Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 17.11.2017

Am Sonntag mal ins Museum

(sst -) Hallo Herthaner, der Freitagabend gehört traditionell zu meinen Lieblingsabenden in der Woche. A) weil das Wochenende hier gefühlt noch am längsten ist und b), weil dann die Bundesliga wieder an die Tür klopft. In knapp 24 Stunden ist auch die Berliner Hertha dran, als Gast stellt sich Borussia Mönchengladbach im Olympiastadion ab 18.30 Uhr vor. Verfolgen könnt ihr das Spiel auf Sky oder hier wie gewohnt im Liveticker auf immerhertha.de.

Dardai beginnt wohl ohne Doppelspitze

Wir haben ja gestern hier schon darüber diskutiert, ob es Sinn macht, gegen diesen Gegner mit zwei Mittelstürmern, also mit Davie Selke und Vedad Ibisevic, zu spielen. Obwohl ich mich gestern für die Idee begeistern konnte, denke ich heute nicht, dass Pal Dardai dieses Risiko eingehen wird. Was Aufstellung und taktische Formation angeht, favorisiere ich diese Elf:

– – – Jarstein – – –

Pekarik – Langkamp – Rekik – Plattenhardt

– – – – – – Maier– – Skjelbred – –

Weiser – –   Lazaro —— Kalou

– – – – –  – Ibisevic – –

 

Habt ihr andere Ideen?

Sechs von sieben Spielen gegen Gladbach verloren

Gladbach gehört ja nicht unbedingt zu den liebsten Lieblingsgegnern. Gut, das letzte Heimspiel wurde vor einem Jahr 3:0 gewonnen, ansonsten gab es zuletzt aber wenig zu holen aus Berliner Sicht. Sechs der letzten sieben Spiele wurden verloren, bei einem Torverhältnis von 7:18. Zeit, hier für Besserung zu sorgen.

Platte im Interview auf der Hertha-Homepage

Marvin Plattenhardt gibt sich trotz der negativen Bilanz gegen die Borussia optimistisch. Was Herthas Nationalverteidiger zu dem Spiel zu sagen hat, könnt ihr hier nachlesen:

Über die Aktion „Hertha wärmt“ hatten wir ja ebenfalls hier schon gesprochen. Schön, dass sich auch die Spieler beteiligen.

Ich werde jetzt auch meinen Schrank durchforsten und morgen einige Kleidungsstücke abgeben, auf die ich verzichten kann. Bin mir sicher, einige von euch werden das Gleiche tun.

Ete Beer und Pal Dardai im Stadtmuseum

Bevor ich jetzt aber die Tastatur bis morgen ruhen lasse, möchte ich euch noch einen Veranstaltungstipp mit auf dem Weg ins Wochenende geben. Wer am Sonntag noch nichts vor hat, dem sei das Berliner Stadtmuseum empfohlen. Ete Beer und Pal Dardai sind dort zu Gast. Echte Klublegenden also.

In diesem Sinne, habt euch wohl und genießt den Start ins Wochenende.


87
Kommentare

Stiller
17. November 2017 um 18:16  |  628680

Ha! 🙂


Blauer Montag
17. November 2017 um 18:19  |  628682

Ho!

Üblicherweise spielt Skjelbred im rechten Mittelfeld. 🙄


Neuköllner
17. November 2017 um 18:22  |  628683

He!


psi
17. November 2017 um 18:29  |  628687

Hertha BSC!


dewm
17. November 2017 um 18:37  |  628689

Der Meister von der Spree!


Hoppereiter
17. November 2017 um 18:41  |  628690

Kein lusti mit skjelbred is schonmal ne super idee 😁
Weißer noch als eben und es könnte Fussball geben ⚽️


Hoppereiter
17. November 2017 um 18:41  |  628691

Kein lusti mit skjelbred is schonmal ne super idee 😁
Weißer noch als eben und es könnte Fussball geben ⚽️


Bussi
17. November 2017 um 18:46  |  628692

@BM, rechts ist bei dir da von dein Daumen rechts ist ? 😉
Schelle schuftet doch immer links rum 🙂


Susch
17. November 2017 um 19:00  |  628694

Mittelstädt für Kalou und Selke für Ibisevic.
Bitte kein 4-4-2 mit Ibisevic und Selke vorne drin.
Mittelstädt hat in der Euro League und auch in der U 20 sehr gut gespielt.
Kalou hingegen eher weniger.
Wird mal Zeit Mittelstädt vor Plattenhardt spielen zu lassen damit wir auch ne starke linke Seite haben.
Selke hat sich den Einsatz in der Liga von Anfang an einfach verdient, und würde auch meiner Meinung nach für Gladbach gefährlicher werden als Ibisevic.
Mittelstädt_____Lazaro_____Weiser
dahinter und Maier im DM , und Selke belkommt auch die Bälle die er brauch um erfolgreich zu sein.


monitor
17. November 2017 um 19:16  |  628696

Opa
17. November 2017 um 15:48 | 628640

Danke dafür!


jenseits
17. November 2017 um 19:17  |  628697

———Herr Jarstein——–

Pekarik-Langkamp-Rekik-Platte

—–Maier—–Skjelbred—–

Weiser—-Lazaro—–Mittelstädt

————Selke—————–

Ich bin auch gegen eine Doppelspitze und für eine spielstarke Besetzung des Mittelfeldes. Mittelstädt kann defensiv mit absichern und ein paar schöne Flanken auf Selke schlagen.

