Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Acht Jahre habt ihr auf internationalen Fußball mit Hertha-Beteiligung gewartet. Am morgigen Donnerstag ist es endlich so weit: Erstes Gruppenspiel der Europa-League-Saison 2017/18, der Gegner heißt Bilbao. Am Mittwoch wehte schon ein Hauch von großer Fußballwelt um das Olympiastadion.

#Hertha goes Europa League. #hahohe

Ein von @jrn_lng geteilter Beitrag am

Die Pressekonferenz fand nicht wie sonst im Medienraum auf dem Klub-Gelände statt, sondern im Bauch des Oly. Sechs Fotografen, fünf Kamerateams und fast zehn Journalisten aus Spanien habe ich gezählt. Außerdem gab’s die obligatorischen Sponsoren-Wände der Uefa, eine Dolmetscherin, Kaffee und Kuchen. So läuft das also in Europa 😉

Ein gewisses Kribbeln war Pal Dardai vor seinem ersten Europa-League-Match als Trainer anzumerken. Und auch ein wenig Respekt. „Bilbao hat sich über die K.o.-Runde qualifiziert“, sagte der Coach, „das ist eine Siegermannschaft.“

Rekik-Einsatz immer unwahrscheinlicher

Wie er den Basken beikommen möchte, ließ Dardai im Ansatz durchklingen. Frische Spieler will er bringen – „wir wollen etwas anders machen“. Mit Thomas Kraft (statt Rune Jarstein) ist ein Wechsel bekannt. Karim Rekik scheint der zweite zu sein, zumindest äußerte sich Dardai über einen Einsatz skeptisch: „Mit Muskelverletzungen bin ich immer vorsichtig.“

Dass Salomon Kalou in die Startelf zurückkehrt, scheint relativ wahrscheinlich. Ein weiterer Kandidat wäre Valentin Stocker. So könnte das Ganze dann aussehen:

– – – – – – – Kraft – – – – – – –

Weiser – Langkamp – Stark – Plattenhardt

– – – – Skjelbred – – Darida – – – – – –

Leckie – – – –Stocker – – – – – Kalou

– – – –––– Ibisevic – –  – – – –

Was meint ihr? Zu viel Rotation? Andere Alternativen?

Enttäuschung bei Ibisevic

Natürlich war auch Mittwoch das maue Zuschauerinteresse noch ein Thema. Vedad Ibisevic nahm es mit Fassung. „Die Euro League wird nicht so geschätzt“, sagte er, „ich kenne das aus Stuttgart. Wir hätten uns sicher mehr Zuschauer gewünscht.“

Und Bilbao so? Ein spanischer Kollege berichtete, dass mit Ander Iturraspe und Benat Etxebarria zwei der kreativsten Spieler zu Hause geblieben sind. Er erwartet Athletic mit einer sehr defensiven Ausrichtung. Ob es tatsächlich so kommt? Sehen wir morgen Abend.

Ab 21.05 Uhr gilt’s am Donnerstag. Hertha – Bilbao. Wir sind im Stadion und fahren auch einen Liveticker.  


222
Kommentare

Kommentar schreiben 


heiligenseer
13. September 2017 um 19:38  |  618358

Ha!

Auf jeden Fall zu wenig Rotation. Mindestens 12 neue Spieler müssten in der Startaufstellung aufgeboten werden!


blauweiss
13. September 2017 um 19:40  |  618360

Ho!


psi
13. September 2017 um 19:42  |  618362

He!


monitor
13. September 2017 um 19:50  |  618363

12 reichen nicht!


psi
13. September 2017 um 19:54  |  618364

Oh, wie feingeistig die Herren🙄


monitor
13. September 2017 um 19:57  |  618365

@psi
Humor, Ironie, Sarkasmus den Profikritikern ggü.
Such Dir was aus! 😉


heiligenseer
13. September 2017 um 19:59  |  618366

@psi: zielgruppenorientierter Humor, mehr nicht. Bloß keine Überforderung.


13. September 2017 um 20:01  |  618368

Hertha BSC!


Zippy
13. September 2017 um 20:03  |  618369

Iñaki Williams ist bei Athletic dabei. Der hat sich sehr gut entwickelt und ich halte ihn für den gefährlichsten und besten Mann, sehr schnell, robust und technisch auch recht stark…

Stocker von Beginn an würde mich eigentlich überraschen…andererseits auch wieder nicht. Die Aufstellung von @jlange würde mir jedenfalls gefallen.


Traumtänzer
13. September 2017 um 20:03  |  618370

Ich glaube, uns stehen drei harte Spiele bevor, bei denen wir ergebnismäßig vielleicht lieber nicht zuviel erwarten sollten. Ist nur so ein Gefühl. Hoffe, es kommt anders…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. September 2017 um 20:05  |  618372

@pax

Meinst Du nicht auch, dass die Eintrittskosten durchaus eine Rolle spielen?

[rübergezogen vom vorigen Thread]

Hertha verkauft morgen für die erste Europa-League-Partie gegen Bilbao Tickets ab 15 Euro.
Meine Antwort: Nein, die Eintrittskosten spielen keine Rolle für den Nicht-Besuch.
Es sei denn, Du argumentierst: Hertha verlangt zu wenig Geld. Etwas, wo die Tickets so günstig sind, kann nicht erstklassige Unterhaltung sein.

Habe gerade einen langen Text in der SZ gelesen über die Entwicklung von Ticketpreisen bei Konzerten. Dass die günstigsten Tickets in Hamburg für das Stones-Konzert bei 100 Euro lagen. Hinten irgendwo im Nirgendwo. Wenn Du Hören und Sehen wolltest, lagen die Preise für dieses Stones-Konzert zwischen 300 und 800 Euro.
Resultat: Das Konzert im Hamburger Stadtpark wurde von 84.000 Fans besucht

Quelle: Süddeutsche Zeitung Verdammt lang her


13. September 2017 um 20:06  |  618373

Wobei immerhertha ja 2 Zielgruppen hat heiligenseer – die „Nur Leser“ und die „Kommentaristi“. Der ein oder andere in der 2. Gruppe hat gelegentlich Probleme mit der FSK Freiwillige Selbstbeschränkung (der) Kommentaristi. 😉


13. September 2017 um 20:08  |  618374

Hertha und die Stones.
Es mutet mir an wie der Vergleich „Äpfel mit Birnen“.


psi
13. September 2017 um 20:09  |  618375

@monitor, @heiligenseer,
an eurem Humor könnt ihr noch ein wenig feilen.😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. September 2017 um 20:14  |  618377

@pax

Sage mir nur WO? Unabhängig von familiären Katastrophen , wie Todes- kampf der Eltern?! Hertha könnte ablenken!

Es tut mir leid, wenn Du heftige Zeiten durchmachst.

Da morgen Spieltag ist, wirst Du in jedem Fall an den Kassen des Olympiastadions Karten in jeder gewünschten Kategorie (zu einem sehr fairen Preis) bekommen.

Was die Preisgestaltung bei Europa-League-Spielen angeht, bietet Hertha Fußball von 2017 zu Preisen von 1990.


monitor
13. September 2017 um 20:15  |  618378

Auch wenn Unterhaltung von dem einen oder der anderen hier belächelt wird, will ich mal erklären, warum mir das Spiel gegen Bilbao Wumpe ist.

Es ist Teil des aufgedunsenes Konzept der CL, nur für Arme. „Cup der Verlierer!“

Anstatt wie beim DFB Pokal den gesamten Wettbewerb mit KO Spielen zu bestreiten, wird dieses „Ereignis“ aufgebläht, nur um mehr TV Gelder zu genieren. Gruppenphase! Gähn! Schon die Auslosungen zeigen, daß das ganze Konstrukt darauf ausgerichtet ist, die kleinen Teams nur als Staffage zu benutzen, damit letztendlich die Favoriten den Titel unter sich aus machen. Dafür versaue ich mir nicht den Feierabend, dafür gebe ich kein Geld aus.

Wer meint das Hertha nun Bestandteil eines selten wichtigen Events ist, daß mehr Aufmerksamkeit verdient hätte, dem kann ich nur antworten: EL ist der Loosercup. Cl ist erst ab der KO Phase sportlich interessant. EL erst ab dem Endspiel. Das ist ein Nischenwettbewerb. Dafür investiere ich keine Lebenszeit.

Ich möchte das keinem vorhalten, wenn es ihm wichtig ist, aber tut nicht so, als wenn man gaga ist, weil man das ignoriert!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
13. September 2017 um 20:18  |  618379

@monitor

Wer meint das Hertha nun Bestandteil eines selten wichtigen Events ist, daß mehr Aufmerksamkeit verdient hätte, dem kann ich nur antworten: EL ist der Loosercup. Cl ist erst ab der KO Phase sportlich interessant. EL erst ab dem Endspiel. Das ist ein Nischenwettbewerb. Dafür investiere ich keine Lebenszeit.

würdest Du Dich als Hertha-Fan einschätzen?


Kamikater
13. September 2017 um 20:19  |  618380

There goes me the hat high:

https://www.welt.de/kultur/medien/article168617024/Das-verdienen-Intendanten-und-Redakteure-bei-der-ARD.html

1.2 Mio für jemanden, den keiner hören oder gar sehen will.

@heiligenseer
Deine Ansprüche an das Humorverständnis der User ist ähnlich proportional wie derselben an Herthas Abschneiden.
😆


monitor
13. September 2017 um 20:20  |  618381

Nachtrag
CL und EL sind finanziell natürlich eine Hausnummer.
Aber ich kann es mir erlauben das ganze als rein sportliche Veranstaltung zu bewerten.


Kamikater
13. September 2017 um 20:27  |  618383

@monitor
Du enttäuschst mich, auch wenn es
Millionen von Dingen geben mag, die Dir wichtiger sind. Von Familie bis Weltfrieden.

Aber dieses ist ein herthablog. Da kann man auch mal humoristisch feststellen: was scher ich mich um Weib und Kind, Hauptsache ist, Hertha gewinnt. Und das muss auch nicht jedem peinlich sein.

Sportlich reizt mich morgen vor allem der Blick auf Bilbaos Fähigkeiten und unsere Antworten.


monitor
13. September 2017 um 20:32  |  618384

@ub
Es fehlt ein wie 😉

Um auf Deine Frage zurück zu kommen.
Ich schätze mich als Hertha Fan der Kategorie Y ein:

Begleitet den Verein mit Sympathie, ohne seine Leistung als Katalysator für sein Privatleben zu benötigen.
Sieht Dinge wie CL oder EL als das was sie sind, reine Veranstaltungen zur Gewinnmaximierung, unter Benutzung sogenannter Fußballromantik.
Genießt Herthaspiele als Begegnungsgrund diverser Menschen in meinem Freundes und Familienkreis, bei dem man mal seinen Gefühlen freien Lauf lassen kann und sich freut sich wiederzusehen.


pathe
13. September 2017 um 20:35  |  618385

@Kamikater

Magst du meine Frage aus dem Vorblog noch beantworten?

Und vielleicht auch die Anmerkungen von @Exil und mir zu dem vermeintlichen Strafstoß gegen Weiser bei dem Spiel gegen Werder kommentieren?


13. September 2017 um 20:38  |  618387

Das trifft’s auch für mich: „Genießt Herthaspiele als Begegnungsgrund diverser Menschen“. Bereits heute freue ich mich auf die Begegnungen morgen im Stadion. Wer morgen nicht im Stadion ist, dem kann ich nicht begegnen. 😎


monitor
13. September 2017 um 20:39  |  618388

@kamikater
Wir diskutieren hier um 50+1, um die Ungerechtigkeiten im Profisport, wegen der finanziellen Möglichkeiten, …und das soll ich plötzlich ausblenden, weil Hertha Bestandteil, evt. Nutznießer des Systems ist, daß für die Verschiebung der Kräfteverhältnisse maßgeblich verantwortlich ist?
Nö!

Das muß man auch in einem Hertha Blog sagen dürfen.


kczyk
13. September 2017 um 20:46  |  618391

„… Kaffee und Kuchen. …“

*denkt*
trinken denn journalisten keinen whisky mehr !??
ein kaffekränzchen als journalistenrunde.


13. September 2017 um 20:47  |  618392

Jetzt deutsche Konferenz, morgen Hertha.
Ich freu mich. Hoffentlich fallen die Äuglein nicht so früh zu.


psi
13. September 2017 um 20:50  |  618393

Ui, Tor für Tottenham, das ging sehr schnell.
@moogli, ich auch!


Kamikater
13. September 2017 um 20:53  |  618394

Momentan singen englische Fans und Dortmund bekommt seine Grenzen aufgezeigt. Mal schauen, ob die das drehen können


monitor
13. September 2017 um 20:54  |  618395

Na denn viel Spass mit der Euro Lieg!


Kamikater
13. September 2017 um 20:57  |  618396

@monitor
Wo profitiert denn Hertha von 50+1?

@pathe
Ich versuche es immer, sofern ich Zeit habe. Da ich aber unterwegs bin kann ich heute Abend rückwirkend nicht 300 Einträge nachlesen.

Ich weiß, dass ich einen Elfer an Weiser gesehen hatte, den keiner auf dem Feld mokierte.

Schönes Tor von Jarmolenko


Ursula
13. September 2017 um 20:57  |  618397

ZU schnell @ psi, ABER es
gibt auch „Sonntagschüsse“!!

1 : 1 !!

„Wer morgen nicht im Stadion ist,
dem kann ich nicht begegnen. 😎“

UND @ Montag, ich bin (fast)
immer im Stadion und ich bin
Dir (auch) noch nie begegnet…


psi
13. September 2017 um 20:58  |  618398

Der Neue, Yarmolenko, sorgt für den Ausgleich.
2:1


Kamikater
13. September 2017 um 21:01  |  618399

Macht der Kané die borussen Abwehr platt… alter Lüttich! Geiles Tor!


pathe
13. September 2017 um 21:01  |  618400

Krasses Spiel in London!


Ursula
13. September 2017 um 21:01  |  618401

Tschuljung, Irrtum! 2 : 1…
Dublizität der Ereignisse!

Der Roman Bürki macht
es möglich…


flötentoni
13. September 2017 um 21:02  |  618402

Ganz schön einfach…. einfach mal durchgetankt


monitor
13. September 2017 um 21:05  |  618403

@kami
Es ist schwierig mit jemanden zu diskutieren, der seinen Standpunkt nicht in Frage stellt. Ich habe auch keinen Bock darauf.
Vielleicht erklärt Dir ja irgend jemand, daß die CL und später auch die EL zu massiven Verschiebungen in der Finanzstruktur der Vereine geführt hat und deshalb jetzt dieses bizarre Konstrukt entstanden ist, das immer die gleichen Clubs den Titel unter sich ausmachen.


pathe
13. September 2017 um 21:05  |  618404

@Kamikater

Meine Frage im Vorthread war: Mittelstädt als RV?

Zum Elfer: Die von dir monierte Aktion war gegen Stocker, nicht Weiser. Und es war definitiv kein Elfer. @Exil nannte es sogar eine „dreckige Schwalbe“ (oder so ähnlich).


Kamikater
13. September 2017 um 21:11  |  618405

@pathe
Nee, es ging um eine vermeintlich harmlose Szene von Weiser, nicht Stocker. Die Hintertorkamera zeigte diese Szene deutlicher.

@monitor
Warum sollte ich meine Meinung wechseln? Hertha profitiert nicht von 50+1 im Konkurrenzvergleich. Im Gegenteil.

@Mittelstädt
Könnte man auch auf rechts aufstellen. Finde ich.

Wow. ManCity schon 3-0


13. September 2017 um 21:15  |  618406

Was nicht ist, kann noch werden Ursula
13. September 2017 um 20:57 | 618397

Wir könnten uns kennenlernen.


13. September 2017 um 21:20  |  618407

Dann macht der Maxi als Linksfuß in Zukunft den Robben. 😉


Ursula
13. September 2017 um 21:21  |  618408

Fast schon wieder Duplizität
der Ereignisse, nun auf der
anderen Seite…

…und in Leipzig…!!

Was sind diese heutigen Abwehr-
reihen, insbesondere bei Konter-
angriffen anfällig!?

Was sage ich, 1 : 1 …

Tja @ Montag, mittlerweile gehörst
Du zu dem ganz kleinen Kreis…


Kamikater
13. September 2017 um 21:21  |  618409

@Leipzig
Wie gewonnen, so zerronnen.
Nur bei Tasmania-Club italia ist zusammen wie bei Bayern noch weniger Stimmung.


psi
13. September 2017 um 21:22  |  618410

Jetzt steht es in Leipzig 1:0,
und gleich der Ausgleich, 1:1


Kamikater
13. September 2017 um 21:28  |  618411

Ja, die Schlinge zieht sich zu


Ursula
13. September 2017 um 21:38  |  618413

Zwei sehr ordentliche CL-Spiele
mit bemerkenswertem Tempo
auf allen Seiten, also Spielen
mit deutscher Beteiligung!

Wäre Bürkli (Winkel verkürzen!)
nicht heute „out of space“, tja dann…

Übrigens HIER gibt es keine
Bayern-„Freunde“, aber „Fans“
vom BVB auch nicht, und auch
keine Fußball-Fans im Besonderen!?

„CL“ und „EL“ und der Kommerz,
eine „never ending story“…

Schläfle, die „sabbernden“ Köter…


Kamikater
13. September 2017 um 21:41  |  618414

Lienen ist zehn Mal kompetenter und sympathischer als 1,5 Mio-Scholl


pathe
13. September 2017 um 21:56  |  618416

Das Interesse an der CL ist in Leipzig offenbar nicht besonders ausgeprägt. Ausverkauft ist die Hütte jedenfalls bei weitem nicht.


Kamikater
13. September 2017 um 22:02  |  618417

Tja, ist wohl doch mehr Qualität in England auf den Rängen und dem Rasen als so mancher denkt.


psi
13. September 2017 um 22:02  |  618418

Dortmund im Pech, das Tor nicht gegeben und dann
das 3:1.


Kamikater
13. September 2017 um 22:13  |  618419

Wäre wäre Fahrradkette


U.Kliemann
13. September 2017 um 22:13  |  618420

Die Lücken in Leipzig wundern mich schon
sehr.Oder vielleicht auch nicht.


psi
13. September 2017 um 22:16  |  618422

Ich dachte, die Leipziger sind so fußballverrückt.
Wieviele passen denn ins Stadion?


Lars
13. September 2017 um 22:22  |  618424

„Acht Jahre habt ihr auf internationalen Fußball mit Hertha-Beteiligung gewartet.“

ich frage mich nur warum wir in der 5-Jahres-Wertung einen Punkt mehr hatten als die Kölner und Hoffenheimer?

Eine Schande wenn Journalisten derartig die Fakten verbiegen. Ach ihr seid ja auch nur Sportreporter, keine Journalisten.


U.Kliemann
13. September 2017 um 22:25  |  618425

Gute 43000 tausend @psi und die Brause will
noch ausbauen.


Immerlockerbleiben
13. September 2017 um 22:27  |  618426

Also ich freu mich auf morgen Abend

Schlimmer als Dortmund wird es uns nicht erwischen

Und der Zuschauerzuspruch wird mit Modus und Uhrzeit zu tun haben — rafft Euch halt trotzdem auf!


videogems
13. September 2017 um 22:30  |  618427

Äh, was war denn das letzte Saison? Bröndby ist nicht international gewesen? Na super, dann hätten wir ja noch 3 Punkte mehr gehabt in der Abrechnung, wenn das rein nationales Kräftemessen war.


flötentoni
13. September 2017 um 22:35  |  618428

Oh ein Wunder….götze verliert den ersten Milchzahn


Kamikater
13. September 2017 um 22:36  |  618429

Und fast das 1-4 in Unterzahl. Was würde man uns zerreissen, nach einem 146 Mio Deal…


kczyk
13. September 2017 um 22:41  |  618430

*denkt*
fußball – und erfolg ist eine lüge


ahoi!
13. September 2017 um 23:24  |  618433

dortmund hat ein schiedsrichter und ein torwartproblem… 😉

und sky hat ein strunz-problem. mit den beiden experten lienen und veh sehr viel richtig gemacht, um dann mit der einladung des polit-pop-journalisten strunz alles wieder mit dem allerwertesten eingerissen. n


Exil-Schorfheider
13. September 2017 um 23:43  |  618435

@monitor, @heiligenseer

Genau mein Hümör!
Weitermachen.

———–

@kami

Interessant, dass Du als Einziger in diesem Blog einen Elfer an Weiser gesehen haben willst
Nirgends wird eine solche Situation erwähnt, aber Du willst das gesehen haben. Perfectly….

————-/

@Mittelstädt als RV

Wer sich auskennt, weiß, dass Maxi bereits gegen die Baywrn als RM fungierte und dafür gelobt wurde.


Dd.
13. September 2017 um 23:47  |  618437

Hab den Elfer oder Möglichen an Weiser auch gesehen, war 5-10 min nach die Situation an Stocker. Der Bremer fällt von hinten in Weiser rein der den Ball vor sich hat im 16ner.
Es geht nicht darum was erwähnt wird sondern was aufm Platz war.
War für mich klarer Elfer.


Exil-Schorfheider
13. September 2017 um 23:52  |  618438

Schreibste jetzt aus Düsseldorf?
Wie einfach…


LukPi
14. September 2017 um 0:04  |  618440

Warum liest man hier im Blog eigentlich kaum was von Vorfreude auf die EL?! Gefühlt ist Hertha schon 100 Jahre nicht mehr international vertreten gewesen und die letzten Tage liest man nur Panikmache nach 3 absolvierten Bundesliga-Spieltagen, die mit 4 Punkten doch ordentlich verliefen. Die Spielweise ist ein anderes Thema, aber wir „schreiben“ doch hier immer noch über Hertha und unsere Möglichkeiten sind nun einmal begrenzt. Was erwartet ihr denn alle? Mit dem gleichen Fußball haben wir uns letzte Saison für die EL qualifiziert. Es soll auch Herthaner geben, die sich auf die EL und die damit verbundenden Auswärtsfahrten freuen. Wenn man dann sowas liest, wie von @monitor könnte ich nur kotzen. Du bist einfach kein Hertha-Fan! Kommt lieber mal ins Stadion und unterstützt den Verein! Hohe Eintrittspreise, späte Anpfiffszeit etc. sind doch alles nur Alibi-Ausreden.

Sorry, aber musste mal raus 😀


Fattonie
14. September 2017 um 0:15  |  618441

@Duda
Habe das Gefühl morgen ist Duda-Time

Mein Tipp zur Aufstellung

—————–Kraft——————
Weiser–langkamp–Jorden–Plattenhardt
———–Stark——–Darida————–
Lecks———-Duda—————-Kalou
——————–Ibi———————-

Möglicherweise spielt auch Maxi für Platte oder Lecks.

Aber ich würde morgen Duda einfach mal ins Kalte Wasser werfen. Woher soll man sonst wissen was er wirklich drauf hat?!


14. September 2017 um 0:32  |  618442

#Humor
…bin da sehr bei @psi..wenn die Spitzen immer nur in eine Richtung fliegen und somit vorhersehbar wird, langweilt das mich auf Dauer dann doch..
Ich bin heute bei @bremer: am Vortag des Spiels, worauf die gesamte Mannschaft hingearbeitet hat, anzufangen, über den loser-cupo zu reden, für den man sich nicht interessiere..hat ein wenig was mit fehlendem Respekt gegenüber dem ganzen Arbeiten des Vereins zu tun.
Wir diskutieren hier +ber Zielvorgaben, über Motivation ud Weiterentwicklung, wir reden über Finanzen und eigenes Stadion..und am Vorabend wird hier schlechte Laube verbreitet?- Andere fahren mit Schlafsäcken tausende von Kilometern, um nah dran zu sein..und hier, nach jahrelanger Abstinenz vom europäischen Fussball, kommt keinerlei Kribbeln hoch?- oder gar Stolz ? Oder wenigstens einfacher, ehrlicher Vor- Freude?-Stattdessen nur Grabreden…Puhhh….
(Und das von mir…das hat schon was…)


14. September 2017 um 0:39  |  618443

Ich würfle mal mit, denn mir ist zu wenig Rotation vorgesehen; andererseits: wir spielen gegen den allerstäksten Gruppengegner..

—————–Kraft——————
Pekarik–langkamp–Jordan–Plattenhardt
———–Stark——–Darida————–
—-Weiser———-Lecki—–
————–Kalou———–
—————Genki———-
eingewechselt werden, falls keine Unfälle, später: Duda, Ibi , Stocker


14. September 2017 um 0:58  |  618444

Zum ersten Europa League-Spieltag von Hertha BSC hier noch ein geschichtliches gutes Omen:

Heute vor 54 Jahren (14.09.1963) gewinnt Hertha BSC unter Trainer Josef „Jupp“ Schneider am 4. Spieltag der Bundesliga der Saison 1963/1964 vor 32.000 Zuschauern im Wedaustadion in Duisburg durch Tore von Helmut Faeder zum 1:0 in der 15. Spielminute und Harald Beyer zum 2:0 in der 73. Spielminute sowie zum 3:1 in der 83. Spielminute mit 3:1 (1:0) beim Meidericher Spielverein.

