Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(sst) – Hey Herthaner,

na schon in Wochenendstimmung? Freitagabend, endlich frei. Ein Gefühl mit Seltenheitswert für Herthas Jungs. Meist geht es ja jetzt erst richtig los für sie. Spielvorbereitung, das Andrenalin steigt, je näher der Sonnabend rückt. Diese Woche ist alles anders, Länderspielpause. Pal Dardai hat die Chance genutzt und sich selbst und der Mannschaft ein freies Wochenende verschafft.

Bevor es soweit war, mussten die in Berlin gebliebenen aber am Freitagnachmittag noch 90 Minuten ran. Ein Testspiel gegen eine Berliner Polizeiauswahl stand auf dem Programm und was als angenehme Bewegungseinheit mit möglichst vielen Torschüssen geplant war geriet zu einer ziemlich zähen Angelegenheit. Die Polizisten hatten nämlich keineswegs vor, sich einfach so zu ergeben.

Die Polizeiauswahl war fit und gut organisiert

Klar, die meisten Namen auf Seiten der Polizisten gehen als weitestengehend unbekannt durch, aber das waren alles Jungs, die auch kicken können. Einer (Jörn Wemmer) kommt sogar auf einige Zweitligaeinsätze, der Rest spielt in der fünften oder sechsten Liga. „Die waren alle fit“, sagte Pal Dardai, der nicht überbewerten wollte, dass diese fitten Polizisten seiner Mannschaft ein 1:1 abtrotzten.

 

„Wir haben die Woche gut trainiert, für einige waren die 90 Minuten sehr anstrengend“, sagte Dardai. Herthas Tor zum Ausgleich schoss Julius Kade per Abstauber. Kurz nach der Pause waren die Polizisten durch Marcus Uher in Führung gegangen.

Hertha spielte mit folgender Aufstellung: Smarsch – Weiser, Stark, Skjelbred, Mittelstädt – Lustenberger, Friede, Esswein – Kade, Selke, Kurt.

Zur zweiten Halbzeit kam Jonathan Klinsmann im Tor zum Einsatz, Dennis Smarsch spielte als Innenverteidiger. Maurice Klehr wurde ebenfalls für die zweiten 45 Minuten eingewechselt.

Selke gab sein Comeback

Ihr seht schon, Davie Selke gab sein Comeback nach zehn Wochen Verletzungspause. Bisher hatte Herthas teuerster Neuzugang der Geschichte nur einmal in der Vorbereitung gegen Aston Villa auf dem Feld gestanden, dann kam die Fußverletzung. Wie Selkes Comeback verlief, lest ihr morgen in eurer Morgenpost.

Nur so viel schon mal vorneweg: Ein Tor wollte ihm nicht glücken, selbst vom Elfmeterpunkt war ihm kein Erfolgserlebnis vergönnt. Dem Stürmer fehlt es noch an der Spritzigkeit, logisch nach so einer langen Pause. Aber vielleicht ist er gegen Schalke schon eine Option, zumindest von der Bank aus. Vedad Ibisevic ist ja immer noch gesperrt.

Wird Selke sein Potential bei Hertha ausschöpfen können?

Was glaubt ihr, ist von Selke in Zukunft zu erwarten? Wird er in Berlin sein Potential ausschöpfen? Oder könnte ihn die hohe Ablöse belasten? Ist natürlich immer schwierig, neu zu einem Verein zu kommen und dann gleich lange auszufallen. Selke wird noch einige Zeit brauchen, um wieder das Niveau zu erreichen, das er einst in Bremen hatte.

Für ihn und die anderen steht das nächste Training am Montag um 15.30 Uhr an.

So, und jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Macht was draus, trotz Regenwetter.


70
Kommentare

Calli
6. Oktober 2017 um 18:27  |  622223

Ha!


fechibaby
6. Oktober 2017 um 18:30  |  622224

Herzliche Glückwünsche an die Polizeiauswahl.
Jeder blamiert sich so gut wie er kann.
Die Herthaner konnten das heute sehr gut.
Und dann wundern die sich noch bei Hertha, wieso immer weniger Zuschauer zu den Heimspielen kommen.


Lukas Pitz
6. Oktober 2017 um 18:32  |  622225

Ho


megman
6. Oktober 2017 um 18:33  |  622226

He!


heiligenseer
6. Oktober 2017 um 18:40  |  622227

Hertha BSC!

