Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Da ist er also, der nächste Titel für Salomon Kalou. Zugegeben, es ist ein ungewohnter, einer, der mit Fußball nur indirekt zu tun hat. Beim „11mm“-Fußballfilmfestival gewann die Dokumentation über Kalous Leben („L’éléphant chéri“) am Montagabend die „Goldene Elf“, den Preis für den besten Film.

Ein Elefant zum Anfassen

War am Abend vor Ort – zunächst bei der Kurzfilm-Gala, bei der neben Kalou auch Arne Friedrich in der Jury saß. Später, zum Abschluss des Festivals, bei der zweiten Vorführung des Kalou-Streifens. Regisseurin und Protagonist waren höchstselbst zugegen.

Wird euch vermutlich nicht mehr sonderlich überraschen, aber selbst, als die Uhr gen Mitternacht tickte, gab sich der Angreifer noch als „Star Elefant zum Anfassen“. Kalou schrieb eifrig Autogramme, erfüllte Foto-Wünsche. Beim Verlassen des Kinosaals im Babylon in Mitte rief ihm noch jemand aus dem Publikum hinterher: „Bring the Champions League to Berlin.“ Könnte knapp werden. Zumindest in diesem Jahr.

Die Europa League hingegen ist noch immer greifbar. Förderlich wäre dafür ein Erfolgserlebnis in Mönchengladbach, wobei ich euch überlasse, wie ihr „Erfolgserlebnis“ in diesem Fall definiert.

Einen Kader gab’s vorerst nicht aus Westend. Viele Alternativen bleiben ja eh nicht mehr.

Startelf-Premiere mit 19 Jahren

Wie der Trainer gestern durchblicken ließ, wird er sich im Sturm gegen eure Empfehlung entscheiden. Und dass Jordan Torunarigha (19) erstmals in einem Bundesligaspiel von Anfang an spielen darf, hat Dardai auch schon verraten.

UPDATE: Am Mittwochvormittag meldete sich John Brooks mit muskulären Problemen ab. Erstmals im Kader: Dardai junior.

Mein Vorschlag:

———————Jarstein———————–

Pekarik—-Stark—-Langkamp—Torunarigha

—————Darida——Skjelbred—————-

Esswein———-Stocker————–Kalou

———————-Haraguchi———————–

Oder wie seht ihr das? 

Tore (fast) garantiert

Zur Einstimmung noch ein wenig Nerd-Know-how zum Duell gegen die Fohlen? Bitte:

  • in den jüngsten sechs Partien gegen Gladbach fielen immer mindestens drei Tore
  • Hertha hat nur eines der letzten zehn Spiele bei der Borussia gewonnen (September 2008)
  • in drei der letzten vier Spiele bei den Fohlen blieb Hertha ohne Treffer
  • unter Dieter Hecking hat Gladbach zu Hause erst sechs Punkte geholt (auswärts elf)
  • Salomon Kalou war mit drei Toren der Mann des Hinspiels (3:0)

An den letzten Punkt wird übrigens auch in „L’éléphant chéri“ erinnert. Kalou bekommt im Film anlässlich seines Dreierpacks ein Geschenk. Die Reaktion aus dem Publikum ließ bei der Szene nicht lange auf sich warten: „Mach es Mittwoch genauso!“

In diesem Sinne.

Hertha wird in Gladbach...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Am Mittwoch um 20 Uhr liegt die nackte Wahrheit dann auf dem Platz. Wir sind vor Ort und berichten auch per Liveticker. 


170
Kommentare

pathe
4. April 2017 um 18:57  |  594150

Steil!


Better Energy
4. April 2017 um 18:59  |  594151

Nah!


Freddie
4. April 2017 um 19:00  |  594152

Laut!


jlange
4. April 2017 um 19:11  |  594153

@Eröffnungs-Trio
Stark!


pathe
4. April 2017 um 19:20  |  594154

Ludwigsfeldeee!!! 😀


Susch
4. April 2017 um 19:24  |  594155

👍
Ich sehe Torunarigha als LV gegen Gladbach kritisch. Erstens weil er schon gegen Hoffenheim nicht gut war, und weil Gladbach das ausnutzen wird, gegen einen unerfahrenen IV der auf der noch mehr unerfahrenen Position als LV auflaufen wird. Und das, obwohl wir ein gelernten LV mit Mlynikowski im Kader haben.
Ich verstehe auch ehrlicherweise nicht den Sinn und Ertrag. Nicht für Hertha, und nicht für Torunarigha.
Da wir vom Spielsystem null abweichen (4-4-2 oder 3-5-2 wären ja ne Alternative) , und weiterhin auswärts mit 4-2-3-1 spielen, würde sich meine Elf so darstellen.
——————Jarstein——————-
-Pekarik-Langkamp-Brooks-Mlynikowski-
————Stark—-Darida—————–
–Kalou———–Stocker—-Haraguchi—
—————–Esswein——————–


pathe
4. April 2017 um 19:27  |  594156

@jlange
Danke für die Blumen!


pathe
4. April 2017 um 19:30  |  594157

@Susch
Wenn Mlynikowski mit 24 Jahren den Sprung in eine höhere Liga nicht geschafft hat, wird das seine Gründe haben. Daher sollte er in Gladbach auf keinen Fall LV spielen. Torunarigha wird es schon richten!


Susch
4. April 2017 um 19:43  |  594158

Ich weiß nicht was schlimmer ist.
Ein unerfahrenen IV als LV spielen lassen der die Position letztmals vor 3 Jahren, und auch nur 4 mal gespielt hat, oder ein gelernten LV der auf seiner Stammposition im Rhythmus ist.
Regäsel war diesbezüglich doch das beste Beispiel. Der war als gelernter RV im Rhythmus, und hat uns da weitergeholfen.
Ich weiß auch nicht inwieweit Torunarigha damit geholfen ist erst als Stürmer, und dann als LV spielen zu müssen.
Ich habe Torunarigha immer gefordert. Ob in Leipzig (wo Dardai es vorgezogen hat mit Lustenberger und Hegeler zwei DM Spieler in die IV zu stellen), oder wenn Brooks angeschlagen war.
Aber auf seiner Stammposition!!!!!
Nun als LV (gegen Hoffenheim war er fast Alternativlos) obwohl jetzt ein gelernten LV im Kader ist, macht für mich kein Sinn.


Helli
4. April 2017 um 19:45  |  594159

Pro Jordan!!!


psi
4. April 2017 um 19:49  |  594161

Lo mismo, @Helli!


4. April 2017 um 20:03  |  594162

Hertha wird in Gladbach…
… die Auswärtsbilanz etwas aufhübschen – Remis! (meine Stimme)


Susch
4. April 2017 um 20:06  |  594163

Ich hoffe das geht gut 💪


4. April 2017 um 20:15  |  594164

Die Hoffnung auf den Punktgewinn hält bei mir bis zum Schlusspfiff.
Morgen wie an allen weiteren Spieltagen dieser Saison. 😎

Und erst dann äußere ich mich dazu, ob die Hertha in dieser Saison meine Erwartungen …
… bei Weitem übertroffen
… gut getroffen
… knapp erfüllt
… nicht erfüllt hat.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 20:29  |  594165

Ich bin zu doof, aber ich habe gesucht. 🙂

Hat mir jemand ne Seite, wo man die Anzahl gelber Karten pro Spieler sehen kann?

Oder kann mir einfach jemand sagen, wer bei Hertha zur Zeit 4 Gelbe hat?

Danke


Stehplatz
4. April 2017 um 20:31  |  594166

Verlieren verboten gilt für die letzten Spiele. Heute läufts ergebnistechnisch wieder rund!


Susch
4. April 2017 um 20:34  |  594167

Darida, Haraguchi und Langkamp mit momentan 4 gelben Karten


elaine
4. April 2017 um 20:35  |  594168

hurdiegerdie 4. April 2017 um 20:29

Hier werden zwar alle Gelben Karten registriert, aber besser, als gar nichts

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2016-17/27/gelbe-karten-der-saison.html


elaine
4. April 2017 um 20:39  |  594169

P.S
Hertha erscheint auf Seite 11


4. April 2017 um 20:39  |  594170

4. April 2017 um 20:43  |  594171

Weia…

Langkamp, Darida Hara. …


pathe
4. April 2017 um 20:44  |  594172

In Köln am besten gleich abpfeifen. Die Schalker dürfen hingegen gerne noch Ausgleich erzielen.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 20:45  |  594173

Danke, danke und danke


pathe
4. April 2017 um 20:46  |  594174

@moogli
Ja, die sollen sich in den nächsten beiden Spielen zurückhalten. Gegen Augsburg und Mainz habe ich 6 Punkte fest eingeplant. Dafür werden die drei gebraucht!


4. April 2017 um 20:46  |  594175

Hurdie, sorry, falscher Link.

