Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Es tat weh. Und zwar beiden. Am Dienstag um 16.38 Uhr, Herthas Profis spielten im Training Elf gegen Elf, rasselten Vedad Ibisevic und Jordan Torunarigha mächtig zusammen. Stürmer und Verteidiger blieben am Boden liegen. Für Ibisevic war die erste Einheit vor dem Heimspiel gegen Wolfsburg damit vorzeitig beendet.

„Das sind zwei große Körper. Hat bestimmt weh getan“, sagte Pal Dardai, „aber ich weiß nicht, ob es ganz schlimm war oder überhaupt nicht.“ Ibisevic war auf dem Platz bandagiert worden und ging danach recht rund Richtung Kabine. Hatte nicht den Eindruck, dass es sich um eine allzu schlimme Verletzung handelte.

Für Stark und Stocker ist die Saison (fast) gelaufen

Dennoch: Die Personalsituation bleibt alles andere als rosig. Dardai erhöhte die „mindestens zwei Wochen Pause“ für Niklas Stark schon mal auf „einen Monat“. Zwei Wochen müsse der Defensiv-Allrounder eine Schiene tragen und sich dann erst wieder in Wettkampfverfassung bringen.

Und Valentin Stocker (kleiner Muskelfaserriss)? Über den sagte der Trainer, er habe gehört, es könnte möglicherweise für den 34. Spieltag klappen. Bei Mitch Weiser wagte Dardai indes keine Prognose, was gewissermaßen ja auch eine ist – und zwar keine gute…

Lustenberger zurück auf dem Platz

Auch ein anderer Profi braucht noch etwas Geduld, drehte am Dienstag aber immerhin schon eine Stunde lang Runden: Fabian Lustenberger. Der Schweizer wäre nach dem Ausfall von Stark ja durchaus eine große Hilfe. Nach fast zwei Monaten Pause (Schambeinentzündung) ist er jedoch keine Sofortlösung.

Zu Beginn der Einheit hatte Dardai seinen Spieler ausführlich ins Gewissen geredet – gemeinsam mit Rainer Widmayer. Fast 15 Minuten versammelte das Trainerteam die Profis um sich. Was da besprochen wurde?

Dardai: „Ich habe ihnen gesagt, dass jetzt die Endphase kommt, dass sie konzentriert sein und nur für den Fußball leben müssen. Wir brauchen alle Kräfte, denn wir brauchen noch ein paar Punkte.“

Später ging es dann ins anfangs erwähnte Elf-gegen-Elf, von Sechzehner zu Sechzehner – in Durchgang eins auf volle Breite, danach auf verengtem Feld. So sahen die Teams aus:

Rot: Pekarik, Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Esswein, Darida, Skjelbred, Kalou – Ibisevic, Kade.

Dunkel: Kohls, Baak, Torunarigha, Mittelstädt – Baumjohann (Owusu), Allan, Maier, Haraguchi – Duda – Allagui.

Nach Toren von Arne Maier und Ibisevic endete der Vergleich 1:1. Abschließend wurden in Zweiergrüppchen Intervallläufe absolviert.

Darida als Sechser, Duda für 30 Minuten

Auffällig: Vladimir Darida spielte deutlich defensiver als gewöhnlich. Wie vermutet, wird er wohl auch gegen Wolfsburg auf die Sechs rücken. Dardai begründete die Umstellung aber auch damit, dass er Julius Kade intensiver testen wolle.

Bleibt noch Ondrej Duda, der voll mitmischte. Für die Startelf, sagte Dardai, sei der Slowake sicher noch kein Kandidat. Für eine halbe Stunde aber durchaus, wenngleich er ihn „noch nicht so stark wie vor der Verletzung“ sehe.

Als Rausschmeißer noch ein Beitrag aus der Kategorie „Was macht eigentlich ..?“:

Wünsche einen schönen Champions-League-Abend. Bei Hertha geht’s am Mittwoch um 10 Uhr auf dem Schenckendorffplatz weiter. 

 


153
Kommentare

dewm
18. April 2017 um 18:26  |  596323

HA!


blauweiss
18. April 2017 um 18:32  |  596327

HO!


Bussi
18. April 2017 um 18:33  |  596328

HE!


Ralf Hesse
18. April 2017 um 18:34  |  596330

HERTHA BSC!


psi
18. April 2017 um 18:38  |  596332

HERTHA BSC!


dewm
18. April 2017 um 18:39  |  596333

Der Meister von der SPREE!


kczyk
18. April 2017 um 19:03  |  596334

*denkt*
und was ist mit der panke?


Ursula
18. April 2017 um 19:04  |  596335

…und der „Krummen Lanke“?


pathe
18. April 2017 um 19:19  |  596336

Ibisevic ist ein harter Hund. Der wird schon wieder fit.

Es freut mich sehr zu lesen, dass Dárdai Julius Kade heute intensiver getestet hat. Wohl auf der 10er Position bzw. als hängende Spitze.


18. April 2017 um 19:29  |  596337

Zweimal in der Eröffnung vertreten zu sein, @dewm scheint von Arroganz ggü anderen, die auch wollten, schwer vertretbar zu sein.

Kein Wunder, das die überflüssige Gier nicht in die Mannschaft fließt, weil hier verpulvert.

Bin sprachlos, hat denn schon dafür wenigstens jemand ne Aufstellung parat?

Würde Kraft mal ne Chance geben, jetzt wo es nur noch um die goldene 🍍geht, hätte Hertha
Ronny plus Baumi & Tolga gut zu Gesicht gepasst. Aber auch das kann der Manager nicht. Die zwischenmenschlichen Probleme waren schon nach dem EL Quali Aus zu sehen. Die schlechte Stimmung beschrieben ja einige. Aber das Glück 🍀 schob uns unverdient, denn die Trainer können ja taktisch, trainingsmethodisch sowie psychologisch nix nach oben.
Eigentlich sind nur Herne-West, Leverkusen und Gladbach Schuld an der Platzierung, sonst würden wir gegen den Abstieg kämpfen. Und glaubt mir, hier wären alle zufriedener, denn das macht richtig Spaß nicht zu wissen welche Liga anzugehören.
Und wir könnten richtig gut gelaunt diskutieren
welches Team gegen uns in der Relegation die besten Chancen hätte.

Schönen erfolgreichen CL Abend, möge der FCB
so richtig… Na ihr wisst schon 😉


18. April 2017 um 19:55  |  596338

„Schönen erfolgreichen CL Abend, möge der FCB
so richtig… Na ihr wisst schon 😉“

Gewinnen… Genau, finde ich auch 😀


Ursula
18. April 2017 um 19:56  |  596339

Was war DAS denn @ Bolly (?)…

…totales Befremden!!

Hast Du solche Beiträge nötig…?
Ernsthaft über Fußball wird HIER
schon lange nicht mehr diskutiert!

UND jetzt Du auch noch wiederholt
mit solch einem „MURKS“…

Du gute Güte! Hübsch naiv!


psi
18. April 2017 um 20:15  |  596340

@Bolly, für wen hast du deinen Beitrag geschrieben?
So einfach gestrickt sind doch die meisten Blogger
nun wirklich nicht.🙄


Ursula
18. April 2017 um 20:19  |  596341

…für sich selbst und ein paar
Kumpels! Tut mir leid…

Bisher empfand ich ihn auch
MIR gegenüber immer recht fair!!

Aber „time of changes“…

Hübsch „durchsichtig“!!


pax.klm
18. April 2017 um 20:22  |  596342

Vorschlag für das Hertha Auswärtstrikot:
Hosen dunkelbraun –> weil damit niemand es sieht, die haben Schiss!
Und das Trikot/Leibchen in Tarnfarben, damit man sich besser verstecken kann…


hurdiegerdie
18. April 2017 um 20:25  |  596343

Man das war ein Scherz von Bolly und bestimmt nicht gegen eien Person gerichtet, weil er verschieden hier schon gehörte Argumente aufgreift.


18. April 2017 um 20:29  |  596344

Natürlich @moogli was denn sonst?
Aber nur gewinnen könnte nicht reichen?
Aber weißte ja bestimmt!

Und @Uschi 19.56 „ernsthaft“ wer hat denn
mit dem Murks angefangen.
Jetzt reden wir schon über den Trainer,
auf Platz 5!! stehend, der äusserst jung
und kurzentschlossen damals übernommen
hat und eine Heimstärke vom feinsten uns
vermittelt, wie wir es uns nicht träumen
hätten lassen. Und Grottenspiele hatten wir
bei fast jeden Trainer. Das weisst Du doch auch?
Und es wird hergeleitet das der Trainer
nur Glück hatte, Auweia oder das Training ggü
Nagelsbla richtig 💩 sei. Und glaube mir ich
bin kein Dardai Jünger, aber dieser RR Mist in
Verbindung mit den Auswärtsblamagen geht
mir PERSÖNLICH sowas auf den Senkel und
trotzdem weiss ich, wir haben auch noch immer
einen Gegner, der auch gewinnen möchte.
(Zum Teil um die Existenz kämpft)
Fehlt nur noch das die Bremer, jetzt wieder
als Vorbild gelten, die wir noch, wer war es
„Eigentlich“ ? VIELE Tore ggü erzielten sollten.
PRAKTISCH ne PACKUNG oder die Mainzer
waren doch auch die VorzeigeMannschaft
noch nach welchen Verein 🤔 achja den
Augsburgern.
Ne, ich bin auch oft enttäuscht, aber hier
Trainer und Manager sowas „von anzupi….“
ist grosses Kino. 🎩 #zieh


Carsten
18. April 2017 um 20:41  |  596345

Auf auf Klatsche für Bayern !!!


Bonpland
18. April 2017 um 21:03  |  596347

#Weiser-Vertrag

@jlange: Gibt es gesicherte Informationen, dass die von Bild kolportierte Ausstiegsklausel über 11 Millionen Euro von Mitchell Weiser der Wahrheit entspricht? Die gleiche Quelle

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/neuer-vertrag-fuer-weiser-47518314.bild.html

besagte damals etwas anderes, während die Vereinsmitteilung diesbezüglich keine Anmerkung macht:

http://www.herthabsc.de/de/intern/verlaengerung-mitchell-weiser/page/11230–17-17-.html#.WPZihFL5yRs

Den Wert von Weiser berücksichtigend, halte ich die Frage für essentiell was die mittelfristige Zukunft betrifft!


ahoi!
18. April 2017 um 21:05  |  596348

@bolly: falls du unter anderem mich meinst? da war (gestern im vorfred) ein augenzwinkern hinter meiner bemerkung „nur glück“.


Ursula
18. April 2017 um 21:09  |  596350

Ich hatte zwei, drei ernsthafte Beiträge
mit Begründungen eingebracht, dass
man eben nicht zu Weihnachten, als man
einen dritten Platz inne hatte, selbst noch
aktuell auf einem fünften Platz stehend,
einen Trrainer „beurlauben“ kann…

ABER nach den Gesetzmäßigkeiten der
Liga, wäre aufgrund der Punkteausbeute
und den nachhaltigen Niederlagen in der
letzten Rückrunde, unter normalen Umständen,
ohne diese beachtliche Hinrunde, Pal Dardai
nicht mehr Trainer der ERSTEN Mannschaft…

DENN was hat dieses Kollektiv unter Dardai
DAZUGERLERNT…?

Man spielt genauso uninspiriert, wie vor über
ZWEI Jahren, und nu….

…und augenscheinlich recht konditionsschwach!!!

Dieser Kader ist nämlich viel besser als sein Ruf,
da kann „man“ viel MEHR daraus machen…!?

Aber wenn man zuweilen „Hausmannskost“ mag,
und sich mit Plazierungen gegen den Abstieg
zufrieden gibt…

…weitere Entwicklung sieht anders aus, die ich
mir so gern wünschen würde…!!!

Tja, z. B. @ Bolly! Noch 0 : 0 !


backstreets29
18. April 2017 um 21:18  |  596351

Schau dir mal ein paar Spiele von vor 2 Jahren an….selbst du solltest dann einen deutlichen Unterschied erkennen.
Dieser dauernde Versuch von dir JEDEN Trainer, egal wer das ist, abzusägen und schlecht zu schreiben, ist leicht durchschaubar, aber von daher noch weniger widerlich.
Ende der Diskussion und jetzt geh „mitte Hunde“ trink noch nen Schnaps aber hör endlich auf hier gegen alles und jeden rumzupesten.

#Hertha WOB
Es wird nur darüber funktionieren, wenn die Mannschaft zusammenrückt und sich anschliessend auch auswärts mal das Glück erwzingt.
Mit dem aktuell zur Verfügung stehenden Spielern ist das natürlich sehr sehr schwer, weil einfach enorm Qualität fehlt.

Wer Bolly kennt, weiss wie das gesprochen geklungen hätte 😉

So und ejtzt zurück zu Wolf Fuss


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. April 2017 um 21:18  |  596352

@Hummels

wirkt noch nicht recht fit


backstreets29
18. April 2017 um 21:23  |  596353

@Uwe Bremer

Fürs CL Viertelfinale reichts 😀


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. April 2017 um 21:24  |  596354

@backs

ich gehöre zu denen, die die Bayern noch nicht abgeschrieben haben …


heiligenseer
18. April 2017 um 21:25  |  596355

„Dieser Kader ist nämlich viel besser als sein Ruf,
da kann „man“ viel MEHR daraus machen…!?“

Wieder an der Physiognomie der Spieler erkannt? Das war doch bestimmt eine Aussage und keine Frage, oder?


backstreets29
18. April 2017 um 21:29  |  596356

@Uwe Bremer

Ich finde Hummels macht ein starkes Spiel.
Das ist ja nu alles keine AH-Truppe aus einem Dorf im
Dachauer Hinterland 😉


Ursula
18. April 2017 um 21:30  |  596357

O. k. @ Pöbel-User um 21:18 Uhr,
ich bin dann einfach wieder weg!

Gehe nun mit die Köter, sauf´ nochen
Schnaps und denke an „Jos knows“,
der den so erfolgreichen Pal Dardai
erst möglich gemacht hat…

Widerlicher Typ, dieser User um 21:18 Uhr…

Schläfle und überhaupt!!

Zur Halbzeit noch immer 0 : 0 und in der
Tat hat Hummels Probleme!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. April 2017 um 21:35  |  596358

@backs

Hummels mit Schwächen im Antritt (die hat er aber auch, wenn er fit ist). Und mehrfachen Schwächen im Aufbauspiel.
Ja, er hat ein, zwei Kopfball-Duelle gewonnen und einen wichtigen Block in der Mitte des eigenen 16ers gemacht (die Bayern lassen mir Real zu oft, aus 16, 17 Metern mittig vor dem Tor zum Abschluss kommen).
Mir scheint der Himmels-Einsatz riskant zu sein … aber er hat noch 45 (oder 75) Minuten, um mich umzustimmen


backstreets29
18. April 2017 um 21:43  |  596359

@Uwe Bremer

Najut…auch wenn ich es auf Kritik auf extreme hohem Niveau sehe.
Gut dass wir diese Ansprüche nicht bei Hertha stellen 😉


18. April 2017 um 21:44  |  596360

Hummels hat in den ersten 30 Minutenb fast nur Fehler produziert und stolperte mehr als er lief. Hat keinen Rhythmus gehabt. Jetzt scheint er sich eingegroovt zu haben
Brooks dürfte sich das nicht erlauben, dann wäre der blog explodiert..
real müsste schon 2:0 führen..


HerthaBarca
18. April 2017 um 21:46  |  596361

@bolly
👍🏼👏🏽💪🏽


ahoi!
18. April 2017 um 21:46  |  596362

hmmh. so richtig inspiriert kommen mir die bayern heute nicht vor. und wenn real mal nach vorne geht, sind sie stets gefährlich als die bayern mit ihren offensivversuchen.

für pal spricht. wir haben jetzt wie @backs richtig schrieb wenigsten EIN system, das funzt. wir sind in der hinrunde und vor allem zuhause eine macht. die mannschaft funktioniert (das tat sie ja längst nicht immer). wir stehen auf platz fünf.

gegen pal spricht. so richtig besser gemacht hat er bisher (bis auf stark) eigentlich keinen spieler. außerdem: wir haben nur EIN system. aber ich denke, das kann auch unter dardai/widmayer noch MEHR werden.

logische schlussfolgerung für mich: man kann und darf den coach zum gegenwärtigen eigentlich nicht grundsätzlich in frage stellen. das destabilisiert nur das sensible konstrukt. aber weitere entwicklungen würde ich schon gerne bald sehen. 😉 auch sehe ich den manager – nach den zuletzt doch leider wieder sehr dürftigen transfererfolgen – gefordert.

zudem: wir haben einfach verdammtes verletzungspech. uns fehlen damit zumeist extrem wichtige spieler, auch um mal ein anderes system anzugehen. und: ich würde vielleicht mal überdenken, ob da in der medizinabteilung und von den technik- und konditionstrainern alles richtig gemacht wird?