Oder so:

———Herr Jarstein——–

Pekarik-Langkamp-Rekik-Platte

—–Maier—–Skjelbred—–

Weiser—-Duda—–Lazaro

————Selke—————–


monitor
17. November 2017 um 19:18  |  628698

@OT
@moogli und @hurdie

Ich finde Eure Ausflüge hier im Blog ins Land der Basketballer oder DEL nicht störend, er bereichernd.
Von mir könnt Ihr gern so weiter machen.


monitor
17. November 2017 um 19:26  |  628699

Seit wann heißt Rune Herr mit Vornamen, seit wann müssen wir in der Aufstellung auch noch die Vornamen richtig schreiben?
Ich bin froh, daß Rukavicia? und Pardedai? nicht mehr im Kader sind. Nicht weil sie schlechte Fußballer sind, sondern ihre Namen beim Formulieren nur mit Hilfe von STRG T zu ermitteln sind, das ist anstränkind! 😉


17. November 2017 um 19:34  |  628701

Monitor

Danke…. Ich könnte auch noch die Füchse Berlin hinzufügen.
Alle 3 Vereine haben tolle Strukturen und spielen diese Saison überragend. Alles Berliner Sport, für den der Mann und ich uns interessieren…
Aber!
FUSSBALLBLOG 🤗


hurdiegerdie
17. November 2017 um 19:45  |  628702

monitor
17. November 2017 um 19:18 | 628698

Danke, nett von dir. Aber ehrlich`? Wenn sich jemand dran störte, wäre es mir egal. Ich mag den Austauch mit Moogli.

Ich würde gerne noch mit ihr über die Spiele diskutieren, aber wie sagt sie richtig
FUSSBALLBLOG 🤗


Ursula
17. November 2017 um 19:51  |  628703

Jetzt „turnt“ HIER wieder der nächste
„Totengräber“ durch den Blog und
„BEDANKT“ sich auch symptomatisch
für Schwachsinn…

Ich wollte, auch „OT“, noch etwas
zum morgigen Spiel loswerden, aber
ich hatte mich ja schon abgemeldet
und bleibe auch dabei, damit ganz in
Ruhe, der BLOG diese wohl einmalige
Quantität eines, dieses „ahnungslosen
Fußballers“ GENIEßEN kann…

Nu abba! Schläfle!


Ursula
17. November 2017 um 19:58  |  628704

Ach so, ich habe noch vergessen,
wie gehabt, „Schleim, Schleim
die Heide blüht…

Hübsch durchsichtig!


monitor
17. November 2017 um 20:11  |  628705

@ursula
Ich verweise auf

Opa
17. November 2017 um 15:48 | 628640

Ansonsten bist Du echt süß in Deiner Neigung wichtig zu erscheinen.


monitor
17. November 2017 um 20:16  |  628706

Ich glaube dieser Ort hier könnte ein Ort des entspannten Austausches sein, wenn der Faktor Mensch nicht stören würde.

Manche stören mehr, andere weniger.
Wer hier OT im Sport unterwegs ist, kann nicht grundsätzlich verkehrt sein. Nur wer hier als selbstgefälliger Guru seine Jünger zu finden sucht, sie zum Teil selbst schafft, der ist total OT.
Auch wenn er es mit scheinbarem Wissen umnebelt!


King for a day
17. November 2017 um 20:45  |  628707

Stuttgart ohne Sponsor auf der Brust?
Kennt jemand die Hintergründe?


17. November 2017 um 21:04  |  628708

King,

Es wurde da was bei Eurosport erklärt.
Leider habe ich nicht zugehört, weil der Ton bei den Eisbären war/ist😉


17. November 2017 um 21:33  |  628709

Ich habe da mal genauer draufgeschaut.
Ich meine Mercedes Benz Bank zu erkennen. Von der hiesigen MB Arena wissen wir… die werben in Schwarz.
Es ist, glaube ich, in glänzendem Schwarz auf den Trikots zu erahnen.


King for a day
17. November 2017 um 21:38  |  628710

Hab ich inzwischen auch gesehen. Als wäre Mercedes und auch das VFB Emblem schwarz übermalt. Sehr eichelartig…


Jay
17. November 2017 um 21:43  |  628711

Bürki macht keine Werbung für sich. Mal sehen wann Trapp ins Gespräch kommt.


Blauer Montag
17. November 2017 um 21:45  |  628712

Ein Sponsor, der erahnen lässt, wovon er Ahnung hat?


jenseits
17. November 2017 um 21:46  |  628713

2 Torschüsse 2 Tore. Das nennt man wohl Effektivität.


Blauer Montag
17. November 2017 um 21:50  |  628714

💡 Bezieht sich #628710 etwa auf einen ehemaligen deutschen Finanzminister? https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Eichel


U.Kliemann
17. November 2017 um 22:02  |  628715

Ist jetzt Stuttgart so gut oder die Biene so
schlecht? Ein Kicker Ticker reicht nicht wirklich.


