Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl/ub) – Hertha empfängt am heutigen Sonntag den FC Augsburg im Olympiastadion. Für die Berliner ein wegweisendes Spiel – nach drei Niederlagen in Serie brauchen sie dringend ein Erfolgserlebnis. Ob es dazu kommt, zeigt sich ab 15.30 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.


118
Kommentare

chachani
9. April 2017 um 12:08  |  594991

HA


Freddie
9. April 2017 um 12:10  |  594992

HO


psi
9. April 2017 um 12:11  |  594993

HE


Herthas Seuchenvojel
9. April 2017 um 12:16  |  594995

Hertha BSC


Bussi
9. April 2017 um 12:16  |  594996

die Macht von der Spree


frankophot
9. April 2017 um 12:56  |  594999

…@fechi…jaja, das tut weh, so 4 Bayerndinger…das wirkt einige Tgae nach… da braucht man den ein oder anderen Spaziergang…

Hertha 2
Augsburg 0

HaHoHe !


pathe
9. April 2017 um 13:09  |  595000

Die nächsten drei Spiele werden absolut richtungsweisend sein.

Vorausgesetzt wir gewinnen heute, sieht der Punktestand und das Programm für die nächsten drei Spiele wie folgt aus:

Hertha (43 Punkte): Mainz (A), Wolfsburg (H), Bremen (A)
Freiburg (41): Leipzig (A), Leverkusen (H), Darmstadt (A)
Köln (40): Augsburg (A), Hoffenheim (H), Dortmund (A)
Gladbach (39): Hoffenheim (A), Dortmund (H), Frankfurt (H)
Frankfurt (38): Dortmund (A), Augsburg (H), Gladbach (A)
Schalke (37): Darmstadt (A), Leipzig (H), Leverkusen (A)

Zumindest vom Papier haben wir das leichteste Programm für die nächsten drei Spiele. Sollte es uns gelingen heute zu gewinnen und in den darauf folgenden Spielen den Vorsprung noch um zwei, drei Punkte auszubauen, sollte das direkte Erreichen der EL möglich sein.

Ich weiß, alles nur spekulativ. Wollte auch nur etwas Hoffnung machen und Optimismus streuen. 😉


Jack Bauer
9. April 2017 um 13:25  |  595001

Eieiei… Wenn @pathe Spiele im Vorgang schon als Siege verbucht, geht das meistens böse aus… #Tordifferenz, #Bremen


pathe
9. April 2017 um 13:30  |  595002

@Jack

„Vorausgesetzt“ heißt nicht „Spiel schon als Sieg verbucht“. Soviel Genauigkeit muss dann schon sein.

Aber ja, ich gehe davon aus, dass wir heute gewinnen. An der Tordifferenz wird sich allerdings nur minimal etwas ändern… 😉


Helli
9. April 2017 um 13:33  |  595003

Ich lege mich fest, heute gibts auf die Mütze für die Augsburger, deutlich!
HaHoHe!!!


Opa
9. April 2017 um 13:39  |  595005

Heimsieg!


linksdraussen
9. April 2017 um 13:45  |  595006

Gegen Augsburg, Mainz und Wolfsburg muss man mindestens 4-6 Punkte holen. Sonst hat man in der EL nichts zu suchen.


kczyk
9. April 2017 um 13:45  |  595007

*denkt*
und wieder wurde ein bär noch lebend gehäutet


pathe
9. April 2017 um 14:37  |  595009

Etwas überraschend die Aufstellung.
Nicht Haraguchi. Nicht Esswein. Sondern Stocker. Man darf gespannt sein, wie er sich auf außen macht!


Susch
9. April 2017 um 14:46  |  595010

Auf rechts finde ich Stocker als nicht optimal.
Das Esswein und Haraguchi erstmal draußen sind, finde ich absolut richtig.


pathe
9. April 2017 um 14:50  |  595011

Stocker und Kalou werden auf den Außen sicher rotieren. Wird schon!


TassoWild
9. April 2017 um 15:03  |  595012

Ich wünschte, unser Königstransfer der vorletzten Saison zeigt uns heute, was ihn in Basel so stark gemacht hat! Ein Hahohe (aus Indonesien), ich bleibe am Ticker…


fg
9. April 2017 um 15:07  |  595013

Dass Stocker in der Mitte statt Außen deutlich stärker ist und Darida dahinter gehört, scheinen leider nicht alle so zu sehen.

Stattdessen in einem Heimspiel gegen tief stehende Maurer wieder zwei reine Zerstörer auf der Sechs.
Warum?

@tasso: Ich würde sogar sagen der vorvorletzten Saison.