18. April 2017 um 21:48  |  596363

P.S. ab der 30.Minute fehlerlos.. (Hummels)


ahoi!
18. April 2017 um 21:50  |  596364

? who the fuck is hummels ?


ahoi!
18. April 2017 um 21:54  |  596365

der handelsübliche robben. ich hätte da als schiri schon längst nicht mal mehr lust, hinzugucken. 😉


backstreets29
18. April 2017 um 21:55  |  596366

Bayern wieder mal mit 12 gg 11 😉


Colossus
18. April 2017 um 21:55  |  596367

Gott ich kann Robbens schmerzverzerrtes gesicht während des Fallvorgangs nicht mehr sehen.


sunny1703
18. April 2017 um 21:57  |  596368

Passt gut, weil gerade der Real gegen Bayern Megakommerzschei.. läuft.

http://www.deutschlandfunk.de/fortuna-koeln-fussball-fuer-nostalgiker.1346.de.html?dram:article_id=383990

Ich bin auch ein Nostalgiker!! NA UND!!?

lg sunny


hurdiegerdie
18. April 2017 um 22:00  |  596369

Tut mir leid. Im Schweizer wird auch von 50:50 Entscheidung und Robben-Schwalben geredet.

Für mich ein klarer Elfer!


HerthaBarca
18. April 2017 um 22:02  |  596370

Ich sehe es auch so, dass Momentan das Trainer- & Managementgespann gut zusammen arbeiten. Ich denke auch, dass sie einen mittelfristigen Plan haben.
Aufgrund von Verletzungen und Rekonvaleszenzen gibt es natürlich – leider – Schwankungen!
Hinzu kommt, dass nicht jeder Wunschspieler kommt, kommen will uä – Gnabry und Werner – nur um mal zwei zu nennen.
Wir benötigen d i e Blogtugend – #Geduld!
Auch wenn ich am Samstag sauer war, bewerte ich das Gesamtbild der letzten zwei Jahre positiv!


Susch
18. April 2017 um 22:08  |  596371

Es geht nicht ums absägen, sondern darum ob Dardai derjenige ist der uns noch weiterentwickeln kann.
Und was die Heimspiele betrifft, so habe ich auch da nicht immer guten Fußball gesehen.
Da war auch oft das Ergebnis das beste.
Auswärts hingegen war das Spiel in in Dortmund und Wolfsburg von uns recht ansehnlich.
Ansonsten doch eher mit weniger Elan wie zu Hause.
Dementsprechend stimmen auch die Ergebnisse nicht.
Dardai hat uns zur richtigen Zeit (und mit viel Glück in der Liga gehalten) wieder eine gewisse Stabilität gegeben.
Das auf Kosten der Offensive, wo man zu Beginn der Saison bisher eine überragende Effizienz hatte.
Kaum ist die weg, passiert da nicht mehr viel.
Ich will nicht das Dardai hier rasiert wird, aber ich will zumindest sehen das man sich mal Torchancen erspielen kann, ohne auf Standards angewiesen zu sein, und das ein Ibisevic oder Kalou mal ein guten Tag haben.
Was in letzter Zeit mangels Konkurrenz immer seltener wird.
Dardai ist ja nicht erst 6 Monate hier.
Ganz im Gegenteil…er hat wohl als einziger Trainer in der Liga den Luxus das zweite Jahr ohne spielerisch gute Abgänge mit der Mannschaft arbeiten zu können.
Und dafür ist mir das was spielerisch und taktisch dabei rumkommt etwas zu dünne.
Wir können ja nur eins etwas gut.
Gesamte Mannschaft verteidigt, und macht es den Gegner schwer gegen uns Tore zu schießen.
Dafür nutzten wir meistens eine oder zwei unserer wenigen Chancen eiskalt aus.
Was das rausspielen von Torchancen angeht, sehe ich gegenüber Luhukay keine große Verbesserung.
Wie gesagt warte ich die nächste Saison ab, um zu sehen ob Dardai diesbezüglich mehr zu bieten hat.
Denn selbst als Trainer von Ungarn war alles auf Defensive ausgelegt.
Wie gesagt ist das alles meine persönliche Meinung.
Dem gegenüber steht die Platzierung, wo es nichts gibt was zu bemängeln wäre.
Und genauso wie hier User für Kritik am Trainer kritisiert und belächelt werden, so kann ich es nicht verstehen das man wenn etwas nicht funktioniert, den Trainer komplett aus die Verantwortung nehmen kann.
Luhukay wurde auch viel zu lange das Vertrauen geschenkt, ohne mal darüber nachzudenken ob nicht er ein Teil des Problems ist.
Ich weiß nicht was der Verein für Visionen hat (außer eigenes Stadion), und inwieweit er dafür in Dardai den richtigen sieht.
Ausserdem finde ich das man Beiträge nicht ins lächerliche ziehen sollte, ohne inhaltlich groß darauf einzugehen, nur weil jemand eine andere Sicht auf die Dinge hat.
Denn eine Antwort auf Ursulas Fragen bekommt man von den meisten nicht.
Obwohl die Fragen gar nicht so verkehrt sind.


HerthaBarca
18. April 2017 um 22:13  |  596372

@ahoi
Klar hatten wir nicht d i e Transfers!
Für mich zählen die Verlängerungen von Weiser, Brooks und Stark!
Wofür ich den Manager absolut lobe!
Auch die Profiverträge von Jordi, Meier und Baak!
Wie ich eben schön bemerkte, habe ich das Gefühl – sie haben für mein Gefühl einen Plan!


hurdiegerdie
18. April 2017 um 22:13  |  596373

Susch
18. April 2017 um 22:08 | 596371

In Wolfsburg haben wir 2:1 zurückgelegen und das Spiel erst nach einem Platzverweis und dann in Überzeit durch Elfmeter drehen können.

Gewinnen wir ist alles gut, verlieren wir, ist alles schecht, aber es geht ja nur um das „wie“. Quark!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. April 2017 um 22:19  |  596375

@Bernabeu

jetzt wird es interessant


ahoi!
18. April 2017 um 22:21  |  596376

@herthabarca: bei weiser, brooks und stark bin ich bei dir. absolut.

aber das ist ja längst nicht alles was zählt. später vielleicht noch mehr dazu. jetzt will ick erstmal fußball kucken.


backstreets29
18. April 2017 um 22:23  |  596377

Oh Mann…..können die bitte mal drauf Rücksicht nehmen, dass es arbeitende Menschen gibt, die morgen aufstehen müssen 😉

Vidal rennt mit brennenden Schuhen über dünnes Eis.
Wahnsinn, was der sich leisten kann


ahoi!
18. April 2017 um 22:24  |  596378

ich finde es hoch merkwürden, was ancelotti da heute macht. wechselt zweimal offensiv. aber beide IVs laufen alles andere als rund…


Susch
18. April 2017 um 22:26  |  596379

In Wolfsburg haben wir aber nicht auf abwarten gespielt, sondern den sieg erzwungen.
Die Körpersprache war eine ganz andere.
Bei dem Spiel hatte ich nie das Gefühl das wir das verlieren könnten.
Ansonsten war man meistens froh nur knapp verloren zu haben.
Wolfsburg und Dortmund waren auch nur zwei Spiele wo ich das Gefühl hatte da geht was.
Selbst in Ingolstadt war es unserer Effizienz zu verdanken.
Ändert auch eigentlich nichts an mein Empfinden das wir zwar sehr erfolgreich, aber spielerisch im vorderen Drittel nicht gut spielen.
Und das nicht erst vor kurzem.
Mal sehen ob wir da nächste Saison eine Verbesserung sehen.
Wenn nicht, dann kann man nur hoffen das wir in der Hinrunde uns den Speck anfressen, den wir brauchen um sorglos durch die Saison zu kommen.
Ob ich das dann gut finde?
Nein……😉


backstreets29
18. April 2017 um 22:26  |  596380

#Vidal
Überfällig


backstreets29
18. April 2017 um 22:28  |  596382

@Susch
Ich sehe die Mannschaft eigentlich immer, also in Heimspielen,
bis zum 1:0 sehr gut.
Durchdacht, strukturier, einem Plan folgend.
Nach dem 1:0 verfällt sie in eine für mich nicht nachvolziehbare
Lethargie, ohne Willen auf ein 2:0
Auswärts ist diese Lethargie von Anfang an spürbar und nach dem ersten Gegentor scheint man zwar aufzuwachen, aber es fehlt dann das Quäntchen, um den Schalter komplett umzulegen


Susch
18. April 2017 um 22:29  |  596383

Jetzt geht der Italiener auf’s Elfmeterschießen🙈


hurdiegerdie
18. April 2017 um 22:30  |  596384

Vidal hätte vielleicht vorher vom Platz gemusst (Trainerfehler), aber nicht dafür, sauber Aktion.


