Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl/sst) – Europapokaaaal, Eu-ro-pa-Pokal! So sieht’s aus, Freunde. Hertha kehrt an diesem Donnerstag nach acht Jahren auf die internationale Bühne zurück. Im ersten Berliner Gruppenspiel der Europa-League-Saison gastiert Athletic Bilbao im Olympiastadion. Los geht’s um 21.05 Uhr. Wünscht „mucha diversion“: der Immerhertha-Liveticker.


190
Kommentare

Kommentar schreiben 


pathe
14. September 2017 um 19:00  |  618606

HA!


psi
14. September 2017 um 19:03  |  618607

HO!


Derby
14. September 2017 um 19:03  |  618608

Auf einen Sieg – 2 Tore durch Lusti.

Zuschauer – ist mit Wurst 🌭 ob nur 20.000 kommen. Ab dem Halbfinale gegen Dortmund ist die Hütte voll und die Mannschaft wird dann offensiv ein Feuerwerk 💥 abbrennen.

So jetzt auf ins Stadion.


pathe
14. September 2017 um 19:09  |  618609

@Derby
Das wird nix mit dem Sieg… 🙁


psi
14. September 2017 um 19:10  |  618610

🏆🏆🏆


professor
14. September 2017 um 19:15  |  618611

…HE, HERTHA BSC!


14. September 2017 um 19:17  |  618612

Als wären hier nicht immer alle lieb @Jörn

Herzlich willkommen @Sebastian Stier
Das ist ja ein toller Einstieg in’s Hertha Geschehen 👍


U.Kliemann
14. September 2017 um 19:34  |  618613

In Sinshein sind es auch nur 15000 Zuschauer
aber dafür trifft Wagner zum 1:0.


14. September 2017 um 19:35  |  618614

+ + + HERTHA lädt zur Europa League gg. AC Bilbao: 4 neue Herthaner + + +

Nach dem 1:1 gegen den Werder Bremen darf sich die Alte Dame endlich wieder auf europäischem Parkett beweisen: Am Donnerstagabend um 21:05 Uhr gibts erstmals seit 8 Jahren wieder europäischen Cup-Fußball im Berliner Olympiastadion. HERTHA empfängt in Gruppe J den aktuell Viertplatzierten aus dem spanischen Oberhaus. Was gibt’s noch so Wissenswertes zum Europa League Auftakt?

– HERTHA rechnet mit 25.000 Zuschauern. 50.000(!) Plätze werden demzufolge frei bleiben.

– In 4 Pflichtspielen 2017/18 hat HERTHA bisher 2 Spiele gewonnen, 1 Spiel unentschieden gespielt und beim BVB verloren.

– Tore haben für die Alte Dame bisher Mathew Leckie (3 Mal Liga), Vedad Ibisevic und Mitchell Weiser (je 1 Mal DFB-Pokal) erzielt.

– HERTHA-Trainer Dardai möchte bis zu 4 frische Spieler in die Startelf rotieren. Namen? Geheim!

– Bilbao vereinigt im Kader laut TM.de Spieler im Wert von 170 Mio. €, Hertha kommt hier auf 90 Mio. €.

– Das Team von Athletic Bilbao setzt sich ausschließlich aus Spielern zusammen, die gebürtige Basken sind oder die seit der Jugend im Baskenland ausgebildet wurden.

– In den Europa League Play-Offs setzte sich Bilbao gegen Panathinaikos Athen durch (3:2, 1:0).

– In den ersten 3 Spielen in der Liga blieben die Basken ohne Gegentor! Das schaffte in der spanischen Liga nur Barca. Es stehen 7 Punkte auf dem Konto.

– Bilbao reist mit Goalgetter Aritz Aduriz an: 36 Jahre, 2016/17: 6 Tore in 7 Spielen, jedoch davon 1 Fünferpack! ,3. Platz in der Rekordtorjägerliste der Europa League (seit 2009) mit 18 Toren, Liga-Quote: 86 Tore in 167 Spielen.

– In der vergangenen Europa League schied Bilbao in der Zwischenrunde gegen APOEL Nikosia aus (H 3:2, A 0:2).

Das Spiel wird dann wie immer morgen Abend im HERTHAwiki verewigt: http://herthawiki.de


professor
14. September 2017 um 19:35  |  618615

Danke für die Statistik.
Nun schnell eine dringende Meldung:
Im Verkehrsfunk im Radio warnen sie gerade vor dem Anreiseverkehr rund um das Olympiastadion.
„Kommen Sie mit dem Bus oder der Bahn!! Parkplätze sind knapp!!!“
Ich bin sehr beeindruckt….


King for a day
14. September 2017 um 19:52  |  618617

Wunsch: 2:0
Hoffnung: 1:1
Vermutung: 0:2


U.Kliemann
14. September 2017 um 19:55  |  618618

Duda auf der 10!


Fusion
14. September 2017 um 19:56  |  618619

Echt? Cool 👍


Boy Berlin
14. September 2017 um 19:58  |  618620

Sehr gute Aufstellung, wie ich finde. Mutig und gut rotiert.
Freue mich aufs Spiel im Stadion!


Stehplatz
14. September 2017 um 20:11  |  618621

Schön das es auch mit dardai noch Überraschungen gibt.


Neuköllner
14. September 2017 um 20:21  |  618622

Arsenal – Kölle beginnt erst gegen 22:00 Uhr.


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 20:22  |  618623

Zumindest sollten heute Einlass und Rucksack-/Handtaschen-Abgabe funktionieren.

——-

Duda auf der 10?

Querpässe und Sohlen-Zieher sind also erlaubt?


Better Energy
14. September 2017 um 20:32  |  618625

Für die Leser :

Ich bin jetzt in meinem Block😇


pathe
14. September 2017 um 20:40  |  618626

Alkoholfreies Holsten… 🙄
Wot se fack!?!?!?


fechibaby
14. September 2017 um 20:45  |  618627

10.000 Kölner Fans in London.
15.000 Zuschauer in Sinsheim und
20.000 – 25.000 Zuschauer in Berlin.
Ausser Köln alles Fußballprovinz!


Hr.Thaner
14. September 2017 um 20:46  |  618628

HaHoHe in die Runde!
Ein gepflegtes 3:3 wäre mir lieb, falls es mit dem 2:0 nicht klappt.
1:1 hatten wir ja Sonntag 😉


kczyk
14. September 2017 um 20:48  |  618629

*denkt*
in relation zur einwohnerzahl ist hoffenheim spitze


blauweiss
14. September 2017 um 20:53  |  618630

Und fechi, wo bist Du?


pathe
14. September 2017 um 20:55  |  618632

@fechi ist heute natürlich im Stadion! Er würde sich ja sonst wohl kaum erdreisten, so etwas zu schreiben. Oder…?


Immerlockerbleiben
14. September 2017 um 20:57  |  618633

Ich überlege gerade, wann und gegen wen war dieses Frost-Spiel, bei weniger als minus zehn Grad? Ich glaube, zur Karte gab es einen Schal…


Immerlockerbleiben
14. September 2017 um 20:58  |  618634

Unsere DK Plätze hat irgendwer in Beschlag genommen . Egal – drumherum ist reichlich Luft …


Jack Bauer
14. September 2017 um 20:59  |  618635

Also die Einlasssituation und Holsten Alkoholfrei ist auf jeden Fall keine große Werbung für’s nächste Europa League Spiel 😉


Susch
14. September 2017 um 20:59  |  618636

Hoffentlich geht das mit Rekik gut.
Verstehe ehrlich gesagt nicht warum man das Risiko eingeht, zumal mit Torunarigha und Stark sehr sehr gute Alternativen vorhanden sind.
Ich dachte Dardai wollte Langkamp schonen.
Gut das Leckie und Stocker nicht spielen.
Damit steigt die Hoffnung das Stocker in Hoffenheim spielt.
Ich erwarte von Kalou, Darida und Plattenhardt eine Leistungssteigerung.
Bei Duda bin ich vorsichtig optimistisch.
Weiser wird hoffentlich ebenfalls zeigen das er momentan im Mittelfeld spielen muss.
An ein Sieg mag ich nicht glauben.
Etwas mutiger und höher stehen ist nicht verboten.
Unentschieden sitzt drin.


MonsieurFavre
14. September 2017 um 21:03  |  618637

sind dann ja sogar 5 neue spieler… interessante aufstellung bis auf lustenberger… aber der schweizer bub wird das scho richten!


14. September 2017 um 21:17  |  618638

Geht nur bei mir der Ticker oben nicht weiter?


coconut
14. September 2017 um 21:19  |  618639

Hertha mit „luftiger“ Abwehr.
Kraft bisher gut.
Nach vorn fehlt, wie so oft, „der letzte Pass“….

Munteres Spiel, bisher.
Mal sehen, wie lange die „0“ noch steht…..


coconut
14. September 2017 um 21:20  |  618640

@moogli
Nö, bei mir auch nicht.
Aber jetzt wird es wohl funzen….


alte Dame
14. September 2017 um 21:25  |  618641

Kraft kann flache Abstöße/Abschläge
Dass ich das noch erleben darf! Wow!


14. September 2017 um 21:38  |  618642

Funzen nenn ich aber was anderes….

Und derweil auf dem Rasen…. hm, muss ich noch drüber nachdenken.
Aber ich denke, so wie erwartet…


Jay
14. September 2017 um 21:39  |  618643

Rekik bester Mann bisher mit Abstand. Ibi gefällt garnicht.


alte Dame
14. September 2017 um 21:41  |  618644

Bilbao ist wirklich stark!
Fast immer (auch gedanklich) einen Schritt schneller …


Jens
14. September 2017 um 21:42  |  618645

Lustenberger so: the ball is Lava


coconut
14. September 2017 um 21:43  |  618646

@moogli
Hier werden sie geholfen… 😉
http://www.flashscore.de/spiel/424zIHoo/#spiel-zusammenfassung


14. September 2017 um 21:46  |  618647

Danke coco!

Ich kann das Spiel ja sehen. Mir fehlt nur am TV so ein bisschen das Drumrum. Aber nicht so schlimm.

Jedenfalls klingen tut das Oly, als wären 50+ k drin.


alte Dame
14. September 2017 um 21:47  |  618648

Support ist wirklich beeindruckend.


Stehplatz
14. September 2017 um 21:52  |  618649

Torunarigha für ibisevic. Ansonsten ist das im Rahmen.


Kamikater
14. September 2017 um 21:53  |  618650

Haben die in der 33. Minute die Trikots getauscht?


Chriss
14. September 2017 um 21:53  |  618651

Ostkurve 1A.
Hertha arbeitet sich gut ins Spiel!


Papa Zephyr
14. September 2017 um 21:54  |  618652

Kraft und Rekik die besten Herthaner in Halbzeit 1.
Der Rest die ersten 35 Minuten solala… 0:1 lag in der Luft.
Deutliche Steigerung der ganzen Mannschaft in den letzten 10 Minuten.


sunny1703
14. September 2017 um 21:56  |  618653

Kraft und Rekik hinten bisher tadellos, Plattenhardt deutlich verbessert. Weiser muss aufpassen und sich nicht noch eine Gelbe(dann Gelb -Rote) abholen.

Die letzten sieben, acht Minuten gab es auch offensiv ein wenig zu sehen. Ansonsten Bilbao schon etwas stärker.

Das Ergebnis ist okay!