Es ist der erste Sieg von Hertha BSC in der neu gegründeten Bundesliga.


frankophot
14. September 2017 um 1:05  |  618445

Wenn schon auf deuwelkommraus rotiert werden soll und Stocker überhaupt nochmal richtig wertvoll für uns sein könnte, dann sicher in der EL – mit der Erfahrung, die er mit dem FC Basel gesammelt hat. Und Kalou morgen nicht zu bringen, wäre – aus selbem Grund- schon fast „vorsätzlich fahrlässig“…


aznharlekin
14. September 2017 um 2:30  |  618446

Mein Tipp für morgen:

Jarstein
Pekarik-Langkamp-Stark-Plattenhart
Skjelbred-Darida
Weiser Kalou Leckie
Ibisevic

Bin morgen auch im Stadion mit dabei. Als ich von den 20.000-25.000 erwartenden Zuschauern gelesen habe, wurde mir fast schlecht. Da halten wir uns nun über fast 3 Jahre auf einem Niveau der Top7 und haben uns diese Saison endlich das Etappenziel Europa verdient. Wenn ich mich recht entsinne, hat das Team sogar für eine recht gute Zeitspanne um die CL-Plätze mitgespielt. Aber zum Ende hin, wurde das Team halt wieder müde und die traditionalle Rückrunde begann. Was soll’s! Leute wir sind zurück in Europa! Also jeder selbsternannte Hertha-Fan der morgen aus welchen Alibigründen auch immer nicht im Stadion ist, kann bitte auch gegen Bayern, Bvb etc zuhause bleiben. Gebt euch weiterhjn zuhause gemütlich Livestreams in Taschenrechnerquali oder kommt ins Stadion und unterstützt euren Verein auf dem Weg zurück nach Europa!


icet
14. September 2017 um 7:31  |  618448

Also ick freu mir auf heute Abend. Wir sind im Stadion.
Ich hoffe mal, dass Dardai das mit der Rotation wirklich mal durchzieht und nicht nur wieder die üblichen Verdächtigen im Kader hat.
Stichwort Jugend forscht. Die ersten 3 Spiele habe ich nicht viel von unseren Talenten gesehen. Nicht mal auf der Bank.

Also mein Idee für ne Aufstellung wäre:

Kraft
Pekarik – Stark – Langkamp – Mittelstädt
Weiser – Schelle – Stocker- Hara
Duda
Ibi

Bank: Jarstein, Jordan,Platte, Maier, Lusti, Kalou
Tribüne oder Training: Esswein (ich habe ihn immer verteidigt, aber mensch war der schlecht gegen Bremen)


DreiPunkt
14. September 2017 um 8:28  |  618449

Ich würde gerne noch mehr rotieren.
Das wäre meine Aufstellung:

– – – – – – – Kraft – – – – – – –

Weiser – Langkamp – Jordan – Maxi

– – –– – Stark –– – Darida – – – –

Leckie – – – –Stocker – – – – Genki

– – – – – – – Kalou – – – – – –

Je nach Spielstand dann noch bitte Einwechslungen von Maier (für Darida) und Duda (für Stocker) als Belohnung und/oder Selbstvertrauen und/oder Motivation und/oder Streicheleinheiten…


Seppel
14. September 2017 um 8:31  |  618450

aznharlekin
14. September 2017 um 2:30 | 618446
Warum schon wieder eine Beschimpfung gegen die, die heute nicht können? Nicht jeder kann um 23.00 unter Woche noch mal mit einem Schulle in der Hand unseren Sieg feiern. Respekt bitte.
Zur Aufstellung:
Ich würde mit der stärksten Mannschaft antreten! Wenn unter der 3fach Belastung im Training Erschöpfung festgestellt wird, bitte rotieren. Bis dahin volle Kanne. Mehr Zuschauer fordern aber mit Freundschaftsspiel Charakter da ran gehen? Geht mal überhaupt nicht!


Traumtänzer
14. September 2017 um 8:46  |  618451

#25k
Sind ja auch nur der Wunsch, es möge wenigstens so kommen. Offiziell verkaufte Karten für das Spiel bisher: 18.000.
Also, neben hartem Ergebnisaufschlag in der Realität heute Abend ruhig auch schon mal mental auf Zuschauermagerkost im Stadion vorbereiten. Ich bin natürlich aus Prinzip dabei. Aber, es ist schon Wahnsinn. Selbst ein neu gebautes Stadion wäre wohl nicht mal zur Hälfte gefüllt. Weiß auch nicht wie man dem begegnen kann. Mittlerweile fürchte ich, dass selbst eine um 30-40% verbesserte Hertha nicht mehr ziehen würde, sondern die Leute schlichtweg zu Hause bleiben, weil es ihnen zu spät ist. Und einer Liveübertragung im TV kann sich Hertha vermutlich auch nicht entziehen, weil es bestimmt über die Uefa zentral vermarktet wird. Und wenn es nicht in D übertragen werden würde, streamt es halt irgendein spanischer Sender im Internet. Tja, was willste da machen? Da kannste am Ende als Verein ja nur all das Geld abgreifen, was Dir für die nationale Übertragung angeboten wird, um wenigstens halbwegs Deine Kosten zu decken.
Ich frage mich allerdings, ob Hertha nicht wenigstens Einfluss auf die Anstoßzeiten hatte? 21.05 Uhr in der Woche ist einfach für viele Leute ein „Killer“, egal ob WIR hier uns über die vielen „Weicheier“ da draußen aufregen oder nicht.


frankophot
14. September 2017 um 8:52  |  618452

Man kann @seppel da nur zustimmen… Thomas Kraft’s letztes Pflichtspiel war in Bröndby…welches mit Jarstein nicht so ausgegangen wäre, da war und bin ich mir sicher…damals hatten wir eine uneingespielte und unsichere Abwehr, und mit Rekik wird auch heute der bisherige Stabilisator zum ersten Mal fehlen. Mir graut jetzt schon wieder vor Ecken und Flanken. Und so wird es auch einigen gehen, die heute lieber zuhause bleiben…für mich war die Anküngung der Rotation auf dieser Position ein Grund, die 500k-Anreise nicht anzutreten…nachdem ich in Bröndby vor Ort war…
TK ist heute (vielleicht) ein Zweitligakeeper. – noch dazu ohne Spielpraxis… auch wenn er es in der U-23 (!) angeblich „gut gemacht“ hat: Heute spielen wir gegen den 4. der spanischen Liga…der ERSTEN spanischen Liga…Ha Ho He !


psi
14. September 2017 um 8:55  |  618453

@Traumtänzer, es wurde schon kommuniziert, dass Hertha die späten Zeiten der Heimspiele akzeptiert, damit die Auswärtsspiele schon um 19 Uhr ausgetragen werden können. So kann die Mannschafft noch am selben Tag nach Hause fliegen.


heiligenseer
14. September 2017 um 9:07  |  618454

@apo: Entschuldige, du hast natürlich Recht. Es können ja nur 11 Spieler getauscht werden. Da hatte ich mich gestern in der Aufregung, ein sauberes „Ha!“ abzusetzen, verzählt.


blauball
14. September 2017 um 9:12  |  618455

Wer wegen der Rotation aus einem ELspiel ein Freundschaftsspiel macht, sollte sich lieber dem Federball zuwenden.

Kandidaten für die Startelf: Pekarik, Jordan, Maxi, Genki, Stocker, Duda, Kalou. Kandidaten für die Bank: ESSWEIN, Rekik, Stark, Platte, Darida. Ibi und Weiser sind wohl nicht zu ersetzen. 3-4 Feldspieler sollen rotieren. Bin auf den Matchplan gespannt.


Seppel
14. September 2017 um 9:22  |  618456

blauball
14. September 2017 um 9:12 | 618455
Wer wegen der Rotation aus einem ELspiel ein Freundschaftsspiel macht, sollte sich lieber dem Federball zuwenden.
—————————————————
Warum? Habe ich mit meiner Kritik ein Freundschaftsspiel daraus gemacht? Kraft einzusetzen halte ich (ok wer bin ich schon?) für absolut falsch. die Saison ist 4 Wochen jung, da wird Rune wohl körperlich wie mental noch fit sein. Bitte komme mir jetzt mit Vergleiche wie das z.B. Barca oder Real -mit echt sehr guten 2. Torwarten- das machen…… Kraft ist ein loyaler Spieler aber es geht doch um Leistung, oder? Ohne Not den Torwart tauschen -wichtiger Teil der Achse- verstehe ich nicht. Aber wie geschrieben: wer bin ich schon.


blauball
14. September 2017 um 9:34  |  618457

Mehr Zuschauer fordern aber mit Freundschaftsspiel Charakter da ran gehen?

Trainer und Manager haben doch lang und breit die Hintergründe erklärt. Wenn man aus den Fehlern und nicht erkannten Mechanismen der letzten Saison lernen will, dann muss man reagieren. Wäre der Leistungsunterschied so riesig, wäre Kraft bei uns nicht die Nr. 2. Ich halte Jarstein auch für den besseren Keeper. Auf die ganze Saison gesehen ist der Wechsel vernünftig. Muss man nicht so sehen.


frankophot
14. September 2017 um 9:35  |  618458

Wenn ich mich recht erinnere, war es Guardiola der bei Barça (!) diese wettbewerbsbezogene Torwartrotation praktiziert hat, jedoch in der Copa del Rey. Dann haben das so einige nachgemacht, incl. Hertha (…aber auf internationaler Ebene, für genau 1 Spiel…).
Gestern und Vorgestern, 1. Runde CL. Hat da irgendjemand ohne Not auf den Ersatztorwart rotiert ?


heiligenseer
14. September 2017 um 9:37  |  618459

@Seppel: „Kraft ist ein loyaler Spieler aber es geht doch um Leistung, oder?“

Das Trainerteam und der Torwarttrainer sind anscheinend der Meinung, dass ein Kraft aktuell leistungstechnisch nicht weit hinter Jarstein steht. Wann hast du Kraft das letzte Mal spielen sehen, um seinen Leistungsstand bewerten zu können? Wenn es ausschließlich um Loyalität gehen würde, müsste doch heute auch Lustenberger aufgeboten werden, oder? Ich bin gespannt.


heiligenseer
14. September 2017 um 9:46  |  618461

Da Favre hier vor zwei Wochen schon Thema war:
Nizza hat am letzten Wochenende, den bis dahin in vier von vier Spielen siegreichen AS Monaco, mit 4:0 vom Platz gefegt. Favre erreicht die Mannschaft wohl nicht mehr.


Bennemann
14. September 2017 um 9:47  |  618462

Oh je, musste grade feststellen, dass ich wohl doch kein Hertha-Fan bin, weil ich das Spiel heute Abend nicht im Stadion gucke… Habe natürlich nur Alibi-Gründe, nicht hinzugehen… da wird man schon zum reinen Event-Fan degradiert, wenn man den einen oder anderen Event verpasst:)

Ich gehe seit dem zweiten Aufstieg nicht mehr ins Stadion, hat was mit meiner Krankengeschichte zu tun. Und mit meiner Neugeborenen. Und mit meinem (typisch berlinerischen?) Aberglauben.

Naja, auch gut, sollte Hertha heute Abend verlieren, muss ich wenigstens nicht wütend oder traurig sein, bin ja kein Fan…


Seppel
14. September 2017 um 9:53  |  618463

Ich bin ab und an beim Training und eher regelmäßig bei der U23. Ich halte Rune um Längen stärker. Vergesst mir die Bedeutung der Achse nicht=Stabilität! Aber jedem seine Meinung. Und als zahlender „Normalo“, nicht jeder ist so verrückt wie wir, will man vielleicht und erst recht zu dieser Anstosszeit, die volle Kapelle sehen.


14. September 2017 um 9:54  |  618464

In der Bundesliga veröffentlicht Hertha einen Tag vor dem Spiel immer den Kader. Für das heutige Spiel kenne ich den Kader noch nicht.

Habe ich das übersehen oder wurde der Kader nicht benannt? Oder gibt es für die EL eine andere Vorgehensweise? Gibt es den Kader nicht in dieser Form, wie in der Bundesliga?


psi
14. September 2017 um 9:57  |  618465

Lt. BZ spielt Lustenberger heute auf der 6.
Deren Aufstellung

Kraft
Pekarik Langkamp Stark Plattenhardt
Lustenberger Skjelbred
Weiser Daria Kalou
Ibisevic


psi
14. September 2017 um 9:58  |  618466

Der Kader wurde noch nicht benannt, habe mich auch schon gewundert.


frankophot
14. September 2017 um 9:58  |  618467

Dardai meinte wohl, die Kaderveröffenlichung erst heute geschehe mit Absicht, um den Gegner zu „überraschen“.