HerthaBarca
18. April 2017 um 22:36  |  596385

Gegen uns haben sich die Bayern noch über unser vermeintliche Spielverzögerungen aufgeregt – was ja nachweislich nicht der Fall war – und heute verzögern sie selber – komisch!
…obwohl ich heute mal für die Bayern bin, weil ich – natürlich – nicht möchte, dass Real die ersten sind, die den CL-Titel verteidigen! 😜😇😎


Susch
18. April 2017 um 22:38  |  596386

@ backstreets
Das kann aber auf Dauer nicht das Ziel sein.
Deswegen bin ich auch gespannt ob man nächste Saison den nächsten Schritt macht.
Sei es den Ballbesitzfußball ins gegnerische Drittel zu verlegen, um näher am Tor zu sein, oder aber das Umschaltspiel erheblich verbessern kann.
Auch sollte sich die Variabilität in Aufstellung und Taktik verbessern.
Wenn nicht, dann hat Dardai eben nicht das Zeug für den nächsten Schritt.
Soll es durchaus geben das Trainer eine Sache gut können, und deswegen auch für jeweilige Mannschaften genau der richtige ist.
Ich würde gerne sehr viel mehr Flexibilität in unserer Spielanlage sehen wollen, anstatt mich auf Männerfußball freuen zu müssen.
Ich hoffe das klappt mit Dardai.


Traumtänzer
18. April 2017 um 22:38  |  596387

Spannendes Spiel, aber gelb-rot für Vidal war in der Situation zu hart. Spielt klar nur den Ball. Egal, ob man jetzt Bayernfan ist oder nicht, es ist schade, dass das Spiel damit so beeinflusst wird.


hurdiegerdie
18. April 2017 um 22:42  |  596388

Auf der anderen Seite hätte dieser Quasimodo rot sehen müssen.

Ich mag die Bayern nicht, habe aber heute Respekt vor der Leistung.


pathe
18. April 2017 um 22:42  |  596389

@HerthaBarca
Und Barca morgen so? Rechnest du dir Chancen aus? Ich glaube, sie werden gegen Juves Abwehr keine drei Tore schießen.


coconut
18. April 2017 um 22:43  |  596390

@ hurdiegerdie 18. April 2017 um 22:13 | 596373
Sorry, aber das ist Quark was DU schreibst.
(ich nutze mal deinen Wortlaut).
In Wolfsburg war von der ersten Minute an zu sehen, das die Mannschaft da was mitnehmen will.
Die wollten Punkte und haben diese dann auch zu Recht bekommen.
…und natürlich kommt es auf das WIE an.
Hat sich einer groß aufgeregt, das man im Pokal beim BvB ausgeschieden ist? Ich wüsste nicht. Einfach weil die Mannschaft alles was ging auf den Platz gebracht hat.
Und auch wenn es in deinen „Dickschädel“ nicht rein will. Auch diese RR ist wieder spielerisch deutlich schlechter als die Hinrunde.
Gerade wenn man sich an so einige Spiele in der Hinrunde zurückbesinnt. Da waren die meisten Auftritte der RR, gerade auswärts, doch eher zum Fremdschämen. Das die Mannschaft es besser kann, wissen wir.
Klar spielen da auch Verletzungen eine Rolle. Aber keiner hier hat doch überbordende Ansprüche. Nur ab und an mal Fußball zu sehen, vom eigenen Team kann doch nicht zu viel verlangt sein.
Das ist schlicht zu oft zu dürftig und klar hat da auch der Trainer(-Stab) seinen Anteil daran und nicht nur an den Sachen die funktionieren…

@ backstreets29 18. April 2017 um 22:28
Jupp, das geht mir auch auf den Zeiger. Statt mal frühzeitig „den Sack zu zumachen“, bettelt man förmlich darum, das der Gegner wieder ins Spiel findet. Auch gerade in Heimspielen. Auswärts ist das noch deutlich schlimmer. Nicht immer (WOB, BvB und einige andere) aber viel zu oft.

PS:
Wo da das Foul von Vidal gewesen sein soll, erschließt sich mir nicht. Da gab es vorher andere Situationen, wo er sich nicht über die 2.Gelbe hätte beklagen dürfen. Aber in dieser spielte er doch klar den Ball? Oder habe ich was an den Augen?
Nun mal sehen, ob da noch in der Verlängerung was geht.


HerthaBarca
18. April 2017 um 22:44  |  596391

@pathe
Juve wird morgen weiter kommen.
Davon gehe ich aus.


backstreets29
18. April 2017 um 22:44  |  596392

@Susch

Du hast die Ausfälle aber schon mitbekommen oder?
Genau für das was du bemängelst, hat man Duda geholt, um Darida auf die 6 ziehen zu können.
Weiser Duda Darida sollten das schiefe magische Dreieck sein.

Variable Aufstellungen würde ich auch gut finden, aber ohne Esswein, Haraguchi usw in der Verlosung


immerlockerbleiben
18. April 2017 um 22:56  |  596393

Sowas von abseits


18. April 2017 um 22:56  |  596394

Real spielt mit 12 Mann..


Colossus
18. April 2017 um 22:58  |  596395

Bei aller Antipathie, aber bevorteilt werden die Bayern heute nicht gerade….ziemlich unglaubliche Fehler heute beim Schirigespann…


pathe
18. April 2017 um 22:58  |  596396

Pro Videobeweis!


ahoi!
18. April 2017 um 22:58  |  596397

groteske schiedsrichterentscheidungen. sehr ärgerlich. bei solchen fehlentscheidungen – zumal in einem CL-viertelfinale – bin ich fast dafür, den mann (kassai heißt er) nie wieder einzusetzen. und eine obligatorische prüfung einzuleiten, ob da nicht irgendwelche ungereimtheiten vorliegen.,


hurdiegerdie
18. April 2017 um 22:59  |  596398

coconut
18. April 2017 um 22:43 | 596390

Ich gebe den quark zurück. Wie oft wurde geschrieben, dass Hertha mit Angstfussball, das HF gegen Dortmund verloren hätte?

Fakt (huch) ist, sie waren am Ausgleich dran, dann rutschte Brooks aus.

Und mit meinem Dickschädel: spielerisch ist die Rückrunde bei den Verletzten nicht schechter, nur unglücklicher (weniger effektiv). Aber du kannst mir gerne Gründe geben, warum nach deiner Meinung die Rückrunde schlechter gespielt wird. Können sie es nicht mehr? Ist der Geist von Belek Schuld? Wollen sie in der Rückrunde weniger? Quark!


backstreets29
18. April 2017 um 22:59  |  596399

Wenn Robben für die Schwalbe beim 11er ne Gelbe bekommt
wären die Bayern nur zu Neunt

Tor war abseits, aber @apo
das ist übertrieben


pathe
18. April 2017 um 23:02  |  596400

5 x CR7 gegen Bayern…


backstreets29
18. April 2017 um 23:02  |  596401

Marcelo Fussballgott…..nicht wegen der Vorlage,
ja gut
auch

aber was mich richtig geflashed hat, ist wie er in Minute
105 den Ball vorm Seitenaus geholt hat


18. April 2017 um 23:03  |  596402

war doch nur ein Spiegel…@backs..


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. April 2017 um 23:03  |  596403

@backs

Wenn Robben für die Schwalbe beim 11er ne Gelbe bekommt
wären die Bayern nur zu Neunt

warum soll Robben für eine Foul, das an ihm begangen wird, eine Gelbe Karte bekommen?

Und wenn der Schiedsrichter die Regeln anwendet:
1) Er entscheidet auf 11 m – dann muss er dem foulenden Spieler Gelb geben. Der wäre dann vom Platz gegangen.
2) Der Platzverweis für Vidal war eine glatte Fehlentscheidung.
3) Das spielentscheidende 2:2 von Real war Abseits.
Deshalb Bayern gegen 12 Mann


Carsten
18. April 2017 um 23:05  |  596404

4:2 Real


Papa Zephyr
18. April 2017 um 23:05  |  596405

Invalide Bayernabwehr hält dann doch keine 120 min durch….
Heute definitiv kein Bayern Bonus beim Schiedsrichter


coconut
18. April 2017 um 23:08  |  596406

Oha…und nun noch ein Abseitstor gegen die Bayern.
Macht am Besten das 2:3 und dann halten. Ich möchte die R-Spieler heulen sehen…..
Schwache Schiri Leistung entscheidet möglicherweise das Spiel. Erst das ungerechtfertigte Gelb/Rot gegen Vidal (in dieser Situation) und nun noch als Krönung ein irreguläres Tor gegeben.
Auf diesem Niveau geht das gar nicht.