Der 2. Reiter zeigt die Karten

http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/tore/index.html


Zippy
4. April 2017 um 20:48  |  594176

Ich sehe lieber Torunarigha als Mlynikowski – trotzdem bin, um es positiv zu formulieren, gespannt und warte mal ab, wie er von Anfang an die Position spielen, verstehen und halten kann und wie er gegen schnelle, wendige Gegenspieler besteht.
Torunarigha wird aufjedenfall Erfahrung mitnehmen und bestenfalls das Wissen, dass er auf Bundesliganiveau (egal auf welcher Position) mithalten kann. Dieses Wissen, das Selbstvertrauen ab dann, kann einem Spieler in dem Alter nochmal einen Entwicklungsschub geben.


pathe
4. April 2017 um 20:50  |  594177

4 Spieler mit 4 gelben Karten bei Augsburg, darunter Ji und Hinteregger… 👿


4. April 2017 um 20:53  |  594178

Nun pathe
4. April 2017 um 20:46 | 594174

Meine Meinung:
Haraguchi wäre „nice to have“
Darida und Langkamp wären „must to have“.
Darida konnte jedoch während seiner Verletzung in der Hinrunde gut ersetzt werden – bei Langkamp gelang dies leider gar überhaupt nicht. 🙁

P.S. Im übrigen bin ich der Meinung, dass Hertha morgen Ibisevic ohne Probleme ersetzen wird.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 21:00  |  594179

moogli
4. April 2017 um 20:43 | 594171

Ja, das habe ich mir auch gedacht. Ich wusste vom letzten Spiel, dass es 4 Spieler waren, wusste aber (ausser Ibi) nicht mehr welche.

Ich gestehe, ich habe daran gedacht ggf. das Spiel abzuschenken (oder auf eine Sensation mit Ergänzungsspielern zu hoffen) und 1-2 der 3 Spieler eine Pause zu geben. Ich denke Augsburg danach ist hochwichtig.

Wenn schon Torunarigha, dann ganz.

Aber schaun wir mal. Im Fussball passiert oft das Unerwartete. 😉

Ich hätte z.B. Stocker gebracht (statt Darida), aber Stockers Zeit ist wohl vorbei (wenn die obige Aufstellung kommt). Schade eigentlich.


Joey Berlin
4. April 2017 um 21:00  |  594180

Werbung!
#Für nicht Sky Abonnenten…

SkySportNewsHD im free TV zeigt gerade live die Doofen 😉 gegen den HSV.


4. April 2017 um 21:03  |  594181

Und wenn man sieht wer alles noch schon 3 Karten hat….
Haben wir ganz schön zugelangt diese Saison? Oder scheint mir das nur?


4. April 2017 um 21:07  |  594182

Wer mal länger Fussball gespielt hat *denkt*:

RV defensiv und sehr konservativ interpretieren..dafür brauche ich kein Fussball- Abitur , um die Laufwege und die Räume zu kennen.
Ich glaube schlicht an Qualität . Und hier ist Jordan offenbar sehr deutlich vor dem 24 jährigen Stamm-LV der U23, der keinerlei Ambitionen hat. (Vermutlich ist er schon mal einfach deutlich zu langsam für die Bundesliga)
Er wird sich diebisch freuen, als backup dabei zu sein…
Aber eines ist auch für mich spannend: nach meiner Meinung, die völlig aus dem Gefühl heraus gesagt ist, ist Jordan zu gross für diese Position..Bin gespannt, wie er sich bewegen wird. Gegen Hoffe sah es wirklich etwas ungelenk und ungeschickt aus, kloppte, die Bälle einfach nur weg.-Aber nun hat er ein paar Tage gehabt, um sich innerlich auf das Spiel vorzubereiten. Ich drücke ihm ganz fest die Daumen, ist er doch meine grösste Hoffnung aller derzeitigen Youngster …
Ich hätte, wie schon mal gesagt, Pekarik auf rechts und Stark auf links spielen lassen.
Andererseits habe ich nun wirklich Vertrauen in die Kompetenz eines Bundesligaspielers wie Dardai und einem erfahrenem coach wie Widmayer: die beiden werden das nicht undiskutiert gelassen haben..Ein Risiko bleibt natürlich. So oder so.


4. April 2017 um 21:10  |  594183

Genki als Spitze war von Anfang an meine Idee. Stocker als 10er für Darida, (der dann Schelle oder Stark verdrängt hätte..)..?
Hier glaube ich einfach, dass Stocker keine Rolle mehr spielt und , wie bei Baum, dann auch konsequent nicht eingesetzt wird und wurde. Bin nicht sicher, ob man das so machen muss..Ich würde immer die gerade besten ran lassen. Vielleicht ist sogar Baumi als 10er z.Z. eigentlich…Aber lassen wir das 🙂
Stecke ich nicht drin..vielleicht steckt ähnliches hinter, wie einst beim Sandro?


Herthas Seuchenvojel
4. April 2017 um 21:18  |  594184

@Joey: bei mir nicht
ist nur irgendwas englischsprachiges
hab aber glaube nur sky news international


psi
4. April 2017 um 21:33  |  594185

Sky news hd kann man über Sat und Kabel sehen,
für jeden frei empfangbar.


pathe
4. April 2017 um 21:41  |  594187

Die Bremer ey! Wahnsinn! Da freut sich die Gattin einer der hier Schreibenden… 😉


Spree1892
4. April 2017 um 21:44  |  594188

Bremen echt zurzeit ein Lauf. Behalten sie den werden die noch in die EL kommen.
EL Quali (vielleicht) nur 3 Punkte
EL normal nur 5 Punkte weg.


4. April 2017 um 21:48  |  594189

Ich hatte anlässlich des Spiels in Köln am 18.03.2017 ja einige Spiele an diesem Datum aus der Vergangenheit genannt, weil Hertha BSC immer Punkte geholt hatte.

Das ging bekanntlich dieses Mal an einem 18.03. in die Hose.

Deshalb heute andersherum mit den Niederlagen von Hertha BSC an einem 05.04. (obwohl es am 05.04.2015 auch einen 2:0-Sieg gegen den SC Paderborn gegeben hat):

05.04.1975:
Werder Bremen – Hertha BSC 4:0

05.04.1980:
Hertha BSC – Hamburger SV 0:6

05.04.1991:
Werder Bremen -Hertha BSC 6:0

05.04.2003:
Bayer Leverkusen – Hertha BSC 4:1

05.04.2008:
Hertha BSC – Werder Bremen 1:2

Also, morgen kann nichts schiefgehen.


4. April 2017 um 21:48  |  594190

Jepp pathe
4. April 2017 um 21:41 | 594187
Der Abstiegskampf ist Waahnsinn in dieser Saison.
Stand heute nur 6 Punkte Abstand zwischen Platz 16 und Platz 8.


fg
4. April 2017 um 21:54  |  594191

Ich finde das mit Bremen überhaupt nicht lustig, einen nervenden Konkurrenten mehr.


4. April 2017 um 21:54  |  594192

Im kicker-Interview hat sich Dárdai zu Sandro Wagner nicht geäußert gestern. Von daher weiß ich nicht, was „dahinter“ stecken könnte apollinaris
4. April 2017 um 21:10 | 594183


fg
4. April 2017 um 21:58  |  594193

Im Abstiegskampf geht es für mich nur noch darum, ob Augsburg oder Mainz Relegation macht.
Alle anderen (Großen) scheinen sich leider wieder zu retten.


Herthas Seuchenvojel
4. April 2017 um 21:59  |  594194

@psi:
ist mir schon klar 😉
hab übrigens Sat
aber bei inzwischen irgendwas 4stelliges an Sendern mache ich jetzt nicht extra einen Sendersuchlauf wegen einem einzigen
notfalls fisch ich mir die Tage mal die Frequenz aus dem Netz

PS: Spiel müßte eh jetzt vorbei sein, lohnt sich also für heute nicht mehr 😉


4. April 2017 um 22:01  |  594195

Gegen Hoffenheim, Bremen*, Leipzig* und Leverkusen* hat Hertha in dieser Saison (noch) nicht gepunktet fg 21:54.

* Das Rückspiel steht noch aus – die Punkte sind noch zu vergeben. Jetzt gibt es keine leichten Gegner mehr – weder zu Hause noch auswärts.


pathe
4. April 2017 um 22:03  |  594196

@fg

Der HSV hat sich heute nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die könnte es auch noch erwischen. Wobei ich auch eher mit Augsburg oder Mainz rechne.

Und lustig finde ich das mit Bremen auch nicht. Aber beeindruckend schon.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 22:13  |  594197

Ich warte erstmal die nächsten 3 Spiele ab, bevor ich urteile, wer eigentlich schon raus ist #unke


4. April 2017 um 22:14  |  594198

@fg am 4. April 2017 um 21:54 | 594191 &
@pathe 4. April 2017 um 22:03 | 594196:

Mit einem Sieg hätte Gelsenkirchen 37 Punkte gehabt, mit einem Remis 35 Punkte – also genauso viel wie Bremen jetzt mit 35 Punkten.

Da ist mir Bremen als Wettbewerber um einen UEFA-Pokal-Platz lieber (und sympathischer – zumal Hertha es bezüglich Bremen ja auch noch selbst auf dem Fuß hat.


4. April 2017 um 22:26  |  594199

So sieht’s aus hurdie 22:13.
Stand heute wissen wir nicht, …
– wessen Verträge verlängert werden,
– wer vor Vertragsende die Hertha verlassen wird (zu welchen Modalitäten ggf.)
-wer neu verpflichtet wird.

Dárdai sprach im kicker nur davon, er wünsche sich
– einen jungen Stürmer,
– einen rechten Außenverteidiger.


pathe
4. April 2017 um 22:26  |  594200

@museum
In der Summe hätten sie bei einem Remis aber einen Punkt weniger gehabt… 😉


4. April 2017 um 22:28  |  594201

#Bremen-HerneWest

Unabhängig das ich mich sehr, sehr freue über den Bremer Erfolg, würde ich gerne wissen, auf welche nervenden Konkurrenten ich noch zittern sollte?
Vlt noch die Wobbler? Wenn Hertha es nicht schafft diese Saison, dann liegt es nicht an den anderen Teams. Bei einen Sieg von Herne-West hätte ich übrigens eher Bauchschmerzen.
Und wer insbesondere zur Hinrunde mit 16 Punkte, jetzt 5!(8) Punkte hinter uns ist, hat die Chance aktuell genutzt. Das mag nicht witzig sein, „Anerkennend“ allerdings sehr wohl.

PS: Absolut ✔ @Museum1892 😉


4. April 2017 um 22:32  |  594202

@pathe am 4. April 2017 um 22:26 | 594200:

Kann ich Dir nicht folgen – anstatt einen Verfolger mit 37 Punkten, jetzt Gelsenkirchen (für mich der stärkere Verfolger) mit 34 bzw. Bremen mit 35 Punkten – für mich die eindeutig bessere Alternative.


4. April 2017 um 22:36  |  594203

Tom Bartels stellt gerade das heutige „Ausverkauft“ der Wirsingkohl-Arena heraus – bei einem Fassungsvermögen von 31.500 jetzt nicht so außergewöhnlich hervorragend gegen den amtierenden und neuen Deutschen Meister.


4. April 2017 um 22:40  |  594204

@BM..musst ja auch nicht alles wissen… 😉
Ich ziehe diese Andeutung einfach mal zurück.Zweiter Anlauf: es schaut ja diesbzgl recht eindeutig aus, was auch immer der Grund sein mag.
Lustig ist ja nur , dass ich im Grunde jenen zitiert habe, dem du grade bepflichtest 😆


Colossus
4. April 2017 um 22:41  |  594205

Ich habs oft gesagt und wiederhole mich gerne, aber bereits vor einiger zeit hab ich prognostiziert, als werder noch auf 16 hing, dass die meiner meinung nach den Abstand zu uns geschlossen haben. Das zeigt sich im Augenblick eklatant. Wobei Werder augenscheinlich sogar vorbeigezogen ist was Offensivpower spielwitz und auch willen zur defensivarbeit angeht. Schade, aber wenn man halt den gleichen Kader mit eingestanzten Hierarchien immer weiterlaufen lässt so wie Hertha es tut, dann bleibt die Energie und Reibung auf der Strecke….das wurde im Friesenhaus leider abermals im Winter nicht erkannt….


hurdiegerdie
4. April 2017 um 22:58  |  594206

apollinaris
4. April 2017 um 22:40 | 594204

Du ziehst die Aussage ja nicht zurück, Sie ist einziger Inhalt des Posts, aber ich ziehe meine Aussage zurück.

Für mich als Unke sind die Rechenspiele über Verfolger nur schwer nachvollziehbar. Unken schauen nach unten.

Wohl wissend, dass 40 Punkte immer reichten (aber ist Hertha nicht mal mit dem besten Punktestand ever abgestiegen? Vielleicht kann sie das ja toppen), möchte ich einfach erstmal abwarten, was Hertha an Punkten in den nächsten 3 Spielen einfährt. 3 Niederlagen und ein zusätzlicher Sieg von Augsburg und Mainz (ausser gegen Hertha) und wir gehen mit 5 Punkten gegen die beiden Mannschaften (auch gegen Wolfsburg spielen wir noch) in die letzten Spiele.

Ein Freund von mir meinte, er könne mathematisch (also nicht tipptechnisch) errechnen, dass Hertha nicht mehr absteigen kann (zu viele Mannschaften dazwischen, die ja auch gegeneinander spielen), den Beweis ist er mir schuldig geblieben. Ich kann es nicht errechnen. Ich kann es vielleicht nach den nächsten 3 Spielen.

Schritt für Schritt. Zur Zeit sieht es so aus, dass 40 Punkte nicht reichen könnten. Und Hertha läuft mit Verletzungen (und gelben Karten) auf dem Zahnfleisch. Natürlich glaube (Glaube, Liebe, Hoffnung, diese drei, aber die Liebe ist die grösste unter ihnen) ich nicht, dass Hertha auf 40 Punkten stehen bleibt, aber Pferde und so.

Abwarten, Spiel für Spiel.


4. April 2017 um 22:59  |  594207

Ich verstehe nicht ein Wort apollinaris
4. April 2017 um 22:40 | 594204 🙁


4. April 2017 um 23:07  |  594208

@hurdiegerdie am 4. April 2017 um 22:58 | 594206:

„Wohl wissend, dass 40 Punkte immer reichten (aber ist Hertha nicht mal mit dem besten Punktestand ever abgestiegen?“

Die Rechenbeispiele betreffen wohl eher den UEFA-Pokal-Platz.

Und ja, Hertha BSC ist 1979/1980 mit umgerechnet 40 Punkten abgestiegen (MSV Duisburg und 1860 München ebenfalls mit umgerechnet 40 Punkten, aber jeweils besserem Torverhältnis – -14 bzw. -11 gegenüber -20 von Hertha BSC).


hurdiegerdie
4. April 2017 um 23:17  |  594209

herthabscmuseum1892
4. April 2017 um 23:07 | 594208

wie gesagt, Rechenbeispiele um einen Uefa-Cup Platz (EL) fange ich nach den nächsten 3 Spielen an.

Ich mien das gar nicht negativ, im Gegenteil. Mir wird gar nicht genug beachtet, wie stark Hertha die ganze Saison durch Verletzungen betroffen ist.

Andere Mannschaften haben das auch, aber das macht eben ggf. den Unterschied zwischen reichen und armen Vereinen aus. Hertha kann das kurzfristig kompensieren (Vorrunde) andere eben langfristig (Saisonende).

Ich kann nur immer wieder betonen, dass mir die Saison wieder Spass gemacht hat. Und ich werde nicht derjenige sein, der einen Platz 8 oder 9 schlecht redet, nur weil es die Hinrunde gut lief und die Rückrunde weniger gut.


fg
4. April 2017 um 23:19  |  594210

Wahnsinn:
Alle machen sich einen Kopf, ob und wie Hertha die Euro League hält, und Hurdiegerdie sinniert über Herthas Abstiegsrisiko 😉

@Bremen:
Echt traurig, dass die schon den besseren Fußball mittlerweile spielen als Hertha.

@kicker:
Wieso sucht Dardai einen Rechtsverteidiger?
Soll einer von Weiser/Pekarik verkauft werden?


4. April 2017 um 23:22  |  594211

@hurdiegerdie am 4. April 2017 um 23:17 | 594209:

Ich bin bisher auch sehr mit der Saison von Hertha BSC zufrieden.

Ich erwarte aber zwingend die direkte Qualifikation für den UEFA-Pokal-Wettbewerb – und zwar aus dem einfachen Grund, weil ich der Meinung bin, dass Hertha BSC über die entsprechende Qualität (trotz der zahlreichen Verletzungen) verfügt.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 23:25  |  594212

fg
4. April 2017 um 23:19 | 594210

Wenn ich dann am Ende de Saison vielleicht sagen muss, dass mit klar war, einen EL Platz nicht erreichen zu können, bekomme ich dann als Besserwisser auch wieder einen drauf.

Lieber ist mir, ich bekomme einen drauf, weil ich mich getäuscht habe.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 23:27  |  594213

herthabscmuseum1892
4. April 2017 um 23:22 | 594211

Ist ok, wäre klasse. Den Punkt Qualität teile ich einfach nicht.


4. April 2017 um 23:33  |  594214

Eine Begründung dafür stand nicht im @kicker:

Wieso sucht Dardai einen Rechtsverteidiger?


4. April 2017 um 23:37  |  594215

@hurdiegerdie am 4. April 2017 um 23:27 | 594213:

Ich will aber noch hinzufügen, dass auch in dieser Saison (wie bereits in der letzten Saison) die Gelegenheit günstig, wie selten ist, was man an der extremen Dichte der Tabellenplätze 8-16 ja ablesen kann.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 23:45  |  594216

Blauer Montag
4. April 2017 um 23:33 | 594214

Vielleicht sieht Dardai (wie auch ich) Weiser nicht auf der RV Position.


hurdiegerdie
4. April 2017 um 23:52  |  594217

herthabscmuseum1892
4. April 2017 um 23:37 | 594215

Keine Frage: günstig!
Aber Qualität? Wie soll denn Hertha noch zusätzlich EL packen, wo wir ohne EL jetzt schon noch nur noch 12 Spieler (und Torunarigha) zur Verfügung haben?

Nöö ich will EL nicht, noch nicht. Wir müssen ja über Klassenerhalt ein neues Stadion finanzieren.