Hm.
Okay.


playberlin
14. September 2017 um 10:00  |  618468

Der Kader wurde in der Vergangenheit häufig vor Abendspielen erst am Vormittag des Spieltages benannt.


heiligenseer
14. September 2017 um 10:00  |  618469

Also doch nur nach Loyalität.


14. September 2017 um 10:01  |  618470

Okay, danke für die Antworten. Dann ist Kurt ja noch im Rennen.


Tsubasa
14. September 2017 um 10:04  |  618471

Ich ärgerte mich zwar gewaltig über die Rotation im Tor und werde mich heute Abend noch gewaltiger ärgern, aber ich gehe trotzdem hin.

Traurig, dass nicht mehr kommen, aber die Kommunikation des Vereins macht schon wenig Lust, dass kann ich verstehen. Jarstein ist der einzige Keeper der Europa nicht verkraftet und sowieso ist alles schon ganz schön hart mit der EL, aber wir müssen ja. Also kommt in Scharen und schaut euch den Fail mit Ansage an.

Dazu wahrscheinlich ein Geister Gästeblock im großen Rund und schon mein Heimweg nach Kreuzberg wird spaßig.

Wir gratulieren Europa zu Berlin!

PS: Für viele gilt heute bestimmt: lieber TK Pizza vorm TV als TK live im Tor


heiligenseer
14. September 2017 um 10:08  |  618472

@Seppel: Ob der zahlende „Normalo“ schon vor dem Spiel weiß, wer bei uns heute im Tor steht?

Jetzt ist also Kraft der Grund, warum so wenige kommen. Es wird immer lustiger.


Freddie
14. September 2017 um 10:09  |  618473

Tsubasa
14. September 2017 um 10:09  |  618474

Kraft – Pekarik – Lusi und der eine der gerade Tore schießt auf der Bank. Warum kommen nur so wenige?


Fridanase
14. September 2017 um 10:10  |  618475

Mittelstädt hat übrigens gestern in einem U23-(Test?)Spiel gespielt, daher würde es mich überraschen, wenn er heute zum Zug kommt!

Schade, ich hoffe, dass er es bald wieder schafft, näher an die erste Elf heranzurücken!


Tsubasa
14. September 2017 um 10:12  |  618476

@fridanase: lass mich raten, er war gelb-rot gefährdet?


Fridanase
14. September 2017 um 10:20  |  618477

@Tsubasa:

😉 Das ist leider nicht überliefert… Kurt scheint aber halbwegs passabel gespielt zu haben!

http://www.herthabsc.de/na/u23/u23-spielbericht-brentford/page/1826–52-52-.html#.Wbo7nq17GRs


kczyk
14. September 2017 um 10:23  |  618478

*denkt*
nur ein echter fan fährt zu jedem auswärtsspiel, ist in jedem heimspiel im stadion und besitzt natürlich 3 tv-fußballabos. nur ein echter fan erkauft sich damit das recht, auch die dümmlichste kritik an verein und anhänger artikulieren zu dürfen.


heiligenseer
14. September 2017 um 10:24  |  618479

@tsubasa: Da seit Verkaufsstart am 28.08. feststand, wer heute spielen wird, klingt deine Erklärung sehr plausibel.


Jack Bauer
14. September 2017 um 10:26  |  618480

Ich kann nur hoffen, dass es nicht die BZ Aufstellung wird.

Ich glaube übrigens, dass das einzige, was wirklich zieht, richtig große Namen oder die Aussicht auf Titel sind. Der Run auf die Karten fürs Halbfinale gegen Dortmund war für Hertha Verhältnisse schon enorm, ich bin mir sicher die Hütte wäre auch gegen Sandhausen voll geworden. Auch in der Favre-fast-Meistersaison 08/09 kamen gegen Bremen und Bochum um die 70.000 Zuschauer, gegen Leverkusen knapp 60.000. Wenn man im EL-Halbfinale gegen Bilbao spielen würde, bin ich mir sicher, dass da auch 70.000 kommen. Aber es muss – leider – schon die Aussicht auf was greifbares, historisches da sein, damit sich der Berliner begeistern lässt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 10:30  |  618481

@Rotation

Hertha muss mit den veränderten Verhältnissen von mehr Spielen klarkommen. Aber kommen auch die Fans mental mit den vielen Wechseln im Team zurecht?
Mein Text zum Bilbao-Spiel „Volle Kraft voraus“ – hier

P.S. Arsene Wenger beim FC Arsenal rotiert heute beim Heimspiel-Start in die Europa League gegen den 1. FC Köln sieben (!) Stammspieler aus dem Kader, u.a. Mesut Özil. Schauen wir mal am Abend auf die Zuschauerresonanz in London (Emirates Stadium/60.260 Plätze)

Meine These: In London herrscht mehr Fußball-Sachverstand als in Berlin …


fg
14. September 2017 um 10:34  |  618482

Kraft, Pekarik, Lustenberger, kein Fußballstadion, Herthas unattraktive Spielweise- also Gründe, lieber Sky zu gucken, gibt es nun wirklich sehr viele.


Seppel
14. September 2017 um 10:43  |  618483

heiligenseer
14. September 2017 um 10:08 | 618472
Ok,ok…anrempeln ist dein stetiger Beitrag in diesem Blog. Mehr kommt leider nicht. Nur zur Info, ich bin auch im Oly allerdings habe ich morgen spät und darum geht das.
kczyk
14. September 2017 um 10:23 | 618478
dem stimme ich zu 100% zu 😉


heiligenseer
14. September 2017 um 10:51  |  618484

@Seppel: Was ist denn an der Frage ein Anrempeln? Der zweite Satz galt nicht nur dir. Von dir kommt doch jetzt hier nichts. Nur weil dir die Nachfrage nicht passt, musst du doch nicht pampig werden.


Seppel
14. September 2017 um 10:59  |  618485

Mensch, Herr Bremer… Sie machen ja schon beim zuhören Fehler bzw beim lesen. Sie schreiben:
„Aber nun, da auch Hertha BSC die Belastung seiner Torleute verteilen will, heulen viele Fans auf. “
Die die heulen sind doch keine Fans! Die die alles klaglos hinnehmen und notfalls auch mal am Tag nach einem Donnerstag Abend Spiel dafür blau machen*, das sind die richtigen Fans!
*das ist nicht verallgemeinert gemeint eher Spaß! 😉


Seppel
14. September 2017 um 11:01  |  618486

Alles gut Heiligenseer, du hast mich noch nicht „pampig“ erlebt, ganz sicher. Viel Spaß heute Abend.


herthabscmuseum1892
14. September 2017 um 11:19  |  618487

Eigentlich müssten heute doch 50.000 Zuschauer zum Spiel erscheinen – 25.000 allein wegen des Einsatzes von Thomas Kraft, um sabbernd und gierig auf dessen ersten Fehler zu warten.

Die tendenziöse Einleitung des Fach-Journalisten gab es ja hierzu auch schon zu lesen.


Bonpland
14. September 2017 um 11:21  |  618488

Wow, Stefan Hermann’s Kommentar heute im Tagesspiegel Online verschlägt einem echt die Sprache. Ja, ein (fast) leeres Olympiastadion ist wirklich nicht schön. Das ist aber kein Grund, Hertha-Fans zu beleidigen. Leider wird dieses Thema auch hier im Blog auch noch gepusht, so dass unser Verein in ein schlechtes Licht gerückt wird. Im Übrigen wird die EL nicht nur in Berlin schlecht angenommen. Wichtiger wäre es, sich mit den Hintergründen (Modus, Anstosszeiten, etc.) zu beschäftigen.

Stattdessen sollte man positiv an die Sache rangehen. 20.000? Ist doch geil, nur echte Fans im Stadion – die Stimmung wird sicher besser als bei nem Heimspiel gegen die Bayern. Wer schon mal in der EL dabei war, weiß Bescheid.


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 11:23  |  618489

@bonpland

Scampi-Lutscher sind also echte Fans?
War ja klar, dass eine solche Aussage wieder kommen musste…


BgmLumpi
14. September 2017 um 11:23  |  618490

Klopp hat gestern auch Karius eingesetzt und Mignolet durfte die CL von der Bank aus verfolgen, also ganz alleine in Europe mit der Torhüterrotation sind wir dann auch nicht.

Für mich gehört auch unser zweiter Torwart zum Team und wenn der Trainer ihn einsetzt werde ich ihn unterstützen. Sollte Rune sich mal verletzen oder gesperrt sein was passiert denn dann? Meldet Hertha die Mannschaft vom Spielbetrieb ab? Ich denke nicht!

Also rafft euch auf und unterstützt das TEAM!!


Bonpland
14. September 2017 um 11:27  |  618491

@Exil: ?


kczyk
14. September 2017 um 11:33  |  618492

„… Wichtiger wäre es, sich mit den Hintergründen (Modus, Anstosszeiten, etc.) zu beschäftigen. …“

*denkt*
wenn die grundsatzkritik der basis weiter anhält, könnte die UEFA ihren hauptsitz in das steuerparadies Hong-Kong verlegen. dann ist vorbei mit lustig.


ahoi!
14. September 2017 um 11:33  |  618493

@apollinaris um 0:32 Uhr:

du sagst es: ich verstehe einfach nicht, warum so viele hier und anderorts ausgerechnet die vortage vor herthas erstem EL-spiel seit jahren dazu nutzen, ihren ganzen hertha-frust auszukübeln. ich bin mit sicherheit auch jemand, der unsere aktuelle spielweise, die fehlende offensivkraft, unseren alternden sturm etc kritisch beobachtet… aber warum jetzt???

wir stehen vor den schwierigsten oder herausforderndsten wochen, die dieser verein seit jahren zu bewältigen, zu „bespielen“ hatte. doch anstatt einfach mal fünfe gerade sein zu lassen, und den verein beim nä. schritt zu unterstützen, wird gemosert, was das zeug hält. ich glaube wirklich, das gibt es nur in berlin! vielleicht ist es ja so für einige einfacher mit einer möglichen „fiasko“ umzugehen. nach dem motto. war ja eh klar, habs doch schon immer gewusst, hertha kann keine großen momente…

fast möchte es scheinen, als haben hier einige angst vor der eigenen courage. klar ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass hertha die nä. wochen versemmelt. doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt. und dieses ganze gemaule schafft doch keine positive atmosphäre. genau die braucht der verein aber gerade… gott sei dank bin ich mir sicher, dass diejenigen, die heute abend kommen werden (vor allem die vielen jungen leute in der OK) – angesichts des ostentativen fernbleibens der anderen – alles geben werden für ihren verein!

fakt ist: hertha hat sich das erarbeitet. mit welchem fußball auch immer. vor knapp zwei jahren sind wir (mit genau dieser spielweise) um haaresbreite sogar an der CL vorbei gerutscht…


Alpi
14. September 2017 um 11:38  |  618494

Ich lese gerade, dass bei dem Testspiel Pronichev zum Einsatz kam. War ja bereits in der U17 bei uns sehr erfolgreich.
Hält er sich bei der U23 nur fit, wird er gerade getestet oder hat man ihn bereits wieder verpflichtet?
Weiß da jemand mehr?


Jack Bauer
14. September 2017 um 11:43  |  618495

Die Torwart Diskussion hatten wir nun wirklich oft genug. Da hat jeder seinen Standpunkt und rückt davon nicht mehr ab. Ich drücke Kraft heute Abend die Daumen und hoffe er kriegt das fehlerfrei und souverän über die Bühne. Sportlich hätte ich anders entschieden, da ich den Unterschied zwischen Jarstein und Kraft als relativ groß einschätze. Mit der Aussicht auf internationale Einsätze hätte ich es gut gefunden, man hätte nur einen aus dem Duo Gersbeck/Körber verliehen. Aber gut, es ist wie es ist.

@Uwe:

Den höheren Fußballsachverstand machst du daran fest, dass sich im Emirates alle paar Wochen Wenger Gegner und Fans auf die Omme hauen? Oder daran, dass da tausende Kölner ohne Karten hinfahren, weil sie wissen, dass es bei Arsenal verhältnismäßig leicht ist, vor Ort Karten zu bekommen?