@ hurdiegerdie 18. April 2017 um 22:59
Ich schrieb vom Pokalspiel in dieser Saison. 😂

In der letzten Saison hatten wir ein Heimspiel im Halbfinale und ja, da hat Hertha mit „Hosen voll“ gespielt. Wie so oft viel zu tief gestanden und zu passiv. Erst in der 2.Hz. wurde es dann besser. Ändert aber nichts daran, das es, erst recht nach der großen Ankündigung, kein gutes Spiel war.
Wie es besser geht hat man in dieser RR gezeigt und die Punkte hier behalten. Eines der besseren Spiele der RR, das zeigt, was geht

PS:
#Bayern
So der Drops ist gelutscht. Pleiten Pech und Schiri-Pannen….hoffen wir mal, das der BvB da mehr Glück hat.


pathe
18. April 2017 um 23:10  |  596408

Dass die Bayern von einem Schiri benachteiligt wird, passiert ja nicht so oft. Jetzt wissen sie wenigstens, wie sich das anfühlt… 👿


backstreets29
18. April 2017 um 23:10  |  596409

@Uwe Bremer

Ich möchte mal sehen, was hier, ZURECHT, los ist, wenn so ein Elfer gg Hertha gegeben wird.
Vidal hätte schon in der ersten HZ marschieren können.

Das Tor zum 2:2 war abseits, kein Zweifel, insgesmat halten sich dei Fehler vom Schiri die Waage.
Da werden die Bayern zwar wieder lamentieren, aber wie hat einer vorhin getwittert?
Was wäre der Fussball ohne Bayern-Dusel


immerlockerbleiben
18. April 2017 um 23:10  |  596410

Bayern ist natürlich bärenstark.
Aber bei 1:2 eine diskussionswürdige gelbrote Karte und dann ein klares Abseitstor zum 2:2 , das können auch keine Bayern wegstecken.
Real wird in der ChL behandelt wie Bayern in der Bubdesliga, das ist halt so


Susch
18. April 2017 um 23:16  |  596411

@ Hurdiegerdie
Belek können wir schon mal ausschließen 😉


jenseits
18. April 2017 um 23:16  |  596412

Habe heute auch mal CL gesehen.

Es war eine Fehlentscheidung – ok. Aber Marcelo war eine Augenweide. Was für ein Spiel von ihm.


hurdiegerdie
18. April 2017 um 23:17  |  596413

Uwe Bremer
18. April 2017 um 23:03 | 596403

stimme zu, dazu hätte Quasimodo (Casemiro) vom Platz gestellt werden müssen.

Heute wirklich unglücklich für Bayern (und ich bin mir nicht mal sicher ob das 3:2 nicht auch Abseits war).


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. April 2017 um 23:18  |  596414

@backs

23.10 Uhr

sorry, Deine Elfer-Einschätzung kann ich nicht ernst nehmen.

Sky zeigt Dir 13 Zeitlupen, die belegen, dass der Real-Spieler Robben auf den Fuß steigt.


hurdiegerdie
18. April 2017 um 23:19  |  596415

Susch
18. April 2017 um 23:16 | 596411

aber das war doch sonst immer das Argument 😉


Traumtänzer
18. April 2017 um 23:20  |  596416

Ist schon krass gegen Bayern gelaufen. Jau, vielleicht auch mal nicht schlecht, wenn sie merken wie das ist. Aus Sicht des deutschen Fußballs aber natürlich schade. Hätte schon gern gesehen wie das Spiel mit elf gegen elf weitergeht. Wenn die gelb-rote in der Situation wenigstens richtig gewesen wäre, würde man sich nicht so solchen Willkürentscheidungen ausgesetzt fühlen. Auf der wiederum anderen Seite: Ancelotti hatte auch wirklich genug Zeit, Vidal vom Feld zu nehmen. Eigentlich war’s ja irgendwie auch absehbar, dass es früher oder später kommen würde. Und im Zweifel provoziert man Vidal dann eben auch. Nun ja, schade, schade – ein spannendes Spiel aber trotzdem, bis zu einem gewissen Zeitpunkt.


filou
18. April 2017 um 23:23  |  596417

coconut
18. April 2017 um 23:23  |  596418

@ Uwe Bremer 18. April 2017 um 23:18
Danke.
Ich dachte schon ich habe was an den Augen, weil der Fuss da was von falscher und oder glücklicher Entscheidung faselte.
Für mich war klar erkennbar, das der dem Robben auf den Fuß tritt. Das der dann fällt ist normal. Geschunden war da gar nichts. Na klar kommt gerade bei Robben da schnell der Verdacht auf. In diesem Fall aber zu unrecht.

Schade das diese Partie von einem schwachen Schiri entschieden wurde.


hurdiegerdie
18. April 2017 um 23:23  |  596419

Jetzt sehe ich es: Auch das 3:2 war Abseits.


backstreets29
18. April 2017 um 23:25  |  596420

@Uwe Bremer

Fuss gehört während des Spiels?
Sky hat erstmal 13 Zeitlupen gebraucht um eine Berührung zu finden.

Insofern beruhft das „Ernst nehmen“ auf Gegenseitigkeit.

Wenn ich dann noch sehe, dass alle Welt versucht, den Platzverweis von
Vidal als „grenzwertig“ darzustellen, dann frage ich mich, wie andere Spiele bewertet werden. Selbst Fuss meinte: Irgendwann macht es einfach die Summe an Fouls.
Und mit seiner Spielweise hat ihn der Schiri verdammt lange leben lassen.

In der Summe ist Real verdient weitergekommen, das sollte vielleicht auch mal erwähnt werden.
In HZ1 haben sie grossartig gespielt und gegen 11 (!!!!!!!) Bayern Hochkaräter rausgespielt, die einfach toll zum Anschauen waren.
Das waren zwei tolle CL Spiele, wo sich die bessere Mannschaft durchgesetzt hat.


Susch
18. April 2017 um 23:26  |  596421

@ Hurdiegerdie
Da es ja sich ja um ein Ausschlussverfahren handelt, werden die Gründe für schlechtere Rückrunden weniger.
Belek , Pinke Trikots, Privatjet und Übernachtung sind schon mal nicht der Grund.
Mal sehen wann die Taktik und Spielweise dafür in Frage kommt 😉


King for a day
18. April 2017 um 23:30  |  596422

Falls jemand meinem Anliegen aus dem vorherigen Thema nochmal nachkommen mag:
http://www.immerhertha.de/2017/04/17/das-richtige-augenmass/#comment-596320

Gern auch dort antworten.


backstreets29
18. April 2017 um 23:32  |  596423

@Susch
Mir fehlen da bei der Suche nach den Ursachen noch fehlende Anführer
#zuvieleIndianer
und ich könnte mir vorstellen, aus eigener Erfahrung, eine Spirale, die sich mit jeder Niederlage beschleunigt.

Das sind aber nur Ideen, woran es liegen könnte, ich will das nicht als unumstössliche Weisheit verstanden wissen


18. April 2017 um 23:39  |  596425

@backs

Wie schon auf einem anderen Kanal geschrieben: auch versuchtes Beinstellen zieht einen direkten Freistoß nach sich. Im Strafraum eben Strafstoß.

Fußballregeln. Regel 12.


herthabscmuseum1892
18. April 2017 um 23:40  |  596426

Fly Robben fly up up to the sky.

Lufthansa hat das Werbeangebot bereits abgeschickt.

Wenn ich früher wegen so einer leichten seitlichen Schuhberührung so dermaßen durch die Luft geflogen wäre, hätten mich meine Mannschaftskameraden entweder vom Training ausgeschlossen oder mir rosafarbene Strumpfhosen geschenkt.

Vidal hätte schon eine halbe Stunde früher vom Platz fliegen müssen – ob der FCB dann überhaupt die Führung erzielt hätte?

Spieler des Spiels: Marcello – uneingeschränkt absolute Weltklasse!

Hala Madrid!


18. April 2017 um 23:42  |  596427

@backs

Nur kurz, man riecht förmlich irgendwie das
Du heute ein spanisches Herz in Dir trägst.
Vlt ändert sich das, wenn Hertha irgendwann
mal gegen Real spielt 😉
Aber in einem hast Du Recht, wer den 🐔
im Strafraum, trotz Abseits-frei stehend lässt, darf sich nicht wundern…
Trotzdem GW Real 🏆


backstreets29
18. April 2017 um 23:42  |  596428

@Sir Henry

jaja…dann hätte es gegen Boateng auch einen geben können.

I totally agree @Herthabscmuseum1892


hurdiegerdie
18. April 2017 um 23:43  |  596429

backstreets29
18. April 2017 um 23:25 | 596420

wenn Fuss 13 Zeitlupen braucht, um das klare Foul zu sehen, muss man an seinen Fähigkeiten als Sportjournalist zweifeln.


