Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Der schillerndste Profi, der je das blau-weiße Trikot getragen hat, sagt „Adeus“. Marcelinho bittet zum Abschiedsspiel ins Olympiastadion. Anpfiff ist um 15.30 Uhr.


67
Kommentare

pathe
25. März 2017 um 14:39  |  592537

Ha!


U.Kliemann
25. März 2017 um 14:41  |  592538

Ho!


Opa
25. März 2017 um 14:41  |  592539

He!


jenseits
25. März 2017 um 14:52  |  592541

Hertha BSC!


pathe
25. März 2017 um 15:05  |  592543

Abertura perfeita! 🙂


fg
25. März 2017 um 15:14  |  592545

Apo, mir auch, meinte damit nur, dass mit mehr Fußballkultur die Chance zu Torchancen und damit zu Toren und damit dann auch zu Punkten größer ist.


backstreets29
25. März 2017 um 15:44  |  592547

Die grösste Überraschung schon vor dem Spiel:

Marce kam pünktlich 😀 😀 😀


Spandauer
25. März 2017 um 16:15  |  592548

ich hätte lieber Gabor als Nr.2 das ist ein Keeper, Kraft kann bleiben wo der Pfeffer wächst.
Bin froh doch nur am TV zu verfolgen denn es lohnt sich die Jungs auf und neben dem Platz machen einen tollen Job ich hab Pipi in den Augen 😍
HaHoHe
Arthur Abraham als selfie flitzer😂


HerthaHirn
25. März 2017 um 16:21  |  592549

Sofort Gabor verpflichten, dann hat sich das Thema Kraft auch erledigt.
Aber schön anzuschauen die alten Säcke.


Susch
25. März 2017 um 16:57  |  592550

Und jetzt schon vertraglich irgendwie regeln das Junior in 4 Jahren bei Hertha spielt.


paulpepper
25. März 2017 um 17:00  |  592551

Schade das Preetz und Dardai nun doch nicht dabei sind. Das ganze wirkt irgendwie schon wieder so als wenn die aktuelle Hertha nix mitd er (Abschieds)Geschichte zu tun haben will!?
Und Pante mit kurzen Haaren ist zumindest optisch arg gewöhnungsbedürftig 😉


paulpepper
25. März 2017 um 17:02  |  592552

@Hertha Hirn:
Ja, Gabor ist immer noch klasse!! 😀


Spandauer
25. März 2017 um 17:51  |  592554

*denkt*
Was ne geile Stimmung und ich bin nicht zum Oly 😭 was ein Idiot was ein Spiel so viele Erinnerungen😃😎😂😝😃 Ein würdiger Abschluss
Marcelinho für IMMERHERTHA
ICH gehe mich schämen was bin ich ein Trottel
HaHoHe

Aber danke an den RBB, gute Performance auch von euch

LG

PS
Gabor the Wall
Und was ein geiler Freistoß


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. März 2017 um 18:05  |  592555

@ValentinStocker

steht nicht in der Startelf der Schweiz (gegen Lettland),
sitzt auf der Bank.
Partie läuft seit 18 Uhr
Quelle samt Aufstellungen – hier


pathe
25. März 2017 um 18:11  |  592556

Aber dafür Ibisevic für BiH. Und er macht gleich in der 4. Minute das 1:0 gegen Gibraltar.


apollinaris
25. März 2017 um 18:42  |  592557

War schön im Oly ..👌Gut gemacht, das Ganze. Gabor, Prince,Pante… Marcello – feinkost und Spekta- Arne auch noxh richtig gut
Schiri war extrem einseitig
Aber sonst: hat echt Spass gemacht. damals, wie heute..


Helli
25. März 2017 um 18:42  |  592558

Ach war dit schön!
Bleib gesund Marcello!
Muchas gracias por todo!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. März 2017 um 18:46  |  592559

@Ibisevic

Doppelpack, Bosnien führt 2:0 zur Pause gegen Gibraltar

Quelle


U.Kliemann
25. März 2017 um 18:50  |  592560

Auch am Bildschirm mehr als berührend! All die
alten Säcke zu sehen. Bei van Burik dachte ich sofort
an einen Zwilling Opas.


jenseits
25. März 2017 um 18:53  |  592561

Ich fand es auch schön. Schöner als ich dachte. Die gut 27.000 haben auch genügend Stimmung gemacht. Verstehe nur nicht, warum Marcelinho zum Abschied nicht eine ganze Runde mit der Mannschaft durchs Oly gedreht hat.

PS: Wer war denn die 77?


U.Kliemann
25. März 2017 um 18:56  |  592562

Und was der Gabor noch wegfischt,besonders
in HZ.1, einfach unglaublich.


pathe
25. März 2017 um 18:57  |  592563

@Helli

Ich helf dir mal beim Übersetzen:
Muito obrigado por tudo!

Solltest du eine Frau sein:
Muito obrigada por tudo!

😉


25. März 2017 um 19:45  |  592564

Warum @pathe ?

Darf @Helli nicht auf #spanisch Marcello
Danke sagen? 😉


Kamikater
25. März 2017 um 19:46  |  592565

Eine super Stimmung, endlich mal fast alle 127 Mann vom inner circle in einem Block.

Ein sehr entspannter, netter Tag. Einfach sonnig.


Herthas Seuchenvojel
25. März 2017 um 20:05  |  592566

#früherwarallesbesser
ein 10er, der im Schnitt 13 Tore pro Saison schießt wie Marcello damals, stände uns heute noch gut zu Gesicht
das schaffen gerade so unsere Stürmer
was hätten wir an Punkte damit hamstern können und so einige (Abstiegs-) klippen vielleicht umschiffen
dafür hat sich die Verletzungsseuche schon seit Jahren auf dieser Position fest eingenistet


fechibaby
25. März 2017 um 20:17  |  592567

Das war heute sehr schön im O-Stadion!
Alles Gute Marcello.


pathe
25. März 2017 um 20:43  |  592568

@Bolly
Natürlich darf @Helli Marcelo (mit einem l 😉 ) auf spanisch Dank sagen. Oder auf russisch. Oder chinesisch.


Ursula
25. März 2017 um 21:21  |  592569

…Oder doch portugiesisch…?? 😝 🙋


Freddie
25. März 2017 um 21:30  |  592571

Jenseits

Ich meine van Burik


dewm
25. März 2017 um 21:41  |  592572

@FREDDIE: Das hatten wir doch bereits im Stadion. NEIN! Van Burik spielte nur am Anfang mit der 4. Dicke Plauze und sehr überlegt mit Auge.

Die 77 kam nur in der zweiten Halbzeit im rechten Mittelfeld zum Zuge. War leichtfüßig und eher offensiv. Auch mit Bauch, aber nicht die van-Burik-Plauze. Außerdem hatte er mehr Haare auf dem Kopf. Ich schließe mich Jenseits‘ Frage an und schau mal, ob es irgendwo eine Liste der Nominierten gibt.

Mir tut übrigens jeder ECHTE Herthaner leid, dem die frühen „Hertha-Nuller“ was bedeuten, der heute nicht im Stadion sein konnte…


hurdiegerdie
25. März 2017 um 21:55  |  592573

Ich glaube, ihr meint Sead Zilic. Hat einmal für Hertha gespielt.


Freddie
25. März 2017 um 21:56  |  592574

Stümmt, hach je


apollinaris
25. März 2017 um 22:08  |  592575

Bei den Ungarn spielt unser zwischenzeitliches Phantom, Susi Duszak mit, wieder als Kapitän


25. März 2017 um 22:10  |  592576

Es war Sead Zilic.

Hier

http://www.herthabscmuseum1892.de/Hertha-BSC-%26%238226%3B2001_2002.htm

mit der Rückennummer 17.


apollinaris
25. März 2017 um 22:24  |  592577

By the way: die showeinlagen von Prince, ÄBH, Sahilovic, waren schon extra- auch Pantes Spielwitz.
Aber am Ball war Boateng wirklich absolute Weltklasse- manchmal nahe am Zirkus Roncalli oder besser: den Harlem Globetrottern
Was mal wieder den Unterschied beschreibt: Prince spielte effektiv und zielgerichtet, streute ab und an zu einen Zaubertrick hinzu, die dann ALLE gelangen; spielte ABH im Grunde zu 90% Zirkus und die Quote lag bei 60% ..
Aber Kiraly… toppte keiner😘


apollinaris
25. März 2017 um 22:26  |  592578

Wir suchem aber die Nr 77..habe ich auch nicht erkannt..


hurdiegerdie
25. März 2017 um 22:33  |  592579

Nochmal: Sead Zilic! Heute Nr. 77
In der Saison 2001/2 mit der Rückennummer 17

Ich hätte ihn aber auch nicht erkannt.


dewm
25. März 2017 um 22:48  |  592580

#77

Spannend HURDIE, was Ihr in der Schweiz alles so mitbekommt. Schön. Ich erinnere mich sogar an das EINE Spiel der damaligen Hoffnung. Wundere mich aber, dass ihn jenes EINE mies ausgegangene Spiel gegen Wolfsburg auf der beschissen kalten und an jenem Tag besonders zugigen Baustelle für dieses phänomenale Abschiedsspiel qualifizierte. Neben ihm wird sich sicher NUR Josip Simunic, der besonders schwach war, an jenes Spiel entsinnen.