Ich glaube auch nicht, dass die Herthaner ein Problem mit Rotation haben. Zumindest nicht, wenn diese Stocker, Duda, Haraguchi, Mittelstädt oder auch Torunarigha, Kurt, Maier, Kade heißt. Der Gedanke an ein schiefes Dreieck mit Darida, Skjelbred und Lustenberger, dazu Kraft im Tor, löst nur eben (wohl nicht nur bei mir) keine große Vorfreude aus. Trotzdem werde ich natürlich im Stadion sein und habe große Lust auf Europa.


schnitzel
14. September 2017 um 11:44  |  618496

Meine These: In London herrscht mehr Fußball-Sachverstand als in Berlin

Nicht nur quantitativ …

@ ahoi: Das Kritisieren findet ausgerechnet nach praktisch jedem Pflichtspiel statt. Manchmal – bis zu 6x im Jahr – wird es wenige Tage vor einem EL-Spiel vorkommen. Also keine Sorge, es wird nicht nur ausgerechnet jetzt kritisiert, sondern immer wenn es einen Anlass dafür gibt 😉


heiligenseer
14. September 2017 um 11:44  |  618497

@Alpi: Es sieht so aus, als wenn man ihn unter Vertrag genommen hat. Ein Auszug aus dem Transfermarkt.de Forum:
„Hab mir gerade den Facebook-Status von Pronichev angeschaut – unter „Arbeit“ steht dort jetzt „Hertha Berlin“ – und das Hertha Logo bei der favorisierten Sportmannschaft (Hertha) ist das Aktuelle (d.h.: „Die Zukunft gehört Berlin“). Sieht mir fast so aus (wäre erfreulich!), dass seine Rückennummer nunmehr die 30 ist.“


14. September 2017 um 11:44  |  618498

Was hier abgeht, wegen echten und unechten Fans, wegen nicht oder doch im Stadion sein, wegen Kraft oder Jahrstein im Tor, etc,etc….

… erweckt bei mir nur noch eine Augenbraue hochziehen.

Das man Fan/Sympathisant eines Vereins sein kann, auch ohne in Stadien vor Ort zu sein, ist offensichtlich völlig unmöglich.

Frage an mich: Was tue ich eigentlich seit 6, oder sind’s schon 7 Jahre, täglich hier im Blog? 🤔🙄


frankophot
14. September 2017 um 11:46  |  618499

…dagegen zeugt es von immensem Fussballsachverstand, den FC Barcelona als Vergleich heranzuziehen… oder den BVB zu Weidenfellers Zeiten.
(Vor)Gestern, im Übrigen hat bei beiden Vereinen der derzeit 1. Torwart gespielt. Warum mag das wohl sein? Aber bitte, wer ist für uns schon Athletic Club ?
Anyway, schade dass es die Morgenpost nicht auf spanisch gibt – Herr Valverde könnte sich sicher Tipps abholen…


Carsten
14. September 2017 um 12:03  |  618501

Ich persönlich stelle fest einige vielschreiber hier sind anscheinend Hertha Fans der Kategorie Y oder zweit oder dritt Fan von Hertha BSC, diese Leute müssen soviel tagesfreizeit haben um sich hier auszulassen das es wohl schon sehr traurig sein muss, um in diesen Blog sich breit zumachen, wo ich frage gibt es nicht auch nenn Koch, Hekel oder rechtschreib Blog wo mann dies tun könnte.
Muss es in diesen Blog unbedingt sein.


Stiller
14. September 2017 um 12:06  |  618502

Verstehe ich auch nicht, @exil:

Was hat die Nahrungsaufnahme mit dem „echten“ Fan-Sein zu tun?

Schließt sich das aus?

Gibt es in der Hertha-VIP-Lounge nur Hackepeter – sind Scampis verboten?

*denkt*
Ausgrenzen, anrempeln, dummdreiste Ansagen: gewinnt man so Zuschauer oder Leser oder nur „echte“ Fans?


MonsieurFavre
14. September 2017 um 12:12  |  618503

als ich lustenberger in der bz aufstellung gelesen habe ist mir erst schlecht und kurz darauf angst und bange geworden! zumal die bz ja immer sehr gut informiert ist… ich hoffe das kann schnell jemand wiederlegen! dann doch bitte die aufstellung von j lange, mit der gehe ich konform


Lapaloma
14. September 2017 um 12:17  |  618504

Ich kann hier ja echt kaum noch mitlesen. Da wird mir teilweise echt schlecht. Ich respektiere die Fans, die zu Hause gucken möchten, aus welchen Gründen auch immer.
Aber wenn ich hier lese, dass manche Menschen keine Lust haben ins Stadion zu gehen, weil sie Angst haben, dass ein bestimmter Spieler spielt. Man man man. Egal wer nachher auf dem Platz steht, sie werden alle 100% geben und wir als Fans sollten dahinter stehen. IMMER!

Ich freue mich nachher auf Bilbao. Wünschen mir, dass alle Herthaner/innen nachher im Stadion oder vor dem TV die Daumen drücken und es genießen dass wir endlich wieder international spielen.


Opa
14. September 2017 um 12:24  |  618505

@moogli: Frauen heben die Augenbraue doch nur, um besser zielen zu können 😉

Aber mal im Ernst: Es ist grausam, was hier zu lesen ist. Fans beschimpfen sich gegenseitig, wer der „wahrere“ und „echtere“ ist, das wird mit zurückgelegten Kilometern angegeben, als ginge es darum, wer den längsten hat. Und als sei das nicht genug, rempelt auch noch der Blog Papi mit und das Museum unterstellt Sabberei beim ersten Abschlag auf die Tartanbahn.

Normalerweise würde ich in einer solchen Situation Öl ins Feuer kippen und Wetten annehmen, ob der erste Abschlag von Kraft rechts oder links ins Aus geht 😀 Den Angebern würde ich zeigen, wie kurz ihrer ist und den Blog-Papi würde ich mit irgendeinem „Lebensrealitäten-Taschenspielertrick“ verbal aus der Reserve zu locken versuchen. Heute scheine ich aber altersmilde gestimmt zu sein, denn außer einem Augenrollen über so viel Kindereien kriege ich mich zu keinen Gemeinheiten aufgerafft.

Ich mach mir ein paar schöne Stunden mit einem Abendspiel in einem der schönsten Stadien Europas und wünsche allen anderen, egal, ob sie vor Ort sind oder nicht, ebengleiches.


Stiller
14. September 2017 um 12:37  |  618506

SPIEGEL ONLINE schreibt:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/europa-league-hoffenheim-und-hertha-bsc-wenig-faninteresse-a-1167593.html

Während @fg, 14. September 2017 um 10:34 meint:

Kraft, Pekarik, Lustenberger, kein Fußballstadion, Herthas unattraktive Spielweise- also Gründe, lieber Sky zu gucken, gibt es nun wirklich sehr viele.

Sorry, aber da muss ich auch Dir widersprechen, @fg: Kraft, Pekarik, Lustenberger, kein Fußballstadion, Herthas unattraktive Spielweise …
ändern sich nicht, wenn man Hertha auf Sky guckt. Das kann also kein Grund des mangelnden Zuspruchs sein.

Frage: Sind heute – prozentual betrachtet – nicht sogar mehr Leute im Stadion als „früher“, wenn man das Verhältnis von EL-Zuschauern zu Bundesligazuschauern sieht? Sollten nämlich 25.000 kommen, dann wären das 50% Zuspruch im Vergleich zum vorhergehenden Bundesligaspiel (heuer: Hertha – Bremen). Ich meine, das ist eine hohe Quote.


HerrThaner
14. September 2017 um 12:49  |  618508

Bei dem veröffentlichten Kader mit sehr vielen Defensivakteuren spricht schon wieder vieles für die defensive Doppel-6 und Darida als OM. Bitte nicht, irgendwann ist auch mal gut…


14. September 2017 um 12:53  |  618509

@Opa

Ich ziele nicht. Ich überzeuge lieber 😉


psi
14. September 2017 um 12:54  |  618510

Kein Nachwuchsspieler, ausser Torunarigha,
im Kader.
In meinem Block O2, gibt es nur noch einzelne Plätze, wir werden
für Stimmung sorgen.😉


sunny1703
14. September 2017 um 12:54  |  618511

Was ich vom Nieder- oder Rausschreiben irgendwelcher Spieler von Hertha BSC halte, habe ich hier oft genug erwähnt.

Gerade weil ich letztens Dich ja auch mal persönlich kritisiert habe, @Opa Daumen hoch für Deine Beiträge der letzten Tage zum Thema wahre Fans hier.

Demnächst werde ich mir ein Attest von einem Arzt, einen Entschudigungszettel von Gegenbauer, Preetz, dem Blogchef oder Mutti geben lassen, wenn ich Herthaspielen fernbleibe und dennoch meinen Status als Herthafan behalten darf.

lg und viel Spaß heute im Stadion oder sonstwo

sunny


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 12:56  |  618512

@jack

Den höheren Fußballsachverstand machst du daran fest, dass sich im Emirates alle paar Wochen Wenger Gegner und Fans auf die Omme hauen? Oder daran, dass da tausende Kölner ohne Karten hinfahren, weil sie wissen, dass es bei Arsenal verhältnismäßig leicht ist, vor Ort Karten zu bekommen?

Der Zusammenhang lautete: Hertha ist selbst schuld, dass so wenig Leute ins Olympiastadion kommen. Weil Hertha rotiert und Spieler wie Kraft oder Lustenberger dabei sind.
Als Freund von Zusammenhängen habe ich dem gegenüber gestellt, dass Arsene Wenger gleich sieben Stammspieler gegen Köln nicht im Kader haben wird – trotzdem wird es heute Abend beim Arsenal-Spiel gegen Köln eine stattliche Kulisse geben.

Wenn Du den Fokus beim Thema Fußball-Sachverstand London/Berlin weiter ziehen willst:

Dienstag
Stamford Brigde (Kapazität 41.629) Chelsea – Qarabag 41.150 Zuschauer
Mittwoch
Wembley (Kapazität 90.000) Tottenham – BVB 67.340 Zuschauer
Donnerstag
Emirates Stadium (Kapazität 60.260 ) Arsenal – Köln

Dass in England die Ticketpreise (verglichen mit deutschen Verhältnissen) exorbitant sind, wissen alle.

Es scheint in London so zu sein, dass eine Menge Fußballfans die Europacup-Wettbewerbe so sehen, wie Julian Nagelsmann es formuliert hat:

Wir haben uns in die richtige Richtung entwickelt. Die Belohnung haben wir durch internationale Spiele bekommen. Da freuen wir uns sehr drauf.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 12:58  |  618513

@Hertha-Kader

für die Europa-League-Partie gegen Bilbao mit Kraft, Lustenberger, Pekarik und Stocker …

Quelle: Herthabsc


Stiller
14. September 2017 um 12:59  |  618514

@psi

Gegen Bilbao kann ich das verstehen, denn ich gehe davon aus, dass die EL von Preetz und Dardai ernst genommen wird.

Sollte das gegen die anderen Gegner aber so bleiben, wäre ich ernsthaft enttäuscht. Mich macht jetzt schon nervös, dass von den Jungen in der letzten Zeit im Zusammenhang mit der 1. Mannschaft wenig zu lesen und zu hören war.


14. September 2017 um 13:01  |  618515

Ohne Esswein im Kader.

Dann komme ich auch nicht ins Stadion.


apollinaris
14. September 2017 um 13:03  |  618516

Lusti wird erst seit heute als Startspieler gehandelt, aber er soll Mit- Grund sein, für das Desinteresse?- Jetzt wird’s langsam albern…Nichtsdestoweniger..,bekomme ich einen Schreck,sollte das DM heute wirklich Lusti/Schelle heissen…was wäre dann der Plan?
Ich bin heute auch mal ziemlich sauer über die flaue Resonanz..das kann mir niemand erklären. Die Anstoßzeit kann es in Berlin einfach nicht sein, zumal wir uns dann von der CL, die immer um 20:45 angepfiffen wird, also sowieso verabschieden sollten…(?)
Also leider liegen die Gründe doch etwas tiefer und wohl auch genau deshalb wird so aufgeheult. Meine Meinung dazu.
P.S. das Museum hat doch völlig Recht? Ich kann förmlich fühlen, wie sehr sich die Kraft- hater auf den ersten Fehler freuen, damit sie sich darauf stürzen können. Unseren zweiten Torwart, den wir evtl dringend brauchen werden, dermaßen zu bashen, ist widerlich. Solche fans wümsche ich niemandem.


14. September 2017 um 13:05  |  618517

War in den Nuller-Jahren auch Kraft für die miesen Zuschauerzahlen verantwortlich?


psi
14. September 2017 um 13:06  |  618518

So sehe ich das auch, es wird rotiert, aber keine
Jugendmannschaft eingesetzt.
Abschenken ist nicht.


Etebaer
14. September 2017 um 13:09  |  618519

Die Verantwortlichen für die Wettbewerbe müsssen mal begreifen, das die Europa-League (also die Loser-CL) nur noch für Nostalgiker und Groundhopper attraktiv ist und sportlich vielleicht ab dem Halbfinale interessiert.