Susch
18. April 2017 um 23:45  |  596430

@Hurdiegerdie
Irgendwie etwas von allem.
Wäre aber nicht schlecht wenn man das demnächst abstellen könnte.
Am besten schon in Bremen.
Denn wenn es zu Hause auch anfängt schief zu gehen, haben wir ein Problem.


18. April 2017 um 23:46  |  596431

@backs

Schade, man hätte einfach auch mal drüber reden können. Stil hat man oder eben nicht.

Dein „Jaja“ schicke ich dir gerne zurück.


backstreets29
18. April 2017 um 23:46  |  596432

@Bolly

Ich bin, wie du ja weisst, eher Barca-Anhänger, aber mich hat die Spielweise von Real wirklich begeistert.
Und ich lächle über das Gejammer der Bayern-Fans/Sympathisanten über angebliche Ungerechtigkeiten.
Gerade die Bayern haben von Fehlentscheidungen so oft profitiert, dass man da jetzt einfach mal die Leistung des Gegners anerkennen sollte

Jetzt kam bei Sky auch noch, dass der Pass von Müller vorm 2:1 auch noch Abseits war…..ooops


Derby
18. April 2017 um 23:49  |  596433

Hammerspiel in Madrid – bin gerade hier 🙂

Mit einem sehr glücklichen Sieger. Die Bayern hätten es heute verdient gehabt.

Kasai – ihn mag ich eigentlich – heute mit einer desaströsen Leistung. Hätte Vidal schon vorher zum duschen schicken müssen, dann aber anschließend Kasimiro auch. Elfer war richtig, aber das Tor zum 2:2 eine Frechheit.

Ich hätte es den Bayern gegönnt, weil sich heute klasse gespielt haben in einem der Hammerstatdien überhaupt. Sie haben ein Tempo vorgelegt und ein Passsicherheit gehabt, das grenzte schon an Wahnsinn!

Madrid war ähnlich gut – daher eines der besten Spiele der letzten Jahr. KLasse.

Ich hoffe die Biene Maja tritt morgen auch so auf, dann ist noch etwas drin am Mittelmeer. Bitte nicht baden gehen.

Cooler Fussball Abend, mit dem falschen Gewinnner aber einem überragenden Christiano und Marcello. Muss der Neid ihnen lassen 🙂


herthabscmuseum1892
18. April 2017 um 23:53  |  596434

Also, bevor wir uns hier alle gegenseitig „die Köppe einschlagen“:

Am in wenigen Minuten beginnenden 19.04. vor 74 Jahren wurde Dr. Hermann Horwitz, Mannschaftsarzt von Hertha BSC in den Jahren (mutmaßlich) 1923 bis 1935 nach Auschwitz deportiert.

Ich war heute schon an seinem Stolperstein und habe seiner und der damals unmenschlichen schrecklichen Zeit und deren Opfer gedacht.

Es ist zwar ein krasser Bruch zu einem glamourösen CL-Abend – aber das muss auch einmal sein.


18. April 2017 um 23:54  |  596435

@Backs

Ich fand es sehr „Interessant“ wie ein druckvolles Real, „auf einmal“ das Spiel
abgibt und dann wieder übernimmt ab
der roten Karte! Klasse Spiel hätte mit 11./.11
ausgehen können/dürfen.
Bin fest überzeugt, das ohne die RK
es bis zum EMS kommt.
Für mich kann es aus Sympathie für Barca
Kein Real geben! #nurmalso


ahoi!
18. April 2017 um 23:54  |  596436

ich bin alles andere als ein bayern-fan. aber für mich haben die drei krassen fehlentscheidungen des ungarischen „unparteiischen“ hintereinander – gegen nur eine mannschaft – ein „geschmäckle“. das erste abseits (zum 2:2) war doch ebenso klar in realgeschwindigkeit zu sehen, wie schon der umstand, dass vidal den ball gespielt hat. natürlich lief der chilene auf des messers schneide. aber das ist längst noch kein grund, ihn vom platz zu stellen.


hurdiegerdie
18. April 2017 um 23:56  |  596437

Susch
18. April 2017 um 23:26 | 596421

Ich habe vor 2(?) Freds ganz zum Ende des Freds SEITENLANG begründet (natürlich nur aus meiner Sicht), warum es die Auswärts-/Rückrundenschwäche gibt.

Natürlich nur aus meiner Sicht, es hat aber wenig damit damit zu tun, dass wir mal (Hinrunde; zu Hause) so ganz toll spielen und mal (Auswärts, Rückrunde) eben nicht. Es hat auch nichts mit Belek oder pinken Shirts zu tun. 😉


herthabscmuseum1892
18. April 2017 um 23:57  |  596438

@ahoi! am 18. April 2017 um 23:54 | 596436:

2:1 für FCB abseits, Vidal hätte schon in der ersten Halbzeit des Feldes verwiesen werden müssen.

Krasse Fehlentscheidungen (den für mich sehr fragwürdigen Elfmeter außer acht lassend), die den FCB überhaupt erst in das Spiel gebracht haben.


hurdiegerdie
19. April 2017 um 0:01  |  596439

Bayern wurde heute klar verpfiffen. Mit Videobeweis hätte Real erstmal weiterkommen müssen.

Zweifel an dem insgesamt verdienten Weiterkommen von Real habe ich nicht. Aber Fussball hat nichts mit Wertungspunkten im Eiskunstlauf oder Dressurreiten zu tun.


19. April 2017 um 0:20  |  596440

Auch nach 13 Zeitlupen, kann ich nicht sehen, dass da dem Robben AUF den Fuss getreten wird,; er wurde allenfalls knapp am Außenrist berührt. Auch die Runde bei Sky mit Sommer, Hitzfeld usw. sah keinen klaren Elfer..wollten dann auch nicht so gerne über diese ganzen Entscheidunen sprechen ( Müller stand vor dem Eigentor übrigens auch im Abseits..wenn auch knapp..irreguläres Tor bleibt es)
Den Elfer konnte man aber geben ( Regel 12 und die enorme Geschwindigkeit von Robben: kleine Berührung reicht da schon))
Aber KLAR, war der Elfer nun wahrlich nicht
-Für mich hat die reifere Mannschaft gewonnen.Die Entscheidungen des Schiris waren aus Bayern-Sicht sehr unglücklich.
Aber für mich ist sowieso der Feldverweis die fussballerisch entscheidende Szene : mit 10 Mann gegen dieses Real, geht einfach nicht. Und dass das nicht mal ein Foul von Vidal war, sieht auch jeder Fussballer. -Aber: Vidal hätte schon früher runter gekonnt, insofern hat es einfach die Summe gemacht.. Faktisch ein unberechtigte 2. Karte..aber aus Sicht der Gerechtigkeit, war sie überfällig.; deshalb für mich: glücklicher, aber in 2 Spielen verdienter Sieg. Ich fand Real zweimal einen Hauch besser.
Den Schiri sehen wir lange Zeit nicht mehr in der CL.
Gute Nacht.


Kraule
19. April 2017 um 0:21  |  596441

Nun weiß Bayern mal wie es ist gegen 12 Mann zu spielen, finde ich gut👍.
Sonst sind sie ja immer zu zwölft.
Nun sollen die mal schön jammern.


linksdraussen
19. April 2017 um 0:28  |  596442

Ganz krasse Schirileistung in Madrid, die der Klasse und Bedeutung des Spiels in keiner Weise gerecht wird. Sowohl Vidal als auch Casimero hätten früh gelb-rot sehen müssen bei konsequenter Zweikampfbewertung. Ancelotti hätte nach 55 min spätestens Vidal auswechseln müsssen. In der konkreten Situation, in der es gelb-rot gibt, spielt Vidal klar den Ball. Die Tore zum 1:2, 2:2 und 3:2 sind alle Abseits. Der Elfmeter ist für mich keiner, auch wenn Robben berührt wird. Er sucht den Kontakt und findet ihn. Klassischer Robben. In der natürlichen Fortführung der Bewegung für den Verteidiger nicht vermeidbar. Hoffentlich gibt es bald den Videobeweis.


Jack Bauer
19. April 2017 um 0:41  |  596443

Wobei man schon anmerken muss, dass Bayern zweimal in Unterzahl völlig überfordert war. Am Samstag konnten sie zudem mit eigener Überzahl nichts anfangen. Dass es gegen Real nicht leicht ist in Unterzahl ist klar, aber ich habe in beiden Spielen keinen klaren Plan der Bayern gesehen, man könnte fast annehmen, dass das Thema „Was machen bei Unterzahl/Überzahl“ bei den Bayern unter Ancelotti nicht auf der Tagesordnung stand. In München agierten sie in der zweiten Hälfte völlig konfus, ohne Neuer ist schon nach dem Hinspiel Feierabend. Heute hat die Abstimmung zwischen den Ketten nicht gestimmt, Real hatte in der ersten Hälfte 3-4 erstklassige Chancen aus 16-20 Metern. Bayern erzielte seine Tore durch einen Elfmeter und ein Eigentor, welchem zudem ein knappes Abseits vorausgegangen ist. Der Plan mit Robben und Ribery die Halbräume zu bespielen ist auch nicht aufgegangen, da Lahm und speziell Alaba die Räume in der Tiefe nicht nutzen konnte. Spielt Marcelo heute in rot und Alaba in weiß geht es vielleicht anders aus. Wenn du, wie die Bayern es unter Ancelotti machen, fast ausschließlich über die individuelle Qualität ins Spiel kommen willst, dann stößt du halt gegen die Mannschaft mit der größten individuellen Klasse weltweit an die Grenzen. Daher ein verdientes Weiterkommen für Real, für die in meinen Augen Juve der aktuell härtere Konkurrent ist.


ahoi!
19. April 2017 um 0:45  |  596444

@herthabscmuseum1892 um 23:57:

ok. dann halt kein „geschmäckle“. aber der weitere fehler macht die schiedsrichterleistung auch nicht besser. eines CL-spiels unwürdig. nicht mal dritlligatauglich… mir macht fußball so jedenfalls auf dauer – nehme ich noch das permanente geschwalbe und geschauspielere der spieler hinzu – langsam keinen spaß mehr.

by the way: 111ter! ist doch auch mal was….


herthabscmuseum1892
19. April 2017 um 2:33  |  596445

@ahoi! am 19. April 2017 um 0:45 | 596444:

Ich kenne und erlebe den Videobeweis momentan ja täglich beim Eishockey und Baseball – er sollte beim Fußball auch endlich eingeführt werden.

Alle Mannschaften wollen nicht bevorteilt oder benachteiligt werden, sondern wünschen sich gerechte Entscheidungen.

Und dieses „Gefliege“ und „Gesterbe“ nach (vermeintlichen) Fouls finde ich auch als nervtötend und überflüssig.


herthabscmuseum1892
19. April 2017 um 2:35  |  596446

Manuel Neuer hat eine Fraktur im linken Fuss! Vermutlich Saison-Aus.


19. April 2017 um 2:55  |  596447

doch noch einen als Schiriversteher und jemand, der bashen eklig findet:
-die Abseitsentscheidungen waren bis auf eine..allesamt extrem eng und eigentlich auch völlig unmöglich für den Schiri zu sehen: da muss er sich zu 100% auf seine Asssitenten verlassen.
– der Robben-Elfer würde vermutlich auch vom Videoschiri nicht korrigiert, dazu ist die Aktion viel zu eng
-Bleibt eigentlich „nur“ die falsche Wahrnehmung beim Vidal: erst lässt er ihm zu viel durchgehen, dann zeigt er ihm eine zwetie Gelbe nach einer gut einsehbaren Aktion, die kein Foul war.-
Dazu hätte man wohl auch gegen einen Real-Spieler eine Gelb/Rote geben können.
Lässt man die Abseitssituationen also mal außen vor, war es jetzt keine völlige Grottenleistung des Schiris, in einem schnellen Spiel
Als Gespann allerdings, war es schon zu dürftig.
Aber wurde Bayern denn wirklich verpfiffen?
Ich sage nein. Die Fehlentscheidungen der Schiris waren anfangs günstig für Bayern, später drehte sich das.
Gewonnen hat am Ende aber einfach das etwas bessere Team.


sunny1703
19. April 2017 um 3:33  |  596448

Ich vermute es wird in zwei Jahren auch den Videobeweis in der CL geben und dann werden einige dieser diskutierten Entscheidungen nicht passieren.
.
Mit einem Irrtum sollte man jedoch aufräumen, der angeblichen ständigen Bevorteilung der Bayern in der Meisterschaft.
Das Spiel der Bayern bzw auch das der Gegner sieht bei einem Bayernspiel eher wie Handball beim Fußball aus. Einigeln um den Strafraum,wenn es hochkommt eine erste Viererkette irgendwo in der eigenen Hälfte. Und Bayern spielt davor,darin und versucht Torchancen zu generieren, das heißt spielentscheidende Szenen geschehen eher im Strafraum der Bayerngegner. Sollte sich an dieser Spielweise im Spiel der gegner der bayern nichts ändern, wird der Videobeweis Mannschaften die feldüberlegen sind,die viel Ballbesitz haben und die viele Offensivszenen schaffen, bevorzugen,also auch und eigentlich ganz besonders die Bayern.

Da ich die CL seit einigen Jahren total verweigere, weil ich sie für die Wurzel der Ungerechtigkeiten halte und sie die Ausuferung des TV Kommerz Fußball darstellt, habe ich das gestern wie schon zuvor auch nicht angeschaut.

Ich werde ein großes Problem mit mir selbst bekommen,wenn Hertha es einmal bis in die CL schafft. 🙂

Ich wünsche mir mehr und mehr,dass die großen Vereine Europas, die die von der Ungerechtigkeitsliga CL ausschließlich profitieren, ihren eigenen Quatsch gründen und nicht mehr die nationalen Ligen belasten.
Das hieße bezogen auf Deutschland, Bayern und Dortmund raus und dazu diesen Fakeverein aus Markranstädt auch gleich und der Rest führt wieder den alten Meisterwettbewerb ein.

Aber egal,das passiert so oder so nicht.

Mir ist es also Mumpe wer da am Ende den Titel durch welchen Beschiss auch immer gewinnt.

lg sunny


HerthaBarca
19. April 2017 um 8:03  |  596450

Palcsi ist ja niedlich!
Süüüßßßß!


kczyk
19. April 2017 um 10:26  |  596453

*denkt*
soso – der fußballgott hat den FCB nicht mehr lieb.
hoffentlich nicht nur eine zeitstrafe.


Traumtänzer
19. April 2017 um 10:55  |  596454

@apollinaris
„Gewonnen hat am Ende aber einfach das etwas bessere Team.“
Das könnte man sagen, wenn es bis zum Schluss elf gegen elf gewesen wäre. So muss man sagen, hat eine hochklassige Mannschaft den ihr gewährten (meiner Meinung nach unberechtigen) Vorteil auch genutzt. In dem Falle Real. Hast Du sonst Unterzahlsituationen zwischen zwei mittelmäßigen Teams, sagen wir mal Hertha gegen Köln, dann macht sich das nicht unbedingt bemerkbar, weil die Mannschaft in Überzahl den Vorteil oftmals gar nicht zu nutzen weiß und die Mannschaft in Unterzahl es aber irgendwie „retouschiert“ bekommt (durch mehr Bewegung und stärker defensive Grundausrichtung).


kczyk
19. April 2017 um 11:04  |  596455

„… Aber Fussball hat nichts mit Wertungspunkten im Eiskunstlauf oder Dressurreiten zu tun. …“

*denkt*
ja wozu gibt es denn dann das tor des monats ?
oder die schwalbe des spieltags !??


Plumpe71
19. April 2017 um 11:12  |  596456

Das CL Spiel war schon ein Leckerli und nett anzusehen. Die angeschlagenen Hummels und Boateng aufzustellen hat sich als riskant aber richtig erwiesen, bei Lewa bin ich mir nicht so sicher, sein gesamter Bewegungsapparat, aber was wäre die Alternative gewesen, Müller hat nach seiner Einwechslung kaum was gezeigt, ich denke auch daran ist das Scheitern festzumachen, die Alternativen im Sturm, auch in der Druckphase der Münchener fehlten mir sowohl bei Ribery aber auch Robben die letzte Überzeugung in den Aktionen. Zum Schiri mach ich es mal kurz, den Elfer gibt nicht jeder, bei mir hätte Robben den nicht bekommen, da nehme ich dann ggf. eine Fehlentscheidung in Kauf, aber mit seiner Vorgeschichte und was er auch gestern wieder an mehr daraus macht, wie gesagt von mir hätte er ihn nicht bekommen. Vidal früh zu verwarnen war okay, sein Einsteigen zu diesem Zeitpunkt des Spiels überzogen, damit hat er sich und sein Team unnötig in Bedrängnis gebracht. Die Aktion zur roten Karte dann für mich auch vertretbar, weil der Chilene deutlich nach dem Ballspielen den Fuß hochreißt, mit welchem Ziel ist klar zu sehen, für mich keine Fehlentscheidung. Taktisch war für mich nicht nachzuvollziehen, warum Real nach der Einwechslung des frischen Asensios nicht das Tempo erhöht hat, Botateng war deutlich angeschlagen und konnte das noch gut ausgleichen, weil Real lange sehr tief stand, kaum Entlastung bekam und für mich war die numerische Überlegenheit lange Zeit nicht sichtbar und nicht unbedingt von Vorteil.


