Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Freunde, Freunde, Freunde – hier ist was los. Hab mir die Kalenderwoche 22 erstmal mit Rotstift eingekringelt. Erst der Rekord-VERkauf von John Brooks, offiziell am Mittwoch, dann der Rekord-EINkauf von Davie Selke am heutigen Donnerstag. Nach unseren Informationen beläuft sich die Ablöse auf rund 8,5 Millionen Euro, zuzüglich möglicher Bonuszahlungen.

Teurer als Alex Alves und Marcelinho

Damit ist der 22 Jahre alte Angreifer der teuerste Hertha-Einkauf aller Zeiten – vor Alex Alves (7,6 Mio./2000) und Marcelinho (7 Mio. Euro/2001). Nicht schlecht für eine Profi, der in der vergangenen Spielzeit nur zweimal von Anfang an gespielt hat.

Die Vollzugsmeldung schickte Michael Preetz pünktlich zur besten Anstoßzeit um 15.30 Uhr.

 

Bemerkenswert: Werder Bremen, Selkes Ex-Klub, stach Hertha durch die Brooks-Millionen aus. Werder-Manager Frank Baumann gab zu: „Es ging einfach nicht. Diese Größenordnung war für uns nicht darstellbar, andere Klubs haben da ganz andere Möglichkeiten.“ Sätze, die man eigentlich auch aus Berlin kennt.

Lieblingsgegner Hertha

Harte Fakten zum 1,92 Meter großen Rechtsfuß gibt’s hier …

…einen ersten Eindruck seiner „social skills“ hier …

… und alles Weitere in der Morgenpost.

Bleibt die Frage nach eurer Meinung:

Davie Selke ist ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

186
Kommentare

Freddie
1. Juni 2017 um 19:08  |  603971

Ha!


Solinger
1. Juni 2017 um 19:08  |  603972

HO!


monitor
1. Juni 2017 um 19:09  |  603973

He!


pathe
1. Juni 2017 um 19:10  |  603974

Hertha BSC!


1. Juni 2017 um 19:13  |  603975

Motzköpfe in die Spree!!


pathe
1. Juni 2017 um 19:15  |  603976

Von mir an dieser Stelle noch ein ganz herzliches Willkommen, Davie Selke! Mögest du uns mit vielen Toren viel Freude bereiten!!


kczyk
1. Juni 2017 um 19:16  |  603977

*denkt*
und nun noch einmal alles rückwärts


1. Juni 2017 um 19:17  |  603978

Ottl hatte eine Passgenauigkeit von 80% – beim Querpass und Rückpass. :mrgreen:


Zippy
1. Juni 2017 um 19:23  |  603979

Negativ:
Ich hatte mir für die nächste Saison mehr taktische Flexibilität und unterschiedliche(re) spielerische Optionen gewünscht. Die Verpflichtung von Selke könnte (!) allerdings eher eine Festlegung auf eine bestimmte Spielweise bedeuten…

Positiv:
Ich hatte mir auch einen breiteren Kader gewünscht. Selke hat schon bewiesen, dass er weiß, wo das Tor steht. Er ist qualitativ sicher ein ordentlicher, vielleicht sogar guter, Backup für Ibisevic und zweifellos ein Talent – wenn auch für mich weit davon entfernt, einer der besten deutschen Stürmer zu sein oder zu werden.


frohnauer
1. Juni 2017 um 19:30  |  603980

Selke ist ein super Transfer, der mich auf eine gute nächste Saison hoffen lässt. Er ist nach Werner der beste deutsche Stürmer in dem Alter. Allerdings ist er für die Bank zu gut. Mal sehen, ob Hertha jetzt öfter mit 2 Stürmern spielt.


1. Juni 2017 um 19:30  |  603981

Nochmal die Sache mit dem 72er Trikot gegen Wuppertal aufgegriffen, ein link zu einemFoto von damals:

http://c7.alamy.com/comp/AHFPHD/football-bundesliga-19721973-stadium-am-zoo-in-wuppertal-wuppertaler-AHFPHD.jpg

Hertha verlor beide Partien gegen Wuppertal, zu Hause 0:1 und in Wuppertal sogar 4-1! Torhüter damals ein gewisser Thomas Zander.
Möglicherweise kann er sich erinnern und das Trikot ausführlicher beschreiben oder liegt noch eins im Westendkeller?

Grüßle 🙂


lieschen
1. Juni 2017 um 19:31  |  603982

ein echter Gewinn … meine Stimme

war eigendlich schon mit Lecki zufrieden , wenn er sein Potenial abrufen kann .. aber Selke ist da noch besser, nun vielleicht och mindestens ein Offensivspieler (vielleicht 2 ) und ein IV

Super


idarap
1. Juni 2017 um 19:32  |  603983

Herzlich willkommen, Davie
wirst du richtig gefüttert, ist mir nicht Bange,
„Erfolgsgeschichte“!


monitor
1. Juni 2017 um 19:32  |  603984

@zippy
Ich verstehe Dich im Prinzip, nur bin ich gelassener im Umgang mit neuen Verhältnissen, gerade auch bei Hertha.
Den besten deutschen Stürmer brauchen wir noch nicht, ersteinmal hätte ich gerne eine jüngere Option mit Potential für die Zukunft.
Da ist Davie Selke sicher der Richtige.
Der steht dann da vorn in der Mitte und wird mit Flanken und Pässen von Leckie, Esswein und Weiser nur so eingedeckt. Für seine Tore werden übernächste Saison dann Haltungsnoten verteilt, weil sie so spektakulär sind! 😉


1. Juni 2017 um 19:33  |  603985

Genug ist nie genügend lieschen
1. Juni 2017 um 19:31 | 603982? 😉

Noch ein Stürmer und noch ein IV?


HerthaBarca
1. Juni 2017 um 19:34  |  603986

@freddie
Das Problem ist, dass die Lauten glauben, die wahren Fans zu sein und fest der Meinung sind, für die Mehrheit zu sprechen.
Motto: „Wir sind die Herthaner!“

@selke
Das habe ich mir schon fast gedacht, dass die oben Beschriebenen, genau das auszusetzen haben – Ex-RBLer.
Widerlich, solche selbstgerechten Typen!

Ich freue mich auf den Jungen. Er ist jetzt Herthaner, also bekommt er meine volle Unterstützung.

Ich bin ganz fest davon überzeugt, dass sich unsere sportlich Verantwortlichen ganz viele Gedanken gemacht haben und nicht einfach aus Jux und Dollerei mal eben knapp 10Mio ausgeben, weil sie’s gerade können.
Ich empfinde solche oder ähnliche Berkungen gegenüber Dardai, Preetz und Co arrogant und respektlos.
Ähnliches gab’s übrigens über Ibi hier auch zu lesen….


Traumtänzer
1. Juni 2017 um 19:36  |  603987

Ich freue mich auf den Jungen und werde da auch relativ geduldig sein. Dass er sofort von Beginn an einschlägt, ist nicht zu erwarten. Eingewöhnung ist angesagt. Und klar ist, je mehr von und außen präzise auf ihn gespielt wird, desto größer die Chance, dass er einschlägt bei uns. Stürmer, zumal dieser Art, brauchen Zuarbeit. Wollte man Stürmer mit eingebauter Vorabtorgarantie, wäre es deutlich teurer geworden. Selke ist noch jung und natürlich ein stückweit auch eine Wette auf die Zukunft. Aber gewisses Potenzial sehe ich da auf jeden Fall. Dennoch wird auch er mit Berliner Erwartungen klar kommen müssen, spätestens, wenn es wieder heißt: Was? Er ist übers Wasser gelaufen? Na, sehter – schwimmen kanner och nich… 😉


coconut
1. Juni 2017 um 19:36  |  603988

Meine Antwort zur obigen Umfrage ist nicht dabei….
„Selke kann ein echter Gewinn für Hertha werden, wenn….“
…. er die entsprechenden Zuspiele erhält.
Mit Ibi zusammen sähe ich das kritisch. Die Beiden würden sich wohl eher gegenseitig im Wege stehen.
Mit Kalou zusammen würde das schon besser passen, da Kalou eher nicht der Typ Strafraumstürmer ist.

Na mal abwarten, wie das gedacht ist. Riecht ja so ein wenig nach 4-4-2…..aber das werden wir frühestens in der Vorbereitung sehen/ahnen können.


1. Juni 2017 um 19:36  |  603989

#keinerwirklichkeinerverstehtmichhier
http://www.immerhertha.de/2017/05/31/abschied-ist-ein-scharfes-schwert/#comment-603900

😎 Schreibetipp: Ich empfehle folgende Reihenfolge.
1. Die eigenen Gedanken ordnen
2. Schreiben und dabei Worte wählen, die der Leser versteht
3. Korrektur lesen
4. Kommentar abschicken

#wirsindhiernichtbeitwittersondernbeiimmerhertha#wirsindhiernichtbeitwittersondernbeiimmerhertha#wirsindhiernichtbeitwittersondernbeiimmerhertha


monitor
1. Juni 2017 um 19:37  |  603990

Bemerkenswert auch wieder:
Kein Hinweis im Vorfeld. Keine Gerüchte oder irgendwer steckt etwas durch.
RESPEKT!


Exil-Schorfheider
1. Juni 2017 um 19:38  |  603991

coconut
1. Juni 2017 um 17:32 | 603951

Danke dafür!
Hab lange überlegt, ob ich ähnliches schreibe.

———————-

@Selke

Herzlich willkommen!
Überzeug mich bitte!

