Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – So, ich gebe an dieser Stelle heute nur den Stellvertreter unseres neuen Kollegen Paul Hofmann. Der war am Schenckendorff-Platz und hat sich das Hertha-Training angeschaut. Ist aber gleich weiter in Richtung Außenministerium.

Dort kürt Außennminister Siegmar Gabriel Menschen, die „durch ihr sportliches und gesellschaftliches Wirken im Ausland in besonderer Weise zum positiven Ansehen von Deutschland beitragen haben“.

Miroslav Klose wird einen Ehrenpreis erhalten. Auch ein Ex-Herthaner ist dabei: Bernd Storck ist einer von drei Trainer-Kandidaten für den Hauptpreis (neben Horst Kriete und Michael Krüger). Vor allem aber spricht dort auch Uwe Seeler.

Skjelbred probiert es

Paul hat mir seine Beobachtungen vom Training zugerufen.

Individuell trainiert hat Niklas Stark, Ihr wisst, sein Fuss macht Probleme.

Trainer Pal Dardai: „Da wollen wir keinen Blödsinn machen, aber nach Plan trainiert Niklas morgen mit der Mannschaft.“

Per Skjelbred versucht es am Donerstag. Ob der Norweger für das letzte Spiel am Samstag gegen Bayer Leverkusen in Frage kommt, entscheidet sich aber erst beim Abschlusstraining am Freitag.

3 Manndecker, 2 Plätze

Im Abwehrzentrum balgen sich mit Sebastian Langkamp, John Brooks und Jordan Torunarigha drei Kandidaten um zwei Plätze.

Dardai: Ich habe jetzt drei gute Innenverteidiger. Wir beobachten das diese Woche. Dann entscheiden wir. Es gibt kein zu alt oder zu erfahren oder zu jung. Wir entscheiden, was gut ist für die Mannschaft – und für den Sieg.

Im Training wurde mit fünf Team à vier Spielern auf ein kleines Feld auf kleine Tore gespielt.

Team 1: Ibisevic, Baumjohann, Esswein, Darida.

Team 2: Brooks, Lustenberger, Owusu, Torunarigha.

Team 3: Langkamp, Duda, Stocker, Weiser.

Team 4: Allagui, Haraguchi, Kalou, Pekarik.

Stark und Weiser zur U21-EM

Morgen werden Joachim Löw und Stefan Kuntz bekanntgeben die Aufgebote für den Confed Cup in Russland (17. Juni bis 2. Juli) sowie die deutsche U21-Nationalmannschaft, die bei der EM in Polen spielt (16. bis 30. Juni).

Mitchell Weiser und Niklas Stark sind eingeladen für die U21-EM.

Bei der A-Nationalmannschaft wird kein Herthaner dabei sein. Aber Mitchell Weiser und Niklas sind eingeladen für das U21-Team von Stefan Kuntz. Der Fahrplan für die Berliner sieht so aus: Nach dem letzten Bundesliga-Spiel gegen Leverkusen am Sonnabend erhalten beide Profis eine Woche Pause. Dann geht es mit der U21 nach Polen. Je nachdem, wie lange der deutsche Nachwuchs im Turnier bleibt, gibt es nach dem Ende für das DFB-Team für Weiser und Stark noch mal zehn Tage ­Pause. Das einzige Fragezeichen steht hinter dem maladen Fuß von Stark, der seit Wochen Überlastungssignale gibtt. Ein EM-Teilnahme kommt nur in Frage, wenn der Herthaner fit ist.

Quelle: Morgenpost – hier

Holland bedankt sich

Die wichtigste Nachricht vom Tage zum Schluss: Die Herzoperation, der sich Fabian Holland zu Wochenbeginn in Berlin unterziehen musste, scheint gut verlaufen zu sein. Via Instagram postet der Ex-Herthaner dieses Foto:

Training 10 Uhr, Schenckendorff-Platz


176
Kommentare

Kommentar schreiben 


Freddie
16. Mai 2017 um 19:37  |  600686

Ha!


Traumtänzer
16. Mai 2017 um 19:38  |  600687

Ho!


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 19:40  |  600688

He!


Papa Zephyr
16. Mai 2017 um 19:46  |  600689

Hertha BSC!


megman
16. Mai 2017 um 19:46  |  600690

Der Meister von der Spree !


Kamikater
16. Mai 2017 um 19:59  |  600692

Die U19 von Schalke verliert im 11-Meterschiessen das HF um die deutsche Meisterschaft im Lohrheidestadion gegen Bayern. Endspielgegner ist Dortmund


fg
16. Mai 2017 um 20:09  |  600693

Wie Frankfurt sich diesen Stürmer leisten kann, würde ich auch gerne mal wissen.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 20:17  |  600695

Naja da kann er sich doch ins Schaufenster
stellen oder? ! Er kann danach doch nicht
nur Peanats bringen .Sehe ich eher positiv.


monitor
16. Mai 2017 um 20:21  |  600696

@fg
Da ist mittlerweile Dieter Höness inoffizieller Berater. 🙂
Einfach mal ein bißchen Geld in die Hand nehmen, schon klappt’s mit der Champions League.


Susch
16. Mai 2017 um 20:26  |  600697

Er wird wohl auch die Qualispiele machen.
Und wie der dann wieder hier spielt haben wir schon oft erlebt.
Das einzig positive ist, (wie du schon erwähnt hast U. Kliemann) das er eventuell für China interessant wird.
Aber für die Bundesliga brauch Kalou die absolute Fitness. Ansonsten ist er nur die Hälfte wert.
Hoffentlich startet Kurt oder ein Neuzugang durch, damit wir nicht so abhängig von Kalou sind.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 20:34  |  600698

ich kenne Kalou nicht,aber China nur wegen des
Geldes?Hm?


Carsten
16. Mai 2017 um 20:38  |  600699

@ Kalou
Der ist ja nun keine 25 mehr das Spieler einfach nich merken wann es Schluss sein sollte.
Und Hertha ist mal wieder der dumme.


Susch
16. Mai 2017 um 20:42  |  600700

@ U. Kliemann
Wenn der nach der WM ein Angebot aus China bekommen sollte, ist Kalou 33 Jahre alt.
Die Motivation sich zu quälen dürfte dann nicht mehr so hoch sein.
Und mittlerweile spielen ja auch einige seiner Kumpels in China.
Das gilt natürlich auch schon in der kommenden Winterpause.


jenseits
16. Mai 2017 um 20:42  |  600701

Und wie blöd die Elfenbeinküste erst ist, immer wieder einen Spieler einzusetzen, der doch längst nichts mehr bringt.


Exil-Schorfheider
16. Mai 2017 um 20:45  |  600702

@susch

Warum? Geile Erklärung:

„Ich habe vor, wieder für mein Land in der WM-Qualifikation zu spielen. Mein Rücktritt bezog sich ja nur auf den Afrika-Cup. Derzeit überlege ich, wie ich die Sommerpause plane.“

Bei zwei Jahren Vertrag doch gut, wenn dann ein Angebot wie bspw aus China kommt.
Zumal ihm hier ja auch ohne N11-Einsätze das Können abgesprochen wurde.


HerthaBarca
16. Mai 2017 um 20:46  |  600703

@Fabian
Freut mich ungemein, dass alles gut gegangen ist!


16. Mai 2017 um 20:46  |  600704

aus dem Tagesspiegel..

—Der SPD-Parteitag wird sich auch mit der Zukunft des Olympiastadions befassen. Für den Fußballverein Hertha BSC, der auf dem Olympiagelände ein neues Stadion auf eigene Kosten bauen will, ist wichtig, dass die Sozialdemokraten diese Pläne nicht rundweg ablehnen. Ein Antrag des Kreisverbands Charlottenburg-Wilmersdorf, dessen Vorsitzender Christian Gaebler auch Sport-Staatssekretär ist, wurde entschärft. Jetzt heißt es nur noch, dass die Neubaupläne „kritisch gesehen“ werden. Der Gegenvorschlag, das Olympiastadion für Hertha umzubauen, wurde in einen Prüfauftrag verwandelt—.
Anmerkung: nicht mal im Ansatz war dieser Ton in den letzten Jahren ggü Hertha zu hören.


Carsten
16. Mai 2017 um 20:51  |  600705

Hier wird immer vom großen Geld für Kalou geredet, Hertha hatte bestimmt auch an die EL gedacht und nicht das der Herr durch die Welt tingelt und uns dann fehlt, und nicht fit ist.


monitor
16. Mai 2017 um 20:54  |  600706

@apo
Ich hab’s auch vernommen.
Vielleicht kippt ja die negative Haltung. Hängt eben immer von den Umfragen ab, für welche Position sich eine politische Partei entscheidet, die Angst hat, Wahlen zu verlieren.
In der Opposition darf man da natürlicherweise mutiger sein.


Susch
16. Mai 2017 um 20:58  |  600707

@ Exil
Das können nicht….sondern seine Fitness.
Und wenn Kalou nicht fit ist, ist es mit den Jungen mehr oder weniger ein Glücksspiel wie er denn so drauf ist.


monitor
16. Mai 2017 um 20:58  |  600708

Hieß es hier nicht immer, ein Nationalspieler tut auch dem Image des Vereins gut?
Für Kalou güllt dit nich?

Aber im Ernst. Ich sehe das auch kritisch. Und ich finde es nicht gut, das da bei Hertha keiner Kalou auf die Bank drängen darf.
„Besondere Momente“ hin oder her! 😉


Blauer Montag
16. Mai 2017 um 21:00  |  600709

Gute Genesung F@bian!!


Blauer Montag
16. Mai 2017 um 21:11  |  600710

Nach 31 Stunden Grübelei kam mir doch noch eine Idee zu der gestrigen Schreckensnachricht des kicker 💡 …

Allan soll bei der Hertha bleiben
Der vom FC Liverpool ausgeliehene Brasilianer Allan soll bei Hertha BSC bleiben. „Wir haben in Liverpool unseren Wunsch, Allan ein weiteres Jahr zu leihen, hinterlegt“, so Preetz zum kicker. „Die Engländer sind prinzipiell dazu bereit, aber sie sähen es gern, wenn wir fix in der Europa League sind.“

Da Hertha Bedarf an einem jungen RAV hat, sollte Allan auf dieser Position erprobt werden. Vielleicht ist dies der Grundstock für eine Karriere á la Phillipp Lahm, der über mehr als ein Jahrzehnt brillante Leistungen sowohl im defensiven Mittelfeld als auch als rechter Verteidiger zeigte.


Stehplatz
16. Mai 2017 um 21:15  |  600711

Gucke mir gerade Lugano gegen St. Gallen. Nicht weil mich Zweitligafußball in Drittligastadien interessiert, sondern weil dort mit Alioski einer dabei ist an dem Hertha angeblich nah dran ist. Flottes Spielchen bisher. Und drei Vorlagen von Alioski. Der wäre Hertha nur zu wünschen!


Susch
16. Mai 2017 um 21:19  |  600712

@ Stehplatz
Wo schaust du das?


jenseits
16. Mai 2017 um 21:21  |  600713

Alioski finde ich auch nicht so schlecht. Schau aber gerade U17 EM-HF mit Jastzrembski.


hurdiegerdie
16. Mai 2017 um 21:24  |  600714

Ich weiss nicht, wie es ausgeht, aber der neue Coach von Alba gefällt mir irre gut. Gute Entscheidungen, gute Rotation. Alba hat von der Qualität nichts mit den ersten 3 Mannschaften zu tun. Aber der Coach macht sie besser.

Ich weiss nicht, wie er als Trainer ist (nächste Saison), das ist etwas anderes. Aber im Spiel als Coach hat er ein gutes Auge. Gefällt mir super gut.


Stehplatz
16. Mai 2017 um 21:25  |  600715

Online bei livetv.sx


frankophot
16. Mai 2017 um 21:26  |  600716

Bitte keine Spieler mehr aus der Schweiz…

Ich schaue gerade die Zukunft der Sportübetragungen: Spocht1 im Livestream.Eishockey WM…
Die blenden mitten im Spielzug (!) aus und zeigen 3-4 Minuten Werbung…
Es ist einfach nur traurig und man fühlt sich wie der letzte A.
Motto: Wenn DU hier sport schauen willst, nimmst du Werbung wann und wie oft WIR wollen…unabhängig davon, was gerade passiert…


16. Mai 2017 um 21:31  |  600717

@frankophot

In der TV-Version wird das Spiel nicht während laufender Aktionen unterbrochen. Nur während der Unterbrechungen wird ab und zu Werbung eingespielt.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 21:32  |  600718

Tja und das wird noch besser ! 45 Spiele ab
der Saison 17/18 lt. Kicker im Nirwarna.
Bundesliga Freitags ,Sontags und Montags.


16. Mai 2017 um 21:32  |  600719

@hurdie 21:24

Ja die Qualität ist schon Wahnsinn bei den Bayern und Co! Trotzdem zur HZ 43:43 und
großen Anteil hat richtig, der neue Trainer!
Die Stimmung übrigens in der halbvollen!!!
Arena, warum wird die bloss nicht voll 😉
ist erneut glänzend. Grüße vom Dreamteam🏀


jenseits
16. Mai 2017 um 21:38  |  600720

Jastrz embski gerade mit der besten Torchance des Spiels. Leider nur Pfosten.


frankophot
16. Mai 2017 um 21:43  |  600721

@sir, danke…das wusste ich nicht…hab auch kein TV mehr…


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 21:45  |  600722

Vielleicht ziehen die Bayern in Berlin einfach
nicht?


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 21:50  |  600723

Jedenfalls nicht Dienstags.


Susch
16. Mai 2017 um 21:55  |  600724

Was ein Glück für die U 17🙈


Blauer Montag
16. Mai 2017 um 21:57  |  600725

Vielleicht verlieren auch andere Sportarten übersättigte Zuschauer, nicht allein der Fußball UK? 😕


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 21:59  |  600726

Aber Alba führt.


hurdiegerdie
16. Mai 2017 um 22:00  |  600727

Inzwischen wird auch im Basketball nur noch für Bayern gepfiffen. Das ist schon schlimm in der Einseitigkeit.


Blauer Montag
16. Mai 2017 um 22:02  |  600728

monitor
16. Mai 2017 um 20:21 | 600696

@fg
Da ist mittlerweile Dieter Höness inoffizieller Berater. 🙂

Wo oder bei wem ist Dieter Hoeness Berater?


Frederic Raspe
16. Mai 2017 um 22:02  |  600729

Mit schweizer Spielern hat Hertha bisher recht positive Erfahrungen gemacht, wenn man mal nicht den CL-Maßstab ansetzt. Das Kalous Rücktritt sich auf den Afrika-Cup bezog hatte ich eingangs genau so verstanden und kein Trainer sollte einem Spieler die Teilnahme an einer WM madig machen. Da kommt mehr zurück vom Spieler, als man als Trainer einbüßt. Auch ein eventuelles Schaulaufen für Asiatische Interessenten kann von Vorteil für Hertha sein. Kalou ist seit Vertragsschluß ein fantastischer Deal für Hertha gewesen, genau wie Ibi, da hat Preetz Top-Arbeit geleistet. Mit dem eigenen NAchwuchs, der jetzt drückt und dem bestehenden Kader, sehe ich für eine seriöse und stetige Weiterentwicklung der Hertha kaum Einkaufsbedarf. Das ist wohlgemerkt am aktuellen Stand der Anforderungen für das nächste Jahr betrachtet. Wir sollten nicht den Fehler machen und Alles in die EL investieren. Wettbewerb Nr 1 muss für die alte Dame die Bundesliga bleiben. Das wird eine spannende Herausforderung für die Kaderentwicklung nächstes Jahr, aber inzwischen mach ich mir keine Sorgen mehr, dass DarWid der Aufgabe gerecht werden. In diesem Sinne euch allen eine schöne Woche. Hahohe


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 22:04  |  600730

Und es fehlen natürlich die Bayern Anhänger
aus den anderen Bundesländern. Wer will in
Berlin schon Party feiern vom Dienstag zum
Mittwoch?


Susch
16. Mai 2017 um 22:10  |  600731

Im Sturm brauchen wir definitiv Verstärkung.
Und wenn Ibisevic und Kalou zu der zusätzlichen Euro League auch noch zu ihren Nationalmannschaften fahren erst recht.
Defensiv sind wir die nächsten Jahre gut aufgestellt. Eventuell ein RV.
Aber Offensiv?
Stocker wird wohl gehen. Ibisevic und Kalou werden nicht jünger.
Duda muss sich erst beweisen.
Weiser ist eigentlich RV, und zudem Verletzungsanfällig.
Esswein und Haraguchi ungefährlich.
Darida sehr viel besser im DM.
Kurt könnte noch kommen.
Allagui hilft nur noch in der Regionalliga.
Ich sehe auf drei Positionen in der Offensive bedarf. Sturm, Links und Rechts aussen.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 22:10  |  600732

Inzwischen 5 Punte!


hurdiegerdie
16. Mai 2017 um 22:11  |  600733

Es is unfassbar, wie einseitig falsch gegen Alba entschieden wird, und sie führen immer noch. Das zeigt , wie stark die heute sind.


huffle
16. Mai 2017 um 22:18  |  600734

@kamikater
„Ich bin sprachlos. Über so viel Verdrehung.“
me too.
Afder all …^^


Blauer Montag
16. Mai 2017 um 22:26  |  600735

Denjenigen, die sich als Fußballfans verkleiden, um ihre hedonistischen Genüsse gewaltsam zu befriedigen, gehen jegliche Skrupel am Afder vorbei.

Skrupel = Schwäche in deren Augen.
Eher wird die Realität verdreht als sich Skrupel zu gestehen.


Susch
16. Mai 2017 um 22:29  |  600736

Alter……Eishockey 👍


Valadur
16. Mai 2017 um 22:29  |  600737

#Kalou

Haraguchi hat Kalou in der ersten Saisonhälfte auf Links hervorragend vertreten und auch in Darmstadt auf dieser Position eine gute Leistung gezeigt. Ich hoffe, dass Hertha bzw. Dardai ihn dort nun auch öfter einsetzt, dann kann Kalou gerne zu seiner Nationalmannschaft fahren.

@ubremer: Gibt es irgendwelche Informationen zur VVL von Haraguchi? Seit dem Artikel der Springer-Medien zur 10 Tages Frist herrscht Ruhe…


hurdiegerdie
16. Mai 2017 um 22:31  |  600738

Kopf hoch Alba, heute durftet (?) nicht gewinnen.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 22:35  |  600739

Wurde Alba nun verschaukelt? Habe nur den
live Ticker gesehen.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 22:36  |  600740

Ok ,Frage beantwortet.


Susch
16. Mai 2017 um 22:38  |  600741

@ Valdur
Das mit Haraguchi ist ja schon mein reden seitdem er für Kalou wieder von links auf rechts weichen musste.
Zudem finde ich Kalou in 4-2-3-1 auf links nicht so gut.
Dafür war der im 4-4-2 weiter vorne mit ein zweiten Stürmer umso besser.
Haraguchi beackert die linke Seite viel mehr wie Kalou.
Deswegen brauchen wir mindestens noch einen Stürmer.
Obwohl ich Kalou und Esswein gerne mal im 4-4-2 vorne sehen würde.
Etwa so
————Kalou———-Esswein——–
-Haraguchi————————-Weiser-
—————Darida–Allan—————-
-Plattenhardt-Torunarigha-Stark-Pekarik-
Gerade mit Esswein seiner Schnelligkeit haben wir die Option mit Weiser oder auch Allan die die Pässe in die Tiefe spielen können.
Also für Leverkusen jetzt.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 22:44  |  600742

Penalty!!!


huffle
16. Mai 2017 um 22:47  |  600743

@ blauer dienstag:
think positiv and geh hin&wieder with
the Hunde.. ^^


psi
16. Mai 2017 um 22:51  |  600744

Gewonnen!
Unsere Eishockeymannschaft ist im Viertelfinale!


Exil-Schorfheider
16. Mai 2017 um 22:54  |  600745

Eishockey… der Wahnsinn…

Ein Nicht-Profi… das ist noch echte Freude.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 22:57  |  600746

Also wenigstens Penaltys können sie.


U.Kliemann
16. Mai 2017 um 23:03  |  600747

ERGO BLAUER DIENSTAG schaff Dir endlich
einen Hund an und geh mit den Hunden!
Oder auch 2,3.


huffle
16. Mai 2017 um 23:20  |  600748

2/3 Hunde incl. Anschaffung.
yupp! Könnte hinhauen.
Fehlt nur Uschi.
(Weisst schon – die imma meckert^^)

Noch Fragen Kliemann? 😉


coconut
16. Mai 2017 um 23:20  |  600749

#Eishockey
Prima, Ziel erreicht.

#U17
Nach schwachem 11-Meterschießen raus.
Schade. Aber für die WM Qualifiziert.

#Alba
Hab ich nicht gesehen.
Auch schade, und nach dieser schlechten Saison…dennoch gut gehalten.


hurdiegerdie
16. Mai 2017 um 23:28  |  600750

Sollte Preetz es tatsächlich schaffen, Kalou nach China zu verticken und damit Geld für Spielkultur zu gewinnen, hätte er schon wieder einen Pluspunkt bei mir.
Glaube ich aber nicht.
Also kein Pluspunkt 😉


Favre
16. Mai 2017 um 23:50  |  600751

Kalou ein jahr in der EL ins Schaufenster stellen, danach eine für die Elfenbeinküste verhältnismäßige gute WM spielen, dann dürfen ruhig (Chinesische) angebote eingehen.
Sehe da jetzt nich so ein problem dabei.
Fungiert er dann halt als Joker die letzten 30 minuten (nach Länderspielreisen), wenn seine Fitness es nicht mitmacht und Dardai kann die jungen evt. auch Neuen spieler bringen.

Meiner Meinung nach alles halb so wild😎


Herthas Seuchenvojel
16. Mai 2017 um 23:53  |  600752

wieso @hurdi?

wenn ich das letztes Jahr richtig mitbekommen habe, wollte Kalou wohl nicht nach China
liegt doch nicht an Micha dann
#kann mich jetzt irren


Susch
17. Mai 2017 um 0:03  |  600753

Angeblich hatte man ein Angebot über 10 Millionen für Kalou erhalten.
Kalou wollte da aber noch nicht.
Könnte sich aber schlagartig ändern wenn er immer weniger spielen wird.
Zudem wechseln immer mehr ehemalige Stars nach China.


jenseits
17. Mai 2017 um 0:10  |  600754

Der ist nicht schlecht: Kalou verticken um Geld für Spielkultur zu erhalten. 😉


Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2017 um 0:36  |  600755

@Susch:
da sind aber auch so einige schon wieder unglücklich und vereinsamt zurückgekehrt 😉
Geld allein macht anscheinend doch nicht glücklich


Susch
17. Mai 2017 um 0:50  |  600756

Das China zum Leben nicht das beste ist, ist klar.
Aber wir werden wohl kaum aus England, Spanien oder Italien Angebote bekommen die mehr als sein Marktwert entsprechen.
Vielleicht hätte man sich vertraglich absichern sollen bei der Vertragsverlängerung.
So hat es den Anschein das Kalou das nicht aus den Bauch heraus entschieden hat, sondern es wohl von Anfang sein Plan war.
Ich bin mir sicher das Hertha nicht mehr allzuviel von Kalou hat, wenn der zur Euro League auch noch alle vier Wochen Richtung Afrika fliegt.
Und wenn der hier nicht mehr absoluter Stammspieler ist, wird er sich das auch nicht lange anschauen.
Dardai und Preetz sind da auch nicht so glücklich über die Entscheidung von Kalou.


kczyk
17. Mai 2017 um 8:13  |  600759

„… Das China zum Leben nicht das beste ist, ist klar. …“

*denkt*
so erklärt sich nur, wer noch nie zb in hong kong war


pathe
17. Mai 2017 um 8:48  |  600760

@kczyk
*denkt*
Hongkong ist ein ziemlich schlechtes Beispiel, wenn es um die Lebensqualität in chinesischen Städten geht. Etwas realer wird es, wenn du Chongqing, Chengdu oder Shenyang nimmst…


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 8:51  |  600761

Hatten wir den schon?

Für Hertha sind noch mehr als die genannten 53,3 Millionen zu gewinnen. Erreichen die Berliner die Europa League, fließen weitere fünf Millionen Euro (Startgeld, Zuschauereinnahmen, Einnahmen aus dem Marketingpool). Schon klar: Dagegenzurechnen sind dann Erfolgsprämien, die Schiller an die Hertha-Profis zu zahlen hätte.

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article210587181/Hertha-stoesst-in-neue-Dimensionen-vor.html


kczyk
17. Mai 2017 um 9:00  |  600762

ich war noch nie in chongqing und auch nicht in chengdu. so kann ich mir kein urteil darüber erlauben. aber ich war bereits auch in nantong.
mao’s china lebt schon lang nicht mehr.
china ist einfach nur faszinierend. sogar für einen überzeugten europäer wie mich.
nur eines sollte man in china nicht – mit dem auto fahren.


17. Mai 2017 um 9:11  |  600763

Man liest ja, dass für das letzte Heimspiel gegen Leverkusen der Verkauf der Karten nur schleppend verläuft und man noch nicht auf die gewünschte Zuschauerzahl wohl kommen wird. Man sollte bei den bevorstehenden Einnahmen und aller Demut auch mal daran denken, das die Zuschauer gerne den ein oder anderen Top – Spieler bei Hertha sehen möchten. So wie damals Voronin oder Marcello. Wenn man aber dann wieder liest sich verstärken zu wollen, jedoch ohne großen Top – Spieler und mit einem müden Kalou in die neue Saison geht, braucht man sich über wenig Publikum nicht wundern. Heute möchten viele Menschen etwas geboten bekommen, sei es einen bezahlbaren „Star“, wobei Kalou seine besten Jahre schon hinter sich hat und viel zu unbeständig spielt, oder namhafte Spieler sehen. Damit meine ich, wenn sich Hertha wieder nur aus der Resterampe bedient und Spieler wie Esswein das Ergebnis sind, kein Zuschauer mehr kommen wird. Schade das die Vereinsführung das nicht auch so sieht. Viele Vereine fangen an und holen oder sichern sich schon die ersten Verstärkungen. Sie Frankfurt, Bremen, Leverkusen und andere. Nur bei uns tut sich mal wieder nichts bis wenig. Falls man mir diese Saison auch wieder erzählt das kein Geld für 3 gute Verstärkungen da ist, so muss man wohl bei Hertha mal in die Bücher schauen und prüfen wo das Geld hin geht oder welche schwarzen Löcher es da gibt.


heiligenseer
17. Mai 2017 um 9:20  |  600764

Ich schaue lieber dabei zu, wie man aus Spielern wie Weiser, Stark, Brooks, usw. Stars entwickelt. Ist das nicht spannender als fertige Stars zu verpflichten?


Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2017 um 9:22  |  600765

ich weiß nicht
bei 7 Tore und 5 Vorlagen in nur 25 Spielen musste erstmal einen finden, der konstant gleichwertig scort und bezahlbar ist
Wetten auf vermeintlich wundervolle Zugänge können auch böse schiefgehen
ich sag nur Gekas
lieber der Spatz in der Hand…

@jenseits hat es um 0:10 schon ganz richtig erkannt


17. Mai 2017 um 9:25  |  600766

@heiligenseer 17. Mai 2017 um 9:20 | 600764
Ich schaue lieber dabei zu, wie man aus Spielern wie Weiser, Stark, Brooks, usw. Stars entwickelt. Ist das nicht spannender als fertige Stars zu verpflichten?

Da stimme ich Dir zu, jedoch sollte man sich mal einen leisten dürfen, die aufstrebenden Mitspieler können dann sich vielleicht das ein oder andere spielerische oder technische auch noch abschauen.


heiligenseer
17. Mai 2017 um 9:30  |  600767

@nkberlin: Könntest du ein paar Beispiele bringen, welche der aktiven Fußballer man verpflichten müsste, damit die Auslastung merklich steigt.


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 9:33  |  600768

Kimmich?
…. duck’n wech ….


Kraule
17. Mai 2017 um 9:33  |  600769

@NKBerlin
17. Mai 2017 um 9:25
Ganz meine Meinung.
Die Mischung macht es. Nach dem letzten Aufstieg schrieb ich mehrfach und wurde intensiv abgewatscht, wir brauchen (damals auf der 10)einen richtigen Kracher…..
Dann kommt stets das Jungend und Dieter H. Argument.
Ich denke auch, dass sich ein Kracher über viele Dinge sich amortisiert.


17. Mai 2017 um 9:36  |  600770

Unser einer macht sich halt auch nur Gedanken, wie man mehr Publikum in die Stadien bekommt und was die Leute wohl erwarten. Schön wäre es auch, wenn man in der neuen Saison nicht zu tief steht und nicht nur hinten sich die Bälle zu schiebt, sondern ein wenig höher steht und somit auch die Entfernung zum gegnerischen Tor nicht so weit ist. Dazu Offensive Spieler die auch Tore schießen können. Nicht nur laufen und Bälle verspielen, wie Haraguchi und Esswein. Dazu ein Torgefährlicheres DM. Die Spieler haben wir ja teilweise schon, sieh Darida, Maier und bei mehr Spielverständnis auch Allan.


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 9:36  |  600771

Wen hast du auf dem Wunschzettel kr@ule?


heiligenseer
17. Mai 2017 um 9:37  |  600772

@Kraule: Auch an dich die Frage, wer für dich aktuell ein „richtiger Kracher“ wäre.


17. Mai 2017 um 9:39  |  600773

@heiligenseer 17. Mai 2017 um 9:30 | 600767

@nkberlin: Könntest du ein paar Beispiele bringen, welche der aktiven Fußballer man verpflichten müsste, damit die Auslastung merklich steigt.

Dazu mache ich mir gerade auch einen Kopf drüber, zumal der Preis ja nicht ins unendliche steigen darf und soll.


blauball
17. Mai 2017 um 9:40  |  600774

Fertige Topspieler mit internationlem Format sind für uns unerreichbar. Denn so ein Spieler kostet 20 Mios aufwärts. MP weiss sicherlich, dass wir mindestens zwei echte Verstärkungen brauchen, besonderes Merkmal torgefährlich (!). Es kommt die Dreierbelastung mit Sperren, Verletzten und Formkrisen. Wenn jetzt mal Kalou und Ibi ausfallen können wir vor Rune nur Beton anrühren.
Habe gelesen, unser Hauptsponsor will vorzeitig verlängern. Wir müssen die Erwartungen von allen Seiten für die nächste Saison sehr ernst nehmen.


Kraule
17. Mai 2017 um 9:40  |  600775

Ich möchte das nicht an einer bestimmten Person festmachen.
Auf einer Position wo der Verein bedarf sieht die Qualität zu erhöhen, darf es gerne ein Spieler mit einer gewissen Strahlkraft sein.
Mal wieder einer wo man sich das Trikot mit dem entsprechenden Flock kauft 👍


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 9:45  |  600776

Welcher der wappenküssenden Wanderarbeiter hätte denn Strahlkraft und würde vielleicht 20 Mio Euro kosten, das Gehalt noch nicht eingerechnet?

Danach wird dann wieder gemosert, dass man keine vier, fünf Spieler geholt hat oder wenigstens Kiyotake im Winter nicht verpflichten kann, der auch lieber nicht zu Hertha Berlin kommen wollte…

Stichwort auch hier: Roman P., einst Wunschspieler von Preetz in 2009, woraus dann Ramos wurde…


Susch
17. Mai 2017 um 9:46  |  600777

Aha…..ein Weiser und Stark zu Stars machen.
Dafür musst du die aber erst holen.
Ochs aus Hoffenheim, Augustin aus Paris.
Alioski aus Lugano wären diese Spieler.
Mit Maier und Torunarigha haben wir selbst zwei schon hier.
Ansonsten haben wir doch eine Scouting Abteilung die dafür bezahlt wird Hertha bessere Spieler zu suchen.


Opa
17. Mai 2017 um 9:50  |  600778

Kalou und die Nationalmannschaft
Soweit mir bekannt ist (die entschärfte Variante von „wer sich auskennt, weiß…“), haben die Vereine eine Abstellpflicht, entsprechende Vertragsklauseln, die einem Spieler die Teilnahme an Nationalmannschaftsspielen untersagen, wären demnach unwirksam. Etwas anderes wären im Rahmen eines „gentlemen agreement“ getroffene Vereinbarungen. Ich sehe das allerdings auch nicht so dramatisch, da wir ja noch andere Turnierteilnehmer werden abstellen müssen. Haraguchi, Skjelbred, Jarstein, Duda und Pekarik werden ja auch im Turnier spielen wollen. Und wir können davon durch steigende Marktwerte im internationalen Schaufenster profitieren. Wobei ich den letztgenannten mehr Disziplin zutraue als Kalou, der sich das durch sein Ausnahmekönnen aber durchaus leisten können sollte.

Der Rasen der anderen ist oft nur deshalb grüner,…
…weil da mehr Scheiße 💩 liegt (altes irisches Sprichwort) – Frankfurt holt für 8 Mio. € einen Spielertyp wie Wagner oder Friend, ich sehe da noch keinen Anlass zum Jubeln. Weder war das ein Muss-Transfer noch kommt sonst irgendwie Neid bei mir auf, eher Unbehagen, dass die Frankfurter einen neuen Benchmark gesetzt haben, wieviel heutzutage ein Bundesligist für ein Sturmtalent ausgeben wird müssen. Wer glaubte, dass Hertha durch die über 20 Mio. € mehr TV Geld nächste Saison nun endlich konkurrenzfähiger würde, der hatte schlicht ausgeblendet, dass unsere Wettbewerber ja mit etwa dem selben Geld werden operieren können. Das ist kein Wettbewerbsvorteil, sondern einfach nur höheres Ausgabenniveau, was für Clubs wie Hertha, Frankfurt oder Köln kaum refinanzierbar scheint. Höheres Niveau bedeutet nämlich auch höheres Risiko. Verletzt sich so ein Spieler schwer oder wird gar Sportinvalide, ist der Wert der Transferrechte futsch. Da wir ja im Sturmzentrum ebenfalls Bedarf haben, ist es vielleicht nicht das schlechteste, wenn wir da die Marktentwicklung beobachten, anstatt beim erstbesten Angebot „take my money“ mit den Geldscheinen wedelnd zu schreien. Zumal wir ja immer noch nicht wissen, in welchen Wettbewerben wir antreten. Gewinnt der BVB und wird Leipzig ausgeschlossen, spielen wir CL-Quali (mit anschließender Teilnahme an der EL), wenn wir Samstag einen Punkt holen. Und wenn es schief läuft, spielen wir gar nicht europäisch und haben über 10 Mio. € weniger TV Kohle. Und unter diesen Umständen 8 Mio. € für ein Talent rausfeuern? Die Frankfurter haben relative „Planungssicherheit“, weil sie im Mittelfeld der Tabelle stehen und nur ein Pokalsieg (die Finalteilnahme hat sicher einen Teil des Transfers mitfinanziert) noch etwas an ihrer finanziellen Statik ändern könnte.


Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2017 um 9:51  |  600779

ist der Kracher auf der 10 nicht schon längst da? 😮
Verletzungspech läßt sich glaube per Vertrag nicht ausschließen oder abwenden


Opa
17. Mai 2017 um 9:54  |  600780

Ausgerechnet das Spiel gegen die Pillendreher als Maßstab zu nehmen, über mangelndes Zuschauerinteresse zu nörgeln, ist auch einigermaßen „putzig“ 😝


17. Mai 2017 um 10:04  |  600781

@Opa 17. Mai 2017 um 9:54 | 600780

Ausgerechnet das Spiel gegen die Pillendreher als Maßstab zu nehmen, über mangelndes Zuschauerinteresse zu nörgeln, ist auch einigermaßen „putzig“

Der Gegner wäre mir ja egal, es ist das letzte Saisonspiel, es geht noch um was und in der letzten Saison war selbst gegen D98 mehr los.


Jack Bauer
17. Mai 2017 um 10:23  |  600782

@NKB:
Gegen Darmstadt letztes Jahr waren es ziemlich genau 60.000 Zuschauer. Hertha hätte bei einem Sieg sogar noch theoretische Chancen auf die CL gehabt, Darmstadt hat sehr viele Fans mitgebracht (deutlich mehr als Leverkusen mitbringt).
Soweit ich weiß, wird am Samstag auch mit über 60.000 Zuschauer gerechnet.
Woher nimmst Du also die Gewissheit, dass selbst gegen Darmstadt mehr los war?


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 10:27  |  600783

@nkb

Wenn sich die Führung hinstellt und sagt, man rechnet mit 58.000 Zuschauern dann finde ich das mehr als gut, wenn man sieht, wer der Gegner ist.


Freddie
17. Mai 2017 um 10:33  |  600784

@Kracher
So einer kostet ja nicht nur Ablöse, sondern auch Gehalt, welches unsere Obergrenze von 3 Mio locker sprengen würde.
Ein Ribbery oder Robben kassieren zB rd 10 Mio pa.


heiligenseer
17. Mai 2017 um 10:36  |  600785

Kraule und Co. kaufen dann aber so viele Trikots mit der Beflockung des krachenden Stars mit Strahlkraft, dass sich das doch wieder amortisiert.


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 10:37  |  600786

Freddie
17. Mai 2017 um 10:33 | 600784

Oder Badstuber, der hier schon genannt wurde. Selbst der war bei 4,5 Mio p.a.


17. Mai 2017 um 10:38  |  600787

Wir dürfen uns unsere Werte nicht vom Fanshop diktieren lassen!


Susch
17. Mai 2017 um 10:39  |  600788

Skjelbred ist doch aus der Nationalmannschaft zurückgetreten.
Der wird dann also nicht eingeladen und muss abgestellt werden.
Wenn Kalou zurückgetreten wäre, kann er auch nicht eingeladen werden oder?
“ich konzentriere mich jetzt nur noch auf Hertha“
Naja…..zumindest ab und zu mal 😉


Opa
17. Mai 2017 um 10:49  |  600789

Wer sich auskennt….
Die Frage, wie wirksam ein Rücktritt aus der Nationalmannschaft ist, beschäftigt uns ja immer wieder. Ein Blick ins Gesetz erleichtert oft die Rechtsfindung: Die Regularien sind relativ eindeutig. Anhang 1 Art. 3 des „FIFA-Reglements bezüglich Status und Transfer von Spielern“ sieht folgendes vor:

Jeder Spieler, der bei einem Verein registriert ist, ist grundsätzlich verpflichtet, einem Aufgebot für eine Auswahlmannschaft des Verbands des Landes Folge zu leisten, dessen Staatsangehörigkeit er besitzt

Es gibt daher formal keine Rücktrittsmöglichkeiten seitens der Spieler. Die Frage, ob ein Verband einen Spieler, der nicht mehr spielen will, zur Auswahlmannschaft beruft, ist eine andere.


playberlin
17. Mai 2017 um 10:51  |  600790

Um mal einige Namen in die Runde zu werfen…

Pascal Groß vom Absteiger Ingolstadt, ggf. auch Almog Cohen, der eine starke Rückrunde spielte.

Janik Haberer aus Freiburg, jung und entwicklungsfähig, hat sein Potenzial diese Saison mehrfach angedeutet.

Auch Damir Kreilach von Union gefällt mir. Unheimlich torgefährlich für einen Mittelfeldspieler.

Ebenso Johannes Wurtz aus Bochum, 16 Scorerpunkte in 2016/2017.

Paul Seguin aus Wolfsburg, zuletzt zweimal nicht im Kader, hat offenbar deutlich an Stellenwert verloren unter Jonker.

André Hahn, kein Stammspieler in Gladbach.

Oder Renato Sanches, warum nicht 2 Jahre leihen und ihm die nötige Spielpraxis verschaffen, die er bei Bayern nicht erhält?


Jack Bauer
17. Mai 2017 um 10:51  |  600791

Naja, dass Kalou gerne nochmal WM spielen möchte, kann ich schon verstehen. Die Verbindung zu seinem Land und seinen Mitspielern dürfte sehr hoch sein.
Ich bin mal etwas ketzerisch: Mit dem Trainer wird die Elfenbeinküste nach der Vorrunde raus sein und das Schaufenster für Kalou wird schnell verschwunden sein.


Kamikater
17. Mai 2017 um 10:55  |  600792

Die Meinung über „was ist ein Kracher/Star?“ überhaupt, sollte man vorher klären, sonst diskutiert man aneinander vorbei.

Daher die Frage an die Forderer: wenn Ihr einen Ramos, Pantelic oder Raffael meint, dann wäre das ein Witz, da die erst bei uns zu Stars wurden.

Wenn Ihr Ibrahimovic, Dybala oder CR7 meint, dann wäre das ein finanzieller Irrtum.

Um welche Sorte Stars soll es also gehen, die sich Sven K. garantiert noch nie angeguckt hat oder wegen Schleuderpreisniveau ablehnte?

@E-S
…“wappenküssende Wanderarbeiter“
😆
Sensationell


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 11:03  |  600793

Kamikater
17. Mai 2017 um 10:55 | 600792

@E-S
…“wappenküssende Wanderarbeiter“
😆
Sensationell

Sehr gern. 😉

Dein Einwand ist ebenfalls berechtigt. Auch Marcello wurde erst bei uns zu einem Star.

Wobei mir gerade einfällt – Kalou hat doch die CL gewonnen. Demnach ist er ein Star. Hat schon mal jemand die Anfrage gestellt, ob sich die Ablöse über die Trikotverkäufe oder andere Dinge amortisiert hat?


Kamikater
17. Mai 2017 um 11:06  |  600794

@ub
Vielen Dank für die Finanzaufstellung in der MoPo. Das lichtet den Blätterwald!

Zu ergänzen ist hier nur der Hinweis, dass sich bei weiterem Abschneiden in den kommenden 2 Jahren zwischen Platz 5-10 die grundsätzliche Ausgangsposition auch dann schon jetzt verbessert hat und wir somit auch vom guten Abschneiden relativ werden profitieren können.

Gar nicht auszudenken wäre eine EL Teilnahme mehrmals hintereinander. Dann erst rappelt es richtig im Karton.


Susch
17. Mai 2017 um 11:06  |  600795

Ich finde die WM an sich ist nicht das Problem.
Da kann er wegen meiner mitspielen.
Ich finde die Qualispiele zur WM sind das Problem.
Alle 4 Wochen nach Afrika und zurück, dazwischen Euro League.
Gleiches gilt auch für Haraguchi.
Wobei der das körperlich besser verkraftet wie ein Kalou.
Der Leidtragende wird Hertha BSC sein, der zwar ein Spieler in den Reihen har der am meisten verdient, aber dafür körperlich nicht in der Lage ist Hertha immer zu helfen.
Seine Scorrerwerte sind noch ganz ok.
Seine Spielnoten eher nicht.
Er wird ja nicht jünger. Und er ist in der Vergangenheit schon öfters geschlaucht aus Afrika wiedergekommen.
Für mich hat die Ankündigung wieder in der Nationalmannschaft zu spielen einen faden Beigeschmack. Ich weiß nicht ob es zur Verlängerung gekommen wäre wenn er das vor der Verlängerung verkündet hätte.
Man merkt auch das Dardai und Preetz alles andere als glücklich darüber sind.
@ Opa
Wenn der Spieler nicht will, muss er nicht.
Der Verein muss……das ist klar.


Susch
17. Mai 2017 um 11:11  |  600796

@Opa
Selbst wenn Löw jetzt Lahm für Russland nominiert muss der da mit?


kczyk
17. Mai 2017 um 11:14  |  600797

„… Die Meinung über „was ist ein Kracher/Star?“ überhaupt, sollte man vorher klären, sonst diskutiert man aneinander vorbei. …“

*denkt*
er will ganz offensichtlich dem blog seine gülle nehmen.


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 11:15  |  600798

Wobei mir gerade einfällt – Kalou hat doch die CL gewonnen. Demnach ist er ein Star. Hat schon mal jemand die Anfrage gestellt, ob sich die Ablöse über die Trikotverkäufe oder andere Dinge amortisiert hat?

(Nur?) Mir ist bis dato nicht bekannt, dass Hertha Stückzahlen der verkauften Trikots und deren Beflockung veröffentlicht.


Susch
17. Mai 2017 um 11:20  |  600799

Ich denke bei Kalou war es einfach so das er sich ein Türchen offengelassen hat, und das jetzt auch nutzt.
Ist legitim, aber trotzdem für Hertha weniger schön.
@ Opa
Ich wusste gar nicht das man abstellen muss selbst wenn der Spieler nicht will.
Aber wenn der Spieler zurückgetreten ist, wird er ja nicht nominiert.
Kalou ist ja offiziell nicht zurückgetreten.
Von daher ist die Nominierung auch ok.
Für Hertha eher nicht.


blauball
17. Mai 2017 um 11:21  |  600800

Der Transferwert (bei TM) in der Rangliste beträgt für Spieler Nr. 100 noch 28 Mio. Für Spieler Nr. 250 immerhin noch 17 Mio.

Sobald Vereine wie Bayer, Gladbach, S04, WOB etc. mitbieten sind wir eh (noch) chancenlos. Vom Ausland brauchen wir da gar nicht erst reden. Wie man mit überteuerter Mittelklassespielern scheitert sieht man am HSV. Deshalb hoffe ich auf hungrige „noch nicht ganz ausgereift“-Spieler (wie Weiser, Stark, Platte) und einem neuen Investor. Alles andere muss man durch sportlichen Erfolg selbst erwirtschaften.


heiligenseer
17. Mai 2017 um 11:28  |  600801

@Susch: Wie war denn das bei Messi (OT: wäre das einer mit Strahlkraft)? Der war doch auch offiziell zurückgetreten, oder?


Opa
17. Mai 2017 um 11:31  |  600802

@Susch: Das ist so aus den FIFA Regeln nicht zu lesen, denn da heißt es, dass der Spieler grundsätzlich einer Berufung Folge zu leisten hat und Verstöße Disziplinarmaßnahmen zur Folge haben. Ribéry wurden seinerzeit 3 Spiele Sperre angedroht, wenn er sich weigert, für Frankreich zu spielen und rein formal wäre das vor der Sportgerichtsbarkeit wohl auch entsprechend sanktioniert worden (man hat sich ja dann anders geeinigt). Dass das vor ordentlichen Gerichten nicht haltbar sein dürfte, steht auf einem anderen Blatt, da sollte man sich aber vielleicht besser nicht von Herrn Schickhardt vertreten lassen 😉


kraule
17. Mai 2017 um 11:32  |  600803

@ Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2017 um 9:51
Mal wieder ein Klassiker von Dir! 😉
Ich habe doch deutlich geschrieben: damals (nach dem letzten Aufstieg!)
Wie kommst du jetzt auf Duda?????
#Trikotverkauf
Auch hier hatte ich geschrieben:
Kraule
17. Mai 2017 um 9:33 | 600769

@NKBerlin
17. Mai 2017 um 9:25
Ganz meine Meinung.
Die Mischung macht es. Nach dem letzten Aufstieg schrieb ich mehrfach und wurde intensiv abgewatscht, wir brauchen (damals auf der 10)einen richtigen Kracher…..
Dann kommt stets das Jungend und Dieter H. Argument.
Ich denke auch, dass sich ein Kracher über viele Dinge sich amortisiert.
Kraule
17. Mai 2017 um 9:40 | 600775

Ich möchte das nicht an einer bestimmten Person festmachen.
Auf einer Position wo der Verein bedarf sieht die Qualität zu erhöhen, darf es gerne ein Spieler mit einer gewissen Strahlkraft sein.
Mal wieder einer wo man sich das Trikot mit dem entsprechenden Flock kauft 👍
———————————————————————
Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wo ich behauptet habe, dass sich ein „Star“ alleine durch den Trikotverkauf amortisiert!
Obwohl es das sogar schon gegeben haben soll. Ich habe dieses jedoch ganz bewusst nicht geäußert.
Ich muss jetzt mal wieder ein bisschen was tun, was sinnvolles 🙂
Wünschen allen anderen noch viel Spaß bei der Diskussion.


Susch
17. Mai 2017 um 11:33  |  600804

Also ich will hier kein Star holen.
Aber Spieler die die Voraussetzungen haben hier ein Star zu werden ,hingegen schon.
Keine Hegelers, Keine Essweins….dafür Spieler wie Stark,Weiser, Duda, Kurt.
Diese ausfindig zu machen und dann letztendlich für Hertha zu verpflichten sollten diejenigen machen die dafür bezahlt werden.
Die einen wollen die nächsten zwei Jahre mit Ibisevic und Kalou weitermachen, andere so wie ich wollen Spieler die jünger, entwicklungsfähiger sind.
Ein Dolberg von Amsterdam musst du halt holen bevor er 15 Millionen kostet.
Deswegen plädiere ich ja weiterhin sich unbedingt den Augustin zu holen.
Ich weiß auch das die ganze Welt auf solche Spieler heiß ist.
Deswegen sind Perspektive und Spielzeit und Spielsystem Punkte womit man die übersättigten Vereine ausstechen kann.
Das ist der Weg den wir hoffentlich Stück für Stück gehen werden.


Opa
17. Mai 2017 um 11:34  |  600805

Nachtrag: Die einzig sportjuristisch saubere Methode des Rücktritts ist, wenn der berufensberechtigte Verband den Spieler nicht mehr nominiert. Löw wird also Lahm nicht mehr nominieren genau wie der französische Verband Ribéry nicht mehr nominiert.


Susch
17. Mai 2017 um 11:46  |  600806

@ heiligenseer
Ich brauche keine Spieler mit Stahlkraft kaufen.
Habe ich das so behauptet? Kann mich nicht daran erinnern. Zumal diese für uns unerschwinglich sind, oder aber es sich um Spieler wie Kalou handelt die zum Ende nochmal Bundesliga spielen wollen, und man davon profitiert das andere Vereine sich Spieler wie Kalou nicht mehr leisten können. Ich möchte Spieler hier sehen die sich ihre “Stahlkraft“ (blödes Wort) hier erspielen, und damit Hertha interessant für Talente macht.
Ich denke Gladbach oder auch Bremen sind da ganz gute Beispiele. BVB lass ich da mal raus. Das ist mir zu viel des guten, und was da an Summen innerhalb einer Saison über den Tisch gegangen sind, das wäre niemals für Hertha stemmbar.
Messi zurückgetreten?
Dann hat er sein Rücktritt wohl wieder zurückgenommen.


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 11:48  |  600807

Susch
17. Mai 2017 um 11:33 | 600804

Aber auch ein Augustin kostet, wenn er denn Lust auf Berlin, mindestens soviel wie Haller, wenn nicht mehr.
Was meinst Du, warum Hertha an einer Leihe interessiert war? Das Potenzial hat man also gesehen, aber man wird den Spieler auch jetzt nicht kaufen können, nur weil man vielleicht 10 – 15 Mio Transfer-Budget für zwei, drei Transfers hat.


Freddie
17. Mai 2017 um 11:49  |  600808

@kraule 11:32
Ändert aber nix daran, dass ein „Kracher“ das Gehaltsgefüge sprengen würde.


jenseits
17. Mai 2017 um 11:51  |  600809

Die Alternativen lauten doch:
mit Kalou/Ibisevic UND zwei entwicklungsfähigen talentierten Jungspielern, die eine Saison Zeit haben, sich in die Liga/die Mannschaft einzugewöhnen, in die nächste Saison zu gehen
oder
mindestens 2 teurere gestandene Spieler zu verpflichten, die dann aber auch auf Teufel komm raus sofort einschlagen müssen.

Ich finde die erste Variante besser und sicherer.


heiligenseer
17. Mai 2017 um 11:57  |  600810

@Susch: Nö, hast du nicht behauptet, warst auch gar nicht mit dem in Klammern stehenden angesprochen.


17. Mai 2017 um 12:06  |  600811

Hertha-Präsident Gegenbauer: KKR als Vorbild für zweiten Investor / Hertha verkauft Trikotärmel an Konzern aus Hongkong


Susch
17. Mai 2017 um 12:07  |  600812

@ heiligenseer
Ok
@ Exil
Das ist dann jetzt die Frage.
Hole ich lieber drei Spieler die uns in der Breite verstärken, aber kein Wiederverkaufswert haben, oder zwei Spieler die Talent haben, und bei entsprechender Förderung uns später ein vielfaches an Geld einbringen.
Ich bin eher dafür auf Talente zu setzte die zwar teuer sind (Augustin) aber dafür sich hier so entwickeln das sie Vorbilder für die nächsten Talente sein können.
Vom wirtschaftlichen ganz zu schweigen.
Wir haben genug Spieler mit Erfahrung in unserer Mannschaft, wo ich einfach glaube das mit ein bis zwei Talenten ala Augustin das gut funktionieren wird.
Mit Duda haben wir ja quasi den ersten Neuzugang.


backstreets29
17. Mai 2017 um 12:07  |  600813

#Kracher

Ich denke das definiert jeder für sich selber.
Konsens dürfte wohl sein: Ein Spieler, der die Massen begeistert,
Fanlibeling ist, oder aus der Jugend heraus eine fantastische Entwicklung nimmt.

Für mich wäre Younes (Ajax) ein Kracher.
Auch ein Esswein hätte ein Kracher sein können, wenn er eingeschlagen hätte, oder Stocker oder Haraguchi.

Wichtig ist, die Mannschaft nicht nur in der Breite, sondern vor allem auch auf einem hohen Niveau zu verstärkenn, bzw Spieler zu holen, die das Niveau nicht nur halten, sondern anheben


Freddie
17. Mai 2017 um 12:10  |  600814

Und da ist der Link zum zweiten Trikotsponsor

http://www.presseportal.de/pm/8185/3638068


17. Mai 2017 um 12:11  |  600815

Heimgerätemarke Ryobi wird zur neuen Saison zweiter Trikotsponsor


jlange
17. Mai 2017 um 12:14  |  600816

@Trainingskiebitze

Am Mittwochnachmittag steht bei Hertha Zirkeltraining auf dem Programm. Wer Fußball sehen möchte, kann sich die Anreise sparen…


Freddie
17. Mai 2017 um 12:14  |  600817

Susch
17. Mai 2017 um 12:17  |  600818

@ Freddie
Interessant dazu das Pudwill sagt das Hertha besser vermarktet werden kann wenn man international spielt.
Auch deswegen ist die Euro League wichtig.
Ich denke aber nicht das zur neuen Saison ein neuer Investor der Größenordnung KKR hier aufschlagen wird.
Aber auf der darauffolgenden könnte es soweit sein, was auch die Planungen für Transfers frühzeitig beeinflussen könnte.


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 12:24  |  600819

Susch
17. Mai 2017 um 12:07 | 600812

Waren Stark, Stocker, Darida, Duda oder Weiser denn etwas nur Spieler für die Breite?
Einer war ablösefrei, die anderen dürften bis auf Stocker aber ebenso den MW verbessert haben. Wie gesagt, die Würfler von tm.de zählen da für micht nicht, obwohl Hertha ganz business like deren Werte für die Bilanzen heranzieht…

Haller soll sechs Mio gekostet haben – lass uns einen ähnlichen finden, der aber auch keine drei Mio kostet.
Die Kiste Jever Pilsener geht dann auf mich!


Stehplatz
17. Mai 2017 um 12:33  |  600820

Bisher zahlt Ryobi 300.000 wenn ich mich nicht irre. Mal sehen was es für zwei Ärmel drauf gibt.


Susch
17. Mai 2017 um 12:41  |  600821

@Exil
Darida und Duda sind Nationalspieler. Da ist schon eine gewisse Qualität vorhanden.
Deswegen kosten sie ja auch zusammen 8 Millionen.
Weiser war schon immer ein großes Talent , das bei der U 17 WM in Mexiko auf der rechten Seite überragend gespielt hat.
Bayern hat den dann geholt, und verliehen.
Allerdings war Weiser wohl vom Kopf her nicht bereit auch als Profi alles für den Erfolg zu tun.
Das letzte Jahr bei Bayern hat er angefangen Erwachsen zu werden, und zu realisieren das er es bei Bayern mit Lahm nicht schaffen wird.
Wir können uns glücklich schätzen das Preetz und Dardai es geschafft haben Weiser nach Berlin zu holen.
Seine Entwicklung hier war für mich zumindest vorauszusehen, und ich hoffe das Weiser auch noch lange hier bleibt.
Stark kostete 3 Millionen Euro, und war eine Investition in die Zukunft, die sich ausgezahlt hat.
Aber auch da war abzusehen das Stark für sein Alter eine gute Entwicklung nehmen wird.
Nicht umsonst war er fast in allen U Mannschaften Spielführer.
Natürlich hat Dardai da ein großen Anteil das die beiden sich so entwickeln.
Aber die Konkurrenz bei uns für die beiden ist auch überschaubar.
Das die Preise mittlerweile überteuert sind, und Spieler wie Augustin mehr kosten wie der Marktwert angibt, ist leider normal.
Deswegen sollte man aber nicht auf Spieler wie Esswein zurückgreifen, und stattdessen weiterhin auf Spieler wie Duda, Stark setzten, und in die Zukunft investieren.
So ein Glücksfall wie Weiser ablösefrei zu bekommen hat man in der Regel nicht so oft.


Flämingkurier
17. Mai 2017 um 12:42  |  600822

Ich hoffe für die Fans gibt es das Trikot dann in der Ärmellos Edition 🙂
Ok in Österreich wird der Arsch auch schon seit Jahren verkauft.
Was kommt als nächstes ???


kczyk
17. Mai 2017 um 12:47  |  600823

„… Ich hoffe für die Fans gibt es das Trikot dann in der Ärmellos Edition …“

*denkt*
was sind das nur für fans.
erst trauern sie darum, dass die kriegskasse leer ist.
und dann wollen sie den sponsor, der die kasse füllt, nicht spazierentragen.


Opa
17. Mai 2017 um 12:55  |  600824

@kczyk: Wenn der Sponsor mir Geld zahlt, dass ich den auf dem Ärmel präsentiere, dann überleg ich mir auch, den enetuell spazieren zu tragen.

@Flämingkurier: Ich befürchte, dass das ein „Zwangspatch“ wird wie der Brustsponsor. Ich gehe aber davon aus, dass die neuen Trikots in den Fanshops am Ärmel unbeflockt sind, denn die sind ja bereits produziert.


17. Mai 2017 um 12:56  |  600825

@Stars verpflichten

Wenn ich die Diskussion hier richtig verstehe, wollt ihr doch eigentlich alle dasselbe. Fussballer der nix kostet und alles kann.

Dann macht RB Leibzig doch vieles richtig 😉

Bevor ich Kloppe beziehe, bin schon wieder weg


Flämingkurier
17. Mai 2017 um 13:02  |  600826

Immer dieser Stress bisher musste man sich nur um ne leere Brust bemühen jetzt kommt noch der Ärmel dazu und in naher Zukunft naja nur noch in passenden Hosen ins Stadion schöne neue Welt …….
Einige Frauen wird es bestimmt freuen dann unterbleibt die suche nach ner passenden Jeans für den A………. 😉


apollinaris
17. Mai 2017 um 13:09  |  600827

Es,wird gesagt:
„Kalou selten konstant“

scorerpunkte der letzen drei Jahre:
12
17
12
In diesem Jahr in seinen 25 Spielen an 12 Toren beteiligt. Seine Quoten sind äußerst konstant auf gehobenem Niveau.
Für Hertha- Verhältniss war und ist (!) Kalou ein Kracher..
Und bei den Laufleistungen immer unter den ersten vier seiner Mannschaft. Also auch noch fleissig…


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 13:10  |  600828

Fußballer, die nix kosten, spielen zu 100tsden … in den Amateurligen.


Kamikater
17. Mai 2017 um 13:14  |  600829

Danke @apo. Ich dachte schon, das gerät in Vergessenheit bei dem Ein oder Anderen…


HerrThaner
17. Mai 2017 um 13:17  |  600830

#goldener Jahrgang:
Baak, Maier, Kade und Dardai sind heute im Kader der deutschen U18 für das Länderspiel gegen Italien. Ab 18 Uhr live auf DFB-TV, für die, die es interessiert. 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. Mai 2017 um 13:18  |  600831

@MarvinPlattenhardt

wird Herthas erste A-Nationalspieler seit Arne Friedrich. Joachim Löw hat ihn in den Confed-Cup-Kader berufen.
Respekt


Jack Bauer
17. Mai 2017 um 13:18  |  600832

Ich finde die Kritik an Kalou auch überzogen.
Allerdings ist er wirklich nicht der Antrittsschnellste und das wird ja auch nicht mehr besser.
Von daher muss man sich überlegen, ob die Position als LOM in der Zukunft wirklich die ideale für ihn ist.


Jack Bauer
17. Mai 2017 um 13:19  |  600833

@Plattenhardt:

Das ist mal ne gute Überraschung, freut mich sehr!


hotzn
17. Mai 2017 um 13:20  |  600834

@MarvinPlattenhardt

Schöne Überraschung!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
17. Mai 2017 um 13:22  |  600835

@SandroWager

keiner spielt so schön, wie Sandro Wagner …

#wiekonnteHertha…


lieschen
17. Mai 2017 um 13:23  |  600836

@PLattenhardt
cool gefällt mir

Weiser und Stark waren ja klar , aber das ist toll


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 13:24  |  600837

apollinaris
17. Mai 2017 um 13:09 | 600827

„Und bei den Laufleistungen immer unter den ersten vier seiner Mannschaft. “

Ohne gesichherte Daten behaupte ich hier das Gegenteil.

—————————————————————————–
@susch

Ja, die Preise sind aber der Grund, warum man eben auf Esswein zurückgreifen „musste“, wenn man überhaupt was ändern will.
Oder waren andere Spieler mit „internationaler Muskulatur“ für den Preis verfügbar?

Das erinnert mich an die Diskussion um Platte, der für 500k ein Schnäppchen war, aber J-Lu unbedingt Ostrzolek haben wollte. Sieh Dir die beiden heute an.
Es gibt auch ein Beispiel, was andersrum geht – Favre wollte Geromel, bekam aber Kaka, oder so ähnlich… Ausgang ist uns bekannt.

Und das ablösefreie „Stars“ nicht immer funzen, sieht man am besten am Beispiel Bobic, oder? 😉

——————————————————-

@Platte

Freut mich. Aber einen musste es ja treffen bei diesem Personal-Roulette… erinnert mich an die aus Verlegenheit stattgefundenen Preetz-Nomierungen….


lieschen
17. Mai 2017 um 13:31  |  600838

Ich bin völlig „platt“ klasse Überraschung


Valadur
17. Mai 2017 um 13:32  |  600839

Freut mich riesig für Marvin Plattenhardt!

Und auch für Sandro Wagner.. *duckundwech*


Susch
17. Mai 2017 um 13:45  |  600840

@Exil
Ich bin ja komplett bei dir was Plattenhardt und
ablösefrei “Stars“ betrifft.
Aber bei Esswein war es zu 99 % klar was man bekommt, und was man erwarten konnte.
Kalou war für uns ein Glücksfall. Toller Spieler, tolle Aura , und für das Image von Hertha BSC von großer Bedeutung.
Zudem im der Anschaffung günstig.
Gleiches gilt auch für Ibisevic. Zumindest bis die Leihe ausgelaufen ist, was die Kosten betrifft.
Der Deal mit Stuttgart war überragend.
Ob man nun mit beide unbedingt verlängern musste sei dahingestellt.
Das die beiden führend in der Scorrerliste bei uns sind macht diese Verlängerungen nachvollziehbar.
Ich habe nur das Problem das durch die beiden zwei Plätze blockiert sind, die im Hinblick auf Neuzugänge den einen oder anderen Spieler davon abhalten zur Hertha zu kommen.
Zudem ist mir speziell Ibisevic zu langsam und auch zu oft Bremsklotz im Umschaltspiel.
Bei Kalou sehe ich die Position im linken Mittelfeld auch mittlerweile als nicht die beste Position.
Der Weg zum Tor ist zu weit, und damit verlieren wir mehr Torgefahr.
Beides sind abgezockte alte Hasen.
Das ist ja unbestritten.
Aber es gibt auch jetzt schon viele Spiele wo beide kaum zu sehen sind.
Da müssen unbedingt Alternativen und Konkurrenten geholt werden, damit man die beiden nicht spielen lassen “muss“ obwohl sie keine “Tagesform“ haben.
Auch was die Flexibilität im Angriff angeht, braucht es die eine oder andere variable mehr.


apollinaris
17. Mai 2017 um 13:50  |  600841

@ exil: kannst du beim kicker nachschauen


apollinaris
17. Mai 2017 um 13:51  |  600842

Platte wurde hier von einigen(..) immer als ziemlich linitiert beschrieben.


Herthas Seuchenvojel
17. Mai 2017 um 13:52  |  600843

nö @Kami um 13:14
hatte ich schon vor Stunden hier geschrieben
wurde aber auch geflissen absichtlich übersehen

es gibt anscheinend nicht nur 80 Mio Bundestrainer, sondern auch genauso viele Meisterscouts 😉 😀


Susch
17. Mai 2017 um 13:52  |  600844

Schön für Plattenhardt.
Damit dürfte auch sein Marktwert steigen.


Zippy
17. Mai 2017 um 14:05  |  600845

Freut mich für ihn! Plattenhardt ist für mich ein Spieler, der großes Potential hat, aber leider immer wieder in „Muster“ zurückfällt, halbherziges, defensives Stellungsspiel, schwache Laufleistungen in doch so einigen Spielen…vielleicht kann ihm diese Nominierung auch noch eine gewissen Schub geben, sodass er aus diesen offenbar schwer vermeidbaren Mustern herauswächst, denn er hat, für fast jeden sichtbar, auch das Zeug, ein noch deutlich besserer Spieler zu werden – wichtig für Hertha ist er jetzt schon.


kczyk
17. Mai 2017 um 14:07  |  600846

„… Platte wurde hier von einigen(..) immer als ziemlich linitiert beschrieben. …“

*denkt*
hier würde selbst CR7 – so er bei Hertha spielen würde – sein fett abbekommen


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 14:10  |  600847

kczyk
17. Mai 2017 um 14:07 | 600846

Er selbst hat auch wenig davon…


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 14:12  |  600848

Susch
17. Mai 2017 um 13:45 | 600840

Hm… Esswein habe ich z. B. ganz anders erwartet(bin wohl das eine Prozent). War für mich immer ein bisher uneingelöstes Versprechen bei seinen alten Vereinen und ich bewerte Spieler, siehe Hegeler, nicht bereits nach einer Saison.


kczyk
17. Mai 2017 um 14:15  |  600849

„… Schön für Plattenhardt. Damit dürfte auch sein Marktwert steigen. …“

*denkt*
sofort verkaufen.


kczyk
17. Mai 2017 um 14:19  |  600850

„… Ich habe nur das Problem das durch die beiden zwei Plätze blockiert sind, …“

das sehe ich anders.
bessere spieler sind herzlich willkommen, so sie finanzierbar sind.
in ihrer spielerischen qualität schlechtere spieler können in die wüste ziehen – brauchen wir nicht. Hertha hat schließlich ziele.


heiligenseer
17. Mai 2017 um 14:19  |  600851

@kczyk 14:15: Richtig, der Ersatz aus der Jugend steht doch schon bereit.


Moralbert
17. Mai 2017 um 14:20  |  600852

Schön für Platte und Sandro. In Qualispielen gegen Gegner, die nicht der Topriege angehören, kann ich mir das ganz gut vorstellen.
Aber ohne irgendeinen Groll gegen SandroSuperStümer zu hegen (meines Erachtens ist er halt recht speziell um es mal vorsichtig zu formulieren) – Kann sich irgend jemand vorstellen, das Sandro im WM Finale gegen internationale Schwergewichte auch nur einen Stich sieht?!
Ich mir ehrlich gesagt nicht, wobei ich zugeben muss, dass meiner Meinung dasselbe für Plattenhardt gilt


Stehplatz
17. Mai 2017 um 14:24  |  600853

Bis auf Ausdauer sehe ich bei Plattenhart jetzt nichts was mich von einer guten Bewertung abbringen würde. Gut für ihn. Gut für Hertha.


kczyk
17. Mai 2017 um 14:24  |  600854

die berufung wird dem ehrgeiz beider noch einmal schub geben


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 14:26  |  600855

Danke für den TV-Tipp HerrThaner
17. Mai 2017 um 13:17 | 600830

Jetzt heißt es: Schneller schwimmen Blauer Montag!

Damit ich zum Anpfiff zu Hause bin.


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 14:27  |  600856

Glückwunsch zur Nominierung MARVIN !


Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 14:29  |  600857

Exil-Schorfheider
17. Mai 2017 um 14:34  |  600858

Anbei Gründe, warum Salif Sane es vielleicht nicht zu uns geschafft haben könnte im letzten Sommer:

http://www.sportbuzzer.de/artikel/salif-sane-borussia-monchengladbach-interesse-transfer/

Ein englisches Angebot über 13 Mio!?


17. Mai 2017 um 14:35  |  600859

#N11 🇩🇪Platte GW ✔️

Tja, finde ich schon irgendwie komisch.
Bin ich betrunken und was hat das
Trainerteam von Hertha BSC bei Platte,
Weiser und Stark „falsch“ gemacht, so das
der Platte jetzt auch noch nach Russland muss.

Ob eine Entwicklung der Spieler
stattgefunden hat entscheidet, das Glück
die Umstände oder was? Oder konnte
Dardai trotz aller schlechten Trainingsmethoden
die Numinierung nicht verhindern?

Hat jetzt Dardai, der nur Männerfußball
kann, taktisch eher unterbelichtet Fussball
spielt, den Plattenhardt gebremst in seiner
Entwicklung? Heißt,? hätte er unter Giganten
Trainern Nagelsmann oder Tuchel oder wie
heisst der aus AUe(R) schon 2016 N11 gespielt?

Ich weiss es nicht, Fakt ist, egal wie-wir haben
wahrscheinlich einen neuen N11 Spieler in
unseren Reihen. Nun heisst das nicht viel,
für mich nur das ich diesen Confed Cup
doch irgendwie anschalten werde.

Grüße auf die Terrasse, wo die Eiswürfel
schmelzen, bei einer feinen Brise Wind
über den Dächern der schönsten Stadt.

#schönhamwas


17. Mai 2017 um 14:38  |  600860

@Exil

„Dies unterstreicht einmal mehr unsere Position als Innovationsführer der Bundesliga.“

War dieser Titel nicht für Hertha reserviert?


Blauer Montag
17. Mai 2017 um 14:40  |  600861

Die einen sind Hundeführer,
die anderen Innovationsführer.

Wuff!


kczyk
17. Mai 2017 um 14:41  |  600862

„… War dieser Titel nicht für Hertha reserviert? …“

*denkt*
wir sind DIE heimwerker.
nicht wenige nennen sie auch – die bastler


hurdiegerdie
17. Mai 2017 um 14:51  |  600870

apollinaris
17. Mai 2017 um 13:50 | 600841

wo denn da?


papazephyr
17. Mai 2017 um 15:45  |  600875

Auch Papa Zepyhr *denkt*….
„Mist – muss ich mir jetzt wegen der Nominierung von Plattenhardt doch den Konfed Cup antun?“
Naja – trotzdem herzlichen Glückwunsch – hoffentlich spielt er auch und guckt nicht nur zu.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige