Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Einem genauen Leser unter Euch ist es schon vor Tagen aufgefallen: Wir haben Verstärkung im Hertha-Team der Morgenpost: Ab sofort lest Ihr regelmäßig in der Morgenpost Texte von Paul Hofmann. Kein Beute-Berliner, sondern ein echter. Und ausgewiesener Fußball-Experte. Sein aktueller Verein ist der THC Franziskaner.  Also, seid nett zu ihm …

Von Paul Hofmann

(pho) – Es gehört zu den Symptomen einer anbrechenden Trainingswoche, dass der Schenckendorff-Platz eher leer als voll ist. Nur hat es bei Hertha schon fast gähnende Leere angenommen: Als am Dienstag die Vorbereitungen auf das Auswärtsspiel in Bremen begannen, fehlten sieben Mann.

Dieses personelle Tief ist nichts Neues. Nur hat es an diesem Dienstag-Vormittag einen nächsten Niederschlag gebracht: John Brooks erlitt einen Faserriss in der Hüftmuskulatur. Wie lange Brooks genau ausfällt, vermochte niemand zu sagen. Hertha muss mindestens in Bremen auf den US-Amerikaner verzichten. Pal Dardai war naturgemäß not amused:

Es werden bestimmt zehn Tage Pause. Ich habe heute schon unsere Fitnesstrainer gefragt, welche Übung das ist. So viel Torschuss machen wir nicht, viele lange Bälle auch nicht. Und nach Hegeler, Brooks auf beiden Seiten [der Hüfte] und Plattenhardt ist es schon wieder dieser kleine Muskel. Das ist nicht schön. Wir müssen prüfen, ob wir da zu viel machen oder zu wenig.

Zentral defensiv bleibt nach den Ausfällen von Stark, Lustenberger und Brooks an etablierten Kräften nur noch Sebastian Langkamp (der nebenbei gegen Wolfsburg einen ungewohnt zaghaften Tag erwischte). Vielschreiber dieses Blogs trauern bereits einer Personalentscheidung von Hertha aus dem Winter hinterher. Bekanntlich verdient Jens Hegeler seit Januar sein Geld beim englischen Zweitligisten Bristol City (wo er seit Anfang April kaum noch zum Einsatz kommt).

Torunarigha selbstbewusst

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Jordan Torunarigha der Favorit auf den Brooks‘ Position ist. Per Skjelbred hatte kürzlich in einem internen Testspiel als Innenverteidiger überrascht, wird aber auf der Sechs benötigt. Zum einen, weil Allan manchmal (erste Hälfte gegen Wolfsburg) ein bisschen viel unterwegs ist. Zum anderen, weil Vladimir Darida gegen Wolfsburg mal wieder andeutete, was er auf der Zehn als Schalterspieler bewirken kann. Bleibt Torunarigha.

Wirklich besorgt muss man nicht sein: Wir wissen seit dem Auswärtsspiel in Gladbach (0:1), dass er Bundesliga zu können scheint. Da spielte er allerdings links hinten. Zentral liegt ihm eigenen Aussagen zufolge ohnehin mehr:

Torunarigha: Ich mag es, wenn nicht nur das halbe, sondern das ganze Spiel vor mir liegt und ich mehr Verantwortung habe. Ich habe keine Angst. Wer zu den Besten zählen will, muss sich mit den Besten messen.

Kruse on fire

Torunarigha hat den Spielplan scheinbar gesehen. Für Bremen stürmt ein gewisser Max Kruse. Der Mann ist gelinde gesagt on fire, nicht erst seit seinen vier Toren gegen Ingolstadt. Dardai hat deswegen einen Plan für die Woche: Ein Spieler soll sich zum Trainer aufschwingen.

„Jordan ist ein junger Kerl, braucht noch viel Erfahrung. Ich habe heute Basti Langkamp zu mir geholt, wir machen viele Spielformen. So kann Basti ihn während des Trainings coachen, damit es am Wochenende keine Probleme gibt.“

Das ließ sich am Dienstagnachmittag gleich überprüfen: Nach einem Schnellkraft-Parcours stand ein ausgiebiges Trainingsspiel an. Das A-Team sah aus wie gegen Wolfsburg, nur spielte eben Torunarigha neben Langkamp und Julius Kade gab den Darida. Herthas Taktgeber trainierte wegen einer Prellung im Knie zusammen mit Sinan Kurt reduziert. Das sah aber nach einer reinen Vorsichtsmaßnahme und deshalb auch nach einem Einsatz in Bremen aus. Dardai hofft, dass Darida morgen wieder voll trainieren kann.

Die Innenverteidigung des B-Teams gaben Florian Baak und Sidney Friede (der eigentlich Mittelfeldspieler ist). „Damit haben wir wieder vier Spieler, die Innenverteidigung spielen können“, sagte Dardai. Das junge Duo löste das gut, Vedad Ibisevic‘ und Kades Tore reichten nicht, weil Sami Allagui 3x für das B-Team traf.

Werder hofft auf Delaney

Bei Hertha fallen also mehrere Säulen aus, bei Werder steht eine wichtige wieder: Thomas Delaney soll seinen Muskelfaserriss im Oberschenkel auskuriert haben, ins Mannschaftstraining und in den Spieltags-Kader zurückkehren. Delaney ist enorm wichtig für Werder. Wobei die Mannschaft, die noch zu Jahresbeginn beim kleinsten Widerstand in sich zusammenfiel, zuletzt auch ohne ihn performte. Nach 26 Punkten aus den letzten zehn Partien ist Werder Siebter (vier Punkte hinter Hertha). Wir werden sehen, wie es sich bei Hertha ohne Brooks verhält.

Training Mittwoch, 10 und 15.30 Uhr, Schenckendorff-Platz

P.S.1: Einer, dem man immer gern zugesehen hat im Olympiastadion, wird heut 41: Gilberto.

P.S.2: Heute Abend das für mich interessantere DFB-Pokal-Spiel nicht vergessen: Gladbach – Frankfurt (20.45 Uhr ARD und Sky) liest sich nach der Grundvoraussetzung für ein spannendes Fußballspiel: zwei ebenbürtige Gegner – und Unentschieden wird es nicht geben.


251
Kommentare

Traumtänzer
25. April 2017 um 19:36  |  597458

Ha!


Neuköllner
25. April 2017 um 19:37  |  597459

Ho!


pathe
25. April 2017 um 19:38  |  597460

He!


raffalic
25. April 2017 um 19:42  |  597462

@ pathe 18:58 „nebenan“:

http://www.transfermarkt.de/nderim-nedzipi/profil/spieler/1258

….Edith ruft noch: Hertha BSC!


psi
25. April 2017 um 19:42  |  597463

Hertha BSC!


Carsten
25. April 2017 um 19:44  |  597465

Der Meister von der Spree!!!


Carsten
25. April 2017 um 19:47  |  597466

Wir werden wohl auf der letzten Rille ins Ziel der Saison reiten, oder bis dahin spielt nur noch der Nachwuchs ! 😀👍


pathe
25. April 2017 um 19:56  |  597468

Na denn, herzlich Willkommen @pho!
THC Franziskaner…? Klingt nach regelmäßiger ausgiebiger 3. Halbzeit! 🙂


Blauer Montag
25. April 2017 um 19:57  |  597469

Ha Ho Hofmann!

Hier ein musikalischer Willkommensgruß
https://www.youtube.com/watch?v=MpflEoon4-0&list=PL4453AF767059823C&index=28

Einmal Aue reicht


pathe
25. April 2017 um 20:00  |  597470

Heute in drei Monaten steigt übrigens die große Party!
Gibt es eigentlich schon so etwas wie ein Programm? Wurde Barcelona schon für das Freundschaftsspiel verpflichtet?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. April 2017 um 20:03  |  597472

@pathe

Heute in drei Monaten steigt übrigens die große Party!
Gibt es eigentlich schon so etwas wie ein Programm? Wurde Barcelona schon für das Freundschaftsspiel verpflichtet?

Es wird sehr, sehr wahrscheinlich der FC Liverpool werden.
Spieltermin: Das Jubiläum am Dienstag, dem 25. Juli, soll das Spiel am Wochenende davor oder danach stattfinden. Würde vorsichtshalber mal Samstag, den 29. Juli, freihalten 😉


Kamikater
25. April 2017 um 20:08  |  597473

@Trink und Heb Club Franziskaner
Herzlich willkommen, Paul!

@marcos
Wie konnten wir den nur gehen lassen?

@Leberbad
Mit denen haben wir ja scheinbar ein gutes Verhältnis. Wie ich unsere Medienabteilung kenne, würde an einem solchen Tag die Verlängerung von Allan bekannt gegeben.

(Jaja, ich weiß, erstmal muß er genauso gut spielen wie gegen WOB in der 2.Hz, dann muß Liverpool wollen und alle muß passen….)


Derby
25. April 2017 um 20:16  |  597474

Wahnsinn, was für ein Verlezungspech.

Oder hat es doch mit dem Training zu tun?

Es fällt ja die fast ganze Kreativabteuilung aus, wozu ich auch Brooks zähle. Nur Darida ist noch geblieben.

Kämpfen, Schotten dicht machen in Bremen und auf ein Punkt hoffen, oder einen Freistoß von Platte.

Keine guten Voraussetzungen für so wichtige Wochen.

Mir graust.


pathe
25. April 2017 um 20:20  |  597475

Danke für die Info, @Uwe Bremer! Das WE passt super! 🙂

„Das Jubiläum am Dienstag, dem 25. Juli, soll…“
=
Da das Jubiläum am Dienstag, den 25. Juli stattfindet, soll…


25. April 2017 um 20:31  |  597477

Oha, brooks war für mich in den letzten Wochen eigenlich der deutlich präsentere und sicherere Innenverteidiger bei Hertha. Nervt natürlich, den nun auch zu verlieren.- Andererseits kann der Jordan T. das vom Potential her auf jden Fall. Sein grösster Gegner könnte er selbst sein: denn wie der JAB als er noch jünger war, hat Jordan ab und an Konzentrationslücken..
Paul Hoffmann…ich nehme mal an, das ist der Mann, der auch schon für die Zeit einiges geschrieben hat? oder einfach Namensvetter?


25. April 2017 um 20:36  |  597478

Herzlich willkommen @pho!
Die Texte, die ich bisher gelesen habe, gefielen mir gut. Sehr gut sogar.
Und lass Dich nicht von der Meute hier beirren. Denn Hunde die bellen beißen nicht 😉


Blauer Montag
25. April 2017 um 20:38  |  597479

what a difference a letter makes
between Hofmann and Hoffmann …

Esther Phillips – What A Difference A Day Makes
https://www.youtube.com/watch?v=X2JsttkCH6E


25. April 2017 um 20:41  |  597480

OT @hurdiegerdie

Alba hat heute nachmittag den Trainer entlassen……

Zu Brooks
Das hätte jetzt wirklich nicht not getan. Als ob die letzten Spieltage nicht so schon schwierig genug wären.
Zuviel oder zuwenig Training? Ich dachte immer, die wissen da was sie tun #manmanman


hurdiegerdie
25. April 2017 um 20:41  |  597482

Ich hätte zu gerne mal gesehen, welche Spieler bei welchen Spielen nicht dabei waren oder aufgrund der vorangegangenen Verletzung noch auf der Bank oder nur mit Kurzeinsätzen spielen konnten.

Ich weiss, da gibt es sicher Statistiken (TM?) aber so viel Zeit habe ich nicht.

Mir fehlt @Dan, der mir das sicher mit Knopfdruck die Infos aus seine Datenbank bringen könnte 😉


hurdiegerdie
25. April 2017 um 20:42  |  597483

P.S. Damit könnte man wahrscheinlich belegen, was für eine grossartige Saison Hertha gespielt hat.


Better Energy
25. April 2017 um 20:47  |  597485

@ub

Du weißt schon, daß die FKO am 29. die Party zu 125 Jahre Hertha machen will. 😎😂


Blauer Montag
25. April 2017 um 20:56  |  597486

Da wechsel ich mal selbst ein hurdiegerdie
25. April 2017 um 20:41 | 597482 😉

Bei Hertha werden derzeit 7 verletzte Spieler geführt.
http://www.ligainsider.de/bundesliga/verletzte-und-gesperrte-spieler/

Ferner waren im Verlauf der Saison verletzt
Körber (Spieltag 3 bis 21)
Pekarik (6 und 7),
Plattenhardt (9,10, 19, 26 und 27)
Brooks (3 bis 5, 14 bis 16, 27)
Langkamp (9, 10, 15 und 16)
Torunarigha (24, 25, 28)
Esswein (24)
Skjelbred (2, 12 und 13)
Darida (4 bis 11)
Duda (1 bis 21, 24 bis 28)
Kalou (4 und 5)

Platzsperren erhielten Darida (29), Ibisevic (13 und 27), Mittelstädt (27), Stark (1 und 19) und Stocker (8 bis 10).

In Klammern () die jeweiligen Spieltage, an denen der Spieler nicht zur Verfügung stand. Ich bitte um Nachsicht, falls ich einen Spieler übersehen und nicht genannt habe.

Über die Länderspielerei und deren Folgen mag ich gar nicht klagen.

Welche der genannten Verletzungen oder Sperren hätten durch eine andere psycholgische Begleitung vermieden werden können?
Können deutliche Ansagen der sportlichen Leitung den Druck erhöhen und die Spieler besser fokussieren? Oder wird der Druck zu hoch?
Hätten die jungen Spieler aus der UXY früher spielen sollen, um die Profis zu entlasten?

Fragen über Fragen…


hurdiegerdie
25. April 2017 um 21:03  |  597487

moogli
25. April 2017 um 20:41 | 597480

Iss ja nen Ding. Danke! Ob das sinnvoll ist kurz vor den Playoffs?
Kennt man den Neuen schon?


