Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Nennen wir den Eintrag „Pokal-Edition“. DFB-Präsident Reinhard Grindel und Ex-Nationalspieler Sebastian Kehl nahmen am späten Sonntagnachmittag das Los-Glück in die Hand.

Für Hertha arrangierte das Duo eine Reise nach Rostock, zum Drittligisten Hansa. Die erste Pokal-Runde findet zwischen dem 11. und 14. August statt.

Manager Michael Preetz reagierte nicht unzufrieden, aber auch nicht grade euphorisch:

„Das ist eine attraktive Partie für uns, auch wenn die Aufgabe nicht leicht ist. Hansa Rostock war lange Bundesligist und spielt vor einem sehr enthusiastischem Publikum.“

Erinnerungen an Luizao, Raffael und Wichniarek

Im Pokal gab es diese Paarung letztmals 2003, damals in Runde zwei. Nach einem 2:2 (für Hertha trafen Luizao und Raffael) ging es ins Elfmeterschießen. Dort setzten sich die Berliner durch – dank der Nervenstärke von Simunic, Mladenov, Kovac und Wichniarek. Das bislang letzte Duell in der Liga fand im März 2008 statt (0:0).

Schaut man sich bei Twitter um, gab es im Hertha-Lager am Los nicht viel auszusetzen. An der Wortwahl von Grindel dafür umso mehr.

Bleibt die alles entscheidende Frage: Wie gefällt euch das Los?

Hertha gegen Hansa, das ist ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

219
Kommentare

innersmile
11. Juni 2017 um 19:12  |  604950

HA!


Traumtänzer
11. Juni 2017 um 19:16  |  604951

HO!


sodavand
11. Juni 2017 um 19:18  |  604952

HE!


m69
11. Juni 2017 um 19:25  |  604954

Hertha BSC!


linksdraussen
11. Juni 2017 um 19:25  |  604955

Der Pokalsieger von der Spree!


m69
11. Juni 2017 um 19:29  |  604956

Hansa ist doch Mal was! Hoffe, ich schaff es an die Ostsee.


pathe
11. Juni 2017 um 19:33  |  604957

Mit dieser Eröffnung kann es nur ein souveräner Sieg werden!

Ich freue mich über dieses Los! In Rostock war ich noch nie. Ist nicht weit weg. Das Stadion ist groß, so dass es sicher genug Auswärtstickets für alle Interessierten geben wird. Und der Gegner ist zwar nicht ohne, sollte für uns aber machbar sein.

Alles bestens also!


Opa
11. Juni 2017 um 19:45  |  604959

Sportlich machbar, fantechnisch durchaus brisant.


Kaj
11. Juni 2017 um 19:55  |  604961

Schönes Los. Freut mich, nach fast 10 Jahren, wieder in die Hansestadt an der Ostsee zu fahren.

Allgemein einige interessante Spiele in diesem Jahr. Aus Berliner Sicht ist auch der BFC gegen Gelsenkirchen ein richtig gutes Los.


11. Juni 2017 um 20:01  |  604962

Rostock mag ich ganz gerne, im Stadion war ich erst einmal..Gutes Los.
Die fans sind allerdings nicht so meins.. aber denen kann man ja aus dem Weg gehen


m69
11. Juni 2017 um 20:03  |  604963

Gegen Hansa fand einer meiner früheren Besuche im Olympiastadion statt, müsste 10 Jahre alt gewesen sein.
Ich saß mit Papa, Bruder und Cousin im Oberring über den Hansa fans.
Ich hatte n nigelnagelneues Hertha Trikot an und die alte Dame gewann souverän mit 5:2. War ein tolles Erlebnis an das ich mich häufig und gerne erinnere.

@opa
Freue mich jetzt schon auf den Reisebericht. Hoffe du fährst und greifst danach zur Feder.


Better Energy
11. Juni 2017 um 20:05  |  604965

@apo

Es wird spannend, wie du den Kohorten aus Lichtemhagen aus dem Weg gehen willst


pathe
11. Juni 2017 um 20:08  |  604966

@Opa

„…fantechnisch durchaus brisant.“

Eher allgemein? Oder gibt es da so etwas wie eine Rivalität (oder mehr) zwischen den Fans?


m69
11. Juni 2017 um 20:12  |  604968

@pathe
Zu Bundesliga und 2. Liga Zeiten ging es oft ziemlich rund.

Hab die Mal in Magdeburg nachts aufm Bahnhof treffen „dürfen“. War so semi-lustig…


11. Juni 2017 um 20:16  |  604969

Hansa ist ein schönes Los! Wird sicherlich eine Menge Auswärtsfahrer ziehen.

Es sollte mich jedoch wundern, wenn 2003 Raffael für Hertha getroffen hätte. Es war dann wohl doch eher Nando Rafael. 😉


linksdraussen
11. Juni 2017 um 20:29  |  604970

@m69: An das 5:2 erinnere ich mich auch gerne. Mit einem überragenden Sebastian Deisler.


U.Kliemann
11. Juni 2017 um 20:32  |  604971

Trainer damals H. Stevens ? Glaube er stand
schon unter Druck.Ultimatum oder so.Und
natürlich N. Rafael!


linksdraussen
11. Juni 2017 um 20:41  |  604972

Ne, Röber. Das war 1999. Und N. Rafael spielte damals keine Rolle. Im Sturm spielten Preetz und Daei.


Sorgenkind
11. Juni 2017 um 20:56  |  604974

Ich freue mich riesig über die Kogge. War in der Jugend fast jedes Wochenende an der Ostsee und fühle mich auf eine komische Art mit Hansa verbunden.

Außerdem war der Verein damals noch Bundesliga, als ich so richtig verstanden hatte was Fußball ist. Ich sag nur Martin Max und Platz 5. das waren noch Zeiten… ich schweife ab.

Jedenfalls wollte ich immer mal ins Ostseestadion, habe es nie geschafft. Gucke fast jedeWoche auf die Tabelle wo Rostock steht.

Die Fans habe ich sehr unangenehm wargenommen. Obwohl ich nur zur Durchreise in Schwerin war.

Aber das lasse ich mir nicht entgehen.

Super Happy!


Paddy
11. Juni 2017 um 21:04  |  604976

krasse Auslosung :-O Hansa Rostock…

…der Kehl hatte echt ein gutes Händchen für alle Partien in der ersten Pokalrunde, der darf auch gerne bis zum Finale weiterhin ziehen 🙂 😉


backstreets29
11. Juni 2017 um 21:43  |  604978

was hat Grindel gesagt?


pathe
11. Juni 2017 um 21:57  |  604980

@Backs
Hertha BSC Berlin


backstreets29
11. Juni 2017 um 22:10  |  604981

KREUZIGT IHN!!!!!

🙂


Goldelse
11. Juni 2017 um 22:24  |  604982

Rostock ist ein schönes Los. Nah, Erinnerungen an die Kindheit kommen hoch und vlt. fahr ich ja mit auch hin. In Runde 1 ist immer alles möglich.

Ist es eigentlich neu, dass ermäßigte (Mitglied) DK nicht übertragbar sind?


U.Kliemann
11. Juni 2017 um 22:34  |  604983

Na ja Trainer war Stevens 2003 . Ist aber nicht
wirklich wichtig. Nur das erreichen der 2. Pokal-
runde in 20017!


pathe
11. Juni 2017 um 22:36  |  604984

@Goldelse
Ob das neu ist, weiß ich nicht. Aber macht schon Sinn, finde ich.
Kontrolliert wird das beim Einlass aber eher nicht… 😉


U.Kliemann
11. Juni 2017 um 22:41  |  604985

-0


Tojan
11. Juni 2017 um 22:47  |  604986

und so begann der fluch des U.Kliemann…


m69
11. Juni 2017 um 22:57  |  604987

18k Jahre bis zur 2. Runde. Hoffe die Medizin ist rechtzeitig so weit mir dieses Ereignis zu ermöglichen.

@sorgenkind
Martin Max, das war noch Fußball.
I miss the 90s


12. Juni 2017 um 9:08  |  604989

@Transfer – Stuttgart will Maxim für 3 Mio. abgeben, wäre dies keiner für Hertha im OM, er kann auch LA sowie RA spielen ??


alte Dame
12. Juni 2017 um 9:38  |  604990

Maxim finde ich auch interessant!


Opa
12. Juni 2017 um 10:34  |  604992

Hansi Rohrstock/Rotzdock

m69
11. Juni 2017 um 20:03 | 604963

@opa
Freue mich jetzt schon auf den Reisebericht. Hoffe du fährst und greifst danach zur Feder.

Das ist dick und fett im Kalender vorgemerkt, dass ich da hinfahre, keine Sorge 🙂

pathe
11. Juni 2017 um 20:08 | 604966

@Opa

„…fantechnisch durchaus brisant.“

Eher allgemein? Oder gibt es da so etwas wie eine Rivalität (oder mehr) zwischen den Fans?

Das ist schon so, wie ich es geschrieben hab, eben „durchaus brisant“. Die Rostocker Fanszene gilt nicht ohne Grund als ziemlich asozial „rüde“ im Umgang mit Gästefans und ich gehe stark davon aus, dass jede Menge Raubgut zu sehen sein wird (vielleicht sogar der Ostkurvenbanner, der vor ein paar Jahren aus dem Fahnenraum des Oly geklaut wurde?), weshalb ich bei der Fahrt jeden bitte, sich ein klein wenig „bedacht“ zu bewegen. Auch wer in den Tagen davor oder danach in „Hansaland“ Urlaub macht, sollte achtgeben, die stehlen und rauben auch bei Normalofans, wie es in „Osteuropa“ eben üblich ist 😉 In den letzten Jahren gab es darüber hinaus immer wieder kleinere und größere Scharmützel, wenn Rostocker und Berliner aufeinandergetroffen sind, von dem auch „Normalos“ immer wieder mal betroffen sind. Soll keine Reisewarnung sein, nur eine Aufforderung für etwas Augen auf und mit Verstand auftreten.


boRp
12. Juni 2017 um 11:33  |  604994

Ich habe eine Zeit lang in
Rostock gewohnt und hatte Kontakt zum rüden Teil der Szene. Nette Kerle, aber nicht, wenn ich Hertha-Artikel trug. Also hört auf den Opa, bleibt zusammen, macht keine großen Umwege (so traurig das ist!) und lasst euch nicht auf Quatsch ein. Und wer länger an der Ostsee bleiben will, tut gut daran, seinen Schal dann im Koffer zu lassen (ist ja dann eh sommerlich).