17. November 2017 um 22:06  |  628716

Es ist zumindest interessant. Gut würde ich nicht sagen, bei den vielen liegen gelassenen Chancen. Aber recht rasant.


Dd.
17. November 2017 um 22:18  |  628717

Habe gerade erst den Podcast gehört. Frostele halt noch mit den neuen Medien. Ja, ja, so sind sie halt, diese oldschool Leute.

@Uwe,
bin richtig begeistert. Hauptschuld ist dein journalistischen Anspruch und wie du dass, auf deine Weise eben, auslebt.
Ganz viel Sport!
Ein Lichtblick in die durch und durch kommerzialisierten Fußballwelt. Wenn Leute sagen, Du bist der beste Kenner der Hertha in Berlin, gebe ich sie inzwischen, mindestens bezogen auf die Zeitungsmachergilde, recht. (Habe es früher noch nicht so registriert)
Die Themen Übergänge fand ich gar nicht problematisch. Nordische Kultur!! Auch mal mit Brüche arbeiten.

ps. könnte es sein, das du vor etwa 15 Jahre schon mal in mein Taxi gesessen hast. Kann mir nur noch erinnern, die Fahrt ging am Brandenburger Tor vorbei, und wir haben uns angeregt die ganze Fahrt über Hertha unterhalten. Dieser Mann war Journalist, und hat alle, die irgendwas bei die Hertha zu sagen haben irgendwie gekannt.

@Jörn
Du bist ein Hammer!
Wenn ich dich zitieren darf: ick lieebbe Klugscheißer, wenn sie dann so sind wie du. (Ick wees, ist ja Stilmittel)
Melde dich mal wieder im Blog.

#Blog
Aus gegebenen Anlass.
Lese hier, glaube ich auch so 4 Jahre mit, und mein erster Post war so vor 2 Jahre.
Habe jetzt so etwa vor einen Monat zum ersten mal mit widerwillen unsere Sache weiterverfolgt. Ich muss jetzt tief durchatmen, nicht weil ich mich sicher bin das ich jeden Shitstorm ertragen kann, aber vor Allem, weil ich das nicht gewohnt bin und kein geübter Schreiber bin. Doch am Meisten, weil ich sehr ungern Blogger hier persönlich Angehen möchte.

Aber als sich diesen Unwillen einstellte merkte ich: Manchmal muss man auch für eine Sache kämpfen. Und dieser Blog ist beileibe keine Selbstveständlichkeit, wenn ich mal auch so in andere Foren von Bundesligavereine unterwegs bin….

@Ursula
Du hast ausdrücklich meinerseits das Recht dich zu verteidigen, vor Allem wenn sich Koalitionen bilden. Deine Beiträge sind kleine Kunstwerke, und deine Analysen lese ich sehr gerne. Manchmal wiederholst du, aber soo what?
Ich weiß nicht ob Frau auf Alles reagieren muss aber ich versichere Dir, ich bin bei Dir und finde es nicht in Ordnung, wenn auf Alles was du schreibts, auch wenn du nur *in der Sache* schreibst so eingegangen wird. Das ist verletzend und das du dann mal zum rundumschlag ausholst sehe ich dir nach.

@Opa
Ich erzähl dir was:
Du hast vor einige Zeit (1 Jahr?) eine längere Blogpause genommen. Ich hab dich schmerzlich vermisst.
Abgesehen von dein literatisches Können (was du übrigens mit @Ursula gemein hast), du bringst Aspekte in die Diskussion rein….
Du kennst halt und hast Beziehungen zu (Hertha)Gott und die (Hertha)Welt. Niemand kann die Lücke schliessen, wenn Du hier nicht mehr schreibst.
Ich habe null Probleme wenn dir mal den Kragen platzt.

@Apo
Du bist halt auch ein prominenter Blogger hier. Hohe Baüme fangen viel Wind.
Lass dich nicht verrückt machen, lass einfach mal was stehen und gib andere das letzte Wort.
Ich liebe deine poetische Art, machmal Skizzen und bin dankbar für die Hertha-Liebe die aus jede Pore deiner Buchstaben dringt.

@Exil
Habe mal in ältere (von vor meiner Zeit) Immerhertha Beiträge und Diskussionen reingestöbert. Habe dort entdeckt, Du gehörst zu den Veteranen hier! Das nötigt mir Respekt ab.
Ich habe zur Zeit etwas Mühe mit dir und das tut mir Leid. Gut finde ich, das du uns zwingst die Sachen zu Ende zu denken, und das finde ich methodisch vollkommen in Ordnung.
Ich kann, und vor allem ich will manche Sachen gar nicht beurteilen. Bin ja schon von berufswege Dickhäuter.
Wenn Du aber etwas Zurückhaltung üben könntest mit deiner Forderung: *Das musst du (=XY) erstmal zurücknehemen (in wiederholung)*
(Wo du womöglich Recht hast)
würde mir das helfen, deine Beit!äge zu geniessen! Und da wäre icc dich bestimmt dankbar!!