Stehplatz
25. April 2017 um 21:04  |  597488

Frankfurt spielt beeindruckend auf. Toll was Kovac dort für Arbeit leistet.


hurdiegerdie
25. April 2017 um 21:06  |  597489

@Moogli, hab’s schon gefunden: Päch


pathe
25. April 2017 um 21:07  |  597490

@Better Energie
FKO?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. April 2017 um 21:08  |  597491

@be

nein, weiß ich nicht.
Mein Hinweis ist zum Liverpool-Spiel mir mal so zugeflogen (= nicht in Stein gemeißelt)

FKO = Förderkreis Ostkurve – hier


HerthaBarca
25. April 2017 um 21:12  |  597493

@pho
Sehr sympathischer Anfang!
Danke!

#SVWBSC
Die Mannschaft stellt sich quasi alleine auf!
Ich hoffe sie straft uns alle Lügen und haut in den letzten vier Spielen alles weg!


Langer
25. April 2017 um 21:13  |  597494

Es wird sehr, sehr wahrscheinlich der FC Liverpool werden.
Spieltermin: Das Jubiläum am Dienstag, dem 25. Juli, soll das Spiel am Wochenende davor oder danach stattfinden. Würde vorsichtshalber mal Samstag, den 29. Juli, freihalten 😉
@ub

Hoffentlich weis in Liverpool davon jemand! Nur zur Info der FC Liverpool ist in den Tagen davor zweimal in Asien aktiv. Aber bei der bisherigen Antiplanung der Vereinsverantwortlichen und Ignoranz von sehr guten und konkreten Vorschlägen, wie das Jubiläum ablaufen hätte können, von Seiten einzelner Mitglieder und Fans, muss man sich bei Hertha über gar nichts mehr zu wundern. Eine Ausstellung mit Kaviarempfang für 300 ausgesuchte, ein Jubiläumstrikot, auf dem die Hauptsache ist das der Sponsor groß genug ist und ein angebliches Jubiläumsspiel. Glückwunsch Hertha BSC. Da die Unruhe unter den Fans und Mitglieder nun doch die Verantwortlichen erreicht hat, plant z.B ein Herr Schiphorst auf dem OFC Treffen am 04.05.17 aufzutauchen um “ die Fans um Anregungen für das Jubiläum zu bitten!! Zwei Monate vor dem Jubiläum ist das mehr eine große Verarsche der Vereinsführung. Hertha und Jubiläum HaHaHa.
Kann man nur noch hoffen, das nicht noch die Dampfergeschichte zum nächsten Fremdschämen führt.
… falls Hertha doch nur siebenter wird, wäre am 27.07 noch ein EL Qualispiel…


Zippy
25. April 2017 um 21:19  |  597495

OT…oder auch nicht, da ja der Clasico gestern noch Thema war.

Wie ich finde, eine absolute Frechheit, dass Sergio Ramos nach seiner roten Karte nur für ein Spiel gesperrt wird…auch wenn ich nichts anderes erwartet habe. Auch wegen dieser Art Entscheidungen, die immer wieder so oder so ähnlich gefällt werden, kann ich mich äußerst selten für Real und ihre Erfolge, die sie sich sicher auch sportlich erarbeitet und verdient haben, freuen.
Selbst wenn man, um antikatalanische Verschwörungstheorien Außen vor zu lassen, behaupten würde, dass der FC Barcelona genauso wohlwollend behandelt wird, nervt dies, weil so kleineren Vereinen jede Chance genommen wird, mal irgendwann mithalten zu können. Der angebliche „Bayern-Bonus“ ist nichts dagegen…

#Liverpool
Ich vermute, die werden mit einer Menge Nachwuchsspielern aufkreuzen. Klopp hat auch im letzten Sommer mal zwei Spiele an zwei Tagen (glaube sogar gegen Mainz, kann mich da aber auch irren) hintereinander spielen lassen.


kczyk
25. April 2017 um 21:20  |  597496

*denkt*
omg.
das kommentarfenster krankt nicht mehr


pathe
25. April 2017 um 21:21  |  597497

Danke @ub!


TR
25. April 2017 um 21:22  |  597498

Was macht Gilberto heute eigentlich ?


pathe
25. April 2017 um 21:23  |  597499

@kczyk
Welchen Browser benutzt du? Bei Firefox ist alles beim Alten… 🙂


25. April 2017 um 21:23  |  597500

Hurdie

Der bisherige Assistenztrainer… Der hat wohl mal unter Hendrik Rödl gearbeitet.
Und der Zeitpunkt, naja, schlimmer als ausscheiden, oder die 1. Runde gegen Bamberg oder Bayern spielen zu müssen, geht ja wohl nicht….


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. April 2017 um 21:26  |  597501

@Alba-Trainer

wenn es interessiert – der Morgenpost-Text zum Trainer-Wechsel – hier


kczyk
25. April 2017 um 21:26  |  597502

@pathe – verändere die breite der seite auf das maß des kommentarfensters. dann klappt es auch bei firefox


25. April 2017 um 21:26  |  597503

Och, unser Nico im Spiel


hurdiegerdie
25. April 2017 um 21:26  |  597504

Blauer Montag
25. April 2017 um 20:56 | 597486

Danke, das hast du schon ma gepostet, aber a) hätte ich es lieber pro Spiel und b) stimmt es halt nicht (sorry). Kalou hat z.B. nicht nur Spiel 4 und 5 gefehlt, sondern nach Transfermarkt die ersten 7 Spiele (Vater und so) sowie Spiel 17.

Ich glaube, dass das alles noch schlimmer war, als deine Daten vermuten lassen.

Ich danke dir aber für deine Mühe.


25. April 2017 um 21:30  |  597505

@TR am 25. April 2017 um 21:22 | 597498:

Er ist technischer Direktor beim America FC.


25. April 2017 um 21:30  |  597506

Bei mir ist das Kommentarfenster, ob Safari oder Firefox..immer noch malad..
Bei Safari kann mian auch nicht das Kommentarfenster verkleinern, was auf den Ipads und iPhones, dann doppelt nervt…
ach so : Betriebssystem und browser auf neuestem Sand.


25. April 2017 um 21:31  |  597507

@TR am 25. April 2017 um 21:22 | 597498:

Er ist technischer Koordinator beim America FC.


25. April 2017 um 21:32  |  597508

Ausgleich….


kczyk
25. April 2017 um 21:34  |  597509

@apo – verändere den zoom der seite auf 133% und die breite der seite auf die breite des kommentarfensters. dann klappt es


Bakahoona
25. April 2017 um 21:36  |  597510

Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche ziehn…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. April 2017 um 21:38  |  597511

@langer

Hoffentlich weiss in Liverpool davon jemand! Nur zur Info der FC Liverpool ist in den Tagen davor zweimal in Asien aktiv.

so wie ich es verstanden habe, gibt es eine grundsätzliche Einigung mit Liverpool, dass das Jubiläumsspiel in Berlin stattfinden soll. Am Ende des Tages braucht es aber einen unterschriebenen Vertrag, wo Einigkeit über die finanziellen Modalitäten und, natürlich, das Spieldatum, getroffen wird.
Den gibt es bisher nicht.
Du hast ein paar Fallstricke genannt
Schauen wir mal …
#Blogtugend


hurdiegerdie
25. April 2017 um 21:41  |  597512

moogli
25. April 2017 um 21:23 | 597500

Ich dachte der Assistenztraine wäre auch ein Türke gewesen und Päch eher der Videoanalyst, aber nun genug, schliesslich ist Fussball. Ich bin da auch nicht mehr so drin…

Schaun mer mal.


monitor
25. April 2017 um 21:41  |  597513

Bei mir ist das Kommentarfenster so wie Hertha BSC.
Nicht ganz perfekt.
Deshalb passen wir 3 auch so gut zusammen! 🙂
Das Kommentarfenster, Hertha und meinereiner!


hurdiegerdie
25. April 2017 um 21:44  |  597514

Uwe Bremer
25. April 2017 um 21:38 | 597511

Na bis zum Ende des Tages ist ja nicht mehr so lang. Da müssten wir doch morgen Vollzug vermeldet bekommen.


herthabscmuseum1892
25. April 2017 um 21:44  |  597515

@hurdiegerdie am 25. April 2017 um 21:41 | 597512:

Der „erste“ Assistenztrainer Fatih Emre Gezer ist ebenfalls entlassen worden.


25. April 2017 um 22:03  |  597516

Übrigens, für alle Hertha-Vergangenheit-Nerds:

Heute vor 38 Jahren (25.04.1979) gewinnt Hertha BSC unter Trainer Kuno Klötzer im strömenden Regen das Rückspiel im Halbfinale des UEFA-Pokals der Saison 1978/1979 vor 75.000 Zuschauern im restlos ausverkauften Olympiastadion in Berlin durch Tore von Erich Beer zum 1:0 in der 2. Spielminute und Wolfgang Sidka zum 2:0 in der 18. Spielminute mit 2:1 (2:0) gegen Roter Stern Belgrad aus Jugoslawien.

Beim Stand von 2:0 wird Hertha BSC in der 27. Spielminute ein klarer Foulelfmeter (an Erich Beer) verweigert. Dietmar Krämer, einer der besten Spieler an diesem Abend, vergibt eine hundertprozentige Torchance zum dritten Hertha-Treffer, die dem Verein den größten Erfolg der Vereinsgeschichte beschert hätte.

Hertha BSC scheidet nach der 0:1 (0:1) Niederlage im Hinspiel vor 100.000 Zuschauern im Stadion Roter Stern in Belgrad, Jugoslawien am 10.04.1979 aufgrund der Auswärtstorregel aus dem Wettbewerb aus und verpasst damit die beiden Endspiele um den UEFA-Pokal der Saison 1978/1979 gegen den späteren Sieger Borussia Mönchengladbach (1:1 in Belgrad & 1:0 in Mönchengladbach), die Hertha BSC in der laufenden Saison 1978/1979 zuvor bereits dreimal besiegen konnte (am 12. Spieltag der 1. Bundesliga mit 1:0 (1:0) in Berlin am 04.11.1978, in der 3. Runde um den DFB-Pokal mit 2:0 (0:0) in Berlin am 02.12.1978 sowie am 29. Spieltag der 1. Bundesliga mit 2:0 (1:0) in Mönchengladbach am 21.04.1979).


hurdiegerdie
25. April 2017 um 22:11  |  597517

herthabscmuseum1892
25. April 2017 um 21:44 | 597515

Genau! So hiess er. Danke!

aber Päch war wohl m.E. nicht Assistenztrainer im „klassischen“ Sinne, was immer das bedeutet.

Video-Analyst ist m.E. ein anderer Job als im Spiel in jeder Minute reagieren zu müssen. Aber er hat ja wohl schon unter Rödl auch auf der Bank gearbeitet. Ich bin gespannt (letzter Kommentar zu Alba heute von mir).


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. April 2017 um 22:18  |  597518

@Grillfest

der Ostkurve Hertha BSC – hier ein Flugblatt zur Party am 29. Juli in der „Malzfabrik“ zu Eintritt, Programm usw. – hier


pathe
25. April 2017 um 22:25  |  597519

@museum
Danke für diese Erinnerung! Da war ich als kleiner Steppke dabei. Und das werde ganz sicher nie vergessen…!


TassoWild
25. April 2017 um 22:29  |  597520

@herthabsc1892 h 22.03:
Ich war gegen Belgrad imStadion. Nach meiner Erinnerung hatte Pierre Dickert auch eine Riesenchance zum 3:0. Bis heute leider eine schmerzliche Wunde diese Niederlage…


jenseits
25. April 2017 um 22:30  |  597521

Tja, der Nico. Da wirbelt er rum…


Better Energy
25. April 2017 um 22:34  |  597522

@ub

Vermute, der Link zum 29.07. ist besser:

http://www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkreis/_wp/


Dahnuta
25. April 2017 um 22:36  |  597523

..und die Gladbacher singen Eisern Union


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. April 2017 um 22:37  |  597524

@be

einverstanden


Better Energy
25. April 2017 um 22:43  |  597525

Zur Party:

Ich gestatte mir zu zitieren:

„Bitte beachtet, dass die Veranstaltung von der Ostkurve Hertha B.S.C. organisiert wird. Wir würden uns also über jeden Herthaner freuen, der mit uns zusammen feiern und zum Erfolg der Party beitragen möchte. Wirklich Jeder ist willkommen der unsere blau-weiße Hertha im Herzen trägt, es wird ein großes Fest für ALLE Herthaner werden!

Hertha B.S.C. – Seit 125 Jahren der Stolz dieser Stadt!“

http://www.foerderkreis-ostkurve.de/foerderkreis/_wp/


Derby
25. April 2017 um 22:48  |  597526

Nico macht ne soliden Job – mit ne bischen mehr spielpraxis kann aus dem ein solider Bundesligaspieler bei uns werden 😁😳😁


25. April 2017 um 23:01  |  597527

@pathe am 25. April 2017 um 22:25 | 597519
@TassoWild am 25. April 2017 um 22:29 | 597520:

Nach meiner Erinnerung ist in der ersten Halbzeit auch eine „Bogenflanke“ von Sziedat auf der Querstange des Belgrader Tores gelandet.

Wir hätten das Finale damals mehr als verdient gehabt.

Damals keine Live-Übertragung im TV (lediglich das Hinspiel im SFB-TV), lediglich 10-15 Minuten kurz vor 23:00 Uhr im ZDF.


HerthaBarca
25. April 2017 um 23:05  |  597528

Weil ja oftmals über diese Zunft gemeckert wird – Aytekin mit einem klasse Job!


Traumtänzer
25. April 2017 um 23:12  |  597529

OK, Gladbach hat aber auch eine ordentliche Verletztenliste.


linksdraussen
25. April 2017 um 23:22  |  597530

Sind wir eigentlich immer noch an Hahn dran?


jenseits
25. April 2017 um 23:31  |  597531

1:0 Finnland
1:1
2:1 Finnland

Hoffentlich ist auf die Bayern Verlass.


Derby
25. April 2017 um 23:35  |  597532

Da heult der Gladbach Fan Steffen Simon.

Cool 3 Berliner im Finale -2xKovac – 1xSchulz.

Welcome back.


ahoi!
25. April 2017 um 23:35  |  597533

football, ach ne niko kovac, is coming home! 🙂 irgendwann ist der hoffentlich auch mal trainer bei hertha.


psi
25. April 2017 um 23:40  |  597534

Freut mich sehr für N.Kovac, sehr sympathisch
und ein guter Trainer.
Und Berliner ist er auch noch👍


ahoi!
25. April 2017 um 23:40  |  597535

ich sach euch was. der wird auch noch pokalsieger…. toller tüp!


pathe
25. April 2017 um 23:41  |  597536

Gratulation an die Frankfurter!

Es ist gut möglich, dass Gladbach, Schalke und Leverkusen nach dieser Saison mit leeren Händen dastehen. Wolfsburg sowieso. Schon ziemlich erstaunlich! Und irgendwie auch geil… 😀


Favre
25. April 2017 um 23:47  |  597537

Carsten
25. April 2017 um 23:48  |  597538

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/kraft-bleibt-bis-2019-51455148.bild.html
Na mal sehen mit wehm noch so alles verlängert wird.😳
Sorry etwas zu spät zweiter


25. April 2017 um 23:50  |  597539

@Derby..Nico im Finale?

Ich war ein wenig für Gladbach. Warum? weil ich schon vor 40.. Jahren für Gladbach war..weil ich Heckings Auffassungen mag, weil ich Ebert auch gut finde…
Aber Nico K. war ne gute zeitlang einer meiner Lieblingsspieler bei Hertha..und als Trainer macht er einen sau-guten Job .
Insofern, auch wegen der vielen Verletzten, am Ende auch viel Sympathie mit den Siegern.
Die ersten 10 Elfmeter waren überwiegend richtig gut.


Derby
25. April 2017 um 23:50  |  597540

Das mit Kraft kann ja wohl nicht sein.
Haben wir so schlechte Nachwuchsleute?

Da läuft der Vertrag aus und man kann sich trennen und das. Mutlos – wie so oft.

Man man man – Hertha und Verlängerung von „alten“ Spielern. Zum gruseln.


Derby
25. April 2017 um 23:53  |  597541

@apo – wo ist die Frage? Verstehe ich nicht.


25. April 2017 um 23:53  |  597542

Was wurde hier getextet: „TK wird niemals auf der Bank Ruhe geben.“ „TK wird Hertha verlassen.“
Und nun wird geschrieben werden: „Fehlentscheidung, TK ist nicht bundesligareif.“
Und das sollen Urteile ohne persönliche Animositäten sein :lol ?
Ich finde es gut. TK als backup und dazu einer unserer Youngster..finde ich ganz gut aufgestellt.

@Derby.. die Frage bezog sich auf Nico Schulz.


Carsten
25. April 2017 um 23:59  |  597543

Das mit Kraft, sollte es denn passieren da fliegt einen ja wieder alles aus dem Gesicht oh Gott oh Graus.
Null Risiko mit Nachwuchs oder Alternativen zu nenn richtigen Wettstreit zu Rune.
Mal sehen ob Baumi oder Alagui nicht auch noch nenn Treffer versinken können.


Susch
26. April 2017 um 0:01  |  597544

Toll….🤗
Jetzt fehlen nur noch Allagui und Haraguchi.
Er verdient also 1 Million.
Jetzt nur 800 000 ?
Wofür?
Sind dann auch ca 1,5 Millionen die dann woanders fehlen werden.
Ich finde wir sollten (falls wir Euro League spielen) nochmal mit Baumjohann verlängern.


Derby
26. April 2017 um 0:02  |  597545

Stimmt – mein Fehler – war ganz gebannt von den ganzen Berlinern.

Kraft – überflüssige Verlängerung und blockiert einen Kaderplatz für junge Leute. Stark auf der Linie, katastrophal im Strafraum und bei Fernschüssen. Brauchen wir nicht, auch nicht in Europa.

Tut mir leid, dann lieber einen Jungen der bei Osnabrück einen guten Job macht und mit ganzem Herzen ein Herthaner ist.


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 0:04  |  597546

wenns bei ihm ne Weiterentwicklung in den letzten 5 Jahren gegeben hätte, würde ich ja noch zustimmen
aber Jarstein ist meilenweit weg und und sooo gut waren seine Statistiken nicht, daß die nicht einer unserer Youngster demnächst erreichen könnte
groß Ablöse dürfen wa auch nicht erwarten
(gab es überhaupt mal Interessenten?)
klares fail (m.M)


Spree1892
26. April 2017 um 0:05  |  597547

Ach du kacke, Frankfurt im Finale. Großeinsatz für die Berliner Polizei wieder mal.

Naja den künftigen Pokalsieger sieht man morgen.


ahoi!
26. April 2017 um 0:07  |  597548

und du @apo, du schreibst hier stets frei von persönlichen befindlichkeiten? und wo steht hier „nicht bundesligareif“?


26. April 2017 um 0:07  |  597549

Der gute Gersbeck ist endlich Nr 1 und will ganz sicher spielen. Steht doch nichts dagegen, das er bald wieder bei uns ist?
Ich würde als Trainer , der vielleicht sogar Euro-League spielt, lieber mit einem erfahrenen Mann auf der Bank in schwierige Spiele gehen.
Man stelle sich vor, beide Torhüter verletzten sich..Nee, so eine sensible Position händelt man wohl ohne Risiko
Es steht nirgends geschrieben, das es keinen fairen Konkurrenzkampf geben wird. Ich denke mal, Dardai und der Torwarttrainer haben das gewissenhaft überdacht.
@derby..kein Ding. Mir passieren solche Verwechslungen ja auch andauernd..


Carsten
26. April 2017 um 0:09  |  597550

Bei solchen Dingen gehe ich ganz fest davon aus das unsere Scoutingabteilung absolute Katastrophe sein muss oder mann keinen Bock hat sich andere Spieler anzusehen.
Und in der Euro werden wir bestimmt auch gaaaanz weit kommen da fehlt uns natürlich so Kraft.👍😂


26. April 2017 um 0:11  |  597551

@ahoi..steht heute nirgends, habe ich aber etliche Male hier gelesen.
Und zwar wortwörtlich. Und nein. Selbstverständlich sind auch meine Urteile manchmal selektiv. Allerdings versuche ich wirklich, das zu vermeiden, weil ich mir ziemlich bewusst über die Problematik der Wahrnehmung bin.
Aber z.B. bei Lusti, Brooks und noch einigen..gelingt es mir auch nicht so dolle. Das habe ich aber schon mehrfach eingeräumt.
Bevor ich aber so einen Bolzen raushaue wie @carsten gerade, versuche ich mein eigenes Argument zu überprüfen.


Carsten
26. April 2017 um 0:16  |  597552

Da haben wir ja alle Glück das du @apollinaris komplett Bolzenfrei bist 😁👌👍


ahoi!
26. April 2017 um 0:19  |  597553

@apo: naja. fußball ist voll von emotionen. nach einem spiel habe ich schon mal geschrieben, dass ich pekarik allmählich nicht mehr für „bundesligareif“ halte. und es später ausdrücklich auch revidiert. ich finde emotionale stimmen gehören zum fußball irgendwie dazu. nur beleidigend sollte es natürlich nicht werden. gestern zum beispiel las ich auf facebook „Terrode du einer Sohn H***. und der beitrag wurde nicht einmal gesperrt, oder anderweitig kritisch kommentiert, sonder zigfach „geliked“… das geht dann auch mir deutlich zu weit. aber doch nicht die einschätzungen hier zu TK…


Susch
26. April 2017 um 0:21  |  597554

@apollinaris
Du hast aber den Unterschied zwischen Kraft und Jarstein mitbekommen oder?
Sollte sich Jarstein verletzen, soll also Kraft wieder das Tor hüten?
Erfahrung hatte Hegeler auch….
Kraft würde die gesamte Abwehr durcheinander bringen.
Flanken, Ecken und Weitschüsse würden gefährlicher als zur Zeit werden.
Abschläge landen wieder auf der Tartanbahn.
Das bekommst du auch für sehr viel weniger Geld.
Noch besser…..das hat man in Gersbeck sogar schon.


ahoi!
26. April 2017 um 0:25  |  597555

@Susch: wie oft hast du denn gersbeck schon spielen sehen, dass du dir da bei gersbeck so sicher bist?


linksdraussen
26. April 2017 um 0:25  |  597556

Thomas Krafts EL-Tauglichkeit haben wir ja in Kopenhagen bestaunen können. Die komplette Mannschaft hat er vogelwild gemacht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 0:29  |  597557

@ThomasKraft

würde in diesem Fall folgendes vorschlagen:

Haltet es für möglich, dass die Dinge sich so entwickeln, wie zu lesen ist ( = Kraft verlängert bei Hertha).

Ich kenne aber auch andere Signale. Demnach stehen die Zeichen im Sommer auf Abschied. Würde mich nicht wundern, wenn sich Kraft anderweitig orientiert. Sprich, in Richtung USA.

Da Kraft aber, wie wir in den Jahren, in denen er in Berlin ist, ein spezieller Typ ist, werfen wir mal die Lieblingstugend dieses Blogs in die Schale … und warten ab, was tatsächlich passieren wird


ahoi!
26. April 2017 um 0:30  |  597558

by the way: bin (wäre) auch nicht begeistert von einer verlängerung mit TK. der schien mir zuletzt eher weiterentwicklungsresistent. ich habe keine ahnung, wie die „bild“ da zu ihrer optimistischen einschätzung seines verbesserten „fußballspiels“ kommt…


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 0:32  |  597559

@ub: meinerseits mal die Frage (oben schon kurz angemerkt)

gab es überhaupt schon mal Interesse anderer Vereine ?

ansonsten gefallen mir die „anderen Signale“
die MLS dürfte seinem Leistungsstand eher entgegen kommen


26. April 2017 um 0:33  |  597560

@Susch..Natürlich habe ich den Unterschied mitbekommen. Ich war ja auch durchaus für Jarstein. Allerdings fand und finde ich die Kritik an Kraft völlig übertrieben.
Und ich mag auch solche Aussagen nicht, wonach Gersbeck besser sei als kraft. Und der Beleg sind dann Statistiken aus der 3. Liga.
Völlig abgesehen davon, dass ich sehr sicher bin, das Gersbeck alles möchte, nur nicht als Nr 2 nach Berlin zu gehen. Wer weiss, vielleicht holt Hertha 2020 einen richtigen Kracher auf der 1 und er ist wieder nicht im Spiel.
Ich glaube also nicht mal, das Gersbeck nach Berlin möchte im Moment.
Das sind ganz schön viele Unbekannte in deiner Rechnung.
Nehmen wir mal an: Jarstein holt sich im zweiten Spiel einen x-Bandriß ..und wir haben dann zwei Leute mit nahezu Null Juli-Erfahrung auf der Bank? In drei Wettbewerben..

Zudem glaube ich, dass Kraft der Mannschaft noch ganz gut Impulse geben kann.
Aber alles zusammen genommen: wir wissen ja nicht einmal, ob BILD da richtig liegt…Sollte es aber so sein, gäbe es mein OK


Susch
26. April 2017 um 0:34  |  597561

Wie ich schon mal geschrieben habe wird Osnabrück sehr oft Live im WDR gezeigt.
Dazu kommen dann auch spielberichte und Benotung dazu.
Ist aber auch nicht entscheidend für mich.
Ich habe Kraft leider viel zu oft bei uns spielen sehen.
Das reicht mir persönlich um die Verlängerung von meiner Seite aus in Frage zu stellen.
Und selbst wenn Gersbeck dieselben Schwächen wie Kraft hätte, so wäre er um einiges billiger.


Susch
26. April 2017 um 0:37  |  597562

@ apollinaris
Ich habe nicht gesagt das er besser als Kraft ist.
Allerdings sehe ich Kraft nicht besser als Gersbeck 😉
Vor allen wenn ich das Gehalt der beiden vergleiche.


ahoi!
26. April 2017 um 0:41  |  597563

was mich bei kraft immer gewundert hat, ist, dass ihn van gaal einst zu seiner nummer eins erklärt hat…


immerlockerbleiben
26. April 2017 um 0:43  |  597564

@museum zu UEFA Halbfinale

Alter, waren wir nass!
Und elektrisiert von einem megaspannenden Spiel.
Dass es da nicht zu Kurzschlüssen gekommen ist …
Danke für den erinnernden Hinweis!
Und gut Nacht


Susch
26. April 2017 um 0:49  |  597565

@ ahoi
Vielleicht weil Kahn seine Karriere beendet hat, und mit Butt und Rensing zwei Torhüter hatten die auch nicht besser waren.


26. April 2017 um 0:50  |  597566

@immerlockerbleiben am 26. April 2017 um 0:43 | 597564:

Dabei herrschten am Nachmittag noch frühlingshafte Temperaturen mit einem strahlend blauen Himmel und Sonnenschein.

Jedenfalls habe ich nie wieder so viele pitschnasse Menschen auf einmal gesehen.

Gute Nacht!


ahoi!
26. April 2017 um 0:53  |  597567

@susch: rensing war damals klar besser. auch in köln. dort wurde er nur nicht verlängert, weil die mit horn ein hoffnungsvolles eigengewächs hatten, und rensing nach dem abstieg nicht mehr bezahlen konnten.