Silvia Sahneschnitte
9. April 2017 um 15:21  |  595014

Aufstellung macht Hoffnung.
Kalou und Stocker etwas nach innen, damit Pekarik und Plattenhardts aussen den Platz haben zum Flanken. Und damit mehr Druck auf Augsburg IV.
Mit lieben Grüssen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Bennemann
9. April 2017 um 15:27  |  595015

Flanken von Pekarik sind ja auch so unheimlich gefährlich…


Bennemann
9. April 2017 um 15:27  |  595016

ich gehe von einem 0:0 aus – und hoffe auf ein 1:0…


Susch
9. April 2017 um 15:30  |  595017

Bobadilla und Kacar sind auch noch raus.
Also bitteschön……das “muss“ ein Sieg her.
2:0


TassoWild
9. April 2017 um 15:32  |  595018

@fg: Kinder, wie die Zeit vergeht 😉


jenseits
9. April 2017 um 15:33  |  595019

Bobadilla spielt doch.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. April 2017 um 15:36  |  595020

@jenseits

Bobadilla stand auf dem Spielbogen in der Startelf, hat sich aber wohl beim Warmmachen verletzt. Er ist raus. Stattdessen spielt Finnbogason (Nr. 27)


fg
9. April 2017 um 15:36  |  595021

Heue hat Fortuna anwgefangen für 2012 zurückzuzahlen 😃
Wohlwissend, dass diese Schulden niemals beglichen werden können!

@Vorthread:
Geht euch einer ab, den Bremer auf Teufel kaum raus an Kleinigkeiten bzgl. der Formulierungen zu kritisieren? Immer schön nach dem Motto „Herr Lehrer, ich weiß was (besser)…“
Mein Gott, dass sind auch nur Menschen, die vielleicht mal einen Fehler machen können.


jenseits
9. April 2017 um 15:41  |  595022

@Uwe Bremer,

vielen Dank, da habe ich mich geirrt. Tut mir leid. Hatte mich nach dem kicker-Ticker gerichtet und dem nach spielt Bobadilla.

Brooksi


Bussi
9. April 2017 um 15:41  |  595023

ups … 1:0 🙂 Brooks iss back 😉


Stehplatz
9. April 2017 um 15:43  |  595024

Hoffnung!


Susch
9. April 2017 um 15:44  |  595025

Läuft 💪


9. April 2017 um 15:45  |  595026

JAB!! 1:0 klasse Reaktion


Derby
9. April 2017 um 15:45  |  595027

Bester mann bisher Stocker.


coconut
9. April 2017 um 15:46  |  595028

OK, der Anfang ist gemacht. Mal sehen, ob man diesmal die Spannung hält und sich nicht, wie zu oft, nach der Führung zurück zieht.
Ich hoffe mal man hat gelernt….


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. April 2017 um 15:46  |  595029

@jenseits

Du hast Dich nicht geirrt. Die Information entsprach ja zunächst dem, was der FC Augsburg rausgegeben hat. Und dass sich ein Spieler beim Aufwärmen verletzt, passiert eher selten 😉


TassoWild
9. April 2017 um 15:46  |  595030

Assist: Vali 🙂 Los Jungs, weiter machen, dran bleiben!


jenseits
9. April 2017 um 15:49  |  595031

@Uwe Bremer

Doch, ich habe mich geirrt! 🙂


Inari
9. April 2017 um 15:50  |  595032

cooler start.


Bussi
9. April 2017 um 15:51  |  595033

kann mal jemand dem Sky-Fritzen sagen „hier spielen nicht die Schanzer“ :mrgreen: und schon sind es die bayrischen Schwaben 😉


coconut
9. April 2017 um 15:52  |  595034

Ibi lässt derzeit zu viele klare Chancen ungenutzt.


pathe
9. April 2017 um 15:55  |  595035

Ist halt kein Beidfüßer. Wie einst Pante…


Bussi
9. April 2017 um 16:00  |  595036

der Vedator schlägt noch zu 😉
#Ibi-Wette


Calli
9. April 2017 um 16:01  |  595037

Unsere Konter sind immer schlampig u harmlos gespielt. Da fehlt es einfach an Qualität


GünniM
9. April 2017 um 16:02  |  595038

Du meinst an einem Fuß innen- und aussenseite @ Pathe? 😀


Bussi
9. April 2017 um 16:06  |  595039

suuuuuper gespielt 🙂


Stehplatz
9. April 2017 um 16:08  |  595040

Gewissheit!


jenseits
9. April 2017 um 16:08  |  595041

Nicht schlecht mit Ibi, Kalou und Stocker da vorne.


pathe
9. April 2017 um 16:09  |  595042

Ich sach doch…
Ein bisschen mehr Optimismus! 🙂


Bennemann
9. April 2017 um 16:09  |  595043

Klasse von Ibe, routiniert von Sala, schön gelassen von Vali… läuft!


coconut
9. April 2017 um 16:09  |  595044

Klasse gespielt. Resolut durchgesetzt von Ibi.
Prima. Kalou dann mit ganz viel „Auge“.
Nun nur nicht nachlassen.
Sehr schön bisher.


