Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 5.4.2017

Hertha unterliegt Gladbach 0:1

(ub) – Bange machen gilt nicht. Mit diversen Jugendspielern im Kader ist Hertha BSC heute in den Westen geflogen. So stehen im 18er-Aufgebot Florian Kohls, Jordan Torunarigha, Pal Dardai jr., Julius Kade und Markus Mlynikowski. Am 27. Bundesliga-Spieltag tritt Hertha ab 20 Uhr bei Borussia Mönchengladbach an. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

 


286
Kommentare

psi
5. April 2017 um 18:02  |  594319

Ha!


fechibaby
5. April 2017 um 18:04  |  594321

Ho!


5. April 2017 um 18:14  |  594322

He!


jenseits
5. April 2017 um 18:14  |  594323

Hertha BSC!


psi
5. April 2017 um 18:18  |  594325

Raffael fehlt auch, vielleicht ist er Papa geworden.
Freut mich für ihn (falls es so ist) und für uns😉


Susch
5. April 2017 um 18:28  |  594326

Zwillinge sind da. Das ist auch der Grund warum der Papa fehlt 💪
Gutes Timing


pathe
5. April 2017 um 18:45  |  594327

Ohne Raffael ist schon mal super!


fg
5. April 2017 um 18:49  |  594329

Extrem wichtig!
Sieg.


fg
5. April 2017 um 18:56  |  594330

Steht das sicher fest mit Raffael?


psi
5. April 2017 um 19:02  |  594331

Ein Sieg in pink wäre schön🙄


Jack Bauer
5. April 2017 um 19:08  |  594332

Stocker auf der 10 – ich finds gut!


Susch
5. April 2017 um 19:08  |  594333

Spielen in Pink.
Bis jetzt kann man nur in Gladbach Forum lesen das raffael fehlt wegen der Zwillinge.
Aufstellung wie vermutet.
Union macht schlapp
Raffael nicht im Kader


coconut
5. April 2017 um 19:18  |  594334

mmmh, mit Union finde ich bedauerlich. Das wäre doch zwei tolle Derbys. Die sollen sich mal zusammenreißen.

Also BMG ohne Raffel und Hertha mit Stocker…ändert sich dadurch was?
Nö, das glaube ich nicht. Zu viele „Baustellen“, die nur suboptimal gefüllt werden können. Ein Punkt wäre schon überraschend.


Stehplatz
5. April 2017 um 19:31  |  594337

Hab keine Lust heute eine Niederlage mitanzusehen. Männerfußball und dreckig den Punkt holen.


Traumtänzer
5. April 2017 um 19:43  |  594338

#Union
Läuft auch nicht so, würde ich mal sagen (ohne Häme). Berliner „Wenn’s-drauf-ankommt-Krankheit“?!

#BMGBSC
Na ja, lieber nicht zuviel erwarten/erhoffen. Auch das Fehlen Raffaels muss gar nichts bedeuten. Ein Punkt oder gar drei davon wäre(n) für mich eher überraschend. Sorry, aber ich traue unserm Team auswärts leider nicht sehr viel zu. Mit zwei fehlenden Stammspielern auf wichtigen Positionen wird’s halt auch nicht leichter. Klar, die Bankspieler können/sollen sich zeigen, aber tun sie das auch? Und Haspel-Haraguchi vorne drin… gut, er wird viel mehr laufen können als Ibi/Kalou, aber ob er auch richtig klare Aktionen kriegt oder gar selbst kreiert? Habe da halt meine Zweifel. Wie immer also: Schaun wir mal…


ahoi!
5. April 2017 um 19:48  |  594339

@Tt: soweit ich mich erinnere ist hertha zuletzt zweimal direkt aufgestiegen… 😉


U.Kliemann
5. April 2017 um 20:00  |  594340

Wird schwer sein heute zuzuschaun.


pathe
5. April 2017 um 20:02  |  594341

To-ru-na-righa!!!


Neuköllner
5. April 2017 um 20:02  |  594342

Geht ja schon gut los.


linksdraussen
5. April 2017 um 20:02  |  594343

Boateng-Gedächtnisgrätsche!


Traumtänzer
5. April 2017 um 20:03  |  594344

Fängt ja schon mal gut an … nach 45 Sekunden.

@ahoi
Ja, ja, wir haben’s halt drauf. 😉


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 20:04  |  594345

coconut
5. April 2017 um 18:16 | 594324

#mainz

Sehe ich auch so!

——-

Zum Spiel:

Wird ein schmutziges 0-1 aus Sicht der Heimmannschaft!


5. April 2017 um 20:05  |  594347

Danke Jordan.


Colossus
5. April 2017 um 20:09  |  594348

lasst gladbach sich totlaufen!das halten die nicht durch dieses tempo


5. April 2017 um 20:11  |  594350

So soll es sein Colossus 20:09


derby
5. April 2017 um 20:13  |  594351

Heisse Spiel bisher – weiter so.

Aber Gucci immer hoch anzuspielen ist nicht ganz so clever und ihn auch gegen Vestergaard bei Ecken zu stellen auch nicht.

Guter Auftackt von Torun 🙂


aznharlekin
5. April 2017 um 20:15  |  594352

torunarigha gefällt mir immer besser, unglaublich was er die ersten 15 min zeigt!


derby
5. April 2017 um 20:16  |  594353

Den muss er halten!!


psi
5. April 2017 um 20:16  |  594354

Schade, viel zu früh


Neuköllner
5. April 2017 um 20:16  |  594355

Och nö


Neuköllner
5. April 2017 um 20:17  |  594356

War wohl haltbar.


derby
5. April 2017 um 20:17  |  594357

Könnte wieder ne geile Rückrunde werden.


Inari
5. April 2017 um 20:17  |  594358

Und verloren, war zu erwarten. Ich schalt ab


5. April 2017 um 20:17  |  594359

Tiefschlaf in Pink?


pathe
5. April 2017 um 20:17  |  594360

Der sah nicht unhaltbar aus.


coconut
5. April 2017 um 20:17  |  594361

Zu schnell der Rückstand. Stocker als Schlafmütze und auch die IV Träumt…..
N, das kann ja „heiter“ werden.


Inari
5. April 2017 um 20:17  |  594362

Und verloren, war zu erwarten. Ich schalt ab.

(Sry 4 Doppelpost)


Traumtänzer
5. April 2017 um 20:18  |  594363

Auweia, wenn man ein Gegentor klar kommen sehen kann…


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 20:19  |  594364

@derby

Lt. Ticker unthaltbar.
Muss später schauen…


linksdraussen
5. April 2017 um 20:20  |  594365

Nicht Jarstein ist das Problem, sondern Stöckers Passivität.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. April 2017 um 20:20  |  594366

@exil

laut Immerhertha-Ticker: „sieht nicht unhaltbar aus“


hurdiegerdie
5. April 2017 um 20:20  |  594367

Das ist jetzt das 3. oder 4. Tor in den letzten Spielen, wo Jarstein nicht gut aussieht.


5. April 2017 um 20:21  |  594368

Schöner Angriff über Jordan Touareg!


derby
5. April 2017 um 20:21  |  594369

Gucci hat einfach kein Bundesliganiveau – unbedrängt den Ball ins Nirvana.


Colossus
5. April 2017 um 20:21  |  594370

mal ne frage….haben wir schonmal on dem pinken fummel gewonnen?


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 20:22  |  594371

@ubremer

Benutze einen anderen Ticker. 🙈


derby
5. April 2017 um 20:22  |  594372

Shit


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:22  |  594373

Mein Gott unsere Abwehr seit einigen Spielen… Jeder Fernschuss sitzt!


5. April 2017 um 20:23  |  594374

Schöner Konter der Hertha – Chance vergeben. 🙁


5. April 2017 um 20:25  |  594375

Haraguchi läuft sich fest. 🙁


derby
5. April 2017 um 20:26  |  594376

Wann haben WIR das letzte mal aus der Ferne getroffen, bei keinem Standard.

Offensiv gar nicht so schlecht.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:26  |  594377

Wir können weder Konter, noch Fernschüsse…


hurdiegerdie
5. April 2017 um 20:27  |  594378

Colossus
5. April 2017 um 20:21 | 594370

das habe ich mich auch schon geefragt. m Pokal, aber in der Bundesliga?

Gab es schon einen Punkt?


5. April 2017 um 20:27  |  594379

Kalou rutscht weg, verliert den Ball.

Jarstein fängt den Gegenanriff der Gladbacher.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:27  |  594380

Aber immer wieder gute Ansätze… Tounarigha sehr gut bislang. Stocker nach vorne gut.


derby
5. April 2017 um 20:29  |  594381

neinnnnnnnnnn


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:29  |  594382

Mönsch Essi


Traumtänzer
5. April 2017 um 20:29  |  594383

Jarstein hätte den vielleicht halten können, aber Fehler klar bei Stocker, der den Schuss hätte verhindern müssen.

Esswein, OMG…


Stehplatz
5. April 2017 um 20:29  |  594384

Löst endlich den Vertrag auf!


5. April 2017 um 20:29  |  594385

Gladbach übt den Ottl-Gedächtnispass, verliert den Ball.
Esswein trifft das Tor nicht.


Neuköllner
5. April 2017 um 20:30  |  594386

Schade Esswein


Bertram
5. April 2017 um 20:30  |  594387

Wieviele von den Dingern hat Esswein diese Saison denn jetzt schon vergeigt?


derby
5. April 2017 um 20:31  |  594388

Wir sind zu blöd – haben Chancen aber machen kein Tor.

Der Gegener schiesst einmal aufs Tor – drin ist er.

Für ne Verlegenheitself gar nicht so schlecht. Gute Soiel nur die Abwehr wackelt ganz schön, aber die ist ja auch nicht eingespielt.

Chaos im Strafraum.


Boy Berlin
5. April 2017 um 20:31  |  594389

Perfekter Konter, schade dass Esserin den nicht macht…


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 20:31  |  594390

@colossus

Gewonnen in Pink?
Glaub nicht.

Kann mich an das 3-3 in Frankfurt erinnern.


5. April 2017 um 20:33  |  594391

Wendt vergibt frei vorm Herthator.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:33  |  594392

Lasst Stocker in Ruhe. Nach vorne ist er bislang der beste bei uns.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:36  |  594393

Esswein raus, Allagui rein.


derby
5. April 2017 um 20:38  |  594394

Mutiges gute Spiel von uns!!

Schade das wir das Tor gefangen haben.


5. April 2017 um 20:38  |  594395

Hertha bemüht um den Anschlusstreffer – aber (noch) zu wenig gute Torchancen.


5. April 2017 um 20:39  |  594396

Was wir nach vorne machen,sieht gar nicht so schlecht aus. Jedenfalls nicht dieses ewige Hintenrumgeschiebe.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:42  |  594397

Das Gegentor: nun ja, schade. Aber sonst eigentlich für auswärts wirklich recht gut!


coconut
5. April 2017 um 20:42  |  594398

Also für mich spielt Hertha, nach der Anfangsphase, jetzt erstaunlich gut mit. Das da nicht alles passt, ist doch völlig klar. Gut wäre natürlich, wenn man solche Chancen, wie Esswein sie hatte, dann nutzt.
Sonst wird es schwer bis unmöglich da was mitzunehmen.
Derzeit bin ich aber nicht mehr so pessimistisch, wie vor dem Spiel. Jordan macht seine Sache recht ordentlich, wenn man die Umstände bedenkt….


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:43  |  594399

MEIN GOTT ESSWEIN!!!


derby
5. April 2017 um 20:43  |  594400

Esswein – kann nicht wahr sein – der verdiente Wagner Nachfolger.


Colossus
5. April 2017 um 20:43  |  594401

Esswein bringt leider diese torungefahr mit, die jeder vor der Saison hat kommen sehen. Seine Scorerpunkte waren schon in Augsburg schwach und haben sich in einem mutmaßlich stärkeren Team nur marginal verändert. Warum man da anderes erwarten konnte erschließt sich den meisten nicht..Aber vielleicht straft er mich auch Lügen und haut noch n Doppelpack raus Gerne…so irre ich mich mit freude.


Matzelinho
5. April 2017 um 20:43  |  594402

Esswein hat die internationale Schnelligkeit!


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:44  |  594403

Jordan ist mit der Beste!


5. April 2017 um 20:46  |  594404

Um so schneller kann AE ins Aus laufen? 🙄


5. April 2017 um 20:46  |  594405

esswein fußballgott 😀 Also was Haraguchi und Esswein da veranstalten ist schon außergewöhnlich.. schlecht ^^. Auf der anderen Seite sieht man das Daridas Stärken auf der 8 viel besser zur Geltung kommen und das ein gewisser Torunarigha ein unglaubliches Potenzial besitzt. Zweikampfstark, gute Pässe in die Spitze und reaktionsschnell im Kopf!


Neuköllner
5. April 2017 um 20:48  |  594406

Latte


5. April 2017 um 20:49  |  594407

Kalouuuu
Latte
Halbzeit


Neuköllner
5. April 2017 um 20:49  |  594408

Für mich eine gute erste Halbzeit unserer alten Dame.