Klasse Humor, fechi! Danke.

Dafür darfst du dir jetzt den Gründungsfilm deines Lieblingsvereins ansehen: https://youtu.be/pnUKymgsxK0


6. Oktober 2017 um 18:56  |  622228

Heiligenseer 👍👍👍


fechibaby
6. Oktober 2017 um 18:58  |  622229

@heiligenseer

Netter Film.
Wünsche Dir und allen anderen Herthanern ein
schönes Wochenende.
Den Polizisten wünsche ich ein ruhiges friedvolles Dienstwochenende.


Bob
6. Oktober 2017 um 19:15  |  622230

@ heiligenseer

Sehr schöner Link. Kannte ich noch nicht.

Zum Testspiel: Immerhin nicht verloren…..


Susch
6. Oktober 2017 um 19:25  |  622231

Sehr cool dat Filmchen ….
Besten dank dafür👍


Jörg
6. Oktober 2017 um 19:41  |  622233

Klasse, det Filmchen, berührend.
HAHOHE HERTHA BSC


monitor
6. Oktober 2017 um 19:50  |  622235

Schöner Film! 🙂


monitor
6. Oktober 2017 um 19:51  |  622236

Hoffen wa mal das Davie Selke nich irjenwannmal alleene offs Tor schiessen muß… 😉


monitor
6. Oktober 2017 um 20:00  |  622237

Sandro Wagner

Eine schöne Geschichte zum verfilmen.
Fehlt nur noch die Szene wo er im Kühlhaus Schweinehälften umdribbelt und, mit „Mendocino“ unterlegt, die Treppen überm Marathontor hochrennt! 😉

Im Ernst.
Er war mit seinen Fähigkeiten zu lange im falschen Verein, der ihn so nicht gebraucht hat.
Darmstadt war dann sein Schaufenster, Hoffenheim seine späte Befriedigung.
Kann man einfach so akzeptieren, wenn man will.


Spree1892
6. Oktober 2017 um 20:15  |  622238

Lazaro übrigens nicht im Kader bei Österreich.


monitor
6. Oktober 2017 um 20:16  |  622239

Kann mir mal jemand erklären, warum @susanne seine Probleme mit @opa hier öffentlich ausleben darf, was eigentlich nur als manisches Pöbeln bezeichnet werden kann?

Susanne
6. Oktober 2017 um 14:19 | 622193

Der dicke Hackedieter, fühlt sich wieder mal angepisst.
Ist schon ulkig!
Keilt gerne wie ein Kranker aus und selbst das kleine, dicke Sensilbelchen.
Schon fast bemitleidenswert.

@opa
Bist Du wirklich Dick?
Vielleicht kann man die Beziehung so auf ein anderes Niveau bringen? 😉


6. Oktober 2017 um 20:18  |  622240

Opa ist alles mögliche @ Monitor
Aber ganz sicher nicht dick.


Etebaer
6. Oktober 2017 um 20:20  |  622241

Ach Baumi, Baumi, Baumi, gehts Dir so schlecht, oder glaubst Du echt selbst, Du wärest im Recht?

Na dann Don Jupp, lass ma krachen!

Sammer wird mir zu Altersmilde – hab mich errschrocken, als ich seinen Zustand jetzt nochmal gesehn hab – auf gute Gesundheit!

Ich möchte Löw in München sehn – wäre hochinteressant…

Schöne Grüße an den Blog

PS: Ich finde Hertha sollte eine Wasserstadion bauen, mit schwimmenden Tribünen und Spielfeld und der Dampfer bringt die VIPs in die Logen… 😉

PPS: Randale würde jedesmal ins Wasser fallen 😀


Spree1892
6. Oktober 2017 um 20:28  |  622242

Nun ist er doch im Kader.