Ich freue mich auf das Spiel. Und hoffentlich kann ich mit ein bisschen Abstand dann auch mit meinen alten Freunden schäkern.


pathe
12. Juni 2017 um 11:54  |  604995

@Opa und @boRp
Vielen Dank für die aufschlussreichen Infos!

@Welt-Artikel
„In Zeiten, in denen Sandro Wagner von sich behauptet, der beste Angreifer zu sein und dabei der Wahrheit beängstigend nah kommt, ….“
🙂 🙂 🙂


Kamikater
12. Juni 2017 um 12:08  |  604996

Hansa ist sicherlich ein Los, was durch die Rivalität eine besondere Note und Brisanz, auch im Vorfeld, erfährt. Ansonsten wie gehabt: wer in der ersten Runde rausfliegt, ist als Bundesligist immer der Dumme.


Herthas Seuchenvojel
12. Juni 2017 um 12:23  |  604997

mir persönlich gefällt es nicht, daß Erst- & Zweitligisten gleich den Amateuren zugeschanzt werden
sicher machen die ihren Reibach des Lebens
andererseits überlebt kaum einer die 1.te Runde
und die Großkopfernen sind „fast“ garantiert eine Runde weiter
nee nee
vollkommen gleichberechtigt auch gegen gleichwertige würde so einige 3,4 Instanzen weiterspülen und im gewachsenen Pokalflash irgendwann vielleicht ebenbürtig sein


apollinaris
12. Juni 2017 um 12:34  |  604998

@better… bisher ist mir das zu 100% gelungen… gewusst, wie👌


Opa
12. Juni 2017 um 12:51  |  604999

@Seuche: Den Reibach ihres Lebens? Um mal den mit der süffisanten Bemerkung „Pokaleuphorie pur“ bei „Der Übersteiger“ erwähnten Oliver Schaper (Platzwart von Norderstadt) zu zitieren:

Ein Scheißlos! Diesen Gegner schlägst Du nicht und der VfL bringt auch wenig Zuschauer mit

Außerdem gelingen ja diversen Mannschaften in Runde 1 Pokalsensationen, indem sie etablierte Vereine rauswerfen. Und es ist eben immer noch ein sportlicher Wettbewerb. Die Profis müssen in Runde 1 quasi frisch aus dem Trainingslager ran, während die Amateure und Drittligisten längst im Saft stehen. Rostock z.B. wird zum Pokalspiel gegen uns bereits 4 Ligaspiele absolviert haben.


ahoi!
12. Juni 2017 um 12:55  |  605000

dann sage mal bitte wie @apo. mir haben sie nämlich in HRO schon ganz schön (frei nach patrick ebert) das auto ramponiert. spiegel abgetreten oder abgebrochen. kratzer in fahrer- und beifahrertür. obwohl ich nicht mal nen hertha-aufleber dran hatte. ..


ahoi!
12. Juni 2017 um 12:58  |  605001

wahrscheinlich verkleidest du dich als hansahool 😉


Papa Zephyr
12. Juni 2017 um 13:12  |  605002

Mit B-Kennzeichen wäre es vielleicht empfehlenswert, sich für das Spiel einen Rostockschal zu besorgen – und ins Auto zu legen?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/original-schal-hansa-rostock-fanartikel-fussball/535087834-187-7797
Ist dann aber auch blöd, wenn ein paar Herthaner vorbeikommen…


Exil-Schorfheider
12. Juni 2017 um 13:33  |  605003

@opa

Vor allem sind die vielen Reisen für die Profis nicht zu vergessen, die dann zur Belastung werden…

Abgesehen davon, dass die Pokaleinnahmen geteilt werden, empfehle ich gern einen Blick auf den MSV Neuruppin, der einst gegen Bayern im Oly spielte und irgendwann später auch deswegen in der Insolvenz landete…


12. Juni 2017 um 15:10  |  605005

@ahoi..ich war in den letzten 19 Jahren ca 15 mal in Rostock und als ich im Stadion war, saß ich neben friedlichen Einheimischen. Allerdings bin ich auch kein fan, der zum Kostümball geht, kann darauf schon mal verzichten, Hertha- Mütze hatre ich drauf und niemand nervte.
Zufällige Begegnungen in der Regionalbahn in anderen Jahren waren da schon ekliger…
Nee, ich habe wirklich noch NIE Ärger in einem Fussballstadion bekommen. Da gibt es Tricks.. 😉
Meine jeweiligen Autos, auch der Camping-Bus nicht einmal unsanft angefasst
In Ribnitz hat mir mal eine KFZ-Werkstatt einen Aussenspiegel geschenkt..den ich auf dem Gewissen hatte…


12. Juni 2017 um 15:13  |  605006

..geschenkt, weil die schon Feierabend hatten und ich auf dem Weg nach Berlin..Tja.


pathe
12. Juni 2017 um 16:13  |  605009

Im heutigen Kicker ist übrigens ein ausführliches Interview mit Preetz zu lesen.

U. a. sagt er darin, dass ein Verkauf weiterer Leistungsträger nicht geplant sei, wenn nichts außergewöhnliches passiert.


12. Juni 2017 um 16:38  |  605010

besser isses..


Stehplatz
12. Juni 2017 um 20:16  |  605013

Der Transfermarkt heizt noch vor. Von daher abwarten. Eine breite Hintertür hat der Lange schließlich offen gelassen. Darida wäre mein Tipp.


12. Juni 2017 um 20:29  |  605015

Daria?
-Schwer vorstellbar: er ist wohl DER Mann für die Balance ( und nach ihm Schelle, der wohl bald eher backup sein wird).
Darida ist einer Dardais ersten Schlüsselspieler; den will er sicher halten wollen, wie kaum einen anderen.
Und andersherum ist Darida eher keiner, der jenseits der 6 Mio zu verkaufen ist..und von daher nicht ersetzbar (meiner Meinung(


Kamikater
12. Juni 2017 um 20:40  |  605016

@CL Teilnehmer
http://m.sport1.de/fussball/champions-league/2017/06/1899-hoffenheim-strafe-nach-verstoss-gegen-financial-fairplay

@Zu/Abgänge
Ich glaube nicht, dass noch ein Stammspieler geht. Eher holen wir noch einen höheren Karäter auf der DM Position. Warten wir es ab.


U.Kliemann
12. Juni 2017 um 20:40  |  605017

Darida einfach mal zurücklehnen und abwarten.
Weshalb fällt das hier so schwer? Wenn ich an
das letzte Jahr denke, bin ich tief entspannt!


Susch
12. Juni 2017 um 20:44  |  605018

https://www.transfermarkt.de/v-koziello-zu-hertha-bsc-/thread/forum/154/thread_id/1028251/page/1#anchor_2388887
Wer weiß ob da was dran ist. Allerdings glaube ich das Spieler nur kommt wenn uns eben Darida für 10 Millionen verlässt.


Stehplatz
12. Juni 2017 um 20:58  |  605019

Wäre mehr als nur ein Ersatz für Darida. Aber bei den Summen die da angeblich geboten werden wird Daridas Verkauf nicht reichen.


Freddie
12. Juni 2017 um 21:56  |  605022

@apo
Ich meine, es gab bereits ein wesentlich höheres Angebot für Darida von Monaco


Exil-Schorfheider
12. Juni 2017 um 22:09  |  605024

Immer diese Faktenhuberei…


dewm
12. Juni 2017 um 22:16  |  605025

@Exil: Wohl schon wieder im Angriffsmodus, wa?


Opa
12. Juni 2017 um 22:20  |  605026

Kampfeslustig


Kamikater
12. Juni 2017 um 22:22  |  605027

Laut BZ verlässt uns ja nun Allan. Ich drücke Arne Maier die Daumen, dass er es bei der ersten Mannschaft schafft.

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/zu-hohe-forderungen-allan-souza-sagt-adeus-hertha


12. Juni 2017 um 22:31  |  605028

hm..würde mich nach der vergangenen Saison irgendwie wundern, aber wenn man tatsächlich mehr als 12 Mio böte, würde es wohl doch denkbar werden.
-Muss mich an die neuen Summen gewöhnen. -Nach der der letzten murksigen Saison wäre für mich alles jenseits der 6 , meinetwegen Mio echt überraschend
Für Hertha aber ist Darida ( zumal wir alle wissen, wie er in guter Verfassung spielen kann) schon ein schwer ersetzbarer Qualitätsspieler.
Bei 10-12 Mio allerdings..würde mein Arumentationshaus einbrechen
#Faktenhuberei..nervt ungemein, ist meist aber leicht zu erkennen.
Und dann gibt es noch die, die zeitlebens mit Eimerchen und Schippe durch´s Leben kraxeln.


12. Juni 2017 um 22:32  |  605029

Nur stänkern kann er. Kommt auch mal was zum Thema Fußball?


dewm
12. Juni 2017 um 22:33  |  605030

@OPA: Ist schon ein Graus mit den „Fakten-Wadenbeißern“. Dabei könnte man sich doch harmonisch darüber austauschen, wie Vincent Koziello am besten eingesetzt würde. Ich zum Beispiel frage mich, ob der „fußballsystemisch“ mit GNABRY wirklich gut harmonierte…


12. Juni 2017 um 22:36  |  605031

#Allan..ich stand auf ihn. Aber die Entscheidung ist meiner Meinung nach absolut nachvollziehbar. Meier muss allerdings spielen (und liefern), ansonsten ist der augenblickliche Kader echt wieder (nach wie vor) zu dünne.


heiligenseer
12. Juni 2017 um 22:42  |  605032

Vincent Koziello? Wäre das einer dieser Mittelfeldler von denen hier die intellektuellen Experten immer reden? Hätte man den nicht schon im Winter holen können/sollen/müssen?


uamini
12. Juni 2017 um 22:47  |  605033

Falls Allan geht, hätte man wohl zum ersten Mal seit der Verpflichtung von Alex Alves im Jahr 2000 keinen Brasilianer mehr im Kader…fände ich schade, selbst wenn viele Flops dabei waren.