Manche Vereine bekommen das Stadion voll, weil sie es immer voll bekommen, andere haben ein aus verschiedenen Gründen selektives Publikum (Wobei ich Köln mit nem 80.000 Zuschauerstadion auch scheitern seh).
Berlin hat zukünftig eine große Stadionruine, was ich als Steuerzahler hassen würde und ne kleine 08/15Arena da wo im irgendwo.
Das macht die EL auch nicht attraktiver, solange sie die Trostrunde der CL-Verlierer bleibt.
Das ganze ist einfach hoch unsportlich und degradiert die EL eben zum Lückenbüßer Wettbewerb, anstelle ein eigenständiger, attraktiver internationaler Pokalausscheid von Renommee zu sein.

Ein Vernunftmensch tut sich den Wettbewerb nicht an und ein Emotionsmensch, der sich von seinen fußballromantischen Gefühlen
überwältigt zum EL-Kartenkauf genötigt sehen würde, der findet sich so ungefähr auf „Kalte Schulter“ Niveau angesprochen.

Nun ist man halt drinn, muß das beste draus machen, aber die EL kann so und im Angesicht zunehmder Zersplitterung und Übersättigung nicht in der Form weiter existieren, sondern muß ein ernsthafter Ergänzungswettbewerb zur CL sein.

Btw CL:
Diese lächerlich armselige CL Hymne, wo ein Chor mit indifferenter Stimmlage „The Champions“ blökt, den könnten sie gleich mal als ersten in die Mülltonne der Geschichte werfen.
Das ist das emotional und musikalisch erbärmlichste, was mir je in einem großen Wettbewerb vorgetischt wurde.

Stört nur deswegen grad nicht, weil ich die CL inzwischen auch ignoriere, aber nerft schon seit immer!


14. September 2017 um 13:13  |  618520

Der Berliner ist wie er ist. Das macht ihn und die Stadt liebenswert, wie ich finde. Und Berlin ist eben auch, das selbst Europa nur um die 20000 Zuschauer ins Oly bringt. Macht es die Stadt, den Berliner oder das Olympiastadion deswegen schlechter? Berlin bleibt wie es ist, und das ist auch gut so.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 13:21  |  618521

@moogli

kann mir nicht vorstellen, dass irgendjemand, der bei Hertha Verantwortung trägt – ob Präsident, Manager, Trainer oder Finanzchef (auch die Spieler nicht) – mit der von Dir formulierten Erkenntnis zufrieden sein wird.

Für die Entwicklung von Hertha braucht es attraktive Spiele, wenn es geht Überwintern in der Europa League, ordentliche Zuschauerzahlen, ordentliche Einnahmen (Zuschauergelder, UEFA-Startgelder, UEFA-Prämien, Marktpool-Einnahmen) … für alle Bereich gilt: Je mehr desto besser


HerthaBarca
14. September 2017 um 13:23  |  618522

@Sir Henry
14. September 2017 um 13:01 | 618515

..hast dann keenen, uff den de rumhacken kannst – wa?!?!?!?!


14. September 2017 um 13:25  |  618523

So isset!


psi
14. September 2017 um 13:31  |  618524

Esswein wird heute geschont und kann dann
Sonntag wieder seine Kilometer machen😉


Jack Bauer
14. September 2017 um 13:43  |  618525

Einen Zusammenhang zwischen Rotation und Zuschauerinteresse sehe ich auch nicht. Ich bin zwar nicht begeistert, wenn Kraft, Lustenberger und co. reinrotieren, aber ich denke, die meisten im Stadion erfahren von der Aufstellung, wenn Wachsmann sie verkündet. Glaube wir, die hier im Blog oder auf Twitter auf die Bekanntgabe des Kaders bzw. der Startelf warten, sind klar in der Minderheit.
Nur, @Uwe, würde ich unterscheiden zwischen genereller Fußballbegeisterung, die ist in London sicherlich höher (und auch – nicht nur – in mehreren lokalen Spitzenteams begründet) und Fußballsachverstand. Letzterer hat für mich wenig mit Zuschauerzahlen zutun. An dem Begriff habe ich mich gestoßen. Dass die Londoner Fußballbegeisterter sind – gar keine Diskussion.


chachani
14. September 2017 um 13:44  |  618526

Also wenn Rekik im Kader steht, müsste er für mein Verständnis auch spielen. Wenn er angeschlagen ist, sollte er besser keine einzige Minute spielen…

Und wenn Darida wieder auf der 10 auflaufen sollte, bin ich das erste mal wirklich wütend auf Dardai. Bringt doch nüscht (und hoffentlich werde ich eines besseren belehrt, falls er doch wieder dort auftaucht).


Dd.
14. September 2017 um 13:45  |  618527

@Besucherzahldebatte
Finde Sie jetzt nicht so wichtig aber, zur Betrachtung gehört dann auch die Tatsache dass 21 Uhr in London 20 Uhr ist. Vielleicht gibts gar Sitzheizung oder eine Bauweise doch wenigstens etwas gegen den notorischen londoner Wind und Regen entgegenzusetzen?
Vielleicht sogar ein Unterschied zwischen 25,- Euro (Hertha-Abend) bei 800-1000 Verfügbar und 100,- Euro (London? keine Ahnung!) bei 3000-8000 Verfügbar??
Fragen über Fragen…
@Sportlichen.
Freue mich riesig. Hab gerade das tolle Interview von Pal im Tagesspiegel durchgelesen. (Weiß nicht wie man ein Link erstellt).
Pal: Die Spielweise ist international eine ganz Andere als in der Bundesliga. Damit klar zu kommen, müssen wir lernen.
Meine Hoffnung: Vielleicht wächst dann gerade durch diese Herausforderung auch gerade unsere thematisierte Spielweise…


14. September 2017 um 13:46  |  618528

@Stiller..diese Spitze vom blogcheg galt jenen, die komische Zusammenhänge konstruieren wollten..den einen oder anderen Spiegel sollte man ertragen lernen, finde ich..ohne gleich aufzuschrecken..


kczyk
14. September 2017 um 13:46  |  618529

*denkt*
jesus hat seine jünger auch nicht rotieren lassen.
kein wunder dass die vereins-kathedralen leer bleiben


playberlin
14. September 2017 um 13:48  |  618530

Dann dürfte die Formation Kraft – Pekarik, Langkamp, Rekik, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred – Stocker, Darida, Kalou – Ibisevic zu den Auserwählten gehören und heute Abend ein Feuerwerk abbrennen 😉


Alpi
14. September 2017 um 13:48  |  618531

@heiligenseer
Danke für die Info. Ich fände es auch gut.


pathe
14. September 2017 um 13:54  |  618532

@Sir

„Okay, danke für die Antworten. Dann ist Kurt ja noch im Rennen.“

Wenn er denn für die EL gemeldet worden wäre. 😉


14. September 2017 um 14:04  |  618533

@pathe

Irgendwas ist immer.


Lumberjack
14. September 2017 um 14:07  |  618534

Also mal ernsthaft, Rotation hin oder her. Aber warum gerade Kraft? Die Torhüter Position ist die einzige Position die meiner Meinung nach keine Rotation benötigt. Auf allen anderen Postionen kann man rotieren. Aber doch nicht auf der TW Position.

Mal im Ernst. Der Aufschwung kam erst mit Degradierung von Kraft auf die Bank und mit Jarstein im Tor. Das hat mehrere Gründe. Aber ich hab echt überlegt mir ein Ticket zu holen und ich hätte nach der Meldung das Kraft ins Tor geht schon fast überlegt nicht zu gehen, einfach um nicht wieder zu explodieren wenn der hampelmann Kraft im Tor steht und wieder jede Flanke durch den 5er segelt. Sorry aber ohne Jarstein wäre Hertha heute nicht in der EL.

Ich finds schade, da so auch den Fans schon suggeriert wird, dass der Wettbewerb nicht ernstgenommen wird. Und sich dann ncoh über ein leeres Stadion wundern.

Aber 13,50 in der Ostkurve…da konnte ich irgendwie dann doch nciht nein sagen, auch wenn ich morgen wieder zeitig aus dem Bett muss.

Wer weiss wann wir das nächste mal in Europa spielen. Aber das kaum einer kommt wundert mich nicht. Und wir spielen heute gegen den Attraktivsten Gegner in unserer Gruppe. Was wird bei den anderen spielen? DA kommen dann noch 5.000? Ich werde mir das gegurke um die Uhrzeit dann nicht angucken. Schon gar nicht mit Kraft im Tor.

Das hat auch nix mit FAN oder sonstwas zu tun. Wenn von der Führung der Wettbewerb von vornherein schon nicht ernstgenommen wird (dabei geht es auch hier um Kohle für den Verein), dann hab ich auch keine Lust gegen solch langweilige Gegner wie Luhansk


chachani
14. September 2017 um 14:21  |  618535

Für mich ist unbegreiflich, warum schon wieder bezüglich Kraft so ein Fass aufgemacht wird.
Ich frage mich gerade, was früher bekannt gegeben wurde: das Kraft in der EL spielt oder das Martin Schulz Kanzlerkandidat ist (Achtung Ironie).
Die Gründe wurden doch hinreichend dargelegt. Und wenn er zwei Böcke schießt, die zu Gegentoren führen, dann hat er seine Chance irgendwo auch verwirkt. Ich drücke jetzt dafür aber nicht die Daumen, sondern das er sich gut präsentiert. Ich vertraue da unserem Torwarttrainer, der hat uns schlussendlich auch mit Jarstein beglückt.


14. September 2017 um 14:23  |  618536

@Lumberjack

Hertha – Apoel Nikosia 07.11.2003 17:30 Uhr

Kiraly – A. Friedrich, Rehmer, Nene – M. Hartmann – An. Schmidt – Marx – Beinlich – Alex Alves , Preetz , Marcelinho

Zuschauer: 10.083

Schon damals hat die B-Elf keine Begeisterungsstürme hervorgerufen. Alleine schon Kiraly im Tor für Fiedel. Da war doch klar, dass keiner kommen wollte. 😉

PS: nicht bös gemeint, aber deine Begründung um 1407 greift aus meiner Sicht zu kurz.


14. September 2017 um 14:23  |  618537

@Uwe Bremer
14. September 2017 um 13:21 | 618521

Allein, auch die Hertha Verantwortlichen und Spieler können es offensichtlich nicht ändern.

Wünschenswert ist für alle Beteiligten sicher etwas anderes.
Und zu allen Zeiten gab es immer nur vereinzelt Spiele, die das Oly haben ausverkauft werden lassen. Mir sagt das, unabhängig aller Akteure, meint Fans, Spieler, Verantwortliche, Gegner, das der Fokus der Berliner, zu jeder Zeit, NICHT auf Hertha gelegen hat. Und vermutlich auch in Zukunft nicht liegen wird.

Ich verstehe ja den eingefleischten Fan. Und Hertha. Was mich stört sind alle diejenigen, die aus Fansein eine Mehrklassengesellschaft machen. Es gibt eben auch andere Lebenszeitentwürfe. Und da findet Hertha auch statt.

Ich wünschte, ich hätte ein Lösung. Ich fürchte nur, die eine Lösung gibt es nicht.


Stiller
14. September 2017 um 14:27  |  618538

@apo

Verstehe Dich nicht; habe Herrn Bremer heute vor meinem Posting lediglich überflogen. Welche Spitze? Hab ich was verpasst? 🙂

Mein Beitrag bezieht sich auf das Diskussionsniveau der letzten Tage, das alles, aber nicht problem- und lösungsorientiert ist. In diesem Blog geht es aber wohl nur noch um die Person, die etwas postet und nicht um das Gesagte.


HerrThaner
14. September 2017 um 14:28  |  618539

@Lumberjack: Falsch, auch auf der Torhüterposition kann Rotation eine sehr gute Sache sein. Physisch ist das Torhütersein vielleicht nicht so anstrengend aber die psychische Belastung ist enorm und es ist sehr schwer die Konzentration dreimal die Woche zu 100 Prozent abzurufen. Der Kopf braucht Pausen.

Außerdem verstehe ich nach wie vor nicht die große Skepsis gegenüber Kraft. Der Kerl war jahrelang ein sehr guter Torhüter für uns und ist eine sehr gute Nr. 2. Die Belohnung hat er sich verdient und er wird das mit einer ähnlich hohen Wahrscheinlichkeit heute gut lösen, wie es Jarstein tun würde.


14. September 2017 um 14:40  |  618540

+ + + HERTHA lädt zur Europa League gg. AC Bilbao: 4 neue Herthaner + + +

Nach dem 1:1 gegen den Werder Bremen darf sich die Alte Dame endlich wieder auf europäischem Parkett beweisen: Am Donnerstagabend um 21:05 Uhr gibts erstmals seit 8 Jahren wieder europäischen Cup-Fußball im Berliner Olympiastadion. HERTHA empfängt in Gruppe J den aktuell Viertplatzierten aus dem spanischen Oberhaus. Was gibt’s noch so Wissenswertes zum Europa League Auftakt?

– HERTHA rechnet mit 25.000 Zuschauern. 50.000(!) Plätze werden demzufolge frei bleiben.