Herthas Seuchenvojel
4. April 2017 um 23:53  |  594218

Weiser braucht Anlauf für seine Geschwindigkeit
schade drum, fürs reine Gemetzel hinten ist er eigentlich zu schade, aber wenn er es nun mal braucht
auf der RM schwächeln wir eh schon seit Jahren, LM könn wa


5. April 2017 um 0:07  |  594219

@hurdiegerdie am 4. April 2017 um 23:52 | 594217:

Ich pflichte Dir ein Stück weit bei. Jemand hat ja heute hier die Kritik angebracht (so habe ich es verstanden), dass Hertha BSC im Winter nicht „nachgerüstet“ hat.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass die dafür Verantwortlichen mitten in der Saison vermeiden wollen, das vorhandene Spielerpersonal negativ zu stimmen.

Ich hätte eine Verpflichtung dann gerne eher als Verstärkung zur Erreichung eines gemeinsamen ambitionierten Zieles verstanden gewußt.

Aber jetzt ist es halt so wie es ist – der Kader muss es trotz der Verletzungen bewerkstelligen.


ahoi!
5. April 2017 um 0:36  |  594220

wir haben ja nicht nur im winter nicht nachgelegt. sondern schon im sommer kaum etwas unternommen, außer einen reservisten (esswein) und einen dauerverletzten, wenn nicht gar angehenden sportinvaliden (duda) zu verpflichten…. statt dessen wurden mit einigen pfeilschnellen „stammspielern“ wie baumjohann und allagui die verträge verlängert…


Herthas Seuchenvojel
5. April 2017 um 0:47  |  594221

@ahoi:
im Nachhinein ist immer gut schimpfen
an sich war Esswein angesichts seiner Werte keine schlechte Wahl
klar hätte man lieber Gnabry gehabt, aber woher und womit?
(wenn du nur die Knete für ein Domino hast, bestehste auch nicht wortstark bei der Verkäuferin auf ein Magnum, ne? )

und das Duda sofort ausfällt, war auch nicht klar
sicher kreisen hier einige Wunderkugeln, funktionieren aber seltens
auf der OM-Position haben wir seit dem Abgang von Raffa seit zig Jahren ne Verletzungsseuche, ich frag mich, welchen Gott wir da ma erheblich geärgert haben

#mirzueinfachgedacht


ahoi!
5. April 2017 um 1:05  |  594222

@HSV: ach so, gott ist schuld, dass sich bei uns kein OM (seit jahren mehr, eigentlich seit DH weg ist) weiter entwickelt. und wir lieber einen potentiellen zehner (ronny, baumi, stocker) für die tribüne oder reserbank verpflichten oder ohne not verlängern…

erledigt dieser (dein) gott bei uns auch die transfers und leitet das training? frag mich gerade, ob du es dir da mit deinem hinweis auf höhere mächte nicht zu einfach machst…


Herthas Seuchenvojel
5. April 2017 um 1:12  |  594223

@ahoi:
Ronny: der war war längst an der oberen Grenze seines Talentes, was willste da dem Trainer noch vorwerfen? eher dem Spieler, ne?
Baumi hat geschlagene 2 Jahre auf der Krankenstation verbracht, danach waren unsere Ansprüche schon längst andere, als zu dem Zeitpunkt, als wir ihn holten
Stocker war nie als 10er gedacht, konnte die Position trotzdem teilweise
du weißt selber was er an Schwankungen im Leistungsbereich hat

machste das echt jetzt am Trainer fest? muhaha ^^


ahoi!
5. April 2017 um 1:14  |  594224

und woran @HSV liegt es denn, dass dieser verein auch acht jahre nach DH noch immer keine „knete“ hat, wie du schreibst?

und stocker war nie als zehn gedacht??? dann gucke mal bei transfermarkt nach, wo er seine hauptstärken hat.

nun lach ich aber.!


ahoi!
5. April 2017 um 1:20  |  594225

falls du nicht so schnell googeln kannst. hier ne kleine hilfe:

http://www.transfermarkt.de/valentin-stocker/profil/spieler/45178

(man beachte zudem stockers wertverlust, seitdem er hier ist…)


ahoi!
5. April 2017 um 1:24  |  594226

da man hier des nächtens keine links einstellen kann. mach dir einfach mal die mühe und schaue bei transfermarkt nach. hauptposition OM, nebenposition: hängende spitze oder linkes mittelfeld… und dann beachte auch mal stockers wertverlust seitdem er hier ist…


Herthas Seuchenvojel
5. April 2017 um 1:24  |  594227

ahoi:
das wir keine Knete haben?
na sicher nicht am Trainer
eigentlich dem Manager, komischerweise leistet der seit Jahren gute Arbeit inzwischen
Wunderkugeln in Sachen folgende Verletzungen Baumi & Duda gibts noch nicht, oder die sind halt nie auf dem Markt

PS; geh mal bei deiner Internetsuche auf den Zeitpunkt zurück, BEVOR der Transfer zu uns stattfand ^^


ahoi!
5. April 2017 um 1:30  |  594228

ich habe in meinem posts von 0:36 und 1:05 auch weniger vom trainer als vielmehr von der transferpolitik – sprich manager – gesprochen… aber nun is jut. du willst mich offenbar gerne falsch verstehen. und ich muss dringend ins bett. morgen ne menge zu tun. aber das ganze ist natürlich ein zweischneidiges schwert. zum teil werden hier immer noch die falschen spieler verpflichtet oder verlängert. und zum anderen entwickeln sich hier viele spieler nicht (wie erwartet) weiter…


Herthas Seuchenvojel
5. April 2017 um 2:27  |  594229

da fragt sich aber, woher die Erwartungshaltung kommt
von (den übersteigerten Ansichten) der Fans oder den durchaus realistischen Erwartungen des Trainerteams


Bussi
5. April 2017 um 6:45  |  594230

warum Torunarigha als LV ? Morgenpost lesen ! 😉
„Jordan wird den Raum zumachen“, sagt Dardai. Er weiß, dass der Neuling die Position des Linksverteidigers bereits in der Jugend und zuletzt auch bei der deutschen U20-Auswahl gespielt hat.


pathe
5. April 2017 um 8:09  |  594231

@museum

Ganz einach:
Bremen hat jetzt 35 und Schalke 34 Punkte.
Bei einem Remis hätten Schalke 35 und Bremen 33 Punkte.

In beiden Fällen wäre ein Verein 5 Punkte hinter uns. Bremen jedoch wäre beim einem Remis 7 Punkte hinter uns, statt jetzt Schalke mit 6 Punkte.


nrwler
5. April 2017 um 8:23  |  594232

#Erwartungen
Wer, wann, welche Erwartungen an wen zu welcher Stelle hatte, lässt sich viell gar so leicht „rekonstruieren“ oder ist evtl auch gar nicht so wichtig..?!

Ich könnte mir(!) aber dennoch vorstellen, dass zB auch die Vereinführung bei der Verpflichtung von Duda mit ganz andere Hoffnungen & Erwartungen diese getätigt hat. Dass er, Duda, auch selber sich evtl. engültig in ganz (Fussball)Europa einen „Namen“ machen wollte.. Naja, dass dann die Verletzung auftrat, verbuche ich ganz allein „unter Pech“… An Spekulationen, ob dies zuvor hätte erkannt werden müssen/können, beteilige ich micht nicht. Da bin ich ganz ungeniert und gebe dem lieben Gott „die (im übertragendem Sinne) alleinige Schuld“.

Aber beispielsweise auch die Verpflichtung von V. Stocker, damals der „Königstransfer“ der Hertha, wurde doch von der Vereinsführung, dem Trainerteam mit anderen Hoffnungen & Erwartungen getätigt. Nämlich dass er sich eben nicht, wie momentan, „unter dem Radar“ durchwurschtelt (ok, ist temporär; es gab bei ihm auch schon andere Zeiten; kurzzeitig).. Und ich denke auch er selber hatte sich erhofft (erwartet), über den „Weg Hertha“ zunächst unabdingbar für seine „Nati“ zu werden, und evtl. sogar den „großen Sprung“ zu einem (noch) größen Verein zu schaffen… Beide Erwartungen/ Hoffnungen haben sich nur bedingt/nicht erfüllt.

Ebenso bei A. Esswein, vermute ich, dass er seinen Eigenen, aber auch die in ihn gesetzten Erwartungen der Veranwortlichen nicht zu 100% erfüllt hat – jedenfalls bisher. Allein seine Schnelligkeit, gepaart mit einer leider dafür nicht ausreichend vorhandenen „Technik“ hat ihm eben nicht den erhofften (von ihm, an ihn selbst erwarteten(?)) Stammplatz gebracht. Aber dennoch, seine vielen Einsätze (21/26) in der Liga, auch wenn es meistens Einwechslungen waren, zeigen, dass er der Hertha hilft. Jedoch nicht in dem Ausmaß wie erhofft (2 Tore, 2 Vorlagen)… Oder?