Der mz-Artikel trifft es eigentlich.
Wenn man bei Brooks verlangt; dass der Preis mindestens doppelt so hoch ist wie der eigentliche Marktwert, dann kann ich das noch nachvollziehen, weil Brooks weitestgehend Stammspieler war:

Aber über das Doppelte des MW für einen Ersatzmann zu löhnen… puh, ich weiß ja nicht… 🤔

——-

Ach ja, ist derzeit nicht wichtiger als die Tischtennis-WM…


monitor
1. Juni 2017 um 19:40  |  603992

@BM
Kannste aber nicht, wenn Du mit dem Smartphone an der Haltestelle schreibst, keine Brille aufhast und mit den Kopfhörern im Ohr gerade noch so aus den Augenwinkeln mitbekommst, daß Deine Straßenbahn kommt! :mrgreen:


monitor
1. Juni 2017 um 19:44  |  603993

@Exil
Ich schätze Selke war gerade der passendste Stürmer im Angebot. Da hat man mehr die Zukunftsperspektive im Auge gehabt und deshalb einen höheres Gebot gemacht, sonst wäre er in Bremen gelandet. Ein zweites Armageddon wie mit Gnarby hätte Michael Preetz psychisch nicht verkraftet. 😉

Ernsthaft: Die Preise steigen. Wohin wissen wir nur noch nicht, außer das es nach oben geht.


1. Juni 2017 um 19:47  |  603994

Vastehe monitor
1. Juni 2017 um 19:40 | 603992 💡


herthafriese
1. Juni 2017 um 19:53  |  603995

Selke darauf zu reduzieren, dass er der gleiche Spielertyp wie Ibi sei, sehe ich nicht so. Er ist im Strafraum nicht schlecht, aber er ist auch schnell und viel in Bewegung. Es ist mit ihm auch Schnelligkeit auf dem Platz, was aufgrund höherer Übersetzung nicht so aussieht.


Zippy
1. Juni 2017 um 19:55  |  603996

Was meine Sorge betrifft – um das nochmal auszuführen…ich sehe es ein bisschen wie @frohnauer, allerdings nicht so positiv.
Ich denke auch, dass der Selke-Transfer bedeuten könnte, dass Hertha öfter mit 2 Spitzen spielt…das kann ich mir nur leider mit den Spielertypen im Kader überhaupt nicht (dauerhaft o. häufiger) vorstellen.
Ansonsten warte ich ab und hoffe auf viele Selke-Tore in den nächsten Jahren. 🙂


lieschen
1. Juni 2017 um 19:58  |  603997

Blauer Montag
1. Juni 2017 um 19:33 | 603985

du hast mich nicht ganz richtig verstanden , Lecki hättenicht von der Spieleranzahl genügt , aber … so dachte ich preislich ist eben nicht mehr drin… ich habe nicht an Selke oä geglaubt
Sturm meine ich ehe Flügel( vielleicht auch jemand er noch ausser Duda daist ) und mit IV denke ich einer mehr kann nicht schaden auch wenn Jordan natürlich gefördert/gefordert werden muß… ohne Frage


coconut
1. Juni 2017 um 20:01  |  603998

@ herthafriese 1. Juni 2017 um 19:53
Alles richtig, dennoch bleibt er ein Strafraumstürmer, der auf Zuspiele angewiesen ist. Ein Kalou zB. kann sich seine Torchancen auch mal selber erarbeiten. Das sollte man von Selke so nicht unbedingt erwarten. Was nicht bedeutet, das er das nun gar nicht kann, aber dazu fehlt es ihm dann schon an Technik.
Seine Stärke ist, das er ohne langes überlegen, sofort zum Abschluss kommt und von daher recht schwer zu verteidigen ist.
Geschwindigkeit hat in erster Linie in Auswärtsspielen eine Bedeutung, denn gegen Gegner, die sich „hinten rein stellen“, hilft die gar nichts…


lieschen
1. Juni 2017 um 20:02  |  603999

Blauer Montag
1. Juni 2017 um 19:33 | 603985

Augustin vielleicht


coconut
1. Juni 2017 um 20:03  |  604000

@ Exil-Schorfheider 1. Juni 2017 um 19:38
Zitat:
„Danke dafür!
Hab lange überlegt, ob ich ähnliches schreibe.“

Keine Ursache. Ich habe auch überlegt, aber…
Zu schade das es offenbar nicht wirklich angekommen ist….

Kommunikation mit den Fans ist eben auch eine Kunst. Siehe zB. Jubi-Trikot….daran sollte man bei Hertha dringend arbeiten. dann ließe sich im Vorfeld ganz sicher einiges Ausräumen und derartige Aktionen vermieden werden..


Jonschi
1. Juni 2017 um 20:04  |  604001

Einen Abgang in der IV für so viel Geld 💰…
Und schon drei neue für die Offensive!! 👍
Löft…. 👍✌️


1. Juni 2017 um 20:05  |  604002

Ich habe auch nicht an Selke geglaubt lieschen
1. Juni 2017 um 19:58 | 603997 😉

Aber nun iss‘ er da und ich hoffe, dass ihn seine Mitspieler mit guten Vorlagen füttern werden.


coconut
1. Juni 2017 um 20:07  |  604003

@ Jonschi 1. Juni 2017 um 20:04
Zitat:
„Und schon drei neue für die Offensive!! “
Hab ich was verpasst?
Leckie, Selke…?


filou
1. Juni 2017 um 20:08  |  604004

#selke
So wie ich ihn immer erlebt habe ist er überwiegend ein „Strafraumstürmer“ (und als solcher bezeichnet er sich auch selbst). Klassische Kontertore schiesst er eher weniger, deshalb war er meiner Meinung nach bei Rasenballsport auch nicht mehr so gefragt, Werner passt da als „Konterstürmer“ viel mehr ins Konzept.

An Stürmerqualitäten mangelte es uns eigentlich nur dann, wenn Ibisevic verletzt war – Schieber ist und bleibt wohl auch weiterhin fraglich, hoffentlich kein zweiter Baumjohann. Es mangelte meiner Meinung nach eher (quantitativ und qualitativ) an Zuspielen. Da haben wir auch mit einem Duda, hinter dem nach wie vor ein Fragezeichen gesetzt werden darf, nach wie vor Nachbesserungsbedarf.

Die lange Vertragslaufzeit von offensichtlich 5 Jahren sprechen für mich auch insbesondere dafür, dass hier nicht nur eine Vakanz im Sturm besetzt, sondern auch ein Generationsproblem vorgebeugt wurde.

Guter, durchdachter und überraschender Transfer, der zu uns passt. Lassen wir uns von ihm überraschen. Jetzt kommt dann noch ein Spieler, der ihn bbedient – hoffentlich!


1. Juni 2017 um 20:09  |  604005

3 Neue für die Offensive?

– Leckie
– Selke
– ???

Wer ist der Dritte Mann? 😮

https://www.youtube.com/watch?v=8KKQDotECdg

coconut
1. Juni 2017 um 20:07 | 604003 war schneller 😉


filou
1. Juni 2017 um 20:14  |  604006

Mit dem dritten wird wohl Duda gemeint sein…


coconut
1. Juni 2017 um 20:14  |  604007

@BM
Passiert ja nicht oft… 😉


Tojan
1. Juni 2017 um 20:15  |  604008

@coconut
man braucht auch geschwindigkeit um lücken zu reißen…


1. Juni 2017 um 20:24  |  604009

G*e*n*a*u Tojan
1. Juni 2017 um 20:15 | 604008

@coconut
man braucht auch geschwindigkeit um lücken zu reißen…

Nur so reißt man Lücken in dem blogtäglichen Geschwafel von Dr. Langhammer, Captain Hindsight and Friends. :mrgreen:


coconut
1. Juni 2017 um 20:30  |  604010

@ Tojan 1. Juni 2017 um 20:15
Das stimmt so pauschal nicht.
Antritt ja, aber Tempo im geradeaus Laufen hilft nicht dabei.
Ein Weiser zB. kann Lücken reißen. Mit Tempo und Technik. Das sollte man von Selke in der Form nicht erwarten. Dazu fehlt ihm dann die Technik. Zumal er ja durch seine „Länge“ behindert wird. Ist reine Physik….wenn man so will.


Tojan
1. Juni 2017 um 20:33  |  604011

@coconut
selke hat durchaus einen schnellen antritt, nur halt nicht mit dem ball. für einen strafraumstürmer zählt aber genau das.


Carsten
1. Juni 2017 um 20:34  |  604012

Jetzt wäre es schön wenn Stocker oder Gucci oder besser beide Geld in die Kasse spülen würden. Bei der Geschwindigkeit hier, ist mann garnicht gewöhnt von Preetz.😂😂😂


Kamikater
1. Juni 2017 um 20:35  |  604013

@selke
Selbst wenn Selke der selben Spielertyp sein sollte wie Ibisevic, er ist eben zehn Jahre jünger.

Dennoch hat er genau deswegen auch einen etwas andern Spielstil. In erster Linie profitieren wir aber nicht von zwangsläufig mehr Toren die wir schießen werden, sondern von weniger Abhängigkeit von einer einzige Person und somit mehr Flexibilität gerade im Kontext der Euro League.

Zudem ist das eine Investitionen in die Zukunft und unsere offensive Unberechenbarkeit.

Von Selke selbst erwarte ich keine Wunderdinge. Erfolg kann sicherlich nur die gesamte Mannschaft leisten.


1. Juni 2017 um 20:36  |  604014

Ist Leckie schon da? 🤔


monitor
1. Juni 2017 um 20:43  |  604015

Wenn das so weitergeht bekommt der Blog ein Problem. Transfers sind alle getätigt und es ist noch so viel Sommerpause! 😥


Tojan
1. Juni 2017 um 20:44  |  604016

@monitor
wir haben doch noch das stadionthema…


hurdiegerdie
1. Juni 2017 um 20:47  |  604017

Wie müssen doch noch Kalou nach China verkaufen, um Gnabry zu holen.