Stehplatz
5. April 2017 um 20:49  |  594409

Bei einigen Spielern konnte man Bundesliganiveau sehen, andere unterstreichen das gegenteil. Man kann jetzt auch Kade oder Dardai einwechseln. Weniger Tore können die auch nicht schießen…


derby
5. April 2017 um 20:49  |  594410

Das gibt es nicht.

Wir haben sogar noch die besseren Chancen – aber in Gladbach haben wir einfach kein Glück.

Wahnsinn!!

Wahrscheinlich bekommen wir noch ein abgefläschte Gegentor in der 95 Minute zum 2:0.


alte Dame
5. April 2017 um 20:49  |  594411

1-1 wäre verdient. Wir machen mit dieser halben Notelf eines unser besten Auswärtsspiele diese Saison … schade!


Jay
5. April 2017 um 20:51  |  594412

Esswein und besonders gucci absolute Fremdkörper. Trotzdem spielen wir viel ansehnlicher in dieser Aufstellung als normal.


fg
5. April 2017 um 20:51  |  594413

Da muss was gehen heute!

Deutlich besser nach vorne als bei anderen Auswärtsspielen.

Aber:
Esswein ist technisch unter aller Sau.
Stocker leider oft mit merkwürdigen Entscheidungen.
Langkamp spielt noch zu oft zurück.

Sonst ein ordentliches Spiel.


coconut
5. April 2017 um 20:51  |  594414

Bei der letzten Aktion war leider die Latte im Weg.
Also ich denke, das geht tatsächlich was. Offensiv, ist das jedenfalls besser, als gerade Auswärts, zu oft gesehen. Ich denke auch, das Pal den Stocker öfter bringen sollte und Darida eine Position zurück. Das macht eher Sinn, wenn da so ein quirliger Spieler ist und für einiges an Unruhe sorgen kann.
Esswein wie erwartet…..leider

Aber vielleicht nimmt der Pal dieses Spiel ja mal als Vorlage für weitere Aufgaben…..


Start-Nr.8
5. April 2017 um 20:51  |  594415

Esswein würde ich zur Pause rausnehmen und Allagui bringen. Dann nach 60 Minuten Haraguchi raus. Aber wen rein? Dardai?

Aber gut bis aufs Gegentor. Tounarigha, Kalou und Stark sind stark! Skjelbred ind Darida aufmerksam . Stocker mit Zug zum Tor. Los Jungs, macht den Ausgleich.

Bitte bring Alagui


5. April 2017 um 20:51  |  594416

Jeep 20:46 Darida und Stocker harmonieren gut.
Allerdings gibt ihnen Gladbach auch ne Menge freien Raum – im Gegensatz bspw. zum HSV oder zu Hoffenheim


hurdiegerdie
5. April 2017 um 20:53  |  594417

Ich finde, Hertha macht ein sehr gutes Auswärtsspiel, nicht nur wegen des knappen Kaders.
Gladbach hatte eine Chance nach 45 Sekunden und das haltbare Tor.
Hertha hatte mehr Chancen, Latte, Esswein, Pekarik, dazu noch zwei Chancen, wo sich Hara und Stocker (der mir auch sehr gut gefällt) gegenseitig stören (erwartbare fehlende Abstimmung) sowie eine, wo sich Kalou gut durchsetzt aber keinen Abnehmer findet.

Für mich eine sehr glückliche Führung für Gladbach.

Aber so ist es, haste Sch.. am Fuss, haste Sch.. am Fuss.


Traumtänzer
5. April 2017 um 20:53  |  594418

Na ja, zum Schluss nochmal ein Lattenknaller. Drin wäre mir deutlich lieber gewesen…
Ich finde, ja, Hertha nicht so schlecht, aber durchaus schon so schlecht wie gewohnt (auswärts). Gladbach macht ja kaum mehr was und verteidigt nur mit dem Allernötigsten, was einfach ausreicht. Bei uns kommen viele Pässe nicht gut und man merkt halt auch, dass es ein etwas zusammengewürfelter Haufen bei ist. Stocker, Haraguchi da vorne eher die Zufallsbrigade, aber wer weiß, vielleicht ist das ja das kreative Umfeld, woraus sich etwas Zählbares ergibt, mit dem so niemand rechnen konnte. Vor allem auch die Gladbacher nicht. Jeden Strohhalm greifen und so…

Also, ganz ehrlich: Normal muss das Spiel 3:0 für Gladbach ausgehen, so wie wir uns da anstellen.


Bakahoona
5. April 2017 um 20:53  |  594419

Gucci war bisher ein No-Show – daher bin ich echt für Allagui für Gucci in der Spitze. Ansonsten bin ich gar nicht so angefressen, das Tor war wieder ein Sonntagsschuß. Ich stell mal die gewagte These auf, das gegen Hertha die schönsten Tore geschossen werden ;). Selten ist es Herthas Unvermögen, öfter diese Sonntagsschüsse. Torunariga überzeugt und sogar Peka hatte fast sein zweites Tor. Das Spiel ist noch nicht vorbei und mal gucken was die zweite Halbzeit so bringt, ich bin da irgendwie guter Dinge.


fechibaby
5. April 2017 um 20:54  |  594420

Da Hertha fast immer nur eine Halbzeit gut spielt, ist für Halbzeit 2 von Hertha nicht mehr viel zu erwarten.
Hoffentlich irre ich mich.


jenseits
5. April 2017 um 20:55  |  594421

Stocker harmoniert nicht. Und Esswein spielt so, wie man es erwarten konnte. Kalou in die Spitze, dafür Dardai auf Linksaußen. Dann richten es die Babys auf der linken Seite.


chrisotto86
5. April 2017 um 20:55  |  594422

Aus meiner sicht auch eins der besten Auswärtsspiele der Saison!!! Fehlen nur noch die Tore!


hurdiegerdie
5. April 2017 um 20:55  |  594423

Ach ja, ich sehe gerade das 3. Mal Hertha auf Englisch (Promotion meines Pay-TV, umsonst dafür eben nur Englisch). Hervorragende Kommentatoren. Extrem wissend, selbst über Details bei Hertha, extrem kompetent und völlig unparteiisch. Macht Spass.


pathe
5. April 2017 um 20:55  |  594424

Gerade das Tor nochmal in der Wiederholung gesehen. Da MUSS Stocker stören…


linksdraussen
5. April 2017 um 21:01  |  594425

Ich sehe Stocker leider nicht so gut. Defensiv mit entscheidenden Fehlern. Offensiv sieht man, dass er weiß, wie das Spiel geht, aber sowohl im Kopf als auch in den Beinen zu langsam. Wenn er macht, was er sich ausgedacht hat, ist der Ball leider schon oft weg und der Konter läuft.

Esswein macht mich fußballerisch sprachlos. Er spielt wie er guckt. Und umgekehrt. Leider.

Skjelbred bekommt das Zentrum defensiv leider nicht dicht. Das haben die Gladbacher früh erkannt und spielen jeden Angriff über das Zentrum.

Gladbach ganz schwach. Gegen die darf man eigentlich nicht einmal mit Rumpfkader verlieren.


ahoi!
5. April 2017 um 21:01  |  594426

ich habe den eindruck, haraguchi weiß gar nicht welche position er da heute spielt. vielleicht hätte man ihm das mal erklären sollen. 😉 steht immer mindestens fünf meter weit weg von den gladbacher innenverteidigern. statt auf gleicher höhe. wie bitteschön, will er denn so in die spitze vorstoßen??? zudem kommt mir der japaner auch heute nicht unbedingt schneller vor. insofern ein rätsel, warum da allagui nicht spielt. der weiß wenigstens wo das tor ist. und jarstein leider weiter mit „abnehmender“ tendenz. schade. den muss er haben.


Jay
5. April 2017 um 21:01  |  594427

Das ist auch einer der Hauptgründe warum stocker so wenig spielt. Sein Zweikampfverhalten ist gruselig und ungeschickt .


Bakahoona
5. April 2017 um 21:02  |  594428

@Hurdie – wenn immer ich die Chance habe suche cih englischprachigen Kommentar. Die sind oft nicht vertraut mit den neuesten Details, haben aber eine deutlich sachlichere Sicht auf die Ereignisse als die meisten Skykommentatoren.
Ich wünsche mir schon lange auch auf deutsch, einen Kommentar der von 2 Reportern kommt und nicht immer nur die Monologe der deutschsprachigen Fassung.


Bakahoona
5. April 2017 um 21:03  |  594429

In der 70ten kommt Palko und dreht das Ding mit einem Doppelpack im Debüt hrhrhrhr


Traumtänzer
5. April 2017 um 21:03  |  594430

#Sky-Kommentator
Kann man übrigens nicht groß meckern, der versucht zu Hertha so positiv zu reportieren wie halt möglich. Ich gucke jetzt trotzdem auch mal auf Englisch weiter. 🙂


Carsten
5. April 2017 um 21:05  |  594431

Bin überrascht eine gute erste Halbzeit allerdings zeigt mir gerade bei Esswein und Gucci das Geschwindigkeit absolut nichts bringt wenn mann technisch absolut limitiert ist. Torunarigha hatte mich sehr positiv überrascht bitte öfter bringen sehr gut anzuschauen.


Bakahoona
5. April 2017 um 21:06  |  594432

@Traumtänzer – die Perspektive ist ganz anders, viel Spaß.


5. April 2017 um 21:12  |  594433

Toruna zu weit weg vom Gegenspieler. 🙄


derby
5. April 2017 um 21:13  |  594434

Wir haben wider Schlafmittel in der Pause bekommen?

Was passiert da immer.

Immer kommen wir aus Pause wie eine Schlaftablette.

Kalou – böse – shit.

Hast du kein Glück kommt dann auch noch Pech dazu 🙁


ahoi!
5. April 2017 um 21:14  |  594435

gerade mal nachgeschaut. genki: 0 gewonnen zweikämpfe. nur 16 ballkontakte. stand 54. minute.


5. April 2017 um 21:14  |  594436

Flanke Esswein, Kopfball Kalou – neben das Tor.


derby
5. April 2017 um 21:14  |  594437

Endlich mal wieder Jahrstein!!

Dem Reporter geht einer ab bei Gladbach 🙂


5. April 2017 um 21:14  |  594438

Jarstein pariert


coconut
5. April 2017 um 21:15  |  594439

Esswein mal mit einer guten Flanke und Kalou knapp vorbei…mit dem Kopf, bei diesen „Riesen“ da in der Abwehr von BMG.
War übrigens auch sauber kombiniert. Ich bin eher angenehm überrascht, das es sogar nach Fußball aussieht….zumindest zeitweise.


Jay
5. April 2017 um 21:17  |  594440

Wie immer kommen wir mega scheiße und schläfrig aus der Kabine. Dardais ansprachen müssen klasse sein.


coconut
5. April 2017 um 21:17  |  594441

Puh, nun auch wir mit Glück….


derby
5. April 2017 um 21:18  |  594442

Gleich klingelt es

Zwei mal Pfosten. Einmal fehlt noch dann haben wir Hoffenheimer Verhältnisse.

Viel Glück jetzt, aber auch keine Gegenwehr mehr.

Wechseln.

Wieder eine sch… zweite HZ bisher.


fechibaby
5. April 2017 um 21:18  |  594443

Gott sei dank nur zweimal Pfosten.


5. April 2017 um 21:19  |  594444

Ecke Gladbach, Jarstein fischt den Ball von der Linie


Traumtänzer
5. April 2017 um 21:19  |  594445

OMG… Schwein gehabt.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 21:19  |  594446

Ui, jetzt haben wir massig Dusel


Bakahoona
5. April 2017 um 21:19  |  594447

hfc – holy fucking crap


5. April 2017 um 21:20  |  594448

Jarstein hält.


5. April 2017 um 21:22  |  594449

Kalou vertändelt den Ball, Langkamp fischt sich den Gladbacher Konter.


Colossus
5. April 2017 um 21:22  |  594450

Boah wasn Bombardement…


derby
5. April 2017 um 21:22  |  594451

Wechseln – Allagui und Allan bitte.

So wieder im Auswärtsmodus.

Keine Gegenwehr, keine Kampfgeist, wir verlieren die Zweikämpfe und sehen aus als spielen wir mit 10 mann.

Im Westen nichts neues.

Da ist mein Wechsel.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:23  |  594452

Au warte! Jetzt spielen sie uns total an die Wand! Ich hab angst. Den Reporter finde ich übrigens recht gut, diesmal.


Jay
5. April 2017 um 21:24  |  594453

Das ist jetzt Arbeitsverweigerung


Traumtänzer
5. April 2017 um 21:25  |  594454

Endlich, die Nummer 11. (Tempo (24) raus, mehr Technik rein)


5. April 2017 um 21:25  |  594455

Kleinklein an der Seitenlinie – Stindl erkämpft einen Einwurf.


