Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ph) Dienstag, ein „lockerer Eingalopp“ in die Woche vor Darmstadt, wie Pal Dardai formulierte, war tatsächlich ein sehr entspannter Tag auf dem Schenckendorffplatz. Fragende Gesichter drehten sich allenfalls in Richtung Marvin Plattenhardt, der schon wieder zwischen seinen Kollegen umhersprang.

https://twitter.com/Platte21/status/861961170839908352

Nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel hatte sich Dardai am Sonntagmorgen noch skeptisch gezeigt, was seine Genesung angeht. Dardai ist vorsichtiger geworden im Umgang mit der Muskulatur:

„Ich bin froh, wenn Marvin bereit ist. Die Woche ist aber noch lang, nach einem Tag würde ich keine große Konsequenzen ziehen. Wir kennen Rückfälle von Mitch und müssen tierisch aufpassen.“

Bei besagtem Mitch, Mitchell Weiser, Herthas großer Hoffnung auf mehr offensive Dynamik, wird es laut Dardai wohl für eine Halbzeit reichen. Ein gutes Zeichen.

Puzzle aus eingespielt, schnell und spielstark

Weiser aber stand nicht im Mittelpunkt an diesem Dienstag (der ganz nebenbei auch Genki Haraguchis 26. Geburtstag war – alles Gute auch von dieser Stelle). Dardai ließ vor allem spielen. Die Regeln: verengtes Feld, dreimal 12 Minuten. „Schwerpunkt: Wer spielt neben Jordan?„, sagte Dardai und grinste in die Runde.

Drei Mann sind ausgemacht: Nico Beyer, der oft neben Torunarigha gespielt hat. Flo Baak, der seit einiger Zeit auf dem Schenckendorffplatz dabei, schnell und zumindest ein erfahrener U-Nationalspieler ist. Und Sidney Friede, ein gelernter Sechser, dessen Spielstärke Dardai schätzt und den er auch körperlich in der Lage zum Innenverteidiger sieht. Herthas Trainer muss genau hinschauen diese Woche.

Dardai: Man kann gut spielen in der U19. Aber Bundesliga ist etwas anderes. In den Stadien sind ein paar Tausend Zuschauer mehr und viele Kameras. Jeder Fehler wird 120 Mal gezeigt. Damit muss man erst mal klar kommen.

Mehr gibt es zur Partnersuche für Torunarigha bislang auch nicht zu sagen. Dardai wird Baak, Friede und Beyer in jeder Spielform dieser Woche gleiche Spielanteile neben Torunarigha geben – und sich voraussichtlich am Freitag für einen entscheiden. Niklas Stark, der parallel eine Einheit machte, spielt bei Dardai momentan erst für das übernächste Spiel (im Olympiastadion gegen Leverkusen) eine Rolle:

„Wenn Niklas am Donnerstag zu mir kommt und mit der Mannschaft trainiert, bin ich sehr happy. Aber das glaube ich nicht.“

Dinge, die bleiben

Vermutlich also ohne Stark, ganz klar aber mit Beyer/Friede/Baak sollen am Sonnabend irgendwie Punkte her in Darmstadt. Vier hat Dardai als Minimalziel ausgemacht für die verbleibenden zwei Spiele. Das klingt angesichts der Gegner verhalten. Die Personalsituation ist aber immer noch bescheiden. Und jenseits der Rechenspiele scheint es Dardai gerade um Grundsätzliches zu gehen:

„Die letzten zwei Wochen sind schon eine Vorbereitung für das kommende Jahr. Es gibt Dinge, die wir mitnehmen wollen und Dinge, die wir nicht mitnehmen wollen.“

Es darf fröhlich spekuliert werden, welche Dinge das sind und auf welcher Seite sie stehen – bevor in zwei Wochen die rituellen Saison-Resümees in den Druck gehen.

Apropos auf einer Seite stehen: Vedad Ibisevic, der wegen leichter muskulärer Probleme heute vorsichtshalber in der Kabine blieb, hat für die Video-Serie „Refugee Eleven“ der Bundeszentrale für politische Bildung über Abschiebung gesprochen. Ihr kennt Vedads Geschichte. Mit diesem schweren Thema entlassen wir euch in den Abend.


149
Kommentare

psi
9. Mai 2017 um 19:28  |  599626

Ha!


elaine
9. Mai 2017 um 19:39  |  599628

Ho!


Favre
9. Mai 2017 um 19:43  |  599629

He!


monitor
9. Mai 2017 um 19:43  |  599630

Hertha BSC!


9. Mai 2017 um 19:45  |  599631

Meister von der Spree!


monitor
9. Mai 2017 um 19:45  |  599632

Die Pfeifen von der Spree! 😉


Exil-Schorfheider
9. Mai 2017 um 20:03  |  599633

Aber digitale Anleihe könn´ wa!


monitor
9. Mai 2017 um 20:12  |  599634

Blinde Hühner eben und deren Körner!


9. Mai 2017 um 20:15  |  599635

Ein eindrucksvolles Filmdokument über Refugee Eleven.


monitor
9. Mai 2017 um 20:19  |  599637

Pure Ablenkung um den desolaten Zustand des Vereins zu verschleiern.


9. Mai 2017 um 20:24  |  599638

Desolat und 125 Jahre alt.


Exil-Schorfheider
9. Mai 2017 um 20:26  |  599639

Alt und verstaubt…


monitor
9. Mai 2017 um 20:27  |  599640

125 Jahre sind keine Errungenschaft sondern ein Alterungsprozeß.


monitor
9. Mai 2017 um 20:28  |  599641

Oh Gott, Staub kommt jetzt auch noch dazu…. 🙁


monitor
9. Mai 2017 um 20:32  |  599642

Ich glaube ich habe eine Blogdepression!
Ich hätte mir wirklich nicht jeden Beitrag seit dem RBL Spiel hier reinziehen sollen.
Meine Frau meinte noch: „Biste Dir sicher, daß das gut für Dich ist?“
Und ich sage auch noch: „Klar doch!“

Oh man… , jetzt weiß ich, wie Marvin sich fühlte.
Nicht Marvin Plattenhardt, sondern Marvin aus „Der Anhalter durch die Galaxis!“
😉


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 20:41  |  599643

monitor
9. Mai 2017 um 20:32 | 599642

Aber das kann doch einen so alten Bloghasen nicht mehr wirklich erschüttern! Oder doch?

Mir hat es oft in den fingern gejuckt, aber (schau, schau) ich konnte mir es etwa in 80% der Fälle verkneifen. 😉


Susch
9. Mai 2017 um 20:44  |  599644

http://mobil.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/krasse-rechnung-verspielt-hertha-bsc-17-millionen-in-einer-woche–26872870
Alleine deswegen sollten die ehrenwerten Herren die letzten beiden Spiele gewinnen.
Ansonsten brauch Preetz auch nicht rumjammern das er kein Geld hat.


9. Mai 2017 um 20:45  |  599645

Respekt hurdie 20:41.
Wie schaffst du das?


Freddie
9. Mai 2017 um 20:47  |  599647

@monitor20:32
Keine Panik 😉


monitor
9. Mai 2017 um 20:51  |  599648

@hurdie
Ich habe mir das antworten in 100% erspart, das Lesen an sich war schon schlimm. 😉
Hast Du 80% gelesen und vergessen oder gleich überscrollt?

Gibt es eigentlich eine Immer Hertha Selbsthilfegruppe.
Ich kenne da einige die es nötig hätten, …wir sind es nicht! 😎


Exil-Schorfheider
9. Mai 2017 um 20:54  |  599649

@monitor

Bin da bei Dir.
Lese seit Wochen meist zwei, drei Tage nach und war froh, nicht immer schreiben zu können.