Stiller
9. April 2017 um 16:10  |  595045

Augsburg mit dem letzten Aufgebot; heute kann Hertha was fürs Torverhältnis tun.


ahoi!
9. April 2017 um 16:11  |  595046

Ein ganz großartiges, kontrolliertes, saucooles Spiel. Ich hab nicht den Hauch einer Ahnung, warum hier einige im Mosermodus sind oder waren. Aber zugegeben, Augsburg ist auch richtig schlecht.


9. April 2017 um 16:13  |  595047

Hab 2:0 getippt auf meinem Wettschein, aber so wie soch Ausgburg hier präsentiert kann unsere Hertha das Geschenk auch annehmen und was für die Torstatistik tun🙄


jenseits
9. April 2017 um 16:15  |  595048

Das sieht manchmal richtig schön aus, wie Hertha sich durchs Augsburger Mittelfeld kombiniert. So einfach war es noch nie.


linksdraussen
9. April 2017 um 16:16  |  595049

Augsburg auf Sandhausen-Niveau. In der Verfassung direkter Absteiger.


Start-Nr.8
9. April 2017 um 16:17  |  595050

Sehr gut bislang! Danke, Jungs. Gute Aufstellung mit Kalou und Stocker anstelle Haraguchi und Esswein. Zwei torgefährliche Außen, das ist gut. Augsburg aber auch echt schlecht!!

Weiter so Jungs, nicht zurück stecken nach der Führung, sondern weiter drauf gehen!!!


Jack Bauer
9. April 2017 um 16:20  |  595051

Starke Halbzeit. Stocker, auch wenn ihm nicht alles gelingt, für mich aktuell eine Liga über Haraguchi und Esswein. Tut gut vorne mit Ibisevic und Kalou noch jemanden zu haben, der den Drang zum Tor hat und sehr gut die Halbräume bespielt.


Bakahoona
9. April 2017 um 16:20  |  595052

Der englische Kommentar kommt nicht umher die ganze Zeit zu betonen, dass Augsburg die Teilnahme am Wettkampf verweigert, wegen fehlendem Selbstvertrauen. Stocker gefällt mir heute. Der englische Kommentar betonte genauso, dass Bobadilla bisher völlig wirkungslos war. Spielt der nun oder nicht?


Stehplatz
9. April 2017 um 16:22  |  595053

Die zahnlosen Augsburger sollte man noch mit dem dritten Tor beglücken. Wäre sehr dafür Kade sein Heimdebut zu verschaffen. Stocker bisher 1 mit *.


Colossus
9. April 2017 um 16:23  |  595054

gutes Spiel gegen völlig desolate Augsburger.Darf man auch mal mitnehmen nach harten letzten Spielen….


fg
9. April 2017 um 16:23  |  595055

Da Augsburg wirklich wahnsinnig schlecht ist, wäre es schön, wenn Hertha teils noch etwas konsequenter und sauberer nach vorne spielen würde, heute kann man richtig was fürs Torverhältnis und Selbstvertrauen tun.
Langkamp in erster Linie macht es mir noch oft zu langsam.


Traumtänzer
9. April 2017 um 16:25  |  595056

Augsburg harmlos. Hätte ich nicht gedacht. Sind aber offensichtlich völlig verunsichert und wirken saft- und kraftlos. Hertha kriegt kaum Druck. Ist aber für uns Fans auch mal OK, so ein entspanntes Spiel. Ergebnis stimmt. Gerne weiter so.


Bennemann
9. April 2017 um 16:30  |  595057

Anschließend begann für die Gäste, die 75 Minuten komplett dominiert hatten, das große Zittern.

Zitat aus dem Kicker vom letzten Spieltag (Augsburg-Ingolstadt).

Ich halte es für etwas verfrüht, über die Möglichkeiten der Tordifferenz-Verbesserung zu fabulieren. Augsburg hat die erste HZ keinen Bundesliga-Fußball gespielt, das wird sich in der zweiten Hälfte vermutlich ändern. Wir wurden im Kombinationsspiel ja quasi allein gelassen, die (im Übrigen) schwäbischen Bayern haben uns beim Spielen zugeguckt.