Susch
26. April 2017 um 1:10  |  597568

Und genau deswegen verlängern wir mit Kraft.
Weil wir keine hoffnungsvolle Talente haben?
Naja…..noch ist ja nichts unterschrieben.
Ich gebe offen zu dass das auch so bleibt.
Gute Nacht


Jack Bauer
26. April 2017 um 1:10  |  597569

@Apo:
Mal ganz offen gesagt: deine „sehr sicheren“ Vermutungen über Gersbeck sind ebenso falsch, wie die Aussagen einiger, dass es Kraft auf der Bank nicht lange aushält.
Gab ja auch viele die damals ein Sicherheitsproblem in Kraft sahen, welcher einer Weiterentwicklung der Mannschaft im Wege stand. Da wurde dann auch entgegnet, wenn Jarstein so viel besser sei, würde er schon spielen. War halt auch nicht so. Also zur Wahrheit gehört, dass nicht nur gesagt wurde, dass sich Kraft nicht auf die Bank setzt, sondern auch, dass man in Kraft keine gute Nr. 1 sah. Wenn man jetzt retrospektiv sich über die eine falsche Vermutung „amüsiert“, sollte man die andere nicht außen vor lassen.

Für mich macht eine Verlängerung mit Kraft keinen Sinn. Er wird nicht jünger, bei seinen letzten Einsätzen war zu sehen, dass seine Schwächen ohne Spielpraxis noch deutlich stärker ausgeprägt sind. Ich finde nicht, dass man ihn ohne Bedenken reinwerfen kann und würde auch das Signal an den eigenen Nachwuchs als suboptimal empfinden. Wie soll ein Gersbeck, Körber oder nachfolgende Jahrgänge das Gefühl bekommen, dass er es hier zur Nummer 1 schaffen kann?


pathe
26. April 2017 um 1:12  |  597570

Wendt mit Ellenbogenbruch. Saisonende…
Die Gladbacher haben genau so ein Verletzungspech wie wir. So wird Nico Schulz wohl noch zu dem einen oder anderen Einsatz kommen.


pathe
26. April 2017 um 1:15  |  597571

@Jack Bauer

Deinen letzten Absatz unterschreib ich sofort!


Calli
26. April 2017 um 1:18  |  597572

@Kraft

also ich finde d Kritik an Kraft hier sehr überzogen u bin da eher bei @apo. Kraft ist so n bisschen unser Weidenfeller, bissl schrullig u old school, aber erfahren u relativ verlässlich, wenn man ihn braucht. Und so eine richtig gute Nr. 2 unter den jungen Burschen haben wir doch nicht. Denke wir haben personell auf anderen Positionen größere Baustellen….


Calli
26. April 2017 um 1:28  |  597573

Ich sehe für die neue Saison folgenden Bedarf:

Einen modernen offensivstarken RAV
Einen modernen kreativen 6er
Einen schnellen torgefährlichen Außen
Einen jungen schnellen Backup f Ibisevic

Abgegeben würde ich:

Allagui
Esswein
Stocker
Baumjohann
Kohls


Susch
26. April 2017 um 1:32  |  597574

Inwieweit hat Kraft den bewiesen das er eine verlässliche Nummer 2 ist?
Er hat bisher nur in Kopenhagen als Nummer 2 gespielt.
Als Nummer 1 wurde er abgesetzt.
Und woher wissen wir das Gersbeck oder Körber keine gute Nummer 2 wären?


Susch
26. April 2017 um 1:36  |  597575

Esswein würde ich behalten. Dann eher Haraguchi abgeben. Dazu noch Kraft. Sonst ist die Liste auch meine.
RAV haben wir mit Weiser.
Sechser haben wir mit Maier und Allan zwei gute Talente. Dazu Darida wenn er denn endlich als Zehner erlöst wird.
Zwei aussen (links/rechts) und kein Backupspieler für Ibisevic, sondern ein völlig anderen Stürmertypen, der wirkliche Konkurrenz darstellt.


Jack Bauer
26. April 2017 um 1:46  |  597576

@Calli:

Sorry, aber da liegen große qualitative Unterschiede zwischen Kraft und Weidenfeller.

2 mal Notenbester Torwart
2 mal Torwart des Jahres
2013 Einstufung in die Weltklasse der Rangliste des Fußballs.

Weidenfeller wird dieses Jahr 37 und erreicht logischerweise nicht mehr das Niveau von vor 4-5 Jahren, aber das ist dennoch eine Nr. 2 von einer anderen Qualität als Kraft. Sowas kann sich aber halt auch nur der BVB oder Borussia Dortmund leisten. Ansonsten gibt es sehr wenige Bundesligisten, die sich einen derart erfahrenen zweiten Mann leisten. Bremen wäre hier zu nennen, aber Drobnys letzte stabile Saison ist auch schon etwas länger her.


Calli
26. April 2017 um 1:47  |  597577

@Susch

Körber hat Null Erfahrung!
Gersbeck war 2011 in Dortmund Rising Star, seitdem kein Durchbruch.
Kraft war jahrelang eine solide Nr. 1 in der Buli, der wird wohl als Nr. 2 taugen. Dazu ist er irre ehrgeizig, du brauchst auch so ein paar Stinkstiefel, obwohl Dardai ihn da ja ganz gut hinbekommen hat.

Esswein gefällt mir nicht, sehr unkonstant, technisch u taktisch kein Buli Niveau.
Weiser ist oft verletzt u ggfs bald weg, Pekarik solide hinten aber Audlaufmodell.
Junger schneller Stürmer, der sich noch mit Bankplatz begnügt, meinte ich.
Dass wir im Aufbau mehr Kreativität brauchen ist unbestritten denke ich. Allan reicht da noch nicht u Darida ist eher 8er (Hamsterrad hier)


Calli
26. April 2017 um 1:50  |  597578

@ Jack Bauer

Stimme zu, aber wir sind ja auch nicht Dortmund. Meinte auch mehr den Vergleich im Verhältnis v Nr. 1 und Nr. 2. Da sind Bürki u Weidenfeller ähnlich auseinander wie Jarstein u Kraft.


waidmann 2
26. April 2017 um 1:56  |  597579

ein absolutes Top-Argument für das neue Stadion: TK’s Abschläge können nicht mehr auf der Tartanbahn landen …


Susch
26. April 2017 um 2:01  |  597580

@ Weidmann
😂
Dann aber als Nummer eins.
Entweder richtig oder gar nicht 😉


Susch
26. April 2017 um 2:03  |  597581

@ Calli
Wann sollen denn Körber oder Gersbeck diesbezüglich bei Hertha diese Erfahrungen sammeln.
Mit 30 ?


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 3:39  |  597582

@opa:
inzwischen ist er (glaube nicht ganz vollständig) nun doch für alle Welt zu lesen
http://www.fussball.news/fitness-experte-kritisiert-bundesliga-trainings-und-vor-allem-tuchel-und-guardiola/


Carsten
26. April 2017 um 5:16  |  597583

Sehr guter Artikel sollte mal unser Trainerteam lesen, denn dort scheint bei uns auch bedarf zu bestehen. Aber was weiß ich schon.🤔


Freddie
26. April 2017 um 7:58  |  597586

@Carsten, glaubst du im Ernst, dass sich das ganze Funktionsteam nicht Gedanken um die Verletzungen macht?


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 8:11  |  597587

@Freddie

Pal scheint da ganz ähnliche Ansichten haben:
siehe Eröffnung : „So viel Torschuss machen wir nicht, viele lange Bälle auch nicht“

und aus dem Link:
„Ergo wird zu viel Core-Training (gezieltes Training der Muskulatur, die Red.) gemacht oder Flanken geschlagen“

Er scheint auf dem richtigen Pfad des Denkens zu sein 😉


Freddie
26. April 2017 um 8:16  |  597588

@HSv
Eben.


heiligenseer
26. April 2017 um 8:23  |  597589

Klasse, seitdem @Susch weiß, dass Kraft im Kicker in mehreren Saisons einen guten Notenschnitt hatte, ist dieser für ihn nicht mehr entscheidend. Zuvor war das noch sein größtes Argument pro Gersbeck.

„Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach‘ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ….“


26. April 2017 um 8:28  |  597590

Grütze mit Herz

Hertha gewinnt souverän, äh, kämpft sich zu einem mühsamen 1:0 Heimsieg gegen Wolfsburg. Locker und fluffig war da wenig. Eher viel Arbeit und Schweiß. Aber das muss ja nicht nur schlecht sein.

Wir begrüßen einen neuen Gast: Paul Linke von der Berliner Zeitung beehrt uns.

Und dann: in 125 Jahren kann man schon mal locker zwei Geburtstagsfeiern abhalten. Kaviar gegen Boulette.

Zwischendurch schweifen wir natürlich ab – was sonst!?


Mineiro
26. April 2017 um 8:51  |  597591

@HSv:
Naja, wenn jemand behauptet die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und als einziger Experte wirklich Bescheid zu wissen, sollte man dessen Erkenntnisse eher mit Vorsicht genießen.


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 9:18  |  597592

@Minero:
der Ton in dem Artikel gefällt mir auch nicht
so wird das nix mit einer Anstellung in Deutschland, wenn man schon vorab alle anpöbelt und über einen Kamm schert


Joey Berlin
26. April 2017 um 9:22  |  597593

Moin,

#Pokalfinale Zuhause

Glückwunsch an Niko und Robert Kovač. 🙂

@Uwe Bremer
26. April 2017 um 0:29 | 597557
@ThomasKraft

Da Kraft aber, wie wir in den Jahren, in denen er in Berlin ist, ein spezieller Typ ist, werfen wir mal die Lieblingstugend dieses Blogs in die Schale … und warten ab, was tatsächlich passieren wird

Füge mal hinzu, Susch und Co. haben nicht die Kraft 😉 einen Spieler raus oder rein zu schreiben. Manche legen ihre jugendlichen „Allmachtsphantasien“ nie ab. Was wirklich Anlass zur Kritik gibt, ist sein Umgang mit der Presse – aber das weißt du ja besser. Unabhängig davon, ob es Kraft in die USA oder zur Vertragsverlängerung zieht, beginnt zur Saison 2017/18 wieder mal der Konkurrenzkampf um die TW Position – und das ist auch gut so.

Bei gleicher sportlicher Leistung spielt immer der jüngere Spieler.


heiligenseer
26. April 2017 um 9:24  |  597594

@Joey: Bist du derzeit wirklich noch der Meinung, dass Kraft besser als Jarstein ist?


Langer
26. April 2017 um 9:56  |  597595

@Calli
26. April 2017 um 1:28 | 597573

Stimme ich voll zu

Haraguchi kann auch abgegeben werden
und zwei schnelle, torgefährliche Außen


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 10:04  |  597596

catro69
25. April 2017 um 20:41 | 597481

„@BM
Anrufen und Termin vereinbaren geht schneller. Die Bürgerämter halten sich Termine frei (geben sie nicht an die Website weiter) um Internetlose und Notfälle unproblematisch abwickeln zu können.“

Da sind sie bei Hertha weiter.
Verlängerung der DK gibt es nur noch mit Internetzugang und E-Mail-Adresse. 😉

——————————————————————————–

@causa Kraft

Dazu haben @susch @heiligenseer alles geschrieben.
Gersbeck will unbedingt den Berliner Ulreich geben und sich lieber auf die Hertha-Bank setzen, als mit Osnabrück regelmäßig zu spielen.
Und kicker-Noten interessieren auch nicht, wenn kritisch Beäugte plötzlich besser scheinen als die eigene Meinung.

Was ist schon der kicker…. pffft…


heiligenseer
26. April 2017 um 10:12  |  597597

Wenn unserer Torwarttrainer ebenso der Meinung ist, dass Kraft eine solide Nummer Zwei ist, die bedenkenlos jeder Zeit reingeworfen werden kann und Spiele in der EL bestreiten kann, dann sehe ich für mich keinen Grund, warum man nicht mit Kraft zu reduzierten Bezügen verlängern sollte.

Die Unternehmensführung und das Trainerteam scheint der Expertise von Zsolt Petry zu folgen, wie man bei Jarstein schon sehen konnte. Er trainert tagtäglich mit unseren Torhütern, hat auch schon Gersbeck trainiert und wird diesen sicherlich auch weiterhin beobachtet haben.

Ich denke auch nicht, dass es unseren Jugendtorhütern bzw. Gersbeck in ihrer Entwicklung ungemein hilft, bei jedem Bundesligaspiel als Nummer Zwei auf der Bank zu sitzen. Falls wir uns für die EL qualifizieren werden es doch sowieso nicht so viele Spiele, wenn man mal das Meinungsbild des Blogs nimmt.


HerrThaner
26. April 2017 um 10:26  |  597598

Körber wird (von Petry und anderen) mehr zugetraut als Gersbeck, der sich zwar sehr gut macht und ein Talent ist, auf das man stolz sein kann (die wenigsten Torhütertalente schaffen es am Ende überhaupt als Nr. 1 in Liga 2 oder 3, die Plätze sind nun mal begrenzt) aber die ganz große Bundesligakarriere wohl verwehrt bleiben wird.
Wenn eine Ausleihe auch tatsächlich mal für ihren primären Zweck bei Hertha benutzt wird – nämlich damit das Talent Spielpraxis auf hohem Niveau bekommt um ein Jahr später im Profikader eine echte Perspektive zu erhalten – dann halte ich das für ne gute Sache.
Mit Kraft als Nr. 2 fährt man erst einmal ganz gut und was in einem Jahr ist, wird man sehen. Dann kann Kraft immer noch in die USA wechseln wenn Körber zurückkommt. Vielleicht spielt Jarstein dann auch schon nicht mehr so überragend (Formkurven sind auch bei Torhütern schwankend) und Körber geht in einen offenen Konkurrenzkampf mit den beiden. Alles möglich.
Derzeit ist für Körber Spielpraxis auf hohem Niveau das A und O. Die findet er weder als Nr. 2 auf der Bank noch als Nr. 3 in der Regionalliga. Und die Perspektive als Nr. 1 ist derzeit nun mal auch nicht gegeben.
Wenn Kraft den Job also weiter machen möchte (und das für weniger Geld) dann ist das für mich zwar überraschend aber gern genommen.