TR
25. März 2017 um 23:17  |  592582

Ein toller Tag geht zu Ende und ich verneige mich vor dem bisher besten Spieler der alten Dame! Hatte auch etwas Pipi in den Augen.

PS: Marcelinho Jr. kann hier gerne unterschreiben.


26. März 2017 um 0:11  |  592583

@dewm am 25. März 2017 um 22:48 | 592580:

Der Verantstalter hat einen Pool von Spielern (aus der Ära des sich verabschiedenen Spielers), die dieser versucht, für eine Teilnahme zu akquirieren.

Zahlreiche Absagen können dann natürlich dazuführen, dass vielleicht auch nicht so bekannte Spieler teilnehmen – und wenn es „nur“ aufgrund einer Freundschaft ist.

Sead Zilic hat übrigens auf Facebook ein Profil mit relativ aktuellen Fotos seiner Person (für die, die es interessiert).


Trikottauscher
26. März 2017 um 0:23  |  592586

Alles Liebe, Marcelo dos Santos de Paraiba!
Du warst und bleibst für immer einer meiner absoluten Lieblingsspieler! So genial wie Du prägte noch nie jemand den Fussball in Berlin. Und das bei Hertha, im Olympiastadion! Big Show!
Danke dafür, Danke für die schönste Herthazeit bisher ever! Werde ich nie vergessen!!!
Wenn ich je soviel Talent wie Du gehabt hätte, hätte ich zwar heute noch wesentlich mehr Geld auf meinen Konten. Aber immer noch wesentlich weniger Talent 😀
Boa sorte!
@Trikottauscher, Berlim, 25.03.2017


apollinaris
26. März 2017 um 0:26  |  592587

Übrigens: der Sohn von
Marcello hat nahezu den gleichen Bewegungsablauf, auch figürlich: ganz der Papa
Fussballerisch sehr seriös aufgetrete
Hatte was, dieses Vater/Sohn- Ding😁👌


Helli
26. März 2017 um 1:40  |  592589

🇪🇸


Helli
26. März 2017 um 1:40  |  592590

Perdón!


backstreets29
26. März 2017 um 10:41  |  592614

Was für ein Grottenkick von Hertha.
Man hätte meinen können sie haben sich Gewichte an die Beine
gehängt.
Keine Spritzigkeit, kein Willen, kein Einsatz.
Man kam nie in die Zweikämpfe, einzig Kiraly
stemmte sich gegen die Niederlage.
Wenn dann auch noch mit unerträglicher Arroganz beste
Chancen verzpckt werden, muss man sich üebr eine solche Niederlage nicht wundern. Da ist es nur natürlich, dass nicht mal 30 000 Zuschauer kommen.
Marcelinho versuchte das Spiel zu organisieren und nach vorne zu tragen, war aber allein völlig überfordert. KPB, wie man ihn kennt, pomadig, langsam und gänzlich ohne Esprit.
Bobic der Chancentod, der er immer war. Friedrich machte seinem Spitznamen Tunnel-Arne wieder alle Ehre. Marko Rehmer, seiner Schnelligkeit beraubt, kommen die taktischen Mängel noch deutlicher zum Tragen.
VanBurik in der IV hilflos. Für mich lässt dieser Auftritt nur einen Shcluss zu: GÖTZ RAUS und zur neuen Saison einen Umbruch starten

Schönen Sonntag 😉


Herthas Seuchenvojel
26. März 2017 um 10:59  |  592615

Hoecker, äh @backs: du bist raus 😉 😀


backstreets29
26. März 2017 um 11:08  |  592616

ach komm HSV
ich weiss ja, dass Götz dein Idol ist, aber er schafft es ja nicht mal
vnBurik auf ein einigermassen akzeptables Niveau zu bringen
und die Mimik von Zecke bei seiner Auswechslung sprach ja wohl Bände oder?

