Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Guten Morgen, ein langer Hertha-Tag liegt vor uns. Um 19 Uhr steigt die Mitgliederversammlung von Hertha BSC. Ihr werdet hier an dieser Stelle später einen Liveticker zu der Veranstaltung im CityCube am Messendamm  finden.

Als kleiner Reinkommer in den Tag ein Foto, das geleakt wurde von einem der Aufreger-Themen der abgelaufenen Saison. Wenn mich nicht alles täuscht, sieht das neue Ausweichtrikot von Hertha BSC für 2017/18 so aus:

 

Also: Red is the new Pink …
Zu John Brooks so viel:  Die BILD war auf der richtigen Spur: Brooks wird nach Wolfsburg wechseln. Der offizielle Vollzug ist heute oder morgen zu erwarten. Und bei der Ablöse wird eine 2 vorne stehen 😉 
… stay tuned

 


219
Kommentare

Etebaer
30. Mai 2017 um 9:41  |  603179

Ich hoffe die BZ erlaubt sich einen Aprilscherz…ansonsten wäre ich extrem über die Person enttäuscht!


30. Mai 2017 um 9:41  |  603180

Unsere Farben sind Blau-Weiß, nieder mit dem roten Scheiß.


Kamikater
30. Mai 2017 um 9:43  |  603181

Ha


jannowitz
30. Mai 2017 um 9:45  |  603182

Ho


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 9:47  |  603184

Jetzt tragen wir auswärts ausweichend auch noch Union-Farben… fehlt nur die weiße Hose…

Ironie aus

Zu JAB:

Briefmarke drauf und los.
17 Mio ist das Doppelte von dem, was nach dieser Saison zu erwarten war.

Wenn man meint, in den erweiterten Vorort von Berlin ziehen zu müssen, bitte schön.
Ich hoffe, es existiert noch die 35km-Klausel für Spieler, die für die BSG Volkswagen spielen…


jannowitz
30. Mai 2017 um 9:50  |  603185

HE


wilson
30. Mai 2017 um 9:50  |  603186

Ein Bekenntnis zu Berlin!
Rot war in dieser Stadt schon immer sehr beliebt.


svlad
30. Mai 2017 um 9:51  |  603188

Sorry, aber ein durchgehendes Rot statt Rosa macht das ganze für mich nicht besser. Hertha sollte beim Ausweichen entweder eine neutrale Farbe wählen (Schwarz, Grau, Weiß oder Tiefdunkelblau wie vor ein paar Jahren) oder in einer bunteren Variante die klassischen Längsstreifen aufnehmen – also wie in der CL-Saison das rot-schwarz-gestreifte Milan-Trikot oder das gelb-golden-gestreifte Ali-Daei-Gedächtnistrikot. Aber einfach nur Rot? Kann ich mich nicht mit identifizieren


jannowitz
30. Mai 2017 um 9:54  |  603189

17 Millionen sind okay, er geht ja in folgende Fußstapfen: Marcelinho, D. Hoeness…, soll er in Golfsburg glücklich werden. Jetzt wird auch schon wieder über rot gemeckert, allen es recht zu machen, ist eine Kunst, die keine*r kann, hat schon meine kluge Oma gesagt, schönen Tag allerseits


Jay
30. Mai 2017 um 9:54  |  603190

17 Millionen für Brooks sind klasse.

Er hatte soviele Aussetzer wieder diese Saison und hat eigentlich nur zusammen mit Langkamp gute Spiele gemacht.

Ein Abwehrchef war er in meinen Augen noch nicht.


LG_IceT
30. Mai 2017 um 9:55  |  603191

Wow, das Brooks irgendwann geht war fast klar, aber nach Golfsburg


30. Mai 2017 um 9:57  |  603192

@Neue IV – Marcel Tisserand wäre wohl auch ein guter Ersatz für Brooks


30. Mai 2017 um 10:02  |  603194

Mensch, @NKBerlin, jetzt musste groß denken! Tisserand…


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 10:04  |  603195

Die Premier League fängt jetzt also nach Hoffenheim (im Suden) auch schon im Norden bei Wolfsburg an…

Wieder was dazugelernt, wie wichtig Aussagen bei Vertragsverlängerungen zu nehmen sind, wenn es sich um wappenküssende Wanderarbeiter dreht…


heiligenseer
30. Mai 2017 um 10:10  |  603196

Wurde hier nicht schon vor Tagen verraten, dass rot die Farbe des neuen Ausweichtrikots sein wird?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 10:15  |  603198

@Brooks

dass grundsätzlich Bewegung in dieser Personalie ist, überrascht Euch ja nicht.
Die Lage ist unübersichtlich. Es gibt bisher keine Bestätigung.
Neben dem VfL Wolfsburg wird auch England genannt.

#Geduld


playberlin
30. Mai 2017 um 10:16  |  603199

Bin da weniger traurig oder wütend, als manch andere. Brooks war oft verletzt, plagte sich ständig mit Wehwehchen. Nach Nationalmannschaftsreisen hatte er immer wieder zu kämpfen. Zudem war er jederzeit für einen Bock gut, in einigen Partien gar ein ständiger Unsichtheitsfaktor.

Unbestritten ist sein Potenzial, insbesondere seine Athletik und sein Aufbauspiel. Dennoch halte ich 17 (oder 18) Millionen Ablöse bei unserer momentanen finanziellen Situation für einen tollen Erlös, weil deutlich über dem aktuellen Marktwert anzusiedeln. Und mit Jordan Torunarigha steht ein hoffnungsvolles Talent schon in den Startlöchern, wenngleich deutlich unerfahrener. Dazu Langkamp (m. E. deutlich stabiler als Brooks und unverzichtbarer, siehe Resultate bei dessen Fehlen), Stark und Lustenberger.

Nun noch einen guten Innenverteidiger für 5 – 8 Mio. verpflichten und den Rest in den Schuldenabbau bzw. einen guten Offensivspieler stecken. Aus kaufmännischer Sicht ein sinnvoller Deal.

Dabei ist es mir persönlich auch völlig wurscht, wo er wohnen bleibt, ob er sich in Wolfsburg künftig wohl fühlt, ob er seine Premier League-Träume damit vorerst begaben muss oder ob er kommende Saison wieder gegen den Abstieg spielt oder nicht.


Seppel
30. Mai 2017 um 10:16  |  603200

17-18 Millionen für JAB?!
Wouw!
Da kannst du nicht nein sagen.
Ausweichtrikot in Rot (Berliner Farbe) wie
von einigen damals, nach der großen Empörung
über das Rosa, gefordert.
Nun ist das auch nicht richtig 🙂
Wir sollten heute Abend über die Farbe abstimmen
und über den Standort, ebenfalls über neu zu verpflichtende Spieler.
Hei, das wird lustig.


Hertha Ralf
30. Mai 2017 um 10:18  |  603201

Respekt: es ist Wolfsburg mit CL und dem Hauch einer großen Mannschaft
und einem Club mit Historie, na FCB und BVB und RBL warm anziehen!
Fahrende nicht halten!
Unsere Abwehr wird nicht schlechter, die Kasse etwas besser.


Bosingwa92
30. Mai 2017 um 10:22  |  603203

Sollte Brooks weggehen sehe ich das ebenfalls unkritisch.
Es stehen neben Langkamp 3 weitere Spieler für diese Position bereit: Stark, Lusti und der unerfahrene Torunarigha.

Vielleicht sollte man das auch als Chance sehen. Ständig wird ein kreativeres Mittelfeld mit mehr Zug zum Tor gefordert, mit Stark und Schelle auf der 6 werden wir das definitiv nie haben. Plant man ggf. Stark in der IV ein, wird hoffentlich noch jemand für das zentrale Mittelfeld geholt. Persönlich würde mich das freuen 🙂


Opa
30. Mai 2017 um 10:26  |  603204

Also für Brooks steht in erster Linie Torunarigha bereit, weder Langkamp noch Stark sind Linksfüße. #basiswissen


linksdraussen
30. Mai 2017 um 10:29  |  603205

#Brooks: Jetzt Jérôme Boateng zurück nach Hause holen 🤘🏻😎


Jack Bauer
30. Mai 2017 um 10:31  |  603206

@Opa: Es ist aber nicht zwingend nötig, einen Linksfüßer in der IV zu haben. Das ist zwar nicht verkehrt für dir Spieleröffnung, aber es ist ein Luxus den sich viele Vereine nicht leisten (können). Beim BVB bestand zu Klopps besten Zeiten die IV mit Hummels und Subotic auch aus zwei Rechtsfüßen.

Und Dardai hat ja gegen Leverkusen gezeigt, dass es für ihn kein Ausschlusskriterium ist und er auch mit zwei Linksfüßen spielen lässt. Auch wenn das Ergebnis… naja, lassen wir das.


Stehplatz
30. Mai 2017 um 10:32  |  603207

Hahn sollte damit drin sein und 10-12 Millionen über bleiben für die anderen Planstellen. Ob jetzt Rekik oder Tisserand oder ein anderer, aber auch ein Augustin rückt nun wieder in greifbare Nähe – zumindest finanziell. Auch könnten dieses Jahr mal alle Neuzugänge zum ersten(!) Trainingslager an Bord sein.
Ist zwar schade, dass Brooks nur nach Wolfsburg geht, aber von allen Leistungsträgern ist er als Innenverteidiger am leichtesten und kostensparensten zu ersetzen.


Derby
30. Mai 2017 um 10:33  |  603208

MP – super Job – verkaufen kann er.

Jetzt schwimmen wir in Geld und kaufen den europäischen Markt leer – sehr geil 🙂

Super Preis und bestimmt sind wir am Weiterverkauf beteilitgt. Wenn jemand zu Geld gemacht werden sollte, dann war es JB, da wir in der IV Alternativen jetzt schon haben und bestimmt noch jemand kommt.

Wir sind halt ein Ausbildungsverein, auch wenn das manche nicht wahrhaben wollen. Wir können nur den Gladbach weg gehen, den sie damals mit Reus gegangen sind, als sie ihn an Dortmund verkauft haben.

Das gleich machen wir jetzt auch. Nun bleibt es abzuwarten, ob wir auch das Händchen der Gladbacher haben und Spieler verpflichten, die uns weiteren Mehrwert bringen. Auf dem Rasen und dann finanziell.

Wir haben davon ja noch 3 im Kader. Ich hoffe diese bleiben jetzt und wir verpflichten noch weitere, entwicklungsfähige Spieler.

Das wird eine spannende Transferperiode!!!