Opa
26. April 2017 um 10:30  |  597599

Expertentum und Verletzungen
Erstmal herzlichen Dank an @seuche, dass er den Artikel verlinkt hat. Auch wenn er sich da auf ein paar andere Experten beruft, ist mir das ein wenig zu plakative Eigenwerbung, weshalb ich den Wahrheitsgehalt ein klein wenig geschrumpfter sehe als manch anderer. Die Ursachen für Verletzungen sind komplex, allein schon der Versuch, das monokausal zu begründen, ist m.E. ein analytischer Fehler, den man m.E. nicht machen darf. Genau das tut aber dieser sog. Experte. Und als sog. „Experte“ wurde neulich bei sky auch jemand betitelt, dessen Qualifikation ernsthaft darin bestand „hat seit Jahren eine Dauerkarte für den FC Bauern“. Langer Rede kurzer Sinn: Nach meinem Eindruck eher eine Menge Hokuspokus wie Buddhastatuen, Aura fotografieren oder Veganfaschismus.

Reisepass
Weil gestern besorgt gefragt wurde: Meiner liegt daheim griffbereit. Ich bin bereit, wenn Hertha es auch ist. 😉 Für diejenigen, die sich kurzfristig mit einem vorläufigen Reisepass behelfen wollen: In welche Länder man auch mit einem vorläufigen Reisepass einreisen kann, zeigt diese Seite des Auswärtigen Amtes, eine Behörde, die ein besseres Bild abgibt als ihr derzeitiger Minister 😉 Letztes Jahr war es z.B. nicht möglich, in die Ukraine mit einem vorl. Pass einzureisen, das wäre bei einem Herthaspiel dort dann das aus, wenn der Expresspass nicht helfen kann. Aber so kurzfristig gibt selbst Hertha so etwas nicht bekannt 🙂

Kraft
Sollte sich das bewahrheiten, wäre auch ich erfreut zu erfahren, was man sich dabei gedacht haben will, denn Kraft hat bei seinen letzten Auftritten eigentlich nur unter Beweis gestellt, dass seine Zeit in der 1. Liga vorbei ist. Schwaches Aufbau- und Eröffnungsspiel, schlechte Strafraumbeherrschung, katastrophale Abschläge, Verrücktmachen der Vorderleute waren so meine letzten Eindrücke. Alter und Erfahrung sind genauso wie Jugend keine ausreichende Qualifikation. Dass man bei Hertha gegenüber Gersbeck Vorbehalte hat und ihm die Rolle der Nr. 2 nicht zutraut, ist das eine. Das andere ist, dass es natürlich keinen Sinn macht, Kraft hier einen Rentenvertrag zu geben. Vielleicht hat man ja noch einen jungen Rune in der Pipeline, der aber noch preistechnisch gestutzt werden muss. Kraft darf dann gern beweisen, dass er wenigstens seinen Abschiedsstrauß fangen kann 😀

125 Jahre Hertha und die Feier
Still ruht der See. Nachdem Hertha erst gar nichts verlautbaren ließ und auf Nachfrage einiger Fans es dann hieß, es gäbe bereits ein Festkommittee (allerdings ohne Einbeziehung von Fans), war es „naheliegend“ (zwingend wäre auch ein passender Begriff gewesen), selbst etwas zu organisieren. Ich kann jeden nur einladen, dorthin zu kommen und die Gelegenheit zu nutzen, auch das Gespräch untereinander mit denen zu suchen, die man bislang vielleicht nicht versteht oder vielleicht sogar doof findet. Mich lässt es ob dieser Vorgeschichte ehrlich gesagt mittlerweile kalt, ob und was Hertha selbst plant. Wird sicher ähnlich „toll“ wie zur 120 Jahr Feier 🙄 Unvergessen die Autogrammstunde am Gesundbrunnen mit dem Highlight „Busbesichtigung“. Nur, wenn sie sich dann über mangelnde Teilnahme beklagen, werd ich das berühmte „Tja…“ rausbuddeln.


Stehplatz
26. April 2017 um 10:35  |  597600

Ein steht jedenfalls fest. Wer sieben Stellen nach seiner Nr.2 werfen kann, hat sich in der Bundesliga etabliert.


Susch
26. April 2017 um 10:39  |  597601

Bezüglich Kickernoten
Für alle die es ja schon immer wussten.
Die Noten im Allgemeinen sind ok.
Allerdings war Kraft auf Platz 12, und dann auf Platz 14 im Ranking der Torhüter. Gersbeck ist diesbezüglich die Nummer 2.
Das relativiert dann die Noten im Allgemeinen etwas.
Und eine allgemeine Frage hätte ich noch bevor ich in die Villa Kunterbunt zurück muss 😛
Wann sollen denn junge Torhüter die Nummer zwei werden?
Die Euro League ist doch die beste Gelegenheit diesen Jungs die Möglichkeit zu geben sich zu zeigen.
Und was die Beurteilungen der sportlichen Führung oder des Trainerteams betrifft, so muss diese nicht in Stein gemeißelt sein.
Jarstein ist zwar hiergeblieben weil unser Torwarttrainer das so wollte, aber im Tor hat er erst gestanden als Kraft sich verletzt hat.
Nicht weil man dachte er wäre besser als Kraft.
Denn dann wäre Kraft von Anfang die Nummer 2 gewesen.


26. April 2017 um 10:44  |  597602

Jepp catro69
25. April 2017 um 20:41 | 597481

@BM
Anrufen und Termin vereinbaren geht schneller. Die Bürgerämter halten sich Termine frei (geben sie nicht an die Website weiter) um Internetlose und Notfälle unproblematisch abwickeln zu können.

Für die Terminvereinbarung bei Berliner Behörden empfiehlt sich dann die zentrale Telefonummer 115. Die KollegInnen dort sehen in der EDV, wo in welchem Bürgeramt der nächste Termin frei wäre. Wenn er’s eilig hat, fährt der Spandauer dann auch gerne nach Hellersdorf ….


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 10:53  |  597603

@Markenwert

des VfB Stuttgart: Wir haben vor einigen Tagen über Stuttgart gesprochen, die die Daimler AG als „Ankerinvestor“ präsentierten wollen, der 41,5 Mio. € zahlt für 11,5 % der Aktienanteile – unter der Voraussetzung, dass die VfB-Mitglieder der Ausgliederung zustimmen am 1. Juni (braucht übrigens 75 % Mehrheit).

Da tauchte die Frage auf, wer den Unternehmenswert des VfB mit 353 Mio. € festgelegt hat.
Die Antwort gibt VfB-Präsident Wolfgang Dietrich im aktuellen Wirtschaftsmagazin SPONSORs:

Dort schreibt der Textautor zunächst:

Als der VfB Stuttgart seine Profifußballabteilung im vergangenen Jahr ausgliedern wollte, wurde der Unternehmenswert des VfB Stuttgart auf 200 bis maximal 250 Millionen Euro taxiert. In dieser Zeit spielte der Club wohlgemerkt noch in der ersten Liga. Im Zuge der neuen Bewertung errechnete der vom VfB Stuttgart beauftragte Wirtschaftsprüfer KPMG nun einen Gesamtwert für die Bundesliga von deutlich über 300 Millionen Euro. Perspektivisch soll dieser Vereinswert, so die Berechnungen, in der Bundesliga auf 400 Millionen Euro anwachsen.

Dietrich: „Wir haben KPMG gebeten, die letzten 30 Transaktionen im europäischen Fußball zu bewerten, um eine saubere Benchmark zu bekommen. Am Ende kamen wir – auch dank des neuen Fernsehvertrags und aufgrund der Tatsache, dass wir unsere Vermarktungsrechte zu 100 Prozent in der eigenen Hand haben – auf eine außergewöhnliche Bewertung, die um einiges höher ist.“


playberlin
26. April 2017 um 10:56  |  597604

Der nächste Faserriss….

https://twitter.com/herthabsc?lang=de


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 10:57  |  597605

@Plattenhardt

fällt aus für die Partie in Bremen – Muskelfaserriss.

Das wird ein Clash of Generations:
Max Kruse/Claudio Pizarro vs Jordan Torunarigha/Maximilian Mittelstädt

Quelle: herthabsc

P.S. @playberlin war schneller


heiligenseer
26. April 2017 um 10:59  |  597606

Oder Kraft auf der Position bringen, damit er gleich mal seine neuen Fertigkeiten am Ball zeigen kann.


26. April 2017 um 10:59  |  597607

Ich schließe mich dem Vorschlag an
Uwe Bremer
26. April 2017 um 0:29 | 597557

Zumal ich hier und heute keinen Vorschlag formulieren will, bei welchem Spieler ich eine Verlängerung des zum 30.6.2017 endenden Vertrages empfehlen würde.

http://www.transfermarkt.de/hertha-bsc/vertragsende/verein/44

Wenn ich hier und heute Verkaufsempfehlungen für weitere Spieler gäbe, geriete ich in Widerspruch zu Dárdai, der in den vergangenen Wochen sagte: „Wir halten den Kader zusammen.“


Better Energy
26. April 2017 um 11:06  |  597608

Plattenhardt ist verletzt laut Twitter


Jack Bauer
26. April 2017 um 11:10  |  597609

In Anbetracht der Verletzungen rechne ich mit nicht mehr, als einem Sieg in Darmstadt und irgendwie 1-2 Pünktchen aus den restlichen 3 Spielen und hoffen, dass wir damit nicht schlechter als Platz 6 ins Ziel schlingern und Bayern/BVB gegen Frankfurt den Pokal gewinnen.

@Muskelverletzungen: Erinnere ich mich richtig, dass Pal nach seiner ersten halben Saison einen schlechten Fitnesszustand der Mannschaft beklagte, welcher zu zahlreichen Muskelverletzungen führte? Daraufhin sollte die Mannschaft in den Vorbereitungen mehr gefordert werden (Kuchno und so). Das hat bisher leider nicht zum Erfolg geführt. In Anbetracht der (hoffentlich) kommenden dreifach-Belastung muss man da im Sommer einen Plan erarbeiten, wie man dem besser entgegenwirken kann.


playberlin
26. April 2017 um 11:10  |  597610

Kader gegen Bremen:

Jarstein, Kraft – Pekarik, Langkamp, Torunarigha, Mittelstädt, Skjelbred, Allan, Darida, Kohls, Esswein, Kade, Duda, Kalou, Haraguchi, Ibisevic, Allagui + 1 Jungspund (Baak, Friede, Dardai?)

Mal am Rande: Schlechter als die Erfahrenen (8 Niederlagen in Serie auswärts) können es die Jungen nicht machen.


Derby
26. April 2017 um 11:11  |  597611

Wahnsinn!!

Was für eine Seuche – ein Punkt in Bremen wäre damit mehr als ein Wunder.

Heute ist Mittwoch – mal sehen wer noch dazu kommt. Wir hätten noch im Angebot Kalou, Ibisevic oder Darida.

Warum fallen eigentlich immer die guten Spieler aus und nicht „mal“ die zweite Reihe??


backstreets29
26. April 2017 um 11:13  |  597612

@Derby
Weil wir keine zweite Reihe haben und somit die Belastung der 1. Reihe ungleich höher ist


Jack Bauer
26. April 2017 um 11:14  |  597613

@Uwe Bremer:

Also der VfB Stuttgart hat, als aktueller Zweitligist, errechnen lassen, wie sein Wert als Bundesligist aussähe? Inklusive neuem Fernsehvertrag?
(…“einen Gesamtwert für die Bundesliga von deutlich über 300 Millionen Euro.“)
Das ist dann aber schon ein anderer Vorgang, als seinerzeit bei Hertha oder?


Derby
26. April 2017 um 11:19  |  597614

@Backs

wäre ne Erklärung – oder weil man sie nicht spielen lässt? Oder weil sie noch Babies sind?


Kamikater
26. April 2017 um 11:24  |  597615

@jack
In dieser Größenordnung könnte sich das bei Hertha auch ansiedeln. Die Veränderungen des neuen TV Vertrags sind ja doch gravierend.


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 11:27  |  597616

die Idee, 1.te & 2.te Reihe ist nichmal die Schlechteste
bei uns fallen ständig Spieler aus, die im ständigen Spielbetrieb stehen
scheinbar ist nicht das Training schuld, sondern die Belastungen im Spiel überfordern das Muskelgewebe während des Spiels weil Überreizung am Anschlag
Übertraining hat noch keinem Sportler geholfen, sondern senkt meist sogar deren Leistungslimit

anstatt wieder Kondigebolze für die neue Saison wären vielleicht einige spielerische, taktische neue Elemente fürs Spiel förderlich
weniger laufen und kämpfen, mehr passen


26. April 2017 um 11:32  |  597617

Man denkt, die „alten“ Profis haben Angst in der Fremde zu spielen und räumen freiwillig schon den Platz im Kader !? 😉 Jugend voran 🙂


Opa
26. April 2017 um 11:51  |  597618

Motto für Bremen: Wir haben nichts zu verlieren.

(Karl Marx hat ergänzend erwähnt, dass das Proletariat nichts zu verlieren hat außer seinen Ketten. Daran sieht man, wie sehr er geirrt hat. Der kannte halt ALDI noch nicht 😝)


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 11:57  |  597619

Währenddessen in England:

http://www.bbc.com/news/uk-england-39716009


catro69
26. April 2017 um 11:59  |  597620

@Exil
Bei der Dauerkarte hatte ich bisher andere Erfahrungen gemacht.

Ich verdrück mich mal nach Shanghai. Das Herthaspiel müsste live im Staatsfernsehen kommen…


pathe
26. April 2017 um 12:03  |  597621

Boah, das ist ja irre! Jetzt auch noch Plattenhardt…

Mit Weiser, Brooks, Platte und Stark sind vier sichere Stammspieler verletzt und mit Stocker, Schieber und Lusti drei Ersatzspieler. Dazu noch Kurt. Und immer wieder Muskelverletzungen. Da muss war passieren!