Ingolstadt ist am 27. Spieltag in der zweiten HZ 3:0 in Führung gegangen, dennoch mussten sie – wie oben beschrieben – gute 20 Minuten zittern…


Derby
9. April 2017 um 16:30  |  595058

Hoffe Hertha macht weiter druck und tut etwas fürs Torverhältnis ud kommt nicht im üblichen Schlaftabletten Modus aus der Kabine.

Souverän bisher gegen mittlere Zweitligamannschaft. Weiter so.


immerlockerbleiben
9. April 2017 um 16:33  |  595059

Mann und mit denen sind wir mal aufgestiegen.
Ja, Torverhältnis ist heute ein Thema.
Ja, Kade will ich auch mal sehen.
Und Selbstermahnung: trotz des hochentspannt-leicht langweiligen Fussballnacjmittags nicht so viel aufs Smartphone schielen 😇


ahoi!
9. April 2017 um 16:34  |  595060

du sagst es @jenseits 9. April 2017 um 16:08 . hertha kann so schön sein ohne die beiden zappelphilllips da vorne. bin eh für stocker in der startelf. immer. bei mir darf der mann fehler machen. bei licht betrachtet schon jetzt – in diesem einen spiel – mit einem tor und einem assist!!!! das schafft genki nicht im ganzen jahr! 😉


immerlockerbleiben
9. April 2017 um 16:47  |  595061

Der 18jährige mit der 38 spielt ganz gut!
War das Elfer eben nach der Ecke (Stark umgerissen?)


Susch
9. April 2017 um 16:49  |  595062

Kein Elfer


Inari
9. April 2017 um 16:50  |  595063

laut sport1 fm klare Fehlentscheidung => hätte Elfer geben müssen (mehr als 3 sekunden am trikot gerissen in Nähe des Balles).


Stehplatz
9. April 2017 um 16:54  |  595064

Solangsam sollte Dardai wechseln, sonst schlafen die noch ein.


fg
9. April 2017 um 16:57  |  595065

Leider recht uninspiriert und leidenschaftslos.
Unnötig, aber typisch.


Susch
9. April 2017 um 17:00  |  595066

Jetzt bitte Kade für Kalou


jenseits
9. April 2017 um 17:00  |  595067

Ja, und Augsburg schaltet sich jetzt auch einfach ins Spiel ein und stört uns.


coconut
9. April 2017 um 17:04  |  595068

Sieht jetzt ein wenig nach „Sommerfußball“ aus.
Nun gut, 2:0 wäre mir auch recht. Nur kein Tor fangen, sonst wird es noch mal hibbelig….


Susch
9. April 2017 um 17:08  |  595069

Tja…..hätte Dardai mal kade für Darida gebracht bei dem Spielstand. Jetzt für Mainz gesperrt


Bakahoona
9. April 2017 um 17:09  |  595070

Nach drei Niederlagen und 2:0 Führung brauch ich keine Inspiration – ich will Transpiration sehen 😉


pathe
9. April 2017 um 17:09  |  595071

Ohne Darida in Mainz aber dafür mit Darida gegen Wolfsburg. Sehr gut!


Susch
9. April 2017 um 17:11  |  595072

Also Wolfsburg ist wichtiger wie Mainz?
Alles klar……👎


jenseits
9. April 2017 um 17:13  |  595073

Mainz ist doch auswärts. Da ist es ziemlich egal, wer spielt.


Bakahoona
9. April 2017 um 17:13  |  595074

Allan auf der 6 sorgt mich gegen Mainz weniger als gegen Wolfsburg


Start-Nr.8
9. April 2017 um 17:18  |  595075

Das dominanteste Spiel überhaupt diese Saison oder? Und der hilfloseste Gegner…

Da können wir heute sehr zufrieden sein!


pathe
9. April 2017 um 17:21  |  595076

Letztlich wurde es dann doch der erwartete Arbeitssieg. Egal! Hauptsache gewonnen!

Jetzt in Mainz nachlegen und die EL kann kommen!


Stehplatz
9. April 2017 um 17:21  |  595077

Noch 9 Punkte.


pathe
9. April 2017 um 17:22  |  595078

@Susch
Habe ich das so geschrieben?


coconut
9. April 2017 um 17:23  |  595079

Na gut. Drei wertvolle Punkte eingefahren, auch wenn die 2.Hz nicht so richtig zu gefallen wusste. Zu leichtfertig hat man eigentlich gute Chancen her geschenkt. Unterm Strich bleiben aber die wichtigen 3 Punkte, die könnten Richtung EL noch wichtig sein.


