Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 15.9.2017

Hertha entschädigt 1000 Fans

(ub) –  Ein Aufreger des gestrigen Abends fand vor dem Olympiastadion statt. Da hatte sich eine sehr lange Schlange gebildet vor der Tickethinterlegung. Habe dazu gesprochen mit Thomas E. Herrich, Mitglieder Hertha-Geschäftsleitung und zuständig für die Durchführung der Spieltage.

Herrich: „Es tut uns leid. Wir treten mit allen Betroffenen, die ihre Karten online bestellt hatten, in Kontakt und laden sie für das nächste Europacup-Heimspiel ein.“

Das findet am 2. November statt, wenn Hertha im Olympiastadion Sorja Luhansk aus der Ukraine empfängt. Und wie so oft in solchen Situationen kommen mehrere Umstände zusammen – mein  Morgenpost-Text zum Thema – hier

Wie dort angesprochen, hat sich der Verein umgehend bei Betroffenen gemeldet. Habe diesen Tweet gelesen:

Lob für Duda

Zum sportlichen Teil: Auf der Pressekonferenz mit Blick auf die Bundesliga-Partie am Sonntag bei der TSG Hoffenheim äußerte sich Trainer Pal Dardai positiv über den ersten 90-Minuten-Auftritt von Ondrej Duda am Donnerstag beim 0:0 in der Europa League gegen Athletic Bilbao.

Dardai: Ondrej hat ein starkes Spiel gemacht. Er hat gezeigt, weshalb wir ihn geholt haben: Wegen seiner Fähigkeiten zum Vertikalpass, er hat ein gutes Auge. Und er hat aufgehört mit der Querpasserei in der eigenen Hälfte. Ich bin sehr zufrieden. Aber wir müssen intelligent umgehen mit seiner Situation. Er hat lange gearbeitet, um 90 Minuten spielen zu können. Wir werden ihn jetzt nicht kaputtspielen.

Die gesamte Pressekonferenz via Hertha-TV (14:55 Minuten):

Rechtelage hat sich verändert

Noch ein grundsätzliches Wort zu den Pressekonferenzen, es war hier die entsprechende Frage aufgekommen: Die Rechtelage in der Bundesliga hat sich für die Klubs geändert. Hertha darf weiterhin alles Online stellen, was vor Liga-Spielen gesprochen wird, also etwa die obige Pressekonferenz.

Pressekonferenz nach den Bundesliga-Spielen dürfen die Verein zunächst nur hinter einer Bezahlschranke veröffentlichen – die gibt es bei Hertha nicht. Frei zugänglich machen, dürfen die Vereine diese Aussagen der Trainer erst ab Dienstag, 0 Uhr.

Da die Aussagen dann aber zwei oder drei Tage alt sind, interressiert das nicht mehr recht. Deshalb gibt es von Hertha keine Clips mehr mit den Nachspiel-Gesprächen der Trainer.

Anders sieht es bei Europa-League-Spielen aus: Da dürfen die Vereine es halten, wie sie wollen.

Training Am Samstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit.


Tags:

136
Kommentare

Fusion
15. September 2017 um 17:25  |  618808

Ha!


linksdraussen
15. September 2017 um 17:26  |  618809

Ho!


Paddy
15. September 2017 um 17:28  |  618810

He!


psi
15. September 2017 um 17:31  |  618811

Hertha BSC!


pathe
15. September 2017 um 17:37  |  618813

Mit dieser Eröffnung gestern…


psi
15. September 2017 um 17:42  |  618815

Du sagst es…..


Joey Berlin
15. September 2017 um 17:53  |  618816

#Rückblick
Uwe Bremer, 14.09.2017, 06:00

Aber nun, da auch Hertha BSC die Belastung seiner Torleute verteilen will, heulen viele Fans auf. Laut Trainer Pal Dardai soll Thomas Kraft in der Europa League stets Stammtorwart Rune Jarstein ersetzen und…

Nach meiner Meinung eine Minderheit… Eine richtige Entscheidung, als Verein kann man sich seine Fans nicht aussuchen und muss mit Heulsusen und Bedenkenträgern allen leben; die Anfeindungen gegen einzelne Spieler sind so grotesk, dass sich eine Diskussion darüber verbietet.
Sowohl Kraft als auch das übrige Team lieferten eine überzeugende Leistung ab, besonders die 2. Hz wird im Gedächtnis bleiben.


Traumtänzer
15. September 2017 um 17:59  |  618817

#Clips-danach
… auch gut – wieder eine Sache weniger, um die man sich kümmern muss. 🙂

Was mir übrigens gestern noch negativ aufgefallen ist: Die Anzeigegröße von Ergebnisstand und Spielzeit an den Anzeigetafeln im Stadion, äh, also Leute, geht’s vielleicht auch als Mikrofiche-Variante?! In der dargebrachten Größe, finde ich, kann man sich das eigentlich auch gleich ganz sparen. Diese Anzeigegröße ist ja Schwachsinn hoch sieben! Ich weiß, Uefa-Standard-Schwachsinn, aber sorry…


Ursula
15. September 2017 um 18:05  |  618818

# „von oben“

Ich beschränke mich heute einmal auf
meine persönlichen „three stars“…

..UND gehe gern noch einen Schritt weiter,
als der Grundtenor der zufriedenen User!

Mein Bekanntenkreis und ich sind ohne
jegliche Erwartungshaltung ins Stadion
gegangen, was Publikumszuspruch, die
Stimmung im Stadion und die Qualität der
Hertha in diesem „EL-Spiel“ anbelangt!

Wir haben uns bis weit nach Mitternacht
über dieses gestrige Spiel ausgetauscht,
bei sehr launiger Retrospektive…

Nach meiner subjektiven Meinung war
dieses Spiel der Hertha, insbesondere in
der zweiten Halbzeit, nicht nur das beste
Spiel in dieser bisherigen Saison, sondern
auch das beste Spiel in 2017! ODER gab es
in der Rückrunde der Vorsaison ein ähnlich
konzentriertes und wirkungsvolles Kollektiv?

Gab es ein erkennbar offensiv angelegtes
Spiel mit elementaren Strukturen in 2017?

Da war zuweilen so gar „one touch“ durch
DUDA initiiert und angedeutet und mit IHM
auch endlich ein„MITTELFELDER“ agierte,
der diesen Namen auch verdient, mit einigen
(noch) verständlichen Abstrichen!

ER sollte in jedem Fall auch gleich das nächste
Spiel bestreiten dürfen, damit sich seine eigene
Leistung konsolidieren kann, um sich besser in
die „Automatismen“ des Mannschaftsgefüges
einzubringen!

Rekik ist ein Zugewinn für diese Mannschaft!
Wenn die finanziellen Daten stimmen, war ER
ein Schnäppchen, wenn man dann noch den
Veräußerungserlös für Brooks berücksichtigt…

Was recht ist, darf auch billig sein Herr Preetz!
Gut gemacht!

AND last but not least, ist mit Thomas Kraft
nun doch „wieder“ ein echter, etwas jüngerer
Konkurrent für Rune Jarstein nachgerückt…

Seine verbesserte Torraumpräsenz und Abschlags-
qualität sollte ER bei seinen nächsten Spielen
allerdings noch bestätigen, wie auch das Spiel
durch Abwürfe schneller zu machen, intensivieren!

An seinen guten Reflexen gab es ja ohnehin keine
Zweifel, oder!?

Da auch Lustenberger nicht abfiel, Plattenhardt
deutlich verbessert wirkte, und Pekarik in der
Defensive gegenüber Weiser Pluspunkte sammelte!

Auch Kalou steigerte sich in der zweiten Hälfte!
Nur Ibisevic wirkte über weite Strecken wie ein
Fremdkörper…

Ein unerwarteter, unterhaltsamer Abend bei guter
Stimmung, nicht nur durch die in „dieser Form“
großartigen Ostkurve; obschon es nur 30.000
Zuschauer waren, könnte es Werbung in eigener
Sache gewesen sein! Zahlt sich immer aus…


15. September 2017 um 18:20  |  618820

Nullnummer im Olympiastadion. 😮

Na und?
Hertha hat vor gut 28000 fanatischen Zuschauern im Olympiastaion ein engagiertes Spiel gezeigt gegen eine international erfahrene Mannschaft aus der stärksten Liga Europas, der Primera Divisìon.

Und einen Punkt gewonnen. Weder die TSG Hoffenheim noch der 1. FC Köln hat dies gestern Abend erreicht. Es berührt mich nicht im Geringsten, welche Parties die Fans der anderen deutschen Klubs vor, während und nach einem Europa League Spiel veranstalten.

Auf der Leistung von gestern kann Hertha aufbauen, um Erster oder Zweiter in der Gruppe zu werden. Ob dies gelingt, wissen wir im Dezember.


pathe
15. September 2017 um 18:33  |  618821

@ Traumtänzer
15. September 2017 um 17:59 | 618817

„Was mir übrigens gestern noch negativ aufgefallen ist: Die Anzeigegröße von Ergebnisstand und Spielzeit an den Anzeigetafeln im Stadion, äh, also Leute, geht’s vielleicht auch als Mikrofiche-Variante?! In der dargebrachten Größe, finde ich, kann man sich das eigentlich auch gleich ganz sparen. Diese Anzeigegröße ist ja Schwachsinn hoch sieben! Ich weiß, Uefa-Standard-Schwachsinn, aber sorry…“

Und wenn man dann auch noch den Typen mit der riesengroßen Fahne davon abhalten könnte, diese die ganze Zeit vor der Anzeigentafel hin- und herzuschwenken…


HerthaBarca
15. September 2017 um 18:38  |  618822

#2017
Ich erinnere ua an die Spiele gegen die Bayern & dem BVB!


Derby
15. September 2017 um 18:41  |  618823

Dann noch mal hier 😂

UB:
Das eine Ticket Panne vorlag, kann ja schon sein, aber das war nicht das erste mal, dass ich an dem Häuschen mit 5 Fenstern über eine Stunde gewartet habe. Das ist diletatnisch organisiert.

Weiter ging das Ganze dann bei der Rucksackabgabe! ganze 60 Minuten nach dem Spiel musste ich warten, um an einer mobilen Abgabestation mit EINEM Mitarbeiter – oder dem Besitzer – meinen Rucksack zu bekommen. Und dass um 23 Uhr bei 10 Grad.

Da kann ich nur sagen – für fast 20 Mio Spieler kaufen, aber kein Geld für die Fans haben die – bei den Preisen – einen organisierten Ablauf erwarten können!!!

Das funktioniert in jeder Dorf-Disko – dass man hier wenigsten 2 Personen an die Garderobe stellt, oder bei der Kartenausgabe mehr Personen bereit stellt!

Ätzend!! So vergraule ich Fans – die nun ja nun wirklich nicht in Strömen in das Oly kommen.

Und was für eine Entschädigung bekommen die 3er Ticket Käufer?


Tojan
15. September 2017 um 18:55  |  618824

http://www.gq-magazine.co.uk/article/steve-coogan-rob-brydon-the-trip-video

nen englischer eindruck zum auftreten der köln fans in london


Tojan
15. September 2017 um 19:04  |  618825

kczyk
15. September 2017 um 19:05  |  618826

*denkt*
eigentlich müssten jene, die – wegen der aufstellung von kraft – vorgaben, sie müssten kotzen, nun aber auch antreten und beweise liefern.


kczyk
15. September 2017 um 19:10  |  618827

„… Und wenn man dann auch noch den Typen mit der riesengroßen Fahne davon abhalten könnte, diese die ganze Zeit vor der Anzeigentafel hin- und herzuschwenken …“

*denkt*
tja. es gibt immer fans höherer ordnung.


kczyk
15. September 2017 um 19:16  |  618828

*denkt*
aus respekt gegenüber den zahlenden fans sollte eine fahne die größe von DIN-A4 nicht überschreiten


monitor
15. September 2017 um 19:16  |  618829

Ich bin aufs angenehmste überrascht, wie Hertha und seine Fans diesen Abend zu einem m.E. großen Erfolg gemacht haben.
Zuschaueranzahl, Leistung, Resonanz. Da kann ich nur den Hut ziehen.

Vielleicht ist die EL ja doch nicht so langweilig, wie ich mutmaßte.
Auf alle Fälle hat Berlin in der Fußballwelt am Donnerstag einen weitaus besseren Eindruck hinterlassen, als Köln.


monitor
15. September 2017 um 19:23  |  618830

@Kczyk
Mit oder ohne Fahnen Stiel? Ich meine wegen DIN A 4.


kczyk
15. September 2017 um 19:26  |  618831

natürlich mit


15. September 2017 um 19:29  |  618832

Langweilig?
Ganz im Gegenteil.

Die Kulisse war sofort da, sobald die Zuschauer erkennen konnten, dass sich Hertha gegen Bilbao voll reinhaut. Es war ein spannendes Spiel zweier Mannschaften aus den besten Ligen Europas. Auch ohne Torerfolg.


Ursula
15. September 2017 um 19:34  |  618833

@ HerthaBarca

# 2017

„Gab es ein erkennbar OFFENSIV angelegtes
Spiel mit ELEMENTAREN Strukturen in 2017?“…

Die in der Tat guten Spiele gegen Dortmund
und Bayern waren überwiegend defensiv
konzipiert, auf Konterfußball und „schnelles
Umschaltspiel“ augerichtet!

Gerstern gelang es der Hertha in der zweiten
Halbzeit zuweilen, seit Monden erstmals, das
Spiel „selbst zu machen“….

…einen EIGENEN Druck auf Bilbao auszuüben,
so dass DIE nach hinten verschieben mussten!!


pathe
15. September 2017 um 19:36  |  618834

@kczyk
Meinetwegen können die Fahnen einen Quadratkilometer groß sein. Aber eben nicht unbedingt vor der Anzeigentafel, oder?