Carsten
9. Mai 2017 um 20:55  |  599650

@Susch
Glaube nicht das wir da das Glück gepachtet haben, würde eher glauben das der eine oder andere Leistungsträger noch verkauft werden muss, und nicht adequat ersetzt werden kann. Hertha eben was sonnst.


monitor
9. Mai 2017 um 20:57  |  599651

Nun gucken ja manche nur auf Hertha, ohne Interesse für die Konkurrenz.
Trotzdem frage ich mich, wie die Frankfurter sich tabellentechnisch so fühlen?
Klar die können noch im Pokal ausscheiden, aber vor geraumer Zeit gegen Hertha um Platz 3 gespielt und jetzt extrem durchgereicht.
Da müßte denn ja auch die Hütte brennen.


jenseits
9. Mai 2017 um 21:00  |  599652

Preetz, der olle Zocker. 17 Mio hat er gesetzt und kann nur verlieren. Oll, aber nicht clever.


Susch
9. Mai 2017 um 21:02  |  599653

Also ich finde beim Absteiger brauchst du nicht unbedingt Glück, sondern die passende Einstellung um zu gewinnen.
Und beim letzten Heimspiel gegen völlig verunsicherte Leverkusener sollten ja wohl auch 3 Punkte drinsitzen.
Das die Euro League auch noch mal 6 Millionen bringt ist ja nun auch ein Grund da zu spielen.
Ganz einfach…..zwei Siege, und dann nächste Saison Verstärkung “kaufen“


monitor
9. Mai 2017 um 21:06  |  599654

Darmstadt wird schwierig.
Wir laufen auf dem Zahnfleisch, aber Darmstadt hat bewiesen, daß sie das Zeug für die erste Liga hatten. Die werden ihren Fans noch mal ein richtig geiles Heimspiel bieten wollen und sich voll rein hängen.
Kompliment an Torsten Frings und der Vereinsführung. Da paßt was gut zusammen. Ich gönne ihnen viel Erfolg in der 2. Liga. Solche Vereine machen doch den Reiz im Fußball aus. Ich hätte ihnen einen Ligaverbleib in der Ersten wirklich gegönnt, hat leider nicht sollen sein.


Freddie
9. Mai 2017 um 21:09  |  599655

@monitor 2057
Ich habe bei einigen das Gefühl, dass sie nur Hertha in Gänze gucken, dann noch CL und ansonsten Zusammenfassungen, so dass unsere alte Dame unattraktiv wirkt.
Die Kuppe war im Spiel gegen RB zwei Typen hinter mir, die unentwegt motzten ( ok, zu Lob gab es auch keinen Anlass) und sich fragten, warum denn Werder es einfach besser macht als Hertha.
No Comment…


monitor
9. Mai 2017 um 21:11  |  599656

Wie viele tolle Spieler können Hertha für 6 Millionen Gesamtsumme für eine ganze Saison denn so helfen, daß sie mit der EL keine Probleme bekommen?


uamini
9. Mai 2017 um 21:13  |  599657

Der Unterschied zwischen Best und Worst Case liegt sogar bei noch mal 2 Mio € mehr, denn Wolfsburg liegt im Ranking vor uns. Falls sie absteigen, rücken somit sehr viele Teams einen Platz nach oben. #milchmädchen


Susch
9. Mai 2017 um 21:13  |  599658

Darmstadt hat aus ihren Möglichkeiten das beste rausgeholt.
Aber gerade weil sie sich mit Pauken und Trompeten aus der Liga verabschieden wollen, muss das doch unsere Chance sein.
Und wenn Darmstadt als feststehender Absteiger mehr Motivation hat das Spiel zu gewinnen wie Hertha, die zusätzlich zur Euro League auch noch erheblich viel Geld für Transfers erspielen können, dann läuft eh einiges verkehrt.
Das wird ein Charakter und Mentalitätsspiel.
Da hin zu fahren mit der Absicht erstmal ein Punkt zu holen, lässt mich fast befürchten das wir um die entscheidenden Gegentore betteln, und selbst kaum Initiative zeigen.


9. Mai 2017 um 21:19  |  599659

Neulich, im Stadion..Neben mir versuchte jemand den Schreihals hinter mir zu beruhigen, nach Runes peinlichem Ausrutscher: “ na ja, der Torwart ist ja auch nicht unser Stammtorwart“. Kein Widerspruch von Hinten.
.ich lehnte mich nah an meinen Sitznachbarn heran und fragte leise“ bist auch nicht oft hier?“- er “ doch, jedes Spiel!“ Ich …“Ach, was?“
Trotzdem mag ich immer dieses negative Raunen über“den blog“ nicht besonders. Es ist ja immer lediglich ein Teil des blogs gemeint. Egal, aus welcher Ecke das auch kommt, es müffelt immer ein wenig nach Arroganz.


monitor
9. Mai 2017 um 21:23  |  599660

@Freddie21:09
Wir haben das Spiel auf Sky gesehen und einfach nur akzeptieren müssen, daß RBL in allen Belangen besser war. Gegen Bayern oder den BVB war das mal anders.
Aber das gehört zum Fußball dazu. Tagesform, Taktik und Psyche.
Gerade psychisch waren die RBLler fitter.
Wir gewinnen oder verlieren zusammen. Manchmal überraschend, manchmal vorhersehbar. Aber gerade das ist es, was mich bei Hertha so reizt.
Die Sicherheitsfanatiker sind ja alle Fans vom FCB. Deshalb gefallen mir die Fans von Darmstadt oder Freiburg so viel besser, als die Erfolgsfans die nach München strömen.


Susch
9. Mai 2017 um 21:24  |  599661

@ Monitor
Die Euro League bringt sicherlich Probleme bei der jetzigen Trainingssteuerung.
Wir haben doch genug Spieler die Spielpraxis benötigten um uns wirklich helfen zu können.
Sponsoren werden auch aufmerksamer auf Hertha. Der Nachwuchs kann sich entwickeln ohne großen Druck.
Die mediale Aufmerksamkeit wird größer.
Die Möglichkeiten Spieler zu bekommen die unbedingt in der Euro League spielen wollen.
Für Dardai wird das natürlich eine Umstellung zum normalen Teainingsalltag.
Aber er hat selbst oft genug international gespielt, dass das auch funktionieren würde.
Hauptaugenmerk sollte natürlich die Liga haben.
Und in der Rückrunde ist die Doppelbelastung eh vorbei.
Wichtig wäre für mich der 5 Platz um einer Qualifikation aus dem Wege zu gehen.
Was ja auch bedeutet das die Mannschaft mehr Urlaub hätte.
Mehr Motivation geht nicht 💪


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 21:24  |  599662

Darmstadt hat 3 der letzten 4 Spiele gewonnen, bei der 1:0 Niederlage gegen Bayern einen Elfer verschossen.

Hertha fehlt die gesamte IV vermutlich auch der LV und wenn Weiser unser RV ist somit die gesamte Verteidigung. Mit Schelle, Stark und Lusti fehlt auch das gesamte DM. Aber Verletzungen zählen ja nicht. Es geht ja gegen den Letzten.


9. Mai 2017 um 21:25  |  599663

Ich mag ja die fans von Wattenscheid, Bochum, Bielefeld, Düsseldorf, Pauli, Essen, AAchen usw… 🙂


9. Mai 2017 um 21:26  |  599664

bin völlig mit der message von 21:24 einverstanden
Darmstadt in diesem Spiel für mich eindeutig Favorit.


ahoi!
9. Mai 2017 um 21:30  |  599665

@Freddie um 21:09. du brauchst nen anderen platz. 😉 bei uns wird viel gelacht (über das zeitweilige unvermögen. frei nach dem motto: „hast du ronny heute schon gesehen?“ antwort: „ja vor ner halben stunden hinten beim blumen pflücken“). wäre das nicht, ich glaub, ich hätte hertha und dem oly längst den rücken gekehrt.

