Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ph/jl) – Tusch, Trommelwirbel und Vorhang auf für den letzten Spieltag der Saison 2016/17. Hertha empfängt als Fünfter den Zwölften Bayer Leverkusen im Olympiastadion. Mit einem Sieg wäre die erste Europacup-Teilnahme seit acht Jahren sicher. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker!


407
Kommentare

20. Mai 2017 um 12:01  |  601335

HA!


Helli
20. Mai 2017 um 12:03  |  601336

HO!


20. Mai 2017 um 12:03  |  601337

HE!


Herthas Seuchenvojel
20. Mai 2017 um 12:05  |  601338

HERTHA BSC ! (MIT Ausrufezeichen diesma, bevor ick wieder Schelte bekomme^^ )


Susch
20. Mai 2017 um 12:09  |  601339

Der Meister von der Spree !


Susch
20. Mai 2017 um 12:09  |  601340

3:1


Bob
20. Mai 2017 um 12:11  |  601341

Der Euro League Teilnehmer von der Spree!


psi
20. Mai 2017 um 12:14  |  601342

Herrliches Fußballwetter,
das wird ein Sieg,
2:1
💙⚽️🍀


heiligenseer
20. Mai 2017 um 12:16  |  601343

Oh nein, doch nicht mit Ausrufezeichen. Gerade dies hat doch letzte Woche so viel Glück gebracht…


Bob
20. Mai 2017 um 12:20  |  601344

Heute sollte es doch klappen, mit Europa.


Herthas Seuchenvojel
20. Mai 2017 um 12:23  |  601345

@heiligenseer: entscheidet euch ma 😉
PS: biste beim Treffen kommende Woche?


heiligenseer
20. Mai 2017 um 12:36  |  601347

@Seuchenvojel

Ja, hatte ich vor. Ich bringe auch Susanne mit, wenn sie denn darf. Da muss ich nochmal mit kraule quatschen.


Herthas Seuchenvojel
20. Mai 2017 um 12:37  |  601348

puh, vielleicht sollten wir doch nicht 5ter werden
http://www.spiegel.de/sport/fussball/europa-league-warum-sie-fuer-kleine-bundesliga-klubs-gefaehrlich-ist-a-1148148.html

wir werden gefährlich oft erwähnt

@heiligenseer: ein Bierchen auf mich
ich muss eh noch einige Schulden eintreiben und Außenstände bezahlen


Jonschi
20. Mai 2017 um 12:38  |  601349

Gibt es heute nur alkoholfreie Getränke im Stadion??


Professor
20. Mai 2017 um 13:06  |  601350

12:37… Der „Spiegel“ spricht von kleinen Vereinen. Freiburg, Mainz… und Hertha?
„Spiegel, Spiegel“ an der Wand, bist du die größte Fußballzeitschrift im Land?


Kamikater
20. Mai 2017 um 13:50  |  601351

Platte zu Bayern

Gag oder Nicht-Gag?


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 13:57  |  601353

Vielleicht ist Platttenhardt der längste Name in der Bundesliga (ich habe es nicht gecheckt) und man wollte mal gucken, wie der auf einem Trikot aussieht?


kczyk
20. Mai 2017 um 14:08  |  601354

„… man wollte mal gucken, wie der auf einem Trikot aussieht? …“

focus-online verrät es


alte Dame
20. Mai 2017 um 14:18  |  601355

Gräfe ist doch in Hamburg heute die ärmste Sau. Pfeifft er eine entscheidende Szene für den HSV sagen alle: War doch klar!
Pfeifft er eine entsprechende Szene für WOB sagen alle: Konzessionsentscheidung …

Wieso macht man sowas nach dem Ding in Karlsruhe damals? Unbegreiflich, sagte selbst Merk vorhin bei Sky.


Gießener
20. Mai 2017 um 14:22  |  601356

@Kamikater

Plattenhardt…

wohl ein Datenbankfehler bei Adidas in Bezug auf das ebenfalls erhältliche Confed Cup Trikot … 😉


jenseits
20. Mai 2017 um 14:27  |  601357

Coole Aufstellung.


Derby
20. Mai 2017 um 14:39  |  601358

Mutig – gut – ohne Langkamp der mir in den letzten Spielen nicht gefallen hat, dafür.it 2 Linksfüsslern in der IVO!

Weiser im Mittelfeld- sehr gut.


Susch
20. Mai 2017 um 14:41  |  601359

Aufstellung gefällt mir.
4-4-2
Weiser von Anfang an. Bin gespannt wie das mit Torunarigha und Brooks funktioniert.
Ich glaube Esswein und Haraguchi nehmen sich nicht so viel.
Hätte aber trotzdem Haraguchi auf links lieber gesehen als Esswein.
Hätte ich so nicht erwartet, und bin nun positiv überrascht.


Bennemann
20. Mai 2017 um 14:50  |  601360

da oute ich mich vermutlich als Fußball-Nichtversteher, aber ist das 442 sicher? Könnte nicht auch Weiser zentral offensiv?


Sorgenkind
20. Mai 2017 um 14:51  |  601361

Ich vermisse die Zeiten, als man noch so organisiert war, dass im letzten Heimspiel/Spieltag das neue Trikot für die nächste Saison präsentiert wurde.

Hach das waren noch Zeiten…


20. Mai 2017 um 14:56  |  601362

warum das eitle Gequassel in Klammern, @hsv?
Eine gute Eröffnung ist doch nicht so schwer.. 🙁


linksdraussen
20. Mai 2017 um 14:56  |  601363

Tippe auf 4-2-3-1:

——————-Jarstein———————-
Pekarik—-Torunarigha–Brooks—Plattenhardt
—————-Allan-Darida——————–
Esswein———-Weiser————- Kalou
——————Ibisevic————————-


Susch
20. Mai 2017 um 14:57  |  601364

@ Bennemann
Könnte auch sein. Wird wahrscheinlich je nach Situation sich leicht ändern.
Ich denke aber das die Grundaufstellung 4-4-2 mit Ibisevic und Kalou vorne ist.


aznharlekin
20. Mai 2017 um 14:59  |  601365

Sehr gute Aufstellung Mister Dardai! Meine Wunsch-IV für den letzten Spieltag steht und Weiser von Anfang an. Bin aber ehrlich gesagt auch ein wenig überrascht 😀 Auf die letzten 3Punkte! Ha Ho He! (Tipp: 3:1).


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 15:00  |  601366

Ich halte es für einen Fehler, Langkamp nicht aufzustellen.

Aber bald werden wir es wissen.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 15:00  |  601367

Bei Plattenhardt tippe ich auch auf einen Datenbankfehler nein Adidas. Bei aller Wertschätzung für Plattenhardt: Die Bayern werden für die Position ein anderes Kaliber verpflichten. Darüber hinaus muss er sich nicht neben Rudy, Süle&Co. auf die Tribüne bzw. Bank setzen.


aznharlekin
20. Mai 2017 um 15:07  |  601368

@linksdraussen

Wird wahrscheinlich ein 4-4-2. Dardai hat jüngst in einem Bericht erwähnt, Kalou weiter vorne einszusetzen da dort seine Torgefährlichkeit besser zur Geltung kommt.


backstreets29
20. Mai 2017 um 15:08  |  601369

Weiser auf der 10?


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 15:12  |  601370

eitles Gequassel. Da ist er wieder, aber heute geht es um mehr!

Ich tippe auf ein 1:1. Hertha wird loslegen wie die Feuerwehr, 1:0 in Führung gehen. Dann kommt das 3:1 aus Bayern und nach einem Tor von Leverkusen wird friedlich (Ö-D) das 1:1 zu Ende gspielt.

Soll mir recht sein.
Los gehts Hertha!


Todde
20. Mai 2017 um 15:14  |  601371

Ich habe gerade gehört, dass Lusti in der Schweiz ein Haus baut – und seine Kinder in der Kita bereits abgemeldet hat.

Mal kucken, ob er geht…


Valadur
20. Mai 2017 um 15:17  |  601372

Diese Aufstellung mit Esswein auf Links ist ein schlechter Witz! Naja, damit sollte dann auch Abgang Nummer 6 sicher sein.


jenseits
20. Mai 2017 um 15:17  |  601373

Oh, Bärenunterstützung aus dem Zoo. Ganz wichtig!


dk
20. Mai 2017 um 15:21  |  601374

Sami Allagui wechselt zum FC St.Pauli. Gute Sache.


Neuköllner
20. Mai 2017 um 15:24  |  601375

Paderborn zum dritten mal in Folge abgestiegen.


Neuköllner
20. Mai 2017 um 15:26  |  601376

Und jetzt drei Punkte für die olle Schachtel.


Inari
20. Mai 2017 um 15:28  |  601377

Doppelspitze, doppelspitze, hey hey


Stehplatz
20. Mai 2017 um 15:32  |  601378

Da ist ja mal Pfeffer in der Aufstellung. Los geht’s.


Stiller
20. Mai 2017 um 15:34  |  601379

Jordan ganz in der Tradition Langkamps mit dem ersten Ball auf den Keeper. 😀


backstreets29
20. Mai 2017 um 15:37  |  601380

Guten Morgen……


Inari
20. Mai 2017 um 15:37  |  601381

Warum bleibt brooks denn einfach stehen? Schiess den verfickten ball weg. GEH DOCH RAN. Hebt der den dummen arm anstatt den ball wegzuhauen.

Setzen 6 brooks!


coconut
20. Mai 2017 um 15:38  |  601382

Das hat schon mal nicht geklappt…mit der IV


Inari
20. Mai 2017 um 15:38  |  601383

Sau dumme lari fari einstellung. 100% brooks fehler.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 15:39  |  601384

War doch ein klares Foul von Brandt an Torunarigha, oder?


Stiller
20. Mai 2017 um 15:40  |  601385

So bedauerlich es ist, ich würde den Fehler eher bei Torunarigha sehen.


Inari
20. Mai 2017 um 15:40  |  601386

Meine güte weiser. Wie kann man den vorbei schiessen.


Stiller
20. Mai 2017 um 15:41  |  601387

100%. Nix. 🙁


Inari
20. Mai 2017 um 15:41  |  601388

War foul von touru, und brooks hebt den arm und bleibt stehen. Ohne dass der schiri pfeift. Daher fehler brooks, der einen meter neben dem ball steht und lieber zum schiri sich dreht und arm hebt anstatt den schritt zum ball zu machen.

Und dass weiser den vergeigt, unfassbar.


King for a day
20. Mai 2017 um 15:42  |  601389

Beeindruckend wie sie sich gegen Europa wehren 😀


coconut
20. Mai 2017 um 15:42  |  601390

Boa, Mensch Mitch, das war wie ein 11er.
Der darf dann wenigstens auf das Tor kommen.


Derby
20. Mai 2017 um 15:44  |  601391

Allan bisher komplett daneben.
Hoffe er fängt sich noch.

Gut nschgesetzt bisher.

Kann Esse mit dem Ball umgehen?

Jordan unsicher.


Inari
20. Mai 2017 um 15:50  |  601393

Katastrophen linienrichter. Bayer rutscht rein, schiesst aus, einwurf bayer.


backstreets29
20. Mai 2017 um 15:52  |  601394

@linksdraussen

ja, war ein Foul an Torunarigha

@Derby
Ich weiss nicht, was du an Allan auszusetzen hast, ausser dass du ihn einfach nicht magst


Derby
20. Mai 2017 um 15:53  |  601395

Esswein und ⚽️ da passt was nicht 😠

Reporter ist Mitglied bei Bayer oder ?

Allan mit dem nächsten schweren Fehler- mann


Inari
20. Mai 2017 um 15:54  |  601396

Ganz schwache abwehrleistung. Bayer spielt frei auf, hertha spielt aber recht gut nach vorne aber . Hinten ist das aber vogelwild.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 15:55  |  601397

Ich vermisse Stark. Im Zentrum haben wir keinen Zugriff. Allan verliert alle wichtigen Zweikämpfe.


Stiller
20. Mai 2017 um 15:55  |  601398

Ist Brandt bei Hertha nicht bekannt? Sollten sich mal schlau machen.


20. Mai 2017 um 15:55  |  601399

MAN WEISER. 2. tausendprozentige vergeigt.


Stiller
20. Mai 2017 um 15:56  |  601400

2. x 100%. Widda nix. 🙁


20. Mai 2017 um 15:57  |  601401

Wolfsburg führt. Geil.


Derby
20. Mai 2017 um 15:58  |  601402

@Backs

Er läuft schlecht und steht und antizipiert in der Defensive überhaupt nicht heute. 2 dicke Böcke schon.

Aber- grosser Fan von ihm bin ich nicht – das stimmt.


HerthaHirn
20. Mai 2017 um 16:02  |  601403

Ibisevic, Kalou, Allen und Brooks Totalausfälle.

Befürchte die haben wir nächste Saison alle vier noch an der Backe.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 16:02  |  601404

0:2 Weiser


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 16:03  |  601405

Wir können keine großen Spiele…

@hurdie hatte Recht mit Langkamp


20. Mai 2017 um 16:03  |  601406

Hochverdientes 0:2.
15 stationen hinterhergeschaut ohne nennenswertes pressing. 2. pfostentor.


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:03  |  601407

Super Spiel von Leverkusen bisher.


Stiller
20. Mai 2017 um 16:04  |  601408

Ne, ne, ne.


Derby
20. Mai 2017 um 16:04  |  601409

Luschen

Furchtbare 6 heute.

Allan wieder zu spät- Brauch man nicht rauf gehen Backs oder ? – und Jordan auch schwach.

Wieder wie immer am letzten Spieltag?


Fattonie
20. Mai 2017 um 16:04  |  601410

Hat jemand die Sechser gesehen?!

Wusste garnicht das wir heute ohne Sechser spielen!


m69
20. Mai 2017 um 16:06  |  601411

Oh man…die Hertha wie man sie kennt…auf Bayern und Mainz hoffen. Bisher haben wir ja stets Schützenhilfe bekommen diese Saison. Na dann Mal Daumen drücken, dass das so bleibt…


20. Mai 2017 um 16:06  |  601412

Also auf Mainz und Bayern hoffen, weil Hertha wie immer wichtige spiele vergeigt


Colossus
20. Mai 2017 um 16:07  |  601413

Hertha und den Sack zumachen….eine unendliche geschichte.


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 16:07  |  601414

Ich hoffe nur Langkamp ist verletzt. Wie man diesen IV-Unsinn im letzten Saisonspiel machen konnte..???

Oder sie haben den Spiegel gelesen.
Heute habe ich echt zum ersten Mal richtig Hals.


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:07  |  601415

Kommentator sagt es macht so ein bisschen den Eindruck als haben die Herthaner wackelige Knie vor Europa


coconut
20. Mai 2017 um 16:08  |  601416

Aua, na das wird wohl nichts mehr heute mit einem Heimsieg..
Zu schwach ist die Kombi Darida/Allen im Zentrum, wenn es um die Defensive geht.
Da muss was passieren. Ich würde da wechseln.
Auch die IV war keine glückliche Wahl. Langkamp und Brooks sind da viel eingespielter. Wir schaffen es schon noch die EL zu vermeiden…


Stiller
20. Mai 2017 um 16:10  |  601417

Diese Haltung hat man sich über viele, viele Spiel angearbeitet. Die können den Schalter nicht umlegen, obwohl LEV in dieser Saison mit Gegnern arge Probleme hatte, die respektlos gegen sie gespielt haben.


20. Mai 2017 um 16:10  |  601418

Ibisevic nah an rot. Kann der seine fresse mal halten? Sofort auswechseln in der halbzeit.


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:10  |  601419

Man spielt heute eben nicht gegen Abstiegskandidaten, die mental am Ende sind. Das ist eben die Qualität, die selbst diese Leverkusener b-Elf hat.


20. Mai 2017 um 16:12  |  601420

2x Guter einsatz von esswein eben, muss ich ihn mal loben.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 16:12  |  601421

Köln führt


Colossus
20. Mai 2017 um 16:12  |  601422

tja da geht der 5 platz dahin….


coconut
20. Mai 2017 um 16:13  |  601423

…und schon ist Hertha 6ter.
Köln führt….


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:13  |  601424

Haben wir ein Dusel, dass die Freiburger in München spielen ….


20. Mai 2017 um 16:13  |  601425

Selber vergeigt.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 16:14  |  601426

Wieder Fehlentscheidung. Kein Foul Torunarigha an Kießling…


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:17  |  601427

Toooooooooooooor


linksdraussen
20. Mai 2017 um 16:17  |  601428

0:3 Brooks


Valadur
20. Mai 2017 um 16:18  |  601429

Ein Ergebnis passend zur Aufstellung… ein Witz!


20. Mai 2017 um 16:18  |  601430

Und nächstrs tor auf kappe von brooks. Was ein beschissen arroganter auftritt von ihm. 2 tore selber durch arroganz hergegeben.
Was eine scheiss mannschaft.

Hoffe das spiel geht wie braunschweig 0:6 aus.


HerthaHirn
20. Mai 2017 um 16:18  |  601431

Welcher Verein sollte auch nur 1 Million für Brooks Ablöse bezahlen. Peinlich


Stiller
20. Mai 2017 um 16:19  |  601432

Fußball kann so einfach sein. Aber mit hängenden Köpfen sieht man nicht so viel.


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 16:19  |  601433

Schön vergeigt, das Spiel…

Ich schalte auf Konferenz um.

Danke ans Trainer-Team für den Blödsinn in der IV!

Ich bin bedient…

Wer für Brooks Angebote oberhalb 15 Mio sieht, sollte zum Arzt gehen…


Jay
20. Mai 2017 um 16:19  |  601434

Was für ein Witz Brooks


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:19  |  601435

Ich will da nach Abpfiff keinen jubeln sehen weil man die EL erreicht hat.
Ab nach Hause und schämen … Frechheit sowas. Wenigstens ein knappes und enges Spiel muss man zum Abschluss liefern können. Oberpeinlich!!!


aznharlekin
20. Mai 2017 um 16:19  |  601436

sorry aber es liegt heute in der im nicht nur an torunarigha.. ein JAB ist heute einfach komplett neben der spur.. ich Checks net


Derby
20. Mai 2017 um 16:19  |  601437

Umgeschaltet zur Konferenz.

Kann ich mir nicht mehr ansehen.

Was für Looser. Dachten nach dem Darmstadt spiel sie sind we.

Defensive ne Frechheit. Offensiv geht das sogar.


20. Mai 2017 um 16:20  |  601438

RAUS BROOKS
RAUS IBISEVIC
bleibt in der kabine heute.


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:20  |  601439

Verdienter Applaus Pfiffe


backstreets29
20. Mai 2017 um 16:21  |  601440

Brooks ist noch ne deutliche Kante schlehcter als Esswein….und das muss man erst mal schaffen


Valadur
20. Mai 2017 um 16:22  |  601441

Wenn nicht nach Leistung, sondern „politisch“ aufgestellt wird (Stocker Tribüne, Haraguchi/Stark/Langkamp auf der Bank, Hertha Nachwus-IV, Allan als Zeichen Richtung Klopp), dann bekommt man halt solche Spiele…


Stiller
20. Mai 2017 um 16:23  |  601442

Es ist immer der Verbund entscheidend. Allan und Darida sind ein NoGo. Und Jordan und Jay nicht besser. Keiner der die Defensive organisiert. Und vorne keine Fortune. Ich hatte es befürchtet …

Unprofessionell.


20. Mai 2017 um 16:23  |  601443

We fail we fail we fail.

Die mannschaft hat in europa einfach nichts verloren.


Gießener
20. Mai 2017 um 16:23  |  601444

…sie haben die Europa League einfach nicht verdient.

Leverkusen eine Klasse besser.


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:24  |  601445

Würd mich interessieren warum Langkamp nicht spielt. Und warum Brooks rechts spielt.


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 16:25  |  601446

Jetzt weiss hoffentlich der Letzte, wie wichtig Langkamp ist.
Das geht auf die Kappe von Dardai. Völlig unsinnige Innenverteidigung. Ich hoffe nur immer noch Langkamp ist verletzt.

Aber wir sind Hertha. Wir verlieren halt immer am Ende.

Jetzt hoffen auf Frankfurt und Freiburg.


paulex
20. Mai 2017 um 16:25  |  601447

Darida, Brooks, Allan, Esswein, Ibiseivic Note 6
Weiser ist geistig schon bei einem anderen Verein, die Körpersprache war schon letzte Woche eindeutig.


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:26  |  601448

Was macht ibisevic eigentlich seit einem halben Jahr? Außer ununterbrochen zu meckern, selbst bei unstrittigen Entscheidungen, sehe ich da nix mehr?
Schnauze voll …


kczyk
20. Mai 2017 um 16:26  |  601449

*denkt*
das nächste trikot bitte in asche-grau


Traumtänzer
20. Mai 2017 um 16:26  |  601450

Wow, was ist heute los? Wir brauchen jetzt ne Kabinenansprache à la Bielefelder Trainer letztes Wochenende gegen Braunschweig….
Das ist echt krass! Wie kann man ein Spiel so in 45 Minuten herschenken?! Verlieren mit Anstand, OK. Das aber ist oberpeinlich gerade. Und zu befürchtenderweise vermutlich noch nicht das Ende der Fahnenstange… Schade.


20. Mai 2017 um 16:27  |  601451

1:0 brooks
2:0 ganzes team schaut zu, keiner interessiert sich für den ball.
3:0 brooks

Und vorne 2 miserable abschlüsse von weiser, der ansonsten bester mann auf dem feld ist.

Mannschaftsleistung note 6.


Colossus
20. Mai 2017 um 16:28  |  601452

aber Kritik verbietet sich doch von jeher. Hertha immerhin auf Platz 6, dass aber seit nem halben Jahr eigentlich wieder Müll gespielt wird darf man nicht aufs Tableau bringen.


ahoi!
20. Mai 2017 um 16:28  |  601453

¡ auflösen und neu gründen !


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 16:30  |  601454

@paulex

Was Du so beim Spielen siehst…


coconut
20. Mai 2017 um 16:30  |  601455

So, das 0:3 wird Hertha nicht mehr „drehen“.
In der HZ:
Stark für Allen, Langkamp in die IV und später Duda für Ibi, der ist eh völlig von der Rolle. Nur im mosern ist er zur Zeit noch Spitze….


Rheinlaender
20. Mai 2017 um 16:30  |  601456

Ganz Kölle lacht über unsere „jetzt nochmal ein Fussballfest“ Hertha !!!!


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:32  |  601457

Bin mal gespannt wie die Stimmung nach Abpfiff ist.
Wenn es nach Dardai geht müsste es für die Spieler standing ovations geben für die Saison und die EL Teilnahme … da bin ich sicher.


Susch
20. Mai 2017 um 16:33  |  601458

Also Brooks “und“ Torunarigha funktioniert schon mal nicht.
Man muss feststellen das es wohl doch besser gewesen wäre Langkamp oder Stark für Brooks spielen zu lassen.
Allan und Darida immer ein Schritt zu spät.
Bis auf Weiser spielt keiner gut. Wobei Weiser das 1:1 machen muss.
Ibisevic würde ich zweite Halbzeit draußen lassen.
Ich glaube nicht das wir heute noch was holen.
Dafür ist Leverkusen zu gut, und wir gedanklich einfach zu langsam.
Hoffen auf Mainz und Bayern.
Mehr geht nicht mehr.
Man könnte meinen das man damit gerechnet hat das Leverkusen abschenkt.
Jetzt ist der Drops gelutscht.
Stark für Allan, Langkamp für Brooks, Und Haraguchi für Ibisevic.
Esswein dafür mit Kalou vorne drin.


Jay
20. Mai 2017 um 16:33  |  601459

Allan hätte man auch schon frühzeitig runter nehmen müssen. Immer zu langsam kein Zweikampfverhalten. Und Gelb vorbelastet. Aber dardai guckt lieber weiter zu als mal rechtzeitig was umzustellen.


backstreets29
20. Mai 2017 um 16:33  |  601460

1. HZ war Grütze….jetzt nochmal mit Schaum vorm Mund raus und für die letzte HZ in dieser Saison alles, aber wirklich ALLES geben.


immerlockerbleiben
20. Mai 2017 um 16:33  |  601461

Ich wäre für ne Auswechslung von Brandt. Vllt hat Hertha dann den Hauch einer Chance.
Bei Hertha müsste man zu viele auswechseln…
Und in der Tat, wenn Langkamp und Stark fit sein sollten, dann muss man sich über die Aufstellung sehr wundern.


paulex
20. Mai 2017 um 16:35  |  601462

Langkamp kommt rein, für Brooks wenn ich das richtig sehe.
Und Skjelbred…


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:35  |  601463

Jetzt nochmal hinten reinstellen und kontern.


Colossus
20. Mai 2017 um 16:35  |  601464

Man wird halt immer mit einem schlechten Gefühl in die Sommerpause entlassen…ist doch schön


coconut
20. Mai 2017 um 16:35  |  601465

Ich schau ab jetzt dann besser Konferenz, denn es gibt da ja schon noch Spiele, wo es richtig um was geht.


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:35  |  601466

Wenn ich sehe wie die Bremer Fußball spielen am letzten Spieltag in Dortmund … Hut ab!!!


Stiller
20. Mai 2017 um 16:36  |  601467

Schelle und Langkamp sind zentral-defensiv am stärksten. Da gehe ich mit. Und dann Duda a la @Coco.

All or Nothing. Ich will was sehen.


m69
20. Mai 2017 um 16:37  |  601468

Sicher in Europa am Arsch. Lass Mal Freiburg das Spiel drehen und Frankfurt den Pokal holen. Meine Fresse…
Selbst wenn es für die Quali reichen sollte…ihr wisst schon.

Ich sag das sehr ungerne, aber klassischer Fall von vercoacht. Jetzt gibt’s 2 Wechsel, die mit ner Aufstellung nach gesundem Menschenverstand überhaupt nicht nötig wären, aber naja.
Gibt paar Lichtblicke, aber iv und dm ist einfach ne Katastrophe.

Hauptsache schon Mal Werbung für Tickets machen und Stadionpläne für nen 90000er Tempel veröffentlichen.
Ist klar


linksdraussen
20. Mai 2017 um 16:40  |  601469

@Susch: Offensiv Weiser stark, keine Frage. Aber vor dem 0:2 vertändelt er 20 m vor dem Tor kunstvoll den Ball. Dass Brandt permanent mit Raum auf Pekarik zulaufen durfte, ist auch Weisers Verdienst.


Stiller
20. Mai 2017 um 16:41  |  601470

Brandt hat ne Durschmarschgarantie. Könnte sich ändern. 🙂

Geht schon los.


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:41  |  601471

Kein verf… Verein schenkt am letzten Spieltag so ab wie wir, kein Ingolstadt zu Hause, kein Darmstadt auswärts. Nicht mal Absteiger … aber wir natürlich.

0:3 zur Pause. Man hab ich die Fresse dick …


Derby
20. Mai 2017 um 16:43  |  601472

Um wie viel Geld ging es heute?

Hat den Spielern das mal jemand gesagt?


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:48  |  601473

Dardai Aussagen nach dem Spiel, bitte das passende raussuchen:

– Spieler waren müde
– Kopfsache / Köpfe waren müde
– Nehme ich auf meine Kappe
– Kann passieren
– Saison war lang
– Unglücklich
– super Saison gespielt
– stolz auf das Team
– Jetzt Pause nutzen
– …


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 16:51  |  601474

Wenn man mal auf die Tabelle schaut – mit 15 Niederlagen hast Du in Europa auch nichts zu suchen…

Das ist so erschreckend und deprimierend…


Agerbeck
20. Mai 2017 um 16:53  |  601475

….und Leverkusen spielt mit händen in den taschen…


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 16:53  |  601476

Bei Kalou weiss man, wenn er nicht direkt abschliessen kann, ist der Ball weg. Ich habe überhaupt kein Verständnis, warum man mit Kalou verlängert hat.


Colossus
20. Mai 2017 um 16:54  |  601477

Jetzt wirds langsam eine unverschämtheit….


Stehplatz
20. Mai 2017 um 16:54  |  601478

Ein toller Saisonabschluss. Toller Fußball, viele Tore. Ich verstehe den Unmut hier nicht.


coconut
20. Mai 2017 um 16:55  |  601479

Na Prima.
Wird das halbe Dutzend noch voll?
Fragen über Fragen.
Diese sollte sich in erster Linie aber Dardai stellen….


backstreets29
20. Mai 2017 um 16:55  |  601480

Was für eine Trümmertruppe……

wenn ich 5. werden kann und so einen Auftritt hinlege, dann würde ich
bis 30.6 jeden Tag nur noch Laufeinheiten ansetzen…..
widerlich


20. Mai 2017 um 16:55  |  601481

Hertha ist die SPD der bundesliga schmeisst den manager endlich raus.


Derby
20. Mai 2017 um 16:56  |  601482

Ich hoffe Aspirin geht noch auf mehr Tore damit nicht wieder hole Phrasen kommen.

So spielt ein Absteiger.


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 16:57  |  601483

Nur noch 11, wenn Freiburg den Ausgleich schafft.


Derby
20. Mai 2017 um 16:57  |  601484

Bremen führt 3 2 in Dortmund. Alle Achtung


coconut
20. Mai 2017 um 16:57  |  601485

Wow, Bremen dreht das Spiel beim BvB


Kamikater
20. Mai 2017 um 16:58  |  601486

Heute sehe ich

Brooks und Allan in dringenden Gesprächen. Das ist hier keine Witzveranstaltung.

Und an @opa
Die Kurve reisst es raus. Nur meine Meinung.


alte Dame
20. Mai 2017 um 16:59  |  601487

Werder Wahnsinn!!!!!
Dagegen sind wir so eine Lachnummer!!!!!
Tut mir leid aber muss man so sagen


HerthaHirn
20. Mai 2017 um 16:59  |  601488

Zweitligakader und Zweitligatrainer gegen CL Kader, insofern stimmt das Zwischenergebnis


Valadur
20. Mai 2017 um 17:00  |  601489

Das ist so ein Witz… jetzt kommt Allagui auf Links und Haraguchi bleibt auf der Bank.


Coonfuzius
20. Mai 2017 um 17:00  |  601490

Wir sollten jetzt versuchen, dass Ergebnis zu halten und nach hause zu bringen, um uns anschließend vor dem Hintergrund des Wissens, wo wie herkommen, wie schlecht es uns ging, wo wir jetzt stehen und was mit diesem limitiertem Team erreicht wurde voller Stolz und auf die kommenden Dinge vorzufreuen. Lasst doch die Anderen reden und uns deren verständnisloses Lachen ignorieren. Heute sind wir eben beim „we fail“, was soll’s. Und bitte nichts kritisch hinterfragen.

😉


Stehplatz
20. Mai 2017 um 17:01  |  601491

Allagui…. ich komm ausm lachen nicht mehr raus


Colossus
20. Mai 2017 um 17:01  |  601492

sagt mal…ich hörte, dass man dereinst einen Spieler namens Duda verpflichtet hat. Was machtn der eigentlich so? Fegt der die Kabine oder was?


Stiller
20. Mai 2017 um 17:01  |  601493

Warum haben die auf dem Podium nicht über Hertha gesprochen?

Was ’ne schwere Geburt …


coconut
20. Mai 2017 um 17:02  |  601494

Schaut man auf Bremen, könnte man neidisch werden. Die spielen Fußball.
Warum kann Hertha das nicht (öfter) auch?

Selbst das Tor war eben eher Slapstick als Können


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 17:03  |  601495

Assist für Kalou, kicher


Coonfuzius
20. Mai 2017 um 17:03  |  601496

Törchen


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:03  |  601497

Allagui muss sich noch für Pauli zeigen *weglach


20. Mai 2017 um 17:04  |  601498

Ich bin ja ein wirklich immer positiv denkender Mensch.
Aber was Hertha da heute anbietet ist ne Frechheit.
In Gedanken schon auf Ibiza?

Alle, wirklich alle, selbst die Absteiger, kämpfen und beissen.

Europa? Nein danke.
Bin zum ersten Mal diese Saison bedient.
Und nicht weil sie verlieren, sondern wie.


20. Mai 2017 um 17:04  |  601499

Bayern tor, abseits
Bayern latte

Schade.


linksdraussen
20. Mai 2017 um 17:04  |  601500

Mainz die Daumen drücken!


Colossus
20. Mai 2017 um 17:07  |  601501

Unterm Strich bleiben 8 Niederlagen in den letzten 12 Spielen… da darf jeder draus machen was er mag. Ich mach da nix gutes draus…


20. Mai 2017 um 17:08  |  601502

2:0 bayern


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:09  |  601503

Freiburg hatte super Möglichkeiten zum Ausgleich…


coconut
20. Mai 2017 um 17:09  |  601504

Ich gestehe, ich bin Schuld.
Ich habe auf Hertha getippt. Das darf ich nicht, denn das geht mit Sicherheit daneben… 😉

@ linksdraussen 20. Mai 2017 um 17:04
Genau das will ja keiner „sehen“.
Mit gibt das sehr zu denken. Erst recht, wenn es dann noch EL sein sollte, als zusätzliche Aufgabe…

PS:
Ach gerade das 1:5
Das ist eine Blamage hoch 5.


20. Mai 2017 um 17:11  |  601505

2:1 münchen…


Stehplatz
20. Mai 2017 um 17:11  |  601506

Weiterhin konstant, unsere Hertha


backstreets29
20. Mai 2017 um 17:12  |  601507

…was haben wir letzte Woche über Braunschweig gelacht


Valadur
20. Mai 2017 um 17:13  |  601508

Ich habe mich geärgert, aber jetzt freut es mich für Stocker und Haraguchi, dass sie mit dem Blödsinn heute nichts zu tun haben. Und höchstwahrscheinlich werden beide auch in Zukunft nichts mehr mit diesen Blödsinn zu tun haben.


coconut
20. Mai 2017 um 17:13  |  601509

So schlecht hat Hertha lange nicht gegen B04 gespielt.
Ich bin so langsam ehrlich stinksauer., auf ALLE Beteiligten.

So, Köln ganz sicher auf Platz 5
Wir mal wieder Quali?
Habt ihr dufte gemacht, ihr Versager.


20. Mai 2017 um 17:13  |  601510

2:0 köln. Das war es.
Fuck you hertha. Versagertruppe.


backstreets29
20. Mai 2017 um 17:13  |  601511

Köln 2:0


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:14  |  601512

2zu0 Kölle

Die spielen auch Fußball … wie Bremen… und alle anderen Teams …

Nur die Hertha … ja die Hertha … die pennt


Colossus
20. Mai 2017 um 17:14  |  601513

JEDE Mannschaft hat gekämpft nur Hertha lässt sich wie ein Amateur zuhause abschießen. Ich versteh es einfach nicht… was geht in diesen Spielern vor? Wo ist die Sportlerehre?


aznharlekin
20. Mai 2017 um 17:15  |  601514

Als Hertha Fan ist man schon einiges gewohnt. Aber das hier ist echt ne Frechheit


Stehplatz
20. Mai 2017 um 17:16  |  601515

Es bleibt der 6. Platz


Derby
20. Mai 2017 um 17:16  |  601516

Backs und die haben auswärts gespielt 😁😁😁😁

HSV mit dem 2:1
Was für ne Scheiss Saison


coconut
20. Mai 2017 um 17:17  |  601517

Das gibt es ja nicht.
Rettet sich der HSV in letzter Sekunde?

Frankfurt nach 0:2 zum 2:2 gegen RBL.
Gegen die haben wir zuhause mit 0:4 verloren. Nur mal so….


Stiller
20. Mai 2017 um 17:18  |  601518

Und es war der erwartet schwere Gegner.

Und wenn wir unsere Chancen nutzen, geht es anders aus.

Und wir spielen trotzdem international.

Und die anderen sind auch nicht besser.

Und die Hinrunde war ein voller Erfolg.

Und das Stadion machen wir künftig doch lieber etwas kleiner …


Colossus
20. Mai 2017 um 17:19  |  601519

das schlimme ist, wenn man sich die Verletztenliste von Leverkusen anschaut und sieht wie die heute spielen.


20. Mai 2017 um 17:20  |  601520

Und hamburg dreht das spiel.


Colossus
20. Mai 2017 um 17:20  |  601521

6! ……. 6!


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 17:20  |  601522

@coco

Nicht ganz. Falls Dortmund den Cup holt, sind wir als Sechster direkt drin.
Mit der heutigen Leistung jedoch will ich Hertha nicht in Europa sehen…

Ach ja…

Scheiß HSV.


20. Mai 2017 um 17:21  |  601523

Was ein drecks spieltag.


Derby
20. Mai 2017 um 17:21  |  601524

2:6

Wann haben wir schon mal 6 Tore zu Hause bekommen.

Drecks Truppe.

Peinlich peinlicher Hertha.

Ich kotze


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:22  |  601525

Köln Platzsturm und bengalische Feuer. Die feiern die Euro League wie nen Titel …. und wir? Weglach!!!!


Agerbeck
20. Mai 2017 um 17:23  |  601526

ich finde wir sollten wieder ins poststadion…


Colossus
20. Mai 2017 um 17:24  |  601527

Dardai weiß jetzt in welche Richtung man sich entwickeln muss? Das is aber schade, dachte dafür hätten die 8 Niederlagen in den letzten 12 Spielen schon gereicht.


20. Mai 2017 um 17:26  |  601528

3:1 bayern. Glücklich.


Stehplatz
20. Mai 2017 um 17:26  |  601529

Wolfsburg in der Relegation. Platz 7 wir kommen!


Derby
20. Mai 2017 um 17:27  |  601530

Alles runterschlucken es zählt nur der nur der 6 Platz. Zitat Dardai

Langsam kann ich es nicht mehr hören.

Spielen wir eine schlechte Hinrunde- steigen wir sang und klanglos ab.


Tf
20. Mai 2017 um 17:27  |  601531

Saisonziel aus der Winterpause erreicht. Grummel


Colossus
20. Mai 2017 um 17:30  |  601532

Die Leverkusen Fans gehen jetzt mit nem besseren Gefühl in die Sommerpause als die Hertha Fans. Das muss man auch erstmal schaffen


backstreets29
20. Mai 2017 um 17:31  |  601533

Bin auf die PK gespannt.

Vorschläge für Fragen:

– Wird Ibizia gestrichen?
– Wie wird man dem permanenten Mentalitätsproblem Herr?
– Warum guckt ein Trainer sich das bis zur Halbzeit an?
usw usw usw


Stehplatz
20. Mai 2017 um 17:31  |  601534

@Tf
Saisonziel 1: 45 Punkte
Saisonziel 2: 60 Punkte
Saisonziel 3: 52 Punkte
Saisonziel 4: 50 Punkte


Stiller
20. Mai 2017 um 17:31  |  601535

10 Gegentore in 2 Heimspielen. Da stimmt was in der Defensive nicht. 😀

Oh, oh.


Ewald
20. Mai 2017 um 17:31  |  601536

wenn Frankfurt jetzt das Finale verliert muss Freiburg in die Quali und wir sind sicher in der Gruppenphase der EL? Habisch richtig verstanden?


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:31  |  601537

Ich kann mich null über Europa freuen. Ist das eine peinliche Offenbarung da auf dem Platz gewesen.
Was für Gegensätze, in Köln wird gefeiert als wären sie Meister geworden…


Colossus
20. Mai 2017 um 17:32  |  601538

Ganz genau Ewald. also gibts noch eine Chance, dass wir noch aus der EL fliegen….


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 17:33  |  601539

Leverkusen ohne 6.

Hertha mit falscher Aufstellung. Brooks wie immer, Kalou wie immer, dann noch in der falschen Ausfstellung; das zeigt einfach nur, wo Hertha gegen Leverkussen mit vielen Verletzten steht.


Coonfuzius
20. Mai 2017 um 17:33  |  601540

Ich freue mich auf Dardais Sichtweise in der PK, die mir unterbelichtetem Couchfußballer erklärt, warum mein dicker Hals die absolut falsche Reaktion ist. Außerdem ist’s auch wichtiger, sich Gedanken über zukünftige Spielorte zu machen, eine Geburtstagsfeier zu planen und welcher britische Club diverse Millionen für Brooks auf den Tisch legt.
Heute und Fußball ist nicht so wichtig.


coconut
20. Mai 2017 um 17:33  |  601541

@Exil
Ja, das ist mir klar.
Nur ist der BvB für mich keinesfalls der große Favorit. Die CL haben sie nun sicher und FF hat nicht zu verlieren, aber alles zu gewinnen. Die werden „brennen“, anders als Hertha heute. 😡
————————–

Was für eine Klatsche zum Saisonabschluss
Das ist doch einfach nicht zu ertragen.
Ich kann nicht anders, aber so langsam wehrt sich in mir nahezu alles gegen dieses Trainergespann. Denn diese Niederlage geht zu 80% auf deren Kappe, mit dieser Obskuren Aufstellung, hat man das Team auf die Verliererstraße gebracht.

Den Rest hat dann das Team selber erledigt.
Mich würde es nicht wundern, wenn sich da bei dem einen oder anderen Spieler Abwanderungsgedanken breit machen.

Bewertung einzelner Spieler erspare ich uns.
Eigentlich alle mit 5-6. Sterne gibt es heute auch nicht. Da sollten wir vielleicht auf Zitronen ausweichen….


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:34  |  601542

Wolfsburg steigt ab und wir bekommen noch mehr TV Gelder oder wie war das???


TF-Fan
20. Mai 2017 um 17:37  |  601543

Was für eine sch… Rückrunde. Aber trotzdem am Ende eine sehr gute Platzierung.

Übrigens: hätte Hertha in der Rückrunde genauso viele Punkte wie in der Hinrunde geholt, also 30 statt 19, wären Sie trotzdem nur 5. geworden… erstaunlich.

Hoffentlich schaffen Sie es, sich sinnvoll zu verstärken und vom Verletzungspech weniger getroffen zu werden als diese Saison.


HerthaHirn
20. Mai 2017 um 17:38  |  601544

VW Wolfsburg wird gegen VW Braunschweig mit Sicherheit nicht absteigen.


Etebaer
20. Mai 2017 um 17:42  |  601545

Zwischen Wagemut und Wagehals gibt’s einen mehr als nur semantischen Unterschied! 😛

Glückwunsch zur Abschluß-Platzierung!


schnitzel
20. Mai 2017 um 17:43  |  601546

Kurz-Fazit der Saison: Praktisch das ganze Jahr Scheiße gespielt, meistens gut gekämpft, mit mehr Glück als Verstand auf den 6. Platz gestolpert.

Wünsche für die nächste Saison:
– Etwas (deutlich) mehr kollektive Intelligenz – die Art und Weise des Auftritts heute war gelinde gesagt nicht sonderlich clever. Weniger gelinde gesagt eher naiv und idiotisch.
– Weniger Coaching-Fehler – ich erwarte eigentlich, dass man zur Halbzeit nicht gleich 2x einen Aufstellungsfehler korrigieren muss. Da würde mich interessieren, ob Widmayer derselben Meinung wie Dardai war.
– Spürbare und zeitnahe (!) Verstärkungen in der Offensive. Für Außen und Sturmspitze müssen unbedingt 2-3 Neue in der Preisklasse von Duda/Darida her. Und nicht erst bis Ende August warten, weil vielleicht irgend eine Ungewissheit herrscht (egal ob EL fix oder nicht), oder weil man irgendwo paar Hunderttausend EUR sparen könnte. Jetzt ist höchste Zeit zum Investieren.


20. Mai 2017 um 17:43  |  601547

..was´nJejammer und Gezete..nee, danke.
Tschüssi..


Chriss
20. Mai 2017 um 17:44  |  601548

Starkes Stück, wie das Team es schafft, dass man als Fan nach so einer starken und über alle Erwartungen erfolgreichen Saison so frustriert in die Sommerpause geht. Seit Wochen gleicht das Spiel der Mannschaft eher dem eines Abstiegskandidaten als eines EL-Kandidaten. Schade.


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 17:46  |  601549

Platz 6 ist überragend.
Das Spiel gegen Leverkusen wurde „vercoached“ (vom Trainer versaut).


Slongbo
20. Mai 2017 um 17:47  |  601550

Ich denke, mit Platz 6 sind wir sicher in der EL?! Liege ich da falsch?


pax.klm
20. Mai 2017 um 17:48  |  601551

Kamikater
18. Mai 2017 um 22:01 | 601063
Also …sind 55.000 Zuschauer gegen die Pillendreher schon ok.

Blöd für jeden, der trotzdem zu Hause bleibt. Ich habe ein gutes Gefühl für ein richtiges Fußballfest.

Nee ehrlich: Bin FROH den Quark nicht gesehen zu haben.
Und wieder einmal das Fell des Bären verteilt bevor er erlegt wurde.
Oder: Den Drops gelutscht bevor das Rezept ausgestellt wurde…und nun ist er Hertha im Hals steckengeblieben.
Hatte ich ja schon gesagt: Die wollen nicht EL, Spieler haben Angst dass Bessere geholt werden , also alles so lassen wie bisher…


fechibaby
20. Mai 2017 um 17:49  |  601552

Herzliche Glückwünsche Hertha BSC zu Platz 6!
Nächsten Samstag sind wir dann alle Dortmundfans.
Wird der BVB Pokalsieger, dann spielt Hertha in der Gruppenphase der EL!

Ha Ho He Hertha BSC!
Forza BVB!


PreussischeProvinz
20. Mai 2017 um 17:53  |  601553

Saisonziel erreicht

HA
HO
HE
HERTHA BSC

Danke an den Blogvater und die anderen Schreiber für die sehr guten Infos hier
…auf zur nächsten Saison
P.S. Sorry, dass ich jetzt keine Musiktips oder Pöbeleien zu bieten habe aber kehrt mal alle in euch und nehmt z.B. die Worte vom Streich ernst


alte Dame
20. Mai 2017 um 17:58  |  601555

PK schon durch?


Inari
20. Mai 2017 um 17:59  |  601556

@slongbo: Platz sechs bedeutet Qualifikation; gewinnt Dortmund den DFB Pokal wird Platz sieben zur Qualifikation und Platz sechs zu einem direkten EL Platz .


kczyk
20. Mai 2017 um 18:01  |  601557

#aufstellung

„… Mutig – gut – ohne Langkamp der mir in den letzten Spielen nicht gefallen hat […] Weiser im Mittelfeld- sehr gut…“
„… Aufstellung gefällt mir. 4-4-2 …“


Susch
20. Mai 2017 um 18:05  |  601558

Puh…….schwere Kost, obwohl ich ein gutes Gefühl hatte.
8 Niederlagen in 12 Spielen ist auch nichts was man wegdiskutieren sollte.
Dardai/Widmayer sitzen natürlich weiterhin fest im Sattel.
Aber bei gründlicher Analyse sollten auch die beiden zum Rapport antreten.
Das wir am Ende auf Platz 6 eingelaufen sind, grenzt eigentlich an ein Wunder wenn man die spielerischen Fähigkeiten betrachtet.
Die Aufstellung war im nachhinein völlig daneben.
Aber auch ich hätte gedacht das es funktionieren könnte. Allerdings war die IV mit zwei LIV schon ein Risiko das nicht aufgegangen ist.
Was ich nicht verstehe ist, wenn ein Stark im Kader ist, warum spielt er nicht.
Gleiches gilt für Duda.
Wenn sie dann doch nicht fit sind, hätte Dardai Maier und Kade auch mitnehmen können.
Ich frage mich auch noch wie wir mit Ibisevic und Kalou die nächste Saison Offensiv besser werden können.
Habe diesbezüglich erhebliche Zweifel.
Kalou war heute fit, und trotz der halben Familie im Stadion hat es nichts gebracht.
Dazu sein Rücktritt vom Rücktritt in der Nationalmannschaft.
Ibisevic ist schon länger nicht der Ibisevic der Hinrunde.
Liegt sicherlich auch am gesamten Spiel der Mannschaft, allerdings ist er auch nicht mehr der Killer vorm Tor.
Hat mehr damit zu tun sich verbal zu verausgaben, als der Mannschaft zu helfen.
Dardai sagte ja er wüsste was zu machen ist.
Ich denke er kommt nicht drumherum von Preetz auf allen offensiven Positionen Verstärkung zu fordern.
Von der jetzigen wird Dardai nichts mehr verbessern.
Wohl dem der es sich leisten kann ein Stocker auf die Tribüne zu setzen.
Ich denke trotz der guten Platzierung muss sich einiges tun in der Transferperiode.
Dardai kann dieser Mannschaft anscheinend nichts mehr lehren.
Und ich mag nicht daran denken wenn wir da weitermachen wo wir in der Rückrunde aufgehört haben.
Was die Stammspieler betrifft, so brauchen diese Konkurrenz, oder besser gesagt Spieler (eigentlich nur die Offensive) die um einiges besser sind.
Viel Arbeit für Preetz. Geld dafür wurde heute erstmal liegen gelassen.
Ein Abstieg von Wolfsburg könnte wieder etwas mehr bringen.
Völlig enttäuscht vom Ergebnis und Spiel heute, aber am Ende glücklich über den 6 Platz.
Mit der Entwicklung bin ich allerdings überhaupt nicht einverstanden.


Valadur
20. Mai 2017 um 18:08  |  601559

@Kczyk um 18:01

„Diese Aufstellung mit Esswein auf Links ist ein schlechter Witz!“ 😉


kczyk
20. Mai 2017 um 18:08  |  601560

*denkt*
noch ist WOB nicht abgestiegen


kczyk
20. Mai 2017 um 18:11  |  601561

@Valadur – bringt er auf rechts mehr ?


Stehplatz
20. Mai 2017 um 18:12  |  601562

#Klarheit
Im Kader standen heute 10 Spieler, die mehr in 90 Minuten laufen als Kalou.


Deby
20. Mai 2017 um 18:13  |  601563

Mich würde wundern, wenn Weiser nächste Saison noch bei uns spielt. Ich gehe davon aus, das er eine Klausel im Vertrag hat, dass er ab einer bestimmten Summe wechseln darf. Auch wenn Preetz meinte das er hier bleibt. Die Klausel hat EE nicht dementiert. Dazu ist er zu ut und die Mitspieler zu schlecht.

Saisonbilanz:
Ibi und Kalou ein Schatten der Vorrunde.
Brooks mit so vielen Fehlern in der Rückrunde.
Darida nie zur alten Form gefunden.
Zwei schnelle Spieler auf den außen, die wenig mit dem Ball anfangen können und keine Torgefährlichkeit ausstrahlen.
Peka, Schelle, Langkamp und Platte solide.
Stark war stark wie Rune.
Mitch zu lange verletzt.
Allan fährt zur WM und dann defensiv nicht reif für die Liga.
Zweite Reihe – nicht vorhanden oder wurde nicht eingebaut.
Dardai – ist mehr Trainer alter Schule. Wenig flexibel in den Aufstellungen (heute war er es und ist total nach hinten los gegangenen). Eher ein motivator als Taktiker.
Saison – sensationeller Platz mit dem limitierten und in der Rücktunde außer Form befindlichen Kader.

Ausblick – sehr sorgenvoll. Ein Schalke, Apirin, der VfL – wenn sie drin bleiben – und Gladbach werden nicht noch mal so eine grottige Saisin spielen. Das macht mir Angst.

Ich bin so froh, dass die Rückrunde vorbei ist. Wir haben zwei oder drei gute Spiele gemacht – gegen die großen, der Rest war schlecht oder unterirdisch!

Wenn keine guten Verstärkungen kommen, spielen wir gegen den Abstieg. Da kommen andere Gegner hoch als Darmstadt und Ingolstadt.

@abstiegskampf
VW – hat erhebliche Angst gegen Braunschweig zu spielen. Mein Kumpel ist VW Fan und sie haben ordentliches Muffensausen. Das wird ein Hochsicherheitsspiel in beiden Städten und Gewalt, sollte es Braunschweig nicht schaffen.

HSV – wer ist der Mephisto in Hamburg der den vertag mit dem Teufel geschlossen hat und wo bekommen wir die Adresse her. So viel Glück kann man nicht haben. Der VFL war besser, Hamburg fast ohne Torchancen, aber macht 2! Wahnsinn und so ungerecht.

Drücke Braunschweig die Daumen.


Stiller
20. Mai 2017 um 18:13  |  601564

Da müssen sich bei Hertha wirklich alle hinterfragen. Alle. Denn, wenn es so weitergeht, ist in der nächsten Saison alles drin.

Alles.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Mai 2017 um 18:18  |  601565

@Platzsechs

bester Saisonabschluss von Hertha seit Lucien Favre 2009


Deby
20. Mai 2017 um 18:18  |  601566

Nicht EE sondern MP
@Kyczk
Ich fand die auch gut. Stehe ich dazu. Abe bis auf Rune und Weiser war das eine peinliche Vorstellung 👌


Deby
20. Mai 2017 um 18:20  |  601567

@UB

Richtig – wie war die Tendenz in der Rückrunde?
Kurzes Statement dazu ?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Mai 2017 um 18:22  |  601568

@derby

19 Punkte – beste Rückrunde von Hertha BSC seit 2009


Bussi
20. Mai 2017 um 18:24  |  601569

„Denn, wenn es so weitergeht, ist in der nächsten Saison alles drin.“

GENAU – Platz 5 z.B. 🙂
#7,6,…


Bussi
20. Mai 2017 um 18:25  |  601570

wer ist @Deby ??? 🙄 :mrgreen:


Deby
20. Mai 2017 um 18:25  |  601571

@UB

Richtig – Platz 13 -3 Punkte vor dem Relegationsplatz.
Wie man sich doch belügen kann mit den Superlativen 🙀


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Mai 2017 um 18:26  |  601572

@Derby

Fußball ist Ergebnissport.
Und Du willst mir sagen Platz sechs von Hertha in der Saisonabschluss-Tabelle ist eine „Lüge mit Superlativen“?

#kicher


Bärlin, das Original
20. Mai 2017 um 18:27  |  601573

Drücke jetzt Frankfurt die Daumen für das Pokalfinale. Bitte nicht Europa. Nicht mit diesem Kader. Dann fängt die Rückrunde ein viertel Jahr früher an…und ob Weiser bleibt? Dem muss die Lust doch langsam vergangen sein….

Schade, eine eigentlich gute Platzierung mit so einer Vorstellung in den Hintergrund treten zu lassen.

Meine Three Stars:

Publikum
Balljungs
Wetter

Schöne Sommerpause.


Inari
20. Mai 2017 um 18:29  |  601574

Wirklich verrückt. Eine grandiose Platzierung nach einer Saison mit 34 Spieltagen ohne abstiegssorgen – und das Gefühl ist so negativ. Mannschaft macht wie seit Jahren in der Rückrunde keine Freude, Aussichten auf Besserung keine , Vom Management erwarte ich gar nichts für die nächste Saison (außer Spieler von Absteigern und gescheiterten Zweitligisten ). Aussicht Trauer


Derby
20. Mai 2017 um 18:30  |  601575

@UB

Mache ich schon Danke. 😀

Richtig ist Ergebnissport. Daher der Verweis auf die Rückrunde ☝️
Nach den Ergebnissen der Rückrunde wären wir fast in die Reli gekommen, oder?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Mai 2017 um 18:31  |  601576

@derby

Du bist ja nicht mal lustig …

#Platz6istPlatz6


Bussi
20. Mai 2017 um 18:34  |  601577

wenn ich uns so mit Frankfurt vergleiche …
am 21. Spieltag waren die auf 5 und wir auf 6
nach dem 34. Spieltag sind wir auf 6 und Frankfurt auf 11

und über das 2:6 gegen Leverkusen kann ich nur schmunzeln 😉


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 18:37  |  601578

Stehplatz
20. Mai 2017 um 18:12 | 601562
#Klarheit
Im Kader standen heute 10 Spieler, die mehr in 90 Minuten laufen als Kalou.

Hatten wir die Tage erst – die Statistiken sagen was anderes.


20. Mai 2017 um 18:37  |  601579

Trotzdem war diese Nichtleistung heute eine Frechheit.


fechibaby
20. Mai 2017 um 18:43  |  601580

Nach den 34 Spieltagen zählen nur die Punkte.
Und die erreichten 49 Punkte reichen für Platz 6!
Nur das zählt jetzt!

Und nach dem BVB-Pokalsieg nächsten Samstag ist Hertha damit in der Gruppenphase der EL!

Ha Ho He Hertha BSC!


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 18:45  |  601581

Allein in Freiburg wurden 3 Spieler mit besseren Scorerpunkten als Kalou weggekauft. Die sind aber auch jünger, preiswerter und haben bessere Werte.


Stehplatz
20. Mai 2017 um 18:52  |  601582

@Exil-Schorfheider
Ich beziehe mich auf den Saisondurchschnitt aller 34 Spiele.
Quelle: Bundesliga.de


Ursula
20. Mai 2017 um 18:56  |  601583

# „Platz SECHS“ !!!???

Heute hatte man sich solche Mühe gegeben,
nicht nach Europa zu kommen, aber „diese
Umstände“ werden wohl in irgendeiner
Form doch dazu führen, in welch einer
Konstellation auch immer! Tja..

Auf das Spiel, Taktik, Einstellung UND
„MOTIVATION“ einzugehen, erübrigt
sich wohl und „meine Fehlinterpretationen“
zu einer „WEITERENTWICKLUNG“ der
Hertha, wurde von den bekannten Experten
schon in fast jedem Vorfeld ad absurdum
geführt und oft bösartig „korrigiert“….

Dieser Kader gäbe mehr her und stagniert
spätestens, seit wann (?)…

…trotz „SECHSTEM“ Platz, DENN wie
viel Spiele AUCH in dieser Saison waren
„unansehnlich“ und haben DIE Zuschauer
gekostet, die nunmehr ins „NEUE OLY“
kommen sollen, werden, möchten! Na ja…

„Gewusste Genugtuung“(?), nee, echte Enttäuschung!!

Die vielen gruseligen Niederlagen in Folge…

AUCH HEUTE HAT HERTHA WIEDER
KEINE WERBUNG IN EIGENER SACHE
GEMACHT!!! Nur „vercoached“???

JARSTEIN: War heute die ärmste Sau! Er
konnte sich weder auszeichnen, noch viel
verhindern! „Seine“ kleine Achse vor ihm
funktionierte einfach nicht! 3

PEKARIK: Was mir schon seit geraumer
Zeit auffällt, er ist langsam im Antritt und
fast immer einen Tick zu spät, flankt mäßig,
aber ER ist ein ewiger Kämpfer! 4 +

BROOKS: Sein Spiel war eine bodenlose
Frechheit!! Passiv und arrogant, ohne eine
Bindung zu seinen Mitspielern! 5 –

TORUNARIGHA: Die „zweitärmste“ Sau
im Hertha-Trikot! Einen totalen „Youngster“
in eine nicht funktionierende defensive Achse
mit dem desolaten Brooks zu stellen, war
ein im Voraus zu sehender Fehlgriff!! 4 +

PLATTENHARTD: Auch ER fand keine
Bindung zum Spiel! Defensiv anfällig und
in der Offensive nur sporadisch mit Ansätzen!
In der 1. Halbzeit wurde „seine Seite“ noch
durch Esswein zusätzlich geschwächt! 4 –

ALLAN: Er hat sich heute vielleicht aus
einer Weiterverpflichtung heraus gespielt,
aber wie sollte ER in diesem Umfeld auch
glänzen? Wirkte total verunsichert, passiv… 4 –

DARIDA: Eines seiner schwächsten Spiele
im Hertha-Trikot! Falsche Laufwege und
wichtiger, antizipierte fast jeden Zweikampf
gedanklich falsch! Gewann keine 2. Bälle
und wenn, verstolperte er sie und sich wieder
anfängerhaft! 5

ESSWEIN: Keinen Kommentar mehr zu ihm!
Defensiv ungeeignet! Kann oder will kein
Pressing! Technik unterirdisch! Torgefahr „null“! 5

WEISER: Macht ein Tor und weiß nicht warum!?
Klar bester Herthaner, aber in dieser Aufstellung
und mit seinen „gesonderten Aufgaben“ wohl
überfordert! Weiß denn im Trainerstab keiner,
welche Position die RICHTIGE für ihn ist!? 3 +

IBISEVIC:Entweder spielte ER richtig schlecht,
legte sich mit Spielern und Schieri an, oder ER
versagte bei klaren Chancen! Immer „Rot gefährdet“! 5

KALOU: „Kämpft auf seine Art“, aber ER ist
ein „fehlgeleiteter Läufer“, presst nicht! Und ER
verliert fast jeden Ball, den ER nicht „SO“ unter
Kontrolle bekommt! Wenig Zugewinn und zu
viel unnötige Ballverluste! Keine Bindung und
Blick zu und für seine Mitspieler! 4 –

SKJELBRED: Sei Zuspiel ist und bleibt unter
aller Sau! Seine defensive Präsenz im Mittel-
feld wäre allerdings in der 1. Hälfte von Nöten
gewesen! Halbfelder besetzt ER gut, oder läuft
sie zu! 3 –

LANGKAMP: Mit ihm kamen deutlich bessere
Zuordnungen und Stabilität ins Spiel! Es gab
auf einmal einen „Chef“ in der Abwehr und
das sicht- und spürbar! Tja… 3 +

DARDAI: Wir müssen uns „weiterentwickeln“….
Mannschaftsaufstellungen und Systeme, sind
wie Schach, nur mit „WÜRFELN“! Dardai hat
auch heute wieder „in die Toilette gegriffen“,
UND weiter entwickelt hat ER die Spielanlage
der Hertha nicht im Geringsten!! Aber bitte 6.!
Ohne Bewertung!!

AYTEKIN: Wie gewohnt souverän, aber die
Elfmeter muss ich mir noch einmal auf der
Festplatte ansehen! Nee, mache ich doch nicht,
dass hieße ja noch „Spielumstände“ zu sehen! 3 +

Ich persönlich kann HIER längst nicht mehr
diese sehr vielen unansehnlichen Spiele schön
reden und mag keine stereotypen Erklärungen
mehr „Pro-Trainerstab“ finden, wie mich auch
mit drei, vier sicherlich sehr guten Spielen so
einfach zufrieden geben! Amen!

ABER Glückwünsche zum sechsten Tabellenplatz!

Nächtle!


pathe
20. Mai 2017 um 19:00  |  601584

Wie man jetzt für Frankfurt im Pokalfinale sein kein, ist mir ein Rätsel. Dann hätten wir wieder EL-Quali-Spiele, die schon Ende Juli anfangen. Das wäre ganz großer Mist.

Die Freiberger beißen sich heute sicher in der Arsch, dass sie letzte Woche gegen Ingolstadt nicht gewonnen haben. So müssen die wahrscheinlich in der EL-Quali ran.


Bärlin, das Original
20. Mai 2017 um 19:03  |  601585

@Pathe

Aber wir hätten die ‚Wahl’…..2016?????


Stehplatz
20. Mai 2017 um 19:05  |  601586

#Hertha2017
18 Spiele
6 Siege
1 Unentschieden
11 Niederlagen
19:31 Torverhältnis
-> hat für zwar nur für Platz 15 gereicht, aber auch zur besten RR seit 08/09. Toll!


U.Kliemann
20. Mai 2017 um 19:05  |  601587

Tja ist ja schon alles gesagt,konnte bei meinem
Unterringplatz nur eine Seitenlinie sehen .
Für 60 Euro eine Zumutung wie das Herhaspiel
heute. Aber vorher die UK Fans im PLG waren
super!


backstreets29
20. Mai 2017 um 19:06  |  601588

War….klar

nach einem richtig guten Auswärtsspiel macht Pöbel-Uschi eine Woche Gassi-Puschi-Runde mit den Hunden.