Daher, lieber @HSv (um 02:27), bin ich(!!) mir nicht ganz sicher welche „übersteigerten Ansichten der Fans“ Du den „realistischen Erwartungen des Trainerteams“ gegenüber stellst, bzw. meinst…


herthabscmuseum1892
5. April 2017 um 8:26  |  594233

@pathe am 5. April 2017 um 8:09 | 594231:

Schon klar, für mich ist der tatsächlich eingetretene Fall, dass Gelsenkirchen jetzt mit sechs Punkten anstatt mit drei Punkten hinter uns liegt, die bessere Ausgangslage – aus diesem Grund (nicht mangels des inhaltlichen Verstehens) konnte ich Deiner Ausführung nicht folgen.


pathe
5. April 2017 um 8:39  |  594234

@museum

Verstehe! 🙂

aber ich hätte ein Remis besser gefunden, denn Bremen hat wirklich einen beängstigenden Lauf. Gut, dass die an den letzten beiden Spieltagen gegen Dortmund und Hoffenheim ran müssen.


fechibaby
5. April 2017 um 8:59  |  594235

Spitzenreiter, Spitzenreiter, hey, hey!!

http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/viewteam/l112at


5. April 2017 um 9:21  |  594236

fg
5. April 2017 um 9:36  |  594237

Hat vielleicht noch jemand Kundiges (ein Blogpapi zum Beispiel) eine Vermutung, warum Hertha einen Rechtsverteidiger suchen könnte?

@hurdie um 23:25 zu den Erwartungen: Verstanden.


HerrThaner
5. April 2017 um 9:54  |  594238

Warum Dardai einen RV sucht? Meiner Meinung nach, weil er gemerkt hat, dass Pekarik im Spiel nach vorne einfach nicht genügt und es einen Weiser ähnlicheren Spieler braucht, damit nicht jedes Mal das System auf den Kopf gestellt wird, wenn der Junge mal fehlt. Dafür spricht auch das von der Morgenpost vor ein paar Wochen ins Gespräch gebrachte Interesse an Matthew Leckie, der, wenn einmal zum RV umgeschult, sicherlich eher eine weisereske Interpretation der Position vertreten würde: Schnell, laufstark und mit Drang nach vorne.
Bereits letzte Saison gab es Gerüchte zu Pekariks Abgang und ich glaube im Sommer könnte es endgültig soweit sein.

Klar kann es auch sein, dass Weiser schon im Sommer wechselt aber daran glaub ich nicht. Zum einen weiß der Junge, was er an uns hat, zum anderen hat er durch die vielen Verletzungen in der Rückrunde nicht mehr so sehr auf sich aufmerksam machen können, um bei den wirklich interessanten Vereinen ganz oben auf der Liste zu stehen.


pathe
5. April 2017 um 10:01  |  594239

Pekarik abzugeben, wäre in meinen Augen töricht. Ich finde, er hat in dieser Saison auch in der Offensive einige ganz passable Spiele abgeliefert. Und in der Defensive ist er sowieso sehr solide. Ich würde sogar mit ihm verlängern wollen (Vertrag läuft 2018 aus).

Allerdings ist Pekarik schon 30 und ich denke, Dárdai sieht Weiser eher als ROM, so dass es es eines neuen RV bedarf. Als Ersatz, um Druck auf Pekarik zu machen und um ihn mittelfristig abzulösen.


5. April 2017 um 10:01  |  594240

Hier Dardais genauer Wortlaut im kicker 28/2017 Seite 18:
„Wenn wir einen richtigen Neuner im Angebot hätten, würde ich den gern mit dazu nehmen. Dann könnte der noch ein paar Jahre von jemandem wie Vedad lernen. Aber den haben wir nicht. Auch bei den Rechtsverteidigern beispielsweise ist das Angebot übersichtlich.“


playberlin
5. April 2017 um 10:03  |  594241

Täusche ich mich, oder fehlt im Kader auch noch Brooks?

https://twitter.com/herthabsc?lang=de


Opa
5. April 2017 um 10:04  |  594242

Der Kader: Jarstein, Kraft, Pekarik, Skjelbred, Stark, Darida, Esswein, Kalou, Allagui, Stocker, Langkamp, Allan, Haraguchi, Kohls, Dardai, Kade, Mlynikowski, Tornarigha


Freddie
5. April 2017 um 10:10  |  594243

Ist schon sehr ausgedünnt


psi
5. April 2017 um 10:11  |  594244

Auch das noch, ohne Brooks, da bekommen ja
einige Spieler heute eine Chance.
Vorfreude sieht anders aus🙄.


playberlin
5. April 2017 um 10:12  |  594245

Brooks, Plattenhardt, Mittelstädt, Lustenberger, Weiser, Kurt, Duda, Schieber, Ibisevic.. wer da alles fehlt.


HerrThaner
5. April 2017 um 10:12  |  594246

Kein Brooks, dafür mit Kade, Torunarigha, Mlynikowski, Dardai jr. und Kohls jede Menge grüne Nachwuchsspieler um überhaupt die Bank vollzubekommen.
Wenigstens spielt dieser Kader nicht mit zu hohen Erwartungen…


playberlin
5. April 2017 um 10:15  |  594247

Ich hätte – um zumindestest etwas Erfahrung an Bord zu haben – zumindest Baumjohann mitgenommen. Ein Schlag ins Gesicht für ihn angesichts dieser Personalnot. Aber wer weiß, ob und was da vorgefallen ist zwischen ihm und dem Trainer. Wahrscheinlich würde Dardai eher noch jemanden aus der U13 mitnehmen als Baumjohann 🙂


5. April 2017 um 10:17  |  594248

Da bin ich ja mal auf die Aufstellung gespannt. Dem ersten Impuls, Jordy in die IV zu ziehen und Mlynikowski dann auf LV würde ich nicht nachgeben, weil dann zwei Neulinge so eng beieinander spielen.

Lieber Jordy LV, dafür Stark in die IV und Allan ins DM.

Aber von Fußball verstehe ich nicht so viel.


pathe
5. April 2017 um 10:17  |  594249

Der Ausfall von Brooks ist großer Mist!

Jarstein
Pekarik, Stark, Langkamp, Torunarigha
Esswein, Darida, Skjelbred, Haraguchi
Kalou, Allagui

Bank: Kraft, Stocker, Allan, Kohls, Dardai, Kade, Mlynikowski

So würde ich spielen.


HerrThaner
5. April 2017 um 10:17  |  594250

Dass Baumjohann nach seinem Ausheulen beim Boulevard keine Chance mehr hat, ist absolut klar, verständlich und hat er ausschließlich sich selbst zuzuschreiben.
Da freu ich mich lieber darauf, den Kade für ein paar Minuten zu sehen. Viel ausrechnen tu ich mir in Gladbach ohnehin nichts, da würde auch Baumjohann nichts dran ändern.


HerrThaner
5. April 2017 um 10:18  |  594251

Ich tippe auf Stark als IV, Darida neben Skejlbred und Stocker davor.
Gibt aber zahlreiche andere Varianten.

Wenigstens weiß Gladbach angesichts dieses Kaders nicht, was sie erwartet…


Jack Bauer
5. April 2017 um 10:22  |  594252

Was dann wohl bedeutet entweder Stark als IV oder Stark auf LV und Torunarigha in die IV. Auf der 10 könnte dann doch Stocker noch eine Chance bekommen.

Bin ich eigentlich der einzige, der Stockers Wirken in der Hinrunde – abgesehen davon dass er sich zu oft am Rande des Platzverweises bewegte – eher positiv sieht? Seine Scorerwerte waren in Ordnung, die Spielanlage sah besser aus, wir waren in der Offensive nicht so stark auszurechnen usw.
Darida hat für mich immer noch nicht seine Form von vor der Verletzung erreicht. Sein Einsatz auf der 10 macht für mich vor allem gegen „übermächtige“ Gegner – Bayern, Dortmund – Sinn. Sonst hätte ich nichts gegen mehr Offensive Spielfreude und das macht Stocker in meinen Augen nicht so schlecht. Zudem läuft er regelmäßig über 12km, also in Darida Regionen, sodass ich den Vorwurf er sei schnell platt auch nicht nachvollziehen kann.

Tippe heute Abend leider auf eine Niederlage und hoffe auf einen erkämpften Sieg am Sonntag und einige Rückkehrer (und damit einhergehens die Rückkehr einer offensiven Spielkultur) zum Spiel in Mainz.


fg
5. April 2017 um 10:25  |  594253

@Herthaber:

Das wäre schlüssig. Ich sehe auch nicht, dass Pekarik die heutigen Erwartungen an einen AV erfüllt, dafür hat er technisch viel zu große Defizite und behindert damit schnelle Vorstöße (unsaubere Ballmitnahme) und Kombinationsspiel.
Sollte der Grund, warum Hertha einen RAV sucht, der sein, dass man sich von Pekarik trennen möchte, ich wäre der erste, der es begrüßt, ich hätte es nur nicht zu hoffen gewagt.
Dass Dardai Weiser im rechten Mittelfeld sieht, glaube ich nicht.

Aufstellung:

Wenn Stark in die IV ginge, was ich begrüßen würde, da ich ihn im Mittelfeld nach vorne rechts wirkungslos finde, bestünde ja endlich mal wieder die Chance, Darida neben Skjelbred zu stellen und Stocker auf die Zehn zu ziehen.
Da sehe ich ja fast schon wieder Punktchancen für Hertha am Horizont aufziehen.
Mit Allan könnte ich aber auch leben, Hauptsache nicht wieder zwei reine Zerstörer auf der Sechs,


fg
5. April 2017 um 10:32  |  594254

Von den Ausfällen müssten ja vermutlich Ibi, Plattenhardt und Brooks gegen Augsburg wieder mittun können.
Von den anderen auf der Liste wiegen nur Weiser und Duda (Letzterer jedoch bisher nur vom übermittelten Potential) her schwer, so dass in den verbleibenden Spielen schon noch Chancen auf Punkte existieren.
Allerdings wird sich der UEFA Cup nur mit Siegen erreichen lassen, nur ein paar Unentschieden wären zu wenig.