@apo: pauli hat auch ne menge hipster-fans. auch nicht so dolle. die kommen, weil es gerade irgendwie angesagt ist… da sind mir die hertha-fans lieber. wenig erfolgfans, und kaum welche, weils gerade hipp ist. denn das ist es nicht 😉


ahoi!
9. Mai 2017 um 21:36  |  599666

@apo: düsseldorf???

juve ist durch. aber sowas von. auch wenn dem soiel jede spannung fehlt. freut mich. coole alt-männer-truppe mit buffon und khedira. 🙂


monitor
9. Mai 2017 um 21:38  |  599667

@susch
Niemand weiß ob die jetzige Trainingssteuerung irgendein Problem beinhaltet. Es kann auch einfach Überbelastung in der Liga wegen zu weniger Leistungsträger sein.
Spieler die Spielpraxis benötigen, können keine Leistungsträger sein, und uns somit nicht helfen.
Sponsoren werden eine scheiternde alte Dame in der Euro League sicher nicht attraktiv finden, potentielle Spieler auch nicht.
Die Rückrunde ist bei Hertha schon ohne EL ein Problem, was soll das erst mit EL werden?
Mehr Urlaub, weil keine Qualifikation? Den gleichen Urlaub haben sie ohne EL auch.


jenseits
9. Mai 2017 um 21:41  |  599668

Oh ja, über die im Oly gewonnen Spiele kann man sich nur mit viel Humor oder Bier hinwegtrösten. Ich kann mich da an wesentlich unterhaltsamere Heimspiele einer Saison erinnern, in der wir nur das erste, welches ich wegen Urlaub glücklicherweise verpasste, gewannen. Das waren noch Zeiten!


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 21:43  |  599669

Khedira war ja schon schnell raus. Falsche Trainingssteuerung.


Freddie
9. Mai 2017 um 21:44  |  599670

@apo 21:19
Mag ja arrogant rüber kommen.
Aber vielleicht sollte der eine oder andere seine Erwartungshaltung überprüfen.
Und der Blick zu anderen Vereinen ist für mich ein Blick über den Tellerrand. Nicht um die eigenen Leistungen schön zu reden, sondern um zu erden. Wenn man sieht, wer in Abstiegsnähe ist, muss man /müssen wir immer als Ziel erstmal den Klassenerhalt im Auge haben. Alles andere ist die Kirsche auf der Sahne.

@jenseits
Schlimm. Ganz schlimm


Susch
9. Mai 2017 um 21:52  |  599671

@ Monitor
Dann verstehe ich natürlich Preetz und sein Trainerteam, und werde natürlich hoffen das wir auf Platz 8 einlaufen, und höflichst zu der grandiosen Saison gratulieren.
Mal ne andere Frage….wie soll der Nachwuchs denn helfen wenn er nie spielt?
Hat Weiser vorher viel gespielt?
Warum spielen denn immer die gleichen obwohl sie ne Pause brauchen?
Hätte Torunarigha eine Minute gespielt wenn sich keiner verletzt hätte?
Wäre ein Kade je im Kader gewesen wenn sich nicht alle verletzt hätten?
Ich frage mich was ich als Spieler denken würde wenn meine Vorgesetzten genauso denken wie einige hier im Blog.
Sorry….das hat nichts mit Realität zu tun.
Denn die ist momentan das wir in der Euro League spielen.


pathe
9. Mai 2017 um 21:57  |  599672

Sorry Leute! Aber in Darmstadt kann es nur heißen: Drei Punkte und sonst nix! Die sind abgeschlagen Tabellenletzter und wir Sechster! Für die geht es um nix mehr. Für uns um die Qualifikation zur Europa League!

Egal ob wir mir Baak, Beyer oder Friede neben Torunarigha in der IV spielen. Der Rest der Mannschaft muss dafür sorgen, dass die beiden wenig zu tun bekommen.

Und ich erwähnte es ja schon: Ich werde vor Ort sein. Und ich habe in dieser Saison kein Auswärtsspiel verloren. Das will etwas heißen…


monitor
9. Mai 2017 um 22:00  |  599673

Den Asperin 04 noch mal in Erklärungsnot zu bringen, warum sie in Berlin so kläglich untergegangen sind würde mir den Saisonabschluß richtig versüßen!

Das wäre dann das Gegenbeispiel zu : Einfach mal ein bißchen Geld in die Hand nehmen, den richtigen Trainer verpflichten und gute Spieler, die international spielen wollen. Und schon klappt es mit dem wirtschaftlichen und sportlichen Erfolg! 😉


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 22:00  |  599674

Ich kann mich an ein Spiel gegen den abgestiegenen Letzten mit einer deutliche besseren Mannschaft erinnern. Es ging 0:4 verloren.

Da hatten sie allerdings nicht so viele Verletzte. Aber das war wieder einer meiner 20% Beiträge. Es bringt ja nichts.


monitor
9. Mai 2017 um 22:03  |  599675

@susch
Ich beende den Austausch mit Dir.
Bei Dir fehlt mir die Logik und die Vernunft zu sehr.
Ist natürlich mein Manko! Aber ich kann Dich nicht verstehen.


monitor
9. Mai 2017 um 22:06  |  599676

@hurdie
Menno!
Da war doch Favre dran Schuld! Haste dit schon wida vajessen?
😉


Susch
9. Mai 2017 um 22:06  |  599677

Geht mir ebenso ✌


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 22:14  |  599678

monitor
9. Mai 2017 um 22:06 | 599676

Ich vergass. Der Trainer der gerade Nizza in die CL geführt hat.
Aber in der Zeit von Favre war ja auch keine Spielentwicklung zu sehen.

Uups, ich werde wieder zynisch. Ich sollte mit den Hunden…


monitor
9. Mai 2017 um 22:15  |  599679

FIFA ist endlich wieder da, wo sie sein wollen:
http://www.tagesspiegel.de/sport/vor-kongress-in-bahrain-fifa-setzt-spitze-der-ethik-kommission-ab/19779396.html

Immerhin, es gibt noch Dinge auf die man sich im Sport verlassen kann.


jenseits
9. Mai 2017 um 22:18  |  599680

@hurdie
Das war damals etwas ganz anderes. Die Euro League war schon sicher.


9. Mai 2017 um 22:18  |  599681

@ahoi..ich hätte noch 30 Zweitliga-und Drittligafans aufzählen können…die Message zählt. Bei St. Paulifans..wird viel erzählt, nur: seit 20 Jahren sind die gut drauf , natürlich nicht jeder Einzelne.
Ich war ein paar mal dabei und finde die absolut extra .
Aber wie gesagt: die message sollte eine völlig andere sein.


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 22:24  |  599682

jenseits
9. Mai 2017 um 22:18 | 599680

Könnte ich noch ein 0:0 gegen Hannover anführen?


pathe
9. Mai 2017 um 22:25  |  599683

@hurdiegerdie

Und ich kann mich an ein Spiel beim derzeitigen Tabellenletzten erinnern, welches 0:4 zu ausging. Gar nicht mal so lange her…

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2015-16/16/2855076/spielanalyse_sv-darmstadt-98-98_hertha-bsc-29.html


monitor
9. Mai 2017 um 22:27  |  599684

@apo 22:18

Welche Message?


9. Mai 2017 um 22:30  |  599685

@freddi ..ich spreche vom Beitrag um 20:32 und dann noch 20:51..das unterscheidet sich nicht von den anderen 2 , die gerne den blog bewerten.