Tojan
15. September 2017 um 19:44  |  618835

ich hab von block P aus keine störende fahne vor der anzeigetafel wahrgenommen.


monitor
15. September 2017 um 19:45  |  618836

@BM
Mir ging es nicht um langweiliges Spiel sondern um langweiliges Image der EL.
Und wenn ich dann @Ursula Beitrag lese, den die Partie seiner Hertha seit langer Zeit mal wieder richtig begeistert hat, dann kann ich nur sagen alle Achtung!


15. September 2017 um 19:49  |  618837

Noch eine Anmerkung zu den Zuschauerzahlen: „… Der Donnerstag-Termin ist auch für andere Klubs eine Herausforderung. Bei den 22 Europa-League-Partien, die gespielt wurden, rangiert Hertha mit 28.832 Besuchern auf Platz fünf. Nur beim FC Arsenal (3:1 gegen Köln/59.359 Zuschauer), Roter Stern Belgrad (1:1 gegen Bate/40.284), Austria Wien (1:5 gegen AC Mailand/35.000) und Vitesse Arnhem (2:3 gegen Lazio Rom/30.000) passierten mehr Fans die Stadiontore. “
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article211933445/Hertha-entschaedigt-1000-Fans.html


monitor
15. September 2017 um 19:53  |  618838

@BM
Genau das habe ich in meinem Post von 19:16 auch gemeint.


15. September 2017 um 19:55  |  618839

Ja monitor
15. September 2017 um 19:45 | 618836
Der Tag wird in die Bloghistorie eingehen. :mrgreen:

ursula und Blauer Montag sind sich einig in ihrer Begeisterung über das Herthaspiel gestern Abend. Diese Begeisterung teilen wir vermutlich mit weiteren mehr als 28.000 Zuschauern. Aber so genau haben meine müden Augen den Blog gar nicht gelesen, dass ich alle namentlich nennen könnte, die gestern im Stadion waren und später darüber ihre Kommentare geschrieben haben.


monitor
15. September 2017 um 20:04  |  618840

@BM
Glückwunsch an alle, die dabei waren. Hätte ich nie gedacht.

Es gibt Momente, da ist man froh, wenn man sich geirrt hat.


15. September 2017 um 20:08  |  618841

Grüße aus der AF vom Spiel #FCUEBS
Nach fast zehn Jahren zum 1x im Wald 🌳

Gute Stimmung fühle mich etwas verloren. Steher auch mal wieder nostalgisch, sehr ungewohnt.
Aber ist auch irgendwie ein komischer Zustand, zumindest wo ich stehe, eher so ein Happening mit 🍺*BerlinerPilsner und mit Kumpels quaken,
das Fußballspiel wird nebenbei als Anlass dazu verfolgt.

Spiel Niveau eher bescheiden, Chancen ? HZ0:0
Ansonsten bin ich dann auch wieder froh bald
den Heimweg anzutreten. Der Waldweg gibt mir
das Gefühl, hier steht die Zeit still.

PS: 1:0


15. September 2017 um 20:08  |  618842

..ich fand die sehr launigen Fans-Schelten vom Tagesspiegel, der Berliner Zeitung und der Mottenpot ( die anderen Berliner Zeitungen habe ich nicht wahrgenommen) im Vorfeld bestens..hat mir sehr gefallen. Wer weiss, wer weiss..hatte gestern auch mit ein paar von den Schönebergern „so Lala-fans“ darüber gesprochen; sie haben meine Position dann sehr gut nachvollziehen können . Nur ein Taxifahrer wollte partout darauf bestehen, dass sich „dieser Vereinen“ nicht wundern dürfe..Einer ist halt immer dabei… 🙂


15. September 2017 um 20:12  |  618843

@Tojan…ich sass auch in Block P( F.3)..doch da gab es eine Fahne ( 2. HZ), die immer in´s die Anzeige wischte..ich fand´s absolut nicht störend, denn aus meinem Winkel verdeckte sie nichts. Ich fand´s sogar sehr fotogen…Die Anzeigen selber..kann ich nicht lesen. Dachte, es sei meine sprichwörtlich schlechte Brille.. 😯


15. September 2017 um 20:24  |  618844

kleine Bemerkung zur @ursula..
Ich kann mich an mehrere guter Kritiken erinnern, besonders , wenn spielerisch so einiges lief. -Das muss man schon dazu sagen. Wenn die Mannschaft dann wieder in den alten Trott verfällt, wird die Kritik (mir) zu grundsätzlich..
Die Fahne selbst war doch eigentlich Marke Mini?-Die wurde nur von einem mehrere meter langem , dünnem Teleskoparm geschwenkt..Ich fand´s, wie gesagt, total putzig. Habe mir den eifrigen Schwenker versucht, vorzustellen…ach, gestern war allet gut!! 😆


dewm
15. September 2017 um 20:35  |  618845

@PATHE und #FAHNENGATE: Was konntest Du wichtiges (!) auf der Anzeigetafel nicht nachlesen? Welche Information fehlte Dir durch die Fahne und dessen Schwenker?

Bitte verstehe mich nicht falsch! Es interessiert mich wirklich. Durch meinen Platz habe ich den Vorteil, (immer) zwei Anzeigetafeln sehen zu können. Aber ich kann mich nicht erinnern, gestern irgendwas „wichtiges“ auf der Anzeigetafel gelesen zu haben. In der Bundesliga gibt es immerhin die Ergebnisse der parallelen Spiele oder Spielstatistiken. Aber gestern? Was war es?


kczyk
15. September 2017 um 20:35  |  618846

„… Die Anzeigen selber..kann ich nicht lesen. Dachte, es sei meine sprichwörtlich schlechte Brille …“

*denkt*
mit den jahren hebt sich die kurzsichtigkeit auf.


15. September 2017 um 20:35  |  618847

Wenn’s nicht zu meckern gibt außer:
a) dussligen Fahnenschwenkern,
b) kleinen Schriftgrößen auf der Anzeigentafel,
c) Fehlern bei der Ticket-hinterlegung und -austellung,
d) fehlenden Toren,
ist (nur?) aus meiner Sicht alles im blauweißen Bereich. 😀

Wobei für die Betroffenen c) ein Riesen-Ärgernis ist.


kczyk
15. September 2017 um 20:37  |  618848

„… Bitte verstehe mich nicht falsch! Es interessiert mich wirklich. …“

*denkt*
das ist ja fast schon politiker-sprech


15. September 2017 um 20:38  |  618849

Außer der Spielzeit stand nix Wichtiges auf der Anzeigentafel in meinen Augen. Und die leider in viel zu kleiner Schriftgröße. 🙁


kczyk
15. September 2017 um 20:38  |  618850

ich fänd a) viel ärgerlicher


15. September 2017 um 20:42  |  618851

Da hat ein Jeglicher seine eigenen Prionen Prioritäten bzw. Empfindlichkeiten. kczyk 20:38


kczyk
15. September 2017 um 20:43  |  618852

ein jeglicher oder ein jeder ?


dewm
15. September 2017 um 20:51  |  618853

@kczyk um 20:37 Uhr:

Wenn das negativ gemeint ist, bitte ich um Entschuldigung. In letzter Zeit wird mir in diesem BLOG rasch „anrempeln“ unterstellt. Deshalb versuche ich, vorsichtig zu formulieren.