Daumen drücken

HAHOHE HERTHA BSC!

sunny


coconut
14. September 2017 um 21:57  |  618654

@moogli
Ach so, ich dachte du „sitzt auf dem trocknen“…
Evt. bekommen ja unsere Blog-Oberen das mit dem Ticker noch in den Griff.

#Halbzeit
Na gut, 0:0 ist vielleicht etwas glücklich, aber Hertha hat sich so nach und nach etwas besser zurecht gefunden. Jedenfalls dürfte da für den einen oder anderen Spieler schon ein gewisser Lerneffekt vorhanden sein…. 😊 😇


HerthaBarca
14. September 2017 um 21:58  |  618655

Grüße aus dem Stadion!
Bin nicht unzufrieden!


professor
14. September 2017 um 21:58  |  618656

Sehe das genau so wie die letzten Herthablogger.

Hier in der Steglitzer Kneipe sind noch ein paar Plätze frei, anders als am Wochenende. Entspannte Stimmung, weil das Spiel doch ziemlich ausgeglichen ist. Zum Ende der 1. Hälfte finde ich Hertha ganz gut gefestigt und taktisch ok… Offensiv sollte vielleicht noch mehr reingeworfen werden. Sonst bleibt Rekik der beste Mann auf dem Platz…


Fattonie
14. September 2017 um 21:59  |  618657

Halbzeitfazit:

Einstellung und Kampf sind Top
Spielerisch noch Luft nach oben aber soll kein Vorwurf sein.
Rekik richtig stark und auch Duda sehr ordentlich. Wahrscheinlich unser neuer 10er entdeckt 😉

Freude auf die zweite Halbzeit. Da ist doch was drin!


Helli
14. September 2017 um 22:00  |  618658

Vamos Hertha!
Es wird!!
HaHoHe!


Fusion
14. September 2017 um 22:03  |  618659

Grüße aus der Ostkurve in den Blog.
Hertha gibt alles, wir auch!

Da geht noch was! HaHoHe 👍⚽️👍


TassoWild
14. September 2017 um 22:04  |  618660

Stimmung grandios. Stehender Applaus zur Halbzeit. Da geht was, wenn wir auf die OK spielen…


SweetTooth90
14. September 2017 um 22:04  |  618661

Gutes Spiel von Hertha bis hierhin und das nötige Glück gehabt um richtig ins Spiel zu kommen.

Die heute hochgejubelten Fans von Köln benehmen sich auch nicht 1A und der Trainer will sich dazu vor laufender Kamera nicht äußern.


sunny1703
14. September 2017 um 22:09  |  618662

@SweetTooth90

Sehr richtig!

Friede, Freude, Eierkuchen bei einem Fußballfest ist was anderes!

lg sunny


Fattonie
14. September 2017 um 22:09  |  618663

Also Duda gefällt mir immer besser!


coconut
14. September 2017 um 22:13  |  618664

So, so, wir sollen uns an den Kölner-Fans ein Beispiel nehmen?
Nee, danke….


Jay
14. September 2017 um 22:13  |  618665

Kalou wieder mit Ballverlusten ohne Ende.


Neuköllner
14. September 2017 um 22:15  |  618666

Köln führt in London


Fattonie
14. September 2017 um 22:16  |  618667

Hertha on Fire!

Jetzt sieht das offensiv echt gut aus!


professor
14. September 2017 um 22:17  |  618669

Adrenalin steigt, weil Hertha jetzt eine Schippe draufgelegt hat. MEHR als eine Schippe!

Die Ostkurve klingt im Fernsehen wie 70.000!!!


Neuköllner
14. September 2017 um 22:18  |  618670

Klasse Start von Hertha in die zweite Hälfte.


Papa Zephyr
14. September 2017 um 22:19  |  618671

Hertha nun mit Oberwasser, selbst Kalou jetzt mit geglückten Aktionen.
Macht was draus!


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 22:30  |  618672

@professor

Vorsicht!
Man könnte Dich fragen, warum Du nicht im Stadion bist!


Fattonie
14. September 2017 um 22:33  |  618673

Da fragt man sich was Duda die ganze Zeit im Training gemacht hat was Dardai so auf die Palme gebracht hat.

Finde ihn heute unglaublich stark!


professor
14. September 2017 um 22:34  |  618674

Richtig. 69. Minute… und obwohl es bloß nahe der Mittellinie war, DUDA zeigt, was er technisch drauf hat.


Jay
14. September 2017 um 22:38  |  618675

Rekik unfassbar geil


professor
14. September 2017 um 22:43  |  618676

@Exil 22.30… stimmt. Habe Hertha nicht so gut erwartet.


RobDiao
14. September 2017 um 22:44  |  618677

Für ein Europakick ist Hertha doch ziemlich gut…Tor fehlt!


coconut
14. September 2017 um 22:52  |  618678

So langsam könnte Hertha sich für das gute Spiel belohnen. Besser als erhofft und nun auch mit offensiven Aktionen. Nur die Durchschlagskraft fehlt.
Aber dennoch ein tolles Spiel der Hertha und wohl der beste EL-Auftritt seit langem (und damit meine ich nicht die Jahre der Abstinenz…).


Neuköllner
14. September 2017 um 22:56  |  618679

Schade, aber sehr starke 2. HZ.


backstreets29
14. September 2017 um 22:56  |  618680

Grossartiger Auftritt von Hertha und auch von der Ostkurve
90 Minuten Support….Hut ab

Rekik und Duda beste Herthaner….Weiser noch blass, aber
verbessert.
So holt man sich Selbstvertrauen. Sehr gute Balance zwischen
Def und Off.

Zu Duda……das war ein sehr starker, engagiert, spielerisch ambitionierter Auftritt von ihm.
Dardai baut ihn langsam auf und das ist gut so
Erste HZ 50/50 zweite HZ geht klar an Hertha, ergo Punktsieg
weiter so


professor
14. September 2017 um 22:57  |  618681

Hier in der Kneipe gibt’s Applaus. Besoffen oder zufrieden oder beides.


coconut
14. September 2017 um 22:57  |  618682

Na juut, wenigstens nicht verloren.
Die Leistung lässt jedenfalls hoffen, das es auch in der Liga bald besser wird.
Endlich mal ein EL-Spiel der Hertha, wo man nicht zum „Fremdschämen“ tendiert…..
Das war sehr ansehnlich und unterhaltsam.
Weiter so, dann wird das auch.
Duda bitte auch in der Liga einsetzen.


Paddy
14. September 2017 um 22:57  |  618683

nicht so schön das Spiel :-/

sagen wir mal: „dreckiges torloses Unentschieden“


Jay
14. September 2017 um 22:57  |  618684

Super Spiel von uns.


Chriss
14. September 2017 um 22:58  |  618685

Hach wie schade. Was für eine tolle zweite Halbzeit. So viel Spaß hat Hertha lange nicht mehr gemacht.


King for a day
14. September 2017 um 22:59  |  618686

Fazit:
Who the f**k is Brooks?

Wenn das der Gruppenfavorit war, dann stehen die Chancen gut in der EL zu überwintern.


GünniM
14. September 2017 um 22:59  |  618687

Das sah doch gut aus!
Stimmung hörte sich auch top an.

Konnte leider erst ab der 60. zuschalten.
Das einzige was mir aufgefallen ist, wie unkreativ Langkamp tatsächlich ist.
Selbst wenn Platz ist geht er kaum mal mit Tempo oder spielt öffnende Pässe.
Und eigtl. wundert mich das, wenn ich an die 1000 Videos auf Twitter etc vom Training denke, in denen Langkamp teilweise am rumtricksen ist wie in junger Gott?!


Spandauer
14. September 2017 um 23:02  |  618688

Fragen über Fragen

Warum nicht schon erste Halbzeit so ?
Wenn sie es können warum nicht immer so mutig wie 2.Halbzeit??
Warum hat Duda nicht schon längst gespielt?
Was lief bei Rekik bei Olympic nur schief ?

Aber druf geschissen… Bitte ab jetzt immer so das hat mal Freude gemacht und schon bin ich der dumme, war nur in der Kneipe 😉

HaHoHe


U.Kliemann
14. September 2017 um 23:03  |  618689

Die 2. HZ. war dasBeste was Hertha seit
Saisonbeginn gespielt hat. Schade das
kein Tor für BLAUWEISS fiel.Aber ich
bin zufrieden.Ist aber kein Grund nicht
ins Stadion zu gehen Prof.!


sunny1703
14. September 2017 um 23:04  |  618690

Was für eine zweite Halbzeit!

Die für mich beste Halbzeit seit Monaten mit dem einzigen Schönheitsfehler sich nicht noch mit dem Sieg belohnt zu haben. Aber das war schön anzusehender Offensivfußball mit gelungenen Kombinationen und einer dazu noch starken kämpferischen Einstellung!!

Und am Ende ist ein Remis gegen einen spanischen Erstligisten auch eine Ansage!

Auffallend die Steigerung von Spielern wie Plattenhardt und Weiser. Eine tolle Leistung von Rekik. Kraft mit mehr angekommenen Abschlägen als zuletzt Jarstein,einem ruhigen Spiel und zwei guten Paraden.

Duda setzte in der 2. Halbzeit insbesondere deutliche Akzente, aber auch Kalou und Ibisevic verbessert, Pekarik souverän wie immer.

Danke Hertha, das hat Spaß gemacht anzuschauen.

Ich wünsche allen, die jetzt wie ich ins Bett gehen eine Gute Nacht und den anderen noch spannende Diskussionen.

lg sunny


Colossus
14. September 2017 um 23:05  |  618691

Geile zweite Hälfte wie ich finde. Passsicher und mit Biss und Leidenschaft. Rekik ist ein richtig guter zu dem Preis ein Witz und meiner Meinung nach auf dem besten Wege Brooks mehr als vergessen zu machen.
Duda anfangs unsicher später immer inspirierter. Braucht aber wahrscheinlich noch den ein oder anderen Moment. In Anbetracht des hammerharten Programms der nächsten Zeit ein gutes Zeichen Alternativen zu haben. Übrigens auch der viel gescholtene Lustenberger heute kein Ausfall.


Stiller
14. September 2017 um 23:08  |  618692

Schöne Leistung von Hertha. Sie haben sich vorsichtig herangetastet, aber dann gesehen, dass sie gut mithalten können.

Schön auch, dass Lusti trotz der wenigen Einsätze in letzter Zeit (auch konditionstechnisch) nicht abgefallen ist. Die EL kann helfen, dass das Team auf mehreren Postionen besser eingespielt sein wird, wenn es in der BuLi um Wechsel geht. Dürfte vor allem in der Rückrunde wichtig sein.

Bemerkenswert finde ich, dass man Platte endlich auch einmal an der Grundlinie gesehen hat.

Macht Lust auf mehr …


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 23:12  |  618693

backstreets29
14. September 2017 um 22:56 | 618680

Bin zu 100% bei Dir.
Meine Three Stars:

Rekik
Duda
Kraft

Kraft mit coolem Interview bei Sky.

—–

@paddy nimm die Spritze aus dem Arm.. 😎


Immerlockerbleiben
14. September 2017 um 23:14  |  618694

Bestes Spiel seit einem halben Jahr!

Wer nicht da war ist selbst schuld!

Die ganze Abwehr sehr stark, Rekik herausragend!

Mittelfeld defensiv ok , aber für mich der relativ schwächste Bereich.

Weiser / Duda / Pekarik : ein Vergnügen zuzusehen

Kalou , der Mann der den Weg zeigte, nach dem Motto „Europa kann ich schon lange“

Ibisevic, fiel jetzt nicht sooo auf, aber bei der Mannschaftsleistung ebenso wichtig wie alle anderen auch.