9. Mai 2017 um 22:36  |  599686

@monitor..na, du hättest es nun wirklich wissen können? Ich habe dir zugestimmt.
Du schreibst:
„Die Sicherheitsfanatiker sind ja alle Fans vom FCB. Deshalb gefallen mir die Fans von Darmstadt oder Freiburg so viel besser, als die Erfolgsfans die nach München strömen.“
Und ich setze eben noch einen drauf..und zähle die kleinen Vereine auf

( Ich hatte hier schon mehrfach geschrieben, das ich die fans der Vereine toll finde, die nie eine Chance haben werden 2. Bundesliga, Bundesliga oder gar CL zu sehen..und trotzdem weniger wehklagen als..)


monitor
9. Mai 2017 um 22:36  |  599687

2 Abstiege und erfreulicherweise gleich wieder Wiederaufstiege. Das Skandalspiel in Düsseldorf. Alles noch vor kurzer Zeit.
Ich bin ziemlich froh, wie es gerade um Hertha steht. Vielleicht habe ich schon so viel Negativmeldungen verdaut, daß ein oder zwei Nichtskandaljahre bei mir totales Verzücken auslösen.
Da bitte ich um Nachsicht, wenn ich mich von der Tabellenromantik und den anderen positiven Meldungen um Hertha derart einlullen lasse.
Ich gucke Hertha leider nur zum Spaß und zur Entspannung, nicht um 42 zu reflektieren.


jenseits
9. Mai 2017 um 22:37  |  599688

@hurdie
Was für ein 0:0?


monitor
9. Mai 2017 um 22:39  |  599689

Sorry @apo
Ich habe es genau andersherum aufgefaßt.
Bin hier ein wenig dünnhäutig geworden.
Tut mir leid.


Susch
9. Mai 2017 um 22:40  |  599690

@ jenseits
Ich denke er meint das 0:0 gegen Schalke


Susch
9. Mai 2017 um 22:44  |  599692

Ja genau…..war ja vor Karlsruhe
Treffer war aber regulär😖


monitor
9. Mai 2017 um 22:48  |  599693

Sorry susch
Ich war mir nicht sicher und habe deshalb meinen Beitrag wieder zurück gezogen.

Ich schrieb:
Das 0:0, wo Pantelic der Treffer aberkannt wurde?


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 22:49  |  599694

Susch
9. Mai 2017 um 22:40 | 599690

Nö (auch jenseits). Ich meine das 0:0 gegen Hannover (hofffe ich zumindest ohne googeln). War auch ein Spiel, wo man bei einem Sieg in die Cl gekommen wäre.


monitor
9. Mai 2017 um 22:53  |  599695

Ich war im Stadion, es war echt schwer zu sehen. Ball fliegt nach vorn, vorn ist Pantelic , nimmt den Ball jenseits vieler Schalker in der gegnerischen Hälfte auf und macht ein Tor.
Ich war sicher, daß es Abseits war und erfahre später in der Sportschau: Nein!
Es war ein reguläres Tor.
Was soll’s, Schnee von gestern! Leider.


psi
9. Mai 2017 um 22:58  |  599697

Das Spiel gegen Hannover werde ich auch nicht vergessen.
Marcelo saß nach dem Spiel auf dem Rasen und
weinte, wegen der verpassten Chance, D.H.
tröstete ihn.


Susch
9. Mai 2017 um 22:58  |  599698

Hurdiegerdie meint 2005/6
Letzte Spiel zu Hause gegen Hannover 0:0
Mit ein Sieg wäre man dritter gewesen


monitor
9. Mai 2017 um 23:02  |  599699

Meine Silberfische scharren mit den Hufen.
Ich muß mit noch mit denen Gassi gehen. Sonst machen die wieder überall Haufen die keiner sehen kann!
Schon schade wenn man keine wirklichen Probleme hat! 😉


monitor
9. Mai 2017 um 23:06  |  599700

War nett hier heute Abend.
Sorry Susch, das unsere Ansätze so extrem weit auseinanderliegen, aber der Umgang damit ist sehr korrekt. Danke dafür.
Bis morgen!


jenseits
9. Mai 2017 um 23:07  |  599701

@psi
Aber Hannover war damals nicht Abstiegskandidat, oder?

Ich kann mich aber ohnehin nicht erinnern.


psi
9. Mai 2017 um 23:08  |  599702

Für Hannover ging es um nichts, das war ja
das Ärgerliche.


9. Mai 2017 um 23:08  |  599703

jo..und Pante wurde das von vielen immer und immer wieder vorgeworfen ( die vergebenen Torchancen)-und immer wieder schrieb ich dann von dem ihm geklauten Treffer ( der ihn zum Held gemacht hätte und Hertha reicher)
Es ist wirklich eigenartig manchmal..


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 23:10  |  599704

Susch
9. Mai 2017 um 22:58 | 599698

So sieht’s aus. Wobei, wenn ich mich recht erinnere, das damals auch nur die Quali zur CL gewesen wäre, wie auch unter Favre, also ähnlich wie Kopenhagen letzte Saison.

Ich kann mich auch erinnern, dass wir die EL über den Fair Play Preis als 11? geschafft haben, oder ein anderes Mal, weil Stuttgart das letzte Heimspiel verlor (meine ich ohne zu googeln).

Nur an Remscheid erinnere ich mich nicht. Alesia, ich kenne kein Alesia.

Alles Quark, lange vergessen und irrelevant für heute.


9. Mai 2017 um 23:12  |  599705

Ich bin auch weit weit weit weg von der Argumentation von dir @Susch, aber deine Standhaftigkeit und dein Ton, imponieren mir!
So macht der blog ja Spass. Anstrengend sein, ist ja nichts Schlechtes 🙂
Gute N8cht, allerseits..meine Wünsche sind mit dem Restaufgebot


immer dabei
9. Mai 2017 um 23:16  |  599706

Wenn Platte fit wird, hätten wir mit ihm und Maxi 2 LV zur Verfügung. Könnte einer von ihnen auch IV spielen? Wäre für mich dann eine bessere Lösung als eine IV mit 2 unerfahrenen Nachwuchsspielern.


immer dabei
9. Mai 2017 um 23:18  |  599707

BTW: Der KSC war vor dem 4-0 am 34. Spieltag 08/09 noch nicht sicher abgestiegen.


Susch
9. Mai 2017 um 23:25  |  599708

@ Hurdiegerdie
Stimmt…..wäre der dritte Platz gewesen und damit die Quali. Da durfte Bremen dann ran.
War in der Saison 2004/05, und nicht 2005/06.
Ansonsten bin ich null nachtragend wenn mal was aus dem Ruder läuft. Deswegen sollte das Thema an sich an erster Stelle stehen und die Diskussion darüber. Ansonsten gehört das sticheln dazu 💪
Also Monitor @ Rest.alles gut ✌


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 23:28  |  599709

immer dabei
9. Mai 2017 um 23:18 | 599707

Absolut richtig.


hurdiegerdie
9. Mai 2017 um 23:36  |  599710

Susch
9. Mai 2017 um 23:25 | 599708

Ich habe auch null Probleme mit anderen Meinungen. Ich teile sie nur nicht. Bei dir bin ich in der Regel, aber nicht immer (sprich manchmal bin ich d’accord; hallo @apo dácorre gibt es nicht), grundsätzlich anderer Meinung.


10. Mai 2017 um 0:06  |  599711

@hurdigerdi..je suis dáccord..


Kraule
10. Mai 2017 um 0:20  |  599712

Schiesser!
Wenn wir nicht einmal gegen Darmstadt den Anspruch auf 3 Punkte haben….
Gute Nacht Marie


U.Kliemann
10. Mai 2017 um 0:22  |  599713

Klar sind wir froh mit Platz 6 und zum
Schluß mit 8 . Kein Problem.Und Pal
bekommt die üblichen 10 Spieltage
zum Saisonstart. Und dann schauen wir
weiter.


10. Mai 2017 um 0:50  |  599714

Die kicker-Berichte zu den Spielen vs. Gelsenkirchen und in Karlsruhe (33. & 34. Spieltag 2008/2009) könnt Ihr hier nachlesen:

http://www.herthabscmuseum1892.de/Hertha-BSC-%26%238226%3BBerichte%3Cbr–s-%3EHistorische-Spiele.htm


10. Mai 2017 um 1:04  |  599716

@Susch am 9. Mai 2017 um 23:25 | 599708:

Mit der 2-Punkte-Regel wäre Hertha BSC in 2004/2005 mit 43 Punkten sogar Vize-Meister vor Gelsenkirchen und Bremen gewesen. Nur Bayern München (5) hatte weniger Niederlagen als Hertha BSC (6).