Gestern, stand in seltsam „braun-gelb-weißem“ (?) Design, in extrem kleiner Schriftgröße das aktuelle Ergebnis auf der Anzeigetafel (von meinem Platz aus nicht von der Fahne verdeckt), an dem sich nicht durch ständige Tore viele Veränderungen ergaben und irgendwann die Zuschauerzahl und nach dem Schlusspfiff (ohne Fahne!) das Ergebnis des Parallelspiels. Deshalb also interessiert mich: Worin begründete sich das Problem der Fahne?


videogems
15. September 2017 um 21:07  |  618854

Für mich war ja eher d) ärgerlich 😉 Ich hoffe nur daß man die Aussage von Dardai nicht so interpretieren kann daß er ihn gegen Hoffenheim wieder draußenläßt. Wundert mich daß das den Trainerskeptikern gar nicht aufgefallen ist 😉

„Wir werden ihn jetzt nicht kaputtspielen“ – Darida wird wieder von Beginn an spielen und Duda kommt höchstens von der Bank?

Wäre falsch. Jetzt wo er gezeigt hat was er für eine Verstärkung sein kann, muß er im Gegenteil ÖFTER spielen.


pathe
15. September 2017 um 21:10  |  618855

Fahne
Hat gestern in der Tat nicht wirklich gestört. Am Sonntag hingegen fand ich es ätzend. Z. B. bei der Wiederholung des Tores.
Ist natürlich nicht weltbewegend, finde es aber doch ziemlich egoistisch von dem Fahnenschwenker und käme selbst niemals auf die Idee, dort eine Fahne zu schwenken…
Die zweite Anteigentafel kann ich von meinem Platz übrigens nicht einsehen.


Blauer Montag
15. September 2017 um 21:14  |  618857

Ist das jetzt der attraktive Fußball, den andere Bundesligaklubs gerade bieten – Hannover : Hamburg?


pathe
15. September 2017 um 21:16  |  618858

Eurosportplayer
Heute mit guter Übertragungsqualität. Es gibt also Hoffnung für Sonntag…


dewm
15. September 2017 um 21:16  |  618859

ALLES klar PATHE!

Wegen Sonntag kann ich Dich verstehen. Konnte mich nicht erinnern, dass die Fahne auch bereits am Sonntag da war.

@Zweite Anzeigetafel: Haupttribüne = höhere „Zuschauqualität“… Schön hab ick ’s!


psi
15. September 2017 um 21:30  |  618860

Im Hinblick auf unser Spiel bin ich auch erleichtert,
dass der Eurosportplayer läuft, ohne Unterbrechungen
und mit gutem Bild.
Das Spiel in Hannover begeistert mich allerdings
weniger.


pathe
15. September 2017 um 21:31  |  618861

@dewm

„Haupttribüne = höhere „Zuschauqualität““

Kann man drüber streiten. Auf der „anderen Seite“ kann man dafür auf der Höhe der Mittellinie sitzen. Dies ist auf der Haupttribüne den Ehrengästen und der Presse vorbehalten… 😉


pathe
15. September 2017 um 21:32  |  618862

@psi
Wie sollte HSV vs. HSV auch begeistern?


dewm
15. September 2017 um 21:36  |  618863

@PATHE: Ja, da hast Du ein gutes Argument geliefert. Aber knapp drüber (den „Ehrengästen“) kann man Karten kaufen und neben „der Presse“ sitzen. Da ist es mindestens gleich gut + zweite Anzeigetafel. Frag mal Uwe!


psi
15. September 2017 um 21:41  |  618864

Jetzt hat Hannover den Ball doch irgendwie reingestochert.


Neuköllner
15. September 2017 um 21:51  |  618866

Und bei mir bricht kurz vor dem Tor der Stream zusammen …

Aber nicht wegen des Eurosportplayers sondern aufgrund
des instabilen Internets, welches mir mein Provider zur
Verfügung stellt.


Stehplatz
15. September 2017 um 21:53  |  618867

Tipp für Sonntag: Wer Amazon Prime hat kriegt eine Woche gratiszugang zum eurosportplayer.


psi
15. September 2017 um 22:14  |  618868

Mit freundlicher Unterstützung des Torwarts steht
es jetzt 2:0


ahoi!
15. September 2017 um 22:24  |  618869

na bitte, endlich mal wieder 4 punkte im tippspiel. 🙂


kczyk
15. September 2017 um 22:46  |  618870

*denkt*
der arme HSV.
geht die ganze scheiße schon wieder los 🙂


Exil-Schorfheider
15. September 2017 um 23:03  |  618871

Endlich mal normale Ergebnisse beim HSV.

————–

@ursula

Ergänzend zu Deiner Replik an @herthabarca:

Noch vor der Offensive kam von Dir

„ODER gab es
in der Rückrunde der Vorsaison ein ähnlich
konzentriertes und wirkungsvolles Kollektiv?“

Seine Antwort konntest Du bereits lesen…


apollinaris
15. September 2017 um 23:14  |  618872

Ich fand Hannover in der 2. HZ phasenweise sehr griffig und flexibel im Spiel nach vorne. Klammere ich das gestrige Spiel mal von uns aus: im Offensivspiel gefällt mir Hannover besser.-Hamburg hat wenigstens, anders als so oft, (noch) ne sehr gute Moral…Der Torwart hat ihnen dann allerdings das Genick gebrochen..Würde unserer starken Nummer 2 eher nur mit 3 Promille passieren…


Fattonie
15. September 2017 um 23:20  |  618873

@ Stehplatz

Vielen Dank für den Tipp!


fg
15. September 2017 um 23:22  |  618874

Eine wirklich erfreuliche Leistung gestern, selten hatte Hertha mal in den letzten Monaten so einen Batzen an Chancen.
Ein Duda in der Form hat lange gefehlt und ich denke, er hat noch Luft nach oben.
Hoffentlich lässt Dardai ihn nun häufiger ran. Jedenfalls ist es ja schon mal schön, dass er ihn auch so deutlich gelobt hat.
Einzig negativ aufgefallen sind mir Darida und Langkamp. Darida, weil er leider in letzter Zeit einen eingebauten Rückpass hat und auch zurückspielt, wenn es gar nicht nötig ist. Dabei hat er in seltenen Momenten gezeigt, dass er es ja kann, den Ball anzunehmen, sich zu drehen und nach vorne zu gehen. Dann hat nämlich der Gegner auch nicht mehr so viel Zeit sich zu ordnen.
Bei Langkamp fällt auf, dass er aufgrund seiner technischen Defizite oft zu lange braucht, um den Ball zu kontrollieren und ihm dann oft leider auch nur der Pass auf den Torwart bleibt. Da würde ich lieber Stark sehen.

Ich hoffe nun, dass sie gegen Hoffenheim nicht wieder so tief und passiv stehen wie in Dortmund, sondern so frech und spielfreudig wie gestern auftreten.


