Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Samstag, 24.6.2017

Kevin allein auf dem Platz

(ub) –  Sommerpause – aber etwas ist immer los. Etwa für die Herthaner, die im DFB-Trikot unterwegs sind. So wird ab 20.45 Uhr in Krakau das Hertha-Trio Niklas Stark, Mitchell Weiser und Davie Selke im Einsatz sein im letzten und entscheidenden Vorrundenspiel der U21-EM gegen Italien. Alle Drei stehen in der Startelf:
 


 
Der Modus: Mit einem Sieg oder einem Remis erreicht Deutschland das EM-Halbfinale. Bei einer Niederlage – kommt’s drauf an. Gewinnt parallel Tschechien gegen Dänemark, haben Deutschland, Italien und Tschechien je sechs Punkte. Dann zählt der direkte Vergleich untereinander. Da wäre Deutschland bei einem 0:1 (gegen Italien) Gruppensieger. Bei einem 0:2 aber Gruppen-Dritter – und ausgeschieden.

Plattenhardt vor dem Debüt

In der Pressekonferenz beim ConfedCup hat Bundestrainer Joachim Löw durchblicken lassen, dass Linksverteidiger Jonas Hector morgen gegen Kamerun eine Pause erhalten wird – das wird wohl das Turnierdebüt für Marvin Plattenhardt werden.

Personaltrainer Ellery Cairo

Schön zu sehen, dass das Verhältniss zwischen Hertha und Kevin Boateng mittlerweile so ist, dass man sich untereinander hilft. So hat Boateng, der derzeit Ferien hat, in dieser Woche einige Tage auf dem Hertha-Gelände gearbeitet mit seinem Personaltrainer Ellery Cairo – auch er ein Ex-Herthaner. Und Cairo hat sich verändert – Foto. Auch wenn Boateng seinen Vertrag bei UD Las Palmas gerade um drei Jahre verlängert hat … der Traum, seine Karriere im Hertha-Trikot zu beenden lebt … schaut rein in der 4:25-Minuten-Interview von Hertha-TV.

Krafttraining in Berlin hat Boateng unter der Aufsicht von Cairo (re.) an anderer Stelle betrieben …

20 Jahre Fan-Projekt Wolfsburg

Ein anderes Fundstück aus dem Netz: Auch wer keine Sympathien für diesen Verein hegt, es lohnt sich das 12-Minute-Video von „Faszination Fankurve“ anzuschauen über die Arbeit des Fan-Projektes des VfL Wolfsburg, das jetzt seit 20 Jahren besteht – hier

 

 


154
Kommentare

Seppel
24. Juni 2017 um 16:58  |  606078

HA


Paddy
24. Juni 2017 um 17:06  |  606079

Ho!


linksdraussen
24. Juni 2017 um 17:07  |  606080

He!


24. Juni 2017 um 17:14  |  606082

Hertha BSC


Paddy
24. Juni 2017 um 17:29  |  606083

24. Juni 2017 um 18:11  |  606085

Wer war noch mal Lasogga HerthaBarca
24. Juni 2017 um 12:45 | 606059 ?
Ein Name, den ich mir merken sollte?
http://www.immerhertha.de/2017/06/22/nachrichtenhunger-ohne-ende/#comment-606059


pathe
24. Juni 2017 um 18:20  |  606086

Schon wieder ein Videobeweis. Die Mexikaner durften erst ausgiebig jubeln, bevor der Schiri (berechtigterweise) auf Abseits entscheidet. Schon gewöhnungsbedürftig…


24. Juni 2017 um 18:24  |  606087

Berlin leiht zwei Superstars aus! Leihgebühr 13.800.00 Euro und 15 Jahre Laufzeit. Ein neues „Stadion“ mit ca. 5000qm wurde für round about 9 Millionen Euro rechtzeitig fertiggestellt!

Willkommen Meng Meng und Jiao Qing, bald sicher besser bekannt als „Träumchen“ und „Schätzchen“ des Berliner Zoos!

🙂


24. Juni 2017 um 18:30  |  606088

Dann werden in den kommenden Tagen die Warteschlangen vom Kassenhäuschen am Hardenbergplatz bis zum Ernst-Reuter-Platz reichen.
欢迎 Meng Meng und Jiao Qing!


Derby
24. Juni 2017 um 18:33  |  606089

Die Kommentaren auf dem ZDF sind einfach untragbar. Parteiisch und inkompetent.

Ich hätte gerne für meine GEZ Gebühren einen neutralen und vielleicht sogar einen ausländischen- Suaheli oder Thai 😺


24. Juni 2017 um 18:48  |  606090

Ich könnte dir meine Playlist als Tonspur geben Derby 18:33 – an Stelle der ARD.
https://www.youtube.com/watch?v=3Q3j-i7GLr0&index=144&list=PL4453AF767059823C&shuffle=4836


sunny1703
24. Juni 2017 um 19:06  |  606091

@Pathe

Den VB fand ich jetzt aber mal so wie ich es für richtig halte. Es wurde schnell entschieden, es war für die Zuschauer transpartent, es war eine entscheidung bei der es um eine gegebene Entscheidung des Feldschiedsrichter ging und es war eine richtige Entscheidung..

lg sunny


kczyk
24. Juni 2017 um 19:08  |  606092

„… Wer war noch mal Lasogga …“

*denkt*
nur ein pasta-gericht.


Derby
24. Juni 2017 um 19:11  |  606093

Danke BM – CSN&Y mag ich. Vor allem Neil ist genial.

Werde es beim nächsten Spiel wahrnehmen 🤡🤗


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. Juni 2017 um 19:23  |  606094

@Hertha-Trio

steht bei der U21-EM gegen Italien in der deutschen Startelf (siehe oben im Text)


Paddy
24. Juni 2017 um 19:23  |  606095

@BM was für nen geiler Oldschoolmix…

Danke dafür


pathe
24. Juni 2017 um 19:29  |  606096

@Sunny
In der Sache war der VB natürlich absolut in Ordnung. Keine Frage! Mit gewöhnungsbedürftig meine ich, dass erst eine gefühlte Ewigkeit gejubelt wird, bevor der Schiri dann lapidar sagt: Ist nicht! Kein Tor! Ich werde mich aber gerne daran gewöhnen, weil ich den VB gut finde.


24. Juni 2017 um 19:57  |  606097

♫ ♪ Gern geschehen Derby und Paddy. 😉


Freddie
24. Juni 2017 um 20:08  |  606098

@bm 18:30

Die neuen Stars werden erst nach der offiziellen Vorstellung mit Kanzlerin und Chinesischen Staatschef (glaube 5.7) öffentlich zu sehen sein


pathe
24. Juni 2017 um 20:29  |  606099

Die Pandss müssen sich ja auch erstmal an ihr neues Zuhause gewöhnen. Ist recht so.

@Opa
Was macht dein Garten? 🙂


Paddy
24. Juni 2017 um 20:52  |  606100

…für mich führen wir 1 zu NULLL durch einen Treffer von Stark, es war KEIN Abseits!


Spree1892
24. Juni 2017 um 20:53  |  606101

War regulärer Treffer von Stark. -schimpf-


jenseits
24. Juni 2017 um 20:54  |  606102

Wie gut, dass es hier keinen Videobeweis gibt.


Jay
24. Juni 2017 um 20:55  |  606103

Kampf hat das Tor wenn gemacht.


24. Juni 2017 um 20:56  |  606104

Schade, ich denke der Videobeweis hätte hier auf „Nicht Abseits“ entschieden….


Carsten
24. Juni 2017 um 21:30  |  606105

Normalerweise würden die Italiener ein Spieler weniger sein der griff zum Hals ist eine tätlichkeit, da ist gelb nenn Witz. Und der Kommentator ist auch nich dolle.


U.Kliemann
24. Juni 2017 um 21:35  |  606106

Für Schland gehts trotzdem ins HF. Die
Dänen führen. Hätte die Herthaner aber
lieber zum Trainingsauftakt dabei. Wenigstens
in Schladming . Kommt ja auch wohl so.
Pandas frühstens in 5 Wochen! Opas Garten
muß wohl erst vom Unwetter gereinigt werden.


Derby
24. Juni 2017 um 21:43  |  606107

Fehler von Stark.
Weiser schwach.
Selke gar nicht eingebunden.

Kann nur besser werden.