Calli
5. April 2017 um 10:51  |  594255

Unsere Verletzungsseuche ist schon der Wahnsinn!

Jarstein
Pekarik Stark Langkamp Touraningha
Skjelbred Darida
Esswein Stocker Kalou
Genki


Calli
5. April 2017 um 10:54  |  594256

Brooks hat „muskuläre Probleme“. Normal ist das langsam aber auch nicht mehr…


pathe
5. April 2017 um 10:54  |  594257

Aus welchem Grund fällt Brooks denn aus? Gibt es da schon eine Info?

Edit: Danke @Calli.


Susch
5. April 2017 um 11:01  |  594258

Brooks hat muskulärere Probleme weil er gegen Hoffenheim unbedingt spielen musste, obwohl er schon angeschlagen zur Nationalmannschaft gereist ist, und mit einen Infekt zurückgekommen ist. Er hat dann kaum trainiert.
Kalou wird der nächste sein der die englische Woche nicht durchsteht.


fechibaby
5. April 2017 um 11:06  |  594259

Bei diesen vielen englischen Wochen, die die Herthaner
spielen mussten, ist das mit den Verletzungen und
den Müdigkeitserscheinungen auch kein Wunder!


wilson
5. April 2017 um 11:06  |  594260

Bei dem Unsinn mache ich mit:

Jarstein
Pekarik – Langkamp – Stark – Haraguchi
Skjelbred – Darida
Allagui – Stocker – Kalou
Torunarigha

Die Auswärtsbilanz würde sich selbst durch die groteskeste Aufstellung nicht wesentlich verschlechtern.

Hamwa noch nich jehabt und jeht so allet nich?

Torunarigha als Linksverteidiger gegen Hoffenheim ging irgendwie auch nicht.
Allagui ist selbst mit verbundenen Augen noch torgefährlicher als Esswein. Für Stocker ist nunmehr der geeignete Moment gekommen, den Mythos des Königstransfers mit Leben zu befruchten.
Und die Idee mit Haraguchi als Linksverteidiger – nun, in zehn Jahren, im Nachgang zum Abschiedsspiel von Haraguchi im Steil-Nah-Laut-Stadion zu Ludwigsfelde wird man sich in den Eckkneipen Berlins zuraunen: der wilson war´s; damals im April 2017. Und dabei hatte der noch nicht mal Ahnung von Fußball.


HerthaBarca
5. April 2017 um 11:13  |  594261

@wilson
Na und!?!?!


Zippy
5. April 2017 um 11:25  |  594262

Jarstein
Pekarik – Langkamp – Stark – Torunarigha
Skjelbred – Darida
Esswein – Allan – Haraguchi
Kalou

Wenn Stark in die Innenverteidigung muss, würde ich dann gerne Darida und Allan als Aufbauspieler sehen, die können beide in gewisser Weise „zwischen“ den Linien spielen und gerade Allan kann auch mal durch unkonventionelle Läufe Räume auftun.
Dardai wird aber natürlich anders aufstellen.


Opa
5. April 2017 um 11:44  |  594263

@wilson: Ein „gnihihi“ konnte ich mir nicht verkneifen 😁

Was hier schon wieder rumgejault wird, die Debüts unserer Jungprofis habe ich eher in positiver Erinnerung, Schulz, Brooks, Gersbeck, Regäsel, Maxi… Wenn das heute gut geht, werden diejenigen, die immer „Geduld“ sagten, ein argumentatives Problem bekommen. Die spielen ja keine andere Sportart. Und da niemand etwas erwartet, kann eigentlich auch nichts schief gehen.


frankophot
5. April 2017 um 11:57  |  594264

Eier sind gefragt. Mal sehn.


Stehplatz
5. April 2017 um 12:18  |  594265

Das vorletzte Aufgebot. Wird witzig heute!


Colossus
5. April 2017 um 12:21  |  594266

Ach du meine Güte, da kommt man auf der letzten Rille bei solch einem spielstarken Gegner an. Kann man nur hoffen, dass jeder sich zerreist. Ein Punkt wäre schon ein großer Erfolg….


5. April 2017 um 12:23  |  594267

Ich möchte das Spiel eigentlich nicht herschenken, aber mir fehlt der Glaube an einen Punkt heute, selbst mit der bestmöglichen Besetzung.
Daher würde ich lieber mal sehen das die Jungs aus den U-Mannschaften spielen und dann mal sehen ob nicht doch jemand von ihnen sich beweisen kann, wie bei regäsel damals.
Ich kannte ihn nicht , empfand ihm aber vom ersten Spiel an stärker wie pekarek.
Ich bin der Überzeugung ob jemand wirklich funzen könnte, kann man erst nach einem richtigen Spiel in der Liga einschätzen, ein bissel mehr Mut vom Trainerkollektiv wäre langsam wünschenswert.
Auch das die Stammis dann weniger Belastung haben könnte für das Wochenende von Vorteil werden, naja am Ende werden wir bestimmt die Standartauffstellung sehen.
Ich tippe heute auf ein BMG 3:0 BSC
aber wäre natürlich auch nicht sauer wenn mein Wetteinsatz verloren geht.
HaHoHe


Helli
5. April 2017 um 12:23  |  594268

Euphorie ist nicht die Sache aller Herthaner!🤒


Susch
5. April 2017 um 12:32  |  594269

Ich hätte genauso wenig Euphorie wenn diejenigen dabei wären, die uns die letzten 6 Auswärtsspiele beglückt haben.
Für mich ist die Taktik und Einstellung der Schlüssel zum Erfolg. Und da scheint auswärts einiges nicht zu passen.
Ob es nun daran liegt das die ehrenwerten Herren Fußballer im 5 Sterne Hotels übernachten “müssen“, und nun mit den Privatjet anreisen um diese Quälerei zu umgehen, sei dahingestellt.
Ich denke eher die Taktik und die Umsetzung ist es.
Demn auch mit voller Kapelle sind wir auswärts nicht so dolle.


apollinaris
5. April 2017 um 12:53  |  594270

@wilson..ich hatte die Idee gestern auch und halte sie nach wie vor , für keinen Unsinn ( Genki als LV)
Aber Jordan in Gladbach als Spitze..😋 ist wirklich gut..
Brooks also auch weg. pffff.
Dann bin ich raus
Mag Pekarik nicht die offensive Offenbarung sein. Eine wie Pekarik mag ich: ein sehr konstanter, dsziplinierter und lauffreudiger Spieler. für mich seit Wochen einer der besseren. Auch, wenn mit Weiser als RV, die ganze Statik des Spiels um ein vielfaches besser ist; viel dynamischer. Mit Platte und Weiser haben wir eigentlich ein tolles Duo..nur ist der Mitch fast nie da 😞
Das Spiel heute tut schon jetzt sehr weh..,


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 13:04  |  594271

Was Besseres kann uns auf dem Weg nach Europa gar nicht passieren!

Wenn es jetzt schon die 99er richten müssen, der goldene Jahrgang, dann sollte man auch an deren Chance glauben, wenn sie so gut sind.

Übrigens:

In Leverkusen spielt ein 17-jähriger und schießt auch Tore.
Ist der goldener Jahrgang mit Platin überzogen?


fg
5. April 2017 um 13:15  |  594272

Das Einziges, was mir heute wehtut, sind die beiden AV.
Den Rest finde ich sogar mutmachend.


Stiller
5. April 2017 um 13:33  |  594273

Dann auch noch meine Varianten:

a) Dreierkette
……………………….Jarstein …………………………….
—–Langkamp — Stark –Torunarigha —
Pekarik …………………………………….Haraguchi
————-Darida —— Skjelbred————
…………………………. Alan …………………………………..
———-Haraguchi——–Kalou—————-
Langkamp und Stark könnten auch die Plätze wechseln
oder b)
…………………………Jarstein…………………………..
Pekarik Langkamp Torunarigha Skjelbred
…………………………..Stark……………………………..
Allagui —- Darida — Alan —- Haraguchi
………………………….Kalou………………………………


jenseits
5. April 2017 um 13:35  |  594274

Haraguchi muss sich dann aber wirklich zerreißen.


Susch
5. April 2017 um 13:36  |  594275

@ Exil
Ich bin ja schon immer ein Verfechter der Jugend.
Nur bei uns ist deren Einsatz nicht von schlechten Leistungen des Stammpersonals oder deren Backupspieler anhängig, sondern nur Verletzungen.
Torunarigha hätte schon öfters mal als LIV spielen können. Mittelstädt schon häufiger als LM.
Chancen gab es genug.
Jetzt ist es auch nur Torunarigha der die Chance bekommt sich von Anfang an zu zeigen.
Ich finde es schade das er das als LV tun muss, da es nicht seine Hauptposition ist.
Hoffentlich kommt er da gut durch.
Ansonsten glaube ich nicht das Spieler wie Mlynikowski, Kade, Kohls oder Dardai jr. überhaupt zum Einsatz kommen wenn sich nicht noch drei weitere Spieler verletzen.
Einsätze für die letzte Minute zähle ich jetzt nicht wirklich dazu.
30 Minuten sind eine Zeit wo man schon beurteilen kann inwieweit die Jungs als Backupspieler taugen, oder sogar Alternativen für den Stamm darstellen.
Ich hätte gerne mal ein Zografatis oder Kiprit als Backupspieler gesehen.
Vielleicht beginnt auch Kade und Stocker bleibt draußen. Denn Stocker scheint bei Dardai keine guten Karten zu haben.
Oder Allan beginnt, und Darida bleibt “Zehner“
Ich finde trotz der Ausfälle gibt es mehrere Möglichkeiten mit die Gladbach nicht rechnet.
Diese wären bei weniger Ausfälle wohl kaum möglich, da ja die Aufstellung und Taktik da meistens immer gleich ist.


