Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Sie reißt nicht ab, die Seuche der Verletzungen. Am gestrigen Mittwoch war Nachwuchskeeper Leon Brüggemeier noch ein Hoffnungsspender für Pal Dardai, nun aber hat sich auch der U23-Torhüter abgemeldet. Meniskusbeschwerden. Damit steigt der Verletzungszähler bei den Torhütern auf den neuen Rekordstand von fünf! Irre.

Nello bereit für sein Comeback

Bei Hertha planen sie inzwischen schon mit Teambetreuer Nello di Martino, einem Mann vom Fach, aber immerhin schon 65.

Natürlich nur ein Joke. Statt auf Nello setzt Pal Dardai auf U17-Keeper Luis Klatte, von dem er schon seit der U15 Fan ist. Im Testspiel gegen Anker Wismar am Freitag hofft der Coach aber auf die Rückkehr von Rune Jarstein (Infekt). Der Plan: eine Halbzeit Jarstein, eine Halbzeit Leon Schaffran.

Wann Jonathan Klinsmann wieder die Arbeit aufnimmt, ist derweil noch ungewiss. „Es können drei Tage Pause sein“, meinte Dardai, „aber auch länger.“

Und Nils Körber so?

Wo wir grad bei den Keepern sind: Der verliehene Torhüter Nils Körber geht bei Preußen Münster als Nummer eins in die Saison. #Spielpraxis.

Aber bleiben wir doch in Berlin: Auf dem Schenckendorffplatz fällt es langsam gar nicht mehr so leicht, den Überblick über gesunde und angeschlagene Spieler zu behalten.

Selke-Debüt am Sonntag

Auch Vladimir Darida wurde am Donnerstag geschont. Am Freitag bleibt der Tscheche, der seinen Vertrag bis 2021 verlängern wird, außen vor. Am Sonntag in Duisburg wird er wohl wieder mitmischen. Auch Davie Selke soll dann eine Halbzeit spielen. Die Rückkehrer Mitch Weiser und Marvin Plattenhardt werden hingegen schon in Wismar erste Minuten abspulen.

Als Rausschmeißer noch einen Blick auf den alten und neuen Konkurrenten aus Stuttgart, der nicht nur in der Bundesliga angreifen will, sondern nun auch verstärkt auf eSports setzt.

Hertha-Dampfer auf dem Weg nach Berlin

Achso, und dann war da ja noch die Geschichte mit dem Gründungsschiff. Jenes setzt sich nämlich in Bewegung.

Am Freitag trainieren die Hertha-Profis um 10 Uhr, ehe am Abend (17.30 Uhr) der Test beim Oberligisten Anker Wismar ansteht. 


115
Kommentare

Freddie
20. Juli 2017 um 19:08  |  609375

Ha!


Blauer Montag
20. Juli 2017 um 19:11  |  609376

HE!


Traumtänzer
20. Juli 2017 um 19:11  |  609377

Ho!


caballo
20. Juli 2017 um 19:15  |  609378

Holz!


U.Kliemann
20. Juli 2017 um 19:20  |  609382

Der zuständige Mitarbeiter hat nur EINEN Bürotag
in der Woche. Ergo 4 freie Tage in der Woche.
Manmanman. Schöner link @freddie.


20. Juli 2017 um 19:27  |  609383

@Dan am 20. Juli 2017 um 14:33 | 609339:

„Achja mal ein Märchenaufräumer vom bösen Dieter und sein Vereinsemblem-Verbrechen. Glaube HerthaBSC1892 hatte es mal angeführt, aber glaube keine Fakten präsentiert, ich kann aber falsch liegen. doch das Fundstück ist sehenswert.“

Doch, doch, hatte ich:

http://www.herthabscmuseum1892.de/Hertha-BSC-%26%238226%3BGl.ae.ser.htm

Den „Gedächtnisring“ gab es dann z.B. auch auf den (leider) nie verwendeten „Deutscher Pokalsieger 1979“-T-Shirts (hier sogar ohne den Zusatz „1892“).


20. Juli 2017 um 19:42  |  609385

Hier noch das Foto zum „Deutscher Pokalsieger 1979“-T-Shirt:

https://twitter.com/HBSCMuseum1892/status/878141822719086593

Das Foto hat mir der Eigentümer des T-Shirts, Knut Beyer( Autor von „111 Gründe, Hertha BSC zu lieben“ zur Verfügung gestellt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Juli 2017 um 19:46  |  609386

@ukliemann

Der zuständige Mitarbeiter hat nur EINEN Bürotag
in der Woche. Ergo 4 freie Tage in der Woche.
Manmanman

Richtig ist, dass der zuständige Büromitarbeiter an vier Tagen in der Woche die Boote begutachtet, die Papiere für Berliner Gewässer benötigen. Da die Boote nicht auf der Amtsstube erscheinen können, muss sich der Mitarbeiter zu den Werften oder Liegeplätzen begeben.

@Hertha-Dampfer

einige nicht ganz unwesentliche Infos, die bisher nicht publiziert wurden:

Laut des Prospektes für den Hertha-Dampfer – hier waren 3659 Aktien aufgelegt. Wären alle gezeichnet worden, wären 1,46 Millionen Euro zusammengekommen.
Tatsächlich wurden aber 1028 Aktien gezeichnet. Das entspricht 28 Prozent der Gesamtmenge und ergibt den Betrag von rund 410.200 Euro.

Am Montag ab 12 Uhr soll der Dampfer verladen werden. Derzeit gibt es noch keine Genehmigung aus Berlin, dass das Schiff auf Berliner Gewässer fahren darf.
Trifft diese Genehmigung noch in time ein, würde der Hertha-Dampfer in den Tegeler Hafen fahren.
Schon jetzt ist klar, dass das, was Christian Wolter bei der Vorstellung des Prospektes im Januar sich erhofft hat, nicht eintreten wird: Der Hertha-Dampfer wird nicht im Museumshafen vor der Museumsinsel anlanden und dort Tuten, wenn der Bürgermeister, der DFL- und der Hertha-Präsident vom Empfang im Roten Rathaus zur Party im Ephraim-Palais schreiten.

Die Genehmigung für die Brandenburger Gewässer ist daran gekoppelt, dass das Hertha-Schiff auf einem Berliner Gewässer weiterfahren kann. Insofern ist abzuwarten, ob der Hertha-Dampfer, wenn er am Montagabend via Tieflader von Klampow nach Wustermark gebracht, er in Wustermark ins Wasser gesetzten werden kann. Und ob das Hertha-Schiff am Dienstag in der Früh – es ist der 25. Juli – dort ablegen darf.


monitor
20. Juli 2017 um 19:48  |  609387

Ich rege mich nie wieder auf, wenn ein Reporter Hertha BSC Berlin sagt.
Das ging ja anscheinend von Tellern, Gläsern und T-Shirts der Hertha aus. 😉


monitor
20. Juli 2017 um 19:51  |  609388

@UB
Würde Loriot noch leben, wäre diese Geschichte Grundlage für ein nächstes Spielfilmprojekt.


U.Kliemann
20. Juli 2017 um 19:52  |  609389

Schön das Du meinen Post ernst genommen
hast @UB.


monitor
20. Juli 2017 um 19:55  |  609390

Korrigiert mich, wenn ich etwas falsch interpretiere.
Nach @UB Infos ist der Transport der Hertha also begonnen worden, obwohl die Genehmigungen noch nicht abschließend erfolgt sind, weil Bedingungen noch nicht erfüllt sind, die Voraussetzung sind?

Klingt nach Augen zu und durch. 🙁


20. Juli 2017 um 19:56  |  609391

@monitor am 20. Juli 2017 um 19:48 | 609387:

Ich denke, dass der Zusatz „Berlin“ immer aus Informationszwecken von Presse/TV gedruckt/gesagt wurde, da bei „Hertha BSC“ für den „normal“ Sportinteressierten die Herkunft aus Berlin nicht sofort ersichtlich war.

Und ohne den Berliner Sport-Club, der den Berliner Fussball Club Hertha 1892 im Jahre 1923 unter dessen Fittiche nahm, gäbe es dieses „Problem“ gar nicht – allerdings wohl auch nicht die ersten fünf Final-Teilnahmen 1926-1930 sowie die erste Deutsche Meisterschaft (deshalb auch der Kurmärkische Adler auf dem ersten Meistertrikot).


Freddie
20. Juli 2017 um 20:02  |  609392

@monitor
Kishon hatte ja den Blaumilchkanal


monitor
20. Juli 2017 um 20:05  |  609393

@Herthamuseum
Hertha BSC Berlin…
Ehrlich, ich habe mich eigentlich nie daran gestört, es macht aber Spaß sich darüber zu mokieren, wenn man es nicht so ernst nimmt und es so ein bißchen Kult ist.

Ich mag den Vereinsnamen, es ist der einzige Vereinsname, der mir bekannt ist, der keinen Bezug zu seiner Heimat herstellt, außer man weiß was BSC bedeutet.
Schalke ist ja schließlich auch ein Ort, aber Hertha ist eben Hertha, aber kein Ort.


monitor
20. Juli 2017 um 20:09  |  609394

Kishon, Loriot, Heinz Erhardt…

Ich kling schon wie meine Oma, wenn ich die Qualität damaliger Protagonisten in höchsten Tönen lobe.


20. Juli 2017 um 20:10  |  609395

@monitor am 20. Juli 2017 um 20:05 | 609393:

Genauso empfinde ich es auch. Ich verachte weder die „Hertha BSC Berlin“-Benutzer noch die „Hardcore“-Fraktion, die diese ja fast schon verachtet.


Bloody
20. Juli 2017 um 20:23  |  609396

Preetz war gestern in Salzburg und hat dort ein „vielversprechendes Angebot“ für Lazaro abgegeben: http://www.salzburg.com/nachrichten/salzburg/sport/fussball/fc-red-bull-salzburg/sn/artikel/hertha-berlin-macht-jetzt-bei-lazaro-ernst-257234/


monitor
20. Juli 2017 um 20:24  |  609397

OT für @opa
Zu dem Thema aus Samen neue Pflanzen züchten:
Aus der Landwirtschaft und Quarks im TV weiß ich, das man für volle Ernteerträge immer wieder Saatkartoffeln der Industrie kaufen muß, weil die Erträge aus gewachsenen Kartoffeln mit jeder Generation 50% zurückgehen.
Aus Italien weiß ich, daß Zitronenbäume aus Zitronensamen der gewachsenen Frucht keine Pflanzen hervorbringen, die selbst Früchte tragen.

Man ist also verdammt, immer wieder Samen teuer zu kaufen. Oder wie in Deinem Fall, fertige Pflanzen.

Wenn man kein Landwirt ist und nicht davon leben muß, ist das aber kein Problem. Es ist für einen Städter einfach mal schön zu sehen, wie die Gurken wachsen und gedeihen und daß sie nicht in Gläsern mit Aufschrift „Kühne“ auf die Welt kommen. 😉


20. Juli 2017 um 20:39  |  609398

lirst man das Interview im kicker mit Störer..kann man nicht anderes sagen als: wie sich die Bilder gleichen#überden Tellerrand
https://www.youtube.com/watch?v=0KkoRTVUIvM


U.Kliemann
20. Juli 2017 um 20:43  |  609399

Dürfte also bedeuten Lazaro kommt und
Kühne ins Senfglas.


kczyk
20. Juli 2017 um 20:44  |  609400

„… weil die Erträge aus gewachsenen Kartoffeln mit jeder Generation 50% zurückgehen. …“

aber nur etwa 4 generationen lang. danach entwickelt sich die fruchtdichte wieder. ab ca. der 10. generation ist dann alles wieder schön.


U.Kliemann
20. Juli 2017 um 20:48  |  609401

Blogtugend zahlt sich halt aus . Aber es sind ja
trotzdem noch fast 6 Wochen zittern und
zagen.


Carsten
20. Juli 2017 um 20:49  |  609402

Der Sänger von meiner absoluten lieblingsband hat sich erhängt Chester Bannington von Linkin Park, und das gerademal mit 41 Schei… Ruhe in Frieden.


Paddy
20. Juli 2017 um 20:50  |  609403

…für mich folgt aus dieser Hypothese, dass wir in 10 Generationen nach den 30er Jahren wieder deutscher Meister werden 😀


lieschen
20. Juli 2017 um 21:05  |  609404

Doormen
20. Juli 2017 um 21:08  |  609405

Wird das Testspiel morgen irgendwo übertragen im TV oder Internet?


monitor
20. Juli 2017 um 21:23  |  609406

Linkin Park
Habe ich durch meinen Sohn kennen und schätzen gelernt.
Traurige Nachricht.


monitor
20. Juli 2017 um 21:25  |  609407

Echt @kzyck?
Ist für Landwirte aber keine Option, oder sie betreiben das nur aus Hobby.


kczyk
20. Juli 2017 um 21:57  |  609408

„… Echt @kzyck? …“

naja. ist schon alles etwas komplizierter als hier erklärt.
letztlich werden zwei inzucht-linien einer art gekreuzt. nennt sich hybridzüchtung. inzucht ist nun wirklich nicht gesund. aber das ungesunde verliert sich von generation zu generation – wenn nicht neuerlich eine inzucht-bestäubung stattfindet.


monitor
20. Juli 2017 um 22:04  |  609409

@kczyk
Danke, ich finde das sehr interessant.
Und sorry das ich Deinen Nahmen nicht korrekt wieder gegeben habe.


monitor
20. Juli 2017 um 22:15  |  609410

Namen!


Seppel
20. Juli 2017 um 23:44  |  609412

Lazaro bald Herthaner?
Puh, dolles Ding. Die Fohlen Elf aus Berlin. Die Zukunft gehört uns! 👍


jenseits
20. Juli 2017 um 23:57  |  609413

In unserem Kader hätten wir dann 14 Spieler, die nicht älter als 23 sind. Gefällt mir.


21. Juli 2017 um 0:09  |  609414

…sollte der Lazaro wirklich kommen..wow..es riecht ja tatsächlich ein wenig danach,..dann dürften wir ab und an ein bißchen Spektakel erwarten..Umso wichtiger, Leute wie Ibe, Kalou, Jarstein, Darida ..dabei zu haben..Irgendwie kriecht ein gutes Gefühl in mir hoch. „Fohlenelf“..?
Und dem JAB hätten wir echt ne Menge zu verdanken: als Spieler und als Transfer-König .
Rekik hat einen richtig guten Eindruck auf mich gemacht. Natürlich kann man noch nichts über ihn aussagen, wie er spielt, wenn voller Druck auf die IV gefahren wird..aber körperlich und spielerisch (taktisch) und auch von der Ausstrahlung her..wird er wohl als Startelf-Spieler gehandelt werden können.
Es kribbelt ..Hertha spielt attraktiven Fussball, kontert auswärts auch mal mit fliegenden Fahnen..und landet einstellig um Paltz 6 herum: das wäre der Hammer und Preetz hätte alles wahrgemacht, was er nach dem KKR-deal in die Mikrofone sprach.
Könnte ein cooles Geburtstagsjahr werden, freunde


Seppel
21. Juli 2017 um 0:13  |  609415

Fohlen Elf aus Berlin ist meiner, werter Apo😉


dewm
21. Juli 2017 um 0:23  |  609416

Warum sollten denn Fohlen aus Berlin kommen? Das heutige Berlin ist ja nun nicht gerade eine Stadt der Pferde. Wo ist der Bezug? Noch dazu es ja bereits mal eine Fohlen-Mannschaft ganz weit weg im Westen gegeben hat. Wir sollten kreativ sein! Ich schmeiße mal Welpen in die Runde. Berlin soll ja die „Stadt der Hunde“ sein. Wie hört sich das an? Die Welpen-Elf aus Berlin…


dewm
21. Juli 2017 um 0:34  |  609417

Was mir außerdem wichtig ist @SUNNY & APO: Ich kann mit Euren POSTs der letzten Nacht nichts anfangen. Sie überfordern mich in jeder Hinsicht. Ich gehe davon aus, Ihr habt da eigene Ungeheuer verarbeitet und meinen Beitrag als Ventil benutzt. Mir fehlt nicht nur eine politische Ausbildung sondern auch eine psychologische. Jedenfalls entdecke ich in Euren (an mich formulierten) Beiträgen keinerlei direkte Verbindung zu mir oder meinem POST als Antwort an DAN. War doch alles durch.

Nur eines noch @APO: Nie habe ich Dir untersagt, mir Mails zu schreiben. Warum sollte ich? Den Weg, mir zu antworten oder Deine Sicht(en) zu verbreiten bestimmst und verantwortest allein Du!


21. Juli 2017 um 0:50  |  609418

UNBEDINGT ANSCHAUEN:

https://www.facebook.com/rbbsport/videos/1482946251728735/

Die Vorstellung der Neuzugänge von Hertha BSC zur Saison 1972/1973 im Stadion am Gesundbrunnen (Plumpe) am 25.07.1972.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2017 um 1:00  |  609419

21. Juli 2017 um 2:13  |  609421

@dewm..oh, bissle verdreht heute? Das ist ja mal wirklich eine interessante Interpretation des Geschehens. Wow!
-Kennst du die Geschichte von einem, der in einem Fluss sein Spiegelbild entdeckte und fortan davon nicht mehr loskam?
Lass uns doch bitte einfach ne Weile anschweigen, ok?


21. Juli 2017 um 3:16  |  609422

@seppel..0:13..versprochen.. ist ne tolle Assoziation..schnell, jung und hoffentlich genauso gefährlich..wie weiland. 😉


Hertha_Shanghai
21. Juli 2017 um 6:39  |  609424

Hallo zusammen,

ich lebe seit drei Jahren in China und lese hier täglich mit. Herzlichen Dank für die viele Arbeit und eure regelmäßigen Kommentare.

Nachdem sich die Woche die Bayern und Schalker in China breit gemacht haben, würde ich zumindestens gerne einen Hertha Shanghai Stammtisch ins Leben rufen.

Ein Kumpel uns ich suchen deshalb Hertha Supporter die in Shanghai leben und Lust auf einen regelmäßigen austausch haben.

Falls ihr Interesse habt, bitte Nachricht über WeChat (ID: Alexanderplo).

HaHoHe

Alex


21. Juli 2017 um 7:41  |  609425

zu 609421, fällt mir glatt Gollum ein, dann mal morgendliche Grüße ins „Immerhertha-Auenland“

🙂

ach ja, etwas sportliches noch: rechte Seite mit Weiser + Valentino Lazaro in offensiv ausgerichteten Partien, das könnte gut abgehen!


backstreets29
21. Juli 2017 um 7:55  |  609426

Danke @Herthabscmuseum1892

Lazaro wäre ein echter Knaller.
Bin gespannt, ob das wirklich klappt.


Opa
21. Juli 2017 um 9:02  |  609427

Lazarus
Der heilige Lazarus ist der Patron der Metzger, der Totengräber, Bettler und Aussätzigen – passt perfekt zu Hertha 😀 Der ist aber vermutlich nicht gemeint. So sehr ich mich auch über einen Transfer neuer Spieler freue, erst Recht, wenn sie nominal eine echte Verstärkung darstellen sollen, so abwartend wie geduldig bin ich bei deren Warmlaufphase. Die einen schaffen’s, die anderen weniger. Übrigens: Am 29.7. ist der Tag des heiligen Lazarus. Das ist der Tag, an dem viele tausend Menschen bei Hertha zusammenkommen werden. Ein perfekter Tag, um einen Spieler namens Lazaro zu präsentieren 👍

Fohlen
Dieser Claim ist derart fest mit einem anderen Verein und den unvergessenen Pokalbetrügern (di Camargo 😡) verankert, dass ich mich schwertue, das für Hertha zu übernehmen. Welpen sind zwar süß, aber total ungefährlich, auch das finde ich daher einigermaßen unpassend. Die Frage ist auch, ob man unbedingt einen Namen dafür finden muss. Hertha versucht’s ausgerechnet im Jubiläumsjahr mit einem güldenen „Die Zukunft gehört Berlin“. Naja, „We Fail“ hat nun auch keine sonderlich hohe Latte gelegt.

Ausblick
Es steht ein Umbruchjahr an. Die neuen Spieler werden sich gewöhnen müssen. Die Innenverteidigung, bislang unser Sahnestück, muss sich neu finden, die Lücke, die JAB hinterlässt, muss aufgefüllt werden. Dazu ein etwaiger Systemwechsel, das wird alles Zeit brauchen. Alles in einem Umfeld, was man schon beinahe als „hysterisch“ bezeichnen und wo sich derart schnell der Wind drehen kann, dass aus dem Held von gestern der Trottel von heute wird. Meines Erachtens reicht das, was Hertha bislang getan hat, um sich ein Stück besser zu positionieren, aber daraus leite ich persönlich keine Erwartungen ab. Weder vom spielerischen noch vom Ergebnis her. Wenn wir wieder in die Nähe der internationalen Plätze kämen, wäre das schon die Kirsche auf der Torte. Ansonsten sehe ich uns eher im Mittelfeld. Auf Augenhöhe mit Bremen, Frankfurt und Köln, die sich auch gegen „die Großen“ der Liga behaupten müssen. Ich rechne fest in der kommenden Saison damit, dass folgende Mannschaften nicht alle wieder hinter uns landen werden: Vizekusen, Golfsburg, Gladbach, Schlacke. Das auf unseren 6. Platz draufgerechnet könnte bedeuten, dass wir uns über Teile der Saison hochkonzentriert im Abstiegskampf werden bewähren müssen.

Bitte lies mich nicht
Wer nicht gelesen werden will, sollte nichts schreiben. Wer was schreibt, muss im Zweifel mit Gegenwind rechnen, der auch mal ins persönliche gehen darf. So einfach ist das. Dieser Blog lebt übrigens zu einem Teil auch von den persönlichen Frotzeleien oder Animositäten. Es wäre doch auch schlimm, wenn jeder „ich stimme zu“ schreiben würde. Lasst uns doch froh sein, dass es hier so eine heterogene Verteilung von Erfahrungen und Einschätzungen gibt. Das ist doch erst das Salz in der Suppe. Beleidigt-pampiges „bitte überlies mich“ ist immer dann zu lesen (oder auch nicht, aber dann ist es auch beleidigt-pampig), wenn jemand dabei erwischt wurde, dass er es mit den Faktenhubern nicht aufnehmen kann. Aufstehen und gehen oder Finger in die Ohren stecken und „lalala“ brüllen ist keine Diskussionskultur, für die ich jemandem einen Orden anstecken mag. So sehr mir einige Leute hier auch auf den Keks gehen, ich möchte ungern auf jemanden verzichten. Naja, bis vielleicht auf ein paar Ausnahmen, aber ich bin da tolerant und als Christ wie als Herthaner den Umgang mit Leiden gewöhnt 😉

Opas Gartenkolumne – Die Zucchini blühen
Ganz verwundert rieb ich mir heute früh die Augen beim Blick ins Beet. Über Nacht ist eine wunderschöne Zucchiniblüte aufgegangen. Bald gibt’s die im Backteig 🙂 Der Blumenkohl macht mir ein wenig Sorgen, ich befürchte, da wird bis auf 2 Pflanzen keiner zu retten sein. Der Schneckenfras von vor 2 Wochen fordert seinen Tribut.

Auf der Baustelle geht es mit Siebenmeilenstiefeln weiter. Heute wird noch der letzte Rest vom Neubau verfliest, @mooglis „Erbgeschirr“ strahlt bereits in der Kiste und wartet darauf, am Wochenende in den Küchenschrank geräumt zu werden. Dazu hab ich mir neues Besteck gegönnt. Nächste Woche ist Fummelarbeit angesagt. Elektrik und der Ablauf der ebenerdigen Dusche (man muss ja fürs Alter vorsorgen 👴) stehen auf dem Programm. Dafür Rodung des zugewucherten Streifens neben dem Haus, denn von da läuft es bei Regen ins Bad rein. Zu tun ist immer, das Grillen wird aber nicht zu kurz kommen, es gibt u.a. in Fischsauce eingelegtes Hühnchen, was ich im Heißrauch gar ziehen werde. Eine irres Geschmackserlebnis, meine Gäste waren jedesmal begeistert und preiswert ist es obendrein, das freut den Bauherrn 😊


Inari
21. Juli 2017 um 9:03  |  609428

Auf Zeit-Online lese ich eben folgenden Artikel:

http://www.zeit.de/sport/2017-07/pyrotechnik-stadion-fussball-daenemark-loesung
„Pyrotechnik: Das kalte Feuer
Die einen halten Pyrotechnik im Fußballstadion für den Höhepunkt ihrer Fankultur, andere für kriminell. In Dänemark wird nun eine ungefährliche Variante getestet.“

Das finde ich interessant. Ich bin auf der Seite der Pyro-Ablehner, aufgrund der immensen Gefahren aufgrund der Temperatur- und Rauchentwicklung. Eine kalte Pyro-Fackel könnte zumindest ein Problem lösen.


Opa
21. Juli 2017 um 9:09  |  609429

@backstreet: Auch von mir die allerbesten Glückwünsche.


Dan
21. Juli 2017 um 9:14  |  609430

#Fohlen / Welpen

So ein Murks, das sind die Piepel von der Spree. 😉


DreiPunkt
21. Juli 2017 um 10:06  |  609431

#Fohlengate:

Würde mich hier auch für „Welpen“ stark machen. Ist unter anderem auch die weitläufige (wenn auch nicht 100% korrekte) Bezeichnung für Jungbären. Das passt doch. Und zubeißen können die auch schon halbwegs… =)


blauball
21. Juli 2017 um 10:13  |  609432

Die beste Transfersaison seit langer Zeit. Lazaro hat mit 21 schon sehr beeindruckende Leistungsdaten und viel internationale Erfahrung. Besonders freut mich, dass er wegen P.D. kommt (kicker).

Jetzt dürfte der Kader komplett sein. Gespannt darf noch auf eventuelle Abgänge sein. Kann mich nicht erinnern, wann wir mal soviele echte Kandidaten für die Startelf hatten.


21. Juli 2017 um 10:24  |  609433

@backstreet

Happy Birthday. Genieß den Tag.
Alles Gute für dich im neuen Lebensjahr


21. Juli 2017 um 10:26  |  609434

@Opa

Du hast geerbt. Nicht ich 😉
Vor 35 Jahren, anlässlich meiner ersten Hochzeit, erstanden.
PS.: nächstes Wochenende haste es komplett 🤗


21. Juli 2017 um 10:29  |  609435

Also lesen täte sich der neue Kader ja gut.

Denke aber, das wir trotzdem zu kämpfen haben werden.
Und nur, wenn wir vor langwierigen Verletzungen verschont bleiben, sehe ich uns knapp einstellig.


TR
21. Juli 2017 um 10:43  |  609436

Rekik, Selke, Lazaro und Leckie lesen sich gut. Damit kann ich ebenfalls gut leben. Gehen Stocker und Haraguchi, haben wir ja evtl. noch Platz für einen LA. Aber an und für sich ein sehr talentierter Haufen, den wir uns da heranzüchten. Da hat der Lange einen guten Job gemacht, Glückwunsch!


Ursula
21. Juli 2017 um 10:46  |  609437

# Pro Welpen

In der Tat, die Bären aus der
Gattung der „Ursulaähnlichen“
können beißen und kratzen
und die „WELPEN“, dieser
Familie Ursidae sind ungemein
dynamisch, gehören zur Familie
der HUNDEARTIGEN…

Ein gutes Naturbuch (!?)…


Seppel
21. Juli 2017 um 10:49  |  609438

Dan
21. Juli 2017 um 9:14 | 609430
#Fohlen / Welpen
So ein Murks, das sind die Piepel von der Spree.

Einverstanden!!! 🙂


pathe
21. Juli 2017 um 10:58  |  609439

Mit Lazaro hätten wir, vorausgesetzt es verlässt uns kein Spieler mehr,
29 Spieler im Kader. In Anbetracht der bevorstehenden Dreifachbelastung finde ich das in Ordnung.

Eine erste Elf könnte beispielsweise so aussehen:

Jarstein
Weiser Stark Rekik Plattenhardt
Lazaro Schelle Darida Kalou
Selke Ibisevic

Auch diese „Ersatzelf liest sich jetzt gar nicht mal so schlecht:

Kraft
Pekarik Langkamp Torunarigha Mittelstädt
Leckie Maier Duda Stocker
Esswein Haraguchi

Und auf der „Bank“ lauern:

Klinsmann, Baak, Lustenberger, Kade, Kurt, Dárdai, Schieber

Ein sehr guter Kader! Ich bin zufrieden und die Saison kann losgehen. Ich freue mich!


Derby
21. Juli 2017 um 11:03  |  609440

Ich plädiere für

Rasselbande

Kommt frech, dynamisch und voller Elan rüber und passt jut zu Berlin.

Wer will schon Welpen oder Fohlen.


backstreets29
21. Juli 2017 um 11:19  |  609441

Vielen Dank für die Glückwünsche 😉

Der Kader sieht gut aus, auch wenn ich mir noch die ein oder andere Verstärkung wünsche für den Fall, dass Stocker und Haraguchi gehen.

Ich jedenfalls würde für einen Verkauf der beiden plädieren


icet
21. Juli 2017 um 11:26  |  609442

Hallo zusammen,
das ist seit vielen Jahren ein Hertha Kader, wo ich eigentlich keinen Spieler habe, den ich quasi als no go drin sehe.
Was habe ich die Zeiten gehasst, wo dann Leute wie Ottl, oder van den Berg immer und immer wieder eingewechselt wurden.

Von mir Daumen hoch an MP und PD!!


frankophot
21. Juli 2017 um 11:36  |  609443

Hallo @HBSC1892…toller link. Danke !


Blauer Montag
21. Juli 2017 um 11:36  |  609444

Meiner Einer wäre froh, wenn Schieber ins Mannschaftstrining zurück kehrt.

Ob Essi und Leckie eine bessere Performance bringen als Rukavytsia wird sich zeigen.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2017 um 11:39  |  609445

@heiligenseer

Weil Du neulich gefragt hattest. Es gibt auch Neuerungen bei der Dritten Liga.
Alle Spiele werden von Telekom gezeigt.
120€/Jahr oder 15€/Monat, wie man möchte.

http://www.Telekomsport.de


hilli
21. Juli 2017 um 11:52  |  609446

@ Opas Gartenkolumne, das Rezept, in Fischsauce eingelegtes Hühnchen im Smoker (o.Ähnlichem) .. klingt sehr nach ausprobieren 🙂 . Kannst du mir das Rezept für die Souce verraten??


HerthaBarca
21. Juli 2017 um 12:00  |  609447

@backs
Ooch von mir allet Jute!


heiligenseer
21. Juli 2017 um 12:12  |  609448

@Exil: Vielen Dank, braucht man dafür schon einen ISDN Anschluss oder reicht ein analoger der Telekom? Wie funktioniert das technisch? ISDN mit Kanalbündelung ist bestimmt ein Muss, oder? Mich interessiert aber eigentlich nur Profifußball, die Regionalliga interessiert mich nicht so sehr.


Dan
21. Juli 2017 um 12:14  |  609449

@backs

Zum Geburtsdog wünsch´ma mia vui glick, im weiteren Leben no recht vui gschick, ob in da Arbeit oder mit Deina Frau, Dir koana Deinen Nachtschlaf raub. Mia wünschn Dir no recht vui Geld und das es Dir an nix ned fehlt. Do kern natürlich a dazu, Gsundheit, Schönheit und Dei Ruh.


Opa
21. Juli 2017 um 12:16  |  609450

Saisonvorschau
@pathe und @icet: Von den Namen her passt der Kader. Die Frage ist, wie der Kader zum gewünschten System passt. Für ein 4-4-2 fehlt uns eigentlich noch ein zweiter guter Achter, außer Darida kann das evtl. noch Maier, Duda sehe ich da nicht. Schelle sehe ich genau wie Lusti doch mehr in der Rolle des Abräumers. Bei einem 4-4-2 haben wir zudem keine Verwendung für Duda und wenn einer der Stürmer ausfällt und unter der Voraussetzung dass Stocker und Haraguchi noch gehen, haben wir nur noch Schieber, bei dem wohl noch niemand wirklich sagen kann, wie gut sein Knorpel hält und bei dem man zumindest die Möglichkeit in Betracht ziehen muss, dass er als Sportinvalide zukünftig als Buntbarschangler seine Brötchen verdienen muss.

Duda als zweiter Stürmer? Da grummelt’s im Bauch, genau wie bei Esswein. Wir wären bei Verletzungen oder Formkrisen unserer beiden Stürmer also angewiesen, taktisch umzustellen. Das könnte holprig werden, entweder taktisch oder motivatorisch, denn es werden sich einige, die bisher „Stamm“ spielten, auf der Bank einfinden müssen.

Wenn Lazaro tatsächlich kommen sollte, sind wir rechts im Vergleich zu links bombig aufgestellt. Weiser auf RV mit Lazaro auf ROM davor könnte eine echte Waffe sein.

Und wenn ich ehrlich bin, ist das „Jammern“ auf ziemlich hohem Niveau. Wenn alles so kommt wie erwartet stünden 9 Neuzugänge (Selke, Leckie, Rekik, Klinsmann, Maier, Kade, Baak, Dardai, Lazaro) 8 Abgängen (Brooks, Stocker, Haraguchi, Kohls, Baumjohann, Allagui, Körber und Allan) gegenüber, das ist noch keine Verbreiterung (deren Notwendigkeit ich nicht sehe, denn ab Januar spielen wir höchstens noch in 2 Wettbewerben), aber eine Qualitätssteigerung wäre es allemal.

Wird eine spannende Saison.

Dritte Liga für 120 € p.a.
Puh. Das macht mich ehrlich gesagt etwas sprachlos, vor allem, wenn man die Budgets der Teams in Relation zum Abopreis setzt. Mir ist zwar klar, dass Übertragung und Produktion auch Geld kosten, aber so viel? Oder kosten die abgehalfterten Ex-Trainer, die einem des Nächtens Laufwegen zu erklären versuchen, die sie selbst nicht verstehen, so viel Geld? Kinder, Kinder…

Rezept auf Wunsch
@hilli: Da gibt’s kein Rezept für die Fischsauce, die gibt’s in jedem Asialaden zu kaufen, ich nehme immer die hier, die gibt’s im Asialaden für unter 2 €. Bitte nicht wundern, die riecht echt abscheulich (ist halt fermentierter Fisch drin), nach dem Räuchern ist das echt köstlich. Ich zünde einen Anzündkamin voll Holzkohlebriketts an, lege die nachdem sie glühen an die Seite vom Kugelgrill, Rost drauf, Hühnchenteile (oder ohne Rost Huhn auf einer Bierdose neben die Kohlen, evtl. etwas mit Alufolie vor allzu großer Hitze schützen), dann gewässerte Holzspäne oder etwas frisch geschlagenes Holz auf die Kohle, Deckel drauf und der Dampflok für eine halbe Stunde (bei Hähnchenteilen) oder einer dreiviertel Stunde (bei ganzem Hähnchen, wenn es groß ist evtl. auch eine Stunde, am besten mit Thermometer in der Brust messen und das ganze Huhn auch mal drehen). Danach ist es goldgelb, super saftig (auch eine Brust) und super lecker. Eine Räucherbrust kann man auch kalt als Aufschnitt nehmen. Hühnerfleisch gibt’s oft günstig in arabisch-türkischen Fleischereien oder arabisch-türkischen Gemüseläden mit Fleischtheke. Keulen kosten oft nur 1,50 € / kg, Brust und zum Hühnersteak ausgebeinte Keulen unter 5 € / kg. Und bevor jemand quakt, zu den Preisen sei das dann nicht artgerecht: Doch, ist es. Ein Huhn hat bei einem Schlachtgewicht von 1,4 kg einen Marktpreis von rund 1 €. Da verdient der Schlachter und der Metzger noch gut was dran und die arabisch-türkischen Metzger haben extrem kurze Ketten und sind über die Masse, die sie verkaufen, profitabel. Bei denen gibt’s auch leckeres Rinder-Lamm-Kalb-Mischhack, da ruhig das fette nehmen, das tropft beim Heißräuchern sowieso raus. Couscous Salat passt perfekt dazu, wenn Du da ein Rezept brauchst, sag bescheid 😉


jenseits
21. Juli 2017 um 12:19  |  609451

@Dan 12:14

google translate?


Opa
21. Juli 2017 um 12:20  |  609452

Nachtrag @Hilli: Fürs Marinieren mit Fischsauce reichts wirklich, wenn die Hähnchenteile benetzt sind und Du ab und an drehst, Du musst das nicht tunken. Eine Flasche reicht für eine Grillsaison locker aus. Höchstens ein paar Stunden marinieren, sonst wird das Fleisch zu salzig, wenn Du abends grillen willst, reicht es locker, nach einem späten Frühstück zu marinieren.


Exil-Schorfheider
21. Juli 2017 um 12:20  |  609453

@backs

Alles Gute!
Wird denn standesgemäß in „Giasing“ gefeiert heute, wenn Dir zu Ehren ein RL-Spiel stattfindet? 🤔😉

————-

@heiligenseer

Gerne!
Bei Technikfragen den Tech-Nick fragen?
Ich bin da leider raus.


Dan
21. Juli 2017 um 12:25  |  609454

@jenseits

Google ja. translate nö. Einfach bayrischen Geburtstagsgruß googlen.

Warum das Hirn zermartern, wenn copy und paste möglich ist.


Silvia Sahneschnitte
21. Juli 2017 um 12:34  |  609455

Lieber @backstreet, alles Gute zum Geburtstag
Hertha Nickname, für mich wären es die Bubis, Hertha Bubis. Hat für mich eine Geschichte.
Kader, erst Mal abwarten wie sich die Spieler hier zeigen. Wie es zusammenwächst.
Lieber @herthabscmuseum1892, danke für den Link, enges Stadion und Spieler die Hertha nach dem Buli Skandal, einige schöne Jahre bescherten.
Hertha Utensilien, habe einen Kaffeepott mit Fahne pur und den Schriftzug Hertha BSC Berlin, stelle ich nachher mal ins Netz.
Bin am WE mit meiner besseren Hälfte in Berlin, vollgepacktes Programm, haben uns kurzfristig entschlossen das WE zu verlängern, um Montagabend ins Oly zu pilgern.
3.Liga, als Entertain Nutzerin ist der Empfang kostenlos.
Allen ein schönes WE.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


pax.klm
21. Juli 2017 um 12:42  |  609456

herthabscmuseum1892
21. Juli 2017 um 0:50 | 609418

UND dieses Trikot, es ist für mich DAS Hertha Trikot!!!


hilli
21. Juli 2017 um 12:47  |  609457

@Opa-Rezept auf Wunsch.
Supi, dankeschön. Deine Infos sind abgespeichert.
Werde wohl erst in 6-8 Wochen zum ausprobieren kommen.
Auch für die „Einkauf-Tipps“. ! Asia-Laden ist bei uns in der Nähe, Töchterchen holt da manchmal was. Ich werde dann berichten.


frankophot
21. Juli 2017 um 12:48  |  609458

@pax… gibts gerade bei retrofootball.de mit 15% Rabatt im SSV… allerdings nur noch M und S… @herthamuseum sagte mal, die fallen groß aus…vielleicht reicht ja M…hab grad eins bestellt und hoffe, es passt…


Papa Zephyr
21. Juli 2017 um 13:00  |  609459

Start-Nr.8
21. Juli 2017 um 13:02  |  609460

Herthas Rotzlöffel??


21. Juli 2017 um 13:08  |  609461

Leider kostet jede einzelne Sportart bei der Telekom, sofern man dort kein Entertainkunde ist, 15 pM, 120 per Anno.
Das ist auch nicht gerade kundenfreundlich, zumal sie mir Entertain mit max 16000 Leitung bieten können.


backstreets29
21. Juli 2017 um 13:16  |  609462

@Dan
an dir is ja ein echter Bayer verloren gegangen 😉

@barca
Danke

@Exil
Nein, wie haben heute abend ein Freundschaftspiel.,
Unnötig zu erwähnen dass das Niveau erheblich höher sein wird,
als bei den „Katzen“ gg die „Chemiker“ 😉 Nur vielleicht unwesentlich langsamer.
Als Präsent der Mannschaft darf ich heute etwaiige Elfer schiessen 😉

@Opa
Hühnchen in Fischsauce werde ich auch mal testen.
Ich hab mich immer von der Sauce ferngehalten, weil die
echt widerlich riecht


pathe
21. Juli 2017 um 13:18  |  609463

Über Daridas Verlängerung wurde hier bisher wenig geschrieben. Die Schlüsselspieler haben jetzt zum großen Teil langfristige Verträge bei uns. Ich bin begeistert!


backstreets29
21. Juli 2017 um 13:21  |  609464

@SilviaSahneschnitte

auch dir vielen Dank

Ich hab grad gelesen, dass der Wechsel von Neymar zu PSG in trockene Tücher gepackt wird.

222 Mio…unfassbar….

Mich hätte der TSV für ein Drittel abgegeben 😉


Opa
21. Juli 2017 um 13:32  |  609465

@backs: Ja, Fischsauce unbedingt im Beutel marinieren, den man zuknoten kann, ansonsten denkt man, die Katze sei vor einigen Wochen verstorben und modere langsam vor sich hin. 😀

Und die Ablöse für Neymar ist ja mal völlig gaga. Wohin soll sich diese Spirale denn noch drehen? Wer außer Kriminellen und Halbseidenen soll dafür denn noch sein Geld für diesen Wahnsinn hergeben?


backstreets29
21. Juli 2017 um 13:40  |  609466

…und die Frage ist, wen holt Barca für das Geld,
ich glaub nicht, dass das direkt in die
Schuldentilgung geht

Zum Marinieren wird bei mir immer vakuumiert 😉


elaine
21. Juli 2017 um 13:42  |  609467

@backstreets

Von mir auch alles Gute zum Geburtstag Lass es krachen! Und natürlich eine mega super Saison deiner Blau-Weißen.


DreiPunkt
21. Juli 2017 um 13:43  |  609468

@Opa (heute, um 12:16):
Gartenblog und Rezepte austauschen ist super – je mehr Menschen sich als Hobby-Gärtner versuchen, desto besser – Daumen hoch von mir. 🙂

Aber bitte hier nicht dogmatisieren (Zitat: „Und bevor jemand quakt, zu den Preisen sei das dann nicht artgerecht: Doch, ist es.“) dass Hühner, deren Keulen beim türkisch-arabischen Fleischer für 1,50 € pro Kilo verkauft werden, artgerecht gehalten wurden. Klar, die machen es über die Masse, deshalb wird es so billig – logisch.
Entschuldige, aber da krieg ich Plaque.
Schuster, bleib bei Deinen Leisten (oder Gartner bleib bei Deinen Zucchinis).
Iss von mir aus, was und wie Du es magst, kauf es vom türkischen oder portugiesischen Fleischer – jeder wie er will. Aber bitte nicht in so einem Lehrton Deine Meinung zu diesem Thema vortragen und bitte hier keine Diskussion über die Definition von „artgerecht“ (laut EU-Richtlinie, blablubb…).
Ansonsten gerne per Mail weiter.

Btt:
#Lazaro: Auch ohne ihn zu kennen, haben mich die Beschreibungen und Youtube-Schnippsel durchaus neugierig gemacht. Und wenn unser Coach und der Lange ihn wollen, dann hoffe ich einfach mal, dass es klappt.
#Neymar: Unfassbar…


jenseits
21. Juli 2017 um 13:43  |  609469

@backs
Alles Gute zum Geburtstag!

#Kader
Von unseren Neuen Leckie, Selke, Rekik, Maier und Kade bin ich überzeugt und glaube, dass sie uns qualitätsmäßig nach vorne bringen. Bei Lazaro bin ich skeptisch, aber lass mich überraschen. Ich rechne jedoch damit, dass einiges noch nicht rund laufen wird. Und das vor allem in der für uns wichtigen Hinrunde. Nach der Winterpause werden wir wahrscheinlich auch noch ein anderes System mit zwei Stürmern probieren. Sollte die Saison weitestgehend ohne Abstiegsgefahr verlaufen, wäre ich schon glücklich. Andere, ohnehin stärkere Mannschaften werden wieder angreifen und uns überholen, davon bin ich überzeugt. Trotzdem ist die Vorfreude riesig, vor allem, weil die Dreifachbelastung Einsätze von Maier und Kade garantiert, die mich in den Testspielen geradezu verzückten. Und auf Torunarigha, Weiser, Rekik, Selke, Leckie, Platte, Stark und Duda freue ich mich auch schon sehr. Ich bin untröstlich, dass das Testspiel gegen Wismar heute nicht übertragen wird. 🙂


21. Juli 2017 um 14:05  |  609470

@frankophot am 21. Juli 2017 um 12:48 | 609458:

Sie fallen in jedem Fall größer als die Retro-Mampe-Trikots aus.


21. Juli 2017 um 14:07  |  609471

@pax.klm am 21. Juli 2017 um 12:42 | 609456:

Das ist auch meine Meinung.

Meine Empfehlung an Dich bzw. an alle: Bestellen! 😉


21. Juli 2017 um 14:11  |  609472

Ich habe gerade von der Berliner Morgenpost erfahren, dass es (natürlich 😉 ) auch von der Berliner Morgenpost eine Spezialausgabe zum 125-jährigen Jubiläum von Hertha BSC geben wird. Leider habe ich vergessen, nach dem Erscheinungstermin zu fragen (diese befindet sich zurzeit aber in Arbeit).


21. Juli 2017 um 14:13  |  609473

Wer ist denn alles aus dem Immer Hertha-Kreis am Montag bei der FKO-Party im Oly mit dabei?


Opa
21. Juli 2017 um 14:19  |  609474

@DreiPunkt: Mangels Mail müssten wir das aber hier austragen 😉 Wollen wir?

@Museum: Ich werde da sein. Flämingkurier auch. Better Energy hat auch bereits zugesagt.


lieschen
21. Juli 2017 um 14:27  |  609475

@backstreets

HAppy Birthday to you ….. okay singen ist nicht meine Stärke

@Kader

denke dass sind ordentliche Einkäufe

auch LAzaro kann eine Verstärkung sein


DreiPunkt
21. Juli 2017 um 14:30  |  609476

@Opa: Hier austragen ware wohl eine schlechte Lösung, die auch ganz sicher zu keinem Konsens führen würde. Als biologisch geprägter („gebiaseder“) Öko-Umweltbewahrer-Weltverbesserer-Einsiedler-Gutmensch, der seine Daseins-Halbwertszeit bereits überschritten hat, bin ich vermutlich ebenso festgefahren in meinen Ansichten wie Du. 🙂

Mail ginge aber ansonsten problemlos über das HI-Forum (gleiche Nicks).


Opa
21. Juli 2017 um 14:31  |  609477

dpa Interview mit Michael Preetz
u.a. hier nachzulesen. Bemerkenswert ist, dass er von 40.000 Stammzuschauern im Stadion spricht. Und dass er die bisherigen Bemühungen um eine Steigerung als „nicht optimal gelungen“ einschätzt.


Opa
21. Juli 2017 um 14:34  |  609478

@DreiPunkt: Ich lade Dich gern zum Grillen ein, kannst auch nur die Beilagen essen 😉 Oder Du bringst Biofleisch aus Deinem Streichelzoo mit 😛 Hab gestern dazu ein lustiges Meme gesehen:

Ich wollte früher immer was mit Tieren machen. Deshalb grille ich heute so gern

😉


coconut
21. Juli 2017 um 14:40  |  609479

@backs
Natürlich auch von mir, wen auch etwas spät,
alles Gute zum Geburtstag!
Liegt der Rentenantrag schon in der Schublade? 😄 😇

#Kader
ja, von den Namen her liest sich das toll. Ich warte aber ab, wie das als Team funktioniert. Denn das ist viel wichtiger.
Und erst dann gibt es Lobhudelei….
Es könnte eine schwierige Hinrunde werden…..
…ungewohnte Belastung und relativ wenig Zeit für intensives Training.
Da sind schon andere Teams in Schwierigkeiten geraten. Also Daumen drücken, das es (mal wieder) besser läuft als erwartet.


rasiberlin
21. Juli 2017 um 15:03  |  609480

herthabscmuseum1892
21. Juli 2017 um 14:13 | 609473

Jawohl!!! 🙂


fg
21. Juli 2017 um 15:04  |  609481

Nachdem gestern ja die Zeitung aus Österreich und der Kicker über die weit fortgeschrittenen Verhandlungen berichteten, bin ich mal gespannt, ob es im Endeffekt wirklich zu einer Einigung kommt und wann die BZ die obgligatorischen Fotos vor den Arztpraxen postet.


jenseits
21. Juli 2017 um 15:16  |  609483

Übrigens: die Hälfte unsere Spieler – gleich welchen Alters – wurde im ersten Drittel des Jahres geboren. Im letzten Drittel nur ein Siebtel.

Von den acht 1996 und später Geborenen erblickten fünf im ersten Jahresdrittel das Licht der Welt, der Späteste unter den Youngsters bis 21 Jahre ist Torunarigha, der im August Geburtstag feiert.

Herbstkinder haben anscheinend schlechte Karten im Profifußball.


apollinaris
21. Juli 2017 um 15:23  |  609484

April, April😎

@ backs..auch von mir winke, winke und Geburtagsgrüsse nach München🙌🎉

#Der jugendliche Kader

Hm, ich glsube, es geht schnell, die Neuen zu integrieren und ein System einzuüben, das dann sich mit der Zeit immer besser einspielt
Junge Leute lernen fix und sind heutzutage extrem gut ausgebildet.. dss wird schnell gehen🙃🤔👍


Joey Berlin
21. Juli 2017 um 15:50  |  609485

wg. Hertha-Dampfer

@ub, falls dir ein Zeitplan von der Überführung des Hertha-Dampfers auf dem Wasserweg mitgeteilt wird – zum Beispiel, wann der nordwestliche „Speckgürtel“ in Höhe Schleuse Schönwalde und Henningsdorf voraussichtlich erreicht wird – bitte unbedingt posten… in dieser Gegend wehen die größten Hertha Fahnen in den Vorgärten. Kenne da einige, die gerne Empfangs Komitee spielen würden.

@DreiPunkt
21. Juli 2017 um 14:30 | 609476,

reine Verständnis frage: Qu’est-ce que „gebiaseder“?


Exil-Schorfheider
21. Juli 2017 um 15:54  |  609486

R.I.P. Bernhard Kempa


Jack Bauer
21. Juli 2017 um 16:00  |  609487

@Preetz Interview:

Lese nur ich da eine (leichte) Kurskorrektur heraus? Aus den zugezogenen Menschen Herthafans zu machen wird sicher schwierig, aber man müsse versuchen, deren Kinder für Hertha zu gewinnen? Das klingt für mich nach einer (lobenswerten) Abkehr des Hipster-anbiedernden Zweitvereins Hertha. Ich erinnere mich, dass man eben letztes Jahr noch überzeugt war, dass man die Zugezogenen für Hertha gewinnen kann, zumindest als Zweitverein.
Auch die Tatsache, dass als eine Ursache für die mangelne Identifikation der Berliner mit Hertha fehlende Erfolge in der Vergangenheit genannt wird, ist für mich neu.

Vielleicht interpretiere ich da zu viel rein, aber ich halte das für eine lobenswerte Selbsteinsicht.

Womit wir bei Daridas Vertragsverlängerung wären, welche äußerst lobenswert ist. Wie hier ja schon geäußert wurde, der aktuelle Kader gefällt mir äußerst gut. Mit dem verheißungsvollen „Goldenen Jahrgang“ (*ups*) in der Hinterhand, darf man da schon positiv in die nächsten Jahre schauen. Achja… Darida: Welches Genie bei JvM (oder macht das jetzt wieder Hertha intern?) ist denn auf den glorreichen Spruch gekommen „Erst war er nie da, jetzt Darida!“ ?? Das tut ja richtig weh.

Jubiläumsspiel: Ich gebs offen zu, ich habe Freikarten für das Spiel bekommen und würde mir das sonst für die aufgerufenen Preise wohl kaum geben. Ich frage mich, was man sich bei Hertha bei der Preisgestaltung gedacht hat? „Wird doch eh voll, ist Liverpool“? Oder „egal, wirds halt nur halbvoll, wie immer“?
Ich finds enorm schade, dass das Jubiläumsspiel nichtmal annähernd ausverkauft sein wird. Kinder unter 12 umsonst, DK Inhaber und Mitglieder kostenlos, größere Rabatte für Schüler/Studenten/Rentner/Hartz IV Empfänger wären bei so einem Spiel finde ich auch eine Möglichkeit gewesen.


21. Juli 2017 um 16:16  |  609488

@jack..ein Beitrag, dem ich für jeden Absatz Applaus spende. Oder dünner gesagt: jo, ich kann mich allem anschließen!


Exil-Schorfheider
21. Juli 2017 um 16:17  |  609489

@Jubiläunsspiel

Ich frage mich, wer noch Preise für das Madrid-Spiel in 2011 nennen kann.
Die Preisgestaltung des Liverpool-Spiel jetzt, eine Woche vor dem Spiel, nochmal schlechtzureden…

#ditisberlin


Jay
21. Juli 2017 um 16:24  |  609490

Gibt es keine Bilder von unserem Test in Wismar gleich?


21. Juli 2017 um 16:25  |  609491

Ob Hipster, Rocker oder Schlagerfan – Hertha ist für alle da!

♫ ♪ Musik nach meinem Geschmack
https://www.youtube.com/watch?v=nQJhlS6cPEw&list=PL4453AF767059823C&index=101

Come on, let’s go


Kamikater
21. Juli 2017 um 16:55  |  609492

All the best, @backs!


21. Juli 2017 um 16:55  |  609493

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, backstreets29!

♫ ♪ Teach Your Children Well CROSBY, STILLS, NASH & YOUNG. w BRUCE SPRINGSTEEN.flv
https://www.youtube.com/watch?v=nDknDWp-elE&list=PL4453AF767059823C&index=106


Jack Bauer
21. Juli 2017 um 16:58  |  609494

@E-S:
Kann dir keine Preise mehr vom Madrid Spiel nennen, aber es gibt wohl weltweit ausser Barcelona keinen Verein, der so zieht, wie Real Madrid. Ausserdem habe ich und auch viele andere die Preisgestaltung bereits kritisiert, als sie bekannt wurde. Mit dem Hinweis, dass man so das Jubiläumsspiel wohl vor einem halbvollen (oder halt halbleeren) Stadion spielen wird. Das ist einfach unfassbar schade und hat für mich wenig mit Berliner Meckern zutun.


21. Juli 2017 um 17:11  |  609502

#Liverpool..ich habe mir das Spiel gegönnt, weil ich mich unheimlich darüber freute, dass Hertha einen so tollen gig nach Berlin holte..warum das Meckern sein soll, darauf hinzuweisen, dass etwas mehr Party und Verbundenheit (noch!) besser gewesen wäre..kann man wohl schwer begründen.
P.S. aus Verständnisgründen gefragt: war das jetzt , in dieser Form, nicht (auch) ne Herabsetzung einer anderen Meinung? Oder gibt´s da nur Einen, der das wirklich richtig kann?
#Spiegel

Anzeige