Jetzt hat Östersund gewonnen – spannendes Spiel in zwei Wochen!

Sehr cool, schönen Abend noch!


U.Kliemann
14. September 2017 um 23:14  |  618695

Und Danke an die Kölner Fans,sie haben es
ermöglicht das 1:1 jetzt live erlebt zu haben.


Fattonie
14. September 2017 um 23:14  |  618696

Echt gutes Spiel!

Wenn ich ehrlich bin nicht so erwartet.
Ganz ehrlich heute war das eine super geschlossene Mannschaftsleistung in der kein Spieler abgefallen ist.
Vielleicht nur Rekik und Duda die noch ein bisschen raus gestochen sind aus einer starken Mannschaft.
Was man jetzt nur hoffen kann das diese Einstellung auch in der Bundesliga am Sonntag zu sehen ist.
Und was überraschend war wenn man Lustenberger einfach nur abräumer spielen lässt dann kann man ihn bedenkenlos bringen.

Auch ohne Sieg geht man heute als Herthaner glücklich ins Bett!


Exil-Schorfheider
14. September 2017 um 23:17  |  618697

Zu Null!

Mit Thomas Kraft‘

An alle Kritiker!


SweetTooth90
14. September 2017 um 23:19  |  618698

Kann mich euch nur anschließen. Toller Auftritt, hat richtig Spaß gemacht.

Duda hat gleich mit der ersten richtigen Chance bewiesen, dass er eine echte Alternative ist. Kalou und Weiser verbessert, Rekik bärenstark, Marvin defensiv auch.


Stehplatz
14. September 2017 um 23:25  |  618699

Ich finde man hat heute schon einen Klassenunterschied gesehen!
Wenn man mal die Schablone der ersten paar Auftritte und der Leistung heute von Duda anlegt, kann ich keinen Grund erkennen ihn nicht als Starter für die 10 zu sehen. Das ist in allen Belangen mehr als nur ein Schnippchen mehr gegenüber Darida gewesen!
Selbst Bruder Holzfuß hat heute einen erstaunlich guten Job gemacht. Bis auf unsere zwei Spätpensionäre, die aber auch zart Besserung andeuteten, hat das Team einen guten Job gemacht. Beeindruckend Rekik, Platte und Duda. Letzterer kommt nun hoffentlich öfter zum Einsatz.


Helli
14. September 2017 um 23:25  |  618700

Kann man nich meckern!


Traumtänzer
14. September 2017 um 23:26  |  618701

Also, erste Hälfte war viel Nervosität und mit Glück, dass wir nicht das 0:1 gefangen haben. Letzten zehn Minuten haben mir dann schon deutlich besser gefallen. Nach der Pause, fand ich, Hertha klar die bessere Mannschaft. Kann ich bestätigen, die zweite Hälfte war mit das Beste was wir diese Saison gesehen haben.
Insofern bin ich vom Spiel ziemlich überrascht gewesen. Positiv aber. Das 0:0 geht dann letztendlich vielleicht auch in Ordnung. Die Spanier haben in der zweiten Hälfte eine Chance gehabt, das war’s. Hätte ehrlich gesagt gedacht, dass sie uns an die Wand spielen. War aber nicht so.
Kritisieren würde ich trotzdem was: Bei Hertha fehlt echt die Präzision/Konzentration im Spiel. Viele Pässe sind schlecht getimed und setzen den Mitspieler bei der Annahme unnötig unter Druck. Das sind die Millisekunden, die über Erfolgreich/Misserfolg beim Spielaufbau entscheiden. Auch fehlt mir manchmal intelligente Defensive, wenn die Bälle einfach wieder zum Gegner abgewehrt werden. Das ist halt schade.

Kraft: Voll OK heute. Abschläge nicht ganz so nervig schlimm wie befürchten.

Weiser: Bitte, bitte, bitte weiterhin auf rechts-vorne! Da lebt er auf, auch wenn nicht alles gelingt. Aber als RAV einfach verschenkt und Pekarik spielt das sehr solide bis gut!

Rekik: Krass gut! Der Hammer-Transfer bisher für mich. Mit richtig guten Aktionen und hat von hinten die Leidenschaft in unser Spiel gebracht. Weiter so!

Ich finde, es war ein guter EL-Auftakt. Für mich völlig unerwartet gut.


Susch
14. September 2017 um 23:28  |  618702

Heute hat es Spaß gemacht zuzusehen.
Der Wille auf Offensivfußball war klar zu sehen, und wurde zweite Halbzeit richtig gut umgesetzt.
Bilbao ist ja auch nicht irgendeine Mannschaft.
Das war richtig stark.
Kalou in Halbzeit zwei wie früher.
Insgesamt niemand im Team der abgefallen ist.
Darida “und“ Duda hat mir gefallen.
Kraft ohne Fehler. Das muss man ja auch einmal lobend erwähnen.
Rekik einfach überragend.
Auch die Stimmung im Stadion kam richtig gut rüber.
Dardai heute in Sachen Ein und Aufstellung alles richtig gemacht.
Man sieht das man durchaus mit Taktik und Einstellung besser spielen kann.
Wir stranden einfach höher, und hatten damit auch sehr viel mehr Chancen auf zweite Bälle und haben den Gegner in Schwierigkeiten gebracht.
Es geht also….weiter so.
Mit Selke und Lazaro kommt demnächst noch die passende Qualität dazu.


Stehplatz
14. September 2017 um 23:31  |  618703

Köln kriegt jetzt aufn ****.


blauball
14. September 2017 um 23:33  |  618704

Eine starke Leistung gegen einen starken Gegner. Männerfussball mit technischen Feinheiten. Duda hat langsam kapiert, wie und was er im Spielsystem zu tun (oder zu lassen) hat. Kraft habe ich selten besser gesehen, besonders „fussballerisch“ verbessert.


U.Kliemann
14. September 2017 um 23:38  |  618705

Das Rekik so einschlägt hätte ich nicht
erwartet. Besonders nach etlichen ,vorsichtig
ausgedrückt,Voreinschätzungen.Freut mich
daher besonders. Ist natürlich kein Brooks,
aber wie auch? Kölle liegt jetzt zurück,aber
nicht aufgeben!


ahoi!
14. September 2017 um 23:39  |  618706

allen unken zum trotz, das sah heute richtig nach fußball aus. starker einstand in die EL! von wegen hertha kann keine torchancen kreieren… ;-): 19:12 torschüsse – ich wiederhole neunzehn zu zwölf. und das gegen den vierten der spanischen liga. sehr starke zweite halbzeit! die spanier haben nur 20 minuten domniert haben. ab dann hatte hertha das spiel immer besser unter kontrolle, und kam dann immer häufiger auch zu abschlüssen.

ibisevic deutlich formverbessert. gute mannschaftliche leistung. viel gefährlicher auch weiser da weiter vorne (auch wenn das @apo gerne und beharrlich anders sieht 😉 ) duda: das könnte doch noch was werden. gute ansätze. verständnis mit den mannschaftskameraden stimmt allerdings noch längst nicht. wenn das noch stimmt, wird auch darida profitieren!

ein traum in blau-weiss: rekik. ein formidable (körperliche) präsenz. tolles auge fürs spiel nach vorne. und das beste: das, was ich an brooks immer so schrecklich weil unberechbar fand, diese zappeligkeit und tapsigkeit fehlt dem niederländer ganz. bitte weiter so konzentriert bleiben. und möglichst nicht verletzen. wie lange hat der mann eigentlich vertrag?

den wechsel von ibisevic gegen leckie habe ich nicht verstanden. ich hätte da schon kalou vom feld genommen. wirkte über weite teile des spiels noch immer nicht spritzig genug (aber auch er mit besserer zweiter hälfte). für mich war ibi heute nah dran an seinem tor. auch wenn ich dafür fünf euro ins phrasenschwein werfen darf. den brustlöser braucht er. das wird schon.

stabil und sicher auch kraft und lusti, über die hier im vorfeld so viele gekübelt und gemotzt haben. und ja, ich habe bei lusti sogar zwei, drei gute pässe bälle nach vorne gesehen 🙂 und kraft? soweit ich das beobachtet habe, kein ball ins seitenaus.

und by the way (den kann ich mir nicht verkneifen): wie immer, wenn die ganzen „unken“ und eventfans fehlen, dann ruft die ostkurve und auch die mannschaft oft ihre beste leistung ab!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
14. September 2017 um 23:40  |  618707

@EmiratesStadium

in London (mit der Kapazität von 60.260 Plätzen) der Vollständigkeit halber die Zuschauerzahl bei Arsenal vs Köln – 59.000


Kamikater
14. September 2017 um 23:41  |  618708

Ich bin absolut happy mit dem Trikottausch ab der 32. Minute. Ab dann lief es!

Rekik, Langkamp und Kalou sehr gut. Duda spielt sich langsam warm. Sehr erfrischend!


Seppel
14. September 2017 um 23:42  |  618709

Guter Einstieg in die EL! Reikik schon wieder auffälligster Spieler, Duda war echt gut hoffe er ist jetzt Stamm und das nicht nur in der EL. Ich war nicht gegen Kraft nur gegen die Rotation auf dieser Position und ganz ehrlich :
Ohne Kraft gewinnen wir das Ding 3:0 😆


Herthapeter
14. September 2017 um 23:42  |  618710

Knapp 29.000 Zuschauer. Das ist gehobenes Euro league Niveau, auch wenn man aus der Bundesliga andere Zahlen gewohnt ist.

Bemerkenswert finde ich die Akustik im halbleeren Olympiastadion: Das ist mir auch schon ein paar mal beim UFFTA nach den Spielen aufgefallen: Wenn vornehmlich nur noch die Ostkurve da ist und diejenigen, die nicht grölen, die dann eigentlich nur Schallabsorber sind, gegangen sind, dann hallt es aus der Ostkurve spürbar lauter. Ich meine, dass heute dieser Effekt eingetreten ist. Für die Stimmung durchaus klasse!


Colossus
14. September 2017 um 23:43  |  618711

@Ub soll das andeuten, dass die Kulisse auch mager ist 😉


apollinaris
14. September 2017 um 23:44  |  618712

Tolle athmo im Stadion; hat wirklich Spass gemacht. 2. HZ phasenweise beFLÜGELT gespielt. TK mit einer Ausnahme mit sehr guten Abschlägen. Lusti , tritz fehlender Praxis mit sehr guten timing unterwegs. gute Staffellung im Gefüge- warte jetzt im Bhf Westkreuz und fühle nich nicht müde.. nur nach Hause, nur nach Hause gehn wir
nicht😋


U.Kliemann
14. September 2017 um 23:45  |  618713

Klar gehört Kraft heute zu den 3* ! Freut mich
auch für ihn.Aber da er oft als Feldspieler
in Freundschaftsspielen ect. eingesetzt
wurde,mußte das ja auch mal Früchte
tragen. Oder auch das Training von Petry.


Colossus
14. September 2017 um 23:46  |  618714

Ich denke man kann zusammenfassen sagen, dass Hertha neben den Bayern und Leipzig als einzige Mannschaft die Deutsche Fahne oben hält und die Bundesliga würdig vertritt 😉


Jack Bauer
14. September 2017 um 23:47  |  618715

@Uwe Bremer:

Und seit die Kölner schweigen, ist es still im Emirates.