Aber gut…..die Hunde….nächtle 😀 😀 😀


Herthas Seuchenvojel
26. März 2017 um 11:28  |  592617

gut, wenn die sabbernen Köter im Spiel sind, haste (fast) Narrenfreiheit 😉


backstreets29
26. März 2017 um 12:19  |  592619

Ne, im Ernst, das war gestern eine grossartige Veranstaltung und
eine würdige Veranstaltung, auch wenn ich mir mehr Zuschauer gewünscht hätte.
Toll war die Übertragung des RBB mit den ganzen Randgeschichten.
Mir hat das grossen Spass gemacht


fg
26. März 2017 um 12:19  |  592620

😴😴😴


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. März 2017 um 12:56  |  592622

@Übersättigung

des Profifußballs – auch Oliver Bierhoff beschreibt das Problem:

Bierhoff: „Ich mache mir schon ein bisschen Sorgen um den Fußball, weil man merkt, dass immer mehr starke Player da sind, und immer mehr ausschließlich nur an die Profitmaximierung denken. Darin besteht ein Risiko, irgendwann knallt es dann mal“, prophezeit Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Man spüre Anzeichen einer Übersättigung … Wir waren von 2005 bis 2014 eigentlich immer ausverkauft bei Heimspielen, jetzt sehen wir, dass volle Stadien keine Selbstläufer sind“

Sein Lösungsvorschlag: Verknappung

Bierhoff: „Die englische, spanische, deutsche oder italienische Liga könnten auch entscheiden, das Feld jeweils auf 16 Mannschaften zu reduzieren. Und jeder einzelne Verein muss überlegen, ob er noch den dritten Sponsorencup spielen muss.“

Quelle: Kicker


jenseits
26. März 2017 um 13:02  |  592623

Vielen Dank für Eure Hilfe. Die 77 war also Sead Zilic. Den kannte ich bis eben gar nicht und hätte ihn auch ein paar Jahre älter geschätzt. Er ist jetzt 34 und spielt beim SV Sinabelkirchen in Österreich.


Fridanase
26. März 2017 um 13:05  |  592624

@backs um 10:41: Herrlicher Beitrag 😀

Weiß jemand hier, warum Jürgen Röber anscheinend kurzfristig nicht dabei war?


kczyk
26. März 2017 um 13:36  |  592625

warum ich das hier schreibe?
weil in wenigen tagen im zusammenhang der präsenation einer machbarkeitsstudie zum stadionprojekt ein sturm der worte und gegensetzlicher überzeugungen durch den blog wehen wird – angefacht von jenen die glauben zu wissen.

es gibt die klugen menschen und es gibt die intelligenten menschen.
selbst die dummen menschen zähle ich zu den klugen. es sind die weniger klugen oder auch die nicht ganz so klugen. alles andere würde dem begriff ‚homo sapiens‘ nicht gerecht werden.
die ganz klugen menschen dagegen – zu diesen zähle ich u.a. @opa – werden neunmalklug bezeichnet. es sind jene, die alles wissen und alles besser wissen. sie diskutieren nicht. wozu auch. es wäre vergeudete zeit, die sie lieber dazu nutzen, darauf zu pochen, recht zu haben.
nachdruck geben sie ihren worten oftmal damit, ihre gesprächspartner gern öffentlich zu diskreditieren. denn sie sind süchtig nach anerkennung und selbsterhöhung – auch wenn sie sich hierdurch einem intelligenten menschen gegenüber bloßstellen; was solls – die neunmalklugen menschen merken es ja nicht einmal 🙂
so nehmen sie sich alle chancen, irgenwann vielleicht doch zu den intelligenten menschen gerechnet zu werden.

genug des vorspanns.
zurück zu @opa und unserer ehemaligen diskussion (17.03. – 591180 ff – immobilie/mobilie).
du hast hier im blog ‚fake-news‘ verbreitet.
ich gab dir hinweise, du hast sie negiert, denn natürlich weisst du es besser und konterst mit der erklärung: „auch juristen irren sich“.
du meinst, ein stadion als mobilie gibt es nicht. es ist schließlich keine würstchenbude.
überhaupt steht § 94 BGB dagegen. schon deshalb kann schalke auch nicht 100%iger eigentümer der veltins-arena sein.

mit sicherheit wird diese diskussion noch einmal aufflammen – im zuge des stadionprojekts der Hertha.

die stadt gelsenkirchen ist kommanditistin der stadiongesellschaft. du interpretierst es dahingehend, dass der verein somit nicht alleiniger eigentümer des stadions ist und verweist auf §94 BGB. du glaubst tatsächlich, dass es eine bank geben könnte, die einem verein kredit gibt für etwas, das ihm nachher nicht gehört. so denken nur die neunmalklugen.

