Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – In der Ferne trabten die Profis von Hertha BSC um kurz vor 13 Uhr im Olympiapark los – Auslaufen zu ungewohnter Stunde. Den Vormittag hatte der blau-weiße Tross im ICE von Dortmund nach Berlin verbracht. Um der Mannschaft eine nächtliche ­Busfahrt quer durch die Republik zu ­ersparen, hatten die Blau-Weißen im nach dem 0:2 bei Borussia Dortmund im Ruhrgebiet übernachtet.
 

Erklärungen #paldardai @herthabsc am Tag nach 0:2 vs @bvb09 #schenckendorffplatz #hahohe

A post shared by ubremer1 (@ubremer1) on

Auf dem Boden der Tatsachen

Trainer Pal Dardai stellte sich der Medien-Runde. Er fand deutliche Worte wie „wir haben es nicht geschafft, die Bälle zu halten“, „wir hatten keine Chance“ oder „es war  für uns zu schnell“.

Mein Morgenpost-Nachbericht zu Herthas 0:2 in Dortmund inklusive der aktuellen Sitation bei Davie Selke und Valentino Lazaro  – „Auf dem Boden der Tatsachen“ – hier

Bei seiner Kritik am ersten Gegentor, nahm Dardai einen aus: Karim Rekik. Dem war zwar Pierre-Emerick Aubameyang entwischt und hatte den Dortmunder Führungstreffer erzielt. Aber, so Dardai, in der Pflicht stehen Mitchell Weiser, Niklas Stark und Sebastian Langkamp, von denen niemand den ballführenden Nuri Sahin attackiert hatte.

Dardai: Aubameyang spekuliert, dass die Flanke auf den ersten Pfosten kommt und ist dadurch einen Schritt vor Karim. Aber Karim als Verteidiger darf nicht spekulieren. Wenn er auf den ersten Pfosten spekuliert, und einen Schritt nach vorn macht, die Flanke landet aber am zweiten Pfosten, sieht es auch blöd aus.

Reine Nervensache

#4TageWechselfrist … gibt heute nix zu vermelden. Aber es wird mutmaßlich bei Hertha noch etwas Bewegung geben bis Donnerstag, 18 Uhr.

Kalou spielt für die Elfenbeinküste

13 Herthaner sind auf Länderspiel-Reisen, darunter auch Salomon Kalou für die Elfenbeinküste. Interessant: Die vorentscheidende WM-Qualifikationspartie in der Asien-Gruppe: Tabellenführer Japan (17 Punkte) mit Genki Haraguchi empfängt den Dritten Australien (16/mit Mathew Leckie).

Außerdem unterwegs:

  •  Rune Jarstein/Norwegen,
  • Peter Pekarik und Ondrej Duda/Slowakei,
  • Vladimir Darida/Tschechien,
  • Karim Rekik/ Niederlande,
  • Vedad Ibisevic/Bosnien),
  • Jordan Torunarigha /deutsche U20,
  • Florian Baak, Palko Dardai, Arne Maier/deutsche U19.

 
Training Montag frei. Die nächste Einheit findet Dienstag, 16 Uhr, statt auf dem Schenckendorff-Platz
 
P.S. Bei der Tagung der Cheftrainer der Bundesliga mit Bundestrainer Joachim Löw, die heute und morgen in Hannover stattfindet, ist Pal Dardai (wegen „paralleler Termine“) nicht dabei.
 

Ich finde Herthas Saisonstart (zwei Siege, eine Niederlage) ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 


96
Kommentare

psi
27. August 2017 um 18:27  |  616000

Ha!


kczyk
27. August 2017 um 18:30  |  616001

🙂


monitor
27. August 2017 um 18:31  |  616002

Ho!


27. August 2017 um 18:33  |  616003

He!


Colossus
27. August 2017 um 18:41  |  616004

Hertha BSC!


dewm
27. August 2017 um 18:41  |  616005

Der Meister von der Spree!


Colossus
27. August 2017 um 18:42  |  616006

Gegen liverpool sehen auch ganz andere blöd aus übrigens 😉


zippo
27. August 2017 um 18:47  |  616007

„Es war zu schnell für uns“

macht nix-das geht m.m.n. mindestens noch 15 weiteren bundesligisten genau so.
und gg. die hat hertha gute chancen, zu gewinnen.


27. August 2017 um 18:57  |  616008

Der Kicker schreibt, anders als hier:

Hertha: Wohl keine Einkäufe mehr bis Donnerstag
Um diesen Abstand aufzuholen, müsste Hertha personell aufrüsten. Zumindest in der am Donnerstag endenden Transferperiode seien aber keine weiteren Zugänge mehr zu erwarten. „Ich glaube, es passiert nichts. Der Kader bleibt, es kommt keiner. Stand jetzt“, meinte Dardai, der damit Aktivitäten auf dem Transfermarkt nicht kategorisch ausschloss, aber für unwahrscheinlich erklärte. Schließlich habe man für die eigenen Verhältnisse „eine gute Mannschaft und gute Spieler“.


27. August 2017 um 19:01  |  616009

Sorja Luhansk – Tschernomorez Odessa

Slawutytsch-Arena

Spielbeginn: 18:30 Uhr

aktueller Spielstand: 3-0

Doppelpack 2., 9. Minute durch die brasilianische Neuverpflichtung von Avay FC (Bra)

Iury Lirio Freitas de Castilho Mittelstürmer, 21 Jahre, 185cm

3_0 durch Dmytro Grechyshkin (DM), 25 Jahre, 177cm

Quellen App „ONEFOOTBALL“ und das Internet

Sollte ich später noch Zeit finden, liefere ich das Endergebnis noch nach…..

P.S. SD Eibar – Ath. Bilbao 0-1 zur Halbzeit, ONEFOOTBALL ist Quelle


Derby
27. August 2017 um 19:01  |  616010

4:0 ist schon eine Hausnummer – und langsam sollte Arsenal mal daran denken auf der Trainerposition zu wechseln. So sympathisch der Kollege Wenger auch ist, nach einer bestimmten Zeit sollte mal frische Luft rein.
Vielleicht wird es ja eine Aufgabe für Tuchel?