Würde Weiser zurückziehen, Philipp rein und toljan raus.


apollinaris
24. Juni 2017 um 21:45  |  606108

Abseits war es, wenn auch knapp.
Heute wird Deutschland unter Druck gesetzt, wie vorgestern die Alten von Chile. Dann wird´s eben schwieriger und enger.
Gnabry hält gut dagegen.
Mal gucken..wird noch ein schönes Tänzchen.


pathe
24. Juni 2017 um 21:48  |  606109

@U.Kliemann
Verliert Deutschland 2:0 war’s das…


Flankovic
24. Juni 2017 um 21:53  |  606110

Der Kommentator ist der großartige,
kompetente und stets unparteiische *Trommelwirbel* Steffen Simon.


U.Kliemann
24. Juni 2017 um 21:56  |  606111

Ja wäre auch kein Problem ,aber passiert nicht.


Derby
24. Juni 2017 um 21:57  |  606112

Schlafmittel im pausentee gewesen?

Oder einigt man sich hier auf ein 1;0.


Kamikater
24. Juni 2017 um 21:58  |  606113

Toljan und Gerhardt Schwachstellen No1. Die sind nur unter Druck und so kommt D unnötig in die Rückwärtsbewegung, zudem geht bei denen nach Vorne nichts und ao hängt Selke eben in der Luft.

Stark ist stark, aber von Außen kommt keiner durch. Gnabry und Weiser sind da wegen der schwachen AVs überfordert. Zudem sind Meyer wie Arnold ganz schwach.

Aber klar, Italien taktisch einfach auch besser.
@HalloHerrKuntz


U.Kliemann
24. Juni 2017 um 22:09  |  606114

S.S. ist halt Hertha Fan. Aber wenn ich das Spiel
so sehe ,wäre es schon ok auszuscheiden. Eine
gute Vorbereitung erscheint mir wichtiger. Der
U21 sicher nicht.


U.Kliemann
24. Juni 2017 um 22:18  |  606115

Und da führt Dänemark schon wieder!


Derby
24. Juni 2017 um 22:23  |  606116

Stark ganz schwach heute.

Man nimmt sich selbst aus dem spiel wenn man nur auf halten spielt.

Scheiss Taktik

Wäre verdient auszuscheiden


pathe
24. Juni 2017 um 22:25  |  606117

Bleibt es so, sind wir Zweiter und es geht am Mittwoch gegen Spanien. Dann ist eh Endstation.


Derby
24. Juni 2017 um 22:27  |  606118

Jup Pathe.

Aber man such selbst aus dem spiel genommen. Keine Spannung mehr und Konzentration ist total weg.


pathe
24. Juni 2017 um 22:30  |  606119

Ist mir ein Rätsel, wie die Tschechen gegen Italien gewinnen konnten. Gegen uns und Dänemark verlieren sie… 🙄


flötentoni
24. Juni 2017 um 22:30  |  606120

SS sagt es geht gegen England….?


jenseits
24. Juni 2017 um 22:32  |  606121

Wie unsportlich, sich den Ball minutenlang zuzuschieben.


Derby
24. Juni 2017 um 22:37  |  606122

Schlechter Stil – Cordoba lässt Grüßen.

Mund abwischen und die Brexit ⚽️⚽️⚽️ rauswerfen😁😁

Schwache Leistung unserer Tri-State.


apollinaris
24. Juni 2017 um 22:37  |  606123

Gut, das Italien nicht 2:0 gewinnen musste..


pathe
24. Juni 2017 um 22:37  |  606124

Sorry, habe mich geirrt. Es geht nun gegen England. Und Spanien bekommt es mit Italien zu tun.

@flötentoni
Ist aber auch kompliziert… 🙂


videogems
24. Juni 2017 um 22:39  |  606125

Wir kommen im Elferschießen weiter und verlieren dann das Finale?


Neuköllner
24. Juni 2017 um 22:39  |  606126

England ist korrekt.

Sollte der beste 2. aus der Gruppe B oder C kommen,
dann spielt dieser gegen England.


U.Kliemann
24. Juni 2017 um 22:39  |  606127

Schwaches Spiel heute. Die ersten 15 Minuten
gut . Dann lieber nach Hause fahren. Jedenfalls
für Herthaner.


apollinaris
24. Juni 2017 um 22:40  |  606128

Ich kann mir außer Spanien niemanden vorstellen, der Italien schlagen könnte. tschechien war der Wachmacher für die Italiener
Hätten wir mehr aufgemacht, wären wir heute ausgekontert worden
Italien war für mich wirklich einfach in allen Belangen besser
England sehr stark..aber dürften uns deutlich besser liegen


pathe
24. Juni 2017 um 22:47  |  606129

Ich könnte mir vorstellen, dass Weiser gegen England auf der Bank sitzen wird. Mit Amiri und Philipp stehen starke Alternativen bereit. Stark und Selke hingegen werden mangels gleichwertigen Ersatzes sicher wieder in der Startelf stehen.


flötentoni
24. Juni 2017 um 22:49  |  606130

Pathe war kein Vorwurf…SS irrt sich ja auch manchmal 😂


jenseits
24. Juni 2017 um 22:53  |  606131

An Stark führt eh kein weg vorbei. Schlechtester Spieler war für mich heute Dahoud. Aber das sollte kein Grund sein, ihn gegen England nicht aufzustellen. Die Italiener haben nur 15 Minuten gebraucht, um die Mannschaft mit ihren Fouls mürbe zu machen. Danach lief bei keinem unserer Spieler noch viel. Das kann im Halbfinale wieder anders aussehen.


Susch
24. Juni 2017 um 23:16  |  606132

Weiser sollte als RV spielen. Das ist die Position wo er am stärksten ist.
Toljan war da gerade heute offensive und auch defensiv nicht gut.
Stark war bis auf die Szene beim Gegentor (darf da den Mitspieler nie so anspielen. Zumal der schon vor den Pass von Stark unter Druck gesetzt wurde) gut.
Selke wurde nicht einmal im Szene gesetzt.
Dafür einmal gut den Ball weitergeleitet zu Weiser, der dann mit links am Tor vorbei geschossen hat.
Alles im allem war Italien nach 15 Minuten die klar bessere Mannschaft.
Läuferisch, und auch taktisch war das um weiten besser als das von Deutschland.
Im Finale könnte es die Revanche geben.


pathe
24. Juni 2017 um 23:20  |  606133

@flötentoni
Habe ich auch nicht so aufgefasst.


Derby
24. Juni 2017 um 23:33  |  606134

@susch

Stark hatte heute mehrere Schnitzer drin.
Das war fast 90 Minuten pressing der Italiener – das geht auf die Konzentration.

Toljan raus Weiser nach hinten und Philipp auf rechts. Dann passt das.

Wird ein ganz anderes Spiel gegen die Engländer.

Nicht vergessen – war schon das dritte Spiel in ? 10 tagen? .


kraule
24. Juni 2017 um 23:43  |  606135

War nicht sonderlich gut heute, hat aber gereicht und wir stehen im Halbfinale.
Warum nun gleich alles wieder schlecht ist
verstehe ich nicht.


pathe
25. Juni 2017 um 0:23  |  606138

Laut Blöd soll Darida vorzeitig bis 2021 verlängern. Finde ich gut!

Ich verlinks einfach mal…:

http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/bietet-darida-vertrag-bis-2021-52298988.bild.html

Edit: BZ Berlin schreibt dasselbe.


pathe
25. Juni 2017 um 1:21  |  606139

Ist dieser Artikel etwa mit meiner Übersetzungshilfe entstanden…? 😉

https://www.morgenpost.de/sport/article211020215/Warum-Alexander-Baumjohann-jetzt-in-Brasilien-spielen-will.html

Kleiner Hinweis: Die Rede war nicht von Cruzeiro Belo Horizonte sondern von Atlético Mineiro.


Susch
25. Juni 2017 um 10:11  |  606140

http://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/die-hertha-ist-nicht-mehr-arm-und-fast-schon-sexy
Also sollten wirklich beide kommen, wäre das für mich die perfekte Transferperiode.
Wenn zudem noch Stocker und Haraguchi gut verkauft werden, gibt es diesbezüglich nichts zu meckern.
Dann hat Dardai zumindest auf dem Papier ne Mannschaft die offensiver spielen kann, und auch in der Breite gut aufgestellt ist.
Vom 3-5-2 , 4-4-2 ,4-1-4-1 bis 4-2-3-1 ist alles möglich.
Damit dürften wir nicht mehr so leicht auszurechnen sein.


Bob
25. Juni 2017 um 12:35  |  606141

Die U21 wird es wie die Helden von 54 machen.
In der Vorrunde verlieren um im Finale zu gewinnen;-)

War leider ein sehr schlechtes Spiel. Von den vorher, hochgelobten, Mittelfeldachse nichts zu sehen.
@ kraule
Weil alles schlecht war, außer der Torwart.


Bob
25. Juni 2017 um 12:38  |  606142

Warum der Bericht über Boateng?
Wen interessiert ob der nochmal für Hertha spielen will? Mich nicht.

Ich hoffe ich sehe ihn nicht mehr im Herthatrikot.
Wenn Jerome sich mal so äußern würde, das wäre was.


SweetTooth90
25. Juni 2017 um 12:48  |  606143

@bob

Woher kommt deine Antipathie gegen Kevin ? Oder nur sportliche Gründe ?

Zu Jerome kann ich dich beglücken 😉

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.fc-bayern-j-r-me-boateng-will-zurueck-zu-hertha-bsc.79709128-be59-4f49-89f5-516ed6da2b0e.html


Bob
25. Juni 2017 um 12:56  |  606144

Weil ich ihn, schon zu Hertha Zeiten, überbewertet fand.
Was hat er in seiner Karriere erreicht?
Hat sich für Ghana statt Deutschland entschieden, weil er sich nicht durchsetzen konnte usw.
Kein Vergleich zu Jerome.


pathe
25. Juni 2017 um 13:06  |  606145

Also wenn die Boatengs zum Abschluss ihrer Karriere noch so gute Leistungen bringen wie z. B. Guerreiro und Diego mit 33 bzw. 32 Jahren für Flamengo Rio de Janeiro, dann gerne.

Aber das kann man ja leider schlecht vorhersehen…


Zippy
25. Juni 2017 um 13:12  |  606146

Ein Spieler, der Leistungsträger beim AC Mailand war und jetzt starke Leistungen in einer der drei anspruchsvollsten Ligen Europas zeigt, kann meiner Meinung nach durchaus von sich behaupten, er hätte fussballerisch etwas erreicht.
Würde beide Boatengs gerne irgendwann wieder bei Hertha sehen, auch falls sie in ein paar Jahren nicht mehr ganz auf demselben Niveau spielen.
Der Prince ist mir auch sehr sympathisch – aber das ist natürlich Ansichts-/Gefühlssache.


25. Juni 2017 um 13:44  |  606147

Richtig @Zippi 13:12

als ich Prince Boateng im Dezember letzten Jahres beim Training unter karibischen Temperaturen besuchte, hat er meine kleine Familie in seiner typischen Berliner Art sofort mit eingeschlossen. Wir hatten ein tolles Gespräch, wobei schon rauszuhören war, wie wohl und anerkennend er sich fühlte. Er ist bei Gran Canaria dem UD Las Palmas der BIG Spieler, zu Recht-hat er doch einige wichtige und entscheidende Tore erzielt.

Für mich: ein echter Herthaner mit Ecken und Kanten 💙


25. Juni 2017 um 13:54  |  606148

Also KVP hat nun wahrlich jede Menge erreicht? Das kann man doch nicht bezweifeln?
Allerdings glaube ich nicht, dass er Hertha noch helfen kann, schon gar nicht in ein, zwei Jahren. Schon auf Schalke wirkte er extrem langsam . Aufgrund seiner vielen Verletzungen. Er hat zwar alles und viel mehr , was ein Fussballer so braucht, aber seine Physis scheint mir nicht mehr für die höchste Beanspruchung zu reichen.
Aber solche Sprüche sind zum Großteil ja weniger realistisch gemeint als vielmehr Ausdruck von Dankbarkeit und Hoffnung auf ein Weihnachtsmärchen zugleich.


sunny1703
25. Juni 2017 um 14:52  |  606149

U21, da scheint es mir ein vorgezogenes Endspiel im Halbfinale zwischen Spanien und Italien zu geben. Aber wer weiß, in dem Alter gibt es noch nicht diese Konstanz, wie bei älteren Profis.

Zumindest gestern gab es einen Klassenunterschied zwischen den Italienern und den Deutschen.

Boateng,spielt übrigens bei Las Palmas als Mittelstürmer, wenn Tm nicht spinnt, bei Hertha:
Wenn der Preis stimmt,er auf Gehalt verzichtet, noch für zwei,drei Jahre,warum nicht,aber dann ibitte spätestens nach der nächsten Saison.
Erfahrung für eine weitere Verjüngung unserer Mannschaft,vor allem wenn Kalou oder Ibisevic wechseln wollen.
Menschlich kann ich nicht viel mit ihm anfangen,ohne das begründen zu können,aber das ist auch egal.

Letztendlich bin ich bei @apollinaris, vermutlich mehr Wunsch als Wirklichkeit. Wenn ich mich recht erinnere betonte er noch vor nicht allzu langer Zeit in einem Interview, als er Mailand „liebte“, in den USA seine Karriere beenden zu wollen.

Außerdem wundere ich mich,dass bei Papa gestern die vielen Verletzungen zurecht angeführt werden und bei Boateng dessen Liste wohl ebenso lang ist, das egal ist.

lg sunny


dewm
25. Juni 2017 um 15:04  |  606150

@SUSCH um 10:11 Uhr:

„Damit dürften wir nicht mehr so leicht auszurechnen sein.“

Und … werden ZWÖLFTER. ODER?

@BOB um 12:38 Uhr:

„Warum der Bericht über Boateng?
Wen interessiert ob der nochmal für Hertha spielen will? Mich nicht.“

Anscheinend bist Du als ImmerHerthaner gar nicht so wichtig, wie Du bisher angenommen hattest. Glaub mir: Es gibt Menschen, die lesen Artikel über Dinge, die sie interessieren einfach nicht. Oder empfinden Freude, wenn andere Freude empfinden. Auch über „uninteressante“ Infos. Solch Verhalten gehört zum toleranten Miteinander.


BgmLumpi
25. Juni 2017 um 15:53  |  606151

Offiziell geht der zusätzliche Mitgliederverkauf ja erst Dienstag los (dachte immer erst 26.06. aber laut Homepage jetzt doch erst 27.06.)
Jetzt habe ich eben mal in den Dauerkartenshop geguckt und konnte da in der Ostkurve (Block S.1) eine Optionale DK Mitglieder erwerben.

Ist das ein Fehler im System und kann man sicher sein, dass man seine Karte bekommt oder kann Hertha einem da noch zwischenfunken??


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. Juni 2017 um 16:01  |  606152

@Plattenhardt

beim Confed Cup gegen Kamerun in der deutschen Startelf. Sky.de behauptet, Deutschland spiele im 3-4-3-System mit Plattenhardt links im Mittelfeld. Ich würde sagen: Da warten wir mal ab, wie sich die Taktik darstellt – Quelle


25. Juni 2017 um 16:17  |  606153

Lasst uns für Platte die Daumen drücken. Cool bleiben, Junge !


Susch
25. Juni 2017 um 16:25  |  606154

@ dewm
Wenn diese Systeme nicht sofort funktionieren, aber dafür dann 1 Jahr später umso besser, dann kann ich mit Platz 12 leben.
Wobei ich da das mit einrechne, was unsere Gegner am Anfang der Saison hatten.
Nämlich den Einbau neuer Spieler plus neue Spielsysteme, was dann letztendlich uns gegenüber (gleiche Spieler, gleiches System) punktemäßig ein Vorteil einbrachte.
Vom daher rechne ich (zusätzlich der Euro League) anfangs mit Probleme.
Deswegen rechne ich trotz der Neuzugänge mit einer von der Platzierung schlechteren Saison, die sich dann aber für die Zukunft nachhaltig positiv für uns auswirken wird.
Wenn es wieder erwarten besser als Platz 12 endet, werde ich aber nicht traurig sein.


HerthaBarca
25. Juni 2017 um 16:50  |  606155

@Platte
In der Startelf.
Freut mich für ihn!

Scheint sich mit Trainingsleistungen reingespielt haben.


25. Juni 2017 um 16:52  |  606156

Gestern Steffen Simon, heute Bela Rethy. 🙄
Die Creme der deutschen Kommentatoren am TV Mikro.


Inari
25. Juni 2017 um 17:18  |  606157

Das Spiel war gestern nicht gut. Abwehr aber stabil !

Eben beim confed Cup ist GER wieder stark unter Druck.


Inari
25. Juni 2017 um 17:24  |  606158

Sau gute Flanke von Platte . Schwach kimmich.


Spree1892
25. Juni 2017 um 17:24  |  606159

Geile Flanke von Platte.


Freddie
25. Juni 2017 um 17:33  |  606160

Platte bisher stark


Inari
25. Juni 2017 um 17:43  |  606161

2. perfekte Flanke von Platte . Sau gut !


jenseits
25. Juni 2017 um 17:50  |  606162

Den Rückstand auf der rechten Seite verhindert – wo war da Super Ginter?
3 Torschussvorlagen. Platte hat sich gut eingeführt


Ursula
25. Juni 2017 um 17:52  |  606163

# „Systemlos“?

Die deutschen Offensiv-Aktionen
sind im Wesentlichen unkoordiniert
und durchsichtig. Nachgerückt
wird mäßig und inkonsequent,
daher Gewinne von 2. Bällen Mangelware!


25. Juni 2017 um 18:00  |  606164

Platte spielt das, was er kann. Dazu zwei schön gelungene Flanken.
Es muss taktisch etwas umgestellt werden. Ist Dreierkette ohne Dynamik..


Ursula
25. Juni 2017 um 18:08  |  606166

Na bitte, geht doch…


ahoi!
25. Juni 2017 um 18:39  |  606167

mal ehrlich der ter stegen ist doch ein blinder. was der regelmäßig für klopse bringt… aber einen arroganten „auftritt“ hat


Derby
25. Juni 2017 um 18:57  |  606168

Nehmen wir Jahrstein für Deutschland 😁😁


Stehplatz
25. Juni 2017 um 19:06  |  606169

Plattenhardt geht im Vergleich zu Hector leider die Athletik ab und bis auf die Standards hat Platte da nicht mehr zu bieten. Wenn er im Training nicht überragte, sehe ich in seiner Leistung keine erfolgreiche Bewerbung.


Freddie
25. Juni 2017 um 19:21  |  606170

Häh, Platte war doch -speziell 1. Hz- gut. Viele gute Flanken und vernünftig verteidigt


Zippy
25. Juni 2017 um 19:26  |  606171

Plattenhardt war etwas zögerlich, wenn es darum ging, Räume mit aller Konsequenz zu nutzen, trotzdem ein, zwei gute Offensivaktionen und in der Defensive grundsätzlich solide, aber mit einigen Stellungsfehlern, die jedoch nicht oder nur selten bestraft wurden.
War ein ordentliches Spiel von ihm, finde ich. Hector sehe ich trotzdem noch ein bisschen stärker, gerade taktisch, im Zusammenspiel sehr solide.
Das Gegentor würde ich nicht ter Stegen anlasten, der sah in der Szene sehr unglücklich aus, aber ein Kopfball aus der Distanz, wobei er nicht voraussehen kann, wie und ob der Angreifer den Ball trifft? Ich glaube nicht, dass er da so viel machen kann.
Plattenhardt hätte gerade in der Situation vielleicht noch aggressiver versuchen sollen, den Spieler Außen abzudrängen.


Neuköllner
25. Juni 2017 um 19:29  |  606172

Spielerbewertung der ARD:

Marvin Plattenhardt (Außenverteidiger): Der Berliner spielte solide auf der linken defensiven Seite. Sehr ballsicher, sehr abgeklärt. Wenn er sich einschaltete, wurde es gefährlich. Seine präzise Flanke Mitte der ersten Hälfte konnte Kimmich nicht verwerten. Schaltete sich in der gesamten Partie auch immer wieder in den Angriff ein, ohne seine Abwehraufgaben zu vernachlässigen. Ordentlicher Auftritt.


25. Juni 2017 um 19:35  |  606173

Bin bei @Zippy: er spielte das, was er kann. Was er nicht so kann: mit Wucht in den Raum sprinten ; er spielt auch immer den sichereren Ball. In der 2. HZ hat er etwas vertikaler agiert. Aber so kennen wir ihn und sicher auch der Löw und dessen Berater. Für mich ist hector ziemlich unangefochten die Nr 1..aber Platte hat, spielt er wieder eine gute Saison, eine reellle Chance in den WM-Kader zu kommen. Er darf auch bei Hertha offensiv noch aktiver werden 😉
Für mich übrigens kein wirklicher Fehler von ter Stegen. Das war eher Süles Fehler; für den Torwart ne sehr sehr blöde Sache, wenn da einer aus 1 m köpft


kczyk
25. Juni 2017 um 19:40  |  606174

„… Offiziell geht der zusätzliche Mitgliederverkauf ja erst Dienstag los …“

*denkt*
hoffentlich auf freiwilliger basis.
soll sich doch verkaufen lassen wer will.


sunny1703
25. Juni 2017 um 19:49  |  606175

Plattes Leistung war insbesondere in der 1.Halbzeit okay. Die stellungsfehler beobachtet man auch öfter bei Herthaspielen. Offensiv mit einigen guten Flanken. Ein wenig mehr traute auch mal was allein zu versuchen wäre schön gewesen, doch die Sicherheit hatte oft Vorrang. Dennoch eine ordentliche Leistung und ein achtungszeichen dass löw auf ihn zählen kann. Eine gute Leistung des Teams in Halbzeit zwei. Gegentor fällt vor allem weil süle den Gegenspieler zum Kopfball schiebt.

Lacher des Tages videobeweis chaos. Und nachgespielt wurde es wieder fast nicht.

LG sunny


Stehplatz
25. Juni 2017 um 19:56  |  606176

Ich glaube nicht, dass Löw einen Kaderplatz für einen reinen LV hinter Hector besetzen wird. Vor allem wenn es weiterhin bei einer Dreierkette bleibt. Da muss Platte bei uns ordentlich draufsatteln, um da noch den Sprung zu machen.


Freddie
25. Juni 2017 um 20:07  |  606177

Bei Onefootball ist Platte Spieler des Spiels.


jenseits
25. Juni 2017 um 20:13  |  606178

In der ersten Halbzeit sorgte Platte doch immerhin für relativ viel Torgefahr. Defensiv kann man ihm m.E. auch keinen Vorwurf machen, vor allem nicht im Vergleich mit den anderen.
Die Aufstellung fand ich schon wieder unglücklich. Letztlich ist es mir egal, was Löw mit der Nationalmannschaft macht, aber eine Truppe mit 80% Defensivspielern aufs Feld zu schicken, von denen viele auch ziemlich statisch agieren, führt dann zu solch unschönen Spielen wie insbesondere in der ersten Halbzeit. Für sein erstes Pflichtländerspiel fand ich Plattes Leistung sehr in Ordnung.


Ursula
25. Juni 2017 um 20:17  |  606179

Plattenhardt fehlt einfach die
Dynamik und die Somatik, um
gezielt „seine Seite“ zu beackern…

ABER es war in der Tat ein sehr
gelungener Auftritt mit leider
den bekannten Abstrichen!


kraule
25. Juni 2017 um 20:32  |  606180

Gutes Spiel von Platte. Glückwunsch 👌


BgmLumpi
25. Juni 2017 um 20:36  |  606181

@kczyk
Kartenverkauf für Mitglieder natürlich 😉


Inari
25. Juni 2017 um 21:15  |  606182

Für mich war Platte mit der beste Spieler! Zwei wunderbare Flanken, die eigentlich jeder dritte Liga Stürmer rein machen muss. Hinten sehr sauber, klasse Auftritt!


Stiller
25. Juni 2017 um 21:37  |  606183

In Hz 2 war Platte viel zu passiv und die Flanken zunehmend ungenau. Den mitspielenden Platte gab es nicht. Auch im Defensivbereich sorgte er vor allem dafür, dass er den Ball los wurde. Vor allem in die Mitte. Natürlich kann es sein, dass Löw zum Spielende hin stürmende Kameruner erwartete und ihn defensiver einstellte. Ich fand es aber recht unkreativ interpretiert. Insgesamt: Durchwachsen +.

Das ist bei Hector dann doch anders. Dafür fällt der aber nicht durch besonders gute Flanken auf. Beide sind für mich: die Unvollendeten.

Platte kann und muss sich steigern. Er muss mehr Risiko gehen und sich gerade darin in der Vorbereitung ausprobieren. Sonst bleibt er ein vergleichsweise guter aber biederer linker Verteidiger. Das wäre doch schade.


jenseits
25. Juni 2017 um 21:52  |  606184

Aber was erwarten wir? Gerade in der ersten Halbzeit war er beinahe der einzige Spieler, der eine gute Partie lieferte und zu überzeugen wusste.

Ganz allgemein könnte er natürlich noch mutiger das Spiel eröffnen oder in die freien Räume laufen. Ich traue ihm auch zu, sich noch weiter zu entwickeln und zu verbessern. Ansonsten scort er z.B. im Vergleich zu Hector ganz gut – ist ja auch nicht so vollkommen ohne Belang.


Tojan
25. Juni 2017 um 22:27  |  606185

leute, vergleicht den auftritt doch einfach mal mit dem ersten länderspiel von anderen spielern (*hust* rüdiger *hust*) und entscheidet dann, ob ers im vergleich zu denen schlecht gemacht hat oder nicht 😉


boRp
25. Juni 2017 um 22:50  |  606186

Platte habe ich auch solide gesehen, ohne herauszuragen. Allerdings habe ich mich durch meine Herthabrille hindurch öfter mal geärgert, dass er den Doppelpass anbietet, der Ball aber nie zu ihm zurück kam.


bnlsascha
25. Juni 2017 um 23:05  |  606187

Also ich bin froh, dass ein Herthaner in der A-Nationalmannschaft unterwegs ist.
Habe aber auch in der ersten Halbzeit gedacht, dass er zu vorsichtig war – zu oft lieber den Ball wieder rückwärts gespielt. Ist aber auch einfach gesprochen, a) von der Couch und b) im Nahinein, wer weiß was bei einem riskanteren Pass geschehen wäre, wenn der nicht gesessen hätte.

Den Videobeweis habe ich heute erstmals in Aktion gesehen, und hat sich gleich von seiner schlechtesten Seite gezeigt. Da gibt es noch viel Abstimmungsbedarf. Und wäre die Situation „gelbe Karte laut Videoassistent zu milde“ überhaupt ein valider Grund für das Eingreifen gewesen?
Ich würde gerne wissen was da kommuniziert wurde, und was wie verstanden wurde …


apollinaris
25. Juni 2017 um 23:19  |  606188

Bei Platte ist es ähnlich wie bei Ginter: das, was du siehst, bekommst du.
Du wirst bei beiden nie Spektakuläres erwarten können
An Platte mag ich bei Hertha besonders dessen Konstanz und Zuverlässigkeit; seine sichernden Aktionen. Und dazu kommen bei uns die Standards, die niemand besser ausführen kann, bislang
Ich freue mich, dass Platte cool geblieben ist und in einer für ihn ungewohnten Aufgabe sein Spiel gespielt hat und nicht versuchte zu brillieren, indem er außergewöhnliche , für ihn untypische Dinge macht. Einmal versuchte es doch ( wollte mit der Hacke spielen), das mißlang..und ab diesem Moment spielte er dann grundsolide sein Ding. Sehr ruhig, sehr konzentriert und aufmerksam. Ich glaube auch, das er zwei, dreimal nicht richtig stand Aber wie gesagt: Dreierkette..usw Für mich erreichte Platte sein ureigenes Level . Das spricht für ihn. Und löw hat genau das gesehen, das er von Platte kennt. Und Platte ist lernfähig und hat eine sehr gute Mentalität.
Ich bleibe dabei: Hector ist zu Recht gesetzt..aber als Backup kommt Platte in Frage. Außer vielleicht Schmelzer und Mr. x she ich da nicht viel bessere . Fand ich ja die ganze Saison über, wenn Platte mir zu stark kritisiert wurde oder sogar als Verkaufkandidat bei manchem ( @ Susch?) auftauchte
Er hat nicht die Veranlagung, die Mentalität wie ein Lahm, Weiser oder auch Kimmich. Da stimme ich @ ursula oben absolut zu, falls ich ihn richtig verstanden haben sollte.
Platte muss bei uns weiter so spielen und ehrgeizig bleiben, über seine Grenzen gehen wollen, dann ist es gut für Hertha und gut für seine weiteren Ambitionen.
Seine Sicherheit behalten und vlt 20-% mehr Mut zur rechten Zeit…das wäre meine Losung für ihn🤓
Ich bin echt ein bißchen stolz…mindestens aber froh, mittlerweile wieder so interessante Spieler bei uns zu haben: Stark, Weiser..vielleicht auch Selke , Kalou Darida, Jarstein ..und so weiter..Das ist schon wirklich nicht so schlecht, was uns Preetz und co da bieten. Übrigens auch ne gute Mischung! .Und Dardais scheint mir genau dazu zu passen.
Wie Faust auf…
Und wer weiss: vlt spielen wir ja auch ab und an mit Dreierkette ( müsste gehen) …


sunny1703
25. Juni 2017 um 23:23  |  606189

@bnlsascha

Ich verstehe vieles nicht,was da passiert.Ich dachte der VS darf nur bei einer Verwechslung bei einer Karte eingreifen. Das wäre ja auch richtig gewesen. Gelb für den falschen Spieler. Statt dessen rennt der Feldschiri raus ,kommt wieder rein und zeigt rot. Und das auch noch dem falschen Spieler. Das hatte schon was von slapstick. Zum Glück hat er das beim nächsten Rausrennen dann korrigiert. Aber ob die erhöhte Strafe nach Anschauen von Bildern möglich ist,keine Ahnung.

lg sunny


jenseits
25. Juni 2017 um 23:24  |  606190

Ich könnte mir vorstellen, dass Schiri und Videoassistent unterschiedliche
Sprachen sprechen und sich missverstanden. Der Videoassistent wollte ihn vielleicht lediglich darauf aufmerksam machen, dass er dem Falschen die Karte gezeigt hat: „…not the right one“, oder so ähnlich. Der Schiri denkt „oh, falsche Karte, also zeige ich ihm halt die Rote.“ Dann wird er nochmals auf seine Spielerverwechslung hingewiesen und zeigt nun dem Richtigen die falsche Karte. Denn noch mal auf Gelb zurückzuswitchen, war dann möglicherweise zu peinlich.


Derby
25. Juni 2017 um 23:27  |  606191

Der Kicker schreibt das wir an einer leihe von Gnabry interessiert sind, so die Bayern ihn verleihen wollen.

Zusätzlich haben wir gute Chancen bei Passlack, so Dortmund ihn verleihen möchte.

Nichts Neues bei Lazaro aber Maxi wird verlängern. Und Liverpool will uns bei der Leihe von Alan entgegen kommen – hoffe ich persönlich nicht, dass er zurück kommt 🙁

Platte – Kicker Note 3 😎


Stiller
25. Juni 2017 um 23:40  |  606192

Löw hat es – entgegen meiner Erwartung – in den wenigen Spielen jedenfalls geschafft, dass die deutsche Mannschaft ins Halbfinale kommt und dort sogar ernst genommen werden muss. Dabei hat er sehr unterschiedliche Konstellationen – gegenerabhängig – auflaufen lassen. Mit Erfolg.

Jetzt (so denke ich) wird er damit beginnen, die Quintessenz zu ziehen. Deshalb bin in gespannt, wie die nächste Startaufstellung aussieht. Nach dem, was Mexiko bisher gezeigt hat sage ich: das Finale ist möglich.

Also, welche Mischung wird er wählen?


sunny1703
25. Juni 2017 um 23:43  |  606193

@jenseits

So wie ich das gesehen habe,ist der Feldschiri selbst zu einem Monitor, nach Hinweis durch den VS gelaufen,um sich das anzuschauen. Aber den mit den unterschiedlichen Sprachen fand ich echt gut! 😀

lg sunny


jenseits
25. Juni 2017 um 23:53  |  606194

@sunny
Ja, er ist selbst zum Monitor gegangen, aber bereits mit dem Gedanken „falsche Karte“, hat sich daraufhin die Szene angeguckt und gedacht „joah, kann man auch Rot für geben.“ 😉


pathe
26. Juni 2017 um 0:30  |  606196

@Derby
Steht das im Kicker in Papierform?


26. Juni 2017 um 1:04  |  606197

…und dabei hält er bisher sogar seine Versprechen ein, die mir fast zu flapsig schienen..


Inari
26. Juni 2017 um 6:18  |  606198

Kann gut sein, dass die Schiris englisch gesprochen haben. Denke aber nicht, dass das ausschlaggebend war.

Ich vermute, der VAR hat gesagt „war rot, nicht gelb“ und der Schiri hat dem Spieler dann dementsprechend rot gezeigt – unwissend, dass er zuvor den falschen Spieler verwarnt hatte. Danach dann wieder Kontakt vom VAR mit Hinweis, dass es nicht Nummer 15 war. Dann schnelle Korrektur , Situation erledigt.

Der Videobeweise hat auf voller Breite überzeugt. Dieentscheidungje waren alle richtig, die ich mitbekommen habe. Die Schiris müssen sich nur an die Abläufe gewöhnen. Mich ärgert das permanente schlecht reden seitens der TV-Kommentatoren und Studio-„Experten“. Sieht so aus, als hätten die gerne Fehlentscheidungen, um mehr , mit hohem moralischem Finger, kritisieren und sich eschoffieren zu können.

Die rote Karte hätte ich aber nicht gegeben, da unser Mann auch mit hohem beim gestreckt reinging.


Derby
26. Juni 2017 um 6:35  |  606199

@pathe – Jup – digital / Papier


backstreets29
26. Juni 2017 um 7:28  |  606200

@Inari
Siehst du, da widersprichst du dir selber

Du sagst, VAR hat alles richtig gemacht, alles schick, aber die Rote Karte war nicht berechtigt.
Puh….ohne Diskussionen wird man da wohl nicht auskommen.

Ich hätte auch keinen Platzverweis gegeben, aber es kam durch die Planlosigkeit der Schiris unnötig Unruhe auf und das Spiel war unnötig lange unterbrochen.


sunny1703
26. Juni 2017 um 7:28  |  606201

@jenseits,inari

Darin liegt eben ein Grundfehler bei diesem Confedcup, nichts ist transparenz, ich denke der VS hat mitgeteilt, falscher Spieler und der FS hat dann daraus eine falsche Karte gemacht. Denn das war ohne Zweifel erkennbar. Daraus Rot zu machen ist schon ziemlich hart und geht über eine eindeutige Fehlentscheidung weit hinaus.

Bei dem Erkennen, dass der falsche Spieler eine Karte bekommen hat, finde ich den Vb sehr gut und richtig, die andere Entscheidung geht aber wieder in den Ermessensentscheidungsbereich, der nur die Kritik an Entscheidungen der Schiris verlagert.
Eine nicht gesehene Tätlichkeit,würde ich als eine Möglichkeit eines Eingreifens ansehen,ansonsten sollte sich der VS bei solchen Situationen heraushalten.

Es geht nicht um eine grundsätzliche Kritik an der neuen Technik,sondern darum Dinge die nicht gut laufen möglichst schnell abzustellen.
So finde ich es auch nicht gut, dass so etwas wie gestern drei bis vier Minuten dauert(und dann ohne richtig nachgespielt zu werden).

In so einer Phase kann sich zum Beispiel eine Mannschaft wieder etwas erholen,die ständig unter Druck stand oder mit den Kräften nicht gut gehaushaltet hat. Solche künstlichen Eingriffe sollten vermieden werden.
Hier wäre es eine Überlegung wert zu sagen,was nach 60 Sekunden Vb nicht eindeutig entschieden werden konnte,Darf nicht
verändert werden, auch wenn dann nach 20 Minuten es doch feststeht,es war eine Fehlentscheidung.

Deshalb bleibe ich dabei, Eingriff durch den VS ausschließlich bei getroffenen Entscheidungen, das nimmt den VS und damit auch die Technik mehr aus der Kritik.

Ich bin auf die neue Saison auch mit dem Vb gespannt.

Euch allen einen guten Start in die neue Woche

sunny


TR
26. Juni 2017 um 8:23  |  606202

Eine Leihe von Gnabry würde ich begrüßen. So würde man sich auch auf LA verstärken und hätte nach wie vor Geld für einen RA. Ich bin gespannt, mit Hoffenheim haben wir allerdings auch einen starken Konkurrenten.


kraule
26. Juni 2017 um 8:33  |  606203

Gnabry ist im Moment eher sehr unrealistisch!
So zumindest aus dem Bremer Umfeld (da persönlicher Kontakt zu Gnabry) zu hören.
Er will sich bei Bayern durchsetzen.


Susch
26. Juni 2017 um 8:37  |  606204

@ apollinaris
Es waren die Medien die Plattenhardt zum Verkauf (14 Millionen) ins Gespräch gebracht haben.
Brooks wollte auch niemand hier verkaufen, und jetzt hat uns dieser Verkauf letztendlich die Möglichkeit gegeben auf den Transfermarkt aktiver zu werden, was uns nun auch interessant für weitere Spieler macht (Lazaro, Passlack oder Gnabry)
Plattenhardt ist bei uns als LV zur Stütze geworden.
Dazu noch seine Standards.
Wie er sich letztendlich aber im 3-5-2 schlagen wird, werden wir sehen.
Ich glaube das er dort zusammen mit Weiser auf der anderen Seite ein starkes Team sein kann.


Kamikater
26. Juni 2017 um 9:42  |  606205

@Plattenhardt
Für mich war Platte mit der beste Mann auf dem Platz, während ich Kimmich unterirdisch fand, gerad ein Halbzeit 1. Ausgerechnet die hochdekorierten Bayernspieler wie Süle, Kimmich und der mit der Ausstrahlung einer Sanddüne behaftete MF-Spieler, dessen Namen ich schon wieder vergessen habe, sind Blasen gewesen.


26. Juni 2017 um 9:50  |  606206

Aus Sanddünen werden Sandskulpturen beim
Sandskulpturenfestival in Søndervig.

http://www.sandskulptur.dk/vorderseite.aspx

Thema des Jahres: „Das Leben unter der Meeresoberfläche“


26. Juni 2017 um 9:54  |  606207

Hat nicht Löw bei all seinen Turnieren als DFB-Trainer stets das Halbfinale erreicht Stiller
25. Juni 2017 um 23:40 | 606192 ?


Opa
26. Juni 2017 um 9:56  |  606208

Platte
Hat sich sehr stark entwickelt bei uns. Anfangs noch öfters mal wie Falschgeld unterwegs, hat er sich unter Pal zu einem Spitzenspieler entwickelt. Offensiv agil wie kaum ein anderer LAV, defensiv dennoch stabil, dazu sensationelle Standards. Angesichts dieser Fähigkeiten, des Marktes und der Tatsache, dass er A-Nationalspieler ist, wären 17 Mio. € etwas, wo ich an Preetz‘ Stelle nicht mal im Ansatz drüber nachdenken würde.

Videobeweis
Ist die Welt nun gerechter geworden? Keine Arbeitsplätze mehr in Gefahr? Hunger, Not und Elend erfolgreich bekämpft? Ich finde es nach wie vor gruselig, dass die emotionale Explosion nach einem getroffenen Tor nun immer „unter Vorbehalt“ steht. Aberkannte Tore gab’s früher auch schon (nach Rücksprache mit dem Assistenten), aber der zeigt das mit einer Fahne an. Vielleicht sollte es demnächst wie beim american football eine ganze Menge Referees auf dem Feld geben, die kleine, gelbe Fahnen werfen, wenn ihnen etwas komisch vorkommt. Das wird dann vom Videoschiri analysiert und entschieden. Aber dann hätten wir die Spreizung von Profi- und Amateurfußball (in dem man in den unteren LIgen und im Jugendbereich ja auch gänzlich ohne Schiriassistenten spielt). #nichtmehrmeinsport

Garten
Der Regen hat die Gießarbeit übernommen, die Regentonnen sind wieder voll, die Erntepflanzen wachsen und gedeihen prächtig. Viel geschafft hab ich nicht an diesem Wochenende, dafür war Abitreffen. Du gute Güte, sind die alle alt geworden 😀


26. Juni 2017 um 10:14  |  606209

Ich teile deine Hoffnungen Derby
25. Juni 2017 um 23:27 | 606191 😎

Zur Länderspielerei des DFB und der Leistung von Plattenhardt fällt mir auch heute nix ein. Am Sonntag ist der Confed-Cup zu Ende und Marvin kann in den wohlverdienten Urlaub fahren. Ähnliches gilt für Selke, Stark, Weiser u.a. Nationalspieler.

Alle anderen Herthaprofis werden erwartet zum Trainingsauftakt am 3. Juli auf dem Schenckendorffplatz. Und dann heißt es: Auf in die neue Saison!


U.Kliemann
26. Juni 2017 um 10:18  |  606210

Auf in die Saison,lt. Kicker für Hertha mit einem
Heimspiel!


Herthas Seuchenvojel
26. Juni 2017 um 10:20  |  606211

@Garten: ich kenne dich, und mache mir Sorgen um den Sellerie 😉

@Abitreffen: kenne ick irgendwo her
mir wurde schon mit 16 prophezeit, ich hätte mit 20 kein Haar mehr auf dem Haupt
inzwischen haben gut 80 % von denen weniger als ick, Rache der Gerechtigkeit 😀 (gut, der Stahlhelm zwischendurch war echt nicht förderlich)

@Videobeweis:
100%ige Gerechtigkeit wirds nicht geben
aber von (ACHTUNG: WOMÖGLICH BEISPIELZAHLEN, KEINE KIELER FAKTEN) 30 % Fehlentscheidungen auf 10 % runterzubrechen wäre ein Fortschritt
nix regt einem mehr auf als Fehlentscheidungen gegen seine Mannschaft, da helfen auch 5 positive Berichtigungen nicht
ich mag ja Emotionen, man kanns aber auch übertreiben und wenn, hat Frauchen eh Erstanrecht darauf

PS: Causa Gnabry: wer hat’s gesagt? ich schon vor Wochen ^^


fechibaby
26. Juni 2017 um 10:47  |  606212

Hertha muss zu Hause starten und der BVB
auswärts.
Vielleicht kommt es ja gleich am ersten Spieltag
zum Spiel meiner Lieblingsvereine.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/700368/artikel_bvb-startet-auswaerts-in-die-neue-saison.html


Stiller
26. Juni 2017 um 10:47  |  606213

@Blauer Montag, genau weiß ich es nicht. Gefühlt würde ich sagen: jau,. hatta.

Videobeweis? Der Fußball braucht den Mist nicht, solange er von Menschen gespielt wird und der Ball nicht zum Puck mutiert. Es ist doch nur ein Spiel. Zumindest für mich.

Pareto läßt grüßen.


Derby
26. Juni 2017 um 10:50  |  606214

Kruzer Auszug aus dem Spiegel zu Marvin:

Sein Name stand bei der Nominierung sinnbildlich für den B-Kader-Charakter der DFB-Elf beim Turnier in Russland: Marvin Plattenhardt. Doch auch der Berliner nutzte seine Chance beim Startelfdebüt. Seine Passquote lag bei sehr guten 90 Prozent, in der gegnerischen Hälfte sogar bei 91,4. Dabei spielte der Herthaner die zweitmeisten Pässe im deutschen Team.

Nicht so schlecht. Man sollte bei der Bewertung auch nicht vergessen, dass es sein erster Auftritt auf der ganz großen Fußballbühne war. Da ist Nervosität ist das normal.

Weiter so und dann – laut OPA – für über 40 Mio (da ja 17 Mio pipifax sind) verkaufen 🙂


glimpi
26. Juni 2017 um 11:26  |  606215

sunny1703
26. Juni 2017 um 11:28  |  606216

@fechi

Besser nicht, ein Heimspiel gegen die Bayern und den BVB lieber in einer nicht so schönen Jahreszeit, denn die die füllen auch im November oder im Februar die Kassen.

Aber wir müssen es nehmen wie es kommt. Mir wäre am liebsten Freiburg,Frankfurt oder Augsburg. 🙂

lg sunny


paulpepper
26. Juni 2017 um 11:38  |  606217

„André Hahn
geht wohl zum HSV“

Wie kann man freiwillig zum HSV gehen, wenn man noch sportliche Ambitionen hat? 😉


Ursula
26. Juni 2017 um 11:55  |  606218

# Videobeweis

Ich bin dezidiert gegen den
Videobeweis!!

Es wäre abendfüllend und,
oder einen ganze „Sommer-
beitrag“ wert, dies ernsthaft
und logisch zu begründen,
denn für „pro und KONTRA“
sind spezifische und multiple
Analysen von Nöten!

Ihn zu goutieren wäre aus
meiner subjektiven Sicht,
Gift für den Fußball nach
der „uns“ noch bekannten
Schönheit und ja auch der
„Attraktivität“ menschlicher
Fehlentscheidungen inklusive…

…denn der Schiedsrichter ist
ein relevanter Teil dieser
gesamten Dramatik dieses
Fußballs in der NOCH aktuellen
Version des „Ganzen“!

Tempo und Spielfluss sind
Garanten des Fußballs und
passieren auf dem Rasen und
nicht am bremsenden „PC-Monitor“!

Ich wünsche ALLEN Usern HIER
weiterhin einen harmonischen Blog,
und fruchtbaren“ Gedankenaustausch“,
an dem ich mich in dieser, mir erlaubten
Form, ich nicht mehr teilhaben möchte!

Nächtle!


Opa
26. Juni 2017 um 12:14  |  606219

Sellerie, Altern, Videobeweis
@Seuche: Meinem Sellerie geht’s gut, kein Grund sich zu sorgen. Sich Resthaare über die Platte zu kämmen wäre einen Aufsatz über „in Würde altern“ wert, aber wir gerieten dann doch etwas zu tief ins Sommerloch. Und der Rest Deiner Ausführungen ist eher „Scheinfaktenhuberei“ auf Grundlage „gefühlter Zahlen“. Da finde ich @Uschis Beitrag substanzieller, denn bei allen Prozentrechnereien: Fußball lebt von seinen Emotionen. Entemotionalisiert man ihn, entwertet man ihn. Auch finanziell.

Platte
@Derby: Eben, 40 Mio. wären in der jetzigen Marktsituation für einen Mann mit diesen Leistungsdaten (A-Nationalspieler mit überragender Offensivpassquote, Standardtorschütze, Linksfuß mit Europaleagueerfahrung), in diesem Alter und mit dieser Restvertragslaufzeit eher eine untere Grenze. Aber sportlich wäre Platte derzeit kaum zu ersetzen.

HXV im Kaufrausch
Diese Körperschaft ist doch nur noch eine Karikatur ihrer selbst. Man hatte sich zwecks Lizenzerhaltung ja eine Sparpolitik auferlegen müssen, zu der auch der Grundsatzbeschluss gehörte, erst teure Spieler loszuwerden, bevor man am Trensfermarkt tätig wird. Nun ist Opa Kühne ungeduldig geworden und hat seinem Geld so etwas wie „mach mal was“ gesagt. Wörtlich hieß es:

„Im Prinzip sind sich alle einig – Es muss etwas passieren. Aber es fehlt so ein bisschen die Dynamik und da versuche ich, etwas zu ermahnen: Nun tut mal was und bewegt euch ein bisschen schneller“

Dafür musste er allerdings in die Schatulle greifen und weitere 20 Millionen ins Fass ohne Boden werfen. Mittlerweile hat der HXV nicht nur einige nachrangige Darlehen am Hals, die erst bei Erreichen der CL fällig würden, die würden in der CL aufgrund dieser Schieflage vermutlich aber keine Startberechtigung erhalten. So lange Kühne dieser Körperschaft Blankoschecks ausstellt, so lange geht diese Posse weiter und wir sollten froh sein, nicht solch einen „exponierten Gönner“ an Bord zu wissen. Nun also Hahn? Na denn man tau, kann der eigentlich Abstiegskampf? 😀


apollinaris
26. Juni 2017 um 12:22  |  606220

VB: man sollte es wirklich, wie oben gesagt wurde, transparenter machen: ähnlich wie beim football: über Lautspprecher die Begründung nachliefern. Gestern etwa: Rot wegen“ Rohen Spiels“ und danach “ Spieler- Verwechslung““
Es zeigt sich das, was fast alle Kritiker auch voraussagten: auch am Monitor sitzt ein (irrender)Mensch. Es wird weiterhin Diskussionen geben.
Aber wenn sich die Abläufe erst mal eingegrooved haben und es vor allem schneller und transparenter wird, kann man mit leben, denke ich.
Der flow eines Fussballspiels darf nicht kaputt gehen


apollinaris
26. Juni 2017 um 12:34  |  606222

Platte hat allerdings nicht einen einzigen Risikopass gespielt. Ich glaube gerade: wurde er in den letzten 2 Jahren von einigen hier unterschätzt, wird er gerade etwas überschätzt. In Deutschland allerdings, dabei bleibe ich ( seit einem Jahr).. gibt es wenige, die auf seinem Niveau spielen.
Aber 40 Mio MW und dann noch Unterkante: dit globick nich.
Sportlich ist er nicht ersetzbar für uns. Wenn Mittelstädt oder Jordan ausgeholfen haben, hat man das deutlich gesehen ( nicht jeder freilich..)


ungarob
26. Juni 2017 um 12:36  |  606223

Fridanase
26. Juni 2017 um 12:39  |  606224

Bevor ich mir ein echtes Urteil über den Videobeweis mache, möchte ich mir erst einmal anschauen, wie das alles in der Bundesliga ablaufen wird.

Bisher habe ich den Eindruck, dass es dort wirklich gründlich durchdacht ist mit Testphase, Schulungen etc. und habe in der Konsequenz die Hoffnung, dass es wesentlich sauberer und schneller ablaufen wird.

Angeblich war in der Testphase ja der allergrößte Teil der kritischen Situationen innerhalb von 30-60 Sekunden geklärt, und diese Zeit braucht es ohnehin bis überhaupt alle wieder stehen und jeder seinen Senf bei Gegenspielern und Schiri losgeworden ist…

Habe mir vom Confed Cup bisher nichts angeschaut und weiß auch nicht, was für Schiris dort konkret im Einsatz waren; aber dass bei internationalen Turnieren die Schiedsrichterleistungen teilweise nicht den „europäischen Standards“ entsprechen, hatten wir auch ohne Video schon immer.


HerthaBarca
26. Juni 2017 um 12:52  |  606225

@opa
Ganz bestimmt n u r die anderen!
Auf jeden Fall!
#Abi
#alt


Opa
26. Juni 2017 um 12:53  |  606226

Gnabry
Gnabry leihen? Was zahlen denn die Bauern dafür, dass wir deren Rohjuwel in der Pal’schen Schleiferei veredeln? Wenn ich einem Trainer zutraue, mit einem charakterlich „schwierigen“ Spieler umzugehen, dann ist es Pal. Aber ich würde dafür keinen einzigen Cent bezahlen wollen, denn sportlich dürfte er „allerhöchstens“ am Erhalt des Status Quo beteiligt sein, was aber finanziell für uns keinen echten Mehrwert bedeutet.

Erwartungshaltung
Überhaupt müssen wir aufpassen, dass nicht zu hohe Erwartungen entstehen. Wir brauchen eine neue Stamm-Innenverteidigung, haben zudem einen unserer erfolgreichtsen Kopftorschützen und erfolgreichsten Kopfballverteidiger verloren. Wir spielen ergebnistechnisch bereits seit zwei Saisons am obersten Limit dessen, was in unserer Position geht, die Liga ist aber derart eng, dass zumindest ich mich nicht wundern werde, wenn wir mit etwas unglücklicher Fügung des Schicksals und Eintreten ein paar unangenehmer Überraschungen (Verletzung von Schlüsselspielern oder unglückliche Spielansetzungen/Schiedsrichterentscheidungen) hochkonzentriert um einen Platz im Mittelfeld kämpfen müssen, um mal den Begriff „Abstiegskampf“ zu vermeiden.

@Barca: Natürlich nur die anderen, ich bin ganz der alte 😛


Spandauer
26. Juni 2017 um 13:01  |  606228

#Videobeweis
Ich stehe der Sache im Moment auch skeptisch gegenüber.
Ich frage mich vor allem wo soll das enden ?
Falsche Abseitsenscheidungen werden als nächstes dauerhaft überprüft werden müssen fouls nachträglich bestraft schwalben ebenfalls
Der Schiedsrichter kann dann bald ersetzt werden da seine Fehlentscheidungen zu heftig wahrgenommen werden.
Wofür den Schiri noch ernst nehmen, soll er doch erstmal beweisen bitte das der Pfiff regelkonform war ?
Einige typische Diskussionen fallen weg viele neue werden dazu kommen befürchte ich .
Der Confedcup hat schon einige schwächen aufgezeigt von wegen der Schiri hat noch das sagen, aber OK abwarten wie das in der Bundesliga umgesetzt wird.

Vom Spielfluss fange ich da lieber erst garnicht an gibt ja bald 60 min nettospielzeit 😶


HerrThaner
26. Juni 2017 um 13:12  |  606234

#Gnabry: Ist eher der Typ, der selber treffen möchte und deutlich weniger der Typ Vorbereiter (2 Assists letzte Saison, einen davon als gefoulter Spieler im Strafraum). Genau den bräuchten wir aber, um Strafraumstürmer wie Ibisevic und Selke zu füttern. Dass das mit Gnabry nur bedingt funktionieren würde, sieht man u.a. auch bei der U21-EM, wo Selke von ihm oder Meyer so gut wie gar nichts zugetragen bekommt.


26. Juni 2017 um 13:26  |  606240

Gnabry zeigt für mich im Moment gerade wieder, wie stark der eigentlich wirklich ist: ein richtig guter Außen, (in deutschland gehört er zu den besten drei für mich)der Herthas Sturmbemühungen um einen Riesenschritt nach vorne brächte.
Aber: nie und nimmer wird er zu uns kommen. da bin ich genauso sicher.


Slongbo
26. Juni 2017 um 13:37  |  606241

Und dennoch ist es richtig. Ich war schon vorher überzeugt, dass Hertha sich wieder um ihn bemühen wird, auch wenn das hier als Gedanke als ziemlich traumtänzerisch niedergerungen wurde. Aber bei Bayern wird er noch nicht zum Zuge kommen, schätze ich. Insofern – weiter so, Langer 🙂 Der Weg ist das Ziel und manchmal führt sogar hin 😉


26. Juni 2017 um 13:42  |  606242

Man darf anfragen. Hertha mag den Gnabry offenbar sehr..und ich auch, by the way: aber ich glaube wirklich nicht, dass man sich eine Leihe aus eigenen Mitteln leisten werden kann. Bin auch nicht sicher, ob Gnabry motiviert wäre, in Berlin zwischenzuparken


sunny1703
26. Juni 2017 um 13:54  |  606244

Gnabry brächte natürlich eine Menge Tempo und Dribbelfertigkeiten mit. Kämen dann noch Passlack und der Österreicher dazu, wäre der Kader auch bei der Abgabe von noch zwei Spielern ordentlich gefüllt.

Sollten aber die Kölner Modeste verkaufen,werden die erstmal mit ihrem Batzen Kohle bei Offensivtransfer ein wenig mitspielen. Denn im Sturm ist ihr Kader nicht sonderlich breit aufgestellt.

Ein Gnabry wäre also auch für die Kölner eine Option.

Am Ende kommt es auf die Bayern an, wem sie zutrauen die Entwicklung des Spielers am besten voran zu bringen.

Als jemand der Allan bei allen Schwächen, gerne gesehen hat, fände ich auch eine finanziell tragbare Weiterleihe des Spielers von Liverpool für richtig. Stichwort breiter Kader für die vielen Wettbewerbe.

lg sunny


Slippen
26. Juni 2017 um 13:56  |  606245

Interessant zu lesen, wie unterschiedlich hier der Versuch mit dem Videobeweis beurteilt wird. Zumindest lässt sich festhalten, dass keiner den Spielfluß unterbrochen sehen will. Das ist aber eine unmittelbare Folge dessen, dass ein Schiedsrichter zwischendurch Mal kurz fernsieht. Da hilft auch keine Begrenzung auf 60 Sekunden, wie man gestern gut sehen konnte. Wenn es dann immer noch bei offensichtlichen Fehlentscheidungen bleibt, kann man sich das alles getrost sparen.


dewm
26. Juni 2017 um 14:09  |  606247

Was ich immer schreibe: GNABRY MUSS NUN KOMMEN!

Bekanntlich hätte er längst da sein müssen.


Opa
26. Juni 2017 um 14:10  |  606248

—-> Nebenan geht’s weiter, von mir aus auch mit oder ohne Gnabry 😛


Spandauer
26. Juni 2017 um 14:22  |  606249

@Gnabry
Er hat letztes Jahr Werder der Hertha vorgezogen von mir aus soll er bleiben wo der Pfeffer wächst.
Den Ösi noch holen passlack leihen damit sind die Außen doch sehr gut besetzt 😃da hätte ich lieber noch wem für die Zentrale der schnell umschalten kann und die Außen bedienen kann oder dierekt die spitzen anspielt mit verwärtbaren Bällen.

Aber wir werden sehen was passiert, da bin ich fast sorglos und vertraue Preetz und Dardai . Schlecht wäre Gnabry vom spielerisch sicherlich nicht

HaHoHe


26. Juni 2017 um 15:33  |  606262

Du bist schon Gedanken bei der neuen Bundesligasaison. 😮
Respekt sunny1703
26. Juni 2017 um 11:28 | 606216

Im heißen August möchte ich keine Frankfurter Fans in Berlin sehen.
Der VfL Wolfsburg oder Mainz 05 würde ich am ersten Spieltag ebenso gerne willkommen heißen wie den SC Freiburg oder den FC Augsburg.


Tf
26. Juni 2017 um 16:00  |  606266

Exponierter Gönner:
Ich schaue ja mit einem Auge auf den 2.7. und die
MV bei 60. Das könnte ein Präzedenzfall werden wie ein e.V. eine überschuldete KGaA zurückgewinnt. Oder nicht….

Anzeige