Es wird nicht leicht werden, Platz 5 oder 6 zu erreichen, bin aber immer noch zuversichtlich…


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 12:04  |  597622

Erste Trainer-Reaktion:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/676574/artikel_plattenhardt-ist-herthas-naechster-ausfall.html#omfbLikePost

——-

@catro

Geht um die verlangerung fur 17/18.
@psi hatte das neulich ins Spiel gebracht. Steht auch auf der HP.


Tsubasa
26. April 2017 um 12:06  |  597623

Verlängerung mit Thomas Kraft!? Ernsthaft? Hat Jarstein Angebote Und ist ggf. Weg? Einsätze in der Euro League? Nee, oder? Müssen wir wieder ne Quali sabotieren?


pathe
26. April 2017 um 12:09  |  597624

Zitat Dárdai: „Es ist nicht schön, dass der Spieler nicht sagt, dass er Probleme hat und am Wochenende durchspielt. Und heute kommt raus: Faserriss. Das ist nicht in Ordnung.“

Ist halt die Frage, ob Plattenhardt Probleme hatte, oder?


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 12:11  |  597625

pathe
26. April 2017 um 12:19  |  597626

Ich würde bei den verletzten Spielern jetzt darauf hin arbeiten, dass sie auf jeden Fall für das letzte Spiel gegen Leverkusen wieder fit sind. Und vielleicht auch schon für das Spiel in Darmstadt. Denn der Ausgang dieser beiden Spiele wird entscheidend für uns sein.

Gegen Leipzig würde ich auf keinen Fall etwas riskieren, denn da wird eh nicht viel zu holen sein.

Bis zum Spiel in Darmstadt sind es noch 17 Tage. Normalerweise genug Zeit für die Ausheilung eines Muskelfaserrisses.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 12:25  |  597627

@jack

Also der VfB Stuttgart hat, als aktueller Zweitligist, errechnen lassen, wie sein Wert als Bundesligist aussähe? Inklusive neuem Fernsehvertrag?
(…“einen Gesamtwert für die Bundesliga von deutlich über 300 Millionen Euro.“)
Das ist dann aber schon ein anderer Vorgang, als seinerzeit bei Hertha oder?

Ich verstehe, dass der VfB Stuttgart jetzt in 2017 exakt das gleiche hat vornehmen lassen von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, was Hertha Ende 2013 hat erstellen lassen.
Die Herausforderung ist ja immer die selbe: Ein Verein will Geld.
Geldgeber: Was erhalte ich?
Verein: Wir sind superduper und unheimlich wertvoll.
Geldgeber: Deine Eigenwahrnehmung interessiert mich nicht. Ich würde gerne ein unabhängige Seite prüfen lassen: In welchem Marktumfeld bewegt sich der Verein? Wie steht er in Relation zur Konkurrenz? Wie sind die Perspektiven?

Die letzte Frage ist wichtig: Dahinter steht: Wie sieht es um die Zukunft aus?

Ende 2013 ist der Marktwert von Hertha auf 220 Mio Euro taxiert worden. Dann hat man die damaligen Verbindlichkeiten abgezogen. Von der verbleibenden Summe hat KKR 9,7 % gekauft (für 18 Mio. Euro).

2015 haben sie beim VfB Stuttgart das gleiche gemacht. Damals, noch erste Liga, hieß es, der Wert belaufe sich auf irgendwas bei 200 bis 250 Mio Euro. Bin mir nicht sicher: Meine aber zu erinnern, dass die Ausgliederung der Profiabteilung damals nicht über die Bühne gegangen ist.

Jetzt, 2017, nimmt der VfB einen neuen Anlauf. Neues Gutachten, diesmal von KPMG. Die legen einen deutlich höheren Wert fest – 353 Mio. Euro

Nun ist diese Zahl solange beliebig und spekulativ, wie sie nur für sich genommen durch den Raum schwebt.
Wenn es aber so ist wie in Stuttgart, dass ein Sponsor, hier die Daimler AG, sagt: Ok, da gehen wir mit. Wir kaufen jetzt 11 Prozent der Anteile und legen die entsprechende Summe (41,5 Mio) auf den Tisch – dann ist der Unternehmenswert akzeptpiert.

Für Hertha heißt das: Wenn Schiller/Preetz heute in Shanghai auflaufen, reden sie nicht mehr von dem 2013er-Unternehmenswert (220 Mio). Sondern werden sagen: Wenn ein Zweitligist wie Stuttgart 353 Mio wert ist, liegt der Markenwert von Hertha in 2017 in jedem Fall auf dieser Höhe, eventuell auch noch ein Stück darüber.

Da findet sich auch immer ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen, das Hertha den neuen Wert bestätigt wird.

Aber, wie für den VfB ist auch für Hertha die Herausforderung: Du musst als Verein ein Unternehmen finden, das bereit ist, da mitzugehen.

P.S. Sorry, etwas lang


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 12:38  |  597628

„Da findet sich auch immer ein Wirtschaftsprüfungsunternehmen, das Hertha den neuen Wert bestätigt wird. “

wir sollten die nicht festgelegten 20 % von KKR vorher zurückzahlen, bevor wir die nächsten Wirtschaftsprüfer ran lassen
könnte sonst teuer werden


Flämingkurier
26. April 2017 um 12:41  |  597629

Vielleicht sollte man statt einer Kiste Bier Fußballschuhe mit nach Bremen nehmen 😉
Dann kann Hertha wenigstens mit elf Personen dieses Spiel beginnen…….


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 12:46  |  597630

@KKR-Anteile

wir sollten die nicht festgelegten 20 % von KKR vorher zurückzahlen, bevor wir die nächsten Wirtschaftsprüfer ran lassen
könnte sonst teuer werden

an den Hertha-Aktien – die sind für 7 Jahre gebunden. Da KKR kaum/keinen Gewinn erzielt aus dem laufenden Fußballunternehmen, ist der wichtigste Bestandteil des Geschäftes (aus KKR-Sicht), dass sie Gewinne machen, wenn sie ihre Option ziehen und die Anteile an Hertha aufstocken von 9,8 bis 33 Prozent.

KKR hat den Vertrag 2014 mit Hertha unterschrieben in der Hoffnung, dass die Anteile an Hertha zum Preis von 2014 mehr Wert werden bis 2021.
Die Option ist einseitig und liegt – bei KKR.


Jack Bauer
26. April 2017 um 12:57  |  597631

@Uwe Bremer:

Was mich halt nur wundert ist die Aussage “einen Gesamtwert für die Bundesliga von deutlich über 300 Millionen Euro.“
Angenommen der VfB steigt doch nicht auf (ist ja nun nicht völlig ausgeschlossen bei 3 Punkten auf den Relegationsplatz). ist dieser, seitens Daimler akzeptierte Wert, dann nicht zu hoch gegriffen? Oder ist er für den Falle eines Aufstiegs gar zu niedrig?
Mir scheint, dass dieser Wert von 353 Mio.€ dann realistisch erscheint, wenn der VfB aufsteigt und vollends vom neuen TV-Vertrag profitiert – was ja auch zu o.g. Aussage passen würde. Mich macht halt ein wenig stutzig, dass man bei so einer Prüfung (ich kenne KPMG, das sind keine Amateure) von einem Zukunftswert ausgeht, welcher vom sportlichen Erfolg abhängig ist. Bei Hertha ist man zum Zeitpunkt der Schätung (glaube in dem Winter lag man auf Platz 6) auch nicht davon ausgegangen, dass man nächstes Jahr europäisch spielt und der Wert so deutlich höher zu taxieren ist.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 13:11  |  597632

@jack

für den Fall, dass der VfB Stuttgart den Bundesliga-Aufstieg verpasst, gibt es Vorkehrungen.

VfB-Präsident Dietrich sagt bei SPONSORs:

„Sollte der Aufstieg nicht gelingen, dann ist die Stimmung schlechter, die Ausgliederung aber noch wichtiger. Sonst könnten wir in eine Situation geraten wie viele andere Traditionsvereine, die den Umschwung nicht geschafft und sich vor Jahren aus der höchsten Spielklasse verabschiedet haben.“

Der VfB hat vergangen Woche auch publiziert, was es für den Deal mit Daimler bedeutet, wenn der Aufstieg verpasst wird:

Da der Unternehmenswert bei einem Verbleib in der 2. Liga geringer wäre, konnten wir partnerschaftlich vereinbaren, dass sich die Daimler AG dann vorerst nur mit 5 % für 10,5 Millionen Euro beteiligt.

Quelle: vfb.de

Alles allerdings unter der Voraussetzung, dass die Mehrheit der VfB-Mitglieder am 1. Juni zustande kommt für eine Ausgliederung.


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 13:13  |  597633

auch wenn ich meinetwegen persona non grate bei bestimmten MoPo-Redakteuren bin, deren Dünnhäutigkeit und Nachtragen jede Mücke nicht übertreffen könnte:
das hieße:
fürs Finanzielle des Vereins wäre es besser, wir stiegen NICHT im Gesamtwert(besonders heikel zu der VFb Geschichte gerade) , um unsere 20 % Anteile so günstig wie möglich zurückerwerben zu können
ich wußte, da war schon damals ein ein schwerwiegener Haken drin, nun kristallisiert er sich heraus
zumal die Rückkaufoption nicht mal bei uns zu liegen scheint


Elfter Freund
26. April 2017 um 13:16  |  597634

@persona non grata HS: Hatte Hertha zu diesem Zeitpunkt überhaupt eine andere Chance ? Ist es realistisch anzunehmen, dass ein Unternehmen wie KKR aus reinster Menschenliebe der Hertha Luft zum Atmen schenkt ?

Diese Besserwisserei nervt mich unheimlich….


Opa
26. April 2017 um 13:20  |  597635

Sollten die Schaben nicht aufsteigen, gibt’s für die Anteile einen deutlich verminderten Betrag.:

Die Daimler AG würde sich im Falle eines Aufstieges gegen eine sofortige Zahlung von 41,5 Millionen Euro mit 11,75 % an der AG beteiligen. Das entspricht dann einem Unternehmenswert des VfB von mehr als 350 Millionen Euro. Darüber hinaus ist die Zusage für diesen Fall verbunden mit dem Bekenntnis zur Erweiterung des Sponsorings beim VfB. Diese Zusagen sind ein starkes Signal für einen dauerhaft starken VfB Stuttgart. Mit der Daimler AG als Ankerinvestor sind wir unserem Ziel näher gekommen, in den kommenden Jahren mehr als 100 Millionen Euro für die maximal 24,9 prozentige Minderheitsbeteiligung von Partnern zu erlösen.

Da der Unternehmenswert bei einem Verbleib in der 2. Liga geringer wäre, konnten wir partnerschaftlich vereinbaren, dass sich die Daimler AG dann vorerst nur mit 5 % für 10,5 Millionen Euro beteiligt.

Quelle

Anmerkung 1: Unternehmenswert in Liga 2 liegt somit bei 210 statt 350 Mio.

Anmerkung 2: Obacht beim Vergleich mit Hertha, die Cannstätter sind zu 40 % an ihrem Stadion beteiligt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 13:21  |  597636

@HSv

du bist ein echter Kaufmann.

Nach Deiner Logik wäre es für Hertha in Sachen Rückkauf am besten, je schlechter es dem Verein ginge. Weil dann die Aktienanteile an Hertha weniger wert wären.

Und das in einem Umfeld, in dem alle Konkurrenten davon profitieren, dass Profifußball immer attraktiver wird, weshalb die Einnahmen aus den TV-Rechten steigen und die Digitalisierung neue Chancen eröffnet …

#Experten


Jack Bauer
26. April 2017 um 13:21  |  597637

@Uwe Bremer:

Danke, diese Info hat mir gefehlt. Heißt also der Marktwert des VfBs beläuft sich als Bundesligist auf 353 Mio. €, als Zweitligist auf 210 Mio. €


Opa
26. April 2017 um 13:21  |  597638

@Seuche: Ich glaube kaum, dass es in Herthas Interesse wäre, die Anteile zurückzukaufen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 13:24  |  597639

@jack

13.21 Uhr

jup, so habe ich es verstanden


Opa
26. April 2017 um 13:27  |  597640

Was ist denn los in den letzten beiden Tagen. Uwe und ich fast 1:1 aus einer Feder? #kannstedirnichtausdenken


heiligenseer
26. April 2017 um 13:29  |  597641

@opa: Das riecht ja mittlerweile sehr stark nach einem Doppelaccount.


Opa
26. April 2017 um 13:31  |  597642

@Heiljenseer: Ich glaub auch 😀 Wenn das schon Susanne behauptet 😝

Grüße vom Hackedieter


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 13:32  |  597643

so, alle mal zurück auf Anfang:

1: Elfter Freund: ich stelle nur fest, wa mir bisher verborgen blieb
mag sein, daß ich entsprechende Hinweise erkannt habe, mit Besserwisserei hat das trotzdem nix zu tun
eher mit neuen Erkenntnissen (und die habe ich sicher nicht alleine)

2.@ub: huch, doch nicht persona non grata? 😮
bisher waren mir (und sicher einige andere) die Rückkaufoptionen soo nicht bekannt
sicher wäre es als „einzigste Zielstrebung“ für den Rückkauf am Besten, wenn unser Marktwert unten bliebe, andererseits ist dies sicher nicht im Sinne von Sponsoren & Co
du lieferst mir heute neue Erkenntnisse, die muss auch ich erstmal einordnen

3. Opa: im Modell, was heute erklärt wurde nun nicht mehr
im Modell, welches bisher Diskussionsgrundlage war schon
wobei 90 % in der Hand IMMER besser sind als nur 70 (solange man für die Investoren attraktiv sind)
der Vorteil : egal ob 90 oder 70%, reinquatschen dürfen sie uns trotzdem nicht


heiligenseer
26. April 2017 um 13:32  |  597644

@opa: Was hast du nur mit kraules Susanne?


kraule
26. April 2017 um 13:37  |  597645

@Heiligenseer
Darf ich mich bitte von solcherlei Behauptungen distanzieren und diese zurückweisen?! Was fällt dir ein, du Flummi?!
Danke!


jenseits
26. April 2017 um 13:40  |  597646

Wie stellen wir bzw Dardai dann gegen Bremen auf? So:

—– Herr Jarstein —–

Pekarik-Langkamp-Torunarigha-Mittelstädt

— Skjelbred —- Allan —

Esswein — Darida — Kalou

——– Ibisevic ——

?