Hertha – gute Statements von Dardai.

Transfers: Ich hoffe wir verkaufen Gucci noch, an Stocker glaube ich nicht, dass er uns noch verlässt.

Wichtiger als die Abgänge wäre die Leihe eines Zentralen Mittelfeldspieler. Leihe bitte. Zum kaufen fehlt nur noch das Geld.


pathe
27. August 2017 um 19:02  |  616011

@moogli
„Etwas Bewegung geben“ kann es ja auch nur auf der Abgabenseite. Schauen wir mal. Die Morgenpost ist ja für gewöhnlich recht gut informiert… 😉


27. August 2017 um 19:05  |  616012

Keine Frage @pathe

Können wir Donnerstag um 18 Uhr ja alles hier überprüfen.


Derby
27. August 2017 um 19:06  |  616013

Schlimmes Spiel in Hannover. In der Form brauchen wir uns vor Beiden nicht verstecken. Auch vor Schlacke nicht.


Paddy
27. August 2017 um 19:07  |  616014

…es wird mutmaßlich bei Hertha noch etwas Bewegung geben bis Donnerstag, 18 Uhr….

dann lassen wir uns einfach mal überraschen 😉

https://www.youtube.com/watch?v=HGT3oKAv1fs


27. August 2017 um 19:08  |  616015

Ich finde Herthas Saisonstart gelungen. 😀

Fragt mich besser noch mal Ende September und Oktober.
Dann kann ich eher sehen, ob Hertha mit der Dreifachbelastung klar kommt.


apollinaris
27. August 2017 um 19:14  |  616017

#SAISONSTART..
..finde auch: gelungen:
Pokal: weiter
Liga: gegen Stuagrt gewonnen, gegen Dortmund, wie zu erwarten ohne echte Chance: alles im Lot.
Spielerisch: bessere Aufteilung und besseres Spiel zwischen den Linien in den ersten beiden Spielen..aber leider weiterhin mit Vakuum in der Zentralen.


Derby
27. August 2017 um 19:27  |  616018

Schlacke liegt hinten – vollkommen zurecht. Ganz schwaches Spiel. Keine Ideen, kein Tempo, schlecht Ballverarbeitung. Jut so 🙂

Die langweiligste Stadt der DE ist derzeit vierter – guter Auftakt!

Mal sehen ob Schlacke was einfällt?


Traumtänzer
27. August 2017 um 19:30  |  616019

Ich finde den Saisonstart, trotz des teils ernüchternden Spiels gestern, ordentlich. Klar, der BVB ist in der Form kein Maßstab für uns. Allerdings hatte ich gestern doch irgendwie die Hoffnung, dass wir den BVB ein bisschen mehr nerven können. Na ja.

#Lazaro, #Selke
Ich warne wirklich davor, die beiden in die Rolle von Heilsbringern zu schreiben. 1. Beide kommen aus einer Verletzung. 2. Beide können nicht von heute auf morgen alle unsere Offensivprobleme lösen. 3. Beide sind neu im Team und haben bisher kaum oder gar keine Abläufe kennengelernt. 4. Lazaro kommt in eine neue Liga mit einem anderen Niveau.

#Ibi, #Kalou
Ich weiß, gerade in solchen Spielen wie gestern tut es weh mit anzusehen wie die zwei eigentlich nicht mehr zu dem Tempo passen. Ich finde aber nicht, dass man dann immer auf beide verzichten muss. Vielleicht auf einen, ja. Aber grundsätzlich sind sie ja, wenn sie „in Position“ sind, auch torgefährlich. Muss Dardai vielleicht mehr austarieren.


Zippy
27. August 2017 um 19:37  |  616020

Habe erstmal für „ordentlich“ gestimmt. Der Saisonstart schließt für mich aber auch noch die nächsten zwei Spiele nach der Länderspielpause mit ein…dann kann auch ich langsam schauen, wie ich den Punkt „Spielerisch“ bewerte, und dann kann es auch für mich ein „gelungener“ Start werden.
Ansich ist es ja egal wo man nach zwei Ligaspielen steht, die ersten Spielen dienen vorallem dem, in einen guten Rhythmus zu kommen, sich mental, physisch und spielerisch zu festigen. Mit einer torlosen Niederlage am zweiten Spieltag wurde – egal gegen wen – schon mal eine kleine positive Serie zum Auftakt verhindert.
Auch daher für mich nur sehr „ordentlich“.


Zippy
27. August 2017 um 19:56  |  616021

OT
Weil die Geschichte hier Thema war…

Hajsafi wurde für die anstehenden WM-Qualispiele des Iran nominiert.
Er war einer der Beiden, die angeblich vom Sportministerium gesperrt worden waren.
Der Andere, Shojaei, ist allerdings wohl nicht dabei.


psi
27. August 2017 um 20:10  |  616023

Den Saisonstart finde ich ordentlich.
Die U21 hat am 21.September ein Testspiel gegen
Ungarn. Da müssten doch Weiser/Stark dabei sein.
Oder sind die beiden nicht nominiert?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. August 2017 um 20:12  |  616024

@psi

von Hertha steht nur Nils Körber (derzeit Preussen Münster) im deutschen U21-Aufgebot

Irgendwann müssen die 22-Jährigen (Stark) und 23-Jährigen (Weiser) ihren Platz bei der U21 räumen …


psi
27. August 2017 um 20:15  |  616025

Danke!


juriberlin
27. August 2017 um 20:15  |  616026

…jetzt ist es bei Selke also schon Mitte Oktober. So wie wir das bei Hertha kennen, wird es dann wohl Mitte November werden. Ich wiederhole mich ungern, aber ich würde noch einen Stürmer verpflichten, damit der alte Mann Ibisevic bis dahin nicht auf dem Zahnfleisch geht – und wir gänzlich ohne Stürmer da stehen. Aber was weiß ich schon!


Pfeifer
27. August 2017 um 20:29  |  616028

@UB, vielen Dank für die Infos. Wenn du von „Bewegung bis Donnerstag 18 Uhr“ sprichst. Ist damit eher die Abgangs- oder die Zugangsseite gemeint?