JAB – viel Glück bei VW – mögen die Abgaswerte immer gut sein und wir hoffen, dass du uns dann bei einem Weiterverkauf noch mehr Kohle bringst 😉


Bosingwa92
30. Mai 2017 um 10:34  |  603209

@opa@linksdraussen: Selbst wenn der umsonst kommen würde, dass kann Hertha nicht einfach machen. Der ist ja schließlich Rechtsfuß 😉


Traumtänzer
30. Mai 2017 um 10:34  |  603210

Whaaaaaat, rotes Ausweichtrikot?! Ich will Pink zurück!!! (LOL, was für ne Nebensächlichkeit – wichtiger ist doch, dass endlich das Orange beim Funktionsteam WEGKOMMT …)

Whaaaaaat, Brooks zum VfL Wolfsburg? Für 17 Mio.?! Meine Fresse… sofort machen! Aber was will er (mit Traum von England) in der Einöde der Autostadt? Glaube, da hätte sich dann (wenn) wohl einer fürs bequeme Pendeln im ICE entschieden. Ob das Wolfsburg am Ende so gefällt und vor allem auch viel bringt? Das ist ja alles schon sehr merkwürdig.


Mineiro
30. Mai 2017 um 10:35  |  603211

Ich fürchte, dass Brooks nach einem Wechsel noch einmal einen großen Leistungsschritt machen wird, doch als Ausbildungsverein muss man halt auch mal loslassen können. 17 Mio. wären eine schöne Ausbildungsentschädigung und viel viel mehr, als uns seinerzeit die Boatengs, Ebert, Salihovic und Dejagah zusammen eingebracht haben. Als Zielverein würde ich allerdings England deutlich bevorzugen, denn ihn nun im Wolfsburg-Trikot durchstarten zu sehen wäre dann doch etwas merkwürdig. Außerdem würde ich John wünschen, dass er kommende Saison international spielen kann.


Colossus
30. Mai 2017 um 10:35  |  603212

Sehe die Stimmung im Blog ist hinsichtlich eines Brooks verkaufs nicht so negativ wie von mir erwartet und ich schließe mich da gerne an: Guter Preis für einen zwischen weltklasse und…na ja kreisklasse ist mir zu dann doch zu polemisch….. changierenden IV. Danke für die Teilfinanzierung einiger weniger ertragreichen Akademiejahre und viel Spaß in….wo auch immer.


Stiller
30. Mai 2017 um 10:36  |  603213

@linksdraussen

Genau, der ist vor allem billiger als Brooks; denn das meiste zahlt dann die Berufsgenossenschaft. 😀

P.S.: @opa im Vorthread.


playberlin
30. Mai 2017 um 10:36  |  603214

Mein Vorschlag:

Kevin Wimmer von Tottenham, Innenverteidiger, 24 Jahre jung, bundesligaerfahren (Köln), A-Nationalspieler Österreichs, Linksfuß. Marktwert derzeit 7,0 Mio. Euro. Kommt bei Tottenham aktuell an Vertonghen und Alderweireld nicht vorbei.

Möglicherweise ist eine Leihe mit Kaufoption drin…


30. Mai 2017 um 10:40  |  603217

Mit der Kohle kann man sich verstärken. Sehr gut. Brooks viel Glück…am liebsten aber in England… Kalou darf auch gern gehen… seine Einstellung etc. passt einfach nicht.


Kamikater
30. Mai 2017 um 10:41  |  603218

Das rote Trikot ist super, genau wie das pinkfarbene. Aber Wurscht, wichtig ist aufm Platz.


Kaj
30. Mai 2017 um 10:43  |  603219

Bei Preetz kann ich mir nicht vorstellen, dass 17 Mio. € (BILD) bzw. 18 Mio. € (SKY NEWS) alles sein wird: Ich gehe davon aus, dass bei einer Anzahl von Spielen und/oder Qualifikation für den Europapokal noch ein Paar Mio. mehr könnten – zzgl. die obligatorischen Weiterverkaufs-Klausel.

Es ist ja noch nichts fix.

Aber wenn es denn so kommt, wie div. Medien schon vermelden, dann verstehe ich den Brooks nicht ganz. Wollte er nicht unbedingt nach England? Oder zumindest zu einem Spitzenclub? Hatte Preetz nicht in der letzten Saison so etwas gesagt? Ob WOB ihm bei seiner Entwicklung hilft, weiß ich nicht. Schau’n mer mal…

Vielleicht sieht man ja bei Hertha in dem Torunarigha das größere Talent.


anno1995
30. Mai 2017 um 10:47  |  603220

Eine Frage an die Experten. Was bedeutet das für Hertha Zehlendorf? Was steht ihnen als erster Ausbildungsverein zu?


frankophot
30. Mai 2017 um 10:48  |  603222

Den Vielen hier, die vor Allem die „Böcke“ von Brooks in Erinnerung sind:
Er macht erheblich weniger, als z.B. Höwedes, als gestandener Nationalspiler und Weltmeister. Weiter empfehle ich ein nochmaliges Betrachten der Spiele u.a. gegen den BVB (2x), WOB, MGL, Bayern… Ohne Brooks bräuchten wir uns heute ganz sicher nicht die Köpfe über die möglichen Gegner der Euroleague zerbrechen. Dazu ist er ein Eigengewächs und Berliner (Hertha-) Identifikationsfigur. Schaue ich mir die TV-Gelder-Preisspirale an, sind 18 Millionen definitiv zu wenig, für einen Spieler mit seinen Anlagen: Jung, schnell, gute Antizipation und Stellungsspiel, offensives Denken/Handeln, nicht nur im Umschaltspiel, Nationalspieler mit schon einiger internationaler Erfahrung. Wenn es stimmt: Glückwunsch VW oder wer auch immer, für – wenn gesund – einen der besten IVs der Bundesliga zum Schnäppchenpreis (nach aktueller monetärer Entwicklung in dem Geschäft).


delann77
30. Mai 2017 um 10:49  |  603223

Das rote Trikot gefällt mir, pink war auch OK. Ist eh nur ein AUSWEICH-Trikot, wenn das Blau-weisse oder Auswärtstrikot (dunkelblau? weiß?) nicht genommen werden kann.

Aber die Farbe ist ja eh Wurst, die Fans zerreissen es sowieso, wie auch damals das gelb-orange…

Wir sehen uns heute Abend auf der MV!

Hahohe,
Delann


Etebaer
30. Mai 2017 um 10:56  |  603225

Das Brooks-Wechselziel enttäuscht mich über alle Maßen – das Geld wäre ok!

Aber wenn er unseren Abwehrdraxler geben will…jeder ist sich selbst sein Herr.
Btw hätte Schalke ihn viel nötiger…wobei man ja nich weiß, wie groß der Heidel denkt…Schalke ist nicht Mainz!


scorerking
30. Mai 2017 um 10:58  |  603227

Laut BILD sei der Wechsel nach Wolfsburg fix.


30. Mai 2017 um 11:07  |  603228

@scorerking

Wir zitieren uns hier mal selbst

https://twitter.com/damenwahlberlin/status/869458024540372992


Mineiro
30. Mai 2017 um 11:08  |  603229

Wenn die Bild von 17 Mio. EUR schreibt und Sky von 18 Mio. EUR berichtet, dann denke ich mal, dass es in Wahrheit 17,5 Mio. EUR sein dürften und der eine eben abrundet und der andere aufrundet…

Die roten Trikots gefallen mir übrigens gut.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:10  |  603230

@delann77 am 30. Mai 2017 um 10:49 | 603223:

Leider ist das neue Auswärtstrikot aber wohl so ein Standarddesign aus dem Nike-Katalog – damit laufen nächste Saison unzählige Mannschaften über die Fussballplätze der Welt- warum eigentlich nicht rot-schwarz gestreift, wie ursprünglich.


HerrThaner
30. Mai 2017 um 11:10  |  603231

frankophot
30. Mai 2017 um 11:11  |  603233

Schon lustig, dass das neue Ausweichtrikot mehr Interesse erweckt, als das neue Heimtrikot….


30. Mai 2017 um 11:13  |  603234

@herthabscmuseum1892

Es geht hier ja um das Dritte Trikot. Ich habe so ein Gefühl, das werden wir nächstes Jahr maximal dreimal im Einsatz sehen.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:14  |  603235

17,00 Millionen EUR für JAB besitzen in 2017 leider weniger Kaufkraft als die 7,90 Millionen EUR für KPB in 2005.

Für mich ist das kein guter Deal angesichts der heutzutage sonst aufgerufenen Transferbeträge.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:16  |  603236

@Sir Henry am 30. Mai 2017 um 11:13 | 603234:

Trotzdem wäre ein Ausweichtrikot mit Berlin-Bezug passender als mit einem eher anmutenden Portugal-Bezug.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 11:17  |  603237

frankophot
30. Mai 2017 um 11:11 | 603233

Das Heimtrikot kommt sicherlich heute Abend…

…ganz überraschend in blau-weiß gestreift… glaub ich… muss aber unter uns bleiben…

———————————————————————–

Aus dem BILD-Artikel:

„Hertha BSC bestätigte die Meldung nicht. «Es ist nicht außergewöhnlich, dass jetzt die Zeit der Gerüchte beginnt», sagte Hertha-Sprecher Max Jung auf Anfrage.“

Also nix mit fix…


frankophot
30. Mai 2017 um 11:19  |  603238

Tja, @exil.. gerade da (blau-weiss-gestreift) spielt das Design eine grosse Rolle… imho… aber jeder is anders…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 11:20  |  603239

@HeuteAbend

wird bei der Mitgliederversammlung sicher das wichtigste Dress überhaupt im Fokus stehen:
Wie sieht das Jubiläumstrikot aus, in dem Hertha gegen den FC Liverpool spielen wird?


30. Mai 2017 um 11:22  |  603240

@ub

Die Spannung ist kaum auszuhalten.


frankophot
30. Mai 2017 um 11:23  |  603241

#jubiläumstrikot: Und hoffentlich die ganze Saison !
Aber man will ja sicher 2 Trikots verkaufen…


Inari
30. Mai 2017 um 11:24  |  603242

Ich hätte ihn für 15 abgegeben. England wäre mir lieber gewesen, aber für 17 Mio nach Wolfsburg ist voll ok. Alles gute Brooks.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 11:25  |  603243

@Brooks

für Euch zum Zugucken bei work in progress:

Bei Hertha scheinen sich die Verantwortlichen, die die Angelegenheit entscheiden, eine Telefon-Diät verordnet zu haben – niemand geht ran.

Im Präsidium, das einem solchen Deal zustimmen muss, wurde das Thema bisher nicht behandelt (gibt aber heute Abend vor der Mitgliederversammlung ein Präsidiumstreffen).
Leute bei Hertha, die es wissen sollten, sagen: „Wolfsburg? Die sind ja schon seit Monaten interessiert. Aber heiß ist die Spur nach England.“

In Wolfsburg ist der eine oder andere Verantwortliche noch verkatert von gestern Abend. Da wird jetzt erst langsam Fahrt aufgenommen.

Eine wieder andere Quelle will gehört haben: „Alles fix. Brooks wechselt für 20 Millionen nach Wolfsburg.“

Fazit:
#Blogtugend


Stiller
30. Mai 2017 um 11:25  |  603244

@herthabscmuseum1892

Ich hoffe noch auf intern verhandelte Zuschläge, halte es aber auch für möglich, dass England (oder so …) noch im Rennen ist. Dann würde wesentlich mehr dabei herauskommen.

Andererseits ist der Nutzen dieses Transfers an der Notwendigkeit weiterer Neuverpflichtungen zu messen; wenn die trotz zig Mio. mehr in der Tasche nur möglich sind, wenn in diesem Maßstab einer abgegeben wird, dann kann das Existenzsicherung bedeuten, bestenfalls sogar Weiterentwicklung.

Brooks Abgang wird mit dem bestehenden Personal nicht leicht zu verdauen sein; über Jordan freue ich mich sehr, aber er muss noch Vieles lernen und fokussierter werden.

Allerdings würde ein Verkauf von Weiser einen nahezu kompletten Neuanfang vonnöten machen; davor hätte ich im Moment mehr Manschetten.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 11:26  |  603245

@Jubiläumstrikot

Das hatte ich ja schon wieder ganz verdrängt…

———————————————————

@franko

Ich wäre ja auch dafür, dass man eine Saison lang im Jubi-Trikot aufläuft… aber dafür gefiel mir keiner der Entwürfe, die in der finalen Ausscheidung standen… noch nicht mal für das Match gegen Liverpool fand ich die attraktiv… aber da ist jeder anders(oh!) 😉


heiligenseer
30. Mai 2017 um 11:27  |  603246

@museum: Als Museum sollte man aber schon wissen, wann Boateng verkauft wurde, oder?


del Piero
30. Mai 2017 um 11:28  |  603247

#JAB
Tja ich bin traurig, weil wir seine Qualität (und er ist sicher noch nicht am Ende) derzeit nicht ersetzen können.
Albern ihm die „Böcke“ vorzurechnen, welcher IV spielt denn absolut fehlerlos?
Im Übrigen sind die IV immer die ärmsten Säue, wenn das Defensivverhalten des Teams nicht stimmt.
Insbesondere die Qualität der 6er muß man auch in diesem Kontext sehen.
Ganz klar eine Schwächung Herthas und ich werd den Verdacht nicht los, dass das auch gerade ein Grund für VW ist ihn zu verpflichten.
Das sogenannte Bayern-Prinzip halt.


Blauer Montag
30. Mai 2017 um 11:28  |  603248

Jepp

Rot war in dieser Stadt schon immer sehr beliebt.

Zur Auffrischung der Erinnerungen empfehle ich bspw. einen Besuch auf dem Freidhof der Märzgefallenen.


fechibaby
30. Mai 2017 um 11:31  |  603249

Hier schon einmal das Jubiläumstrikot vom
FC Liverpool.
L.F.C. 125 Years in Goldener Schrift.
Schlicht, einfach und schön!

http://www.goal.com/de/news/835/premier-league/2017/04/27/34987872/125-jahre-liverpool-stellt-jubil%C3%A4umstrikot-f%C3%BCr-saison-201718


frankophot
30. Mai 2017 um 11:32  |  603250

ja, @exil, da haste Recht: Ehrlich gesagt hab ich das grad verpeilt und – ob der Schrecklichkeit der Auswahl – wohl ebenfalls verdrängt ! Das hatte ich total vergessen… Dann also lieber nur für ein Spiel, wenn es sich schon nicht vermeiden lässt. Umso mehr bin ich auf das Heimtrikot gespannt !


Stehplatz
30. Mai 2017 um 11:33  |  603251

Getting it right or getting it first….


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 11:37  |  603252

frankophot
30. Mai 2017 um 11:32 | 603250

Ist so.
Muss mir auch mal wieder ein Heimtrikot zulegen.
Habe die letzten beiden noch nicht… wollte aber auch mal das dunkle aus der Vorsaison und habe es dann verpasst…


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:37  |  603253

@heiligenseer am 30. Mai 2017 um 11:27 | 603246:

„@museum: Als Museum sollte man aber schon wissen, wann Boateng verkauft wurde, oder?“

Ja, es war 2007 – macht aber bezüglich des Inhaltes meines Kommentars von 11:14 keinen Unterschied – für mich wären 17,00 Millionen EUR zu wenig für JAB.


Jack Bauer
30. Mai 2017 um 11:38  |  603254

heiligenseer
30. Mai 2017 um 11:41  |  603255

@museum: Wie viel wäre für dich denn angemessen bei einem Transfer innerhalb der Liga?


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:41  |  603256

@Stiller am 30. Mai 2017 um 11:25 | 603244:

Es ist klar, dass Hertha BSC ein Verein ist, der früher oder später sein „Tafelsilber“ veräußern muss. Aber hier wurde ja auch bereits geschrieben, dass er in 1-2 Jahren dann unter Umständen für sehr viel mehr Geld nach England wechselt.

Sportlich verstehe ich die Entscheidung von JAB – wenn es denn tatsächlich so ist – auch nicht.

Man stelle sich vor: JAB und MP (damaliges FCB-Wechsel-Gerücht) für insgesamt 31,00 Millionen EUR weg von Hertha – für mich unter Wert.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:45  |  603257

@heiligenseer am 30. Mai 2017 um 11:41 | 603255:

Innerhalb der Liga würde ich ihn angesichts der belastungsintensiven Saison 2017/2018 gar nicht transferieren.


Bakahoona
30. Mai 2017 um 11:45  |  603258

Also was mich an der Meldung zu Brooks stutzig macht, ist dass Bild.de das im „Plus“ Bereich berichtet, Sky als Quelle macht mich ebenso stutzig, von offizieller Seite gibt es keine Aussage bisher, was untypisch wäre, gemessen an den letzten Jahren. Alle anderen Online-Artikel beziehen sich auf die Quelle Bild.de. Ich bin da noch skeptisch, was da wirklich mit Brooks läuft. Hertha BSC bestätigte die Meldung nicht. „Es ist nicht außergewöhnlich, dass jetzt die Zeit der Gerüchte beginnt“, sagte Hertha-Sprecher Max Jung auf Anfrage – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/26990152 ©2017
Ich selbst tippe auf Verhandlungstaktik für einen Transfer nach England (dieses Rauschen würde auch den englischen Blätterwald erreichen), oder er bleibt.


frankophot
30. Mai 2017 um 11:45  |  603259

@exil…ich warte immer noch auf ein echtes Retro aus den 70ern: Runder Halsausschnitt, gestreift mit Blauem in der Mitte vorne beginnend, lange Ärmel, werbefrei… Das momentane Retro scheint es auch nicht mehr zu geben… Vielleicht gibt´s ja bald ´n Anderes. Zweifel sind jedoch erheblich…


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:49  |  603260

@frankophot am 30. Mai 2017 um 11:45 | 603259:

Schaue ‚mal hier:

http://www.retrofootball.de/fussballbekleidung/hertha-berlin-1973-74-retro-trikot.html


frankophot
30. Mai 2017 um 11:52  |  603261

OH, Danke ! @hbsc…das kannte ich nicht…ja: Das kommt dem ja schon richtig nah !! Ich hab aber lange Arme in Erinnerung… oder ?


Opa
30. Mai 2017 um 11:52  |  603262

@Jack Bauer: Wir haben gegen Leverkusen mit zwei Linksfüßen in der IV gespielt, das ist aber etwas anderes als mit zwei Rechtsfüßen, vor allem in der Spieleröffnung.

@anno1995: Hertha Zehlendorf erhielte über den Solidaritätsmechanismus einen Anteil, der sich wie folgt berechnet:

Der Solidaritätsmechnismus legt fest, dass alle Vereine, die an der Ausbildung mitgewirkt haben, mit insgesamt 5 % an jeder Transfersumme beteiligt werden, die bei eventuellen Weiterverkäufen eines Spielers im Verlauf seiner Karriere erzielt werden (zwischen 0,25 % (12. – 15. Lebensjahr) bzw. 0,5 % (16. – 23. Lebensjahr) pro im Verein verbrachte Saison).

Brooks ist zum 1.7.2007, also mit vollendetem 15. Lebensjahr zu Hertha gewechselt. Demnach erhielte Zehlendorf für die drei Jahre 0,75 % von den kolportierten 20 Mio. €, also 150.000 €.

@Stiller: Habe im Vorthread ausführlicher geantwortet als ich wollte. Finde für Deine These keine Evidenz.


lieschen
30. Mai 2017 um 11:53  |  603263

@Brooks

ein Wechsel wäre logisch
für 18 -20 Mio auch völlig okay
England wäre mir lieber , sollte es Wolfsburg sein , ist das okay , auch wenn ich das nicht ganz verstehen kann

geldmäßig wäre es gut für Preetz und co


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 11:55  |  603265

herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 11:49 | 603260

Danke!
Leider ist meine Größe nicht dabei… 😉


Stehplatz
30. Mai 2017 um 11:56  |  603266

Wolfsburg muss Gewinne zum 1.6(?) zurück an VW abführen. Macht daher Sinn, dass die frühzeitig Nägel mit Köpfen machen.


hermsdorfer
30. Mai 2017 um 11:59  |  603267

Wenn das mit den 20 Millionen stimmt — ein guter Deal.


Jack Bauer
30. Mai 2017 um 12:02  |  603268

@Opa: Naja, da ließe sich drüber streiten. Wie gesagt, viele Vereine leisten sich den Luxus von einem Rechtsfuß und einem Linksfuß nicht und spielen trotzdem sehr erfolgreich und sind in Sachen Spieleröffnung Hertha deutlich voraus. Ich erinnere mich, dass van Gaal damals diesen ein Linksfuß muss spielen Trend massiv mitbestimmt hat und Badstuber zum Stamm-IV gemacht hat. Eine IV Langkamp – Stark ist völlig vorstellbar und wurde ja auch diese Saison mehrmals gespielt.

@Brooks: Auch wenn ich Brooks Verhalten nicht nachvollziehbar finde (mal abgesehen von der Nähe zu Freundin und Familie), aus Hertha Sicht wäre es ein guter Deal, speziell wenn es wirklich in Richtung 20 Mio geht.
Brooks hat bis 2019 Vertrag. Eine erneute Vertragsverlängerung wäre so oder so unwahrscheinlich gewesen. Heißt Brooks hätte im Sommer 2018 noch 1 Jahr Vertrag und Hertha hätte den Druck ihn verkaufen zu müssen. Das drückt den Preis. Brooks hätte schon eine herausragende Saison 2017/18 spielen müssen, damit Hertha im nächsten Sommer deutlich mehr für ihn bekommt, als in diesem.


Nemo
30. Mai 2017 um 12:04  |  603269

Kann einen Wechsel nach Wolfsburg nicht glauben. Die sind gefühlt auf dem absteigenden Ast: VW kürzt die Zuschüsse, alle Topspieler wollen oder sind bereits weg. Dazu kommt noch das fehlende internationale Geschäft.
Das wäre alles in meinen Augen ein Rückschritt für Brook, selbst wenn es ein tolles Gehalt gibt. Da würde ich bei fehlenden anderen Angeboten lieber eine weitere Saison in Berlin spielen und dann nach England wechseln…


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 12:06  |  603271

Die tragende Rolle spielte er dann ganze anderthalb Jahre seitdem:

http://www.herthabsc.de/de/intern/verlaengerung-brooks/page/10111–17-17-.html#.WS1DyDekLmg


pathe
30. Mai 2017 um 12:08  |  603272

An die, die die Motivation Brooks‘ für einen Wechsel nach Wolfsburg nicht nachvollziehen können: Schon mal darüber nachgedacht, dass es der schnöde Mammon sein könnte? Ein paar Millionen Handgeld. Ein ordentliche Gehaltssteigerung.

Einen Wechsel für 20 Mio. befürworte ich im Übrigen so was von. Egal zu welchem Verein.


fg
30. Mai 2017 um 12:10  |  603273

Im Grunde bin ich bei Kamikater und herthabsc1892:

Selbst 20 sind heute noch zu wenig. Das ist der finanzielle Aspekt.

Vom sportlichen finde ich jedoch Herthas IV auch ohne Brooks gut.
Stark und Torunarigha werden den Stamm bilden und mit Lusti und Langkamp hat man sehr guten Ersatz.
Den Brookserlös würde ich in einen richtig hochwertigen Stürmer stecken, der sich mit Ibisevic um Platz eins duelliert bzw. je nach Belastung rotiert. Aber wie gesagt, kein reines Talent, sondern einen potentiellen Starter.
Den Rest in einen guten Außenspieler offensiv.


Plumpe71
30. Mai 2017 um 12:11  |  603274

Auch wenn es hier vielleicht manche nicht so gern hören werden, aber Brooks stagniert seit längerem, bekommt über einen längeren Zeitraum kaum Konstanz in sein Spiel rein.. will sagen für den nächsten – in seiner Karriere nun zwingenden Entwicklungsschritt – braucht er den Tapetenwechsel, wenn Mechanismen mal festgefahren sind, braucht es auch mal eine neue Umgebung, in Berlin kann ich mir den nächsten Schritt bei Brooks nur schwer vorstellen.

Ich denke der Wechsel wäre richtig und für das Geld kann mindestens adäquat nachgelegt werden, gutes Scouting vorausgesetzt, neben Langkamp der sich eher als Manndecker klassischer Prägung versteht, braucht es einen spiel- und eröffnungsstarken zweiten Innenverteidiger. Lustenberger, seinen Verbleib vorausgesetzt, kann das ab und an mal spielen, Stark sehe ich mittelfristig als Stammspieler auf der Sechs, den jungen Spieler würde ich nicht öfter als nötig zwischen zwei Positionen rotieren lassen.


Carsten
30. Mai 2017 um 12:12  |  603276

@ Brooks
Vielleicht wird ja fleißig der Preis hochgeschaukelt, und er geht dann für über 20 Millionen nach England, Wolfsburg wäre ich persönlich von ihn schon enttäuscht, erinnerte mich etwas an Simunic der unbedingt sich seinen Traum von England verwirklichen wollte.


Jack Bauer
30. Mai 2017 um 12:13  |  603278

@pathe:

Und die Aussicht hätte er bei einem Wechsel in die Premier League – sein erklärtes Traumziel – notfalls im nächsten Jahr nicht?
In den letzten Jahren ist doch kein Spieler in Wolfsburg besser geworden – Schürrle, Draxler, Kruse, Gustavo usw.
Eine reine Söldnertruppe. Und jetzt kaufen sie einen, bei dem es ausser Geld und Nähe zu Berlin kein ersichtliches Motiv gibt? Verstehe weder Brooks, noch den VfL. Und ich glaube auch nicht, dass er in Wolfsburg größere Chancen hat, sich für die Premier League zu empfehlen. Aber es scheint ja fraglich, ob er das überhaupt will.

@Plumpe: Gebe Dir bei Deiner Einschätzung zu Brooks recht. Ein Schritt raus aus der Comfort Zone könnte bei ihm der notwendige Schritt sein. Aber Wolfsburg ist doch nur der vorgegaukelte Tapetenwechsel. Ich veränder jetzt was in meinem Leben – aber es soll sich so wenig wie möglich ändern.


Spree1892
30. Mai 2017 um 12:16  |  603279

Zum Thema Trikots und Trainingskleidung:

Damit ist nächste Saison die Diskussion beendet. Niemand wird über rot meckern, da es Berlin Bezug hat.


Stiller
30. Mai 2017 um 12:16  |  603280

Mensch, @opa. Danke. Habe Dir dort noch ein paar Zeilen hinterlassen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 12:16  |  603281

@Brooks

und das Kapitel „work in Progress“

– zum VfL Wolfsburg – das wird.
Wenn nicht heute, dann morgen.
Und die Ablöse wird eine 2 vorne haben 😉


Sorgenkind
30. Mai 2017 um 12:17  |  603284

Das Jubiläumstrikot interessiert mich nicht, da es zum Glück nur einmal getragen wird. Ob heute auch das Heimtrikot für 2017/18 gezeigt wird bezweifel ich sehr, da man ja auch letztes Jahr gesehen hat, wie langsam wir in dieser Designfindung sind.

Lasse mich dennoch überraschen. Man darf ja träumen sich mal wieder ein lohnenswertes kaufen zu können.

@Brooks, schonmal dran gedacht dass er seinem Heimatverein noch ein kleines Dankeschön geben will?


lieschen
30. Mai 2017 um 12:18  |  603285

Eine 2 vorn spitzenmäßig , wäre gut geldmäßig und ist mir lieber als Weiser abzugeben


fg
30. Mai 2017 um 12:19  |  603286

Laut Bild kommt übrigens auchg Hahn, nachdem die Brookssache Gestalt angenommen hat.

Wohin Brooks geht und ob ich seine Motive nachvollziehen könnte, ist mir völlig egal.
Er will anscheinend die maximale Kohle und ich habe null persönliche Beziehung zu ihm.
Und tschüss!


Plumpe71
30. Mai 2017 um 12:20  |  603287

@Jack,

was den finanziellen Aspekt zu Brooks angeht, gehe ich mit deinem Beitrag um 12.02 konform, ich hader aber irgendwie mit mir, ob Wolfsburg wirklich die richtige Adresse für ihn ist, aber aktuell sehe ich ihn in der Buli auch (noch) nicht bei einem der großen drei, selbst ein Boateng muss in München ordentlich beissen


paulpepper
30. Mai 2017 um 12:21  |  603288

Wenn Brooks uns den schon so lange erhofften Geldsegen bringt ist das völlig ok! Nur etwas schade wenn er dann in der Bundesliga gegen uns spielen sollte.
Erfreulich daran, das wir mit Torunarigha ja schon einen geeigneten Nachfolger in den eigenen Reihen haben und dieser dann jetzt hoffentlich auch die nötigen Spielzeiten bekommt, die er noch zur Weiterentwicklung braucht.
Und es wäre endlich mal Geld für offensive Verstärkungen da!
Und wenn am Ende des Tages die (vermeintlichen) 20 Mio aus Wolfsburg vielleicht noch von den Engländern überboten werden, wäre mein Tag perfekt! 😀 ,


Opa
30. Mai 2017 um 12:25  |  603289

Brooks und die 20 Millionen Marke
Ein neuer Rekord für Hertha (bisher Raffa für 9 Mio. nach Kiew?), dazu noch einer aus dem eigenen Stall, der damit die Akademiearbeit der nächsten zehn Jahre finanzieren dürfte. Toll!

Blogfrieden
@Stiller: Schon gelesen, hast Du gut geschrieben 👍


Mineiro
30. Mai 2017 um 12:25  |  603290

@ub:

2 Mio. finde ich dann aber doch ziemlich mickrig… 😉


Sorgenkind
30. Mai 2017 um 12:27  |  603291

Vllt denkt Brooks auch, „ich geh lieber jetzt und geb der Hertha noch ein Paar Euronen mit und dann in 1-2 Jahren nach England.“

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er dort länger bleiben wird.
Siehe Draxxler, Schürrle, Kruse, Dante.


Kaj
30. Mai 2017 um 12:28  |  603292

Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 12:16 | 603281
„@Brooks

Und die Ablöse wird eine 2 vorne haben“

_________

Also könnte die von dem Kicker gehandelten 20 Mio. € noch steigen?


lieschen
30. Mai 2017 um 12:29  |  603293

fg
30. Mai 2017 um 12:19 | 603286

@ Hahn habe ich vorhin im Kurier schon gelesen, denke das könnte passen, soll laut Kurier event. schon heute über die Bühne gehen


paulpepper
30. Mai 2017 um 12:30  |  603294

@Opa
Ja, das sich die Akademiearbeit damit dann auch endlich mal rechtfertigen lässt, daran habe ich auch gerade schon gedacht 😉


backstreets29
30. Mai 2017 um 12:34  |  603295

@Opa

Ist nicht Ramos unser bisheriger Rekord mit knapp 10 Mio zum BVB?

20 + X finde ich grossartig.

Mich überrascht es aber, dass das Karussell so früh Farht aufnimmt.

Jetzt noch Haraguchi und Stocker weg, dann kann man einen schönen punktuellen Umbau vollziehen.

Weiser MUSS bleiben, ebenso wie Darida.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 12:35  |  603296

Exil-Schorfheider am 30. Mai 2017 um 11:55 | 603265:

L und XL passen Dir nicht?! – das glaube ich Dir nicht 😉 !


playberlin
30. Mai 2017 um 12:36  |  603297

@ ub

Wie siehst du das? Sinkt mit dem Brooks-Transfer und dem damit verbundenen Geldsegen die Gefahr, dass ein weiterer potenzieller Stammspieler (Weiser?) Hertha ebenfalls verlässt, oder sind die Dinge unabhängig voneinander zu betrachten?


lieschen
30. Mai 2017 um 12:39  |  603298

@Tuchel

wohl nicht mehr BVB Trainer


hurdiegerdie
30. Mai 2017 um 12:43  |  603299

Super Deal von Preetz.

Mein Respekt!


Kamikater
30. Mai 2017 um 12:43  |  603300

@WOB
Die geben jedes Jahr 50-70 Mio aus. Unfassbar, wie weit die finanziell von uns entfernt sind. Lichtjahre!
http://www.weltfussball.de/news/_n2766171_/sturm-juwel-auf-dem-sprung-nach-wolfsburg/


pathe
30. Mai 2017 um 12:44  |  603301

@Jack Bauer
Es müsste ja erstmal ein englischer Verein ernsthaftes Interesse haben. Und 20 Mio. zahlen wollen.


Kamikater
30. Mai 2017 um 12:47  |  603302

Da gibts genügend. Das ist angesichts von 250-300 garantierten Millionen in 3 Jahren pro Club ein Schnäppchen, einen englisch sprechenden, soliden Verteidiger mit sehr guter Quote in diesem Alter, internationaler Erfahrung und Nationalspieler und Vermarktbarkeit in sozialen Netzwerken ohne Ende (!) zu kaufen.


frankophot
30. Mai 2017 um 12:48  |  603303

@hbsc: (Sorry an die Anderen, bitte scrollen…)
Sag mal bitte: Hast Du dieses Retrotrikot ?
Frage ist, ob die eher gross oder klein ausfallen und wie Qualität ist Thema: Baumwolle und Einlaufen…

Danke !


Kamikater
30. Mai 2017 um 12:49  |  603304

Ein Einlauftrikot als Auslaufmodell.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 12:49  |  603305

Da hält ein Verein, dessen Konzerneigner starke finanzielle Einbußen hinzunehmen hatte, geradeso die 1. Liga und verpflichtet einen Spieler für 17-20 Millionen EUR und einem fürstlichen Gehalt + Handgeld (sonst würde JAB ja wohl kaum von einer UEFA Europa League-Mannschaft weg und dorthin gehen). Macht immer weniger Spaß.


Stiller
30. Mai 2017 um 12:53  |  603306

Soll mal einer sagen: „Das ist der Markt“. Eben nicht.


frankophot
30. Mai 2017 um 12:56  |  603307

…und wer glaubt da noch, die DFL tut nicht alles, einen solchen Verein NICHT absteigen zu lassen. Da kann sich der Schiedsrichter im Nachhinein 20x für seinen Pfiff – konsequenzlos – entschuldigen…

@kami: Da is ja ein Poet an Dir verloren gegangen. Oder publizierst Du ?


30. Mai 2017 um 12:56  |  603308

@Sorgenkind

In den letzten drei oder vier Jahren wurde das nächstjährige Trikot doch immer auf der MV im Mai vorgestellt. Oder erinnere ich mich da nicht richtig?


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 12:56  |  603309

@frankophot am 30. Mai 2017 um 12:48 | 603303:

Ja, die Qualität ist super, die Stickerei absolut hochwertig, wie die gesamte Verarbeitung, genauso gut oder sogar besser als die früheren Originale (und ich hatte diese in den 70er mehrfach) .

Ich trage eine M (182 cm groß, 80 kg), gewaschen habe ich es noch nicht, dürfte aber auch nicht mehr oder weniger Qualität verlieren als bei den früheren Originalen – zur Sicherheit würde ich den Schonwaschgang empfehlen.

Mein Fazit: Ich war und bin begeistert – für mich DAS Trikot.

Übrigens, Top-Service (schneller Versand, Sendungsnummer) der Firma mit deutschsprachigem Personal bei Nachfragen.


linksdraussen
30. Mai 2017 um 12:59  |  603310

@Kamikater: Auch in der PL haben die Vereine nur 4-6 Planstellen für IVs. Bei den Spitzenteams sehe ich keine Vakanzen, in die Brooks stoßen könnte.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 13:05  |  603312

herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 12:35 | 603296

Danke für die Schmeichelei.
XL spannt im Brustbereich schon… 😉


del Piero
30. Mai 2017 um 13:06  |  603313

20 Euronen!!!
„Tja dann machen wir ein Angebot das kann Du unmöglich ablehnen“
Bei dieser Summe ist zwar mein Blues weg, dafür werden aber andere sogleich viel teurer….
So isses, dit Jeschäft


frankophot
30. Mai 2017 um 13:06  |  603314

Ok, tausend dank, @hbsc !!


Plumpe71
30. Mai 2017 um 13:13  |  603315

Dortmund trennt sich von Tuchel, erwartungsgemäß

PS: seh grad, das Lieschen war schneller 😉


frankophot
30. Mai 2017 um 13:15  |  603316

…spielt Brooks ne gute WM und bleibt er unverletzt, wird Wolfsburg den „echten“ Deal machen…in nur einem Jahr…


mt
30. Mai 2017 um 13:20  |  603317

#JAB
Ich kann auch ob der kolportierten 20 Millionen Ablöse nicht unbedingt in die allgemeine Euphorie einstimmen.
Der Betrag deutet nur an, in welche Richtung die Spirale geht. Einen Spieler des Kalibers Esswein wird man demnächst auch nur noch für 8+ Millionen bekommen können. Einen André Hahn dürfte alleine die Meldung, daß Hertha gerade mit Brooks 20 Millionen einnehmen könnte, locker ein Milliönchen teuerer machen (wobei es für mich den Anschein hat als hätte MP da schon ordentlich vorgearbeitet…)

Ersatz für die Innenverteidigung haben wir doch genug im eigenen Stall. Torunarigha, Beyer, Baak… Oder wollen wir uns doch nicht drauf verlassen? Dann müssen wir mindestens 10 Millionen für einen IV mit Qualität in die Hand nehmen und wissen dann immer noch nicht, ob der im Konstrukt Hertha überhaupt funktioniert. Da hätte ich lieber den Brooks in der Hand als die Subotics, Wimmers, Rekics dieser Welt auf dem Dach. Oder so ähnlich…
Und für JAB persönlich? Auf den internationalen Wettbewerb in der Heimatstadt zu verzichten, ist schon eine Ansage. Leider keine schöne…
Stutzig machte mich eine Passage im Kicker-Artikel, in der es hieß, es sei klar gewesen, daß Hertha sich im Sommer von einem Leistungsträger wird trennen müssen.
War das wirklich so klar? Wo stecken denn da die Zwänge? Sind wir etwa doch weniger liquide als z.B. der HSV? Dann wird’s eng mit einem neuen IV 😉

#Trikot
Echt ein rotes Nike-Teil von der Stange? Da wär mir ein individuelles pink ja wirklich bei weitem lieber anstatt das grau-rote-Maus-Image zu füttern…


heiligenseer
30. Mai 2017 um 13:21  |  603318

Wie sieht denn der „echte“ Deal dann aus?


Bob
30. Mai 2017 um 13:23  |  603319

Ich sehe den Abgang von Brooks mit einem lachenden un d weinenden Auge.
Erstmal finde dich es immer schade wenn uns ein Eigengewächs verlässt.
Als Spieler wird er uns erst mal fehlen. Er hat seine Leistumg meistens gebracht und gut abgeräumt.
Torunarigha braucht noch seine Zeit, Stark finde ich im defensiven Mittelfeld besser aufgehoben.
Von der finanziellen Seite ist das natürlich ne Menge Kohle, die investiert werden kann.
Ich wünsche ihm alles gute, egal wo er hingeht.


Bob
30. Mai 2017 um 13:24  |  603320

Wer von euch tut sich die Mitgliederversammlung an?


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 13:25  |  603321

@Exil-Schorfheider am 30. Mai 2017 um 13:05 | 603312:

Ich rufe Henrik Kuchno an – dann passt Dir bald „L“ 🙂 .

@frankophot am 30. Mai 2017 um 13:06 | 603314:

Sehr gerne!


Start-Nr.8
30. Mai 2017 um 13:28  |  603322

20 Millionen aus dem eigenen Nachwuchs! Gratulation. Nur so geht es. Topp Geschäft. Daraus Brooks einen Vorwurf zu machen ist absurd, lasst den Jungen hingehen, wo er will. Alles Gute, John und vielen Dank für alles incl. der 20 Millionen.

Und das rote Trikot? Sonst keine Sorgen?? Immer dieses Gemeckere.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 13:30  |  603323

herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 13:25 | 603321

Kuchno wäre wohl günstiger als zwei Wochen Camp in Arizona bei Verstegen.. 😉

—————————————————————————-

Auch andere „Vereine“ verlieren Jugendspieler ohne Gewinn:

http://www.transfermarkt.de/angriffs-talent-demirovic-wechselt-aus-leipzigs-u19-in-die-primera-division/view/news/275970

——————————————————————————-

@mt

Jo.
Rot… wie schon 15/16… aktuell auch wieder im Shop zu finden… gleich mal kaufen…


Kamikater
30. Mai 2017 um 13:31  |  603324

@mt
Hertha hat als Auflage unter anderem bekommen, nicht mehr Geld ausgeben zu dürfen, als sie einnehmen. Der HSV macht was er will, auch mit über 100 Millionen Schulden. Das ist eine Frage der DFL und der Lizenzierung.

@linksdraußen
Das kann auch ein Verein aus Liga 2 sein. Ich bleibe dabei, nur ein Verein mit richtig Geld kann sich solche Leute leisten. Wir hätten da mit Sicherheit noch ein paar Millionen rausholen können. 20 Millionen ist für mich zu wenig bei Brooks. Zumal wir ja im Vorgriff diese Verträge verlängert haben, um damit mehr Geld zu machen. Dann hätten wir ihn ja vor zwei Jahren auch schon für 15 Million verkaufen können.

Ist ja auch wurscht. Jetzt heißt es möglichst schnell einkaufen. Denn früh verkaufen in der Transferperiode, um dann spät einzukaufen, ist so ziemlich finanziell das blödeste, was einem passieren kann.


herthabscmuseum1892
30. Mai 2017 um 13:33  |  603325

@Start-Nr.8 am 30. Mai 2017 um 13:28 | 603322:

Wenn man sich zu etwas äußert und nicht gleich in Jubel ausbricht, ist es gleich Gemeckere oder ein Vorwurf?

Bildest Du mit „Nachschuss-Andi“ eine Wohngemeinschaft?


frankophot
30. Mai 2017 um 13:35  |  603326

@heiligenseeer: auf die Insel, mit vorne ner 4 …oder glaubst Du, Brooks verliebt sich in die Stadt und das niedersächsische Landleben ?


Kaj
30. Mai 2017 um 13:35  |  603327

mt
30. Mai 2017 um 13:20 | 603317

„Stutzig machte mich eine Passage im Kicker-Artikel, in der es hieß, es sei klar gewesen, daß Hertha sich im Sommer von einem Leistungsträger wird trennen müssen.
War das wirklich so klar? Wo stecken denn da die Zwänge? Sind wir etwa doch weniger liquide als z.B. der HSV? “
_________

Der Kicker schreibt aber auch: „Der Hauptstadtklub wird dank der üppigen Transfereinnahmen durch Brooks handlungsfähig sein, neue Spieler zu verpflichten.“

Vielleicht bezog es sich darauf, dass Hertha einen Stammspieler verkaufen muss, um damit „handlungsfähiger“ zu sein.

Bzw. siehe Kamikaters Beitrag.


coconut
30. Mai 2017 um 13:39  |  603328

#Brooks
Schade. Aber so ist das halt.

Immer wieder “witzig” das einige zwar akribisch jeden Fehler seitens Brooks wahrnehmen, aber die vielen sehr guten Aktionen offenbar völlig ignorieren. Na egal, jetzt wird er wohl eh weg sein.
Der Kicker schreibt was von 20 Mio. was schon eine ordentliche Summe ist, auch “heute” noch.
Ob man meint, Ersatz zu brauchen (wäre in der gleichen Qualität/Alter wohl kaum preiswerter), müssen die Verantwortlichen beurteilen.

Auf jeden Fall sollte nun noch was für die Offensive getan werden, A.Hahn wird damit wohl immer wahrscheinlicher…und, wenn es nach mir geht, den jungen Köpke noch gleich dazu… 😉

Alles Gute JAB.
Ich denke das ist dein Sprungbrett nach England…


Alpi
30. Mai 2017 um 13:41  |  603329

Leider habe ich keine Glaskugel auf meinem Tisch stehen. Vielleicht macht Brooks in Wolfsburg einen Sprung nach vorne und wird mit sattem Gewinn verkauft. Vielleicht würde Brooks bei uns ein weiteres Jahr stagnieren und Hertha würde dann im nächsten Jahr nur 10 Mio bekommen.

Ich wünsche ihm alles Gute und danke für die starken Spiele die er gemacht hat. Diese Saison hat er in seiner Leistung, auf einem guten Bundesliganiveau, stagniert wie ich finde.

Jetzt das Geld mitnehmen und in der Offensive und im kreativen Bereich verstärken.

Torunarigha kann Brooks ziemlich sicher noch nicht zu 100% ersetzen, aber je mehr Einsatzzeit er bekommt, desto schneller wird er das schaffen und in ein paar Jahren vielleicht sogar übertreffen.

Andere Vereine, wie z.B. Ajax leben schon seit Jahren damit Leistungsträger zu verkaufen und Talente nachrücken zu lassen. Bis der große Investor kommt ist das eine gute (die einzige?) Entwicklungsmöglichkeit.


30. Mai 2017 um 13:45  |  603330

Erst ist Brooks ein wesentlicher Mit-Grund, das Hertha nach Europa darf, und dann ermöglicht es Brooks Hertha noch, dass es einkaufen gehen kann.
Mehr geht ja eigentlich nicht für ein Eigengewächs.
Für mich geht einer der wirklich sehr wenigen Könner und vorallem einer der noch rareren Typen von der aktuellen Hertha weg
Weiser wird nächstes Jahr der nächste sein,( aber mit dem verbindet mich innerlich wenigstens nichts..)
Man kann und sollte den Fussball einfach nicht mehr mit den Augen eines Sportlers sehen..


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 13:46  |  603331

Kaj
30. Mai 2017 um 13:35 | 603327

Genauso stand es auch im kicker.
Mehr geht nur, wenn man jemanden abgibt.

Aber man liest ja immer das, was man will.

Gibt ja auch Stimmen, dass der HSV macht, was er will.
Nun ja, die haben einen reichen Sugar Daddy, der für die Lizenz einsteht…


Stiller
30. Mai 2017 um 13:46  |  603332

Didavis Auftritte in der Relegation haben mich bzgl. seiner Person ein wenig ernüchtert. Nicht nur, dass das mit Malli zusammen nicht funktioniert, beide wollen DER 10er sein. Nein, er war nicht wirklich ins Spiel eingebunden und konnte das umgekehrt auch nicht mit den anderen bewerkstelligen.

Ist vielleicht eh‘ weit hergeholt: Selbst wenn er jetzt günstiger zu haben und das reizvoll sein sollte – im offensiven Mittelfeld bräuchten wir mE jemanden, der dauerhaft Eigenmotivation und Führungsstärke mitbringt.

Mit Brooks geht nun jemand perdu, der dies zu einem guten Teil einbrachte. Und das ist bei Hertha nun noch mehr Mangelware …


bnlsascha
30. Mai 2017 um 13:46  |  603333

Schade !

Habe Brooks immer gern gesehen, ja – er hatte schlechte Tage.
Aber was mir an seinen besseren Tagen imponierte waren die Momente wo er als Innenverteidiger Initiative übernommen hat und den Ball mit einem Sprint weit vom eigenen Tor weg bewegt hat. Und das irgendwie mit einer Körpersprache „Ich komme, geht aus dem Weg!“.
Seine Patzer konnte ich ihm immer verzeihen, weil ich mir immer sicher war, irgendwann wird’s wieder besser.
Nicht wie bei Power-Sandro bei dem im meinen Kopf immer die Musik von Benny Hill los ging (Slapstick).

Immerhin habe ich mir mein Trikot nicht beflocken lassen, so ist die Tradition der Abgänge nach Trikotkauf auch gebrochen bei mir.

Zum Transfer selber:
Geld – gute Summe.
Ziel Wolfsburg: ausser finanziell aus Sicht des Spielers für mich nicht zu erklären, und aus Sicht des Fans wäre es mir auch lieber wenn er uns höchstens im EuropaPokal sofort wieder in die Quere kommen könnte

Hoffen wir dass das Geld sinnvoll eingesetzt wird, und kein Verlegenheits-Esswein #2 kommt.


Carsten
30. Mai 2017 um 13:49  |  603334

@ Uwe Bremer
Weißt du ob der Parkplatz vor dem City Cube für Mitglieder offen ist zum parken,heute Abend?


nrwler
30. Mai 2017 um 13:53  |  603335

Kurze Nachfrage in die Bloggemeinde:
Kann man zur MV ausschließlich mit seinem Mitgliederausweis?
Habe meine Einladung verlegt…!

#20Mio für Brooks
Damit kann man arbeiten..!
Nur, jetzt kommt es drauf an, was man mit dem „Geldsegen“ macht.

Erhoffe mir „echte“ Verstärkungen für Außen.


Cali
30. Mai 2017 um 13:57  |  603336

Was denn nun?
17 Mio wie in der Bild oder eine 2 vorne?
Das macht schon einen Unterschied.
Finde den Deal mit Toru in der Hinterhand gut wenngleich mir ein anderer Verein lieber gewesen wäre.


Opa
30. Mai 2017 um 13:58  |  603337

@nrwler: Du brauchst nur Deinen Personalausweis.


Sorgenkind
30. Mai 2017 um 13:58  |  603338

@ Sir Henry,

also 2015 wurde es im Juli präsentiert und 2016 am 23.06.2016 auf Bild.de geleakt. Weiter in die Vergangenheit bin ich jetzt nicht gegangen.

Früher wars, beim letzten Heimspiel


30. Mai 2017 um 14:00  |  603339

@nrwler

Die Einladung brauchst du nicht.

Ich glaube, selbst der Mitgliedsausweis ist nicht notwendig, sofern du dich anderweitig ausweisen kannst.


Opa
30. Mai 2017 um 14:01  |  603340

@Carsten: Einfach mal die Mitgliederbetreuung anrufen: Tel.: (030) 300928-0


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 14:02  |  603341

@Hertha-Etat2017/18

geplant:

Erträge: 122,6 Mio Euro
Aufwendungen: 122,1 Mio. Euro
(davon 55,2 Mio. Euro für Personal)


nrwler
30. Mai 2017 um 14:03  |  603342

@opa, @Sir Henry
Merci! Vielen Dank…! 🙂


frankophot
30. Mai 2017 um 14:03  |  603343

Ob Toru dem Druck, der nun auf ihn aufgebaut wird, schon standhält, wird sich zeigen. Insbesondere in einer Saison mit 3 Hochzeiten. Bis jetzt hat er gute Spiel gemacht, aber halt ohne Erwartungsdruck.


fechibaby
30. Mai 2017 um 14:04  |  603344

Wie kann man nur als 24jähriger Berliner Junge
von Berlin zum Retortenclub VfL Wolfsburg gehen?
Unfassbar!!

Sollte Hertha tatsächlich 20 Millionen € Ablöse
erhalten, dann wäre das super!!
Das Geld bitte in echte Verstärkungen investieren.

Ha Ho He Hertha BSC!!


lieschen
30. Mai 2017 um 14:05  |  603345

@
Plumpe71
30. Mai 2017 um 13:13 | 603315

Danke das du meine Kommentare auch liest –smile


Stiller
30. Mai 2017 um 14:09  |  603346

Der Aufwand ohne Personal ist verdammt hoch. Und das weitgehend ohne zinstragende Verbindlichkeiten. Wo bleibt das Geld?


Alpi
30. Mai 2017 um 14:10  |  603347

Etat:
Das wäre eine Steigerung von ca. 20 Millionen im Ertrag und ca. 15 Millionen beim Personaletat.

Die Preisspirale zieht nicht nur bei den Transfersummen an.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 14:10  |  603348

nrwler
30. Mai 2017 um 13:53 | 603335

#einladung
„Habe meine Einladung verlegt…“

Ich bekam noch nicht mal eine… auf welchem Account hätte ich dafür angemeldet sein müssen?

————————————————-

@ub

Personal abgelaufene Saison waren 46,9 Mio, oder?

Edith sagt: Gefunden…

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article207594467/Hertha-BSC-plant-fuer-2016-17-erstmals-mit-100-Millionen-Etat.html


frankophot
30. Mai 2017 um 14:10  |  603349

@stiller: (u.a.) Keuter and friends…


Carsten
30. Mai 2017 um 14:13  |  603352

@ Opa
Dankeschön, versuche schon seit längerer Zeit geht nur niemand ran.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 14:18  |  603353

Auffallend zu meinem Link, der kurz weg ist:

Es wurde mit dem Erreichen der EL-Gruppenphase geplant. Da haben wir doch schon mal eine Erklärung für das zu erwartene Minus für 2016/2017.

—————————————————————————–

@stiller

Hm…
Die einzigen Zinsaufwendungen, die mir auf die Schnelle bekannt sind, wären die beiden kapilendo-Anleihen…

—————————————————————————-

@ub

Was mir gerade einfällt:
Gibt es eigentlich noch die Acht-Mio-Transfer-Beteiligung von Mr. X?
Wenn ja, ist/ war Brooks Bestandteil? Wird wieder umgeswitcht oder diesmal ausbezahlt?


Opa
30. Mai 2017 um 14:21  |  603354

Zentralvermarktung vor dem Aus?
Laut einem Urteil des OLG Düsseldorf, wo sky abgewatscht wurde, muss die Kartellbehörde bei der nächsten Vergabe die Daumenschrauben anziehen. Das dürfte in einigen Jahren ziemlich viel Chaos verursachen. http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/sky-scheitert-mit-beschwerde-gegen-kartellamt-15038124.html


Opa
30. Mai 2017 um 14:29  |  603355

Respektlosigkeiten
Kleiner Nachtrag: Offensichtlich kann Gomez mit den „Respektlosigkeiten“ besser umgehen als einige unserer „Feingeister“ hier 😛

http://www.bild.de/sport/fussball/mario-gomez/singt-gomez-ist-ein-hurensohn-51963900.bild.html


uamini
30. Mai 2017 um 14:33  |  603356

Meines Erachtens lagen die geplanten Personalkosten im Vorjahr bei 46,9 Mios…davon 40 Mios für die Profis.
+8,3 Mios wär dann dort der Zuwachs und nicht 15 Millionen.


30. Mai 2017 um 14:33  |  603357

#Zentralvermarktung: das drohende endgültige AUS für kleinere Vereine..


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 14:37  |  603358

uamini
30. Mai 2017 um 14:33 | 603356

„Meines Erachtens lagen die geplanten Personalkosten im Vorjahr bei 46,9 Mios…davon 40 Mios für die Profis.“

Genauso war mir auch, daher aus dem Kopf die 46,9 Mio hier rein geschrieben.
Ist halt die Frage, wie die 55,2 Mio jetzt zu bewerten sind.


nrwler
30. Mai 2017 um 14:45  |  603359

@exil //14:10uhr
Jetzt hast Du mich erwischt… 😉 Ich habe nämlich ein wenig „geflunkert“.

Denn real habe auch keine postalische Einladung für die MV in der Hand gehalten.

Da ich aber die letzten paar Wochen im Umzugsstress war, dann verreist und sowie „viel unterwegs“, dachte ich, ich hätte die Einladung einfach nur „übersehen“… Und versehentlich evtl sogar entsorgt (=verlegt). Quasi beim Umzug…!

Also, bei welchem Account man angemeldet sein muss, um eine postalische Einladung für die MV zu erhalten, weiß ich auch nicht… Sry! 😉


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 14:55  |  603360

nrwler
30. Mai 2017 um 14:45 | 603359

Es war auch eher ein Gag mit dem Account bezüglich der digitalen Transformation.

Mir fiel nur heute morgen ein, dass ich tatsächlich noch keine erhalten habe. Aus Erfahrung weiß ich, dass Post über CityBrie(?) bei mir generell wie einst mit der Postkutsche braucht…

Leidige Erfahrung, wenn man Rechnungen von Pflegeheimen oder Apotheken, aber eben auch Post von Hertha BSC erwartet…


Stiller
30. Mai 2017 um 14:56  |  603361

Danke für den Link, @opa. Bin froh, dass das Kartellamt nun aufgefordert wird, was zu tun:

„Der Kartellsenat sendete vielmehr das Signal an das Kartellamt, zur nächsten Ausschreibung der Medienrechte für die Fußball-Bundesliga den Wettbewerb weiter zu öffnen.“

Ich denke, es ist vor allem die Wettbewerbsöffnung in Richtung Vermarkterseite gemeint. Denn dort versucht Murdoch zu verhindern, dass Discovery oder andere nennenswerte Marktanteile erzielen.

Ich glaube nicht, dass die Liga gezwungen werden soll und kann die Vereine zur Einzelvermarktung widerum zu zwingen. Der Spielbetrieb aller 18 gegeneinander ist doch das Produkt. Daraus resultiert auch meine Auffassung, dass die auch gleich partizipieren müssen.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 15:02  |  603362

@opa

Mehr Wettbewerb ist gut, bringt schließlich auch mehr Geld für die Klubs, siehe England, wo sich die beiden Bieter hoch geschaukelt haben.
Sind ja aber genau die (teuren) Verhältnisse, die Du „anprangerst“.

Schau´n mer mal.
Dass man die Zentralvermarktung aufgibt, glaube ich nicht.
Selbst in Spanien ist man 2016/2017 zur Zentralvermarktung zurückgekehrt.


nrwler
30. Mai 2017 um 15:03  |  603363

@Exil
Alles gut! Ich habe Deine Nachfrage auch als Gag aufgefasst..
Daher auch mein „erwischt“… Mit Smiley.


Opa
30. Mai 2017 um 15:16  |  603364

TV Rechte
@Stiller: Kartellrecht ist komplex und die Bundesliga eine heilige Kuh. Da werden diverse Politiker dafür Lobbyarbeit machen, mal schauen, was am Ende bei rumkommt 😉

Wer heute umfassend (Bundesliga, ausl. Ligen, CL, EL, Eishockey, Basketball Bundesliga, NHL, Formel 1, Indycar, Nascar, NFL, NBA, Moto GP, WTCC, diverse Tennisturniere etc.) Sport gucken will, braucht ja eh schon mehr als das sky Abo. DAZN, Eurosportplayer, Sport1 US, Sport 1 + und diverse andere Spartensender haben die Sportereignisse sendertechnisch derart fragmentiert, dass man nicht nur den Überblick zu verlieren droht, sondern auch eine Menge Geld dafür ausgeben kann. Dieser Trend versteckt und verscheliert die insgesamt deutlich (!) (schöne Grüße an Exil 😛 ) steigenden und bereits gestiegenen Kosten für TV Sportkonsum. Dieser Trend wird sich fortsetzen, bis der Markt das nicht mehr hergibt und eine Konzentration beginnt. Sind wir heute bei mindestens rund 60 € (25 € sky, 10 € DAZN, 10 € Eurosport, 15 € Sport 1 gesamt), stellt sich die Frage, wo zukünftig die Schmerzgrenze ist.


pathe
30. Mai 2017 um 15:21  |  603365

Gestern wurde noch darüber gesprochen, dass ein Abstieg Wolfsburgs weitere 2,5 Mio. an TV-Geldern in unsere Kassen spülen würde.
Wer hätte gedacht, dass ein Verbleiben Wolfsburgs in der 1. Liga ein Vielfaches dessen in unsere Kassen spült? 🙂


30. Mai 2017 um 15:32  |  603366

@Opa

Du hast nicht unrecht. Möchte aber bemerken, dass die meisten der derzeit angebotenen TV-Sportarten vor noch zehn Jahren hierzulande überhaupt nicht empfangbar waren. Nicht mal für viel Geld.

Südamerikanischer Fußball, Rinderjagd in Australien, Paintball in Tokyo, e-sport in Südkorea. Alles geht. Und klar, das kostet Geld.


30. Mai 2017 um 15:37  |  603367

Mehr Wettbewerb( unter Giganten) ..bringt Klubs mehr Geld–ich denke ja, das es nur sehr wenigen mehr Geld brächte und sehr vielen vergleichsweise weniger..und die Schere sich brav weiter öffnet. Immer schön systemkonform bleiben.
Aus dieser Diskussion bleibe ich aber lieber raus..


Opa
30. Mai 2017 um 15:38  |  603368

Straftabelle
Laut diesem Artikel teilt sich Hertha Platz 13 mit den Sechz’gern mit insgesamt 31.500 € Strafe für Fehlverhalten der Fans. Diese setzen sich nach meinen Recherchen wie folgt zusammen: 24.000 € fürs Abbrennen von Pyrotechnik beim Pokalspiel auf Sankt Pipi und 7.500 € fürs Bespucken von Mittelfingerancelotti und den Schiris beim verschaukelten Spiel gegen die Bauern. Das entspricht 0,1575 % der kolportierten Ablöse für Brooks oder 0,02625 % des Etats der nächsten Saison. Oder anders ausgedrückt: Etwa so, als ob jemand mit 1800 € mtl. Nettoeinkommen 5,67 € Strafe bezahlt. #relationen


Opa
30. Mai 2017 um 15:41  |  603369

Vielfalt des TV Angebots
@sir: Bedenkt man, dass bis vor ein paar Jahren im sky Sport Abo MotoGP, Indycar, NASCAR, CL, EL, Premier League u.v.a. drin waren, die jetzt kostenpflichtig dazugebucht werden müssen und die von Dir genannten „Gedönssportarten“ ja eher Programmauffüller sind, sprechen wir schon über eine *hihi* erhebliche (!) Steigerung.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 15:44  |  603370

„Mehr Wettbewerb( unter Giganten) ..bringt Klubs mehr Geld–ich denke ja, das es nur sehr wenigen mehr Geld brächte und sehr vielen vergleichsweise weniger..und die Schere sich brav weiter öffnet. Immer schön systemkonform bleiben.“

Das bleibt nicht aus.
Letztendlich erhielt der Tabellenletzte in England 2015/2016 aber bisher mehr als der Spitzenreiter in Deutschland für den gleichen Zeitraum, die Parachute-Zahlungen für Absteiger noch nicht inbegriffen.

http://www.fussballtransfers.com/premier-league/premier-league-die-verteilung-der-tv-gelder-2015-2016_65305


30. Mai 2017 um 15:45  |  603371

@Opa

Natürlich. Die Zahlungsbereitschaft ist vorhanden und wird abgeschöpft.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 15:46  |  603372

Opa
30. Mai 2017 um 15:38 | 603368

Straftabelle

Scheint ja erheblich (hihi!) gesunken.
NIchtsdestotrotz unnötig, zumal die 9.000 Euro von Kopenhagen noch dazu kommen und diese eine Runde wohl eh ein Zuschussgeschäft war…


Stiller
30. Mai 2017 um 15:47  |  603373

@opa, zu den 25 – 60 EUR (das ist nur der direkte Beitrag der Zuschauer), muss man noch den indirekten Betrag hinzurechnen, den alle Menschen leisten, die die damit verbundenen Werbeartikel kaufen – von Thomas-Müller-Milch bis Kloppo-Autos sowie der Beitragsanteil der ÖR, die an sky etc. fließen.

All dieses Geld steht nicht nur nicht dem Zuschauer, sondern auch anderen Märkten nicht mehr zur Verfügung.

Das darüber hinaus Schlimme ist: kaum ein Spieler auf dieser Welt kommt durch einen Anstieg der Transfer- und Gehaltsummen hinzu. Kein Spieler wird wird dadurch besser, dass die Ablösesummen ins Unermessliche steigen.

Trotzdem könnte man glauben, dass die Spieler die eigentlichen Profiteure sind. Sogar das ist falsch. Der Gewinn, der durch das Geschäft gemacht wird ist der Hebel, den die eigentlichen Profiteure suchen.

Wenn ein börsennotiertes Unternehmen (zB der Unterhaltungsindustrie) 100 Millionen Gewinn mehr macht, dann werden seine Aktien zB um 2 Milliarden teurer (steigen also um ca. das 20-fache). Der Durchschnitt zB bei Discovery Communications beläuft sich im Schnitt (von 2010 bis 2016) auf das 21,3-fache.

Ich brauche nicht (oder doch?) zu erwähnen, dass der Hauptsitz Silver Spring NICHT in Deutschland oder der EU liegt …


Opa
30. Mai 2017 um 15:57  |  603374

Erheblichkeiten
@Exil: Joar, unterm Strich wohl weniger, als Schiller im BUdget eingeplant haben dürfte 😛 Könnte er ja nutzen und das zum letzten Aufstieg versprochene Freibier ausgeben? 😉 Oder das Fanhaus bauen? 😛

Geldverteilung
Wichtige Hinweise von @stiller, einmal die Nebenkosten, die von allen zu tragen sind, von GEZ über Werbegedöns und zum anderen die Abschöpfung in anderen Bereichen. Wobei die Mehreinnahmen bei den Clubs ja auch zu erheblichen Mehrsteuern führen. Auch wenn die Clubs mangels Gewinnen über die Körperschaftssteuer kaum etwas abführen, bleibt doch die Mehrwert- und Lohnsteuer im Lande. Ob Discovery mit der Liga 100 Mio. € mehr Gewinn macht, da hab ich noch erhebliche Zweifel und Börsenwerte sind so oder so nicht nur spekulativ, sondern ziemlich virtuell.


Stiller
30. Mai 2017 um 16:01  |  603375

Es ging mir darum, mal das Prinzip und einen Teil der Konsequenzen aufzuzeigen.
Dazu gehört eben auch, dass es für die Eigentümer der globalen Konzerne schon ein Sinn macht, die in Umlauf befindlichen Summen zu erhöhen, selbst wenn der prozentuale Gewinn gleich bleibt; für den Fußball nicht.


30. Mai 2017 um 16:05  |  603376

@exil..und fans aus England kommen nach Deutschland, um Bundesliga zu gucken..Feine Sache, das „viele Geld“.( Abgesehen davon verteilen die Engländer das Geld tatsächlich anders..)
Mir fällt das bekannte Kleist-Zitat dazu ein..oder , wer es deftiger mag, der ..ach, lass ich weg. 🙂


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 16:09  |  603377

apollinaris
30. Mai 2017 um 16:05 | 603376

„@exil..und fans aus England kommen nach Deutschland, um Bundesliga zu gucken..Feine Sache, das „viele Geld“.( Abgesehen davon verteilen die Engländer das Geld tatsächlich anders..)“

Jetzt vermischt Du aber Stadion-Preise mit TV-Einnahmen, da erstere der Grund sind, warum englische Fans zu uns kommen.

Ja, die Verteilung ist natürlich anders.
Wer weiß, ob das Modell oder gar ein Gesetz wie Spanien in Deutschland machbar wäre…


HerthaBarca
30. Mai 2017 um 16:27  |  603378

#Gomez
„…Nach den fürchterlichen Anschlägen in Manchester liegen wir uns alle in den Armen, und ein paar Tage später verhalten wir uns selber wie Affen. Das ist traurig.“

Finde nur ich, die Gesänge mit einem Terroranschlag gleichzusetzen, deplatziert?
Diese einseitige Darstellung, dass Gomez jetzt das arme Opfer ist…
Wer sich nach einem geschenkten Elfer so hinstellt, braucht sich nicht wundern…
…und danach auch noch einen auf Moralist machen!

Bei Interesse schau Euch mal die gestrige PK an – ist leider noch nicht online!
#Arroganz


Slippen
30. Mai 2017 um 16:36  |  603379

@Gomez

Meine nicht, dass die Gesänge mit dem Anschlag gleichgesetzt werden. Er wundert sich, wie ich finde, zurecht darüber, wie schnell gerade noch tief betroffene Menschen plötzlich jemanden als Hurensohn besingen und nach Abpfiff mit einiger Aggression den Platz bevölkern können. Das Innehalten nach dem Anschlag war dann von ziemlich kurzer Dauer.

Dass Spieler aufm Platz manche Schmähungen aushalten müssen, steht auf einem anderen Blatt.


Slippen
30. Mai 2017 um 16:38  |  603380

@geschenkte Elfer

…verschießen die Wenigsten mit Absicht.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 16:53  |  603381

Slippen
30. Mai 2017 um 16:36 | 603379

Bin in der Bewertung völlig bei Dir.

Zumal er den Song nachher noch selbst singt – von Arroganz meiner Meinung nach keine Spur…


Kamikater
30. Mai 2017 um 17:09  |  603382

@opa
Hast du für kommende Saison schon 5,67 Euro zurückgelegt? 😉

@Planung
50 Punkte aind aber sehr ambitioniert.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 17:13  |  603383

Kamikater
30. Mai 2017 um 17:09 | 603382

@Planung
50 Punkte aind aber sehr ambitioniert.

45 lassen sich eben nach zwei guten Jahren schlecht verkaufen…


30. Mai 2017 um 17:16  |  603384

@exil..und du meinst das hänge nicht alles miteinander zusammen?
Also für mich ist das nicht isoliert zu betrachten; das würde den Blick auf die wirtschaftlichen Notwendigkeiten und Zwangsläufigkeiten verschleiern und den Kontext verschweigen.
Prinzip Stoiber gestern abend im TV


30. Mai 2017 um 17:19  |  603385

@barca..bin da völlig bei Gomez..Transferdenken kommt wirklich viel zu kurz, bei fast allen Betrachtungen.Bin da sehr bei @slippen
Für mich ein sehr guter Gomez-Satz. (der übrigens als fast Einziger gestern eine professionelle Einstellung zu haben schien)


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 17:20  |  603386

Planzahlen 2017/2018

Personal 55,2 Mio

Spielaufwand(Miete, etc.) 21 Mio

Verbleiben bei 122,1 MIo Gesamtaufwand 45,90 Mio Ausgaben…

Hammer…


pathe
30. Mai 2017 um 17:24  |  603387

@Exil
Woher hast du diese Planzahlen (50 Punkte, 45,9 Mio. Ausgaben)?


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 17:28  |  603388

@pathe

Wo Kami die 50 Punkte her hat, weiß ich nicht.
Den Rest habe ich aus einem Post von @ub(122,1, 55,2) sowie der B.Z.(21 Mio Spielaufwand), der Rest war Mathematik. 😉


pathe
30. Mai 2017 um 17:31  |  603389

@Exil
Ach, dass mit den 50 Punkten war Kami. Trotzdem danke!
Bin gespannt, wie sich die weiteren Ausgaben in Höhe von 45,9 Mio. zusammensetzen.


Exil-Schorfheider
30. Mai 2017 um 17:33  |  603390

pathe
30. Mai 2017 um 17:31 | 603389

Ich bin generell auf den Ticker heute Abend gespannt, ob die Zahlen wie Spielaufwand, Erlöse TV Europa/DFB-Pokal dann so stimmen. 😉


pathe
30. Mai 2017 um 17:44  |  603392

@Exil
Ich auch! Und auf das neue Trikot. Und ob Abgänge/Zugänge kommuniziert werden. Und, und, und…


hotzn
30. Mai 2017 um 17:47  |  603393

40 Millionen Eigenkapital? 😀


todde
30. Mai 2017 um 17:57  |  603394

Warum gelingen mir solche Voraussagen eigentlich nicht, wenn ich mal Lotto spiele 😂

todde
28. Juni 2015 um 18:18 | 477823
Jordan Torunarigha

Der junge ist mir schon vor zwei jahren bei den u17 halbfinale und finale aufgefallen.

teddiebär und ich haben uns damals darauf geeinigt, das er der nachfolger von jab wird – wenn der uns 2017 für 20 mios verlässt 😉


pathe
30. Mai 2017 um 18:02  |  603395

@todde
Weil Lotto ein Glücksspiel ist. Und solche Voraussagen, wie die vor dir, Fußballfachwissen.


30. Mai 2017 um 18:05  |  603396

Guck mal Pathe…..
😉

@HerthaBSC neue trikot konzepte #hahohe https://t.co/85zCSytBFx


todde
30. Mai 2017 um 18:08  |  603397

@pathe
Dann sollte ich vielleicht doch mal als Scout…………….. ach nee, lieber doch nicht 😂


pathe
30. Mai 2017 um 18:09  |  603398

@moogli
Abwarten…!
Wenn es wirklich diese Trikots werden sollten, ist der nächste Shitstorm garantiert…


todde
30. Mai 2017 um 18:09  |  603399

@moogli
Also das Weiße fänd ich schon schick 😚


Etebaer
30. Mai 2017 um 18:10  |  603400

Fußball ist Entertainement geworden – insofern wünsch ich mir, das der BVB Favre holt:
Russisch Roulette mit 5 Patronen in einem 6-Kammer-Revolver!

😀

Esel, denen es zu gut geht…

PS: Trikotdesing ist eine Kunst, die Nike super gern verhunzt!


Gießener
30. Mai 2017 um 18:12  |  603401

30. Mai 2017 um 18:17  |  603402

Was stört die Herren denn jetzt wieder? 😂
Das es eventuell nur 1 Streifen hat?
Ich lach mich weg…..


Gießener
30. Mai 2017 um 18:18  |  603403

..und eine gelungene Gesamtbetrachtung des anstehenden Transfers von unseren Blogpapis 🙂

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article210742815/Herthas-John-Brooks-vor-Rekordwechsel-nach-Wolfsburg.html


30. Mai 2017 um 18:20  |  603404

Ein Schiff wird kommen……

Hertha-Tradition: Endspurt bei der Aktie für den Hertha-Dampfer https://t.co/rxjBKBSD0x https://t.co/S82KiweVKU


fg
30. Mai 2017 um 18:21  |  603405

Falls es diese Trikots werden würden, wären es für mich die geilsten seit langem und ein Mustbuy.

Fürchte aber, dass es nur ein Fanvorschlag ist…


Alpi
30. Mai 2017 um 18:24  |  603406

Also ich finde diese Trikots vom Design her auch der absolute Hingucker.


pathe
30. Mai 2017 um 18:32  |  603407

@moogli
Habe ich gesagt, dass mich was stört? 😉


Jack Bauer
30. Mai 2017 um 18:34  |  603408

Sind definitiv nur Fandesigns. Heimtrikot wird wieder blau-weiß gestreift sein, wurde von Preetz schon bestätigt. Wie dick/dünn/hell/dunkel wird sich zeigen, aber vermutlich nicht heute. Heute stehen die (misslungenen) Jubiläumstrikots im Mittelpunkt.

Abwarten wäre angesagt, bevor man neue Shitstorms prophezeit. Die Empörung über die (vermeintliche) Empörung ist hier mittlerweile genauso groß, wie die Empörung selber.


pathe
30. Mai 2017 um 18:34  |  603409

Jahn führt 1:0 in München! Sehr schön!


pathe
30. Mai 2017 um 18:42  |  603410

Und 2:0! Wie geil! Jetzt muss 1860 drei Tore schießen…


30. Mai 2017 um 18:43  |  603411

Jetzt 2:0 👏


Tsubasa
30. Mai 2017 um 18:53  |  603412

Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. Mai 2017 um 19:00  |  603413

@sooo

gleich fliegt er los, der Immerhertha-Liveticker von der Mitgliederversammlung …


TassoWild
30. Mai 2017 um 19:40  |  603432

#ssv: Freut mich für Marvin Knoll !


Pro
31. Mai 2017 um 13:23  |  603544

Alles Gute Hr. Brooks ……, + schüsss !
Der für mich in allen Belangen bessere I.V.
steht schon bereit Torunarigha + wieder einer aus
unserer guten Akademie……. daher ein guter Deal
vom G.F. und ein richtiger ( geplanter ? ) Zeitpunkt…….

G.F. sollte doch mal bei 1860 schauen u.a.
z.B. ein dänischer Nationalstürmer mit den Namen
Christian Gytkjaer vielleicht jetzt ein Schnäppchen mit perspektive….

Anzeige