nachweislich ist der verein nicht eigentümer des von ihm bebauten grundstücks.
da die stadt nur kommanditistin der stadiongesellschaft ist darf ich – anders als du – davon ausgehen, dass das stadion nicht auf einem kommunalen grundstück gebaut wurde.
würde ein kommunales grundstück bebaut worden sein, müsste die stadt nach kommunalrecht komplementärin der gesellschaft sein. ansonsten liefe die stadt gefahr, im falle einer möglichen insolvenz des vereins, haus und hof zu verlieren.
auf wolken aber bauen nur träumer oder neunmalkluge.
meine schlussfolgerung: das stadion gebaut wurde auf einem grundstücksgleichen recht, das über ein kommunales grundstück gelegt wurde.
das nennt sich erbbaurecht.
hierdurch gibt es keine vermengung von grundstück (immobilie) und dem auf dieser immobilie errichteten baukörper (mobilie). eigentümer der immobilie und eigentümer der auf dem grundstücksgleichen recht errichteten mobilie bleiben juristisch getrennt voneinander.
@opa, dein ehemaliger hinweis auf §94 BGB wirkt hier nicht hinein. es gilt ein gesetz aus 1919 – das erbbaurechtsgesetz.
wäre die mobilie eine immobilie, gäbe es keine möglichkeit der forderung des rückbaus nach ablauf des erbbaurechtsvertrags. ist nur der grundsatz. vertraglich kann anderes geregelt sein.

so besitzt die von dir bestrittene aussage, das stadion sei das erste, welches zu 100% privatwirtschaftlich finanziert wurde, durchaus gültigkeit – auch wenn es deinem engen weltbild nicht passt. so wird aus einem imposanten stadion halt eine würstchenbude – um bei deiner denke zu bleiben.

soviel zu immobilie und mobilie.
soviel zu intelligenz und klugheit 🙂
darf ich dich ab sofort donald nennen? 🙂

@donald – übernehmen sie.


Freddie
26. März 2017 um 14:24  |  592626

Und es gibt arrogante und nicht arrogante Schreiber/-innen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. März 2017 um 14:24  |  592627

@Fridanase

werde hier später etwas zu Jürgen Röber einstellen. Der hat das Wochenende in Ankara verbracht.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. März 2017 um 14:30  |  592628

@JohnBrooks

verlässt wegen eines Infektes vorzeitig das US-Nationalteam. Er wird Montag in Berlin zurück erwartet.
Quelle


Carsten
26. März 2017 um 15:07  |  592629

Das schlimme ist nur @Freddie das eben solche spezielle Charaktere dafür sorgen das immer die gleichen hier im Blog das Zepter schwingen und wer nicht richtig hier vom intelekt reinpasst wird eben mal weggebissen, oder versucht niederzuschreiben. Und deswegen glaube ich wollen auch viele hier nur mitlesen. Schade eigentlich würde den Blog etwas bunter machen.


Stehplatz
26. März 2017 um 15:07  |  592630

Weiser mit Muskelfaserriss. Danke DFB!


Opa
26. März 2017 um 15:18  |  592631

Und dann gibt’s noch die, die ihren Karren immer tiefer in den Dreck zerren 😂😂😂

Ich würde das Thema ja ausdiskutieren, möchte aber nicht, dass Du endgültig das Gesicht verlierst 😎

Vielleicht schreibst Du lieber über was, womit Du Dich auskennst. Das Wetter oder so.


jenseits
26. März 2017 um 15:37  |  592632

@Stehplatz

Wo steht das mit Weiser? Das wäre ja großer Mist.


Opa
26. März 2017 um 15:40  |  592633

Ach ja, Grüße von Daisy soll ich ausrichten


Stehplatz
26. März 2017 um 15:53  |  592634

jenseits
26. März 2017 um 16:22  |  592637

Vielen Dank, @Stehplatz. Verstehe nicht, warum bei so einem Spiel überhaupt so gefoult werden muss und warum der Schiri nicht mal eingegriffen hat. Na ja. Mist wben.


dewm
26. März 2017 um 16:34  |  592638

@JENSEITS: Wegen Schwalbe!


sunny1703
26. März 2017 um 16:59  |  592644

Das Berliner Pokalfinale bestreiten der BFC Dynamo und Viktoria 89.

lg sunny


26. März 2017 um 18:07  |  592651

das Foul war doch aber nicht schlimmer als das, was auch im Training passiert.
Braucht´s denn für jeden Kummer einen Schuldigen?

Anzeige