Selke-Transfer finde ich alss Idee klasse, ob er einschlägt, wird man sehen.


U.Kliemann
1. Juni 2017 um 20:51  |  604019

Was bieten die Chinesen denn so ? 10 .20,oder
21 Millionen. Dann bitte zuschlagen.


kczyk
1. Juni 2017 um 20:52  |  604020

überraschend für mich sind nicht die namen der transfers, vielmehr der zeitpunkt, zu dem Hertha bereits auf dem transfermarkt zum abschluss kommt. gehört Hertha bereits zu den previligierten der liga oder wurde vom langen so viel früher vorgearbeitet ? vielleicht trifft beides zu.
ein deutlicher nachweis der erfolgreichen arbeit beider geschäftsführer und des trainerteams.


monitor
1. Juni 2017 um 20:53  |  604021

@Tojan
Beim Stadionthema ist doch eigentlich nur noch zu klären, was aus den 2 Wohnhäusern wird, die uns im Weg stehen. 😉


monitor
1. Juni 2017 um 20:54  |  604022

Wenn Kczyk mal redet, anstatt immer nur zu denken, ist das viel unterhaltsamer. 🙂


1. Juni 2017 um 20:54  |  604023

Tja, wenn keiner Beiträge für die Sommerpause schreiben möchte, dann hätte der Blog ein Problem. monitor
1. Juni 2017 um 20:43 | 604015 😎
Also bitte, haut in die Tasten Leute!!!

Your blog needs you
Weiter geht der Aufruf: Einige Gastbeiträge haben wir schon bekommen, nehmen aber gern noch weitere Texte aus euren talentierten Händen. So geht’s:

Mail an joern [punkt] lange at morgenpost.de
Einsendeschluss ist Freitag, der 2. Juni (wer etwas mehr Zeit benötigt, gibt einen kurzen Wink 😉 )


1. Juni 2017 um 20:57  |  604024

2 Wohnhäuser in Berlin für 21 Mio Eur?
Das könnte klappen.


kczyk
1. Juni 2017 um 20:57  |  604025

„… Zumal er ja durch seine „Länge“ behindert wird. …“

*denkt*
meine länge hat mich nie behindert.
sie war mir oft sogar behilflich.


U.Kliemann
1. Juni 2017 um 20:59  |  604026

Normalerweise werden Transfers so früh
wie möglich eingetütet. Ab dem Zeitpunkt
der Planungssicherheit. Ergo Buli oder
Mehr . Und dann Zuschlagen.


Tojan
1. Juni 2017 um 21:00  |  604027

das ist halt momentan der vorteil, dass man früh planungssicherheit in sachen einnahmen hat und nicht wie letztes jahr erst im august weiß, wo die reise hin geht.


Bertram
1. Juni 2017 um 21:01  |  604028

Soweit wie ich das beurteilen würde, benötigt gerade der klassische Strafraumstürmer keine sonderlich hohen Beschleunigungswerte mit dem Ball am Fuß. Wichtiger ist da die Fähigkeit, sich ohne Ball im richtigen Moment vom Gegner zu lösen, den Raum zu finden und dann Fuß bzw. Kopf im richtigen Moment an die richtige Stelle zu setzen. Klassisches 1-2 Kontaktspiel, viel mehr macht Ibisevic bei uns in der Regel ja auch nicht, wenn er in der Box angespielt wird.

Aber ich würde gerne nochmal meine Frage aus dem Vorthread stellen. Welches Problem im Hertha-Spiel löst Selke? Dass man einen „niedrigen zweistelligen Millionenbetrag“ für einen Spieler ausgibt, weil Ibisevic ja auch nicht jünger wird, überzeugt mich ehrlich gesagt nicht wirklich. Aber gehen wir mal davon aus, dass Selke ähnliche, vielleicht sogar eine höhere Effizienz in seinem Spiel zeigen wird, als es der Vedator tut. Dann würde Selke auch nicht viel häufiger treffen, weil er genau so selten gefunden werden würde. Das eigentliche Problem, nämlich dass uns seit Monaten zum größten Teil nur spielerische Magerkost geboten wird und man es in den seltensten Fällen überhaupt schafft, sich in die gefährlichen Zonen zu kombinieren, kann ein Selke nicht beheben. Wäre es da nicht sinnvoller gewesen, den Fokus auf qualitativ hochwertige Außenstürmer bzw. etwas mehr Qualität im Spielaufbau auf der 6er-Position zu suchen?


kczyk
1. Juni 2017 um 21:03  |  604029

planungssicherheit allein ist es nicht.
in der vergangenheit war Hertha für die spieler doch oft nur eine notlösung – wenn andere vereine sie nicht wollten.


Herthas Seuchenvojel
1. Juni 2017 um 21:05  |  604030

wenn ich den Bannon schon sehe, wird mir schlecht

schaut heute Nacht noch jemand NBA?

PS: hatten wir vor 2,3 Jahren nicht schon einmal die Situation, wo Micha etliche Transfers sehr früh und geräuschlos im Sack hatte mit etlichen positiven Überraschungen
Transfers kanner, saujut


xXx
1. Juni 2017 um 21:06  |  604031

Selke ist natürlich ein Toptransfer. Einer der wenigen Bundesligastürmer mit deutschem Pass, die 10+ Tore garantieren können. Die Anderen, die das auch können, sind Gomez und eben der, weswegen Selke in Leipzig nicht genug Spielzeit bekam, Werner.

Als Doppelspitze neben Ibisevic ist das natürlich ein Topsturm!

Daher ist sicherlich auch die Ablöse absolut gerechtfertigt.


Slippen
1. Juni 2017 um 21:19  |  604032

Selke find ich erstmal gut. Spannend natürlich, dass letztlich auch bei uns Geld die Liebe zum Heimatverein (oder was immer Werder für Selke war) aussticht. Bei aller Tradition sind wir eben auch nicht besser oder schlechter als die viel gescholtenen „großen“ der Branche.

Bin gespannt wie der Junge sich macht.


1. Juni 2017 um 21:30  |  604033

Jepp del Piero
1. Juni 2017 um 12:24 | 603850

… Tja, aber manche würden ja lieber in der dritten Liga spielen wegen der Tradition. Manche halten ja auch die Fans auf den billigen Plätzen für den Nabel der (Hertha-) Welt und vergessen wer ihnen die Eintrittskarte so alles bezahlt.

http://www.immerhertha.de/2017/05/31/abschied-ist-ein-scharfes-schwert/#comment-603850


1. Juni 2017 um 21:42  |  604034

Die zwei Tore gegen uns hat Selke schon mal nicht aus der Box gemacht, sondern ist erst mit dem Ball reingestiefelt. Und das gegen unsere hochgelobte Defensive. Hm.


Kamikater
1. Juni 2017 um 21:45  |  604035

@frühe Transfers
Man muss allerdings bedenken, dass das deswegen so gut geht, weil via

A 20 Millionen eingenommen haben
B Europa League Teilnehmer sind
C Planungssicherheit haben

Selke musste man ebenso wenig beobachten wie Leckie. Die sind uns hinlänglich bekannt. Bin gespannt, ob noch irgend jemand kommt, den wir genauso wenig auf dem Schirm hatten wie Selke, der allerdings unbekannt da ist.

Damit meine ich natürlich keinen so teuren Transfair, sondern einfach nur einen anderen Spieler, der eben erst beobachtet werden musste und den wir vielleicht alle gar nicht so genau kennen.

@monitor
2 Häuser…
😁👍


hurdiegerdie
1. Juni 2017 um 21:48  |  604036

Was mir so gefällt ist, dass das Ganze endlich mal einem wirklichen Plan zu folgen scheint.

Leckie sicherte ja früh durch, aber auch der junge Stürmer (den Hertha im Nachwuchs nicht hat), der zunächst im Schatten von Ibi wachsen soll, wurde ja kommuniziert. Ein 5-Jahresvertrag folgt diesem Plan und ich denke, dass Selke das auch weiss. Seine Einsatzzeiten werden jährlich steigen, selbst wenn sie villeicht im ersten Jahr noch nicht den Stammplatz bedeuten sollten.

Und zu diesem Plan gehört für mich eben auch, dass man mal jemanden wie Brooks verkaufen musste.

Ich finde es grossartig! Die Verlängerung mit Kalou werde ich auch noch verstehen 😉


monitor
1. Juni 2017 um 21:54  |  604038

@Hurdiegerdie

Das mit dem Plan glaube ich auch. Und das man diesmal den Plan relativ gut umsetzen kann.

Ich finde es auch großartig.


1. Juni 2017 um 22:10  |  604039

Preetz the Knife – Robbie Williams Live at The Royal Albert
https://www.youtube.com/watch?v=XpkCazstUhM&index=186&list=PL4453AF767059823C


Kamikater
1. Juni 2017 um 22:12  |  604040

Wobei dieser Plan ja genau genommen schon seit längerem Bestand hat, sich aber eben jetzt erst armortisiert, bzw. die Ausprägungen zeigt.