#LustaufEuropa

Edit:

Mal abgesehen davon, dass in der 87. Minute beim Stand von 3:1 Arsenal, die Hälfte der Gunners bereits auf den nach Hause weg ist.


U.Kliemann
14. September 2017 um 23:52  |  618716

Gut davon kann man sich nichts kaufen,
aber Hertha startet als einziger deutscher
El Starter mit einem Punkt.


Stehplatz
14. September 2017 um 23:55  |  618717

Die Engländer haben sogar Auf Wiedersehen angestimmt.


fechibaby
14. September 2017 um 23:56  |  618718

Glückwunsch HERTHA BSC!
Als einzigster Deutscher VEREIN heute in der EL nicht verloren.
HA HO HE HERTHA BSC! !


Tojan
14. September 2017 um 23:57  |  618719

mmn das beste saisonspiel der hertha gegen den besten gegner nach dortmund. das wichtigste aber aus meiner sicht: duda hat gezeigt, dass er ne wirkliche verstärkung sein kann. nach einstiegsschwierigkeiten war vor allem das zusammenspiel mit weiser immer wieder eine aufgenweide, auch kalou und ibesivic setze er einige male wunderschön ein. ich bin optimistisch mit ihm 🙂


pathe
14. September 2017 um 23:58  |  618720

Gerade aus dem Stadion zurück. Tolles Spiel von Hertha ab der 25. Minute! Wir haben Bilbao ab diesem Zeitpunkt 9kaum noch zur Entfaltung kommen lassen. Das finde ich gegen den derzeitigen Tabellenvierten der spanischen Liga aller Ehren wert! Die Krönung, das Tor, hat leider gefehlt. Aber damit kann ich leben.

Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen. Lazaro und Selke werden ja in nächster Zeit auch noch eingreifen.

Rekik überragend, Lustenberger überraschend gut, Kraft gut, Darida auch, Duda sehr vielversprechend und der Rest befriedigend. Einzig Ibisevic fiel heute (wieder) etwas ab. Ihm würde ich mal eine Pause gönnen.

Ein Wort zur Ostkurve: Sensationell !!!

Knapp 29.000 Zuschauer finde ich im Übrigen absolut in Ordnung. Und wer nicht gekommen ist, ist selber Schuld. Das hat richtig Spaß gemacht!


Kamikater
15. September 2017 um 0:00  |  618721

Die Stimmung war extrem gut heute im Stadion. Aber Herthas Spiel hatte mehr Zuschauer verdient!

Darida gut? Der war der schlechteste Spieler auf dem Platz für mich. Auch wenn er läuft.


pathe
15. September 2017 um 0:03  |  618722

Ach ja: Bitte weiterhin Pekarik als RV und Weiser als ROM!


U.Kliemann
15. September 2017 um 0:05  |  618723

Wem sagst Du das ami,aber trotzdem such ich
jetzt nach einer Kneipe die Sonntag um
13:30 den Eurosportplayer hat.


HerthaBarca
15. September 2017 um 0:09  |  618724

Ich fand die 1. HZ nicht frustrierend – nach den ersten 10/15min dachte ich, das wird böse – dann haben die Jungs das immer besser in den Griff bekommen, um am Ende von HZ1 die besseren Chancen zu haben. HZ2 war klasse! Leider nicht belohnt! Auch wegen des guten TW!
Kraft mit einer tollen Leistung!
HZ1 Kraft und Rekik top!
HZ2 Weiser, Duda, Darida und Kalou – auch wenn er ein/zwei X besser hätte abschließen können/müssen!
Ich bin sehr zufrieden, ins Stadion gegangen zu sein!


U.Kliemann
15. September 2017 um 0:09  |  618725

K


Kamikater
15. September 2017 um 0:11  |  618726

@U.Kliemann
Das preussische Landwirtshaus zeigt das Spiel, haben sie heute gesagt. Woanders wüsste ich nüscht.


HerthaBarca
15. September 2017 um 0:12  |  618727

Auf Nachfage wurde mir mitgeteilt, dass am Sonntag im Preußischen Landgasthof 1899 vs 1892 gezeigt wird!


HerthaBarca
15. September 2017 um 0:15  |  618728

#Stimmung
Auffällig war, dass nicht nur in der Ostkurve gute Stimmung herrschte – auch in unserem Bereich – Block B – wurde gut Stimmung gemacht!


U.Kliemann
15. September 2017 um 0:17  |  618729

Merci und Danke.


Fusion
15. September 2017 um 0:21  |  618730

Wieder zurück zu Hause und ich muss sagen, mir hat es heute ausgesprochen gut gefallen im Olympiastadion.
Nicht nur das ich insgesamt eine sehr gute Hertha gesehen habe, ich fand auch beeindruckend, wie man in der ersten HZ als Mannschaft gearbeitet hat. In den ersten 10-15 Minuten war Bilbao deutlich besser ins Spiel gekommen und die Mannschaft reagierte, versuchte defensive Stabilität zu erhalten und dann langsam von hinten heraus nach vorne zu kombinieren.
Da der Weg nach vorne dadurch aber weit wurde hingen Kalou, Weiser und Ibisevic etwas in der Luft bzw. hatten defensiv viele Aufgaben zu erledigen.
Schon am Ende der ersten HZ war allerdings deutlich zu spüren, das Duda im Zentrum, gemeinsam mit Darida, Lustenberger und Weiser das Spiel mehr und mehr in den Griff bekamen und die Spanier mehr ins laufen bekamen.
Die reagierten und wurden passiver, konnten unsere Hertha aber hier noch weitgehend vom Tor entfernt halten.

Das änderte sich dann aber in Halbzeit 2.
Hertha kam spielbestimmend und offensiv aus der Pause und fand immer wieder Lücken über Außen, aber auch im Zentrum. Einzig die Flanken von Außen gefielen mir nicht so, aber vielleicht sah das auch nur aus der Stadionsicht so aus.
Im Zentrum, offensiv wie defensiv, waren wir nun deutlich überlegen, Duda echt stark und auch Darida und Lustenberger wirklich gut, einzig die letzte Durchschlagskraft fehlte.
Und defensiv hatte ich eigentlich nie das Gefühl das Bilbao noch gewinnen könnte, denn unsere Abwehr war als Kollekiv wirklich gut und herausragend fand ich unseren neuen Mann Rekik.
Ein dickes Lob auch an Thomas Kraft, ganz ruhig, zweimal in Halbzeit 1 sehr gut gehalten und bis auf eine Ausnahme auch mit guten Abstößen oder Abschlägen.

Insgesamt waren wir das bessere Team und hätten am Ende auch gewinnen müssen, aber natürlich kann man auch mit dem 0:0 leben. Wenn wir alle EuroLeague Spiele so angehen, werden wir sicher international überwintern.
Wenn Selke und Lazaro noch hinzukommen, bin ich da sogar ziemlich zuversichtlich!
Und bei aller (teilweise auch berechtigter) Kritik die wir in der Ostkurve so oft von allen anderen einstecken müssen, was wäre es still und leer im Stadion ohne uns „Ultras“ bzw. „Ostkurvenfans“?!
Ich bin komplett kaputt heute, nach 90 Minuten Support incl. viel hüpfen und springen. Und das alles bei einem 0:0, ohne jeden Pfiff den sonst die Klatschpappenfans am Ende so abgeben.
Wäre das Stadion etwas kleiner und wir alle näher dran, wir hätten nen Hexenkessel und das beeindruckt dann auch Gegner.
Bin jedenfalls sehr zufrieden mit unserem EL Start und gehe zuversichtlich in die nun schweren Bundesliga Wochen.
Gute Nacht – HaHoHe


Immerlockerbleiben
15. September 2017 um 0:26  |  618731

Hörte gerade im Autoradio in den Nachrichten auf Radio Eins, „Hertha BSC ist mit einem durchwachsenen 0:0 in den Europacup gestartet“. Da war offensichtlich niemand im Stadion. Vielleicht in der Försterei, neben der Hanfplantage, aber nicht im Olympiastadion.
Während man sich bei diesem Hipstersender über gar nichts wundern braucht (ich höre ihn trotzdem, meistens 😉), finde ich den Kicker mit der Bewertung „müdes 0:0“ regelrecht ärgerlich.


psi
15. September 2017 um 0:30  |  618733

Sport 1 zeigt gleich eine Zusammenfassung unseres Spiels.


Tojan
15. September 2017 um 0:42  |  618734

@psi
kams schon vor dem werbemarathon?


TR
15. September 2017 um 0:42  |  618735

@Tickethinterlegung
Das hat heute leider gar nicht funktioniert. Echt schade, ich stand heute ca. 1 1/2 h an und war erst um 21:20 Uhr im Stadion. Werde mich diesbezüglich Morgen bei Hertha beschweren.

@Spiel
Das was ich gesehen habe, hat mir gefallen. Darida gefällt mir im DM besser als im ZOM. Die zweite Hälfte war sehr stark, weiter so!


psi
15. September 2017 um 0:43  |  618736

2. Halbzeit gleich


Stiller
15. September 2017 um 0:49  |  618737

Bei KICKER-Online lese ich nichts von „müde“, sondern von einer
„starken Hertha“:

w w w.kicker.de/news/fussball/uefa/spielrunde/europa-league/2017-18/1/4172765/spielbericht_hertha-bsc-29_athletic-bilbao.html


SweetTooth90
15. September 2017 um 0:51  |  618738

@ tr

Habe irgendwo gelesen , dass man als Entschädigung zum nächsten Eurospiel eingeladen wird.


TR
15. September 2017 um 1:00  |  618739

@st90

Das wäre ja mal was…


Bonpland
15. September 2017 um 1:03  |  618740

#Spiel: Top. Offensiv-kreativ und mit toller Abwehr. Duda und Rekik herausragend, Kalou gut.

#Stimmung: Top. Der Rest darf gerne häufiger zu Hause bleiben.

#Tickethinterlegung: Amateurhaft. Nach fast 2 Stunden des Wartens kommt man 30 Minuten zu spät ins Stadion.
So vergrault man die treuesten Fans.


Bonpland
15. September 2017 um 1:11  |  618741

Nachtrag zur #Tickethinterlegung:

Herthas Einladung zum nächsten EuropaLeague-Heimspiel ist die richtige Reaktion, auch wenn es für manche nur ein schwacher Trost ist.


ein normaler Herthafan
15. September 2017 um 2:37  |  618742

Tja und was hatte ich hier seit Tagen geschrieben?
Duda und Darida würde ich gerne in der Startelf sehen, und Weiser ist hinten verschenkt…
Wenn die jetzt noch die Change erhalten sich richtig an einander zu gewöhnen, bzw. sich einzuspielen, dann könnte das unsere Offensivschwäche beheben!
Wenn dann Kalou und Ibisevic ihr Zielwasser wiederfinden, und Selke und Lazzaro fit sind, könnte das einer sehr schönen Saison werden.
Jetzt bin ich sogar etwas optimistischer für die Aufgabe in Hoppelheim am Sonntag, denn die müssen jetzt erst einmal mit den Negativerlebnis in der EL klar kommen… , während dieses Spiel unseren Team etwas Selbstbewußtsein geben sollte.

Kraft und Lusterberger waren heute auch gut.
Was war ich froh, das ich heute im Stadion war, und das Live erleben durfte, das Hertha auch Offensive kann.
Auch wenn ich jetzt gleich zur Arbeit muß, und diese Nacht auf meinen Schönheitsschlaf verzichten muß.