16. September 2017 um 9:29  |  618876

*** Kraft, Pekarik, Duda für ihren Auftritt gegen Athletic Bilbao.

Eine fehlerfreie Partie von Thomas Kraft mit Ausnahme von 1 oder 2 Abschlägen, die Bilbao den Ballgewinn ermöglichten. Er spielte gut mit innerhalb und außerhalb seines Strafraums. Er hielt jeden Schuss, den er halten musste.

Pekarik legte Bilbaos rechte Seite still und schaltete sich immer wieder zusammen mit Weiser und Duda ins Angriffsspiel ein. Sie brachten viele Bälle in den gegnerischen Strafraum, aber selten so, dass ihre Mitspieler gut zum Torschuss kamen. Duda zeigte in seinem ersten Spiel vom Anpfiff bis zum Abpfiff eine starke Leistung – er belebte mit vielen Aktionen Herthas Angriffsspiel.

Hertha BSC – Athletic Bilbao | Highlights Europa League 2017/18 – 1. Spieltag
https://www.youtube.com/watch?v=RowUfv08xV0

Es war erfreulich zu sehen, dass Hertha auf vielen Positionen mehrere Spieler in gleicher Qualität auf den Rasen schicken kann. Von daher war der Auftritt am Donnerstag Abend hoffentlich der Brustlöser für die weiteren Pflichtspiele.


16. September 2017 um 9:31  |  618877

Hertha BSC … fand zunächst nur mit Mühe in die Partie, war aber spätestens in der zweiten Hälfte die klar bessere Mannschaft. Allerdings verpassten es die Hauptstädter, sich für die starke Vorstellung im zweiten Durchgang zu belohnen. …
http://www.kicker.de/news/fussball/uefa/spielrunde/europa-league/2017-18/1/4172765/spielbericht_hertha-bsc-29_athletic-bilbao.html


16. September 2017 um 9:33  |  618878

… Auch Hertha BSC hatte am Donnerstagabend eine wichtige Verabredung, und es hat tatsächlich gefunkt. Aber so schnell wie bei Tinder ging es für die Berliner eben doch nicht. „Diese Kennenlernphase war nicht ganz gut von uns“, hat Trainer Pal Dardai nach dem Auftakt in der Europa League gesagt. …
http://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-in-der-europa-league-so-schnell-wie-bei-tinder/20336416.html


16. September 2017 um 9:37  |  618879

… „Wenn man so lange verletzt ist“, sagte Duda, „fehlt noch das Platzgefühl und das Gefühl für den Ball. Aber mit jeder Minute, die ich spiele, kommt beides mehr zurück.“ Schrittchen für Schrittchen.

Dardai hat das genauso beobachtet, und ein bisschen beruhigte er sich damit auch selbst, als er sagte, dass Hertha diesen Duda ja nicht umsonst verpflichtet habe. Durch ihn sei das Spiel variabler. Vorher habe etwas gefehlt. Und Manager Michael Preetz sagte: „Er hat sich gut zwischen den Zeilen bewegt. Er hat gezeigt, dass er ein feiner Fußballer ist.“ Verblüffender war, dass Duda mehrmals zeigen konnte, zu welch groben Stilmitteln er fähig ist. Zu einem aus vollem Lauf eingesprungenen Tackling etwa, mit dem er seinen Gegner um Ball und Gleichgewicht brachte und gleich mal einen Konter einleite. „Alle haben gezeigt, dass der Trainer auf einen guten Kader zurückgreifen kann“, sagte Preetz. „Das ist die Erkenntnis des Tages.“
– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/28421068 ©2017


16. September 2017 um 9:39  |  618880

… Dardai muss die Spieler bei Laune halten. Die Spieler wiederum ihre Ich-will-immer-spielen-Mentalität dem Gemeinwohl unterordnen.

So wie Salomon Kalou. Nach nur 30 Minuten gegen Werder trieb der international erfahrenste Herthaner das blau-weiße Spiel gegen Bilbao mit frischen Beinen an. „Es ist gut, sich die Minuten mit den Kollegen zu teilen. Nur so erreichen wir physisch und mental ein Top-Level“, lobt Kalou. Also: Gut rotiert, junger Trainer!
– Quelle: http://www.berliner-kurier.de/28420408 ©2017


Susch
16. September 2017 um 9:43  |  618881

Ich hab mir mal das 7 Tage Testabo von Amazon Prime für den Europlayer geholt um Hertha in Hoffenheim vom Sofa aus sehen zu können.
Kann man ja sofort wieder kündigen😉


16. September 2017 um 9:47  |  618882

… Bilbao begann stark. Mit zügigen Pässen und diversen einstudierten Spielzügen wurde immer wieder jemand freigespielt. Nach 17 Minuten war es Iker Muniain, der aus 13 Metern zum Abschluss kam – zum Glück für Hertha sauste der Ball rechts am Tor vorbei. Im Lauf der ersten Hälfte stand Hertha dann sicher in der Defensive, auffällig war der starke Rekik, der sich packende Duelle mit Bilbaos Stürmerstar Inaki Williams lieferte. …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article211929205/Hertha-verpasst-zum-Auftakt-gegen-Bilbao-einen-Sieg.html
Allen Herthanern wünsche ich viel Freude bei der Frühstückslektüre.


Better Energy
16. September 2017 um 11:46  |  618884

Fahrt nach Lemberg

Die FKO will einen Flieger chartern. Donnerstag hin und Freitag Ankunft SXF um. 6.15 Uhr. Preis pro Person 260 €.

Wer ernsthaftes Interesse hat, möge sich bei der FKO melden


ein normaler Herthafan
16. September 2017 um 14:12  |  618887

„Pressekonferenz nach den Bundesliga-Spielen dürfen die Verein zunächst nur hinter einer Bezahlschranke veröffentlichen – die gibt es bei Hertha nicht. Frei zugänglich machen, dürfen die Vereine diese Aussagen der Trainer erst ab Dienstag, 0 Uhr“.

So macht man den Fußball kaputt!
Ich habe eine Dauerkarte und bin Mitglied bei Hertha, aber ich werde mir auf keinen Fall ein Abo von Sky DZN oder den Eurosportplayer holen. Der Fußball ist nicht zuletzt wegen den normalen Zuschauern so groß geworden, und wenn die das zwei Jahre auch so halten, dann ist der ganze Spuk mit dem Bezahlfernsehen bald wieder vorbei!
Was sollen eigentlich die Fußballfans machen, die nur befristete Arbeitsverhältnisse haben, „Aufstocker“ , ALG 2 Empfänger, Mini-Rentenbezieher usw. sind, oder deren Kinder, machen?
Gehört der Fußball eigentlich nur den „Besserverdienenden“ in Deutschland?
Ich werde mir jedenfalls kein Sky Abo kaufen, und das auch nicht unterstützen!
Der Fußball in Deutschland gehört nicht nur den Besserverdienenden, sondern allen Fußballfans.