Traumtänzer
12. Juni 2017 um 22:53  |  605034

#Allan
Wenn das stimmen sollte, wäre das für mich nachvollziehbar, was Hertha da macht und ich fänd’s auch nicht dramatisch. Allan hat mich jetzt nicht immer total überzeugt. Allerdings muss uns halt auch klar sein, dass Arne Maier sehr voraussichtlich auch nicht sofort der Überflieger sein wird. Aber wenn man ihn allen Ernstes aufbauen will, braucht er Spielzeit und Geduld. Das geht nur, wenn es nicht diese Einsatzgarantien für Allan gibt. Ich fänd’s jedenfalls sehr cool, wenn wir Arne Maier nächste Saison öfter sehen würden. Wünsche ihm dann einen guten Einstieg in sein Profidasein und eine möglichst verletzungsfreie Zeit.


kczyk
12. Juni 2017 um 22:58  |  605035

„… Und dann gibt es noch die, die zeitlebens mit Eimerchen und Schippe durch´s Leben kraxeln. …“

*denkt*
stets auf der suche nach einem sandkasten.


kczyk
12. Juni 2017 um 23:06  |  605036

*denkt*
sergio mysteria wäre ein echt guter. jung, flexibel, schnell und schussgewaltig.


herthabscmuseum1892
12. Juni 2017 um 23:43  |  605038

@uamini am 12. Juni 2017 um 22:47 | 605033:

„Falls Allan geht, hätte man wohl zum ersten Mal seit der Verpflichtung von Alex Alves im Jahr 2000 keinen Brasilianer mehr im Kader.“

Seit 2000 haben wir auch nicht mehr CL gespielt – ein Omen der anderen Art.


13. Juni 2017 um 0:16  |  605039

..überraschter wäre ich darüber, wenn wir wirklich ohne Japaner oder Chinesen in der kommenden Saison spielten..

*Tokio oder Peking..Hauptsache…*


Herthas Seuchenvojel
13. Juni 2017 um 1:52  |  605040

hmm
Gnabry soll angeblich gleich weiter verliehen werden
also wenn sie einen Teil des Gehalts übernehmen und noch ne KO einbauen, sag ich nicht nein bei uns


sunny1703
13. Juni 2017 um 6:31  |  605042

Ich bin ganz bei @apollinaris was @Allan betrifft.
Natürlich ist es für Arne Maier eine große Chance, doch habe ich gewisse Zweifel, dass er für das Bundesligateam schon eine Hilfe ist.Einsätze in der EL klar,nur die hätte er auch bei einem Verbleib von Allan gehabt.

Maier ist sicher das größte Talent der aus der U 19 kommenden Spieler. Doch Talent und Reife für die1.Liga sind noch zwei ganz verschiedene Dinge. Und die müsste er ja haben,wenn maier der 1:1 Ersatz zu Allan sein soll.
Denn so muss man jetzt rechnen, ansonsten ist der Bundesligakader nicht erweitert,sondern kleiner geworden,JAB;Allagui und Allan weg und Leckie und Selke gekommen, dazu eventuell Rekik, die drei U19 Spieler bekommen ihre Chance über die EL Erfahrungen zu sammeln,die auch zu Einsätze in der 1.liga verhelfen können. Doch nochmals, diese Jungs sind erst 18 und der Sprung den sie jetzt schaffen müssen ist groß.
Wenn nun auch Genki, Stocker und hier genannt Darida wechseln,müssten für diese Spieler zumindest 5 Spieler geholt werden,die für Einsätze in der Bundesligamannschaft fähig erscheinen.
Ansonten halte ich den Ligakader nach den Erfahrungen der letzten Saison für zu klein und für die Doppelbelastung erst recht, selbst die drei aus der U19 eingerechnet.

Ein letztes zu Allan,mir tut der Spieler leid,dass er weiter durch Europa tingeln muss, um dann am Ende vielleicht doch nie in Liverpool spielen zu können. Ich wünsche Allan, dass er irgendwo heimisch werden kann,um dort sein vorhandenes Potential in einem stabilen Umfeld auszubauen.
Liverpool wird es nach meiner Einschätzung nicht werden und für mich bleibt das Verhalten von Liverpool zumindest zum jetzigen Zeitpunkt eins mit einem etwas faden Beigeschmack.

Viel Glück Allan.

lg sunny


Seppel
13. Juni 2017 um 8:56  |  605043

Das Beispiel Allan ist Exemplarisch für Fußball Profis:
Söldner und Sklaven zugleich!
Mit etwas Glück zumindest finanziell saniert.


Valadur
13. Juni 2017 um 9:09  |  605044

@apollinaris um 0:16 Uhr

Bis jetzt ist Haraguchi noch nicht verkauft und meiner bescheidenden Meinung nach ist er immer noch die deutlich bessere Alternative zu Esswein oder Leckie.

Bei einen Verkauf Haraguchis hatte ich (vor der Verpflichtung Selkes) mit einen jungen japanischen Stürmer gerechnet. Yuya Kubo (KAA Gent) oder Takumi Minamino (RB Salzburg) wären meine Kandidaten gewesen. Vielleicht wäre auch etwas bei Yoshinori Muto gegangen.

Nach den Kauf Selkes sehe ich eigentlich nur noch Ritsu Doan (Gamba Osaka) oder Takahiro Sekine (Urawa Red) für die Außenbahn als interessante Kandidaten an.


jonschi
13. Juni 2017 um 9:38  |  605045

Wer möchte denn unseren Vladimir Darida verpflichten??

Viele Grüße in die Runde


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 9:51  |  605046

Na ja… den Kauf eines Japaners um der Besetzung der „Planstelle“ wegen halte ich für ziemlich weit hergeholt..

Sonst müüste man ja auch einen Brasilianer holen, weil Allan Stand jetzt nicht mehr dabei sein wird.

Die Argumentation von BILD/ BZ ist nämlich brüchig… Maier war so oder so für den Kader eingeplant, da spielte nun die evtl. Nichtweiterbeschäftigung von Allan Souza gar keine Rolle…

———————————————————————————

Für die Klatsch-Basen im Blog noch ein „Highlight“:

http://www.bunte.de/stars/stars-die-liebe/star-hochzeiten/ex-nationalspieler-er-hat-wieder-geheiratet.html?utm_medium=cpc&utm_source=outbrain&utm_campaign=outbraintraffic&utm_term=00f15e3f3af96f6356070b39a1d94e03ab


Kamikater
13. Juni 2017 um 10:17  |  605047

@Herthas Seuche
Frag mal @dewm, was der von Gnabry hält. Ich glaube der will jetzt Cottbusfan werden, wenn Hertha den nicht doch noch holt.
#nüschtkannderMicharichtig


Caramba
13. Juni 2017 um 10:32  |  605048

Wow, da sieht man, wie langfristig der Uli-Clan plant.

Die Aussenbahnen laufen mit Robbery noch eine Saison, Costa bleibt backup oder wird verkauft, Conan muss Gas geben und Gnabry rückt dann nach…
#vorräteaufstocken

Kann mir weniger vorstellen, dass die Ausleihe innerhalb der BL an die werte Konkurrenz stattfindet.


Slippen
13. Juni 2017 um 10:40  |  605050

@caramba

Wieso nicht? Ein Ottl würde seinerzeit auch an die Werte Konkurrenz aus Nürnberg ausgeliehen… 😉


linksdraussen
13. Juni 2017 um 10:41  |  605051

Bin gespannt, was in den nächsten Wochen bei den Transfers noch passiert. Ich gehe davon aus, dass uns neben Allan noch Stocker, Haraguchi und vermutlich auch noch Lustenberger verlassen. Bei Umstellung auf 3-5-2 hätten wir dann im zentralen Mittelfeld Bedarf für mindestens zwei Spieler, die zumindest das Niveau von Darida und Duda haben. Insofern wundern mich die gehandelten Spieler und die möglichen Ablösesummen nicht.

Eine solche Systemumstellung würde auch ein wenig den Druck hinsichtlich der Verpflichtung eines offensiven, torgefährlichen und schnellen Außenspielers reduzieren, weil man mit Plattenhardt/Mittelstädt/Leckie (links) und Weiser/Pekarik/Esswein (rechts) schon einiges für die defensivere Variante im Kader hätte.

Das soll nicht heißen, dass man dieses Profil nicht mehr suchen sollte, aber bei einem gut einstudierten 3-5-2 braucht man sehr gute zentrale Mittelfeldler mit dem Gefühl für Raum und Tiefe sowie Zug zum Tor.


Papa Zephyr
13. Juni 2017 um 10:45  |  605052

@Caramba
FCB verleiht doch an fast jeden seine Spieler… Außer vielleicht and RBL oder den BVB – der Rest wird eh nicht als Konkurrenz betrachtet…


Papa Zephyr
13. Juni 2017 um 10:48  |  605054

Ich denke (doch) nicht, dass uns Lusti diese Saison verläßt.
Mit Erreichen der EL hat er ziemlich sicher eine Einsatzgarantie für die Hinrunde.


frankophot
13. Juni 2017 um 11:43  |  605055

Sollte Haraguchi gehen, werden wir sicher – vielleicht dann im Wintertransfer…wieder einen Japaner (oder vieleicht einen Chinesen ?!) verpflichten. Bei allen Anstrengungen der Sponsorsuche und internationalen (also v.a. Asien-) Vermarktung, wäre das nur logisch…


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 12:00  |  605056

pathe
13. Juni 2017 um 12:04  |  605057

@frankophot
Ich fände es logischer, wenn wir einen Spieler verpflichten würden, der uns weiterhilft. Gleich welcher Nationalität.


pathe
13. Juni 2017 um 12:05  |  605058

@Exil
Du bist mir einer. Habe mich schon auf die Vollzugsmeldung einer Neuverpflichtung gefreut… 👿


Kamikater
13. Juni 2017 um 12:31  |  605059

Der verzerrte Spielplan mit englischen Wochen wird dazu führen, dass wir teilweise 2 Spiele alle 2, 3, 4 oder 5 oder sogar 9 Tage, selten einmal alle 7 Tage spielen werden.

