo Herthaner kommen ist mir schnuppe !!! …“

*denkt*
dann sollte es auch schnuppe sein, wohin es Hertha zieht.


HerthaBarca
24. März 2017 um 14:01  |  592373

Bin spontan hier beim Spitzenspieler der 2. gegen den 5.!
Beim Warmmachen hat Schelle einen schönen Ball unter die Latte genagelt!
…geht doch!


Stiller
24. März 2017 um 14:13  |  592374

@Uwe Bremer, 24. März 2017 um 11:27 | 592353

Danke, für Deinen wunderschönen Bericht über Marcelinho – Der Mann, der das Leben feiert. Den heb‘ ich mir auf …


HerthaBarca
24. März 2017 um 14:14  |  592375

Sammy einmal Pfosten, einmal Abseits!
Sonst spielt sich viel im Mittelfeld ab!
Die Mannschaften sind wild durcheinander gemischt!
Wahrscheinlich haben die Trainer vor dem Spiel Tip-Top gemacht und haben dann abwechselnd gewählt – nach Bolzplatzregeln! 😇


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. März 2017 um 14:16  |  592376

@Aufstellungen
des internen Trainingsspiels laut Hertha-Twitter:

Team Weiß: Smarsch – Egerer, Langkamp, Baak, Akyol, Esswein, Dardai, Covic, Kurt, Roczen, Mirbach

Team Blau: Schaffran – Seemann, Skjelbred, Klehr, Bohm, Abderrahmane, Krebs, Hass, Baumjohann, Zografakis, Allagui

@stiller

14.13 Uhr

danke für die Blumen
(Morgenpost-Kolumne „Immer Hertha“ zu Marcelinho – hier)


HerthaBarca
24. März 2017 um 14:16  |  592377

1:0 Baumjohann nach Fehler von Dardai Jr.!


24. März 2017 um 14:30  |  592378

das wird nen Rüffel geben..! Ausgerechnet gegen Baumi..dem Hertha-Trainings-Qualitäts-Geber… 🙂


HerthaBarca
24. März 2017 um 14:39  |  592379

Zografakis Mit einem ordentlichen Spiel – außer bei seiner letzten Aktion – 5m alleine vorm Tor > drüber!
Schelle als IV sehr aufmerksam.
Esswein durchwachsen.
Sammy in den ersten Minuten agil – baute dann ab!


Susch
24. März 2017 um 14:58  |  592380

@ HerthaBarca
Besten Dank für die bisherigen Eindrücke.
Wir macht sich Kurt?


HerthaBarca
24. März 2017 um 15:04  |  592381

2:1 Sammy nach zwischenzeitlichem 1:1 von Anthony Roczen!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. März 2017 um 15:10  |  592382

@ErnstOgris

liegt in Wien im Koma.

Ex-Teamspieler Ernst Ogris, 49 Jahre, liegt mit einer Virusinfektion im Kaiser-Franz-Josef-Spital. Die Umstände sind schlimm. Niere, Leber, Herz und Gehirn sind betroffen. Der „Zweier-Ogerl“, Bruder von Austria-Legende Andreas, ist nicht stabil genug für eine Operation am Herzen. Es gibt wenig Anlass zur Hoffnung.

Quelle: Krone.at

Ogris stand von Sommer 1993 bis Dezember 1994 bei Hertha unter Vertrag (29 Zweitliga-Spiele, 7 Tore)


24. März 2017 um 15:12  |  592383

@hertha-barca: ….toller Service!
wie spielt denn der kleine Kurt so? -und auch: wie sieht er denn aus? Hat er etwas Muskelmasse bekommen..?


24. März 2017 um 15:13  |  592384

@bremer..danke für die Information. Erschütternd.


HerthaBarca
24. März 2017 um 15:16  |  592385

3:1 Sammy
@kurt
Hat nur eine HZ gespielt und leider – von mir aus – auf der ggüliegenden Seite!


Jack Bauer
24. März 2017 um 15:25  |  592386

@Apo: Mehr Muskelmasse als bspw. Genki hatte er schon vor seiner Verletzung 😉


24. März 2017 um 15:41  |  592388

danke…@hertha..@pathe..wenn die beiden nebeneinander stehen, ist da schon nen Unterschied. Vor einem Jahr sah Kurt von weitem wie ein B-Jugendspieler aus..


pathe
24. März 2017 um 15:42  |  592389

@Barca
Meinst du mit Sammy Sami?


24. März 2017 um 15:43  |  592390

was´n mit Sami los?-Den habe ich seit einem Jahr nicht mehr auf der rechnung…dachte, heute stürmen andere in die Schlagzeilen von immerhertha.de ? 🙂


HerthaBarca
24. März 2017 um 15:54  |  592391

Sammy = Sami


Spandauer
24. März 2017 um 16:07  |  592392

@kczyk
Eigentlich schon , 😉 aber das hängt wohl eher mit meiner Verbundenheit mit dem Oly zusammen, und Union die Stadt zu überlassen?? Nee eine Stadt ein Verein steht nicht für die Eisernen.