Oder Kalou rechts und Haraguchi zu Maxis Unterstützung links?


Opa
26. April 2017 um 13:41  |  597647

@Seuche: 70% von 400 sind besser als 90% von 200. Eigentlich kaufmännisches Einmaleins. Mitbestimmung und Kommanditgesellschaft passen so oder so nicht zusammen.

@Heiljerschreck Heiligensee: Ich dachte, Du bist die holde Brunhilde auf dem Schild, die mit Hackepeter versuchte, den Feind in die Flucht zu schlagen?


26. April 2017 um 13:42  |  597648

@jenseits..viel mehr fällt mir auch nicht ein…


Opa
26. April 2017 um 13:47  |  597649

Ich würde zwecks defensiver Stabilität eher mit Haraguchi auf links spielen, der sehr diszipliniert gegen den Ball arbeitet.


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 13:50  |  597650

@opa:
ich rede nicht von der jetzt eröffneten Modellerklärung, der bisher nicht so kolpotiert wurde
ist mir schon klar 😉
#Beelitzer Spargel wirkt besser aufs Hirnvermögen, als du denkst 😉


26. April 2017 um 13:52  |  597651

@Kraft

Schön, wenn man mal nicht lange Geduld haben muss.


26. April 2017 um 13:54  |  597652

Passt schon deine Aufstellung jenseits 13:40


jenseits
26. April 2017 um 13:55  |  597653

@apo

Denkbar wäre auch, Haraguchi als LV einzusetzen und Maxi davor. Ob sich die beiden defensiv so viel nehmen, kann ich nicht beurteilen. Aber Maxis Pässe in die Tiefe und vor allem auch so manche wohlplatzierte Flanke würden wir wahrscheinlich nicht sehen, wenn er in der Abwehr spielt. Spannend jedenfalls. Weniger als 0 Punkte kann auch eine Elf mit mehreren Youngsters nicht holen.


26. April 2017 um 13:58  |  597654

Wer sich auskennt, @Opa, 13.47 nein Quark 😉
wer beim Training beobachten konnte,
sah deutlich, das die Formstabilität von
Haraguchi weiterhin „an/dauert“ #Geduld
wohin gegen #Esswein einige gute Szenen hatte.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 14:01  |  597655

@Opa

Mist, mein Doppelaccount ist aufgeflogen


Opa
26. April 2017 um 14:03  |  597656

KKR&Co.
@Seuche: Naja, ich hab heute keine wirklich neuen Erkenntnisse gewonnen, aber ich gebe zu, dass das Thema vertrackt ist und auch ich zwischenzeitlich schon mal auf dem Glatteis war. Spargel hin, Spargel her. Apropos Spargel: Sonntag Mittag?

Kraft
@SirHenry: Unfassbar, ich brauche sofort „Maggi Fix Eistonne“ 😡😡😡

Turm
Wer ist denn heute (?) dabei?


Opa
26. April 2017 um 14:04  |  597657

@Uwe: Ich behalt’s für mich 😉


pathe
26. April 2017 um 14:05  |  597658

@Sir Henry

Danke für den Hinweis!

Wer wissen möchte, was gemeint ist, möge bei Herthas Twitter nachschauen… 🙄

Oder hier:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/2017-18/1/tm-news–17558-8760-.html


Papa Zephyr
26. April 2017 um 14:05  |  597659

Ich würde in den Turm mal wieder kommen – kann aber erst so gegen 20:30 Uhr da sein….


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 14:06  |  597660

@Kraft

für alle, die den Weg zu Twitter nicht finden

https://twitter.com/HerthaBSC/status/857201462950195200


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 14:10  |  597661

kraule
26. April 2017 um 13:37 | 597645

„Darf ich mich bitte von solcherlei Behauptungen distanzieren und diese zurückweisen?!“

Darfst Du.
Ebenso darf man aber darüber spekulieren…


pathe
26. April 2017 um 14:12  |  597662

Warum wird neuerdings eigentlich nicht mal mehr mitgeteilt, wie lange ein neuer Vertrag gilt? Bei dem Trainerteam war es zuletzt schon so und wenn ich mich nicht irre, hat der Verein auch die Laufzeit von Kalous neuem Vertrag nicht kommuniziert.

Dass über Vertragsinhalte (Gehalt, Ausstiegsklauseln etc.) Stillschweigen vereinbart wird, ist ja in Ordnung. Aber über die Laufzeit…?


Herthas Seuchenvojel
26. April 2017 um 14:13  |  597663

@Opa: japp, wenn du magst
Beelitz selber oder Anrainerdörflein?


26. April 2017 um 14:14  |  597664

Ein anderer Kommentar fällt mir heute auch nicht mehr ein.

Dabei ist gar nicht 1. April #nichtlustig 😣😠😡


jonschi
26. April 2017 um 14:16  |  597665

——Gesund —–

Weiser—Stark-Brooks–Platte

— Gesund —-Gesund —

Gesund — Duda — Gesund

——– Gesund ——
🙁


26. April 2017 um 14:19  |  597666

@pathe

Die Laufzeit ist ja auch Teil des Inhalts.


Opa
26. April 2017 um 14:20  |  597667

Oh, der blaue Montag folgt mir auf Twitter? 😳

@C4: Da wird wohl noch jemand da sein 🍻

@Seuche: Wenn möglich, nicht so „touristisch“ – hatte beim letzten mal 5 Spargelstangen und eine große Kartoffel für 16,90 € auf dem Teller und die Bedienung verstand ob der Sprachbarriere mein sarkastisch vorgetragenes Anliegen nicht, dass ich keine Vorspeise bestellt hatte. Die Woche davor bedankte ich mich bei der Bedienung, dass ich es toll fand, dass auch nicht so viel auf dem Teller war. Also: Masse zählt! Bin gespannt auf Deine „Geheimtips“ als „local“ (wie man in Berlin sagt, früher hieß das mal Eingeborener, oder?)


Opa
26. April 2017 um 14:27  |  597668

Kraft
Ich möchte gern mal wissen, mit welchen Zugeständnissen es Preetz gelungen ist, Kraft als *hust* Leistungsträger an den Verein zu binden, ohne zu tief in die Tasche zu greifen 🙄 Wann gibt’s die Verlängerung mit Baumi und Allagui? Dürfte ja nur noch reine Formsache sein 😡

Oder ist Kraft dafür da, damit man unliebsame Spieler zukünftig nicht mehr allein aufs Tor schießen lassen muss? Dann würde es wieder ein wenig Sinn machen, vor allem, wenn die dann die Bälle nach Krafts Abschlägen im Unterholz des Olympiaparks suchen müssen. 😝


pathe
26. April 2017 um 14:33  |  597669

@Sir
Schon klar. Aber die Vertragslaufzeit wurde doch trotzdem immer kommuniziert. Oder…?


sunny1703
26. April 2017 um 14:36  |  597670

@Opa

Es haben sich einige für heute angesagt.

Nochmals die Ansage, heute ab 18 Uhr ImmerHertha Stammtisch im

http://www.leuchtturm-kneipe.de/

Bis später

lg sunny


Derby
26. April 2017 um 14:42  |  597671

Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Ich habe kein Verständnis dafür.

Aber die Entscheidung wird von PD, MP und dem Torwarttrainer getroffen, der anscheindend die jungen nicht so einschätz, dass sie als Alternative bzw. als Ersatz herhalten.

Ich finde es wiedereinmal eine verfehlte Transferpolitik. Die gute Saison mit Stark, Darida und Weiser, wird wieder durch – meiner Meinung nach – schlechte Entscheidungen in dieser Saison entwertet. Schlechte Einkäufe und unsinnige Vertragsverlängerungen.

Mein Verein Hertha BSC – manchmal frage ich mich – warum tue ich mir das an (allerdings nicht so oft :-))


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 14:43  |  597672

sunny1703
26. April 2017 um 14:36 | 597670

„Nochmals die Ansage, heute ab 18 Uhr ImmerHertha Stammtisch.“

Das schaffe ich nicht. Muss bis 18 Uhr arbeiten.


26. April 2017 um 14:44  |  597673

Herzlichen Glückwunsch an Thomas Kraft & Hertha BSC zur Vertragsverlängerung bis 2019!


26. April 2017 um 14:47  |  597674

@Exil-Schorfheider am 26. April 2017 um 14:43 | 597672:

…ab 18:00 Uhr!

Du kannst also auch um 19:00 Uhr, 20:00 Uhr… erscheinen 🙂 .

Schön, die Vertragsverlängerung von Thomas Kraft heute Abend im Kreise von Immer Herthanern und vielleicht auch Immer Herthanerinnen feiern zu dürfen.


26. April 2017 um 14:48  |  597675

#übersZielhinaus

Finde die Anmache auf unsere Spieler
aus dem Aktuellen Kader große 💩
Ob früher Hegeler, Wagner oder aktuell Kraft!
Natürlich darf diskutiert werden, allerdings
frage ich mich wer von uns das richtig einschätzen kann?
Ich finde diese Vertragsverlängerung nachvollziehbar,
Verweise auf den Beitrag von @Heiligenseer um 10:12
Übrigens zeigt es Bremens Nr2 gerade, wie man
Seine Leistung stabilisiert, als er durch Verletzung
DOCH wieder die Chance bekam und mE Sie „nutzte“
#Wiedwald


26. April 2017 um 14:48  |  597676

Nein Opa
26. April 2017 um 14:20 | 597667

Ich fand nur heute deinen Kommentar bei twitter @Kraft zitierwürdig.


pathe
26. April 2017 um 14:53  |  597677

„Schön, die Vertragsverlängerung von Thomas Kraft heute Abend im Kreise von Immer Herthanern und vielleicht auch Immer Herthanerinnen feiern zu dürfen.“

😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀


26. April 2017 um 14:56  |  597678

@Bolly am 26. April 2017 um 14:48 | 597675:

Du weißt doch, bezüglich Jarstein war Zsolt Petry der große Wahrsager/Hellseher, bei Thomas Kraft hat unser Torwarttrainer dann wiederum keine Ahnung.

Wie viele haben denn nur darauf gewartet, dass Thomas Kraft ausflippt nach seiner Verbannung auf die Ersatzbank?

Manch einer meinte ja hier sogar, an den Gesichtszügen von Thomas Kraft erkennen zu können, was für ein … Mensch er wäre.

Tja, stattdessen voll in den Dienst der Mannschaft gestellt ohne auch nur ein einziges schlechtes Wort zu verlieren – 100 % Unterstützung für Jarstein und Training zur eigenen Weiterentwicklung.

Ganz, ganz stark, Thomas Kraft – vorbildlich!


ahoi!
26. April 2017 um 14:59  |  597679

#kraft:

Ich kenne aber auch andere Signale. Demnach stehen die Zeichen im Sommer auf Abschied. Würde mich nicht wundern, wenn sich Kraft anderweitig orientiert. Sprich, in Richtung USA.

tja @ub, da lag einer um 0:29 uhr dann doch janz schön daneben…


26. April 2017 um 15:11  |  597681

Tja Derby
26. April 2017 um 14:42 | 597671

… eine verfehlte Transferpolitik. Die gute Saison mit Stark, Darida und Weiser, wird wieder durch – meiner Meinung nach – schlechte Entscheidungen in dieser Saison entwertet. Schlechte Einkäufe und unsinnige Vertragsverlängerungen.

Aus Zuschauersicht war die Verlängerung mit Kraft bis dato die einzig unsinnige Vertragsverlängerung in dieser Saison. Ob noch weitere folgen werden weiß ich nicht.

Die „Einkäufe“ Duda und Allan in dieser Saison will ich nicht weiter bewerten. Esswein bemüht sich redlich, alle Skeptiker zu überzeugen. Und bei liganinsider erhielt er inzwischen die Urgesteins-Medaille in Bronze – wie jeder Spieler, der mehr 150 Bundesligaspiele absolvierte.
http://www.ligainsider.de/alexander-esswein_480/

Welcher Herthaner hat die meisten Medaillen?
Vedad Ibisevic


HerrThaner
26. April 2017 um 15:12  |  597682

@ahoi: Und jetzt? Dass es sich so entwickeln kann, wie es sich getan hat, hat @ubremer ja explizit nicht ausgeschlossen. Dass Kraft auch über einen Wechsel in die USA nachgedacht hat und es vielleicht sogar schon mit irgendeinem Verein ein bisschen konkreter wurde, kann ja trotzdem Tatsache sein.


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 15:14  |  597683

herthabscmuseum1892
26. April 2017 um 14:47 | 597674

@Exil-Schorfheider am 26. April 2017 um 14:43 | 597672:

…ab 18:00 Uhr!

„Du kannst also auch um 19:00 Uhr, 20:00 Uhr… erscheinen 🙂 .“

Sorry!
Enger Terminplan. 18:45 Uhr ist Training mit den Mädels.
Aber bald habe ich einen Monat „mannschaftsfrei“. 😉


26. April 2017 um 15:16  |  597684

@Exil-Schorfheider am 26. April 2017 um 15:14 | 597683:

Na dann, bis bald. Und ein gutes Training für Dich bzw. Deine Mannschaft.


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 15:19  |  597685

ahoi!
26. April 2017 um 14:59 | 597679

„tja @ub, da lag einer um 0:29 uhr dann doch janz schön daneben…“

Lieber einmal kräftig(oh!) daneben liegen als permanent.
Siehe transfermarkt.de oder Hauspostille, die xy Spieler zu Hertha schreiben.