Opa
27. August 2017 um 20:35  |  616029

Das Spiel gegen Dortmund…
…war ernüchternd, aber irgendwie kaum anders zu erwarten. Ich hätte ähnlich aufgestellt und auch darauf gehofft, möglichst lang die 0 zu halten. Rekik hat mir sehr gut gefallen, insbesondere sein Eröffnungsspiel, präzise und schnell, gegen Auba sehen viele IV kein Land. Für das Geld ein super Einkauf. Abwehrkollektiv hat mir an sich gut gefallen, wenn auch deutlich zu tief stehend. Ibisevic hing komplett in der Luft, lange Bälle auf ihn waren zwar durchaus ein gutes Mittel, aber wenn dann niemand nachrückt, wird das schwer. Das 2:0 ist beinahe unter „erfolgreiche Schadenbegrenzung“ zu verbuchen. Daher berachte ich…

…die Saisoneröffnung…
…auch als durchaus im Soll befindlich. Bringt übrigens eh nüscht, in Panik zu verfallen. Eines finde ich dennoch angesichts der Niederlage in Dortmund bemerkenswert:

Die Smoothies…
…haben sich ja offensichtlich bezahlt gemacht 😛

Dardai nicht bei der Bundestrainertagung?
Weiß man, was denn der Grund für die Terminkollision ist? Oder spielt’s eh keine Rolle, weil Hertha da eh nur am Katzentisch sitzt?


monitor
27. August 2017 um 20:38  |  616030

Ibisevic ist nur so gut, wie er mit Vorlagen gefüttert werden kann, bleibt das aus, zieht er lediglich Gegner auf sich.
#isauchwichtich! 😉
An Kalou scheiden sich schon seit Zeiten die Geister.

Ibisevic hat doch nun wirklich hier bewiesen, was er noch leisten kann, ihn nach zwei Spielen mit den Fingern auf der Tastatur so herunterzuputzen finde ich unsachlich!


monitor
27. August 2017 um 20:41  |  616031

@opa
Vielleicht ist Dardai nicht im Inner Circle?
Das kann ganz schön belastend sein, wenn man nicht dazu gehört! 😉


monitor
27. August 2017 um 20:43  |  616032

Selke
Der soll erstmal richtig gesund werden und dann den typischen Abfall von Hertha in der Rückrunde verhindern!
Das Gleiche gilt für die anderen Verletzten.


HNdorfer
27. August 2017 um 20:46  |  616033

Thomas Müller ist doch gerade unzufrieden- der wäre doch was 😉
NK Berlin hattest Du den nicht aufm Schalter?


monitor
27. August 2017 um 20:49  |  616034

@HN
Hier ärgern sich doch schon welche wegen der Rentnergang Kalou und Ibisevic.
Willst Du diese Gruppe etwa noch vergrößern? 😉


Opa
27. August 2017 um 20:51  |  616035

Fußballmanie
Bei Twitter trendet gerade der Hashtag #KJJKJJKTT, auf der Suche nach dem, was es damit auf sich hat, bin ich auf das Pokalspiel in Estland zwischen Kothla Jarve JK Jarve gegen JK Tammeka Tartu gestoßen. Vielleicht ist Fußball heute das, was die Tulpenspekulation 1637 war. Ob es da auch einen gab, der steigende Preise als Beitrag zur „Kundenfreundlichkeit“ darzustellen versuchte? Zufällig ein Historiker hier, der diese Frage beantworten könnte?


monitor
27. August 2017 um 20:55  |  616036

Bei Twitter trendet gerade der Hashtag #KJJKJJKTT, auf der Suche nach dem, was es damit auf sich hat, bin ich auf das Pokalspiel in Estland zwischen Kothla Jarve JK Jarve gegen JK Tammeka Tartu gestoßen.

Jetzt weiß ich wie sich meine Oma vorkam, wenn ich mit ihr Pupertierdeutsch gesprochen habe! 😉


HNdorfer
27. August 2017 um 20:59  |  616038

@monitor , nicht wirklich!
wobei mir Kalou gestern wirklich offensiv nicht gefallen hat. Nur mal so eine Spinnerei am Rande – wäre Müller zu haben, würde das meiner Meinung nicht nur im spielerischen sondern auch im marketing technischen Bereich einen Riesen Schritt nach vorne gehen. Aber reines Wunschdenken meinerseits.


Ursula
27. August 2017 um 21:12  |  616039

Den Saisonstart, finde ich eigentlich
„geht gerade so“, weil die offensiven,
spielerischen Komponenten zur Vor-
saison kaum verbessert erscheinen!

Eine gewisse Hilflosigkeit im Mittel-
feldspiel sind geblieben und das
progressive Gegenpressing bleibt
eher bescheiden!

Die unglaublich schlechte Ballkontrolle
und die Abspielfehler im einfachsten
Spielaufbau sind noch immer sehr
auffällig (Darida und Skjelbred federführend)
und für die nötige Bindung der einzelnen
Mannschaftsteile destruktiv!

Zumindest die Startaufstellungen sind
z. Z. „überdenkenswert“!

Weiser verzettelt sich in der Defensive
in fruchtlose „Zweikämpfe“, was der
Peter Pekarik (fast!) erfolgreicher und
REIN defensiv gesehen wohl besser
kann, natürlich nicht das „Verzetteln“..

Andererseits fehlt Weiser in der Offensive,
egal auf welcher „genauen“ Position, an
allen Ecken und Enden! Die Offensive
würde mit Weiser ohne „seine lästigen
Defensivaufgaben“ bereichert werden,
müssen…

UND Ibesivic kann keine Räume mehr
für seine Mitspieler schaffen, seine
Gegenspieler nehmen ihn längst nicht
mehr so ernst (Dortmund gestern) , so
dass die AngriffsVERSUCHE der Hertha
schon vor dem Strafraum stagnieren…

Wenn Er denn nun schon (noch) da ist,
sehe ich seine Position als „Edeljoker“,
der noch für 15 – 20 Minuten helfen
kann, könnte!

Ähnliches gilt auch für Kalou!

Eigentlich widersprechen Ibisevic und
Kalou dem aktuellen „Dardaischen
System“, was auf Schnelligkeit basierend,
und auf Tempo-Fußball ausgerichtet sein möchte…

Gestern in relativer Perfektion vom BVB
sehenswert praktiziert!

Dieser Weg dahin, wird ein „langer“ sein!


kczyk
27. August 2017 um 21:23  |  616040

„… Vielleicht ist Fußball heute das, was die Tulpenspekulation 1637 war. Ob es da auch einen gab, der steigende Preise als Beitrag zur „Kundenfreundlichkeit“ darzustellen versuchte? …“

zumindest war es der beginn des derivate-handels.
und das funktionierte auch damals nur, solang der kunde freundich beschissen wurde.


Alexander
27. August 2017 um 21:30  |  616041

Bin, wie fast immer, bei Ursula.


HNdorfer
27. August 2017 um 21:32  |  616042

Hhmmm stimmt wahrscheinlich Ursula – leider sind Kalou & Ibe in die Jahre gekommen. Ob Selke & Lazaro das sofort verbessern können , ich hoffe es zumindest. Hoffentlich lässt der Trainer Maier & Co in der Euroliga Spielpraxis sammeln.


LyRiC
27. August 2017 um 21:50  |  616043

Ursula
27. August 2017 um 21:12 | 616039

Ich liebe deine Beitrage, besser könnte man das nicht auf den Punkt bringen!


calli
27. August 2017 um 22:50  |  616044

Stimme @Ursula auch zu.
Wegen der spielerisch sehr überschaubaren Auftritte
gegen Rostock u Stuttgart finde ich den Start auch
„Geht so“.


m69
27. August 2017 um 23:01  |  616045

Muss Ursula leider Recht geben.
Und das „leider“ bezieht sich auf das Leistungsvermögen der älteren Offensivkräfte, – von denen ich mir insgeheim natürlich noch was erhoffe, nur für die Gegner aus dem oberen Drittel reicht es wohl nicht mehr – nicht auf die Tatsache, dass ich Uns Ursula Recht geben muss…

@HNdorfer
Träume darf man ja noch haben 😉


linksdraussen
27. August 2017 um 23:01  |  616046

Ich würde Weiser mal im offensiven Zentrum (auf der 10) einsetzen. Mit seinem Tempo und der Spielintelligenz würde er das Offensivspiel deutlich bereichern. Er schafft durch Tempodribblings Platz für andere, zieht Standards in gefährlichen Zonen und kommt häufiger selbst zum Abschluss als auf der Außenposition.

Als Außenverteidiger mag er gegen schwache Gegner eine Option sein, die ihn defensiv kaum fordern. Gegen Gegner auf Augenhöhe ist sein defensives Zweikampfspiel zu schwach.

Mit Pekarik-Leckie und Lazaro haben wir für die rechte Außenbahn eine solide Besetzung.


linksdraussen
27. August 2017 um 23:10  |  616047

#Transferfenster: Paßlack scheint ja nun doch nicht nach Hoffenheim zu gehen. Sind wir da noch dran?

Ich gehe davon aus, dass entweder noch ein zentraler offensiver Mittelfeldspieler kommt (offensichtlich entspricht Duda ja nicht den Erwartungen Dardais) und wünschte mir noch die Leihe ggf. mit Kaufoption eines Stürmers, der sofort hilft und mit Ibisevic rotieren kann. Ich gehe nicht davon aus, dass uns Selke vor Januar helfen kann. Auch wenn ich sehr darauf hoffe. Aber ohne echten verfügbaren Backup für Ibisevic in den Spielemarathon bis Mitte Dezember zu gehen, hielte ich für unverantwortlich.

Ist denkbar, dass Duda verliehen wird, um Spielpraxis zu bekommen?


Derby
27. August 2017 um 23:41  |  616048

Laufleistung!

Gerade den Kicker vom morgen gelesen und was erschreckend auffällt, das wir seit dem 24 Spieltag letzter Saison immer weniger gelaufen sind als der Gegner. Gegen Dortmund wieder 2 km weniger.wir haben zwar den lautstärksten Spieler im Team was aber auch gleichzeitig heißt, dass die anderen noch weniger laufen.

Waren wir hier nicht mal besser?

Das macht mir etwas sorgen. Das ganze fällt mir auf im Mittelfeld auf, wo mir zu wenig Bewegung vorhanden ist. Am Anhang der letzen Saison kam mir das nicht so vor und ich habe in Erinnerung, das wir hier viel besser unterwegs waren und auch viel mehr Dreiecke gebildet haben. Täusche ich mich da?

Wie seht ihr das?


Spree1892
28. August 2017 um 0:09  |  616049

Mal ein Zitat aus der Bild! Selke kommt wohl früher zurück.

Manager Michael Preetz (50) zu BILD: „Bei Davie ist es so, dass er große Fortschritte macht, vielleicht reicht es noch nicht gegen Bremen, aber dann ist es möglich, dass er wieder dabei ist. Er wird nicht mehr lange fehlen.“ Eigentlich wurde eine Selke-Rückkehr für Oktober prognostiziert.


