Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Wer die Gepflogenheiten der Branche kennt, ist nicht überrascht von der Meldung, die Hertha BSC heute verbreitete: Der Bundesligist hat Jonathan Klinsmann, den Sohn des ehemaligen Bundestrainers, eine Profivertrag gegeben.

Überraschend ist die Entscheidung deshalb nicht, weil Hertha gestern Klinsmann jr. in die große Medienrunde geschickt hat. In der der Filius über Berlin erzählt hat, über seine Erinnerungen an das WM-Viertelfinale 2006 gegen Argentinien im Olympiastadion und darüber, was sein Vater mit ihm auf den Weg gegeben hat („be yourself“)
 


 
Das macht man als Verein mit einem Probespieler nicht, wenn man ihn nicht unter Vertrag nehmen will. Zumal heute vor dem Training ein erstes Mannschaftsfoto aufgenommen wurde. Wo dann eh‘ die Frage zu klären war: mit oder ohne Klinsmann?

Antwort: Klinsmann ist Teil des  Hertha-Teamfotos.
 


 
  Michael Preetz, Hertha-Manager:

„Jonathan hat uns mit seinen Fähigkeiten, seiner Ausstrahlung und seinem Ehrgeiz überzeugt. Er soll bei uns Fuß fassen und sich Schritt für Schritt weiterentwickeln.

 

Zsolt Petry, Hertha-Torwarttrainer:

Klinsmann strahlt Ruhe und Selbstvertrauen aus. Er hat einen sehr guten rechten Fuß und ist auch technisch und athletisch auf einem guten Niveau.

Jonathan Klinsmann, Herthas Torwart Nr. 3

Nach dem Frühstück hat mich Michael Preetz zum Gespräch gebeten und mir mitgeteilt, dass die Entscheidung über einen Vertrag bei Hertha BSC kurzfristig gefallen ist … Das war ein unglaublich emotionaler Moment für mich, weil der Verein in unserer Familie eine Geschichte hat. Ich freue mich auf alle im Club, auf die Stadt Berlin und die Herausforderung in Deutschland.

Quelle: herthabsc.de
 
Damit steht Herthas Torwart-Tableau für diese Saison:

  • Nr. 1 Rune Jarstein (32)
  • Nr. 2 Thomas Kraft (29)
  • Nr. 3 Jonathan Klinsmann (20)
  • Nr. 4 Dennis Smarsch (18)

Ihr wisst, dass die Hertha-Eigengewächse Marius Gersbeck (VfL Osnabrück) und Nils Körber (Preussen Münster) verliehen sind, um Erfahrung in Liga drei sammeln.
 
Eure Meinungen zum Neuen und zum Torwart-Setting von Hertha?

Trainer-Workshop in Bad Saarow

Dieser Dienstag ist Trainingsausflugtag für die Nachwuchsabteilung von Hertha: Am Rande der Bande gesichtet: Ante Covic, Sofian Chahed, Andreas Neuendorf, Frank Vogel zudem Ostheropat Thomas Sennewald. Trainer Pal Dardai berichtete, dass es einen klubinternen Trainer-Workshop geben wird im Teamquartier.
 
Zur Frage, die Euch seit Tagen umtreibt: Was macht der Hertha-Reporter zwischen Vormittags- und Nachmittagstraining?

Jonathan Klinsmann als 3. Torwart finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Reporter-Los: Warten aufs Nachmittagstraining @herthabsc #scharmützelsee #trainingslager #hahohe

A post shared by ubremer1 (@ubremer1) on


Jonathan Klinsmann als 3. Torwart finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

Herthas Torwart-Tableau finde ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


132
Kommentare

rasiberlin
11. Juli 2017 um 11:03  |  608059

🙂


fechibaby
11. Juli 2017 um 11:04  |  608060

Ha!
Klinsmann ist da!


Paddy
11. Juli 2017 um 11:31  |  608064

Ho!


11. Juli 2017 um 11:32  |  608066

He

Und damit hat Papa Jürgen auch wieder einen Fuß in Deutschland.

Ein Schelm, der Böses dabei denkt 😉


Kamikater
11. Juli 2017 um 11:50  |  608071

Lustig. Jonathan saß damals beim Argentinienspiel 2006 im Oly mit seinem Onkel neben mir.

Welcome to Hertha Berlin.


caballo
11. Juli 2017 um 11:53  |  608072

Guten Morgen,

eine richtige Entscheidung in zweierlei Hinsicht.
Den sportlichen Teil haben Zsolt und Pal positiv beantwortet und der öffentliche Focus auf den „berühmten“ Sohn wird für Hertha auch einen positiven Effekt haben.
Willkommen, Jonathan! Ich hoffe für Dich, dass Du die nächsten Schritte gut gehst und schon bald eine Chance bekommst, zwischen den Pfosten Dein Könnnen zu zeigen.

Schön, dass er Hertha als erste Station ausgewählt hast und nicht den VfB oder Bayern. Alles richtig gemacht! Glückwunsch!


Derby
11. Juli 2017 um 11:54  |  608073

Sehr geil – das ist sehr gut für die Publicity und den Verein.

Hoffe das er ab und zu mal in der EL zum Einsatz kommt, wenn es sich bewährt hat. Das wäre dann die Nagelprobe.

Jetzt noch Gucci und Stocki verkaufen und Lazaro holen, dann klappts auch mit der Meisterschaft diese Jahr 😉

Viel Spass in Rand-Berlin beim Trainingslager.

Zukünftige Entwicklungen in der Hierarchie werden sich dann stellen, wenn sie in der nächsten Saison anfallen. Keine Ahnung was bis dahin passiert.
Das Leihe System finde ich gut – ich denke es könnte noch andere Eigengewächse oder auch andere treffen (Krut) die sich nicht oder noch nicht durchsetzen können.


glimpi
11. Juli 2017 um 12:01  |  608074

@Klinsmann
Ich weiß nicht so richtig, was ich davon halten soll. Was passiert mit Körber und Gersbeck, wenn sie wieder zurückkommen? Oder wird es für Jarstein und Kraft die letzte Saison?


Traumtänzer
11. Juli 2017 um 12:07  |  608076

Yo, herzlich willkommen #JK-jr 🙂
Jetzt können wir also aus einem Potenzial von sechs Torwarten schöpfen. Ich sach mal so, da kann jetzt aber wirklich NICHTS mehr schief gehen auf dieser Position.


Traumtänzer
11. Juli 2017 um 12:11  |  608077

Publicity garantiert…. wenn sogar SPON gerade aktuell mit der Schlagzeile die dazugehörige Meldung aufmacht: „Die Bundesliga hat wieder einen Klinsmann“
(siehe: hier)


DieSpassbremse
11. Juli 2017 um 12:20  |  608078

Ich finde es äußerst komisch und ein klares Zeichen an Gersbeck und Körber: Entweder ihr überzeugt in Liga 3 oder ihr sucht euch einen neuen Verein. Ich glaube kaum, dass beide nach ihrer Saison Ambitionen haben in der Regionalliga zu kicken. Mit der Unterschrift von Klinsmann, sind für mich die Kapitel Körber und Gersbeck bei Hertha geschlossen.

Verstehe nicht wieso man hier sich so eine Baustelle für 2018 schafft.


Blauer Montag
11. Juli 2017 um 12:30  |  608079

Traumtänzer trifft’s am 11. Juli 2017 um 12:07  |  608076

Yo, herzlich willkommen #JK-jr 🙂
Jetzt können wir also aus einem Potenzial von sechs Torwarten schöpfen. Ich sach mal so, da kann jetzt aber wirklich NICHTS mehr schief gehen auf dieser Position.

Die angeregten Gespräche zwischen Gegenbauer und Petry letztens auf der Trainerbank in Oranienburg haben vermutlich zu dieser Entscheidung beigetragen.


Zippy
11. Juli 2017 um 12:35  |  608080

Jap, bin auch bei @Traumtänzer. 🙂
An dem Vertrag für Klinsmann kann ich nun gar nichts negatives finden.
Ein bisschen positive Presse wegen dem Namen und dazu eine weitere Option auf dieser Position. Damit hat man nun (mindestens?) drei junge Torhüter, die alle das Potential haben könnten (!) mal die Nummer Eins bei Hertha zu werden. Als Torwart braucht man immer auch Glück, um mal „reinzurutschen“. Da kann ein zusätzliches Talent nicht schaden.
Gersbeck mag ich trotzdem, auch wenn er nicht ganz der mitspielende Torwart ist, den sich Hertha vielleicht wünscht.


Blauer Montag
11. Juli 2017 um 12:35  |  608081

2018 hat auch einige interessante Personalien bei Herthas Feldspielern zu bieten:
Niemeyer kehrt zurück.
Pekarik und Schieber verlängern?


kczyk
11. Juli 2017 um 12:40  |  608082

„…Jonathan Klinsmann als 3. Torwart finde ich …“

clever.
auf dem markt der eitelkeiten bringt ein späterer verkauf des spielers doch sofort 50% aufschlag – ein name der verpflichtet


glimpi
11. Juli 2017 um 12:42  |  608083

@ub
Gibt es etwas Neues von Jordan?


Paddy
11. Juli 2017 um 12:51  |  608084

@bm
Niemeyer kehrt zurück.
-der sollte doch ins Management, wenn ich mich so Recht erinnere?
Pekarik und Schieber verlängern?
-Schieber und Pekarik sollen dis Saison zeigen, ob die noch gebraucht werden…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 13:02  |  608085

glimpi

Jordan Torunarigha war für das Kicker-Mannschaftsfoto am Vormittag mit auf dem Platz. Und ist inzwischen nach Berlin gefahren worden – MRT.
Denke, dass wir zum Nachmittag hin eine Info erhalten, wie gravierend (oder nicht) seine Verletzung ist.


apollinaris
11. Juli 2017 um 13:03  |  608086

Klinsi II… Synergien…


glimpi
11. Juli 2017 um 13:15  |  608087

Danke @ub.


coconut
11. Juli 2017 um 13:31  |  608088

Jonathan Klinsmann?
Fing ick juut. 👍
Mein Bauch sagt, da hat Hertha den Nachfolger für Rune gefunden…..🤓


pathe
11. Juli 2017 um 13:57  |  608089

James Rodriguez auf Leihbasis bis 2019 zu den Bayern!

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/701431/artikel_perfekt-fc-bayern-leiht-sich-james-bis-2019.html

Da hat unser Langer mal wieder gepennt… 🙂


glimpi
11. Juli 2017 um 13:58  |  608090

ersten Spiele sind terminiert

https://twitter.com/herthabsc?lang=de


kczyk
11. Juli 2017 um 14:01  |  608091

*denkt*
und nun noch vereinsmitglied jürgen klinsmann als chefscout zur Hertha holen. dann hat die zukunft der alten dame ein gesicht.


Boy Berlin
11. Juli 2017 um 14:04  |  608092

Bayern verpflichtet James Rodriguez von Real Madrid. Kann man mal machen, wenn der 2014 für 80 Mio. nach Spanien geholt wurde 😀

Okay, scheint nur eine Leihe zu sein. Trotzdem ein spannender Spieler für die BuLi!


pathe
11. Juli 2017 um 14:06  |  608093

Na endlich! Danke @glimpi!


pathe
11. Juli 2017 um 14:12  |  608094

Warum haben wir denn ohne Not am 3. Spieltag ein Sonntagsspiel…?
Derer werden wir doch im Laufe der Hinrunde noch genug haben… 🙄

Und ich hatte gar nicht mitbekommen, dass es am Dienstag und Mittwoch jetzt jeweils auch noch ein Spiel um 18h30 gibt. Fußballdröhung total in der Glotze… 😀


glimpi
11. Juli 2017 um 14:14  |  608095

@pathe
EL??? am 14.09.


pathe
11. Juli 2017 um 14:19  |  608096

@Gllimpi
Das Spiel gegen Bremen ist davor. Am 10.9.
Die hätten das Spiel durchaus auch für Samstag ansetzen können. Die Kölner spielen auch am Samstag. Dass Leipzig, Dortmund, Bayern und Hoffenheim wegen CL am Samstag spielen müssen ist klar. Aber Wolfsburg, Hannover, Gladbach, Frankfurt, Mainz, Leverkusen…?


glimpi
11. Juli 2017 um 14:21  |  608097

@pathe, das stimmt.


Seppel
11. Juli 2017 um 14:29  |  608098

Quelle TM
Bericht: Gnabry-Leihe zu 1899 Hoffenheim fix – Werder winkt ab


11. Juli 2017 um 14:35  |  608100

@pathe

Am 09.09. sind in Berlin die Einschulungen. Vielleicht doch nicht so doof? Vielleicht konnte Hertha da was hinterlegen?

Dank des Sonntagsspiels kann ich nun beides haben: die Einschulung im Verwandtenkreis und das Heimspiel.


pathe
11. Juli 2017 um 14:38  |  608101

Ist was los heute auf dem Transfermarkt…!

Klinsmann, James, Gnabry hatten wir schon. Und jetzt wohl auch noch Zieler zum VfB!

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/701440/artikel_fuer-rund-vier-millionen_zieler-im-anflug-auf-stuttgart.html


U.Kliemann
11. Juli 2017 um 14:40  |  608102

Damit dürfte das Spiel am 17.9. um 13:30 nicht
mehr bei Sky laufen oder? Wie bekomme ich den
Europlayer Vom Computer auf den Fernseher?
Ist angeblich PC tauglich.


pathe
11. Juli 2017 um 14:41  |  608103

@Sir
Das ist natürlich eine interessante Info, die ich mangels schulpflichtiger Kinder nicht hatte! Danke!


11. Juli 2017 um 14:43  |  608104

@U.Kliemann

Laptop mittels HDMI-Kabel mit dem TV verbinden und auf dem großen Bildschirm abspielen.

Evtl. gibt es für die Smart-TVs ja auch einen App, mit der man das Programm sehen kann.


U.Kliemann
11. Juli 2017 um 14:50  |  608106

Denke einTablet geht auch,Danke Sir.


Fusion
11. Juli 2017 um 15:09  |  608107

Dazu habe ich mal eine Frage.
Ist es denn inzwischen klar, dass Eurosport seine Spiele nur über den Eurosport Player überträgt, oder gibt es da derzeit noch Gespräche wegen einer Übertragung bei einem TV Anbieter?
Ich hatte vor einigen Wochen die DFL so verstanden, dass die Übertragung nicht nur über Internet erfolgen darf, war nun aber im Urlaub und konnte das nicht mehr so verfolgen.
Weiß jemand von euch da den aktuellen Stand?


Bloody
11. Juli 2017 um 15:17  |  608108

Es gab wohl Verhandlungen mit Sky, den Eurosport 2 Sender nachwievor über Sky zu vertreiben, diese sind allerdings zu keinem Ergebnis gekommen.

Ob da im stillen Hinterstübchen noch weiter verhandelt wird, weiß momentan niemand. Ich würde aber noch bis Anfang August warten, bevor ich den Eurosport-Player abonniere. Wenn es doch noch eine Last-Minute Einigung mit Sky gibt, zahlt man umsonst und der Preis von 30€ für ein Jahr Eurosport-Player gilt noch bis 31.8., also kein Grund für Stress.


Fusion
11. Juli 2017 um 15:25  |  608109

@Bloody
Vielen Dank für das Update! 😀👍
Ja, dann werde ich mich mal noch brav gedulden und hoffen die einigen sich doch noch irgendwie.
Da es nur um einige wenige Spiele geht, denn die Heimspiele verfolge ich ja im Oly und 2-3 Auswärtsspiele besuche ich auch immer, will man ja auch nicht unnötig am Ende einen Anbieter doppelt buchen. 😎


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 15:33  |  608110

@EurosportPlayer

Europasport hat vor zwei (?) Wochen eine einstweilige Verfügung gegen Sky erwirkt hat (die hatten geworben, dass es nur bei Sky alle Tore, alle Spiele gäbe, obwohl Eurosport die Exklusivrechte für 45 Bundesliga-Spiele gekauft hat).
Sky hat die Werbung eingestellt.
Die Branchendienste haben den Gang vor ein Gericht so gewertet, dass damit klar sei, dass Sky keine Bundesligaspiele Eurosport ausspielen wird.
Und deshalb die 45 Eurosport-Bundesligaspiele nur über den Eurosport-Player zu empfangen sind.

Eurosport hat die Rechte an allen Freitagsspielen sowie an den fünf Sonntagsspielen um 13.30 Uhr und den fünf Montagabend-Spielen (ich weiß, dass bis 45 noch 2, 3 Spiele fehlen, weiß aber nicht, wo die sich verstecken)


Bloody
11. Juli 2017 um 15:37  |  608111

Ich meine gelesen zu haben, dass bei Eurosport auch die Relegation gelandet ist.


Fusion
11. Juli 2017 um 15:39  |  608112

@ub
Vielen Dank für all die Infos. 👍
Ich hatte die DFL so verstanden damals, dass die 45 Spiele auch im TV zu sehen sein müssten und glaubte das sei Vertragsbestandteil mit Eurosport gewesen.
Aber da man von Seiten der DFL nix mehr hört, war das wohl nur Wunsch und Hoffnung nicht aber vertraglich geklärt.
Nach einer Einigung mit Sky hört sich das nun wirklich nicht an, aber wir wissen ja, letztlich geht es nur ums Geld, sodass so etwas sehr schnell gehen kann.
Hoffen wir mal die einigen sich noch, denn so eine Stückelung würde ich zum Einen sehr schade finden, zum Anderen sollten sie den Bogen auch nicht überspannen.


Bob
11. Juli 2017 um 15:47  |  608113

Kann jemand aufklären wie es dazu kam, dass Jürgen Klinsmann Hertha Mitglied wurde?
Was ich von der Verpflichtung seines Sohnemanns halten soll, weiß ich noch nicht.
Wie einige schon geschrieben haben sind wir auf der Position ausreichend besetzt. Gerade mit Hinblick auf 17/18.


11. Juli 2017 um 15:47  |  608114

Zumindest Stand heute gibt es noch keinen Eurosport Player für Smart TVs


11. Juli 2017 um 15:49  |  608115

@Bob

Klinsmann ist seit dem Sommermärchen 2006 Hertha Mitglied Mr. 18

Sein Vater Siegfried war der Hertha wohl immer schon sehr gewogen


11. Juli 2017 um 16:00  |  608116

den Europlayer für 12 Monate (nur) 30,-?-oder kann man dann nur Fussball damit schauen?


11. Juli 2017 um 16:02  |  608117

was fehlt: neben den hochwillkommenen Synergieeffekten, halte ich die Verpflichtung von Klinsmann auch sportlich für sehr interessant


aznharlekin
11. Juli 2017 um 16:09  |  608118

Super Transfer! Der Junge scheint ja neben seinem Namen noch ein gutes Stück an Talent zu besitzen. Jetzt sollte Preetz noch einen Angreifer verpflichten, der sowohl die Außenbahnen als auch den künftigen 2er Sturm unterstützen könnte. Und da fällt mir gerade ein Name ein, der in der Vergangenheit auch schon öfters genannt wurde.. Pascal Köpke! Stellt euch das mal vor. Die Hertha der Zukunft mit einem Klinsmann im Tor, Köpke im Sturm und dazwischem zaubert Berlins goldene Generation! Ein Traum der gar nicht so unwahrscheinlich scheint. Die Saat wurde die letzten beiden Saisons gelegt würde ich sagen.. HaHo He!


Fusion
11. Juli 2017 um 16:17  |  608119

Der „Chinatraum“ und seine Problemchen:
Modeste klagt vor dem Arbeitsgericht in Köln um die Wiederaufnahme ins FC Training zu erzwingen.


TR
11. Juli 2017 um 16:21  |  608120

Ja, wenn wir schon dabei sind… nun den Sohn von Marcelo dos Santos holen (alle Diskotheken in Berlin schließen) und alles wird gut 😛

Insgesamt natürlich ne tolle Schlagzeile, mal gucken, was er hier bis 2019 anrichten kann, willkommen! HA HO HE


ahoi?
11. Juli 2017 um 16:48  |  608121

@TR: diskotheken gabs in den siebzigern… heute heißt das club, lounge sonstewie. 😉


ahoi?
11. Juli 2017 um 16:49  |  608122

@apo um 16:00 uhr: nö. auch tennis, tour de france, schwimmen, motorsport. bild ist allerdings nur SD. eher nüscht für genießer. dafür kann man z.t. verschiedene kameras ansteuern…


Kamikater
11. Juli 2017 um 16:52  |  608123

Das Modeste Thema erwächst ja für den FC Köln echt zum Boomerang. Was gut begann, wird immer komplizierter.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 17:21  |  608124

@Frauenpower

am Nachmittag: @elaine und @danseineTante schauten sich die Konditionseinheit des Tages. Nach 45′ kam auch Petrus mit einem Schauer vorbei – die Hertha-Profis laufen weiter …


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 17:22  |  608125

@Torunarigha-Diagnose

verzögert sich. Teamarzt und Patient standen bei einer Vollsperrung auf der Autobahn 2 1/2 Stunden im Stau


Boy Berlin
11. Juli 2017 um 17:23  |  608126

@kami

Dachte ich mir auch so. Schön, was er letzte Saison geleistet hat. Aber jetzt ist er nur noch eine Belastung für Köln.


pathe
11. Juli 2017 um 17:31  |  608127

@Uwe Bremer
Patienten?
Gibt es da etwas, dass wir noch nicht wissen…?
Oder nur ein Schreibfehler?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 17:38  |  608128

@patienten

= Patient 😉


11. Juli 2017 um 17:45  |  608129

Diagnose nach MRT: Jordan #Torunarigha fällt mit einer Außenbandverletzung rund zwei bis drei Wochen aus. Gute Besserung! #hahohe


11. Juli 2017 um 17:45  |  608130

Quelle

Hertha, Twitter


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 17:46  |  608131

@Torunarigha

nach MRT: Er wird wegen einer Aussenbandverletzung rund zwei bis drei Wochen ausfallen

Quelle: Hertha via Twitter

@moogli war schneller 😉


Spree1892
11. Juli 2017 um 17:47  |  608132

Also halb so schlimm, zum TL in Schladming ist er ja wieder da.


pathe
11. Juli 2017 um 18:00  |  608133

Aber sehr ärgerlich für ihn. Rekik wird sich so im Konkurrenzkampf um den Platz des linken IV erstmal einen Vorsprung erarbeiten können.

Und das Trainingslager ist in 2 1/2 Wochen. Wird also eng.


hurdiegerdie
11. Juli 2017 um 19:40  |  608135

Ich finde das Klasse mit Klinsmann. Ich habe nur fremde Quellen, ihn noch nicht gesehen, aber alles, was ich über ihn lesen kann, ist super positiv.

Körber und Gersbeck müssen halt zeigen, ob sie besser sind.

Gute Besserung an Jordan!


U.Kliemann
11. Juli 2017 um 19:55  |  608136

Mir gefällt der jr. Klinsmann Transfer auch sehr
gut. Konkurrenz belebt das Geschäft. Obwohl
ich Gersbeck auch mag,aber halt ein Spiel
in Dortmund. Wenn er oder Körber besser
sind in Liga 3? Wir werden es häufig sehen
können.Dank der permanten Übertragungen.


pax.klm
11. Juli 2017 um 20:24  |  608137

Zu Klien`smän fallen mir seine Schußtechnik und ein absolut positives Auftreten auf. So haben wir hier ne Superchance in einem Spieler!
Torwart der spielen kann und Ersatzstürmer mit dem Mut volley, direkt u. toll abzuschließen.
Vielleicht ist er ja auch noch ein tolles Sturmtalent.


Stocki
11. Juli 2017 um 20:39  |  608138

Fragen zu den Personalien…

Was ist mit Allan? Kommt, bleibt oder geht er?

Was ist mit Gnabry? Der passt doch gut zu Stark-Weiser-Selke. Ausleihe möglich?


fg
11. Juli 2017 um 20:49  |  608139

Ich glaube, Klinsmann wurde bereits 2004, also deutlich vor dem Sommermärchen, Mitglied.
Evtl im Rahmen eines Natitraings in Berlin, sicher bin ich bzgl der Hintergründe aber nicht.


apollinaris
11. Juli 2017 um 20:51  |  608140

Allan kommt nicht Gnabry wohl zu Hoffe..So meine Erinnerungen an zuletzt gelesenen Meldungen..


Lapaloma
11. Juli 2017 um 20:54  |  608141

Wenig aussagekräftiges hier im Hibernians Stadium zwischen den Maltesern und RB Salzburg.
Ähnelt eher einem lustigen Kreisliga-Kick.
Lazaro spielt rechtes Mittelfeld. Schneller Antritt gutes Dribbling, mehr kann man nicht sagen.


Susch
11. Juli 2017 um 21:01  |  608142

@ Stocki
Allan bleibt wohl nicht. Es sei denn wir müssen bis auf Spesen (wie letzte Saison) nichts bezahlen. Liverpool will wohl für eine weitere Leihe Geld sehen. Hertha will aber die Höhe der Leihgebühr (ich weiß nicht wie hoch die ist) nicht zahlen.
Gnabry geht zu 99 % nach Hoffenheim.
Lazaro will wohl zu uns, allerdings möchte Preetz nicht die geforderten 8 Millionen bezahlen. Zudem können wir das wohl auch nur wenn Haraguchi und Stocker noch verkauft werden.
Passlack bleibt in Dortmund, und die Gerüchte um Alioski sind auch schon Wochen her.
Ein weiteres Gerücht ist Grosicki, der angeblich eine AK von 3,5 Millionen hat.
Allerdings sind andere englische Vereine schon dran.
Dürfte wirklich nur ein Gerücht sein.
Dadurch das Passlack nicht ausgeliehen werden konnte, brauchen wir mindestens noch einen Aussenspieler mit Qualität.
Dieser wäre in meinen Augen Lazaro.
Allerdings hat Preetz schon des öfteren ohne große Ankündigung ein Transfer abgewickelt.
Mein Wunsch wären Lazaro und Alioski.


monitor
11. Juli 2017 um 21:09  |  608143

Ich halte den Klinsmann Transfer so ohne jede Kenntnis über Details vom Bauchgefühl her für eine gute Sache.
Ich setze mal voraus, daß er ein guter Torwart für sein Alter ist, so ist der Name Klinsmann für Hertha schon ein schickes Ausrufezeichen und Klinsmann jun. muß bei Hertha auch Möglichkeiten sehen, die seiner Kariere förderlich sind, sonst bräuchte er sich eine graue Maus bei den Kontakten seines Papas nicht anzutun.
Fazit: Die graue Maus hat Hertha abgelegt.

Jahrstein ist alterstechnisch recht weit vorangeschritten und Th. Krafft überzeugt niemand mehr. So ist der Schritt durchaus auch logisch.
Gersbeck und Körber können entweder nicht das Potiential von Klinsmann versprechen oder der Name ist zu populär. Aber da fehlt mir einfach das Eingemachte.


monitor
11. Juli 2017 um 21:15  |  608144

Zur Frage, die Euch seit Tagen umtreibt: Was macht der Hertha-Reporter zwischen Vormittags- und Nachmittagstraining?

Antwort: Er schaut sich seine Yachten an und überlegt, mit welcher er Gegenbauer, Preetz und Schiller um die Ecken schippert, um denen auf die eindrucksvolle Art ein paar Exklusivmeldungen aus der Nase zu ziehen! 😉


Kaj
11. Juli 2017 um 21:16  |  608145

#Alioski:
Weil der Name gerade fiel. Englische Medien berichten, dass Alioski angeblich die 2. englische Liga, der Bundesliga und der ital. Seria A vorziehen würde.
So wird der Lugano Trainer zitiert, Alsioski würde nur noch die letzten Male mittrainieren und er wäre auf dem Abflug nach England – in dem Fall wohl Leeds United.

Quelle, unter Anderem:
http://sportwitness.co.uk/alioski-lugano-manager-confirms-transfer-possible-leeds-united-named-destination/


Stocki
11. Juli 2017 um 21:18  |  608146

Gnabry habe ich auf Insta mit Toljan im Urlaub gesehen. Da bin ich bei euch, Dank in die Runde. Wird wohl Hoffe mit Nico werden…

Ein wenig mehr Breite im Kader macht Sinn, aber Passlack wird wohl in Dortmund gehalten. Warten wir also die News von MP ab.


monitor
11. Juli 2017 um 21:23  |  608147

Transfers
Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurde annähernd noch nie ein Spieler, den Michael Preetz für Hertha verpflichtete, vorher irgendwo erwähnt. Es sei denn wie im Fall Klinsmann.
#Transfers-kann-er!

Die Bindestriche widme ich Hurdie, soll sich endlich mal entspannen können! 😉


hurdiegerdie
11. Juli 2017 um 21:24  |  608148

Susch
11. Juli 2017 um 21:01 | 608142

Alioski käme aus der Schweiz, dort ziemlich „gehyped“, aber nicht von Basel (wie Stocker) sondern von Lugano, die, glaube ich, mit 33 Punkten Abstand hinter Basel gelandet sind. Er ist mit 25 Jahren nun auch nicht mehr der jüngste und spielt (immer noch) bei Lugano.

Und ich bin ein pro-Schweizer-Spieler.


Lasse Ölström
11. Juli 2017 um 21:32  |  608149

Treffpunkt der Reichen und Schönen: Die Marina am Café Dorsch.
Wann wurde der Dorsch im Scharmützelsee angesiedelt?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 21:42  |  608150

@WartenmitSeeblick

als ich heute, mit Blick auf den „Yachthafen im Café Dorsch“ schaute – Fotobeleg – und einem Espresso und Wasser versorgt, meinen zweiten Jonathan-Klinsmann-Text in 24 Stunden schrieb, entspann sich hinter meinem Rücken folgendes Gespräch:

Lady (Anfang 50, gerade vom Bootssteg hochgekommen): Wer ist hier der Quartiermeister?
Cafe-Dorsch-Angestellter, Mitte 30: Das bin ich.

Lady (L): Das ist ja unglaublich, was Sie sich leisten.
Quartiermeister (QM): Worum geht es denn?

L: Ich habe Sie eben vom Boot aus angerufen und Sie gehen einfach nicht ran.
QM: Entschuldigung, wir hatten doch gesprochen …
L: … und Sie haben einfach aufgelegt.

QM: Die Verbindung ist abgebrochen. Wir sind hier in Brandenburg, da passiert das manchmal. Ich habe fünf-, sechsmal versucht, Sie zu erreichen. Aber da ist bei Ihnen niemand rangegangen.

L: Ich verstehe das nicht. Warum sagen Sie mir, dass ich heute Abend mit meinem Boot hier nicht anlegen kann?
QM: Weil heute Abend in unserer Marina leider alle Plätze belegt sind.

L: Das hätten Sie mir doch vor zwei Tagen sagen können, als wir den Tisch reserviert haben.
QM: Wir haben 30 Liegeplätze. Und wenn die voll sind, habe ich keinen weiteren Platz. Haben Sie denn ein Beiboot? Dann ankern Sie draußen und fahren mit dem Beiboot hierher?

L: Wir haben ein Kanu. Aber da ist am ersten Tag die Leine gerissen, das können wir nicht hinterher ziehen. Es ist hier ja überhaupt schwer, irgendwo anzulegen. Aber da unten können doch problemlos zwei Boote unserer Größe nebeneinander anlegen.
QM: Wissen Sie, das ist der Scharmützelsee, sooo groß ist der nicht und sooo viele Anlegestellen gibt es hier nicht.

L: Ich versteh‘ das nicht. Wir kommen extra aus Dubai hierher, bestellen einen Tisch … und Sie machen eine so große Welle…
QM: Was für eine große Welle machen wir?

L: Sie lassen sich im Internet feiern als das gastfreundlichste Lokal weit und breit – und dann gibt es nicht mal einen Platz zum Anlegen.
QM: Gute Frau, ich kann es nicht ändern. Wenn der Hafen voll ist, ist er voll.

L: Wenn Sie das unter Service verstehen als gastfreundlichstes Lokal, dann bestellen wir unseren Tisch für heute Abend eben wieder ab.


fg
11. Juli 2017 um 21:43  |  608151

So aus’m Hut würde ich sagen, Leckie und Esswein waren Ewigkeiten vorher in den Medien, Weiser, Ibisevic und Rekik zumindest ne Weile davor inne Medien.


Blauer Montag
11. Juli 2017 um 21:50  |  608152

😆 Bremers Reisen durch die Mark Brandenburg. 😆

Blogtäglich gerne mehr davon!


Paddy
11. Juli 2017 um 21:52  |  608153

Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 21:42 | 608150

…bei solch einer Dame würde ich genauso, wie der Angestellte reagieren und ne Kravatte bekommen… geht überhaupt nicht die Dame


kczyk
11. Juli 2017 um 21:53  |  608154

*denkt*
scharmützel am scharmützelsee


elaine
11. Juli 2017 um 21:55  |  608155

Uwe Bremer 11. Juli 2017 um 21:42

🤣Einige Menschen haben Probleme, die sich andere noch nicht mal vorstellen können


11. Juli 2017 um 21:56  |  608156

Verbindungen brechen ab in Brandenburg?
Ist mir neu. Und bislang noch nie passiert.
Und auch Uwes tägliches bloggen geht doch tadelos.

Aber eines ist wohl überall in Deutschland ähnlich.
Der Kunde stört 😉


apollinaris
11. Juli 2017 um 22:00  |  608157

..bewundernswert, mein Kollege..ich hätte wohl schnell eher wie Kollegha reagiert…


dewm
11. Juli 2017 um 22:03  |  608158

UB soll nicht wie einst Fontane ziellos durch die Mark reisen und über Seen mit vollen Marinas schippern oder am Strand mit reichen Schönen Espresso trinken, er soll endlich den Vollzug der Verpflichtung GNABRYs melden. Was ist da los?


Paddy
11. Juli 2017 um 22:07  |  608159

…als RV hat Lazaro einige schöne Flanken in den Strafraum gespielt und auch ein schönes Passverhalten, damit kommen die Mitspieler bei Salzburg nicht zurecht, aber wird schon 😛


11. Juli 2017 um 22:08  |  608160

Genau @dewm 22:03

UND wenn der Lange jetzt wieder nicht
MIT Gnabry um die Ecke kommt, braucht der
beim nächsten IMMERHERTHA TREFFEN sich
nicht blicken lassen, ODER?

Und NEBENBEI was macht denn @OPÁs 🚢
verkleidet am Scharmützelsee? 😉


Opa
11. Juli 2017 um 22:09  |  608161

Schiffsanleger
Wer sich auskennt, weiß, dass in Brandenburg im Sommer für Yachten ab einer gewissen Länge überall Anlegeverbot herrscht. Schlicht kein Platz. Da kann die Dame noch so sehr herumkrakeelen. Und wer nur ein Kanu als Beiboot hat, sollte mit seinem feuchten Karton vielleicht nicht ganz so exponiert hausieren gehen.

Wo wir gerade beim Thema sind
Wo wird eigentlich die Hertha ankern? Nachdem in den letzten Tagen vie facebook dazu aufgerufen wurde, sich zur gesundheitsgefährdenden (wenn nicht gar lebensgefährlichen) Arbeit „Schiffsrumpf abschleifen“ (sprich Antifouling runtermachen) freiwillig zu melden, kam mir so die Frage in den Sinn. Weiß jemand mehr?

Verbindungsabbrüche in Brandenburg
Willkommen in der 3. Welt. Wer mal von der polnischen Grenze zum Berliner Ring gefahren ist und versucht hat, via mobilem Internet Daten abzurufen, wird wissen, dass man da selbst in vielen gut ausgebaut wirkenden Landstrichen in der digitalen Diaspora unterwegs ist. Wäre das vielleicht mal eine Alternative zum Jakobsweg? Soll ja auch wieder Wölfe geben 😀 Irgendwie hatte die Dame ja Glück. Immerhin hatte sie kurzzeitig eine Verbindung, die abbrechen konnte, nicht mal das ist eine Selbstverständlichkeit.

Gnabry
Ist der immer noch nicht da? #fragefüreinenfreund 😂 Kann ja wohl nicht angehen, der ist am Markt und wir verpflichten den nicht? Der MUSS kommen, sonst können wir im Grunde die Mannschaft abmelden. 😜

Ausweichtrikots Wolfsburg
War da nicht mal was, dass da nicht die Vereinsfarben drin vorkommen dürfen? #fragefüreinenanderenfreund #stehtallesindenvorschriften #giltnurfürhertha #nachfragenunerwünscht


pathe
11. Juli 2017 um 22:13  |  608162

Also im Zug von Lübben bis hinter Klein Wusterhausen (kurz vor Berlin): Kein mobiles Internet. Jedenfalls nicht im O2-Netz….


11. Juli 2017 um 22:15  |  608163

#Fontane nach Bad Saarow

Ein schöner Artikel aus der Mopo 2014, der Weg führt auch unmittelbar an meinem Zuhause vorbei 😉

https://m.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article128834890/Von-Koepenick-nach-Bad-Saarow-Theodor-Fontane.html


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 22:15  |  608164

@aproposTrikot

… falls sich jemand fragt, was im Vereinsheim von Eintracht Reichenwalde Seite an Seite hängt, von wegen „der gute Gast bedankt sich mit einem Gastgeschenk“ sieht das – hier


hurdiegerdie
11. Juli 2017 um 22:19  |  608165

Gehört blau zu den Vereinsfarben von Wolfsburg?


dewm
11. Juli 2017 um 22:20  |  608166

HURDIE: NEIN! Warum fragst DU?


Opa
11. Juli 2017 um 22:21  |  608167

@Uwe Bremer 22:15 Uhr: War das Salzburg oder Leipzig? #fragefüreinentwitterer Zwei separate Vereine. Strukturen wurden komplett getrennt. Bitte weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen!


monitor
11. Juli 2017 um 22:22  |  608168

@hurdie
Ich glaube schon.
Seit der Dieter Hertha entlaubt hat, soll ein wenig Blaues hängengeblieben sein. 😉
Sieht man aber nur bei Grün-Blau-Schwäche! (Farbenblinde)


hurdiegerdie
11. Juli 2017 um 22:23  |  608169

dewm
11. Juli 2017 um 22:20 | 608166

Weil Opa:

Ausweichtrikots Wolfsburg
War da nicht mal was, dass da nicht die Vereinsfarben drin vorkommen dürfen? #fragefüreinenanderenfreund #stehtallesindenvorschriften #giltnurfürhertha #nachfragenunerwünscht


TR
11. Juli 2017 um 22:24  |  608170

@Paddy

Danke für deine Beobachtungen 🙂 #schnafte


Paddy
11. Juli 2017 um 22:26  |  608171

@hurdie

😀 😛 Seit der Dieter Hertha entlaubt hat^^


dewm
11. Juli 2017 um 22:27  |  608172

Warm HURDIE! Schau mal noch genauer auf die Ausweichjerseys!

Ansonsten, was noch viel, viel wichtiger ist: Hoffe, Es lief heute perfekt.


monitor
11. Juli 2017 um 22:27  |  608173

Was waren das für Zeiten, als mich darüber aufregte, daß ich entweder keine zwei Groschen hatte oder es meilenweit keine Telefonzelle gab, wenn ich doch mal zwei Groschen hatte. 🙂


monitor
11. Juli 2017 um 22:31  |  608174

Ausweichtrikots heißen Ausweichtrikots weil man argumentativ ausweichen muß, wenn man ihren Einsatz und ihre Farbgebung erklären muß!
BÄTSCH


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 22:37  |  608175

@Trikots

das ist das von RB Leipzig. Die sich im vergangenen Jahr dort vorbereitet haben.

Einziges Problem: RB hatte als Bedingung gestellt, nur anzureisen,wenn der Ausrichter garantiert, dass der Trainingsplatz 105 x 68 Meter hat – das in der Bundesliga (und auch international) übliche Standardmaß.

Der Platz im Waldstadion Reichenwalde ist deshalb in einem Topzustand, weil die Golf-Greenkeeper aus dem Hotel Arosa (in dem die Mannschaften dann jeweils absteigen), auch den Fußballplatz pflegen.
Für bestimmte Dinge ist aber auch Eintracht Reichenwalde zuständig, deren Anlage das Waldstadion ist.

Erzählt mir ein Vorstandsmitglied aus Reichenwalde:

Dann kam der Greenkeeper von RB, um den Platz anzukreiden. Hab‘ ich gesagt: Unser Platz ist 100 Meter lang. Mehr geht nicht.
Hat er gefragt: Können wir den Platz drehen?
Nee, hab’ich gesagt, der Platz ist 100 x 100 Meter. Auf der einen Seite ist die Straße, auf den anderen Bäume – da geht nix.
Sagt der Greenkeeper von RB: Ich kreide den Platz jetzt. Wir sagen niemanden, dass er nur 100 Meter lang ist. Das fällt sowieso niemanden auf.

Die waren alle da, der Rangnick, die Trainer, die Spieler – niemand hat ein Wort gesagt.

#AnekdoteausdemTrainingslager


dewm
11. Juli 2017 um 22:41  |  608176

Bist DU wahnsinnig Uwe! Das spricht sich doch rum! Die in Reichwalde und damit die gesamte Region sind/ist doch nun am Abgrund. Hast Du all die Arbeitsplätze bedacht? Könntest DU die Anekdote und meinen Kommentar wieder raus nehmen?


kczyk
11. Juli 2017 um 22:47  |  608178

„… Die waren alle da, der Rangnick, die Trainer, die Spieler – niemand hat ein Wort gesagt. …“

*denkt*
der ganze aufwand nur wegen ein paar eistonnen ???


monitor
11. Juli 2017 um 22:53  |  608179

Nette Geschichte.
Zeigt mal wieder wie nebensächlich manche Hauptsächlichkeiten sind.
Z.Bsp. die exakten 105 Meter.


11. Juli 2017 um 22:54  |  608180

Bei einem Lauftraining wie Hertha es alljährlich in Saarow macht, ist die Platzlänge eh egal… soll Leipzig halt woanders hin fahren….


monitor
11. Juli 2017 um 22:56  |  608181

@dewm
Zu spät.
Entweder rollen da jetzt Köpfe oder der Greenkeeper von RB wird in den Vorstand berufen, weil er bewiesen hat, „lösungsorientiert“ arbeiten zu können.
🙂


monitor
11. Juli 2017 um 22:58  |  608182

@moogli
Ich glaube Brause United ist deshalb nur zweiter geworden, weil alle langen Bälle exakt 5m zu kurz waren. 😉


monitor
11. Juli 2017 um 23:00  |  608183

So denn, allen eine gute Nacht.
Ich habe morgen eine schwere Aufgabe zu stemmen.

Bis denne.


dewm
11. Juli 2017 um 23:04  |  608184

Ich befürchte das auch @MONITOR. Aber: Ich bin familiär SEHR verbunden mit der Gegend. Die Leipziger-Reaktionen sind egal wenn am Ende außer dem „R2G-Laissez-faire-Berlin“ sich niemand auf „fast“ (-Flughafen) einlassen will, fällt ein weiteres „fast“ mal wieder auf die Region ab. Uwe hat ja vorhin von einem „Fast-Liegeplatz“ berichtet.

Mal schauen wer als „fast-GNABRY“ präsentiert wird.


Frederic Raspe
11. Juli 2017 um 23:10  |  608185

@Bremer – zu der Anekdote mit der „feinen“ Dame fällt mir folgende Frage ein
Ein Schimpfwort mit 5 Buchstaben
Kunde


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. Juli 2017 um 23:54  |  608186

@Klinsmann

eine Info, die erst jetzt eingeschwebt ist:
Hertha hat zur Vertragslaufzeit nix bekanntgegeben (Ihr wisst warum Hertha das seit einiger Zeit so hält)

Nach Morgenpost-Infos läuft der Kontrakt mit Jonathan Klinsmann zunächst über zwei Jahre, also bis Juni 2019.


11. Juli 2017 um 23:58  |  608187

Danke @ub

Bist du schlaflos @scharmützelsee? 😉


apollinaris
12. Juli 2017 um 0:17  |  608188

@ Frederik– du findest den Auftritt der Dame angemessen? Und den des Gastronomen unangemessen?
“ Der Kunde ist König“
Es gibt despotische Könige und es gibt weise Könige.- Die Despoten enden früher oder später am Galgen 😊😉


HerrThaner
12. Juli 2017 um 0:19  |  608189

@ubremer: Ehrlich gesagt, nein. DASS es neuerdings so läuft, weiß ich. WARUM? Keine Ahnung. Was soll das bringen?


immer dabei
12. Juli 2017 um 3:06  |  608198

@HerrThaner: es soll bringen, dass die Konkurrenz keinen Vorteil aus dem Wissen der exakten Vertragslaufzeit ziehen kann. Verspäteten Dank an dieser Stelle an ub, der die gleiche Frage von mir neulich sinngemäß so beantwortet hat.


immer dabei
12. Juli 2017 um 3:12  |  608199

Bei Vertragsverlängerungen lesen sich die Meldungen irgendwie komisch ohne die Info der Laufzeit. Der bisherige Vertrag ging bis irgendwann, der neue geht auch bis irgendwann, wobei das zweite irgendwann später als das erste irgendwann ist.


sunny1703
12. Juli 2017 um 6:10  |  608200

Klinsmann : Mich interessiert nicht sein Name,sondern ausschließlich seine Leistung.

Deshalb Willkommen als neuer Torwart bei Hertha , Jonathan!

lg sunny


Slippen
12. Juli 2017 um 7:00  |  608201

Also wenn da eine Frau aus DUBAI ausgerechnet zu dem Zeitpunkt am Scharmützelsee unterwegs ist, zu dem HERTHA dort im Trainingslager ist… Da muss man doch 1 und 1 zusammenzählen.

Was erlaubt sich der Meister im Restaurant ? Wenn er uns da Mal nicht einen schönen Deal vermasselt hat.

Und jetzt ab mit dieser Meldung in die Zeitung mit den großen Buchstaben.


kczyk
12. Juli 2017 um 7:00  |  608202

#klinsmann
*denkt*
für mich ist er erst dann bei Hertha angekommen, wenn er die fußballertypische stereotype nr. 1 artikuliert hat – der verein hat sich um mich bemüht.


Spandauer
12. Juli 2017 um 7:39  |  608203

#Vertragslaufzeit

Welchen Sinn es machen soll verstehe ich ja schon, doch was soll der Schwachsinn einem Reporter doch die Laufzeit zu nennen ???
Sry Uwe aber wenn du es dann veröffentlichst bringt es ja wohl eher nix bis überhaupt gar nix!!!

Gibt es eigentlich nicht auch gewisse Regelungen der FIFA ?
Transparenz sieht anders aus, aber egal.

Sehr komisch bei der Sache finde ich auch, daß es nur bei manchen Spielern nicht gesagt wird bei anderen schon, was für Verwunderung sorgt bei langfristigen Verträgen scheint es übrigens kein Problem zu sein der letzte war Rekik mit einem 4 Jahrespapier.
Bei Maxi wurde hintenrum erwähnt das es wohl nur ein Jahr mehr würde zu besseren Bezügen natürlich.
Ich hoffe Herr Preetz arbeitet auch mit Optionen von Vereinsseite aus bei solchen Spielern, aber das wird uns die Zeit zeigen.
Ob es aber etwas bringt solche Dinge nicht gleich von Beginn an mitzuteilen bezweifle ich vor allem wenn es dann an vereinzelnde Reporter / Plappermäuler doch weitergegeben wird.

Und das Maxis Berater z.B. sich jetzt jederzeit mit anderen Vereinen unterhalten darf der aufnehmende Verein kann jetzt jederzeit sagen wir wussten nicht das wir uns nicht direkt mit dem Spieler reden dürfen sondern erst mit Hertha reden müssen, es ist ja keine Vertragslaufzeit bekannt!? Klingt Suboptimal. Obwohl das bestimmt bei der FIFA zu erfragen ist… Aber dann würde es auch nix bringen also lange gefaselt wenig bis gar kein Sinn, die neue Handhabung erscheint mir total schwachsinnig,
stört mich aber auch nicht, warum auch Verträge sind eh nur noch Formsache im Geschäft Fussball.

#Klinsmann
Willkommen wenn du gute Leistungen zeigst könnte allein dein Name schon mal viel Geld wert sein.😉

#die Lady aus dem Cafe wie auch immer

Warum hat man ihr denn einen Tisch Reserviert wenn man wusste das sie eh nicht anlegen kann ?
Schon verwunderlich was ab geht in der angeblich gehobenen Klasse naja aber chilliger Quartiermeister . Was ein Wort für ne tresentrulla 😂😂 oh fuck jetzt aber schnell,
Arbeit ruft schon

HaHoHe


Kamikater
12. Juli 2017 um 9:32  |  608204

http://www.weltfussball.de/news/_n2818655_/bundesliga-bleibt-der-groesste-zuschauermagnet/

Die DFL spielt dem Staat 2,3 Milliarden Euro Steuern ein, verriet eine Studie aus 2015 der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

„Die Tatsache, dass der Profifußball 110.000 Arbeitsplätze schafft, mehr als zwei Milliarden Euro an Steuern und Abgaben bezahlt und es ein Wachstum gab, das deutlich über dem in der deutschen Wirtschaft lag, sagt einiges aus über die Stärke des Profifußballs. Sei es als sportlicher Wettbewerb, in seiner wirtschaftlichen Ausprägung oder in seiner Fähigkeit, die Menschen zu begeistern“, sagte dazu der DFL-Chef Seiffert.

@ub
Joaaaaa…., so sind sie halt, die Erwartungshaltungen….


fechibaby
12. Juli 2017 um 9:34  |  608205

Die Dame aus Dubai hat sich vermutlich vor der
Anreise nicht richtig über Brandenburg informiert.
Dann hätte sie gewusst:
Nimm Dir Essen mit, wir fahren nach Brandenburg!

https://www.youtube.com/watch?v=uellmynA34U


Opa
12. Juli 2017 um 9:38  |  608206

Laufzeiten
Die Berater der Spieler werden interessierten Vereinen schon stecken, wann sie Kontakt aufnehmen dürfen 😉 So wie die hier geäußerten Details zu Vertragsinhalten auch Einzug halten bei TM & Co. – Es gibt jetzt einfach nur ein Detail weniger „offiziell bestätigte“ Informationen und Hertha folgt dem „branchenüblichem“ Vorgehen. Im Grunde genommen hat sich also nichts verändert.

Opas Gartenreport – Schneckenplage im Griff
Tadaa, danke an Eisen-III-Phosphat, die Biester scheinen besiegt, nun gilt es, den Status-Quo zu erhalten und Invasionen wie in der letzten Woche zu verhindern. Der Rucola hat schon Samenkapseln gebildet, bei einigen schon verloren, da werde ich wohl reichlich wilden Rucola im nächsten Jahr haben 🙈
Beim Innenausbau auf unerwartete Schwierigkeiten gestoßen. Eine OSB Platte hatte ich als Boden vom Dachboden leicht verkantet angesetzt, ab der 4. Platte wollte dann die Nut nicht mehr zur Feder passen, also alles wieder runter, neu ausgerichtet und jetzt passt’s. Gefühlt 80 mal die Leiter bzw. Treppe rauf und runter, bei den letzten 2 Platten fehlte mir dann ein zweiter Mann bzw. ein Zugeisen, was ich in meinem Werkzeug nicht finden konnte (konnte ich auch nicht, denn es lag daheim in der „Parkettverlegekiste“). Heute ist baustellenfrei, durch den Regen brauche ich auch nichts zu gießen, Donnerstag geht’s weiter mit dem Dachboden.


Kamikater
12. Juli 2017 um 9:40  |  608207

@spandauer
Richtig. Streng genommen darf ohne Zustimmung des Vereins, unabhängig von der Laufzeit kein anderer Verein mit einem Spieler sprechen oder gar im vorraus heimliche Absprachen treffen. Das wird aber immer wieder gemacht, siehe Goretzka, Götze, Lewandowski etc. Eigentlich müsste es laut Statuten dafür empfindliche Strafen geben. Wir wissen, wer diese und wer diese nie bekommt.


kczyk
12. Juli 2017 um 11:28  |  608209

„… Heute ist baustellenfrei, durch den Regen …“

*denkt*
ok. bei dem wetter geht man lieber ins bett – nur gärtner gehen in die beete.


kczyk
12. Juli 2017 um 11:45  |  608210

der BVB war für RW Essen wohl ein superfood

Anzeige