Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Servus aus dem Franz Fekete Stadion zu Kapfenberg. Hier fühlt’s sich fast nach Europapokal an – zumindest, wenn man auf Herthas Gegner schaut. Der heißt Galatasaray Istanbul. Anpfiff ist um 18 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.


205
Kommentare

psi
5. August 2017 um 17:56  |  612061

Ha!


Paddy
5. August 2017 um 17:56  |  612063

Ho!


jenseits
5. August 2017 um 17:57  |  612064

He!


5. August 2017 um 17:57  |  612065

He!


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:05  |  612068

Hertha BSC!


Silvia Sahneschnitte
5. August 2017 um 18:08  |  612069

Finde keinen Stream, würde mich über einen Link sehr freuen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


pathe
5. August 2017 um 18:08  |  612071

Rekik!


jenseits
5. August 2017 um 18:08  |  612072

Liebe @Silvia
http://www.herthabsc.de/de/profis/livestream/page/13407–10276-10276-.html#.WYXo4ulpxEZ

Schade, nun haben Sie leider diese geniale Ecke verpasst.


Silvia Sahneschnitte
5. August 2017 um 18:09  |  612074

OK läuft.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:10  |  612075

Erste schöne Vertikalaktion. Im Anschluss scharfe Platte-Ecke auf gut einlaufenden Rekik, Kopfball – 0:1 Hertha.
Wenn das ein Trainingsresultat ist – Chapeau.


U.Kliemann
5. August 2017 um 18:10  |  612076

Auf die Homepage gehen Silvia und dann
Hertha TV.1:0!


Eigor
5. August 2017 um 18:10  |  612077

@ jenseits
5. August 2017 um 18:08 | 612072
bei Hertha habe ich eine Fehlermeldung


monitor
5. August 2017 um 18:10  |  612078

Ich weiß nicht ob das ein alter Hut ist.
Ich habe gerade in meiner TV Zeitschrift entdeckt, daß Hertha-Rostok live im Ersten übertragen wird.


jenseits
5. August 2017 um 18:12  |  612079

Hm, @Eigor, bei mir funktioniert der Stream…


Eigor
5. August 2017 um 18:13  |  612080

habe jetzt die richtigen Sripte erlaubt…….


Ursula
5. August 2017 um 18:13  |  612081

Dynamischer Rekik mit schnellem
Antritt und präzisem Kopfball…

…dem ging ein vertikaler Angriffs-
zug voraus! Oh Wunder!


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:18  |  612082

Sehe ich das richtig, Esswein spielt auf der 10?


monitor
5. August 2017 um 18:19  |  612083

Angenehmer Kommentator!


Spree1892
5. August 2017 um 18:20  |  612084

Esswein spielt als hängende Spitze.

Bei Hertha tv gibt es ein Video vor dem Spiel, wo Dardai dies sagte und ein geplanter Wechsel wird es definitiv geben: Duda für Esswein.

Der Rest je nach Spielverlauf.

Bis auf Pekarik und Esswein vielleicht die Startelf.


pathe
5. August 2017 um 18:21  |  612085

@Traumtänzer
Nein. Esswein spielt als zweiter Stürmer in einem 4-4-2.

@monitor
Ist in der Tat ein alter Hut: Rostock – Hertha ist das Topspiel!


U.Kliemann
5. August 2017 um 18:23  |  612086

Jenseits hat sich schon in die Stimme verschossen.


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:25  |  612087

@pathe
Tatsache, jetzt sehe ichs auch.


Derby
5. August 2017 um 18:25  |  612088

Ich glaube ich mag neutrale Reporter lieber.

Gala sehr schwach bisher.

Gutes vorchecken der Blauen.


monitor
5. August 2017 um 18:25  |  612089

Danke @pathe
Ich muß das immer gedruckt sehen, wenn ich es mir merken soll.


U.Kliemann
5. August 2017 um 18:25  |  612090

Hertha bisher im liverpool Stil.


jenseits
5. August 2017 um 18:26  |  612091

Das war doch eben kein Abseits, oder?

@U.Kliemann, nee, ich meine den Interviewer von Hertha.


5. August 2017 um 18:29  |  612092

Der Reporter zitierte vorhin schon Liverpools Trainer Klopp UK 18:25 „Gegenpressing ist die beste Spieleröffnung“.


Spree1892
5. August 2017 um 18:31  |  612093

Galatasaray wohl nach Liverpool im Grunde der 2. stärkste Gegner.

Eigentlich schätze ich die sogar ein wenig qualitativ besser ein als Hertha.


monitor
5. August 2017 um 18:32  |  612094

Galatasaray-Trainer in pink…
und keiner meckert? 😉


heiligenseer
5. August 2017 um 18:32  |  612095

Ich musste den Stream soeben abschalten. Dass in der Ergebnisanzeige nicht „Fahne Pur“ angezeigt wird, konnte ich nicht länger ertragen. Dauerkarte ist storniert.


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:33  |  612096

Das sog. Gegenpessing sah in der Anfangsphase richtig gut aus. Jetzt ist tatsächlich ein wenig die Luft raus. Spielerisch auch geht nicht mehr viel gerade, finde ich.


U.Kliemann
5. August 2017 um 18:33  |  612097

Sorry jenseits. Warum mein tablet schneller als
der Computer ist? Beides läuft über die Fritz box.


Silvia Sahneschnitte
5. August 2017 um 18:33  |  612098

Danke nochmal.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


jenseits
5. August 2017 um 18:35  |  612099

Schon wieder wars kein Abseits…


pathe
5. August 2017 um 18:36  |  612100

Der Linienrichter hat sie ja wohl nicht mehr alle… 🙄


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:36  |  612101

Schiriassistent hat Probleme mit der Abseitsregel…schon wiederholt falsch entschieden. Leider gegen Hertha.


Silvia Sahneschnitte
5. August 2017 um 18:36  |  612102

In Austria scheint es eine andere Abseitsregel zu geben.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


TassoWild
5. August 2017 um 18:36  |  612103

#stream. Der Ton ist nur bei mir (?) wie Apollo 11 für Houston?


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:39  |  612104

Umschaltspiel klappt noch nicht gut bei uns.

@Tasso
Machst gerade Urlaub aufm Mond? 🙂


dewm
5. August 2017 um 18:40  |  612105

@TASSO: DU musst das Apostroph rausnehmen!


monitor
5. August 2017 um 18:40  |  612106

@tassoWild

Bei mir alles top, bis auf einen Hänger den ich mit F5 übersprungen habe.
Ton/Bild einwandfrei!


apollinaris
5. August 2017 um 18:41  |  612107

Bei mir sehr gute Qualität #stream
Ton erstklassig?
In Gegensatz zu dem Linienrichter..🙄


monitor
5. August 2017 um 18:42  |  612108

@heiligenseer

Jetzt habe ich es auch bemerkt
SKANDAL!

Und das bei Hertha TV! 😯


U.Kliemann
5. August 2017 um 18:43  |  612109

Solange das Bild gut ist? DerTon ist doch eh
nur Beiwerk.


5. August 2017 um 18:43  |  612110

😆 heiligenseer
5. August 2017 um 18:32 | 612095 😆


5. August 2017 um 18:46  |  612111

Freistoß für den Plattenhammer.
In die Arme von Muslera. 🙁


Derby
5. August 2017 um 18:48  |  612112

Mitch bald bei Dortmund oder Bayern oder in Engeland.

Klasse Frühform.

Das pressing muss noch weiter in die Köpfe rein – das wird schon. Hoffentlich man hält es durch, das ganze zu praktizieren.


monitor
5. August 2017 um 18:51  |  612113

Pekarik immer noch ein Guter!
Rekik guter Ersatz für JAB, wie es aussieht.
Kalou wartet mal wieder auf die besonderen Momente! 😉

Macht Spaß Hertha zuzusehen.


jenseits
5. August 2017 um 18:52  |  612114

Rekik gefällt mir wieder sehr gut. Der bringt eine schöne Dynamik ins Spiel.


Bob
5. August 2017 um 18:52  |  612115

Gutes Spiel.
Guter Stream.
Leider nichts zum meckern. Ach doch. Wo ist die Fahne pur?


apollinaris
5. August 2017 um 18:54  |  612116

Für ich ist das Trikot des 🚪 Trainers blass rosa- Schöne Farbe!


U.Kliemann
5. August 2017 um 18:54  |  612117

Bekommt Hertha dann 100 Millionen für Mitch?
Finde den Kommentator trotz blau weißer Brille
ziemlich neutral.


Tojan
5. August 2017 um 18:54  |  612118

sehr gute erste hälfte die meine angst vor der saison wieder etwas dämpft.


pathe
5. August 2017 um 18:54  |  612119

@monitor
Pekarik gefällt mir auch gut. Und Weiser ist im ROM definitiv besser aufgehoben.


TassoWild
5. August 2017 um 18:55  |  612120

#Ton läuft, meldet Houston. Habe etwas Tonpapier unter den Rechner gelegt 😉


monitor
5. August 2017 um 18:56  |  612121

@apo
blass rosa ist noch zarter als pink.
Beides kann man schön finden.

Sich darüber aufzuregen ist behämmert.
Das war von mir ironisch auf die Schippe genommen.


Bob
5. August 2017 um 18:57  |  612122

@Tojan
Du hast Angst vor der Saison? Warum das?

Der Kommentator gefällt mir gut.


5. August 2017 um 18:58  |  612123

😆 Pruhust. Wohl dem, der sich zu helfen weiß. TassoWild
5. August 2017 um 18:55 | 612120 😆


Traumtänzer
5. August 2017 um 18:59  |  612124

Jetzt am Schluss wieder ein paar bessere Aktionen bei Hertha. Zwischendrin sah es phasenweise nicht so gelungen aus, fand ich. Weiser in der Tat auffällig.


monitor
5. August 2017 um 18:59  |  612125

@Tasso
Probier doch mal eine Toner Kassette aus dem Drucker.
Vielleicht kriegste dann THX und Dolby 5.1 übermittelt! 🙂


dewm
5. August 2017 um 18:59  |  612127

Und anscheinend auf der Fahrt durch schöne Österreich fand Herr Rohr etwas Zerstreuung für einen neuen Text:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/703276/artikel_dardai-unzufrieden_kurt-weiter-in-der-warteschleife.html


Freddie
5. August 2017 um 19:04  |  612128

Bisher sehr gutes Spiel von uns.
In der Tat der schwächste Mann aufm Platz ist der Linienrichter rechts.
Hoffen wir mal, dass er auch Galas Angriffe abseits sieht.


Bob
5. August 2017 um 19:05  |  612129

Dass Hr. Kurt immer noch nicht zu wissen scheint worauf es ankommt ist schon merkwürdig. Er hat den Profifußball scheinbar nicht verstanden.
Das wird wohl nichts mit ihm.


TassoWild
5. August 2017 um 19:09  |  612130

@Fahne pur! Ton ist auch perfekt. Läuft


elaine
5. August 2017 um 19:10  |  612131

heiligenseer 5. August 2017 um 18:32

Du kannst wieder gucken und die DK zurück holen, sie haben das auf diesen Kommentar hin ganz schnell repariert


monitor
5. August 2017 um 19:10  |  612132

@Tasso
TATSACHE!
Hertha liest hier mit?

Fahne pur!


dewm
5. August 2017 um 19:11  |  612133

@TASSO: DANKE HOUSTON!

@HEILIGENSEER: Vielleicht kannste die Dauerkarte restornieren?


jenseits
5. August 2017 um 19:12  |  612134

Dass die jetzt wirklich zur Fahne pur gewechselt haben…


heiligenseer
5. August 2017 um 19:13  |  612135

@all: Danke euch, der Stream läuft wieder bei mir. Die Stornierung der Dauerkarte habe ich ebenso storniert.


U.Kliemann
5. August 2017 um 19:13  |  612136

Wo sollten sie denn sonst ihre Ideen herhaben?


U.Kliemann
5. August 2017 um 19:18  |  612137

Gala startet wohl am 12. 8. ,die sollten weiter sein.
Und jetzt sind sie weiter.


monitor
5. August 2017 um 19:20  |  612138

Der war irgendwie mit Einladung! 🙁
Trotzdem guter Auftritt in der Vorbereitung.


Traumtänzer
5. August 2017 um 19:21  |  612139

Zeichnete sich leider ab.


heiligenseer
5. August 2017 um 19:22  |  612140

Meine Sorgen werden wieder größer.


Ursula
5. August 2017 um 19:23  |  612141

# Mitchel Weiser

Sollte ER sich nicht vorzeitig
verletzen, wird ER wohl im
Winter einen neuen Arbeit-
geber haben…

Zuweilen brillante Vorstellung
des „man of the match“!

Fast jede gelungene Offensiv-
aktion geht auf sein Konto!

ABER Traumtor zum Ausgleich!

Nettes „Spielchen“, aber ohne
praktischen Nährwert…


monitor
5. August 2017 um 19:27  |  612142

@heiligenseer
Das nennt man auch „Spannung!“ 🙂


U.Kliemann
5. August 2017 um 19:29  |  612143

Da die Ansätze ,besonders in Hz. 1 überzeugend
waren sehe ich überhaubt keinen Grund zur Sorge.
Und da die Rohrpost doch sehr positive Nachrichten
postete sollten wir alle an das Gute glauben.


pathe
5. August 2017 um 19:29  |  612145

@U.Kliemann
Wir starten am 14.8. Wieso sollte Gala weiter sein?


5. August 2017 um 19:32  |  612146

Kalou blieb blass heute. Duda aber auch.


monitor
5. August 2017 um 19:34  |  612147

ESSWEIN!!!!!
Torvorlage! Goil!


heiligenseer
5. August 2017 um 19:36  |  612148

Weiser wird auf jeden Fall in der kommenden Saison ein ganz heißer Anwärter auf den Ballon d’Rohr sein.


monitor
5. August 2017 um 19:36  |  612149

Nu wird’s interessant! Die Babys kommen. 😉


Traumtänzer
5. August 2017 um 19:36  |  612150

Hertha jetzt mit wenig Zugriff aufs Spiel. Teilweise mir auch wieder zu stark zurückgezogen. Umschaltspiel klappt gar nicht. Duda unauffällig, bis auf den Freistoß, den er gerade rausgeholt hat.

1:2 Hertha durch Ibi, das war clever gemacht aus ’nem Standard eingeleitet – würde sagen, leicht Abseits. Aber gut.


dewm
5. August 2017 um 19:38  |  612151

@TRAUMTÄNZER um 19:36 Uhr: WIR haben immer noch ZWEI ABSEITS offen!


U.Kliemann
5. August 2017 um 19:38  |  612152

Pokal ist für mich kein Ligastart. Aber im Prinziep
haste recht.Auch gegen einen Drittligisten ,besonders
bei uns.


Traumtänzer
5. August 2017 um 19:42  |  612153

@dewm
Stuempt och wieder. 🙂


U.Kliemann
5. August 2017 um 19:43  |  612154

Gab es denn da in Austria keine Pyro Kontrollen?


Exil-Schorfheider
5. August 2017 um 19:46  |  612155

Wieder keine 60 min zum Einspielen für die Babys?


pax.klm
5. August 2017 um 19:49  |  612156

Passt so kurz vor Schluss alles, Ton und Bild!


monitor
5. August 2017 um 19:50  |  612157

SUPER!

Viele Grüße an die ImmerHertha-Schladming Fahrer. Gute Heimfahrt!


pax.klm
5. August 2017 um 19:52  |  612158

Und die HERTHA!


Bob
5. August 2017 um 19:52  |  612159

Sieg!
Hat mir gefallen.

Wünsche allen einen angenehmen Abend.


Kaj
5. August 2017 um 19:57  |  612161

U.Kliemann
5. August 2017 um 19:43 | 612154
Gab es denn da in Austria keine Pyro Kontrollen?

__________

Vielleicht war es ja nicht verboten?


jenseits
5. August 2017 um 19:58  |  612162

Mit dem Trainingslager und seinem Abschluss bin ich ganz zufrieden. Ich hoffe, das ist kein schlechtes Omen. 😉


monitor
5. August 2017 um 20:01  |  612163

@ursula sitzt mal wieder auf dem höchsten Roß und verteilt Noten.
Kennt man ja.
Aber er haut hier einfach mal so einen Weiser-Wechsel im Winter in den Blog, nur um aufzufallen. Wie blöd ist das denn?
Es gibt da ein Buch.
Titel: Ein ARSCHLOCH kommt selten allein.
Autor: Claudia Hochbrunn
ISBN: 978-349963212-9

Mal gucken wo der Ursula-Typ in dem Buch analysiert wird. 😉


5. August 2017 um 20:04  |  612165

Meine Entschuldigung bei Exil-Schorfheider findet der interessierte Leser hier
http://www.immerhertha.de/2017/08/04/live-schladming-tag5-stocker-auf-dem-sprung/#comment-612164


monitor
5. August 2017 um 20:10  |  612166

Interessantes Spiel.
Gala und Hertha haben sich das jeweils unterschiedlich eingeteilt.
Hertha hat auf den Überrumpelungseffekt gesetzt, Gala hat sich erstmal zurück genommen und später Fahrt aufgenommen, als Hertha Kräfte schonen mußte.
Am Ende ist für Hertha besser gelaufen, war aber knapp.

Es war ein Testspiel, da darf man nicht zuviel hinein interpretieren.
Nur ein paar positive Anmerkungen.
Herthas Spiel wird von Saison zu Saison intelligenter, m.E. die Handschrift des Trainers.
Die Zugänge weisen einen gemeinsamen Nenner aus: Schnell und jung. Da klappt das Verhältnis zwischen Trainer und Manager.
Das Testspiel war für mich der erste Eindruck mit TV Bildern, es sah ganz gut aus. Ob es gegen Stuttgart reicht, werden wir sehen.

Es bleibt spannend!


U.Kliemann
5. August 2017 um 21:22  |  612170

Es sollte zumindest gegen Rostock reichen.


Ursula
5. August 2017 um 21:27  |  612171

# Fußball um 20:10 Uhr

Du gute Güte, was schreibt
dieser Mensch….?


kczyk
5. August 2017 um 21:27  |  612172

ist denn das gesetz des pokals bereits novelliert ?


fechibaby
5. August 2017 um 21:30  |  612173

Die erste Videoentscheidung im deutschen Fußball
ist gleich eine Fehlentscheidung!
Ganz großes Kino DFB.
Bloß weg mit dem Sch…!