10. Mai 2017 um 2:51  |  599717

@kraule &co…auf der Suche nach eurer Logik: ihr sagt, dass Hertha BSC unter Dardai keinerlei spielerischen Fortschritt gemacht habe und nur aufgrund der Hinrunde nicht im Abstiegssumpf steckte . Ich könnte jetzt noch einen ganzen Schwall an Zitaten anführen.
-Diese so desolat trainierte Mannschaft ohne jeden Automatismus muss ja nun mit einer kompletten Rumpfelf gegen ein Team antreten, das in seinen letzten 4 Spielen bedeutend besser abschnitt als Hertha: Unter anderem Freiburg 3:0 abfertigte, gegen Bayern 1:0 nur verlor..und so fort..aber@kraule und andere sagen dann wiederum:

„Schiesser!
Wenn wir nicht einmal gegen Darmstadt den Anspruch auf 3 Punkte haben….
Gute Nacht Marie“

Wieso kann man mit so einer Truppe Ansprüche stellen?!
Und wieso ist es Schiss, darauf hinzuweisen, dass unter den aktuellen Umständen Hertha nicht als Favorit gelten muss.
Wo ist denn der vielbesungene Realismus plötzlich hin?
P.S.
heisst natürlich nicht, dass man die Jungs nicht auf drei Punkte hin motiviert.
Aber Ansprüche stellen?!


coconut
10. Mai 2017 um 3:13  |  599718

Für mich wäre Hertha auch mit Kompletter IV und den zuletzt im MF einsatzfähigen Spielern kein Favorit.
Nicht bei dieser Auswärtsbilanz, die ja nicht immer in Notbesetzung erzielt wurde.
Nee, Auswärts sind wir „fast Absteiger“.
Aus den letzte 10 Spielen gerade mal 9 von 30 möglichen Punkten geholt. Ich fürchte, die Bilanz wird nicht besser.

Deshalb auch mein Tipp, das wir am Ende 8er werden. Nicht schlimm, aber kostspielig….und gewiss auch ärgerlich, weil man sich damit dann wohl wieder bessere Transfers „versaut“. Schade.

Einzige Hoffnung ist @pathes Auswärtsbilanz. Wer weiß, vielleicht hilft die ja. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wir werden es sehen.

Sollte Hertha, wieder erwarten, bei D98 gewinnen, dann ist auch Platz 5 noch drin. Ja, wenn das Wörtchen wenn nicht wäre…


sunny1703
10. Mai 2017 um 6:52  |  599719

Eigentlich wollte der Trainer sechs Punkte aus den letzten Spielen holen, nun hat er sich korrigiert auf vier. Also erwarte ich diese vier Punkte aus den beiden Spielen. Der Trainer kann die Mannschaft einschätzen, ich schenke ihm dieses Vertrauen für die letzten Spiele. Und der Mannschaft vertraue ich selbstverständlich, schließlich bin ich Fan,ein Fan vertraut seiner Mannschaft und hält zu ihr. Und schreibt nicht so als sei sie nicht in der lage ein Spiel in Darmstadt, Würzburg oder Kickers 1900 zu gewinnen,nur weil es auswärts stattfindet. Auch wenn sie Verletzte zu beklagen hat.

Wenn ich erdung brauche schaue ich nicht auf das elend von Bonzenvereinen wie Hamburg oder wolfsburg ,sondern dann gehe ich wie am letzten we zum Amateurfußball, das ist eine geedete Fußballwelt. Das nur nebenbei.

Ich habe besonderes Vertrauen zu den jungen Spielern,so wie ich Torunarigha, Mittelstädt und Allan immer wieder das Vertrauen und meine Unterstützung gegeben habe,wird auch der neue junge IV seine Vertrauen bekommen und ich ihm auch Fehler verzeihen, selbstverständlich verzeihen.

Wenn er jetzt nicht ins kalte Wasser geworfen werden kann, wann dann?!

Es geht um die erneute Chance sich für die EL zu qualifizieren und es geht auch um eine Menge Geld.

Selbst eine unschöne Niederlage gegen Darmstadt beraubt uns nicht dieser Chance, doch nochmals, ein bis bis drei Punkte sind gegen Darmstadt Traineransage,alles andere zählt für mich nicht.

Am 20.05. nach 17 Uhr 30 ist für mich der Zeitpunkt für ein Saisonfazit,nicht vorher…bis dahin….bedingungslose Unterstützung

HAHOHE HERTHA BSC

sunny


Exil-Schorfheider
10. Mai 2017 um 7:15  |  599720

Susch
9. Mai 2017 um 21:52 | 599671

„Hätte Torunarigha eine Minute gespielt wenn sich keiner verletzt hätte?“

Hat er doch?
Sein Bundesliga-Debüt gab er bei weniger Verletzten.

#faktencheck


kraule
10. Mai 2017 um 8:35  |  599721

@
apollinaris
10. Mai 2017 um 2:51 | 599717
#Schisser
Lieber @apo, nun mal Fische bei die Butter, bitte!
Wir reden die ganze Zeit darüber, dass Hertha ja nicht sooo schlecht ist wie von einigen, dargestellt……..um jetzt gegen den 1. Absteiger und Tabellenletzten nicht als Favorit aufzutreten?
Was denn nun? Sind wir erfolgreich und gut, weil 6. oder nicht?
Diese Demut und Bescheidenheit, diese „Schissermentalität“, passt nicht zu einem Fußballer, schon mal gar nicht für einen 1.Ligisten! Hier sind Profis am Werke, die sind nicht bescheiden was sportliche Erfolge angeht. Warum sollten wir das sein?
Hat nicht mal was mit Können zu tun.
Ist es tatsächlich anders und man ist im Team, inkl. Trainer und Vorstand, Bescheiden und Demütig……..dann wird das nie was! Nicht in zwei, nicht drei, nicht in zehn Jahren.
Wenn wir schon keine Kohle haben, dann darf es bitteschön ein bisschen Berliner Schnauze und die für uns typische Arroganz sein.
Ich will nicht, dass es heißt da kommen die Netten aus Berlin!!!
Gerne für uns als Fans aber nicht für die Mannschaft.
Das müssen richtige Stinker sein, die den Absteiger, den Letzten den Arsch versohlen wollen…..wir sind schließlich 6. , oder?
😉


blauball
10. Mai 2017 um 9:08  |  599722

Intern werden sicherlich 3 Punkte gegen D98 das einzige Thema sein. So wie @kraule es gut beschrieben hat. Ich hoffe und erwarte, dass uns unsere erfahrenen Spieler in die EL führen. Da ziehe ich jetzt genauso den Transfermarktwert als Anspruch heran. P.D. ist absoluter Realist, von den mindestens 4 Punkten will er sicherlich 3 in Darmstadt holen.


HerthaBarca
10. Mai 2017 um 9:34  |  599723

..ich finde so einige Äußerungen gegenüber D98 respektlos!

Es ging auch schon anderen Mannschaften so – ich erinnere gerne an die Vizemwisterschaft von Bayer, als sie gegen den Tabellenletzten Ulm(?) am letzten Spieltag verloren.


Blauer Montag
10. Mai 2017 um 9:39  |  599724

Hart in der Sache argumentieren.
Fair zum Gesprächspartner sein.