9. April 2017 um 17:24  |  595080

Stümmt pathe 😎

9. April 2017 um 17:09 | 595071

Ohne Darida in Mainz aber dafür mit Darida gegen Wolfsburg. Sehr gut!

😆 jenseits

9. April 2017 um 17:13 | 595073


Colossus
9. April 2017 um 17:24  |  595081

überzeugend auspendeln lassen. Ein hilfloser Gegner ohne jede Chance auf Punkte. Das war der entspannteste hertha Nachmittag seit langem…


Susch
9. April 2017 um 17:28  |  595082

@ pathe
Was soll dann das “sehr gut“bedeuten?

2:0 wie erwartet. Locker, weil der Gegner einfach kein Erstliganiveau hatte.
Hätte sicherlich etwas mehr sein können, aber wenn man sich das für Mainz aufgehoben hat, ist das ok.
Und ich kann mich über hervorragende Spiele auch ohne Darida erinnern.


Stiller
9. April 2017 um 17:30  |  595083

Der Grundstein ist gelegt. Jetzt MUSS in Mainz gepunktet werden.

Schade, dass nichts für die Torbilanz getan wurde. HERTHA +3, Köln +7, Gladbach -2, Frankfurt -2, Schalke +5. Daher werden die Punkte wichtiger.


pathe
9. April 2017 um 17:30  |  595084

Sollte Ingolstadt gleich gegen Darmstadt gewinnen, sind vier Mannschaften zwischen Platz 14 und 17 gerade mal zwei Punkte voneinander getrennt. Ziemlich spannender Kampf um die Plätze 16 und 17! Schön fände ich es ja, würde es die Wolfsburger erwischen… ;evil:

Und es ist einfach wunderbar, sich das Ganze von ganz weit entfernt auf Platz 5 stehend ansehen zu können.


immerlockerbleiben
9. April 2017 um 17:31  |  595085

Maxi M bitte einmal am Ohr ziehen => war in der kurzen Zeit mehrfach zu eigensinnig
Allan bitte zweimal am Ohr ziehen => Pässe spielen wir bitte in Richtung von jemand mit der eigenen Trikotfarbe


Kamikater
9. April 2017 um 17:32  |  595086

Ich möchte gar nicht wissen was bei uns los wäre, wenn wir so jämmerlich versagen würden wir Union Berlin im Abstiegskampf.

Traurig traurig. Aber noch haben sie ja die Chance.


pathe
9. April 2017 um 17:32  |  595087

@Susch
Auch wenn wir auswärts antreten. Ich glaube einfach, dass das Spiel in Mainz einfacher wird als gegen Wolfsburg. Daher finde ich es „sehr gut“, dass Darida gegen Wolfsburg wieder spielen kann.
Ich habe aber die gesagt, dass das Spiel in Mainz weniger wichtig wäre als das Spiel gegen Wolfsburg. Das hat du nur so interpretiert.


Blauer Montag
9. April 2017 um 17:33  |  595088

Schreib =twisted= pathe,
und schreibe Doppelpunkte an Stelle der Gleichheitszeichen
😈

Gleiches kann auch mrgreen.
:mrgreen:


Blauer Montag
9. April 2017 um 17:35  |  595089

Wochenend und Sonnenschein,
was brauch‘ ich Union zum Fröhlichsein. 😀


Traumtänzer
9. April 2017 um 17:43  |  595091

Gut, relativ leichter, so von mir nicht erwarteter Heimsieg. War aber auch echt dringend nötig. Klar, Augsburg harmlos und erst in der zweiten Hälfte griffiger. Aber man merkt dann schon doch, dass wenigstens etwas mehr Niveau bei Hertha am Start ist, wenn bestimmte Spieler mit von der Partie sind.

Spiel in Mainz – wenigstens Unentschieden holen. Gewinnen wäre natürlich noch besser, aber hier einen Sieg zu fordern, fände ich in Anbetracht von Herthas bisheriger Auswärtsperformance etwas zu vermessen.


U.Kliemann
9. April 2017 um 17:44  |  595092

Eigentlich sollte Union schon genug Punkte
haben! Abstiegskampf?