Stiller
5. April 2017 um 13:38  |  594276

@jenseits 😀
Heute muss sich jeder zerreissen, sonst gehen wir unter. Grund: die Bank.
Variante a) vorne mit Allagui (wäre mir lieber) oder Stocker anstelle von Haraguchi.


sunny1703
5. April 2017 um 13:38  |  594277

@Exil

99er sind nur dardai jr. und Kade die anderen sind schon älter und Mlynikowski ist älter als einige unserer stammspieler.

Genki als lv wäre zumindest einen Gedanken wert und Allan als 8er oder 10er brächte mehr als nur rennerfussball.

HaHoHe Hertha BSC

sunny


hurdiegerdie
5. April 2017 um 13:43  |  594278

Aber besonders müssen sich die zerreissen, die auf 2 Positionen gleichzeitig spielen sollen 😉


jonschi
5. April 2017 um 13:46  |  594279

Heute werden Helden geboren!!!!


5. April 2017 um 13:53  |  594280

Herthaner können das.


5. April 2017 um 13:58  |  594281

Dárdai sprach kürzlich davon, er wolle noch 12 Punkte holen.
Ob heute Abend oder in den kommenden 7 Speilen hat er nicht verraten. 😉


fechibaby
5. April 2017 um 13:59  |  594282

Am 03.04.2016 war der 28. Spieltag.
Mönchengladbach – Hertha BSC 5:0.

Hoffentlich wird es heute nicht ganz so schlimm!


Carsten
5. April 2017 um 14:05  |  594283

Also vorher bin ich schon bedingt optimistisch gewesen was Gladbach anging,da ich glaube wir dort eine Packung bekommen werden oder wie mann so schön sagt der Brustlöser sein werden für die Gladbacher.
Aber jetzt naja und mit mit den muskulären Problemen wird sich meiner Meinung nach bis zum Saisonende durchziehen und nicht besser werden warum auch. Das kommt jetzt zum schlechtesten zeitpunkt der heißen Phase der Saison.
Zeigt mir aber auch das wir mit Europa besser nichts zutun haben sollten, aus wirtschaftlichen vielleicht schon aber von der Mannschaft eher nicht.
Englische Wochen sind nicht unser Ding, was aber auch heißt das wir mit der Mannschaft keinen Blumentopf gewinnen werden. Wird wohl noch Jahre brauchen ohne Kohle sowieso aussichtslos._


Stehplatz
5. April 2017 um 14:24  |  594284

Nach all dem Vorgeplänkel hat sich bei mir ein ähnliches Gefühl eingestellt, wie vor der Partie gegen Hoffenheim. Das ist dann weniger der zweckpessimismus, den man vor spielen gegen Dortmund und Bayern aufträgt, sondern kein glaube daran, dass gegen die Gladbacher viel möglich sein wird. Viele Umstellungen, keine Zeit sich genügend vorzubereiten und vor allem das Tempo des Gegners machen mir sorgen. Ich mir Allan auf der 10 wünschen. Laufstärke, Spielübersicht und gute Standards machen ihn für den Moment wertvoller als Stocker.


pathe
5. April 2017 um 14:25  |  594285

@Carsten

Zumindest müsste der Kader im Falle einer Teilnahme an der EL in der nächsten Saison qualitativ und in der Breite verstärkt werden.

Aber ich gehe davon aus, dass Preetz und Dárdai dies durchaus bewusst ist.


5. April 2017 um 14:28  |  594286

Kopf hoch Carsten – bis zum Abpfiff heute! 😎
Bei einer Niederlage ist dann immer noch ausreichend Gelegenheit, zu jammern.

Und dann hat Pál noch sieben weitere Gelegenheiten zu punkten.
12 Punkte = 4S 0U 3N
oder
12 Punkte = 3S 3U 1N
💡 💡 💡 💡


Carsten
5. April 2017 um 14:37  |  594287

Nö Jammern ließt sich anders bei mir, aber schade das die jungen nicht schon öfter auf grund der Verletzungen gespielt hatten,so hätte Dardai zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Jung spielt öfters und die Stammkräfte sind wieder richtig gesund. Nur wenn garnichts mehr geht dann kommt unser Nachwuchs 😤
Und da er ja der Meinung ist das der Kader am Limit spielt wäre das schon viel eher richtig gewesen,den Nachwuchs zu bringen.🤔


Stiller
5. April 2017 um 14:42  |  594288

Wohl war @hurdie, wäre da nicht der Beitrag am 5. April 2017 um 13:38 | 594276. Das schafft enorme Entlastung. 🙂


blauball
5. April 2017 um 14:47  |  594289

BMG ist diese Saison keine Übermannschaft, spielt z.Zt. ganz schwach und steht hinter uns. Wenn in dieser Situation, trotz vieler Verletzter, unsere Mannschaft und Trainerteam so total mutlos und destruktiv wären, wie hier einige Foristen, na dann gute Nacht!

Pech mit vielen Verletzten – na und? Bis auf LV stehen gestandene Profis auf dem Platz, die sich sowieso alle in der 1. Elf sehen. Kämpfen, kratzen, beissen, ein guter Matchplan und Punkte!


frankophot
5. April 2017 um 14:53  |  594290

Heute vor 37 Jahren war ich zum ersten Mal im Oly (auf Besuch aus Wessi Land). Hertha-HSV: 0:6. Bin nat. trotzdem Herthaner geblieben…und heute abend wieder im Stadion…


ahoi!
5. April 2017 um 15:02  |  594291

nö @wilson um 11:06: den genki als außenversteidiger hatte ich schon vor drei tagen auf dem tableau… 😉

guckst du hier: http://www.immerhertha.de/2017/04/02/wer-macht-den-ibisevic/#comment-593975


5. April 2017 um 15:11  |  594292

frankophot am 5. April 2017 um 14:53 | 594290:

Ja, Karsamstag, das Osterwochenende, Nachholspiel des 21. Spieltages, gutes Wetter.

Und Wolfgang Kleff.

Höchste Bundesliga-Heimniederlage.


Carsten
5. April 2017 um 15:11  |  594293

@blauball
Wenn die meisten Profis so agieren würden wie du schreibst beissen,kratzen und kämpfen würden wir auswärts nicht so beschi… spielen. Und hätten den einen oder anderen Punkt von auswärts mehr, und würden den gelassen gegenüber stehen, ich jedenfalls.


5. April 2017 um 15:13  |  594294

Zu meinem Bedauern kann ich für heute abend keine optimistische Prognose beisteuern. Warum sollte ein Verein, dessen Stammformation auswärts bisher so gut wie nichts gerissen hat, mit dem letzten Aufgebot punkten? Schon im Hinspiel hat Gladbach unsere linke Abwehrseite durch Patrick Herrmann bis zu dessen Verletzung befeuert, dass einem angst und bange werden konnte.Jetzt ist auch Traore wieder fit Da wird auf den Ersatz vom Ersatz Ungemütliches zukommen. Und dass vorne der liebe Gott hilft, glaube ich auch nicht. Dazu müsste man erst mal den Ball das eine oder andere Mal vor das gegnerische Tor bringen.


Susch
5. April 2017 um 15:15  |  594295

@ blauball
Gute Nacht 😉


frankophot
5. April 2017 um 15:20  |  594296

@hbsc: Genau ! Ich erinnere mich wie heute ! Nachholspiel war mir allerdings entfallen… fragte mich gerade, warum das Spiel Ostersamstag war… Warste ooch da ?


5. April 2017 um 15:28  |  594297

Was macht eigentlich Nico Schulz? Der scheint ja bei Gladbach dauerhaft nicht gebraucht zu werden. Als Favre ihn nach Gladbach lotste, das war natürlich vor seinem Kreuzbandriss, war er gar nicht so schlecht und hatte endlich mehr zu bieten als nur „internationale Schnelligkeit „. Vielleicht har er ja noch einen Koffer in Berlin.


5. April 2017 um 15:40  |  594298

Ernstgemeinte Frage:

Darf ein 17-jähriger nach 22:00 Uhr eigentlich noch berufstätig sein? Gibt es da Ausnahmegründe? Bezieht sich auf Pal jr.


Helli
5. April 2017 um 15:40  |  594299

Was machen eigentlich die Zwillinge Raffa?
Jetzt wäre ein guter Zeitpunkt!😉


linksdraussen
5. April 2017 um 15:44  |  594300

@Enzo: Wenn Nico Schulz mehr zu bieten hätte als internationale Schnelligkeit würde er in Gladbach regelmäßig spielen. Tut er nicht. Er ist nicht besser als Platte, Mittelstädt und Kalou. Wieso sollte man ihn zurückholen?