apollinaris
28. August 2017 um 1:47  |  616051

#Laufleistung..solange pro Spieler 100-200 m weniger gelaufen wird, mache ich mir weniger Sorgen.
Da bin ich irgendwie konservativ und schliesse mich Sammers Meinung dazu vom Samstag an: “ diese vielen athletischen Werte sind eine enorme Fleissarbeit, dafür meinen Respekt. Nie, würde ich aber daraus grundsätzliche Schlüsse ziehen. Z.B. Laufleistung: viel entscheidender sind die jeweiligen Kontexte, wann und wie gelaufen wird“
Bei uns habe ich z.B. ein sehr fein abgestimmtes Verschieben gesehen, dass es den Dortmunder schwer machte; mit einfachen Diagonalpässen war uns nicht beizukommen. Steckpässe wurden fast alle erlaufen oder geblockt.Ich habe gegenüber dem VFB-Spiel deutlich bessre Abstände zwischen den Reihen gesehen.
Die Dreiecksbildung habe ich gegen Dortmund defensiv sehr gut gesehen. Offensiv werden Halbräume nach wie vor viel zu selten bespielt.
Weiser und Lecki, da bin ich sicher, werden sich finden und dann werden wir nicht mhr über Pekarik spekulieren, jedenfalls nicht grundsätzlicher Natur. Das ist meine hoffnungsfrohe Prognose.
Die linke Flanke funktioniert ausschliesslich defensiv; stark, wie Kalou da gearbeitet hat. Gut auch seine Ballbehauptung. Ich mag ihn nach wie vor einsetzen. Bin da aber undogmatisch 🙂
..für die Offensive hoffe ich dann doch mittelfristig auf Lazaro..so, dass unser zweiter Flügel ebenso gut funktionieren wird, bei sehr häufigen Rochaden.
Die beiden Flügel, das glaube ich, könnten bald unser Highlight sein.
Ich wünsche mir , wie @zippy, Duda endlich in´s Gefecht zu schicken: drei Spiele. Packt er es nicht, muss er sich anstellen und Meier ist dran..oder Kalou..oder Stocker. Aber bitte Darida im DM belassen und zur Konstanz kommen lassen!
Ich versuche, wie jedes Jahr, zunächst die positiven Aspekte zu sehen; den Dingen, die schlechter funktionieren ,gebe ich noch bestimmt 5 Spiele Zeit, zum Einspielen.
Wenn ich Schalke, Hannover, Mainz, Köln , Hoffe etc sehe..: wir stehen echt gut da!
Spielerisch werden wir immer hinter Leverkusen, RBL, Dortmund, Bayern..zurückstecken müssen.-Das kann und darf nicht unsere ständige Folie sein, an der wir uns abarbeiten.-Wir müssen einfacher spielen, auf uns passend abgestimmt.
Ballannahmen und Mitnahmen können wir ja nicht mehr lernen..
-Ab dem 8 Spieltag etwa, kann man erst anfangen, erstes Fazit zu ziehen.( meine Grundhaltung) Bis dahin versuche ich, einfach nur zuzuschauen.
#Jeder hat da so seine Art und Weise..ich habe die geduldig-passive für den Anfang.


kczyk
28. August 2017 um 5:52  |  616052

„… Mal ein Zitat aus der Bild! …“

*denkt*
trotz aktivierten BILD-blocker – man kommt immer irgendwie an die wesentlichen nachrichten.


kczyk
28. August 2017 um 6:32  |  616053

*denkt*
nach dem 2. spieltag kann festgehalten werden:
der HSV ist noch nicht in tritt gekommen


fechibaby
28. August 2017 um 9:02  |  616054

@Uwe Bremer 23. August 2017 um 11:40

„@fechi
der Blog Immerhertha scheint zu schnell für Dich zu sein. “

Und für Hertha war der BVB zu schnell!

Trainer Pal Dardai stellte sich der Medien-Runde. Er fand deutliche Worte wie „wir haben es nicht geschafft, die Bälle zu halten“, „wir hatten keine Chance“ oder „es war für uns zu schnell“.

Dabei hat Hertha doch schnelle Männer verspflichtet.
Vielleicht sollte Leckie lieber Sprinter in der Leichtathletik werden.
Mit dem Ball kann er ja nicht so viel anfangen.

Und nun ist Länderspielpause.


fechibaby
28. August 2017 um 9:15  |  616056

Hier noch einmal mein Fazit nach den
ersten 3 Pflichtspielen:

Ungefährdeter Auswärtssieg im Pokal beim
Drittligisten Rostock.
Erwarteter Heimsieg gegen Aufsteiger Stuttgart.
Erwartete Niederlage beim BVB.
Somit 100%ige Sollerfüllung!
Nun geht es in die Länderspielpause und dann
beginnen die zahlreichen englischen Wochen für Hertha

Stand im Tippspiel:
https://tippspiel.bundesliga.com/app/tippgemeinschaft.jsp


blauball
28. August 2017 um 9:21  |  616057

Ordentlicher Saisonstart, weil meine Erwartungen erfüllt wurden. Die Defensive steht mit Rekik gut, Brooks wurde sehr gut und günstig ersetzt. Mit Torunarigha steht ein Riesentalent spielfertig bereit. Die Offensive ist mit Leckie und (Neuzugang) Duda mässig verbessert. Würde mich wundern, wenn Kalou verbessert aus Afrika zurück kommt. Ich würde da sogar Maxi mal eine Chance geben. Ibi noch nicht in Topform. Trotzdem: bis Selke fit ist darf er nicht ausfallen.
Unsere finanziellen Verhältnisse sind immer das Mass. Zwei Transfers die schon funktionieren sind prima. Unsere zwei Neuen für die Offensive könnten mittelfristig für eine deutliche Verbesserung sorgen. Damit müssen wir leben und das bisher nicht schlecht. Unsere U19-Talente brauchen noch Zeit. Die kriegen sie. Bremen ist nicht Cl Dortmund.


heiligenseer
28. August 2017 um 9:47  |  616058

Es ist endlich ein Foto vom liebenswürdigen Fechi aufgetaucht:
http://static.in2life.gr/media/pics/pics680/825447-troll-680_371252_15M935.jpg

Hier leider mal nicht in schwarz-gelb, sondern in den Farben des Arbeitgebers. Klar, er sitzt ja beim Verfassen der letzten Posts gerade auf Arbeit.


driemer
28. August 2017 um 10:11  |  616059

@ apllinars am
28. August 2017 um 1:47 | 616051
Ich GRATULIERE für diesen Post.
Das war für mich das Klügste und Bemerkenswerteste,
das ich zu diesem Thema hier gelesen habe.
Danke.