– In 4 Pflichtspielen 2017/18 hat HERTHA bisher 2 Spiele gewonnen, 1 Spiel unentschieden gespielt und beim BVB verloren.

– Tore haben für die Alte Dame bisher Mathew Leckie (3 Mal Liga), Vedad Ibisevic und Mitchell Weiser (je 1 Mal DFB-Pokal) erzielt.

– HERTHA-Trainer Dardai möchte bis zu 4 frische Spieler in die Startelf rotieren. Namen? Geheim!

– Bilbao vereinigt im Kader laut TM.de Spieler im Wert von 170 Mio. €, Hertha kommt hier auf 90 Mio. €.

– Das Team von Athletic Bilbao setzt sich ausschließlich aus Spielern zusammen, die gebürtige Basken sind oder die seit der Jugend im Baskenland ausgebildet wurden.

– In den Europa League Play-Offs setzte sich Bilbao gegen Panathinaikos Athen durch (3:2, 1:0).

– In den ersten 3 Spielen in der Liga blieben die Basken ohne Gegentor! Das schaffte in der spanischen Liga nur Barca. Es stehen 7 Punkte auf dem Konto.

– Bilbao reist mit Goalgetter Aritz Aduriz an: 36 Jahre, 2016/17: 6 Tore in 7 Spielen, jedoch davon 1 Fünferpack! ,3. Platz in der Rekordtorjägerliste der Europa League (seit 2009) mit 18 Toren, Liga-Quote: 86 Tore in 167 Spielen.

– In der vergangenen Europa League schied Bilbao in der Zwischenrunde gegen APOEL Nikosia aus (H 3:2, A 0:2).

Das Spiel wird dann wie immer morgen Abend im HERTHAwiki verewigt: http://herthawiki.de/wiki/Hertha_BSC_-_Athletic_Club_Bilbao


Fusion
14. September 2017 um 14:40  |  618541

Also ich freue mich riesig auf das Spiel heute Abend, selbst wenn es ein zähes und langweiliges werden könnte und auch trotzdem die Kulisse natürlich enttäuschend sein wird.
Aber ich bin nun einmal Hertha Fan, habe lange Zeit auch selbst auf hohem Niveau gespielt und kann erahnen, was es für die Mannschaft bedeutet sich international messen zu können.

Und dabei werde ich unser Team unterstützen, vollkommen egal wer dort von unserer Hertha unten auf dem Platz steht.
Aber ich verstehe auch das viele Fans aus praktischen oder notwendigen Dingen heraus nicht im Stadion sein werden oder können. Dennoch würde ich mir niemals anmaßen, diese nicht als Fans zu bezeichnen. Sie jubeln oder
leiden dann eben zu Hause vor dem Fernseher, aber ich bin sicher vielen ergeht es dabei nicht anders, als mir im Stadion.

Das Team unterstützen kann ich aber nun einmal besser im Stadion und deswegen gehe ich auch hin und wie oben schon geschrieben freue ich mich auch riesig darauf, hat unser Team doch immerhin zwei Jahre hart dafür gearbeitet.

Und jeder der heute Abend auch ins Stadion kommt wird alles geben – für das Team, für unseren Verein und für einen hoffentlich tollen Eurpoacup Abend!


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 14:43  |  618542

@pathe

Der Regelkundler hatte doch dargelegt, dass Kurz hätte nachnominiert werden können auf Liste B.

———–

@stiller

War keine Doppelklammer bei, konntest Du also nicht verstehen. Sorry!


Susch
14. September 2017 um 14:45  |  618543

Kraft wurde doch nun ausreichend diskutiert.
Er spielt Euro League, und basta.
Zu 100% hätte auch ein Gersbeck anstatt Kraft in der Euro League gespielt. Oder doch nicht?🤔
Ich dachte Rekik ist angeschlagen….warum ist der dann im Kader?
Dürfen die Nachwuchsspieler das Spiel wenigstens auf der Tribüne sehen, oder müssen sie dann schon im Bett sein.
Sind ja schließlich noch Babys 😉
Hoffentlich wird es nicht die Aufstellung der BZ.
Das wäre ein Rückfall in alte Zeiten mit alten schiefen Dreieck.
Und Kraft demzufolge mit den meisten Ballkontakten.
Aber das traue ich selbst unseren Defensivspezialisten Dardai und Widmayer nicht zu.
Ich lass mich mal überraschen.
Erwarte aber nichts.


Start-Nr.8
14. September 2017 um 14:45  |  618544

So ist es, @Fusion!


heiligenseer
14. September 2017 um 14:48  |  618545

@Exil: Ich habe das so verstanden, dass Kurt bei uns bereits zwei Jahre unter Vertrag stehen müsste, um ihn auf die B-Liste setzen zu können.


Opa
14. September 2017 um 14:55  |  618546

@moogli: Ich finde, Deine Gedanken gehen in die richtige Richtung. Das Problem ist nur: Die Herren wollen ja unbedingt 200 Mio. € plus x für ein neues Stadion ausgeben. 50.000 Zuschauer wird man im Grauenmausalltag organisch kaum mobilisieren können. Aber pst, in 3,2,1 Sekunden kommen die üblichen Verdächtigen, die auf mich eindreschen, neue Stadien würden sich von alleine füllen usw.


Tojan
14. September 2017 um 14:57  |  618547

@opa
25k sehen und klingen in nem 50k stadion aber immernoch besser als in nem 75k stadion 😛


treppensitzer
14. September 2017 um 15:07  |  618548

Hertha steigt rasant in der Beliebtheit! Auch gute Nachrichten sind Nachrichten.

http://www.stern.de/sport/fussball/bundesliga/fussballstudie–so-beliebt-sind-fc-bayern–bvb-und-co–7620144.html


frankophot
14. September 2017 um 15:07  |  618549

Well, well, @opa (Replik zu weiter oben): Sprichst über „Kindereien“ Anderer, unterstellst aber gleichzeitig Minderwertigkeitskomplexe aufgrund inadäquater Geschlechtsteilausmasse. Wenn du wenigstens die Eier hättest, die Leute persönlich anzusprechen – um mal bei Deiner Gedankenwelt zu bleiben . Geschenkt.
Ich bleibe weiterhin bei meiner Kritik, TK zu nominieren und freue mich deswegen nicht weniger, wenn er das Spiel seines Lebens macht. Aber ich lasse mir auch nicht gefallen, mich – mit Anderen hier – als Fussballidioten bezeichnen zu lassen, weil Kritik an der Art der Rotation geäußert wird. Jeder hier hat verstanden, warum rotiert wird…is ja auch nicht so superschwer @bremer, aber nicht alle betrachten jede Position zu jedem Zeitpunkt als sinnvoll. Ganz ‚unsachverständig‘ behaupte ich, der TW ist dabei eine kritische Position, in einer Mannschaft der Qualitäts- und Erfahrungsstufe Herthas. Im Gegensatz zum FC Barcelona sind wir nicht dafür bekannt, Rückstände durch eventuelle Fehler
schnell mal wieder zu drehen (#Offensivqualität.) Die Gefahr eines Rückstands gegen eine span. Erstligamannschaft des oberen Drittels durch Torwartfehler halte ich bei TK grösser, als bei RJ…nicht nur wg. fehlender Spielpraxis. Deswegen ist man @apo, mitnichten ein „Kraftbasher“ und hechelt @hbsc sicher nicht auf dessen ersten Fehler, um sich bestätigt zu sehen. Und ja, @sirhenry, es gibt Leute, die auch aufgrund von Erfahrungen (Bröndby, z. B.), Überlegungen anstellen, ob es Sinn macht in diesem Moment der Saison seine begrenzten Ressourcen einzusetzen um dabei zu sein oder eben nicht. Und klar ist es dabei ein Unterschied ob man aus Schöneberg anreist oder aus fast den Niederlanden, wenn auch nicht für das Daseinsverständnis @opas. Deswegen bin ich nicht weniger Fan, als er.


Opa
14. September 2017 um 15:37  |  618550

@Frankophot: Wenn Du genau gelesen hättest, hab ich seit Tagen geschrieben, dass mir dieses „ich bin aber immer dreimal besserer Fan als Du“ gehörig auf den Senkel geht und ich Verständnis geäußert hab, wenn Fans fernbleiben. Hast Du das überlesen? Ansonsten wüsste ich nicht, was es in dem Gruppen-Schippchen-Förmchen-Andenkopfgewerfe bringen sollte, einzelne User zu benennen. Mir da fehlende Eier vorzuwerfen ist wie den Überbringer der Botschaft zu killen.

Fußballtechnisch rechne ich heute allerdings beinahe mit dem Schlimmsten. Aber ich geh‘ ja auch nicht zum Fußball, sondern zu Hertha 😉 Da erdulde ich zur Not eben auch die Neuauflage des Evergreens auf die Tartanbahn gekloppter Abschläge. Dazu die fröstelnde Atmosphäre eines majestätischen Stadions. Hertha eben, so wie man das seit Jahrzehnten kennt.


ahoi!
14. September 2017 um 15:43  |  618551

@Stiller um 12:37:

da waren aber auch gut 10.000 bremer im stadion


Stiller
14. September 2017 um 15:55  |  618552

Sieh’ste, @ahoi, sonst wäre die Quote ja noch besser gewesen.
25.000 : 40.000 = 62,5%

🙂


Dd.
14. September 2017 um 15:55  |  618553

Was hie und da schon angeklungen ist:
Stell heute treffen sich die potenziell Erster und Zweiter der Endabrechnung aufeinander weil dass nun mal vom Namen und Ligazugehörigkeit so ist (Bei Allem Respekt). Und weil gleich zu Beginn nun mal diese Begegnung ansteht.
Weiß jemand wie dann gelost wird für die folgende Runde?
Sprich, geht das nach UEFA-Koofizienten, oder eben Esrter vs Zweiter + Dritten der CL-Gruppen?
Also bekommt man eine bessere Ausgangsposition als Erster?
Nur mal zum wissen.
OK, müsste mal die UEFA Website aufsuchen und studieren, aber vielleicht weiß ja jemand dass schon.
Um Mißverständnisse vorzubeugen: Gehe persönlich grundsätzlich nicht davon aus das wir in die nächste Runde kommen, aber grundsätzlich auch nicht das wir nicht in die nächste Runde kommen.


Lumberjack
14. September 2017 um 15:59  |  618554

@Sir Henry, bei dem Spiel war ich sogar im Stadion. Aber das war ja auch mehr krampf. Ich glaube das ist vielen noch in Erinnerung. Die EL hat uns noch nie gut aussehen lassen.

Daher verstehe ich halt auch das nicht viele ins Stadion gehen


Stiller
14. September 2017 um 16:10  |  618555

@frankophot, @Lumberjack

Ich finde auch, dass die EL im Allgemeinen und Bröndby im Speziellen ein Ansatzpunkt der Analyse sein sollte …


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 16:17  |  618556

@Fan-Kultur,

an diesem Nachmittag in London – oder
Wenn Fans Lust auf Europa League haben – hier entlang


ein normaler Herthafan
14. September 2017 um 16:22  |  618557

Kraft und Lustenberger?
Ich bin ja auch kein großer Fan von Kraft und Lustenberger.
Ich war eigentlich nicht traurig, als Kraft nicht mehr die Nr. 1 im Hertha-Tor war, und als der Lustenberger rausrotiert wurde.
Und ich bin auch sehr betrübt ob der Tatsache, dass Dardai meiner „Expertenmeinung“ nicht folgt, und Duda auf der 10 und Darida auf der 8 zusammen aufstellen will (Was erlauben Dardai?).
Aber vielleicht kann er das als verantwortlicher Hertha Trainer ja wirklich besser beurteilen, wie ich als Hobby-Couch-Trainer!
Und vielleicht hat sich ja Dardai auch etwas bei der Aufstellung von Kraft und Lustenberger gedacht, und sein es nur für den internen Mannschaftsfrieden, oder um diese Spieler für den Rest der Saison zu motivieren. Wer weiß schon, ob wir die Beiden, im weiteren Verlauf der Saison nicht noch brauchen werden?
Ich werde Kraft und Lustenberger heute erst einmal ein Change geben, bevor ich mich (vermutlich) wieder über die beiden tierisch aufregen werde.
Aber wenn Hertha heute mit Kraft und Lustenberger ausnahmsweise, und widererwarten doch eine gute Leistung zeigen sollte, und ich wäre nicht dabei gewesen, dann würde ich mich noch viel mehr aufregen.


Susch
14. September 2017 um 16:25  |  618558

@ Uwe Bremer
Das nenne ich dann mal wahre Fanliebe.
Sind wohl mehr Köln Fans in London wie Hertha Fans in Berlin.
Würde Bilbao genauso viel Fans mitbringen, hätten wir mindestens 40 000 Zuschauer heute Abend.