Nach einem 2:6 steht sie Gewehr bei Fuss 😉

Erbärmlicher als der Auftritt von Hertha heute


coconut
20. Mai 2017 um 19:08  |  601589

@ Bärlin, das Original 20. Mai 2017 um 18:27
Dann solltest du besser dem Bvb die Daumen drücken, denn sonst muss Hertha in die Quali. Genau da landet sie, wenn Frankfurt den Pokal holt….von wegen viertel Jahr früher etc.pp

@UB
Wer nur auf das reine Endergebnis schaut, mag zufrieden sein. Nur, wie war das noch mit „Unterhaltungsindustrie“…?
Hertha Spiele sind entweder langweilig oder zum Fremdschämen schlecht. Die seltenen Ausnahmen bestätigen die Regel.
Das die Mannschaft es grundsätzlich besser kann, hat sie schon beweisen. dafür, das sie dieses Optimum möglichst oft erreicht, sind die Trainer zuständig. Genau da sehe ich erheblichen Verbesserungsbedarf. In mir wachsen aber langsam die Zweifel, das sich das je unter diesen Trainern nachhaltig verbessern wird. Damit ist das spielerische gemeint. Die Ergebnisse stimmen ja oft in der Hinrunde. Glanzlichter gibt es aber zu selten.
Ich, für meinen Teil, sehe lieber eine Hertha um Platz 10 am Ende, die aber ansehnlichen Fußball in nahezu jedem Spiel zu bieten hat, als dieses zu oft zu sehende „gegurke“, auch wenn man damit Ende auf Platz 6 oder 7 landet.
Das dürfte übrigens in der kommenden Saison eh deutlich schwieriger werden. Köln wird sich weiter gut verstärken. Ebenso BMG, S04, WOB (so sie denn drin bleiben). Mit H96 und Stuttgart kommen dann noch 2 Vereine zurück, die gewiss mehr zu bieten haben, als Darmstadt und Ingolstadt. Die 4, die jetzt da oben stehen, werden wohl auch in der kommenden Saison da zu finden sein. Also für Hertha eher unerreichbar.

Gerne irre ich mich….aber….


kraule
20. Mai 2017 um 19:11  |  601590

Guten Abend,
redet euch mal nur diese RR und die Übliche RR Entwicklung schön.
Die reinen Zahlen sprechen für euch!
Gerne könnt ihre eure Begeisterung über Fettdruck zum Ausdruck bringen und unterstreichen.
Wer sich so, eine jegliches Konzept, in einem äußerst wichtigen Spiel wie heute abschlachten lässt, der hat eigentlich nichts in Europa zu suchen. Ausnahme: zum Zwecke der Erholung und Körperbräunung!
Mein 11 jähriger sagte eben im Auto zu mir:
wie sollen wir das gegen Ajax oder andere Mannschaften überstehen?
Aber schön, wenn man sich auch das Schön reden kann.
Tut der eigenen Seele sicher gut und mit dem entsprechenden Pegel kann man das auch feiern.
Ich hoffe, wie schon so oft, das endlich mal die Konsequenzen gezogen!
Ich hätte kein Problem damit, wenn wir unser dynamisches Duo (Pal und Micha) entweder Hilfe und Berater zur Seite stellen oder erneuern!!!
Die Saison ist vorbei.
Wir sind 6.!
Wir sind in Europa!
Hurra!
Aber ich möchte nicht, dass mein Verein nächste Saison absteigt!
Mit dieser Führungsriege kriegen wir den unechten Hattrick locker hin!
Ich freue mich schon auf die MV, wo uns die Heizdeckenverkäufer diesen tollen „Erfolg“, als Erfolg, verkaufen werden.
Und einige, aus dem Volk der blinden Kühe, fröhlich auf den eigenen Schlachter zulaufen….
Ich jedenfalls habe heute weder einen Plan, System oder ähnliches erkannt!!!
Wäre es nicht das letzte dieser Saison, wäre ich sehr viel moderater.
So aber………
So aber sind wir 6. und beste RR ever!
Was will ich eigentlich? Ich Dummkopf!


schnitzel
20. Mai 2017 um 19:14  |  601591

Fußball ist Ergebnissport.

Richtig. Vor dem letzten Spiel sind wir auf Platz 5, haben es am letzten Spieltag in eigener Hand, die Saison gegen ein kriselndes Leverkusen, das gegen uns um die goldene Ananas spielt, mit der fixen Teilnahme an der EL zu krönen. Ergebnis: 2-6 zuhause.
#FußballistLeistungssport

Jetzt hoffen und bangen mit dem BVB.


kraule
20. Mai 2017 um 19:15  |  601592

@ backstreets29
20. Mai 2017 um 19:06 | 601588
Denk ich an die von Dir beschriebene Person, bekomme ich schon fast ne Griebe!
Aber….Er, sie, Es hat diesbezüglich leider recht!
Auch wenn es weh tut…….


alte Dame
20. Mai 2017 um 19:15  |  601593

Torunarigha hat geweint nach dem Spiel… dem nehme ich das ab! Herz am rechten Fleck! Der Rest hat nur blöd aus der Wäsche geschaut.

In Köln wird gefeiert wie blöde. Platzsturm, Sektduschen, PK gestürmt … was für Bilder.
Davon sind wir Lichtjahre entfernt gewesen heute, vermutlich auch mit Sieg hätten wir kaum gefeiert, wieso? Luft raus? EL wäre normal?
Ich weiß es nicht …


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 19:16  |  601594

Wenn Ajax gewinnt, sind sie nächste Saison CL-Teilnehmer.

————-

Fußball ist Ergebnissport – das heutige ist eine Frechheit.

————-

@pathe

Warum einige für Frankfurt sind? Weil sie Angst haben, dass man sich auch auf europäischen Plätzen blamiert?


kraule
20. Mai 2017 um 19:23  |  601595

Susch
20. Mai 2017 um 18:05 | 601558
Ganz deiner Meinung.
@Exil
mein Junge ist 11Jahre und total Herthaverrückt, hält immer zu Hertha und doch macht sich der Kleene Sorgen ob das alles gut ist!
Aber gerne kannst du auch einen 11 jährigen maß regeln.


Ursula
20. Mai 2017 um 19:24  |  601596

User um 19:06 Uhr

Fußball ist wohl doch eine „höhere“
Mathematik, aber nicht für Sie!??

Benötigen Sie in Ihrer „Beeinträchtigung“
nicht letztlich doch professionelle Hilfe?

ABER auch in dieser Beziehung bin ich
kompetent und (un)“gern“ behilflich…


alte Dame
20. Mai 2017 um 19:29  |  601597

„Wir sind international. Ihr Weltklasse. Danke!“

Das Transparent zum Abschluss der Saison von den Spielern vor der Ostkurve gezeigt.

Wir sind doch noch nicht sicher in der EL?
Oder ist das Transparent anders gemeint?

Auf sky sagten sie auch gerade wir sind in der EL?

Häää?


monitor
20. Mai 2017 um 19:30  |  601598

Das Spiel heute war eine Generalprobe für die Zukunft.
Weg von der sicheren, aber eher langweiligen Defensive mit Doppelsechs und einer Spitze hin zu offensiveren Fußball mit Doppelspitze und offensiven Mittelfeld.
Leider ist Allan bei dieser Ausgangslage komplett überfordert. Das hat B04 viele Möglichkeiten beschert. Brooks hatte wieder mal seine gewohnten Böcke in petto , diesmal waren es drei und daraus resultierten mindestens zwei Gegentore.
Die Elfer waren allesamt fragwürdig, aber Bayewr hat heute verdient gesiegt, auf eine Art, wo ich mich frage, warum bringen die das nicht Woche für Woche und warum feuern sie den Trainer, der dieses Spiel gecoucht hat?
Ist gottseidank nicht mein Problem!


kraule
20. Mai 2017 um 19:32  |  601599

Aus Bild:
2:6 gegen Bayer Leverkusen! Hertha BSC rutscht auf Platz 6 ab und muss nun eine Woche um die direkte Qualifikation zur Europa League zittern.

Grund: Nur wenn Dortmund den DFB-Pokal (27. Mai) gewinnt, starten die Berliner in der Gruppenphase (ab 14.9.) und haben die 2,4 Mio Euro Startgeld sicher. Gewinnt Frankfurt den „Pott“ muss Hertha in die Qualifikation (3. Runde/27. Juli und 3. August – plus Play-off-Duell/17. und 24. August).


TR
20. Mai 2017 um 19:33  |  601600

Zum Spiel wurde alles gesagt. Ich habe es zum Glück verpasst, da ich arbeiten musste. Das Ergebnis spricht für sich, schade.

Meine Gedanken zur Saison:
Tolle Hinrunde, mit Schwächen zum Ende hin und eine sehr durchwachsene Rückrunde. Das ausgesprochene Ziel (Platz 6 ) wurde erreicht und darauf können die Spieler auch stolz sein.

Aber! Unser Spiel hat noch viel Luft nach oben und es gibt noch genug Baustellen. Hierbei sehe ich allerdings auch Chancen, das Team permanent weiterzuentwickeln! Ich persönlich rechne fest mit einem Pokalsieg des BVB und somit auch die direkte Teilnahme an der Gruppenphase.

Im Sommer hoffe ich auf :
– das Verpflichten guter und talentierter Neuzugänge, welche unser Flügelspiel endlich gefährlicher gestalten.
– das heranführen und einbauen unserer Talente in das Spielsystem.

Ansonsten freue ich mich über die Platzierung und hoffe nun auf einen Pokalsieg des BVB.


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 19:35  |  601601

@kraule

Dafür sollte er seinen Fußball-schlauen Vater haben…


kraule
20. Mai 2017 um 19:38  |  601602

@ Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 19:35 | 601601
Das zeigt deinen fabelhaften Intellekt.
Scroll mich doch einfach und piss mich nicht ständig an.
DU bist nun auf meiner Black Liste.
Und Ciao Süßer…….>>>>>>


monitor
20. Mai 2017 um 19:39  |  601603

@user um 19:24
Wenn Ihnen hier schon Menschen aus vielen verschiedenen Fraktionen erklärt haben, daß Ihre Beiträge nur so eine Art Selbstbefriedigung sind, die für diese Diskussionsplattform inhaltlich eher wertlos bis destruktiv ist, sollten Sie mit Enthaltsamkeit reagieren oder eine andere Therapie versuchen.
Gesamtgesellschaftlich gesehen sind Sie ein absoluter Minusfaktor.

Unschöne Nichtgrüße vom Trittbrett! 😉


U.Kliemann
20. Mai 2017 um 19:40  |  601604

Schade das Bayer schon gerettet war, vielleicht
hätten sie dann unter Druck ,ebenso wie Hertha
anders agiert. Ist aber müßig jetzt, wünsche
Nico gegen den BVB alles Gute.


Kamikater
20. Mai 2017 um 19:41  |  601605

Nein, Sie @Ursula, haben am besten als Bayernfan nichts besser zu tun, als hier bitte NIE wieder aufzutauchen.

Auf Wiedersehen!

@ansonsten
…kann jeder hier auch mal mit Saisonzielen umgehen.
😆


Colossus
20. Mai 2017 um 19:42  |  601606

Na ja im Sommer kommen dann ein zwei leute weil: kein Geld da. Das muss dann reichen. Winterpause muss gar nicht reagiert werden weils da keine Spieler gibt. nie!also teuer schon aber eigentlich nichtmal das. Spätestens ab spieltag 30 merkt man dann, dass ja fast alle andern eigentlich viel besser sein müssten als hertha und auch sind, zumindest spielerisch und man NUN aber weiß was zu tun ist für die zukunft. Daraufhin werden alle Verträge verlängert. Der Bedarf wird dann später gecheckt.


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 19:44  |  601607

@Kraule

Wenn man Hinweise als Maßregelung verstehen will, sollte man nicht von Intellekt schreiben.

Das war mein Schlusswort an Dich.

————————-

@Köln

Schône Bilder, schöne Stimmung.
Bei uns ein Plakat, dass nicht ganz hinkommt.

Nun ja, dit is meine Hertha…


monitor
20. Mai 2017 um 19:44  |  601608

Genau @uwe
Ich bin fast immer für die Underdogs und deshalb drücke ich den Frankfurtern erstmals die Daumen, weil sie einen Trainer haben, dem ich wirklich alles Gute wünsche.
In diesem Fall den DFB Pokal! :mrgreen:


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 19:44  |  601609

backstreets29
20. Mai 2017 um 19:06 | 601588

Ich finde den Auftritt erschütternd enttäuschend.
Ein Grund mehr für mich, kaum noch hier diskutieren zu wollen.

Ich gehe nicht mit jedem Punkt von Ursula mit (wohl diesmal mit den meisten), aber warum man jeden Versuch hier, halbwegs sachlich eigene Meinung zu begründen, so abwertet.

Macht mir echt keinen Spass mehr.

Postet doch Stadionumbau, Lieder und unsinnige Aufstellungen und instagram, twitter und facebook. Wenn es darum geht, bin ich hier falsch.


Hoppereiter
20. Mai 2017 um 19:54  |  601611

Mit dieser Spielweise werden wir kein drittes Jahr in der bundesliga überleben.
Das was wir spielen ist Verhinderungsfussball in Reinkultur und selbst die defusen Leverkusener schaffen es uns auseinamder zu nehmen


Kamikater
20. Mai 2017 um 19:55  |  601612

Als Herthafan grüssenich alle, die heute dabei waren:

@Bolly, HerthaBarca, Dan, HerrThaner, U.Kliemann, Sir Henry, Freddie,

Feeue mich Euch am 24. zu sehen.


Coonfuzius
20. Mai 2017 um 19:56  |  601613

Ergebnissport: Reicht vielleicht doch nicht, um das Publikum so richtig mitzunehmen (neidvoller Blick nach Köln).
Bin nochmal in Gedanken die Saison bzw. Spiele beim Anblick der Ergebnisse durchgegangen.
Angetan war ich bei den Erinnerungen bei den Heimspielen Schalke, Gladbach, München, Dortmund, auswärts Frankfurt und Wolfsburg. Dann wird’s dünne, obwohl ja noch weitere punkte „erarbeitet“ wurden. Schmerzvoll fand ich das Erleben in den Heimspielen gegen Bremen, Hoffenheim, Leipzig und heute. Auswärts, nun ja,…..da kam nach Wolfsburg ja nicht mehr viel.
Dass es unterm Strich so reicht, aber bei mir eben nicht vom Gefühl“ her passt, sind eben auch trotz Siegen die Spiele daheim z.B. gegen Köln, Mainz, Ingolstadt, oder Wolfsburg, wo der Dreier nur glücklich eingefahren wurde und wir auch für unsere wahnsinnige „Effizienz“ erwähnt wurden.
Effizient aber nicht mitreißend.
Vielleicht verlange ich einfach auch nur zu viel oder lege falsche Prioritäten. Oder bin durch das heute Spiel einfach nur zu frisch enttäuscht.


20. Mai 2017 um 19:57  |  601614

Ich wette: in Bremen, in Köln, in Hamburg..selbst nach einem desolaten 2:6 hätten die das Stadion mit ihren Freudengesängen erbeben lassen: bei uns spotetet man lieber über unseren topscorer, wünscht ein 22jähriges Talent sonstwohin…heult, flennt und pöbelt, was der Lebensfrust so hergibt…
..dit is Fussball in Berlin, wa?..Fussball in Berlin: dat jeht nich zusammen. .jibbet nüscht zu deuteln.
Bin hier raus für heute


pathe
20. Mai 2017 um 19:58  |  601615

alte Dame
20. Mai 2017 um 19:29 | 601597

Auch wenn es „nur“ für die EL-Quali reichen sollte. An der Europa League nimmt man so teil. Auch wenn man vielleicht noch vor der Gruppenphase die Segel streichen muss. Also international dabei, ja.


Neuköllner
20. Mai 2017 um 19:59  |  601616

Immerhin sind die Füchse im Finale des EHF-Pokals
(34:21 gegen St. Raphael).


monitor
20. Mai 2017 um 20:00  |  601617

@Hurdie
Ich finde den Auftritt von Hertha auch erschütternd.
Aber ich kann bei @Ursula keine eigene Meinung entdecken.

„Ich gehe nicht mit jedem Punkt von Ursula mit (wohl diesmal mit den meisten), aber warum man jeden Versuch hier, halbwegs sachlich eigene Meinung zu begründen, so abwertet.“

Ich kann keine halbwegs sachlich eigene Meinung entdecken. Schau Dir seinen Beitrag an. Er kann immer nur über das meckern, was normalerweise nur Spitzenmannschaften schaffen können. Er tut immer so, als wenn wenn er ein Supertrainertrainermanagerphysiosupermann wäre, aber in Wirklichkeit ist er eine Nervensäge. Seine Diskussionsbeiträge dienen nur der Selbstmystifizierung. Er hilft dem Blog nicht weiter.

Meine Meinung.
Kann man akzeptieren, muß man aber nicht!


fechibaby
20. Mai 2017 um 20:00  |  601618

Herzliche Glückwünsche @KingForADay für Platz 1
und @hurdiegerdie für Platz 3 beim
Tippspiel der Gruppe ImmerHerthaner bei Hertha BSC.
Dank 15 Punkte am heutigen Spieltag wurde ich
noch zweiter.

Ha Ho He Hertha BSC

http://tippspiel.herthabsc.de/herthabsc/viewteam/l112at


pathe
20. Mai 2017 um 20:04  |  601620

@apo

Da bin ich bei dir. Dit is halt Berlin…

Aber im Stadion wurden die Spieler trotz der Klatsche ja etwas gefeiert. Die Feier wäre allerdings bestimmt etwas ausgelassener gewesen, wenn man nicht so sang- und klanglos verloren hätte.

Aber der Vergleich ist schon richtig und interessant. Köln erreicht dieselbe Punktzahl wie wir und kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus. In Hamburg ist man ob der verhinderten Relegation schier aus dem Häuschen. Und hier wird fast nur gemeckert.


Exil-Schorfheider
20. Mai 2017 um 20:04  |  601621

@apo

Wie war denn die Stimmung letzte Woche in Bremen, als man Europa verspielt hatte?


monitor
20. Mai 2017 um 20:05  |  601622

Hertha
Dit haste jut jemacht.
Ick freu mir für dia.

Nächste Saison müssen die ganzen Quatschköppe zittern, ob uns so eine Leistung noch einmal gelingt!

Viel Spaß beim Meckern!


Stiller
20. Mai 2017 um 20:12  |  601623

Was soll das sein: Ergebnissport? Welche Disziplin ist das? Wer kämpft da gegen wen? Was für ein Quark.

Du, @Bremer, meinst doch vielmehr das Ergebnis der Gewinn- und Verlustrechnung in der Bilanz der Unterhaltungsindustrie. Was haben WIR damit zu tun?

Allein dafür geht doch kein einziger Fan ins Stadion.


Hoppereiter
20. Mai 2017 um 20:14  |  601624

Das in Köln anders gefeiert wird is doch klar,die haben auch mal Spiele gesehen die begeistert haben.
Ich habe maximal halbwegs annehmbare Spiele gesehen die Coonfuzius verblüffend genau aufgezählt hat.


Ursula
20. Mai 2017 um 20:22  |  601625

Ich bin ja nun ohnehin raus…

@ Uwe Bremer

Ist Dir mein letzter Beitrag
erstmalig „so rausgerutscht“,
oder hast Du ihn bewusst
gelöscht…???

Repliken nicht für JEDEN!!??

Nu abba wirklich!

Grüße an die „Netten“! Ende!!


Stiller
20. Mai 2017 um 20:22  |  601626

Modeste hat geheult, wurde auf den Händen der Fans durchs Stadion getragen, obwohl er heute nicht sagen kann, ob er nächste Saison noch in Köln sein wird. Die freuen sich riesig.

Davon, dass die EL eventuell ein Minusgeschäft oder eine Belastung für die nächste Saison sein könnte (wie in Berlin) spricht dort niemand. Und doch wissen es alle dort …


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 20:28  |  601627

apollinaris
20. Mai 2017 um 19:57 | 601614

Brooks ist 24 oder wen meinst du?


pathe
20. Mai 2017 um 20:29  |  601628

@Hoppereiter
Es könnte aber auch daran liegen, dass die Kölner Kölner sind und die Berliner Berliner…


pathe
20. Mai 2017 um 20:30  |  601629

Ob Hertha jetzt tatsächlich schon wie geplant in der nächsten Woche den Sommerfahrplan bekannt geben wird? Darauf vertrauend, dass Dortmund Pokalsieger wird?


Susch
20. Mai 2017 um 20:31  |  601630

Also nur nochmal so nebenbei.
Ich freue mich über Platz 6. Auch wenn man vor kurzer Zeit noch Platz 5 inne hatte.
Dieser wurde recht leichtfertig hergeschenkt, weil man eben nicht so gallig wie zum Beispiel die Kölner war.
Aber wer hier nur die Platzierung als Maßstab nimmt, und jegliche Begleitumstände warum wir letztendlich da gelandet sind ignoriert, dem ist Erfolg nicht so wichtig.
Kein Problem…..muss jeder für sich selbst entscheiden.
Schlimm finde ich nur das denen die das was wir spielerisch so anbieten nicht gefällt, hier permanent als Meckerer dargestellt werden.
Die Analyse des Spiels von Ursula war völlig in Ordnung, und legt die Finger in die offenen Wunden.
Torschüsse abgegeben: 244 (Platz 16 von 18)
Torschüsse zugelassen: 317 (Platz 15 von 18)
Torchancen erspielt: 119 (Platz 15 von 18)
Schüsse pro Tor: 5,7 (Platz 7 von 18) (und damit unser Arschretter mal wieder die Effizienz)
Das sind dann ein paar Daten die zumindest nicht alles rosarot aussehen lassen.
Und das ist dann auch kein Pech mehr.
Niemand (bis auf ein paar wenige die lieber achter geworden wären damit man nicht Euro League spielen muss)) ist sauer auf Platz 6.
Aber mit den dargebotenen spielerischen Mitteln sollte man durchaus kritisch umgehen.
Ich bin dann auch erstmal raus hier.
Ich hoffe das mich die nächte Saison spielerisch mehr erfreut.
Im diesen Sinne
HaHoHe Hertha BSC


Traumtänzer
20. Mai 2017 um 20:31  |  601631

#Meckern
Sorry, ich finde, nach einem 2:6 zu Hause hab ich als Herthafan irgendwo auch ein Anrecht genervt zu sein. Warum muss ich denn so ein Debakel auch noch um jeden Preis schön reden? Hilft doch niemandem. Natürlich gucke ich auch neidisch nach Köln. Hätte ich in Berlin heute auch gerne gehabt.
Ich vergesse auch dieses Mal eine grandiose Hinrunde nicht, aber ich sehe eben auch, dass die Rückrunde wieder mal nicht das Gelbe vom Ei war. Das 1:4 gegen Leipzig war noch hart an der Grenze, würde ich zu Gunsten von Hertha sagen. Am letzten Spieltag aber hat sich die Mannschaft dann doch noch ihre obligatorische Saisonklatsche abgeholt. Ich dachte ja, es bleibt uns erspart, aber nein, sollte nicht sein.
Das Spiel selbst lohnt sich echt nicht weiter zu kommentieren. Bleibt halt ein bitterer Beigeschmack übrig, der sich vielleicht dann auch noch in die neue Saison hinüber „rettet“?! Wäre ja sehr traurig, aber selbst schuld.
Wir können gespannt sein auf die nächste Saison. Kann man ja jetzt schon befürchten, dass zwischen Kampf um Platz 5 und Abstiegskampf wieder alles mit drin sein wird in der Verlosung für uns. Falls dann noch EL Belastung hinzu kommen sollte, bin ich echt gespannt wie unsere #Mentalitätsmonster damit dann umgehen werden.
Grundsätzlich finde ich, dass wir diese Saison einfach zuviele (!!!) Spiele (vor allem auswärts) verloren haben. Das Spiel heute war dann leider das Topping darauf.

