Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Von den Herthanern war nur Pal Dardai im Einsatz. Jedenfalls, wenn man jene Profis nicht mitzählt, die das Hertha-Trikot in der U23 gegen den Berliner AK trugen.  Der Nachwuchs von Trainer Ante Covic kam am 15. Spieltag der Regionalliga Nordost zum fünften Saisonsieg. Vor 740 Zuschauern im Poststadion gab es gegen den Berliner AK ein 4:0 (2:0). Die Tore erzielten Tony Fuchs (32.), Maximilian Mittelstädt (37.), Sinan Kurt (62.) und Maximilian Pronichev (78.).

Von den Profis standen in der Startelf Jonathan Klinsmann, Jordan Torunarigha, Mittelstädt und Kurt. Spielbericht hier  … zu Aufstellung und Tabelle – hier.

Pal Dardai hatte im Ephraim-Palais mit Hertha-Legende Erich Beer zur Autogrammstunde geladen. Die Ausstellung „Hauptstadtfußball. 125 Hertha BSC und Lokalrivalen“ ist noch bis zum 8. Januar 2018 zu sehen – Museumsinfos.

Athletic Bilbao auf Rang 15

Morgen, Montag, ist mehr los: Ab 19 Uhr gibt es hier einen Liveticker von der Mitgliederversammlung. Mein Vorgucker in der Morgenpost zum Treffen unterm Funkturm – hier.

Deshalb folgt der nächste Immerhertha-Podcast erst am Dienstag. Mittwoch geht es Richtung Baskenland, am Donnerstag gegen Athletic Bilbao. Die Spanier sind in der Primera Division ähnlich unterwegs wie Hertha in der Bundesliga. Bilbao liegt nach einem 1:1 am Abend gegen Villareal auf Rang 14 (zwölf Punkte) – Tabelle hier.

Training am Montag 14.30 Uhr, Schenckendorff-Platz.


159
Kommentare

Jörg
19. November 2017 um 19:03  |  629099

HA!


Opa
19. November 2017 um 19:03  |  629101

HO


dewm
19. November 2017 um 19:04  |  629102

HE!


Blauer Montag
19. November 2017 um 19:06  |  629104

Hertha BSC!
Donnerstag geht es Richtung Baskenland für meiner Einer.


heiligenseer
19. November 2017 um 19:15  |  629108

@BM: Gute Reise! Vergiss die Baskenmütze nicht, wird kalt am Kopp. Da hilft auch kein Schütteln!


Blauer Montag
19. November 2017 um 19:18  |  629109

Danke heiligenseer
19. November 2017 um 19:15 | 629108

Die 7-Tage-Wettervorschau Zeit 15 Grad Höchsttemperaturen für Bilbao.
Zur Anstoßzeit am Donnerstag erwarte ich etwa 10 Grad.


heiligenseer
19. November 2017 um 19:21  |  629113

@BM: Das hört sich doch toll an. Dir viel Spaß und bring die drei Punkte mit, damit trotz sibirischer Kälte das letzte Gruppenspiel gut besucht wird. Grüße alle Herthaner vor Ort.


Exil-Schorfheider
19. November 2017 um 19:22  |  629115

@coconut

Könnte aber auch an der Rückkehr des Max Kruse liegen?
Ich mein ja nur… Fußball ist bekanntlich nicht mein Ding.


Blauer Montag
19. November 2017 um 19:24  |  629116

Ich werde mein Bestes geben heiligenseer
19. November 2017 um 19:15 | 629108


coconut
19. November 2017 um 19:37  |  629119

@Exil
Kruse ist sicherlich ein Faktor, aber die spielen auch wieder ganz anders/besser.
Leider so, wie in der RR der letzten Saison, die ja recht erfolgreich war (gemessen an vielen weniger guten).
Manchmal hilft so ein Trainerwechsel um die Bremse zu lösen.
Hannover hat eigentlich keine Chance. Das sagt genug, denn die sind ja ansonsten auch ganz gut dabei.
….und 4:0


Exil-Schorfheider
19. November 2017 um 19:39  |  629120

@coco

Kannste mal sehen.
Hertha kann keine Rück-, Bremen meist keine Hinrunde.
Irgendwie gleicht sich vieles aus.

Man sollte das in einer Excel-Tabelle prüfen…


monitor
19. November 2017 um 20:02  |  629121

Muß das nicht EXCEL geschrieben werden? 😉


psi
19. November 2017 um 20:04  |  629122

Ich möchte auch mal klugschei……..,
Atletic Bilbao, ohne „h“


fg
19. November 2017 um 20:05  |  629123

Hauptsache, andere User können als Blödmänner abqualifiziert und deren Posts. Lächerlich gemacht werden.


coconut
19. November 2017 um 20:09  |  629124

@Exil
Ich brauche kein Excel um zu wissen, das, wenn Hertha prozentual in der kommenden RR so viel weniger punktet, im Vergleich zur Hinrunde, wie in den letzten RR, dann droht „am Ende des Tages“ Liga 2.
Geht man davon aus, das Hertha in der laufenden Hinrunde noch auf 20 Punkte kommt (was schon recht optimistisch ist), dann kämen in der RR nur noch ca.14 Punkte hinzu. Nicht vergessen dabei darf man, das man in der RR ein Auswärtsspiel mehr hat als in der laufenden Hinrunde.
Das kann schon beunruhigen.
Ohne diese, schon (fast) übliche Rückrundenschwäche, wäre mit wohler.
Aber ich hoffe mal, das diesmal Hertha in der RR, ohne jedwede Zusatzbelastung, die „PS“ besser auf den Rasen bekommt und am Ende so um Platz 10 abschließen wird.

PS:
Wie lief es heute Abend? Eure Mädels haben ein wenig Beistand von Fortuna nötig. Eigentlich nicht schlecht gespielt und dennoch immer wieder verloren. Das geht an die Substanz.


Blauer Montag
19. November 2017 um 20:10  |  629125

Die Webseite des baskischen Klubs
http://www.athletic-club.eus/cas/home.html


psi
19. November 2017 um 20:11  |  629126

Nehme alles zurück, steht falsch bei Hertha.
Atletico Madrid ohne „h“, so ist es 😊


monitor
19. November 2017 um 20:12  |  629127

@fg
Es liegt mir fern, andere User als Blödmänner abzuqualifizieren. Ich neige nur hin und wieder zum Scherzen!
Das ist ein Unterschied.

Außer bei einer User(in). Bei dem bin ich nicht zum Scherzen aufgelegt.


psi
19. November 2017 um 20:13  |  629128

@BM
Habs auch gefunden, nur auf Herthas Homepage
steht es falsch, hat mich irritiert.
Bitte um Entschuldigung.


Blauer Montag
19. November 2017 um 20:14  |  629129

Danke fg
19. November 2017 um 20:05 | 629123

Hauptsache, andere User können als Blödmänner abqualifiziert und deren Posts. Lächerlich gemacht werden.

Du verstehst, wie zersetzend Häme für jede Unterhaltung, für jedes Gespräch sein kann.


Blauer Montag
19. November 2017 um 20:15  |  629130

No hay de que psi
19. November 2017 um 20:13 | 629128 😉

No te preoccupes.


Blauer Montag
19. November 2017 um 20:16  |  629131

Ich kenn‘ dich doch. Alles gut. monitor
19. November 2017 um 20:12 | 629127


Ursula
19. November 2017 um 20:49  |  629133

Um 20:12 Uhr

# Zum „Scherzen“…

Falls jemand „diese Scherze“
witzig findet, kann ich mich
zwar nur wundern, aber bitte
um „tschuljung“ im voraus…

DENN plumper und dümmer
geht`s nümmer…

…UND DAS wiederholt sich nun
mit (un)schöner Regelmäßigkeit
seit der (Alt)steinzeit und macht
wohl einfältig glücklich…!?