Stiller
14. September 2017 um 16:29  |  618559

Das ist ja „nur“ ein weiterer Karnevalsumzug an anderer Stelle; im Grunde machen die doch das gesamte Jahr nichts anderes. Das würden die auch in Brasilien nicht anders machen. Die leben Kölle.

Auf mich (nur mich!) wirkt das sehr unpreussisch, unsächsisch, komplett hassfrei und ziemlich lebensfroh.

(Hoffentlich bleibt es auch friedlich.)


del Piero
14. September 2017 um 16:32  |  618560

Also ick freu mia auf heute Abend…und ich werde im Stadion sitzen und nicht am „Monitor“

Übrigens wer die EL runterredet der hat vergessen, oder er ist zu jung, dass sich die Vereine früher internationale „Freundschaftsspiele“ organisieren mussten. So wie es ja auch bei der N11 war. Das fällt heute weg. Würden ja auch noch weniger sehen wollen (ohne Wettbewerbscharakter)


Susch
14. September 2017 um 16:33  |  618561

Angeblich sollen bis zu 30 000 Kölner in London sein.
Respekt 👍


del Piero
14. September 2017 um 16:34  |  618562

@Stiller
Du kennst Dich aus mit den Sachsen wa 😆


solinger
14. September 2017 um 16:37  |  618563

@ubremer

Ein Aspekt der bisher in der Fan frage meines Wissens noch nicht beleuchtet wurde, ist der, dass Vereine wie Köln, Gladbach, BVB etc. insgesamt größeren Fan Zulauf haben.

Hertha hat knapp 10000 Fans (ein wenig mehr) die in der Ostkurve und im Oberring stehen. Von diesen werden die meisten Heute ins Stadion kommen. Die sind auch oft die, die auch Auswärts unterwegs sind.

In den anderen Bereichen hast du viel mehr wechselnde Fans (kommen zu den einem oder anderem Spiel, wenn alles passt)

Das hat nix mit der Größe des Stadions zu tun, sondern einfach mit dem Berliner als solchem (gibt es ihn überhaupt noch?)

Die Kölner haben nicht einfach mehr Lust auf Europa, sondern eine ganz andere Zusammenstellung der Fans. In Köln hast du keine große Wahl, die meisten werden Eeeeffffceee Fan. Punkt!

Der Berliner ist da in der Erziehung der Kinder nicht so strikt, zum teil kommen ja auch viele Eltern oft selber nicht mal aus Berlin.

Und wir wissen alle das unsere Jungs in der Kurve auch eine ausgezeichnete Stimmung machen können und auch heute werden. Da hört es meistens aber auch schon auf. In Gelsenkirchen und Dortmund aber auch in Köln und Gladbach geht diese Stimmung auch auf die anderen Tribünen über bei uns doch eher selten.

Wenn 10000 Fans von Köln nach London fliegen hat das nicht mit mehr Bock der aktiven Fanszene zu tun. Den die sieht man überwiegend in dem Video sondern auch mit ner anderen Einstellung eines Großteils der Köln Fans zum Verein.

Ich als weggezogener bin oft besser über Hertha informiert als Berliner die sich Hertha Fans nennen (was sie auch sind).

Gruß aus dem bergischen Land


Stiller
14. September 2017 um 16:37  |  618564

Klar. 🙂


Paddy
14. September 2017 um 16:44  |  618565

Ich freue mich so auf das Spiel 🙂


SweetTooth90
14. September 2017 um 16:45  |  618566

Bei all der berechtigten Kritik, sollten wir jetzt aber nicht die Auswärtsfahrt der Köllner überbewerten. Hätten wir Arsenal gezogen, wären auch min 15000 Berliner in London gewesen und hier hätten wir ein ausverkauftes Olympiastadion gehabt. Trotzdem ist es natürlich super was da abgeht, aber die Leute haben seit 25 Jahren kein Europapokalspiel gehabt !

Ich freue mich jetzt erstmal sehr aufs Spiel heute Abend, wer LaLiga schaut, weiß das wir als klarer Außenseiter in die Partie gehen, hoffentlich spielt Inaki Williams nicht.


ahoi!
14. September 2017 um 16:51  |  618567

@ub um 16:17;

wow. absolut beeindruckend!


heiligenseer
14. September 2017 um 16:52  |  618568

Man muss doch auch mal die Vorteile des geringen Zuschauerinteresses sehen:
Die Rucksackabgabe wird heute bestimmt besser funktionieren.


Tsubasa
14. September 2017 um 17:00  |  618569

Kleiner Hinweis… Köln hat eine Fanfreundschaft mit Dortmund. Die haben bekannterweise gestern auch in London gespielt.

Diese Fans kann man wohl noch dazu addieren. Die Bilder von unserem Umzug durch die Ukraine werden dann genauso imposant oder vielleicht werden die Gassen nur schmaler.

Und auf die Pyro Diskussion freue ich mich schon heute. Bei Köln natürlich lebensfreude. Bei uns muss man dann wochenlang das Büßer Kostüm tragen.

@heiligenseer : Die Idee mit Thomas Kraft schwirrt ja auch erst seit gestern durch die Medien. Verstehe Dardai nicht, dass er aus der Vollkatastrophe in Bröndby Null,NUll Schlüsse zieht und die gleiche Achse aufbietet.


Silvia Sahneschnitte
14. September 2017 um 17:02  |  618570

Zuschauer!
War 1969 im Oly Hertha gegen Juventus mit etwa 27.000 Zuschauern, allerdings im November.
Hertha, Europa, Zuschauer, war schon immer so.
Rotation!
Sollte prophylaktisch erfolgen, ehe Verletzungen die alte Dame zurückwerfen.
International!
Internationales Spiel, ohne den Spieler mit der internationalen Muskulatur, wenn das mal gut geht.
Vor Ort, Fernsehen oder Konserve!
Kann das Spiel heute nicht mal live im Tv sehen, aufgezeichnet und dann heute Nacht anschauen.
Wünsche!
Wünsche der Mannschaft viel Erfolg und allen Anderen viel Spaß, ob im Stadion, vor der Glotze oder mit dem Ohr am Radio.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


14. September 2017 um 17:02  |  618571

Ja, beeindruckendendes Video!
Keine Frage.

Aber einen Rheinländer mit nem Berliner zu vergleichen… merkt ihr selber, wa? 😉

Und hier weiß ich wirklich wovon ich schreibe 🤗


Dd.
14. September 2017 um 17:02  |  618572

Eigene Frage vorhin, eigene Antwort:
Eigentlich ganz Einfach:
12 Gruppensieger EL Gruppe + 4 beste CL Dritten sind für die folgende Runde gesetzt. Auslosung 11 Dez.2017 13 Uhr.
Zuerst Auswärts und nicht gegen eine Mannschaft aus der eigene Gruppe oder Verband.
Also Hertha, auf gehts!!!


HerrThaner
14. September 2017 um 17:03  |  618573

Also wenn dieses famose Berliner Wetter nicht noch 10.000 Herthaner umstimmt, dann weiß ich auch nicht… 🙂

Ich freu mich! Gleich geht’s los!


TassoWild
14. September 2017 um 17:05  |  618574

Hüpfburg wird aber zu nass sein…


Tojan
14. September 2017 um 17:06  |  618575

@HerrThaner
jetzt schon? wie lang ist denn deine anreise? 😀


Stehplatz
14. September 2017 um 17:07  |  618576

Stimmt es, dass Hertha seine Promoaktion für Frauen gegen Bremen auf 250 Tickets begrenzt hat?


Tsubasa
14. September 2017 um 17:13  |  618577

@stehplatz: ja.


pathe
14. September 2017 um 17:14  |  618578

@HerrThaner
Ja, das könnte passieren. Dann werden es statt 25.000 nur 15.000 Zuschauer… 🙂


Stiller
14. September 2017 um 17:15  |  618579

@EmanDaGoonn
„FC Koln have arrived & theyve brought 70% of any atmosphere the emirates will have tonight.“

@FPLEditor
„I’m an Arsenal fan but sadly it’ll probably be closer to 90%“
07:43 – 14. Sep. 2017


Ursula
14. September 2017 um 17:15  |  618580

Ich mach` mich auch so langsam
auf den Weg!

Nee, nee, besser aktuell nicht,
bei uns sind gerade Tornados,
Gewitter und sintflutartiger
Regen am werken…

Du gute Güte, meine Bäume
wanken bis ans Fenster!

Hoffentlich hindert dieses
Unwetter nicht noch weitere
User, Zuschauer am Stadiongang…

Famoses „Berliner Wetter“ war
wohl ein Satz mit „X“, war wohl
nix! Zappenduster draußen…

…oder war das (sehr fein)ironisch?


psi
14. September 2017 um 17:18  |  618581

Wetter
Hier regnet es heftig, aber ab 18 Uhr scheint die
Sonne🌞
Ist mir sowieso egal, ich freu mich aufs Spiel.


HerrThaner
14. September 2017 um 17:18  |  618582

@Tojan: Aus Dresden ist es kein Katzensprung. 😉


Ursula
14. September 2017 um 17:21  |  618583

@ psi, wo ist HIER? Bei „uns“,
Olympiastadionnähe, „unwetterts“!


psi
14. September 2017 um 17:24  |  618585

Wilmersdorf, Nähe Rüdesheimer Platz.
Bei mir ging gestern schon ein Blumentopf
zu Bruch.


alte Dame
14. September 2017 um 17:27  |  618586

Bitte bitte nur kein Angsthasenfußball heute Abend. Wenn nicht in der EL, wo sollte man sonst etwas riskieren?

@SweetTooth90
Um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass wir gegen Arsenal heute eine volle Hütte gehabt hätten. 50.000 vielleicht?


14. September 2017 um 17:28  |  618587

Für Ihren Standort: Wetter

Stufe: Violett 😨


Tojan
14. September 2017 um 17:28  |  618588

in adlershof begrenzt es sich momentan auf kurzzeitige wolkenbrüche.


Papa Zephyr
14. September 2017 um 17:34  |  618589

Wenigstens ist die Sonne wieder da – vorerst – im westlichen Berlin.
Aber ich fürchte gegen 21:00 Uhr wird es wieder regnen, siehe z.B. auf niederschlagsradar.de


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 17:35  |  618590

@GemeinsamesEssen

der Klubverantwortlichen, ein schöner Brauch vor Europacup-Spielen. Hertha-Präsident Werner Gegenbauer mit seinem Kollegen von Athletic Bilbao – hier


TassoWild
14. September 2017 um 17:35  |  618591

Wannsee, die Sonne lacht! 🙂
Nur Mut, wir machen es uns schön nachher!


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 17:36  |  618593

@heiligenseer

Du willst mich doch nur foppen!
Lass bitte diese einseitigen Spitzen!


Ursula
14. September 2017 um 17:42  |  618594

# Entwarnung!!

Ich gehe schnell mit „die Köter“
raus, denn oh Wunder, die
Sonne zeigt(e) sich kurz…

…aber über dem Teufelsberg
droht schon wieder eine
„dunkle Wand“! Tja…

…wie wird das heute noch enden?

Rüdesheimer Platz, schöne Ecke!


Tojan
14. September 2017 um 17:45  |  618596

@ub
wird das bei anderen klubs eigentlich auch so gemacht?


14. September 2017 um 17:53  |  618597

Der Vorschlag zur Aufstellung gefällt mir apollinaris
14. September 2017 um 0:39 | 618443


kczyk
14. September 2017 um 17:56  |  618598

*denkt*
es müsste ein feldnavi für fußballprofis geben


14. September 2017 um 18:00  |  618600

Ja warum auch nicht!

Wenn es ausschließlich um Loyalität gehen würde, müsste doch heute auch Lustenberger aufgeboten werden, oder?


Dd.
14. September 2017 um 18:01  |  618601

Mein mathematisches Hirn *denkt*
EL-Sieg ist wohl der kürzesten Weg zur CL-Direktstartplatz.


Dd.
14. September 2017 um 18:13  |  618602

Kraft
Pekarik-Langkamp-Stark-Platte
Stocker-Darida
Weiser-Duda-Hara
Ibi


apollinaris
14. September 2017 um 18:16  |  618603

@ Papa…Internet kann auch stören..😎


frankophot
14. September 2017 um 18:19  |  618604

Kraft
Pekarik – Stark – Langkamp – Platte –
Skjelbred – Darida
Weiser – Stocker – Leckie
Kalou


Ursula
14. September 2017 um 18:28  |  618605

# Totale Entwarnung!

Es können und werden
jetzt „mindestens“ 5000
Zuschauer MEHR kommen,
bei strahlendem Sonnen-
schein und hochsommer-
lichen Temperaturen…


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige