Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Was soll man noch sagen? Die gute alte „Alles-hat-ein-Ende“-These hat sich bewahrheitet, endlich. Neun Spiele ohne Punkt in der Fremde, alles Schnee von gestern. Hertha siegt 2:0 (2:0) in Darmstadt, die Tore erzielten Salomon Kalou nach Flanke von Vladimir Darida (14. Minute) und Jordan Torunarigha nach einem Freistoß von Marvin Plattenhardt (28.).

Sonderlob für Stark

Trainer Pal Dardai war natürlich nicht der einzige, dem ein Stein vom Herzen fiel. Er lobte besonders den Einsatz von Niklas Stark, der seine Gesundheit riskiert hatte – und nahm die neun Spiele währende Durststrecke mit Humor. „Das“, sagte der Coach, „macht mir so schnell keiner nach.“ Wohl wahr.

Bleibt noch zu klären: Wer sind eure Helden des Tages? 

Meine Three Stars gegen Darmstadt sind...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Das Auslaufen am Sonntag findet um 10 Uhr auf dem Schenckendorffplatz statt. 


105
Kommentare

Cro-Mag
13. Mai 2017 um 19:12  |  600294

HA


fechibaby
13. Mai 2017 um 19:13  |  600296

Hertha siegt beim Absteiger Darmstadt und alle Verfolger können
nicht gewinnen.
Super Spieltag und die EL so gut wie sicher!!

Ha Ho He Hertha BSC!!


U.Kliemann
13. Mai 2017 um 19:23  |  600302

Beim Meister von der Spree ist nur eins sicher,
dass nichts sicher ist.


megman
13. Mai 2017 um 19:26  |  600304

Ho
He
Hertha BSC !!!


megman
13. Mai 2017 um 19:26  |  600305

haben se verdient…


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 19:27  |  600307

**** Dárdai, Jarstein, Stark, Torunarigha


Ewald
13. Mai 2017 um 19:28  |  600308

bei Frankfurt Pokalgewinn, ist der 6. Platz wieder Startplatz in der 3. Runde der Quali der EL?


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 19:29  |  600309




– Alle Meckerköppe, die schon vor Saisonende rumnölen. 🙁


Zippy
13. Mai 2017 um 19:34  |  600310

@Susch aus dem Vorthread

Da zeigt sich wieder Mal, dass wir eine völlig unterschiedliche Auffassung von Fussball haben. 🙂
Spielkontrolle ist (für mich) mindestens genauso wichtig wie „Umschaltspiel“, denn wenn du das Spiel kontrollierst, kannst du im besten Fall selbst bestimmen, wie und wann du Bälle eroberst, du hast das Tempo in der Hand, kannst (falls du diese Art des Spiels denn richtig beherrschst…daran hapert es bei Hertha noch) selbiges wechseln usw..
Spielkontrolle bedeutet ja nicht zwangsläufig viel Ballbesitz ohne Raumgewinn- man kann auch das Spiel kontrollieren, indem die Gegenspieler im Ballbesitz immer wieder isoliert und in ungefährliche Zonen gepresst werden (das hat Hertha zB. gegen den BVB sehr gut gespielt), aber heute hatte Hertha für mich keine echte Kontrolle über Spielverlauf und -rhythmus. Das hat sich dann in der zweiten Halbzeit gezeigt, als der kleinste Druck von Seiten der Darmstädter dazu führte, dass die ganze Mannschaft tiefer stand und zeitweilig (es wurde gegen Ende wieder besser) kaum noch den Ballführenden anlief.
Die fehlende Kontrolle lag aber auch daran, dass die eigenen Halbräume aus taktischen Gründen öfter aufgegeben wurden, Esswein und Haraguchi rückten ein oder ließen sich ein bisschen fallen, die Außenverteidiger haben den Raum, den ihnen die Darmstädter angeboten haben, bespielt…eigentlich gut, aber: Das Darmstadt der vergangenen Saison hätte das mit langen Bällen gnadenlos ausgenutzt und hätte sich wohl auch nicht den Ballbesitz auf diese Weise aufzwingen lassen.
Eigentlich reichen elf Spieler nicht aus, um ein Spielfeld „zuzustellen“, natürlich öffnet man immer Räume während man andere schließt…wie gesagt, das ist wohl einfach eine andere favorisierte Spielidee, die der Bewertung dieses Spiels zugrunde liegt.

Heute war das von Hertha clever gespielt…so kann man aber, behaupte ich, nicht gegen viele Mannschaften aus der Liga gewinnen.

Allerdings: Ich würde für das nächste Spiel auch darüber nachdenken, erneut mit Kalou in der Spitze zu beginnen, weil Ibisevic nicht gut in Form ist und zurzeit häufiger eine Menge Unterstützung benötigt.

#Three Stars
Sind für mich Torunarigha, Darida und Plattenhardt, wären es Four Stars würde ich Kalou noch eine Stimme geben.


Stehplatz
13. Mai 2017 um 19:35  |  600311

Korkut nächste mit seinem -wenig überraschend – letzten Spiel als Leverkusener Trainer.


Carsten
13. Mai 2017 um 19:36  |  600312

Wünsche mir trotzdem das gegen Leverkusen nochmal alles rausgehauen wird was geht, damit das ein richtiger Festtag für uns Fans wird. HAHOHE


U.Kliemann
13. Mai 2017 um 19:40  |  600313

Interessant welche Spieler wurden kontaktiert?
Für die Buli,El. Wie lange hat man Zeit . Fragen
über Fragen. Schade ,dass hätte man sich er-
sparen können (müssen) . Aber letztendlich
schön für uns Unbedarften,wir können spe-
kulieren bis zum geht nicht mehr. Und das
freut sicher auch die Blogbetreiber!


Inari
13. Mai 2017 um 19:44  |  600314

War ein an Minute 10 ungefährdeter , souveräner, absolut verdienter Sieg.

* Torunarigha
** Allan
*** Kalou.

Guter Auftritt der Mannschaft. Sicher ist die EL aber noch nicht. Einen Punkt sollten wir mindestens gegen Leverkusen holen .

@hsv: Mist , da haben sie doch noch das Tor am Ende gemacht . Schade.


pax.klm
13. Mai 2017 um 19:45  |  600315

Wer gewinnt hat alles richtig gemacht?
Die Ablehnung des Alm Öhi hat den Sieg gebracht?
Kalou zeigt dass er es noch drauf hat!
Und ansonsten Bayern Lynchen wieder mit späten Toren….
Kommt mir auch bekannt vor….
PML der Retter des HSV, ist wohl seine Rolle geworden und auch hier in der Nachspielzeit, warum wird selten in der ersten Hbz. richtig was drauf gepackt, hat so fast immer einen Nachgeschmack!

Ach so, freue mich natürlich, dass Hertha – von mir unerwartet – gewonnen hat. Glückwunsch.
Schönes WE.


Stocki
13. Mai 2017 um 19:47  |  600316

Effe spricht von ausverkauftem Haus gegen Kusen. Ach, wär das schön. Meine drei sind Stark, Jordan und Kalou. Endlich geändertes System und ein wenig Druck nach vorne. Sicherlich nicht vergleichbar mit dem Spiel aus Madrid unter der Woche, aber endlich wieder ein stückweit ähnelnd der Spielweise aus der Hinrunde.
Viel Spaß den Fans vor Ort und auf dem Weg back home.

Bis Samstag, Stocki

Btw, Stocker habe ich nicht vermisst.


Susch
13. Mai 2017 um 19:55  |  600317

@ Stocki
Ich schon…..so ab der 60 Minute hätte ich gerne Stocker für Ibisevic gesehen.
Bin gespannt ob er gegen Leverkusen wieder dabei ist.


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 19:57  |  600318

Glüchwunsch an Pierre Michel Lasogga zum ersten Saisontreffer!


Stocki
13. Mai 2017 um 20:07  |  600320

@Susch
Die zu weit wegspringenden oder vorgelegten Bälle von Stocker habe ich nicht gesehen und kreuzende Laufwege mit Ibisevic gab es auch nicht. Aber du hast recht, für 30 Minuten hätte bei Stocker sicherlich die Luft gereicht. Aber dafür war ja Mitch wieder auf dem Platz.


Susch
13. Mai 2017 um 20:16  |  600321

Hoffentlich kann Weiser gegen Leverkusen anfangen.


uamini
13. Mai 2017 um 20:24  |  600322

@Ewald: Ja, dann müsste der 6. in die Quali.


ahoi!
13. Mai 2017 um 20:27  |  600323

war klar, dass wir kritiker („meckerpötte“) jetzt von kami und .co wieder unser fett wegkriegen. 😉 aber so ein 2:0 gegen einen sicheren absteiger, bei dem zudem heute „die luft raus war“, wie auch deren trainer richtig feststellte, macht ja die erlebte spielerische tristesse der vergangenen wochen (und die neun komplett mutlosen auswärtsspiele) nicht auf einen schlag wieder vergessen.

meine threes stars heute: kalou (allein schon für den fallrückzieher), darida und torunarigha. der junge mann macht mir spaß. er wäre derzeit meine erste wahl, wollte ich mir mal ein trikot beflocken lassen.

allan fand ich nicht so schlecht wie dies das zahlenmaterial suggeriert. einen sonderstern gebührt aber vor allem niklas stark! stark wie er sich hier entwickelt hat und vor allem nach seiner verletzung sofort wieder ins veränderte mannschaftsgefüge einfügte…

aber auch hier gilt es, für dessen leistung heute die kirche im dorf zu lassen. er stand wie die gesamte berliner defensive der ungefährlichsten offensive der liga gegenüber.


Tojan
13. Mai 2017 um 20:31  |  600324

preetz sollte sich bitte shcnellstens um den herrn pascal groß von ingolstadt bemühen. danke.


Exil-Schorfheider
13. Mai 2017 um 20:43  |  600325

Spree1892
13. Mai 2017 um 18:30 | 600274

@Exil-Schorfheider

„Die Seite fernsehgelder ist seriös und stimmt zu 100%!
Und Nachwuchs bekommen wir 2%.“

Nicht wir kriegen die 2%, sondern es werden 2% der Gesamterlöse ausgeschüttet.
Man sollte sich da schon auskennen, bevor man mir nachsagt, ich hätte der Seite die Seriösität abgesprochen, was ich nachweislich nicht getan habe.

Im Gegenteil, ich schätze es, was der junge Mann da anhand der Fakten aus der Presse macht und stand auch schon mal in Kontakt mit ihm.
Gilt auch für @uamini, diese, meinige Aussage zu dieser Seite. Lesen, Leute!


del Piero
13. Mai 2017 um 21:32  |  600326

Wahnsinn diese Woche!!!!!! Beide alten Damen das Finale erreicht. Erst Juve ganz soverän und dann auch die Hertha.
Nun gehört das Thema wir würden keine „Big Points“ können, endgültig der Vergangenheit an.
Natürlich gäbe es so einiges zu kritisieren. Dennoch angesichts der dünnen Personaldecke und des unausgewogenen Kaders chapau für die Verantwortlichen.
Die Entwicklung in Richtung „oberes Drittel“ geht schneller als geglaubt und so hoffe ich auf den nächsten Schritt den Kader weiter zu verstärken und weiter zu entwickeln.
Pal hat ja schon gesagt woran er zu nächsten Saison vornehmlich zu arbeiten gedenkt.
#Unterschiedliche Beurteilungen:
Ich habe den Eindruck dass oft die Qualität der jeweiligen Gegenspieler vergessen wird
Z.B. war Darida heute auffällig, aber das gegnerische Mittelfeld war auch recht unauffällig. Oder Ibi….was war seine Rolle heute? Sollte er zwei Gegner auf sich ziehen um Kalou den nötigen Platz „freizuräumen“. Solche Aspeckte vermisse ich zu oft bei den, oft recht absoluten, Einschätzungen hier.


13. Mai 2017 um 21:33  |  600327

Heute über Spieler, Trainer, Spielverlauf, mögliche Eventualitäten des letzten Spieltages etc. zu fabulieren, verbietet sich für mich.

Glückwunsch an Hertha BSC zur EL-Teilnahme der Saison 2017/2018!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Mai 2017 um 21:34  |  600328

@dieMannschaft

von Hertha hängt derzeit in Frankfurt Terminal A, Gate 10 ab.
Der für 21.15 Uhr vorgesehen Flieger wurde auf 21.45 Uhr verschoben (schweres Gewitter über Frankfurt).

Und jetzt auf 22.05 Uhr.

Begründung am Lufthansa-Counter:
„Unsere Crew ist in Frankfurt, aber noch nicht am Flughafen.“


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Mai 2017 um 21:55  |  600329

@boarding

beginnt …


Traumtänzer
13. Mai 2017 um 22:03  |  600330

Na ja, ich glaube ja schon, dass die meisten hier eigentlich recht realistisch sind und den Sieg von heute auch einzuordnen wissen. Das heißt ja nicht, dass man sich nicht drüber freuen soll. Nichstdestotrotz sind die drei Punkgte wichtig, wenn man es ernst meint mit dem Kampf um Platz 5/6. Wie gesagt, ich hätte gedacht, dass sich Hertha heute hätte von Darmstadt abzocken lassen. Dafür war die Performance zuletzt nicht gut und die Verletztenmisere zu groß. Gut, dass es nicht passiert ist! Bin aber weit weg von Euphorie, weil ich jetzt natürlich schon auch den Anspruch hätte – Qualität hin oder her -, dass, wenn man eine Saison lang da oben mitgespielt hat, das irgendwie „zählbar“ auch ins Ziel retten/kämpfen sollte. Die Jungs haben sich immerhin die Ausgagngsposition dafür erhalten. Aber sie haben auch vorher schon zahlreiche Gelegenheiten auf ziemlich schwache Art und Weise weggeworfen. Das darf man dabei eben auch nicht vergessen. Also, gegen Leverkusen tatsächlich nochmal alles raushauen, um den guten Eindruck zum Schluss aufzubauen.


13. Mai 2017 um 22:04  |  600331

Dann einen hoffentlich schüttelfreien und sicheren Rückflug für euch!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. Mai 2017 um 22:05  |  600332

@Boarding

completed

✈️


13. Mai 2017 um 22:06  |  600333

Eishockey und Alba machen heute auch Spass.


kczyk
13. Mai 2017 um 22:08  |  600334

„… Glüchwunsch an Pierre Michel Lasogga zum ersten Saisontreffer! …“

*denkt*
nur nicht kaufen


sunny1703
13. Mai 2017 um 22:09  |  600335

Für Glückwünsche zur direkten EL Qualifikation ist es mir zu früh. Die Bayern schwächeln defensiv zur Zeit gewaltig, ob Mainz sich ein Bein gegen Köln ausreißt, bleibt fraglich, selbst das Pokalfinale muss der BVB erstmal gewinnen und zu guter letzt müssen wir gegen Leverkusen punkten,zumindest einfach.

Aber Glückwunsch an Dardai,er hat seinem Chef einen neuen Rückrundenrekord 1.Liga beschert, der nun noch ausgebaut werden kann.

Über manche Spielerbewertungen kann ich mich allerdings nur wundern, egal ob sie Haraguchi oder Allan betrifft, aber von mir aus sollen sie die schlechtesten Spieler der Welt heute gewesen sein, hauptsache das team hat die drei Punkte eingetütet.

Dass ein 6er einem heute großartigen 8er 10er darida den Rücken freigehalten hat und mit seiner 56 % Quote nahe bei der Quote des Biszumumfallkämpfer und sonstigen 6er Skjelbred mit 59% liegt und ansonsten als 8er eine Qoute von 60 % hat ,anders als Darida mit 40%.,fällt unter den tisch.

Nein, diese Spieler haben jeder ihre Stärken und diese im richtigen Moment für passend zu erklären,und einzusetzen,ist die Aufgabe des Trainers.
Auf keinen Fall nimmt einer den anderen den Platz weg, zumal die ganz jungen NOCH nicht soweit sind und wir im Falle der EL Teilnahme einen breiten kader brauchen. Und das mit verschiedenen Spielertypen.
Wer das nicht sieht,betreibt persönliche Antipathien und schadet dabei einzig und allein dem Interesse des Vereins.

Genki war heute als Offensivkraft extrem auffällig,gut im Dribbling, suchte auch den Abschluss,leider mit bekannten Schwächen, war aber im Defensivfall erster Verteidiger mit auffälligen Zweikämpfen und einer Quote von 69% gewonnenen zweikämpfen. Sein Auftritt erinnerte mich an die ersten Spiele der Saison.

Jetzt heißt es noch eine Woche Daumen halten, alle im team unterstützen,dann kann es mit der direkten EL Quali was werden. Aber bitte noch nichts „feiern“!

HAHOHE HERTHA BSC

sunny


kczyk
13. Mai 2017 um 22:11  |  600336

„… Aber sie haben auch vorher schon zahlreiche Gelegenheiten auf ziemlich schwache Art und Weise weggeworfen. …“

*denkt*
so sind die mädels – ob im spätpubertären alter oder bereits 125 jahre alt.
erst klimpern sie mit ihren wimpern, dann zicken sie rum um dann doch zu gefallen.


pathe
13. Mai 2017 um 22:23  |  600337

Heute die Auswärtspunkte 6, 7 und 8 klar gemacht. Von insgesamt 12 wohlgemerkt… 😉

Es hat Spaß gemacht, mal wieder einem souveränen und nie gefährdeten Sieg unserer Hertha beiwohnen zu dürfen. Vor allem auswärts.

@hbsberlin1892
Dir ist schon klar, dass wir noch 7. werden können? Und dass dieser Platz unter Umständen nicht mal zur Teilnahme an der EL-Quali berechtigt?


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 22:32  |  600338

ahoi!
13. Mai 2017 um 20:27 | 600323

war klar, dass wir kritiker („meckerpötte“) jetzt von kami und .co wieder unser fett wegkriegen….

… Hier werden Sie geholfen.
Hier kriegt jeder, was er braucht.

Meckern geht Immer.
Trotzdem nervt’s mich jedes Mal, sobald es aus nichtigem Grund erfolgt. 😈


kczyk
13. Mai 2017 um 22:36  |  600339

„… Hier kriegt jeder, was er braucht. …“

*denkt*
für mich einen martini.
gerührt. nicht verschüttet.


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 22:44  |  600340

Na, das wäre mal ne Ansage:
„Blauer Montag ist in Berlin, aber noch nicht bei seinen Schülern.“

…Well, we got no choice
All the girls and boys
Makin‘ all that noise
‚Cause they found new toys …

https://www.youtube.com/watch?v=VBEcLxnXVAc


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 22:47  |  600341

Falls jemand bei Hertha eine Entwicklung vermisst, schaue er nach

http://www.immerhertha.de/2017/05/13/live-endet-herthas-auswaertsmisere-in-darmstadt/#comment-600282


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 22:52  |  600342

Sahnetorte für alle!!!
Glückwunsch zu Kommentar #600.000,
der hier veröffentlicht wurde!!!
http://www.immerhertha.de/2017/05/12/niklas-stark-kehrt-zurueck-stocker-muss-in-berlin-bleiben/#comment-600000


del Piero
13. Mai 2017 um 22:52  |  600343

Naja recherisch sind wir noch nicht im Hafen, aber ich bin kein Fatalist.
Da muß schon eine Menge unglaubwürdiges passieren das wir nicht EL spielen


Tojan
13. Mai 2017 um 23:00  |  600344

klar, wir werden 7. weil freiburg zur meisterschalenübergabe auch in münchen gewinnen wird 😉


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 23:01  |  600345

Gut so dPb 22:52,
wir sind im Stadion und 74k weitere ebenso!

Wir brüllen die Hertha nach Europa!!!


Stehplatz
13. Mai 2017 um 23:07  |  600346

ASS oder Hertha unter ferner liefen….


Blauer Montag
13. Mai 2017 um 23:11  |  600347

Heute hab‘ ich keine Kopfschmerzen. 😀
Ich brauche kein‘ ASS. Morgen früh vielleicht, wenn der Wecker klingelt.


jenseits
14. Mai 2017 um 7:42  |  600348

So unwahrscheinlich oder gar unglaubwürdig ist es ja nicht, dass Köln gegen Mainz gewinnt oder Freiburg unentschieden spielt und Hertha nicht gewinnt bzw. verliert.

Und warum sollte es von vornherein ausgeschlossen sein, dass Frankfurt den Pokal gewinnt?

Europa ist jedenfalls noch nicht sicher.

Am besten finde ich Lasogga. Ab jetzt scheint er sich im Relegationsmodus zu befinden und schießt gleich mal das Tor, das dem hsv noch einen direkten Verbleib ermöglicht.


14. Mai 2017 um 8:09  |  600349

@pathe am 13. Mai 2017 um 22:23 | 600337:

„@hbsberlin1892 Dir ist schon klar, dass wir noch 7. werden können? Und dass dieser Platz unter Umständen nicht mal zur Teilnahme an der EL-Quali berechtigt?“

Das wird nicht passieren.


backstreets29
14. Mai 2017 um 8:11  |  600350

@jenseits

Wenn ich mich nicht irre, können wir nur noch 7. werden, wenn
Hertha zuhause gg Leverkusen verliert
und gleichzeitg Köln gg Mainz und Freiburg in München gewinnt.

Hertha kann nur noch auf den 7. Platz abrutschen, wenn
Freiburg in München gewinnt. Köln gg Mainz gewinnt und wir
gleichzeitg zuhause gegen Leverkusen verlieren.


Backstreets29
14. Mai 2017 um 8:13  |  600351

Oops…. doppelt gemoppelt


pathe
14. Mai 2017 um 9:01  |  600352

@backs
Ja, so ist es. Freiburg reicht ein Unentschieden nicht, um uns zu überholen.


frankophot
14. Mai 2017 um 9:02  |  600353

Es ist „brutal“ , welcher Qualitätsschub kommt, wenn Weiser eingewechselt wird… der könnte bei jedem der ersten 4 locker spielen…auch bei den Bayern hätte er jetzt sicher bessere Karten… Ich hoffe, er bleibt noch eine Saison…


pathe
14. Mai 2017 um 9:06  |  600354

Um es zu vereinfachen:

Sieg gegen Leverkusen: Fünfter Tabellenplatz.

Remis gegen Leverkusen: Nur nicht Fünfter, wenn Freiburg in München gewinnt. Auf jeden Fall Sechster.

Niederlage gegen Leverkusen: Fünfter, wenn Freiburg und Köln nicht gewinnen. Sechster, wenn einer von beiden gewinnt. Und Siebter nur, wenn beide gewinnen.


backstreets29
14. Mai 2017 um 9:09  |  600355

Sonntag morgen, Muttertag……alles Gute und die besten Glückwünsche an alle Mamas

#Kaderplanung:
Ich denke die Verträge die auslaufen werden nicht verlängert, das betrifft
Allagui
Kohls
Baumjohann
Allan, wobei hier ja wohl eine Verlängerung der Leihe angstrebt
wird.
Als zusätzliche Abgänge sehe ich Stocker und evtl Haraguchi
Esswein wird uns wohl erhalten bleiben

Damit sind wir wie folgt aufgestellt:

Tor:
Jarstein, Kraft, Körber

AV:
Pekarik, Weiser, Plattenhardt, Mittelstädt

IV:
Brooks, Langkamp, Torunarigha, Stark, Baak

ZM:
Lustenberger, Skjelbred, Darida, Maier, Allan (?)
Duda, Kade,

Aussen:
Haraguchi, Esswein, Kurt,

Sturm:
Schieber, Ibisevic, Kalou

Das macht schon deutlich, wo wir Bedarf haben, insebsondere
vor dem Hintergrund der 3-fach Belastung.

Die Flügel müssen gestärkt werden, im OM ist man mit Duda
zu dünn besetzt und der Sturm kann bei Verletzungen auch
schnell mal zu einem lauen Lüftchen werden.

Nimm man Baak , Meier und Kade raus, die ja noch in der „Kennenlernphase“ sind, wird man wohl 4 – 6 Spieler verpflichten,
die einem weiterhelfen.
Mindestens 1 Stürmer, eher 2, da ich bei Schieber doch eher skeptisch bin, was seine künftige Leistungsfähigkeit betrifft.
Mindestens 2 schnelle, spielstarke Aussen, die am besten auf beidne Seiten einsetzbar sind, aber die Qualität deutlich erhöhen.
Und natürlich muss unser Problemfeld OM gelöst werden.

Ich bin kein grosser Scouter, hab mir aber mal die Kader der feststehenden Absteiger angeschaut.
Für das OM könnte ich mir Pascal Groß vom FC Ingolstadt sehr gut vorstellen.
Ich bin gespannt, was im OM gemacht wird, da hier bezahlbare Alternativen doch sehr dünn sind.

Sturm:
Da würde mit beispielsweise Yoshinori Muto von Mainz gut gefallen.
Schnell ballsicher, torgefährlich und sehr fleissig. Vertrag bis 2019

Aussen:
Da wäre für mich ein Younes (Früher Gladbach, jetzt Ajax) ein absoluter
Knallertransfer.
Jung, schnell, torgefährlich
aber das wäre genau der Spielertyp den wir auf beiden Seiten brauchen.

Schau ma mal, was so kommt und ob uns nicht die Konkurrenz unser Tafelsilber wegkauft.
Hält man den Kader so zusammen, mit den o.g Abgängen, hat man auf jeden Fall eine sehr starke und junge Basis.


Herthas Seuchenvojel
14. Mai 2017 um 9:10  |  600356

@frankphot:
unsere Bayernfans auf Arbeit meckern schon: „wie konnten wir nur…“
kommt mir hier irgendwie bekannt vor 😀

und dann zieh ich sie immer auf: als Nächsten holen wir Kimmich :-p


backstreets29
14. Mai 2017 um 9:26  |  600357

Ach ja, für den Sturm sollte man sich um Florian Niederlechner aus Freiburg bemühne.
Ist 25 oder 26 und ich glaube sein Vertrag läuft aus


pathe
14. Mai 2017 um 9:35  |  600358

Freiburg hat bei Niederlechner die Kaufoption gezogen.


frankophot
14. Mai 2017 um 9:40  |  600359

jenau, @hsv… wann is der ablösefrei?


sunny1703
14. Mai 2017 um 9:48  |  600360

@Backs

Sehr schöne Analyse der Personalsituation, der ich bei einer direkten Quali gerne zustimme. Auch Deine Kadererneuerung finde ich gut. Sollte Hertha noch Bedarf an einem AV haben, wäre Robert Bauer von Werder für mich ein Kandidat,wobei noch Vertrag bis 2020 eher nicht für ihn spricht!

lg sunny


Herthas Seuchenvojel
14. Mai 2017 um 9:54  |  600361

2020
aber so wie ich die Bayern kenne, graulen sie ihn schon vorher raus, weil er kaum Einsätze bekommt
siehe Schlaudraff, Baumi, Götze, Petersen etc.