U.Kliemann
5. August 2017 um 21:38  |  612174

Für Hertha güldet nur ein Gesetz, POKALSIEG!


kczyk
5. August 2017 um 22:19  |  612175

*denkt*
irgendwie schaut es aus, als sei der ball gepflastert


Derby
5. August 2017 um 22:20  |  612176

Passlack – wollten wir den nicht ausleihen- uff.

Dümmer geht es nicht.

Schwache Bayern in HZ 2.

Bayern Bonus wie immer bei roten Karten National. Vidal hätte schon längst vom Platz gestellt werden müssen.

Immer das gleiche 😡😡😡


kczyk
5. August 2017 um 22:25  |  612177

ist doch nur show-programm


kczyk
5. August 2017 um 22:36  |  612178

*denkt*
der arme herr ancelotti


Ursula
5. August 2017 um 22:42  |  612179

@ kczyk

Der hatte heute, wie gehabt,
den „Bayerndusel“ auf seiner
Seite! Warum „armer Herr
Ancelotti“…?

ABER ein aufschlussreiches Spiel
für die neue Saison…

…die Weichen sind schon gestellt!!


Ursula
5. August 2017 um 22:45  |  612180

Okay 111 ter! Schnaps für ALLE! Prost!!!

UND nun Usain Boldt…

…ER hat es doch noch einmal
gesechafft, oder??


kczyk
5. August 2017 um 22:47  |  612181

der FCB.
das spiel alternder stars.
und der ball war auch mehrfach gepflastert


pathe
5. August 2017 um 22:50  |  612182

Bolt nur Dritter!


Ursula
5. August 2017 um 22:52  |  612183

Nee! Bronsche!


dewm
5. August 2017 um 22:54  |  612184

Na sowas, Bayern ist Supercupsieger 2017. Hoffentlich hat man in München noch genug Platz in der Vitrine für nen weiteren duften Pokal.

Was machte Hertha? Herr Rohr weiß es, er hat das Vorbereitungsspiel gegen Galatasaray Istanbul gesehen und (natürlich) ne Meinung dazu…

http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/intpokale/fussball-vereine-freundschaftsspiele/2017/11/4109010/spielbericht_hertha-bsc-29_galatasaray-istanbul.html


raffalic
5. August 2017 um 22:57  |  612185

Alles wie gehabt:

die Bayern sind mit dem sog. „Unparteiischen“ im Bunde

während

@monitor sein ekelhaftes virtuelles Mobbing gegen @Ursula hier unbehelligt fortsetzen darf…


Ursula
5. August 2017 um 23:01  |  612186

@ raffalic, tja…

Unbekannterweise „Danke“!


kraule
5. August 2017 um 23:10  |  612187

Trauriger Abschied für Bolt und wer gewinnt statt dessen… Jemand der 2x des Doping überführt worden ist und nur durch eine Kronzeugen Regelung starten durfte…. Die Welt ist komisch… Stimmts @ursula?


Ursula
5. August 2017 um 23:24  |  612191

Alle guten Dinge sind DREI…

Wer von den ACHT Startern in
Endläufen sind, waren jemals
„frei“ von WENIG „atrophierenden
Mittelchen“…

…das gilt auch für den bisher
unbefleckten Usain Bolt…!?


kczyk
5. August 2017 um 23:30  |  612192

*denkt*
der ball heute war befleckt.
gepflastert.


Ursula
5. August 2017 um 23:32  |  612193

Nächtle @ kczyk!


apollinaris
5. August 2017 um 23:58  |  612194

..also ich hatte beim Anschauen des Spiels den gleichen Reflex: „ui, jetzt fällt Weiser schon sehr auf ( Klopp stelle ihn auch schon heraus)..Wie lange wird der noch bleiben“
Das war ein ein typischer Gedanke, gegen den man sich nicht wehren kann, weil es einfach so offenkundig ist
Ob nun Winterfenster oder später
Ich frage mich eher: wie kann man diese nicht haben?
Ob nun Winterfenster oder später..
####
Ich fand das Spiel ganz ansehnlich in Phasen. Kalou muss (und ich glaube, er wird) sich steigern.
Die Vorbereitung verläuft sehr gut ( bis auf Stark, Jordan und Lizaru)
Das OM aber immer noch problematisch.


hurdiegerdie
5. August 2017 um 23:58  |  612195

Schladming-Fahrer sind sauer.
Nachdem sie in Privat-Autos (und ohne Bier, zumindest für die Fahrer) 300 km (je 150 hin und zurück gefahren sind) hatte Hertha für 24 offizielle Schladminger 16 Freikarten.

Hurdie ohne Bier als Fahrer hat auf eine Freikarte bestanden.

Die Hertha- Spieler waren sich auch zu fein, zum Abschluss des Trainingslagers mal nach dem Spiel zu den Fans zu kommen und zu winken. Tja, wir sind nicht die Ostkurve.

Mir ist das ja wurscht, aber schee wars nicht.

So morgen früh zurück, dann gibt es meine Einschätzung zum Trainingslager unter dem Motto: war nicht alles Gold was glänzt.


Derby
6. August 2017 um 0:05  |  612196

Leichtathletik ist genauso versaut wie de Radsport.

Fußball geht in die Richtung – es wird langweilig weil wiean der palystation die Mannschaften einfach so zusammengekauft werden. Es gewinnt fast immer der mit dem größten Geldbeutel – langweilig und nicht mehr schön.

Leider ist man dem Hobby verfallen und irgendwie süchtig 😠😠


apollinaris
6. August 2017 um 0:06  |  612197

Für die ganz Sortierten unter uns: sorry, leider schlecht editiert
was noch fehlt: Die IV konnte sich nicht komplett einspielen..(Stark, Jordan T.)


heiligenseer
6. August 2017 um 0:07  |  612198

„So morgen früh zurück, dann gibt es meine Einschätzung zum Trainingslager unter dem Motto: war nicht alles Gold was glänzt.“

@hurdie: Lusti und Stocker doch keine Superhelden?


apollinaris
6. August 2017 um 0:18  |  612199

Leichtathletik ist eine meiner heimlichen, vernachlässigten Lieben,- habe das neben Fussball und TT auch am Liebsten selber betrieben..muss da @derby zustimmen: ist eben leider nicht mehr nur Sport. Wenn man sich dem Fieber der bekloppten Medailienzählerei allerdings versagt und widerstehen kann: macht es schon noch Spass: unglaublich ästhetisch. Der Bewegungsablauf beim Weitsprung z.B. ..Und ich mag unsere tapferen Athleten nahezu alle , ob sie 12. werden oder so wunderbar überraschen ( 100m Frauen.)


Stiller
6. August 2017 um 0:31  |  612200

@Hurdie, ich freue mich schon drauf. Nächtle.


dewm
6. August 2017 um 1:02  |  612201

„… Wäre nicht Überzeugung – also „Richtig“ und „Falsch“ (für den Lesenden und damit Wertenden) die korrekte Wertung von Argumenten? …“

#ankopfkratzt
*denkt*
was will uns der verfasser jener worte erklären?

@kczyk gestern um 3:05 Uhr. Sehr gut! Da hast DU eine sehr unscharfe oder missdeutige (also misslungene) Formulierung von mir aufgedeckt, die unbedingt korrigiert werden muss. Gemeint ist hier nicht die „Überzeugung“ (an sich) sondern das „Überzeugen“ durch Argumente (grundlegendes Ziel einer Diskussion oder im einfachen Meinungsaustausch). Es geht darum, dass Argumente gewertet (abgewogen) werden, also deren „schlüssige Begründung“, nicht die Wortmenge (von POSTs oder deren Anzahl). Zur Wertung kann z.B. die Kategorie „Richtig vs. Falsch“ (nach jeweiliger Einschätzung) genutzt werden. Aber gern auch andere Kriterien. Das Ergebnis am Ende ist dann selbstverständlich die jeweilige Schlussfolgerung.

Vielen DANK für Deine Frage als Kritik.

………..

@HURDIE: Komm heile heim! Sind ja ALLE hier sehr gespannt auf Deine Einschätzung. Selbst der Rohr wurde bereits auf Deine Einschätzungen aufmerksam. Wo bekam der sonst den Stoff für dessen „Kurth-Kritischen“ Kicker-Artikel her (Link von 18:05 Uhr)?


kczyk
6. August 2017 um 6:50  |  612202

„… Leichtathletik ist eine meiner heimlichen, vernachlässigten Lieben …“

*denkt*
das nennt mann ‚das alter‘.
die trägheit ist das verdienst gelebter jahre.
es beginnt in dem moment man sich erstmals fragt: was …. schon wieder? hatten wir nicht erst gestern sex !??
so geht ganz leicht die athletik verloren. enden tut’s dann am stock.


elaine
6. August 2017 um 8:21  |  612203

Derby
6. August 2017 um 0:05 | 612196

Leichtathletik ist genauso versaut wie de Radsport.

Genau , wie der Fußball, wo es andere Regelungen gibt und bei internationalen Wettkämpfen vorsichtshalber keine unabhängigen Dopinginstitute zugelassen werden, um dem Ruf nicht zu schaden, was finanzielle Einbrüche bringen würde .

http://www.br.de/themen/sport/inhalt/doping/fussball-doping-kontrollen-100.html


kraule
6. August 2017 um 8:49  |  612204

Es gibt keinen sauberen Spitzensport mehr.
Was nicht heißt es tut somit jeder.


6. August 2017 um 8:50  |  612205

Ui ui ui hurdiegerdie
5. August 2017 um 23:58 | 612195

Schladming-Fahrer sind sauer.

… So morgen früh zurück, dann gibt es meine Einschätzung zum Trainingslager unter dem Motto: war nicht alles Gold was glänzt.

Fahr vorsichtig, trotz allen Ärgers, und komm gut heim.


6. August 2017 um 8:57  |  612206

… Trainer Pal Dardai war zufrieden: „Die Jungs haben in der ersten Halbzeit viele Dinge umgesetzt, die wir in dieser Woche im Trainingscamp geübt haben.“ Zum Beispiel den Systemwechsel mitten in der Partie. Die Umstellung von Vierer- auf Dreier-Kette klappte schon fast perfekt. Und das gegen Galatasaray! – Quelle: http://www.berliner-kurier.de/28122466 ©2017


6. August 2017 um 9:23  |  612207

Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag Salomon Kalou.
Hier ein Interview mit ihm.
http://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/salomon-kalou–seitdem-ich-bei-hertha-bin–fuehle-ich-mich-jede-saison-besser–28114882


6. August 2017 um 9:32  |  612208

Hertha BSC reist zufrieden aus dem Trainingslager ab. Nur auf ein Saisonziel haben sich die Berliner noch nicht geeinigt. ….
http://www.tagesspiegel.de/sport/trainingslager-in-schladming-hertha-bsc-hat-genug-geschwitzt/20151544.html

Es wäre ein historischer Erfolg, falls Hertha zum dritten Mal hintereinander Platz 7 oder besser in der Bundesliga erreicht. In den letzten vier Ligajahren ist dies nur dem BVB und dem FCB gelungen. Deshalb will ich die Latte nicht so hoch legen und formuliere als meinen Vorschlag für das Saisonziel den einstelligen Tabellenplatz.


6. August 2017 um 9:40  |  612209

… Für Dardai ist die offensivere Ausrichtung der logische nächste Schritt, nachdem er seiner Mannschaft zunächst das Verteidigen und später das Ballbesitzspiel eingeimpft hatte. „Jetzt wollen wir im Angriff viel durch die Mitte spielen und auch über Konter“, erklärte der Coach, „wir brauchen einfach mehr Torgefahr.“ ….
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article211484391/Dardai-blaest-zur-Attacke.html

Ich meine, ähnliche Aussagen bereits vor etlichen Monden hier in einzelnen Kommentaren gelesen zu haben. 😉


sunny1703
6. August 2017 um 9:43  |  612210

Guten Morgen, zuerst mal meinen herzlichen Dank für die Berichte aus Schladming und die die darüber nach kommen werden insbesondere an @herthaBarca und @hurdie.

Eine gute Heimfahrt an Alle 🙂

Ich bin gespannt,wen Pal Dardai nach den Trainingslagern und den Testspielen insbesondere beim Bundesligasaisonstart in 13 Tagen gegen den VFB als erste Elf aufs Feld schickt.

Ich hoffe nur die Mannschaft stellt sich nicht wieder in einigen Bereichen von selbst auf.

Rechts hat er gestern auf die von mir eher präferierte Lösung mit Weiser im RM zurückgegriffen, aber nun kommt ja noch Lasaro dazu,mal schauen,was das noch verändert.

Natürlich ist die Frage nach dem Verbleib Weiser von @ursula berechtigt, zum einen wenn er sich weiter durch gute Leistungen in den Fokus reicherer Vereine spielt und zum anderen wenn die Spirale nach dem Neymar Irrsinn losgeht.

Als Beispiel: Barcelona kauft Dembele und wen kauft dann der BVB als Ersatz ???
Bei welcher Summe muss Michael Preetz nicht „schwach“ werden?!

Leichtathletik: wirklich erfreulich die Leistungen einiger deutscher Athleten insbesondere unter den Frauen.
Dass auch Niederlagen und ein Ausscheiden begeistern können, zeigte Konstanze Klosterhalfen über 1500m als ihr „Offensiv“lauf vielleicht 50 m zu früh angesetzt war und so leider nicht mit einer Finalteilnahme belohnt wurde.

Doping und Leichtathletik, wieder ein unfähiger Weltverband, dem ich unterstelle, dass er an richtiger Aufklärung kein Interesse hat.

Mehrfach des Dopings überführte gewinnen den WM Titel ,andere Sportler dürfen wegen ihrer Nationalität nicht teilnehmen, wieder andere verlieren nach Jahren ihre Titel,während wieder andere wie zB ein Lewis den „Heldenstatus“ und Medaillen behalten auch wenn sie nachweislich gedopt haben.

Ich bin gespannt, wer in 12 jahren von dem gestrigen Endlauf noch dopingfrei in den Bestenlisten aufgeführt wird.

Doch können wir Fußballfans es uns leisten mit dem Finger auf Sportarten wie Radsport oder Leichtathletik zu zeigen?

Mein Bauchgefühl sagt mir,gingen Dopingenthüllungjournalisten wie Seppelt oder andere auf den Fußball los, es könnte eine Lawine losgelöst werden,die weitaus größer wäre als das was damals durch die Kirchkrise passierte,weil es den Fußball weltweit treffen würde.

Allerdings ist mein Bauch zwar nicht klein, doch ein Beweis ist er nur für zuviel Essen 🙂 und nicht für meine Dopingvermutung.

Und gibt es in dieser Welt des Fußballs in der Arbeitsplatzwechsel inzwischen bei den Kosten im Gesamtpaket bei weit über 10% Prozent der Kosten vom BER angelangt sind,überhaupt ein Interesse an richtiger Aufklärung,wo doch soviele an diesem Wirtschaftszweig partizipieren?!

Noch glaube ich an den Aufklärungswillen einer Reihe von Journalisten, doch gleichzeitig zweifel ich auch,denn bei sovielen Indizien und auch ersten Beweisen,verwundert es mich,warum nicht tiefer gegraben wird.

Findet man nichts oder dürfen die Helden auf dem Feld keine „Leistungsbetrüger“ sein?!

Wo gibt es dann noch Helden für die Werbeindustrie und Vorbilder für uns zahlende konsumierende Masse!?

Wollen wir Fans um mal bei dem Beispiel 100m Lauf der Herren zu bleiben,dass von den Elf Startspielern analog zur Zeitbestenliste der 100 m Läufer 9 des Doping überführt werden?!!

Und was ändert es am Hinterherlaufen gegen immer neue Dopingmethoden??!!

Mir fällt dazu nur das von Reich Ranicki umgewandelte Zitat aus Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ ein:

“ Und so sehen wir betroffen/ Den Vorhang zu und alle Fragen offen “

einen schönen Sonntag

sunny


kczyk
6. August 2017 um 10:15  |  612211

*denkt*
natürlich gibt es auch dopingsünder beim profifußball.
und sie werden auch namhaft gemacht.
bei Hertha zB war es Ronny. gegenwärtig wurde Kurt von PD für zu pummelig erklärt.


kczyk
6. August 2017 um 10:51  |  612212

‚ Nach der Landung am Sonntag in Tegel dürfen sich die Profis zunächst einmal über zweieinhalb freie Tage freuen. ‚

*denkt*
das haben sie sich aber auch sauer verdient, nachdem sie tagelang als animateure der mitgereisten fans tätig waren.


kczyk
6. August 2017 um 10:53  |  612213

@BlauerMontag – ich finde deine tägliche presseschau einfach super. sie erspart viel zeit.


kraule
6. August 2017 um 11:10  |  612214

Gegen Tierversuche,
Für Doping unter Aufsicht!


Opa
6. August 2017 um 11:19  |  612215

Durchbruch bei Eurosport?
Rein technisch betrachtet gibt es nun eine Möglichkeit für SAT Kunden, kostet neben den 5 € mtl. für Eurosport allerdings noch zusätzlich mindestens 8,50 € Miete fürs HD+Modul, sind 13,50 € im Monat oder 162 € im Jahr. Für den einen Peanuts, für andere ggf. schon. Was aber weiterhin völlig unklar ist, ist die Frage, was denn mit den Sportsbars und Kneipen ist. Wer sich auskennt, weiß: Die dürfen nämlich weder über den Eurosport Player noch über HD+ Übertragungen zeigen. Bei Eurosport heißt es in den AGB:

Der Eurosport Player ist ausschließlich zur rein privaten und nicht zur kommerziellen Nutzung bestimmt.

Und bei HD+ heißt es in den AGB:

2.1. Der HD+ Service steht natürlichen Personen im Alter von mindestens 18 Jahren zur Verfügung und ist ausschließlich für die private, nichtgewerbliche Nutzung bestimmt. Die Nutzung außerhalb des privaten Haushalts bzw. die Weitergabe an Dritte zur Nutzung ist nicht gestattet.

Und nu? Wir sind bereits am 4. Spieltag beim Spiel gegen Hoppelheim betroffen. Das Spiel kann man Stand jetzt entweder im Stadion oder privat mit einem der Pakete sehen. Wer „nur“ Kabel hat und nicht ans Breitbandinternet angeschlossen ist, sieht von dem Spiel nüscht. Wenn ich dann Schlagzeilen wie „Durchbruch“ oder „Aufatmen“ lese, muss ich leider an der Kompetenz einiger Journalisten zweifeln. Es ist ein kleiner, rein technischer Schritt gemacht, eine Lösung für „Fußballdeutschland“ ist das nicht. Aber im Zeitalter, wo eine weitgehend wirkungslose Softwarelösung für Schummeldiesel als „Durchbruch“ gefeiert wird, liegt die Messlatte für Durchbrüche ja auch nicht allzu hoch.

Doping
Wer sagt, dass es beim Fußball kein Doping gibt? Wir alle wissen, dass gedopt wird, die Verbände haben nur dafür gesorgt, dass niemand erwischt wird oder wenn, dass man sich dafür schon sackdämlich anstellen muss. Das ist ähnlich wie mit der Lobbyarbeit der Automobilhersteller, die der Politik Messverfahren ins Gebetbuch diktiert haben und sich damit den Mantel des vorbildlichen Umweltschutzes übergestreift haben, obwohl in Wahrheit immer noch derselbe Dreck in der Luft landet und Menschen krank macht.

Letztlich ist diese Täuschung aber von den meisten nicht nur akzeptiert, sondern insgeheim gewollt. Wir müssten liebgewonnene Gewohnheiten aufgeben, wenn wir an den Umständen etwas ändern wollten. Nicht mehr den betrügerischen Brot-und-Spiele-Wettbewerben beiwohnen wäre genauso wenig vorstellbar wie aufs Auto zu verzichten oder wenigstens dem Umfang der Nutzung zu reduzieren. Oder Fleischessen.

Es hilft andererseits, das ganze nicht zu dogmatisch anzugehen. Wer z.B. aufs Auto verzichtet und sich liefern lässt, verlagert das Problem nur. Wer auf Fußball verzichtet und sich anderen Sportarten zuwendet, verlagert das Dopingsproblem nur. Letztlich müssen wir uns wohl damit abfinden, dass ein gewisses Maß an Doppelmoral zum Leben dazugehört und es lebt sich deutlich besser, wenn man dies akzeptiert.

Spielerbewertungen
1. Weiser: Soso, Weiser soll bloß nicht so gut spielen, damit ihn andere nicht entdecken? Das ist ja nochmal eine Steigerung zum eh schon merkwürdigen „bloß nicht zur Nationalmannschaft schicken, nachher entdeckt den noch jemand“. Wenn Dortmund morgen Dembélé für 100 Mio. abgibt und uns 40 oder 50 Mio. € für Weiser anbietet und er dahin will, müssten wir mit dem Klammerbeutel gepudert sein, nicht darauf einzugehen, wohlwissend, dass wir einen solchen Spieler nicht sofort und nicht 1:1 adäquat werden ersetzen können. Weiser ist unser bestes Stück in der Porzellansammlung. So gern wir ihn auch nur in der Vitrine ausstellen würden, so sehr wissen wir auch, dass eines Tages ein Angebot kommen wird, zu dem weder der Spieler noch wir nein sagen werden. Und? Lieber vorher billig verkaufen, damit wir dem Drama nicht beiwohnen müssen? Soll er sich besser frühzeitig verletzen, um keine Begehrlichkeiten auszulösen? Lasst uns über jeden Tag freuen, den der Junge bei uns erfrischenden Fußball spielt. Und lasst uns freuen, dass wir Teil dieser Erfolgsgeschichte eines Fußballers sind, der zu höherem berufen zu sein scheint. Auch zu höherem als Hertha BSC. Wenn sein Vorbild Schule macht, dass herausragend begabte Spieler als Sprungbrett zu uns wollen, sollte uns das mehr als Recht sein.

2. Kalou: Hat da echt jemand geschrieben, Kalou wäre „blass“ geblieben? Weia, da fällt mir spontan ein Kulenkampff Zitat ein:

Jeder blamiert sich, so gut er kann – und einige noch etwas besser

Vielleicht ist’s auch eine Art Schleudertrauma als Folge des vielen „Koppschüddelns“? Vielleicht sogar eine chronisch traumatische Enzephalopathie (CTE)? Symptome dieser Erkrankung sind u.a. Aufmerksamkeits- und Konzentrationsdefizite, kognitive Beeinträchtigungen, Probleme bei Alltagstätigkeiten und Mängel im Beurteilungsvermögen. Vielleicht mal abklären lassen? So rein sicherheitshalber? #besorgt

Videobeweis
Hihi, sehr schön, dass alle diejenigen Recht behalten, die diesem unsäglichen Instrument vorhersehbares Versagen attestierten. Aber Hauptsache, es geht jetzt „gerechter“ zu. Oder es werden „Arbeitsplätze gerettet“, gelle? Apropos: Gibt’s da schon Statistiken, wie viel Arbeitsplätze gerettet wurden? Gerechter ist es ja auf jeden Fall jetzt. Oder etwa doch nicht? Ist das nur „Gedöns“? Wir werden hoffentlich wenigstens zukünftig bei der obligatorischen „Der Videobeweis wurde präsentiert von VW – unbestechlich wie unsere Abgaswerte“-Einblendung drüber nachdenken können, wie sehr wir uns noch verblöden lassen wollen, weil mal wieder ein paar Schreihälse ihre Lobbyarbeit betreiben. Aber selber denken scheint derzeit bis auf ein paar Ausnahmen nicht so ganz en vogue zu sein.

Pyrokontrollen in Austria?
@U.Kliemann: Doch, selbstverständlich wird in Österreich am Stadioneinlass kontrolliert, genau wie in Deutschland, oft sogar noch etwas strenger. Das Ergebnis der Kontrollen ist ähnlich, warum fragst Du? Wir wissen doch von unserem Blog-Pofalla Chef, dass es sich hierbei um ein totes Pferd handelt, welches keinerlei Diskussion bedarf. So wie RB Leipzig und RB Salzburg auch nichts gemeinsam haben. Bitte gehen Sie weiter. Es gibt hier nichts zu sehen. Achja, wie war das nochmal mit der Lebenswirklichkeit? #widdewiddewieunddreimachneune

Schladmingerlebnisse
Nun ist also auch Hurdie Zeuge dessen geworden, was ich in den vergangenen Jahren erlebt habe. Hertha schafft es nicht, für zwei Dutzend Fans, die ihren Urlaub opfern, um beim Trainingslager dabei zu sein, Karten für ein Testspiel zu organisieren, zu dem die Fans obendrein nochmal 150 km extra fahren müssen. Nun kann man sich sicher drüber streiten, ob das Aufgabe von Hertha ist oder nur Ausdruck einer übertriebenen Erwartungshaltung einiger weniger Fans. Vielleicht wünscht sich Hertha aber auch ähnlich fanatische Anhänger wie die von Galatasaray, die alle dafür brennen, ihr Team sehen zu dürfen? 🙂 Das Gegenteil von dem, was man nicht haben möchte muss nicht unbedingt das sein, was man will. Aber bevor wir zu „filosofisch“ werden, zurück zum „Spocht“.

Die Zukunft gehört Berlin
Heute vor exakt 20 Jahren, am 6.8.1997 verliert Hertha am 2. Spieltag der Bundesliga sein Spiel in Kaiserslautern.


U.Kliemann
6. August 2017 um 11:27  |  612216

Meine Pyrofrage war nicht wirklich ernst gemeint.
Und Smilys sind nicht mein Ding.


Luschtii
6. August 2017 um 11:34  |  612217

Eurosport bei Amazon?
Laut DWDL könnte es einen weiteren Weg geben, die Sender zu empfangen


U.Kliemann
6. August 2017 um 11:35  |  612218

Die HD+ Story,stand wohl in der Blöd empfinde
ich auch als große Schweinerei,besonders für
die Wirte.Alternative ?Eurosport komplett
boykottieren ?


fg
6. August 2017 um 11:35  |  612219

3:4 inkl Fallrückzieher von Olaf „Komu“ Marschall.


Opa
6. August 2017 um 12:04  |  612220

@U.Kliemann 1: Tja, verzeih mir, dass ich Deine Feinironie nicht bemerkte.

@U.Kliemann 2: Bewirkt der Boykott eines Senders etwas? Discovery hat für sein Rechtepaket um die 200 Mio. € bezahlt, auch sky muss erheblich (!) tiefer in die Tasche greifen und zahlt über 870 Mio. € (statt vorher „nur“ 486 Mio. €). Dass diese Mehrbelastung früher oder später beim Kunden ankommt, kann nun nicht ernsthaft überraschen genauso wie die Frage, weshalb es noch keine Lösung für die Gastronomie gibt Discovery anzulasten ist. Sky, die bereits Zugang zu dieser Zielgruppe haben, wird nicht in angemessenem Umfang für die Sublizensierung zahlen gewollt haben. Es sind ja noch ein paar Tage Zeit und ich bin mir auch sicher, dass es am Ende auch auf Druck der Verbände wie DeHoGa eine Lösung geben wird.

@fg: Nein, am 6.8.1997 war es ein 1:0, Marschall ist aber richtig.


Kamikater
6. August 2017 um 12:04  |  612221

http://www.weltfussball.de/news/_n2848299_/supercup-panne-beim-video-schiri/
Ist ja unglaublich alles. Nur weil die Technik nicht richtig funktioniert wird also falsch entschieden. Sagenhaft.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. August 2017 um 12:07  |  612222

@Videobeweis

welche Probleme auf uns zukommen, zeigt dieses Beispiel von gestern aus dem Finale im Supercup in den Niederlanden:
Im Stadion sind alle der Meinung, der Schiedsrichter fordert den Videobeweis, um zu entscheiden, ob das Tor zum 2:0 korrekt war – dann passiert etwas ganz anderes … – hier

@Videobeweis

beim Supercup – alles korrekt entschieden, sagt der DFB.
Das Problem sei gewesen, dass man die Bilder nicht habe sofort bereitsstellen können. Das soll sich aber ändern – DFB-Pressemitteilung


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. August 2017 um 12:09  |  612223

@Eurosport

in der Lebenswirklichkeit gibt es nicht nur die Champagner-Variante, wonach der Empfang von Eurosport pro Saison 162 Euro kostet. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, den Eurosportplayer als Livestream zu nutzen. Kostet dann 29,99 Euro – im Jahr


Paddy
6. August 2017 um 12:21  |  612224

@UB da sieht man einfach ganz genau, dass diese Art der „Überwachung/Fairness“ besser und vor allem schneller ein- und umgesetzt werden muss. Ich persönlich finde, dass dadurch auch Emotion flöten geht (durch die böse Zeit des Bangens), da man sich bei JEDEM Tor nicht sicher sein kann ob es nun gegeben wird oder nicht.


Opa
6. August 2017 um 12:31  |  612225

Wasser im Champagner
Der Status des Breitbandinternetausbaus in Deutschland ist ähnlich geschönt wie die Abgaswerte von Dieselfahrzeugen, die tatsächliche „Lebenswirklichkeit“ ist eine andere. Wer also in schlecht ausgebautem Gebiet (das sind z.T. Umlandgemeinden der Hauptstadt) wohnt oder auf mobile Versorgung angewiesen ist (was oft einhergeht), wird für einen sicheren und stabilen Übertragungsweg zur „Champagner-Variante“ greifen müssen. Wie viele das sind? Dazu gibt’s leider keine verlässlichen Zahlen. Aber es dürften wenigstens so viele sein, dass sich das Thema in jedem Wahlprogramm der zur Bundestagswahl zugelassenen Parteien wiederfindet. #relevanz

Und das Gastronomiethema ist derzeit gänzlich ungelöst. Sonst sind doch die Existenzen, die an Arbeitsplätzen im Fußballkontext hängen, doch so immanent wichtig, um sogar Fußballregeln zu ändern. Und die Eckkneipe lässt man hängen? Oder zahlt die DeHoGa nicht so gut für Schreihälse Lobbyisten wie die DFL?

Videobeweis
„Mehr Gerechtigkeit, sichere Arbeitsplätze, weniger Diskussionen!“ stand auf den Wahlplakaten der Schreihälse, die den Videobeweis forderten. Nichts davon tritt ein. Wenig überraschend. Aber man kann jetzt noch einen Werbeblock schalten. Immerhin.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. August 2017 um 12:34  |  612226

@Mediennutzung

all‘ jene, die Verteuerung des Fußballs um monatlich 2,50 Euro beklagen (wenn man zusätzlich zu Sky den Eurosportplayer/29,99 Euro im Jahr dazu bestellt): Die Triebkraft hinter den veränderten Medien-Angeboten sind nicht die Vereine (abgesehen davon: Hat jemand eine Idee, warum Hertha in dieser Transferperiode mit Rekik, Selke, Lazaro oder Leckie vergleichsweise viele interessante Spieler verpflichten konnte? – könnte mit den um mehr als 20 Mio. Euro gestiegenen Einnahmen aus dem Bereich Medien/TV zu tun haben, oder?).
Die Triebkraft hinter den Veränderungen ist das Kartellamt.
Zitiere den Zusammenhang aus der „Zeit“:

Jetzt aber zwang das Kartellamt die DFL dazu, eine no single buyer rule einzurichten. Die sieht vor, dass mindestens zwei Käufer Livepakete erwerben können.

Ansonsten wäre das Kartellamt wohl gegen die Zentralvermarktung der DFL vorgegangen.

Quelle: zeit.de

Das Kartellamt möchte mehr – Kundenfreundlichkeit.
Wer Bundesliga schauen will, ist nicht länger an den Monopolisten Sky geknebelt. Mit seinen Zwei-Jahres-Zwangsverträgen + Decoderkosten + Kartenkosten + Kombi-Angeboten, die abgeschlossen werden mussten, um Fußball zu sehen + ständig wechselnder Preisgestaltung.

Derzeit sieht es so aus, dass der Kunde beim Fußball eine Auswahl wie noch nie hat:

– Stadionbesuch
– Sportschau/Sportstudio via GEZ-Gebühren
– 45 Bundesliga-Exklusiv-Spiele bei Eurosport
– 266 Bundesliga-Exklusive-Spiele bei Sky
– „Alle Spiele, alle Tore“-Zusammenfassung 40 Minuten nach Spielende bei DAZN
– Audio-Angebot für alle Spiele bei Amazon

… der mündige Kunde entscheidet je nach … Interesse … Zeit … Geld … Gelegenheit …


Opa
6. August 2017 um 12:42  |  612227

Es ist zwar richtig, auf das Kartellamt zu verweisen, aber ist es zulässig, die Bezeichnung des Status Quo als Maßnahme zu mehr „Kundenfreundlichkeit“ als euphemistisch zu titulieren? Man hat in den sauren Apfel gebissen, um das Ende der Zentralvermarktung zu vehindern. Zumindest vorläufig.

In der Aufzählung fehlt übrigens noch die Radioübertragung via ARD Hörfunk. Die klassische Bundesligakonferenz gibt’s auch weiterhin.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. August 2017 um 12:45  |  612228

@Dembele

die französische Sportzeitung L’Equipe vermeldet, der FC Barcelona sei sich mit Ousmane Dembele einig – Quelle: lequipe.fr

Après avoir vu Neymar lui échapper pour rallier le Paris Saint-Germain, le FC Barcelone veut boucler au plus vite ce dossier pour faire d’Ousmane Dembélé le successeur du Brésilien dans les prochains jours.

Sky berichtet dazu:

Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vermied vor dem Supercup gegen den FC Bayern ein eindeutiges Bekenntnis und erklärte nur, dass 100 Millionen Euro für den Franzosen zu wenig seien. Nach der Einigung mit dem Spieler stehen nun die Verhandlungen der Vereine an.

… tja … und Borussia Dortmund wird sich auch nach hochkarätigem Ersatz umschauen


pathe
6. August 2017 um 12:55  |  612229

Sollen sie 50 Mio. für Weiser bieten. Wäre zwar schade um den Spieler. Am man wäre dann wohl schuldenfrei.


6. August 2017 um 13:12  |  612230

😯
100 – in Worten: einhundert – Millionen Euro für den Franzosen
Dembelé.

zu wenig

😯


sunny1703
6. August 2017 um 13:38  |  612231

Dembele…..Sollte es denn so kommen, könnte Hertha Weiser verlieren, das allerdings für eine sicher größere summe als bei Brooks. Aber sollte was wir ja alle hoffen im Falle des DembeleTransfer weiser kein Thema für den bvb sein, könnte passlack wieder ein Thema für Hertha werden. Denn ich rechne damit dass Dortmund dann auch ein wenig in die Breite investiert. Und eine leihe von passlack möglicher wird. Ich weiß, viele Eventualitäten.

Ich mag mir nicht vorstellen was Dortmund macht,wenn doch noch Aubemeyang transferiert wird, wobei das unwahrscheinlicher wird.

Und was macht Hertha mit den Weiser Millionen? Es schaut in den Blog und liest die guten transfertipps unserer Spezialisten. 🙂

LG sunny


jenseits
6. August 2017 um 13:43  |  612232

Die Spieler haben jetzt 2 Tage frei. Wir hingegen müssen auch heute unseren Fan-Pflichten nachkommen und für unsere Mannschaft eine Gegner-Analyse für den ersten Bundesliga-Spieltag durchführen. Heute um 14:30 Uhr auf sport1 VfB vs Betis.


kczyk
6. August 2017 um 13:47  |  612233

„… Derzeit sieht es so aus, dass der Kunde beim Fußball eine Auswahl wie noch nie hat:
– Sportschau/Sportstudio via GEZ-Gebühren …“

*denkt*
nach der bundestagswahl werden die ÖR tv-anstalten werbung in eigener sache betreiben. der mitgliedsbeitrag zur GEZ dient der bereitstellung der TV-sendetechnk, nicht der programmnutzung


Valadur
6. August 2017 um 14:11  |  612234

#Weiser

In der Saison 2018/2019 wird Weiser eh nicht mehr das Trikot von Hertha BSC tragen. Wenn ein möglicher Dembélé-Transfer diesen Prozess nun beschleunigt, kann ich nur mit den Schultern zucken.


Ursula
6. August 2017 um 14:29  |  612235

# Dembele! Weiser?

Tja! Ist doch mein reden…


jenseits
6. August 2017 um 14:34  |  612236

Nie und nimmer. Weiser bleibt diese Saison noch bei Hertha. Sonst können wir den Betrieb gleich abmelden.


fechibaby
6. August 2017 um 14:41  |  612237

Weiser hat in der Saison 2016/17 wegen Verletzungen
nur 17 Spiele in der Bundesliga gemacht.
Sollte der BVB tatsächlich 50 Millionen € bieten,
dann kann ich nur sagen: Und tschüsss!!


Ursula
6. August 2017 um 15:07  |  612238

@ jenseits

…oder Du „pilgerst“ nach
Santiago de Compostela…


Tojan
6. August 2017 um 15:17  |  612239

bei einer aufsplitterung des programms, die dafür sorgt, dass man nicht mehr alle spiele auf einem kanal sehen kann, von kundenfreundlichkeit zu sprechen ist eigentlich blanker hohn. die monopolstellung wurde mit dieser maßnahme genauso wenig aufgehoben. wenn ich ein spiel live im fernsehen will habe ich zu 99% der fälle immernoch nur genau einen anbieter, der mir das bietet.

kundenfreundlich und anti-monopolistisch wäre es gewesen, die selben pakete an unterschiedliche wettbewerber zu verkaufen, sodass zwischen diesen ein preiskampf zum wohle der kunden entsteht. mit der „lösung“ des kartellamtes zahlen alle mehr, für weniger leistung. kann man feiern, muss man aber nicht…


fg
6. August 2017 um 15:29  |  612240

Weiser als Dembele-Ersatz halte ich für Quatsch.
Dembele ist doch 1-2 Klassen höher vom Niveau.
Außerdem ist Dembele ein Außenstürmer, wohingegen Weiser Abwehr oder Mittelfeld spielt und sich selbst als Abwehrspieler sieht.


jenseits
6. August 2017 um 15:42  |  612241

@Ursula

Was heißt „oder“? Wenn ich mich irre, hilft doch auch alles Pilgern nicht mehr. Oder sollte ich mich dadurch besinnen und zu besserer Einsicht gelangen? 😉


kczyk
6. August 2017 um 15:46  |  612242

*denkt*
und samstags pilgern sie zu ihren heiligen stätten – den fußballtempeln


Freddie
6. August 2017 um 15:54  |  612243

Stuttgart offensiv recht ordentlich, die Abwehr aber ein Hühnerhaufen.


Ursula
6. August 2017 um 15:58  |  612244

Weisheiten, Erkenntnisse, Einsichten,
Hauptsache Jakobsweg…

…oder @ kczyk!?


kczyk
6. August 2017 um 16:01  |  612245

„… Hauptsache Jakobsweg …“

ach @urs-ula, du gehst ihn hier doch täglich


Ursula
6. August 2017 um 16:05  |  612246

…na ja, das ist doch mehr ein Gang
nach Canossa…


kczyk
6. August 2017 um 16:11  |  612247

und doch – du bist allen fremden hier dennoch ein fremdling – auf beschwerlicher reise.
ok – pilgern heißt miteinander reisen. lässt hier kaum wer zu


dewm
6. August 2017 um 16:12  |  612248

@PATHE um 12:55 Uhr: Was meinst Du mit, dass man schuldenfrei wäre? HERTHA IST schuldenfrei. Oder habe ich Deinen POST falsch verstanden.

@SUNNY um 13:38 Uhr: JA, auf die gute Arbeit unserer BLOG-Scouts wäre Verlass. Mir ist nicht bange.


6. August 2017 um 16:14  |  612249

@Opa..du hast anscheinend keinen Kontakt mit dunkelhäutigen Menschen?- Mal abgesehen davon, dass du ansonsten dich gerne über pc in dieser Form lustig machst..Wie du´s brauchst?


Stiller
6. August 2017 um 16:17  |  612250

Stimmt, @fg. Wenn sich Dortmund in Deutschland „bedient“, dann eher bei Bellarabi oder Coman. Am Geld wird’s nicht scheitern.


Exil-Schorfheider
6. August 2017 um 16:22  |  612251

@dewm

Hertha ist frei von zinstragenden Verbindlichkeiten, aber nicht schuldenfrei, möchte ich meinen.


dewm
6. August 2017 um 16:24  |  612252

Hm @EXIL um 16:22 Uhr: Das klingt sehr nebulös. Was wäre der jeweilige Unterschied? Welche Schulden drücken den Verein, die man (wirtschaftlich sinnvoll) ablösen könnte und sollte?


Opa
6. August 2017 um 16:46  |  612253

@DEWM: Exil hat Recht. Schuldenfrei ist kein von Hertha verwandter Terminus gewesen. Was wohl einige mit diesem Begriff meinen, wäre z.B. die Verbindlichkeiten gegenüber KKR aufzulösen. Oder die Genussscheininhaber auszuzahlen? Oder ggf. zukünftig anfallende Nachzahlungen von bereits getätigten Transfers? Aber wozu sollten wir das vorzeitig tun? Zumal vom sportlichen Abschneiden ja unsere Einnahmesituation abhängt, macht es auf jeden Fall Sinn, einen Abgang Wiesers irgendwie zu kompensieren. Wenn er denn überhaupt stattfindet. Da sind eine Menge wenn und abers. Nur schuldenfrei ist Hertha mit Sicherheit auch nach einem 40 oder 50 Mio. € Transfer nicht.

@Ursula: Heinrich IV. ging nach Canossa, um sich zu unterwerfen. Dafür stand er 4 Tage beinahe nackt vor dem Tor, barfuß und bar aller königlichen Gewänder. Ist ähnliches bei Dir in Sicht? Die Nächte sollten derzeit recht frisch sein.

@16:14 Uhr: Beschäftigst Du Dich entgegen Deiner Versprechungen schon wieder mit anderen Bloggern statt mit Fußball? Oder ist das schon wieder was politisches mit Öl und Klima? Ich frage nur, um vorher zu wissen, aus welchem Grund Du uns eine Antwort schuldig bleiben wirst. Ansonsten müsstest Du Deine Frage bitte an den „Bloggeisterfahrer“ richten, wie er das gemeint hat. Ich hab nur einen Spiegel aufgestellt.


kraule
6. August 2017 um 16:55  |  612254

Weiser als Ersatz zum BVB für 50 Mio???
Geht’s noch???
Da frage ich doch nicht lange! Sofort!!!
Leider wird dieses Angebot nie kommen…….


6. August 2017 um 17:16  |  612255

Denke nicht das Weiser jetzt schon geht. Seine Kumpels Stark und Selke passen da schon auf. Ansonsten wäre mir Toljan von 1899 im Kopf. Sein Vertrag läuft aus und die TSG will ich 15 Mio. für ihn, wie man gelesen hat. Zudem kann Lazaro auch RV spielen. Passlack braucht noch etwas Zeit.
Alles Gute Peter Niemeyer, muss wohl an der Ferse operiert werden und fällt länger aus, bei D98.


Ursula
6. August 2017 um 17:22  |  612256

Ich streite nicht um „Investitur“!

Im neuzeitlichen Sprachgebrauch,
wird „Canossa“ doch eher für eine
Art „Bittgang“ von „Weisungs-
abhängigen“ interpretiert, oder?

Übrigens war das im Januar bei
Eis und Schnee; es war sicherlich
kälter als es wohl heute Nacht
werden wird, als „Heinrich mir
graut vor dir“ sich selbst erniedrigte!

Mache ich das nicht jeden Tag…

…wenn mich unser „Gregor“ mit
Boshaftigkeiten überschüttet und
KEINER spricht irgendeinen Bann
aus…! Ich bin ein „Opferlamm“…

Tja…


dewm
6. August 2017 um 17:31  |  612257

@URSULA: Bis vor kurzem, warst DU froh HIER weg zu sein. Schön, dass DU wieder da bist.


Traumtänzer
6. August 2017 um 17:32  |  612258

Also, prinzipiell kann ich mir nicht vorstellen, dass Weiser es vorhat, noch in dieser Transferphase zu wechseln. Ich glaube, er möchte jetzt mit Hertha was aufbauen. So romantisch möchte ich das jedenfalls gerne sehen. Was natürlich nicht auszuschließen ist, wäre eine „unmoralische“ Avance. Für den Fall will man dann aber, dass es tatsächlich ordentlich in der Kasse klingelt. 🙂
Irgendwie glaube ich aber nicht daran. Eigentlich finde ich Weiser auch viel besser als Dembele. Demebele dreht oftmals in der ersten Hälfte auf. Wenn man ihm da den Zahn schnell zieht, hat man meistens Ruhe bzw. nach hinten raus kommt dann nicht mehr viel (entweder lustlos oder konditionslos). Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. 🙂


pathe
6. August 2017 um 17:32  |  612259

Interessant was aus (meinem) „sollen sie 50 Mio. für Weiser bieten“ gemacht wird… 🙂


Ursula
6. August 2017 um 17:34  |  612260

…ich bin „härter“ geworden!

Außerdem bin ich z. Z. ein
refugee of the „mosquitos“…


dewm
6. August 2017 um 17:39  |  612261

@PATHE um 17:32 Uhr: NEIN. Wir spekulieren über Dein „schuldenfrei“.