15. September 2017 um 2:48  |  618743

noch was..: ich fand heute wirklich jeden Spieler gut (ich nehme einfach mal nur die 2. HZ als Maßstab). Für mich ergibt das eine sehr gute Staffelung, mit Darida und Duda..gefiel mir phasenweise ausgesprochen gut. Darida mit Lusti nahm das OM des Gegners weitgehend aus dem Spiel (hin und wieder fehlte mir trotzdem Schelle, der entschiedener blockt: die Spanier hatten recht viele Möglichkeiten für einen Fernschuss)
Platte mit einem endlich wieder voll überzeugenden Spiel. Das war schon nicht übel, was da auf beiden Flanken angeboten wurde. Duda hatte in der ersten HZ einen gefährlichen Fehlpass, in genau der von Dardai so ausdrücklich kritisierten Art: ein Querpass im ZM, der abgefangen wurde. -Da dachte ich schon: das wird wieder nix..
Aber Duda hat sich reingebissen und wurde ein toller Anspielpunkt im OM.-ich hoffe sehr, das ihm nun mal mehrere Spiel gegeben werden, so dass er Rhythmus bekommen kann und vor allem Sicherheit in sein Spiel bekommt. Das geht ausschliesslich über den Wettkampf.-Insofern beeindruckend, wie gut Lusti gespielt hat. –
Pekarik mit seiner internationalen Erfahrung war sehr wichtig..Glaube, ohne ihn , wäre über rechts heute was angebrannt..
Rekik war heute der Wahnsinn: wie beweglich und antizipierend der spielt und mit sehr viel Temperament. Als ausgewiesener Brooks-Fan bin ich mega froh, so einen guten Ersatz bekommen zu haben. Die beiden sind schlicht unvergleichbar..der Mannschaft aber tut Rekik mit seinem ansteckendenm Temperament gut. verrückt, dass der solche Probleme gehabt haben soll..?
Ich fand Ibe wirklich stark heute; in Herthas bester Phase, hatte er, wie auch Klau..viel positives beizutragen. Den sehr warmen Beifall bei seinem Abgang hatte er sich verdient.
Was unsere Fand in der OK heute abzogen, war einfach nur grandios..in meinem block ℗ liessen sich viele anstecken und swingten im Ostkurven-Modus mit.
Die Halbzeitpause war noch nie so locker und freundlich wie heute, jedenfalls hatte ich diesen Eindruck.-Die , die heute im Stadion waren, waren richtig gerne hier..und beim Nachhauseweg, konnte man mit jedem quatschen: alle waren freundlich, freudig, zufrieden: einfach gut drauf.
Feiner EL-Abend..
P.S. Ob Weiser hinten verschenkt ist. Auf keinen Fall, das muss man nur besser spielen als bisher. Aber mir wäre es völlig Wurst, wie sie es denn am Ende machen, Hauptsache, es passt so, wie heute ab der 2. HZ)


sunny1703
15. September 2017 um 6:10  |  618750

Guten Morgen, wann gab es schon mal das nach einer Nacht aufzuwachen und sich weiter über dieses Spiel der Hertha richtig zu freuen. Ob diese auch offensive Spielweise in ligaspielen umzusetzen sein wird,muss sich zeigen. Die Basken erschienen mir weniger körperbetont in ihrem Spiel und sie spielten mit. Das machen doch viele teams in der Bundesliga nicht in der Form. Allerdings könnten Leverkusen und hoffenheim zumindest ähnlich wie bilbao spielen, ich bin gespannt.

Ja, nur die Bayern, wer auch sonst, konnten ihr Spiel gewinnen. UM dann hinterher noch zu jammern, eins von ubremers taschentücher bitte. Hertha und die Dosen zumindest mit einem remis,der Rest deutsche Mannschaften mit null europunkten.

Und nur Liverpool, Rom und Hertha konnten Vertretern der spanischen Liga einen Punkt abknüpfen.

Zuletzt, wir haben alle Spieler richtigerweise lobend erwähnt. Doch mein Kompliment auch dem trainerstab, sie haben die Mannschaft sehr gut auf diesen Gegner eingestellt.

Lg sunny


sunny1703
15. September 2017 um 6:10  |  618751

Guten Morgen, wann gab es schon mal das nach einer Nacht aufzuwachen und sich weiter über dieses Spiel der Hertha richtig zu freuen. Ob diese auch offensive Spielweise in ligaspielen umzusetzen sein wird,muss sich zeigen. Die Basken erschienen mir weniger körperbetont in ihrem Spiel und sie spielten mit. Das machen doch viele teams in der Bundesliga nicht in der Form. Allerdings könnten Leverkusen und hoffenheim zumindest ähnlich wie bilbao spielen, ich bin gespannt.

Ja, nur die Bayern, wer auch sonst, konnten ihr Spiel gewinnen. UM dann hinterher noch zu jammern, eins von ubremers taschentücher bitte. Hertha und die Dosen zumindest mit einem remis,der Rest deutsche Mannschaften mit null europunkten.

Und nur Liverpool, Rom und Hertha konnten Vertretern der spanischen Liga einen Punkt abknüpfen.

Zuletzt, wir haben alle Spieler richtigerweise lobend erwähnt. Doch mein Kompliment auch dem trainerstab, sie haben die Mannschaft sehr gut auf diesen Gegner eingestellt.

Lg sunny


sunny1703
15. September 2017 um 6:15  |  618752

Ups bin mir nicht bewusst zweimal auf senden gedrückt zu haben. Sorry!


15. September 2017 um 7:55  |  618753

Ich war angenehm überrascht!

Wenn Hertha so über die Saison zu spielen in der Lage ist, ist mir in allen 3 Wettbewerben nicht bange!

Die Wahnsinnsstimmung, die die Ostkurve verbreitet hat, kam selbst am TV sensationell gut rüber.

Macht, alles in allem, Lust auf mehr!


Canyon
15. September 2017 um 8:07  |  618754

Respekt an die Ostkurve!! Das war der Wahnsinn! Hab heute, ungelegogen, sogar von der Stimmung geträumt.


Boy Berlin
15. September 2017 um 8:20  |  618755

Ich bin enorm enttäuscht von Hertha gestern!
Nicht von der Mannschaft, die hat mich ebenso fasziniert und Freude verbreitet, wie die sensationelle Ostkurve. In Stadion hatte ich großen Spaß und war auch mit dem 0:0 glücklich.

Wirklich erbärmlich fand ich die Logistik VOR dem Spiel am Kartenhäuschen.
Ich habe mir extra gestern noch Tickets bestellt und hinterlegen lassen, weil ausdrucken nicht ging (was soll das eigentlich, leben wir nicht im 21. JH.?)
Dann kam ich kurz vor 20 Uhr, weil ich mir dachte, es werden nur 20.000 Fans erwartet, also brauche ich nicht zweieinhalb Stunden vorher das Ticket holen und bis zum Abpfiff frieren. Was mich dann aber erwartet hat, hat mich am Verein zweifeln lassen.

Bei der Tickethinterlegung gab es genau fünf Schalter, davor aber eine riesige Menschenmasse, über eine Stunde vor dem Spiel. Ich Stelle mich an, um zwei Tickets abzuholen und merke nach 10 Minuten, dass ich kein bisschen vorangekommen bin und wurde nervös. Es standen dicht an dicht gedrängt 20 Menschen nebeneinander und die Schlange war locker 50 Meter lang. Und es ging nicht vorwärts. Nach einer dreiviertel Stunde warten war ich immer noch ca 45 Meter vom Schalter entfernt und es bahnte sich an, dass wir den Anpfiff verpassen werden. 20 Minuten vor dem Spiel haben wir dann, wie einige andere auch, und einfach Tickets an der Abendkasse gekauft, bzw kaufen müssen, um nicht die ersten 40 Minuten zu verpassen. So erging es unserem neuen Sitznachbar, der dann nach 35 Minuten zum Spiel kam, weil es so lange gedauert hat, die Tickets zu verteilen.

Es ist für mich ein Armutszeugnis sondergleichen, es nicht hinzubekommen, in relativ kurzer Zeit 1000 oder 2000 Tickets an die Leute zu bringen.

Werde heute bei Hertha anrufen und aus Kulanzgründen um eine Rückzahlung für die Tickets bitten. Der Unmut äußerte sich in der Schlange, viele pfiffen und buhten, aber die fünf armen Mitarbeiter in dem Container konnten ja am wenigsten dafür.

Ein kleiner Quercheck hätte bei Hertha gereicht um zu berechnen, dass niemals alle pünktlich ins Stadion kommen, wenn man nur fünf Schalter aufmacht, aber noch 2000 Tickets abgeholt werden müssen. Und diese Erkenntnis hätte schon am frühen Nachmittag auffallen müssen.

Deshalb bin ich maßlos enttäuscht. Ein schöner Europapokal Abend durch so etwas betrübt.


Plumpe 71
15. September 2017 um 8:32  |  618756

Moin,

Tolles EL Debüt nach langer Durststrecke und eine solch grandiose 2. Spielhälfte habe ich nach Bremen nicht unbedingt erwartet. Das die Truppe sich langsam an das Terrain EL herantastet und Bilbao keine Laufkundschaft ist, so dass viel Wert auf die ständige Grundordnung gelegt wurde, alles soweit nachvollziehbar. Was mir in der 2. HZ und in der Liga leider länger fehlt, ist der letzte Pass, einfach die letzte Aktion mit einer gewissen Konsequenz und Galligkeit abschließen, die Gier eben 😉
Aufgrund der drückenden Überlegenheit wäre ein 3er aus meiner Sicht verdient gewesen, schade, aber darauf läßt sich aufbauen und am Feintuning schrauben. Diese Leidenschaft gestern wünsche ich mir auch in der Liga , und das ein druckvolles Spiel nicht zwingend zu Lasten der Defensive geht wurde gestern bewiesen, auch gegen Bremen hätte offensiv viel mehr kommen müssen, kopfloses Spiel erwartet ja kaum jemand , aber gestern stimmte im 2. Abschnitt einfach die Taktfrequenz der Torchancen, ob das jetzt alle 7 Minuten war habe ich nicht gezählt.

Dardais Interview bei Sky und seine Analyse haben mir gefallen, ebenso souverän und vor allem aufgeräumt Thomas Kraft bei Sky. Bis auf einen kleinen Schnitzer, wo er einen Ball unnötig scharf macht und zur Mitte boxt, war das in angedenk der fehlenden Spiel- und Wettkampfpraxis eine beachtliche Leistung gestern. Karim Rekik gefällt mir bisher auch ausserordentlich gut, Körpersprache und dazu eine Winnermentalität, passt. Duda braucht Spiele und eine bessere Anbindung und Abstimmung zu seinen Nebenleuten, der muss jetzt immer mal wieder reingeworfen werden.

OT :

Würde mich ja auf Sonntag freuen, aber einen ruckelfreien Eurosportplayer hatte ich in beiden bisherigen Spielen nicht. VDSL mit Lan Kabel direkt am Router, im Browser den Cache geleert, aber Fußballgenuss ist eigentlich was anderes, vom Aufwand des Aufbaus mal ganz abgesehen, hoffe da auf eine andere Lösung mit Sky, Spass machen mir die Freitagsspiele so nicht. Als Browser nutze ich Firefox, falls einer der hier anwesenden IT Experten einen ultimativen Tip für mich hat, immer her damit.

Schönes WE @all


jannowitz
15. September 2017 um 8:55  |  618757

Guten Morgen,
hoffe, dass nach dem sehr ansehnlichen ersten Euroleague Spiel sich mehr Fans nicht von dem späten Spielbeginn abschrecken lassen und zum nächsten Spiel ins Stadion kommen. Lob an alle Spieler und das Trainerteam und die grandiose Ostkurve. Einzel spezielles Lob an den Torwarttrainer, die Abstösse von Kraft und seine Ausstrahlung erheblich besser, gefreut habe ich mich auch über Dudas Leistung und Lusti, Hertha braucht alle, die da sind. Jetzt Hoppelheim und „Specials“ Nagelsmann und Wagner zeigen, dass Hertha sich entwickelt


Zippy
15. September 2017 um 8:56  |  618758

Auch ich finde, dass Hertha gut gespielt hat. Allerdings habe ich sie nicht überlegen gesehen, sondern eher zwei Mannschaften auf einem ordentlichen Niveau, sodass ein ausgeglichenes Spiel zustande kam.
Athletic hat im Mittelfeld doch teilweise erstaunlich viel Platz gelassen, nachdem sie in der ersten Linie mit Muniain sehr aggressiv gepresst haben.
Gerade in der ersten Halbzeit habe ich mich darüber gefreut, wieviel Bewegung in unserem Mittelfeld stattfand, wie da mal die Positionen getauscht wurden usw.. In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann gradliniger, aber nicht schlechter. Ich fand allerdings nicht, dass die zweite Halbzeit aus spieltaktischer Sicht noch stärker war als die erste (Athletic zog sich zurück)…auch wenn sie sicher noch etwas schöner anzusehen war.

Kalou, Rekik und Pekarik haben mir sehr gut gefallen, Weiser finde ich immer noch als Rechtsverteidiger am stärksten, auch wenn er einige schöne Szenen hatte – wenn Pekarik allerdings immer so spielt, sollte er auch häufiger zum Einsatz kommen.
Duda hat ein ordentliches Spiel gemacht, allerdings hat mir bei ihm etwas das Auge für die Schnittstellenpässe gefehlt, die Abstimmung passte auch manchmal nicht, trotzdem hat er sich sicher für weitere Einsätze – ob über 90 Minuten oder auch mal nur über 30 – empfohlen.
Sehr gefreut hat mich außerdem noch, dass sich Kraft offenbar wirklich fussballerisch verbessert hat.


Jack Bauer
15. September 2017 um 8:57  |  618759

@Morgenpost Spielbericht:

Kleine Korrektur: Den schnellen Freistoß, für den Weiser gelb sah, hat er auf Plattenhardt, nicht auf Kalou ausgeführt.
Ansonsten war ich – von den ersten 20 min abgesehen – sehr angetan. Rekik war bockstark, Kraft auch mit einer souveränen Leistung. Sonst möchte ich keinen hervorheben, gute Kollektivleistung. Wenn ich Zeit habe, schaue ich mir das Spiel nochmal im TV an. Dudas Leistung konnte ich aus dem Stadion nicht so beurteilen, freue mich aber, dass seine Leistung hier so positiv gesehen wurde. Denke aber, dass er leider am Sonntag wieder rausrotiert. Hoffe dann auf Stocker auf der 10. Darida bitte auf der 6 belassen!


frankophot
15. September 2017 um 8:59  |  618760

@presse: die Marca freut sich über einen Punkt f. Athletic Club, den sie eindeutig der Torwartleistung zuschreibt…


Start-Nr.8
15. September 2017 um 9:03  |  618761

Ich schreibe in aller Kürze bevor ich lese, was andere zu sagen hatten:

– verhaltene 1. Halbzeit, ausgeglichen,aber Bilbao gefährlicher.

– 2. Halbzeit hervorragend: Hertha absolut sicher, dominant und offensiv. Viele Chancen. Spielstark. Superspiel. hat Spaß gemacht.

– Schöne Flutlichatmosphäre. Hat echt Spaß gemacht. Und sooo leer wars dann ja auch nicht.

– Hammer Ostkurve: Laute Gesänge 90 Minuten!

Zu den Auffälligkeiten bei Spielern:

– Thomas Kraft: ein Wort: souverän

– Duda: hatte ich nicht mehr dran geglaubt, aber wenn der nun endlich mal spielen darf, dann kann das eine echte Verstärkung werden.

– Darida: ist als 8er mit Duda auf der 10 gut aufgestellt

-Rekik: HAMMER! Scheint ein super Transfer zu sein. Der ist schon jezt der Abwehrchef, Übersicht ohne Ende, immer zur Stelle und der bessere Spieleröffner. Ich mochte JAB, aber Rekik ist ein top Nachfolger. Respekt!

– Weiser: sehr agil, immer anspielbar und echt gefährlich

– Kalou: Superspiel, viele gefährliche Dribblings, aber leider auch oft den Pass verpasst und den Ball verloren. Aber nur er kommt überhaupt per Dribbling in diese Zonen bei uns!

– Lusti: gut zu wissen, dass er da ist. Souveränes und engagiertes Spiel. Als Abräumer hat er keinen Fehler gemacht und vieles, naja, eben abgeräumt

Nur das Tor hat gefehlt, aber alles in einem ein toller Abend, der Lust auf mehr gemacht hat und gezeigt hat, dass wir viel, viel weiter sind, als die ganzen Nörgler hier wahr haben wollen!


Exil-Schorfheider
15. September 2017 um 9:08  |  618762

Off topic:

„Vitoria Guimaraes hat für ein Novum in der Europa League gesorgt. Der portugiesische Fußball-Erstligist lief im Heimspiel gegen RB Salzburg ohne einen einzigen Europäer in der Startelf auf. In der Anfangsformation von Guimaraes standen vier Spieler aus Brasilien, zwei aus Kolumbien sowie je einer aus Ghana, Venezuela, Peru, Uruguay und der Elfenbeinküste.“


Seppel
15. September 2017 um 9:19  |  618763

Zippy
15. September 2017 um 8:56 | 618758
Guten Morgen Zippy. Ohne unhöflich zu sein zu wollen! Hast du ein anderes Spiel gesehen? Oder ist das deine Art etwas Besonderes zu sehen? Ich mag deine Kommentare sonst sehr, allerdings liegst du diesmal komplett daneben, meiner Meinung nach. Die zweite Halbzeit war nicht nur besser anzusehen, sie war aus unserer Sicht (Hertha) nahezu perfekt. Die einzige Kritik die ich auszusetzen hatte und das geht schon seit sehr langer so, der letzte Pass fehlte. Bis zum letzten Pass hat in der zweiten Halbzeit fast alles gepasst, war für Hertha Verhältnisse nahezu perfekt (nur der letzte Pass fehlte)!!! Mit drei !!! 😉
Mit diesem letzten Pass und oder etwas Glück hätte das Spiel gestern seinen verdienten Sieger gefunden.
Ansonsten ein toller Abend im Oly, hat sich gelohnt und gut das ich heute Spät habe und somit ins Stadion konnte 🙂


Zippy
15. September 2017 um 9:35  |  618764

@Seppel
Guten Morgen, das sehe ich eben anders.
In der ersten Halbzeit hat der Gegner sehr stark gespielt, ist sehr früh angelaufen, da hat sich Hertha immer wieder gut befreit, obwohl sie ein paar Chancen zulassen mussten, im Mittelfeld sehr variabel, wenn auch der letzte Pass fehlte – gute, wenn auch nicht herausragende, erste Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit hat sich der Gegner weit zurückgezogen und hat die Außen geöffnet, um sich im Zentrum zu stärken. Das war genau die falsche Reaktion, dadurch hatte zB. Kalou die Möglichkeit immer wieder in den Strafraum zu laufen. Das Aufbauspiel von Hertha fand ich allerdings nicht besser, es war nur durch die Reaktion des Gegners möglich direkter nach vorne zu spielen. Leider haben sie es verpasst, Tore zu schießen. Die Chancen die sie hatten, waren leider nicht immer aus einer optimalen Position, der Torwart des Gegners konnte deswegen die Bälle fast immer „am Körper“ parieren, weil er sich gut positioniert hat. Das spricht dafür – wie du ja auch sagst – dass der letzte Pass immer noch zu häufig fehlte. Daher – (ebenso) gute, wenn auch nicht herausragende zweite Halbzeit…für mich. 😉

Was auf jeden Fall stimmt, ist allerdings, dass sich einige Spieler (Kalou, Weiser, Ibisevic) in der zweiten Halbzeit individuell ein wenig gesteigert haben, gute Einzelaktionen sind ja auch etwas Schönes.


pathe
15. September 2017 um 9:36  |  618765

Ich bin auch noch ganz beseelt von dem gestrigen Spiel und der Stimmung im Stadion. Das war Europa League Feeling vom Feinsten. Ganz großes Kino!


anno1995
15. September 2017 um 9:47  |  618766

28.500 Zuschauer, sagt mal ist das nicht Rekord in der Euro League? 😉 Mir hats Spaß gemacht. Sollen doch alle rumheulen und jammern über die Zuschauerzahlen. Dit is Berlin. So sind wa eben!


nrwler
15. September 2017 um 9:50  |  618767

@zippy, @seppel


Daher – (ebenso) gute, wenn auch nicht herausragende zweite Halbzeit…für mich.

Wenn Sich über solche Aussagen „gestritten“ wird, dann wähnt man sich als Hertha-Fan doch im siebten Himmel..! Oder?


Carsten
15. September 2017 um 9:56  |  618768

@Letzter Pass
Darüber hatte sich Dardai auch extrem aufgeregt, und moniert das wäre schon seit langer Zeit ein Problem. Üben üben üben und Liegestützen Training fällt mir dazu ein.
Ansonsten ein absolut geiler Abend,hat eben nur der letzte pass gefehlt. Wenn die anderen verletzten dazu stoßen, könnte das eine richtig geile Saison werden. Nun kommt wieder der Liga altag und es müssen Punkte gesammelt werden.
Zuschauer knapp 29.000 ist doch für EL spiele recht gut gewesen. Und für unsere Verhältnisse sowieso.
Gibt es eigentlich bei EL spielen generell alkoholfreies Bier, weil risikospiel erschließt sich mir nicht.🤔😂


psi
15. September 2017 um 9:59  |  618769

Auf dem Weg ins Stadion haben wir unseren
Mannschaftsbus Richtung Stadion begleitet,
was sollte da noch schief gehen?😉
Unsere Mannschaft hat uns begeistert, tolle
Stimmung und Werbung für die kommenden
Spiele.


coconut
15. September 2017 um 9:59  |  618770

@ Stiller 15. September 2017 um 0:49 | 618737
Zitat:
„Bei KICKER-Online lese ich nichts von „müde“, sondern von einer
„starken Hertha“:“

Na dann lies mal hier….
http://www.kicker.de/news/fussball/uefa/startseite/706017/artikel_arsenal-dreht-gegen-koeln-auf—hertha-nullnummer.html

Ich wette der Typ hat vom Spiel keine Minute gesehen. Man kann auch einfach sagen: Bullshit


Cali
15. September 2017 um 10:08  |  618771

Kann man nicht mehr viel kommentieren. Die Leistung unserer Hertha und der Fans im Stadion hat mir gefallen. Konnte sich sehen und hören lassen und macht Mut.


Stiller
15. September 2017 um 10:13  |  618772

@coco
Danke Dir für die Quelle. Der Typ hat ’nen Knall.

(Wobei unsere (also auch meine) Euphorie bestimmt etwas größer ausfällt, weil die Unsicherheit vor dem Spiel nicht gerade klein war. @zippy hat da wohl den professionelleren Blick. Dennoch freue ich mich darüber, dass wir hier mal berechtigterweise weitgehend einer Meinung sind.)


coconut
15. September 2017 um 11:15  |  618774

@ Stiller
15. September 2017 um 10:13 | 618772

Jupp. Na klar war das keine Weltklasseleistung. Gemessen an dem, was Hertha aber zuletzt zu oft in der RR und auch in den ersten Spielen dieser Saison gezeigt hat, war das eine sehr deutlich bessere Leistung. Und langweilig war das Spiel ganz sicher nicht.

—————————–

Ich war jedenfalls, ab etwa der 30 Minute positiv überrascht. Man kann auch darüber diskutieren, ob sich die Spanier zurückzogen, oder ob sie einfach zurückgedrängt wurden. Ich hatte nicht den Eindruck, das sie nicht mehr als einen Punkt wollten. Nach dem Schlusspfiff werden sie es doch eher positiv gesehen haben, wenigstens den einen Zähler mitzunehmen. Über ein 0:1 oder 1:2 hätten sie sich nicht beklagen können.

Aber, das schrieb ich schon während des Spiels, der letzte Kick fehlt bei Hertha. Der letzte Wille das „Ding“ unbedingt rein zu machen. Aber das wird schon noch.
Zumindest hat man sich diesmal reichlich gute Chancen erspielt.

Nach diesem Spiel habe ich kein so ungutes Gefühl mehr Richtung 1899…
…vorausgesetzt, Dardai rotiert nicht die falschen Spieler raus. Leckie auf links hielte ich für eine gute Idee (Konter) und evt. im DZM Schelle oder Stark, obwohl Lusti da sehr stabil war und den Ball weniger vertändelte als es Schelle zuletzt zu oft tat.
Für mich ist nach wie vor Pekarik defensiv deutlich stabiler als Weiser. Der hilft dem Team weiter vorn mehr, als er es als RAV kann.

Übrigens:
Für mich hat Platte gestern ein sehr gutes Spiel gemacht. Sein Gegenspieler war nämlich nicht ganz „ohne“…..
Viel Tempo und sehr robust.
Den hat er aber gut unter Kontrolle bekommen.
Wollte ich auch mal erwähnt haben… 🙂


Calli
15. September 2017 um 11:18  |  618775

@gestern

Wie sah es denn „von oben“ aus…?


Herthapeter
15. September 2017 um 11:40  |  618776

Liebe Hertha und liebe Fans,

Seit annähernd 10 Jahren kann ich mich an kaum einen Spieltag erinnern, an dem ich es sehr bedauert habe oder hätte, nicht dabei gewesen zu sein. Gestern Abend war es endlich so weit. Ich habe das Gefühl, gestern etwas verpasst zu haben. Ich hoffe, das passiert mir und anderen Herthanern zukünftig öfters, dann brauchen wir über Zuschauerschwund nämlich nicht mehr zu diskutieren.


Kamikater
15. September 2017 um 12:12  |  618777

http://www.weltfussball.de/news/_n2898342_/englische-presse-rueckfall-in-hooligan-zeit/

Geteiltes Echo auf gute stimmung und Chaos beim Einlaß.


apollinaris
15. September 2017 um 13:19  |  618779

@ zippy..Herthas erster “ Schuss“ ( Darida) auf’s Tor kam in der 30. Minute(!). Hertha kam nicht bis zum Strafraum und erstarrte in den Räumen: nichts tat sich auf, keine Spieler waren positioniert, während wir schon nach ein paar Minuten über unsere rechte Seite einen gefährlichen Einbruch hatten, mit gefährlichem Abschluss. Nach 20 Minuten hätten wir schon 2:0 zurückliegen können,,,Nee, die erste halbe Stunde war da nichts mit guter Bewegung im MF.,
Dann befreiten sich die Mannschaft, erlangte langsam Selbstbewusstsein und wurde offenbar in der Kabine dann bestens erreicht. – Die Spanier verloren die Kontrolle im Mittelfeld und liefen nun ihrerseits hinterher.
Im Vergleich zur 1, Hz erreichten wir nicht nur den Strafraum, sondern mehrfach die Grundlinie. – Wenn ich das Bild des Armdrückens mal benutze: in der 2. HZ hatten wir in Permanenz den Arm des Gegners im 45* Winkel 😉 In der 1. Hz dagegen war die beste Position der Gleichstand, ansonsten ab und an kurz vor dem Aus😎


Silvia Sahneschnitte
15. September 2017 um 13:22  |  618780

Fast alles hat mir gestern gefallen.
Viel mehr Stadionbesucher als erwartet (war nicht von 15.000 verkauften Tickets die Rede?).
Dardai hat „prophylaktisch“ rotiert.
Nach Nervosität ablegen und Einspielen der Mannschaft, die mit Lustenberger, Pekarik und Duda drei in dieser Saison noch nicht eingesetzten Feldspielern antrat, wurde Hertha ab etwa der 30. Minute gleichstark. Vorher bereinigte Kraft zweimal einen Führungstreffer von Bilbao.
Obwohl besser geworden, fehlte Hertha jedoch die Torgefährlichkeit bis zur 44. Minute. Daridas Schuss mutierte dann zu einem Signal für die zweite Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit wurde Bilbao überrascht, Hertha stand höher, war in den Zweikämpfen noch aggressiver, und spielte sich einige gefährliche Situationen heraus.
Daraufhin stand Bilbao nach etwa 10 Minuten tiefer und dichter gestaffelt. Hertha konnte ihr Spiel dadurch noch offensiver gestalten und drückte Bilbao teilweise in den gegnerischen Strafraum.
Die teilweisen Einkontakt Ballstaffetten von Hertha (Duda, Weiser)), ermöglichten Bilbao kaum einen Zugriff im Mittelfeld.
Was fehlte war einigemale der letzte Pass und die Unentschlossenheit vor dem Tor (bzw. fehlende Handlungsschnelligkeit beim Abschluss) von Kalou, Ibisevic, Haraguchi.
Insgesamt war die zweite Halbzeit für mich, die beste Halbzeit in dieser Saison.
Auffällig für mich
Kraft, war sofort da, eine unglückliche Faustabwehr und nur ein Abschlag ins Seitenaus. Gute Leistung!
Pekarik, defensiv mit dem besseren Stellungsspiel und Tackling als Weiser.
Rekik, erste Halbzeit Turm in der Abwehr, zweite Halbzeit nicht mehr so gefordert, aber Siegeswillen (siehe Vorstoß zweite Halbzeit)
Lusti, sorgte für defensive Stabilität
Duda, nach Anlaufzeit stark, Körpertäuschungen, Einkontaktfussball, Spielverlagerungen, Pässe in die Schnittstellen.
Eine erfreuliche zweite Halbzeit, die Lust auf mehr macht.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


apollinaris
15. September 2017 um 13:28  |  618781

@ Silvia: Die gefährlichste Chance der Spanier, war jene, als Kraft nur noch hinterher schauen konnte. Das war ein echter Hochkaräter. Reines Glück, dass da nicht der Rückstand fiel. Ansonsten bin ich zu 100% dabei✌️


Susch
15. September 2017 um 13:32  |  618782

Es werden hier ja oft die fehlenden Pässe in die Schnittstelle moniert.
Ich denke dafür bedarf es auch Spieler die in diese Schnittstellen laufen.
Ibisevic ist dieser Spieler eher nicht.
Kommt entgegen, und spielt den Ball auf aussen.
Deswegen musste Duda ja immer die Bälle auf aussen spielen.
Das hat er überwiegend richtig gut gemacht.
Uns fehlt ein Stürmer der auch mal in die Schnittstellen startet, und die Geschwindigkeit hat auf einer gewissen Distanz auch Laufduelle zu gewinnen.
Selke ist so ein Stürmer.
Dann kann auch ein Duda diese Pässe spielen.


apollinaris
15. September 2017 um 13:46  |  618784

x@. Susch..ja, habe ich gestern auch gut sehen können..da wurde etwas liegengelassen…


Stiller
15. September 2017 um 13:51  |  618785

@Susch, das hat uns seit Ewigkeiten gefehlt; aber jetzt würde ich erst einmal abwarten, wie sich das künftig entwickelt. Mit einem echten Zehner wird sich ein komplett andres Spiel ergeben. Aber das wird dauern und auswärts rechne ich noch nicht sofort damit. Vedad wird sich anpassen und drauf freuen können.

Gestern hat man auch bei Kalou wieder deutlich gesehen, wie oft und wie lange er warten muss, damit er einen adäquaten Mitspieler findet. Den könnte es jetzt geben und dann wird auch das Spiel schneller.


ahoi!
15. September 2017 um 14:05  |  618787

kann mir mal jemand beim rechnen helfen?

laut kicker sagte preetz: „Der Trainer hat fünf neue Spieler gebracht und gesehen, dass er auf den gesamten Kader zurückgreifen kann.“

ich komme aber nur auf vier spieler: duda, kraft, lusti und pekarik


Tojan
15. September 2017 um 14:07  |  618788

@ahoi
ich denke er rechnet kalou mit ein, der ja gegen bremen erst eingewechselt wurde.


schnitzel
15. September 2017 um 14:09  |  618789

Gestern die ersten 30min verpasst, die weiteren 60min haben ordentlich Mut gemacht. Meine Hertha wie ausgewechselt, sogar mit ein paar netten herausgespielten Torszenen. Wow! Die ganze Mannschaft hat sehr gut performt, auch der teils gescholtene Ibisevic. Das war eine deutliche steigerung, auch fußballerisch.

Vor allem habe ich mich gefreut den Duda mal länger spielen zu sehen. Der Typ ist ja ein Rohdiamant! Die meisten Aktionen mit Hand und Fuß, technisch enorm stark, spielt strukturiert und zielorientiert, dazu mit einer hohen Handlungsschnelligkeit. Was ihm noch fehlt: Die Abstimmung mit seinen Nebenleuten, der Spielrhythmus (man möge ihn bitte die nächsten Spiele von Anfang ranlassen) und eine bessere Defensivarbeit. Manchmal beim Zurücklaufen hat er schon etwas desorientiert gewirkt.

Sonst ist das Meiste schon gesagt worden: Rekik ist top, ich vermisse Brooks überhaupt nicht mehr. Platte mit der besten Leistung in der neuen Saison. Lustenberger war ein sehr umsichtiger, fokussierter, zweikampfstarker 6er. Weiser sehr aktiv, ich glaube, ihm könnte das Zusammenspielen mit Duda und Selke noch viel Spaß machen. Ein Darida auf der 8 macht mir mehr Spaß als auf der 10. Kraft einwandfrei (den ihm zugesprochenen Fehler, als er den Ball in die Mitte abprallen ließ, sehe ich nicht als solchen.. Der Ball war aus kurzer distanz scharf reingespielt – gut dass er überhaupt den Ball erwischt hat).

Schwung bitte mitnehmen!