Kraule
5. April 2017 um 21:25  |  594456

Komisch!
Auswärtsniederlagen tun nicht mehr weh!


ahoi!
5. April 2017 um 21:26  |  594457

na endlich. allagui. schlimmer kann’s nicht werden.


alte Dame
5. April 2017 um 21:27  |  594458

Gladbach wird wohl im Saisonendspurt noch an uns vorbeiziehen … es wird verdammt eng mit einem EL-Platz …


5. April 2017 um 21:27  |  594459

Gelbe Karte für Toruna.


derby
5. April 2017 um 21:28  |  594460

Total im Tiefschlaf.

Keine Spannung mehr.

Was passiert mit der Mannschaft in der Pause Auswärts immer????#

Das ist eine andere Manschaft. Haben die Klone in der Kabine?

Nichts aber auch gar nichts mehr nach vorne und wir betteln um ein weiteres Gegentor.

Scheisse


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:28  |  594461

Schade. Es war ein richtig gutes Auswärtsspiel. Seit der Pause ist es wieder die alte auswärts Hertha. Es klappt gar nichts mehr. Jetzt doch der Klassenunterschied, den wir befürchtet hatten. Nach vorne versuchen wir es nicht einmal mehr.


coconut
5. April 2017 um 21:29  |  594462

Ja, das sieht derzeit nicht mehr so gut aus.
Na mal schauen, wie es am Ende aussieht.


Traumtänzer
5. April 2017 um 21:29  |  594463

Leute, will man so ein Niveau wirklich international (EL/CL) sehen?


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:32  |  594464

Abpfeifen! Bei uns herrscht ja totales Chaos! Mein Gott jungs, was soll denn das??? War spielt ihr nur noch solchen Dreck, nach der guten ersten Halbzeit??


derby
5. April 2017 um 21:33  |  594465

Aber nach Vorne will man nicht mehr spielen oder?

1:0 Niederlage reicht uns?

Komische Einstellung!

Da ist entweder eine riesige psychische Sperre drin oder sie wirken einfach nicht austrainiert!!


5. April 2017 um 21:35  |  594466

Das Spiel plätschert dahin ohne zwingende Torchancen. 🙁


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:35  |  594467

EL kannste eh vergessen, das wird nichts. Bremen und Gladbach, vielleicht auch Frankfurt und Freiburg holen uns. Wir punkten jetzt ja gar nicht mehr. Also doch die typische Scheiß- Rückrunde!


Jay
5. April 2017 um 21:37  |  594468

Esswein so so schlecht


Neuköllner
5. April 2017 um 21:37  |  594469

Bitte erlöst uns von Esswein


derby
5. April 2017 um 21:38  |  594470

Essein – das kann nicht wahr sein!!

Bei einem Konter in den Mann reinlaufen.

Das hat doch mit Bundesliga nichts zu tun!! Wie Gucci auch.

Tut mir leid – da fehlt mir jedes Verständnis.


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:38  |  594471

Mann jetzt nimm doch diesen Esswein runter. Das ist doch ein TOTALER VERSAGER! Antufussballer, der kriegt nichts gebacken uns verdirbt jeden Konter im Ansatz. Wirklich schlimm heute!


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:39  |  594472

Jetzt geht Kalou? Und Esswein darf bleiben? Lächerlich!


fg
5. April 2017 um 21:39  |  594473

Man ist der Esswein beschränkt. Der ist ja nicht ansatzweise tragbar!


5. April 2017 um 21:40  |  594474

Ka
de

für
lou


coconut
5. April 2017 um 21:40  |  594475

Na, nun der nächste Junge mit Kade für Kalou….


alte Dame
5. April 2017 um 21:44  |  594476

Sonntag gegen Augsburg kann schon sehr sehr richtungsweisend werden …


derby
5. April 2017 um 21:44  |  594477

Hinspiel 3:0 gewonnen
Rückspiel 0:1 verloren

Wir sind weiter. Muss die Lokig sein von unserer Mannschaft.

Alle Achtung.


psi
5. April 2017 um 21:44  |  594478

Fehlt noch Pal.


Matzelinho
5. April 2017 um 21:47  |  594479

Dreimal wechseln ist eh überbewertet, dann hat Esswein wenigstens noch die Chance sich zu beweisen!


5. April 2017 um 21:48  |  594480

Nico Schulz kommt.


Matzelinho
5. April 2017 um 21:49  |  594481

MAAAAAAN….


alte Dame
5. April 2017 um 21:50  |  594482

Der muss rein Stocker!!! Das ist einfach zu wenig …


Neuköllner
5. April 2017 um 21:50  |  594483

Schade Stocker


coconut
5. April 2017 um 21:50  |  594484

Mist, das wäre es gewesen. Schade für Stocker und Hertha


5. April 2017 um 21:50  |  594485

Schaaaade Stocki


Start-Nr.8
5. April 2017 um 21:52  |  594486

Also dann doch: wir punkten nicht mehr ind werden durchgereicht. Gottseidank haben wir 40 Punkte…


fechibaby
5. April 2017 um 21:52  |  594487

War das eine sch… 2. Halbzeit!!

Hertha kann halt nur eine gute Halbzeit spielen.

Ich hatte es ja bereits zur Pause befürchtet.

Gute N8 @all!


coconut
5. April 2017 um 21:53  |  594488

Nun gut, die Niederlage war zu erwarten. Aber knapper als befürchtet, wenn auch mit einigem an Glück garniert…
Der Spielverlauf war so nicht unbedingt zu erwarten. Ja, die 2.Hz war nicht gut, aber dennoch insgesamt besser als viele Auswärtsspiele in dieser Saison. Gerade die erste Halbzeit war recht ansehnlich.

Ach, ja EL wird wieder nichts und das ist auch besser so….


5. April 2017 um 21:55  |  594490

Unterhaltsames Spiel, aber zu wenig gute Torchancen für Hertha. 🙁
Wir hatten schon 3 schlechtere Auswärtsspiele in dieser Saison, stimmt coco 21:53


Rheinlaender
5. April 2017 um 21:55  |  594491

Esswein, Stocker und Hara armselig…


Kraule
5. April 2017 um 21:55  |  594492

Beim ersten Mal da tuts noch weh….


derby
5. April 2017 um 21:55  |  594493

Wie man kämpfen muss, beweisst Ingolstadt.

Hochachtung.

Hertha – gute 1 HZ – wieder ein peinliche HZ2.

Wir vergeigen wieder alles – alles wie immer!!!

Hertha S&M Berlin.

Sisyphos war Herthaner.


Colossus
5. April 2017 um 21:56  |  594494

Aber zumindest fliegen sie bequem nach hause das freut mich für die armen millionäre doch ganz besonders, dass es nicht der doofe doofe bus nach hause sein muss….


5. April 2017 um 21:56  |  594495

Immer das gleiche. Machbarer Gegner heute aber ab Hz 2 mal wieder kein Bock gehabt irgendwie zu punkten. Versteh ich ehrlich gesagt nicht. Und dann ärgert man sich wieder das zb das Ding von Stocker nicht reinging und wertet es als knappe Niederlage ab. Neee


Traumtänzer
5. April 2017 um 21:56  |  594496

Was ’ne qualvolle Vorstellung. Man sitzt 90 Minuten vor so einem Spiel und hofft immer nur, dass es nur kein Gegentor gibt und vorne wird schon irgendwie was passieren. Null Selbstbewusstsein, unglaublich wenig technisches Niveau… kreativ nach vorne NIX! Mann, ey, was ist nur los. Ach so, ja, Rückrunde.


Inari
5. April 2017 um 21:57  |  594497

Verdient verloren, wie die gesamte Rückrunde. Wie jede Rückrunde der letzten gefühlt 5 Jahre. Passiert halt, wenn 4/5 der Transfers Bankdrücker von Abstiegskandidaten sind, die guten Spieler sich verletzen und wie immer in der Winterpause nicht nachgekauft wird. Daher keine Überraschung und lässt mich – leider – fast schon wieder total kalt. Wir sind wieder im belanglos-Modus, typisch Hertha.

Leute wie esswein, allagui , haraguchi müssen weg. Problem ist dabei, dass der chronisch arme Verein als Ersatz Spieler wie esswein, allagui und haraguchi holt. Der Kreislauf der Belanglosigkeit.


pathe
5. April 2017 um 21:57  |  594498

Drittes Spiel seit ich in Kinshasa bin. Dritte Niederlage… 🙁

Erstaunlich finde ich, dass wir trotz dieser schlechten Rückrunde (15.) und der noch schlechteren Auswärtsbilanz (16.) insgesamt noch Sechster sind.

Ich konnte das Spiel wegen des langsamen Internets nur in Bruchstücken verfolgen, daher verbietet sich von mir jeglicher Kommentar zu dem Spiel.

Gegen Augsburg müssen jetzt, egal wie, drei Punkte her. Meinetwegen auch ein 1:0 nach einem Grottenkick.


coconut
5. April 2017 um 21:57  |  594499

#Tippspiel
Da gehen mir mal wieder, kurz vor Schluss, doch glatt 4 Punkte flöten, weil RBL sich noch einen hereinkullern lässt… 🙁


Stehplatz
5. April 2017 um 21:59  |  594500

Spiel wie erwartet. Kade hat sich gut eingefügt. Torunarigha auch, obwohl man ihm angemerkt hat, dass ihm die Position nicht liegt. Sollte weniger grätschen.
Die Niederlage war zwar knapp aber hätte ähnlich wie letztes Jahr ausgehen müssen. Dank an Gladbach, die unser Torverhältnis geschont haben. Wie gegen Hoffenheim geht der motm an den Pfosten.


derby
5. April 2017 um 21:59  |  594501

Hertha Rückrundenplatzierung:

15 !!!!

Nur Mainz, Frankfurt und Darmstadt schlecht.

Glückwunsch.


5. April 2017 um 22:01  |  594502

Tja schade zu spät und zu wenige youngstars eingesetzt mMn
3*
Torunarigha war für mich der beste
Kade macht Lust auf mehr
Der dritte da bin ich mir nicht sicher …
Jarstein sah beim Gegentor schon doof aus aber sonst solide
Darida gefällt mir weiter hinten deutlich besser

Überhaupt war es zeitweise ganz nett anzusehen

Aber der Unterschied von trainingsschüssen zum Spiel bei Esswein ist schon gruselig. Schade das Palco nicht auch noch rein durfte aber es hätte viel schlimmer kommen können am Wochenende gibt’s wieder Oly 😃


pathe
5. April 2017 um 22:03  |  594503

@Colossus
Die wären auch so nach Hause geflogen. Nur eben mit einem Linienflieger.


5. April 2017 um 22:03  |  594504

Achja und bei aller Liebe und Treue zum Verein: Im Sommer bitte Esswein, Haraguchi, Stocker und evtl. Allagui abgeben. Vielleicht sind sie ja alle menschlich super und tragen ihren Teil zur homogenen happy hertha family bei, aber sportlich passt das einfach nicht. Dann bitte lieber einem Nachwuchsspieler die Chance geben! Hat man doch heute auch an Toruna gesehen. Hat ein starkes Spiel gemacht, aber das wichtigste war, man hat gemerkt der Junge gibt alles für den Verein und hat gekämpft bis zum Ende, so oft wie der umgeruppt wurde :D. Erwarte diese Saison eigentlich nicht mehr viel und Dardai hat es ja auch schon gesagt: Der Kader ist am Limit!


Cali
5. April 2017 um 22:06  |  594505

Hertha und das Frühjahr???
Das macht einfach keinen Spaß mehr.
Die vergeigen auch gerade wieder die mühsam erarbeitete Reputation.
Wird am Ende Platz 10 im Niemandsland.
Schade.


Bärlin, das Original
5. April 2017 um 22:08  |  594506

Unfassbar wie hier schon wieder rumgeätzt wird! Auch wenn Pal es nicht groß erwähnt: Schon mal auf die Verletztenliste geschaut?!
Junge Spieler sollen ran und es gleich aus dem Stand richten? Eine so sicherlich nicht eingespielte Mannschaft? Realitätsverlust allenthalben….
„S&M Berlin“, „die armen Millionäre fliegen“…und andere Häme….bei solchen Fans (?) kann einem Hertha nur leid tun. Muss ja nicht alles durchs rosarote Trikot gesehen werden, klar, aber realistisch bleiben!


5. April 2017 um 22:08  |  594507

Pál hat noch sieben weitere Gelegenheiten zu punkten.
12 Punkte = 4S 0U 3N
oder
12 Punkte = 3S 3U 1N
💡 💡 💡 💡


Bertram
5. April 2017 um 22:09  |  594508

Bei wie vielen Buchstaben ist Hertha denn abgeblitzt zwischen der bereits bekannten A-Lösung Werner und Esswein? Ich habe Probleme mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass es dazwischen keine Personalie gab, die machbar gewesen wäre.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. April 2017 um 22:11  |  594509

@bertram

diese Frage ist hier gefühlt 18mal in aller Ausführlichkeit mit allen Namen (Werner, Mehmedi, Kyotake … ) beantwortet worden …


hurdiegerdie
5. April 2017 um 22:12  |  594510

Aufgrund der 2. HZ ein verdienter Sieg für Gladbach. Insgesamt war das aber mit dem Restkader nicht so schlecht. Stocker kurz vor Schluss… (übrigens an nahezu allen guten Offensivaktionen beteiligt).

So bleibt halt ein haltbares Gegentor, so ist Fussball. Wie man nun Stocker den Gegentreffer ankreiden kann, verstehe ich wieder nicht, er spielte als 10er. Schaut euch lieber mal an was Darida bei dem Gegentor macht. Er war der Mann, der den Schuss hätte verhindern müssen, aber er schwebt im falschen Raum.

Egal, ich meine, Hertha kann viel Positives aus dem Spiel ziehen, Torunarigha z.B.


coconut
5. April 2017 um 22:14  |  594511

Also angesichts der Tatsache, das 4 nicht ganz unwichtige Stammspieler (Weiser, Ibi, Brooks, Platte) fehlten, fand ich das heute doch ganz OK.
Was erwarten einige hier denn?
Diese Truppe hat so noch nie zusammengespielt und wird es vermutlich auch nie wieder. Das da vieles suboptimal läuft, ist doch völlig klar.
Das hat mal ausnahmsweise nichts mir RR etc.pp zu tun, sondern einfach mit Pech bei den Ausfällen. Dafür war die erste Hz recht ansehnlich und die 2. Hz auch nicht schlechter als das, was man schon (zu) oft gesehen hat.

Kommt mal ein wenig zurück in die Realität… 🙄


Ewald
5. April 2017 um 22:16  |  594512

Hätte Dardai nicht wenigstens Mlynikowski 2-3 Minuten in der Bundesliga gönnen können? Find ich echt schade da wir nur 2x gewechselt haben und so oft bekommt Mlynikowski sicherlich nicht mehr die Chance im Kader zu stehen.


Stiller
5. April 2017 um 22:17  |  594513

Ich finde, dass in den letzten 10 Minuten wieder Fußball gespielt wurde. Darauf muss man aufbauen, nachdem wir in den letzten Wochen den Papst in der Tasche hatten, was die Tabelle betrifft.


Colossus
5. April 2017 um 22:18  |  594514

Aber Linienflüge?Nee das geht nicht, da muss man sich seinen Charterflug gönnen. Gute Rückrunden müssen auch belohnt werden…
natürlich ist das überspitzt formuliert aber man gucke die Rückrunde an. Gab es keine Möglichkeit diesen absolut absehbaren Absturz vorherzusehen und ihm entgegenzuwirken? Man analysiert im heutigen Fußball jegliche Kleinigkeit, sammelt Daten, zieht Fachleute zu Rate und sieht nicht, dass die Mannschaft seit einiger Zeit nicht mehr zusetzen kann?
Mir will es nicht in den Kopf rein, warum man für Europa finanziell nicht ins Risiko gegangen ist. Wiedereinmal wird eine große Chance leichtfertig vergeben. Platz 15 in der Rückrunde und 16 in der Auswärtstabelle ist ein Offenbarungseid. Nicht mehr und nicht weniger. Diesen aber nicht entschieden zu bekämpfen ist für mich eine ungeheure Fehlleistung der oberen Herrn.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 22:19  |  594515

Ausserdem ziehe ich nieeee wieder mein pinkes T-shirt an, wenn Hertha in pink spielt.

Die Farbe ist Schuld.


5. April 2017 um 22:22  |  594516

Lass uns bitte über die Fehlleistungen nach dem Saisonende debattieren Colossus. 😎


5. April 2017 um 22:22  |  594517

Also schlechter als ein Esswein, kann einer unserer Nachwuchskicker auch nicht sein. Denke schon, dass da 1-2 Jungs sind die einen Ball richtig zum Mitspieler spielem können oder auch mal den Versuch wagen würden, in die Tiefe zu passen. Allemal besser als unsere Nummer 7, die sich erstmal 3 mal um sich selbst drehen muss um dann den Ball anschließend ins Aus zu vertändeln. Ganz ehrlich, entschuldigt bitte diese mögliche Entgleisung gegenübern Spielern von uns, aber das frustriert einfach.


linksdraussen
5. April 2017 um 22:26  |  594518

@Colussus: Mit welchem Linienflug hätte Hertha ab 23 Uhr noch nach Berlin kommen sollen? Ein Tag mehr Regeneration ist in einer englischen Woche viel Wert. Mal auf die Populismusbremse treten…


Bertram
5. April 2017 um 22:27  |  594519

@Uwe Bremer

habe hier ständig mitgelesen. Verstehen kann ich es dennoch nicht. 2,5 Mio. Euro für Esswein ausgeben? Einfach, weil das Geld durch den geplatzten bzw. den zu platzen drohenden Kiyotake-Transfer noch da war? Für mich macht dieser Transfer auch beim 19. Erklärungsversuch keinen Sinn.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 22:31  |  594520

coconut
5. April 2017 um 22:14 | 594511

Daumen hoch von mir!


ahoi!
5. April 2017 um 22:33  |  594521

@aznharlekin um 22:03 uhr: ich fürchte, da wurde mal wieder viel zu lange gewartet. am ende müssen wir für die spieler – so wie man preetz kennt – eher wieder eine abfindung zahlen, damit sie überhaupt gehen… 😉


derby
5. April 2017 um 22:36  |  594522

Ich stimme ja zu, dass es eines unserer besseren Auswärtsspiele war, das wir eine lange Verletzenliste haben.

Was mich nervt ist das ewige Hamsterrad in dem wir uns befinden. Was passiert nächste Saison, wenn die Hinrund mal nicht so gut läuft. Dann sind wir bald wieder in Liga 2.

Ich verstehe auch nicht, warum man nach so mutiger 1HZ so mut- und kraftlos in HZ2 spielt. Es sieht fast immer aus, als ob man nicht genug Kraft hat oder total blockiert ist. Und das war nicht das erste mal.

Es nervt immer das Gleiche zu erleben und keine Verbesserung zu sehen. Das ist vielleicht in der Ehe gut 🙂 aber nicht auf dem Platz bei uns.

Ich sehe leider keine Weiterentwicklung bei uns. Ich lasse mich gerne überraschen wenn wieder alle Spieler dabei sind, aber bis dahin ist wahrscheinlich wieder – wie immer – alles verspielt. Und das nervt. I

Ich bin sehr gespannt, wer im Sommer gehen muss und soll. Wir haben zu viele 2 Reihe Spieler, die einfach kein Bundesliag Nievau haben. Mal sehen, was man sich so einfallen lassen wird. Ich habe da wenig Hoffnung. Aber MP hat es vor 2 Jahren ja schon mal hinbekommen, den Kader exzellent zu verstärken, auch mit kleinem Geld.

EL – na klar will ich da spielen. Egal wie wir es schaffen – durchwürgen und erst mal gegen Augsburg 3 Punkte und dann in Mainz die Serie brechen -da sehen wir meist gut aus!!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
5. April 2017 um 22:37  |  594523

@bertram

ist doch aber übersichtlich.
Hertha kann niemanden zwingen, nach Berlin zu kommen. Wenn umworbene Spieler wie Werner, wie Mehmedi oder wie Kyotake sich anderweitig entscheiden … und ein, zwei andere Option auch nicht rund werden … musst Du als Hertha nehmen, was noch auf dem Markt ist.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 22:39  |  594524

Unter der Rubrik „was macht eigentlich…“

Babbel geht zusammen mit Lustenberger im Halbfinale des Schweizer Cup in die Verlängerung. Und ich wohl ins Bett.


5. April 2017 um 22:39  |  594525

@Bertram

Zum Zeitpunkt seines wechsels haben a und b Lösung nicht geklappt und eine kaderlücke mit nur einem jugendspieler füllen zu riskant.

Esswein auch wenn es schwer fällt nach so einem Spiel zu sagen, hat einen Trainingswert für das Team aber du hast recht, 2.5 Millionen dafür muss er noch ne Menge liefern um am Ende nicht als Flop zu gelten.


Stehplatz
5. April 2017 um 22:39  |  594526

Das ist falsch. Der Winter zeigt regelmäßig Hertha MUSS gar nichts.


frankophot
5. April 2017 um 22:39  |  594527

Bei der letzten Ecke wollte Jarstein mit in den Strafraum und hat dafür mit Gesten bei der Bank um Erlaubnis gebeten… es wurde abgelehnt und er ist mit einem Achselzucken und schüttelndem Kopf hinten geblieben. Stadionsicht. Bin gespannt auf eine plausible Erklärung dafür. ICH verstehe es nicht… und warum macht er es nicht einfach ??


Jack Bauer
5. April 2017 um 22:41  |  594528

Kiyotake 😉


pathe
5. April 2017 um 22:41  |  594529

„… musst Du als Hertha nehmen, was noch auf dem Markt ist.“

Die Alternative wäre noch gewesen, keinen zu nehmen und 2,5 Mio. Euro Ablöse plus Gehalt zu sparen. Jeder, der ein bisschen Fußballverstand hat, hätte sehen können, dass uns Esswein, der sich ja noch nicht mal in Augsburg durchsetzen konnte, nicht weiterhelfen würde.


psi
5. April 2017 um 22:41  |  594530

Die Niederlage ist natürlich ärgerlich, aber es freut mich sehr,
dass Torunarigha gut gespielt hat. Bei weiteren
Ausfällen kann man ihn bedenkenlos bringen, erst recht
als Ersatz für Brooks.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 22:47  |  594531

Hättn wir doch bloss Gnabry verpflichtet 🙄


pathe
5. April 2017 um 22:48  |  594532

@jlange

Aus deinem Zeitungsartikel:

„Neben Kapitän Vedad Ibisevic (gesperrt) und kurzfristig ebenso John Brooks (muskuläre Probleme) konnten auch die beiden anderen Linksverteidiger im Kader, Maximilian Mittelstädt (gesperrt) und Marvin Plattenhardt (Mittelohrentzündung), nicht mitwirken.“

😉


Exil-Schorfheider
5. April 2017 um 22:48  |  594533

Na ja, wer 20 plus x Mio für Brooks fordert, muss eben mit 2,5 Mio für Esswein leben.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 22:50  |  594534

Babbel jetzt nur noch mit 10 Mann, aber noch mit Lustenberger.


Kamikater
5. April 2017 um 22:52  |  594535

Für mich war die heutige Leistung besser, als man angesichts der vielen Ausfälle erwarten durfte.

Klar hat die Bindung zwischen den Mannschaftsteilen etwas gefehlt. Aber es war ein sehr engagierter und anständiger Auftritt.

Wer heute enttäuscht war, hat vielleicht zu viel erwartet.

Jetzt heisst es vorwärts schauen. Augsburg ist zu schlagen. Ibi und Platte sind wieder dabei. Also, da geht was und dann sieht die Welt schon wieder besser aus.

@hurdie
Frag mal @dewm zu Gnabry. Wie konnte man zu dem nur Nein sagen? Der wurde uns doch nun wirklich auf dem Silbertablett serviert…


psi
5. April 2017 um 22:54  |  594536

Wer, ausser Haraguchi, könnte denn für Esswein spielen?
Gibt es jemanden aus einer Jugendmannschaft?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass PD nicht sieht,
was wir sehen.
Genau Kamikater, die Punkte holen wir Sonntag, das Wetter wird super,
hoffentlich kommen viele Zuschauer.


Zippy
5. April 2017 um 22:59  |  594537

Vieles wurde schon so oder so ähnlich beschrieben, trotzdem erlaube ich mir, meine Eindrücke zu schildern. 🙂
Hertha hat nicht schlecht gespielt, sie haben ein ganz gutes Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive gefunden.
Nun muss man aber auch sagen, dass Gladbach in dieser Saison und auch in den letzten Spielen (ebenso wie heute) nun wahrlich nicht so gut und schon gar nicht aggressiv gespielt hat, wie man das bei den Spieler“namen“, die sie aufstellen können, vermuten könnte. Dahoud ist der Dreh- und Angelpunkt, den hat Hertha streckenweise ganz gut geblockt.
Nach vorne wurde versucht spielerische Lösungen zu finden, das war auch okay.
Darida hat mir in seiner Rolle nicht so gut gefallen, auch wenn er häufiger den Abschluss gesucht hat. Generell fand ich die Abstimmung im Mittelfeld verbesserungswürdig, da hat man viel von Fehlern der Gladbacher profitiert. Allerdings ist dies dann auch besser, als wenn gar nichts nach vorne funktionieren würde.

Haraguchi und Esswein fielen individuell ab, finde ich, Haraguchi im Zentrum auch überfordert damit, den Ball immer wieder auf Außen abzulegen, da fehlte ihm das Timing.
Das 1:0 war aus meiner Sicht in der Tat durchaus haltbar, wenn auch gut geschossen – kein „klassischer“ Torwartfehler.
Die beiden Lichtblicke waren für mich Torunarigha, mit einer fussballerisch ganz starken Leistung, und auch Stocker.
Torunarigha hat zwar immer noch ein paar kleine Probleme mit der Position, den Laufwegen (zB. hinter, neben und vor Kalou) gehabt, aber am Ball kann er eine ganze Menge. Auch ein Spieler für die kurzen, raumschaffenden Bälle zwischen zwei Gegenspieler, etwas wobei sich Brooks häufiger mal verschätzt und den Ball herschenkt. In der zweiten Halbzeit häuften sich die Stellungsfehler, trotzdem – Torunarigha wird mal ein richtig Guter.
Stocker hat sich ganz gut präsentieren, ein paar kleine Abstimmungsprobleme mit den Mitspielern, aber gute Ideen, gute Pässe. Eine echte „Präsenz“ fehlt mir bei ihm ja immer, eben so wie ein „intelligentes“ Defensivverhalten, aber das hat er eben nicht, ein guter Offensiver ist er trotzdem. Leider ist er so unkonstant und dadurch für die Trainer, wenn alle Spieler verfügbar sind, keine echte Alternative für die Startelf.
Bleibt nur zu hoffen, dass Brooks und Plattenhardt (seine Standards vermisse ich, auch wenn Kalous Freistoß gut war) am Wochenende wieder verfügbar sind.


Bertram
5. April 2017 um 23:05  |  594538

@Uwe Bremer

besser Esswein als gar keinen, habe schon verstanden. Diese Argumentation macht für mich dennoch, gerade wenn man den finanziellen Aspekt dieses Transfers mit in die Argumentation einbezieht, wenig bis gar keinen Sinn. Eben weil ich nicht der Meinung bin, dass man als Hertha nehmen MUSS, was auf dem Markt ist. Ich glaube nicht, dass Hertha viel schlechter gefahren wäre, hätte man in den Situationen, in denen auf Esswein gesetzt wurde, stattdessen Mittelstädt das Vertrauen geschenkt. Zumal meiner Erinnerung nach
kein einziger Scorerpunkt, den Esswein bisher bei Hertha gesammelt hat, auf seine enorme Geschwindigkeit zurückzuführen ist. Immerhin seine Kernkompetenz.

Ich verstehe es nicht, trotz aller Übersichtlichkeit.


hurdiegerdie
5. April 2017 um 23:06  |  594539

Kamikater
5. April 2017 um 22:52 | 594535

Klarer Managementfehler. Dazu kommen heute noch Trainerfehlentscheidungen: warum spielt nicht Mlynikowski statt Torunarigha, beide sind doch gleich schwer auszusprechen? Und gab es nicht die Babbel-Regel, dass wenn zwei gleich schlecht sind, der ältere spielt?
Und warum spielt Jarstein statt Kraft? Jarstein kann auch keine Fernschüsse. Muss wirklich immer der ältere spielen?
Und überhaupt, warum ist der Geist von Belek mit nach Spanien gezogen?


Zippy
5. April 2017 um 23:13  |  594540

#Esswein und andere

Ich glaube, dass mit dem Kader spielerisch nicht sehr viel mehr drin ist, als wir in dieser Saison geboten bekommen. Klar, über die Taktik und die Grundeinstellung, Denkweise (offensiv, defensiv, Konter, Ballkontrolle) kann man immer diskutieren, schauen ob in einzelnen Spielen mit einer anderen Herangehensweise vielleicht mehr Punkte möglich gewesen wären, aber die taktischen Schwächen (nach Jahren) eines Haraguchi, die technischen Unzulänglichkeiten eines Essweins und die unkonstanten Leistungen eines sensiblen Spielers wie Stocker könnte nur ein in der Breite deutlich stärkerer Kader auffangen.
Den hat Hertha nun mal nicht und den werden sie auch aller Voraussicht nach in der nächsten Saison nicht haben. Mehr taktische Flexibilität erhoffe ich mir ab dem Sommer um in einzelnen Spielen besser auszusehen.


Susch
5. April 2017 um 23:19  |  594541

Erste Halbzeit fand ich sogar richtig gut.
Da hat mir sogar Torunarigha besser gefallen als ich erwartet habe. Zweite Halbzeit hat er dann wie die gesamte Mannschaft immer mehr abgebaut.
Langkamp mit einigen Stellungsfehler, die man so nicht von ihn kennt.
Verwunderlich ist das wir ab der Rückrunde fast immer weniger laufen als der Gegner.
Vieles ist noch dem Prinzip Zufall überlassen.
Eine richtig gute spielanlage sehe ich immer noch nicht.
Haraguchi, Esswein und auch Allagui sehe ich höchstens als Backupspieler. Wenn überhaupt…..Zweite Halbzeit hat mir überhaupt nicht gefallen.
Allerdings war das Auswärtsspiel nicht schlechter wie diejenigen, wo alle an Bord waren.
Erste Halbzeit war sogar einer der besten auswärts.


Stiller
5. April 2017 um 23:24  |  594542

Man kann nur hoffen, dass einige Leistungsträger wieder schnell zurück in den Kader kommen. Sonst sieht’s übel aus. Zwar sind Mannschaften wie Augsburg, Wolfsburg und Mainz auch nicht gut drauf, doch für die Teilnahme an der EL müssen 3er her.


sunny1703
5. April 2017 um 23:28  |  594543

Da habe ich schon schlechtere Auswärtsspiele unserer Hertha in dieser Saison gesehen und viel schlechtere in den letzten Jahren in gladbach. Mit Glück wäre auch ein remis drin gewesen und damit hatte ich nicht gerechnet. Gefallen haben mir pekarik für seine engagierte Partie, kalou und stocker weil sie einigen nicht erwarteten offensivpower fabrizierten. Ich freue mich über das Auftreten von torunarigha und den Einsatz von kade. Wenn allan,der für mich deutlich weiter ist bei Hertha keine rolle mehr spielt, dann erhoffe ich mir mehr Einsatzzeit des eigenen nachwuches.
Meine Probleme habe ich mit der Form des niedermachen eigener Spieler. Kritik ist eine Sache, niedermachen des niedermachen willen eine andere. Jeder spieler der das Trikot unser Mannschaft trägt sollte wissen, dass wir kritik üben können, ihn aber solange er herthaner ist, als Fans immer wieder aufs neue unterstützen. Auch und gerade esswein,genki,stocker allagui um nur einige Namen zu nennen.

Keine Frage gegen Augsburg müssen drei Punkte her und da ein remis eigentlich beiden nicht viel weiter hilft, könnte es interessant werden zu beobachten was sich aus dieser tabellenKonstellation beider teams für ein Spiel ergibt.

Zum Schluss noch ein Schmankerl, da spielte heute ein euroleague Anwärter aus der größten Stadt Deutschlands im superduper stadion von gladbach und es kommen wahrhaftig nur 44.000 zuschauet. Nur zur Erinnerung im Hinspiel kamen am Freitag abend im November in das grausame berliner Olympiastadion über 51.000 zuschauer. Schmankerlmodus aus. 🙂

LG sunny


hurdiegerdie
5. April 2017 um 23:29  |  594544

Babbel verliert mit Lustenberger im Elfmeterschiessen. Babbel muss entlassen werden! Wie kann man mit Lustenberger spielen?


Colossus
5. April 2017 um 23:31  |  594545

Nö populismus finde ich ein stück weit richtig im Augenblick. dass meine flugkritik überspitzt war hab ich angedeutet wer sich aber in der fremde derart präsentiert wie Hertha es die ganze Saison schon tut, der muss damit leben, dass manch spöttchen sich ergießt. Ich kann natürlich auch doll traurig oder böse auf die Spieler sein….is mir aber in Anbetracht des zweiwöchentlich grüßenden Murmeltiers nicht zielführend genug…


5. April 2017 um 23:49  |  594546

Das Gute: keine ( mögliche ) Packung in der 2. HZ eingefahren.
Jordan T. sehr vielversprechend. Er ist viel geschmeidiger als noch vor 1-2 Jahren-hat den Sprung in die „Männer“ eindeutig geschafft. Ich war sehr erfreut, über seine taktische Anpassungsfähigkeit und seine technischen Fertigkeiten-gutes Auge für den nächsten Schritt. Da reift bei uns wirklich etwas Besonderes. Fein!
Stocker hat einerseits das entscheidende Tor zum Hauptteil für sich zu verbuchen, hat dann aber auch sehr gute Szenen gehabt. Aber eben auch diese merkwürdige Zweikampfführung wieder gezeigt und eine gewisse Instabilität. Für mich kann er nicht mehr sein als ein backup. Und das dürfte ihm auf Dauer nicht genügen.
Ja, die 1. HZ sah gar nicht übel aus–allerdings auch dshalb, weil Gladbach fast ohne Tempo und Esprit spielte. Heckings Standpauke dürfte gezündet haben. Danach, wie gesagt: eigentlich ein klares 1:4 -Spiel…
Jarstein hätte dürfte von 10 diesen Schüssen, 6 -7 halten. Aber einen Fehler sehe ich nur bei Stocker und der fehlenden Antizipation in der IV in dieser Szene
Alle heute mit vielen Fehlern: Darida, Stark(!) Schelle vom Raumgefühl der beste Herthaner heute (für mich)
Genki völlig wirkungslos. Allerdings wurde er eigentlich auch völlig falsch angespielt: nämlich so, wie Ibe. Und das konnte nicht gehen.
In der 1. HZ zeigte einzig Kalou wirkliche Klasse in der Offensive.
Über Esswein zu sprechen, ist nicht so einfach für mich. Er ist Herthaner und „stets bemüht“, aber seine handicaps sind sehr offensichtlich.-Trotzdem war der Kauf richtig: war er doch der einzige Kandidat mit Tempo , den wir bekommen konnten. Als backup und interner Konkurrent , ist er diese Saison sehr wichtig.- Man kann sich an seinem Beispiel mal an den Kopf fassen, was für Gelder in der Liga im Umlauf sind…Keinerlei Vorwurfsmöglichkeit sehe ich da.
Esswein..nicht Gnabry ist unsere aktuelle Spielwiese.
#Geduld
Denn trotz all dem: es gibt doch genügend gute Ansätze in dieser und der verganegenen Saison. Wir haben wichtige Spieler gehalten. Haben mit Weiser und Platte vorzügliche AV´s- ein sehr ordentliches DM, eine tolle IV und guten Torwart.
Im OM ( Duda?) und neben Ibe brauchen wir Zuwachs an Qualität: einen guten, schnellen jungen Mann.
P.S. was bin ich froh, den Kalou noch im Kader zu haben. ( ob dessen Auswechslung so sein musste?-ich fand das ein komisches Zeichen)


Stehplatz
5. April 2017 um 23:56  |  594547

Von Enttäuschung kann heute keine Rede sein. Das Ende der (Selbst-)Täuschung sollte schon deutlich früher gekommen sein. Heute war das eine Rumpfelf, die es 30 Minuten versucht hat. Ist nix ehrenrühriges daran mit einer besseren Zweitligatruppe in Gladbach den wiederholten Untergang mit viel Glück verhindert zu haben. Wenn gegen Augsburg nicht gewonnen wird, heißt das neue Saisonziel 45+Punkte und Platz 8. Kein Drama.

Jordans Topspeed übrigens 34.2!


6. April 2017 um 0:21  |  594548

222 prost 😉
GN8


ahoi!
6. April 2017 um 0:28  |  594549

wer ist denn dieser claudio @hurdie? irgendwie verwandt mit unserem lustenberger?


ahoi!
6. April 2017 um 0:54  |  594550

ich weiß nicht. kommt mir komisch vor, dass hier so viele stocker für das gegentor in die verantwortung nehmen. klar, sah er in der szene nicht gut aus, und kommt zu spät angerauscht. aber ist es wirklich aufgabe des zehners, der ja bei licht betrachtet heute wie unsere zweite spitze agiert hat, fünf, sechs meter vor dem eigenen sechszehner „dicht“ zu machen??? ist das nicht eher aufgabe unserer defensiven abteilung, sprich der beiden sechser? zudem war ja auch die IV bei der aktion komplett falsch postiert.

ich fand stocker heute gut, auch wenn er zuweilen sehr hibbelig agiert, so war er doch neben kalou der einzige, der überhaupt torchancen kreiert hat. ich mag nicht nachvollziehen, dass er bei dardai so auf dem abstellgleis gelandet ist. krasse aussetzer in der rückwärtsbewegung hatte auch kalou. aber hallo! ich erinnere mich da an mindestens einen fehlpass, der gut und gerne zu einem kontertor der gladbacher hätte führen können.

lichtblick: torunarigha. ja, das kann was werden…

negativ: was ist nur aus darida geworden. ich erkenne den mann zuweilen kaum wieder.

über genki ist eigentlich alles gesagt. aber das mag ich auch weniger dem japaner ankreiden. als vielmehr dem trainer. für mich war (schon vor dem spiel) vollkommen unverständlich, warum dardai überhaupt auf die idee kommen konnte, einen der torUNgefährlichsten außenbahnspieler der liga als mittelstürmer aufzubieten. da hätte er (etwas überspitzt formuliert) ebenso gut gleich mit zehn mann antreten können. ich wiederhole mich da gern: null gewonnene zweikämpfe, läppische 19 ballkontakte in 66 minuten sprechen da eine ziemlich klare sprache. das da vorne ist nicht die position des japaners. und wird es wohl auch nie werden.

auch ich fand – ähnlich wie @apo – die auswechslung von kalou unverständlich. ich denke, der ivorer ist auch in der 91. minute (wie sein freistoß heute gezeigt hat) noch gut für’n tor. und wir hätten ja nur ein blödes, krummes ding gebraucht, um wieder an köln vorbeizuziehen.


6. April 2017 um 1:08  |  594551

Ich fand die Idee mit Genki gut, nur muss der dann permanent flach angespielt werden, Schnittstellen gesucht werden , kein Zielspieler für lange Hafer sein..etc
Allerdings war er heute leider ein Ausfall-selbst, wenn er richtig eingesetzt worden wäre: heute war Genki völlig neben sich. Das sind wieder solche Formverluste, die mir ein wenig rätselhaft sind.
Bei Darida bin ich auch ein wenig enttäuscht, aber nicht mutlos 🙂
Stocker „rauschte“ ja nicht heran, er übersah den Mann einfach, schaltete die wichtige eine Sekunde zu spät. Natürlich war das sein Mann, er stand ja in seinem Raum..


ahoi!
6. April 2017 um 1:14  |  594552

ich bezweifle, dass das stockers raum war, sondern eher der des sechsers. stocker war nur zufällig in der gegend. 😉

und genki stand auch oft falsch. nicht weit vorne genug. deswegen sind sich ja stocker und er häufiger mal ins „gehege“ gekommen.

@apo: und wenn du die idee mit genki gut fandest, dann begründe doch mal bitte anhand von fakten. würde mich wirklich interessieren, welche belastbaren zahlen (oder vergangene spiele) da für ihn als mittelstürmer (im konkurrenz zu allagui etwa) sprechen?


Jack Bauer
6. April 2017 um 1:17  |  594553

@Genki:

Ich wiederhole mich da… ich mag den Jungen ja wirklich, aber der hat einfach ein Problem in Sachen Entscheidungsfindung. Ja, das ist bei Stocker auch zu beobachten, aber der ist auch deutlich weniger eingespielt mit seinen Nebenmännern. Bei Haraguchi komt wirklich eine gute auf 5-6 falsche Entscheidungen. Sagte er nicht vor der Saison er will 6 Tore und 6 Vorlagen erzielen, sonst hat er in der Bundesliga nichts verloren? Fand ich eine mutige und gute Aussage, knapp verfehlt und keiner würde was sagen. Aber so…?!?


Jack Bauer
6. April 2017 um 1:26  |  594554

@Auswechslung Kalou:

Hat – mehr oder weniger auf die Minute – seinen Muskelfaserriss auskuriert. Spielt gut 60 Minuten gegen Hoffenheim, heute 70 (?)… Wird Sonntag wieder von Beginn an benötigt. Daher schon verständlich und wohl nur deshalb „merkwürdig“ weil unsere Bank recht außergewöhnlich besetzt war.


ahoi!
6. April 2017 um 1:28  |  594555

daumen hoch @jack bauer. für beide beiträge. da von @apo wohl auf die schnelle keine antwort mehr kommt, zuckel ich mal ab, gen heia!


6. April 2017 um 1:28  |  594556

@ahoi…er stand doch aber IN REEALITÄT neben ihm, war sein Mann in diesem Moment.
#Genki..natürlich gibt es da keine Zahlen von mir: die Idee war, sseine Schnelligkeit und Wendigkeit zu nutzen, wohlwissend, das man eher wenig Ballbesitz in den gefährlichen Zonen haben wird. Allagui ist niemand mehr , den man schicken kann, der die Luft hat immer und immer wieder Wege zu gehen, die weh tun.
Als Boxenspieler ist Allagui dem Genki sicherlich hoch überlegen.
Ich fand die Idee gut, weil sie dem matchplan entsprach. Ist nicht gut gegangen, insofern habe ich keine Argumente , die wirklich stechen.
Aber die Idee..war ja auch meine. Und schien mir nicht abwegig.
P.S. er kann ja nicht sagen: nö, ich bin eigentlich gar nicht hier, bin ja der 10er, hatte mich nur kurz verlaufen…
Aber das bringt mich auf eine andere Szene: Darida nimmt sich den Ball,, der flippermäßig zu ihm kam, lief dann mit etwas Tempo im zentralen MF zecks Einleitung eines Angriffs mit dem Ball am Fuss in die Offensive; hinter hihm kam ein Gladbacher immer näher..Darida merkte das nicht…und schwups, wurde ihm der Ball im ZM abgeluchst, von hinten. Er schnauzte dann in Richtung Langkamp..vermutlich , weil dieser ihm nichts zurief: das ist das Kleine Einmaleins. Solche Unaufmerksamkeiten sind schwer zu verstehen.
Anscheinend stand man schon so sehr unter Druck, das manche froh waren, den Ball los zu sein oder nicht mehr in dessen Nähe..(?)
Bin jetzt dann nicht mehr online 🙂


Inari
6. April 2017 um 6:26  |  594559

@genki: sein Problem ist, dass er nicht schiessen und nicht Flanken kann. Damit für die Bundesliga ungeeignet. Auch für 500.000 Euro viel zu teuer. Vielleicht hoffte Hertha auf Kagawa II – für mich gehört er abgegeben.


6. April 2017 um 9:08  |  594560

DaWa 047 – Na und?!

Wieder mal was Neues. Wir sprechen vor, während und nach dem Spiel in Gladbach. Über das Spiel gegen Hoffenheim und das Spiel gegen die Borussia. Eine Sondererwähnung geht an Jordan Torunarigha. Außerdem dreht es sich um die Stadionfrage. Olympia- oder Brandenburgpark?

Nicht zuletzt haben wir Salomon Kalou auf dem 11mm-Filmfestival getroffen. Kann einer sagen, was er will: langweilig isses nicht bei Hertha.


hurdiegerdie
6. April 2017 um 9:19  |  594561

ahoi!
6. April 2017 um 0:28 | 594549

Nein, nicht verwandt.


Exil-Schorfheider
6. April 2017 um 9:25  |  594562

sunny1703
5. April 2017 um 23:28 | 594543

„Zum Schluss noch ein Schmankerl, da spielte heute ein euroleague Anwärter aus der größten Stadt Deutschlands im superduper stadion von gladbach und es kommen wahrhaftig nur 44.000 zuschauet. Nur zur Erinnerung im Hinspiel kamen am Freitag abend im November in das grausame berliner Olympiastadion über 51.000 zuschauer. Schmankerlmodus aus. 🙂“

@sunny, wir haben doch hier gelernt:
Es geht doch um die Auslastung des Supadupa-Tempels….
Gestern immer noch 81,46%,.. DIe Höhe der Zuschauerzahlen ist ja mittlerweile relativ.
Andere stocken auf, Hertha muss kleiner werden bis 2025… 😉


pathe
6. April 2017 um 9:28  |  594563

„Zum Schluss noch ein Schmankerl, da spielte heute ein euroleague Anwärter aus der größten Stadt Deutschlands im superduper stadion von gladbach und es kommen wahrhaftig nur 44.000 zuschauet. Nur zur Erinnerung im Hinspiel kamen am Freitag abend im November in das grausame berliner Olympiastadion über 51.000 zuschauer. Schmankerlmodus aus.“

Liebe @Sunny, das lag vielleicht auch an der Attraktivität des Gegners… 🙁
Auch in Hamburg sind zu keinem Spiel weniger Zuschauer gekommen, als gegen Hertha.


Robbi030
6. April 2017 um 9:28  |  594564

Sandro Wagener, …. Ich denke, bei Stocker ist es ähnlich:
Er muss von Anfang an spielen, und das nicht nur einmal.
Er braucht Vertrauen und Rhythmus!!!


hurdiegerdie
6. April 2017 um 9:32  |  594565

ahoi!
6. April 2017 um 1:14 | 594552
„ich bezweifle, dass das stockers raum war, sondern eher der des sechsers. stocker war nur zufällig in der gegend.“

Yep, wer beim Tor völlig schläft ist Darida!
Stocker versucht, das noch auszubessern, kommt aber zu spät.

Kalou hat erste HZ defensiv gut gearbeitet. Da heisst dann, er ist nach 60 Minuten tot. Und das wird auch die nächsten 2 Jahre nicht besser werden. Dieser angebliche Unterschiedsspieler hat in den letzten 16 Spielen (in denen er mitwirkte) 3 Tore gemacht, ein Elfmeter, eins gegen Darmstadt und eins gegen Dortmund, wo er nur den Fuss hinhalten musste.


Stiller
6. April 2017 um 9:56  |  594566

Als Kalou vom Platz ging, sah er sehr munter aus. Bin da eher beim Sachverstand von @Jack Bauer. Ohne den „angeblichen“ Unterschiedsspieler wären wir nicht nur in Gladbach auseinander genommen worden.

Mir ist wichtig, dass er gegen Augsburg möglichst lange dabei ist.


DreiPunkt
6. April 2017 um 10:05  |  594567

Gegen Augsburg müssen und werden wir gewinnen. Allerdings reicht es am Ende meiner Meinung nach nur für Platz 8 oder 9. Das wäre zwar schade, aber im Prinzip entspricht es unserem Leistungsvermögen eher.

Nächste Saison dann bitte ein Umbruch und „Jugend forsch(t)“.


kraule
6. April 2017 um 10:11  |  594568

Hara, Esswein, Allagui…. da gehe ich mit den meisten Meinungen absolut mit!
Was ich nicht verstehe ist, dass Stocker bei vielen sich genau dort einreiht?!
Für mich ein Klassefußballer, läuft viel und ist einer der wenigen Kreativen, gute Technik und kämpft wie ein Schwein!
Ich finde er sollte endlich mal durchgängig das Vertrauen bekommen und Startelfspieler sein.
Aber, so scheint es, bei Hertha ist manch einer ziemlich schnell unten durch.
Ich kann mir z.B. nicht vorstellen das ein Baumi gestern nicht ein paar Minuten hätte helfen können???!!!


6. April 2017 um 10:12  |  594569

@apollinaris am 5. April 2017 um 23:49 | 594546:

„Das Gute: keine ( mögliche ) Packung in der 2. HZ eingefahren.“

Eine korrekte Festellung – allerdings war das kein Verdienst der Mannschaft.


DreiPunkt
6. April 2017 um 10:14  |  594570

@Kraule: Aber wo soll Stocker spielen? Als 10er nicht pass- und ballsicher genug. Als Flügelspieler nicht schnell genug. Als Stürmer nicht robust und kopfballstark genug. So ähnlich sehe ich es im Moment.


Exil-Schorfheider
6. April 2017 um 10:31  |  594571

„Ich kann mir z.B. nicht vorstellen das ein Baumi gestern nicht ein paar Minuten hätte helfen können???!!!“

Der war sicherlich Initiator der Grüppchenbildung bei Hertha, sodass er außen vor gelassen wird…

——————————————————————-

Ansonsten bin ich bei herthabscmuseum1892:

@apollinaris am 5. April 2017 um 23:49 | 594546:

„Das Gute: keine ( mögliche ) Packung in der 2. HZ eingefahren.“

„Eine korrekte Festellung – allerdings war das kein Verdienst der Mannschaft.“

Muss dazu sagen, dass ich nur die zweite HZ gesehen habe und die fand ich gerade von der 50. bis zur 65. erschreckend.
Personalprobleme hin oder her. Stark und Langkamp haben nicht das erste Mal mit Pekarik in der Viererkette gestanden….


6. April 2017 um 10:37  |  594572

@Hurdi und alle anderen die sich angesprochen fühlen…

Lieber 60min einen klassespieler der alles gibt, als einen der nur Rennen kann, oder???

Naja egal aber zügelt eure Kritik mal ein bissel, gestern war Kalou lange Zeit der einzige Lichtblick in der Offensive,
auch gegen Hoffenheim hat er ein sehr gutes Spiel gemacht, aber ibi leider denn Ball nicht kontrollieren können.✌

Sry, aber wenn du(@Hurdi)oder auch ihr anderen wirklich alle Spiele guckt und Ahnung habt von unserem Spiel, müsste es auch euch möglich sein seine Klasse zu erkennen,
aber nein lieber runterputzen unsere Spieler.

Kalou trifft zu selten, Genki nur bei Japan, Esswein ist ehh doof, Jarstein kann nix halten, Langkamp nicht verteidigen, pekarek kein offensivspiel, Hertha ist eh kacke, kein Spieler taugt etwas, aber unsere 12ten Männer hier im Blog die können, die haben Ahnung, was genau und wovon??? Kein Plan, aber dummerweise hat ihn jemand Schreiben beigebracht 👅 Und ach du heiliger Gorillamist, die jungen Spieler haben alle kaum Erfahrung, aber in spätestens 10 Jahren sind das auch schon Greise wie Kalou, zum Glück spielen die bald in Ludwigsfelde, dann muss ich mir das wenigsten nicht mehr vor Ort angucken…
Manoooohweeeeh
LG ich

@ahoi Genki hat bei Japan und auch in deren Liga schon einige Spiele als Stürmer gemacht , ganz so neu war die Idee also nicht , auch wenn das gestern nicht funktionukelt hat.😉


Stiller
6. April 2017 um 10:41  |  594573

@kraule, Stocker ist mE ein guter Fußballer. Das Problem ist, dass Stocker bei Hertha (also in der Bundesliga) auf dem linken Flügel nicht viel bringt. Ihm fehlt nicht nur die Schnelligkeit, er ist außen im 1:1 zu schwach. Ich kann mich auch nicht an Flanken von ihm erinnern (kann aber mein Problem sein …). Das alles hat sein anfangs sehr angeschlagenes Selbstbewußtsein wohl nicht befördert. Erinnere Dich, wie lange er durchhing.

Das besserte sich erst, als er zentral eingesetzt wurde. Dort hat er SEINE fußballerischen Qualitäten und seinen Kampfgeist besser einbringen können. Aber nicht konstant und mE auch nicht mit Weiterentwicklung.

Öfters dachte ich schon, dass der Knoten geplatzt sei. Aber dann stand beim nächsten Mal in der Startelf und hing vor allem nach der Pause durch, ward kaum gesehen. Mir scheint, dass seine Motivation ständig auf Berg- und Talfahrt oder beim Alphornblasen ist.

Im Kreise seiner alten Kumpels scheint das mal anders gewesen zu sein. Aber mittlerweile …


Traumtänzer
6. April 2017 um 10:49  |  594575

Es stimmt schon, dass man dieses Spiel sicherlich aufgrund der besonderen Umstände bewerten muss. Viele Verletzte, viele Neulinge, keine eingespielten Automatismen. Alles nachvollziehbar. Auf der anderen Seite steht aber auch, dass ja trotzdem immer 7-8 gestandene Bundesligaspieler auf dem Feld waren. Ja, es gab gute Phasen, insbesondere zu Beginn und zum Ende der ersten Hälfte. Zweite Hälfte fand ich ziemlich hilflos ehrlich gesagt. Da kam so gut wie nichts mehr und die Frage stellt sich halt schon, was das mit Bundesligafußball zu tun hatte. Reine Verteidigungsschlacht (und da verstehe ich dann auch, wenn Hertha auch auswärts nicht der Zuschauermagnet ist). Respekt vor allen ehrwürdigen Versuchen, das gestrige Geschehen halbwegs positiv umzudeuten – Fakt ist: Wir sind gerade drauf und dran zum wiederholten Male richtigen Rückrundenmist abzuliefern. Das braucht man ja gar nicht nur an dem Spiel gestern festzumachen. Und ganz simpel: Wenn sich so Spiele nicht gewinnen kann (weil mir einfach die offensiven Mittel fehlen), dann muss ich wenigstens das Unentschieden nach Hause bringen. Wir könnten mindestens sechs Punkte MEHR auf dem Konto haben, wenn wir bei den letzten sieben verlorenen Auswärtsspielen das Unentschieden geholt hätten anstatt zu verlieren. Wir sind aber von „denen da oben“ (mit denen wir uns bislang so diese Saison gemessen haben), diejenigen mit den meisten Niederlagen. Das wirkt sich dann eben halt auch mal aus.
Und Freunde, die Abwärtsdynamik ist doch schon wieder spürbar – ich finde es leider keine ausgemachte Sache, dass am Sonntag gewonnen wird. Gegen Ausgburg sind’s erfahrungsgemäß hässliche Spiele. Vielleicht 0:0.

Jarstein: Fand ich OK. Wie schon geschrieben, mit etwas mehr Aufmerksamkeit oder Gelegenehiet zur schnelleren Reaktion, hätte er das Tor vielleicht verhindern können. Aber von mir kein Vorwurf hier. Der Fehler war vorher.

Pekarik, Langkamp, Stark: Fand ich gewohnt solide.

Torunarigha: Letztes Spiel gegen Hoffenheim noch etwas wackelig teilweise, gestern fand ich ihn auch überraschend stabil da hinten. Kan gerne so weitergehen.

Skjelbred: Kämpferherz, ja. Spielaufbau, na ja.

Kalou: Macht mir immer dann Spaß, wenn er mit Ball am Fuß auf Gegner und Strafraum zuläuft, weil: Dann wird’s oftmals gefährlich für den Gegner. Schwach ist er in den Situationen, wo er manchaml im Mittelfeld den Ball „schleppt“ und meist einfach zu stellen ist. Da iust er dann einfach zu langsam. Leider.

Stocker: Bin ich zwiegespalten. Schnelligkeit fehlt, Technik fehlt. Hatte aber trotzdem gute Momente. Gegentor aber mit seine Schuld, weil er in dem Moment dem Gladbacher am nächsten war und total zu spät geschaltet hat, was da möglicherweise drohen könnte… Denke auch, dass ihm die Spielpraxis und das Vertrauen etwas fehlt. Aber klar, man muss auch die andere Seite sehen: Wenn der Trainer nicht von grundauf überzeugt ist, warum soll er ihn dann von Beginn an bringen. Profigeschäft ist leider nichts für zarte Seelen… ich find’s halt schade, aber verstehe hier beide Seiten. Frage ist halt, ob Stocker mit seiner Rolle hier in Berlin noch zufrieden ist (sein kann) oder ob da im Sommer nicht eher ein Wechsel ansteht.

Esswein: Ich finde ihn übrigens gar nicht so schnell wie alle immer denken. Ja, bemüht sich, aber so richtig überzeugt mich das alles bisher noch nicht. Da gab’s zu Beginn der Saison ein paar Highlights mit ihm, aber viel mehr ist da dann auch nicht gekommen oder?

Darida: Fand ich solide.

Haraguchi: Tja….

Allagui: Zu langsam und kaum Bindung im Spiel. Ich frage mich aber auch wie seine Motivationslage ist. Kriegt kaum Einsatzchancen und wahrscheinlich endet sein Engagement im Sommer. Wozu noch groß für den aktuellen Arbeitgeber „zerreißen“. Irgendein anderer Club wird ihn schon nehmen und im Zweifelsfall halt zweite Liga.

Kade: Zwei auffällig Aktionen am Schluss, aber kann man ja kaum ernsthaft bewerten. Dafür ist er zu neu, die ganze Situation für ihn ist noch zu neu. Aber trotzdem gut, dass Dardai da was riskiert.


Blauer Montag
6. April 2017 um 10:51  |  594576

Nee Exil-Schorfheider
6. April 2017 um 10:31 | 594571

Dárdai hat im kicker-Interview sein Bedauern über Baumjohann und Hegeler wortreich formuliert. Ich kann denn kicker jetzt nicht zitieren, das Heft liegt zu Hause.

♫ ♪ Nur nach Hause gehe ich lange noch nicht. ♫ ♪


frankophot
6. April 2017 um 11:06  |  594577

Torunarigha hat mich überrascht. Das war wirklich schön anzusehen: Am Ball, Stellungsspiel, Schnelligkeit, Erfassen von Situationen, direkte offensive Pässe/Verlängerungen…hätte ich nicht gedacht.
Stocker ist ein guter Fussballer in der Schweizer Liga und von mir aus in deren Nati. Aber f. d. Bundesliga bei einem Verein, der den Anspruch hat langfristig im oberen Drittel der Liga zu spielen, reicht das nicht.
Das gleiche gilt für Esswein, nur dass der kein Schweizer ist…
Haraguchi ist auf den Spuren Hosogais.
Das gleich gilt für Allagui, nur dass der kein Japaner ist.
Mit Baumjohann sind das die Transferbaustellen des Sommers – für mich.

Was mit Darida los ist, versteh ich nicht. Ich hoffe, er reisst sich zusammen für den Rest der Saison und die nächste – auf ein Neues !

Und dann nochmal, an alle Analysten hier (zippy, apo, etc…) die Frage: Im Stadion habe ich beobachtet, bei der letzten Ecke wollte Jarstein mit in den Strafraum und hat dafür mit Gesten bei der Bank um Erlaubnis gebeten… es wurde abgelehnt und er ist mit einem Achselzucken und schüttelndem Kopf hinten geblieben.

Warum lässt ein Trainer, der ständig von Männerfussball und 30% Glück spricht, die es braucht, ein Spiel zu gewinnen, seinen Torwart nicht mit in den Strafraum, wenn es in der 90. Min eine Ecke gibt ??
Das ist jetzt keine Kritik, sondern nur eine Frage, weil ich es wirklich nicht verstehe… Insbesondere bei Dardai. Hat er Angst um unser phantastisches Torverhältnis ? Oder weil ein 0:1 nacher in irgendeiner Liste besser aussieht, als ein 0:2 ? Kann ich mir nicht vorstellen.


blauball
6. April 2017 um 11:10  |  594578

BMG besser, Hertha aber bis zum Schluss mit der Chance auf ein 1:1. Immerhin spannend. Mit der 2. Reihe auswärts keine Packung – aber mit guten Erkenntnissen zur Mannschaft. Höhere Ziele/EL sind mit Haraguchi, Allagui, Esswein, Stocker nicht erreichbar. Hoffentlich war der Betriebsausflug nach China erfolgreich.
Torunarigha und Kade (!) echte Lichtblicke. Schade, dass wir wohl auf RA/RM noch keine vergleichbaren Talente haben. Was gestern Esswein wieder abgeliefert hat ist erschreckend. @kraule da hätte uns auch Ronny, Hegeler, Beerens ein paar Minuten helfen können.


Zippy
6. April 2017 um 11:19  |  594579

@frankophot
Die einzige Erklärung, die mir dazu einfällt ist, dass ein Torwart im gegnerischen Strafraum ganz selten mal zu einem Tor beitragen kann. Meistens ist es eher so, dass er die eingespielten Abläufe, trainierten Laufwege bei Standards entweder nicht verinnerlicht hat oder im schlimmsten Fall gar einen Mitspieler blockiert, im Weg steht.
Manche Trainer lassen daher ihre Torhüter gar nicht bei Standards in den Strafraum, aus dem selben Grund, weshalb vor der Ausführung von Standards selten gewechselt wird. Man will die Abläufe nicht stören.
Trotzdem – bei mir als Trainer hätte Jarstein wohl gedurft.


frankophot
6. April 2017 um 11:39  |  594580

@zippy. Bei mir auch. Insbesondere weil Brooks auch nicht dabei war…

Nochwas: Hat man am TV eigentlich gesehen, dass Langkamp in HZ1 sehr lange humpelnd unterwegs war…und jemand wurde zum warmmachen geschickt (konnte ich nicht erkennen, wer). Ich dachte schon , er kommt nicht mehr raus zur 2. HZ…

Und nochwas zu Esswein: Als er sich bei einer (guten !) Kontersituation in HZ 2 den Ball zu weit vorlegt, schmeisst er sich hin, um es zu kaschieren, versucht einen Freistoss zu schinden und bleibt dann liegen, bei Gegenangriff MGL und dann noch bei deren Ecke, die dann deswegen ca. 1 Minute nicht ausgeführt werden konnte…
Bei Rückstand.
Nervig, der Typ.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. April 2017 um 11:58  |  594581

@Langkamp
hat einen Pferdekuss an den Oberschenkel bekommen. Er war heute beim Auslaufen nicht dabei.

Dardai: „Mit Basti, das wird eng bis Sonntag. So ein Bluterguss, der wandert manchmal rum“


frankophot
6. April 2017 um 12:10  |  594582

@ub. Danke.
Dacht´ ick mir.


frankophot
6. April 2017 um 12:35  |  594583

Und der Letzte:
Kalou´s Defensivarbeit und Unterstützung für Jordan gestern war vorbildlich !

Und sein Wort zur Woche: „No struggle, no progress !“
In diesem Sinn zum Arbeitssieg gegen Augsburg !


Blauer Montag
6. April 2017 um 12:49  |  594584

Ein prima Wort zur Woche: „No struggle, no progress !“ in meinen Augen. 😯


Exil-Schorfheider
6. April 2017 um 12:55  |  594585

Uwe Bremer
6. April 2017 um 11:58 | 594581

„Dardai: „Mit Basti, das wird eng bis Sonntag. So ein Bluterguss, der wandert manchmal rum““

Dann kann Jordan ja gleich auf seiner Stammposition weiter machen… 😉


apollinaris
6. April 2017 um 12:56  |  594586

@ franko…# ja, das war sehr auffällig. Einen Tunnel musste er dabei mal einstecken…Was ihn nicht abhielt, weiter das Richtige zu machen 😉
Hätte ich nicht gedacht, als wir Kalou holten, befürchtete ich “ wieder so’ne abgetakelte Diva“- . Klasse Sportler.


pax.klm
6. April 2017 um 12:57  |  594587

Verstehe ich nicht…, Hertha macht doch alles richtig!
Bloß keine Teilnahme an der EL, entweder CL oder in Ruhe BL oder Pokal…
Ehrlich, was brächte EL denn?


pathe
6. April 2017 um 13:25  |  594588

@pax,klm

„Ehrlich, was brächte EL denn?“

Wie schon öfter hier erwähnt: Größere Attraktivität des Vereins für zu verpflichtende Spieler.


apollinaris
6. April 2017 um 13:30  |  594589

…. mehr Einsatzzeiten für backups, Nachwuchsspieler ..dadurch höherer Rhythmus des gesamten Kaders. Motivation für aktuelle und für potentielle Spieler…
natürlich gibt’s auch ne zweite Seite der Medaille…


Bob
6. April 2017 um 13:33  |  594590

Sind jetzt endlich alle aus ihren CL- oder El-Träumen aufgewacht?

Es ist schon länger abzusehen gewesen was passiert. Mit dieser eklatanten Auswärtsschwäche, und diesem Kader, hat Hertha nichts in Europa zu suchen.
Wenn das jetzt begriffen wird, dann kann man einfach eine Saison ohne Abstiegssorgen genießen.


herthabscmuseum1892
6. April 2017 um 13:46  |  594591

@Bob am 6. April 2017 um 13:33 | 594590:

Ich nicht weil ich sowieso nie von der EL geträumt habe, weil es realistische Chance war, ist und auch nach dem nächsten Spieltag bleibt.


apollinaris
6. April 2017 um 14:10  |  594592

Bob- meinst du, das spieler und Trainer saa wbenso sehen?


6. April 2017 um 14:18  |  594593

sorry, noch mal in Deutsch..
@bob…..meinst du, dass die Spieler und Trainer das auch so sehen..?


6. April 2017 um 14:28  |  594594

@Bob
Glaubst du wirklich wenn man sich nicht mit den großen Messen kann,
sollte man sich garnicht messen?
Dann können wir die 2. Liga und alles andere gleich dicht machen, die Erfahrungen die man in der EL sammeln kann sind ja eh nix wert. Es gibt auch nur ein paar Millionen mehr Sponsoren zahlen auch nur ein bisschen mehr Geld und so weiter aber Hauptsache wir steigen dann nicht mehr ab puuuh jetzt brauch ich auch nicht mehr schlafen gehen , träumen ist ja nicht gestattet, einfach die Hoffnung aufgeben , brauch wer ne DK meine ist gerade zum Witz degradiert worden 🚬😴
Wer von euch war den schon mal in Europa unterwegs ?? Auch kleine Gegner machen spass, mal ganz davon abgesehen das es auch Internationale Spitzenclubs gibt, die nur EL spielen😉✌


Blauer Montag
6. April 2017 um 14:49  |  594595

Die Musik ist chic
hinter deinem Nick
Spandauer


Jay
6. April 2017 um 14:56  |  594596

Die wichtigste Frage die ich mir gestern und heute immer wieder gestellt habe ist: Was passiert mit unserer Mannschaft in der Halbzeitpause???

Eigentlich in fast allen Auswärtsspielen, hatten wir eine dermaßen große Schlafphase nach der Halbzeitpause zu verzeichnen, mit mindestens 2-3 Großchancen unserer Gegner. Pal scheint da nicht die richtigen Worte zu finden oder er wird einfach nicht mehr ernst genommen von unseren Spielern (wen mag man es verübeln).

Pal’s Interviews und Analysen nach den Spielen gucke ich mir schon lange nicht mehr an. Dieser Mann leidet einfach an Realitätsverlust und hat eine für mich katastrophale Auffassung was Fußball angeht.

Das Esswein sein Wunschspieler gewesen ist, sagt eigentlich alles über sein Fachwissen aus. Ein Stümper vor dem Herren. Gestern alleine ist er 3 x ohne großen Druck mit dem Ball ins Toraus gelaufen.

Spieler werden sich unter Pal nicht mehr Weiterentwickeln und unsere wirklich sehr gute Jugend nie bei uns den Sprung schaffen. Ich denke mal auch das die meißten die unsere Spiele ansehen keine lust mehr auf diese Art von Fußballphilosophie haben.

Die erste Halbzeit war fußballerisch seit langem mal wieder halbwegs ansehnlich. Viele gute schnelle Kombinationen, leider mit einem nicht Bundesligatauglichen Haraguchi und Esswein in der offensive.

Stocker ist offensiv einer der besten bei uns. Jedoch fehlt es ihm völlig am Zweikampfverhalten. Er ist zu oft übermotiviert und hat keine Ahung wie man geschickt gegen den Ball arbeitet und Zweikämpfe so führt, dass man nicht völlig aus dem Spiel ist.


heiligenseer
6. April 2017 um 15:02  |  594597

„Das Esswein sein Wunschspieler gewesen ist sagt eigentlich alles über sein Fachwissen.“ Ungefähr genau so wie auch Wichniarek Favres Wunschspieler war. Esswein als Dardais Wunschpieler zu deklarieren ist schon sehr lustig.


pathe
6. April 2017 um 15:05  |  594598

„… mal ganz davon abgesehen das es auch Internationale Spitzenclubs gibt, die nur EL spielen… “

Genau! Kandidaten für die nächste Saison wären z. B.:
ManU, ManCity, Arsenal, Liverpool
Sevilla, Atl. Madrid
Neapel, Inter Mailand
Lyon, Marseille
PSV, Ajax
Gala, Fenerbahce


pathe
6. April 2017 um 15:08  |  594599

„Gestern alleine ist er 3 x ohne großen Druck mit dem Ball ins Toraus gelaufen.“

Esswein hat halt einen solchen Speed drauf, dass er manchmal nicht mehr rechtzeitig bremsen kann… 😀


Blauer Montag
6. April 2017 um 15:19  |  594600

Stand heute hat Dárdai die Hertha in 76 Bundesligaspiele geführt.
Und für Jay wage ich die mutige Prognose, er wird dies auch weitere 7 Bundesligaspiele tun. Und dann wird er mit Preetz gemeinsam die Mannschaft für die kommende Saison entwickeln. Weiter, immer weiter … 😉


6. April 2017 um 15:25  |  594601

@Jay
Einige Fragen sind berechtigt, aber PAL so anzugehen macht wenig Sinn, wenn überhaupt, dann das Trainerkollektiv.
Ich als LV finde unser System durchaus gut aber wegen der fehlenden Qualität auf der zehn und den Flügeln,
(Kalou geht aber nur 60 min lang)
nutzen wir die offensiven Möglichkeiten unseres Systems nicht aus.
Aber glaubst du PAL wäre ein Gnabry nicht auch lieber gewesen und bei sein Interviews, was soll er machen die Spieler noch schlechter reden??

@Blog
Echt schade das so viele das Gladbachspiel zum Anlass nehmen, alles kaputt zu quatschen, ihr seid keine Fans keinen echten Herthaner, Sry aber wenn die Verantwortlichen von Hertha BSC in eurem Sinne handeln würden hießen wir 💩04 was ein chaosclub da kann ich drauf verzichten und gehe lieber ins Oly …
LudwigsfelderSporClub lol ne so langsam macht’s kein spass mehr, Nächtle 😶


Derby
6. April 2017 um 15:30  |  594603

@Jay

Beim ersten Satz gehe ich mit. Das regt mich futchtbar auf.

Wie kann man so veschlafen und spannungslos aus der Kabine kommen? Und das jedes mal.

Was machen die da – Yoga oder Meditation?

Auch sind die Laufwerte des Team erheblich schlechter geworden, wenn mich nicht alles täuscht.

Da liegt einiges im Argen.


6. April 2017 um 15:43  |  594604

..ich finde es immer wieder amüsant, mit welchen Argumenten Fachleuten von (offensichtlichen) Dilettanten Stümperhaftigkeit vorgeworfen wird.
In mir regt sich dann jedes mal das aristrokratische Ars….och, der das demokratische System in Frages stellen will..aber das vergeht dann schnell wieder 😆
Bevor jemand, durchknallt:
Wiki: Ein Dilettant (italienisch dilettare aus lateinisch delectare „sich erfreuen“, „ergötzen“) ist ein Liebhaber einer Kunst oder Wissenschaft, der sich ohne schulmäßige Ausbildung und nicht berufsmäßig damit beschäftigt.[1] Als Amateur oder Laie übt er eine Sache um ihrer selbst willen aus, also aus Interesse, Vergnügen oder Leidenschaft und unterscheidet sich somit von einem Fachmann. Dabei kann er vollendete Kenntnisse und Fertigkeiten erlangt haben; solange er die Tätigkeit nicht beruflich bzw. für seinen Lebensunterhalt ausübt oder eine anerkannte einschlägige Ausbildung absolviert hat, gilt er als Dilettant.“

Wie weit jemand in seinem Dielettantismus gekommen ist, entscheiden die immer die anderen 😉


Exil-Schorfheider
6. April 2017 um 15:53  |  594605

Spandauer
6. April 2017 um 15:25 | 594601

Schade… anderen den Stuhl über den Kopf ziehen wollen und sich dann auch noch hinstellen, um Kritikern die Herthanerschaft absprechen.

Sorry, Du disqualifizierst Dich total in meinen Augen…

———————————————–

Und @apo lässt die Diele tanzen – hat auch was…


Blauer Montag
6. April 2017 um 15:56  |  594606

Die größte Schwatzbacke im ganzen Land,
ist nun mal der Dilletant. :mrgreen:


pax.klm
6. April 2017 um 16:11  |  594607

…alle die die EL als große Chance betrachten: Habt ihr vergessen wie grottig Herthas EL Spiele der letzten Auftritte waren?
Wo gibt es da Entwicklungspotential?
Und das große Geld? Vor allem wenn sich der Verein blamiert?
Nee das ist nicht wirklich überzeugend.
Es müsste allein für die EL zu viel Geld in die Hand genommen werden.
Ist wohl -für Hertha- eher ein Zuschußgeschäft.
Anders wäre es bei CL. Dafür ist Hertha nicht reif genug oder gierig genug.
Das war mit D bestem Mittelfeld mal anders. Ich wäre froh wenn sie diesmal das einfache Europa verpassen. Im Oly vor 20000 macht das nicht so viel Spaß…


Stehplatz
6. April 2017 um 16:11  |  594608

was ist mit den autodidakten?


Carsten
6. April 2017 um 16:22  |  594609

Ich glaube mich zu erinnern im Oly bei -15 grad gegen Benfica Lissabon gewesen zu sein,glaube es waren knapp 19 tausen anwesend.😳


Exil-Schorfheider
6. April 2017 um 16:28  |  594610

pax.klm
6. April 2017 um 16:11 | 594607

So isses!
Und im FJS scheixxen die Tauben so lange auf die Schalensitze, bis auch denen zu kalt wird… wird also auch nichts mit guten Spielen dort.


heiligenseer
6. April 2017 um 16:42  |  594611

Genau, und in den FJS kommt man auch nicht mit einer Banane rein. Dann lieber auf die EL verzichten!!!!


apollinaris
6. April 2017 um 16:52  |  594612

@ pax- was macht es mit einem ambitioniertem team, dem zweimal das Stück Kuchen kurz vor Schluss genommen wird?- was macht es mit den besonders motivierten wie Weiser, Platte, JAB, Stark.. mit jungen Spielern mit Perspektive?- wie will man mit denen verhandeln?
Man kann nicht Angst vor dem 1. Schritt haben, weil der 2. noch schwieriger werden wird…
so richtig dein Gedanke auch sein mag- es ist mir zu verkopft: die Realität geht andere Wege- Es sei denn, man erfände sich neu


Susch
6. April 2017 um 16:52  |  594613

Können wir dann nicht auch auf Auswärtsspiele verzichten😉?


psi
6. April 2017 um 17:44  |  594614

Es ist zwar schon lange her, aber es gab Zeiten, da hat Hertha jedes Heimspiel verloren (2011, Trainer war M.B.).
Ist es nur Kopfsache?
Jedenfalls scheint es schwierig zu sein, diesen Trend
zu stoppen.


Hertha Ralf
6. April 2017 um 18:43  |  594619

Von der Crelle bis nach Spandau scheint ja ein fussballerisch-intellektueller Regen niedergeprasselt zu sein …
Gott sei Dank, bei uns scheint die Sonne!
Hertha schafft sogar literatische Überflieger.
Nur heute wird der Echo verliehen und nicht der Grimme Preis- und nun wieder Meeresrauschen.
Gruss an die Schläfer und die Hunde!


6. April 2017 um 23:28  |  594658

..zuviel Sonne tötet manchmal die letzten Kullerchen im neokortex..es bleiben : ein Grüßonkel und eine ältliche Diva

Anzeige