Zippy
9. April 2017 um 17:46  |  595093

Wer nur die Sonne und den Sieg genießen möchte, bitte scrollen, kann Spuren von Kritik enthalten. 🙂

Stocker fand ich nicht so gut wie einige andere, ich finde, er hätte noch viel häufiger den Weg zwischen die Verteidiger suchen müssen – ich habe Haraguchi mit seinen manchmal unvorhersehbaren Laufwegen heute durchaus vermisst.
Meine Vermutung ist eher, dass Stocker heute von einigen so stark gesehen wurde, weil Haraguchi und Esswein in den letzten Spielen, die mit Niederlagen endeten, schwach spielten. Die beiden hätten aber in der Startelf heute gegen diesen Gegner in vielen Situationen etwas bewirken können…vielleicht liege ich aber auch falsch. Letztendlich geht’s um das Ergebnis und dazu hat Stocker heute beigetragen.
Kalou hat die Verteidiger bei Ballbesitz deutlich besser unter Druck gesetzt. Das Zusammenspiel der beiden Außen, hat mich (außer beim Tor) nicht so überzeugt – zu wenig Abstimmung, zu oft der Versuch in unterschiedlichen Tempi zu spielen…das kann in einer Spielsituation nicht funktionieren.
Ibisevic…hat mich im Kombinationsspiel teilweise erfreut (sehr gut in der Entstehung des 2:0), hat die Außen jeweils gut eingebunden, aber seine Abschlüsse waren sehr ungefährlich.
Stark und Skjelbred haben mir sehr gut gefallen, haben ihren Teil des Spielfelds „dominiert“ und den Aufbau (auch) durch das Verschieben und Öffnen von Räumen (für offensive Anspielstationen) eingeleitet – so viel zum Thema reine Zerstörer….
Darida hat ganz gut „mitgespielt“, einige gute Aktionen, aber auch sehr viel Platz gehabt, er ist noch sehr weit von seiner Topform entfernt. Stört mich nicht allzu sehr, dass er im nächsten Spiel gesperrt ist…und das, obwohl er normalerweise auch aus meiner Sicht ein ganz wichtiger Spieler im Hertha-System ist.

Gut gefallen haben mir die taktischen Umstellungen, das geplante Anlaufen der Halbräume durch die Außen, das frühere Pressing in Teilen der ersten Halbzeit.
Ansonsten war der gute Auftritt kaum zu bewerten. Augsburg hätte ich so nicht erwartet, Hertha konnte in der ersten Halbzeit einfach durch das Mittelfeld marschieren.

Letztendlich hätte ich mir von Hertha noch mehr Willen und Abgeklärtheit gewünscht, die Schwächen des Gegners auszunutzen (ergebnistechnisch), Chancen wurden vergeben oder gar nicht ausgespielt…Schade.

Kevin Danso ist ein super Spieler. Gute Physis (klar, in England ausgebildet worden), gutes Auge für Situationen, taktische Schwächen, die sich aber beheben lassen.


Blauer Montag
9. April 2017 um 17:47  |  595094

NEIN, NEIN Traumtänzer
9. April 2017 um 17:43 | 595091
ich nehme es, wie’s kommt und fordere nix.

3 Punkte nähme ich lieber als 1. 😎


U.Kliemann
9. April 2017 um 17:50  |  595095

Mainz steckt mit 29 Punkten voll unten
drin. Folge der EL? Ich bin daher auch
weiterhin im Unklaren ob ich mich für
Hertha freue ,falls sie Platz 5 oder 6
belegen.Grundsätzlich ja,aaber.


Stehplatz
9. April 2017 um 17:51  |  595096

Den Kittel kann man auch mal anfragen.


ahoi!
9. April 2017 um 17:51  |  595097

Dardai und jarstein mit sehr realistischen Einschätzungen was die zweite Hälfte angeht. Die offensive mit ibi, kalou, darida und stocker hat mir heute in hälfte 1 richtig spaß gemacht. „Mit Salomon kann man Fußball spielen“, sagt unser Captain dazu.

Toll gespielt gerade von Ingolstadt. Gewollt und gekonnt!!!! Die steigen nicht ab.


Stehplatz
9. April 2017 um 17:58  |  595098

Mainz hat eigentlich stabil gepunktet, aber wer im Winter seinen besten Spieler verkauft und nicht ersetzt, sollte mit so einem Ergebnis rechnen.


pathe
9. April 2017 um 18:01  |  595099

@BM
Danke für den Tipp! War aber schlicht ein Tippfehler (; statt:). Evil sollte es schon sein. 👿


Kamikater
9. April 2017 um 18:08  |  595101

@u.Kliemann
siri kennt nur Abstiegskampf. Warum das aus dem Wort Aufstiegskampf so wurde, weiß ich nicht.

Wir waren heute mindestens 1 Klasse besser. Augsburg wird es so in Liga 2 schwer haben.

Laut #opta haben sie 3 Schüsse neben, aber 0 auf unser Tor gehabt. Das ist gar nichts oder nich weniger.