Susch
15. September 2017 um 14:16  |  618790

Ich weiß nicht ob man auswärts nun unbedingt anders spielen muss, und deswegen zum Beispiel wieder Darida als Zehner auflaufen lassen sollte.
Wir sind offensiv flexibel besetzt.
Da könnte man eventuell darüber nachdenken ob nun Stocker, Duda, Leckie, Haraguchi, Kalou, Weiser, Ibisevic oder Esswein spielen.
Demnächst kommen Lazaro und Selke noch dazu.
Aber nicht ob ich ohne oder mit Zehner spiele.
Denn das Märchen das wir mit einen offensiv guten Zehner hinten zu anfällig oder unsere Defensive Stabilität ins Wanken gerät hat sich gestern nicht bestätigt.
Eher das wir besseren Fußball spielen, und die Chancen auf Siege höher sind.
Ich finde auch nicht das ein Ibisevic immer spielen muss.
Vor allem auswärts , wenn wir auf Konter lauern.
Des weiteren sind wir dann auch nicht mehr so ausrechenbar. Offensiv wie defensiv, da sich Darida oder Skjelbred nicht zwischen die IV fallen lassen müssen.
Jetzt wieder den selben Fehler zu machen wie in Dortmund, wo man sich nur hinten reingestellt hat und alles sich in der Defensive unterordnen muss halte ich für ein Bremsklotz in der Entwicklung.
Das es der Mannschaft schadet offensiver zu spielen habe ich gestern nicht gesehen.


ahoi!
15. September 2017 um 14:25  |  618791

@Tojan. hmmh. „neue“ heißt für mich, die haben noch gar nicht gespielt in dieser saison. aber sei’s drum. so wie du das ganze interpretierst, wird es wohl sein.


Stiller
15. September 2017 um 14:25  |  618792

Es fehlt mir die Zeit, auf Deine einzelnen Sätze einzugehen. Das war auch nicht mein Thema.

Mir ging es um Deine zumindest kühne Behauptung:“Ich denke dafür bedarf es auch Spieler die in diese Schnittstellen laufen.
Ibisevic ist dieser Spieler eher nicht.“

Das sehe ich eben anders (vgl. 13:51).


Susch
15. September 2017 um 14:36  |  618793

@ Stiller
Ich habe ja geschrieben warum ich in Ibisevic diesen Spieler nicht sehen.
Zumindest wenn der Weg weiter weg vom gegnerischen Tor ist.
Er bewegt sich meistens auf den Ballführenden zu um angespielt zu werden.
Womit Pässe in die Schnittstelle kaum spielbar sind.
Im gegnerischen Strafraum sieht das etwas anders aus.
Da kann er sich mit seiner Erfahrung und sein Körper durchaus Platz machen.
Aber um diese Stärken zu nutzen, müssen wir öfters im gegnerischen Strafraum kommen.


Stiller
15. September 2017 um 14:42  |  618794

Das sehe ich ein. 🙂


TassoWild
15. September 2017 um 14:45  |  618795

#Athletic

Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem. 😉

Selten hat mich ein Spiel noch am nächsten Tag im Bann gehalten. Alle Herthaner waren fokussiert und man merkte ihnen an, dass dieses Spiel ein besonderer Moment war.
Für TK habe ich mich richtig gefreut, seine Bälle kamen richtig gut. Bei dem einen (!) Ball ins Aus war er etwas weggerutscht, meine ich. Und in den ersten Minuten war er gleich auf dem Posten. Und auch über Duda habe ich mich wie viele hier gefreut, er bringt diesen Spielwitz mit ein, der hier schon längere Zeit vermisst wurde.

Hoppelheim wird ein anderes Spiel. Klar, dass wir taktisch anders antreten werden…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. September 2017 um 15:43  |  618796

@Einlasssituation

am Olympiastadion: Habe nachgefragt, was gestern Abend los war.
Und es gibt eine gute Nachricht – zum Morgenpost-Text


Frederic Raspe
15. September 2017 um 15:47  |  618797

OFFTOPIC: Kicker meldet Hector hat sich einen Syndesmoseriss zugelegt und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen… Schade für Hector, aber gut für Platte in Hinsicht auf eine weitere Einladung zur Nationalmannschaft?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
15. September 2017 um 15:58  |  618798

@Pressekonferenz

zum Hoffenheim-Spiel am Sonntag, jetzt ab 16 Uhr auf dem Facebook-Kanal von Hertha – hier
(etwas runterscrollen auf der Seite)


Susch
15. September 2017 um 15:59  |  618799

In Hoffenheim würde ich aufgrund der Taktik (Ich denke es läuft auf Konter hinaus)
wegen Frischen und Tempo eventuell so aufstellen.
____________Jarstein__________
_Pekarik_Stark___Rekik__Platte-
______Skjelbred__Darida_______
_Weiser_____Duda___Haraguchi_
____________Leckie___________
Kalou,Ibisevic und Langkamp würde ich ne Pause gönnen.
Stark sehe ich in der Iv wertvoller für die Mannschaft als im DM.
Pekarik hat mir gegen Bilbao richtig gut gefallen. Oft hinterlaufen und immer anspielbar.
Gute Ballsicherheit gehabt, und als Absicherung für Weiser momentan ideal.
Wüsste nicht warum er jetzt nicht spielen sollte.
Bei Rekik muss man sehen ob er körperlich fit ist.
Ansonsten gegebenenfalls Torunarigha spielen lassen.
Darida definitiv im DM. Eigentlich hat mir Lustenberger besser gefallen als Skjelbred zuletzt.
Anders wie Skjelbred spielte Lustenberger nicht nur zurück, sondern versuchte das Spiel schnell zu machen.
Eine Sache die auch Darida noch verbessern kann. Auch da ist noch zu viel Angst und Sicherheit im Spiel, womit man gute Möglichkeiten verstreichen lässt um den Gegner ungeordnet zu überspielen.
Wie man gesehen hat zweite Halbzeit, ist es durchaus möglich schnell nach vorne zu spielen.
Haraguchi brennt richtig. Der will sich zeigen.
Und genau deswegen würde ich Haraguchi anfangen lassen.
Damit bindest du die Hoffenheimer auch defensiv, und kannst damit deren Offensive aufhalten.
Wenn Duda körperlich fit ist, unbedingt spielen lassen.
Mit Weiser, Leckie und Haraguchi hätte er die passenden Spieler für Pässe in die Schnittstelle.
Diese Rotation halte ich für notwendig da wir 3 Tage später wieder ein Spiel haben, wo Spieler wie Ibisevic, Kalou und Langkamp fit sein müssen.


Susch
15. September 2017 um 16:06  |  618800

Zippy
15. September 2017 um 16:20  |  618801

@Susch
Ich sehe nur die Innenverteidigung anders, Langkamp würde ich spielen lassen, Rekik würde ich in jedem Fall eine Pause gönnen…mein Eindruck ist, dass er unbedingt geistige Frische für sein Spiel braucht.
Ich bin von der allgemeinen Freude über den „Abwehrchef“ Rekik auch noch nicht überzeugt, meiner Meinung nach ist er bisher ein guter „Abwehrspieler“…der Chef ist immer noch Langkamp. Deswegen würde ich gegen einen starken Gegner kein Risiko eingehen.


Susch
15. September 2017 um 16:30  |  618802

@ Zippy
Wäre Stark ein Risiko für dich?
Hertha ist bisher die Mannschaft die in der Liga am wenigsten Spieler eingesetzt hat.
15 an der Zahl.
Und wie man in der Euro League gesehen hat, ist Rotation kein Grund um Panik zu schieben.
Ganz im Gegenteil 😉
Und da es ja auch um geistige Frische geht, sehe ich da kein Problem Langkamp diesbezüglich ne Pause zu gönnen.
Zumal Stark ja nun kein kleiner Junge mehr ist, und in der IV für mich absolut kein Risiko darstellt.
Ausserdem sollten wir was Rotation betrifft aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt haben.


Silvia Sahneschnitte
15. September 2017 um 16:42  |  618803

Lieber @apollinaris am 15. September 2017 um 13:28 Uhr, den hat Kraft doch rausgeschaut.
Lieber @Susch am 15. September 2017 um 15:59 Uhr sehe ich genauso, bin aber was die IV betrifft eher bei @ Zippy am 15. September 2017 um 16:20 Uhr. Heißt bei mir, wenn Rekik eine Pause bekommt die IV auf jedenfall mit Langkamp, wenn Langkamp eine Pause bekommt in jedem Fall mit Rekik. Beide IV würde ich nicht draußen lassen.
Aufstellung sehr interessant für ein Auswärtsspiel.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Derby
15. September 2017 um 16:45  |  618804

UB:
Das eine Ticket Panne vorlag, kann ja schon sein, aber das war nicht das erste mal, dass ich an dem Häuschen mit 5 Fenstern über eine Stunde gewartet habe. Das ist diletatnisch organisiert.

Weiter ging das Ganze dann bei der Rucksackabgabe! ganze 60 Minuten nach dem Spiel musste ich warten, um an einer mobilen Abgabestation mit EINEM Mitarbeiter – oder dem Besitzer – meinen Rucksack zu bekommen. Und dass um 23 Uhr bei 10 Grad.

Da kann ich nur sagen – für fast 20 Mio Spieler kaufen, aber kein Geld für die Fans haben die – bei den Preisen – einen organisierten Ablauf erwarten können!!!

Das funktioniert in jeder Dorf-Disko – dass man hier wenigsten 2 Personen an die Garderobe stellt, oder bei der Kartenausgabe mehr Personen bereit stellt!

Ätzend!! So vergraule ich Fans – die nun ja nun wirklich nicht in Strömen in das Oly kommen.


15. September 2017 um 17:16  |  618806

Jepp TassoWild
15. September 2017 um 14:45 | 618795

#Athletic

Es ist alles gesagt, nur noch nicht von jedem. 😉

Selten hat mich ein Spiel noch am nächsten Tag im Bann gehalten. Alle Herthaner waren fokussiert und man merkte ihnen an, dass dieses Spiel ein besonderer Moment war.

Um 0:30 zu Hause im Bett – um 5:30 klingelte mein Wecker.
Ein prallevoller Arbeitstag, der erst vor kurzen sein Ende fand.
Nun bin ich zu Hause und kann erst mal runter kommen.
Ob ich in den kommenden Stunden die Augen weiterhin offen halten und meine Eindrücke schildern kann, weiß ich noch nicht nicht.

Eine Frage vorweg an jene, die den Spielplan im Kopf* haben:
Wieviele Spiele sind bis Jahresende angesetzt im Olympiastadion für Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Abend?

Danke im Voraus für alle Antworten!
*Bin zu müde, um selbst nachzuschauen.


Zippy
15. September 2017 um 17:32  |  618812

@Susch
Ist ja richtig, gezielte Rotation finde ich auch gut und nein, natürlich ist Stark kein direktes Risiko als Spieler mit tollen Fähigkeiten. Aber erstens kann ich nicht abschätzen, wie er in Form ist (ich vermute eher, dass er sich nocht nicht wieder in Topform befindet), und außerdem ist für mich jede Aufstellung ohne Langkamp grundsätzlich „riskanter“ als mit ihm. Weil er stabilisiert, weil er viele Kommandos gibt usw..
Vielleicht schätzen wir auch die kommenden Spiele unterschiedlich ein, für mich ist eher Leverkusen das Spiel, um vielleicht einem Stark zu einer guten Leistung zu verhelfen, Spieler zu schonen, (vielleicht) einem Stocker mehr Einsatzzeit zu geben und was noch so alles ansteht….


pathe
15. September 2017 um 17:40  |  618814

@BM
Bisher fünf:
Leverkusen
Köln (Pokal)
Luhansk
Östersund
Hannover


15. September 2017 um 18:15  |  618819

Danke pathe 17:40!
Du bist der Beste!

Wenn ich bis dahin nicht erfroren bin, schaue ich mir die Spiele an im Sation.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige