Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Spät ist es geworden. Halten wir es daher kurz und knackig. Was Pal Dardai auf der Pressekonferenz am heutigen Donnerstag erzählt hat, könnt ihr euch hier anschauen:

Für diejenigen unter euch, die sich die gut 20 Minuten nicht en detail geben wollen:

  • Ein offizielles Saisonziel hat das Team (noch immer) nicht festgelegt
  • Niklas Stark ist noch kein Kandidat für die Startelf
  • Dank Rainer Widmayer hat Hertha den großen VfB-Durchblick

Außerdem fand ich interessant, was Dardai zum Umgang mit der neuen Mehrbelastung sagte. Nämlich unter anderem, dass er sich viel mehr mit den Sportwissenschaftlern unterhalte als bisher. Die Sequenz beginnt bei Minute 13.

Michael Preetz macht das halbe Jahrhundert voll

Falls ihr euch fragt, wo Michael Preetz war: Der Manager hatte sich zu seinem 50. Geburtstag (Glückwunsch!) einen freien Tag genommen. Sei ihm gegönnt.

Damit soll es gut sein für heute. Am Freitag steht das Abschlusstraining an. Schauen wir mal, wer den Sprung in den Kader schafft. 


105
Kommentare

psi
17. August 2017 um 19:47  |  614230

Ha!


17. August 2017 um 19:48  |  614232

Ho!

psi=rasiberlin reloaded 😉


megman
17. August 2017 um 19:56  |  614233

HE !


17. August 2017 um 19:58  |  614234

Hertha BSC!
S@isonziel 2018
Hoffentlich gebe ich Dárdais Aussagen in der heutigen PK richtig wieder: „Admir rechnet noch. Jeder Spieler hat einen Zettel mit seinem/n Saisonziele(n) beim Trainerstab abgegeben. Admir rechnet jetzt die Mittelwerte (Median, Modus, BM) aus.“


kczyk
17. August 2017 um 19:59  |  614235

Dewm | 614204
wortgewaltig beteiligst du dich an diskussionen hier. meinungen anderer, die konträr zu deinen stehen, bügelst du mit deiner rhetorik platt.
aber wenn du aufgefordert wirst, deine überzeugungen zu begründen, bestätigen deine ausführungen, dass auch du nur schwafelst.
du hast beim thema ‚pyro und gewalt in stadien‘ mit vielen worten – anders als zB @opa – nichts zu sagen.


megman
17. August 2017 um 20:00  |  614236

schickt Stuttgart in die Spree


Freddie
17. August 2017 um 20:02  |  614237

Hm, hat er doch 🤔


Freddie
17. August 2017 um 20:04  |  614238

Anyway:
Ja, die Ausführungen zu den Sportwissenschaften waren interessant aber für mich auch, dass man auf Stuttgart gut vorbereitet sei durch Beobachtung des Trainings. Und dass das Spiel gegen Cottbus eben kein gutes Scoutingziel war.


heiligenseer
17. August 2017 um 20:07  |  614239

# Saisonzielmittelwert
@BM: Haben sie dich nicht hinzugezogen, um sicherzustellen, dass beim Mittelwert auch das korrekte Ergebnis ermittelt wird?


HerthaBarca
17. August 2017 um 20:15  |  614241

Ich habe gestern übrigens ein paar Worte mit Widmeyer sprechen können.
Auf meine Frage, ob für Samstag alles gut vorbereitet ist, sagte er ja – aber die anderen auch!
Als ich sagte, dass es am Montag ja ganz gut war – 1. HZ müde spielen – 2. HZ zuschlagen – meinte er, das war der Plan, aber in HZ1 waren ihm zu viele Zuspiele zu ungenau.
Als ich ihn auf Leckie ansprach, dass er mir zu oft in den Mann gelaufen ist, bestätigte er dies und erzählte, dass er mit ihm darüber schon gesprochen hätte. Unser Co ist fest von ihm überzeugt und meinte er hat ’ne Menge drauf, das sie jetzt rauskitzeln wollen!

Sehr sympathisch!
Aber:
Was für eine skandalöse Aussage! Die anderen wagen es, sich auf uns vorzubereiten?


17. August 2017 um 20:18  |  614242

Meine Gedanken sind in Barcelona – bei den Opfern, deren Angehörigen und Freunden.


17. August 2017 um 20:21  |  614243

Nein heiligenseer
17. August 2017 um 20:07 | 614239

Das ist nicht nötig, das schafft der Admir allein. 😉


Eigor
17. August 2017 um 20:25  |  614244

Der BM-Faktor geht automatisch – nennt sich Fuzzy-Logic 😉
scnr


monitor
17. August 2017 um 20:54  |  614245

Als ich am Montag die Pyro-Bilder sah, war ich auch erst einmal fürchterlich entrüstet. Doch im Verlaufe der Tage mit den Beiträgen diverser Medien und User relativiert sich meine Entrüstung dann doch ein wenig.
Ganz besonders danken möchte ich in dem Fall @Fusion und @opa und möglicherweise auch anderen, die ich leider vergessen habe :-(, die mir hier aufzeigten, daß es eben nicht „die Spinner aus dem Hertha Block“ sind, die da Randale machen, sondern ein paar Protagonisten, die sich den Fußball als Bühne ausgesucht haben.
Meine Erkenntnis: Wasserwerfer, Blockstürmung und Gegengewalt werden dieses Problem nicht lösen.


monitor
17. August 2017 um 20:58  |  614246

@stiller versus @dewm
Ich kann Euren Disput mittlerweile nicht mehr nachvollziehen. Das erinnert mich an Geschichten, wo sich Familien in Blutfehde bekriegten, den ursprünglichen Grund Ihres Krieges aber schon längst vergessen hatten.
Für den Blog ist es m.M. nach nicht erquickend, vielleicht tauscht Ihr einfach mal die E-Mail Adressen aus! 😉


monitor
17. August 2017 um 21:04  |  614247

Stuttgart
Okay, sehr gut behauptet in Liga 2! NA UND! Hat Hertha auch.
Für das erste Spiel ist Stuttgart eine eher lösbare Aufgabe, als bspw. Bayern, Leipzig oder Dortmund. Stuttgart ist machbar, vor allem zu Hause.
Ich hoffe auf den Auftaktsieg, der ist psychologisch sehr wichtig.


fechibaby
17. August 2017 um 21:30  |  614249

@U.Kliemann 17. August 2017 um 19:25

„Um Beamter zu werden mußt du Deutscher sein.
Jedenfalls zu Zeit noch!“

Das war einmal.
Voraussetzung Nationaliät s. hier:

„Einstellungsvoraussetzungen
In die Laufbahn des mittleren und gehobenen Dienstes der Schutz- bzw. Kriminalpolizei darf eingestellt werden, wer

Deutsche/r im Sinne des Artikel 116 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland oder Staatsangehörige/r eines Mitgliedslandes der Europäischen Union ist (Für Angehörige anderer Nationalitäten gelten Sonderregelungen – bei Bedarf bitte erfragen.)“


monitor
17. August 2017 um 21:34  |  614251

Was ich vermisse, ist eine Beschreibung aus Sicht von @Susanne, die mit Hertha Bluse nach eigener Bekundung in Rostock war.
Wie hast Du denn die Situation erlebt?


monitor
17. August 2017 um 21:41  |  614252

@fechi 21:30

Danke für die Info. Halte ich für sinnvoll, wenn wir mal die Vereinigten Staaten von Europa werden wollen und somit die Größe und Macht bekommen, um uns gegen die USA und Asien zu behaupten.


Susch
17. August 2017 um 21:51  |  614253

Es geht wieder größtenteils um Hertha.
Das freut mich….weil, es ein Hertha Blog ist.
45 000 sollen es wohl werden.
An sich nicht schlecht.
Wäre da nicht das Stadion für 75 000.
Aber egal…..war ja selten anders.
Stuttgart wird schwierig.
Zum einen haben die die Euphorie vom Aufstieg im Nacken, zum anderen ist Stuttgart (mit Verlaub) nicht Hansa Rostock.
Ich erwähne das weil dieses Spiel ja als Maßstab herangeszogen wurde.
So wie es aussieht wird sich von der Aufstellung nichts ändern.
Ändern muss sich aber die Leistung von Kalou und Ibisevic, die beide gegen Rostock nicht gut waren.
Alternativen? Tja…..ich hätte da ein gewissen Stocker oder Kurt 😉
Zumindest im Kader. Auch ein Maier wäre als Einwechsler im DM eine spielerisch gute Alternative, sollte es da nicht laufen.
Lustenberger sehe ich da eher als schlechteren Backup ohne Verbesserungspotenzial.
Und als IV wären mit Stark und Torunarigha (viele Bundesligisten wären froh wenn das ihre Stamm IV wäre) auf der Bank.
Duda scheint bisher nicht derjenige zu sein der die Offensive beleben kann.
Im 4-4-2 ist für Duda kein Platz.
Zumindest nicht bei Dardai.
Ob es uns gelingen wird hinten nicht’s zuzulassen, ohne dafür die Offensive zu vernachlässigen, wird sich zeigen.
Ich denke bis die Neuzugänge Lazaro und Selke fit sind, müssen wir Offensiv geduldig sein, und hoffen das die üblichen (Weiser, Ibisevic,Kalou) ein guten Moment haben.
Defensiv mach ich mir keine Sorgen.
Ich tippe auf ein zähes Spiel, das am Ende mit 2:0 gewonnen wird.
Standard und ein Moment der Protagonisten 😉
Im Moment ist das Ergebnis wichtiger wie die Art und Weise.
Denn für mehr fehlt mMn weiterhin die spielerische Qualität im Zentrum.


dewm
17. August 2017 um 21:58  |  614254

GENAU @KCZYK um 19:59 Uhr. Du hast RECHT. Wie wahrscheinlich alle hier, kann ich mich nicht in Hooligans hinein versetzen, da ich selber nie einer war. Mit PYRO hantiere ich nicht mal zu Sylvester. Ich werde meine Texte der letzten Tage dazu noch einmal analysieren. Ich hatte meine Erfahrungen und Beobachtungen zu diesem Phänomen formuliert und erläutert, wie ich zu meinen Schlußfolgerungen kam. Nun kannst DU die teilen oder auch nicht. Nenne es von mir aus „Geschwafel“.

Schön jedenfalls, dass wir bei der Einschätzung OPAs Beiträgen zum Thema einer Meinung sind. Aber was erwartest Du von mir? Ich hatte ja mit dem ersten Statement gesagt, es gäbe keine Lösung. Dazu bin ich weder Psychoanalytiker noch „Experte“. Quasi nur Beobachter. Die Union-Jahre in der zweiten Hälfte der Achtziger und die 15 Jahre Ostkurve waren danach derart harmlos, dort waren (glücklicherweise) keine entsprechenden Erfahrungen möglich. Immerhin ist mir „Geschwafel“ lieber, als wenn weltfremd gefordert wird, dass mit Wasserwerfern, 2.000 Menschen aus einem Stadionblock zu schießen sind, was allein logistisch blanker Unsinn ist. Oder das Statement, dass hier auch gepostet wurde: „Ostkurve verpisst Euch!“. Das war für mich, schwer zu ertragen und da lobe ich mir doch mein „Geschwafel“. Auch die immer wieder geschriebene Feststellung, es würde „schlimmer“, obwohl das Gegenteil der Fall ist…

Bügle ich wirklich andere Meinungen platt? Meinungen können platt gebügelt werden? Ich dachte wir „tauschen“ hier Meinungen. Dazu äußere ich meine. Das „plattmachen“ würde ich mir gern einmal erklären lassen. Leider ist hier nicht der richtige Platz dafür.

Immerhin liest DU meine POSTs noch. Das macht Mut und spornt an.


monitor
17. August 2017 um 22:02  |  614255

@susch 21:51
Da bin ich größtenteils bei Dir.
Zur Kritik: Gerade Kalou ist eine Wundertüte, wenn der mal wieder seinen besonderen Moment hat, steht’s 1:0, das ist aber keine verläßliche Größe.
Ich erinnere mich gerade gerne an die Kilokalou, die hier mal erfunden wurde.
Das sagt vieles aus. Für die Mannschaft ist er aber wohl ein sehr wichtiger Faktor, sonst hätte Pal ihn schon längst auf ein leeres Tor schießen lassen. 😉


U.Kliemann
17. August 2017 um 22:11  |  614256

Danke @fechi,aber Asylanten dürften da
schlechte Karten haben. Seit wann gibt es
diese Änderung?Ok ich kann auch googeln.


U.Kliemann
17. August 2017 um 22:21  |  614257

Nicht mal 50000 Zuschauer zum Start?
Ein Armutszeugnis. Auch wenn Ferien.
Und vielleicht Regen ,man traut der
Hertha scheinbar nicht warum auch
immer.


17. August 2017 um 22:42  |  614258

Bist Du denn im Oly @U.KLiemann?
Sind denn Deine Skatbrüder alle Im Oly?
Ich finde, das es kein Armutszeugnis ist.
In der Ferienzeit ist es schon extrem schwierig,
zumal viele Familien immer mehr verreisen.
Und sei es nur ins brandenburgische Land.
Dann die Bequemlichkeit einiger, die lieber
bei Mutti aufen Sofa liegen und sich gemütlich
bei Kaffee und Kuchen die Konferenz reinziehen.

PS: weiss denn jemand schon eine Zahl der DK Inhaber? #Insider


Tojan
17. August 2017 um 22:46  |  614259

am stadion kann es ja nicht liegen 😉


Susch
17. August 2017 um 22:54  |  614260

@ Monitor
Deswegen ist es auch nicht gut das Kalou keine Konkurrenz hat.
Für mich ist dass das falsche Signal ein Spieler spielen zu lassen weil er eventuell ein guten Moment hat, aber sonst nicht gut ist.
Kalou kann das machen weil er ein großes Standing beim Trainerteam hat.
Die Motivation der Backupspieler dürfte man damit eher nicht fördern.
Ich denke das es manchmal nicht verkehrt wäre Kalou auch mal früher vom Feld zu holen wenn er nichts gebacken bekommt.
Das gilt auch für andere.
Und ich würde wetten wenn Stocker so wie Kalou in Rostock gespielt hätte, wäre er gegen Stuttgart nicht in der Startelf.
Es ist schade das es momentan nur Haraguchi gibt, (der auch beim entsprechenden Angebot gehen kann) der als Alternative “noch“ da ist.
Mittelstädt , Lazaro verletzt, Stocker und Kurt aussen vor.
Damit hat Kalou (wie auch Ibisevic) keine Konkurrenz.
Deshalb gehe ich auch nicht davon aus das wir bis Lazaro und Selke fit sind, unsere Spielweise sich grundlegend ändern wird.
Ob nun 4-4-2 oder 4-2-3-1 ist eigentlich egal.
Ich denke das mit Selke und Lazaro dann auch Offensiv mehr zu sehen ist.
Bis dahin (Blogtugend) Geduld 😉


Susch
17. August 2017 um 22:55  |  614261

@ Bolly
Bisher 20 000


monitor
17. August 2017 um 22:57  |  614262

Bei mir liegt es an der Bequemlichkeit und an der Tatsache, daß Samstag sich wieder viele Freunde bei meinem Vater einfinden und wir gemeinsam Hertha via Sky gucken.
Ist mir einfach lieber! 🙂

Ich finde das Oly schön. Aber der Weg ist weit, die Zeit für den Besuch ist lang und irgendwie ist bei mir dann das ganze Wochenende gelaufen, weil der Stadionbesuch alle weiteren Aktivitäten verhindert. Ich bin froh, wenn ich mal nicht „auf Achse“ bin. Das ist meine Erholung vom Alltag.


monitor
17. August 2017 um 22:59  |  614263

@susch 22:54
Ganz Deiner Meinung! 🙂


U.Kliemann
17. August 2017 um 22:59  |  614264

Danke der Nachfrage @Bolly ich weiß,dass
Du weißt,dass es schon lange KEINE Skat-
Gemeinde mehr gibt! Aber wass solls, haupt-
sache es macht SPASS! Der Blaue hatte
doch gerade seine Vorfreude bekundet,
überlesen? Falls ich da bin ,falls ich kann
werde ich dich gerne im P.L .umarmen!!


Opa
17. August 2017 um 23:08  |  614265

Armutszeugnis Zuschauerzahl?
Die Liste der Gründe des eher unterdurchschnittlichen zu erwartenden Zuschauerschnitts ist lang: Es kommt ein Aufsteiger, wir spielen immer noch im Oly, die Rückrunde war spielerisch wenig einladend, es gibt wieder „Plörrebier“, es sind Ferien, wir leben in Berlin, das Wetter wird nicht dolle und… es spielt Hertha. Auch wenn das für viele Fans sicher schwer zu verstehen ist, aber wir sind nicht DER Berliner Club, sondern „nur“ EIN Berliner Club, der mit reichlich Skandalen nicht jeden seiner Anhänger mit stolzgeschwellter Brust die Fahne tragen lässt. Wie sagte es ein Freund von mir: Herthaner zu sein erfordert Charakter. @Susch: Gibt’s zu den von Dir genannten 20.000 ’ne Quelle?

Scheiße zu Gold Schwerter zu Pflugscharen?
@monitor: Danke zurück 🙂 Von PorNo-Stalking-Hackesanne haben wir seitdem aber schon lesen dürfen, drehte sich zwar mal wieder nur um mich und nicht um die Sache oder Hertha, aber das kennen wir ja. Ich überlege, Ihr zum Gedenken ein Sondershirt..,

Scheiße zu Gold

…aufzulegen, vielleicht mit dem Logo von „Schwerter zu Pflugscharen“? Falls man ihr die Bluse geklaut hat, würde ich ihr auch eins machen, ich weiß nur ihre Größe nicht. Das bekäme sie auch mit meinem Konterfei.


Susch
17. August 2017 um 23:14  |  614266

@ Opa
Kicker Online


monitor
17. August 2017 um 23:22  |  614267

@opa
Ich habe das gelesen und frage mich, wo hier die Grenzen sind?
Ich bin gerade unter besonderer Beobachtung weil ich ein Buch angepriesen habe, daß es wirklich gibt und ich es in Verbindung mit Pöbeluschi brachte!
Das war weitaus weniger skandalös, als das was @susanne hier absondert.
Möglicherweise wäre der oftmals geforderte Ignorebutton eine Lösung. 😳


17. August 2017 um 23:22  |  614268

@U.Kliemann 22:59 #Umarmung
gerne,gerne wenn ich in der Lage bin
Spaß, mit den Skatbrüder, war ja auch
nur symbolisch gemeint. Hätte auch schreiben
Können, schau in deinem Umfeld und teile das Ergebnis prozentual auf.
Der eine kann bei uns gesundheitlich nicht, der andere hat Familienbesuch, ein anderer in den Ferien, verstehst und dann @Opas Gründe.
Ingesamt wollte ich nur das Armutszeugnis abschwächen. Danke @Susch


dewm
17. August 2017 um 23:28  |  614269

@STILLER um 15:22 Uhr

Selbstverständlich verlange ich nicht von DIR irgendwas in Rostock zu prüfen. Und das dort ein dickes Problem besteht, ist seit Montagabend nun dem letzten klar. Auch habe ich nie bestritten, dass es Rechte HOOLIGANS gibt. Nur WIR kamen von der Gewalt im Stadion, die viele ImmerHerthaner als störend empfanden. HURDIE beklagte, dass dessen Abend versaut war. Über die Gewalt auf Rostocks Straßen, wo das von Dir geschilderte Erlebnis sicher kein Einzelfall ist, hätte doch ohne die Geschehnisse am Montag niemand hier ein Wort verloren. Es ging um UNSERE Fans. Du erinnerst Dich an all die (pauschalen) Vorwürfe an die „Hertha-Fans“ bei ImmerHertha. Da wollte aufgrund der „Pyro-Show“ sogar nicht nur einer unsere Mannschaft disqualifizieren…

Aber @MONITOR hat RECHT. Wir sollten das beenden. Passt schon! Ich habe nun endlich verstanden, worauf Du hinaus willst (wirklich). Hatte es vorher eben nicht verstanden. Hatte auch nicht den Eindruck, Du hättest Dir große Mühe gegeben, es für mich aufzubereiten. In jedem Fall ist mir bewusst, dass es immer wieder irgendwo „Auswüchse“ gibt. OPA hat die braunen „Hotspots“ um 15:51 Uhr gut zusammengefasst. KCZYK hat absolut Recht. OPA kann das besser und weiß besser Bescheid als ich. So wird es bei einem Dissens zwischen uns bleiben. Für Dich ist der „Rechte Einfluss“ wichtiger als für OPA und mich. Vielleicht bist DU an der Wahrheit näher dran als OPA und ich, und es wird zu wenig unternommen. In jedem Fall sind wir uns alle einig, dass wir Szenen wie am Montag nicht mehr sehen wollen. Vielleicht kannst Du in Zukunft auch genauer schauen, welche Aussagen Du mir in die Tastatur legst, „solche Unschärfe“ passiert Dir nicht das erste Mal.

Lass uns nun voll auf den Samstag konzentrieren. Fußballerisch sind wir ja oft recht dicht beieinander…


Traumtänzer
18. August 2017 um 0:06  |  614271

@Opa
Stimmt, wir sind nicht „DER Berliner Club“, sondern immerhin „DER Berliner Sport Club“. 😉


dewm
18. August 2017 um 0:09  |  614272

@MONITOR

Habe in meiner rückblickenden Analyse nun Deinen sehr lesenswerten Kommentar am 15. August 2017 um 23:37 Uhr entdeckt. Anscheinend kommst DU nun auch erst verzögernd. Dir jedenfalls VIELEN DANK! Bin gerührt.

http://www.immerhertha.de/2017/08/15/am-tag-nach-rostock/#comment-613876

Der Disput mit STILLER der letzten Tage ist hoffentlich durch meinen letzten POST mit Waffenstillstand beendet. Ich jedenfalls gelobe Besserung. In jedem Fall DANKE @FREDDIE für die unmissverständliche Klarstellung.


apollinaris
18. August 2017 um 0:13  |  614273

@monitor..so ganz habe ich echt nicht verstanden, wie das kam, dass du von Empörung über die wilden Aktionen in Rostock, zur Milde gekommen bist.- Aber gut.- Ich war traurig,traurig, traurig. Besorgt, besorgt, besorgt. -nd auch ziemlich angefressen, wenn ich das Ehrbezeugungszeug so lese..und überdenke. -Ich halte Wasserwerfer innerhalb des Stadions für eine Kriegserklärung, die schief gehen muss.- Da brauchte ich nicht geläutert werden. -Vielleicht erklärst du es mir mit einer mail-meine adresse hast du sicherlich ganz schnell gefunden
@Susch..#Kalou..das ist wieder eben so ein Punkt, den wir grundsätzlich anders sehen. Ich habe Kalou auch überwiegend schwach, teilweise sehr schwach gesehen.- Aber ich kann einen Dardai verstehen, jeden Trainer eigentlich ( Hitzfeld hat es neulich irgendwo beschrieben, wie er oft jemanden vom Platz hätte nehmen müssen und es doch nicht tat, wegen des Vertrauens in die besonderen Fähigkeiten zum rechten Moment. Und er wurde meist nicht enttäuscht am Ende. „Ich konnte den einfach nicht runternehmen`)
Solcherart Beispiele gibt es viele. Und ich würde auch so handeln, weil ich an das Besondere glaube. Klar, kommt das über (zu) viele Spiele nicht..verbraucht sich so ein Vertrauen.-Die Mitspieler sehen das nach meiner Überzeugung überwiegend genauso..solange Kalou eben dann doch den Pass spielt oder den Treffe erzielt.
Jede Mannschaft hat ihre Hierarchie, steil oder flach, hat ihre Führungsfiguren..die auch mal schwächeln dürfen ( nicht zu lang). Da muss man als Trainer, glaube ich, sehr vorsichtig sein, im Eingreifen ( frühe Auswechlungen z.B.)
Ich freue mich auf Lazaro, der eine weitere Farbe bringen wird..und Kalou wird dann entweder sehr bald wieder sein Niveau erreichen..oder eben nicht .
Noch aber, wäre er auch bei mir zunächst gesetzt.
Ich verstehe aber durchaus auch Leute, die ihn einfach als Hemmschuh sehen ( wie ich vor 2 Jahren Ronny z.B.)
Sicher wird es auch Trainer geben, die das anders händeln.
Aber wer nun, liegt richtig? 🙂
Die Wahrheit zeigt sich früher oder später auf´m Platz..


Susch
18. August 2017 um 0:49  |  614274

@ apollinaris
Ich kann Dardai oder andere Trainer da auch verstehen.
Nur ist es ja wie du selbst sagst irgendwann auch eine Frage wie lange man an jemanden festhält, ohne das die Backupspieler die Motivation verlieren.
Gutes Thema dazu ist ja auch die Rotation.
Die hat bei uns ja eher weniger stattgefunden, weil es an Alternativen (auch wenn ich anderer Meinung bin) gemangelt hat.
Stocker und auch Kurt (fußballerisch sind beide nun nicht so schlecht) fallen wegen anderer Gründe aus.
Wäre die Motivation höher (Kurt) wenn er denn mal gespielt hätte?
Kalou ist ein guter Spieler…ohne Frage.
Aber wenn er es nicht ist, dann sollte er auch mal rechtzeitig vom Trainer für andere vom Platz genommen werden.
Stocker kann davon ein Lied singen 😉
Ich warte auch sehnsüchtig auf Lazaro und Selke.
Aber das bedeutet für mich nicht das wenn Kalou 45 Minuten nicht gut war, er deswegen nicht ersetzt werden kann durch ein Stocker oder Kurt.
Ich finde das wir uns dadurch einiger Möglichkeiten berauben, den Konkurrenzkampf zu schüren.
Und diese wiederum belebt ja das Geschäft, und fordert die Leistung.
Bei Kalou war es bisher immer so das er erst abgebaut hat wenn er auf Länderspielreise war , oder er keine Vorbereitung machen konnte.
Er und Ibisevic sind unsere schleicher, die am Ende zwar eine gute Quote haben (auch aufgrund der Spielzeit) aber trotzdem andere durch ihre Dauereinsätze ausbremsen.
Es ist ja nicht so das sie aufgrund ihrer Spielnoten unverzichtbar sind.
Kraft galt auch lange als unverzichtbar bis er sich verletzt hat, und man festgestellt hat das er mehr als ersetzbar ist.
Ich finde es auch nicht so schlimm wenn der Trainer ein Stammspieler frühzeitig vom Feld nimmt, weil dieser keine gute Tagesform hat.
Für mich persönlich ist Kalou momentan nicht unantastbar. Und damit meine ich nur seine sportliche Leistung.
Wenn Kalou ne gute Form hat, ist die Diskussion hinfällig.
Da muss dann aber die nächsten Spiele ne Steigerung her.
Am besten schon am Samstag 💪
Jetzt muss ich pennen. Um 4:30 Uhr klingelt der Wecker 😠
Gute Nacht ✌


apollinaris
18. August 2017 um 1:50  |  614275

Sind wir ja nicht so weit voneinander entfernt. Nur bei Kurt…?
Gute Nacht und auf einen Sieg am Samstag!


HerthaBarca
18. August 2017 um 7:08  |  614276

@susch
Ich würde Kurt auch gerne sehen – aber…
Ich war in Schladming. Kurt läuft rum, als gehe ihn das alles nichts an. Gerade bei den Fitnessübungen – zB Liegestützen – wird die Übung nicht 100% ausgeführt.
Ihm zuzusehen hat mich wahnsinnig gemacht! Ein Typ mit einer solchen Begabung, diese so leichtfertig auf’s Spiel zu setzen, ist für mich unverständlich! Sogar Grete drückte bei einem Interview sein Unverständnis über Kurt aus – gerade Weisers Weg zeigt, wie’s gehen kann!

Ich kann den Ärger des Trainerteams verstehen!
Wessen Schuld ist es nun? Die von Kalou? Die des Trainerteams?

Aus meiner Sicht ist es Kurt ganz allein, dem Trainerteam zu zeigen:
Hier bin ich!
Ich bin besser als Kalou!
usw.


18. August 2017 um 7:12  |  614277

Guten Morgen,

die IT-Leute des Blogprogramms, sollten sich mal bitte kümmern, was bei Opera und Microsoft Edge seit heute morgen schief läuft.
Grund: bei mir wird bei beiden Browsern ( ohne Ad-Blocker etc.) die aufgerufene immerhertha-Seite sofort auf eine der mannigfaltigen Werbe-Pop-Ups, weitergeleitet. Optisch ist die Werbung oben links eingeblendet, der Rest der Seite in unschuldigem Weiss.
Auch keine Möglichkeit von dort aus irgendwie zur Blogseite weiter zu gelangen.
Firefox 55.0.2 hingegen funktioniert einwandfrei, sogar mit aktivem AdBlockPlus!


Bonpland
18. August 2017 um 8:17  |  614278

Same here, mit Safari.


moogli
18. August 2017 um 8:38  |  614279

Hier mit Chrome. Ich habe jetzt einen neuen Browser geladen.
Ziemlich doof!