@OPA um 16:46 Uhr: Ja! Du und somit auch EXIL mögen mit dem von mir so betitelten „nebulösen Ansatz“ sogar RECHT haben. NUR „Schuldenfreiheit“ ist weder ein (sinnvolles) wirtschaftliches noch ein sportliches Ziel. DU stellst aber die absolut korrekte Frage, der ich mich anschließe: Wozu sollten vorzeitig „Verbindlichkeiten die NICHT zinstragend sind“ abgelöst werden? Eine Geldeinnahme, ohne direkte Investition erscheint mir für HERTHA in der aktuellen Lage unsinnig. Noch dazu wenn das mit einer Schwächung des Kaders verbunden wäre. Denn das Hauptziel HERTHAs ist das möglichst gute sportliche Abschneiden. Nur davon leitet sich alles „Folgende“ ab. Einnahmen sollten aktuell direkt in die konsequente Verstärkung des Kaders investiert werden. Nur das halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für sehr ambitioniert. Sowohl das Zeitfenster für Wechsel als auch die Vorbereitung sind bereits fortgeschritten. Selbst von unseren BLOG-Scouts habe ich noch keine Ansätze gelesen. Aber letztere müssen sich ja erstmal mit einer solchen Situation auseinandersetzen.

Immerhin schließe ich mich der Ausführung STILLERs an. Weiser wäre eigentlich gar kein adäquater Ersatz für Dembele. Somit halte ich unseren Saisonkader MIT Weiser für realistischer als ohne diesen.


6. August 2017 um 17:40  |  612262

pathe 17:32, wenn du ein Stöckchen beschriftest mit „Pyrotechnik“, findet sich garantiert ein braver Hund, der dieses Stöckchen zurück bringtjemand, der einen wortreichen Kommentar dazu schreibt. 😉 Du kannst das Stöckchen aber auch mit den Namen von Spielern oder Trainern beschriften.


pathe
6. August 2017 um 17:44  |  612263

@dewn
Zur Schuldenfreiheit haben @Exil und @Opa doch schon alles gesagt. Ob es sinnvoll Ist, KKA auszuzahlen und/oder nicht zinstragende Verbindlichkeiten vorzeitig abzulösen, vermag ich nicht zu beurteilen.


pathe
6. August 2017 um 17:48  |  612264

@Ursula
Irgendwas machst du falsch. Ich habe in diesem Sommer noch keine einzige Mücke aus der Nähe gesehen. Nicht mal heute in der Döberitzer Heide. Da sind mir nur ein paar Bremsen auf den Sack gegangen.


dewm
6. August 2017 um 17:50  |  612265

@PATHE um 17:44 Uhr: KKR kann Hertha nicht „auszahlen“. Und wenn man das könnte ergäbe das wirtschaftlich keinen Sinn. Und zum abtragen unklarer, „nicht zinstragender“ Verbindlichkeiten, die keiner nennen, geschweigen denn beziffern kann, sagen OPA und ich ganz klar: Ablösen unsinnig.


pathe
6. August 2017 um 17:59  |  612266

@dewm
Damit bin ich einverstanden. Aber sind wir uns auch einig, dass Hertha NICHT schuldenfrei ist?


Ursula
6. August 2017 um 18:02  |  612268

Tja @ pathe, dann komm einmal
zu mir…!

Hier zu Hause AM Wald geht es
ja auch, aber IM Wald(haus)
sind einige kleinere Seen und
Wasserläufe unweit und die
Verdunstungskälte tut ihr Übriges!

Selbst uralte Einwohner haben
in ihrem Leben so eine Mücken-
plage noch nicht erlebt…

Ein Freund von mir verließ
fluchtrartig mein Grundstück
und war am ganzen Körper
zerstochen! Vielleicht zu sensibel
oder anfällig, trotz Sprays…

Mich lieben diese Biester
aber auch, und besonders
meine kurzhaarigen Hunde!!


dewm
6. August 2017 um 18:10  |  612269

@PATE um 17:59 Uhr: NEIN! darüber sind wir uns nicht einig. Aber das soll kein unüberwindbares Problem sein. Liegt vielleicht auch an der Definition von „schuldenfrei“ und unserer unterschiedlichen „beruflichen“ Hintergründe. Ich denke aber, die Ausführungen zu diesem Thema bringen sicher alle weiter.

———————

DERWEIL war Herr Rohr schon wieder fleißig und bleibt beim brandaktuellen Thema.

Aufgepasst! Diesmal bekommen wir unseren neuen BLOG-Liebling sogar zu Gesicht…

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/703320/artikel_weiser_ich-will-mittelfristig-in-die-champions-league.html


U.Kliemann
6. August 2017 um 18:10  |  612270

Im Kicker jetzt ein Foto welches S. Rohr
und M. Weiser in Schladming zeigen! Er war
also tatsächlich da.Zu spät.


pathe
6. August 2017 um 18:14  |  612272

Zitat Weiser im Kicker-Interview: „Hertha war bisher die perfekte Adresse für mich…“

Hmmhhh…


pathe
6. August 2017 um 18:15  |  612273

@dewm
Dann nicht…


hurdiegerdie
6. August 2017 um 18:16  |  612274

So zurück 😉

Was war denn jetzt mit dem Videobeweis? Ich habe es nicht gesehen.

Gelesen: beide Entscheidungen waren korrekt.

heiligenseer
6. August 2017 um 0:07 | 612198

Kaou auch nicht.


6. August 2017 um 18:20  |  612275

Danke für die Kaufempfehlung dewm und UK. Da muss ich morgen doch tatsächlich den kicker Print holen, um zu erfahren, wann Pál Dárdai aus der Haut fährt. In der Öffentlichkeit kann dies kaum gewesen sein.


psi
6. August 2017 um 18:22  |  612276

Wenn Weiser mittelfristig CL spielen will,
muss sich Hertha mächtig ins Zeug legen.🙄


6. August 2017 um 18:24  |  612277

Prima hurdiegerdie
6. August 2017 um 18:16 | 612274

Berichtest du aus dem Trainingslager mit einem Gastbeitrag oder im Kommentarfenster?

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Joey Berlin
6. August 2017 um 18:31  |  612282

wg. Videobeweis
http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2017/08/umstrittenes-tor-bei-supercup-zwischen-borussia-dortmund-und-bayern

#Spiegelfechter im Blog gibt es offensichtlich mehr als einen, da könnte man schon mal eine Lichterkette der Puristen und Bedenkenträger (ist doch auch irgendwie Pyro) gegen den VB diskutieren – Vereinsfarben übergreifend… 😉


hurdiegerdie
6. August 2017 um 19:10  |  612289

Zu den Trainingseinheiten
Montag 1 Einheit; locker Reisetag.
Dienstag: 2 knackige Einheiten
Mitwoch 1 Einheit: mittellocker, weil Spiel am Abend
Donnerstag: eine eher lockere Einheit am Nachmittag (was in Vegas passierte am Mittwoch passierte bleibt…)
Freitag: 2 harte Einheiten
Samstag: 1 Einheit; im wesentlichen Zirkeltraining für den Oberkörper.

Disclaimer: a) ich habe von Fussballtrainingssteuerung keine Ahnung; b) ich weiss nicht, was sie an Trainingsnach- und vorbesprechung machen (sind ja einige Kameras auf dem Feld), c) ich weiss auch nicht, was sie in der Ansprache (oft recht lang) vor dem Training besprechen.

Ich als Laie sehe für mich (die anderen können ja ihre Eindrücke schildern:

Positiv: Das Training ist extrem abwechslungsreich, selbst für die Torwarte gibt es in jedem Training etwas Neues, neue Übungen etc.

Für mich (nur für mich) negativ: Das Training ist extrem abwechslungsreich (und hier meine ich nicht Sprintübungen oder Zirkeltraining).

Ich kann mich im Prinzip nur an 2 vielleicht 3 Einheiten erinnern, wo auf dem Platz taktisch geabeitet wurde, und das waren dann immer andere Einheiten (mal Spielaufbau aus der Abwehr, mal Abbruch aus dem Angriff mit überraschendem Neuangriff, mal Gegenpressing. Ich nur als Basketballer: wir haben Spielangriffe/-systeme und Laufwege häufig bis zum Erbrechen geübt, nicht nur einmal.

Nun sind Fussballer intelligenter oder aber sie kennen das alles schon sehr lage, so dass nur Auffrischungen nötig sind. M.E. war es zu wenig. Vielleicht werden Teile daraus auch in den 5:5 Spielen geübt, aber das waren dann doch oft recht zusammengewürfelte Mannschaften. Also mir fehlte etwas das Einstudieren von Laufwegen in Gruppen, die so auch zusammenspielen sollen. Mir fehlte auch das Einüben von Siuationen, wie man aus einem System aussteigt (also nicht nur zurück zur IV), wenn der geplante Spielzug nicht klappt.

Aber wie gesagt, ich bin kein Fussballtrainingslehrer. was absolut stimmt in der Truppe ist die Stimmung.

So, mal ein erster Eindruck. Es ist weder böse noch negativ gemeint, nur mein Eindruck. Mir wird in den nächsten Tagen schon noch mehr einfallen 😉

Anzeige