Immer locker bleiben.
Hertha hat eine gute Saison gespielt.
32 Spieltage auf einem einstelligen Tabellenplatz.
Das wird auch nach 34 Spieltagen so sein.
Zwischen Platz 5 und Platz 9 ist noch alles möglich für Hertha. 😎


psi
10. Mai 2017 um 9:54  |  599725

Allerdings kann man gegen D98 verlieren.
Ich erhoffe mir aber, dass unsere Mannschaft kämpft, kratzt und beisst und keinen Ball verloren gibt.
Die Verteidigung muss bei unseren gestandenen Spielern anfangen, so dass unsere junge IV entlastet wird.
Wenn Sie sich nur ein 0:0 ertrudeln wollen, wird dit nüscht.


Joey Berlin
10. Mai 2017 um 10:11  |  599726

Moin,
@D98 vs. Hertha ff

Einerseits und andererseits…
Zwischen Null Punkten und Sechs Punkten ist sowohl theoretisch wie auch praktisch aus den zwei restlichen Spielen alles möglich. Nimmt man das Spiel gegen RBL und die mögliche Aufstellung gegen D98 mit einer jungen und unerfahrenen IV erwarte ich wenig bis nichts. Gegen RBL schleppten zu viele den Rucksack der ganzen auswärts Frustserie herum, folge imho: Schlechteste Saisonleistung zu Hause. Mit einem Unentschieden wäre ich schon zufrieden, obwohl der Anspruch natürlich drei Punkte sind. Gibt genug Aussagen von Pal, dass das bei jedem Spiel ebenfalls sein Anspruch ist. Aber Anspruch und Wirklichkeit, die bekannten Widrigkeiten, der Ausfall der kompletten Stamm IV und andere Verletzungen usw. sind ebenfalls am Ende des Tages zu berücksichtigen…

PS: Kein Trost, aber unsere Probleme möchten andere Vereine am 33. Spieltag haben…


Susch
10. Mai 2017 um 10:27  |  599727

Es geht darum alles rauszuhauhen was noch im Köcher ist, um eben nicht am Ende 17 Millionen weniger zur Verfügung zu haben.
Da spielt der Gegner schon fast gar keine Rolle.
Wenn wir in Darmstadt und zu Hause gegen Leverkusen verlieren weil wir versuchen mit Minimalistenfußball zu bestehen, dann ist das eben nicht zu akzeptieren.
Warum haben wir gegen Bayern nicht verloren und gegen Dortmund gewonnen?
Weil wir uns mit allem was wir zu Verfügung haben gewehrt haben, und versucht haben zu gewinnen.
Und genau das sehe ich als Minimum was ich die letzten beiden Spiele sehen will.


Schutzschwalbe
10. Mai 2017 um 10:28  |  599728

@HerthaBarca
War das nicht Unterhaching?

Ich fände es ein falsches Signal, wenn gelernte Innenverteidiger nicht spielen, weil sie zu jung oder unerfahren sind, dafür aber ein „ortsfremder“ LV.


HerthaBarca
10. Mai 2017 um 10:46  |  599729

@Schutzschwalbe
Kann auch sein, deshalb das (?)!

…ich weiß nur noch, dass es der 18. war und dieser bereits als Absteiger feststand!


10. Mai 2017 um 10:47  |  599730

In homöopathischen Dosen

DaWa 051 – In homöopathischen Dosen

Das war alles eine Nummer zu groß, zu schnell, zu gut für unsere tapferen Jungs da unten auf dem Rasen. Da mussten wir doch alle erstmal die Backen aufblasen. Gab es denn gar nichts, was Hoffnung macht? Doch, wir finden schon. Darüber unterhalten wir uns.

Im zweiten Teil geht es um Vereine als Imageträger. Braucht ein Verein sowas eigentlich? Und wofür steht Hertha? Und warum wird das eigentlich immer nur Hertha gefragt? Wir werden irgendwie grundsätzlich.

Wir sprechen mit Max-Jacob Ost vom @rasenfunk und @dewm.

Zwischendurch schweifen wir ab.


U.Kliemann
10. Mai 2017 um 10:49  |  599731

Es war die Saison 99/00 Bayer verlor 2:0 in
Unterhaching. Startrainer damals C. Daum!


U.Kliemann
10. Mai 2017 um 10:55  |  599732

Die Bayern schickten damals angeblich einen
Tankwagen mit Erdinger als Dankeschön nach
Unterhaching.


Blauer Montag
10. Mai 2017 um 11:07  |  599733

… Hertha muss hoffen, dass Jarstein aufhört nachzudenken. Säulen wie er fehlen der Mannschaft gerade: Organisator Per Skjelbred wird nicht mehr spielen in dieser Saison, in Sebastian Langkamp und John Brooks fehlt die Innenverteidigung in Darmstadt gelbgesperrt. Dort braucht es den kalten Jarstein. Dann wird Hertha von allein warm.

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article210503159/Die-Auszeiten-des-Rune-Jarstein.html


pathe
10. Mai 2017 um 11:42  |  599734

Mir ist es ein Rätsel wie man Jarsteins Ausrutschen als Fehler bezeichnen kann. Das war Pech! Nichts anderes.

Schlechter Artikel. Sorry…


HerthaBarca
10. Mai 2017 um 12:00  |  599735

Ich finde auch, dass die Situation in Bremen mit der gegen Leipzig nicht zu vergleichen ist.
Bremen – Fehler, ja!
Leipzig – Fehler, nein!

Wobei ich ihm den Fehler in Bremen durchaus nicht nachtrage! Passiert eben auch mal!


10. Mai 2017 um 12:04  |  599736

Neue Anstoßzeiten 2017/2018:

(dpa) – In der Spielzeit 2017/18 gibt es drei neue Anstoßzeiten: Über die Saison verteilt werden insgesamt jeweils fünf Spiele am Sonntag um 13.30 Uhr sowie jeweils fünf Spiele montags um 20.30 Uhr stattfinden. Zudem beginnt das zweite Sonntagspiel künftig eine halbe Stunde später als bisher um 18 Uhr (statt 17.30 Uhr). Ansonsten bleibt es bei den gewohnten Zeiten am Freitag (20.30 Uhr), Samstag (15.30 und 18.30 Uhr) sowie für die erste Partie am Sonntag (15.30 Uhr). Die neue Saison beginnt am 18. August mit einem Freitagspiel. Der letzte Spieltag wird komplett am 12. Mai 2018 ausgetragen.

Quelle: sky


apollinaris
10. Mai 2017 um 12:27  |  599737

@ Pathe.. er zitiert ja weitgehend den Torwarttrainer.
Mit Ausrutschern ist es so eine Sache…Ich dachte im Stadion auch ganz klar an ein bescheuertes Missgeschick.
Andererseits kann es eben auch Ausdruck eines übergroßen
Stresses sein. Das sind die Dinge, die die da unten unter sich besser beurteilen können.
Der Blick in die Augen sagt mehr als die Wahrnehmung von der Tribüne


10. Mai 2017 um 12:35  |  599738

@apollinaris am 10. Mai 2017 um 12:27 | 599737:

Für mich war das ganz klar ein Ausrutscher und kein Fehler.

Die Zeiten der Torhüter, als diese den Ball einfach nur nach vorne geschlagen haben, sind längst vergangen.

Ich kann bei den heutigen Anforderungen im spielerischen Bereich an einen Torwart nicht immer sofort in Panik verfallen.

Es passiert jedem Torhüter früher oder später, manchmal unter Umständen auch zweimal – dann sollte man trotzdem vorbehaltlos hinter ihm stehen.

Jarstein hat (glaube ich) damals in Gelsenkirchen, Frankfurt und in Bremen diesbezügliche Fehler gehabt – im Vergleich zu Passquoten von Feldspielern finde ich das immer noch sehr überschaubar.

Ich finde, man sollte mit den Torhütern generell deshalb nicht so hart ins Gericht gehen.


apollinaris
10. Mai 2017 um 12:46  |  599740

@ hertha…ich lege mich nicht fest. Für mich war ein Ausrutscher gewesen. Nach dem Lesen des Artikels, bin ich nicht mehr sicher. Denn eines ist ja sicher und kennt aich jeder, der Sport gemacht hat: unter Stress , bei grosser Nervosität, gerät die Körperkoodination schon mal außer Kontrolle. Selbst Tennisspieler fallen dann mal über die eigenen Beine. Stolpern bei Bundesliganeulingen..oft gesehen.
Ich habe mal etwas gegoogelt und das hier gefunden ( bei Rb Leipzig machen die das auch) :
http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/62603897

Dass ich Jatstein daraus keinen Vorwurf bastele, versteht sich von selbst.


jlange
10. Mai 2017 um 13:19  |  599741

@Trainingskiebitze
Die Einheit am Mittwochnachmittag findet im Kraftraum statt.


schnitzel
10. Mai 2017 um 13:21  |  599742

Den Ausrutscher auf den Rasen zu schieben, ist nur einfach und billig. Sonst müssten alle Spieler alle paar Schritte mal ausrutschen, besonders auf dem Fleck im Strafraum, wo es Jarstein erwischt hat. Aus eigener Erfahrung gesagt, wenn du den Schritt nicht konzentriert stabil hinbekommst, und der Rasen dir nicht den Extrahalt gibt, kommt sowas zustande. Jeder Spieler (v.a. in einem Heimspiel, wo man im eigenen Strafraum jede kleine Mulde und jeden Grashalm kennt) muss sich dessen bewußt sein, dass der Rasen kein Klettverschluss ist. Man muss auf jedem Rasen Unebenheiten, Rutschgefahren etc. einrechnen. Dass dem Jarstein ausgerechnet beim letzten Schritt vor dem Abschlag passiert (und nicht z.B. die Schritte davor, oder in einer beliebig anderen Szene), spricht mE klar dafür, dass er nicht ganz bei sich war, gedanklich schon weiter war, o.Ä.

Jarstein ist für mich nichtsdestrotrotz der herausragende Herthaner der Saison, auch diese 2 Fehler ändern nichts daran.


Silvia Sahneschnitte
10. Mai 2017 um 13:41  |  599743

Alles Gute Herr Holland
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Bob
10. Mai 2017 um 13:44  |  599744

Jarstein ist über jeden Zweifel erhaben. Was er gehalten hat diese Saison. Sehr gut. Für mich der Spieler der Saison.


kczyk
10. Mai 2017 um 14:01  |  599745

#DFB-Pokal-Reform

*denkt*
der schwarm der dann 182 vereine sollte im pokalmodus die mannschaft ausspielen, die im finale gegen den gesetzten FCB spielt. der BVB (in naher zukunft RBL) sollte für das halbfinale gesetzt sein.
das wäre eine ehrliche lösung und eine entspannung für die zwei nationalen top-vereine.


Blauer Montag
10. Mai 2017 um 14:18  |  599746

Na, dann sollte Hertha aber auch für das Achtelfinale gesetzt werden. 😉


Exil-Schorfheider
10. Mai 2017 um 14:18  |  599747

Wie gut, dass wir keinen französichen Pokal-Modus haben, wo auch die Kolonialgebiete mitspielen dürfen…


Susch
10. Mai 2017 um 14:37  |  599748

Die U 17 Nationalmannschaft gewinnt 7:0 gegen Irland. Klatte (Torwart) und Jastrzembski (Stürmer) von Hertha BSC blieben ohne Einsatz.


catro69
10. Mai 2017 um 14:41  |  599749

@hurdie (22:00)
Schöner Einstieg zu Herthas Pleiten, Pech und Pannenspielen.
Aaaber. Der KSC stand noch nicht als Absteiger fest, hätte bei einem Remis oder ner Niederlage von Cottbus die Relegation gegen Nürnberg gespielt…


Opa
10. Mai 2017 um 14:42  |  599750

@Exil: Wäre SK Windhoek (Deutsch Süd-Westafrika) gegen Rapid Wien (Ostmark, Deutscher Meister und Deutscher Pokalsieger) nicht unterhaltsam?


Blauer Montag
10. Mai 2017 um 14:54  |  599751

Jepp, das wäre unterhaltsam Opa. 😆


Blauer Montag
10. Mai 2017 um 14:58  |  599752

… Hertha fehlt die gesamte IV vermutlich auch der LV und wenn Weiser unser RV ist somit die gesamte Verteidigung. Mit Schelle, Stark und Lusti fehlt auch das gesamte DM.

Nein, wir haben doch Allan …. 🙄 ….. duck’n wech ….


kczyk
10. Mai 2017 um 15:05  |  599753

*denkt*
wenn Hertha der jugend eine chance geben will, sollte der verein dafür sorgen, dass Hertha II nicht dauerhaft in der regionalliga rumkrepelt.


Freddie
10. Mai 2017 um 15:08  |  599754

@apo, weil wir vor einiger Zeit darüber schroben:
Fabian Holland muss sich nächste Woche wieder einem Eingriff an seinem Herzen unterziehen. Wohl Routine, gleichwohl…


10. Mai 2017 um 15:14  |  599755

Herz-OP und Routine sind für mein laienhaftes Verständnis zwei Dinge, die nicht zusammenpassen. Aber Chirurgie ist nicht so mein Ding.


10. Mai 2017 um 15:23  |  599756

#Training

Am Trainingsplatz angekommen suchte
ich als erstes unseren Kapitän
NIX DA! Wo war er?

Nach dem normalen WarmUP wurden
Antritte geübt, Auffällig ich musste
ERSTEINMAL schauen welche Jungsstars
diesmal dabei waren. 😉
Die Stimmung beschreibe ich
als „Konzentriert“ nicht wie sonst
mit dem Typischen Flachs.

Dann wurde das schnelle Spiel trainiert,
Zwei Abwehrspieler im Wechsel hatten
die Aufgabe den schnell entgegen kommenden
drei Angreifern gegen zu wirken. Dabei kam der
Ball vom Torwart per Abschlag auf die Angreifer
gespielt, die mussten den Ball meist „direkt“
annehmen und über einige Meter kombinieren
UND WICHTIG den Abschluss suchen.
Der Ball wurde erst vom Trainer frei gegeben,
WENN der Torwart den Schuss hielt oder
Keine Möglichkeit mehr für die Angreifer war
abzuschließen.

Dadurch ergab sich manche Situation erst im 2.
oder 3.Versuch.
Ingesamt einige durchaus gelungene Kombinationen
die „deutlichen“ positiven Abwehraktionen
überwiegten aber.

Neben Jörn Lange bekamen wir noch Besuch
aus unserem 😉 Block B aus dem OLY
der hier wie viele nur „MITLIEST“.
Ihm viel sofort der ARne Maier auf, der sich
im abschließenden Trainingsspiel sichtbar
deutlich positiv bemerkbar machte.
Die Chance der Jugend in Darmstadt,
vielleicht auch eine für die NEUE SAISON?

Apropos Käpt’n? Er lief Laufeinheiten und
laut Experten dürfte er aber spielen.

Zum Schluß noch etwas WERBUNG!
Heute normaler TURMDAY wie immer
in der Crellestrasse und dann unser

AbschlußFest im Preußen am Mittwoch

den 24.Mai ab 17 Uhr!

Ihr seit herzlich eingeladen.

Wahrscheinlich, wie immer
wird auch der eine oder andere Promi
auf ein 🍻 vorbeischauen.