Das dürfte massive Auswirkungen auf unseren Trainingsplan haben, selbst, wenn man 2 komplette Teams zur Verfügung hätte, was sowieso nicht der Fall ist. Bin gespannt, was man da für Neuerungen erfährt.

Überhaupt würde ich gerne wissen, wie sich die Mannschaften in England anders auf Spiele vorbereiten.
#winkmitdemZaunandieBlogpapis


Carsten
13. Juni 2017 um 12:39  |  605060

http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/transfer-offensive-bedient-sich-die-hertha-doppelt-in-frankreich_78486
Der wäre auch nicht schlecht, aber wer weiß schon was der Micha noch so alles macht.


frankophot
13. Juni 2017 um 12:45  |  605061

@pathe: Ich bin völlig bei dir.
Ich meinte nicht logisch für mich, sondern
– so vermute ich – für die Geschäftsführung…


13. Juni 2017 um 12:52  |  605062

Ganz schön spät, deine „News“….
@Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 12:00 | 605056
😂


pathe
13. Juni 2017 um 13:00  |  605063

Also Koziello fände ich persönlich super. Der würde unsere Qualität im ZM ordentlich anheben.


fechibaby
13. Juni 2017 um 13:05  |  605064

Jetzt baut das ISTAF das Olympiastadion um:

http://www.bz-berlin.de/liveticker/istaf-baut-das-olympiastadion-um


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 13:06  |  605065

oogli
13. Juni 2017 um 12:52 | 605062

Ich hab halt nicht die Zeit, jeden Beitrag hier zu lesen…


apollinaris
13. Juni 2017 um 13:25  |  605066

🗣 Selbstironie ist halt nicht jedermanns Ding @ moogli😤


Opa
13. Juni 2017 um 13:35  |  605067

Ganz schön „kampfeslustig“ *hihi* ist der Exil heute 😛

Asiatenquote
Hab ich was verpasst? Müssen wir da jetzt eine Quote erfüllen oder geht es darum, die Stellen (z.B. mit Gnabry? Huhu DEWM *duckwech*) optimal zu besetzen?

Buntes
Gott verhüte *gnihihi*, der Babbel ist schon wieder Thema hier? Im nächsten Leben werde ich auch Spielerfrau.

Erhebliche MehrausgabenChampions League
Das ZDF sendet bestimmt einen täglichen Fernsehgarten von der eingesparten CL-Kohle (man spricht auch von „Kiewel-Terror“). Der Rest wird „erheblich“ *prust* tiefer in die Tasche greifen müssen, um Steuerbetrügern bei der Arbeit zuzusehen.

Ansonsten…

Jehova
Wer hat hier „Ottl“ gesagt?

Mehrfachbelastung
Die Kaderstärke der gemeldeten Mannschaften ist in England nicht sonderlich viel größer. Man City 29, ManU 27, Chelski 28, Pool und Arsenal je 32. Auch Madrid (24) und Barcelona (23) haben eher sehr kleine Kader, obwohl auch die einen Wettbewerb mehr spielen. Der Unterschied ist die qualitative Besetzung und dadurch ganz andere Möglichkeiten (und Notwendigkeiten) zur Rotation. Während wir schon in der ersten Garnitur mit „Kompromissspielern“ agieren, stehen als Ersatz oft „inselbegabte“ Spieler zur Verfügung, während man bei „richtigen“ Vereinen richtig dicke Bretter nachlegen kann. Was soll man sich davon abgucken? Und der Schluss „dann brauchen wir mehr Geld“ führt ja nur dazu, dass Fußball für den Normalfan „erheblich“ (bin ich heute aber kampfeslustig mit meiner Faktenhuberei) teurer wird.

In eigener Sache
Habe heute mein Auswärtsabo incl. Pokal und Europaleague verlängert und freue mich auf atttraktivere wie ungefährlichere Lose als Rotzdock, wenn möglich weit weg von Kernosteuropa (Polen, Ukraine, Russerei) und hin zu attraktiven Zielen wie Kasachstan, Island, Finnland (die Fährfahrt wird bestimmt lustig) oder Schottland (ich sehe schon die blauweißen die Destillerien trockenlegen). #opainternational


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 13:36  |  605068

Gewonnen…
War ja klar, dass der Allesblicker sich dazu melden muss…


pathe
13. Juni 2017 um 13:58  |  605071

@Opa
Kasachstan attraktiv…?
Island, Finnland und Schottland ja. Am allerliebsten wäre mir ja Portugal (M. Funchal). Und Faröer fänd ich auch noch cool.
Aber Kasachstan? Ich weiß ja nicht…


13. Juni 2017 um 14:03  |  605072

och, Astana würde ich mir gerne mal anschauen…u.e.m.


Opa
13. Juni 2017 um 14:10  |  605075

@pathe: Nicht immer so bierernst, kannste das auch? Aber mal im Ernst: Ich finde Kasachstan deshalb so attraktiv, weil ich ohne Hertha nie einen Grund hätte, dorthin zu fliegen. Almaty ist kurz vor der Mongolei, östlicher als Moskau oder das indische Mumbai. Touristisch erwarte ich da nichts, aber dafür fahre bzw. fliege ich da ja auch nicht hin. Und auch sonst versuche ich, touristische Hotspots zu meiden. Ich renne im Urlaub mittags und abends z.B. der einheimischen Bevölkerung hinterher, um zu essen, was sie essen und nicht, was der Reiseführer mir vorschlägt. Portugal fänd ich aber auch toll. Oder griechische Inseln.


apollinaris
13. Juni 2017 um 14:20  |  605076

in Greece vielleicht besser inkognito 😿


Opa
13. Juni 2017 um 14:32  |  605077

Ich werde mir sicher Tips von Dir holen, wenn es soweit sein sollte 🙄


pathe
13. Juni 2017 um 14:52  |  605079

@Opa

War nicht bierernst gemeint (und auch nicht formuliert, wie ich finde).
Du kannst gerne mal die KollegINNen aus meinem Büro wegen Bierernsthaftigkeit fragen. Du würdest dich wundern…

Ich wollte nur verstehen, warum du Kasachstan im Vergleich zu Polen, Ukraine und Russland als attraktives Ziel bezeichnest. Haste mir ja jetzt ausführlich erklärt. Danke!


frankophot
13. Juni 2017 um 14:58  |  605080

Koziello finde ich interessant. Was soll der kosten ? Ein Wosz-Bastürk-Typ. Wenn Darida bleibt, braucht er trotzdem Druck aus dem Kader. Letzlich war er ja in dieser Saison oft gesetzt, trotz fehlender Form…


13. Juni 2017 um 15:08  |  605081

@opa..das ist er einzige Tipp, den ich habe. Schäubles Halsband für Griechenland macht uns nicht sehr sympathisch bei den eigentlich ungewöhnlich gastfreundlichen Griechen 😉


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 15:24  |  605082

Ich war schon ’99 als Soldat nicht gern gesehen in Griechenland… da war von Schäuble-Halsbändern noch gar nicht die Rede…


Susch
13. Juni 2017 um 15:26  |  605083

Also ich bin gerade die zweite Woche auf Kreta.
Habe selten so gastfreundliche Menschen erlebt.


13. Juni 2017 um 15:30  |  605084

Ich war im November 2013 in Griechenland. Während im Radio der Moderator von der „Faschistin Merkel“ fabulierte, habe ich sehr aufgeschlossene und höfliche Menschen getroffen.


13. Juni 2017 um 15:36  |  605085

Falsch: Dezember war es. Mitte Dezember. Sorry.


Opa
13. Juni 2017 um 15:41  |  605086

Mitten im Sommerloch
@pathe: An mir liegt’s ja nicht, dass wir uns bisher nicht über den Weg gelaufen sind 😉

@apo: Wie war das mit dem Rauslassen der Politik aus dem Blog? Die Griechen sind auch heute noch ungemein gastfreundlich, so lange man sie nicht mit Türken vergleicht. Oder so lange es nicht um Fußball geht. Da sind sie sich mit ihrem Nachbarn aus dem Süden nämlich auch ziemlich ähnlich. Oder um mal Lord Byron zu zitieren:

„Ein Grieche ist ein Türke, der sich für einen Italiener hält“

@Exil: Das könnte – frei nach Martin Buchholz – an der Vorgeschichte der seinerzeit von Deutschland betriebenen, etwas „voreiligen europäischen Integration“ gelegen haben 😉 Wenn man bedenkt, dass der griechische Gott Zeus Europa geraubt hat, die Tochter des phönizischen (also etwa da, wo heute der Libanon liegt) Königs Agenor war, um sich mit ihr im Stierkostüm auf Kreta zwangsweise zu begatten, macht man sich allerdings in Griechenland auch keine Freunde 😀


13. Juni 2017 um 15:43  |  605087

Freunde, manchmal ist etwas auch nur rhetorisch gemeint..Ich kaufe seit nunmehr 30 Jahren Gastroartikel bei einer kleinen griechischemn Firma in der Eisenacher Strasse..und natürlich gehe ich auch bei einem Griechen um die Ecke seit langer Zeit essen..Man unterhält sich. Griechenland ist aktuell ein ziemlich gespaltenes Land…Aber immerhin: ich konnte meine persönliche Abscheu ( die sehr viele Groiechen natürlich teilen) über die Austeriätätspolitik loswerden.
Und warum? weil nachgefragt wurde.. 🙂


linksdraussen
13. Juni 2017 um 15:44  |  605088

Teile uneingeschränkt und aktuell die Einschätzung von Susch&Sir Henry. Rostock ist gefährlicher als Athen. Grüße aus Chania.