notfalls schaut man hier:
http://sportbild.bild.de/bundesliga/vereine/bundesliga/fg-gescheiterte-43668660.sport.html

ich hab da Hoffnung 😉


Inari
14. Mai 2017 um 10:53  |  600362

Die Transfernotwendigkeiten lesen sich aber – wie ich finde richtig analysiert – so, als müssten wir mindestens 15 millionen Euro an Ablöse für die kommende Saison investieren.
Letztes Jahr haben wir laut Transfermarkt zirka 7 Millionen in 2 Spieler gesteckt (Duda, Esswein). 2015/2016 waren es ebenfalls 7 Millionen (Darida, Stark, Kurt). In beiden Jahren hatten wir zirka 5 Millionen Euro durch Abgänge eingenommen. Dieses Jahr sehe ich kaum Spieler, die gehen und uns Geld einbringen werden.
Erreichen wir direkt die Europa League, kriegen wir zwar etwas Kohle, aber ob das für 4-6 tatkräftige Verstärkungen ausreicht? Nicht Ergänzungsspieler Marke Esswein/Haraguchi, sondern Spieler die vom Tag 1 an (auf dem Papier) das Niveau deutlich heben. Ich glaube es kaum. Es riecht sehr nach Weiser-Transfer für mich, oder 3-4 „Billigspieler“, die nur ergänzend helfen werden. Ich hoffe beides nicht.


fg
14. Mai 2017 um 11:37  |  600363

Hertha wird Weiser niemals aus freien Stücken ziehen lassen, nur, wenn er es selbst will.


fg
14. Mai 2017 um 11:42  |  600364

Ergänzung:
Dafür ist seine Qualität viel zu groß, insbesondere wenn die lächerlichen 11 Mio stimmen sollten.
Aber bevor ich von denen ausgehe, warte ich erstmal auf eine Bestätigung. Transfermarkt reicht mir da nicht.


fechibaby
14. Mai 2017 um 11:55  |  600365

Wenn Kimmich die Bayern verlassen sollte, dann geht er zurück nach Leipzig.


Exil-Schorfheider
14. Mai 2017 um 11:59  |  600366

@backs

Niederlechner war von Mainz an Freiburg ausgeliehen und nun wurde die KO gezogen.
Guter Deal für beide, wenn ich bedenke, was Mainz einst für ihn bezahlte.


Papa Zephyr
14. Mai 2017 um 12:25  |  600367

Als Abgänge, welche Geld rein bringen, rechne ich noch mit
Stocker (>50%) und Lustenberger (<50%).
Sollten beide gehen, müssten das 5-6 Mio an Einnahmen bringen.
Wenn wir jetzt die EL erreichen, glaube ich aber, dass Lusti doch eher bleibt, weil er sich mehr Einsatzzeiten ausrechnet.


jenseits
14. Mai 2017 um 12:51  |  600368

@backs 8:11
Schon klar, aber sollte Frankfurt den Pokal gewinnen, muss sich auch der Tabellensechste erst noch für die EL qualifizieren. Und ob das dann klappt, steht in den Sternen.


Backstreets29
14. Mai 2017 um 13:11  |  600371

@jenseits

Wir werden aber 5. 😀


Herthas Seuchenvojel
14. Mai 2017 um 13:19  |  600373

@backs: soso…wehe nicht 😉

@fechi: ach dat weißte
so genau
muß dann ja so werden
wer sagt dir eigentlich, daß RB auch übernächste Saison CL spielt und seinen „Ambitionen“ gerecht wird?
Knete kanns nicht sein, Anspruch auch nicht
siehe Leverkusen, Gladbach und Schalke aktuell


linksdraussen
14. Mai 2017 um 13:22  |  600374

@backs: Ich hoffe auch immer noch ein bißchen auf Grifo. Das Argument, mit ihm beschäftige man sich nicht, weil man ja mit Kalou verlängert habe, finde ich sehr eindimensional (Wir werden viel rotieren müssen). Eine linke Seite Plattenhardt und Grifo, in einem 4-4-2 mit dem Mittelfeld Weiser (rechts), Stark (6), Darida (8/10) und Grifo (links) gefiele mir sehr gut. Dann können Kalou oder Duda um den Stoßstürmer drumherum spielen.


Exil-Schorfheider
14. Mai 2017 um 13:54  |  600375

herthabscmuseum1892
14. Mai 2017 um 13:05 | 600370

Ja, liest sich gut. Ist aber auch nichts Neues hier und mich ärgert, dass alle Medien nur den Durschnittsbetrag der ganzen Laufzeit bringen.
Der TV-Topf steigt nämlich von 1 Mrd für 17/18 auf 1,40 in 2020/21 und die 680 Mio sind der Maximalbetrag des aktuellen Vertrages.
Wenn also bspw der Kurier Seiten wie fernsehgelder.de „zitiert“, dann bitte richtig. 😏


Herthas Seuchenvojel
14. Mai 2017 um 14:15  |  600376

@Exil
kurze Gegenfrage
jetzt wo Holstein Kiel in der 2.tem Liga in der kommenden Saison mitschwimmt
bleibste uns treu?
ich würde dich vermissen


Stehplatz
14. Mai 2017 um 14:48  |  600377

Die Frage ist wieviel von dem Geld angesichts von Verlusten, bereits geplanten Mehrausgaben und Vertragsverlängerungen noch für den Transfermarkt übrig bleibt. Die Hälfte wäre schon gut.


Exil-Schorfheider
14. Mai 2017 um 14:56  |  600378

@HSv

Was ist das denn für eine Frage?!
Bin doch nicht @fechi… 🙄

Für mich gibt es nur Hertha in Deutschland.
Und meine Mädels, aber das ist Handball.


Inari
14. Mai 2017 um 15:49  |  600379

Braunschweig liegt zurück 🙁


Inari
14. Mai 2017 um 15:54  |  600380

2:0 Bielefeld . Braunschweig scheitert an der eigenen Courage ? ;(


Exil-Schorfheider
14. Mai 2017 um 16:11  |  600381

14. Mai 2017 um 16:18  |  600382

@Exil-Schorfheider am 14. Mai 2017 um 13:54 | 600375:

Danke sehr für die Klarstellung!

P.S.:

Heute noch ein schönes „Muttertags-Sonntags-Getränk“ genießen, denn morgen ist der 5-jährige Jahrestag unseres legendären „Halb-Angst & Elfmeterpunkt-Diebstahl“-Relegation-Rückspiels!

Jeder von uns weiß, wo er an diesem Abend war.

An einem „Hertha BSC-Off-Trainingstag“ eigentlich ein Blog-Montagsthema wert…


Tojan
14. Mai 2017 um 16:19  |  600383

und der positiv besetzte platzsturm…


Kamikater
14. Mai 2017 um 16:35  |  600384

@Sollte, Hätte, Würde
… dann könnten, Stand heute, folgende Clubs im Lostopf der Euroleague sein:

Athletic Bilbao, Villareal, Lazio Rom, Atalanta Bergamo, Manchester United, Arsenal London, Olympique Lyon, Olympique Marseille, PSV Eindhoven, FC Utrecht, AA Gent, Vitoria de Guimaraes, Sporting Braga, Maritimo Funchal, Bröndby Kopenhagen, Lyngby IF, IFK Norrkoeping, AIK Stockholm, Austria Wien, Sturm Graz, FC Sion, FC Luzern, Fenerbahce istanbul, Galatasaray Istanbul, AEK Larnaca, Apollon Limassol, Stjarnan, FH Hafnarfjordur, Sparta Prag, Mlada Boleslav, Slovan Bratislava, Ruzomberok, Zenit St.Petersburg, FC Krasnodar, Jagiellionia Bialystok, Lechia Gdansk, Olimpija Ljubjana, Domzale, Dinamo Minsk, Shakhtyor Soligorsk, Zrinjski Mostar, FK Sarajevo, KF Shkendija, Rabotnicki, Pelister, Maccabi Tel Aviv, Beitar Jerusalem, Samtredia, Torpedo Kurtaisi…. uvm.


blauball
14. Mai 2017 um 16:38  |  600385

P.D. ist Realist, ganz im Gegensatz zu einigen „Schönspiel-Foristen“, und er hat mit der Mannschaft genug Punkte für die EL gesammelt. Um diesen Trainer beneiden uns 2/3 aller BuliVereine, nicht um unsere „Superspieler“!
Wenn ich hier schon wieder lese, endlich spielt Pal das 442-System, das wir fordern… Es war ein Spiel gegen den Absteiger Nr. 1. Kein Tor aus Kontern oder aus dem Spiel heraus kombiniert. Bin da komplett bei @zippy. Eigentlich ein schwaches Spiel – aber 3 ganz wichtige Punkte erzwungen. P.D. wird weiter den Kader verändern, denn er ärgert sich als Erster über Bleifüsse. Nur ätzt er nicht öffentlich rum.
Unsere Talente werden mit Plan behutsam aufgebaut und nicht einfach mal so ins Haifischbecken geworfen. Jetzt muss MP 2-3 Topleute holen. Damit die EL keine Blamage wird und unsere Talente leistungstechnisch weitere Vorbilder bekommen.


Inari
14. Mai 2017 um 16:47  |  600386

Das erste Tor war aus dem Spiel heraus , dazu noch Pfosten und Latte .

4-4-2 ist einfach deutlich besser wenn wir mit 2 Stürmern auf Offensive setzen.


Inari
14. Mai 2017 um 16:52  |  600387

Stuttgart und Hannover sind beides tolle Mannschaften mit Bundesliganiveau. Ich schau das Spiel im Einzel , technisch stark, schnell . Wären verdiente Aufsteiger.

Bielefeld : Braunschweig 3:0 , also Relegation .


Tojan
14. Mai 2017 um 16:53  |  600388

4-4-2 sorgt aber auch für einen kontrollverlust im mittelfeld, der hier ja auch gestern moniert wurde 😉


jenseits
14. Mai 2017 um 16:58  |  600389

Jetzt könnte Union doch mal ein Tor schießen und so eine minimale Chance auf den Relegationsplatz wahren. Braunschweig tut gerade eine Menge fürs entsprechende Torverhältnis.


ahoi!
14. Mai 2017 um 17:02  |  600390

ja. ganz schwach von union. wer so „grottenkickt“ hat dann wohl den aufstieg oder den relegationsplatz nicht verdient. schade.


Blauer Montag
14. Mai 2017 um 17:03  |  600391

#Kaderplanung:
Ich denke die Verträge die auslaufen werden nicht verlängert, das betrifft
Allagui
Kohls
Baumjohann
Allan, wobei hier ja wohl eine Verlängerung der Leihe angstrebt
wird.

Von wem wird diese Verlängerung angestrebt?


ahoi!
14. Mai 2017 um 17:03  |  600392

und in bielefeld ist das halbe dutzend voll… wahnsinn: der 17 spielt gegen den zweiten und liegt sechs zu null vorn. wo gibts denn sowas?


Inari
14. Mai 2017 um 17:03  |  600393

0:6 Braunschweig. Herrje


jenseits
14. Mai 2017 um 17:03  |  600394

Au weia 6:0


Jay
14. Mai 2017 um 17:04  |  600395

Bielefeld : Braunschweig 6:0

Freilos für den HSV in der Reli. Super!!!!


jenseits
14. Mai 2017 um 17:10  |  600396

Das war die Entscheidung. Braunschweig in der Relegation.


Blauer Montag
14. Mai 2017 um 17:12  |  600398

… Dardai wollte das Spiel – und im Speziellen die personelle Besetzung – auch als eine Art Fingerzeig für kommende Aufgaben verstanden wissen. In Jordan Torunarigha, Arne Maier und Florian Baak gewährte er drei jungen Spielern Bundesliga-Praxis, wobei sich insbesondere Torunarigha, der Torschütze zum vorentscheidenden 2:0, ein Sonderlob verdiente. „An diesen Beispielen sieht man, was wir gut gemacht haben. Durch das Männertraining haben die Jungs einen großen Schritt gemacht“, sagte Dardai, „gerade Jordan hat gespielt wie ein echter Stammspieler.“

Diesen Weg der Verjüngung will Hertha BSC auch in Zukunft weitergehen. Das könnte dann durchaus dazu führen, dass arrivierte Kräfte häufiger mal zu Hause bleiben müssen und nicht für den Kader berücksichtigt werden – wie etwa Valentin Stocker am Samstag. Dardai begründete diese Entscheidung zwar mit taktischen Aspekten, gleichwohl betonte er: „Wenn wir in der neuen Saison wieder etwas Großes schaffen wollen, müssen sich die Spieler daran gewöhnen, dass es nicht jede Woche die gleiche Mannschaft geben kann und wird.“

http://www.tagesspiegel.de/sport/nach-dem-2-0-sieg-in-darmstadt-hertha-bsc-kann-fuer-europa-planen/19799022.html


blauball
14. Mai 2017 um 17:13  |  600399

D98 ist absolut keine Referenz für ein anderes, als das Erfolgssystem dieser Saison. Unsere Trainer wissen halt besser was die Mannschaft kann oder auch nicht. „Schön gespielt und trotzdem verloren“ gibt es unter P.D. selten. Dafür ein dickes X für 40 Punkte + x. Auch der Zuschauerschwund (wegen dürftiger Schönspielerei) blieb aus.


14. Mai 2017 um 17:14  |  600400

Jetzt lässt Union auch die letzte Chance liegen – sehr schade.


backstreets29
14. Mai 2017 um 17:15  |  600401

@Blauer Montag

Zeitung lesen, dann kennst du den Stand der Dinge


U.Kliemann
14. Mai 2017 um 17:24  |  600403

Union kann halt auch keine Big Points. Den
ersten Schritt zu diesen hat Hertha gemacht.
Bitte laß den zweiten folgen,Bitte!


Blauer Montag
14. Mai 2017 um 17:26  |  600404

… In der Natur fällt ja das, was zu früh sprießt, im Mai oft den Eisheiligen zum Opfer. Erst nach der kalten Sophie sind die Entwicklungsbedingungen stabil. Das wäre kommenden Montag. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26893796 ©2017


ahoi!
14. Mai 2017 um 17:27  |  600405

klingt plausibel @BM um 17:12. doch meine zweifel zerstreut ein guter auftritt nach zig zum teil fast desaströsen auftritten (angefangen mit dem beim hsv) allerdings noch (!) nicht. wir sagt man so schon: eine schwalbe macht noch keenen sommer. und nicht vergessen: unser gegner war der tabellenletzte, bei dem (nach dem kampf der vorwochen) zudem die luft raus war. 😉

#förster: wer hätte gedacht, dass union da so eine losertruppe beisammen hat? habe mir das zwischendurch immer mal wieder angeschaut. was für ein blutleerer auftritt. vollkommen enttäuschend.


Blauer Montag
14. Mai 2017 um 17:28  |  600406

In welcher Zeitung stand geschrieben, dass die Leihe von Allan verlängert würde backstreets29
14. Mai 2017 um 17:15 | 600401 ? 😕


backstreets29
14. Mai 2017 um 17:35  |  600408

Blauer Montag
14. Mai 2017 um 17:37  |  600409

Lass mich nachschauen ahoi!
14. Mai 2017 um 17:27 | 600405

klingt plausibel @BM um 17:12. doch meine zweifel zerstreut ein guter auftritt nach zig zum teil fast desaströsen auftritten (angefangen mit dem beim hsv) aber noch nicht.

Diese Niederlage war am 23. Spieltag. Weitere 6 – in Worten sechs – Niederlagen/Desaster kamen seitdem hinzu. Nicht mehr und nicht weniger.


Blauer Montag
14. Mai 2017 um 17:46  |  600410

… In der ersten Hälfte dominierten die Gäste. Darmstadt, das bereits als Absteiger feststand, kam nur zu einer Chance. Patrick Banggaard köpfte aus sieben Metern haarscharf neben das Berliner Tor (21.).

Nach der Pause war es dahin mit der Hertha-Dominanz. Hamit Altintop, Darmstadts Bester, trieb seine Kollegen an, das enthusiastische Publikum in Darmstadt zog mit. Nun zeichnete sich Hertha-Torwart Rune Jarstein mit einer Doppelparade aus gegen Jan Rosenthal und Marcel Heller (61.). Danach brachten beide Trainer ihren Joker: Torsten Frings wechselte Lokalheld Dominik Stroh-Engel ein, doch der Stürmer bekam gegen Herthas Innenverteidigung keinen Stich. Mehr bewegte der Neue bei Hertha: Mitchell Weiser. Der Offensivspieler brachte die Gastgeber mit seinen Dribblings zur Verzweiflung und holte, da Darmstadt ihn nur mit Fouls zu stoppen vermochte, allein zehn Freistöße heraus.

Dass die Gäste nun leichtfertig mit diversen Chancen umgingen, Schwamm drüber. Am Ende erhielt Florian Baak (18) acht Minuten Einsatzzeit. Und in der Nachspielzeit durfte sich Arne Maier (18) über sein Bundesliga-Debüt freuen. …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article210561869/Hertha-nach-2-0-gegen-Darmstadt-der-Europa-League-ganz-nah.html
So weit, so unvollständig die heutige Presseschau.

Anzeige