apollinaris59
6. Oktober 2017 um 20:44  |  622243

Der Selke- Transfer ..Tja, ich bin gegenüber Selke sehr skeptisch. Nur, weil Hrubesch wirklich große Stücke auf ihn hielt, bleibe ich da positiv- neugierig
Zu Hertha dürfte er aber ohnehin besser passen als zu RBL. Schlägt er auch noch ein und Lazaro( von dessen Anlagen ich äußerst angetan bin) wäre das eine sensationelle Transfer- Ausbeute


jenseits
6. Oktober 2017 um 20:45  |  622244

@Etebaer

Das sind wenigstens mal Einfälle! 😀


Zippy
6. Oktober 2017 um 20:57  |  622245

Zu Baumjohann würden mich auch Details interessieren. Erstmal möchte ich nicht spotten und mich auch nicht über ihn aufregen. Ohne Näheres zu wissen, kann es ja sein, dass er sich im Recht fühlt oder gar im Recht ist…das Naheliegende aus seiner Sicht wäre gewesen, mit Hertha abzuschließen.


apollinaris59
6. Oktober 2017 um 21:08  |  622246

Was genau ist eigentlich eine überragende Stimmung?- ist ein fanatisches , extrem parteiisches Publikum wirklich „toll““ überragend“?- ich mochte das prollige Publikum am Bieberer Berg nicht- ich mochte das Stadiongefügl in Cottbus nicht- ich mag heute das Publikums der Kurdenhasser nicht- Warum findet „man“ dieses Gebrüll so klasse?
Für mich ist das eine hochexplosive Massenveranstaltung sehr unangenehmer Art
Ich bin jedenfalls für die Isländer, die ausgelassene Stimmung ohne Chauvinismus hinbekommen..
Geht’s wirklich nur mir so? Bin ich verkorkst, wenn mich so extrem emotionalisierte Massen an böse Dinge erinnert?
Oder fühlen andere auch so ( ähnlich)?
Auf, ihr Wikinger, macht sie traurig..!😜


6. Oktober 2017 um 21:25  |  622247

Ne Apo, geht mir ähnlich.

Zu Baumjohann las ich, er hat noch keine Minute in Brasilien gespielt und der Vertrag läuft zum Jahresende aus. Vielleicht ist das eine Geldbeschaffungsmassnahme?
Ich kann keine Meldung über eine Verletzung finden….


6. Oktober 2017 um 21:27  |  622248

Zu Selke etwas zu sagen scheint mir noch zu früh.
Warten wir ab, wie schnell er in den Rhythmus kommt.
Hertha beurteilen wir ja auch nicht nach der Vorbereitung


apollinaris59
6. Oktober 2017 um 21:50  |  622249

Da er ab und an ( jedenfalls) im kader stand- wohl keine Verletzungen
Ne Meinung bilde ich mir da nicht, da ich keinerlei Infos habe
Schon gar nicht unvoreingenommene
Vermutlich weiss man erst ab dem tag der Verhandlung , um was es da genau geht


6. Oktober 2017 um 22:22  |  622250

#Selke sehe ich im Gegensatz zu @Apo59 nicht skeptisch~für mich hat er viel Kredit.

Einige Spiele abwarten zum reinkommen, Rückrunde abwarten und dann vlt ein erstes Fazit. #Geduld

#N11 @Apo59 hast du bei der Einteilung der „weltklasse“ nur als Bsp. Boateng und Hummels vergessen, also durchgerutscht oder ne Bewertung?


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2017 um 22:23  |  622251

Sehe Selke nach wie vor skeptisch.
Kann ja jeder nachlesen…


Blauer Montag
6. Oktober 2017 um 22:28  |  622252

Ich bin optimistisch, dass Selke gegen Schalke im Kader sein wird – s. auch Bolly
6. Oktober 2017 um 22:22 | 622250 .

Als Alternativen hat Dárdai derzeit nur Esswein und Kalou.
Und in welcher Verfassung der Letztgenannte von der Länderspielerei zurück kehrt, weiß allein der Fußballgott.


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2017 um 22:31  |  622253

Wer sich auskennt, weiß, dass unsere Privat-Scouts noch Kiprit auf dem Zettel haben.


Ursula51
6. Oktober 2017 um 22:31  |  622254

Habe nur mal eine Frage, ist
dieser USER @ apolinaris59
ein neuer User, oder unser
mittlerweile uralter @ apo…?

ER klingt so wie gehabt…


Traumtänzer
6. Oktober 2017 um 22:32  |  622255

#Selke
Auf jeden Fall bitte #Geduld!!!


apollinari
6. Oktober 2017 um 22:53  |  622256

@bolly—skeptisch heisst ja nicht defätistisch- natürlich bekommt er, wie jeder andere lange Kredit- eine Selbstverständlichkeit. Ich vertraue Hrubesch, denn ich (kursiv)habe ihn nicht so gut bisher gesehen
Hummels und Boateng: beide aktuell keine Weltklasse- potentiell sind sie es


Ursula
6. Oktober 2017 um 23:15  |  622257

Lieber @ apo, ich komme mit
Deine „Näme“, Nicknames nicht
mehr klar! Ist das Zufall?