Opa
13. Juni 2017 um 15:46  |  605089

Ergänzend: Auch alles Übel haben die Griechen und ihr Gott auf dem Gewissen: Pandora war die erste Frau, erschaffen von Zeus aus Lehm als Strafe für die Menschheit (Disclaimer an die mitlesenden Damen: Ich bin wirklich nur Überbringer der Botschaft). Und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, gab er ihr noch die Büchse der Pandora mit, die sämtliche Laster, alles Schlechte und Untugenden der Welt enthielt. 😉

Und solchen Leuten soll man kein Halsband anlegen dürfen? 🙂


apollinaris
13. Juni 2017 um 15:59  |  605091

@ links… definitiv..


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 16:02  |  605092

@opa

War wohl deawegen, aber auch eben NATO-Gedöns.
Die erste „Landung“(hihi) in einer Anti-NATO-Demo werde ich nie vergessen, danach war es eigentlich wie Urlaub…


Opa
13. Juni 2017 um 16:10  |  605093

@Exil: Da fällt mir passenderweise ein weiteres Zitat von Lord Byron ein:

Ich mag die Griechen. Sie sind nette Gauner, mit allen Lastern der Türken, aber ohne deren Mut.

😂


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 16:36  |  605094

@Allan
Schauen wir mal, bis zum 30. Juni ist er noch bei Hertha. Wenn ich es nichts verpasst habe, gab es noch keine offizielle Verlautbarung von Hertha zu ihm. Vielleicht ist alles noch Verhandlungssache.

@Koziello
Schauen wir mal. Da warte ich doch zumindest Wertungen der Blogpappis ab (und dann natürlich Herthas offizielle Bestätigung), ansonsten ist es doch nur ein sehr vages Gerücht.

@Lusti
Schauen wir mal. Der ist eigentlich seit 10 Jahren jede nächste Saison weg.

@Darida
Schauen wir mal (siehe @Koziello)

@Beckenbauer
Schaun mer mal. Die Griechen sind keine Türken, das hat man ganz genau gesehen.


13. Juni 2017 um 16:50  |  605095

@Opa 13. Juni 2017 um 15:46 | 605089

Apropos Pandora…
Wenn du mal der holden Damenwelt ein Geschenk machen möchtest….
Sehr schön, und bezahlbar 😉

https://estore-de.pandora.net


Opa
13. Juni 2017 um 17:02  |  605096

@moogli: Ist das Gedöns immer noch nicht aus der Mode? 😳 Ich wette mit Dir, dass 90 % der Trägerinnen zudem nicht sagen können, wer oder was Pandora war.


Kamikater
13. Juni 2017 um 17:03  |  605097

@Opa
https://www.youtube.com/watch?v=1LKzxhLFF4Y
Die Griechen nach Wischmeyer.

#Resteplatte Agamemnon.


13. Juni 2017 um 17:24  |  605099

Naja Opa

Allgemeinbildung scheint heutzutage eh nicht mehr Maß aller Dinge zu sein…

Wann gibt’s denn endlich mal was Neues zu unserer gebildeten Alten Dame?
Das ist ja nicht auszuhalten #fussaufstampf


Papa Zephyr
13. Juni 2017 um 17:25  |  605100

@moogli: Danke für den Link.
In gut 6 Monaten ist ja schon wieder Weihnachten… ☺


13. Juni 2017 um 17:26  |  605101

Gerne Papa Zephyr


kczyk
13. Juni 2017 um 19:21  |  605103

„… Pandora war die erste Frau, erschaffen von Zeus aus Lehm …“

*denkt*
alle materie auf erden ist das ergebnis von sternenstaub.


13. Juni 2017 um 19:34  |  605104

*….*

..das Talent ist unverkennbar..


13. Juni 2017 um 19:37  |  605105

..weil es heute auch um Humor und etwas Politik ging..falls es jemand verpasst hat.
Also ich dachte ja, fast alles schon gesehen zu haben..aber das war eine extreme Fehleinschätzung

http://www.tagesspiegel.de/politik/us-praesident-und-sein-team-donald-trumps-bizarre-kabinettsshow/19925284.html


Stehplatz
13. Juni 2017 um 19:43  |  605106

http://www.sueddeutsche.de/sport/leichtathletik-kurz-vor-dem-kahlschlag-1.3544661
Macht so langsam keinen Spaß mehr, wenn aus jeder Ecke das Geheule kommt.


Frederic Raspe
13. Juni 2017 um 20:13  |  605108

Das Koziello-Gerücht halte ich wegen des Preises eher für Verhandlungsmasse für Marseille um den Wettstreit um den Spieler anzuheizen. Schwer vorstellbar einen zweiten Transfer der Dimension Selke zu stemmen, ohne „echtes“ Tafelsilber zu verkaufen. Sollten Stocker und Genki 7 Mio+ einbringen könnte sich die Situation nochmal verändern. Aber frei nach dem Supermarkt-Vergleich, kaufen wir nicht mehr unterstes Regal, sondern 1 Regal höher – aber mit Bedacht und immer mit Auge auf aktuelle Sonderangebote, die keine Augenwischerei sind. Der Markt ist durch die neuen TV-Gelder europaweit aufgeheizt und ich hoffe ja eher auf 1-2 Spieler mit Potential von CL-Teilnehmern, die Aufgrund von Neuverpflichtungen wechseln wollen/müssen. Also quasi B-Ware, zurück beim Händler, aber immer noch gut 😉 Das meine ich nicht abwertend den Spielern gegenüber, sondern rein im Bezug auf die Preise. Wenn die erste Garde Europas seine Ränge neu bestückt hat, bleibt bestimmt noch was Interessantes für die Alte Dame über.


elaine
13. Juni 2017 um 20:18  |  605109

Stehplatz 13. Juni 2017 um 19:43

Ja, das Geheule nervt und auch, dass da einige sich einmischen, die es nun gar nichts angeht.
Allerdings will Hertha nun auch eine Stadion neben dem Stadion

Zur Not steht für internationale Meisterschaften doch das Münchner Olympiastadion zur Verfügung


elaine
13. Juni 2017 um 20:23  |  605110

P.S.
als in Stuttgart die Leichtathletikbahn raus gerissen wurde, hatte das auch niemanden interessiert


Ewald
13. Juni 2017 um 20:25  |  605111

Würd mich mal interessieren mit wem Platte aufm Zimmer ist. Mit wem er sich in der „neuen“ Mannschaft gut versteht.


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 20:37  |  605112

apollinaris
13. Juni 2017 um 19:37 | 605105

Apo nuhr mal so:

By playing this video you agree to Twitter’s use of cookies.
This use may include analytics, personalization, and ads.

Schöne neue Welt.


Tojan
13. Juni 2017 um 20:37  |  605113

@elaine
stuttgart war aber auch nicht das aushängeschild der deutschen leichtathletik oder hatte irgend ein bedeutendes meeting 😉


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 20:51  |  605115

@stehplatz

Reus hat ja aber Recht.
Das Feeling im Oly würde nicht besser bei den bisherigen Plänen… von daher pro Oly mit Laufbahn.


Slippen
13. Juni 2017 um 20:54  |  605116

@Tojan

…und kein Olympiastadion.


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 20:54  |  605117

@tojan

Wo fand die erste Leichtathletik-WM auf deutschen Boden statt?


Tojan
13. Juni 2017 um 20:56  |  605118

@exil
wo fanden die ersten olympischen spiele auf deutschen boden statt?


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 21:12  |  605119

@tojan

Ich mein ja nur… Du als traditionsbewusster Fußball-Fan wirst sicherlich Verständnis dafür haben. 😎

——–

Und da sabbelt der Allesblicker noch, mir würde die Selbstironie abgehen… nun ja…


Tojan
13. Juni 2017 um 21:16  |  605120

@exil
ich hab nen verständnis dafür, dass nen umbau des olympiastadions im vergleich zu stuttgart hertha kaum was bringt und gleichzeitig der leichtathletik enorm schadet 😉


elaine
13. Juni 2017 um 21:23  |  605121

Tojan 13. Juni 2017 um 20:37

1986 fanden dort die Leichtathletik Europameisterschaften statt
und danach auch die eine oder andere Deutsche Meisterschaft

Ich fand es als Leichtathletikstadion sehr schön

Allerdings kann ich mir den Umbau des Oly zum Fußballstadion nicht vorstellen und es ist auch nicht das, was Hertha möchte.
Mir ging es darum, dass aus allen Ecken und Enden Figuren auftauchen, die rum heulen, aber bisher beim Umbau anderer Stadien mit einer Laufbahn nicht zu hören waren
Gerade Stuttgart konnte ich kaum verstehen


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 21:25  |  605122

Garmisch-Partenkirchen?

Duckundwech


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 21:38  |  605123

Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 21:12 | 605119

Für mich ist das in Ordnung. Mir fehlt es an Humor, Kenntnis und Kreativität.


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 22:01  |  605125

hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 21:38 | 605123

Drei Dinge auf einmal?
Das geht nun wirklich nicht!


Tojan
13. Juni 2017 um 22:01  |  605126

@hurdi
wird bei der winterolympiade auch ne stadionrunde gerannt? 😛


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 22:08  |  605127

Tojan
13. Juni 2017 um 22:01 | 605126

Es ist doch nur Spässle. Die Frage war:

wo fanden die ersten olympischen spiele auf deutschen boden statt?


Tojan
13. Juni 2017 um 22:09  |  605128

@hurdi
und der kontext war leichtathletik…


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 22:22  |  605131

Tojan
13. Juni 2017 um 22:09 | 605128

Nochmals, nur Spässle.


13. Juni 2017 um 22:53  |  605133

ah,- der Abend der Komiker. Schön. Unterhaltsam.


hurdiegerdie
13. Juni 2017 um 23:10  |  605134

Des Komikers!

Es gibt halt Trump und die, die sich darüber lustig machen. Wenn es nicht so ernst wäre.


Exil-Schorfheider
13. Juni 2017 um 23:14  |  605135

War sicherlich nur rhetorisch gemeint, wenn man den Blick für das ganze Große nicht verlieren möchte…


Etebaer
14. Juni 2017 um 0:28  |  605136

Fussball, Fussball, Geld ist alles, Geld ist alleess das was zählt….tralalalala.

Die UEFA plant die UEL zu stärken, indem sie die UCL aus der Öffentlichkeit nimmt!
Ich spüre keinen Verlust….

Bayern hat gemerkt das sie zu alt werden und verjüngen – aber nicht die Führgunsgreise, die noch in WWI-Kategorien denken….Helene Fischer macht die Mata Hari….

Leipzig kauft Spieler für die Mehrfachbelastung, aber getreu dem Motto
„Ohne Schuhe fliegt man höher“ bestellt man keine Töppen.

Beim BVB wird Bosch Boss und Senfmann Klopp erwartet sensationelles!

Hoffenheim wird das informelle Farmteam der Bayern, die dadurch clever aller Wettbewerbsregeln umgehn und hoffen, das es zum UCL-Finale FCB TSG kommt.
Nachdem Hopp Nagelsmann verboten hat, Bayern outzusmarten wirft dieser das Handtuch und zwar gleich auf seinen Platz als künftiger Bayern-Teamchef.

Köln feiert das ganze Jahr Karneval während in China ein Sack Reis umfällt, als Modeste ihn umtritt, während Schmadtke mit Brillentier Stöger ein Geldbad nimmt und Hennes auf die UEL scheisst.

Hertha spielt die UEL aus Kostengründen im Mommsenstadion und gibt den Prestige- und Geldgewinn daraus aus Promotiongründen in Promille an.

Freiburg treibt Streich in den Wahnsinn, oder treibt der Wahnsinn Streichs Freiburger?

Der Grün-Weiße-Wonderwall wird abgeweidet und bei Hochwasser erleidet Bremen Deichbruch, was den Bremer Fans als der endgültige Durchbruch verkauft wird.

Gladbach Eberlt vor sich hin, dann wirft es Hecking frustriert hin.

In Schalke glaubt man ein Top-Drei Klub zu sein und hat damit eine Kognitive Temporaldissonanz von mindestens 10 Jahren.

Frankfurt kackt ab.

Leverkusen Völlert Herrlich vor sich hin.

Augsburg ist keine römische Festung.

Der HSV, der HSV, der wird nicht aus sich selber Schlau.
Macht nur Dummes jederzeit, darum singt man tief und fällt gar weit!

Wo sind die Mainzelmänchen wenn man sie braucht?

Wolfsburg, VW, ach und ohje.

Stuttgart – Stern oder Schnuppe – is mir so Wuppe!

Hannover, Kind, Schröder, Heldt, Geld kauft neue Fussballwelt?

Lieber UH, jemand der Sportler, oder Sportklubs als Feinde Brandmarkt, der sollte endlich in ein Sanatorium, wo einem geholfen werden kann!
Oder nach Katar…

Babbel, Babbel – Mors, Mors…


Etebaer
14. Juni 2017 um 8:39  |  605138

Bin schon gespannt, wie Nike Hertha diesmal Trikotseitig verunstaltet…

Und nochmal zum Verständnis:
Ein gelungenes Design macht kein schlechtes Team gut!
Ein gelungenes Design macht ein gutes Team BESSER!

Gilt für viele Sachen im Fussball…


lieschen
14. Juni 2017 um 9:27  |  605139

@Etebaer
14. Juni 2017 um 0:28 | 605136

sehr schön .. war ein Schmunzler beim Frühstück

verzuckert mir den TAg


lieschen
14. Juni 2017 um 9:28  |  605140

….. und auch der

„Ein gelungenes Design macht kein schlechtes Team gut!
Ein gelungenes Design macht ein gutes Team BESSER!“

hätte von mir sein können .. sehr cool


Papa Zephyr
14. Juni 2017 um 9:38  |  605141

@Etebaer
Folgendes wurde hier schon vor ein paar Tagen zum Thema Trikots verlinkt.
https://twitter.com/kmaeske/status/869573069274329090/photo/1
Realistätswahrscheinlichkeit unbekannt….


fg
14. Juni 2017 um 9:48  |  605142

„Diesmal trikotseitig verunstaltet“ – nachdem die abgelaufene Saison mit einem der schönsten Heimtrikots überhaupt beendet wurde… 🤔


Traumtänzer
14. Juni 2017 um 9:51  |  605144

Kuntz-Aussage im heutigen Mopo-Artikel:
„Davie ist ein Mentalitätsmonster“

Ey, Stefan, diss iss mein Häschtägg! (für die kommende Hertha-Saison…)

#Mentalitätsmonster


Exil-Schorfheider
14. Juni 2017 um 9:52  |  605145

Silvia Sahneschnitte
14. Juni 2017 um 10:07  |  605146

Lieber @Etebaer am 14. Juni 2017 um 0:28 Uhr
„…Leverkusen Völlert Herrlich vor sich hin…“
Habe Tränen in den Augen, Danke!
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 10:08  |  605147

nanana, wenn dit mal nicht Schelte gibt, daß man hier Bild-Artikel verlinkt 😉


Lumberjack
14. Juni 2017 um 10:09  |  605148

Trikots würden mir gut gefallen 🙂 Mal etwas anderes.

Mor von Dortmund soll verliehen werden. Vielleicht einer für Hertha? Ich denke der könnte gut ins Team passen und im MF haben wir meiner Meinung noch bedarf. Und leihe ist nicht verkehr. WEnn er einschlägt, hilft er uns enorm, wenn nicht, ist er halt am Ende der Saison wieder weg 😉


Freddie
14. Juni 2017 um 11:20  |  605149

Die Trikots sind aber nur Designs des betreffenden Twitterers.
Werden also nicht kommen.

Mor ist mir mit seiner Schauspielerei und dem Reklamieren mehr als unangenehm in Erinnerung


14. Juni 2017 um 11:28  |  605150

Mor hat doch noch immer Angst vor Langkamp.


pathe
14. Juni 2017 um 11:36  |  605151

@Sir
Braucht er dann ja nicht mehr haben…


Papa Zephyr
14. Juni 2017 um 11:37  |  605152

Mor hat doch den Langkamp umgepustet.
Warum sollte Mor Angst haben vor Langkamp?


14. Juni 2017 um 11:38  |  605153

Vor Langkamps Rache.


Papa Zephyr
14. Juni 2017 um 11:48  |  605154

ok – das ist ein Argument 🙂


Opa
14. Juni 2017 um 11:52  |  605155

Trikotdesigns
Diese stammen nicht von dem Twitterer, sondern von Philipp, der seit Jahren unter dem Pseudonym „peppy“ bei Hertha Inside schreibt und regelmäßig seine Ideen in sehr hochwertiger Form auf seiner Seite http://www.pixelpuncher.de/hertha-bsc/ veröffentlicht. Das wird dann ohne Sinn und Verstand kopiert, wie bei stiller Post weitergepostet, bis es dann irgendwann auch hier landet. Diesmal hat es vom 25. Mai (Originalpost bei HI, Link reiche ich im nächsten Post nach) bis zum 14. Juni, also 21 Tage gedauert. Gar nicht schlecht für dieses Internetz 🙄 #neuland #recherchebasics


Opa
14. Juni 2017 um 11:53  |  605156

…und hier noch der Link zum Originalpost vom 25.5.: http://www.hertha-inside.de/forum/viewtopic.php?f=32&t=22652&start=330#p1144249


Papa Zephyr
14. Juni 2017 um 11:59  |  605157

Nee Opa – ganz so lange hat es nicht gedauert
Moogli hatte es am 30.5. entdeckt.
http://www.immerhertha.de/2017/05/30/red-is-the-new-pink-herthas-ausweichtrikot-201718/#comment-603396


Opa
14. Juni 2017 um 12:08  |  605158

5 Tage sind auch kein schlechtes Tempo 😛 Allerdings war das ebenfalls bezugnehmend auf eine falsche Quelle. Diese Designs sind Fingerübungen eines talentierten Grafikers und ausdrücklich nichts Offizielles. Aber im Sommerloch und viral obendrein verkauft sich kaum etwas so erfolgreich wie Gerüchte. Z.B. um Transfers. Oder Trikots. Mir ging’s nur darum, dass alle wissen, wer oder was dahintersteckt, weil das ja schon als vermeintliches „Designleak“ dargestellt wurde.


backstreets29
14. Juni 2017 um 12:38  |  605159

aber die Trikots würden mir gut gefallen


Opa
14. Juni 2017 um 12:48  |  605160

@backs: Das geht mir genauso, Peppys Trikotideen finde ich schon seit Jahren besser als das, was unser Ausrüster produziert. Oder was uns lieblos als „Jubiläumstrikot“ untergejubelt wird, was ich persönlich fast si schlimm finde wie das letztjährige „Pokalausscheidungstrikot“ 😛


Exil-Schorfheider
14. Juni 2017 um 12:50  |  605161

Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 10:08 | 605147

Und nachher wieder jammern , wenn Du einen Spruch „gedrückt“ kriegst?
Nee, lass mal… kein Bedarf.

#kampfeslustig


SchussTorHurra
14. Juni 2017 um 12:53  |  605162

Kurze Annekdote zu Langkamp:

Die Berliner Zeitung schrieb vorgestern in einem Artikel über die Touristenschwemme auf Malle:
„Die eigentlich als ausgesprochen urlauberfreundlich geltenden Mallorquiner begehren mehr und mehr gegen den gigantischen Andrang auf.

Denn aus dem Segen des Tourismus ist für viele Einheimische längst ein Fluch geworden.

„Wir können die hohen Mieten nicht mehr zahlen, Wohnungen werden illegal an Touristen vermietet“, beklagt eine Demonstrantin. Die Straßen seien oftmals wegen der vielen Mietwagen überlastet, Innenstädte überfüllt.“
– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/27778190 ©2017

Gestern dann in einem Artikel über Langkamp in der BZ:
„Ich habe zwei drei Ideen, die ich verfolge. Ich möchte eher weg vom reinen Profi-Fußball. Ich betreibe ja schon ein, zwei Sachen. Unter anderem haben mein Bruder und ich eine Firma auf Mallorca gegründet, die Ferienwohnungen vermietet. Das ist in den letzten Jahren regelrecht geboomt.“
– Quelle: http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/herthas-langkamp-bietet-sportlern-den-perfekten-urlaubs-traum

Ich gehe mal schwer davon aus, dass die beiden ihre Ferienwohnungen nicht illegal vermieten. Dennoch frage ich mich, ob sie wissen, an welchem Rad sie damit drehen.


Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 13:07  |  605163

@Exil:
lies mal bitte richtig, das war nicht auf dich gemünzt

PS: wenn du es nötig hast, anderen Herthafans „Sprüche reinzudrücken“
spricht das eher für deine eigene Einstellung anderen gegenüber, als deren Aussagen


Exil-Schorfheider
14. Juni 2017 um 13:10  |  605164

Das übrigens nenne ich Kampfeslust:

http://www.kicker.de/news/video/2017561/video_all-crazy-lies-daums-irre-wutrede-im-video.html

———

@HSv

Letztmalig: Du hast das Mimimi-Fässchen aufgemacht… ich sitze währenddessen entspannt in der Eistonne…


glimpi
14. Juni 2017 um 13:14  |  605165

Wer war der beste ROOKIE der Saison?
Jordan natürlich. Hier kann abgestimmt werden:
https://www.rookie-award.com/de/


Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 13:23  |  605166

japp
Einzelfälle raussuchen, das Ganze über die gesamte 2.Liga englische Liga scheren und dann sich im angeblichen Sonnenlicht sonnen
was die anderen denken, scheißegal, Hauptsache mal so richtig einem gezeigt, wo der Anglerlateinhaken hängt
Applaus Applaus


Derby
14. Juni 2017 um 13:27  |  605167

Ganz klar Dembele!

Mann ist die Sommerpause langweilig. Wo sind die Verkäufe und Käufe für die Blau-Weissen.

Erst heiß machen und dann hängen lassen 🙁 🙂


14. Juni 2017 um 13:36  |  605168

Jo, Dembele..aber die Nominierung bei so wenig Spielen..das ist schon ein Pfund. Ich hoffe, er ordnet da alles richtig ein..


Opa
14. Juni 2017 um 13:36  |  605169

@Exil und @Seuche: Ihr müsst Euch jetzt aber nicht öffentlich wegen „Begrifflichkeiten“ in die Wolle kriegen, nur weil…

…Sommerloch…

ist.

Wo bleibt denn eigentlich der…

….“User Generated Content“?

Haben so wenige nur was bei den Blogpapis eingereicht, dass das gestreckt werden muss? Soll ich schnell noch was nachreichen?

Das könnte dann ein harter Sommer werden. Obwohl, so haben wir mehr Zeit, etwas sinnvolles zu tun. Bei mir stünde an: Schuppen abreißen, Unkraut jäten, Gemüse anpflanzen, Wasserleitung in die Küche legen, Heizung einbauen, Dach dämmen, Fliesen, Dusche einbauen, Elektroleitungen ziehen und mir überlegen, wo ich den 6 Meter Fahnenmast für die Herthafahne hinbetoniere, die ich zu hissen beabsichtige, wenn ich als Eigner im Garten residiere.

Und bei Hertha so?
Genau heute vor 82 Jahren wurden wir das letzte mal Meister. Willi Kirsei schoß das Siegtor, zusammengeflickt vom Mannschaftsarzt Dr. Horwitz. Hätten wir ein Museum, könnten wir uns übrigens die vom Senat geliehene Kopie des Meisterpokals angucken. Hertha hat so etwas selbst nicht und wollte auch von Fans gesammelte Gelder nicht haben, um eine eigene Kopie anfertigen lassen zu können, die in der Geschäftsstelle ausgestellt wird.

Wen wundert’s, dass das Jubiläumsspiel da keine reißende Nachfrage erntet? In der Ostkurve Unterring sind gerade einmal etwas mehr als die Hälfte der Tickets verkauft. Könnte einigermaßen trostlos werden. Oder man zieht in den Jahnsportpark um. Wegen des großen Erfolgs 😛

Die Spieler sind alle im Urlaub oder mit der Nationalmannschaft unterwegs wie Platte. Ab und an ein Tweet, ein bißchen Werbung, man kann jetzt mit Niklas Stark bei einem Burgerbrater irgendwas gewinnen und sich die Frage stellen: Hatte man sich bei Hertha nicht unlängst für gesunde Ernährung engagiert? Showkochen der Profis? Demnächst ein Benefiz-Testspiel in Oranienburg zugunsten einer Stiftung, die „es sich zur Aufgabe gemacht hat, gezielt gesunde und verantwortungsbewusste Ernährung von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen zu fördern.“ Und nun Werbung beim Burgerbrater?

Erst kommt das Fressen, dann die Moral. Wie immer. Nicht nur im Sommer. Mahlzeit.


fg
14. Juni 2017 um 13:37  |  605170

Ich wunder mich, dass es bei Rekik so lange dauert. Wird jetzt echt um wenige Hunderttausend gefeilscht?
Ich dachte, die Vorstellungen der Vereine wären nicht mehr so weit auseinander.
Hertha sollte ja doch bestrebt sein, spätestens bis zum Trainingsbeginn den Deal durchzuhaben.

Ansonsten scheinen ja bei Haraguchi und Stocker die Interessenten nicht gerade Schlange zu stehen.
Wobei ich Haraguchi schon gerne gegen Alioski, Hahn oder Vergleichbares tauschen würde.


Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 13:49  |  605171

@Opa:

ich hab den Herrn Pingeligkeitsreiter die letzten Tage ruhig über mich ergehen lassen
aber wen die Kieler Ostseesonne sticht…der muß sich nicht wundern, daß irgendwann der Quark auch sein Ende hat
das Anhänger ein und desselben Vereins so miteinander umgehen, du meine Güte 🙄

PS: ich hab was eingereicht
aber es hieß 1.tens alle 3 Tage und zweitens könnte es womöglich erst durch die Rechtsabteilung gehen


14. Juni 2017 um 13:55  |  605172

@Opa am 14. Juni 2017 um 13:36 | 605169:

„Und bei Hertha so? Genau heute vor 82 Jahren wurden wir das letzte mal Meister.“

Klugscheißer, wie ich bin…

Vor 86 Jahren…

https://twitter.com/HBSCMuseum1892/status/874878192603025412


Exil-Schorfheider
14. Juni 2017 um 14:00  |  605173

Alles gut, @opa.
Ich bin dahingehend fertig… manchmal weht der Nordwind eben heftig durch die Appel-Plantage…


U.Kliemann
14. Juni 2017 um 14:02  |  605174

Na ja 2017-1931 ist auch eine schwierige Rechen-
aufgabe.Jedenfalls für Menschen im gesetzten Alter.


Freddie
14. Juni 2017 um 14:07  |  605175

OM hat sich wohl mit Rami einen weiteren Verteidiger geholt.
Vielleicht geht’s jetzt mit Rekik schneller


Exil-Schorfheider
14. Juni 2017 um 14:10  |  605176

herthabscmuseum1892
14. Juni 2017 um 13:55 | 605172

Immer diese traditionsbewusste Faktenhuberei… 😀

————————————————————-

Erinnert mich an ein firmeninternes Passwort.

„Wir nehmen das Gründungsjahr“

„Du liegst um vier Jahre falsch…“

#keinwitz


pathe
14. Juni 2017 um 14:29  |  605177

@Opa

„Bei mir stünde an: Schuppen abreißen, Unkraut jäten, Gemüse anpflanzen, Wasserleitung in die Küche legen, Heizung einbauen, Dach dämmen, Fliesen, Dusche einbauen, Elektroleitungen ziehen und …“

Also bei uns müsste noch eine Dunstabzugshaube und eine Lampe angebracht werden… 😀


14. Juni 2017 um 14:40  |  605178

@Opa

Bei mir könntest du mal das Wohnzimmer streichen.


Opa
14. Juni 2017 um 14:41  |  605179

@fg: Trainingsauftakt ist am 3.7. um 15:30 Uhr auf dem Schenkendorffplatz. Sind also noch 19 Tage bis dahin.

@museum: Immerhin einer, der meine Beiträge liest 😉

@Seuche: Exil ist doch ganz friedlich in seiner „Kampfeslust“. Da haben wir doch schon ganz andere Scharmützel erlebt, wie hier miteinander umgegangen wurde.

@Exil: Wie schaut’s mit der Apfelernte dieses Jahr aus? Im Brandenburgischen jammert man über die Frostnächte im April (jammern lernt der Landwirt vor dem Ausfüllen von Subventionsformularen und vor solchen Basics wie säen, jäten oder pflügen :P).

@U.Kliemann: Kennste, wa? 😛

@pathe: Eins nach dem anderen, ich bin froh, wenn ich nur die Hälfte davon schaffe 😉 Dunstabzug und Lampe schaffste ganz allein.


fg
14. Juni 2017 um 14:52  |  605180

Weiß ich Opa, aber da die Nachrichten über Verhandlungen auch schon seit mindestens zwei Wochen existieren, sind 19 Tage jetzt auch nicht mehr die ganz große Welt.


pathe
14. Juni 2017 um 14:52  |  605181

@Opa
14. Juni 2017 um 14:41 | 605179

„@fg: Trainingsauftakt ist am 3.7. um 15:30 Uhr auf dem Schenkendorffplatz.“

Sorry für mein Unwissen: Gibt es anlässlich des Trainingsauftaktes Bier, Bratwurst und Hüpfburg? Oder so?


14. Juni 2017 um 14:54  |  605182

@Opa

Bei mir könnte das große Hochbett und der Pool in Angriff genommen werden. Bei der Terasse sprich Pavillon haste Dich schon verkrümelt 😉😎

PS: Ach ganz wichtig, Warmduscher sind out sagt „meine“ @Uschi #Gasdurchlauferhitzer #Insider


Kamikater
14. Juni 2017 um 15:00  |  605183

Opa
14. Juni 2017 um 15:18  |  605184

@Sir: Im Baumarkt gibt’s Pinsel und Farbe. Und eine Leiter 😛

@pathe: Willst Du mit der Hüpfburg @dan oder mich provozieren?

@Bolly: Erzähl Deiner „Uschi“ das, wenn sie das nächste mal kalte Füße hat.

@Kami: Das klingt wie der Verein gegen unlauteres Einschenken und dessen Kampf dafür, dass in einem Maßkrug auch 1 Liter Bier drin ist. Das klingt auch vernünftig, passt aber schon allein deshalb nicht, weil das Finanzamt München mit seiner Außenstelle auf der Wiesn streng 120 Maß auf ein 100 Liter Fass besteuert. Gegen derart institutionalisierten Betrug kann man nur verlieren. Wie gegen die Steuersünder der Championsleagueplatzhirsche, egal ob es sich um Wurst-Uli, Rolex-Rumme, den spätpubertierenden Rohrspatz oder der eitle Fatzke mit dem Übersteiger handelt. Kohle fällt nach oben.


14. Juni 2017 um 15:21  |  605185

Ich schätze mal, bei Hertha sind jetzt auch die Letzten im wohlverdienten Jahresurlaub. Mit geladenem Smartphone, hoffentlich….

Vermutlich geht’s Ende des Monats wieder zur Sache….

Bis dahin, langweile sich jede/r so gut es geht 😂😛


Joey Berlin
14. Juni 2017 um 15:24  |  605186

#Arne Maier bekommt den Vorzug vor Allan
Quelle: Bild.de

Seit seinem achten Lebensjahr kickt Arne Maier (18) bei Hertha. Zehn Jahre später soll sein Stern endgültig bei den Profis aufgehen. Trainer Pal Dardai (41) ist davon überzeugt. Er sprach sich gegen eine weitere Leihe von Brasilianer Allan (20) aus, damit das Eigengewächs mehr Chancen auf Einsatzzeiten bekommt.

Klingt plausibel und vernünftig, Trainer. 👍
________________________

‼ Achtung OT, Politik…
@Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 10:08 | 605147
wg. „Bild“
An dieser Aktion gibt es nichts zu kritteln, Arte und dem WDR mal richtig in den A… getreten. 👏

https://www.youtube.com/watch?v=3Mz4qbMYqCY


pathe
14. Juni 2017 um 15:25  |  605187

@Opa

Die Frage, ob zum Trainingsauftakt irgendetwas veranstaltet wird, war ernst gemeint. Ich kann mich nicht mehr entsinnen, was hier darüber in den letzten Jahren bekanntgegeben wurde und ich war zum Trainingsauftakt seit 1980 nicht mehr in Berlin.

Das mit der Hüpfburg war etwas provokativ, ja… 😉 . Allerdings in keine bestimmte Richtung.


Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 15:56  |  605190

@Joey:
alles gut
ich hab mir hier einiges anhören dürfen, weil ich früher die Bild nächtens verlinkt habe 😉

manchma gehts halt nur um die ungewünschte Quelle, statt dem Inhalt, auf Biegen und Brechen
was nicht sein darf, darf eben nicht sein

ich hab durchaus mal Bedenken bei dem Blatt, aber ich gebe zu
sie haben öfters mal Exklusivquellen
und sie sind öfters die Ersten
kann man mögen, muß man aber nicht


Opa
14. Juni 2017 um 16:06  |  605191

Trainingsauftakt
@pathe: Das vorletzte mal legte Hertha den Trainingsauftakt erfreulicherweise auf ein Wochenende. Zugleich wurde ein Sonderverkauf von Trainingskleidung der Profis und die Eröffnung des neuen Fanshops nach Umbau als Highlight angekündigt. Es war Bombenwetter, Sonnenschein und gefühlt sicher 30° €. Dementsprechend viele kamen (Hertha hatte wohl mit deutlich weniger gerechnet) und waren aus vielerlei Gründen enttäuscht.

Hauptgrund für die Enttäuschung war, dass es einen einzelnen Stand für Essen und Trinken gab, für ein Getränk standen einige rund eine Stunde an. Dazu lediglich vier Dixies für mehrere tausend Personen. Und der Verkauf der Trainingsklamotten der Profis entpuppte sich auch eher als schlechtere Resterampe. Dementsprechend war halt die Stimmung, was wenig verwunderlich ist, wenn Leute dehydriert (Mitnahme eigener Getränke war ausdrücklich verboten) und sonnengegart sind. Anstatt zu sagen „okay, tut uns leid, nächstes Jahr wird’s besser“ wurden diejenigen, die sich darüber mokierten, hier angemacht und abschätzig gefragt, ob man noch Kinderschminken und Hüpfburg erwarten würde (was keiner ernsthaft tat). Aus der Zeit stammt die Frage nach der Hüpfburg als Synonym dafür, dass man nur sein Expectation Management weit genug runterschrauben können muss, um mit Hertha glücklich zu sein. 🙄

Ich kann mich an ein Gespräch mit einem Budenbetreiber erinnern, der angeboten hatte, einen weiteren Versorgungsstand zu organisieren. Über Details schweige ich lieber, sonst fang ich erneut an, mich über das Verhalten meines Lieblingsvereins aufzuregen.

Seitdem findet der Trainingsauftakt nämlich wieder zu Zeiten statt, wo „keiner stört“. Letzte Saison mittwochs um 9 Uhr, diese Saison montags um 15:30 Uhr. Und danach wundert und beschwert man sich wieder über mangelndes Interesse des Berliner Publikums. Was natürlich nicht an Hertha liegen kann. 🙄


Tsubasa
14. Juni 2017 um 16:19  |  605192

@OPA: Trainingsauftakt ist nen Klassiker. Schön war auch das Aufstiegsjahr mit Babbel. Da stand man dann da und durfte Hertha beim Zirkeltraining beobachten.

Expectation Management war bei einigen wohl erfüllt und es wurde noch frenetisch geklatscht bei Übungswechsel.

Nächstes Highlight natürlich auch das Jubiläum. FAIL

Montag 15:30 – Passt zu dem Bild was viele von Hertha haben. Verein zum Anfassen. 🙂


pathe
14. Juni 2017 um 16:25  |  605193

@moogli und @Opa

Mir war diese ganze Geschichte auch noch gut in Erinnerung. Nur nicht, ob das mit dem Trainingsauftakt zu tun hatte oder mit einer anderen Veranstaltung.

Danke für die Aufklärung. Nun weiß ich, dass es sich (vielleicht/hoffentlich) lohnt, am 3.7. Frühschicht zu machen.


heiligenseer
14. Juni 2017 um 16:42  |  605194

Niemand hat ernsthaft eine Hüpfburg oder gar Kinderschminken gefordert? Fällt das jetzt schon unter Faktenhuberei?

29. Juni 2015 um 0:59 | 477879

Da guckt man in den Blog rein und sieht sich gleich mitten im Bild….

Ich fand den Trainingsauftakt provinziell und peinlich. Für angeblich 2000 Zuschauer eine Wurstbude (inkl. Bierstand) ist armselig. Dazu fehlte jegliche Unterhaltung für Kinder. Spielten die einmal auf dem Nachbarrasen, wurden sie von den Ordnern verjagt. Hier hat Hertha, wieder einmal, eine Chance verpasst die Jugend zu binden. Zumindest die Hüpfburg, die bei Heimspielen zum Einsatz kommt, hätte man aufbauen lassen können. Eine Torwand sollte der Verein auch noch haben, über Kinderschminken brauchen wir gar nicht reden. Schade, das machen Provinzvereine besser!

29. Juni 2015 um 7:13 | 477886
@ Trainingsauftakt

Ich hatte kurzzeitig überlegt, mit Familie hinzugehen. Meine auch irgendwo entnommen zu haben, dass ein bisschen Drumherum (Hüpfburg, Torwand etc.) geplant gewesen sei. Wenn ich die Kommentare nun lese, bin ich froh, dass ich mich anders entschieden habe.

Wirklich sehr armselig, hier nicht an die potenziellen Anhänger von morgen zu denken.
——————-


pathe
14. Juni 2017 um 17:19  |  605195

Ich wollte hier keine Diskussion über das Drumherum bei Trainingsauftakten anstoßen…

Es ging mir einzig darum, zu wissen, ob es beim Trainingsauftakt etwas Drumherum geben wird.

Aber offensichtlich ist das Wort „Hüpfburg“ hier ein No-Go. Vielleicht kann ich @Dan damit ja etwas aus der Reserve locken… 😀


pathe
14. Juni 2017 um 18:10  |  605196

Hertha nimmt am 23.7. an einem Blitzturnier in Duisburg teil. Gegner: MSV Duisburg, Malaga und Aston Villa!

http://www.herthabsc.de/de/intern/blitzturnier-in-duisburg/page/13131–17-17-.html#.WUFflPdCTqA


Alexander
14. Juni 2017 um 18:12  |  605197

L’equipe meldet, Ibi steht vor einem Wechsel zu Stade Rennes. Nix über Modalitäten…


pathe
14. Juni 2017 um 18:14  |  605198

@Alexander
Magst du die Quelle verlinken?
Schwer zu glauben zudem…


pathe
14. Juni 2017 um 18:24  |  605199

Wenn man den Infos hinter nachstehendem Link glauben schenken mag, verhandelt Ibisevic mit Dinamo Moskau (kein CL-Teilnehmer)…

https://www.rtvbn.com/3867933/ibisevic-napusta-njemacku-poslije-11-godina


14. Juni 2017 um 18:30  |  605200

https://www.lequipe.fr/news.html

Hier finde ich nix dazu…


pathe
14. Juni 2017 um 18:39  |  605201

Stade Rennes ist Neunter der frz. Liga geworden. Spielt nächste Saison demnach nicht international. Was sollte Ibisevic dort also…?


Joey Berlin
14. Juni 2017 um 18:43  |  605202

@Herthas Seuchenvojel
14. Juni 2017 um 15:56 | 605190,
unterschreibe ich, Medienkompetenz heißt eben auch differenzieren und abwägen können.


Bussi
14. Juni 2017 um 18:47  |  605203

14. Juni 2017 um 18:52  |  605204

Na, folgen können sie ihm ja….

Anzeige