Bin schon ziemlich genervt, aber das wird sich hoffentlich auch bald geben.


Stiller
20. Mai 2017 um 20:35  |  601632

@pathe, vor Kurzem waren noch viel zu viele Berliner zu wenig Berliner …


U.Kliemann
20. Mai 2017 um 20:43  |  601633

Zumal jetzt wieder eine Woche vergeht bevor man
weiß wohin die Reise geht.Sprich Spielerverpflicht-
tungen.Und bei Quali Spielen erst recht nicht.
Bedeutet also das Sylvester Spielertheater für M. P.


alte Dame
20. Mai 2017 um 20:46  |  601634

@
pathe
20. Mai 2017 um 19:58 | 601615

Hmmm ja stimmt, Danke!

@
apollinaris
20. Mai 2017 um 19:57 | 601614

Etwas krass ausgedrückt, aber es ist so.

@
Stiller
20. Mai 2017 um 20:22 | 601626

Genau das meine ich. Modeste auf Händen getragen, Platzsturm, Sekt- und Bierduschen … PK gestürmt. Selbst wenn wir gewonnen hätten oder Unentschieden und dann Platz 5 erreicht hätten, ich bin sicher es wäre sehr ruhig geblieben. Leider …


U.Kliemann
20. Mai 2017 um 20:49  |  601635

Ein Spielertheater für Micha! Viel spaß.


pax.klm
20. Mai 2017 um 20:54  |  601636

Uwe Bremer
20. Mai 2017 um 18:18 | 601565
@Platzsechs

bester Saisonabschluss von Hertha seit Lucien Favre 2009

Na und? Mit der Art aufzutreten wieder mal Tausende eventuelle zukünftige Fans oder Stadionbesucher vertrieben!
Da braucht es mehr um die wieder zu motivieren.

Es gab mal dieses Spiel :
2005/2006 32. Spieltag Hertha BSC – Bayer Leverkusen 1:5 (1:3)
Damals konnte Hertha trotzdem gefeiert werden, denn ca 75 min. dominierte Hertha. Am Ende gab trotz der hohen Niederlage so ne Art Ovationen…
Aber heute…
Habe mich ne Weile nach dem Spiel mit netten Pillendrehern unterhalten, die verstanden Hertha auch nicht, sie hatten allerdings gute Laune, wünschten uns in Europa viel Glück, wunderten sich darüber dass nicht mehr ins Stadion gehen aber der Hinweis auf die Art zu spielen war Erklärung genug.
Die netten Herren in Rot meinten nur, dass Hertha ne ganze Reihe besserer Spieler für Europa bräuchte.
Vielleicht erkennen ja tatsächlich einige Herthaspieler ihre eingeschränkten Möglichkeiten und befürchten bei besserem Abschneiden mehr bessere Spieler in Berlin, somit ihre nicht mehr benötigte Arbeitskraft, also lieber nicht nach Europa???


B.B.
20. Mai 2017 um 20:56  |  601637

Ab Morgen freu ich mich über Platz 6. Hatte ja den 12. Platz getippt. Heute bin ich noch traurig darüber, dass sie den 5. Platz haben nicht halten können. Der Trainer hat offensiv aufgestellt. 442 ohne Langkamp und ohne Schelle. Persönlich hätte ich Haraguchi dem Esswein vorgezogen. Dann noch Aussetzer von Brooks und Darida trifft nicht. Egal, es hat nicht gereicht. Vielleicht fehlt uns der absolute Leader, der die Kameraden auf dem Platz deutlich puscht. Hoffe auf Duda 17/18. Überrascht hat mich Lev, die stark aufgespielt haben und bei dem Potenzial hinter uns stehen. Da verstehe noch einer Fussball.


Stiller
20. Mai 2017 um 20:57  |  601638

@alte Dame

Hatte eine Niederlage schon vor dem Spiel befürchtet. Das wäre für mich aber kein Grund zum Jammern gewesen, denn LEV hat in dieser Saison Selbstblockaden mit sich herumgetragen und konnte nun befreit aufspielen. Dagegen haben wir – trotz einer hohen Punktzahl im Rücken – immer wieder wie das Kaninchen auf die Schlange geguckt. Darmstadt war deshalb für mich kein Gradmesser, auch kein Positivum.

Aber das, was ich heute gesehen habe war ein Armutszeugnis und weiterer Rückschritt in der fußballerischen und mentalen Entwicklung der Mannschaft.

Ich hoffe, die bekommen das hin.


monitor
20. Mai 2017 um 20:57  |  601639

Ich stelle jetzt um auf Utube.
Zum Entspannen: https://youtu.be/Ux_HH5AGKuA
Zuchero


hurdiegerdie
20. Mai 2017 um 20:58  |  601640

Susch
20. Mai 2017 um 20:31 | 601630

Ich bin da einfach nicht deiner Meinung. Es hatte nichts mit Galligkeit zu tun (meiner Meinung nach). Heute wurde schlichtweg mit Brooks als rechter IV neben Torunarigha die falsche Aufstellung gewählt. Das war entscheident

Poker! Verloren!

Mit Langkamp/Brooks (oder Torunarigha) wäre das Ding heute 1:1 ausgegangen.

Brooks ist schlichtweg schon auf seiner Position bei Mannschaften die zentral in die Schnittstellen spielen überfordert, auf einer anderen Position ist er nur hilflos; das hat er nicht drauf.
Schlichtweg ein Trainer-Fehler.


alte Dame
20. Mai 2017 um 20:59  |  601641

Man hat in Mainz diese Saison gemerkt, was es bedeutet auf drei Hochzeiten zu tanzen, ebenso vor einigen Jahren in Freiburg, Frankfurt usw.
Wenn man da nicht eine starke zweite Reihet hat, spielt man schneller gegen den Abstieg als einem lieb sein kann. Ich hoffe, dass wir es gut meistern, falls es in die EL geht.
Und, dass wir ein paar gescheite Spieler nach Berlin locken können …


alte Dame
20. Mai 2017 um 21:07  |  601643

@
Stiller
20. Mai 2017 um 20:57 | 601638

Genau das meine ich. Man kann auch gegen Lev verlieren, gar kein Problem. Finde ich auch nicht schlimm. 2:3 nach super Kampf und bisschen Pech oder wie auch immer, alles i.O.! Aber so nicht …

Nur das „wie“ ist absolut desaströs und in meinen Augen oberpeinlich. Ich kann nicht im letzten Spiel zu Hause 6 Dinger fangen … und dabei als einzige Mannschaft am letzten Spieltag wie eine Schlafwagenmannschaft über den Platz stümpern. Angst? Druck?

Nirgendwo hat heute eine Mannschaft derartiges abgeliefert, auch kein Darmstadt oder sonstwer …
Da kommen die Fans zum Saisonabschluss und anstatt dass sich jeder den A… aufreisst als gäbe es kein morgen mehr, wirkt die Mannschaft als hätte sie einen im Tee.
Bin froh nicht da gewesen zu sein, auch wenn ich fest geplant hatte aus Bremen anzureisen. Hat leider (oder zum Glück) nicht geklappt.


Stiller
20. Mai 2017 um 21:23  |  601646

Es war möglicherweise der Einsatz nicht vorhanden, weil die Mannschaft keinen Plan hatte, wie sie es anstellen sollte. Meines Erachtens sind sie von sich selbst / von ihrer aktuellen Art zu spielen nicht überzeugt. Damit bauen sie den Gegner auf.

Pal hatte doch mal richtig fest die defensive Grundordnung verankert. Das machte sie sicher und mit guten Stürmern im Angriff sprang ein Sieg heraus und eine Niederlage war immer so knapp, dass ein eigenes Tor eine Punktausbeute bedeuten konnte. Das ist weg. Vor allem defensiv.

10 Spiele 7 Niederlagen. 10 Gegentore in 2 Heimspielen. Neun sieglose Auswärtspiele am Stück.

Was spricht dagegen, dass sich diese Tendenz in der neuen Saison fortsetzt?

Dass die nächste Saison mit einer Hinrunde beginnt?


Helli
20. Mai 2017 um 21:24  |  601647

BM
Hoffe bist gut nach Hause gekommen!
Wir haben geweint, wir haben gelacht, wir haben gesungen!
Vielen Dank für den traurig-schönen Nachmittag!


heiligenseer
20. Mai 2017 um 21:27  |  601648

@Stiller: Was sprach nach der Rückrunde der letzten Saison dafür, dass eine solch punktreiche Hinrunde folgen würde?


pathe
20. Mai 2017 um 21:33  |  601649

So ganz nebenbei wurden heute außer Allagui und Baumjohann auch Kohls und Owusu verabschiedet. Weiß jemand, wohin es die beiden verschlagen wird? Und Baumjohann?


Stiller
20. Mai 2017 um 21:36  |  601650

@Heiligenseer, was war der Grund für die gute Hinrunde?


Papa Zephyr
20. Mai 2017 um 21:57  |  601651

Brutales Ergebnis zum Abschluss.
Schade, dass hatte die Mannschaft nach dieser Saison nicht verdient.
Und ich wundere mich immer wieder, über die teils abartigen Kommentare einiger Couch-Kartoffeln während oder kurz nach einer Niederlage.
Es scheint sich noch nicht herum gesprochen zu haben, dass Fussball eine Sportart ist, bei der eine Mannschaft auch verlieren kann…
Bei den geifernden und jaulenden Kommentaren hier schaue ich mir ja fast lieber nochmal das Spiel an.
Zum sachlichen muss ich Hurdie leider zustimmen. Brooks als rechter IV hat gar nicht funktioniert, und werden wir sobald nicht wieder sehen. Da wäre er heute als linker DM noch besser gewesen. Denn Allans Leistung insbesondere defensiv war auch nix.
Folgerichtig die Wechsel in der Halbzeit.
Schade nur, dass Weiser seine beiden 100%igen nicht macht. Der Nachmittag wäre unterhaltsamer geworden.
Wie man als richtiger Fan seine Mannschaft behandelt, hat heute die Ostkurve gezeigt. Die Spieler haben sich nach dieser Niederlage erst nicht in die Kurve getraut und wollten schon abdrehen. Aber die Ostkurve hat sie trotzdem herangezogen und für die tolle Saisonleistung gefeiert.
Daumen hoch dafür !


20. Mai 2017 um 22:09  |  601653

@papa..danke, für deine Stimme.. ick grusle mia immanoch!


herthabscmuseum1892
20. Mai 2017 um 22:14  |  601654

@pathe am 20. Mai 2017 um 21:33 | 601649:

Baumjohann war auch gar nicht bei der offiziellen Verabschiedung dabei:

http://www.herthabsc.de/de/intern/verabschiedung-vier-spieler/page/13024–17-17-.html#.WSCgA2iLRhE


heiligenseer
20. Mai 2017 um 22:26  |  601655

@Stiller: Das weiß ich nicht genau, aber irgendetwas muss man intern doch richtig gemacht haben, um den Trend der Rückrunde zu stoppen, oder? Vielleicht setzt man dort wieder an.

———————

Baumjohann bleibt doch im Verein. Er übernimmt den neu geschaffenen Posten des Head of Selfie Development. Damit übernimmt man wieder die Führung in Sachen Innovationsführer der Bundesliga. Da können die Schalker aber mal richtig abstinken und dann noch mit ihrem Jungen.


pathe
20. Mai 2017 um 22:30  |  601656

@museum
Aber er wurde verabschiedet. Steht ja auch so im Artikel.
„Hertha BSC verabschiedet vier Spieler.
Der Hauptstadtclub bedankt sich bei Sami Allagui, Alexander Baumjohann, Florian Kohls und Mike Owusu.“


herthabscmuseum1892
20. Mai 2017 um 22:33  |  601657

@pathe am 20. Mai 2017 um 22:30 | 601656:

Vielleicht hatte er keine Lust auf diese Zeremonie?!


Stiller
20. Mai 2017 um 22:40  |  601658

@heiligenseer, na klar. Dass die Hinrunde gut war, sage und schreibe ich seit Monden. Im Gegensatz zu @hurdie (den ich trotzdem verstehe) bin ich sogar nicht der Meinung, dass das Zufall war. Da sind wir uns einig, @heiligenseer, es wurde etwas richtig gemacht.

Was genau? Und warum nicht in der Rückrunde?


Flankovic
20. Mai 2017 um 23:04  |  601659

Hab jetzt zwar nicht alles gelesen ( sry dafür) aber wollen hier einige wirklich immer wieder den Trainer bemühen? Sicher, kann man mal machen. Das Spiel unserer glorreichen Mannschaft Hertha BSC war aber schon unter e i n i g e n Trainern immer das Selbe. Das ist das mit dem Trainer zu einfach. Genauso wie es „naja ist halt Berlin, schwer sich auf Fußball zu lonzentrieren und im allhemeinen zu fokussieren.“ ist. Wieviele Top Vereine gibt es in Rom, Madrid, London(!)? Da ist der Wurm ganz woanders drin, abseits der Finanzen natürlich. …die auch nicht als Totschlagargument funktionieren.
Naja egal, neue Saison, die gleiche Scheixe. Frisch ans Werk.


Ursula
20. Mai 2017 um 23:18  |  601662

Alles klar!


professor
20. Mai 2017 um 23:38  |  601663

23:04
Neue Saison die gleiche ……. Scheixe?
Wieder Platz 6 und heulen?
Diese Saison war natürlich schrecklich, so ganz ohne Abstiegskampf.

Aber die ewig jammernden Herthafans, die sind bestimmt auch in der nächsten Saison die gleiche …….


20. Mai 2017 um 23:45  |  601664

Ich danke dem Trainer Team und den künftigen Eurofightern für ihren zu über 90% großartigen Input. Weit überwiegend habt ihr Spiele gewonnen, wo ich vorher schon mit einem Unentschieden sehr zufrieden gewesen wäre. Insofern war ich nahezu die gesamte Saison hinweg an Bulispieltagen überwiegend happy
Wieviel Jahre liegt das scon zurück??
Dank, dafür.
Völlig beeindruckt bin ich davon, dass ihr die seit einigen Wochen geradezu unfassbare Verletztenmisere ziemlich gut weggesteckt habt.-Auch das hatte ich Euch n dieser Form nicht zugetraut.
Thanks!
Es gibt natürlich dann doch einen Wermutstropfen: letzten Spieltag habt ihr doch noch ne deftige Packung gefangen, wie die meisten aller Klubs auch. Man frage bei Bremen Leverkusen., Schalke, HSV, Freiburg etc nach..
Darauf hättet ihr locker verzichten dürfen!
Dennoch: shit happens!

Für die kommende Saison gibt es sehr vieles zu tun und einiges zu verbessern.- Ich würde den 6. Platz nächste Saison fast schon in weiter Ferne vermuten. –
Allerdings würde ich euch dann vermutlich das 3. Mal hintereienander unterschätzen..
An die Trainer meinen besonderen Dank: ihr habt Hertha vor der Zeit, eine Stufe höher gebracht. Und damit den guten Michael unter gehörige Bringschuld 🙂
Besondere Erwähnung finden bei mir der Herr Weiser, einfach, weil er soviel Verletzungspech hatte
Jordan T., weil er alle meine Erwartungen von vor 2 Jahren derart toll erfüllt hat
Und an Rune, der einen gehörigen Anteil an der Effizenz unserer Truppe hatte
Und auch Pal Dardai, den ich anfangs sehr kritisch sah, ihn mit seiner Hemdsärmeligkeit und seinen Sprüchen arg unterschätzte und nun stütze, wo ich kann, weil er mir als Gesamtpaket als d e r Glückstreffer Michas vorkommt
Danke, Jungs!


professor
21. Mai 2017 um 0:43  |  601667

Na, da schließe ich mich einfach mal an 😊


Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 1:12  |  601668

noch hab ich keine Bewegtbilder gesehen
vielleicht am Vormittag, …wenn ich Lust drauf habe
noch habe ich sie nicht
egal

wann wurden wir in den letzten Jahren derart abgeschlachtet?
das wir teils harmlos spielten, ist man ja langsam gewöhnt, aber wenigstens stand die Defensive halbwegs sicher und ließ nie Schlimmeres zu
geschenkt

wahrscheinlich waren so einige geistig schon beim Beachsoccer auf Ibiza
wer von uns gibt an seinem letzten Arbeitstag vorm großen Jahresurlaub noch wirklich 100% und ist geistig nicht schon längst woanders?

für mich ist die Saison innerlich abgehakt
und sie hätte bei weitem schlimmer ausfallen können
das macht mir diese eine Klatsche auch nicht mehr madig
ja, die Auswärtsserie war mehr als peinlich, andererseits die Heimstärke mehr als prunkvoll
hebt sich (für mich) auf
klar wird man aufrüsten müssen, wenn man nicht in der Quali wie letztes Jahr enden will

das wir nicht um Titel mitspielen, dürfte allen hier Anwesenden schon vor der Saison klar gewesen sein
das wir aber die Abstiegsplätze schon im 2ten Jahr in Folge nur vom Fernglas her kennen, war so nicht erwartbar
alles in allem eine (wiederum NUR für mich) positive Saison mit jeder Menge Stolz, den 3ten Platz monatelang behauptet zu haben

Sommerpause (innerlich), für mich nicht, nöö
ich freu mich auf den 29.7.ten
auf Testspiele (hoffentlich bessere Gegner als letztes Jahr)
auf 4-5 gute Transfers (gerne mit 1,2 Sahnschnittchen, wo wir wieder über Micha staunen)
und über die Ruhe im Verein

gerne weiter so
hugh


coconut
21. Mai 2017 um 1:34  |  601669

Ich stelle, nur für mich, mal ganz sachlich folgende Fakten fest.
Ziel nach der Winterpause: 60 Punkte, dann 52, dann 50…..am Ende stehen nun 49 Punkte = fail.

Saison 2016/2017
Am Ende stand folgendes Ergebnis:
14 Siege 8 Unentschieden 12 Niederlagen bei 42:42 Toren und 50 Punkten auf Platz 7

Saison 2016/2017
Am Ende steht folgendes Ergebnis:
15 Siege 4 Unentschieden 15 Niederlagen bei 43:47 Toren und 49 Punkten auf Platz 6

Fortschritt und Entwicklung sehen für mich anders aus. Weniger Punkte, mehr Niederlagen und nur 1 Sieg mehr bei schlechterem Torverhältnis?
Und Pal sieht da eine positive Entwicklung?
Na gut, ich sehe auch eine Entwicklung, aber keine positive… 🤔

Es sind übrigens nahezu die gleichen User, die Pal „in Schutz nehmen“, die auch einen Luhukay „beschützten“, selbst als für jeden schon mehr als deutlich sichtbar war, das es nicht weiter geht.
Das ist bei Pal sicherlich noch nicht der Fall, aber wehe, der Start geht mal daneben….Pal erwähnte ja selber das der Pokalerfolg sehr wichtig war. Dann kam der glückliche Sieg gegen Freiburg in „letzter Sekunde“. Von da an lief es dann ganz gut, wenn auch spielerisch eher mit Magerkost…

Auch damals (Luhukay Zeit) nahezu die gleichen „Entschuldigungszettel“. So viele Verletzte und wenn erst Spieler XYZ fit ist/sind, dann „mischen wir die Liga auf“…..
Das traf damals nicht zu und heute ebenso wenig.

Nur mal so am Rande erwähnt.
Bei Leverkusen fehlten heute:
Bender, Kampl, Bellarabi, Calhanoglu, Mehmedi, Volland, Toprak, Hilbert und Dragovic….
Komisch das die dennoch Fußball gespielt haben. Sachen gibt es…

ABER:
Ich verstehe alle, die unter allen Umständen an Pal festhalten möchten. Bei Preetz seiner Trainerfindungs-Historie ist das kein Wunder….
Es könnte nur schlimmer kommen.
Also hoffen wir weiter, das von irgendwo her eine Eingebung erfolgt, wie man attraktiven und dennoch relativ erfolgreichen Fußball spielen kann. Wo man sich mehr Torchancen erspielt und nicht allein auf die Effizienz angewiesen ist.
Siehe Freiburg, Werder, Köln etc.pp.
Die spielen auch nicht immer mit Glanzleistungen, aber mit einer klaren Spielidee, die erkennbar ist und auch eingeübt wurde, was auch sichtbar ist.
Laufwege usw. sind deutlich besser abgestimmt als bei uns. Bei Hertha laufen sich Spieler teilweise gegenseitig „über den Haufen“…oder 2 wohlen das gleiche machen. Da passt zu viel nicht zusammen und dafür sind eben nun mal Trainer da um das üben.

Man kann übrigens auch heute noch sehr erfolgreich im ach so unmodernen 4-4-2 spielen (eigentlich ideal für Kalou), wenn man es denn richtig eingeübt hat (Abstände halten zB.). Ein Favre konnte das vermitteln. Ich hoffe mal, daran wird in der Sommerpause intensiv gearbeitet (2.“System“) und nicht wieder eine Aneinanderreihung von Sinn befreiten Testspielen absolviert.

Es ist wie es ist.
Immer wieder reist man in der RR das ein, was man sich in der HR aufgebaut hat. Das ist schon ziemlich Gaga.
Das positivste ist, das man keinen Abstiegsdruck hatte, den hätte die Mannschaft wohl auch eher nicht ertragen.


herthaber
21. Mai 2017 um 1:55  |  601672

Das die heutige Vorstellung enttäuschend schlecht
war, steht doch außer Frage. Aber nun alles zu
verdammen, ist mir einfach zu viel.
Erinnert euch bitte an den Saisonanfang und eure
Prognosen zur Platzierung. Alles vergessen ???
Jetzt sind wir 6. mit diesem Kader den vielen Ver-
letzungen (Duda,Weiser,Darida,Lustenberger,
Langkamp usw. ) und trotzdem soll alles Mist
sein ? Das wir über eine ganze Saison keinen
Zauberfußball spielen können, ist doch
hoffentlich allen klar oder ist die Erwartung
bei Einigen zu hoch und nicht realistisch ?
Scheint so. Ich habe mich heute auch geärgert,
bin aber letztendlich mit dem Erreichten
zufrieden und freue mich auf die neue
Saison. Wem diese Hertha nicht passt, kann
es ja mal mit den Wölfen probieren !!


heiligenseer
21. Mai 2017 um 2:08  |  601673

@Coconut:

Saisonziel Dardais vor der Saison: Klassenerhalt -> win
Saisonziel der Mannschaft und Dardai im Winter: 6. Platz -> win
Alles im Internet nachzulesen.

Am Ende ist alles was zählt die Platzierung. Da hat man sich um einen Platz verbessert und gute Chancen sich direkt für die Gruppenphase der EL zu qualifzieren.


21. Mai 2017 um 3:12  |  601674

Stimmt, ich halte sehr lange an Trainern fest..bei Favre war ich auch einer der Letzten, obwohl ich viel an ihm nörgelte. Ich stehe seit vielen Jahren für Kontinuietät ein, weil ich überzeugzt bin, dass drei-7 Jahre eine gute Trainerzeit sind, wenn das meiste gut läuft.
Ich mag es nicht, den Trainer für alles verantwortlich zu machen. Er ist der wichtigste aller Mitarbeiter unterhalb des Managements, aber seine Arbeit ist fast nie nach ein paar Monaten zu bewerten.
Die Ausstrahlung, schlecht meßbar, ist ein Faktor; die Charakterstärke des Teams in Drucksituationen
Die Flexibilität bei personellen Engpässen
Die taktische Disziplin. Die Taktische Variabilität und Phantasie.
– In meinen Augen ist bei vielen Fans tatsächlich ein Anspruchsdenken vorhanden , das unangemessen ist. Ich sehe natürlich meine Sicht als die realistischere an.Wer ändert schon seine Grundansichten..? Mir ist es tatsächlich rätselhaft, was man aktuell (laut) zu meckern hat. Der Ton und die Aussagen machen für mich den Unterschied. Laut ist für mich: über den Trainer als Personalie nachzudenken.
– natürlich ist Dardai noch ein „Lernender“ (hatte ich über Favre oft gesagt und erntete unschöne Widerworte..heute weiss jeder: er hat sich natürlich weiter entwickelt..in vielerlei Hinsicht)
Ich mich als beobachtender fan übrigens auch.
Und das Gute: Dardai lässt kaum eine Gelegenheit aus, um seine Bereitschaft, zu lernen, zu zeigen. Ganz offen, ohne Scheu oder Eitelkeit.
Natürlich kommen wir nicht mit 1-2 Systemen aus. Wir werden (hoffentlich) die 3/5er-Kette einübern ( die Spieler haben wir MITTLERWEILE), wir werden hoffentlich auch bei bestimmten Spielen sehr individuell abgestimmt spielen, ala´Tuchel oder Favre oder Pep z.B.
-Dardai wird hoffentlich weiterhin das grösste Augenmerk auf die Balance legen: das hat er besser als alle Nachfolger von Favre hinbekommen..und ist das Wichtigste Element des Spieles. Luhukay und Babbel haben sie nie wirklich gefunden
(Deshalb sind Darida und Schelle, obwohl keine Zauberfüßler,- für mich fast unersetzlich- Stark ist mittlerweile auch so weit)
Es kann keinen Zweifel geben: Dardai ist nicht ohne Fehler durch die Saison gegangen. Ein paar Punkte gehen auf sein Konto und auch strategisch gänbe es ein paar Stellen…
Aber er hat der Mannschaft ein gutes Gerüst antrainiert und etwas besser aufeinander abgestimmt, als es die Einzelspieler zwangsläufig hergeben.
Ich kann nur davon ausgehen, womit ein Trainer arbeiten kann.
Und dann war die Saison mal wieder sehr schwer: wieder wurde der gedachte 10er , der SPIELPLAN nicht eingesetzt, weil kaputtgegangen ( seit 3 Jahren nun schon..); man hat dann den Plan etwas umgebaut und angepasst umd wollte stärker über die Außenbahnen kommen, hatte dabei Weiser und Genki im Sinn.
Auch dieser (gute) Plan ließ sich schon bald nicht mehr realisieren.
Ich kann es nicht ändern: es ist ein wesentlicher Punkt für die Trainerbeurteilung: und gemäß dieser Umstände , ist der Erfolg ( der sich auch monetär auswirken wird!1) nicht wegzuargumentieren.
Es bleiben mehr theoretische, mehr abstrakte Kritiken (in die Zukunft gerichtete) am Ende (für mich). Auf dem Zettel ( Tabelle) steht: gut gemacht! Auf der Geldrangliste steht: viel Kohle reingeholt !
Die alles entscheidende Frage für mich also: traue ich Dardai die zwingend notwendigen inhaltlichen nächsten Schritte zu?- Ja, kla!- das traue ich ihnen zu.
Ich brauche im Moment keinen Roger Schmid oder Hecking oder oder all die Namen, die letztlich auch schon fett gescheitert sind ( Gisdol , Hecking, , Weinzirl Schubert, Schmidt und wie sie alle heissen,,auch der Ancellotti..) , ob sie nun mit einen Laptop untergehakt daherschreiten oder nicht-Und die alle überragenden Trainer, die, die vielleicht 10 besten Trainer .. sind für Hertha nicht erreichbar.
Sich mit Platz 6 und Dardai und Preetz tzu bescheiden..das fällt unheimlich vielen schwer.
Ich persönlich verstehe diese Herangehensweise nicht.
Ich sehe Fortschritte. Und sie sind auch in Zahlken dokumentierbar!!
Was Pal dringend anders kommunizieren sollte: ich glaube ausschließlich und ohne Ausnahme an das Prinzip: „das nächste Spiel will ich so erfolgreich wie möglich bestreiten. So viel Punkte, wie möglich“ Nagelsmann und andere in den letzten Jahren , haben mit dieser Boris Becker- Maxime immer gut leben können, auch, wenn man fast einschläft, ob der vielen Widerholungen

Punkterechnungen oder später angepasste Ziele..alles irreführend.
Für nächstes Jahr würde für mich gelten: am Anfang der Saison lege ich mich fest: z.B. „direkte EL-Quali“. Und dab dann nur dieses „das nächste Spiel“-im Pokalmodus sozusagen.

P.S. ich wünschte, Preetz könnte dem Pal und dem Widmaer den einen oder anderen wirklichen Wunsch erfüllen.
Ich denke tatsächlich auch, das man jetzt ein wenig mehr Risikobereitschaft zeigen muss,
Ein Abstieg aber..muss verhindert werden. Das ist das wichtigste Saisonzielk überhaupt. Leverkusen, Hamburg und Leverkusen..wahrlich gegenüber Hertha, reine Geldmonster sind (wohl) gerade noch von der Schippe gesprungen.
Das sollte , bei aller Risikoabwägung, tatsächlich nicht verghessen werden.
Harakiri bringt´s auch nicht..


21. Mai 2017 um 8:03  |  601676

Jepp herthaber
21. Mai 2017 um 1:55 | 601672

Das die heutige Vorstellung enttäuschend schlecht
war, steht doch außer Frage. … Ich habe mich heute auch geärgert,
bin aber letztendlich mit dem Erreichten zufrieden und freue mich auf die neue Saison.

Ich teile die Vorfreude auf die kommende Saison.

Wenn die Herthajungs dann in der Bundesliga, im DFB-Pokal (und in der Europa League?) nur die Hälfte von dem zeigen, was sie am Mittwoch in Groß-A… gezeigt haben beim Länderspielsieg der U18, wird’s eine unterhaltsame Saison 2017/18!


backstreets29
21. Mai 2017 um 8:04  |  601677

schöne Analyse @Apo und das morgens um 3.

Ein 2:6 muss man natürlich erstmal verdauen, über die Saison
gesehen ist der 6. Platz aber eine grossartige Leistung.
Hinzu kommt noch das unglückliche Scheitern im DFB Pokal.
Rechnet man das immense Verletzungspech noch dazu, dann kann man eigentlich nur noch den hut ziehen.

Zwei Neuzugängen für die neue Saison haben wir ja schon mit Duda und Kurt.
Mal schauen was noch kommt. Die Baustellen wurden ja identifiziert.

Wir werden sehen, wie sehr uns der Kader durcheinander gewirbelt wird


21. Mai 2017 um 8:20  |  601678

Die 17 Heimspiele wurden von insgesamt 854.539 Zuschauern besucht. Hertha erreichte einen Schnitt von 50.267 Besuchern pro Spiel.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2016-17/zuschauer-der-saison.html


Bosingwa92
21. Mai 2017 um 8:43  |  601679

Ist jemand gestern mit einem Fallschrim aufs Spielfeld gesprungen? Sah in der Hertha Snapchat-Story so aus


21. Mai 2017 um 8:57  |  601680

Ja Borsingwa.

Der Spielball kam per Fallschirmspringer.


pathe
21. Mai 2017 um 9:03  |  601681

@Bosingwa92
Ja, vom Dach des Oly. Ein BASE-Jumper also.


pathe
21. Mai 2017 um 9:09  |  601682

Das Erreichen der EL durch den 1. FC Köln ist dem Spiegel sogar einen eigenen Artikel wert…

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1148661.html

Die haben dort gefeiert als gäbe es kein Morgen mehr!


awie
21. Mai 2017 um 9:14  |  601683

Schliesse mich zu 100% Apo an. Unfassbar war hier so abgeht, trotz eines nie fuer moeglich gehaltenen 6. Platzes. Gibt es so glaube ich nur bei Hertha, zumindestens in den entsprechenden Foren.
Man schaue sich nur mal in das voellig vor die Hunde gekommene Hertha-inside rein, wo die gesamte Saison ueber die sofortige Absetzung von Preetz und des “ Gulasch-Clowns“ (O-Ton) gefordert wird.


blauball
21. Mai 2017 um 9:21  |  601684

Ich war und bin so fassungslos, dass ich mich gestern nicht ärgern konnte. Eine 6er Klatsche habe ich nicht für möglich gehalten.

Trotzdem habe ich so eine positive Saison nicht erwartet. Selbst den 6. Platz hat man als Saisonziel erreicht. Korkut (stellvertretend für 2/3 der Bulivereine) sagt „Ich würde gern mit Hertha tauschen“. Da hat P.D. wohl viel richtig gemacht. Übrigens ein gutes, sachliches Interview im Kicker.

Gestern hat er m.M. viel falsch gemacht. Das Brooks so schlecht spielt ist unverständlich. Gilt auch für Ibi. Die Buli ist ne harte Liga. Da hat man noch lange nicht internationale Klasse, weil man ein paar Spiele überragend ist. Konstanz auf hohem Niveau ohne grosse Verletzungen über Jahre zeichnet Spitzenspieler aus. Das Material haben wir nicht. Ich glaube, P.D. hat der Mannschaft zu viel zugetraut. Ein Torunarigha ist ein Riesentalent. Da muss man unvermeidlich so ein Spiel in kauf nehmen. Besser wäre es wahrscheinlich mit Langkamp/Brooks gelaufen. Zwei Linksfüsse haben nicht funktioniert. Und Allan kann nicht die gesunden Stark/Skjelbred/Lusti ersetzen. Und was soll Esswein in der Startformation? Guci und Duda müssen ja komplett neben den Töppen stehen. Ich hätte lieber das hier so ungeliebte Sicherheitsspiel gesehen. Ein zähes 0:0 hätte gereicht.

Mal sehen, welche Transfers MP machen kann. Es kann nur eine Richtung geben: Klasse statt Masse. Denn alle Topvereine, die wir distanziert haben, werden gewaltig aufrüsten, ebenso Stuttgart, HSV, Bremen.


Kamikater
21. Mai 2017 um 9:26  |  601685

Danke @apo
Dem gibts nur wenig hinzuzufügen.

Der Ärger von Fans ist nach gestern absolut verständlich. Die Saisonziele, wie @heiligenseer beschrieben, aber erreicht.

Denn die individuellen Fehler auf dem Platz waren so reichlich und haarsträubend, dass sich eine tiefergehende Analyse schon fast verbietet.

Wir wissen alle gar nicht wie so ein Ergebnis am Ende zusammen kommt. Da gibts viele Gründe. Vor allem viele undurchschaubare. Also hilft es nur den Tag abzuhaken und dem bvb die Daumen zu drücken. Dann kann man sich auf die EL freuen.


immerlockerbleiben
21. Mai 2017 um 9:28  |  601686

Guten Morgen! Zustimmung zu APO, differenzierte und gleichzeitig empathische Analyse. Der Blick aufs Gesamte ändert aber doch nichts am gestern auch für mich unnötig miserablen Auftritt, der im wesentlichen durch unschlaue Aufstellung im Defensivverbund beeinflusst war. Die unschlaue Aufstellung paarte sich dann mit unengagierter Einstellung bei einigen. Was die Einzelkritik von Ursula angeht, folge ich weitgehend. Schade ist, dass der miese Eindruck von gestern erst im August korrigiert werden kann. Das ist nicht gut für Image, Dauerkartenverkauf und auch für Vertragsgespräche mit Spielern, fürchte ich. Vielleicht hilft für die Stimmung intern der Männertrip nach Ibiza – zu wünschen ist es!


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 9:40  |  601687

Pro
21. Mai 2017 um 9:42  |  601688

Alles in allen bleibt unter dem Strich der Platz 6 !
+ wir haben wieder nicht gegen den Abstieg gespielt !

Glückwunsch an die Mannschaft, Trainer !

Auch bin hier wieder gut unterhalten geworden !
Ein Dank an und für den Blog…

Freue mich auf die nächste Saison!


Freddie
21. Mai 2017 um 9:58  |  601689

Kann die Analyse von @apo zu 100% zustimmen


psi
21. Mai 2017 um 10:01  |  601690

Zum Spiel sag ich nichts mehr, die einen ertragen
es mit Fassung, die anderen sind stinke sauer.
Verstehen kann ich alle Meinungen, 6. Platz super,
Spielweise meistens, mit wenig Ausnahmen,
unattraktiv und krampfig.
Vor allem aus finanzieller Sicht wäre es günstig
Euroleague zu spielen, ohne Quali.
Jetzt wird für uns Herthafans das Pokalspiel
richtig spannend. Und obwohl ich N.Kovac
den Sieg gewünscht hätte, muss ich jetzt
für die Dortmunder sein.☺️


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 10:03  |  601691

@heiligenseer

Ungeachtet dessen, dass mit Platz sechs das Saisonziel erreicht wurde, wurden die drei Mal korrigierten Punkteziele eben nicht erreicht.
Steht auch überall in der Presse, wie diese Ziele lauteten.

Mit Ach und Krach dann Platz sechs zu halten, weil das Niveau der Liga erschreckend schwach ist, kann man dann natürlich gern als Erfolg verkaufen, weil es ja das Saisonziel war(aber ja auch erst zum Ende der Hinrunde, werden einige sagen).

Bin in Sachen Entwicklung aber eher bei @coco und das, obwohl ich ein Dardai-Freund bin.
15 Niederlagen sind für einen international repräsentativen Verein einfach zu viel, abgesehen davon, dass es eine mehr ist als in der Saison davor, wodurch ich meine Aussage zum schlechten Niveau in der Liga bestätigt sehe.


Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 10:04  |  601692

gerade die Zusammenfassung gesehen
so schlecht fand ich uns garnicht
täusche ich mich und sah das im Stadion so grottig aus?

klar, jede Menge Einzelfehler
aber wir spielten gut mit, offenes Visier
wir wollten Festival, wir bekamen Festival (wenn auch nicht für uns)

PS: das letzte Tor der Kusener sah schon klasse aus


Valadur
21. Mai 2017 um 10:16  |  601693

Mich hat die gestrige Niederlage geärgert, weil die Aufstellung schon (aus meiner Sicht) zeigte, dass viele Entscheidungen politisch getroffen werden und nicht Leistung entscheidet.

#IV
Bei Erfolg hätte man ja wunderbar die IV aus dem eigenen Nachwuchs marketingtechnisch „ausschlachten“ können.

#Allan
Ein Fingerzeig Richtung London/Klopp, um die Chancen für eine weitere Leihe zu erhöhen

#Esswein
Welche Leistungen in den letzten Wochen haben ihn als Kandidat für den LA empfohlen? Ach ja, Haraguchi hat seinen Vertrag (noch) nicht verlängert und wird das wohl auch nicht mehr.

#Stocker
Das Thema hatten wir ja auch schon letzte Woche… aber ein Allagui… egal.

Diese „politischen“ Entscheidungen durchziehen Dardais gesamte Amtszeit und nerven mich ungemein. Das einzig Positive: für die gestrigen Entscheidungen bekam er die Rechnung.


jenseits
21. Mai 2017 um 10:21  |  601694

Mich würde mal interessieren, warum Dardai bei einem Stand von 0:3 Langkamp einwechselt. Mit einem Fußballspieler weniger sind drei Tore beinahe unmöglich zu erzielen. War Stark doch nicht fit? Wegen der beiden Nachtjacken Brooks und Langkamp war Torunarigha nach dem Spiel total verzweifelt. Eine Schande.


heiligenseer
21. Mai 2017 um 10:45  |  601695

@Exil: Richtig, die gesetzten und korrrigierten Punkteziele wurden nicht erreicht. Die betrachte ich aber eher als Unterziele, um die Mannschaft unter Spannung zu halten. Hat nicht geklappt. Hier wurde öfter moniert, dass man sich zu leicht errreichbare Ziele setzt. Das hat man mit diesen „Unterzielen“ nun geändert. Ist auch wieder nicht richitg. Nun wirft man der Mannschaft vor, dass man daran kläglich gescheitert ist und kommentiert es teilweise hämisch, dass man diese Ziele nach den Spieltagen wieder korrigiert. Die 30 Punkte hätte man wohl nur wohl nur erreicht, wenn es nicht zu dieser Verletzungsseuche gekommen wäre. Zur Winterpause hatte man sicherlich auch gehofft, dass man es in der Rückrunde schafft, Duda zu integrieren und damit das Offensivspiel anzukurbeln. Wie sehr ein Weiser fehlt, der gestern sehr unglücklich agiert hat, sieht man doch auch in jedem Spiel. Wer weiß wie das Spiel gelaufen wäre, wenn er eine der Chancen rein macht. Da wird man sich hier doch einig sein, dass diese 30 Punkte nur im besten Falle zu erreichen gewesen wären.

Hier hat die Masse noch nicht realisiert, dass es eine große Leistung ist und einem Quäntchen Glück bedarf, am Ende der Saison auf einem der EL Plätze einzulaufen. Die Bundesliga ist zwischen EL und Abstiegszone wahnsinnig ausgeglichen. Ob die Masse der Bundesliga nun auf einem gemeinsam schwachen oder starken Niveau spielt, bleibt zu diskutieren.

Die letzten Jahre waren hier teilweise Augsburg und Mainz die großen Vorbilder, bei denen es so viel besser läuft. Wo die Mannschaften jetzt gelandet sind, dürfte bekannt sein. Jetzt sind es wieder andere, die so viel besser arbeiten und spielen. Wir haben das zweite Jahr hintereinander bis zum Schluss um die EL Plätze mitgespielt. Nun haben wir wahrscheinlich die Möglichkeit die Mannschaft mit neuen Geldern weiter zu verstärken und den nächsten Schritt in die Richtung zu machen, dass ein EL Platz nicht mehr so sehr vom Glück abhängt. Da nehme ich solche Spiele, wie das gestrige, in Kauf, auch davon wird die Mannschaft lernen.


21. Mai 2017 um 10:51  |  601696

Eben deshalb schau ich dort seit Jahren nicht mehr rein awie
21. Mai 2017 um 9:14 | 601683

Unfassbar war hier so abgeht, trotz eines nie fuer moeglich gehaltenen 6. Platzes. Gibt es so glaube ich nur bei Hertha, zumindestens in den entsprechenden Foren.
Man schaue sich nur mal in das voellig vor die Hunde gekommene Hertha-inside rein, wo die gesamte Saison ueber die sofortige Absetzung von Preetz und des “ Gulasch-Clowns“ (O-Ton) gefordert wird.


sunny1703
21. Mai 2017 um 10:52  |  601697

Guten Morgen,

über das Spiel von gestern braucht man nicht viel Worte verlieren. Fast die gesamte Mannschaft hatte sich eine 5 verdient. Im Mittelfeld gab es ein Riesenloch, die Offensivkräfte vernachlässigten ihre Defensivaufgaben komplett. Die AV der Leverkusener konnten hochstehend Herthas Außen bedrängen, Baumgärtliner und insbesondere Aranguez waren nicht in den Griff zu bekommen unser DM war eine Katastrophe und unsere Abwehr war kaum als solche zu bezeichnen. Jarstein war die ärmste „Sau“ auf dem Platz.

Doch darüber kann ich an einem Spiel hinweg schauen. Was mich aber richtig wütend macht, ist wie leidenschaftlos da eine Mannschaft im Grunde wie schon in den ganzen Erstligajahren zuvor, Millionen von Euros zum Fenster rauswirft oder zumindest mit Millionen lichtfertig spielt.Das mit Spielen wie zuletzt zu Hause, die Zuschauer vergrault werden ist dabei nur ein Aspekt, doch bei einer fast idealen Ausgangsposition nun abhängig zu sein, dass der BVB die Eintracht im Finale schlägt,um nicht wieder durch die Mühen der Quali zu müssen, ist schlicht schwach.
Und diese Situation zwischen Qualispielen und direkter Teilnahme an der EL haben wir den hier so „geliebten“ Bayern zu verdanken,die gegen Freiburg bis zur letzten Sekunde alles gegeben haben und uns den SC vom Hals gehalten hat.

PLatz 6 und ein Sieg der Eintracht am nächsten Wochenende bedeutet wie Platz 7 in der letzten Saison keine sicheren Zusatzeinnahmen und eine schlechtere Position bei Neuerwerbungen. Alleine das sollte auch den Gegnern einer EL Teilnahme Herthas vielleicht doch vermitteln, warum diese Teilnahme wichtig ist.

Und ich glaube in einem Punkt sind wir uns einig, neue Spieler braucht die Mannschaft, zwei,drei, vier,keine Ahnung. Auf alle Fälle genügend um in diese Abschenktruppe Bewegung zu bringen, um ihnen klar zu machen, das sie mit Rentenverträgen ausgestattet,kein Rentenanrecht auf einen Platz in der Startelf haben.

Jeder muss mindestens gleichwertig ersetzbar sein von Jarstein bis Ibisevic.

Und dann lese ich hier von den so supermegageilen Bubis die nachrücken. Leute wenn es von denen zwei schaffen bis auf die Bank zu kommen, wäre das gut, drei wäre schon sensationell.
Unsere U19 bot eine wirklich gute Saison, doch es reichte bei weitem nicht um Wolfsburg Konkurrenz zu bieten, der abstand war doch gewaltig. Um das aber mal zu verdeutliche, selbst die übermächtigen Wölfe der U19 waren dann aber in der deutschen Meisterschaft gegen den BVB ohne Chance.

Erdet mal bitte ein wenig die Erwartungen an den nachwuchs,zumal die die davon reif erscheinen den Sprung ran an die 1. in ein zwei Jahren zu schaffen, leider nicht die Positionen besetzen,die für Hertha wichtig wären.

Ein Sinan Kurt wird demnächst 21,der wird in der neuen Saison liefern müssen,ansonsten war es das vermutlich.

Ein gutes hat dieser Auftritt von gestern jedoch. Ich werde mir ein Pokalfinale anschauen ,was mich sonst nicht interessiert hätte und natürlich Borussia Dortmund die Daumen drücken.

Meine Saisonanalyse kommt später……mein Diazepam muss erstmal wirken 🙂

lg sunny


21. Mai 2017 um 11:02  |  601698

Im Stadion sah es grottig aus
Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 10:04 | 601692

Nüchtern war das Spiel nicht zu ertragen.
Insbesondere nicht die Fehler und Fehlpässe von Allan und Brooks. Deren Auswechslung zur Halbzeit war zwingend geboten.

Was hier in den Kommentaren heute wieder abgeht, ist das übliche Lamentieren nach einer Niederlage der Hertha. Leider gab es davon 15 in der Bundesliga und eine im Elfmeterschießen beim DFB-Pokal. 🙁


21. Mai 2017 um 11:07  |  601699

Lass wirken. 😉

Meine Saisonanalyse kommt später……mein Diazepam muss erstmal wirken 🙂

lg sunny

Auch meine Ss.analyse kommt irgendwann zwischen Himmelfahrt und Pfingsten – sofern ich noch Zeit dafür finde neben der Arbeit und dem Kofferpacken für den Urlaub.


Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 11:31  |  601700

@BM
ich geb auf die 15 Niederlagen nicht viel
da wir realistisch gesehen eh nicht um den Titel mitspielen, war ohnehin klar, daß es so einige hageln würde

Hertha hat seine Heimspielfans diese Saison mehr als verwöhnt
wer von denen meckert, sollte mal seine eigenen Ansprüche überprüfen
nein, wir können nicht jedes Spiel gewinnen, ob aus wie auch heimwärts

wer mit Recht meckern darf, sind unsere Auswärtsfahrer
mit denen hab ich jede Menge Mitleid & Mitgefühl
schade um die rausgeworfene Knete


pathe
21. Mai 2017 um 11:33  |  601701

pathe
21. Mai 2017 um 11:40  |  601702

@Seuche

„Wer mit Recht meckern darf, sind unsere Auswärtsfahrer. Mit denen hab ich jede Menge Mitleid & Mitgefühl. Schade um die rausgeworfene Knete.“
(Habe die Rechtschreibung und Zeichensetzung ein wenig korrigiert.)

Ich hab nix zu meckern… 😀
Man muss sich nur die richtigen Spiele aussuchen. Ich war bei vier Spielen auswärts dabei. Frankfurt, Dortmund, Wolfsburg ind Darmstadt. Zwei Siege, zwei Unentschieden!


heiligenseer
21. Mai 2017 um 11:44  |  601703

Wir sollten zusammenlegen, damit pathe zu jedem Auswärtsspiel mitfährt.


Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 11:47  |  601704

juti
ich bin für die Heimspiele zuständig und wir sammeln, damit @pathe sein Hoheitsgebiet zuverlässig besuchen kann

dat wir ne Sahnesaison 2017/18 😉
Bayern, zieht euch warm an ^^


heiligenseer
21. Mai 2017 um 11:56  |  601705

@Seuche: Hauptsache du bleibst der Spieltagseröffnung fern. Das Ding geht ja wohl auf deine Kappe.


pathe
21. Mai 2017 um 11:57  |  601706

Hertha II hat gestern übrigens auch eine Klatsche bekommen. 4:0 beim Tabellennachbarn Lok Leipzig. Mit Baak, Maier, Kade und Dárdai Jr. in der Startelf….


Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 12:05  |  601707

boah @heiligenseer
wat soll ick denn noch alles fern bleiben?
Herthafan darf ich hoffentlich noch bleiben 😀


21. Mai 2017 um 12:19  |  601710

Gast im Studio: Sebastian Langkamp

Nach dem letzten Bundesliga-Spiel der Saison besucht uns Sebastian Langkamp von Hertha BSC im Sportplatz-Studio. Der Abwehr-Chef der Herthaner hat mit seiner sicheren Spielweise erheblich zu der starken Saison der Berliner beigetragen. Wir ziehen mit dem 29-Jährigen Bilanz und blicken schon einmal in die Zukunft der „Alten Dame“.

https://www.rbb-online.de/rbbsportplatz/index.htm/doc=%21content%21rbb%21rbb%21fernsehen%21programm%2121_05_2017%21123418609.html


Carsten
21. Mai 2017 um 12:23  |  601712

Morgen an alle.
Glückwünsche an die Mannschaft und Verein für den 6. Platz. Das ist es dann allerdings auch schon gewesen.
Viel gelesen hier im Blog heute morgen, vieles schönes, schmutziges und lustiges.
@monitor 20:00
Wer hilft denn den Blog hier weiter ??? 😂😂😂
Der beste Spruch den ich gelesen hatte Fußball ist ergebnisssport. 👍⭐️
Das die Kölner feiern als wenn es kein morgen mehr gibt, bei der Historie Kölner Karneval usw. ist doch glasklar. Der Berliner ist eben Berliner und dit versteht och nur nenn Berliner und keen zujereister.
@pax.klm 20:54
Den letzten abschnitt sehe ich genauso.
@coconut 01:34
Toller Beitrag ⭐️⭐️⭐️
@sunny1703 10:52
Seh schön zulesen,Dankeschön.
Zum gestrigen Spiel bin zum ersten Mal in meiner Herthahistorie nach den 4. Tor gegangen und bin wütend gewesen. Dieses abschenken von spielen geht mir persönlich bei Hertha gewaltig auf den Sack. Und da fragt Mann sich wie mann neue Zuschauer generieren möchte, warum ich es schrob weil nenn bekannter gestern mit seinen Sohn das erstmal zu Hertha gegangen ist und gut belohnt wurde.
Das letztemal wo wir sechs bekommen haben war gegen Bayern hier zuhause.
Bei den neuverpflichtungen kommt die Blogtugend zum tragen Geduld,Geduld und wieder Geduld.
Beim Pokal hoffe ich natürlich auf Dortmund alles andere kennen wir schon aus der letzten Saison brauche ich persönlich nicht. Zumal ich auch beim verpassen der El der eine oder andere Leistungsträger glaube ich gehen wird.


21. Mai 2017 um 12:27  |  601713

„Die Realität verdient Respekt. So lautet eine der Weisheiten von Pál Dárdai.“ Mit diesen Worten leitet Uwe Bremer sein Saisonfazit ein.
https://www.morgenpost.de/meinung/article210644609/Herthas-Schritte-nach-vorn.html

So weit, so unvollständig die heutige Presseschau.


Kamikater
21. Mai 2017 um 12:45  |  601714

Sehr guter vernünftiger Artikel @ub!

Btw: nach dem Spiel
Ist vor dem Spiel:
http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=2435312.html

Damit wären zusammen insbesondere bei einem Sieg Frankfurts nächste Woche mit der Vorbereitung, dem Liverpoolspiel, dem DFB-Pokal am 11.08., dem. Buli-Start am 18.08. Juli und August pickepacke voll.


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 12:55  |  601715

Absolut, @kamikater.
Da die Mannschaft auch nur punktuell verstärkt wird, kann es dann Ende Juli/Anfang August* nur heißen:

„Die Mannschaft ist platt vom vielen Reisen.“

*vorausgesetzt, Frankfurt gewinnt den DFB-Pokal

Bei der gestrigen Moral auch drin gegen wacklige Dortmunder, bei denen der Boulevard ja „Noch ein Sieg bis zur Trennung“ titelt.


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 13:02  |  601716

Hier noch der Link zur Europa League 2017/2018:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/UEFA_Europa_League_2017/18


kczyk
21. Mai 2017 um 13:07  |  601717

die RR trennt die spreu vom weizen.
sogar ingolstadt hat in der RR mehr punkte eingefahren als Hertha. dennoch hat es für ING nur zum abstieg gereicht. Hertha dagegen spielt EL. die Frankfurter spielten in der HR einen ebenso überzeugenden fußball wie Hertha. die SGE stand nur einen punkt hinter Hertha auf dem 6. platz. in der RR hat es für platz 18 gereicht. in der gesamtrechnung wurden sie elfter. und chancen auf den pokal haben sie nur, sollte Tuchel dies zulassen.
die sahne in der DFL-schüssel reicht nur für 4 mannschaften.
mit RBL bekamen ‚die da oben‘ der liga neue konkurrenz. nunmehr sind es 6 mannschaften mit einem spielerwert von 120 mio € pus X. der neue konkurrenzdruck war derart gewaltig, dass BMG. S04, B04 und WOB ins niemandsland der tabelle abgeschmiert sind; WOB sogar auf den relegationsplatz. keine internationalen spiele, keine zusätzlichen einnahmen. bei einigen dieser mannschaften wird die abgeschlossene saison noch ein kräftiges nachbeben produzieren.
für all das mache ich nicht die trainer von Hertha verantwortlich.
sie haben getan, was sie tun mussten – und sie taten es erfolgreich.


apollinaris
21. Mai 2017 um 13:19  |  601718

-Der Artikel von Oliver Fritzsche in der “ Zeit“ ist ausgesprochen lesenswert, finde ich
Da kann ich 9 von 10 Gedanken unterstreichen. Will aber auch niemand hören.
Für,den Praktiker im Alltag..allerdings, wird sich wohl eher wenig ändern.


Bob
21. Mai 2017 um 13:21  |  601719

Ich war gestern Spät im Stadion.
Gab es irgendwelche Aktionen von Vereinsseite für die Fans?
Ich glaube aber nicht. Ganz schlecht von Vereinsseite.

Zum Spiel erspare ich mir ne Aussage, ist ja schon genug geschrieben worden und das Ergebnis spricht für sich.

Mit Platz sechs bin ich natürlich zufrieden, aber die Art und Weise war teilweise schon anstrengend.
Bin der Meinung Hertha ist nur 6. geworden , weil andere Mannschaften ihr Potential nicht genutzt haben.
Das wahre Potential hat man gestern wieder gesehen.


Herthas Seuchenvojel
21. Mai 2017 um 13:24  |  601720

das Thema Wolfsburg würde ich nicht zu hoch hängen
da war schon vorher klar, daß sie Probleme bekommen werden
was die an nem Aderlass letzten Sommer an ihren besten Spielern hatten, das reißt auch ein Gomez nicht mehr raus


herthaber
21. Mai 2017 um 14:16  |  601721

@Bob mag ja sein, aber Hertha hat die Punkt,
die anderen eben nicht. Wenn du das so siehst,
dann kannst du ja auch nicht enttäuscht sein ?


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 14:31  |  601722

@bob

Welche Aktion soll es denn gewesen sein, die Dich beruhigt hätte schlafen lassen?


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 14:35  |  601723

Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Mai 2017 um 14:37  |  601724

@Erwartungsmanagement

bei Hertha und Union unter besonderer Berücksichtigung des Blogs „Immerhertha“ im Nachschuss des Kollegen Lorenz – hier

@Saisonfazit

mit 2:6 und Platz 6 sowie der 3. Option in Sachen reines Fußballstadion – mein Morgenpost-Kommentar – hier


21. Mai 2017 um 14:42  |  601725

@bob..eben. Schaue unseren Kader an und was daraus gemacht wurde und umgekehrt. Das kann man doch nicht ständig isoliert voneinander betrachten?

Es wäre sehr wünschenswert, uns spielerisch zu verbessern. Dafür brauchen wir einen Duda, auch einen Allan und in der IV eben einen Stark, Brooks oder Jordan T.
Wir brauchen einen Weiser dafür, einen in Bestform agierenden Genki . Mit diesem Kern kann man schon ne Menge anstellen ( der muss allerdings zur Verfügung stehen)
Spieler wie Mittelstädt heben nicht das Niveau , aber sie halten es. Nötig sind also gezielte Verstärkungen, sowohl in die Tiefe, wie auch externe eben, die Qualität bringen.
Aber auch dann wird es mega-schwer, den erreichten 6. Platz auch nur zu halten.
In der Liga wird eben viel gelaufen und gejagt. Spielerische Überlegenheit wird gut bekämpft, wenn sie nicht zu sehr enteilt ist ( Bayern, bald BvB und RBL).
Kompaktheit und Balance werden nach wie vor die Worte sein, die wir am häufigsten hören werden.
Wer das nicht mag, muss gegen den großen Gleichmacher CL wettern, aber nicht gegen kleinere Vereine und deren Trainer.
Wer Freiburg öfters spielen sieht: es ist nicht mehr der beschwingte, leichte Fussball, wie vor meinetwegen 10 Jahren. Auch in Freiburg wird überwiegend hart gearbeitet und gekämpft und gezogen..


elaine
21. Mai 2017 um 14:49  |  601726

Uwe Bremer 21. Mai 2017 um 14:37
#Nachschuss
Das ist mir in den letzten Tagen auch durch den Kopf gegangen

Schade, dass die super Saison nicht gefeiert werden kann/darf.
Traurig. Traurig. Traurig.

Gestern war ich auch etwas paralysiert, aber wir haben im Gegenteil zu den Köpenickern unser Saisonziel erreicht. Mich haben auch die Texte in der Mopo zu Union verwundert. Ich glaube, wenn Hertha jahrelang das Saisonziel nicht erreichen würde, wäre hier in Berlin ein Donnern im Blätterwald zu hören. Doch euer Kollege Herr Färber ist da sehr moderat oder verbietet eher eine Kritik.
Auch was hier im Blog an Kritik zum Trainerteam zu lesen ist nachdem wir den 6. Platz erreicht haben, um den uns viele beneiden, ist einfach nur frustrierend, aber die Leute, die am lautesten schreien, sprechen, wie immer nicht für die Mehrheit, der wahrscheinlich die Lust auf diese Texte vergangen ist


Tojan
21. Mai 2017 um 14:51  |  601727

Das spiel gestern zeigt doch diverse aspekte auf:

– eine verschiebung der balance in richtung offensive bringt das gesamte konstrukt zum einstürzen. gestern wurde versucht ein spielerisches mittelfeld mit zwei 8ern ohne absicherung zu schaffen. das resultat war eine risikoreiche spielweise, die in diverse konter mündete und ein mittelfeld ohne zugriff erzeugte.

– eine rein antizipative IV aus torunarigha und brooks fehlt die nötige zweikampfstärke, die stark oder langkamp mitbringen.

– wie letzte woche schon vermutet, ist das 4-4-2 taktisch überholt. zusätzlich zu dem fehlenden DM sorgte die zahlenmäßige überlegenheit der leverkusener immer dafür, dass mind eine anspielstation völlig frei war und das mittelfeld mehr damit beschäftigt war, räume zu füllen als druck zu erzeugen.

– drei spieler auf dem feld, die sich wenig bis gar nicht an der defensivarbeit beteiligen ist heutzutage einfach nicht mehr zeitgemäß. da esswein defensiv nichts macht, im gegensatz zu haragucchi, und auch offensiv kaum impulse setzt, sollte man versuchen ihn schnellstens loszuwerden.

Fazit: Es hat sich wiedermal gezeigt, dass die taktik, die die saison bestimmt war, perfekt auf den kader ausgerichtet ist. da es im sommer keinen großen umbruch geben dürfte, muss demnach auch nächstes jahr das taktische ziel lauten, abspielfehler im mittelfeld durch geringes risiko zu vermeiden und notfalls lieber hinten rum zu spielen.

gleichzeitg muss aber die offensive durchschlagskraft massiv erhöht werden, vor allem auf den außenpositionen.


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 15:02  |  601728

elaine
21. Mai 2017 um 14:49 | 601726

Zeig mir bitte einen Kommentar, der das Feiern der Saison untersagt. Ich hatte Platz 10 getippt, daher kann ich sagen, gut gemacht.

Andererseits könnte ich bei solchen Lorenzschen/Bremrschen Breitseiten auch sagen, dass Ärger über das gestrige Debakel unerwünscht ist.

Gut, wenn dem so ist, bleibe ich erstmal fern. Genauso wie ich darüber froh bin, gestern nicht spontan ins Stadion gefahren zu sein und mich nur via Sky ärgern musste…


herthabscmuseum1892
21. Mai 2017 um 15:06  |  601729

@elaine am 21. Mai 2017 um 14:49 | 601726:

Natürlich darf „man“ den sechsten Tabellenplatz feiern.

Aber „man“ darf auch Kritik üben.

Hertha BSC wird sich auf Dauer nicht entwickeln können, wenn man jede „bessere“ saisonale Tabellenplatzierung einfach so durchwinkt und mit Argumenten, wie „andere haben höheres Potential“, „andere haben ganz andere finanzielle Möglichkeiten“, „den Tabellenplatz haben wir nur erreicht, weil andere Vereine versagt haben“ etc. sozusagen „durchwinkt“.

Angemessene Kritik, wie z.B. an einer historisch langen Pleiten-Auswärtsserie oder an einer chronischen Rückrundenflaute etc., muss doch auch abseits des abschließenden Tabellenplatzes und einer diesbezüglichen Freude erlaubt und bei den Verantwortlichen von Hertha BSC auch zwingend vorausgesetzt sein, sonst wird sich ein Verein generell nicht weiterentwickeln.

Irgendwelche journalistischen „Nachschüsse“ sind doch da vollkommen nebensächlich (wenn diese überhaupt fundiert bzw. erwähnenswert sind).


elaine
21. Mai 2017 um 15:15  |  601730

herthabscmuseum1892 21. Mai 2017 um 15:06

ich glaube hier wurde doch ausgiebig Kritik an der Auswärtsserie geübt und zwar so, dass ich das Wort „Kritik“ zum Unwort des Jahres erkoren habe

Nun sind wir aber trotzdem 6. mit wenig Knete und einem Trainerteam, das den Marktwert der Mannschaft erhöht hat
Etwas Realtätssinn beim Lieblinsport kritisieren wäre angenehm

Ich weiß, es geht nicht um Leben oder Tod, es ist viel ernster

Aber, ich bin wieder weg…


21. Mai 2017 um 15:15  |  601731

Trotz der geballten sportlichen Inkompetenz in der Geschäftsführung und im Trainerstab, die zuletzt hier wortreich beschrieben wurde, war die Hertha erneut in dieser Saison ein Überperformer.
Nicht in meinen Augen. Nein. 😮

In der Tabelle Marktwert vs Ligarang.
http://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerttabellenplatz/wettbewerb/L1


Exil-Schorfheider
21. Mai 2017 um 15:26  |  601732

Okay, dann mal anders.

Es war eine tolle Saison mit super schön anzusehenden Klatschen gegen RBL und B04.

Auswärts hatten wir oft nur Pech mit der Effizienz.

Wichtig ist das Herausheben von Platz sechs, wodurch wir zum zweiten Mal für Europa qualifizieren konnten.

————-

Und die sportliche Inkompetenz ist gerade von meinem Vorredner hier oft genug erwähnt worden… das Internet vergisst eben nie…


Fattonie
21. Mai 2017 um 15:46  |  601733

Wir sind 6!!!!

Okay gestern war die Enttäuschung echt riesig.
Aber Hey, wann hat Hertha nicht die wichtigen Spiele verloren?

Ich kann mich noch an letzten Sommer erinnern. Da habe ich die ganze Zeit auf die Sommer Transfer Offensive gewartet. Aber außer Duda kam da irgendwie nichts. Und wenn ich ehrlich bin hat mir der Name Duda vorher auch nichts gesagt.
Meine Erwartungshaltung zum Start: Na hoffentlich kein Abstiegskampf?!

Ich wäre mit einer ruhigen Sasion im Mittelfeld mehr als zufrieden gewesen.
Aber nicht so unsere Hertha. Legte super los und hat wieder eine echt Starke Hinrunde geliefert.
Natürlich steigt mit solchen Ergebnissen und teilweise starken spielen die Erwartungen und insgeheim träumt man vielleicht von der Championsleuge, wobei man selber weiß, dass dies mehr als unrealistisch ist.

49 Punkte gesammelt! Stark!!! 45 waren das Ziel am Anfang. Und man kann sogar sagen da wurden mehr Punkte unglücklich verspielt als glücklich gewonnen.

Und wenn wir alle jetzt überlegen wie viele Spiele Duda gemacht hat haben wir eigentlich ohne groß neue Spieler gespielt.

Man kann unglaublich stolz sein auf diese Mannschafft, auf diesen Trainer und auf alle Beteiligten!

Niemand hat das doch wirklich geglaubt, das die halbe Liga über den Abstieg spricht und wir nicht eine Minute dazugehörten.

Ich finde, auch wenn man das Spiel gestern leider verschenkt hat, kann Hertha sich einmal kurz auf die Schulter klopfen und dann den Blick nach vorne zu richten.
Den ich bin der Meinung, dieses Jahr braucht es den ein oder anderen Top Transfer. Gerade in der Offensive.
Kalou und Ibi sind zu alt. Hat man gestern wieder gemerkt.

Eigentlich brauchen wir drei top Spieler.
1 schnellen jungen Stürmer
1 Torgefährlichkeit außen
1 schnellen außen

Vielleicht noch 1-2 für die breite

Sollten diese Transfer sitzen würde ich schon positiv auf die nächste Spielzeit schauen und wenn Dortmund gewinnt auch positiv auf Europa.

Jetzt heißt es dem langen Vertrauen. Wie heißt es nicht so schön „Transfers kann er“!!!

Also ärgert euch nicht so sehr wegen gestern, freut euch viel lieber auf morgen!


ahoi!
21. Mai 2017 um 15:48  |  601734

Ich weiß, es geht nicht um Leben oder Tod, es ist viel ernster

auch wenn ich dir in deiner vorrede nicht zustimme, dit haste wunderbar gesagt @elaine! 🙂

ansonsten lasse ich die dinge für mein persönliches #saisonfazit erstmal sacken. was die spielbetrachtung des debakels gestern angeht, bin ich klar bei @coconut und @ursula.


21. Mai 2017 um 15:57  |  601735

Also mir geht es nicht um die Kritik. Die darf doch sein?!- Wer hat sich denn gestern nicht geärgert`? Ich hatte die Aufstellung nicht verstanden, weil ich z.B. Schelle und Langkamp niemals gegen leverkusen geopfert hätte. Und ein 4-4-2 hätte ich auch nicht zwingend gebraucht-. Was in Darmstadt geklappt hat, muss ich doch nicht unbedingt gegen Leverkusen probieen?- Keine Ahnung, was das sollte.
Aber: es ist Saisonende . Und da haben die Herthaner eigentlich was zu feiern?
Über die Ursachen der vielen Muskelverletzungen und die etwas stupide Auswärtstaktik..kann noch lange und ausgiebig diskutiert werden.
Für das Gesamtfazit aber, habe ich nur Respekt und Freude übrig. Und ich kann deshalb nicht verstehen, warum heute bei so vielen Totensonntags-Stimmung ist.
Ich ( nur …) finde das jammerschade. Es ist keine Verklärung, über das erreichte froh zu sein . Und es ist auch kein Defätismus, etwas zu kritisieren zu haben.
Der Ton macht´s und den finde ich eben oft völlig unangemessen.
P.S.
hatte Union als Saisonziel den Aufstieg ?? Ich verfolge die Köpenicker nicht so intensiv, aber ich habe das eigentlich nie gehört von offizieller Seite?
.. die Mentalität der fans..gefällt mir jedenfalls außerordentlich gut.


pathe
21. Mai 2017 um 16:02  |  601736

Ordner erkannte Lasogga nicht… 🙂

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1148677.html


jenseits
21. Mai 2017 um 16:15  |  601737

Als ich gestern nach dem Spiel noch die ellenlange Zusammenfassung auf sky schaute, hatte ich den Eindruck, jeder Bundesligaverein – von Platz 1 bis 18 – hatte etwas zu feiern. Nur wir nicht. Die Bilder aus Köln und Berlin könnten kaum unterschiedlicher sein. In Köln steht die ganze Stadt kopf und feiert, als wäre der FC Meister geworden. Die Kölner konnten ihre tolle Saison mit einem Sieg und einer direkten Euro League Teilnahme krönen. Wir lassen uns ohne Gegenwehr abschlachten und kassieren in unseren letzten beiden Heimspielen 10 Gegenore und verlieren den sicheren EL-Platz. Niemand konnte sich gestern über den 6. Platz freuen, obwohl dieser für unsere Verhältnisse ein sehr gutes Ergebnis darstellt.
Deswegen jubelten die anderen Vereine:

Bayern: Meisterschaft
Leipzig: Als aufgestiegene Dosen gleich Vizemeister
Dortmund: Mit ner Portion Schiri-Glück das letzte Heimspiel gewonnen und die direkte CL-Teilnahme klargemacht.
Hoffenheim: Noch einen Punkt geholt und auf dem sagenhaften 4. Platz abgeschlossen.
Köln: s.o.
Freiburg: Besser als S04, Bayer, Wolfsburg, Gladbach, wahrscheinlich international spielend als Aufsteiger mit Minietat.
Werder: Mies in die Saison gestartet und dann defensiv wie offensiv starken und erfolgreichen Fußball zelebriert.
Gladbach: Hatten zum Schluss ein Heimspiel ohne Niederlage.
Schalke: Im letzten Spiel sogar auswärts noch einen Punkt geholt.
Eintracht: Mit viel Einsatz gegen die Dosen zwei Tore aufgeholt und einen Punkt ergattert. Mit breiter Brust geht es jetzt nach Berlin, um sich den Pokal zu angeln. Eine gelassene Saison für die Frankfurter nach dem Relegationsstress.
Leverkusen: Hatten ihr bestes Spiel am letzten Spieltag und haben es sich selbst und allen anderen bewiesen. Feiern konnten sie in Deutschlands schönster Stadt. Welch freudiger Saisonausklang!
Augsburg: ist immer noch in der Liga!
HSV: Auf einem sicheren Nichtabstiegsplatz gelandet. Unfassbar. Durch einen dramatischen Last Minute Sieg. Die vielen von den Herzen fallenden Steine lösten ein leichtes Erdbeben aus, in dessen Takt die Hamburger Freude taumelten.
Mainz: EL gespielt und trotzdem nicht abgestiegen. Super.
Wolfsburg: Konnte sich mit der letzten Partie endlich in den Mittelpunkt spielen. Wird nächste Woche prominent.
Ingolstadt: schoss am letzten Tag noch ein Tor und gewann einen Punkt. Und das gegen Schalke! Toll.
Darmstadt: unter Frings noch mal aufgeblüht und konnte sich mit einer starken Leistung nach zwei Jahren würdig aus der Bundesliga verabschieden. Nach zwei famosen Jahren im Oberhaus – aus der Regionalliga kommend und ohne Dosen im Hintergrund.

Nur bei uns scheint die Sonne so fahl.


Tojan
21. Mai 2017 um 16:38  |  601738

ist doch eben typisch berliner. selbst wenn wir meister werden würden, würden hier einzelne noch (unsachlich) meckern.


ahoi!
21. Mai 2017 um 16:39  |  601739

beide daumen hoch @jenseits!


21. Mai 2017 um 16:47  |  601740

Auch meine daumen hoch @jenseits!


alorenza
21. Mai 2017 um 16:48  |  601741

Was jenseits sagt!

Was die Marktwert/Tabellenplatz-Wertung sagt!

Dauermeckernde HBSC-Fans – bei anderen Clubs gibt’s dafür nen Gösteblock!

(Ich meine die, die wirklich immer meckern. Die kein Gespür für die wirkliche (finanzielle) Situation dieses Vereins haben und die Leistung von Dardai/Widmayer ernsthaft in Frage stellen. Mit Teilzeit-Meckerern und Nihilisten kann ich leben …)


heiligenseer
21. Mai 2017 um 16:49  |  601742

Wahnsinn, Schalke hat es geschafft bei einem Absteiger am letzten Spieltag einen Punkt zu holen. Das hätte man hier bestimmt auch gefeiert.


blauball
21. Mai 2017 um 18:01  |  601743

@alorenza Gästeblock
Bravo!!! Es gibt einige Foristen, die alles, wirklich alles bei Hertha SchXXXse finden, alles. Die sollen sich bei bei HI auskotzen. Das sind kein HerthaFans. Wenn ich etwas grundsätzlich doof finde, bin ich kein Fan davon.

Konstruktive Kritik ist wichtig, um besser zu werden und wir wollen besser werden. Realistische Ziele und einen Plan zur Umsetzung sind ein Teil davon. Nur Anti sein genügt nicht.


Traumtänzer
21. Mai 2017 um 18:24  |  601745

#Erwartungsmanagement
Hab mir @ubremer/@alorenza durchgelesen und respektiere deren Sichtweisen nicht nur, sondern finde, dass da viele vernünftige und nachvollziehbare Ansätze drin enthalten sind.
Ich gebe aber auch zu, dass ich mich unter dem Eindruck des gestrigen Spiels nicht einfach so einer Feierlaune hingeben konnte (wollte).
Man soll die Dinge bei Hertha würdigen, die gut gelaufen sind in dieser Saison, aber ich finde, es muss trotzdem auch auf den Tisch, was nicht gut gelaufen ist. Nur, wenn man damit offen umgeht, hilft das dem Verein, sich weiter zu verbessern – und das ist doch hoffentlich die Erwartung, auf die wir uns am Ende alle verständigen können? Ich finde, wir sind in der Entwicklungsphase der Nach-Abstiegszeit noch nicht weit genug, um zu schnell zufrieden sein zu können. In diesem unseren Lieblings-Sport geht es um ERGEBNISSE, GELD und PLANUNGSSICHERHEIT. Was relativ unterkühlt klingt, ist aber die Realität und in dieser Realität hat Hertha diese Saison leider schon ein paar Sachen liegen lassen. Natürlich war meine Erwartung nicht, dass Hertha auf Platz 3 einläuft – aber, wenn ich da lange Zeit oben stehe, will ich den Platz auch verteidigen. Da kam mir echt zu wenig. Stattdessen Rekordergebnis an Auswärtsniederlagen in Folge. Der alte Spruch dazu lautet: Wenn ich nicht gewinnen kann, muss ich wenigstens das Unentschieden retten (siehe Hoffenheim).
Ansonsten, Platz 6 ist schön. Weiter verbessert, aber es war mehr drin. Und wer weiß, was nächste Saison nun wieder ist… Wenn’s wieder ’ne „sportliche Delle“ geben sollte, trauert man den vergebenen Chancen dieser Saison nur wieder hinterher. Hertha müsste aus meiner Sicht dran arbeiten, wieder stärker das Momentum zu nutzen. Das hat mit Fokussierung und Mentalität zu tun. Da müssen Trainer und Mannschaft ein Setting finden, das nicht überdreht, aber trotzdem genug Wille und Ehrgeiz erkennen lässt. Bei vielen Auswärtsspielen hat mir das total gefehlt. Das fand ich oftmals harmlos, saftlos, leblos, kraftlos – irgendwie „scheißegal“-Fußball halt. Mal nur eine Halbzeit lang, mal auch länger. Entsprechend waren dann auch die Ergebnisse. Leider. Verletzungsbedingter Qualitätsverlust sei hiervon mal ausgenommen – dafür kann wahrscheinlich keiner was so richtig. Aber dennoch, auch hier darf man genauer hingucken. Hatte das Gefühl, bei Hertha war man in puncto Muskelverletzungen bzw. deren Verhinderung auch schon mal weiter.
Und so Sachen halt. Am Ende sind es vor dem Hintergrund des insgesamt großen Saisonerfolges vermutlich nur kleine Schrauben, an denen man drehen müsste. Aber man müsste es halt tun. Ansonsten ist auch mir klar, dass man Hertha grundsätzlich noch nicht mit vielen anderen Vereinen vergleichen kann, die jetzt z.B. hinter uns gelandet sind. Aber wir müssen zusehen, dass wir das Momentum nutzen, wenn andere schon mal schwächeln. Die werden früh genug wieder zurück schlagen, um die einst etablierten Verhältnisse wiederherzustellen. In der Zwischenzeit haben wir dann aber etwas aufgeholt. Und darum geht es doch letztlich: eine über Jahrzehnte weithin abgehängte und verschlafene Hertha wieder fit zu bekommen für den knallharten Liga-Verdrängungswettbewerb. Viele gute Dinge sind aufm Weg, ja. Aber wie gesagt, bei ein paar Chancen hat man diese und letzte Saison leider nicht beharrlich genug zugegriffen.
Mal sehen wie das nun weiter geht. Bin ja selbst gespannt. Nächsten Samstag sind wir dann vielleicht schon wieder etwas schlauer.


Carsten
21. Mai 2017 um 18:37  |  601746

Ich persönlich kann es nicht mehr hören oder lesen wie super die fankultur von Union sei, und wie dankbar die Fans da ihren Verein sind.
Haben die etwa die gleiche Historie wie WIR, nö haben die schoneinmal El,CL oder überhaupt 1. Bundesliga gespielt und sind öfters abgestiegen , nö. Passen in das Stadion 74000 rein , nö immer diese vergleiche.
Ich hätte gestern auch gern gefeiert und das sehr ausgiebig weil die Saison im ganzen einfach geil gewesen ist. Konnte ich aber nach der klatsche nicht heute bin ich schon wieder viel zufriedener und freue
mich.
Aber Fakt ist auch das Hertha für diese speziellen momente nenn Schei… Händchen hat alles in die Tonne zu treten was geil gewesen ist, solange sie das nicht schaffen uns auch mal eines besseren zu belehren ist Hertha eben Hertha und trotzdem hohle ich mir wieder eine Saisonkarte.
Und wir werden es miterleben was nächsten Samstag so abgeht,ich darf sogar life dabeisein 👍


21. Mai 2017 um 18:49  |  601747

Ehrlich gesagt..es gibt kein emoji für deinen Beitrag @carsten..ick glob´s nich, wat ick da lese..ick globs einfach nicht
Berlin is eene janz jroße Wolke..


21. Mai 2017 um 18:56  |  601748

Mannschaft des Jahres für mich: St. Pauli…einfach nur hammermäßig1


Carsten
21. Mai 2017 um 19:02  |  601749

Musste ja och nich ick muss dein geschreibsel och nich gloooben, versuchs doch uff die Psychologische dit kannste.😘


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. Mai 2017 um 19:10  |  601750

@HerthainZahlen

in 2016/17 – kleiner Vorgucker für die Daten-Freaks unter Euch
– Laufstrecke pro Spiel
– Sprints pro Spiel
– Torchancen im Liga-Vergleich
– Gegentore nach Standards
– Fouls

… in der Montags-Morgenpost – hier


Tojan
21. Mai 2017 um 19:15  |  601751

@traumtänzer
das problem ist, dass hier viele, auch due, den zweiten schrit vor dem ersten machen wollen. was dabei herauskommt, systemwechsel, offensiverer spielstil usw, hat man gestern bestaunen können.


Wendenschlosser
21. Mai 2017 um 19:25  |  601752

elaine
Das Saisonziel von Union war besser zu sein als die Platzierung der Vorsaison, also besser als Platz 6
Carsten
Du wirst mit diesen Vergleichen immer öfter leben müssen. Union hat kein Stadion mit 75000 Plätzen aber sie haben ein eigenes. Union wurde nicht von einer Heuschrecke Namens KKR gerettet und hat auch keinen Hauptsponsor aus der Wettbranche. Wir werden sehen wie es in ein paar Jahren aussieht. Wo Hertha zu Hause ist und ob sie sich es leisten können. In welcher Liga Union spielt und wie groß ihr Stadion ist. Ich bin gespannt auf die Entwicklung.


elaine
21. Mai 2017 um 19:47  |  601755

Wendenschlosser 21. Mai 2017 um 19:25 |

Ich hatte gelesen, dass das Saisonziel von Union der Aufstieg war.

Beim RBB wird auch seit Jahren sehr sehr oft über den Aufstieg gesprochen
Während der Saison wurde auch sehr selbstbewusst kommuniziert, dass der 4.Platz eine Enttäuschung wäre
Nachdem das nun eingetreten ist, will niemand mehr davon etwas wissen.

Mir ist das eigentlich wumpe.

Ich denke nur, wenn Hertha jahrelang das Saisonziel nicht erreichen würde, wäre auch beim RBB die Berichterstattung eine gänzlich andere


Carsten
21. Mai 2017 um 19:52  |  601756

@ Wendenschlosser
Ist alles richtig was du schreibst, und deswegen ist es noch absurder uns mit denen teilweise in einen Topf zu schmeißen, und von dieser Art und weise hab ich schon genug kennengelernt. Ich erinnere mich noch genau wo Unioner glaube gegen Kaiserslautern 0:3 zurücklagen zuhause und einige Fans auf der Hauptribühne aufstanden und gingen eben keine Lust mehr hatten sich das anzuschauen, und dann massiv von Unionern angegangen wurden was das soll. Deswegen ist es von vielen auch kein Wunsch aufzusteigen weil da ihre Kleene Welt zerbrechen würde.
Ich hätte allerdings kein Problem wenn sie denn aufsteigen würden,die Frage eben ist nur ob sie dann ihre so heimische Welt behalten würden, ich glaube eher nicht. Da sie dann eben genauso in den Strudel geraten würden wie viele andere Vereine. Denn es wird nicht immer so schön weiter gehen.


blauball
21. Mai 2017 um 19:54  |  601759

Union kann und soll man nicht mit Hertha vergleichen. Da haben sich komplett andere Fussballkulturen gebildet.

Beide sollten besser kooperieren. Spieler wie Kurt wären bei Union für eine Saison gut aufgehoben. Leider haben die Unioner nicht einen (jungen) Spieler, der für uns auch nur ansatzweise interessant wäre.


coconut
21. Mai 2017 um 20:38  |  601767

@ Tojan 21. Mai 2017 um 19:15
Auch wenn du es unablässig daher betest.
Nicht der Systemwechsel, war an dem defensiven Desaster Schuld, sondern der Personalwechsel.
Das auch ein 4-4-2 außerordentliche defensive Stabilität bieten kann (Favre), hast du offenbar schon verdrängt.
Nur, wenn man wie Hertha, einfach mal so auf 4-4-2 umswitscht, ist das ein hohes Risiko, denn das gehört systematisch einstudiert. Dieses Risiko wurde dann durch die Spielerauswahl noch multipliziert. Das Ergebnis konnte man dann „bewundern“. Aber immerhin hat sich auch Hertha in diesem Spiel Torchancen erspielt. Mehr als in den meisten anderen Spielen. Nur nutzen sollte man diese dann auch…
Hertha hat übrigens auch keine Spieler die in einem 4-2-3-1 für offensive Akzente sorgen können, denn da fehlt es schon auf der Doppel-Sechs erheblich an Qualität in der Spieleröffnung. Schnellläufer ala Esswein braucht es dafür nicht, aber Spielintelligenz.

Aber egal, Systeme werden eh überschätzt. Denn auch das „beste“ System nutzt nichts, wenn es nicht mit „Leben“ erfüllt wird. Daran hapert es.


21. Mai 2017 um 20:52  |  601770

@blauball..Hertha hatte die Kooperation angeboten. Leider „traute“(?) sich Union nicht..#auch die haben spezielle fans.. 🙂


herthabscmuseum1892
21. Mai 2017 um 21:13  |  601777

@blauball am 21. Mai 2017 um 18:01 | 601743:

Und nur „Pro“ sein, ist mindestens genauso kontraproduktiv. „Dauer-Freudengesänge“ aus der Ostkurve, die sich eigentlich sowieso und nur am besten findet, hilft auch keinem professionellen Fussballverein.

Da können „Gästeblock“-Journalisten und „Vereinsflüsterer“ schreiben und „analysieren“, was sie wollen.


22. Mai 2017 um 10:11  |  601857

warum wurde Baumjohan und Julian Schieber nicht mehr berücksichtigt?Ich verstehe es nicht. Glaubt Hertha bessere Spieler verpflichten zu können ? Ich denke unserer Trainer hatte etwas persönliches gegen beide.

Anzeige