Wäre ja gar nicht auszudenken, wenn jetzt noch Duda und Kurt ihre wahren Stärken zeigen könnten…

Aprospos @Mission: Einer der besten Filme der 80er Jahre, „The Mission“ beginnt gleich auf 3sat …


1. Juni 2017 um 22:16  |  604041

Exil-Schorfheider
1. Juni 2017 um 22:32  |  604042

Wer sich fragt, warum Philipp bei uns kein Thema sein wird:

http://www.sportbuzzer.de/artikel/fur-20-millionen-euro-borussia-dortmund-heiss-auf-freiburg-sturmer-philipp/

Der Junge hat aber auch ordentlich gespielt und Tore gemacht in der letzten Saison…


Freddie
1. Juni 2017 um 22:38  |  604043

@jörn Lange

Schöner Artikel morgen von dir in der MoPo zu Selke.
Kann ich leider nicht verlinken.
Allerdings: als der seine Tore machte, stand Brooks nicht mehr aufm Platz 😉


pathe
1. Juni 2017 um 22:39  |  604044

@Bertram

„Aber ich würde gerne nochmal meine Frage aus dem Vorthread stellen. Welches Problem im Hertha-Spiel löst Selke?“

Wir haben in der Hinrunde im Durchschnitt alle fünf Tage ein Pflichtspiel. Plus drei Länderspiele für die Nationalspieler. Ibisevic wird bald 33. Kann nicht schaden, da einen ähnlichen Spielertypen zu haben, den man bedenkenlos auch bringen kann.

Zudem braucht es bei dem Alter von Ibisevic und der Verletzungsanfälligkeit von Schieber einfach einen weiteren Stürmer.

Und nicht zuletzt ist Selke sicher auch ein Versprechen für die Zukunft. Er ist gerade mal 22 und hat fünf Jahre Vertrag bei uns. Wie @hurdie schon schrieb: Er wird vielleicht nicht gleich im ersten Jahr 30 Spiele machen. Aber im zweiten halte ich das dann schon für gut möglich.

Ich sehe im Übrigen nicht unbedingt ein 4-4-2 bis Ibisevic und Selke als Stürmer. Zu ähnlich ist deren Spielweise.


Exil-Schorfheider
1. Juni 2017 um 22:50  |  604046

In Stuttgart stimmen 84,2% für die Auslagerung…


Spree1892
1. Juni 2017 um 22:56  |  604047

Ausgliederung bedeutet nicht automatisch Erfolg, so wie ich gehört habe, geht das meiste Geld in die Jugendarbeit.

Allerdings steigert sich deren Transferbudget von 5 auf 10 Mio. €. Mal sehen, was Stuttgart da fabriziert.


1. Juni 2017 um 22:56  |  604048

@Freddie

Dann wird Selke nächstes Jahr einschlagen wie eine Granate. 😉


TheZeCo
1. Juni 2017 um 23:07  |  604049

Vom Kollegen Wolfgang Heise gabs einen guten Nachschuss im Kurier.
Der Artikel verläuft sich etwas aber die Grundaussage finde ich gut: Der Lange nutzt die Chance der Stunde. Gut gemacht!

Selke finde ich persönlich ne super Verstärkung, auch wenn er natürlich langfristig aufgebaut werden muss/sollte. Lustigerweise habe ich heute morgen vor der Fahrt auf die Arbeit noch schelmisch gedacht: Selke wäre doch einer für die Hertha! Und kaum komme ich heute Abend nachhause, darf ich genau darüber lesen! ^.^


hurdiegerdie
1. Juni 2017 um 23:13  |  604050

pathe
1. Juni 2017 um 22:39 | 604044

Ich würde noch gerne anfügen:

2 unterschliedliche Spielsysteme.
Z.B. zu Hause ballbesitzorientierten Dominanz-Fussball vielleicht auch mit Kalou also Spielern, die mal 1:1 gehen können, um Situationen gegen eine tiefstehende Abwehr zu kreieren.
Auswärts dann mehr Konterfussball mit schnellen Stürmern. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass mal Selke mal Ibi spielt, je nach Matchplan.

Möglichkeiten auch innerhalb eines Spiels, wenn man bei Rückstand Selke und Ibi bringt, oder bei Führung Selke für Ibi zum Kontern etc. etc.

Mehr Möglichkeiten, mehr Flexibilität.


pathe
1. Juni 2017 um 23:18  |  604051

@hurdie
Sehr gerne.
Und absolut d’accord.


TR
1. Juni 2017 um 23:22  |  604052

Der nächste wird dann hoffentlich Augustin 😛 der Selke-Transfer ist klasse, ich denke der wird hier Fuß fassen können. Leckie, Selke, Rekik und ?. Ich bin gespannt.


Bertram
1. Juni 2017 um 23:23  |  604053

@pathe

Bitte nicht die Relation vergessen. Wir reden hier von einem Betrag um die 10 Mio Euro. Das ist, wie ich finde, ne ganze Stange Geld für jemanden, dem man zutraut, vielleicht ab der übernächsten Saison mehr als die Hälfte der Spiele zu bestreiten. Ist Selke so überragend, dass man davon ausgeht, für den gleichen Betrag in der kommenden Sommer-Transferperiode nicht die gleiche Qualität zu bekommen?

Nicht falsch verstehen: Ich habe nichts gegen die Idee einen Stürmer zu holen, der Last von den Schultern Ibisevics nimmt. Wird ’ne anstrengende Saison für den Vedator, davon kann man mal ausgehen. Ich bin jedoch der Meinung, dass eine kleinere Lösung für den Sturm die gleiche Anzahl an Toren produzieren kann, wenn man die Linie dahinter stärkt und ein wenig mehr Spielkultur in den Kader bringt. Die meisten unserer Grottenauftritte dieser und der letzten Saison haben nicht primär etwas damit zu tun, dass Ibisevic sich langsam auf sein Karriereende zubewegt. Zumal ich mir vorstellen kann, dass der Akku von Ibisevic im Spiel auch ein wenig länger hält, wenn er sich nicht in jeden hohen Ball werfen muss, der über die Mittellinie gedroschen wird. Das war in den zurückliegenden Rückrunden immerhin das zentrale Mittel der Hertha-Offensive.


Jay
1. Juni 2017 um 23:28  |  604054

/watch?v=aHkBQpxmFCk

paar Eindrücke von Alioski, scheint auf jedenfall sehr schnell zu sein mit sehr guten Flanken und Technik beim Abschluss.


pathe
1. Juni 2017 um 23:29  |  604055

@Bertram
Ja, 8,5 Mio. ist eine Menge Holz. Aber denk bitte auch dran, dass Selke sehr jung ist und in Leipzig noch drei Jahre Vertrag hatte.
Zudem halte ich eine Wertsteigerung Selkes durchaus für möglich, vor allem, weil er sich auch international zeigen können wird.


pathe
1. Juni 2017 um 23:32  |  604056

@Blogpapis
Wisst ihr, wie lange die Teilnehmer am Konföderationen-Pokal und an der U21-EM nach Beendigung der Turniere Urlaub bekommen werden? Zwei Wochen? Drei? Bisher hatten sie ja kaum welchen und die anderen Spieler haben um die fünf Wochen Urlaub, wenn ich das richtig sehe.


pathe
1. Juni 2017 um 23:34  |  604057

kczyk
1. Juni 2017 um 23:41  |  604058

*denkt*
nun fehlt nur noch ein junger, talentierter IV und die meisterschale


kczyk
1. Juni 2017 um 23:45  |  604059

„… Ich möchte in den nächsten Jahren mithelfen, den hier eingeschlagenen Weg fortzusetzen und Hertha BSC weiter in der oberen Tabellenhälfte der Bundesliga zu etablieren …“

*denkt*
typisches fußballer-sprech


del Piero
1. Juni 2017 um 23:46  |  604060

Oh man ick freu ma wie Bolly, äh wie Bolle. U21 Nationalmannschaft und 3 Herthaner im Kader. Dazu noch Platte…Hertha wird international endlich wieder wahrgenommen (werden).
Im Übrigen finde ich die Linie von MP/PD/RW Klasse. Deutsche Nachwuchsspieler, mit Potenzial nach oben und dennoch bereits mit einer gewissen Erfahrung „an Land zu ziehen“ ein tolles Konzept. Interessanterweise mutieren die bisher gleich zu Leistungsträgern eines Teams aus dem oberen Drittel (Ausnahme-Kurt).


flötentoni
1. Juni 2017 um 23:51  |  604061

Stimme del piero zu…Junge entwicklungsfähige Spieler zu holen die gewisse Erfahrung schon mitbringen…find ich jut!
War etwas überrascht als ich mir Grad den oton von DS angesehen habe…..für mich etwas unsicher und zu viele ääh…aber wichtig ist auf den Platz. Da hatte ich von den kurzen Einblicken einen anderen Eindruck. Zum Glück. Gib alles David…sei selbstbewusst….verletzt dich nicht bei der u!!


heiligenseer
1. Juni 2017 um 23:58  |  604062

„…..für mich etwas unsicher und zu viele ääh…aber wichtig ist auf den Platz.“ Humor hatta, der Toni!


2. Juni 2017 um 0:02  |  604063

..also ich oute mich als Selke-Skeptiker. Er ist genau die art Spieler, die ich unter der Kategorie „Geschmackssache“ führe..
Ich habe ihn recht häufig spielen sehen und, wie gesagt: nicht so mein Fall.
Aber seine vita belegt: er macht Tore und das regelmäßig.
Mir schwebte ein ganz anderes Spiel für Hertha vor, als dieses, na ja..doch ziemlich dinosaurierartige 4-4-2….
Aber er ist nun da , ein Herthaner und Dardai hat für die nächste Saison ein klares Ziel und einen klaren Plan. Und: dieser kann mit Selke durchaus funktionieren.-
Sagen nicht viele, dass Spieler wie Selke wieder en vogue und gefragt sind..?
Sind denn dann 8,5 Mio nicht zu teuer? Nö..ich bin sicher, dass es noch einige Talerchen mehr sind, die fällig würden, wenn dies und jenes in der Zukunft passiert.- Also ich sage mal..12 Mio könnten zusammenkommen.
Aber wenn ein Abwehrspieler mit 24J. , der durch Böcke, Aussetzer und ständige Konzentrationslosigkeit auffiel, schon innerhalb der Liga mit roundabout 20 Mio plus vlt auch xx ,wechselt, dann können 8 plus x für eine der deutschen Nachswuchshoffnungen auf der 9 , nicht zu viel sein.
Die Spieler mit angeborenem Torinstinkt und dazu noch jemand für die Standards (Kopfball)..sind rar und deshalb zu allen Zeiten sehr wertvoll

Scored Selke so oft wie Kalou in den letzten beiden Jahren oder Ibe..ist er nächstes Jahr mindestens das Doppelte wert..-Wenn er halbwehgs einschlüge, würde er wie Wagner bald eine Berufung bekommen etc und wir sind schnell beim Dreifachen.
Mit 8-9 Mio ist Selke eher ein kleines Risiko. Meine Meinung.
Ich mache mir ein wenig Sorgen um die Tiefe des Kaders…Mal gucken, wie das so weitergeht.
Der Anfang ist furios. Brooks ist weg, -einer meiner Liebsten, dafür kommt der Kerl, den ich bisher immer für einen Schnösel hielt.
Ziemlich hektisch (für mich natürlich) , der Anfang. Puhh…Aber ich finde das alles spannend, denn es scheint ja keine Spontanentscheidung zu sein. Mal gucken, was noch so im Köcher liegt.
Der Lange als Speedy Gonzales..also wer das nicht überraschend findet..


2. Juni 2017 um 0:05  |  604064

es fehlt an Plan, an Intellekt und so…alles Luschen, wie gehabt.


2. Juni 2017 um 0:12  |  604065

alles wie gehabt???


filou
2. Juni 2017 um 0:24  |  604066

@hurdiegurdie 21:48

Ich denke nicht, dass ein Selke zu Hertha gewechselt ist, um die zweite Rolle hinter einem in die Jahre gekommenen Stürmer einzunehmen und hinter ihm zu wachsen. Der Junge gehört für mich insbesondere nach seinem Wechsel Richtung Rasenballsport in die Kategorie „Söldner“, was ich nicht abwertend meine. Er wchselt aber gerne mal den Verein, schon in jungen Jahren. Der will spielen, Tore schießen, erfolgreich sein und immer weiter kommen. Sich zeigen. Ging bei Rasenballsport nicht mehr. Hertha spielt international, ohne diese Voraussetzung wäre er meiner Meinung mach nie bei uns gelandet. Sich jetzt hinter Ibisevic einreihen? H“Hinter ihm wachsen“? Von ihm lernen? Zweifel ich dran, olle Selke hat anderes im Sinn…


del Piero
2. Juni 2017 um 0:26  |  604067

Weiß jemand wer die U21 Em überträgt?


2. Juni 2017 um 0:41  |  604068

eigentlich gefällt mir beinahe am Meisten, dass es nun intern zu einem enormen Druck , zu einer Energie im Kader , wie lange nicht kommt: das wird alle pushen, buchstäblich alle.
vlt sogar die ÖR @del Piero


kczyk
2. Juni 2017 um 0:50  |  604069

*denkt*
nun sollte sinan kurt mal aus de puschen kommen


2. Juni 2017 um 0:51  |  604070

Liebe Jutta, seit drei Jahren liest Du hier nicht mehr mit. Deine Hertha macht sich gut. Aber, das siehst Du ja von oben. Ich denke an Dich.


Stiller
2. Juni 2017 um 0:51  |  604071

Und welchen Vorteil hatten wir nun, den Sandro Wagner zu subventionieren, damit er Hertha verlässt? Damit er jetzt von Jogi in die Nationalmannschaft berufen wird? Genial.

Und welches System sollen wird dann nächste Saison spielen? 4-4-2? Außen mit Lecki und Esswein, wo dann die Flanken nur so in den Strafraum prasseln und die Mitte geopfert wird? Genial.

Bisher dachte ich, dass andere Spielertypen für die nächste Saison gesucht werden. Konterspieler vor allem für Auswärtsspiele. Oder spielen dann weder Ibi noch Davie? Genial.

Nee, da muss noch richtig was kommen. Erst dann sage ich: genial.


coconut
2. Juni 2017 um 0:51  |  604072

U21 EM wird von Sport1 übertragen.
Confed Cup übrigens auch…..


ahoi!
2. Juni 2017 um 0:52  |  604073

„schnösel“ (wie @apo es um 0:02 formulierte) trifft auch mein empfinden… leider. bin längst nicht so begeistert von selke wie die mehrheit hier. allein schon die brillianten im ohr. erinnern mich irgendwie an kölns größten flop-transfer, den portugiesen maniche. (auch wenn da sonst nichts vergleichbar ist). ick weeß alles vorurteile. aber ich stehe wenigstens dazu. 😉

auf jeden fall nicht der typ spieler, für den ich ins stadion gehe. ganz ehrlich, das war brooks (nen berliner junge eben) schon eher. auch wenn ich mich viel zu oft über ihn aufgeregt habe. sein gelegentliches phlegma. diese immer mal wieder durchbrechende tapsigkeit. aber eben auch verdammt große „anlagen“.. verdammt große sogar!

was selke uns fußballerisch bringt? keenen dunst. lass mich überraschen. hoffe nur er wird (aus welchem grund auch immer) kein millionengrab…


Susanne
2. Juni 2017 um 1:07  |  604074

An die Kritiker und Skeptiker betreffend der Verpflichtung von Selke,
Wer darf es denn sonst sein? Bezahlbar und willig zur Hertha zu kommen!
Persönlich finde ich, es ist ein klasse Transfer.
100% einheitliche Meinung gibt es unter uns über 80 Millionen Bundestrainern eher kaum.


xXx
2. Juni 2017 um 1:18  |  604075

Sandro Wagner? Der hat in der Nationalmannschaft natürlich eigentlich nichts zu suchen, bei einem Club, der in der CL spielt, natürlich auch nicht. Der hatte in dem Jahr in Darmstadt und der Hinrunde mal 1,5 halbwegs gute Jahre, aber er hat auch nicht umsonst in der Rückrunde in einer guten Hoffenheimer Offensive, nur noch 1 Tor zu Stande gebracht. Und das als Zielspieler in einer guten Hoffenheimer Offensive. Da hat er wieder nahtlos an die Jahre vor Darmstadt angeknüpft und war wieder der Sandro Wagner, bei dem es nichtmal zum Stammspieler in der 2. Liga langte.

Selke ist da auf einem komplett anderen Niveau und dabei auch noch 7 Jahre jünger!


woolley
2. Juni 2017 um 1:23  |  604076

@coconut
Die U21EM und auch der CONFED Cup werden von ARD und ZDF übertragen
Quelle: DFB.de


2. Juni 2017 um 1:38  |  604077

@ xXx..wer sagt denn, dass Wagner besser sei?


ahoi!
2. Juni 2017 um 1:46  |  604078

@susi: ich habe eigentlich nüscht gegen den spieler selke gesagt. gegen den typ (den er verkörpert) schon eher. war aber auch eher persifliert…

aber wenn du schon fragst, einen wie philipp hätte ich richtig toll gefunden. um den hätte man sich allerdings schon vor einem jahr bemühen müssen. jetzt landet er wohl beim bvb. für 20 millionen… (ganz schön durchgeknallte zeiten. die transferwerte bei TM sind seit ner weile nur noch makulatur. da wird philipp noch mit 7 millionen gehandelt, und selke übrigens mit drei…)


Herthas Seuchenvojel
2. Juni 2017 um 1:51  |  604079

wobei Wagner wiederum meine These unterstützt, daß nicht jeder Spieler bei jedem Verein funktioniert
hoffen wir, daß das für Selke bei uns nicht auch zutrifft


jenseits
2. Juni 2017 um 6:01  |  604080

Ich wundere mich, wie viele Leute hier jetzt ein 4-4-2 spielen lassen wollen. Dafür haben wir auch jetzt rein quantitativ nicht das Personal. Soll Ibisevic mit 33 Jahren 26 Spiele in der Hinrunde über 90 Minuten bestreiten? Und was, wenn sich einer von beiden verletzt? Wenn sich Ibisevic und Selke die Spiele hälftig aufteilen, dann hat Vedad mit 13 Spielen noch immer beinahe die normale Belastung aus der Bundesliga, bliebe aber weitgehend von englischen Wochen verschont. Bestimmt kann es auch mal eine Option sein, mit zwei Stürmern zu spielen, das wird aber eher die Ausnahme bleiben, denke ich. Dazu sind mir beide als Strafraumstürmer zu ähnlich und Vedad wird es rein physisch nicht mehr packen.

Die aus meiner Sicht größte Baustelle wurde mit dem heutigen Transfer geschlossen. Jetzt noch einen Flügelspieler wie Gnabry und einen starken Innenverteidiger verpflichten. Dann wären die 17 oder 20 Mio auch schon beinahe verbraucht.


backstreets29
2. Juni 2017 um 6:41  |  604081

@Jenseits
Wir haben Schieber, Kalou, Ibisevic und Selke.
Das sind 4 Stürmer.
Das bringt auf jeden Fall Flexibilität muss aber nicht zwingend ein 4-4-2 bedeuten


jenseits
2. Juni 2017 um 7:05  |  604082

@backs

Wie viele Spiele stand uns Schieber zur Verfügung? Ob er jemals wieder zurückkehren wird, ist ungewiss. Vielleicht macht er noch mal ein Spiel, bis er wieder den Rest der Saison ausfällt. Möglich, aber er ist niemand, den man in seine Planung einbeziehen sollte. Also nur noch 3 Stürmer. Kalou kommt eher über die Seite oder als hängende Spitze. Bei uns fast ausschließlich als Linksaußen eingesetzt. Mittelstürmer also nur 2.