@PK
Augsburgs Trainer sagt, die Niederlage geht i.O., weil sie aud der IV-Position viele Ausfälle hatten.

PD sagt, wir haben geneinsam gewonnen und nach 70 Minuten ebenso verteidigt. Valentin hätte sich der Aufgabe heute gut gestellt und hat auch bisher Zweikämpfe, Eröffnungen und Spiellesen gut erledigt.

Augsburgs Trainer Baum sagt, dass die Ausfälle leider für ihn nicht zu kompensieren sein.

Danach ist die kurze PK auch schon vorbei.


Stiller
9. April 2017 um 18:10  |  595102

Der Verlust von Baumgartlinger und Malli (sogar noch in der Winterpause) ist für Mainz zu viel. Nicht, dass sie nicht auch andere gute Spieler in ihren Reihen hätten, aber das Selbstvertrauen fehlt. So könnte Hertha wieder einmal mit dem Papst in der Tasche in die Karnevalshochburg reisen. Es sei denn, deren Trainer wird noch heute ausgewechselt.

Egal. Mit dem Anspruch auf die EL MUSS man auch in Mainz gewinnen. Man muss es aber nicht nur wollen, sondern auch zeigen. Heute konnte man sich ja ausruhen und schonmal einspielen.

1 Punkt wäre das absolute Minimum.


U.Kliemann
9. April 2017 um 18:12  |  595103

Der Abstiegswahsinn in Ingostadt geht weiter!


Kamikater
9. April 2017 um 18:16  |  595104

@u.Kliemann
Vor allem für Bayern gegen Madrid.
🙂


Blauer Montag
9. April 2017 um 18:20  |  595106

Müssen wir dort noch hinfahren?
Nach Madrid? 😳
Bei unserer Auswärtsschwäche …


Kamikater
9. April 2017 um 18:23  |  595109

@BM
Bekommst Du so wenig Aufmerksamkeit?


ahoi!
9. April 2017 um 18:38  |  595113

Krass. Ich hab mal wieder überhaupt keene Ahnung… 😜 was ist denn da in Ingolstadt los???


Stiller
9. April 2017 um 18:41  |  595115

@Zippy, wohl wahr. Aber … nach dem 2:0 hatte ich mir vorgestellt, wie sich der FCB nach dieser Führung reagiert hätte: Dampf machen. Dass Hertha iGGs dazu versuchen würde, seine Überlegenheit nach Hause zu fahren, war mir da schon „klar“.

Das Problem daran ist, dass man (sich) die Mannschaft falsch konditioniert. In entscheidenden Spielen eine Schippe drauf zu legen, wird bei einer solchen Einstellung sehr schwierig. Es fehlen dann bei einigen die letzten 5%.

Wer wirklich den Ehrgeiz hat, besser als die anderen zu sein oder zu werden, wird mehr tun müssen.


Blauer Montag
9. April 2017 um 18:57  |  595119

Ganz im Gegenteil Kamikater :mrgreen:
9. April 2017 um 18:23 | 595109


nrwler
9. April 2017 um 19:07  |  595121

@Zippy um 17:46
Deiner Kritik stimme ich nur in Teilen zu. Für mich ein rundum gelungener Fussballnachmittag der Hertha-Elf.

Stocker deutlich aktivier unterwegs, als all seine Konkurrenz auf der heutigen RM-Position, und insbesondere Darida war für mich heute „der Schlüssel“ im offensiven Mittelfeld. Mit gutem Auge für Lücken und/oder Spielsituationen.. Eines seiner besseren Spiele, in letzter Zeit.

Defensiv ließ Hertha wirklich nix „anbrennen“. Die IV eigentlich immer „Herr des (Strafraum)Hauses“, und Skjelbred als „Renner“ wie er leibt und lebt. Stark auch (Bock)stark! 😉

Und „Stocker war so gut, weil Esswein & Haraguchi“ in den vorherigen Spielen so schlecht waren..? Diesen Kausalzusammenhang erschließt sich mir auf den ersten Blick nicht so ganz… (bin mir nicht ganz sicher, wie Du das meinst..)

Klar, man kann „immer“ was verbesseren. Und nicht alles ist „Gold was glänzt“.. Aber trotzdem eine außerordentlich souveräne(!) Leistung der Mannschaft, finde ich. (die ich so nicht erwartet, jedoch erhofft hatte..)

@Stiller
Ich finde man hat das heute sehr clever gespielt!

„Dampf machen“, wie Du es forderst, wäre (glaube ich) nicht der richtige Wegweiser für die 2.HZ gewesen. Denn die Gefahr einen möglicherweise entscheidenen Kontor zu kassieren, wäre dadurch „enorm“ gestiegen. Hertha ist nicht Bayern! Bayern hat doch ein ganz anderes „Spielermaterial“… Mit dem ist der exorbitante „Ballbesitzfussball“ + „Pressing“ (gg einen solchen Gegner wie heute) machbar – gefahrlos.

Ok, wahrscheinlich meinst Du eher von der „Einstellung“ her. Aber auch da denke ich sollte Hertha sich selbst (jedenfalls diese Saison, da so „einstudiert“) treu bleiben, und nicht „krampfhaft“ versuchen einen Gegner „an die Wand zu spielen“. Mehr als 3 Punkte kriegt man doch eh nicht (ok, Tordifferenz..).

Die Gefahr hinten nicht mehr „geordnet“ zu stehen, ist dabei (aus meiner Sicht) einfach zu hoch. Und dies ist die Basis eines jeden Hertha-Erfolges.


Zippy
9. April 2017 um 19:18  |  595123

@nrwler
Eine souveräne Leistung habe ich auch gesehen.
Bezgl. Stocker meinte ich es eher so: Ich vermute, dass einige Fans vielleicht Stocker heute insgesamt besonders gut gesehen haben, obwohl er möglicherweise abgesehen von seiner Vorlage und seinem Tor gar nicht so viele zustande gebracht hat, weil Haraguchi und Esswein im Vergleich schlecht und vorallem uneffektiv waren.
Klar, Stocker war heute besser, weil er zum Sieg beigetragen hat. Ich (nur ich 😉 ) glaube, dass zB. die „Vorlage“ für Brooks auch genauso von den anderen beiden hätte kommen können.
Über Esswein kann man streiten, Haraguchi hätte heute die Räume gut genutzt, trotz eventuell mangelndem Selbstvertrauen, davon bin ich überzeugt.
Andererseits, wie ich schon in meinem ursprünglichen Beitrag schrieb, ist das heute nicht relevant und damit nur eine Vermutung meinerseits.
Aber: Generell ist Hertha für mich mit Stocker auf dieser Position nicht stärker, als mit zB. Haraguchi.


nrwler
9. April 2017 um 19:28  |  595127

@Zippy
Ok ja, jetzt versteh ich wie Du es gemeint hattest… Quasi die „Meßlatte“ würde durch die Auftritte Haraguchi´s & Esswein´s runtergesetzt.

Ja geh ich, im Ansatz, mit.

Nur lässt sich dies überhaupt objektiv (im Sinne von „objektiver“ Meßlatte) beurteilen, bei subjektiven Eindrücken..?!

(eine Frage für die *Denker* in der Runde, möglicherweise) 😉


ahoi!
9. April 2017 um 19:35  |  595130

@zippy. Ich denke, Du liegst meilenweit daneben mit deiner einschätzung von haraguchi. Fußball ist Ergebnissport und wird es hoffentlich immer bleiben. Und die „Ergebnisse“ (Assists, tore, etc) von genki sind einfach nur noch erschütternd…. Da fand ja zuletzt auch keine Entwicklung mehr zum positiven statt, sondern ins genaue Gegenteil. Bin da bei @nrwler! Mich würde einfach mal eine Statistik interessieren. Hertha mit Stocker. Und Hertha mit haraguchi. Bin aber ehrlich gesagt gerade zu faul, da unterwegs.


Bennemann
9. April 2017 um 20:01  |  595132

ich glaube zwar auch, dass Gucci die Räume heute genutzt hätte, denke aber, er wäre – wie so oft in jüngster Vergangenheit – schluderig mit diesen Freiheiten umgegangen. Jedenfalls weniger effektiv, als Stocker dazu heute in der Lage war. Vali hat deutlich mehr Zug zum Tor als Genki, der immer wieder umständlich spielt… Zu Beginn der Saison hatte er noch den Zugang zum direkten, Tor-orientierten Spiel, seit einiger Zeit vertändelt er aber leider regelmäßig die sich ihm bietenden Chancen:(

Wie Du zu der offenbar zweifelsfreien Einschätzung kommst, „Haraguchi hätte heute die Räume gut genutzt, trotz eventuell mangelndem Selbstvertrauen“, erschließt sich mir ebenfalls nicht. Also jedenfalls nicht in Anbetracht seiner Form in den letzten Wochen/Monaten…


Kraule
9. April 2017 um 22:37  |  595142

Stocker heute bärenstark!
Gebt dem bitte mehr Einsatzzeit und dann wird das was…..
Zur Zeit zwei Klassen über Hara und dem Mann mit der internationalen Schnelligkeit.

Anzeige