Hertha ist so ein großer Verein, und die Fußballwelt ist noch mals größer. Ist doch toll wenn dieses Ganze seine Schatten in diesem Blog wirft!


Blauer Montag
17. November 2017 um 22:24  |  628718

Prima Kommentar Dd 22:18
Vor allem in dieser einzigartig prägnanten Formulierung: „Hohe Bäume fangen viel Wind“. Gerne mehr davon!


17. November 2017 um 22:24  |  628719

Wenn’s blöd läuft, sind wir am Ende des Spieltags 14. 🙄


Dd.
17. November 2017 um 22:31  |  628720

@BM
holländisches Sprichwort.


U.Kliemann
17. November 2017 um 22:35  |  628721

Tja so ist das wenn die Biene nur Fallobst ist.
Hoffen wir Morgen auf eine wohlschmeckende
Mango.


hurdiegerdie
17. November 2017 um 22:38  |  628722

@Exil:

Verstehste, was ich kürzlich meinte? Du kannst nicht gewinnen.


U.Kliemann
17. November 2017 um 22:43  |  628723

Der Kommenar um 22:18 sollte eigentlich
alle innehalten ,nachdenken lassen?


U.Kliemann
17. November 2017 um 22:46  |  628724

Als wenn es hier um gewinnen gäbe. OMG.
Einfach nur traurig. Und das seit Tagesspiegel-
zeiten.


Blauer Montag
17. November 2017 um 23:05  |  628728

Treffen sich ein Türke, ein Grieche und ein Holländer beim Italiener zum Essen. Was wird serviert?

Börek Bistweg
Carpaccio Bella Ciao lungo Ruccola
Häckerle Robben
Sfakianés Skibbe


U.Kliemann
17. November 2017 um 23:07  |  628729

Morgen ein Spiel das wegweisend sein könnte.
Nach oben wie nach unten. Eine Manschaft
gegen die wir am liebsten gewinnen .BMG mit
Raffa! Ergo Packts.!Machts nochmal ,wenn
nicht 3:0 ,es reicht auch ein 1:0!


zippo
17. November 2017 um 23:23  |  628730

ich weiß gar nicht, warum sich manche hier beschweren..
es ist doch ein herrlich vielseitiger blog.
alles dabei:
apo,opa,uschi,ot-wagner,papst und neben (vor) allem hertha.
und sogar spiri ist wieder Dda.bei.
moogli,um wen geht es bei „wir“konkret- alba, eisbären oder füchse?


hurdiegerdie
17. November 2017 um 23:28  |  628731

U.Kliemann
17. November 2017 um 22:46 | 628724

So ein Quark. Das war eine persönliche Mitteilung an Exil, so wie du persönlich Dds persönlicher Mitteilung/Meinung zustimmst.

Das ist ebenso eine Sympathie-Meldung von dir an Dd wie meine an Exil. Ich stimme persönlich Dd bestenfalls zur Hälfte zu.


17. November 2017 um 23:37  |  628732

@dD..ich mag versöhnliche, verbidende Texte..ich mag auch die Intention dahinter. Ich werde mich zu gegebener Zeit hoffentlich an deinen Rat erinnern.


hurdiegerdie
18. November 2017 um 0:01  |  628733

apollinaris
17. November 2017 um 23:37 | 628732

Was ist denn daran versöhnlich verbidend? Es ist eine Stellungnahme für und gegen Leute. Eher spaltend. Du kommst halt gut bei weg. Deshalb magst du es.
Aber wenn jemand deine Texte als „poetisch“ bezeichnet, dann klingt bei mir Doppelaccount.


Dd.
18. November 2017 um 0:10  |  628734

#Doppelaccount
Ich von mir aus kann ich versicheren, ich bin kein Doppelaccount. Der Einzige der das glaubhaft beweisen kann wären eine der Blogpappis.


18. November 2017 um 0:19  |  628735

@hurdigerdi..edit: verbindend..
Ich finde ihn nicht spaltend..opa, ursula..apo….sind untereinander ja nicht gerade best friends..Er gibt Ratschläge an jeden, und das aus einer wohlwollenden Haltung. Damit kann ich was anfangen. Wenn ich diese vermisse, schalte ich (bei einem Fremden) ab.-Macht hoffentlich jeder so..
‚## Na ja, Poesie..eher Prosa. Ich war über 10 Jahre in ganz Deutschland intensiv unterwegs in (mit) einer Literatengruppe (etwa 60 Menschen); mehr und mehr wurden meine Texte ÜBER die Beiträge anderer ( Kritik) geschätzt und gewollt; da merkte ich, wie bei der Musik: ich bin leider kein Künstler..aber immerhin jemand, der etwas davon versteht. Das ist bis heute so geblieben.
Im Schulfach Deutsch hatte ich nie schlechter als ein GUT, ..insofern kann ich mit deiner Häme ganz gut leben . Aber eben auch akzeptieren.(s.o.)


hurdiegerdie
18. November 2017 um 0:56  |  628736

apollinaris
18. November 2017 um 0:19 | 628735

Guter Kommentar, meine ich ernst.