HerthaBarca
24. März 2017 um 16:07  |  592393

Mein Fazit für heute:
Beste Spieler – Sammy (Sami) und Schelle.
Schelle hat als IV alles weggeräumt. Sammy hat sich immer wieder gut angeboten.
Zografakis hat mir in HZ1 gut gefallen. HZ2 war er auf der anderen Seite und damit für mich nicht gut zu sehen.
Bei Baak konnte ich sehen, dass ihm nach seiner Verletzung noch die Spritzigkeit und Athletik fehlt.
Grundsätzlich bin ich überrascht, dass sich unsere jungen Spieler von der Robustheit und Athletik ggü den „Großen“ nicht verstecken müssen – zumindest bei einem lauen Sommerkick.
Mehr war es letztendlich nicht.
Es war ein netter Frühlingsnachmittag in der Sonne und ich konnte/kann mir meine Beine auf dem Rad vertreten.
Kaffee ist ausgetrunken – fahre jetzt Richtung Heimat.


pathe
24. März 2017 um 16:10  |  592394

@Barca
Auch von mir herzlichen Dank für den Spielbericht.
Zografakis fand ich ja im Gegensatz zu Kiprit gegen den HSV ziemlich stark. Der kann es m. E. packen.


kczyk
24. März 2017 um 16:13  |  592395

*denkt*
‚eine Stadt, ein verein‘ ist doch korrekt. vereine gibt es schließlich viele in der Stadt.
eine Stadt, der verein – wäre auch viel zu anmaßend.


Freddie
24. März 2017 um 16:16  |  592396

@barca
Auch von mir ein Dankeschön!


jenseits
24. März 2017 um 16:19  |  592397

@HerthaBarca

Vielen Dank fürs Tickern und für die Zusammenfassung.

#Kurt
Die letzten Male, die ich ihn habe spielen sehen, dachte ich, er sei tendentiell sogar etwas zu kräftig. Also zulegen muss der sicher nicht.


24. März 2017 um 16:36  |  592398

@jenseits..zu kräftig? habe keine Waden gesehen, nix. Wann war das? bei mir ist es ein Jahr her. Nicht, das wir über zwei verschieene Spieler reden?


Spandauer
24. März 2017 um 16:41  |  592399

Mir Latte leuts, meine Haltung muss dir nicht passen kczyk,aber ich muss mich auch nicht weiter erklären.
Denkt euch alle was ihr wollt zu mir aber ich schreib weiter ehrlich manchmal Forsch vielleicht auch manchmal grenzwertig und mit einem Humor den ihr nicht nachvollziehen könnt aber ich bleib ich.
LG


24. März 2017 um 17:03  |  592401

Maxi und Mitch in der Startelf gegen die TSG – bei
http://www.ligainsider.de/hertha-bsc/6/


24. März 2017 um 17:09  |  592402

Bis Herbst 2016 hatte Kurt bereits sichtbar zugelegt. 😎

Jeder Trainingsbesucher konnte dies aus der Nähe sehen.
Jeder Besucher im Oly sah dies aus der Ferne hinter der blauweißen Tartanbahn. …. 😯

Sofern der Zuschauer die richtige Brille verwendete zuletzt beim Heimsiiiiieg gegen Borussia Möchengladbach.

http://www.ligainsider.de/sinan-kurt_3393/saisonbilanz/


24. März 2017 um 17:10  |  592404

@HerthaBarca

Vielen Dank fürs Tickern und für die Zusammenfassung!!!


24. März 2017 um 17:20  |  592408

@blauer ..im Oly habe ich ihn wohl gesehen,,,allerdings ist er mir nur deshalb aufgefallen, weil ich dachte, das sei ein Balljunge..
Nee, Spass beiseite. Sollte er gut zuglegt haben, freue ich mich doch.
-Allerdings kann ich mir nur schwer vorstellen, dass er zu kräftig mittlerweile sein.. 😆
Ein Bigalke, den manche (ich nenne keine Namen) tatsächlich im Abstiegskampf auf den Platz schicken wollten, reichte mir schon. Aiuch, wenn der riesig talentiert war..


pathe
24. März 2017 um 17:50  |  592415

@Blauer Montag
24. März 2017 um 17:03 | 592401

Ich kenne ja die Seite nicht. Aber sollte Kalou nicht unter den verletzten Spieler aufgeführt sein?

Mit der Aufstellung gehe ich aber mit.


Jack Bauer
24. März 2017 um 17:53  |  592418

@Apo: Wie gesagt, dein Hauptaugenmerk in Sachen Robustheit sollte eher bei Genki, oder noch extremer, beim jungen Kade liegen. Kurt hat von der Muskulatur her gut zugelegt und war auch schon damals nicht so schmal, wie Du ihn gemacht hast.


jenseits
24. März 2017 um 18:12  |  592419

@apo
Meiner Meinung nach und im Vergleich mit anderen Spielern ist er alles andere als ein Hänfling. Weder Schlacks noch Hungerhake noch so ein Drahtiger noch ein Jünglingskörperchen.


Spandauer
24. März 2017 um 18:28  |  592424

@Opa
Ick glob ooch die würden mit mir Feiern😉
Aber nach der halben Tour
lieg ick unterm Tisch oder in irgendeiner gemütlichen Ecke😴
😂


24. März 2017 um 18:37  |  592425

Na ja..ich sehe das anders..er erinnert mich sehr an den jungen Kohls in der U 23..der es aus rein körperlichen Gründen wohl auch nicht packen wird, in der allerhöchsten Klasse zu spielen
Sollte der Sinan wirklich aufgebaut haben, freue ich mich natürlich

Anzeige