Neandertal lässt grüßen!

Der ganze Blog- und Lebensinhalt
dieses „Scherzers“ ist mittlerweile…

… da schweigt des „Sängers Höflichkeit“!

UND Hertha BSC ist nur „Mittel zum
Zweck“! Der Blog nur für seine, die
ANDEREN angedichtete, Egomanie,
schrieb schon die liebreizende „Cameo“!

Grüße an @ Cameo!

Nu abba! Schläfle, die „sabbernden“ Köter…


monitor
19. November 2017 um 22:33  |  629134

@ursula
Hast Du es schon mal mit einem Facharzt probiert?


Herthas Seuchenvojel
19. November 2017 um 22:37  |  629135

ach hört doch auf, alle beide 🙄


coconut
19. November 2017 um 22:52  |  629136

U.Kliemann
19. November 2017 um 22:57  |  629137

Einer kann wohl ohne den Anderen nicht .Was
für eine Hassliebe.


U.Kliemann
19. November 2017 um 23:00  |  629138

OT . Tatort ,noch nicht gesehen soll aber
skuril sein .


U.Kliemann
19. November 2017 um 23:02  |  629139

Wie fandest Du Babylon Berlin bisher ,@Jenseits?


U.Kliemann
19. November 2017 um 23:05  |  629140

Sorry für 2 mal OT.


Herthas Seuchenvojel
19. November 2017 um 23:09  |  629142

@U.Kliemann: recht haste
und dein OT ist bei weitem aneckenswürdig
nur fürchte ich, du wirst nur wenige Antworten bekommen
ich, der den Tatort nach Schimanski verweigert, kann dazu nix beitragen


Ursula
19. November 2017 um 23:16  |  629143

# Hassliebe auf Gegenseitigkeit…?

Nee, nee @ U.Kliemann, das ist wohl
sehr, sehr einseitig!

„Seine“ Art von „Liebe“, verbunden
mit unqualifizierten Unterstellungen,
ist nicht mein Niveau, und ich könnte
auf „seine“ Zuneigung zu gern verzichten!

Aber dies liegt in der Hand des Blogvater`s!

Schränkt aber leider meine Blog-Aktivitäten
ernsthaft ein, denn es vergeht kein Beitrag
von mir, der nicht in irgendeiner Form in
absolut unverschämter Art kommentiert wird…

REAKTIONEN meinerseits darauf, manchmal
vielleicht auch leicht überzogen, werden
LEIDER auch zu oft mir angelastet!

Ich habe mit diesem Typen NICHTS am Hut!!!

Ich würde nicht einmal ein Bier mit „IHM“
trinken wollen, geschweige IHM“ einen von
mir „Selbstgebrannten“ anbieten! Tja…

PROST! Schläfle, die „sabbernden“ Hunde…


TR
19. November 2017 um 23:18  |  629144

Ach Pronichev hat wieder den Weg zur alten Dame gefunden…wusste ich gar nicht. Na dann uff ein Neues!

Donnerstag fliege ich ebenfalls Richtung Bilbao. Bin mal gespannt, was das für ein Fleckchen Erde ist.


Ursula
19. November 2017 um 23:26  |  629145

…WER hat denn HIER zur „guten Nacht“
Taschentücher zu Hand?

Um den „Spezialisten“, besser gleich
den Wind aus den Segeln zu nehmen!

Aber ich bin HIER ohnehin nicht mehr
lange dabei und in der bisherigen Form
mit Spielbeurteilungen gar nicht mehr!

Vergebliche „Liebesmüh“!

Nu abba…


monitor
19. November 2017 um 23:28  |  629146

Das ist keine Haßliebe.
Mich nervt es, wenn so ein Selbstdarsteller sich hier so breit macht.

Wenn Ihr damit kein Problem habt, kann ich mich nur wundern.


Tojan
19. November 2017 um 23:32  |  629147

ich ignoriere die selbstdarsteller hier normalerweise. ist gesünder.


jenseits
19. November 2017 um 23:32  |  629148

@U.Kliemann
Nur kurz, weil es so OT ist. Wie gesagt, ich bin ja keine Serienkennerin und habe daher keine Vergleichsmöglichkeit. Finde es jedoch ganz interessant und wegen Severija Janušauskaitė insgesamt sogar sehr gut.


Herthas Seuchenvojel
19. November 2017 um 23:33  |  629149

@Ursula: eigentlich hast du mir die letzten Monate gut gefallen
da war wenig Lust zum Streit dabei und bei so einigem haste auch drüber weg gesehen
bitte bleibe dabei, so gefällste mir
dann bin ich auch gerne bereit, immer wieder einige Worte zu deiner Verteidigung beizustellen

…kehren wir allerdings in alte Zeiten zurück… 🙁


Ursula
19. November 2017 um 23:34  |  629150

# HaSSliebe um 23:28 Uhr…

…genau das meinte ich @ Seuchenvojel!!

Nu abba wirklich! Nächtle!


Herthas Seuchenvojel
19. November 2017 um 23:57  |  629151

@Achtung böses OT:
Jamaika gescheitert
überrascht bin ich nicht, aber war/wäre seitens der CSU davon ausgegangen


20. November 2017 um 0:04  |  629152

huch, das war ja jetzt mal wieder wenig Substanz.jedenfalls konnte ich keine Verbindung zur interessanten blogeinleitung erkennen 🙁
Na dann bis morgen..wer geht denn alles zur MV?
Könnte man doch mal für ein loses Treffen von Leuten nutzen, die sich noch nicht kennen?


Herthas Seuchenvojel
20. November 2017 um 0:11  |  629153

@apo:
wäre aber nicht schlecht, wenn du „wenig Substanz“ direkt ansprechen bzw. kennzeichnen würdest
so machste die gesamte hiesige heutigen Blogwelt zu deiner diffusen Aussage gemein


Seppel
20. November 2017 um 0:27  |  629154

Wo ist denn das ehemalige gute Niveau geblieben?


20. November 2017 um 0:43  |  629155

@hsv…na ist doch heute ganz leicht, bei ner Handvoll Schreiber..coco, bm, psi und du haben sich normal unterhalten. Ursula und mir geührt die Gelbe Karte . Eigentlich auch @fg und Kliemann..aber die hatten ja eigentlich einfach nur Recht..

Jedoch im Kontext mit der blogeinleitung ..gab´s heute tatsächlich gar keinen einzigen Beitrag (Substanz)..Kann jeder beurteilen, wie er möchte.
Ich sag dazu eben nur: substanzlos heute, verlorerene Lebenszeit, das alles zu lesen, weil es wieder fast aunahmslos um persönliche Animositäten ging.
Und darauf biste jetzt nicht selbst gekommen (diffus)?
Deine Frage und meine Antwort setzen das ungute Spiel jetzt nur fort.


Herthas Seuchenvojel
20. November 2017 um 0:49  |  629156

@apo:
du weißt, das ich sowas seltens bösartig oder anklagend meine
ich war nur etwas verwundert, so sehr scherst du eigentlich nicht alle über einen Kamm
dass du dich aber selber gelbwürdig siehst, ehrst dich
so mag ich den @apo, wie ich ihn eigentlich kenne

„Substanz“ ist das, was wir „alle“ als wichtig erachten
ausgerechnet sonntags gerne weniger, OT tut manchma gut und befreit Kopp und Geist


dewm
20. November 2017 um 0:59  |  629157

@fg um 20:05 Uhr: Es ist unmöglich, POSTs „anderer User“ lächerlich zu machen. Ein POST kann nur durch dessen Erschaffer „lächerlich gemacht werden“ oder besser erschaffen werden. Andere können nur nach- oder hinterfragen oder entgegengesetzte Meinungen äußern. Ein guter und gehaltvoller POST ist nicht und niemals lächerlich und er wird es auch durch nichts nachfolgendes werden können. Die Schwierigkeit in einem Rahmen wie er durch ImmerHertha gegeben ist besteht darin, dass Menschen (Du formulierst User) unterschiedliche Ansprüche haben… Das wäre halb so wild, wenn dann nicht noch „komplexe Fälle“ auftreten würden (wenige Schreiber aber großer Wirkung). Die nerven hin und wieder, sind glücklicherweise am Ende aber auch harmlos… Du erkennst die auf ganz einfache Weise in dem DU zum Ausgangspunkt scrollst. Es ist immer der gleiche Verlauf, über (teils überraschend skurrile) Rechtfertigungen kommst Du am Ende (ganz klassisch) bei „Schuldumkehr“ an. Zwei, Drei aktuelle ImmerHerthaner (über die Jahre sicher noch zwei, drei mehr) eignen sich sicher perfekt der Anschauung… Ich finde das höchst spannend.

ABER grundsätzlich @fg: Wer (mündig) in die Öffentlichkeit geht, sollte sehr vorsichtig und gewissenhaft formulieren. Sonst steht er schnell und IMMER ausschließlich selbstverschuldet als begossener Pudel da, wenn er nicht aufpasst. Fehlt dann der notwendige Humor, um fehlereingestehend über sich selbst zu lachen und sich nicht ZU wichtig zu nehmen, ist rasch ne ganze BLOG-Familie genervt…

PS: „Niveauwertung“ trifft niemals das BLOG-Thema.


fg
20. November 2017 um 1:34  |  629158

@apo: Gelb? Für mich? Warum? 🙂


heiligenseer
20. November 2017 um 7:21  |  629161

Einem User wie fg, der hier zu 90% den Zustimmungsdulli mimt, die gelbe Karte geben zu wollen, finde ich auch übertrieben. Ob die Nutzungsbediungen es zulassen, einem personifizierten „Gefällt mir“-Button eine gelbe Karte zu erteilen, halte ich auch für fraglich. Da sollte man im Zweifelsfall den Mann mit der Nutzungsbedingungsexpertise hinzuziehen.

@fg: Volle Zustimmung!


DerbY
20. November 2017 um 7:50  |  629162

Gute Nachrichten von der U19.

Wir haben in Bremen gewonnen und sind jetzt mit 6 Punkten Rückstand schon 2ter. Es geht voran.

Zu unseren etwas älteren Bundesligamannschaft sagt der Kicker, das wir die einzige Mannschaft sind die seit 10 spielen kein zu Null Spiel auf die Reihe bekommen hat.

An der nun etwas offensiveren Ausrichtung kann es ja nicht nur liegen, denn auch mit der defensiverem Ausrichtung hatten wir schon Probleme.

Wie sollten damit in Kölle wieder anfangen. Beste Zeit die Serie zu durchbrechen.


fechibaby
20. November 2017 um 9:05  |  629163

Der Vorsänger der Ostkurve erhält ein
Stadionverbot bis zum Saisonende.
Strafe für den Platzsturm nach dem Pokalspiel
gegen Köln.


Etebaer
20. November 2017 um 9:05  |  629164

Ein Schritt in die richtige Richtung wäre bestimmt, das Hertha sich Gedanken macht, die Anzahl der verursachten Elfmeter zu reduzieren (und Hertha brauch da nicht jammern, die Mehrzahl war völlig vertretbar – also muß man dem Spielleiter eine andere Zweikampfführung/Haltung darbieten) und gleichzeitig die Chance auf zugesporchene Elfmeter zu erhöhen (Womit ich keine Schwalben meine – sondern Strafraumpräsenz gegen die richtigen Gegenspieler z.B.).

Gratz an die U23 die eine wenig „straggelt“, jetzt ein Riesenergebnis eingefahren hat.


HerthaBarca
20. November 2017 um 9:57  |  629166

@ete
Du meinst also die Elfer in Mainz und in Schweden waren gerechtfertigt?

…und wenn wir einen berechtigten Elfer bekommen, wird dieser durch fragwürdige VB-Entscheidungen zurückgenömmen – zB Bayern!

Was das betrifft haben wir kein Spielglück!


cro-mag
20. November 2017 um 10:05  |  629167

Manchmal denke ich, dass die die dominierende Gruppe des Blogs sich lieber in einer whats app-Gruppe treffen sollte. Aber für „Mitleser“ wie mich hat es doch einen Unterhaltungswert. Und fachlich kommt ja auch mal was rum. Also… weiter so!

Mal was positives.
Ich denke, Hertha wird eine grandiose RR spielen. Dardai wird seine Aufstellung finden. Irgendwann wird er Kalou und Esswein als Joker bringen und den Neuen den Vorzug lassen. Selke wird noch richtig einschlagen und seine Buden machen. I hope so.


heiligenseer
20. November 2017 um 10:10  |  629168

@cro-mag: Positive Gedanken werden hier nicht so gerne gesehen. Man guckt lieber nach unten als nach oben.


backstreets29
20. November 2017 um 10:11  |  629169

@Barca

du vergisst noch den nicht gegebenen Elfer von Vestergaard an Ibisevic der für viel Unmut bei uns sorgte


Opa
20. November 2017 um 10:13  |  629170

Spielglück?
Spielglück ist kaum ein Sachargument, da agieren ja durchaus gut bezahlte Leute, von denen wir deutlich mehr Substanz als „wir haben halt Pech“ erwarten können sollten. Ansonsten kann auch der Greenkeeper das Training übernehmen und der Zeugwart die Verträge abschließen. Für die Außendarstellung ist es dabei zwar nicht hilfreich, wenn die immer selben Stanzen wie Männerfußball, defensive Stabilität, letzter Ball etc. verwendet werden, aber ich gehe davon aus, dass man intern anders und detaillierter miteinander redet.

Statistik?
Kein Spiel zu null seit 10 Spielen ist eine dieser Statistiken, die mir bei meiner Urteilsfindung nicht weiterhelfen. Saisonziel war ja nicht, defensiv stabiler zu werden, sondern offensiv gefährlicher. Dass sich dann die Balance verschiebt, liegt in der Natur der Sache. 6 Punkte Vorsprung auf einen Relegationsplatz sind nicht üppig, relativieren sich aber, wenn man bedenkt, dass 6 Punkte mehr einen internationalen Startplatz bedeuten. Wir sind also noch im Zielkorridor. Nach unten ist aber kaum mehr Puffer, mit diesem Kader muss man um mehr spielen als nur gegen den Abstieg. Am Geld liegt’s diesmal jedenfalls nicht.

Apropos Geld
Ich gehe mal daovn aus, dass Uwe Bremer gerade zum HIntergrundgespräch bei Ingo Schiller ist und bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie die Zahlen aussehen.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 10:48  |  629172

@Spielglück

wie formulierte Dieter Hecking nach dem Gladbacher Sieg auf der Pressekonferenz:

In den starken Phasen von Hertha hatten wir das Spielglück auf unserer Seite. Das braucht man auch.

P.S. Das Finanzgespräch ist später am Mittag

@backs

von welchem klaren Elfer sprichst Du, den Hertha nicht bekommen hat? Ich habe nur eine verschwiemelte Szene gesehen, in der es den Eindruck macht, als würden sich die Laufwege von Ibisevic und Vestergaard kreuzen, woraufhin Ibisevic stürzt


backstreets29
20. November 2017 um 10:55  |  629173

ich hab in genau der Situation auf Ibisevic geachtet und er bekommt nicht nur unten den Fuss von Vestergaard, sondern wurde auch von oben
gestossen und ich sass genau auf Linie des Strafraums
Bezeichnend dass die Szene im TV wenig Widerhall findet.

Es gab dazu natürlich auch keinen Videobeweis, wie damals bei Lewandowski


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 10:58  |  629174

@backs

was meinst Du mit „bezeichnend“?


backstreets29
20. November 2017 um 11:09  |  629175

Bezeichnend für den Umgang mit dem VB.
Es gibt keine klaren Regeln und es wird jede Woche
je nach Gusto gehandhabt.
Wenn der VB beim Handspiel von Rekik eingreift, muss er auch
bei der Situation von Ibisevic eingreifen


fg
20. November 2017 um 11:10  |  629176

Du hingegen heiligenseer bist noch zu weit mehr als 90% nur dabei, andere Blogschreiber anzugreifen und deren Beiträge zu diffamieren.
Das ist ebenso ätzend wie arm.
Eigentlich schade, dass du daraus den Großteil deiner Freude zu ziehen scheinst.


Opa
20. November 2017 um 11:21  |  629177

Auch wenn saisonübergreifende Vergleiche hinken, im Vergleich zur Vorsaison liegen wir bei den direkten Duellen gerade 3 Punkte schlechter.

.BVB: 16/17:(A) 1 Pkt 17/18: 0 Pkt Diff. -1 Pkt
.Werder: 16/17: 0 Pkt 17/18: 1 Pkt Diff. 1 Pkt
.18,99: 16/17: 0 Pkt 17/18: 1 Pkt Diff. 1 Pkt
.Lev: 16/17: 0 Pkt 17/18: 3 Pkt Diff. 3 Pkt
.M05: 16/17:(A) 0 Pkt 17/18: 0 Pkt Diff. 0 Pkt
.Bayern: 16/17 (H): 1 Pkt 17/18: 1 Pkt Diff. 0 Pkt
.S04: 16/17:(H) 3 Pkt 17/18: 0 Pkt Diff. -3 Pkt
.Freiburg: 16/17:(A) 0 Pkt 17/18: 1 Pkt Diff. 1 Pkt
.HSV: 16/17:(H) 3 Pkt 17/18: 3 Pkt Diff. 0 Pkt
.WOB: 16/17:(A) 3 Pkt 17/18: 1 Pkt Diff. -2 Pkt
.BMG: 16/17:(H) 3 Pkt 17/18: 0 Pkt Diff. – 3 Pkt

Im direkten Vergleich zur Vorsaison in der Summe -3 Pkt.


Hainer
20. November 2017 um 11:21  |  629178

@Susch

629081 gestern 18:10
„Aber zwischen attraktiv und naiv gibt es auch noch was anderes.
Ich halte Platz 12 für nicht so schlecht wenn dabei ein Spielsystem eingespielt wird das uns nachhaltig tragen wird.
Im Moment sehe ich nur Kampf und Wille. Bis auf ein paar Ausnahmen die maximal eine Halbzeit gut waren.
Dazu braucht man fast keine 3 Jahre um das mit der vom Trainer zusammgestellten Mannschaft spielen zu lassen.
Ich sehe weiterhin noch kein Konzept vom Trainerteam.
Viel wird erzählt, aber wenig davon umgesetzt.“

Ich kann mich nicht entscheiden, ob ich Deine Aussagen arrogant oder anmaßend finde. Ich frag mich ohnehin, woher Du z.B. bei den Aufstellungen immer soviel besser weißt was richtig ist, als die verantwortlich Handelnden, z.B. Mittelstädt an Stelle von Kalou.

629075 gestern 17.27
„Schalke unter Tedesco im Aufwind. Alles sehr unaufgeregt und mit guter Balance zwischen Verteidigung und Angriff. Das sieht schon sehr abgeklärt aus.
Auch wenn sie hier in Berlin eine Halbzeit mit ein Spieler mehr spielen durften, so hatten wir nicht den Hauch einer Chance. Auch wenn das System ja nicht entscheidend ist.
Die spielen im 3-5-2 mit zwei offensiv denkende DM.
Und sind sehr viel schwerere zu knacken als wir obwohl wir fast immer in Überzahl sind.
Respekt an den jungen Trainer der wohl im schwierigsten Verein Ruhe und Ordnung plus Erfolg gebracht hat.“

Also mich erinnert Schalkes Spielweise schon sehr an unsere der letzten zwei Saisons, aber woanders ist das Gras ja immer grüner.


Ursula
20. November 2017 um 11:22  |  629179

# „VB“ über ALLES

Dafür wird aber (wahrscheinlich!)
übersehen, war auch schwierig,
dass Ibisevic in der 88.Min. mit
„ROT“ vom Platz gemusst hätte…

Es kommt zu einem Zusammen-
prall mit einem Gegenspieler und
anstatt wie auch optisch zu erkennen
war, und wohl auch von IHM geplant,
mit der flachen Hand gegen den Körper
aufzulaufen, versucht ER kurz davor
die flache Hand zur Faust zu ballen
und ZIELT direkt auf das Gesicht (Nase!)…

„Wir“ haben das „von oben“ schon geahnt,
nunmehr habe ich es mir noch einmal
„per Festplatte“ bestätigen lassen!

Das hätte eine längere Sperre für Ibisevic
bei seinem „Vorstrafenregister“ gegeben…

Auch ein Fall für den „VB“…?

Aber es hatte ja KEINER interveniert!


Opa
20. November 2017 um 11:24  |  629180

Hecking
Ohne die Erwähnung von Eisenstangen kann ich Aussagen von Hecking nicht ernt nehmen 😉


Hainer
20. November 2017 um 11:26  |  629181

Also ich mag die Kommentare von heiligenseer. Und ich find es schon in Ordnung andere Schreiber auf die „Defizite“ in ihren Äußerungen auf ironische Art hinzuweisen. Immerhin muss ich da nicht ständig was vom „erweiterten Mittelkreis“ lesen, was mich intellektuell völlig überfordert.


Ursula
20. November 2017 um 11:33  |  629182

@ Hainer

…das tut mir leid, dass Du intellektuell
völlig überfordert bist, ich werde es
künftig berücksichtigen!

Übrigens gegen geistreiche „Kommentare“
habe ich auch nichts! Ich bin deswegen schon
etliche Male in den Keller gegangen….

…aber das bleibt unter uns!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 11:34  |  629183

@backs

Wenn der VB beim Handspiel von Rekik eingreift, muss er auch
bei der Situation von Ibisevic eingreifen

woher weißt Du, dass die Szene in Köln nicht angeschaut wurde? Vielleicht gaben die Bilder nix her, was einen Eingriff gerechtfertigt hätte?


Blauer Montag
20. November 2017 um 11:37  |  629184

Jepp skurril OT
U.Kliemann
19. November 2017 um 23:00 | 629138

OT . Tatort ,noch nicht gesehen soll aber
skuril sein .


Dd.
20. November 2017 um 11:38  |  629185

#Frage
Wenn jemand die Möglichkeit hat in vergangene Spiele reinzuschauen.
Ich kann mich an Einen nicht gegebenen Elfer im Bremen Spiel erinnern.

Es muss etwa 5-10 min. nach den völlig zu Recht nicht gegenenen Elfer gegen Stocker gewesen sein. Weiser wird da von hinten im 16er umgelaufen, fast in ihm reingesprungen.
Wenn es möglich ist (Rechtemäßig) gar den Spielausschnitt hier reinzustellen….


Susch
20. November 2017 um 12:38  |  629186

@ Heiner
Wegen meiner kannst du dir aussuchen ob es arrogant ist oder nicht.
Wenn ich finde das Kalou schon lange nicht mehr in die Startelf gehört, dann ist das meine Meinung.
Nur weil ich nicht alles so toll finde was der Trainer macht, bin ich für dich arrogant.
Kann ich mit leben.
Für dich macht der Trainer alles richtig….für mich macht er Fehler wie jeder andere auch.
Wenn Du der Meinung bist Esswein und Kalou gehören bei diesen 4-4-2 in die Startelf anstelle Lazaro oder Mittelstädt (deren Vorteile habe ich des öfteren genannt) dann ist das so.
Deswegen bist du für mich nicht ein Ja Sager und abnicker ,so wie ich für dich arrogant oder anmaßend bin.
Ich frage mich warum Trainer entlassen werden wenn sie doch immer alles richtig machen.
Für mich hat sich eine Diskussion die keine sein darf mit dir erledigt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 13:01  |  629187

@Etat2016/17

alle Angaben in Mio. €

Einnahmen 112,3
(davon 33,8 TV-Einnahmen)
(davon 24 Transfer-Einnahmen / Brooks)

Ausgaben 119,9

(davon 50,8 Personalkosten)

#frischvomHintergrundgespräch


backstreets29
20. November 2017 um 13:04  |  629188

7 Mio Miese?


20. November 2017 um 13:08  |  629189

Jawoll!

In guter alter Tradition machen wir erneut ein strategisches Defizit.
Ich meine, dass ich das sogar vorausgesagt habe.

Aber alte Verweise sind hier ja verpönt.


Opa
20. November 2017 um 13:11  |  629190

Finanzen
Ich find’s gut, dass wir bei Hertha BSC seit dem KKR Einstieg wieder solide wirtschaften und nur das ausgeben, was wir einnehmen #hahohüstel


jenseits
20. November 2017 um 13:12  |  629191

Ich bin mir nicht sicher, ob Hertha da jedes Jahr wirklich neue Zahlen und Abschlüsse vorlegt. Es scheinen immer dieselben zu sein. 🙂


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 13:15  |  629192

@Verbindlichkeiten

gestiegen von 21,22 auf 37,54 Millionen Euro

(Erklärung von Schiller: diese Summe gilt es einzuordnen. Darin sind u.a. enthalten eine 9 Mii-Transferforderung von Hertha an Wolfsburg)


jenseits
20. November 2017 um 13:17  |  629194

@Uwe

Verstehe ich nicht. Wie kann in den Verbindlichkeiten eine Forderung unsererseits enthalten sein?


Opa
20. November 2017 um 13:19  |  629195

Vielleicht müsse wir für Pekarik noch 9 Mio. € nachzahlen? 😀


jenseits
20. November 2017 um 13:20  |  629196

😉


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 13:21  |  629197

@opa

Dann wäre es ja eine VW-Forderung, oder?


Paddy
20. November 2017 um 13:22  |  629198

@ub

😮 😮 😮
@Verbindlichkeiten
kannst du mir dies mal bitte aufdröseln, woraus sich diese riesige Zahl an NEUEN Verbindlichkeiten zusammensetzen?


Susch
20. November 2017 um 13:27  |  629199

Dickes Brett….und das mit den erhöhten Fersehgeldern und den Brooks Einnahmen.
Dann dürfte nächste Saison ohne Verkauf von Leistungsträger nichts in der Kasse sein.


Seppel
20. November 2017 um 13:28  |  629200

Anzahlung für das neue Stadion 😂🤣


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 13:29  |  629201

@susch

Erhöhte Fernsehgelder erst für 2017/2018.
Nicht verwechseln.


dewm
20. November 2017 um 13:31  |  629202

Einnahmen hin, Ausgaben her…

Wahrscheinlich nutzt Herr Schiller dieses EXCEL nur beruflich.

Die „Kasse“ scheint mir nun wirklich kein Entscheidungsgrund, „Kauf vs. Nichtkauf“ zu sein.


Paddy
20. November 2017 um 13:32  |  629203

bzw. würde mich in diesem Zusammenhang mal der Jahresabschlussbericht interessieren…


frankophot
20. November 2017 um 13:34  |  629204

Wie hoch war nochmal der Etat für die Abteilung Keuter und Co. ?


Susch
20. November 2017 um 13:36  |  629205

@Exil
Ok……die sind dann aber bestimmt trotzdem irgendwie weg 😉


Susch
20. November 2017 um 13:38  |  629206

@ dewm
Zur Not wird in Raten bezahlt 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 13:40  |  629207

@Verbindlichkeiten

den Anstieg von 21,22 Mio (2015/16) auf 37,54 Mio (2016/17) hat Schiller begründet mit …
9,4 Mio weniger Vorauszahlen durch Sponsoren
9 Mio–Transferforderung, die Hertha an einen anderen Verein hat (gemeint ist ein Teilbetrag für den Brooks-Transfer an Wolfsburg)


TassoWild
20. November 2017 um 13:40  |  629208

Nen Haufen Miese. Muss man auch akzeptieren… (?)


Paddy
20. November 2017 um 13:45  |  629209

@ub
…Danke für die Antwort

okay, da man mit Kapital, welches erst in der Zukunft fließen wird haushaltet, wird ein Jahresabschlussbericht irgendwann wieder diese Verbindlichkeiten aus „der Vergangenheit“ aufgreifen… typisches kaufmännisches Prozedere… Frage an dich, wurde erklärt, wieso man den Wolfsburgern dies durchgehen lässt???


Opa
20. November 2017 um 13:47  |  629210

Bilanzen von Hertha ohne rote Zahlen kann ich nicht ernst nehmen 😉


Hainer
20. November 2017 um 13:51  |  629211

@ susch
Das mit der Diskussion die keine sein darf, hab ich nicht verstanden.
Ich kann mich nicht erinnern geschrieben zu haben, dass das Trainerteam alles richtig macht.
Arrogant finde ich, dass Du Dir Woche für Woche anmaßt besser beurteilen zu können, welcher Spieler in die Startelf gehört und das obwohl wenn ich mich recht erinnere die Mannschaft meist nur am Fernseher verfolgst, kein Training siehst, geschwiege denn mit den Spielern arbeitest. Ich find es völlig in Ordnung Zweifel an den Entscheidungen des Trainers haben, allerdings sollt man dabei bedenken, dass man über wesentlich weniger Information verfügt und auch nicht unfehlbar ist. Aber kann bei Dir ja anders sein und vielleicht bist Du auch in Deiner Freizeit ein ambitionierter Trainer, dessen Matchplan immer aufgeht. Also ich fand das Trainerdasein, wenn auch auf bescheidenem Niveau und in sehr jungen Jahren immer schwierig und herausfordernd.

Und noch ein Wort zu den Trainerentlassungen, wenn man Glück hat bringen sie einen kurzfristigen Effekt. Mannschaften zu bauen die einen Verein voranbringen braucht so seine Zeit, Dellen inklusive.


blauball
20. November 2017 um 13:52  |  629212

Das ist eine ganz schlechte Bilanz!
Da sind die vorzeitigen Vertragsverlängerungen wohl richtig teuer gewesen. Wenigstens ist die Mannschft verjüngt worden. Aber ohne den jährlichen Brooks wird es ganz schwer. Dazu die Ratenzahlungen von mehreren Spielern. Ohne neue (Gross)Investoren sollte man nicht so einen Lärm um ein neues Stadion machen.


Hainer
20. November 2017 um 13:55  |  629213

Ich gebe zu Bedenken, dass ohne wirklich detaillierte Zahlen man diese Verluste nicht bewerten kann. Gibt es sowas wie eine detaillierte GuV und eine nach Konten gegliederte Bilanz?


backstreets29
20. November 2017 um 13:55  |  629214

Bei den Zahlen dürfte es heute eine eher unruhigere MV werden.
Ich werde den Ticker verfolgen

Bin bei Hainer


Kamikater
20. November 2017 um 13:56  |  629215

So richtig verstehe ich die Zahlen dennoch nicht. Andere mchen Plus, wir Minus. Hmmmmm.


Opa
20. November 2017 um 14:00  |  629216

@Kami: Liegt sicher daran, dass wir kein neues Stadion haben. Und an den ganzen Kritikern.


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 14:03  |  629217

@Hainer

Wahre Worte.
Einer der Gründe, warum ich als Kieler so nie schreiben würde, weil mir Trainingseindrücke fehlen.

Das wäre ja, als würde mir @coconut empfehlen, ich solle Spielerin x oder y aufstellen.

Apropos:

@coconut

Ist ne schwierige Saison. Mindestens zwei Siege liegen lassen, ein Spiel vercoacht(die -12-Pleite). Am Samstag erst wieder einen haushohen Favoriten geärgert, aber zu grün, dann die richtigen Akzente zu setzen…
In diesem Jahr noch zwei Spiele, müssen wir gewinnen. Sonst wird es finster.


Paddy
20. November 2017 um 14:08  |  629218

@Hainer
20. November 2017 um 13:55 | 629213

dieses war schon mein Anliegen


raffalic
20. November 2017 um 14:14  |  629219

@KPB

über AFD und Rassismus:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/kevin-prince-boateng-ueber-die-afd-die-wachsen-und-wachsen-und-keiner-haut-dazwischen/20603096.html

@Jahresabschluss:

auf Basis der bisher vorliegenden Eckdaten für mich nicht seriös einzuschätzen wie gut oder weniger gut „gewirtschaftet“ wurde. Durch Marktwertsteigerungen diverser Spieler dürften nicht unerhebliche stille Reserven entstanden sein, diese werden naturgemäß erst dann sichtbar, wenn sie wie bei Brooks realisiert werden können.

Insofern für mich erstmal grundsätzlich (noch) kein Grund zur Panik.


Opa
20. November 2017 um 14:15  |  629220

Wenn wir jeden Spielerverkauf finanziell so realisieren wie bei Brooks sind wir im Handumdrehen in der Insolvenz 😉


Spree1892
20. November 2017 um 14:19  |  629221

Die MV wird so oder so sehr lustig werden. An vielen Ecken brodelt es gewaltig, was die Presse und hier im Blog wenige wissen.

Ich rechne damit das die MV bis 1-2 Uhr geht.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 14:37  |  629223

@spree

lass‘ uns teilhaben an Deinem Wissen (die Sache mit den Anträgen auf Satzungsänderung ist bekannt)


Susch
20. November 2017 um 14:41  |  629224

@ Heiner
Natürlich ist es schwierig immer die richtige Aufstellung und den passenden Matchplan umzusetzen.
Und das ich Aufstellungen oder Taktik ab und zu nicht richtig finde hat dann weniger damit zu tun ob ich die Spieler Tag für Tag im Training sehe.
Sondern ich bilde mir mein Urteil anhand das was ich während des Spiels sehe.
Das mag für dich (und andere) anmaßend oder arrogant daherkommen.
So ist es aber überhaupt nicht.
Dardai wird sich schon was dabei denken warum er diese Taktik oder Aufstellung wählt.
Diese muss aber nicht zwingend die beste für das jeweilige Spiel sein.
Ich fand das 4-4-2 gegen Gladbach eher suboptimal. Vor allem mit dem Personal.
Weswegen habe ich ja auch von meiner Seite aus beschrieben.
Das kann man anders sehen oder richtig finden.
Aber deswegen ist das nicht arrogant oder anmaßend.
Natürlich braucht es eine gewisse Zeit bis Dinge funktionieren.
Und ich fand auch Dardai war ab dem Spiel gegen Bilbao auf ein guten Weg die Balance zwischen Angriff und Verteidigung hinzubekommen.
Jetzt versucht er aber auf Teufel komm raus Ibisevic und Selke spielen zu lassen und (unabhängig davon das ich beide zusammen im Sturm aufgrund ihrer Gleichheit für falsch halte) schwächt uns damit im Zentrum.
Das ist meine Beobachtung die ich gemacht habe.
Wir hatten doch wirklich gute Spiele gemacht im 4-2-3-1 gegen Bilbao, Hoffenheim, Leverkusen, Bayern oder Luhansk.
Auch wenn wir das teilweise nicht über 90 Minuten halten konnten.
Auch war die Defensive da alles andere als anfällig.
Wann haben wir gute Spiele im 4-4-2 gemacht?
Das wäre für mich eine Alternative wenn zum Ende hin alles oder nichts gespielt wird.
Wir haben nun wirklich wenig Abschlüsse und Torchancen aus dem Spiel heraus.
Da war dann immer das fehlende Spielermaterial die Begründung.
Jetzt haben wir gute und bessere Spieler, und nutzen es nicht oder kaum.
Ich glaube Hannover, Augsburg, Bremen, Köln, Frankfurt, Hamburg und noch einige mehr wären froh wenn sie Spieler wie Selke, Duda, Lazaro, Maier, Mittelstädt, Leckie, Ibisevic, Kalou, Stocker oder sogar Haraguchi und Esswein für die Offensive hätten.
Ich finde das wir dafür noch viel zu wenig Offensiv “Fußball spielen“!


Paddy
20. November 2017 um 14:42  |  629225

@Spree1892
…wenn 1-2 Uhr nicht zu optimistisch gesacht ist…
Ich gehe eher noch von einigen Stunden mehr aus…


20. November 2017 um 14:44  |  629226

Morgen werden wir wissen, wie belastbar diese Aussage ist

Spree1892
20. November 2017 um 14:19 | 629221

Bin jedenfalls froh, daß mein WLAN wieder funzt und ich der MV heute hier folgen kann.


Susch
20. November 2017 um 14:50  |  629227

elaine
20. November 2017 um 14:50  |  629228

Spree1892 20. November 2017 um 14:19
geht es noch um das pinkfarbene Trikot?


Susch
20. November 2017 um 14:52  |  629229

https://www.bz-berlin.de/berlin-sport/hertha-bsc/hertha-talent-maier-soll-schnell-verlaengern-pekarik-auch
Ich würde mit beide Verlängern.
Obwohl Maier natürlich absolute Priorität hat.


20. November 2017 um 15:01  |  629230

Verbindlichkeiten stiegen von 21,22 Millionen Euro im Vorjahr auf 37,54 Millionen. Allerdings verwies Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller auf über 18 Millionen, die der Verein noch aus Vorauszahlungen von Partnern und Transfereinnahmen erwartet. Der Verkauf des US-amerikanischen Nationalspielers John Anthony Brooks an den VfL Wolfsburg bringt Hertha bis zu 20 Millionen Euro ein.
«Wir sind auf einem sehr gutem Weg. In der Kombination ist es ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis», sagte Schiller. Für die laufende Spielzeit kündigte er wirtschaftlich ein «absolutes Rekordjahr» mit einem erwarteten Umsatz von über 130 Millionen Euro und einer ausgeglichenen Bilanz an.
Quelle: dpa

Der letzte Satz scheint mir interessant


Hainer
20. November 2017 um 15:09  |  629231

@Susch
Sorry, es ist sehr wohl arrogant und anmaßend, denn das was Du da schreibst bedeutet in der Quintessenz, dass Du mit dem vorhandenen Spielermaterial erfolgreicher wärst.
Ich vermute Du unterschätzt die Anforderungen an einen Bundesligatrainer. Das ist wie beim FM, immer auf die Judend setzen und irgendwann wirst du Meister. Das Leben ist um einiges komplizierter.
Ich finde auch nicht, dass die Kader der von Dir aufgezählten Vereine, soviel schlechter sind. Ich finde vielmehr, dass alles ziemlich ausgeglichen ist, so sind ja dann auch die Ergebnisse.


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 15:10  |  629232

@moogli

Die Ankündigung einer ausgeglichenen Bilanz erfolgt ja jedes Jahr mit der Vorstellung der Kirschen.
Nur die Melonen sind dann irgendwann immer zu groß und manche faul.


Dd.
20. November 2017 um 15:10  |  629233

Also ich (nur Ich) finde das Stadionverbot auch sehr hard.
Ich weiß nicht, ob 6-10 Spiele es nicht auch getan hätten. Ausdrücklich gut finde ich, dann nächstes Jahr wieder auf Bewährung.

Maßgeblich für meine Beurteilung:
Wir hatten jetzt einen, sicherlich auch relativ gesehen, längere Phase, wo die Zusammenarbeit des Clubs mit der OK funktioniert hat.
Nach meinen Kenntnisstands ist beim Kölnspiel im Inneraum weiter nichts passiert und ist nur die Aussprache gefordert worden.
Beim Kölnspiel hat ja auch die Moral der Mannschaft nicht mehr funktioniert….

Und spielerisch, ja spielerisch werden wir wohl noch Geduld brauchen…


Jack Bauer
20. November 2017 um 15:18  |  629235

Bin da auch auf eine genauere Zahlen bekannt.
Das allerdings trotz der Brooks Millionen man ein Minus von 7 Mio. € einfährt und sich sogar die Verbindlichkeiten erhöhen (da hätte ich gerne noch eine genauere Erklärung von Schiller) ist zumindest Mal kein Grund für Euphorie. Die Aussicht, dass man im nächsten Jahr mit 20 Mio € mehr TV Einnahmen auf eine ausgeglichene Bilanz zusteuert, finde ich jetzt auch nicht so grandios.


Tojan
20. November 2017 um 15:35  |  629239

wenn ich das richtig verstehe sind die brooks millionen noch gar nicht in der bilanz drin, weswegen diese so schlecht wirkt.


jenseits
20. November 2017 um 15:39  |  629241

@Tojan

Das hat @Uwe Bremer um 13:01 dazu geschrieben:

„@Etat2016/17

alle Angaben in Mio. €

Einnahmen 112,3
(davon 33,8 TV-Einnahmen)
(davon 24 Transfer-Einnahmen / Brooks)“


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 15:39  |  629242

@tojan

Zumindest ca. die Hälfte fehlt.
Der Reat muss drin sein, weil @ub 24 Mio Transfereinnahmen anführt.

Siehe auch:

– 9,4 Mio weniger Vorauszahlen durch Sponsoren
– 9 Mio–Transferforderung, die Hertha an einen anderen Verein hat (gemeint ist ein Teilbetrag für den Brooks-Transfer an Wolfsburg)


Tojan
20. November 2017 um 15:40  |  629243

und um 13:40 kam dann von @ub:

„– 9 Mio–Transferforderung, die Hertha an einen anderen Verein hat (gemeint ist ein Teilbetrag für den Brooks-Transfer an Wolfsburg)“


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 15:43  |  629244

@tojan

Damit wäre Deine Aussage ja mindestens nicht präzise, wenn nicht gar falsch. 😉


Tojan
20. November 2017 um 15:46  |  629245

@exil
ich ergänze ein „komplett“ 😉


fechibaby
20. November 2017 um 15:46  |  629246

Brooks war bis 2007 bei Hertha Zehlendorf.
Die bekommen vermutlich noch etwas von den Millionen ab.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 15:46  |  629247

@Hertha-Finanzen

habe jetzt einen Morgenpost-Text geschrieben vom Hintergrundgespräch Finanzen mit Schiller – hier

@moogli

. Für die laufende Spielzeit kündigte er wirtschaftlich ein «absolutes Rekordjahr» mit einem erwarteten Umsatz von über 130 Millionen Euro und einer ausgeglichenen Bilanz an.
Quelle: dpa

Der letzte Satz scheint mir interessant

wer regelmäßig bei Veranstaltungen mit Schiller weilt, kennt diesen Satz. So lautet seine Prognose für die kommende Saison fast immer.


jenseits
20. November 2017 um 15:47  |  629248

Wenn 24 Mio Transfereinnahmen ausgewiesen werden, müsste eigentlich der volle Betrag enthalten sein. Zumindest kann ich mir nicht erklären, woher sonst noch 15 Mio Transfereinnahmen kommen sollten. Außer Brooks haben wir doch niemanden gegen Ablöse transferiert, oder?


Opa
20. November 2017 um 15:51  |  629250

„Stille Reserven“ sind ein Stichwort, bei dem es sich lohnen könnte, Popcorn bereitzustellen 😀


20. November 2017 um 15:52  |  629252

wer regelmäßig bei Veranstaltungen mit Schiller weilt, kennt diesen Satz. So lautet seine Prognose für die kommende Saison fast immer.

Da kein Mitglied, verweile ich immer nur hier 😉


Jack Bauer
20. November 2017 um 15:54  |  629253

Also steuert man mit 20 Mio mehr TV Einnahmen und 8 Mio plus aus der Europa League auf eine ausgeglichene Bilanz zu?


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 16:01  |  629255

Acht Mio – in der EL verdient man bekanntlich kein Geld.


raffalic
20. November 2017 um 16:03  |  629256

Danke für den Link @ubremer, deckt sich mit meiner Einschätzung um 14.14 Uhr.


Hainer
20. November 2017 um 16:06  |  629257

Kann mir mal jemand erklären, wie die Forderung gegen Wolfsburg in den Verbindlichkeiten passiviert werden. Gleiches gilt für die Sponsorenvorauszahlungen. Oder sind die Verbindlichkeiten gegen andere Gläubiger höher, weil auf Forderungen aktiviert sind, die noch nicht realisiert wurden?

Der Verlust kann übrigens auch ein reiner Buchverlust sein. Für Hertha besteht zur keine Notwendigkeit sich reich zu rechnen, da keine Bankkredite benötigt werden.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 16:10  |  629258

@Jack

noch mal: In der Planung für die kommende Saison sind Herthas Planungen seit Jahr und Tag in etwa ausgeglichen. Was anderes würde die DFL im Lizenzverfahren auch nicht durchwinken.
Die Frage ist, ob Hertha heute in einem Jahr, wenn die tatsächlichen Zahlen für die jetzt laufende Saison präsentiert werden, ein ausgeglichene Haushalt ausweist.
Ja, Hertha hat durch das TV-Geld und die Europa League höhere Einnahmen als vergangene Saison. Aber meine mehr als 20-Jahre-Erfahrung sagen mir: Da haben sich noch immer Möglichkeiten für höhere Ausgaben gefunden …


backstreets29
20. November 2017 um 16:27  |  629259

Ich frag mich, wie man den HSV oder Schalke durchwinken kann, wenn die jedes Jahr mehr ausgeben, als sie einnehmen


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 16:28  |  629260

jenseits
20. November 2017 um 16:33  |  629261

ca. 20 und 30 Mio Gewinn bei Schalke und Umsätze, die aufgrund des Bekanntheitsgrades usw. mindestens doppelt so hoch sind wie Herthas, kommen bestimmt nicht dadurch zustande, dass Ausgaben höher als Einnahmen sind.


Hainer
20. November 2017 um 16:34  |  629262

@Exil

Das ist das was der Presse mitgeteilt wird. Ich halte Schiller für einen „gewieften Bilanzbuchhalter“. Problem bei diesen ist, dass sie ungern ihr Wissen teilen. Ich sag ja auch nicht, dass es auch ein echter Verlust sein kann. Es ist nur so, dass der Gewinn/Verlust durch Abschreibungen, Bewertungen, etc. beinflussbar ist. Ohne detaillierte Aufstellungen kann ich das nicht beurteilen.


20. November 2017 um 16:35  |  629263

Da haben sich noch immer Möglichkeiten für höhere Ausgaben gefunden …

Keuter, JungvonMatt…ich vermute mal, Social Media bedient sich auch nicht von alleine… Die ganzen Plakat Aktionen… to be continued…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. November 2017 um 16:39  |  629264

@moogli

klar, die digitale Offensive kostet Geld. Eine Million Euro hat Hertha dafür ja mal eingesammelt. Mag sein, dass man dafür auch mehr Geld ausgeben kann. Aber diese Summen sind kleines Kino, verglichen mit den Multumillionen-Euro, die du als Klub ausgeben kannst für ein/zwei/drei Offensivspieler …


20. November 2017 um 16:45  |  629265

Uwe

Dann muss man ja fast annehmen, daß unsere Spieler einfach zu viel Geld bekommen….


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 16:47  |  629266

@ub

Dann fallen Selke und Leckie also in die Bilanz 16/17, macht mal eben 13,5 Mio Transfer-Ausgaben zusätzlich zu Esswein(drei Mio?).
Wie kommst Du auf die oben genannten 24 Mio, wenn für Brooks noch eine Rate fällig ist?


20. November 2017 um 16:47  |  629267

PS

Zu viel im Sinne von für die Einnahmen des Clubs.


Hainer
20. November 2017 um 17:00  |  629268

@Exil

Die Ablöse für Brooks (ohne Bonuszahlungen) stellt in voller Höhe eine Einnahme für das WJ 16/17 dar. bei den 9 Millionen handelt es sich um eine Forderung gegen Wolfsburg, die sich nicht nochmal auf den Gewinn, sondern nur auf die entsprechenden Bilanzposten ( Forderungen, Bank) auswirkt.


Opa
20. November 2017 um 17:02  |  629269

Hertha und die „Sammlung“?
Die 1,5 Mio. € hat man nicht „eingesammelt“, sondern als schnödes Bankdarlehen aufgenommen, welches als „curated crowdfunding“ oder „crowdlending“ keutersprachig verkleidet war wie beim Hipsterrestaurant aus Bockwurst, Bier und Senf ein 3 Gänge Menü wird.

Bei kapilendo – einem Kreditmarktplatz – heißt es auf der Homepage:

Beim Anlageprojekt Hertha BSC handelt es sich um ein endfälliges Kreditprojekt.

Das heißt auch, dass die „eigesammelten“ 1,5 Mio. € als Verbindlichkeit in der Bilanz auftauchen, denn kapilendo hat keine Banklizenz und vermittelt quasi nur für eine in Deutschland zugelassene Bank.

Laut der kapilendo Seite diente das Geld auch nicht der „digitalen Offensive“, sondern lt. dem dort zitierten Ingo Schiller folgendem Zweck:

Der Erlös fließt in unsere Hertha BSC Fußball-Akademie und damit an die Nachwuchsförderung!“

Laut einem Beitrag bei dasinvestment.com zudem…

Dazu gehören unter anderem der Bau eines modernen medizinischen Zentrums nach neuesten technologischen Standards sowie die Erneuerung der Kunstrasenplätze im Jugendbereich.

Das macht bilanziell zwar den Kohl nicht fett, aber 1,5 Mio. € der Verbindlichkeiten sind dieser Kredit, denn nichts anderes ist dieses Geschäftsmodell.


Jack Bauer
20. November 2017 um 17:04  |  629270

@Uwe Bremer:

Danke für die Erklärung.
Es ist ja leider nicht das erste Mal, dass wir ein Minus in ungefähr dieser Größenordnung aus dem operativen Geschäft zu verzeichnen haben. Klar hat das vielfältige Gründe und klar haben wir zahlreiche Spieler unter Vertrag, die uns hohe Transfererlöse ermöglichen. Aber klar ist ja auch, nicht nur unsere Spieler werden teurer. Ersatz muss ja auch irgendwie beschafft werden. Dieses Jahr hat das mit Rekik, Leckie, Lazaro und Selke stand jetzt sehr gut geklappt, hoffentlich bleibt das so.

Eine Sache wundert mich aber noch. Wieso taucht die Brooks Ablöse, oder zumindest ein Teil davon, schon in der Bilanz des letzten Jahres auf? Die müsste doch eigentlich in das aktuelle Geschäftsjahr fließen. Und es würde mich auch wundern, wenn Wolfsburg eine Ablösesumme in Raten abstottern müsste.


Exil-Schorfheider
20. November 2017 um 17:06  |  629271

@opa

Du verwechselst jetzt die erste Keuter-Million mit dem zweiten Projekt über 1,5 Mio.

Ergo stehen 2,5 Mio via kapilendo endfällig in der Bilanz.

—————

@jack

Wann wurde der Transfer bekannt? Das Geschäftsjahr geht bis 30.06. eines Jahres.
Ebenso wird es Wolfsburg nicht müssen, aber können.


Opa
20. November 2017 um 17:08  |  629272

Korrektur: Es gab zwei Finanzierungsrunden. Einmal die digitale im Jahr zuvor und einmal 1,5 MIo. € für die von mir erwähnte Nachwuchsarbeit. Beides aber Darlehen und damit klar den Verbindlichkeiten zuzuordnen.


Hainer
20. November 2017 um 17:08  |  629273

@ Jack Bauer
Brooks hat den Verein zum 30.06.2017 23.59 verlassen. Daher ist wegen der Bilanzklarheit, der Erlös in 16/17 zu erfassen.


Jack Bauer
20. November 2017 um 17:11  |  629274

@Opa:

Es gab 2016 eine Anleihe über Kapilendo mit einem Gesamtvolumen von 1 Mio. €. Zweck: Digitalisierung.
2017 gab es eine zweite Anleihe. Gesamtvolumen 1,5 Mio. €. Zweck wie von dir beschrieben Investitionen in die Fußball-Akademie.

Übrigens beide mit 4,5%, respektive 4% recht stattlich verzinst.

Edit: Heute geht’s aber ab hier. Da waren einige schneller.
@Hainer und Exil: Alles klar, danke.


Hainer
20. November 2017 um 17:21  |  629275

Die 24 Mill. Transfererlöse dürften sich aus den Brooks-Millionen plus der Ablöse für Cigerci, Hosogai, Beerens, Hegeler zusammensetzen, da die alle nachdem 01.07. den Verein verlassen haben.


jenseits
20. November 2017 um 17:33  |  629276

So denke ich mir das auch. Das waren ungefähr 4 Mio. Die restlichen entfallen dann auf Brooks.


Jack Bauer
20. November 2017 um 17:48  |  629277

Zum sportlichen:

Leckie ist fit, stand heute wieder auf dem Platz.
Stark soll am Freitag ins Mannschaftstraining zurückkehren.
Julian Schieber wird in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining einsteigen.
Weiser wurde heute geschont aufgrund von leichten Schulter Beschwerden. Er steht aber morgen wieder auf dem Platz.
Dardai will in Bilbao unbedingt gewinnen und wird wohl auf eine erfahrene Elf zurückgreifen.


psi
20. November 2017 um 17:58  |  629278

Dann kann ja Leckie wieder auf Reisen gehen.✈️


20. November 2017 um 18:13  |  629281

Darida wird am Knie operiert
Schreibt der Kicker


coconut
20. November 2017 um 18:21  |  629282

@moogli
Wollte ich auch gerade schreiben. Mist.
Hier der Link zum Artikel:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/711108/artikel_darida-wird-am-knie-operiert.html#omrss


Ursula
20. November 2017 um 21:09  |  629302

@ coconut

Dachte ich mir schon, denn
einmal Knie….

…nur warum wird Darida erst
jetzt operiert, wenn „wir“ schon
wieder fast mit seinem Einsatz
rechneten!?

Was für eine lange „Warte-Karenz“…

…UND warum??


20. November 2017 um 21:13  |  629303

Wir sind nebenan Ursula…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. November 2017 um 14:40  |  629447

@spree1892

gestern 14:19 Uhr
Die MV wird so oder so sehr lustig werden. An vielen Ecken brodelt es gewaltig, was die Presse und hier im Blog wenige wissen.

Ich rechne damit das die MV bis 1-2 Uhr geht.

Was ist los mit Deinen Vorhersagen?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. November 2017 um 14:42  |  629448

@hurdie

guckst Du 12.36 und 12.29 Uhr

Anzeige