@Dd gibt Stellungnahmenn ab: den finde ich gut, den nicht.
Lob ist nur für die Blogchefs angebracht. Ansonsten ist es eine übergreifende Stellungnahme für oder gegen Leute kein Thema.

Ich finde es für völlig unangebracht @Ursula zu loben, die gerade Leute als Schleimer (u.A. mich) anmacht, die „Danke“ sagen.

Bei @Dd ist kein Bezug zu irgendeinem Thema, sondern nur allgemeine Sympathiebekundung für Leute, was natürlich gleichzeitig eine Antipathiebekundungen gegen Andere ist.

Ich unterstütze allgemeines Lob für unsere Blogpapies, alles andere sollte themen-orientiert sein (da stimme ich zu, da bin ich dagegen) – nur meine Meinung.

Wie kommt @Dd dazu irgendeine generelle Abschätzung über selektiv ausgewählte Personen abzugeben? Was heisst das für andere, die er nicht einbezieht (sind die doof, des Urteils nicht wert)?

Wie kann sich jemand hinstellen und Urteile über Personen, die er nicht kennt, abzugeben?

Warum tust du das @Dd? Warum wählst du die – und nicht andere – aus ?


HerthaBarca
18. November 2017 um 1:07  |  628737

@hurdie
…ich bin darüber auch sehr traurig!

Tee trinkend schluchze ich vor mich hin…


Bennemann
18. November 2017 um 1:10  |  628738

blog-Athmo seit zwei Tagen eher so

https://www.youtube.com/watch?v=RTTtwoIE5lQ


Dd.
18. November 2017 um 1:18  |  628739

@urdie
das ist eine sehr gute Frage!

Im Grunde ist es vollkommen willkürlich gewesen (das meine ich ernst) und hauptsächlich bedingt durch die Auseinandersetzung der letzte Tage. Eigentlich weiß ich selber nicht, warum diese Blogger und nicht andere…

Ich wollte, glaube ich, mich mein Unbehagen stellen, die sich zum ersten mal nach 3-4 Jahre eingestellt hatte. Ich bin mir sicher dass ich keine Probleme mit (auch harten) Auseinandersetzungen habe. In jedenfall ist die Auswahl nicht als Statement zu betrachten, sondern ist wirklich etwas willkürlich.

Vielleicht habe ich deshalb meinen Mut zusammenbekommen, weil ich bei alle angesprochenen ziemlich viel Vertrauen habe….
Hat sich glaube ich, nur ergeben…

Ansonsten weiß du, das wir letzten Monat schon mal nur über Hertha, uns etwas direkter angesprochen, oder der Versuch, gemacht haben?


Ursula
18. November 2017 um 1:34  |  628740

Ich kann Dir versichern @ hurdie,
dass Du mit „Schleimer“ nicht gemeint
warst, und das weißt Du auch, und
das ist viel „schlimmer“…

Was ist mit Dir und Deinem „Ego“ los?

Meinungen von „Dritten“ nehme ich
zur Kenntnis, mehr nicht!

Bis morgen im Stadion! Nu abba! Schläfle!


dewm
18. November 2017 um 1:47  |  628742

Tonic und Gin? Pluto & Zeus? Wer schleimt denn ausgerechnet HIER?


sunny1703
18. November 2017 um 1:47  |  628743

@dd

Ich bin da bei @hurdie. Das hast Du vermutlich vermittelnd gemeint, aber am Ende nur personifizierend ausgedrückt. Und wenn wir zur Zeit ein „Problem „haben, dann das viele Beiträge nicht sachbezogen sondern personenbezogen sind oder zumindest wirken. Es ist doch nicht wichtig wer was schreibt, sondern was wer schreibt. Deshalb und das mal positiv persönlich sind mir@susch und zippy als neuere blogger mit im Grunde nur sachbezogenen Beiträgen sympathisch…..Für meinen Geschmack.

Ja ,das ist jetzt auch personenbezogen ich weiß. @hurdie ein wenig Schmalz um die backen finden wir doch bestimmt alle ganz nett.

Vor zehn Jahren spielte Hertha die vermutlich emotional aufregendste Saison meiner herthafanzeit als erwachsener. Und viele von uns kennen sich seitdem, das verändert auch Sichtweisen, egal in welche Richtung.

Nur mit der altersweisheit da hapert es manchmal oder das Glas halbvoll betrachtet, wir sind streitbar jung geblieben. 😀

Lg sunny


hurdiegerdie
18. November 2017 um 1:58  |  628744

Dd.
18. November 2017 um 1:18 | 628739

Ich finde, das ist eine ziemlich gute Antwort.


Dd.
18. November 2017 um 1:59  |  628745

@sunny
smiley


hurdiegerdie
18. November 2017 um 2:05  |  628746

hurdiegerdie
18. November 2017 um 1:58 | 628744

und @Dd ich habe das Danke vergessen. Wirklich coole Antwort..


dewm
18. November 2017 um 4:13  |  628747

Aufgrund des Rahmenprogrammes, was zukünftig im Rückblick auf heute sicher legendär genannt werden wird, stelle ich recht spät fest: HURDIE, es ist gut, dass DU wieder da bist. Ich verstehe, was Du um 0:56 Uhr ausdrückst und unterstütze SUNNYs Ansatz um 1:47 Uhr…

Es hilft nüscht, einfach einige ImmerHerthaner zu loben, weil deren Inhalte gerade (eben) gut gelitten sind, wenn man vermittelnd wirken will. Es sind hier zwei, drei Menschen unterwegs, die, warum auch immer, ihre Zeit für deren virtuelle Darstellung nutzen, um ihrem (fehlenden) Selbstbewusstsein nachzuhelfen. Gespeist wird dieses Selbstbild aus angeblich erlangtem Ruhm (sportlich, schulisch, geschäftlich) und mit Anekdoten angereichert, die den einen oder anderen wohlmeinenden hier blenden (sollen). Ich jedenfalls bin fasziniert, wie sich (eigentlich intelligente) Menschen in ein verklärtes Selbstbild spinnen, das derart fest verknotet ist, um immun gegen Widersprüche und Realität zu erscheinen UND von anderen, sympathisierenden, Gutgläubigen, auch noch zur wohlmeinender Verteidigung dieser fremden, ungeprüften und vor allem virtuellen (eingebildeten) „Träume“ einspannen lassen. Sicher ist das ALLES menschlich erklärbar. Logisch oder besser klug ist es nicht. Am Ende, wenn die „Hüllen“ wirklich mal fallen, drauf angesprochen, werden die Betroffenen sagen, sie wussten es ja nicht besser und es schien alles so glaubwürdig… Mit Fakten ist es nicht erklärbar. Fakten gegenüber und Herleitungen aus formulierten Aussagen, die Widersprüche offen legen, wirken oft verstörend und lassen die rationalen „Faktenhuber“ unsympathisch, sogar gemein erscheinen. Man dachte ja immer, man war moralisch und mit seiner Sympathie auf der richtigen Seite, wollte ja NUR über Fußball und Hertha schreiben. Da nahm man die „Geschichtenerzähler“ gern in Kauf. Wurden die Nebengeräusche zu laut, wurde einfach das Radio lauter gestellt, wie konnte man denn wissen? Das Gehalt des Behaupteten war auch gar nicht wichtig, und die Widersprüche wurden gegen woraus auch immer begründeter „Sympathie“ gegenüber den Schreibern aufgewogen. Die anderen formulierten zwar verständlich, in gutem Deutsch und inhaltlich korrekt, aber irgendwie zu scharf… Es geht um Fußball, nur um Fußball…

… und HERTHA. Gladbach kommt, dit wird wat!


18. November 2017 um 4:16  |  628748

..ich fand viele Beiträge ab 0:56 angenehm.
Gute Nacht.
***
(Habe gerade netflix´ „Punisher“-Serie angefangen.
Nix für einen guten Schlaf..)


18. November 2017 um 4:28  |  628750

@dewm..ich habe dir eine Nachricht hinterlassen..#Podcast-thread


Blauer Montag
18. November 2017 um 9:26  |  628752

… Umschaltspiel gehört zu den Lieblingsworten von Dardai. Weil Umschaltspiel von schneller Ausführung eine Grundbedingung seiner Interpretation von Fußball ist. Nur wenn Hertha gut und zügig umschaltet, wird die Mannschaft in den kommenden Wochen bis zur Winterpause Erfolg haben. Dafür braucht es Lazaro. Anders als Duda gilt er für die nahe Zukunft als gesetzt. „Einen richtigen Konkurrenzkampf gibt es erst zur Rückrunde, wenn Ondrej richtig fit ist“, sagt Dardai. Aktuell könne sich der Slowake nur „60 Minuten bewegen“. „Es ist schwierig, mit einem Spieler reinzugehen, von dem ich weiß, dass ich ihn auswechseln muss“, sagt Dardai über Duda. An seiner Wertschätzung für den Spielmacher ändere das aber nichts. „Ondrej ist einer, der kreative Wunderdinge machen kann, ich halte nach wie vor sehr viel von ihm“, sagt Dardai. Nur sind kreative Wunderdinge in einer Zeit, in der Hertha BSC auf der Suche nach Stabilität ist, nicht so sehr gefragt wie ein schnelles, gut funktionierendes Umschaltspiel, das Valentino Lazaro mit seiner Dynamik verkörpert.
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article212575597/Valentino-Lazaro-ist-Herthas-Mister-Ueberall.html


Carsten
18. November 2017 um 9:27  |  628753

Guten morgen ☀️an alle,
Heute drei Punkte und jut is.
Der Beitrag von @dewm mal auf den Punkt gebracht.👌👍⭐️
Schade das wir jetzt nicht die Bienen bekommen, wär bestimmt nenn interessantes Spiel geworden, da fällt ja gerade so ziemlich alles auseinander.


Blauer Montag
18. November 2017 um 9:31  |  628754

… Da Mitchell Weiser auf rechts gesetzt ist, kämpft Kalou mit dem formstarken Valentino Lazaro um den letzten freien Platz im Mittelfeld. Dardai schätzt Kalous individuelle Klasse, die immer ein Spiel entscheiden kann. Notfalls auch erst in Halbzeit zwei. – Quelle: https://www.berliner-kurier.de/28869382 ©2017


Blauer Montag
18. November 2017 um 9:34  |  628755

Es war in dieser Trainingswoche offensichtlich, dass Herthas Cheftrainer Pal Dardai wieder bessere Laune hat. Kein Wunder, da die Blau-Weißen nach zuvor sieben sieglosen Spielen zuletzt wieder zwei Erfolgserlebnisse gegen Hamburg und Luhansk sowie ein kurioses Remis in Wolfsburg vor der Länderspielpause feiern konnten. Dardai stand ja plötzlich zum ersten Mal in der Kritik, zwar nur kurz, und doch hatte ihm diese neue, unliebsame Erfahrung ordentlich aufs Gemüt geschlagen.

Die gute Stimmung ist also rechtzeitig zurück, da das Heimspiel am Samstag (18.30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach den Endspurt der Hinrunde einläutet: Mit sieben Spielen in vier Wochen steht für Hertha erneut ein straffes Programm an. Für Dardai ist die Partie gegen die vier Punkte besseren Rheinländer – Hertha ist Elfter, Gladbach Achter – deswegen ein „Schlüsselspiel“. Der Ungar hofft neben drei Punkten auf weiteren Rückenwind für den heißen Herbst, in dem Hertha um den Einzug in die Zwischenrunde in der Europa League kämpft, vor allem aber um den Anschluss an das obere Tabellendrittel vor Weihnachten. …
– Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/28869272 ©2017

So weit, so unvollständig die heutige Presseschau.


Blauer Montag
18. November 2017 um 9:36  |  628756

Stimmt Carsten
18. November 2017 um 9:27 | 628753

Bis zur Rückrunde hat sich der BVB vermutlich personell neu aufgestellt.


psi
18. November 2017 um 10:14  |  628757

Den Vorschlag der „BZ“ Mittelstädt einzusetzen,
unterstütze ich, oder schreiben die hier nur ab? 😉

„Dardai überlegt vorne mit Davie Selke (22) und Oldie Vedad Ibisevic (33) zu starten. Dardai: „Gut möglich, dass sie anfangen. Die endgültige Entscheidung fällt erst kurz vorm Anpfiff.“ Der Ungar überlegt sogar,
Maximilian Mittelstädt (20) als Flankengeber auf links beginnen zu lassen.“


Blauer Montag
18. November 2017 um 10:33  |  628758

Ein Hinweis der S-Bahn
vom 17.11. (Fr), ca. 22 Uhr durchgehend bis 20.11. (Mo), ca. 1.30 Uhr:
S-Bahnverkehr zwischen Halensee und Westend nur im 20-Minutentakt mit S41, S42

http://www.s-bahn-berlin.de/bauinformationen/details/halensee-westend/5099


Blauer Montag
18. November 2017 um 11:36  |  628765

psi 10:14 – zumindest ist Mittelstädt heute im Kader. 😉

https://twitter.com/HerthaBSC?lang=de


Jack Bauer
18. November 2017 um 12:19  |  628766

Gibt es eine Info, ob Leckie angeschlagen oder gar verletzt zurückgekehrt ist? Oder ist es nur Schonung angesichts der Reisestrapazen?


Stiller
18. November 2017 um 12:26  |  628767

Entscheidend könnte heute sein, dass BMG aktuell nicht mehr viel auf der Bank hat. Ihre erprobte Spielerdecke hat vorne ihre Qualitäten, ist aber dünn und die Abwehr nicht unbedingt dicht (allerdings bei eigenen Standards gefährlich).

Hohe Laufwerte, Zweikampfstärke und durch Einwechselungen zum Schluss die Spielgeschwindigkeit hoch halten, dürfte wichtig werden. Dann sollten zB Mittelstädt, Duda und Torunarigha Optionen sein (sofern Selke durchhält).

Leckie ist nicht dabei (deutete sich schon in der PK an).