Bärlin, das Original
16. September 2017 um 14:36  |  618888

@anH 14:12

Zustimmung! Jedoch das Ganze aufhalten wird schwer. Wobei, die olle Bezahlkarte (justpay) wurde auch abgewehrt (meine jedoch nicht die Insolvenz als ‚Erfolg ‚ zu feiern!), Bargeld hat sich durchgesetzt! Gut so!

Fahne vor der Tafel. Ich saß Block O, da hat das schon irgendwie genervt. War bei weitem nicht das erste Mal! Denke das ist gezielte Provokation. Überflüssig. Ne kürzere Fahne täte es auch….

Fußball im TV. Am meisten ärgert es mich, dass es im rbb keine Sportsendung für Berlin mehr gibt! Hauptstadt mit vielen ( erstklassigen) Sportarten, aber nirgends mehr zu sehen! Das finde ich skandalös, der öffentliche Rundfunk hat auch da einen Auftrag zu erfüllen, finde ich. Soweit ich das mal gecheckt habe, gibt es das sonst in allen dritten Programmen, spätestens am Sonntag. Armutszeugnis für Berlin! Prima neue Intendantin!


pathe
16. September 2017 um 14:52  |  618889

@Bärlin, das Original

„Fahne vor der Tafel. Ich saß Block O, da hat das schon irgendwie genervt. War bei weitem nicht das erste Mal! Denke das ist gezielte Provokation. Überflüssig. Ne kürzere Fahne täte es auch….“

Danke! Ich hatte schon gedacht, ich bin bekloppt…


16. September 2017 um 15:03  |  618890

Nein, du doch nicht pathe
16. September 2017 um 14:52 | 618889.

Eher die virtuellen Geisterfahrer, die mit ihren Kommentaren hier das Sommerloch und die LSP gefüllt hatten. Ich mache +++, dass es jetzt vorbei ist.


16. September 2017 um 15:09  |  618891

Gezielte Provokation..mit dem Mini-Dingens?-Also, dit globik nun wirchlich nich…(oder ist da vlt eine andere Fahne gemeint?)
@ein normaler Herthafan..du hat völlig recht in meinen Augen.Allerdings wird dir niemand wirklich zuhören..die etwa 20%, die weitgehend abgehängt sind (sein werden), sind längst akzeptierte Nebenwirkung des Ganzen.


pathe
16. September 2017 um 15:17  |  618892

@apo
Mini-Dingens? Das ist ’ne Riesenfahne! Und bei der These einer gezielten Provokation gehe ich mit.


psi
16. September 2017 um 15:19  |  618893

Dass der RBB den Sportplatz ersatzlos gestrichen
hat, kann ich auch nicht verstehen. Hängt wahrscheinlich wirklich mir der neuen Intendantin zusammen, die den Berliner Sport
nicht so wichtig findet.
Alle 3. Programme haben weiterhin ihre Sportsendungen, und die
haben meist gar nicht so viele Spitzenmannschaften.


pathe
16. September 2017 um 15:20  |  618894

PS: Die Ignorier-Liste habe ich weggeschmissen…


Carsten
16. September 2017 um 15:30  |  618895

@Fahnengate
Vielleicht solltet ihr mal alle auf den Rasen gucken wo das Spiel stattfindet, da versuchen einige Fans mehr Fahnen im Stadion zu verteilen damit es optisch noch besser aussieht und einige echauffieren sich weil sie die Anzeigetafel nicht vollständig sehen können, ick globs ja oh oh, ich könnte es ja noch verstehen wenn der fahnenschwenker direkt vor einen steht aber so Mann mann.


16. September 2017 um 15:44  |  618896

Dann meine ich ne andere Fahne..aber als Provokation? gegen wen denn?-Da wil jemand einfach mit ner Reisenfahne Stimmung machen ..nicht mehr, nicht weniger.


Tojan
16. September 2017 um 15:46  |  618897

@apo
nein, nein, alles was andere machen ist immer absolut bösartig gegen einen selbst gerichtet. schließlich steht man selbst auch immer im mittelpunkt des geschehens…


psi
16. September 2017 um 16:01  |  618898

Kader
Wenn ich das richtig sehe, ist Esswein wieder
dabei und Torunarigha nicht.
Sonst alles unverändert.


Susch
16. September 2017 um 16:11  |  618899

@ psi
Korrekt!!!


Zippy
16. September 2017 um 16:11  |  618900

Ohne Torunarigha im Kader wird sich die von mir angedachte Pause für Rekik dann wohl auch schon erledigt haben…aber vielleicht braucht er ja auch überhaupt keine.


Tojan
16. September 2017 um 16:24  |  618901

torunarigha wird vermutlich in der u23 spielpraxis sammeln „dürfen“


Jack Bauer
16. September 2017 um 16:36  |  618902

Gezielte Provokation… Ich glaub es geht los.
Die Fahne ist schon länger da und wird sicher nicht dort verschwinden, weil sich einige durch die versperrte Sicht auf die Anzeigetafel provoziert fühlen.
Glaube eh, dass es am Donnerstag nur so stark aufgefallen ist, weil die Schriftgröße suboptimal gewählt war, im Vergleich zu Bundesliga Spielen.


Susch
16. September 2017 um 17:20  |  618903

Ich halte es für riskant ohne ein Backupspieler für Plattenhardt nach Hoffenheim zu fahren.
Wenn Duda eh nicht spielen soll, hätte man zumindest Mittelstädt dafür mitnehmen sollen.
Torunarigha hat es ja auch nicht geschafft.
Und Pekarik als LV war letzte Saison in Hoffenheim schon ein Fehler.
Bliebe nur noch Rekik, der das im Januar zuletzt gespielt hat.
Aber schön das Esswein wieder dabei ist.
Wenn sich das einer verdient hat, dann er 🤔


pathe
16. September 2017 um 17:30  |  618904

Schade, dass eine solche Diskussion hier nicht sachlich geführt werden kann. Aber wenn’s euch Spaß macht, Meinungen anderer derart herablassend zu kommentieren (Carsten, Tojan, Jack Bauer), dann macht mal…
So wild ist die Sache jetzt auch nicht, dass ich mich auf ein solches Niveau herablassen muss.


U.Kliemann
16. September 2017 um 17:35  |  618905

Nette Ergebnisse bisher. Der VB hat wieder mal
nicht funktioniert! Macht alles, nur keinen
Spaß.


pathe
16. September 2017 um 17:40  |  618906

Drei meiner Abstiegskandidaten (Hannover, Augsburg und Stuttgart) haben aus vier Spielen schon 10, 7 und 6 Punkte geholt. Das könnte, wie von vielen vorhergesagt, eine gefährliche Saison werden. Ohne den Abstiegskandidaten werden sich sicher einige Mannschaften schneller im Tabellenkeller wiederfinden, die man dort vielleicht eher weniger erwartet hättet.


Exil-Schorfheider
16. September 2017 um 17:41  |  618907

Blauer Montag
16. September 2017 um 15:03 | 618890

Solange Du Dich aus diesem Klmmentar nicht ausschließt, ist alles gut.

————–

@pathe

Ich finde, @jack hat sachlich geantwortet.
Hier von gezielter Provokation zu schreiben, finde ich dagegen unsachlich.
Was sollte es dem Fahnenschwenker bringen, dass er Dir damit die Sicht versperrt? Oder meinste, er findet so wat geil?


pathe
16. September 2017 um 17:45  |  618908

@Exil

„Was sollte es dem Fahnenschwenker bringen, dass er Dir damit die Sicht versperrt? Oder meinste, er findet so wat geil?“

Mir fällt kein anderer vernünftiger Grund ein, eine Riesenfahne direkt vor der Anzeigentafel zu schwenken, als provozieren zu wollen. Es gibt ja in der Ostkurve wohl noch genug Platz, die Fahne woanders zu schwenken.


U.Kliemann
16. September 2017 um 17:45  |  618909

Augsburgs Cajuby hat heute ein sensationelles
Tor geschossen.Die steigen sicherlich nicht ab.
So schnell wie möglich auf 40 Punkte schielen
sollte es für Hertha heißen.


Tojan
16. September 2017 um 17:59  |  618912

@pathe
und wenn sein platz nunmal genau da ist? wie gesagt, was hat er davon dich zu provozieren? ist es nicht vllt eher sinvoll eine große fahne möglichst mittig im block zu platzieren?


pathe
16. September 2017 um 18:01  |  618913

Wenn sein Platz da oben ist, soll er halt keine Fahne schwenken… 🙄
Aber lassen wir das. Führt eh zu nix. Zurück zum Fußball!


16. September 2017 um 18:09  |  618914

Schielen wird nicht reichen U.Kliemann
16. September 2017 um 17:45 | 618909

Die 40 Punkte müssen gewonnen werden.


Exil-Schorfheider
16. September 2017 um 18:27  |  618915

@pathe

Manchmal bist Du in Deinen Ansichten echt komisch…
Dass diverse Gruppierungen ihren angestammten Platz in der OK haben, wo sie ihn haben, sollte Dir als Fußball-Liebhaber doch ein Begriff sein, oder?

Ansonsten: Brief an die FKO, dass die Fahne doch bitte umgesiedelt wird, damit Du das Event Fußball zu 100% genießen kannst.

Ich wette jetzt einen Zehner, dass sie sich kaputt lachen werden.


psi
16. September 2017 um 18:28  |  618916

Der Stadionsprecher in Leipzig ist ja ein
Komiker, herrlich😂


Tojan
16. September 2017 um 18:30  |  618917

der ist kein komiker, der ist ein überambitionierter clown.

ich mag keine clowns…


SweetTooth90
16. September 2017 um 18:37  |  618918

@ Eurosportplayer

man kann ihn doch ganz normal im Browser laufen lassen und das Bild ganz normal über HDMI an den tv schicken oder ?


U.Kliemann
16. September 2017 um 18:37  |  618919

Was hat der Clown denn gesagt?habe jetzt erst
umgeschaltet.


elaine
16. September 2017 um 18:39  |  618920

SweetTooth90 16. September 2017 um 18:37 |

Klar geht auch 🙂


U.Kliemann
16. September 2017 um 18:40  |  618921

El Player ja kann man. Habe jetzt aber schon 4
Kneipen gefunden wo er auch funzt. Die öffnen
dann auch gern früher.


Colossus
16. September 2017 um 18:51  |  618923

Stuttgart augsburg und hannnover natürlich erstaunlich gut aber wie wir wissen wird auch bei ihnen mal alles was gerade für sie läuft sich ein Stück weit ins Gegenteil verkehren.
Frankfurt war auch mal nach der Hinrunde gerettet und ist trotzdem noch runtergegangen.Start ist gelungen aber das bleibt sicherlich nicht so…


U.Kliemann
16. September 2017 um 18:52  |  618924

Ich mag R.R. nicht und schon gar nicht
RBL,aber den Ball den die spielen,den mag
ich.


Orgelpfiff
16. September 2017 um 19:06  |  618930

Ich möchte @pathe beipflichten

„Hier von gezielter Provokation zu schreiben, finde ich dagegen unsachlich. Was sollte es dem Fahnenschwenker bringen, dass er Dir damit die Sicht versperrt? Oder meinste, er findet so wat geil?“

Das trifft es wahrscheinlich schon ganz richtig. Und es stört schon, gerade auch, wenn man aus der Ostkurve schrägt hoch guckt, um z.B. die Wiederholung von einem Tor zu sehen. Mag sein, dass der da oben schon länger steht. Aber so weit oben an der Tafel, dass er stört, steht er erst seit zwei Heimspielen. Und er hat sich zwischendurch auf ein Geländer gesetzt, damit es nicht so anstrengend ist, die Fahne am gestreckten Arm hochzuhalten.

Von daher wird sich das Problem von selbst früher oder später erledigen. Wird ihm irgendwann zu mühselig werden.


elaine
16. September 2017 um 19:08  |  618932

U.Kliemann 16. September 2017 um 18:52

Ich kann da gar nicht hin gucken, weil ich mich von denen dermaßen verarscht fühle

Diese sterile Bandenwerbung, wo keine Fangruppe einen Banner drüber hängen darf und immer im Hinterkopf, dass die gegen alle Regeln , vor allem gegen das Financial Fairplay verstoßen, ihr Farmteam, mit dem sie ja gar nichts zu tun haben, pflegen und und und da können die spielen, wie sie wollen, ich kann dem so gar nichts abgewinnen


elaine
16. September 2017 um 19:20  |  618935

pathe
16. September 2017 um 19:22  |  618936

@Exil

„@pathe

Manchmal bist Du in Deinen Ansichten echt komisch…“

Was du so alles komisch findest…

„Brief an die FKO, dass die Fahne doch bitte umgesiedelt wird, damit Du das Event Fußball zu 100% genießen kannst.“

Warum sollte ich das tun? Offenbar wird ja das Recht einer einzelnen Person (die Fahne zu schwenken, wo diese will) über das Recht der Allgemeinheit (die ganze Anteigentafel sehen zu können) gestellt.

PS: Findest du @Bärlins und @Orgelpfiffs Ansichten auch „echt komisch“?