Herthapeter
28. August 2017 um 10:39  |  616061

Ich finde den Saisonstart gelungen!
Hinten steht Hertha sehr stabil und wenn der Sonntagstreffer von Sahin nicht im Netz gezappelt hätte, dann wäre sogar in Dortmund noch etwas drin gewesen. Dennoch gefällt mir Herthas Defensivblock auch in dieser Saison schon wieder sehr gut.
Die Offensive zu beleben, das ist die ganz große Kür, an der fast alle Vereine ordentlich zu knabbern haben. In der Offensive gilt leider die goldene Regel: Viel Geld ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Geld! Nur mit obzön hohen Ausgaben kannst du die Spieler kaufen, die mit Ball schneller sind, als der Gegner ohne Ball. Die Spieler, die fußballerisch in der Lage sind, in Unterzahl gegen eine zahlenmäßig überlegene Abwehr empfindliche Löcher zu reißen.
In den preislichen Dimensionen, in denen Hertha seine Spieler transferiert und bezahlt, kriegst du diese Spieler nicht. Du bekommst allenfalls solche Spieler, die entweder weit vor Ihrem sportlichen Zenit stehen oder bereits dahinter. Ich denke, dass Hertha hier einen guten Mix hat und dass Dardai genau mit diesen beiden Spielertypen hervorragende Arbeit leistet und das Beste herauszuholt.
Als besonders positives Beispiel nenne ich hier Leckie, dem jetzt gegen Stuttgart sein erster Doppelpack in der Bundesliga gelang – nach 3 Toren in zwei Jahren. Wer den ausgerechnet jetzt als Leichtathleten verunglimpft, ist vielleicht glühender Anhänger einer westfälischen Aktiengesellschaft, aber sicher nicht von Hertha BSC.


pathe
28. August 2017 um 10:54  |  616063

Die Preise für das Pokalspiel können im Ticketshop jetzt nachgesehen werden. Sehr moderat, finde ich. Block N beispielsweise 50 Euro ohne Rabatt.


psi
28. August 2017 um 11:16  |  616064

Mit Rabatt zahle ich 32 € für Block O,
da kann man nicht meckern.👍


Blauer Montag
28. August 2017 um 11:17  |  616065

Stümmt p@the. Block N hat bei verschiedenen Ligaspielen schon mehr als 60 € je Tageskarte gekostet.


Blauer Montag
28. August 2017 um 11:25  |  616066

Ist nicht Kalou der Backup für Ibisevic linksdraussen
27. August 2017 um 23:10 ?
Bis zur Rückkehr von Schieber und Selke ins Mannschaftstraining?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2017 um 11:46  |  616068

@DFB-Bundesliga-Trainertagung

in Hannover mit Grindel, Löw und Bierhoff – wer bekommt alle Namen zusammen – Gruppenfoto
Und wer fehlt?
(Komme auf 10 Erstliga-Trainer)


Joey Berlin
28. August 2017 um 11:53  |  616069

#Saisonstart,

ordentlich (73%, 374 Stimmen) oder
gelungen (13%, 68 Stimmen)
…sehe den Saisonstart irgendwo dazwischen, je nach Erwartungshaltung: Ein Punt in Dortmund und man dürfte von gelungen sprechen. Nun ja, gegen diese talentierte Qualitäts-Legionärstruppe mit ausgeprägter Söldnermentaltität (Sportskamerad Dembele ist mutmaßlich nur ein Beispiel…) werden auch noch andere verlieren. Unter den Umständen kein schlechtes Ergebnis, noch nicht mal schlecht gespielt, taktisch sehr sauber und diszipliniert… aber was Ballsicherheit und Passgenauigkeit betrifft, war das nicht dolle – diese Ballverluste sind einfach Gift; daran wird Pal sicher noch arbeiten. Wenn Selke und der Ösi früher fit werden, um so besser.

#always looking on the bright side of Hertha 😉

@Herthapeter
28. August 2017 um 10:39 | 616061,
wg. „Leichtathleten“,
dieser BVB-Fan trollt halt gerne.


linksdraussen
28. August 2017 um 12:03  |  616070

@Blauer Montag 11:25 Uhr:

In einem 4-4-2 ist Kalou immer noch ein starker Stürmer, der um einen Stoßstürmer drumherum spielen kann. Aber wer soll das außer Ibisevic sein, solange Selke und Schieber fehlen? Als alleinige Spitze hat Kalou schon vor zwei Jahren wegen mangelnder Geschwindigkeit nicht mehr funktioniert.


kczyk
28. August 2017 um 12:12  |  616071

wenn wir schon über den saisonstart der Hertha reden, sollten wir auch über den der tippgemeinschaft immerhertha reden.
es ist einfach nur blamabel.
aber es gibt wenigstens 7 ausnahmen.

wenn Hertha so spielen tät, wie die bande tippt, wäre hier die hölle los.


glimpi
28. August 2017 um 12:19  |  616073

@DFB-Bundesliga-Trainertagung
Komme auch auf zehn. Ich würde mal sagen, es fehlen Bayern, Sinsheim, S04, Hertha, Frankfurt, Leverkusen, Mainz und Köln.
Ob die auch alle andere Termine haben?


Derby
28. August 2017 um 12:52  |  616074

Danke Apo für das Feedback!


Opa
28. August 2017 um 12:54  |  616075

Fototermin beim DFB, äh, Trainertagung
@UB 11:46 Uhr: Danke für das Update. Scheint ja dann doch nicht so zu sein, dass es auffällt, wenn Dardai da fehlt 😀

Das Spiel gegen Dortmund…
…muss man nun nicht schlechter, aber auch nicht schöner reden, als es war. Der BVB hat unglaublich gut defensiv gearbeitet und ist vorn glücklicherweise nur so hoch gesprungen, wie er musste. Das Problem von Schelles Ballverlusten nach dessen hervorragender Balleroberung wird uns wohl weiter begleiten. Dennoch war das eine ordentliche Leistung von Hertha. In zwei Wochen haben wir 6 Punkte auf dem Konto.


fechibaby
28. August 2017 um 13:22  |  616076

@heiligenseer 28. August 2017 um 9:47

Es ist immer wieder „nett“, etwas vor Dir zu lesen!


fechibaby
28. August 2017 um 13:45  |  616077

@heiligenseer

Tippfehler:
ach ja.
Es ist immer wieder „nett“, etwas von Dir zu lesen!


apollinaris
28. August 2017 um 14:41  |  616078

@driemer..wer mag keine Blumen?. Danke dafür.. 🙂


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2017 um 14:42  |  616079

@Dembélé-Ersatz

ist in Dortmund angelandet – BVB bestätigt Fünf-Jahres-Vertrag für Stürmer Andrey Yarmolenko. Als Ablöse wird irgendwas zwischen 25 und 30 Mio. angenommen.
Die BVB-Aktie befindet sich im Sinkflug von 7,56 Euro (gestern) auf 7,02 Euro