Eigor
18. August 2017 um 9:08  |  614280

@K6610
18. August 2017 um 7:12 | 614277

die IT-Leute des Blogprogramms, sollten sich mal bitte kümmern, was bei Opera und Microsoft Edge seit heute morgen schief läuft.

Bei Microsoft, Apple, und Google läuft seit Jahren etliches schief.
Was soll da der (aus Kostengründen) höchstwahrscheinlich einzige Blogadmin ausrichten ?

btw @Bonpland & @moogli: was habt ihr gegen den Fuchs ?


18. August 2017 um 9:24  |  614281

Gefiel mir nie, Eigor.
Schreib jetzt mit Chrome.
Hoffe, das bleibt so.

Spox de hat übrigens das selbe Problem.


Blauer Montag
18. August 2017 um 9:40  |  614282

Hier und heute habe ich erfreulicherweise kein Problem mit der Darstellung der immerhertha-Seite im Mozilla Firefox,


Michael Grützner
18. August 2017 um 9:49  |  614283

Was mich wundert: Immer mal wieder und allerorten wird von den zugezogenen Schwaben gesprochen, die die „Berliner Kieze“ infiltrieren. Die unsere Kultur derart verändern…..
Wo aber sind diese unglaublichen vielen Schwaben wenn Stuttgart spielt?

Ich weiß es nicht.
#schütteldenkopp

Herzliche Grüße
Leuchtfeuer


Eigor
18. August 2017 um 10:08  |  614284

@ Michael Grützner
18. August 2017 um 9:49 | 614283

Mit so etwas profanem wie Fußball geben die sich nicht ab.


hurdiegerdie
18. August 2017 um 10:35  |  614286

Bei mir geht IE und Chrome aber nicht der Fuchs.


Eigor
18. August 2017 um 10:53  |  614287

@hurdie
Beim Fuchs Update auf 55.0.2 gemacht ?


Dan
18. August 2017 um 11:03  |  614288

Die Tippgruppe ist erfreulich auf 30 Teilnehmer angewachsen, hier nochmal der Einladungslink für Interessierte.

http://tippspiel.bundesliga.com/app/?join=82126222949f9cc8b480d0ae4697f434

Tippgruppe: ImmerHertha
PW: Blogvater Vor und Nachname alles klein und zusammen


18. August 2017 um 11:06  |  614289

@Eigor

nun ja, ich bin davon ausgegangen, dass am Blog gewerkelt wurde vergangene Nacht.

#ErforderlicheFeldersindmarkiert*

Aber anscheinend lag die Problematik woanders.

Die Vergangenheitsform habe ich gewählt, da im Moment, alle Browser wieder normal ticken bei mir!


Exil-Schorfheider
18. August 2017 um 11:07  |  614290

Opa
18. August 2017 um 11:27  |  614291

Kalou
Kalou polarisiert wie kaum ein anderer Spieler. An guten Tagen Weltspitze, an schlechten Tagen fällt er natürlich dann auch auf. (Gut, für manchen bleibt er auch blass 😂) Die Amplituden seiner Leistung sind recht stark. Aber er spielt immer mannschaftsdienlich, spielt „modernen“ Fußball, macht im Defensivkollektiv mit, läuft extrem viel, versucht auch unter Druck anspielbar zu sein, bindet Gegenspieler und schafft so Räume, in die andere laufen können. Wäre ich Dardai, fiele es mir auch schwer, auf ihn zu verzichten, egal welches Spielsystem übrigens.

Kurt
Ich denke, dass das Kapitel durch ist. Meine Eindrücke decken sich mit denen von Barca. Ein schlampiges Genie wird heute nicht mal mehr in der 3. Liga geduldet. Schade drum.

Geographie?
Kopfschütteln löste bei mir die Aussage…

Wo aber sind diese unglaublichen vielen Schwaben wenn Stuttgart spielt?

…aus. Schwaben ist ja deutlich mehr als nur Stuttgart und hat auch ein paar mehr Clubs, u.a. Aalen, Heidenheim, aber auch Augsburg (das Herzogtum Schwaben umfasste u.a. den bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, weshalb die Schwaben einer der bayerischen Stämme sind). Weshalb sollten die nun alle ausgerechnet zum Cannstatt Spiel ins Stadion kommen? Ein Augsburger Schwabe hat etwa so viel mit Stuttgart am Hut wie ein Dortmunder mit einem Gelsenkirchener.

Zeigt her Eure Browser…
Umleitungen auf Werbeseiten und andere Phänomene liegen in der Regel an fehlerhaft ausgelieferten Werbeeinblendungen und weniger an der Seite an sich. Aber unterhaltsam, wer hier womit unterwegs ist, Wir könnten, ähnlich sinnvoll, auch Betriebssystembingo spielen. Soll ich anfangen? MacOS 10.9.5 sowie diverse Androide 5.0, 5.1, 6.0… Wer als erster XP schreibt, gewinnt einen Netscape Gold Browser.

Schöner Stalken bei immerhertha
Für meine „Freundin“ Susanne hab ich mir auf ihre Anregung hin letzte Nacht (natürlich in meiner Freizeit) wie versprochen fürs Auftaktwochenende ein neues T-Shirt gemacht. Ob sie auch eins will?


Blauer Montag
18. August 2017 um 11:28  |  614292

MG 9:49
Unterwegs im Berliner ÖPNV dringt Schwäbisch selten an mein Ohr.
Häufiger dagegen Englisch, Spanisch, Italienisch u.a. Fremdsprachen.


Blauer Montag
18. August 2017 um 11:31  |  614293

ER ist wieder da.
Er kann’s nicht lassen um 11:27.

Besser im Sinne eines fröhlichen Blogs wäre meines Erachtens, auf Susannes Beiträge nicht mehr zu antworten


Blauer Montag
18. August 2017 um 11:35  |  614294

Schwaben sind als Ausländer in der folgenden Statistik nicht erfasst. 😉

https://www.statistik-berlin-brandenburg.de/BasisZeitreiheGrafik/Bas-Einbuergerungen_Auslaender.asp


sunny1703
18. August 2017 um 11:55  |  614295

@Exil

Andere haben sich da schon etwas eindeutiger geäußert, was die Saisonvorgabe in Wolfsburg angeht.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/701542/artikel_garcia_wir-machen-keinen-druck.html

lg sunny


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. August 2017 um 11:55  |  614296

@Werbebanner-Problem

sorry, wir haben bei den Online-Portalen der gesamten Funke-Verlagsgruppe seit einigen Stunden ein Problem mit einer Werbung. Das Problem liegt werden an Euren Browsern, noch an der Seite Immerhertha … wir arbeiten daran, das Problem zu lösen … und bitten um Eure Kardinalstugend
#Geduld

– x – x – x – UPDATE – x – x – x

Via Mail wird uns gerade mitgeteilt, dass das Problem gelöst sei.
Hoffe, dass sich diese Aussage mit Eurer Lebenswirklichkeit deckt


kczyk
18. August 2017 um 11:58  |  614297

*denkt*
lag das problem wohl an meinem werbeblocker


18. August 2017 um 12:05  |  614298

Ja, danke @ub, es funzt wieder 😀


hurdiegerdie
18. August 2017 um 12:11  |  614299

Jepp, alles ok.


mt
18. August 2017 um 12:15  |  614300

@Opa

XP !!!


monitor
18. August 2017 um 12:28  |  614301

MIST
Mein Schwager hat mir vor geraumer Zeit Windows 7 prof. instaliert.
Wirds wohl nix mit Nescafe Gold Brause!
Oder hab ich da ‚was falsch verstanden? 😉


Exil-Schorfheider
18. August 2017 um 12:33  |  614302

@opa

Verdammt… in diesem Jahr von Vista auf WIn 7 Prof umgeflaggt… Dabei war Vista so schön bedienerunfreundlich und langsam…


Fusion
18. August 2017 um 12:42  |  614303

@Dan

Vielen Dank für die Mühe mit dem Tippspiel.
Ich versuche auch mal mein Glück, obwohl ich glaube, dass ich keine große Hilfe fürs Team bin. 🙂


Stehplatz
18. August 2017 um 12:45  |  614304

Falls hier jemand ohne die Capital von 06/2017 ist, gibt’s hier den Artikel
http://www.capital.de/dasmagazin/herthas-und-die-investoren.html


monitor
18. August 2017 um 12:49  |  614305

apollinaris
18. August 2017 um 0:13 | 614273

@monitor..so ganz habe ich echt nicht verstanden, wie das kam, dass du von Empörung über die wilden Aktionen in Rostock, zur Milde gekommen bist.-

Das habe ich auch nicht öffentlich getan, sondern so ganz für mich. Dabei haben mir die Nächte zum drüber schlafen geholfen und die Erlebnisberichte und Einordnungen von @Fusion und @opa. Dann gab’s da noch einen Artikel in der HH Mopo, den man googeln kann. Darüber habe ich nachgedacht und bin schlußendlich von meiner emotional gesteuerten Empörungshaltung zu einer von der Vernunft beeinflußten Haltung gelangt.
Damit habe ich zumindest eine hier vor Tagen gemachte Aussage nicht erfüllt, wonach man seine einmal gefaßte Meinung dadurch schützt, daß man anderslautende Argumente ignoriert.

Eine Lösung für das Pyroproblem wäre für mich somit nur Identifizierung der Täter und empfindliche Strafen oder eine Legalisierung durch einen gemeinsamen Konsens.


Dan
18. August 2017 um 12:49  |  614306

@Fusion

Ist doch Wurscht, hier gilt noch „dabei sein ist alles“ und @sunny mit seinen Perma 2:1 Tipps reißt uns alle raus. 😉


Dan
18. August 2017 um 13:04  |  614307

Mich beschäftigt nur immer noch, warum DFL/DFB ein Hochsicherheitsspiel mit Beteiligung von zwei Mannschaften, deren „Vergangenheit“ bezüglich Ultras/Fans so belastet ist zur TV-Prime-Time ansetzen.

Ich will jetzt nicht so weit gehen, dass man alles hätte kommen sehen müssen und zu akzeptieren, aber Pyro-Show in Rostock aus Berlin und eine Gegenreagtion war doch nun kein überraschendes Ereignis. Vorallem mit der bundesweiten TV-Bühne.

Steckt da System hinter oder naive Unbekümmertheit?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. August 2017 um 13:19  |  614308

@dan

Mich beschäftigt nur immer noch, warum DFL/DFB ein Hochsicherheitsspiel mit Beteiligung von zwei Mannschaften, deren „Vergangenheit“ bezüglich Ultras/Fans so belastet ist zur TV-Prime-Time ansetzen.

der mich am meisten überzeugende Aspekt für die Ansetzung von Hansa Rostock in der ARD ist dieser:

Ende Juni waren die Verantwortlichen an der Ostsee erbost, dass der DFB als Ärmelsponsor für die Dritte Liga den Wettanbieter „bwin“ verpflichtet hatte. Just, nachdem Hansa als neuen Hauptsponsor den Wettbanbieter „sunmaker“ vorgestellt hatte.

„Dass uns fünf Wochen nach dem Vertragsabschluss mit ’sunmaker‘ mitgeteilt wird, dass ein anderer Wettanbieter Hauptpartner der 3. Liga wird, ist extrem ärgerlich – vor allem vor dem Hintergrund, dass dem DFB unser Hauptsponsor bekannt war“, beschwerte sich Klubchef Marien am 30. Juni.

Eine Bestätigung des DFB gibt es natürlich nicht. Und offiziell ist es Sender-Angelegenheit, welche Partie die ARD bundesweit überträgt. Aber es dürfte kein Zufall sein, dass wenige Tage später verkündet wurde, am 3. Juli, dass ausgerechnet Hansa Rostock die Gelegenheit hat, sich – und damit den neuen Brustsponsor – vor einem Millionen-Publikum in Deutschland im DFB-Pokal zu präsentieren.

Quelle: Morgenpost: Der Pokaltraum beginnt als Risikospiel


Opa
18. August 2017 um 13:30  |  614310

VW Saisonziele
Irgendwie beneide ich den Garcia ja. Einen dreistelligen Millionenbetrag rauskloppen und das ganze „ohne Druck“? Kann man mal machen, zeigt aber, wie verzerrt der Wettbewerb ist und wie falsch es war, die Betriebssportgemeinschaften zum Ligabetrieb zuzulassen. Ob der Transfer von Brooks aber im Nachhinein betrachtet so glücklich war? Wir haben einen Verletzten gegen zwei getauscht 😉

Rostock Berlin zur Prime Time
Das, was Uwe da an Zusammenhang herstellt, dürfte dann tatsächlich in die Kategorie „Lebenswirklichkeit, die nicht kommuniziert wird“ fallen. Und keine Sorge, ich stelle jetzt nicht die Frage, was denn die Gegenleistung für Herthas angebliche Verpflichtung war, ein Trikot in Nichtvereinsfarben vorzuhalten 😉

Von einer emotional gesteuerten Empörungshaltung zu einer von der Vernunft beeinflussten Haltung
@monitor: Großartig! Vor allem die Passage, dass man seine einmal gefasste Meinung am besten dadurch schützt, dass man anderslautende Argumente ignoriert. 😀 Aber Achtung: Das wird nicht allen gefallen 😉

Zum fröhlichen Blog?
@18. August 2017 um 11:31 | 614293

Besser im Sinne eines fröhlichen Blogs…

Also gestern hast Du doch selbst noch tiefe Trauer in den Blog getragen:

17. August 2017 um 18:45 | 614211
Mich befällt seit 18:38 eine tiefe Trauer darüber…

War das im „Sinne eines fröhlichen Blogs“ besser als mein freundliches wie sympathisches Angebot? Aber zurück zum Thema:

…wäre meines Erachtens, auf Susannes Beiträge nicht mehr zu antworten

Ich habe hierzu bereits aufgeführt, dass ich es als Akt der Respektlosigkeit betrachten würde, nicht auf ihr Stalking Geschriebenes einzugehen. Du kannst das gern anders handhaben, aber so lange wir uns hier das Kommentarfenster teilen, brauche ich – um mal in Deinem Terminus zu bleiben – „hier und heute als mündiger Blogger keine Belehrung“, was ich sein oder nicht sein lassen kann.

Apropos „Sein oder nicht sein“, da schrieb schon „Joethes Kolleje“ Shakespeare im Hamlet drüber, mir gefällt die Fassung von Ernst Lubitsch aber besser…

„Heil mein Führer!“
„Ich heil mich selbst!“

…, weil der Film nicht nur unglaublich heiter ist, sondern mir auch bewusst macht, warum ich am liebsten über Leute lache, die nicht über sich lachen können, weshalb meine Antwort an Dich hoffentlich als „fröhlicher“ empfunden wird als mein ebenfalls fröhliches Angebot ans „Sannchen“, sie neu einzukleiden. Du kriegst vielleicht auch irgendwann ein Leibchen. Mit „hier und heute“, „Hämekübler“, „zum blauen Blog“ oder „mündiger Blogger“ drauf – haste Dir langsam verdient. Lach mal, Du kommst aus diesem Leben eh nicht lebendig raus 🙂

Browser-Betriebssystem-Bingo
@mt: Glückwunsch, hier geht’s zum Download Deines Hauptgewinns. 😉 Gut 20 Jahre ist das her (Releasedatum Oktober 1997), hach, da wird mir als Traditionalist ganz warm ums Herz.


kczyk
18. August 2017 um 13:32  |  614311

*denkt*
es gibt sie tatsächlich noch immer – überraschungen im blog.
wie zB der eintrag 614269.
meinen vollsten respekt dafür.


monitor
18. August 2017 um 13:34  |  614312

@opa

@monitor: Großartig! Vor allem die Passage, dass man seine einmal gefasste Meinung am besten dadurch schützt, dass man anderslautende Argumente ignoriert.

Das ist nicht von mir. Das habe ich vor einigen Tagen hier gelesen und es für so gut befunden, daß ich es mir gemerkt und es als Lebensweisheit die öffentlich kommuniziert werden kann gern in die Welt hinaustrage.


Dan
18. August 2017 um 13:37  |  614313

Danke @ub

Ich „wette“ mal, die normale Sendezeit hat dem Werbepartner nicht gereicht, die sind über die „Nachspiel“ sicherlich „glücklich“. Jedenfalls war wie Werbebühne gut ausgeleuchtet.

Natürlich ist es der ARD überlassen, was sie überträgt, aber die Ansetzungen tätig doch hoffentlich noch der DFB in seinem Pokalwettbewerb.


apollinaris
18. August 2017 um 13:47  |  614314

@ Monitor…..danke für die Antwort. Ich war einfach überrascht, weil es ja keine neuen Argumente gab. ( für mich sehr hilfreich waren Aspekt, die @ Fusion hineinbrachte )


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. August 2017 um 13:55  |  614316

@KevinBoateng

Wechsel perfekt – der Drei-Jahres-Vertrag bei Eintacht Frankfurt ist unterschrieben
Quelle: EintrachtFrankfurt


SweetTooth90
18. August 2017 um 14:14  |  614317

Schade, ich hätte Kevin gerne nochmal bei uns gesehen und glaube er hätte uns im Moment auch weiter helfen können, immerhin läuft bei uns dort ein immer noch nicht so recht überzeugender Duda auf seiner Position herum. Mit einem 3 Jahres Vertrag sind die Chancen ihn hier nochmal zu sehen wahrscheinlich gegen Null gesunken.

Ich frage mich nur ob man gar nicht an ihm interessiert war, oder schlicht zu spät gekommen ist ?


Herthapeter
18. August 2017 um 14:35  |  614318

Wie Michael Grützner heute morgen schrieb, ist es doch sehr unlogisch, wie mit den Zugezogenen (Neu-) Berlinern argumentiert wird: Wenn die Massen an Süddeutschen immer ihre eigenen Klubs beibehalten und deswegen kaum für Hertha zu gewinnen seien, müsste die Hütte morgen voll mit Auswärtsfans sein.

Es liegt also entweder daran, dass Berlin vollkommen anders tickt, als alle anderen Städte in Deutschland oder doch am Stadion. Nicht das schlechteste Argument für „Nah, Steil, Laut“, würde ich sagen.


18. August 2017 um 14:38  |  614319

..also das es mit dem Stadion zu tun hat, dass im Sommer bei Saisoneröffnung die Hütte unverständlich mager gefülllt bleibt, halte ich persönlich für ausgeschlossen.
#KP…na, vielleicht hat es einfach auch viel mit den Kovac´-Brüdern zu tun..?


Dan
18. August 2017 um 14:40  |  614320

@SweetTooth90
18. August 2017 um 14:14 | 614317

Ich tippe eher auf kein Interesse.

30, ein Mal Knie immer Knie , kein wirklicher Teamplayer und sofort helfen, kann keiner beantworten.

Desweiteren weiß ich nicht, ob er den allerbesten Ruf unter den Fans genießt. Mal war er froh von hier wegzukommen, in schlechten Zeiten jammerte er ob unter Favre nicht doch besser gewesen wäre.

Er ist nen guter technischer Fußballer mit Instink, aber zu oft verletzt und mit sehr schwankenen Leistungen in der Vergangenheit.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. August 2017 um 14:50  |  614321

@NikoKovac

über die Transferpolitik von Eintracht Frankfurt:

Dort, wo die anderen fischen, da können wir nicht fischen. Das sind Hochsee-Angler. Wir angeln in einem Teich. Dort können sie keine dicken Wale herausziehen.


18. August 2017 um 14:51  |  614322

..wenn das PAL gesagt hätte, wären ihm wohl….


hurdiegerdie
18. August 2017 um 14:52  |  614323

Uwe Bremer
18. August 2017 um 14:50 | 614321

Hätte er sich nicht Ronny angeln können?

#duckundwech


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. August 2017 um 14:54  |  614324

@Lasogga

als Flop des Jahrhunderts

HSV-Mäzen Klaus-Michael Kühne im „Spiegel“ über die Personalpolitik des Bundesligisten:

„Der HSV ist ein Phänomen, weil die Luschen immer hier hängen bleiben. Ein gutes Beispiel ist Lasogga, ich weiß gar nicht, ob ich an ihm beteiligt war: Musste der nach einer halben guten Saison mit einem Fünfjahresvertrag und einem Jahresgehalt von über drei Millionen Euro ausgestattet werden? Das war Harakiri, der Flop des Jahrhunderts.“


kczyk
18. August 2017 um 14:59  |  614325

*denkt*
wahre worte zur falschen zeit.


Dan
18. August 2017 um 15:03  |  614326

#Fakten ???
1.Heimspiel
16/17 / 28.08. / (1. Spieltag) /Freiburg /41.648
15/16 / 21.08. / (2.) /Bremen / 56.376
14/15 / 23.08. / (1.) / Bremen / 59.762
13/14 / 10.08. / (1.) / Frankfurt / 54.376

Heimspiele gegen Stuttgart
13/14 / 13.09. / (5.) / Freitags / 46.624
14/15 / 03.10. / (7.) / Freitags / 46.312
15/16 / 12.09. / (4.) / Sonnabend / 45.994

Die Leute kommen zum Auftakt zahlreich (50k+) ins Stadion, wenn anscheinend der Gegner attraktiv ist und ein Zuschauerschnitt unter 50.000 gegen Stuttgart ist in den letzten Jahren eher Standard.

Ich behaupte einfach, Hertha ist normal und „keine Schande“ im falschen Stadion.


Fusion
18. August 2017 um 15:05  |  614327

@Apo
Danke für die Blumen! 👍😉

@Lasagne
Immerhin hat er sie mit einem Tor in der Reli und einem sehr wichtigen Tor am Ende der letzten Saison mindestens einmal vor dem Abstieg gerettet. Wenn man das mit 20-30 Millionen geringeren Einnahmen in Liga 2 ins Verhältnis setzt, ist sein Vertrag fast schon wieder OK.
Aber in jedem Fall war es für unsere Hertha ein super Deal damals. 😎


Dan
18. August 2017 um 15:10  |  614328

Der „Flop des Jahrhunderts“ hat „ihrem“ Verein aber mit entscheidenen Toren im Abstiegskampf und der Relegation den Arsch und Millionen gerettet, Herr Kühne.

Es sei denn sie sind sauer, weil sie den HSV nach einem Abstieg für nen Appel und ein Ei „kaufen“ wollten.

Ich bin ja kein Lasagne – Freund und seine Verletzungsanfälligkeit war bei seinem täglichem Bewegungsablauf an besuchten Trainingstagen immer schon Thema.

Aber Undank hat er wahrlich nicht verdient.


Exil-Schorfheider
18. August 2017 um 15:12  |  614329

…hätte ich die Zahlen gebracht…

Frage mich ja, welche „normalen“ Blöcke noch nicht geöffnet sein sollen, sieht man von der absurden „expensive tickets first“-Theorie ab.
Es wird ja teilweise so getan, als kämen bisher nur 20.000 Dk-Inhaber plus 5.000 Tageskarten-Käufer…


Paddy
18. August 2017 um 15:21  |  614330

@Stehplatz
18. August 2017 um 12:45 | 614304

ein guter Artikel über die Finanzen usw., der einen mal hinter die Fassaden blicken lässt 😉


Dan
18. August 2017 um 15:33  |  614332

@exil

Wer kann der kann. 😉

Die absurde „expensive tickets first“-Theorie ist und bleibt Alu-Hut-Murks eines Bloggers.

Aus persönlicher Erfahrung mit Verantwortlichen, die @dewm und @08/15 (hallöchen) ebenfalls teilten und hier schon kund getan wurden, handelt es sich bei der Ticket-Verkaufsstrategie um eine Verdichtung der Zuschauer von der Ostkurve ausgehend.

Sowie die Ultras oder Stimmungsmacher den Anspruch haben viele ihrer Leute mittig in einem Kern zusammen zu fassen, um die Stimmung von da aus „wellenartig“ über die Ostkurve weiter zutragen. So nimmt sich Hertha BSC die Ostkurve aus Zentrum und möchte soviele Zuschauer wie möglich in der Nähe der Ostkurve habe, bzw. sowenig wie möglich Lücken aufkommen lassen und daher sind die Blöcke die am weitesten (wenn nicht für Auswärts-Fans reserviert) von der Ostkurve entfernt sind, auch die Blöcke die als letztes für den Verkauf geöffnet werden. Es werden für diese Blöcke auch keine Dauerkarten verkauft.

Man hat lieber alles schön dicht beisammen, als (wer erinnert sich nicht an früher) 20 Fans in dem Block, 50 in diesem Block und manchmal auch 2-3 Hansels alleine in jenem Block.


Exil-Schorfheider
18. August 2017 um 15:40  |  614333

@Dan

Schöne Erklärung, die eigentlich JEDEM einleuchten sollte.
Wie Du schon schriebst, das andere ist Aluhut…


Dan
18. August 2017 um 15:53  |  614334

@exil

Sagen wir mal so, dass man in den Apfel Stadien, die zu 91% ausgelastet sind, solch eine Strategie nicht fahren muss ist verständlich. Aber man sollte das halt nicht mit dem Birnen Stadion in Berlin, mit einer Auslastung von ca. 67´% vergleichen.


Opa
18. August 2017 um 16:02  |  614335

Lasagne
Wenn das für Kühne der Transferflop des Jahrhunderts ist, dann müsste das für Preetz ja der Transfercoup des Jahrhunderts gewesen sein. Zumal man die Mutti ja auch gleichzeitig loswurde 😀

Ticketverschwörungstheorien
@Dan: Super erklärt, aber ich erhebe ältere Rechte 😉 Ich hab schon 2013 ein Interview mit dem Hertha Ticketing geführt:

Phänomen “reservierter” Blöcke

Frage: Warum werden im Onlineshop ganze “Teil-Blöcke” (z.B. Block N2, wo in der Mitte hin und wieder einfach hunderte von Tickets in bester Position fehlen) herausgenommen, diese aber kurz vor dem Spiel wieder hereinsetzt und dann wieder herausgenommen?

Antwort: Bestimmte Bereiche werden zunächst für die Vermarktung der VIP-Bereiche zurückgehalten und gelangen bei geringer Auslastung erst später in den freien Verkauf.

Schwierigkeiten beim Erwerb zusammenhängender Blöcke

Frage: Es werden erst nach und nach die Blöcke freigeschaltet (Ausnahme sind Spiele, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ausverkauft sind). Im Oberring Gegengerade ist immer wieder zu sehen, dass die Blöcke 21 – 25 erst sehr spät freigeschaltet werden. Schon einige Tage vorher sind in den Blöcken 29 – 33 keine, oder nur noch sehr wenige, meist nicht zusammenhängende Plätze ohne Sichtbehinderung zu erwerben. Aus welchem Grund geschieht das so spät oder ist man sich darüber nicht bewusst?

Antwort: Um den optisch unangenehmen Effekt halbleerer Blöcke zu vermeiden, werden zunächst die Blöcke 29-33 in den Verkauf gegeben und ab einem gewissen Verkaufsstand die Pufferblöcke daneben. Wer größere Mengen an zusammenhängenden Plätzen benötigt, sollte daher rechtzeitig Tickets erwerben bzw. kann uns auch gern direkt kontaktieren, um eine Lösung zu finden. Hierbei ist zu beachten, dass zwischen den Tageskarten auch einzelne Dauerkarten verkauft sind. Ab einer gewissen Anzahl von Personen empfiehlt es sich für den Wunsch nach einem gemeinsamen Stadionerlebnis sowieso, Plätze in zwei oder mehreren Reihen übereinander statt nebeneinander in Betracht zu ziehen.


Dan
18. August 2017 um 16:22  |  614336

@Opa
Noch ältere Rechte (meiner ist länger) Saison 10/11 Sit-in mit Thomas/Nils/Benjamin und den vorhin genannten Bloggern im Friesenhaus und dem Thema „Ideen und Schubladen zur Umsetzung von P70+“.
😉


Opa
18. August 2017 um 17:16  |  614337

@Dan: P70+ scheint ja voll „eingezahlt“ zu haben 😀 P.S.: Deiner ist länger 😉


18. August 2017 um 17:25  |  614338

hurdiegerdie
18. August 2017 um 17:27  |  614339

Beim Hertha Tippspiel gibt es zumindest schon die neue Tabelle mit Stuttgart und so. Jedoch keine Tippmöglichkeit 😉


18. August 2017 um 17:36  |  614340

Trari Trara, der Kader ist da. 😉


elaine
18. August 2017 um 17:43  |  614343

hurdiegerdie 18. August 2017 um 17:27

Ich glaube diese Tippspiel wird von Hertha nicht mehr unterstützt, nur eins auf FB

Deshalb hatte @Dan ein Neues auf Bundesliga.de eröffnet
http://tippspiel.bundesliga.com/app/?join=82126222949f9cc8b480d0ae4697f434


huffle
18. August 2017 um 19:32  |  614374

@opa
„..drehte sich zwar mal wieder nur um mich und nicht um die Sache oder Hertha, aber das kennen wir ja.“
Jupp – woher nur.. ^^


huffle
18. August 2017 um 20:04  |  614385

@offensives 3er -Gestirn.
( bevor ihr euch ob der Nennung wieder ins Hemdchen
macht *dewm,*opa,*exil..)
Manchmal kommts von hinten und gibt sich Frauennamen.
Siehe Uschi,Malte,Konstanas etc… ;9

Anzeige