Tojan
16. September 2017 um 19:24  |  618937

@pathe
ich glaube du kannst hier nicht für die allgemeinheit sprechen, wenn es hier bereits mehrere aussagen gab, die sich nicht von der fahne gestört fühlten…


U.Kliemann
16. September 2017 um 19:25  |  618938

Ich bin doch bei Dir @elaine.


pathe
16. September 2017 um 19:29  |  618940

@Tojan
Zählen jetzt nur die Aussagen pro Fahnenschwenker als die der Allgemeinheit? Wenn du alle Posts gelesen hast, wirst du vernommen haben, dass es auch „Gegenstimmen“ gibt.


elaine
16. September 2017 um 19:29  |  618941

U.Kliemann 16. September 2017 um 19:25

😆 ich weiß


Tojan
16. September 2017 um 19:34  |  618943

@pathe
nein keiner davon spricht für die allgemeinheit, sondern nur für sich selbst, darum geht es. du meintest für die allgemeinheit zu sprechen…


ahoi!
16. September 2017 um 19:37  |  618944

also zwischen dem stammtischgelaber der sogenannten experten bei sky und der blitzgescheiten taktikanalyse gestern von sammer bei eurosport liegen welten.

zudem: das war gestern mit sicherheit die beste, informativste und sachlichste diskussion zur 50+1 -regelung, die es jemals gab, da ebenfalls gestern auf eurosport beim kicker talk.

und jepp. mir geht die „profilierungsneurose“ des fahnenschwenkers da oben auch auf den docht. beim ersten mal war’s ja noch witzig. aber irgendwann ist dann auch mal wieder gut… falls derjeniege hier mit liest: du wurdest inzwischen oft genug fotografiert. darfst dich also gerne (ruhigen gewissens) wieder hinsetzen 😉


ahoi!
16. September 2017 um 19:41  |  618946

nachtrag: ….im tv gab


pathe
16. September 2017 um 19:42  |  618947

@Tojan

Ok, ich formuliere es anders:

Einer will die Fahne vor der Anzeigentafel schwenken.
Alle (die Allgemeinheit) können deswegen nicht die ganze Anzeigentafel sehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es alle auch wollen.

Jetzt verstanden, was ich meine? Wenn nicht, kann ich dir auch nicht weiterhelfen.


Carsten
16. September 2017 um 20:12  |  618951

Ich persönlich finde diejenigen denen das mit der Fahne auf den Sa… geht sollten eine Initiative ins Leben rufen weg mit den Fahnen ich will meine Grundordnung im Stadion haben steril muss es sein und alles genormt. Und Klatschpappen müssen her 👍😂👏
Bei der Initiative könnt ihr auch gleich sehen in welcher Größenordnung gegen die fahne oder Fahnen ist


ahoi!
16. September 2017 um 20:23  |  618953

@carsten aka die klatschpappe: kommas oder kommata sind nicht so deins, wa?! 😉


Exil-Schorfheider
16. September 2017 um 20:29  |  618954

Er schreibt hier ungern nach Regeln…


Carsten
16. September 2017 um 20:30  |  618955

Nö, sonst würdest du ja nüscht finden worauf du mich hinweisen könntest, also nehmen wir das rechtschreib Ding, damit wir wieder Oberlehrerhaft rüberkommen können.
Also wenn ich mir das hier so im Block im großen und ganzen anschaue muss ich mich ganz sicherlich nicht verstecken mit meiner schreibse 😘
Und welche Regeln, wer kotzt hier wenn am besten an, oder wer ist der intellektuellste im Block, oder vielleicht der witzigste.


ahoi!
16. September 2017 um 20:41  |  618956

und humor offenbar auch nicht…


Carsten
16. September 2017 um 20:49  |  618958

Ich lese jetzt hier schon sooo lange mit, und es gibt wirklich nicht einmal ne handvoll blogger die witzig sind , und du bist es bestimmt nicht 😳aber egal nicht so wichtig.
Das mit den Internet ist mir auf Dauer zu anstrengend hier im Blog, real sind die Menschen interessanter.


Exil-Schorfheider
16. September 2017 um 20:51  |  618959

Oh man…


heiligenseer
16. September 2017 um 20:54  |  618960

@Carsten: Sehe ich ganz genau so. Der einzige, der hier wirklich Humor hat, ist pathe. Allein die Nummer mit der Fahne, unglaublich komisch.


Ursula
16. September 2017 um 21:02  |  618961

# Ein Loch ist „im Eimer“.
so oder so!

Wenn der Topf aber nun ein
Loch hat, lieber „Dingsbums“…

…nimm Stroh liebe, liebe Liese!

Wenn das Stroh aber zu lang ist?

Lass es sein dumme, dumme Liese….

Geh` ins Olympiastadion und mach`
ein Loch in die Fahne vor dieser
Anzeigetafel…

Wenn die Fahne aber nun ein Loch hat?

Geht das „Kettenlied“ wieder von vorn los….


Carsten
16. September 2017 um 21:07  |  618962

Das ist witzig gewesen!
Schei… ich hab Humor😊


apollinaris
16. September 2017 um 21:09  |  618963

Mein Hirn kriegt grad nen Schütteltrauma.. 😆


ahoi!
16. September 2017 um 21:13  |  618964

ich dachte, dass sei hier zum mitschreiben voraussetzung!


elaine
16. September 2017 um 21:17  |  618965

Weiß das zufällig jemand?
Wie wird das eigentlich in Leipzig gehandhabt? Die haben im Verein 17 Mitglieder, die alle schwer von Matteschitz abhängig sind.
Nun, posaunen die doch herum, dass die eine gute Jugendarbeit machen, also gut anderen Vereinen die Jugendlichen abwerben, aber bei welchem Verein spielen die Jugendlichen oder Schüler eigentlich? Die müssen doch Vereinsmitglieder sein.
Jugendlichen kann ja laut Satzung das Stimmrecht aberkennen, aber dann sind doch die gesetzlichen Vertreter stimmberechtigt ?????


apollinaris
16. September 2017 um 21:26  |  618966

@ahoi!..naaaa, gut..Herz-Kasper geht auch.. 🙂


pathe
16. September 2017 um 21:55  |  618969

Oha! Gut, dass ich grad nenn (oh!) Film geschaut habe und hier nicht weiter mit“diskutiert“ habe… 🙄

@Bärlin, @Orgelpfiff, @ahoi!
Wann treffen wir uns zur Gründung besagter Initiative?

@all
Jute Nacht!


Exil-Schorfheider
16. September 2017 um 22:10  |  618973

@elaine

Bis zur U15 runter sind die Jugendteams ja ausgeglieder worden, dennoch glaube ich, dass alle Mitglieder beim e.V. sind, der ja gegründet wurde.
Oder nicht?
Keine Ahnung…


elaine
16. September 2017 um 22:23  |  618975

Exil-Schorfheider 16. September 2017 um 22:10

der ja gegründet wurde.
Oder nicht?

Ich habe auch keine Ahnung 🙂
Ich hatte gelesen, dass er e.V. besagte 17 Mitglieder hat, der Vereinsbeitrag einige hundert Euros kostete und nur Mitglieder zugelassen werden, die vom Vorstand abgeklopft wurden, darüber hinaus wurde ein Förderverein gegründet, wo die Fans sich einbringen können, aber kein Stimmrecht haben

Kann man Jugendliche aus dem e.V ausgliedern und wenn ja wohin?


elaine
16. September 2017 um 23:05  |  618979

Exil-Schorfheider 16. September 2017 um 19:27

Es wurde gesagt, dass Leipzig gegen das Financial Fairplay verstößt, da sie

in den letzten Jahren Ausgaben von ca. 100 Mio Euro hatten, dem aber keine Einnahmen entgegen stellen konnten. 40% können vom Sponsor kommen, aber da wären dann immer noch 60 Mio offen
Dafür habe ich jetzt aber keine Quelle im Sommer hatte ich dei noch

Das wird sich jetzt ändern, aber mal gucken

Anzeige