Quelle: bvb


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2017 um 15:23  |  616081

@4.Trainerentlassung

nach vier Spieltagen der Zweiten Liga:
Diesmal hat der Liga-Letzte Greuther Fürth Janos Radoki gefeuert
Quelle: GreutherFürth
Bereits mit neuem Trainer unterwegs:
– VfL Bochum
– Erzgebirge Aue
– FC Ingolstadt


Bloody
28. August 2017 um 15:29  |  616082

Der mal in Herthakreisen gehandelte Köpke steht vor einem Wechsel nach Wien


ahoi!
28. August 2017 um 15:38  |  616083

was das verdichten der räume, die mannschaftliche geschlossenheit, die (mit einer ausnahme) konzentrierte abwehrarbeit angeht, bin ich zu 100 prozent bei @apo um 01:47. ohne scheiß, ich hatte angesichts des hochgeeordenten verschiebens in ein, zwei momenten sogar eine gänsehaut. wie ich bereits am sonnabend schrieb, ich stehe auf eine gekonnte, kompakte defensive. sie ist die grundlage für fast alles.

auch ich mag und will angesichts von nur zwei, drei pflichtspielen noch kein urteil über unsere offensive aussprechen, zumal da ja mit lazaro und selke noch zwei extrem wichtige „komponenten“ fehlen. wie gesagt an duda glaube ich nicht so recht (körpersprache!). auch hier hat apo die alternativen (maier, stocker, kalou) richtig benannt. mich enttäuscht – neben der nichtberücksichtigung von stocker – zuletzt vor allem ibisevic. ich muss mitten im spiel regelrecht nach ihm suchen, weil er sich so versteckt. auch sein zunehmendes gemotze wird uns nicht weiter bringen. meiner ansicht nach ist er überreif für ne „besinnungspause“.

auch was unseren rechten flügel angeht, bin ich doch deutlich ernüchtert. ich dachte, das wird unser prunkstück. doch das zusammenspiel von weiser und leckie hapert doch sehr. noch? und eigentlich, so habe ich es ja in erinnerung, fühlt sich leckie ja sowieso auf links wohler… allerdings kann ich nur schwer vorstellen, dass ein pärchen lazaro/weiser besser funktioniert. dafür sind sich die beiden spieler vielleicht zu ähnlich… am ende bleibt die erkenntnis, wir haben trotz der vielen, vielen spieler, die bei uns offensive außenbahn (guchi, kalou, esswein, lazaro, weiser, stocker) können, noch immer keine flügelzange gefunden haben, die „funzt“. umso deutlicher kommt deswegen (einmal mehr) unser 10er-problem zum tragen.


Exil-Schorfheider
28. August 2017 um 15:40  |  616084

Bloody
28. August 2017 um 15:29 | 616082

Wobei interesannterweise im tm.de-Forum nachzulesen ist, dass Hertha sogar ein Angebot abgegeben haben soll.


Exil-Schorfheider
28. August 2017 um 16:02  |  616085

@Naby Keita zum LFC

…nächste Saison…


Kamikater
28. August 2017 um 16:13  |  616086

@Heiligenseer
Ich sehe bei dem alljährlichen Fototermin vor der Saison auch nicht so aus, wie ich gerne möchte.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2017 um 16:14  |  616087

@Keita

Liverpool zahlt 51,8 Millionen Euro (48 Mio Pfund) für eine Ausstiegsklausel im Keita-Vertrag.
Das kann sich halt nicht jeder Klub leisten, wie Leipzig, das ein 80-Millionen-Angebot für Keita (ebenfalls aus Liverpool) in diesem Sommer abgelehnt hatte

Quelle: Guardian


HerrThaner
28. August 2017 um 16:23  |  616088

@ubremer: Naja, laut Guardian zahlt Liverpool ja scheinbar mehr als die 48 Mio Pfund Ausstiegsklausel um der Konkurrenz zuvorzukommen…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2017 um 16:28  |  616089

@Herrthaner

Liverpool are to activate the £48m release clause in the midfielder’s contract – a clause that comes into effect at the end of this season – and will pay a premium to secure the deal now.

Wie man das so macht … in Transfer-Tagen wie diesen …


Zippy
28. August 2017 um 16:32  |  616090

#Keita
Ich verstehe den Spieler nicht. Hat das Umfeld in seinem Fall so einen Einfluss, dass er den nächstbesten höher dotierten Vertrag unterschreiben „muss“ oder ist Klopp in privaten Gesprächen so überzeugend?
Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, dass, sollte er noch ein tolles Jahr in Leipzig spielen, und sollte bei Modric (Beispiel!) dann im Frühjahr das Kreuzband reißen…er dann noch nach Liverpool möchte? Und was passiert, wenn Liverpool in der Gruppenphase rausfliegt, in der Liga einbricht, Klopp hinwirft oder entlassen wird?


SweetTooth90
28. August 2017 um 16:51  |  616091

Ich verstehe Keita schon, Liverpool ist einer der anziehendsten Vereine weltweit und das Klopp dieses Jahr entlassen wird ist aüsserst unwahrscheinlich. Die Wahrscheinlichkeit das Keita sich verletzt ist natürlich gegeben, von daher schon risikoreich für Liverpool, aber sollte alles seinen normalen Gang gehen bekommen sie ihn zu einem „guten“ preis nächstes Jahr.


Herthapeter
28. August 2017 um 17:04  |  616092

Ich verstehe Keita ebenfalls. Diese Spieler sind ja alles andere als Idealisten, sondern geldgeile Ich-AGs.
Der von @Zippy genannte Worst-Case würde immer noch bedeuten, dass Keita von einem NoName Retortenclub zu einem der namhaftesten Traditionsclubs des Kontinents gewechselt ist und sein Gehalt sich dabei vervielfachen dürfte. Wenn Klopp weg wäre und gleichzeitig ein sympathischer Club, wie z.B. FC Barcelona um die Ecke käme, dann zieht der ganz einfach die Dembélé Nummer durch. Ich bin mir sicher, Keita kann mit dem Deal sehr gut schlafen, so oder so.