Ja, die Flexibilität wird erhöht und das ist ja auch ein angenehmer Nebeneffekt. Aber ich denke, Selke soll Ibisevic diese Saison entlasten und ihn nächste Saison ersetzen. Da dann wieder ein Stürmer fehlen wird, würde ich jetzt einen Köpke holen. Dann könnte das hier so beliebte 4-4-2 auch häufiger umgesetzt werden.


jap_de_mos
2. Juni 2017 um 8:27  |  604084

Ich bin mit dem Selke-Transfer auch nicht 100%ig glücklich, sehe andere Baustellen als dringender an (LA/RA). Für vorne drin haben wir Ibisevic und (jawohl!) Schieber. Zur Not Kalou. Da hätte es aus meiner Sicht ein etwas günstigerer Spieler mit geringerer Qualität auch getan. Zumindest für die aktuelle Saison.
Andererseits kann Selke aktuell von Ibisevic noch lernen, bekommt Unterstützung, wenn’s mal nicht so läuft und hat nicht direkt den ganzen Druck auf seinen Schultern.
Wenn’s die kolportierten gut 8 Millionen sind, kann ich damit leben, weil mehr als die Hälfte vom Brooks-Transfer noch übrig bleibt, um das Thema Außenbahnen offensiv anzugehen. Wird’s zweistellig, habe ich so meine Bauchschmerzen.
Ich bin sehr gespannt, wer noch dazukommt und wer uns noch für wie viel Geld verlässt. Haraguchi und Stocker sind ja gefühlt schon weg. Lusti wurde ja auch schon mehrfach weggeschrieben, wobei ich persönlich in diesem Jahr auf seine Erfahrung nur ungern verzichten würde. Weiser und Darida haben sicher auch in anderen Vereinen Fans gefunden, hoffentlich können wir sie halten (Platte und Stark ähnlich).
Im Moment ist der Kader ganz gut aufgestellt, finde ich, wenn man Allan halten kann, noch einen IV-Ersatz für Brooks verpflichtet und Tempo auf den Außen „zuführt“. Ich bin gespannt, wie der Kader am 1. Spieltag aussehen wird! 🙂


Kamikater
2. Juni 2017 um 8:42  |  604085

@Zeichen setzen

Unabhängig davon, dass ich Selke für eine sportliche Verstärkung halte, der unter Dardai/WIdmaier auch noch besser werden kann, ist es ein Zeichen an Außen: Hier passiert was!

Und diese kleine Aufbruchstimmung, die mit Sicherheit weder durch 4 oder 5 Niederlagen am Anfang einer schwierigen Saison, noch durch Ausscheiden im DFB-Pokal zerstört wird, ergibt ein Plus an Selbstbewusstsein und ist ein deutliches Zeichen, dass der Verein mehr will, als nur unten mitzukicken.

So eine Initialzündung hat es gebraucht. Jetzt müssen die Fans noch ein wenig Geduld mitbringen und dann wächst hier 2-3 Jahre lang was zusammen.

Stark, Weiser, Platte, Selke, Kurt, Torunarigha, Duda, Darida. Dazu einen LA, einen IV, einen RV und eine 6 in den nächsten 1-2 Jahren und dann gehts doch wirklich mal vorwärts, wenn uns die alten Recken um Ibi, Kalou, Langkamp, Pekarik und Skjelbred noch dabei unterstützen.


hurdiegerdie
2. Juni 2017 um 8:49  |  604086

jenseits
2. Juni 2017 um 6:01 | 604080

Däumchen! Genau das denke ich auch.


hurdiegerdie
2. Juni 2017 um 8:51  |  604087

jenseits
2. Juni 2017 um 7:05 | 604082

Nochmal Däumchen. So jetzt kann ich auch nach Sheffield fahren, Jenseits übernimmt zu ihrer eigenen Meinung meinen Part gleich mit.


Kamikater
2. Juni 2017 um 9:00  |  604088

Jetzt soll Hahn schon 7 Mio kosten. Zuviel für mein Empfinden.
http://www.weltfussball.de/news/_n2770464_/gladbach-buhlt-um-wolfsburger-fanliebling/


TR
2. Juni 2017 um 9:28  |  604089

7 Mio sind zu viel für einen Hahn.

Ein Grosicki kann Hull für 3,6 Mio verlassen, wobei er mehr Gehalt frisst als Hahn. Ich bin gespannt, was da noch so kommen wird im Hinblick auf die Offensive.


ExilHerthaner
2. Juni 2017 um 9:40  |  604090

Bin eigentlich mit dem Selke Transfer ganz zufrieden, allerdings mach ich mir einige Gedanken, wer die beiden in der Box mit Pässen füttern soll… Duda hab ich noch nicht wirklich auf dem Zettel….


Herthas Seuchenvojel
2. Juni 2017 um 9:44  |  604091

irgendwann ist auch der gesund und fit

wenn Micha so weiter macht, kann Pal jedesmal Heimaturlaub machen, wenn die U21 Länderspiele hat
ich sehe schon ne Plauze wachsen 😀


alte Dame
2. Juni 2017 um 9:47  |  604092

Also ohne Duda jetzt unter zu großen Druck setzen zu wollen, ich denke wir können schon einiges von ihm erwarten, wenn er die komplette Vorbereitung mitmachen kann.
Wieso denn auch nicht?!?


kczyk
2. Juni 2017 um 10:04  |  604093

„… Jetzt soll Hahn schon 7 Mio kosten. Zuviel für mein Empfinden. …“

*denkt*
im baumarkt bekommste die für 5,95 €, 1/2″


Alpi
2. Juni 2017 um 10:13  |  604094

Wo bleibt eigentlich diesen Sommer das Dzsudzsák Gerücht?


Herthas Seuchenvojel
2. Juni 2017 um 10:25  |  604095

ooch menno @Alpi, hättest du mit dem Namen nicht noch bis Montag warten können?
jetzt hab ick deinetwegen ne Wette verloren

duuuuuu bist schuld 😉 😀


Stiller
2. Juni 2017 um 10:33  |  604096

Wenne ’nen Hühnerhof hast, brauchste nen Hahn.

Und sowieso mehr taktische Flexibilität.

Leipzig holt für das schöne Geld Bruma (KICKER: Ablösesumme in Höhe von zwölf Millionen ). Mal schauen. Bruma vs Selke.


coconut
2. Juni 2017 um 10:34  |  604097

@ woolley 2. Juni 2017 um 1:23
Danke für den Hinweis.
Ich habe noch mal genauer nachgelesen (hatte keine Linse mehr drin) und festgestellt, das Sport1 Spiele ohne deutsche Beteiligung überträgt.
Also war der Hinweis auf ARD & ZDF wichtig uns richtig. 👍


Lasse Ölström
2. Juni 2017 um 10:45  |  604099

Einen schönen Urlaub wünsche ich Dir Blauer Montag!
Jederzeit gutes Wetter und gute Fahrt!!


heiligenseer
2. Juni 2017 um 10:54  |  604100

@Stiller: Bruma ist aber auch ein bisschen teurer als Selke (KICKER: Ablöse in Höhe von gut acht Millionen)


kczyk
2. Juni 2017 um 10:55  |  604101

„… ganz schön durchgeknallte zeiten. die transferwerte bei TM sind seit ner weile nur noch makulatur …“

*denkt*
tja – die schwarmintelligenz bringt es nicht mehr


Schmidtelic
2. Juni 2017 um 10:58  |  604102

Mal mein Wort zu Selke:

Finde die Ablöse für einen 22 jährigen, deutsch + U21 Natiospieler OK. Der Junge hat was drauf, bei Stürmern kann man leider nie wissen, ob sie einschlagen. Siehe Wichniarek/Wagner ;p

Habe nur ein bisschen Sorge dass Herr Selke mit seiner schon sehr arroganten und prolligen Art in Berlin vielleicht das Nachtleben und die Frauen und die dazugehörigen Verlockungen zu sehr genießen könnte..

Generell bin ich im Moment positiv gestimmt, endlich wird mal nicht bis zum letzten Tag der Transferperiode gewartet. Keiner von uns weiß, wie unsere Mannschaft die neue Belastung vertragen wird und ob wir dann wieder mit unserer Effektiv glänzen können, wichtig ist doch, dass wir endlich mal wieder anfangen Fußball zu spielen und nicht nur Bolzen und auswärts mit nem Stift in der Hose hinfahren und uns in der eigenen Hälfte einigeln!


Alpi
2. Juni 2017 um 10:58  |  604103

@HSv
Mit wem haste denn jewettet?


kczyk
2. Juni 2017 um 11:02  |  604104

*denkt*
seit politisch kaum noch in millionen sondern nur noch in millarden gerechnet wird, sind 12 mio ablöse echt nur noch peanuts.


Stiller
2. Juni 2017 um 11:05  |  604105

@Schmidtelic und @xXx, was ist denn „deutsch“ im Jahr 2017 nach Christus für eine fußballerische Kategorie?

(Sandro Wagner war übrigens U21 Europameister und hat weder bei Nagelsmann noch Schuster auf der Bank gesessen. Jetzt issser Nationalspieler.)


Schmidtelic
2. Juni 2017 um 11:10  |  604106

@Stiller

..soll nur Bedeuten, dass ich die Strategie von unserer Vereinsführung nicht so schlecht finde, auf junge, deutsche und erfolgsversprechende Spieler zu setzen. (Stark, Platte, Weiser..)

..Bayern macht es ja gerne genau so, nur auf einem anderen Level 😀


Stiller
2. Juni 2017 um 11:12  |  604107

Da ist was dran, @Schmidtelic. Aber warum glaubst Du, machen sie das? Und was hat das für einen Vorteil?


kczyk
2. Juni 2017 um 11:23  |  604108

Favre sagt dem BVB endgültig ab


HerthaBarca
2. Juni 2017 um 11:23  |  604109

@Stiller
Sprache, Eingewöhnung, weniger Reisestress bei der Nati (zB Hara)…


Stiller
2. Juni 2017 um 11:26  |  604110

@HerthaBarca, darum machen die Bayern das?


Herthas Seuchenvojel
2. Juni 2017 um 11:28  |  604111

@Alpi:
außerhalb von hier Schreibenen, aber dennoch begeistert Mitlesenden
die haben mir letzten Samstag schon sämtliche Biervorräte entsorgt, diesmal zusammen mit deinem Wettcrush samt CL-Finale denk ich, werden nichtmal sämtliche Vorräte vom Supermarkt meines Vertrauens reichen


Exil-Schorfheider
2. Juni 2017 um 11:28  |  604112

kczyk
2. Juni 2017 um 11:32  |  604113

*denkt*
bei einer verdreifachung seines einkommens gibt es nichts zu überlegen.
der arme herr kühne.


2. Juni 2017 um 11:38  |  604114

@Exil

Soll er mal machen. Hertha profitiert sicherlich vom Weiterverkauf.


Papa Zephyr
2. Juni 2017 um 11:42  |  604115

@Sir
plant Ihr demnächst noch eine Folge Damenwahl als Saisonrückblick und / oder zu Transfers und / oder MV?


2. Juni 2017 um 11:43  |  604116

@Hahn tendiert zur Eintracht
http://www.fussballtransfers.com/
Veröffentlicht am: 02/06/2017

André Hahn favorisiert angeblich einen Wechsel zu Eintracht Frankfurt. Laut ‚Bild‘ will der Offensivspieler entweder zu den Adlern wechseln oder bei Borussia Mönchengladbach bleiben. Ein Transfer zu Hertha BSC oder Werder Bremen, die ebenfalls Interesse zeigen, kommt für Hahn folglich nicht infrage.

Gladbach fordert dem Vernehmen nach rund sieben Millionen Euro Ablöse für den 26-Jährigen. Die Eintracht bietet maximal fünf Millionen. Hahns Vertrag am Niederrhein läuft nur noch bis zum kommenden Sommer.


pathe
2. Juni 2017 um 11:44  |  604117

Der von @Freddie gestern erwähnte Artikel aus der Morgenpost über Selke:

https://m.morgenpost.de/sport/hertha/article210774147/Davie-Selke-wird-Herthas-neue-Spitze.html


pathe
2. Juni 2017 um 11:47  |  604118

Nachvollziehbar, dass Hahn eher nach Frankfurt wechseln will. Dort hat er sicher bessere Chancen, regelmäßig zu spielen.

Ich würde für uns auch lieber einen reinen Flügelspieler holen wollen. Hahn ist ja eher ein MS, der auch auf den Ausenpositionen spielen kann.


Alpi
2. Juni 2017 um 11:50  |  604119

Das tut mir natürlich Leid für Dich @HSv, trotzdem dürfen mir die begeistert Mitlesenden aber gerne ein Dankesbier vorbei bringen 😉


pathe
2. Juni 2017 um 11:50  |  604120

@Exil
N. Schulz will spielen. Dass wird er in Gladbach auch in der nächsten Saison eher nicht tun. Daher schon nachvollziehbar.


Papa Zephyr
2. Juni 2017 um 11:52  |  604121

Ich gehe davon aus, dass sich Hahn nach dem Kauf von Selke für Hertha erledigt hat.
Kommt Nico Schulz vielleicht doch zurück?


2. Juni 2017 um 11:53  |  604122

@Papa

Fix isses, wenn der Podcatcher vibriert. 😉


Stiller
2. Juni 2017 um 11:53  |  604123

Schöner Artikel von Jörn Lange. Alles drin. Pros und Cons.

Wenn Selke in der Rückrunde nächstes Jahres den Ibi auf die Ersatzbank ballert, wäre es ein doppelter Gewinn für Hertha und alles gelungen. 😀

@Papa, dann brauchen wir trotzdem noch eine ähnliche Alternative. Ich hoffe, das Geld reicht (und nicht Hara II oder Esswein II).


pathe
2. Juni 2017 um 11:58  |  604124

Stadionbesuch auf eigene Gefahr… 🙂

http://m.spiegel.de/sport/fussball/a-1150397.html


Herthas Seuchenvojel
2. Juni 2017 um 11:59  |  604125

@Alpi: richte ich aus
aber verspreche nix ^^

#Schulz: mir tut es weh um den Jungen
Gladbach hatte immer ne Perspektive um Platz 3-6
Hamburg…oh oh
zumal die Hamburger seit etlichen Jahren nie bewiesen haben, daß sie Spieler besser (und damit teurer) machen können
ne du, bleib da wo de bist oder komm zurück


pathe
2. Juni 2017 um 12:01  |  604126

@Stiller
Douglas Costa wäre doch einer für uns. Eine Ablöse für Hara und Stocker plus der Rest der Ablöse von Brooks sollten reichen.


mt
2. Juni 2017 um 12:07  |  604127

@K6610
Ja, genau auf diesem Portal habe ich weit die meisten der Fotos von diesem sonderbaren Trikot gefunden. Man kann es fast nur erahnen, aber vorne ist auch der damals übliche halbrunde „Hertha BSC“ Schriftzug aufgestickt. Von daher gehe ich davon aus, daß es durchaus noch bei anderen Gelegenheiten getragen wurde.
Das mit @Thomas Zander ist ne super Idee. Fragst Du ihn? 😉


2. Juni 2017 um 12:08  |  604128

@pathe – 2. Juni 2017 um 11:58 | 604124
Stadionbesuch auf eigene Gefahr

Puh, da hatte ich ja bisher Glück gehabt, musste als Zuschauer die Duschen im Oly. noch nicht benutzten 😀


mt
2. Juni 2017 um 12:12  |  604129

Thomas Zander in action:
Hier sieht man das Trikot auch von hinten. Da sieht es so aus als hätte die Rückennummer zumindest eine etwas andere Farbe als die Streifen…

http://c7.alamy.com/comp/AHFPH0/football-bundesliga-19721973-stadium-am-zoo-in-wuppertal-wuppertaler-AHFPH0.jpg


Stiller
2. Juni 2017 um 12:16  |  604130

@pathe, ich fürchte, sein Monatssalär würde jede Relation im Kader sprengen – selbst wenn die Ablöse durch einen gütigen älteren Herrn aus dem Hertha-Umfeld gesponsort würde. 🙂


Bob
2. Juni 2017 um 12:40  |  604131

Ich finde den Selke Transfer gut. Ob er einschlägt? Ich hoffe es.
Kann nur hoffen das die Fans ihm eine Chance geben. Ihn nach seinem äußeren zu beurteilen ist schon sehr gewagt.


pathe
2. Juni 2017 um 13:06  |  604132

„Ihn nach seinem äußeren zu beurteilen ist schon sehr gewagt.“

Definitiv! Ich würde es sogar als schwachsinnig bezeichnen… 🙄


pathe
2. Juni 2017 um 13:06  |  604133

@Stiller
😉


2. Juni 2017 um 13:42  |  604134

@pathe…..macht ja doch auch so gut wie keiner ,oder?


Boy Berlin
2. Juni 2017 um 13:42  |  604135

Ich hoffe ja auch, an dem Interesse an Alioski ist was dran. 16 Tore und 14 Vorlagen in der Schweiz und Shootingstar der Liga.

https://www.youtube.com/watch?v=aHkBQpxmFCk&t=625s

Bestimmt eine interessante Personalie, gibt es noch Interesse von anderen namenhaften Clubs? Weiß das jemand eventuell?


2. Juni 2017 um 13:50  |  604136

Schauen wir mal, welche Einstellung der junge Mann heute so hat, der ja Werder aus der 1. Liga Richtung Fleischtopf 2. Liga verließ..Da dachte doch jeder …Na, mal gucken. Ich sag´s ja nur..
17 Spieltage werde ich gar nix oder nur Lob aussprechen 🙂


Stehplatz
2. Juni 2017 um 14:08  |  604137

Wer Alioski nochmal live sehen möchte, kann das um 20:30 heute tun. Sein Abgang soll übrigens feststehen. Hertha hat sich wohl schon im Winter um ihn bemüht. Vielleicht hat man da gute Karten, wenn Gucci und Stocker verkauft sind, sich vielversprechenden Ersatz zu besorgen.


Boy Berlin
2. Juni 2017 um 14:24  |  604138

@Stehplatz
Danke für den Tipp 🙂


todde
2. Juni 2017 um 14:42  |  604139

Von unseren Neuverpflichtungen hört man in den letzten Jahren immer die gleichen Aussagen:

Sie waren sehr um mich bemüht…
Wir hatten gute Gespräche…
Ich spürte gleich das Vertrauen…
Sie wollten mich unbedingt…

(Ist das nur Marketingsprech? Ich glaube nicht….)