26. April 2017 um 15:20  |  597686

So isses.


kczyk
26. April 2017 um 15:21  |  597687

„… Warum wird neuerdings eigentlich nicht mal mehr mitgeteilt, wie lange ein neuer Vertrag gilt? …“

*denkt*
weil im profifußball die vertragslaufzeit nur ein theoretischer wert ist


kczyk
26. April 2017 um 15:23  |  597688

*denkt*
nun kann TK erst einmal in den skat gedrückt werden


Papa Zephyr
26. April 2017 um 15:26  |  597689

@ahoi
„tja @ub, da lag einer um 0:29 uhr dann doch janz schön daneben…“
finde ich als Bemerkung auch nicht gut (siehe @Herthaner)
Und motiviert nicht wirklich, auch weiterhin, sein Wissen mit uns zu teilen.

zur Vertragsverlängerung an sich – schwierig für mich zu bewerten, ohne die Hintergründe zu kennen. Zu reduzierten Bezügen fände ich es es ok.


sunny1703
26. April 2017 um 15:30  |  597690

@Exil

Das ist bestimmt dann,wenn gerade Sommerpause im Turm ist, ………aber natürlich lassen wir uns was einfallen,wenn du kommst!

@Kraft

Kann mich nur den Worten von Herthabsc anschließen.Eine gute Lösung,die auch diese Position doppelt absichert. Ich gehe jetzt mal etwas tiefer ins Vermuten und vermute da einen Torwarttrainer, der gemeint hat, dass er keinen der möglichen kandidaten der Torleute hinter Kraft und Jarstein in den nächsten zwei jahren annähernd an einer Nummer 1 in der Bundesliga sieht.

Niemand weiß aber auch wie lange Rune die Form hält oder bei Hertha spielen möchte. Deshalb könnte es in zwei,drei Jahren zu der ganz großen Lösung im Tor kommen,sprich dem Erwerb einer neuen Nummer 1.

Oder wider Erwarten ist jemand aus dem Schatten von Kraft aufgetaucht und bringt bundesligataugliche Leistungen.

Zuletzt habe ich immer etwas gegen diese Form des Anrempelns eigener Spieler. Die Jungs müssen sich für unsere Mannschaft den Ar…aufreißen und sollten kritisch begleitet,so doch aber immer wieder unterstützt werden.

Auch ein manchmal Brubbelkopf wie Thomas Kraft!!!

lg sunny


Elfter Freund
26. April 2017 um 15:42  |  597691

Ooch, ist doch interessant, wie sich die eine oder andere menschliche „Qualität“ offenbart. Raufdreschen (auf TK, die Trainer, das Management, auf @UB) ist ja auch viel einfacher. Wie kann man die Personalie auch gut finden, manmanman….


Jack Bauer
26. April 2017 um 15:42  |  597692

Ist es denn ausgeschlossen, dass Kraft dennoch den Weg Richtung MLS einschlägt und Hertha nun sogar noch eine Ablöse einstreichen kann?


kczyk
26. April 2017 um 15:44  |  597693

*denkt*
nicht jeder kann den begriff kritik sauber definieren


ahoi!
26. April 2017 um 15:47  |  597694

so, wie sich jeder hier von uns für seine anmerkungen kritisch hinterfragen lassen darf, darf es sicher auch der blogbetreiber; zumal als journalist. 😉


kczyk
26. April 2017 um 15:51  |  597695

*denkt*
kritik ist eine kunst der beurteilung.
doch zuviele kritiker hier sind keine künstler sondern holzfäller


26. April 2017 um 16:02  |  597696

Hat nicht Malik Fathi seinerzeit auch einen neuen Vertrag mit Hertha unterzeichnet und ist dann etwas später für round about 4 Millionen nach Russland gewechselt? Ich habe das so in etwa in Erinnerung.
Kann doch mit Kraft und einem MLS Verein sich ruhig wiederholen 🙂


schnitzel
26. April 2017 um 16:07  |  597697

ahoi!
@ 26. April 2017 um 14:59

#kraft:

Ich kenne aber auch andere Signale. Demnach stehen die Zeichen im Sommer auf Abschied. Würde mich nicht wundern, wenn sich Kraft anderweitig orientiert. Sprich, in Richtung USA.

tja @ub, da lag einer um 0:29 uhr dann doch janz schön daneben…

Wie kommt man ernsthaft zu so einer Aussage, wenn man den gesamten Beitrag von 0:29 liest? Er hat sich doch ganz klar geäußert, dass es aus seiner Sicht in beide Richtungen (Verlängerung, Abschied) gehen kann?

@ Laufzeit: Stört mich gar nicht, dass sie nicht mit angegeben wird. Das geht Außenstehende nicht so viel an, so wie alle weiteren Zahlen und Beträge, die in einem Vertrag ausgehandelt wurden. Nach dem Einstiegssatz im Text auf der HP würde ich auf Verlängerung bis 2018 tippen.


Derby
26. April 2017 um 16:13  |  597698

@11freund
Verstehe deinen Ansatz nicht. Was hat Kritik am Arbeitsstil oder -Ergebnissen mit menschlicher Qualität zu tun?

Ist Kritik jetzt verboten oder wird es als schlechte menschliche Qualität ausgelegt?

Ich für mein dafürhalten finde die Verlängerung nicht verständlich (wie andere auch im letzten Jahr) allein unter sportlichen Aspekten , und mir gefällt daher die Arbeit des Managers auch nicht mehr. Die war schon erheblich besser (aber auch schlechter 😁).

Die Verlängerung reiht sich ein in Reihe von Verlängerungen die ich als absolut überflüssig für die zukünftige Ausrichtung halte (Brook und Weiser habe ich sehr begrüßt) und auch für die Besetzung des Kaders.

Meine Meinung – wahrscheinlich ohne menschliche Qualität 😱👻


26. April 2017 um 16:26  |  597699

Wieso lag denn“ da einer um 0:29 total daneben“?!
Man, Man…lesen ist anscheinend wirklich eine der Kulturtechniken, die immer mehr verloren gehen…
Anscheinend werden nur noch auf Schlüsselreize geachtet: Worte oder Sätze..egal, was drumrum noch so alles steht.


26. April 2017 um 16:30  |  597700

edit: wird vers werden..


coconut
26. April 2017 um 16:45  |  597701

Für mich ist die Verlängerung mir Kraft ein „typischer Preetz“. Risikoarm (man weiß was man hat) aber eben auch wenig innovativ.
Ich finde es schon erstaunlich, wie viel man sich einen 2.Torwart kosten lässt, angesichts der tief dunkelroten Zahlen die man Jahr für Jahr präsentiert. Aber da es ja nicht mein Geld ist, nur zu…
Für mich kein Aufreger. In jeder Hinsicht.


Susch
26. April 2017 um 16:48  |  597702

@ schnitzel
http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/perfekt-keeper-kraft-verlaengert-seinen-vertrag-bei-hertha
Laut Überschrift bis 2019
Da dürfte dann auch Körber die Pubertät hinter sich haben 😉


heiligenseer
26. April 2017 um 16:53  |  597703

„Ich finde es schon erstaunlich, wie viel man sich einen 2.Torwart kosten lässt, angesichts der tief dunkelroten Zahlen die man Jahr für Jahr präsentiert. “

@coconut:
Wie viel ist es denn? Du scheinst es ja ganz genau zu wissen.


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 17:03  |  597704

heiligenseer
26. April 2017 um 16:53 | 597703

Na ja, es wird wohl mehr sein, als hätte man auf zwei Nachwuchskeeper gesetzt. Das wirst Du sicherlich auch anerkennen, oder?

Und die dunkelroten Zahlen sind bekannt…


alte Dame
26. April 2017 um 17:05  |  597705

Ist doch nicht mehr normal mit den Muskelverletzungen … jetzt auch noch Platte. 🙁


psi
26. April 2017 um 17:12  |  597706

Mich wundert eher, dass T. Kraft seinen Vertrag
verlängert hat, womöglich noch zu geringeren
Bezügen. So alt ist er nicht, dass er , abgesehen von ein
paar Einsätzen, dauerhaft auf der Bank sitzen
möchte, oder?
Entweder hat er gar keine Angebote, oder er
macht sich Hoffnung, nach einer Vertragsverlängerung
doch noch einen Verein zu finden.
Gäbe ja auch für Hertha noch ein wenig Geld.
Jedenfalls denke ich, dass er ehrgeizig ist, und nicht nur wegen
der schönen Stadt Berlin hier bleibt.


Susch
26. April 2017 um 17:20  |  597708

Deswegen sollte man “zu geringeren Bezügen “
nicht davon ausgehen das Kraft mit der Hälfte zufrieden war.
Es wird sich wohl auch für Kraft finanziell lohnen sich weiterhin als Nummer zwei bei Hertha auf die Bank zu setzten.


Exil-Schorfheider
26. April 2017 um 17:25  |  597709

Susch
26. April 2017 um 17:20 | 597708

„Deswegen sollte man “zu geringeren Bezügen “
nicht davon ausgehen das Kraft mit der Hälfte zufrieden war.“

Macht ja niemand von den Befürwortern der Verlängerung, oder liest Du das irgendwo?


heiligenseer
26. April 2017 um 17:26  |  597711

Wenn man hier die Meinungen zusammennimmt, kann er doch froh sein, dass er bei einem Erstligisten auf der Bank sitzen darf. Sonst würde er doch maximal in der zweiten Liga spielen. Was würde er denn dort als Torwart verdienen?
Man sollte den Faktor Berlin und die eigene Familie nicht außer acht lassen. Das kann eine große Rolle spielen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2017 um 17:33  |  597712

@ahoi

14.59 Uhr

Wenn Lesen nicht so Dein Ding ist, helfe ich Dir beim Formulieren. Eigentlich wolltest Du sagen:

Danke, dass mir dieser Blog zu Insider-Informationen verhilft, die ich sonst nicht erhalte. Woher sonst könnte ich wissen, dass Thomas K. in der vergangenen Winterpause bei Hertha angefragt hat, ob er Berlin verlassen könne. Er habe ein starkes Angebot aus den USA. Und Daumen hoch, dass trotz dieser Hintergrund-Info ausdrücklich auch die Lesart betont worden ist: Gut möglich, dass Kraft bei Hertha verlängert.

#kostenlos
#rundumdieUhr

#fastzuschönumwahrzusein


coconut
26. April 2017 um 17:37  |  597713

@ Exil-Schorfheider 26. April 2017 um 17:03
Jupp, so wird es wohl sein.
Kolportiert wurde mal was von 1,5 Mio.
Selbst wenn er da auf 50% verzichtet hätte, was ich nicht glauben kann, dann wäre er noch immer besser bezahlt als ein Nachwuchskeeper.
Aber wie bereits geschrieben, für mich kein Aufreger.
Das ich mir eher gewünscht hätte das man dem guten Nachwuchs mehr Vertrauen entgegen bringt, steht ja auf „einem anderen Blatt“.

Andererseits sind 2 Jahre, so denn 2019 stimmt, keine „Ewigkeit“. Bis dahin haben unsere „Bubis“ dann noch Zeit sich zu zeigen.
Man kann also sagen, passt schon…… denn ein Gersbeck wird wohl lieber in Osnabrück spielen, als sich hier den Popo platt zu sitzen… 😉


psi
26. April 2017 um 17:45  |  597715

Dann bleibt T.Kraft, um dem Verein einen Gefallen zu tun,
obwohl er ein tolles Angebot hat.
Nicht der erste Spieler, der sich in Berlin so wohl fühlt,
dass er nie weg will.


26. April 2017 um 17:45  |  597716

Kraft verlängert.
Noch nen Verletzten.

Habe ich was übersehen?

Euch kann man wirklich keine 5 Minuten alleine lassen….


26. April 2017 um 18:00  |  597719

Erster #Turm WERBUNG


backstreets29
26. April 2017 um 18:09  |  597721

Typisch…..Bolly schon wieder nur bei irgendwelchen Vergnügungen…..
#manmanman

Trink ein Bier für mich mit…..Ich schaffs heute nicht 😉

Gruss an alle Turmgänger


Carsten
26. April 2017 um 18:22  |  597724

http://www.fussballtransfers.com/nachricht/kaderplanung-preetz-bereitet-hertha-auf-europa-vor_76631
Na den ersten hat der Lange ja schon ins Boot geholt unser Kraft!
Weitere werden folgen wenn die Namen ähnliches Achselzucken verursachen möchte ich sie lieber nicht hören 👂 😫😥😤😡


jenseits
26. April 2017 um 18:24  |  597725

Unternehmensbewertung des Vereins und Verlängerung Kraft holen keinen mehr hinterm Ofen vor. Bis zum neuen Blogeintrag werfe ich eine Frage in die Runde:

Für wen seid Ihr heute Abend?

Ich bin für Bayern, denn mit ihnen im Finale kann ich davon ausgehen, dass der künftige Pokalsieger nicht Eintracht Frankfurt lautet. Ich freue mich ja sehr für Kovac, dass er es ins Finale nach Hause geschafft hat, aber ein wenig missgünstig bin ich auch, weil ich finde, es wurde der Eintracht leichter gemacht als uns (*heul* 😉 ) und Sieger müssen se nun nicht auch noch werden. Gegen die Dortmunder könnten sich die Frankfurter noch Hoffnungen machen. Außerdem wejen die EL(-Quali)-Plätze…


Carsten
26. April 2017 um 18:55  |  597729

Eigentlich bin ich für Dortmund, weil den Bayern gönne ich es noch weniger. Aber egal wie es kommt mir egal. Die Elfmeter sind größtenteils richtig gut gewesen gestern. Wenn unsere nicht so schlecht gewesen wären würden wir jetzt gegen die Bayern spielen.

Anzeige