Hatte schon eine Anfrage unter
„Ursula51“ gesandt, die kam aber
nicht „rüber“…


ahoi!
6. Oktober 2017 um 23:18  |  622258

zitat von otto r. heute: „Jupp hat eine großartige Vita, ist ein sehr erfahrener Trainer. Ich kenne ihn sehr gut. Wir haben ja oft genug gegeneinander gespielt.“

na denn, kann ja nix mehr schief gehen, auf dem weg in liga 2… 😉 „attack, attack, go!“


ahoi 17!
6. Oktober 2017 um 23:19  |  622259

@ursula: geht doch…


U.Kliemann
6. Oktober 2017 um 23:20  |  622260

Nee liegt doch an der Brille und den Katzen
die permanent über die Tastatur laufen.


U.Kliemann
6. Oktober 2017 um 23:24  |  622261

Otto hab ich gerade bei der Eröffnung der
Staatsoper in Berlin gesehen . Mit Beate.
Er mag immer noch Berlin .


U.Kliemann
6. Oktober 2017 um 23:25  |  622262

Klar ,hab ihn nur im RBB gesehen.


Susch
6. Oktober 2017 um 23:34  |  622264

Mali gegen Elfenbeinküste 0:0
Torschussstatistik 20:2
Auf’s Tor 3:0
Kalou wurde in der 67 Minute eingewechselt.


6. Oktober 2017 um 23:39  |  622266

Natürlich nicht @apo, allerdings gehe unsere Bewertungen
von „sehr skeptisch“ etwas auseinander, zumal ich nicht
mal euphorisch bei Selke bin. Bin einfach nur gelassen.
Aber ich vermute, Du magst Ihn einfach nur nicht!

Zur N11 aktuell, dann mache ich es mir einfach:
Sehe in Boateng kurz nach der Verletzung keine
Gefahr, das er zur WM nicht die Weltklasse mitbringt & Hummels
sowieso. Das war ja auch nur „deins“ zu den Euphoriker 😉
Ich befinde den großen Kader an Qualität insgesamt selten so gut,
vielleicht früher zu Schulzeiten, als nur drei, vier BL Teams die Spieler abstellten, als noch die Mirren glänzte…


TR
6. Oktober 2017 um 23:46  |  622267

Selke hat mich bei der U21-EM überzeugt. Er braucht, ähnlich wie Rekik und Duda, Spielpraxis. Ich freue mich auf ihn!


U.Kliemann
6. Oktober 2017 um 23:47  |  622268

Ach ja die H . M. glänzte gerade wieder
am 1. 1o. in Gosford Park auf Arte!


U.Kliemann
7. Oktober 2017 um 0:00  |  622269

Die Türken nicht in Rußland ,wer ist noch
nicht dabei?


U.Kliemann
7. Oktober 2017 um 0:06  |  622270

Heute um 13 :30 Ger : Costa Rica U17 WM .
3 Herthaner im Kader.Eurosport .Noch
frei empfänglich.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
7. Oktober 2017 um 0:27  |  622271

@U17-WM

Elias Abouchaka (jetzt RB Leipzig) ist ebenfalls beim Turnier in Indien am Start …
… wenn man ihm bei Instagram folgt, hat man den Eidruck, seine besten Buddies sind die Drei von Hertha


apollinaris
7. Oktober 2017 um 0:32  |  622272

@ bolly..mit „nicht leiden“ hat das doch nix zu tun. Ich bin von ihm als Spielertyp nicht so überzeugt. – keine grosse Sache-ich habe Selke sehr selten spielen sehen. Lazaro noch nie
Skepsis ist übrigens nix schlimmes: man ist weder optimistisch noch pessimistisch
– man wartet ab , wie es sich entwickelt-
@ ursula.. harmloser Hintergrund: mein anderer browser hat meinen nick für einen anderen account( bundesliga.de) automatisch ausgefüllt, als ich das a.. antippte- das hatte ich nicht mitbekommen.


apollinaris
7. Oktober 2017 um 0:37  |  622273

@bolly… wir haben einen tollen Kader- aber drei, vier andere auch- wir haben zudem zwei, drei Problemzonen
Warum das „rübergeht“ kann nur @ ub erklären. Ich bin vielleicht ein vip😙


jenseits
7. Oktober 2017 um 0:42  |  622274

@U.Kliemann
Bei mir in Friedenau nicht mehr.

Die drei Herthaner sind übrigens Klatte, Jastrzembski und Ngankam.


Dan
7. Oktober 2017 um 9:49  |  622277

#Selke

Vorfreude.

Interessant wird es für mich, wie die Umstellung auf verschiedene Stürmertypen gelöst wird. Sind die Versuche mit Esswein als Sturmspitze, schon eine Vorbereitung /Eingewöhnung eines „Systems“ mit Selke?

„Plattenhardt nach innen geflankt. Kopfball – abgewehrt. Aus dem Hintergrund müsste Selke schießen – Selke schießt – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!“

Wird Selke unser Mann, der den vermissten Schuß aus der „Zweiten Reihe“ in unser Spiel etabliert?

Vorfreude.

Bleibe aber trotzdem geerdet und er warte nicht den „Messias“. Wie @sstier schon anmerkte, denke ich auch das der Anfang eher zäh wird bis sich er und das Team auf dem Platz finden werden.


blauball
7. Oktober 2017 um 10:56  |  622278

Ich teile die Vorfreude auf Selke und die Einschätzung, dass er noch ein paar Wochen braucht, um in Topform zu kommen. Hoffe natürlich auf eine sofortige Sturmalternative. Stürmer müssen treffen, dann ist alles andere Beiwerk. Würde Esswein regelmässig Tore schiessen, dürfte er auch weiterhin die meisten Bälle verstolpern.


Ursula
7. Oktober 2017 um 11:26  |  622279

# „Vorfreude“ Selke

Desto mehr (gute?) Spieler in die
Mannschaft integriert werden
müssen, um so schwerer wird es
für das Trainerteam um Pal Dardai
eine systemische Entwicklung für
das gesamte Kollektiv zu konzipieren,
das auch automatisch von jedem
gerade eingesetzten Spieler ver-
innerlicht wird und eben diese
Automatismen „SPIELtechnisch“
zum Tragen kommen…

Hoffentlich wird das Pal Dardai
auch mit Selke gelingen, egal wie
individuell Selke künftig seine Form
präsentieren wird!?

Nur das Kollektiv zählt!

„Meilenstein-Kriterium“ für den
„lernfähigen“ Trainer…!


ahoi!
7. Oktober 2017 um 12:14  |  622281

@Dan um 9:49 uhr. den gedanken, oder sagen wir lieber die stille hoffnung, dass das trainerteam mit esswein im sturmzentrum auch das „system selke“ ausprobiert hat, hatte ich auch schon. ansonsten hätte ich die variante ehrlich gesagt nicht so richtig verstanden.

auch ich freue mich auf einen neuen stürmer. aber natürlich ernüchtern mich dann erstmal solche nahrichten wie die gestrigen, als ein bekannter mir vom spiel herthas gegen die polizeiauswahl erzählte.
#geduld ist nicht so meine stärke… 😉


Susch
7. Oktober 2017 um 12:39  |  622282

@ Dan
Selke dürfte kaum die Probleme lösen was Torschüsse aus der zweiten Reihe betrifft.
Er könnte höchstens derjenige der am schnellsten beim Abpraller reagieren kann.

Wenn Selke fit ist und Spielpraxis bekommt ist er was die Vielfertigkeit betrifft ein verbessertes Update zu Ibisevic.
Schneller, Kopfpallstärker und spielerisch stärker.
Das wird uns spielerisch wieder ein paar Option mehr bringen und damit flexibler und besser machen.
Auch dahinter mit Leckie,Duda und Lazaro ist Qualität da um viele Sachen spielerisch zu lösen.
Wenn dann noch unser DM anfängt sich nicht nur auf die Defensive zu konzentrieren, dann werden wir Spiele wie in Östersund und Mainz nicht mehr allzu häufig oder gar nicht mehr zu sehen bekommen.
Mit Selke in Form bekommen mehr Qualität dazu.
Das kann unter Umständen noch ein wenig dauern bis wir das zu sehen bekommen (Spielpraxis,Umstellung,Eingewöhnung)
Aber es wird uns helfen unsere Offensive zu verbessern.
Unsere Baustelle bleibt weiterhin das DM.
Aber auch da gebe ich die Hoffnung nicht auf das es demnächst durch Maier das nächste Update gibt, und wir da vom reagieren auf agieren umstellen.
Unser Kader ist so ausgeglichen wie schon ewig nicht mehr zusammengestellt.
Da muss man nicht mehr auf Effizienz von Kalou oder Ibisevic hoffen.
Diese können sie natürlich weiterhin behalten 😉, aber es darf nicht die einzige Alternative bleiben.
Und deswegen tun uns Spieler wie Selke, Leckie, Lazaro und Duda richtig gut.
Vor allem auf die nächsten Jahre gesehen.
Ich hatte ja schon geschrieben das es für mich eine Übergangssaison wird wo wir tabellarisch nicht mit der vorherigen mithalten können. (Neuzugänge,Euro League,Systemumstellung)
Aber wenn wir es schaffen uns vom Minimalistenfußball zu lösen und uns spielerisch weiterentwickeln, dann kann es die Saison darauf schon wieder anders aussehen.
Was wir spielen könnten, konnten wir ja schon ansatzweise gegen Bilbao, Leverkusen, Hoffenheim und Bayern sehen.
Diese Ansätze müssen jetzt immer weiter verbessert werden und länger anhalten.
Das wird seine Zeit dauern.
Auch das Trainerteam muss stetig dazulernen und sich von dieser defensiven Spielphilosophie lösen.
Das haben sie ja schon teilweise gemacht, und wurden ja auch nicht enttäuscht.
Rückfälle wie in Mainz oder Östersund gehören zu den Prozess dazu.
Daraus die richtigen Lehren zu ziehen ebenfalls.
Dann bin ich mir sicher das wir schon in der Rückrunde und spätestens ab nächster Saison davon profitieren werden.
Und Selke wird dabei eine große Rolle spielen.


apollinaris
7. Oktober 2017 um 14:14  |  622284

Ganz vergessen: Selke hilft uns auch bei Defensivstandards ..das ist aktuell ein ziemlicher Gefahrenherd…
Dass Selke uns helfen wird, daran gibt es für mich keinen Zweifel. Im Verbund ist das schon eine interessante Offensive: Lazaro, Lecki, Duda..dazu Weiser, ….Ibe, Kalou Genki, in der Hinterhand..So üppig war’s schon lange nicht.
Bislang waren alle Transfers erfolgreich …wenn der teuerste dann auch noch voll einschlägt…war jeder Schuss ein Volltreffer. – Gab ’s das jemals..?f


apollinaris
7. Oktober 2017 um 14:39  |  622285

P.s…meine Skepsis bezieht sich darauf, ob er wirklich zum Königstranfer wird. Und ob er eine so zentrale ROlle spielen kann, wie @ Susch sie ihm z.B. zutraut und wie es ja auch geplant ist.- Aber natürlich freue ich mich auf ihn und werde da Geduld mitbringen. Und Hrubesch irrte sich selten,wenn es um Stürmer ging..
OT…gibt es irgenwo Bilder von den Papierflugzeugen gestern im Wembley….?😅😅


Knipper1892
7. Oktober 2017 um 15:22  |  622286

jenseits
7. Oktober 2017 um 15:39  |  622287

Die U17 hat in letzter Minute 2:1 gegen Costa Rica gewonnen. Leider wurde Jastrzembski, der einzige Herthaner auf dem Platz, schon in der 60. ausgewechselt. Der für ihn eingewechselte Kieler Awuku erzielte das erlösende Tor zum 2:1 in 89. Minute.


apollinaris
7. Oktober 2017 um 15:57  |  622288

@ knipper.. cool 🤤danke!


jenseits
7. Oktober 2017 um 16:00  |  622289

Mist, das Video mit dem Flugzeugtor hat mich gerade zum Lachen gebracht. Der Jubel… 😀


herthabscmuseum1892
7. Oktober 2017 um 16:45  |  622290

Hertha BSC hat in den beiden Transferperioden der Spielzeit 2016/17 4.174.390 Euro an Spielerberater gezahlt und befindet sich damit auf Platz 11 unter den Erstligisten.

Quelle: kicker


7. Oktober 2017 um 17:05  |  622291

..und im Ertrag..nahezu auf Platz 1..schätze (kursiv) ich mal..


7. Oktober 2017 um 17:11  |  622292

Wäre auch mal interessant, ne List der besten 10 Transfers bei in den letzten 4,5 Spielzeiten..Viele tolle Transfers sind darunter, auch und gerade unter dem Gesichtspunkt Kosten/Ertrag..ich denke da z.B. an unseren Wikinger, den Japaner, unseren Kapitän..Sind schon ein paar deals dabei, wo es den Hamburgern beispielsweise alles verhageln dürfte, wenn die das mal abgleichen.. 😆


Susch
7. Oktober 2017 um 17:38  |  622293

Skjelbred war ein guter Transfer.
Haraguchi war auch günstig, hat aber bisher im Ertrag (blenden wir mal das Solo gegen Bayern aus) auch noch nicht so viel erbracht, worauf wir weiterhin auf die Effizienz der beiden älteren angewiesen waren.
Ibisevic war in der Anschaffung ein Schnäppchen. Allerdings verdient er dafür jetzt am meisten.
Weshalb ich ehrlicherweise gegen eine Verlängerung war.
Denn dann wäre es ein Supertransfer gewesen.
Ansonsten muss man abwarten wie sich ein Rekik und Duda in zwei Jahren rechnen.
Die bisherigen Leistungen sind sehr vielversprechend das auch diese beiden im Verhältnis zu den angestiegenen Preisen eher ein Schnäppchen sind.
Lazaro und Selke sind dem Marktwert entsprechend Spieler die nicht billig, aber dafür noch teurer werden können.
Kalou und Ibisevic wären nur in China für uns noch für Ablöse ein Gewinn.
Esswein war um einiges zu teuer mMn.
Leckie muss man abwarten.
Macht er ansatzweise so weiter, ist auch der ein Schnäppchen.
Stocker war nicht zu teuer.
Passt nur nicht in das System vom Trainerteam.
Wäre woanders sicherlich sein Geld wert gewesen.
Nicht vergessen sollte man aber das er ein erheblich en Anteil daran hat das wir (und Dardai) nicht abgestiegen sind.
Insgesamt muss man sagen das wir für verhältnismäßig wenig Geld eine überdurchschnittliche Mannschaft haben die in der Zukunft definitiv mehr kann als nur nicht absteigen.
Da kann man Preetz nur zu den Transfers gratulieren.


7. Oktober 2017 um 17:43  |  622294

Genki?-Hat er uns nicht schon im ersten Jahr nicht entscheidend geholfen? 😉
– ohne Kalou und Ibe..wären jetzt..wo?


Blauer Montag
7. Oktober 2017 um 18:46  |  622295

Abwarten, was die Sommertransfers 2017 betrifft.
Der Wert von Rekik (810 Einsatzmin.) und Leckie (714 Emin.) ist bereits erkennbar nach 10 Pflichtspielen.
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article212124409/10-Spiele-20-Profis-Hertha-wird-Rotation-Berlin.html

Infolge von Verletzungen ist dies bei Lazaro (93 Emin.) und Selke (0) noch nicht möglich. Ich warte ab, wieviele Emin. Lazaro und Selke in den kommenden 32 (+?) Pflichtspielen dieser Saison leisten werden.


Paddy
7. Oktober 2017 um 19:12  |  622298

…wer findet den überaus „gewollten“ Fehler im Satz 😀 ???
…als ob dies nicht beabsichtigt war von UB 😛

Selke-Debüt gegen Schlalke


Susch
7. Oktober 2017 um 19:20  |  622301

@ apollinaris
Meinst du bei Ibisevic und Kalou inklusive der Verlängerungen?
Ok….Kalou hat gegen Leverkusen und Bayern getroffen. Heißt, ohne Kalou hätten wir 3 Punkte wenigen.
Ich sehe es etwas anders.
Ab dieser Saison (ausgehend von den Verlängerungen) wären wir selbst ohne die beiden da wo wir jetzt sind.
Und was die Saisons davor betrifft, die beiden haben da sicherlich ihren Anteil.
Allerdings sollte es auch kein Wunder sein wenn du immer im Sturm spielst, das du da Tore machst.
Diese Qualitäten haben beide.
Das heißt aber nicht das ein anderer an ihrer Stelle das nicht auch getan hätte.
Siehe jetzt Kalou für Ibisevic oder Esswein für Ibisevic.
Beide haben uns geholfen international zu spielen.
Trotzdem hätte ich eben nicht mit “beide“ verlängert.
Die beiden sind damit Topverdiener bei uns.
Und Top Leistungen bringen sie in meinen Augen nicht mehr.
Oder anders ausgedrückt…..die schwachen Spiele werden immer mehr.
Allerdings sind sie noch fast zwei bzw. drei Jahre an uns gebunden.
Finde ich persönlich bei Kalou zwei , und bei Ibisevic ein Jahr zu viel.
Beide werden demnächst (spätestens nächste Saison) immer weniger spielen.
Dafür kassieren aber das meiste Geld.
Geld, das man vielleicht in ein jungen Stürmer zusätzlich zu Selke hätte investieren können.
Vielleicht irre ich mich auch, und die beiden werden zum Ende immer schneller und haben am Ende bessere Durchschnittsnoten (Ibisevic Platz 172 mit 3,52 und Kalou Platz 277 mit 3,85)


hurdiegerdie
7. Oktober 2017 um 19:27  |  622304

apollinaris
7. Oktober 2017 um 17:11 | 622292

Interessante, aber schwer zu beantwortende Frage.

Ich gebe mal den Schweizer.

Warum 4/5 Jahre? Der dienstälteste ist Lusti. Als kleiner schmaler Junge für praktisch nüscht eingekauft, vor jeder Saison aus der Mannschaft geschrieben, die zweite Liga mitgegangen, Käptn zwischendurch und selbst heute noch kaum aus der Mannschaft wegzudenken (in der Rotation).

Unser anderer Schweizer? Schwerer Stand, als Stöckli bezeichnet; für mich einer der Faktoren, die den 3. Abstieg mit vermieden haben; Königstransfer damals, heute Flop, aber hat er nicht mitgeholfen 40 Mio Verlust (vielleicht mehr, weil es eng geworden wäre nochmals einen Aufstieg zu schaffen) zu vermeiden?

Was mit einem Mijatovic, sicher kein „Hyperspieler“ aber war er in der zweiten Liga nicht wichtig? Der Torwartbruder vom martial arts champion?

OK, wenn man es auf die letzten Jahre in der BL begrenzen will, wird es einfacher. Ansonsten finde ich das extrem schwer.


jenseits
7. Oktober 2017 um 19:59  |  622308

Wenn man den ganzen Kader betrachtet und nicht nur einzelne Spieler, dann würde ich sagen, dass jeder einzelne Spieler ein guter oder sehr guter Transfer war für die Summen, die wir eingesetzt haben. Jeder hat uns bisher weitergeholfen. Nicht alle konstant, aber das können wir meines Erachtens auch nicht erwarten. Und selbst die Oldies mit ihrer Erfahrung spielen noch immer eine vielleicht nicht unwichtige Rolle in der Mannschaft – selbst, wenn ihre Leistung langsam nachlassen sollte. Wir können das mit Ibisevic und Kalou langsam und würdig auslaufen lassen. Und Genki hat fast nix gekostet und war lange Zeit Stammspieler. Nun ist er eher Rotationsspieler und macht dafür den Messi gegen Bayern. Stocker hat in der Not den Retter gegeben und ist nach wie vor für die Momente, wenn wir etwas Unkonventionelles benötigen, die richtige Wahl. Lusti wird seit 10 Jahren gebraucht, ist als ein Treuer ohnehin der Kitt in der Mannschaft und sorgt so für das Heimelige, das Familiäre in der Mannschaft. Skjelbred ist mit seiner positiven Ausstrahlung, seinem Einsatz auch was fürs Herz. Stark, Weiser, Rekik, Leckie, Plattenhardt, Pekarik – wer fehlt noch? Alle sind bisher wichtig und auch gut für uns. Selbst ein Esswein, der halt extremen Schwankungen unterliegt. Jarstein?! Darida?! Duda, Lazaro und Selke müssen wir abwarten.

@Susch 12:39 Schöner Kommentar und ich stimme auch größtenteils überein. Ich mag aber auch die Zuversicht darin. 🙂

Anzeige