Das alles in Zusammenhang mit den wirklich guten Verpflichtungen der letzten Jahre (Ibisevic, Stark, Darida, Weiser) und der zur Kaderverbreiterung nachvollziehbare (Esswein, da muss aber noch viel mehr kommen!!!) Erweckt in mir wirklich das Gefühl, dass die Handelnden wirklich einen Plan haben, wissen was sie tun.
Unsere Neuen müssen sich erst beweisen, das ist klar. Auch die „Granate“ für die linke Bahn (die hoffentlich noch kommt).
Den Fehler, den man damals mit AW gemacht hat (wir holen jemanden, der woanders funktioniert und lassen ihn bei uns anders spielen) werden MP und PD hoffentlich nicht wiederholen. Sie waren ja damals hautnah dabei…

Für mich bisher eine gelungene Transferperiode!!!


frankophot
2. Juni 2017 um 14:45  |  604140

Wieviel Scorerpunkte hatte Stocker in der Schweiz, bevor er kam ?


pathe
2. Juni 2017 um 14:50  |  604141

@frankophot
Lt. Transfermarkt 68 Tore und 86 Assists in 264 Spielen für Basel. Recht ordentlich!


frankophot
2. Juni 2017 um 14:51  |  604142

eben.
das ist was ich meine.
in der schweiz (oder japan) ein hot shot zu sein, bedeutet für die Buli eher wenig…


frankophot
2. Juni 2017 um 14:55  |  604143

…aus gleichem Grund (obwohl weder schweiz noch japan), rechne ich mit echter (konstanter) Leistung bei Duda auch nicht vor der Rückrunde…vorbehaltlich keiner weiteren Verletzungen…


Stehplatz
2. Juni 2017 um 15:05  |  604144

Ich würde es schon als Unterschied ansehen, ob man wie Stocker beim Serienmeister spielt oder wie Alioski bei einem Abstiegskandidat, den man mehr oder weniger allein in die EL hievt. Dazu hat Stocker nie eine ähnlich starke Saison wie Alioski gehabt, verfügt auch nicht über dessen Tempo. Raffael kam auch aus der Schweiz und der war auch nicht ganz so schlecht.


fechibaby
2. Juni 2017 um 15:16  |  604145

Wünsche @all schöne Pfingsten!
Vielleicht sieht man sich ja beim Karneval der
Kulturen in Kreuzberg.


frankophot
2. Juni 2017 um 15:22  |  604146

Ja, war er.
Später.
Und dann richtig bei Gladbach…


Stiller
2. Juni 2017 um 15:31  |  604148

Ich weiß noch, wie man in Berlin (vor allem von Fanseite) bei Raffael erwartete, dass er 10 Tore in der ersten Bundesliga-Saison schießen würde. Das hat dann doch noch einige Zeit gedauert. Genau einmal hat er das für Hertha geschafft. In der 2. Liga. Und erst in Gladbach ging’s drüber hinaus. Gleichwohl war er sehr schnell wertvoll für die Mannschaft.


frankophot
2. Juni 2017 um 15:49  |  604149

http://www.bundesliga.de/de/liga/news/offensive-defensive-top-statistiken-saison-bilanz-aller-clubs-als-spinnennetz-infografik-blmdsp.jsp

Besser lässt sich die absolute Überlegenheit einer einzigen Mannschaft kaum darstellen…leider wohl auch in den kommenden Saisons nicht zu ändern.

Traurig.


Opa
2. Juni 2017 um 16:07  |  604151

1860
Mal schauen, wie das Komödienstadel weitergeht, dass die für die dritte Liga keine Lizenz erhalten, steht fest, aber ohne Insolvenz oder Zustimmung von Ismaik können die Löwen auch nicht einfach so eine Regionalligamannschaft melden, zumindest nicht aus der KGaA. Die Nummer ist noch lange nicht ausgestanden. Wenigstens ist aber das unwürdige Kapitel Allianz-Arena beendet und die Bauern können die Arena in rot umgestalten.

Stadionekel
Die BLÖD kupfert mal wieder bei Opa ab 😉 Ich prangere seit Jahren hygienische Mißstände in deutschen Stadien an, insbesondere solche Selbstverständlichkeiten wie Seife und Handtücher. Mich wundert es daher nicht, dass man Eiter- und Fäkalkeime auf dem Stadionessen findet, denn das ausschenkende und Speisen zubereitende Personal muss ja zwischendurch auch mal für kleine und große Jungs.

Herthas beginnender Niedergang?
Gestern Selke, heute Opa. Opas Fan Club ist mit Nr. 536 seit heute OFC – offizieller Fanclub von Hertha BSC mit allem zipp und zapp. Konfetti, Feuerwerk, Auokorso *whoop,whoop*


frankophot
2. Juni 2017 um 16:13  |  604152

…und Paderborns Durchfallrekord wird verhindert ?


pathe
2. Juni 2017 um 16:43  |  604154

Das geschieht 1860 nur Recht! Ich kann mit diesem Verein und vor allem mit der Art, wie dieser derzeit „geführt“ wird, aber auch gar nichts anfangen.

Leid tun mir da wirklich nur die Fans, die bald vielleicht nur noch fünftklassigen Fußball sehen können…


Stehplatz
2. Juni 2017 um 16:50  |  604155

Laut Bild könnte Suning(haben schon ihre Finger bei Inter drin) bei Hertha einsteigen.


Traumtänzer
2. Juni 2017 um 17:02  |  604156

Schon vorher irgendwo eingestellt? Falls nicht:
rbb-Interview Andreas Witte mit Michael Preetz:
https://www.rbb-online.de/sport/beitrag/2017/06/exklusiv-interview-michael-preetz-hertha-bsc.html

Bestätigt hier so insgesamt unsere Überlegungen zum Selke Transfer und was sonst noch so anliegt, nur halt aus erster Hand… 😉


Bob
2. Juni 2017 um 17:10  |  604157

Glückwunsch Opa.
Wann sehen wir die erste Choreo?


Stiller
2. Juni 2017 um 17:25  |  604158

Freue mich, dass der rbb Michael Preetz die richtigen Fragen zum richtigen Zeitpunkt gestellt hat und er damit problemlos umgegangen ist. Das nimmt die Leute mit.

So, so. Für einen IV ist noch genug Cash in der Box. Beim kreativen Zentralspieler hielt er sich eher bedeckt.

Neu ist für mich, dass er künftig mit 2 Spitzen spielen lassen will und da sowohl Selke (klar) als auch Mathew Leckie (für mich neu) infrage kommen.

Dann wären Selke / Leckie so etwas wie das Schattenkabinett von Ibisevic / Kalou.


zippo
2. Juni 2017 um 18:33  |  604159

hätte da noch nen vorschlag für einen talentierten kreativen zentralspieler:
https://www.youtube.com/watch?v=FBQJeI8Dd34&feature=player_embedded


Tf
2. Juni 2017 um 18:37  |  604160

1860:
Dann muss Biro halt mit seiner U den Weg durch Liga 5 gehen.
Ein interessantes Szenario. Wie bekomme ich meine erste
Mannschaft vom Investor zurück.
Vielleicht ganz heilsam auch für andere…


monitor
2. Juni 2017 um 19:02  |  604161

Ey! 😀
Der TSP auf unserer Wellenlänge:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/umbauplaene-von-hertha-bsc-haende-weg-vom-berliner-olympiastadion/19888000.html

Wir sind uns also alle einig, bis auf den Berliner Senat.


Slongbo
2. Juni 2017 um 19:09  |  604162

Auf den IV bin ich gespannt, glaube aber, wir werden es auf den Positionen mit unseren vorhandenen Spielern + 1 richten.

DMF ist gut besetzt.

OMF?

Duda alleine (wir kennen ihn ja noch nicht) und Leckie/Essie – kann ich mir nicht vorstellen. Weiser sähe ich gerne HR (Ersatz: Peka).

Genki (sehe ich gerne gehen, da 0 Torgefahr trotz guter Arbeit in jede Richtung) und Essie (würde ich auch gerne gehen sehen, aber vielleicht, sehr vielleicht, entwickelt ihn Dardai ja noch???) stehe ich nicht drauf.

Wer dann? Kalou auf L außen ist ein geiler Spieler aber dennoch slowslowslow. Egal: bester Passgeber!!! Ausgefuchst.

Leckie/Kalou L. Und Mittelstädt? Ja, klar. Come on, Mittie. Und wer noch?

Mitte: Duda???? Wer bist du, Duda? Zeig dich! Ich kenne dich nicht. Wer bist du?

Wer noch? Wer noch? Genau, das ist die Frage!

Stocker abgeben? Oder Stocker auf der Position halten? Frag dich, Pal. Um ihn herum ein paar schnelle Spieler und sein Kopf – könnte auch was sein.

RM: Weiser will ich hinten sehen, weil er von da supermehrgefährlich ist.

Wer noch?

Sturm haben wir zwar zwei (Old Ibi und Selke und vllt. Schieber), aber ich möchte noch einen – oder am besten zwei: Hahn und Augustin und Körber. Ha, alle drei wäre richtig gut! Wir brauchen 5! Ich bin sicher. Wir brauchen Dreampower (Ich übertreibe, klar.) Aber Ibi – Selke – Hahn (Alternative auf ML) und Körber als Anschieber wäre gut. Also: verzichte ich auf Schieber. Und notfalls auch auf Augustin.

Obwohl ich Selke und Augustin als Zukunft und Hahn als Außen dazu sehr bewegend fände.

IBi ist ein Gott und ein letztes-Mal-Aufblüher. Kalou ist mein ’noch zwei Jahre die Jungen lehrender‘ Weitergeber. Die beiden werden Hertha weiterführen, während sie sich vom Profitum verabschieden. Macht es gut, Jungs! Gebt alles! Wir werden euch Tempel errichten 😉

Insofern bin ich gespannt auf die kommenden Tage vor der Vorbereitung. So gut wie diesmal hat der Lange es noch nie zuvor gemacht. Er ist vielleicht schon diesmal ein Ass. Viva, Langer!

HaHoHe


pathe
2. Juni 2017 um 19:14  |  604164

Sehr guter Artikel im TSP!

Anzeige