HerrThaner
19. April 2017 um 11:12  |  596457

Ibisevic trainiert heute übrigens wieder normal mit. Wichtig.


alte Dame
19. April 2017 um 11:17  |  596458

Hmmm, die Bayern sollten sich mal an die eigene Nase packen bevor man auf den Schiri schimpft.
Der Elfmeter ist extrem grenzwertig, für mich eher keiner.
Das Eigentor von Ramos ist vorher Abseits …
2 Torschüsse im gesamten Spiel?


kczyk
19. April 2017 um 11:28  |  596459

*denkt*
mir scheint: die bayern haben in diesem blog keine freunde


Herthas Seuchenvojel
19. April 2017 um 11:41  |  596460

mich dünkt:
warum wohl? mit recht ! 😉


HerthaBarca
19. April 2017 um 11:44  |  596461

…könnten vielleicht mit dem 18. Februar 2017 zusammenhängen!?!?!?!?


Herthas Seuchenvojel
19. April 2017 um 11:47  |  596462

ach HerthaBarca:
nöö, ooch nicht doch
wie kannst du nur… 😉

muß aber wat losgewesen sein:
https://www.welt.de/sport/fussball/champions-league/article163809460/Polizei-holt-wuetende-Bayern-aus-Schiedsrichterkabine.html

PS: weiß eigentlich einer, warum auf die Bayernfans auf der Tribüne eingeknüppelt wurde?
hauen die sich neuerdings schon untereinander?
solche Szenen kenne ich eher aus Griechenland oder der Türkei, aber die Spanier waren doch bisher lammfromm


19. April 2017 um 11:53  |  596463

Im Falle einer Ausgliederung seiner Fußball-Abteilung kann der VfB Stuttgart mit einer Millionen-Investition der Daimler AG rechnen. Sollte der Zweitliga-Tabellenführer die direkte Rückkehr in die Bundesliga
schaffen, zahlt der Autobauer 41,5 Millionen Euro für 11,75 Prozent
an der AG. Verpasst der VfB den Aufstieg in dieser Saison, bekommt
Daimler fünf Prozent für 10,5 Millionen Euro. «Wir haben für beide
Fälle eine fixe Zusage», sagte VfB-Präsident Wolfgang Dietrich am
Mittwoch und betonte: «Daimler hat keinerlei Interesse, ins operative
Geschäft einzugreifen.»

Voraussetzung für die Investition ist, dass die Mitglieder des Clubs
am 1. Juni 2017 mit mindestens 75 Prozent für die Ausgliederung
ebenjener AG stimmen. Der VfB Stuttgart will mit dem Verkauf von
Anteilen insgesamt 100 Millionen Euro einnehmen.

Tja, der Hertha Trip nach China scheint wohl nicht so erfolgreich gewesen zu sein, sonst hätten wir sicher schon etwas positives davon gehört.


19. April 2017 um 11:55  |  596464

Fußball-Bundesligist Hertha BSC wird laut Trainer Pal
Dardai unabhängig vom Saisonergebnis weiter auf seine wichtigsten
Spieler bauen können. «Der Kader bleibt zusammen, da bin ich mir ganz
sicher», versprach der Ungar in einem Interview der «Sport Bild»
(Mittwoch). Egal, ob der derzeitige Tabellen-Fünfte in der kommenden
Spielzeit im Europapokal antritt oder nicht: «Wir halten alle
Spieler», erklärte der 41-Jährige.

Dardai möchte auch in Zukunft schon wegen begrenzter finanzieller
Mittel der Jugend eine Chance geben. «Mein Ziel ist es, dass wir
unsere eigenen Spieler ausbilden und nur gezielt Positionen
dazukaufen, wenn es diese Spieler nicht im eigenen Nachwuchs gibt»,
sagte Herthas Rekordspieler.


Blauer Montag
19. April 2017 um 11:55  |  596465

Ihr bejammert hier wortreich Herthas Ergebnisse in dieser Saison. 🙄

Aber (wie?) versteht ihr Pals System?


heiligenseer
19. April 2017 um 11:59  |  596467

@nkb: Genau, sonst hätte doch die BILD ein Foto davon abgedruckt, wie Preetz und Schiller am Flughafen mit den prall gefüllten Geldkoffern ins Auto gestiegen sind.


Kamikater
19. April 2017 um 12:04  |  596468

@herthas Seuche

Bevor wir den Blog in „Immerbayern“ umbenennen müssen…

@alte Dame
Huihui, damit machste Dir hier nicht viel Freunde…
😉


19. April 2017 um 12:05  |  596469

@heiligenseer
19. April 2017 um 11:59 |

Außer Häme und inhaltslose Kommentare kommt von Dir nicht viel, wie sooft. Danke !!


kczyk
19. April 2017 um 12:07  |  596470

„… Aber (wie?) versteht ihr Pals System? …“

erkläre es uns unwissenden


heiligenseer
19. April 2017 um 12:09  |  596471

@kczyk: Die große Auswertung des Blauen Montags kommt nach der Saison. Ein bisschen müssen wir uns noch gedulden.


kczyk
19. April 2017 um 12:17  |  596472

*denkt*
george gershwin war ein großer komponist.
mit seinem blue monday hat er weltgeschichte geschrieben


19. April 2017 um 12:17  |  596473

@TT: schau mal um 0:20 😉


kczyk
19. April 2017 um 12:20  |  596474

unser @BM dagegen schreibt allerweltsgeschichten


19. April 2017 um 13:57  |  596477

Mittagmagazin der Gebührensender….zeigt ausschließlich die Fehlentscheidungen zuungunsten Bayerns, erwähnt nicht eine einzige andersherum; relativiert Vidals GelbRote nicht. Stimmt in Rummenigges Chor ein.
Da war ja sky gestern dagegen fast schon investigativ..?
Ich fasse es nicht..
Das selbsternannte Qualitätsfernsehen …ob die Berichte über die Brennpunkte der Welt ähnlich neutral sind..?


fg
19. April 2017 um 13:58  |  596478

@Henry:

Hattet ihr früher nicht mal so einen Podcast? Damenwahl oder so ähnlich?


19. April 2017 um 14:02  |  596479

Den haben wir auch weiterhin. Manchmal haben wir aber auch Urlaub. Und der geht dann vor. 😉

Heute Abend nehmen wir auf.


Papa Zephyr
19. April 2017 um 14:22  |  596480

Oh ja – wir warten alle schon drauf 🙂


fg
19. April 2017 um 14:23  |  596481

Dacht ich mir doch. War doch nur ein Spässken ob der Ungeduld🍻


19. April 2017 um 14:30  |  596482

Gerüchteweise hat @faase so richtig gute Laune. Wird sicherlich interessant.


Stehplatz
19. April 2017 um 14:32  |  596483

Bayern ist wegen Vidal ausgeschieden. Nicht wegen des Schiedsrichters.
Der Ungar hat ihm schließlich nicht gesagt er soll im Hinspiel den Elfmeter verschießen. Bayern hat es im Hinspiel verkackt und nicht der Schiri im Rückspiel.
http://www.sueddeutsche.de/sport/madrid-gegen-bayern-nach-fehlentscheidungen-1.3469160


kczyk
19. April 2017 um 15:41  |  596484

„… Gerüchteweise hat @faase so richtig gute Laune …“

*denkt*
sicher nur wegen des armen herrn vidal


fg
19. April 2017 um 15:51  |  596485

Der neue Damrnwahlpodcast – ein Lichtblick in ansonsten trüben Tagen


pathe
19. April 2017 um 16:44  |  596487

@Freddie
Dem muss ich dir zustimmen! Sehr guter Artikel.


HerthaBarca
19. April 2017 um 17:17  |  596488

@freddie
Stimmt!
Auch wenn ich Olympiapark favorisiere – ich würde auch in Ludwigsfelde ins Stadion gehen.
Wenn Hertha nicht in Berlin bleiben kann, dann liegt es wahrscheinlich in erster Linie nicht an Hertha….


Joey Berlin
19. April 2017 um 18:45  |  596507

#Schiedsrichter Viktor Kassai und sein Team sind ein weiterer schlagender Beweis pro Videobeweis.

http://www.sport1.de/fussball/champions-league/2017/04/real-madrid-fc-bayern-die-fehlerliste-von-schiedsrichter-viktor-kassai

Ich möchte nicht wissen, wie hier die Fetzen fliegen würden, wenn gestern Hertha mit/durch dieses Schiri-Gespann verloren hätte…

Anzeige