Jens
5. April 2017 um 15:49  |  594302

@sir henry
Sein Erziehungsberechtigter ist doch dabei 😉


Susch
5. April 2017 um 15:54  |  594303

@ linksdraussen
Genau die Kriterien die bei Esswein ausschlaggebend waren oder? 😉
Und wir brauchen auf der Position kein Backup mehr.


5. April 2017 um 16:02  |  594304

@linksdraussen

Danke.

Kunst liegt immer im Auge des Betrachters.


linksdraussen
5. April 2017 um 16:07  |  594305

@susch: Bin ganz bei Dir. Obwohl man Esswein zugute halten muss, dass er eine gewisse Torgefährlichkeit mitbringt und nicht ganz so zappelig wie Nico ist. Wenn Nico Schulz seine läuferischen Fähigkeiten mit einer gewissen fußballerischen und nervlichen Stabilität hätte vereinen können, wäre er Nationalspieler.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. April 2017 um 16:07  |  594306

@Sir

Darf ein 17-jähriger nach 22:00 Uhr eigentlich noch berufstätig sein? Gibt es da Ausnahmegründe? Bezieht sich auf Pal jr.

meinst Du, es gibt bei Gladbach-Hertha (Anstoß 20 Uhr) heute Verlängerung?


linksdraussen
5. April 2017 um 16:10  |  594307

@ub: Bei den Nachspielzeiten kommt man dicht an 22 Uhr heran 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. April 2017 um 16:11  |  594308

@enzo

Was macht eigentlich Nico Schulz? Der scheint ja bei Gladbach dauerhaft nicht gebraucht zu werden. Als Favre ihn nach Gladbach lotste, das war natürlich vor seinem Kreuzbandriss, war er gar nicht so schlecht und hatte endlich mehr zu bieten als nur „internationale Schnelligkeit „. Vielleicht har er ja noch einen Koffer in Berlin.

Nico Schulz hat noch diverse Koffer in Berlin. War gerade am vorvergangenen Woche in der Stadt, als sich rings um den Marcelinho-Abschied viele von Herthas Altrockern getroffen haben.

Was die Zukunft angeht: Gut möglich, dass Schulz Gladbach im Sommer verlässt. Es gibt wohl Angebote von …
– einem mittleren Bundesligisten
– einem deutschen Klub, der wahrscheinlch Champions league spielen wird
– einem ausländischen Klub, der Champions League spielen wird.


5. April 2017 um 16:13  |  594310

@ub

Siehst du, da hast du mich ertappt. Hatte immer so 20:30 Uhr abgespeichert. 😉


5. April 2017 um 16:25  |  594311

Im Sinne des JArbSchG muss die Frage lauten: Darf ein Jugendlicher nach 20 Uhr arbeiten?

Im Normalfall: NEIN.
Siehe dazu https://www.gesetze-im-internet.de/jarbschg/__14.html


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 16:27  |  594312

sunny1703
5. April 2017 um 13:38 | 594277

Wenn ich 99er schreibe, meine ich natürlich auch die.

Bei den anderen hast sicherlich auch Du gelesen, dass der U23-LV ja nur als Füllmaterial mitgenommen wird, weil die die Buli zu langsam oder zu schlecht,etc

Ich wollte es einfach mal positiv hervorbringen.

Kritiker werden nach dem Spiel bestimmt die Kicker-Aussage von PAL zitieren, dass Palko im Training noch zu überlegt ran geht.
(Schon mal zum Suchen -> steht auch im Vater-Sohn-Artikel bei kicker.de)


Susch
5. April 2017 um 16:39  |  594313

Warum sollten die Kritiker diesen Bericht zitieren?
Ich glaube nicht das Dardai jr. heute spielt.
Und wenn dann steht er bei mir unter Welpenschutz. Ist ja noch ein Baby 😉 wie Dardai ja selbst immer sagt. Und noch nicht volljährig.
Für mich sind heute die gefordert, die sonst auch immer als unersetzbar gelten.
Skjelbred, Darida, Langkamp, Kalou, Stark auch mal vorne weg zu gehen, und nicht den Schwanz einziehen wenn es etwas ungemütlich wird.
Esswein, Haraguchi und Pekarik könnten ruhig mal über sich hinauswachsen.
Und inwieweit ein Stocker jetzt auf einmal Leistung zeigen kann, wenn er denn die letzten Wochen als nicht für gut genug befunden würde, muss man abwarten. Aber das er jetzt auf einmal der Retter wird, bezweifle ich doch stark. Einzig seine Torgefährlichkeit könnte heute gut zu gebrauchen sein.
Und Torunarigha ist der letzte der kritisiert wird von mir. Egal wie er spielt.
Alleine deswegen, weil er auf ungewohnter Position spielen muss.


5. April 2017 um 16:55  |  594314

@frankophot am 5. April 2017 um 15:20 | 594296:

Ja, war ich. Genau hinter dem Tor, wo wir 2. Halbzeit die Tore kassiert haben.

HSV damals amtierender Deutscher Meister und aktueller Tabellenführer, später dann hinter Bayern München Vize-Meister mit 2 Punkten Rückstand.

Und Hertha…?

Ist ja bekannt – Abstieg mit 40 Punkten.


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 17:04  |  594315

@susch

Du liest hier noch nicht so lange mit, oder?
—————–

OT

In Mainz bahnt sich was an:

http://www.transfermarkt.de/schmidt-nachfolger-in-mainz-steht-bereit-ndash-ubernimmt-u23-coach-bei-pleite-/view/news/270210


Susch
5. April 2017 um 17:08  |  594316

@ Exil
Eigentlich schon….🤔


Susch
5. April 2017 um 17:18  |  594317

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl das diese ganze Misere mit den fehlenden Spielern sogar ein Grund sein könnte das die Mannschaft heute überrascht, und nicht wie üblich enttäuscht.
Umso näher das Spiel rückt, umso mehr freue ich mich drauf.
Denn auch Gladbach weiß ja nicht was da auf sie zukommt.
Sauer werde ich nur wenn von Anfang nicht der Wille für ein Sieg zu erkennen ist, und man nur darauf aus ist das 0:0 zu halten.
Was haben wir zu verlieren, was wir bisher auswärts nicht schon verloren haben?
Torunarigha, Haraguchi, Stocker und Darida auf der sechs sind Umstellungen die nicht schlechter sein müssen wie die bisherigen Auftritte auswärts in Normalbesetzung.
Bloß kein Angsthasenfußball ……💪


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. April 2017 um 17:57  |  594318

@RechterVerteidiger

weil heute (oder war es gestern?) der eine oder andere überrascht war, was da los sei:
Am 14. März schrieb der Kollege Jörn Meyn in der Morgenpost:

Rücken wir eine Reihe vor, und hier kommt Mathew Leckie ins Spiel. Hertha sucht nach einem Rechtsverteidiger. Mitchell Weiser, der dort spielen kann, wird aufgrund seines Drangs zum Tor gern im Mittelfeld eingesetzt. Peter Pekarik, der rechts in der Viererkette bisher 21 Saisonspiele absolviert hat, gilt als defensiv sehr solide, aber offensiv zu harmlos. Der Vertrag des 30-Jährigen läuft nur noch ein Jahr.

Quelle: Morgenpost.de – Hertha sucht bis zu vier Neue


coconut
5. April 2017 um 18:16  |  594324

@ Exil-Schorfheider 5. April 2017 um 17:04
#Mainz
Die haben doch nicht mehr alle….
Mit Baumgartlinger (im Sommer) und mit Malli (im Januar) haben die 2 äußerst wichtige Spieler verloren. Ob man Mali schon im Winter gehen lassen musste (Transfereinnahme?) und ob das klug war, sei mal dahingestellt. Den bis dahin besten Torschützen/Scorer zu verlieren ist nie einfach. Darum verstehe ich auch die Verlängerungen mit Ibi und Kalou bei Hertha…..

———————————–

Apropos Hertha.
Ich rechne heute mit einer Niederlage. Je nachdem, wie sich die Abwehr anstellt knapp oder heftig….mit ganz viel Dusel könnte es maximal 1 Punkt werden. Alles andere wäre nahe an einem Wunder….


5. April 2017 um 18:46  |  594328

@Stiller
5. April 2017 um 13:33  |  594273

Die Idee mit der dreierkette finde ich durchaus interessant, auch wenn ich Esswein für Genki neben Kalou stellen würde. Haraguci gleich auf 2 Positionen erscheint mir arg heftig 😜

…So langsam steigt meine Vorfreude an, meine Ängste verfliegen allmählich und wandeln sich in Hoffnung um, bei der langen Liste von Leuten die nicht spielen können, sollte es fast unmöglich sein das übliche Spiel aufzubauen, egal wie es ausgeht das wird spannend heute, vielleicht sogar schon ein Vorgeschmack auf die Zukunft👍 kann ja nicht mehr lange dauern bis die Aufstellung steht mach hinne, PAL und zeig uns mal endlich was aus der Trickkiste !!!
Auswärtssieg wäre mal feines
HaHoHe


Derby
5. April 2017 um 20:09  |  594349

Guter Anfang und auch taktisch clever hohe Bälle auf einen 1,70m grossem Japaner zu spielen. 😱😱😱

Tipp war 4:1 für die Heimmannschaft 👹

Anzeige