Beste Grüße der Bolly 💙


Susch
10. Mai 2017 um 15:28  |  599757

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/herthaner-treffen-auch-im-training-das-tor-nicht-mehr
Hier scheint das nicht so gut geklappt zu haben.
Ich warte auch sehnsüchtig auf das Debüt von Maier bei den Profis 😉


Exil-Schorfheider
10. Mai 2017 um 15:31  |  599758

@susch

Über den hier neulich eine neue Bewertung rein floss, dass der Jahrgang doch nicht so golden ist wie gedacht…

———————————————————————

Opa
10. Mai 2017 um 14:42 | 599750

Mitnichten!
Ich denke an den Reisestress für unsere Jungs. 😉


Blauer Montag
10. Mai 2017 um 15:37  |  599759

Danke für die Grüße und die Einladung Bolly
10. Mai 2017 um 15:23 | 599756

Obwohl ich kein Promi bin, schaue auch ich gerne vorbei am 24. Mai ab 17 Uhr. 😀


Susch
10. Mai 2017 um 15:44  |  599760

@ Exil
Das heißt ja nicht das er zu schlecht für unser Profikader ist oder?
Gerade Maier fällt meistens positiv beim Training auf.
Und ich persönlich glaube das der Junge der talentierteste ist aus diesen “guten Jahrgang“
Golden ist er ja nicht mehr 😉


frankophot
10. Mai 2017 um 16:08  |  599761

Aus dem Kicker-online über die Dosen:
„So werden ab der kommenden Saison alle Nachwuchsmannschaften ab der U 15 mit einem kompletten Betreuerstab arbeiten. Dazu gehören ein Chef- sowie ein Co-Trainer, ein Torwart- und ein Athletik-Trainer, ein Physiotherapeut, ein Psychologe und ein Videoanalyst. Insgesamt beschäftigt RB im Nachwuchsbereich 40 hauptamtliche Trainer.“

Dafür haben wir Keuter & Co und `n schickes Büro in der Friedrichstrasse…


hurdiegerdie
10. Mai 2017 um 16:23  |  599762

Ich meine ja das es zwischen goldener Generation und Jahrhunderttalent noch einen Unterschied gibt. Man kann also durchaus eine goldene Generation/Jahrgang haben, ohne das daraus ein Messi, Beckenbauer, Maradonna oder Ronaldo hervorgeht.


fechibaby
10. Mai 2017 um 16:36  |  599763

Beim letzten Heimspiel gegen Leverkusen kann die Bezahlkarte nicht verwendet werden.
Hertha verspricht, für Schäden aufzukommen.


Susch
10. Mai 2017 um 16:38  |  599764

Es redet ja niemand vom Jahrhunderttalent.
Goldene Generation wurde ja schon revidiert.
Ändert ja nichts daran das trotzdem ein bis zwei ab nächster Saison fester Bestandteil des Profikaders sein können.
Und da wir meine Meinung nach im Zentralen Mittelfeld bedarf haben, hoffe ich das der talentierte Arne Maier da demnächst eine Option ist, weil ich glaube das der die Voraussetzungen dafür hat.


del Piero
10. Mai 2017 um 17:24  |  599765

@Exil 10. Mai 2017 um 14:18
Wieso, die Ostgebiete spielen doch seit seit den 90er Jahren mit
😆


Exil-Schorfheider
10. Mai 2017 um 17:42  |  599766

@susch

Es klang bei der Neubewertung aber so durch. Liest Du das nicht, was der Blogpappi schreibt oder willst Du es nicht wahrhaben?

—————————————————————-

@delpiero

Ich vergaß. 😉

Bin als Romantiker für die Wiedereinführung des FDGB-Pokals, außerdem Rückführung zur Zwei-Punkte-Regelung.

So!


Susch
10. Mai 2017 um 17:49  |  599767

@ Exil
Jetzt verstehe ich dich gerade nicht was du meinst 🤔


Space
10. Mai 2017 um 18:07  |  599768

Vom Talent her ist der Jahrgang golden. Aber Dardai betonte ja schon, dass der körperliche Zustand noch nicht Bundesligareif ist. Guckt euch doch mal einen Kade, Dardai Jr. oder Arne Maier an (die wiegen gefühlte 50 Kilo). Könnt ihr euch noch an die Boatengs erinnern, als die mit 18 Jahren bei uns spielten, die waren eine ganz andere Gewichtsklasse (#Männerfußball)


hurdiegerdie
10. Mai 2017 um 18:11  |  599769

Kommentar
Susch
10. Mai 2017 um 16:38 | 599764

Die Relativierung war eine Aussage von Dardai über Jahrhunderttalente.

Ich habe die Debatte damals schon nicht verstanden.
Ansonsten bin ich deiner Meinung. Aus der letzten goldenen Hertha-Generation sind ja nun auch nicht Jahrhunderttalente entstanden (vielleicht Jerome Boateng), aber doch ein ganze Menge „brauchbarer“ bis „sehr guter“ Bundesligaspieler.


Ursula
10. Mai 2017 um 18:18  |  599770

# Unverständnisse im Blog

Zum besseren Verständnis schlage
ich einmal eine Fremdsprache vor…

Da HIER durchaus zu Recht, der alte
„Kollege“, der Monsieur „le“ Favre
im Gespräch war, schlage ich unbedarft
französisch vor!

Hätte auch den Vorteil, dass man dann
ungeliebte User außen vor lassen kann,
weil sie mit „französisch“ nicht „SO sehr“
umgehen können, wie einige „Hochgebildete“…

In my opinion, „je suis d`acorrd“!


pathe
10. Mai 2017 um 18:19  |  599771

@fechi
Ich habe mir das Restguthaben letzten Samstag vorsichtshalber schon auszahlen lassen. Man weiß ja nie…


pathe
10. Mai 2017 um 18:22  |  599772

heiligenseer
10. Mai 2017 um 18:34  |  599773

@User 18:18:

Wenn du hier schon den megaschlauen Oberlehrer spielen willst, dann schreibe es doch wenigsten selbst richtig, d’accord?


10. Mai 2017 um 18:35  |  599774

Bezahlkarte = gescheite(rte) Digitalisierung? 😕


10. Mai 2017 um 18:51  |  599775

Die Kommentaristi hier verwenden die skurrilsten Endgeräte, um das Kommentarfenster zu füllen. Rechtschreibung wird dabei zum Luxusgut.

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


blauball
10. Mai 2017 um 18:53  |  599776

Es wird immer, wenn es mal nicht gerade rund läuft, nach den Talenten gerufen. Vor Wochen sollte es Maxi sein. Eine Rote, ein paar Gelbe, 0 Punkte später… P.D. weiss doch durch das tägliche Training, wie der Stamm und alle anderen Spieler drauf sind. Die Trainer sehen die Entwicklung (Kraft, Technik, Speed, Technik, Taktik) und haben bisher die richtigen Entscheidungen getroffen. Unsere besten Talente bekommen Buli-Training und Verträge. Sie müssen sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen.
Arne Maier hat einen Vertrag für die nächste Saison bekommen, war lange verletzt und hat 15 Spiele für die U 19/2 Spiele U23 gemacht. Wenn er besser als Darida oder Stocker im ZM ist, dann wird er auch spielen. Genauso demnächst Torunarigha als Stammspieler, wenn er besser ist als Brooks, Stark, Lusti. Beurteilen können das nur die Trainer. Noch ein Gedanke: wären unsere Talente Superknaller, dann würden bei Micha jeden Tag Angebote mit vielen Mios eingehen. Alles zu seiner Zeit.


Ursula
10. Mai 2017 um 19:36  |  599782

# Um 18:32 Uhr

„dann schreibe es doch wenigsten(S)
selbst richtig, d’accord“….

Ich hatte zwar um 18:18 Uhr durchaus
von „Hochgebildeten“ geschrieben,
aber keine Sorge, Sie waren nicht
gemeint!

Mein „d’accord“ war in „Gänsefüßchen“
geschrieben und bezog sich auf diese
Verwendung „nächtens“…

…z. B. auch um 23:36 Uhr und 0:06 Uhr!

Nichts für ungut! 3 : 1 für Real! Tja…

Grüßle (!), auch an „Montag“!


U.Kliemann
10. Mai 2017 um 21:09  |  599790

Die 1 für Atletico steht schon.


Ursula
10. Mai 2017 um 21:59  |  599811

Es sind auch „Zwei“ geworden, aber….

Anzeige