Zippy
28. August 2017 um 17:19  |  616093

@Herthapeter
Gerade als „geldgeile Ich-AG“ würde ich so lange wie möglich warten, vielleicht noch ein Jahr lang wegen Klauseln (neue Ausstiegsklausel?) verhandeln…Liverpool hat nun wirklich gezeigt, dass sie ihn unbedingt haben wollen, daher wären die wohl auch dann noch eine Alternative gewesen, wenn er das Ganze noch ein paar Monate hinausgezögert hätte.

Über den Stellenwert von Liverpool kann man sicher streiten, ich schauen ihnen sehr gerne zu, sie spielen einen guten Fussball, aber als „Ich-AG-Spieler“ wäre das nicht eine der ersten Adresse, die mich in Europa interessieren würden. Finanziell gibt es noch deutlich stärkere Vereine, sportlich (Titelaussichten) auch…FSG ist auch immer ein kleiner Unsicherheitsfaktor, weil die noch nicht genau gezeigt haben, wo sie mit dem Verein hinwollen.


elaine
28. August 2017 um 17:42  |  616095

#Keita

Ich kann ihn schon verstehen. Vielleicht hat er es schon tief bereut, in den Brausestrudel geraten zu sein.
Jetzt nimmt er die erste Gelegenheit wahr, um sich dort ab zu seilen.

Liverpool ist natürlich nicht irgendeiner, sondern sicher ein Traum eines jeden Spieler.
Da braucht man sicher nicht lange zu überlegen, wenn es um die Entscheidung Werbeableger oder Liverpool geht

P.S, bei TM wird gemeldet, dass er erst im Sommer 2018 wechseln soll


kczyk
28. August 2017 um 17:44  |  616096

„… als „Ich-AG-Spieler“ wäre das nicht eine der ersten Adresse, die mich in Europa interessieren würden…“

*denkt*
für welchen typ spieler ist wohl Hertha die erste adresse ?


TassoWild
28. August 2017 um 17:55  |  616097

„Die Zukunft gehört BERLIN“!


Derby
28. August 2017 um 18:15  |  616099

Geilgeile ich AG.

Peinlicher Kommentar. Ist Keita verbunden mit RB? Hat er dort angegangen zu spielen oder ist er Fan der Mannschaft gewesen?

Ihr würdet bestimmt bei eurem Arbeitgeber bleiben, auch wenn ihr nur ein Jahr dort wart und ein viel renommierterer Arbeitgeber euch mindestens das doppelt bezahlt.

Ist klar.

Keita für mich jetzt schon Weltklasse- gegen Schalke war das Messi like. Da ist der Preis ne Schnäppchen 😜😜


28. August 2017 um 18:30  |  616101

kczyk um 17:44, das schrieb bereits Herthapeter
28. August 2017 um 10:39 | 616061
http://www.immerhertha.de/2017/08/27/es-war-zu-schnell-fuer-uns/comment-page-1/#comment-616061

Du bekommst allenfalls solche Spieler, die entweder weit vor Ihrem sportlichen Zenit stehen oder bereits dahinter. Ich denke, dass Hertha hier einen guten Mix hat und dass Dardai genau mit diesen beiden Spielertypen hervorragende Arbeit leistet


kczyk
28. August 2017 um 18:31  |  616103

und die luschen dem HSV


kczyk
28. August 2017 um 18:33  |  616104

„… Du bekommst allenfalls solche Spieler, die entweder weit vor Ihrem sportlichen Zenit stehen oder bereits dahinter. …“

*denkt*
also jene, die noch nichts können oder nichts mehr wollen –
neeeee – es bedarf einer anderen formulierung.


kczyk
28. August 2017 um 18:46  |  616108

*denkt*
die begnadeten ausnahmekönner und jene ausnahmespieler ohne die gnade, die söldner unter dem spielermaterial, um die sollen sich jene vereine prügeln, die zur gruppe der göttlichen sich zählen.
ein weiser, selke, lecki – sie gehören nicht zu dieser spielergruppe.
sie sind gutes, solides spielermaterial. nah an ihrem zenit. aber alles hart erarbeitet. diese malochertypen gehörten vor wenigen jahren noch zum malocherverein BVB.
Heute ist es Hertha.


apollinaris
28. August 2017 um 20:35  |  616124

na ja, diese Jahre liegen auch beim BvB schon ziemlich lange urück 🙂
..@zippy…gehe ich nicht ganz mit. Liverpool als Gesamtpaket hat in meinen Augen mehr Flair als fast alles in der Welt: da wären nur Barca, Real, Manu drüber.
PSG etc kommen da einfach nicht ran, mindestens „noch“ nicht…
Und ja..ich glaube, Kloppo kann begeistern 😉


Adlershofer1892 (Berliner Sorgenkind)
29. August 2017 um 12:41  |  616167

Nach dem WE bin ich wieder geerdet. Fassungslos, ob meiner blöden Tweets während es Spiels gg den BVB bin ich doch zufrieden und sehe Hertha absolut im Soll. Mehr ist derzeit eben nicht drin. Hertha holt die Punkte woanders.

Und bei einem Blick über den Tellerrand mache ich mir immer mehr Sorgen, wieviel kommerzielle Vergewaltigung der Fussball noch aushält. Das nimmt m.M.n. mittlerweile derart unappetitliche Züge an, das mir meine gefühlte Schmerzgrenze bald erreicht scheint!
Wo findet bei Transferausgaben, jenseits der 220 Mio Euro noch sportlicher Wettbewerb statt? Ich bin so langsam völlig desillusioniert!


apollinaris
29. August 2017 um 13:04  |  616169

@adlershof..zu deinen Gedanken passen die von Moritz Rinke…
https://www.pressreader.com/germany/der-tagesspiegel/20170827/282411284447960


Adlershofer1892 (Berliner Sorgenkind)
31. August 2017 um 11:14  |  616392

„Kürzlich sah ich Flüchtlinge auf Booten mit Fußballtrikots vom FC Barcelona mit der Aufschrift „Qatar Airways“, auf der Rückseite stand „Unicef“.“

Bemerkenswert!

Anzeige