Susch
18. November 2017 um 13:25  |  628768

Interessant dass das Umschaltspiel mit Lazaro anstatt Duda besser sein soll.
Ich sehe gerade im Umschaltspiel in Duda den entscheidenden Spieler (und “seine“ Position).
Lazaro gehört auf aussen.
Das ein Spieler angeblich nicht länger als 60 Minuten spielen kann, obwohl er nicht wochenlang verletzt war in letzter Zeit ist mir ein wenig suspekt. Probleme mit dem Sprunggelenk wenn er denn trotzdem trainieren und spielen konnte können nicht der Grund für fehlende Kondition sein.
Entweder ist da etwas in der Trainingssteuerung (wo ja alle Leistungsdaten offen liegen) falsch gelaufen, oder es sind körperliche Defizite die bei der Verpflichtung nicht berücksichtigt wurden.
Wenn man sich aber die Laufleistungen von Duda anschaut, kann ich keine konditionellen Defizite erkennen.
Auffällig das Duda auch in der Vision der neuen jungen Hertha nicht erwähnt wurde.
Eigentlich schade das Duda jetzt wieder rausgenommen wird.
Somit wird es immer schwieriger Duda zu integrieren.
Und ich finde das wir gerade auf der Zehn mit Duda endlich wieder ein Spieler haben der jederzeit den Pass in die Tiefe spielen kann.
Und wenn dann heute nach 60 Minuten ein Lustenberger für Duda kommt und ein Maier die letzten 30 Minuten als Zehner spielt, dann haben wir immerhin 90 Minuten Kreativität im Zentrum und Schnelligkeit (Lazaro) auf aussen.
Meine Wunschaufstellung wäre dann folgende
___________Jarstein___________
_Weiser_Langkamp_Toru_Platte_
______Skjelbred__Maier_______
_Lazaro____Duda___Mittelstädt_
___________Selke_____________


Paddy
18. November 2017 um 13:52  |  628769

da habe ich wohl etwas gefunden, dass im Zusammenhang mit Fakenews und dem Zusammenleben hier im Blog steht:

https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/v/20918

Prof. Dr. Tobias Gostomzyk, Institut für Journalistik, TU Dordmund
Gerüchte, Lügen, Halbwahrheiten
Welche Grenzen zieht das Recht zum Schutz des zivilen Diskurses


Paddy
18. November 2017 um 13:57  |  628770

upppps DorTmund war gemeint 😀


King for a day
18. November 2017 um 14:03  |  628771

18. November 2017 um 14:52  |  628772

Danke King 👍


Langer
18. November 2017 um 15:25  |  628773

@Susch
Meine Wunschaufstellung wäre dann folgende
___________Jarstein___________
_Weiser_Langkamp_Toru_Platte_
______Skjelbred__Maier_______
_Lazaro____Duda___Mittelstädt_
___________Selke____________

Top!!


hurdiegerdie
18. November 2017 um 15:32  |  628774

Weiss man schon, ob Raffa spielen kann?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. November 2017 um 15:53  |  628776

@Hertha-Dampfer

die Macher haben nun wieder eine neue böse Macht ausgemacht, die gegen das Schiff arbeitet: Präsident Werner Gegenbauer, Finanzchef Ingo Schiller und Manager Michael Preetz – so schreibt es der Tagesspiegel – hier

In dem Text wird die auch hier erhobene Legende gesponnen, Pering/Wolter hätten 1892 Aktien zum Verkauf gestellt.
Um mit der Legende aufzuräumen, habe ich das Frontblatt des Wertpapierprospektes fotografiert. Tatsächlich haben die Macher bei der BAFIN eine Prospekt über 3659 Stückaktien beantragt und aufgelegt Twitter ubremer – hier
Der Wertpapierprospekt komplett – hier


King for a day
18. November 2017 um 15:54  |  628777

Im Kader steht Raffa wohl.
Aber laut FB, Foren usw. wollen die meisten ihn derzeit eher weniger spielen sehen. „Zu träge“ momentan…

Der ehemalige Trainer von BMG, Friedel Rausch, ist letzte Nacht verstorben. Also wirds wohl Trauerflower und evtl. ’ne Schweigeminute geben?!


Jay
18. November 2017 um 16:14  |  628778

lächerlicher Elfmeter für Mainz. Hier hätte mMn der Videoschiedsrichter eingreifen müssen, das war garnichts.


Neuköllner
18. November 2017 um 16:16  |  628779

Elfmeter gegen Köln war eine klare Schwalbe von Deblasis und trotz VB wurde dieser auch bestätigt.

Unfassbar.


Jack Bauer
18. November 2017 um 16:17  |  628780

@Jay:

Völlig richtig!
Anscheinend ist man unfähig, ein gesundes Mittelmaß. Entweder es wird alles korrigiert, oder nur Kießling-Tore.


Susch
18. November 2017 um 16:17  |  628781

Echt ein Witz….und das Köln jedes mal benachteiligt wird ist schon bitter.
Kein Elfer und Gelb wegen Schwalbe.
Ich frage mich was der VS da gesehen hat das er nicht eingreift.


Colossus
18. November 2017 um 16:36  |  628782

Tja so können wir den bumms vergessen.Lächerlich das nicht zu sehen.

Hertha jetzt auf 14. Was zuhause zu behalten wäre nicht verkehrt….


hurdiegerdie
18. November 2017 um 16:41  |  628783

King for a day
18. November 2017 um 15:54 | 628777

Danke


18. November 2017 um 16:49  |  628784

OT @hurdie
18 Uhr


Blauer Montag
18. November 2017 um 16:52  |  628785

Nein moogli
Anpfiff heute im Olympiastadion 18:30 Uhr! 😯


18. November 2017 um 16:55  |  628787

Hurdie und ich sind multitaskingfähig
BM 😁


Jay
18. November 2017 um 17:37  |  628798

Esswein, Kalou und Doppelspitze Ibi Selke… naja… finde ich nicht so gut.

Anzeige