Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 1.12.2017

Absage an Torunarigha

(jl) – Nun herrscht also Gewissheit. Am heutigen Freitag wurden die WM-Gruppen ausgelost. Das Ergebnis: Für Deutschland (vielleicht ja mit Marvin Plattenhardt) geht es in Russland gegen Mexiko, Schweden und Südkorea. Kein Freilos, aber sicher auch keine „Horrorgruppe“.

Und die weiteren Herthaner? Mathew Leckie trifft mit Australien auf Frankreich, Peru und Dänemark; Genki Haraguchi mit Japan auf Polen, Senegal und Kolumbien.

Langkamp fraglich, wenig Hoffnung bei Stark

Während Joachim Löw nun Klarheit hat, bleiben für Pal Dardai noch ein paar Fragezeichen – zumindest vorerst. Im Fall von Sebastian Langkamp ist ein Einsatz gegen Frankfurt nicht unwahrscheinlich. Aber eben nicht sicher. Für Niklas Stark käme das Spiel gegen die Hessen hingegen wohl zu früh. Wer sich die Pressekonferenz in voller Länge geben möchte, bitte:

Falls Langkamp nicht rechtzeitig fit werden sollte, stellt sich also die Frage, wer den Ersatz gibt. Dardai ließ durchblicken: Jordan Torunarigha wird es nicht sein. Neben Karim Rekik wäre ein zweiter Linksfuß zu riskant. Frankfurt könne sich darauf einstellen und diese Schwachstelle im Berliner Spielaufbau gezielt attackieren. Bliebe: Fabian Lustenberger. Nun ja.

Duda muss sich gedulden. Kalou auch?

Eine mindestens genauso deutliche Absage gab’s für Ondrej Duda. Der Slowake „trainiert zwar richtig gut“ und könne auf Sicht ein „wichtiger Spieler für Hertha“ sein, aber momentan stimme die Mischung im Team nun mal. Mit Valentino Lazaro und Davie Selke funktioniere das Umschaltspiel nun mal besser. Duda muss sich bis auf Weiteres hinten anstellen.

Und der linke Flügel? Das Generationen-Duell Maxi Mittelstädt vs. Salomon Kalou war zuletzt ja häufiger Thema, auch bei uns im Podcast. Dardais Aussagen vom Freitag lassen sich durchaus als „pro Mittelstädt“ auslegen. Offensiv wolle er spielen lassen, was für zwei Stürmer spräche. Und die bräuchten nun mal Flanken, was wiederum für Mittelstädt spräche.

Das Flügelspiel versucht übrigens auch Dardais Frankfurter Kollege Niko Kovac zu beleben. Klappt bislang nicht so recht bei der Eintracht. Gegen Hertha soll sich das möglichst ändern.

Endlos-Duell Dardai gegen Kovac

„Wir wollen und müssen den Abstand nach unten vergrößern“, sagte Kovac, „deshalb wäre ein Sieg in Berlin sehr wichtig.“ Aber natürlich hat die Partie nicht nur deshalb einen besonderen Stellenwert für den Eintracht-Coach. „In die Heimatstadt zurückzukehren, ist immer besonders“, sagt er.

Hatte mich vor dem DFB-Pokalfinale auf Kovacs Spuren im Wedding begeben. Wer es verpasst hat: Hier geht’s zum Text. Mindestens genauso interessant ist das spezielle Verhältnis, das Kovac und Dardai als Spieler in gemeinsamen Tagen bei Hertha pflegten. Kollege @mey hat das in der Vergangenheit schon mal aufgeschrieben. Nämlich hier.

Vor dem erneuten Wiedersehen als Trainer sagt Kovac:

Special Guest im Immerhertha-Podcast

Damit soll es gut sein für heute. Als Rausschmeißer noch der Hinweis, dass die nächste Folge des Immerhertha-Podcast bereits am morgigen Sonnabend läuft – und zwar erstmals mit einem prominenten Gast. Wer das sein wird? Verraten wir noch nicht. Aber: Ihr kennt ihn alle.

Am Sonnabend trainieren Herthas Profis unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Ob es für Langkamp für den Sprung in den Kader reicht, erfahrt ihr hier trotzdem. 


122
Kommentare

Kommentar schreiben 


Colossus
1. Dezember 2017 um 18:09  |  630839

Ha!


Neuköllner
1. Dezember 2017 um 18:16  |  630840

Ho!


Jörg
1. Dezember 2017 um 18:17  |  630842

He!


psi
1. Dezember 2017 um 18:17  |  630843

Hertha BSC!


zippo
1. Dezember 2017 um 18:17  |  630844

Hui!


Jörg
1. Dezember 2017 um 18:20  |  630846

🙂 Der Meister von der Spree


Bussi
1. Dezember 2017 um 18:20  |  630847

Herrmann!


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 18:25  |  630848

Ich verstehe das nicht mit dem „20 Uhr, ARD“ im Text zu Kovacs Spuren


zippo
1. Dezember 2017 um 18:25  |  630849

„moogli
1. Dezember 2017 um 14:22 | 630833
Lest ihr eigentlich den Mist den ihr hier verzapft???“

ehrlich gesagt-das frage ich mich bei dir auch immer.


jlange
1. Dezember 2017 um 18:30  |  630850

@huride

Der Text ist zum diesjährigen DFB-Pokalfinale entstanden. Der TV-Hinweis bezieht sich dementsprechend auch darauf. Getrost ignorieren.


jenseits
1. Dezember 2017 um 18:32  |  630851

Das Spiel wurde in der ARD übertragen, @hurdie.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 18:38  |  630852

ah, ok, danke @jenseits, @jlange


heiligenseer
1. Dezember 2017 um 18:41  |  630853

Stark, Ursula zu Gast im morgigen Podcast. Ich bin ja so aufgeregt.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 18:46  |  630854

Aber heute ist der Wurm drin 😉
Im zweten Link steht, das Spiel gegen Frankfurt sei am Sonnabend


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 18:52  |  630855

uups ich sehe, es ist auch ein alter Text. Bin nicht in Form (ich war ja auch krank, ohhhhhh). Sorry.


jlange
1. Dezember 2017 um 18:54  |  630856

@hurdie
Der Meyn-Text stammt aus dem September 2016. Hatte das nicht explizit erwähnt, jetzt aber noch mal dazu geschrieben, dass es sich um ein älteres Stück handelt.. Nix für ungut


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 19:54  |  630860

zippo
1. Dezember 2017 um 18:25 | 630849

Ich versuche mein Bestes, mich aus anderen Streitigkeiten rauszuhalten, immer geht es nicht. Warum machst du Moogli an? Wirklich eine unserer Ausgeglichensten im Blog? Verstehe ich echt nicht.


Joey Berlin
1. Dezember 2017 um 20:16  |  630862

#PK vor Frankfurt ►
https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=-M-Nq_BhtZw
Für mich interessant, ab 4:14 Pal zur Causa Duda. Ein Transfer, der sich für mich bisher noch nicht erschließt. Bei der Verpflichtung wurden offensichtlich Qualitäten gesehen, die bisher, wenn überhaupt, nur in Ansetzen vom Spieler gezeigt wurden. Ein “klassischer 10er” kommt mit jedem System zurecht…

@herthapeter
1. Dezember 2017 um 14:57 | 630835

Also Leute, das Nutzen/Aufwand-Verhälnis ist in allzu vielen Diskussionen unterirdisch!

Leider sinnloser Hinweis, auch Du wirst kein Umdenken erreichen. Es menschelt eben.
@Opa
1. Dezember 2017 um 10:16 | 630804,
:mrgreen: da haste ja mal wieder eine “gute Schreibe” fehlerfrei hingelegt. Bin nicht mit allem einverstanden, ist aber schon einiges richtig und witzig formuliert. Da können sich besonders der User – bei dem ständig die HOCHSTELLTASTE klemmt – und der “Spiegelfechter“, welcher das Singen der “Inno di Mameli” mit Mussolini assoziierte, eine Scheibe abschneiden. Stupido, fiel meinem “Lieblingsitaliener” sofort ein…


backstreets29
1. Dezember 2017 um 20:17  |  630863

Is aus dem Vor-Thread rübergezogen @hurdie

Lusti in der IV sehe ich weniger kritisch, als zwei Links-Füsse.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 20:22  |  630864

backstreets29
1. Dezember 2017 um 20:17 | 630863

Ich war krank und habe wohl nicht alles mitbekommen 😉

Meinst du mich? Ich habe doch (hoffentlich) gar nichts über Lusti geschrieben.


apollinaris
1. Dezember 2017 um 20:30  |  630865

@joey.. du hast deinen Lieblingsitaliwnee, ich habe mit einem 2 Jahre auf 35qm gewohnt..und ein anderer sitzt jeden Tag an meinem Tisch. Und wir verstehen uns prächtig..


Ursula
1. Dezember 2017 um 20:42  |  630866

Um das „Kranken-Chaos“ HIER doch noch
zu intensivieren, User um 20:16 Uhr, Beitrag
Nr. 830862, wann beenden Sie eigentlich
Ihre Beiträge ohne jegliche Resonanz…

…hören Sie doch endlich einmal auf, mit
den großen Hunden „puschi-puschi“ zu
machen, wenn Sie das Bein nicht hoch
genug bekommen…!?

Ich habe Sie doch ohnehin NOCH NIE
ernst genommen! Bestimmt schon bemerkt…


Etebaer
1. Dezember 2017 um 20:48  |  630867

Hm, hat der Pal da mit der Hertha einen langfristigen Plan?

Ich denke nicht in offensiv und defensiv – ich denk in Aktiv und Passiv und in der Regel bevorzuge ich aktives Spiel und halte das für die vorteilhaftere Gedankenbasis, weil es Gedankenfallen (Denkfallen) ausschließt und spielverlaufunabhängig funktioniert!

Im Grunde geht es darum, den Leute nicht zu sagen, was sie nicht falsch machen sollen, sondern wie sie richtige Lösungen entwickeln können!


monitor
1. Dezember 2017 um 20:49  |  630868

User um 20:16 Uhr, Beitrag
Nr. 830862, wann beenden Sie eigentlich
Ihre Beiträge ohne jegliche Resonanz…

Da ist ein Fehler drin. Es muß heißen 20:42!


Ursula
1. Dezember 2017 um 20:58  |  630869

Mehr war nicht zu erwarten, dann
hätten Sie doch auch, s. o., noch
die „Beitrags-Nummer“ 830866
mit korrigieren müssen…

…so gibt es nur Irritationen, aber
was, s. o., erwarte ich!?

Hübsch einfältig und vorhersehbar!


backstreets29
1. Dezember 2017 um 20:59  |  630870

@Hurdie
nein ich meinte das ganz allgemein, bezogen auf die IV Diskussion

Puschi-Uschi in Pöbellaune….wie man ihn/sie/es kennt.

Wird ein lustiger Abend 🙂


monitor
1. Dezember 2017 um 21:04  |  630872

Na wenn Pal Dardai 2 Linksfüße für riskant hält, will ich es mal glauben.
Aber so richtig erschließt sich mir das nicht.
Jedenfalls nicht auf dem Niveau, auf dem Hertha spielt.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 21:07  |  630873

backstreets29
1. Dezember 2017 um 20:59 | 630870

Alles klar 🙂 <- echtes Smiley.

Ich hatte nur in meinem Fieberwahn so einen Post von einer Frau an mich zu Lusti in Erinnerung, die mir sagen wollte, Lusti hätte in der Nachspielzeit bei 2:0 Führung lieber einen Risikopass für einen Konter spielen sollen, als durch einen Rückpass das Spiel nach Hause zu spielen 😉

Deshalb bin ich mir nicht so sicher, ob ich bestimmte Sachen geträumt habe oder die Posts Realität waren.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 21:36  |  630875

Boah die Eisbären, so selbstbewusst.

0:1 bis Mitte 3. Drittel und dann 3 Minuten, um es in ein 3:1 umzudrehen. Sehr cool die Truppe.


1. Dezember 2017 um 21:52  |  630876

Unser anderes OT hat seine Sache heute aber auch sehr gut gemacht
@Hurdie 😉


Blauer Montag
1. Dezember 2017 um 22:04  |  630877

Jepp Etebaer
1. Dezember 2017 um 20:48 | 630867
Eine interessante Aussage in der heutigen PK.

Ich denke nicht in offensiv und defensiv – ich denk in Aktiv und Passiv und in der Regel bevorzuge ich aktives Spiel und halte das für die vorteilhaftere Gedankenbasis, weil es Gedankenfallen (Denkfallen) ausschließt und spielverlaufunabhängig funktioniert!

Er hat mit keinem Wort erwähnt, mit welcher Mannschaft er dieses aktive Spiel am Sonntag auf den Rasen bringen will. Bin sehr neugierig darauf.


monitor
1. Dezember 2017 um 22:05  |  630878

Als Gruß an @moogli und @hurdie

https://youtu.be/BPS7ljgav9g


monitor
1. Dezember 2017 um 22:07  |  630879

Der ist auch geil:
https://youtu.be/oZG9eYQqJto


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 22:09  |  630880

moogli
1. Dezember 2017 um 21:52 | 630876

Brutal! Die untere Hälfte hat uns nichts mehr entgegen zu setzen.

Mein Problem bleibt: Gegen die oberen 4 haben wir Probleme auf der Center-Position, da sind wir mit Clifford und Radosavljevic einfach unterbesetzt. Das wirste ab Halbfinale (spätestens) merken.

Erschütternd heute für mich Big John Bryant. Einer meiner Lieblingsspieler früher; zwar unbeweglich aber was für ein Händchen und Spielverständnis. Leider hat sein Talent gegen sein Gewicht verloren.


monitor
1. Dezember 2017 um 22:09  |  630881

@BM
Wäre ja auch doof von ihm, seinem Kollegen Niko jetzt schon die Blaupause für dessen Spielplanung zu liefern.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 22:14  |  630882

So jetzt noch Freiburg, dann wirds perfekt.


Blauer Montag
1. Dezember 2017 um 23:00  |  630883

Stümmt monitor
1. Dezember 2017 um 22:09 | 630881

Punkteteilung im Tabellenkeller finde ich prima. 🙂


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 23:29  |  630884

So, ich habe mir jetzt mal die Pressekonferenz angehört.

Als Trainerversteher sage ich mal voraus, es wird kein 4-4-2 und eine Überraschung geben mit Duda.


coconut
1. Dezember 2017 um 23:30  |  630885

@ Joey Berlin 1. Dezember 2017 um 20:16
Erst das Lob an @herthapeter 1. Dezember 2017 um 14:57 | 630835

Also Leute, das Nutzen/Aufwand-Verhälnis ist in allzu vielen Diskussionen unterirdisch!

um dann ein Lob an @Opa
1. Dezember 2017 um 10:16 | 630804
Auszusprechen und gleichzeitig gegen @Ursula zu keifen, also genau das zu tun was @herthapeter bittet zu unterlassen, ist ja schon reichlich Gaga.
@Opa ist mit seiner unerträglichen Polemik und dem ständigen verbalen in die E… treten keinen Deut besser als @Ursula. Aber man kennt sich ja, da ist das nicht sooo schlimm.

Jedenfalls Gratulation. Ihr seit hier auf einem Niveau angekommen das tatsächlich noch unter dem des HI Forums liegt. Selbst da wird deutlich mehr über Fußball geschrieben als hier….
….und da wurde vor Jahren dieser Blog noch gelobt ob der Sachlichkeit und den guten Beiträgen über Fußball.
Lang, lang ist es her.


hurdiegerdie
1. Dezember 2017 um 23:46  |  630886

coconut
1. Dezember 2017 um 23:30 | 630885

Dann schreib doch über Hertha und Fussball!


coconut
2. Dezember 2017 um 0:11  |  630887

@hurdie
Ja, könnte ich. Aber wozu?
Interessiert das hier noch einen?
Nun gut, sei es drum.

Warum 2 IV als Linksfüsser ein Problem darstellen sollen, erschließt sich mir nicht. Zwei Rechtsfässer sind ja offenbar kein Problem….
Lusti würde ich, bei aller Wertschätzung, nicht in die IV stellen. Schon Rekik ist ja kein Kopfball-Riese…..
Vielleicht Baak?
Na mal schauen, wie es kommt.
Frankfurt hat Auswärts jedenfalls ein gute Bilanz. Das wird nicht einfach mit einem 3er.


monitor
2. Dezember 2017 um 0:20  |  630888

@Coconut 23:30
Ich weiß nicht was Dich antreibt.
Aber es nicht nachvollziehbar für einen vernünftig denkenden Menschen!
Der einzige der hier keift ist der User @ursula.


hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 0:25  |  630889

coconut
2. Dezember 2017 um 0:11 | 630887

Na geht doch! Ich habe nur in der Abendzeit heute 5 (ich schliesse mich ein) Themen gelesen, die mich interessieren:
Lusti in der IV (Backstreet).
Ein klassischer 10er mit Duda (Joey)
Aktiv versus passiv (Etebaer)
2 Linksfüsse (monitor)
Kein 4-4-2 (Hurdie)

Sie werden nur immer unterbrochen mit Hinweisen, wie schlimm doch alles geworden ist.

Um dir zu antworten: 2 Linksfüsse: war gegen Köln der Verletzung geschuldet. Geht für mich, wenn Langkamp nicht fit ist, und falls Langkamp nicht kann, lieber Torunarigha als Lusti in der IV.

Baak: nach allem, was ich in Schladming gesehen zu haben glaube, ist Baak (noch) meilenweit von der Bundesliga entfernt, und ich behaupte er wird es auch bleiben.


monitor
2. Dezember 2017 um 0:31  |  630891

@coconut
Die Inhalte von @opa haben Substanz, sind aber ein wenig robust.

Die Substanz der Inhalte von @ursula sind nicht erkennbar, weil sie in dem von ihm geäußerten Kommentaren nicht zu identifizieren sind, denn er beabsichtigt mit dem permanenten übertriebenen Gekreische seine inhaltliche Schwäche zu kaschieren. Zur Not helfen dann eben Sockenpuppen.
Operette, nichts weiter.
Substanzlos, ermüdend und nur Gezeter um des Ausfallens/Auffallens willens.


hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 0:36  |  630892

monitor
2. Dezember 2017 um 0:20 | 630888

Man hör doch mal auf! Das ist genau das Gleiche! Streite dich alleine mit Ursula! Das reicht doch. Und ja ich weiss, ich habe heute Stellung für Moogli bezogen, aber nur einmal! Damit weiss sie Bescheid.


monitor
2. Dezember 2017 um 0:39  |  630893

Eigentlich geht es in der Aufstellung doch um „Mut“ oder „Sicherheit“!

Ich bin für Mut.
Weiser und Leckie, Platte und Mittelstädt. Maier und Schelle zu Beginn. Gern Jordan und Reckie in der IV. Selke und Ibi vorn.
Die anderen wie Stark, Lusti etc. als Verstärkung ab der 60. Min., vorzugsweise wenn wir in Führung liegen.

Wir werden sehen.


Herthas Seuchenvojel
2. Dezember 2017 um 0:43  |  630894

na wollen wir mal hoffen, daß er seinen Lauf beibehält
http://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/hertha-vedad-ibisevic-54051606.bild.html
zusammen mit Selke, der auch nicht gerade ne Flaute, könnte es sogar wieder 6 geben (hach war das schön damals, Tabellenführung und ne klasse Torbilanz deswegen)
nix da Klein-Kevin, die Punkte bleiben in unserem Buddelkasten


jenseits
2. Dezember 2017 um 0:49  |  630895

hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 0:25 | 630889

Du legst mit Deinen Äußerungen denjenigen, denen Umgang und das Verhalten einiger hier nicht gefallen, nahe, entweder fernzubleiben oder über Hertha zu schreiben. Letzteres ist doch nur noch selten möglich und wer hat denn überhaupt noch unter diesen Umständen Lust dazu? Es gibt doch schon genügend Leute, von denen man inzwischen nichts oder fast nichts mehr liest. Ich finde @coconuts Kommentar gut, sonst könnte man ja fast meinen, es sind nur noch diejenigen übrig, die sich erst jetzt so richtig wohl fühlen.


monitor
2. Dezember 2017 um 0:49  |  630896

@hurdie
Ursula geht hier weit aus mehr Leuten auf den Senkel als mich.

Gerade solche Einwürfe wie Deine geben diesem Geifer die Erkenntnis, das er Unterstützer hat.
Glaubst Du wirklich, daß er sein Verhalten ändert, nur weil wir alle ganz tolerant ihm gegenüber sind?

Magst Du seine permanenten punktuellen Angriffe auf einzelne User wirklich. Findest Du nicht, daß hier ohne diese Verhaltensweise seinerseits viel mehr Sachlichkeit herrschen würde?

Ich mag mich nicht so billig beleidigen lassen. Vielleicht bin ich da für das Internet zu naiv. Aber ich laß mich nicht für dumm verkaufen. Und das tut @ursula mit uns allen!


monitor
2. Dezember 2017 um 0:53  |  630897

Sorry @jenseits
Die Auseinandersetzung geht schon seit Jahren von @ursula aus, nur die Kontrahenten haben im Lauf der Zeit gewechselt!

Das sollte man bei der Beurteilung der Situation nie vergessen.


monitor
2. Dezember 2017 um 1:00  |  630898

Nochwas @Hurdie

Man hör doch mal auf! Das ist genau das Gleiche! Streite dich alleine mit Ursula! Das reicht doch. Und ja ich weiss, ich habe heute Stellung für Moogli bezogen, aber nur einmal! Damit weiss sie Bescheid.

Darum geht es doch gar nicht. Ich bin nicht der einzige, der Ursulas Konzept durchschaut hat. Aber „er“ vergiftet die Atmosphäre hier im Blog, nicht seine Kritiker!


jenseits
2. Dezember 2017 um 1:04  |  630899

@monitor
Nachdem Du dieses und Ähnliches ungefähr 1000 Mal geschrieben hast: an wen richten sich Deine Worte? Sollte es noch jemanden geben, der es noch nicht kapiert hat? Aber es werden auch noch das 1001. und 1002. Mal usw. kommen. Ermüdend. Gute Nacht.


hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 1:06  |  630900

jenseits
2. Dezember 2017 um 0:49 | 630895

Es ist mir völlig unverständlich, wie du auf diese Schlussfolgerung kommst. Das Gegenteil ist der Fall. Ich lege niemandem nahe wegzubleiben, genau das Gegenteil. Lasst euch nicht rausdrücken! Schreibt dagegen mit Hertha-Themen!

Ich halt nichts davon, andere in Zweikämpfe reinzuziehen. Jeder soll seinen Kampf alleine ausführen. Das reicht. Andere um „Verständnis“ für ihren Kampf zu bitten, halte ich für falscch. Ich habe meine Kämpfe alleine geführt, ohne um Unterstützung/Verständnis von anderen zu bitten.

Ich glaube ganz stark daran, dass wenn man nicht ständig von aussen Positionen von anderen für seine eigenen Kämpfe fordert, viele Kleinkriege sich in 2-3 Posts erschöpften. Ich habe meinen Kampf mit @Apo immer nur mit Apo geführt. Ich brauchte dazu keinen Beistand.

Dieses ständige „ach wie gut war das Blog mal“ erhöht einfach nur die Posts zu Streitigkeiten. Das braucht es nicht. Dieses „ach wie schlimm ist es jetzt“, kann man sich sparen, in dem man einfach über Hertha und Fussball schreibt. Lasst die Kämpfer unter sich kämpfen, es reduziert Posts, die nicht über Hertha sind.

Was hilft Coconuts Post? Glaubst du, damit kommen andere zurück? Es erhöht nur den Glauben, nict zurückkommen zu sollen.


monitor
2. Dezember 2017 um 1:16  |  630901

@jenseits
Demzufolge stört Dich Dich das Verhalten @ursulas nicht?


hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 1:20  |  630902

Führe deinen Kampf gegen Ursula, mir egal, es ist dein Kampf.

Aber warum willst du andere (z.B. monitor
2. Dezember 2017 um 0:20 | 630888) überzeugen darin einzusteigen? Fechte es alleine aus. Wenn du nicht der einzige bist ( monitor
2. Dezember 2017 um 1:00 | 630898 ), dann lass die anderen Stellung beziehen.

Diese gegenseitige Bestärken, wenn jemand was gegen den „Feind“ schreibt, was bringt das?

Wenn ich mich mit DEWM über den Videobeweis streite, streite ich mit DEWM, da brauche ich nicht, wenn jemand anderes gegen DEWM schreibt, diesen zu bestärken (sorry DEWM, ich brauchte ein Beispiel, mussteste für herhalten). Kämpft euren Kampf ohne Applaus für andere, von denen ihr glaubt, sie kämpfen gegen denselben Gegner.


jenseits
2. Dezember 2017 um 1:21  |  630903

@hurdie

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.
Ich kann Dich ja verstehen und die allermeisten halten sich auch daran. Also sie schreiben etwas unbeirrt zu Hertha, aber viele dann irgendwann halt nicht mehr… So ein kleines Auflehnen schadet da meiner Meinung nach nicht. So, und den Rest habe ich jetzt lieber gelöscht. 😉

Schlaf gut.


hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 1:27  |  630904

jenseits
2. Dezember 2017 um 0:49 | 630895

Und nochwas (und ich meine explizit nicht coconut, der häufig schreibt).

Nichts geht mir hier mehr auf den Keks, als dieses „Tür auf, wie toll war mal das Blog, Tür zu“ von Leuten, die hier sowieso kaum in das Blog investiert haben.


jenseits
2. Dezember 2017 um 1:36  |  630905

@hurdie 1:27
Das kann es aber doch nur ganz vereinzelt geben, deswegen stört mich das auch nicht so sehr. Ich bin ja auch schon abgehärtet und ertrage fast alles. 😉 Aber wenn es über Monate immer wieder das Gleiche ist und irgendwann morgens mittags abends beinahe ohne Unterlass – da kann frau schon mal anfangen zu verzweifeln.
Gute Nacht, schlaf gut, @hurdie.


hurdiegerdie
2. Dezember 2017 um 1:50  |  630906

Ok Jenseits schlaf gut!

aber glaubst du mir fehlen Leute wie Hertha(..)museum, Todde, mineiro, treat, BB, Dans und Wilsons Zürückhaltung und andere, deren Namen mir jetzt spontan nicht einfallen, aber die nicht weniger wichtig sind, nicht auch?

Aber a) ist es deren Entscheidung, b) kommen andere interessante Personen dazu, c) halte ich nichts von Kapitulation und sehe es d) als meine Aufgabe, sie mit interessanten Auseinandersetzungen wieder ins Boot zu holen. Machst du mit?

Guts Nächtle!
P.S. 4-4-2 gegen Frankfurt ist Sch..xxe.


jenseits
2. Dezember 2017 um 1:56  |  630907

Bevor auch mein linkes Auge zufällt, @hurdie: Klar, mache ich mit. Bin auch eher für ein normales 4-2-3-1 mit einem mehr in der Mittelfeldzentrale.


dewm
2. Dezember 2017 um 4:47  |  630908

Guten Morgen HURDIE!

Ja genau. So gut, wie ich MONITOR verstehe, weshalb ist in meinen POSTs der letzten Zeit nach zu lesen, so gut verstehe ich Dich.
In Deinem Beispiel wäre es nur nett gewesen, Du hättest das genau auch so SEUCHE mitgeteilt. Das hätte bei ihm Emotionen verhindert und mir Zeit. Ich trage Dir das nicht nach, da es meine Entscheidung war, klar Stellung zu beziehen.

ABER GRUNDSÄTZLICH: Mir wäre es wirklich lieber, man schaute hier, worum es im Einzelfall geht, und schreie nicht wie MOOGLI und HerthaPeter um Ruhe, sondern bildete sich ne Meinung.


sunny1703
2. Dezember 2017 um 8:36  |  630909

Guten Morgen, das blöde ist doch,um hier zum Beispiel jetzt was zu anderen Beiträgen zu schreiben im Grunde Stellung zu beziehen. Das ist für jemanden wie mich schwer, ich deshalb nie in eine Partei eingetreten, obwohl das für mich vor vielen Jahren vorteilhafter gewesen wäre. Ich lehne sowas wie Fraktionszwang persönlich ab.

Während Sachdebatten hier für mein Verständnis „fraktionslos“ ablaufen, ist das bei diesen persönlichen Attacken nicht mehr der Fall. Da die inzwischen jedoch überhand genommen haben, bleibt indirekt gezwungen „die Fresse halten“ oder Gefahr laufen „auf die fresse zu bekommen „,sprich „Partei“ zu ergreifen. Was nutzt es wenn zwischen zehn fast ausschließlich persönlichen Attackebeiträgen, dann auch drei Sachbeiträge zu lesen sind.

Zumal dann eine Seite bzw.eine Fraktion nicht mehr locker lässt. Da werden alte Beiträge von 1746 hervorgekramt um die dann ständig jemanden aufs Butterbrot zu schmieren. Und das teilweise auch noch aus dem Zusammenhang gerissen oder falsch gelesen. Reicht nicht ein Hinweis, nöö es geht über längere Zeit.
Zuletzt war @apollinaris das „Ziel“,da habe ich mich rausgehalten,weil man mir zuviel Nähe zubilligen könnte. Ja wir gehen zusammen ins Stadion und ja,wir haben dabei oft dieselbe Lesart von Spiel und Spielern, aber wir haben selbstverständlich auch öfters andere Meinungen.
Aber selbst wenn man seine Schreibe hier diskutabel findet,wessen ist das nicht,so kann es kein Grund sein, eine Art jagd durch die immergleichen sechs oder zehn zu machen.
Das gleiche war vor einer gewissen Zeit bei@exil,auch da ging es mir irgendwann eigentlich ein wenig zu weit,er hatte aber “ Verteidiger“.
Ich lese @Opas Beiträge was die sachThematik angeht gerne, er polarisiert sicher,doch es sind für meinen Geschmack gut zu lesende texte,die nachdenkenswert sind.
Ich lese auch die Dachbeiträge von „dewm“, sehr gerne, ein herrlich erfrischender anderer Stil des Schreiben,einer der das „beitragsflorett“sehr gut beherrscht, nur für mich dann doch eben öfters vergisst, dass im Florett, nur der Rumpf, übersetzt mit sachthematik,gültige trefferzone ist und nicht der ganze Körper, sprich auch das darüber hinaus gehende.
Wir sind alle schon so erwachsen, dass es schwer sein wird,jemanden dabei umzuerziehen und natürlich will das ja auch eigentlich keiner, denn dazu sollte ja jeder bei sich selbst anfangen.

Doch es gibt ein grundsatzproblem. Ich bin eben nicht der Meinung, dass wer in der Öffentlichkeit, in dem Fall hier im Blog sich bewegt dazu das nötige Rüstzeug besorgen muss. Zum einen weil dann die Frage ist, wer bestimmt wie das auszusehen hat, der oder die eine meint eine ritterrüstung oder eine schussichere weste,der andere einfach nur einen PC, ein smartphone usw.

Bei der einen Variante geht im Grund das recht auf freie Meinungsäußerung absolut über alles,in der anderen Variante ist der Schutz auf die Unversehrtheit der Person,der respekt, die achtung ein gut dass im Rahmen einer freien Meinungsäußerung liegen muss,sie dann in diesem Rahmen beschränkt.

Ich bin nicht der Meinung,dass jemand der sich in der Öffentlichkeit bewegt sonderliches Rüstzeug besorgen muss, ich mag mir den Gedanken weg vom Blog lieber nicht ausmalen.

Und ich bin deshalb auch nicht der Meinung,dass das Recht auf Meinungsfreiheit grenzenlos ist,auch wissend, dass es dann ein Problem ist,diese Grenzen abzustecken oder zu definieren.

Das könnte ein Thema zum ausdiskutieren in der winterpause sein. Vielleicht können wir ja alle bis dahin uns doch mehr auf reine sachdebatten besinnen,die doch auch jeder hier gut beherrscht.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende

sunny


Jack Bauer
2. Dezember 2017 um 10:17  |  630910

@Boateng:

Ich zähle sonst nicht zu den Leuten, die pikiert reagieren wenn Ex-Spieler ausgepfiffen werden. Bei Boateng fände ich es aber schade. Er hat in meinen Augen nie nachgetreten, sein Schritt Weg von Hertha zu Tottenham war nachvollziehbar, zumal er dringend „raus aus dit Millieu“ musste. Er macht einen selbstreflektierten Eindruck, tritt in seinen Mannschaften als Leader und Vorbildfunktion auf und in dem Zusammenhang verstehe ich auch sein kürzlich gegebenes Interview. Ich nehme ihm ab, dass er Hertha immer noch im Herzen trägt und erinnere an seinen „Nur nach Hause“-Gruß zum 125-jährigen. Lediglich seine Einfälle zur Videoüberwachung und Scanning ALLER Stadionbesucher und seine Gleichsetzung von rassistischen Hohlbratzen mit Ultras fand ich nicht so glorreich, wie sie teilweise von Sky und co. gemacht wurden.

Dennoch, von mir sicher keine Pfiffe, weil ich bei ihm immer noch eine Herthafahne im Herzen sehe, während ich bei Brooks nur die Kohle als Motivation sehe. Der Wechsel nach Wolfsburg war und ist sportlich nicht nachvollziehbar, da ändern auch seine merkwürdigen Interviews nichts dran. Für mich ein Weichei-Wechsel. Der kleinstmögliche Schritt raus aus der Comfort-Zone.


psi
2. Dezember 2017 um 10:20  |  630911

“ reine sachdebatten “
@sunny, deinem Wunsch schließe ich mich an.

Heute ein weiteres Interview mit A. Maier von S. Stier,
sehr sympathisch der junge Mann.
So lange N. Stark fehlt, wird er auch in der Startelf
stehen. Ich hoffe, er nutzt diese Einsätze, um sich
unentbehrlich zu machen.🍀


Derby
2. Dezember 2017 um 10:27  |  630913

Kann man wirklich nur noch an Spieltagen lesen den Blog.

Diese Kleinkindgehabe ist nur noch peinlich. Es fehlt anscheinend an einem guten Friseur.

Also bis Sonntag.


heiligenseer
2. Dezember 2017 um 10:33  |  630914

@Derby: Meinst du damit die Beiträge während des Spiels?


Susch
2. Dezember 2017 um 10:58  |  630915

@psi
Ich gehe davon aus das Du gerne Skjelbred und Stark im DM sehen würdest anstatt Maier.
Sonst hättest Du ja nicht geschrieben das Maier spielen soll solange Stark fehlt.
Das Stark eigentlich RIV ist weißt du ja sicherlich.
Für mich persönlich hat sich Maier im DM festgespielt, und es geht nur noch darum wer neben Maier spielt.
Und was Stark betrifft, so wäre es wohl hilfreicher wenn er nur noch IV spielt.
Mal IV und mal DM, da spielt er dann aufgrund der fehlenden längeren Einsätze eher solide.
Ich hoffe das Darida in der Rückrunde mit Maier im DM spielt.
Nicht weil ich Skjelbred und Lustenberger nicht leiden kann, sondern weil die Qualitäten von Darida und Maier im DM Hertha jahrelang gefehlt haben.
Wollen wir uns spielerisch weiterentwickeln und verbessern, muss auch das DM mehr als nur Defensive können.
Und Stark sehe ich als IV sehr viel besser als in DM und auch langfristig besser als Langkamp.
Und das 4-4-2 finde ich auch nicht gut.
Das kann man mal spielen wenn es der Gegner zulässt, oder Spieler wie RB Leipzig zur Verfügung hat.
Eigentlich würde ich bei uns das 3-5-2 favorisieren aufgrund des Spielermaterials.
Und natürlich das 4-2-3-1.
Auch sehe ich in Lazaro als Zehner nicht unbedingt den besseren Umschaltspieler wie Duda.
Ich halte Lazaro auf aussen für weitaus besser.
Deshalb kann ich die Begründung das Duda nicht spielt weil Lazaro der bessere Zehner für Umschaltspiel ist nicht teilen.


Exil-Schorfheider
2. Dezember 2017 um 10:59  |  630916

@heilgenseer

Sicherlich vor allem seine eigenen…


frankophot
2. Dezember 2017 um 11:07  |  630917

det heeßt „Milliö“…


Seppel
2. Dezember 2017 um 11:07  |  630918

Ist auch schon mal aufgefallen, dass wenn hier richtig Stimmung ist, von @ursula nichts mehr zu lesen ist? Er/Sie heizt nur an und lehnt sich dann zurück um zu genießen. Ganz offensichtlich ein böser Mensch. Wer seine Hunde Gin und Tonic nennt ist entweder witzig oder hat ein ernstes Problem. Ich tippe auf Zweiteres!
—-
Hoffe unsere Jungspunde füttern den alten Mann und den Jungschen vorne reichlich mit Verwertbaren. Lusti bitte nur als IV, sonst bitte auf die Bank.
Ich erwarte ein zähes Ding und hoffe auf einen Sieg. Morgen ist selbst mir die Schönheit egal. Die Trainer kennen sich zu gut, da kann es ein zähes Ding werden.


psi
2. Dezember 2017 um 11:15  |  630919

Langfristig gesehen, gebe ich dir recht, wird Stark IV spielen.
Ich kann mir aber momentan noch nicht vorstellen,
dass ein gesunder Langkamp auf der Bank sitzt.
Deshalb wird Stark, auch wegen seiner Kopfballstärke
den Vorzug bekommen und DM spielen.


psi
2. Dezember 2017 um 11:21  |  630920

Der Beitrag war für @susch😉


Susch
2. Dezember 2017 um 11:28  |  630921

Ich finde Koofballstärke in DM nicht so wichtig.
Spielerische Intelligenz und Handlungsschnelligkeit sind da sehr viel wichtiger.
Ich sehe Stark schon aufgrund seiner Fähigkeiten (Kopfballspiel, Passspiel) besser als Langkamp.


psi
2. Dezember 2017 um 11:34  |  630922

Lassen wir uns überraschen, wofür sich PD entscheidet.
Erst mal abwarten, ob Langkamp überhaupt im
Kader ist.


heiligenseer
2. Dezember 2017 um 11:53  |  630923

@Susch: Da du die kicker Noten zur Unterfütterung deiner Meinung ganz gern hinzuziehst: Duda hat aktuell in der Bundesliga einen Notenschnitt von 4,08. In den letzten beiden Spielen bekam er eine 5. Lazaro hat in der Bundesliga drei benotete Spiele (zwei im OM) mit einem Schnitt von 4,33. Wobei er gerade aus einer Verletzung kommt und sich erstmal in die Mannschaft einfügen muss. Da dürfte man von Duda nach 1,5 Jahren in Berlin mehr erwarten, oder? Mit Duda auf dem Platz hat man nur ein einziges Spiel in der Bundesliga gewonnen. Seine einzig guten Spiele waren die erste Halbzeit zu Hause gegen Bilbao und Leverkusen. Wobei da die ganze Mannschaft gut gespielt hat. Ob das an Duda lag?
Das spricht jetzt nicht unbedingt für Duda. Kann man da Dardai nicht verstehen, dass er das nach so langer Zeit als zu wenig ansieht? Dazu kommt, dass er laut Dardai nicht wirklich fit ist. Kannst du dem aus 500km zustimmen? Es ist interessant, dass du bei Leckie siehst, dass er platt ist, bei Duda aber nicht.


Susch
2. Dezember 2017 um 11:55  |  630924

Wenn beide nicht fit sind, sollten auch beide nicht im Kader stehen.
Dann nominiert man wahrscheinlich Baak nach.
Er ist ja nicht umsonst Profi geworden.
Da man nicht davon ausgehen kann das Rekik und Torunarigha nochmal zusammen in der IV stehen, wäre beim Ausfall der beiden (Stark,Langkamp) nur noch Not IV Lustenberger da.
Und bei der Robustheit und Kopfballstärke der Frankfurter bin ich mir nicht sicher ob Lustenberger da der richtige ist.
Und Baak ist ja großes Talent für die IV.
Vielleicht kommt ja morgen sein großer Tag 😉


heiligenseer
2. Dezember 2017 um 11:59  |  630925

Bei manchen Schreibern hat man das Gefühl, dass jeder unserer Jugend ein großes Talent sein muss.


Herthas Seuchenvojel
2. Dezember 2017 um 12:08  |  630926

@heiligenseer:
das Duda ein volles Jahr verletzt ausfiel, haste aber mitbekommen?
ich(und etliche andere samt gesamte Sportredaktionen) fand(en) ihn gegen Bilbao und Bayern richtig gut
aber wenn nur auf die Zahlen geschaut wird und ihm die versäumten unschuldig verletzten Spiele als Gesamtstatistik um die Ohren gehauen wird…
nee, der Junge ist was und wird bei uns auch noch was
lasst ihn reifen
ich hab jetzt nach über 3 Monaten nach meiner Verstauchung noch kein komplettes Vertrauen in meinem Knöchel zurück, und der muss keine sportliche Höchstleistungen mehr bringen
Duda wird es ähnlich gehen


heiligenseer
2. Dezember 2017 um 12:14  |  630927

@Seuche: Dass er bei uns etwas werden kann sehe ich auch so. Da hast du mich anscheinend missverstanden bzw. meinte ich es nicht so, dass ich ihn bei uns abgeschrieben habe.

Wann können wir dich zurück auf dem Platz erwarten?


Herthas Seuchenvojel
2. Dezember 2017 um 12:16  |  630928

PS:
Herthas Umgang mit Langzeitverletzten wie Baumi und Duda will ich mal positiv hervorheben
wird seltens bis nie erwähnt
Baumi hatte m.E. nur das Pech, daß die Mannschaft und deren Qualität plus Tabellenplatz schon viel weiter waren als er zurück kam, als für die Ansprüche, für die er geholt wurde, waren
meine Meinung, MUSS man nicht teilen

PS: auf den Platz gar nicht^^ „tzuoaldtzu 😉 , aber jetzt, wo mein ungewollter Berlinabschnitt endlich Vergangenheit ist, hab ich auch wieder Zeit für Stadion und Turm


Susch
2. Dezember 2017 um 12:19  |  630929

@ heiligenseer
Bei Leckie habe ich das gesehen weil er ja gespielt hat.
Ich hatte schon den Eindruck das Leckie in Bilbao und in Köln jeweils in der zweiten Halbzeit platt war (wurde ja auch nicht umsonst ausgewechselt) .
Bei Duda konnte ich wenn er gespielt hat das nicht so erkennen.
Und momentan kann ja eh keiner bewerten ob Duda nun wirklich nach 60 Minuten platt ist oder nicht.
Er spielt ja nicht.
Du weißt ja sicherlich das Duda 1 Jahr von dein 1,5 Jahren verletzt ausgefallen ist oder?
Lazaro ein paar Wochen.
Duda war auch gegen Luhansk gut.
Ich kann es nicht verstehen das ein spieler wie Lazaro der seine Stärken aussen hat als OM der bessere sein soll obwohl er da schlechtere Werte hat.
Aber wenn Duda nicht fit ist und nach drei Wochen Training konditionell immer noch nicht mehr als 60 Minuten spielen kann, dann kann man sich schon so seine Gedanken machen.
Fußballerisch halte ich persönlich Duda für den weitaus besseren Zehner als Lazaro.
Und ich fand die Laufwerte von Duda wenn er gespielt hat auch nicht schlecht.
Ja, er hatte auch schlechte Spiele.
Allerdings war er in den besagten Spielen damit nicht alleine.
Aber er war es der dann nicht mehr gespielt hat.
Die anderen hingegen schon.
Ich finde es einfach nur schade das man es bisher nicht geschafft hat ein Spieler wie Duda so in das Team zu integrieren das es uns weiterbringt.


micro030
2. Dezember 2017 um 12:25  |  630930

M.E. sollte Dardai im Winter das 3-5-2 trainieren lassen und dann in der Rückrunde gelegentlich auch spielen lassen. Die Spieler dafür hat Hertha und ich denke das die Balance zwischen Offensive und Defensive dann auch besser wären. Und ab nächster Saison sollte es das Hauptsystem von Hertha sein.


Susch
2. Dezember 2017 um 12:27  |  630931

PS:
Baak ist ein gutes Talent in der IV.
Und er ist nicht “jeder Jugendspieler“
Er hat ein Profivertrag bei Hertha bekommen und ist aktueller U 19 Nationalspieler.
Und wenn auf seiner Position kein gelernter Spieler mehr einsatzfähig ist, dann könnte man durchaus mit den Gedanken spielen Baak zumindest im Kader zu berufen.


micro030
2. Dezember 2017 um 12:29  |  630932

Jarstein
Stark-Rekik-Toru
Darida-Maier
Weiser-Duda/Lazaro-platte
Leckie-Selke


Susch
2. Dezember 2017 um 12:37  |  630933

@ micro
___________Jarstein__________
___Stark_Torunarigha_Rekik___
______Darida_Maier__________
_Weiser_________Plattenhardt_
_____Lazaro____Duda________
___________Selke___________
Dazu ne Bank mit Langkamp, Mittelstädt, Leckie, Skjelbred, Kalou, Ibisevic,Kraft.


heiligenseer
2. Dezember 2017 um 12:38  |  630934

@Susch: „Aber wenn Duda nicht fit ist und nach drei Wochen Training konditionell immer noch nicht mehr als 60 Minuten spielen kann, dann kann man sich schon so seine Gedanken machen.“ Das mögliche Szenario, dass es am Spieler selbst liegt, dass er nicht fit wird und damit nicht eingesetzt wird, gibt es bei dir nicht, oder? Eine Sache der Einstellung, frag‘ doch mal Kurt. Aber klar, Dardai hat was gegen Duda, den er selbst bei der WM beobachtet hat und ihn unbedingt haben wollte.


blauball
2. Dezember 2017 um 12:39  |  630935

Vielleicht liegt es ja auch bei Duda selbst? Gesundheitliche Probleme OK, aber mir scheint ihm fehlt der unbedingte Wille sich durchzubeissen. Extra verordnete Kondieinheiten sagen alles. Gegen Bilbao war er nur eine Halbzeit überragend und voller Spielfreude. Dass er sich z.Z. gegen Lazaro und Leckie nicht durchsetzen kann, ist für mich eine kleine Enttäuschung. Aber genau dieser interne Konkurrenzkampf bringt die Mannschaft weiter. So müssen sich demnächst auch andere Spieler mit der Bank oder Tribüne abfinden, wenn sie nicht mithalten können.


micro030
2. Dezember 2017 um 12:43  |  630936

@susch

Bei Toru in der Mitte hätte ich noch Bauchschmerzen.

Ansonsten stellt ist das auch ne Möglichkeit der Aufstellung. Hertha hat definitiv das Spielermaterial für ein 3-5-2


Exil-Schorfheider
2. Dezember 2017 um 12:48  |  630937

Nur für die Faktenhuber, muss ja nicht jeder lesen:

Duda war nicht die komplette Saison 16/17 verletzt ausgefallen.

https://www.transfermarkt.de/ondrej-duda/leistungsdaten/spieler/232418/plus/0?saison=2016


Exil-Schorfheider
2. Dezember 2017 um 12:52  |  630938

@susch

Dir ist aber schon klar, dass ein Spieler wie Baak auch den Profivertrag bekam, um unter anderem die Local Player-Regelung für Hertha BSC zu erfüllen?

Zu Duda nur:
Dass er gegen Luhansk gut war, ist Dein Eindruck.
Was sagen die Noten, die Du gern heran ziehst?


Herthas Seuchenvojel
2. Dezember 2017 um 12:52  |  630939

@Blauball
ich rede mal aus meinen (und deren meiner Trainer) Erfahrungen aus dem Radsport:
in 3 Wochen von 0% auf 60 % Leistungsfähigkeit geht spielend, schließlich gibt es ein muskuläres Erinnerungsvermögen trotz Verletzung vorher
in 3 Wochen von 60 % auf 95 % ist möglich, kostet aber jede Menge Fleiss, Schweiss und Willen
von 95 % auf 100 % zu kommen ist keine Zeitspanne absehbar, 3 Wochen mögen mögen dem einen reichen, dem anderen nicht, um konkurrenzfähig zu werden, aber es sind die schwersten


blauball
2. Dezember 2017 um 13:09  |  630940

Duda ist, aus der warmen Stube heraus gesehen, irgendwo zwischen 60% und 80%. Reicht nicht für die Startelf. P.D. hat Geduld und wird hoffentlich im neuen Jahr belohnt.


Susch
2. Dezember 2017 um 13:38  |  630944

@ all
Das sich “Gedanken machen“ bezieht sich natürlich auch auf Duda selber.
Ich “unterstelle“ Dardai überhaupt nichts.
Ich kann nur nicht immer alles nachvollziehen.
@ Exil
Im Rückspiel in Berlin gegen Luhansk fand ich unsere erste Halbzeit richtig gut.
Und Duda war in der Krabbelgruppe an vielen guten Aktionen beteiligt.
Der pass in die Tiefe vor dem 1:0 spielt sonst wer bei uns?
Zweite Halbzeit hat die gesamte Mannschaft (wie so oft eigentlich nach Führung) nur noch verwaltet.
Offensivspiel fand kaum noch statt.
Darunter leiden dann auch die Offensiven Spieler.
Und wenn man sich die Noten von unsere gesamtem Offensivspieler mal anschaut, dann sieht man auch unser eigentliches Problem.
Und da gehört ein Duda dazu.
Daran wird ja nun gearbeitet.
Haraguchi ist gar kein Thema mehr und Kalou plötzlich nicht mehr gesetzt.
Wenn Duda nach der Winterpause topfit bei uns spielt dann kann ich damit leben das er jetzt nicht mal mehr Bankspieler ist.
Und was Baak betrifft kann ich nicht wissen warum er denn wirklich Profi (ind nicht Beyer) geworden ist.
Aber so schlecht das er nicht in Betracht kommt wenn wir nicht mehr 1 RIV im Kader haben ist er sicherlich nicht.


Exil-Schorfheider
2. Dezember 2017 um 13:49  |  630945

@susch

In meinem Post stand „unter anderem“.
Es war auch als Frage an Dich gerichtet.
Plötzlich schreibst Du „ich kann nicht wissen“
Aber Du schreibst ihn anhand Deiner Eindrücke in die Mannschaft/ den Kader.

Ja, was denn nun?

ich kann so was nicht, 350km von Berlin entfernt… aber ich widerspreche mir dann auch nicht.

———————

@sunny

Was meinst Du jetzt mit Deinem Bezug auf meinen Namen in Deinem langen Post?
Die Treibjagd einer losen Allianz auf mich?


pathe
2. Dezember 2017 um 14:02  |  630946

@psi
2. Dezember 2017 um 10:20 | 630911

„So lange N. Stark fehlt, wird er (A. Maier, Anm. der Red.) auch in der Startelf stehen.“

Ich sehe Maier eher als Ersatz für Darida. Beide sind der offensivere Part im DM, die 8er sozusagen. Stark wiederum konkurriert im DM eher mit Schelle und Lustenberger bzw. in der IV mit Langkamp. Ich sehe also keinen Zusammenhang zwischen der Verletzung von Stark und daraus folgenden möglichen Einsätzen von Maier.

Und da Darida in der Hinrunde nicht mehr spielen wird, sehe ich Maier mindestens bis zum Ende des Jahres als gesetzt an. In der Rückrunde wird man sehen müssen, wie schnell Darida wieder in Form kommt. Und ich vermute, dass das dauern wird. Schon nach seiner ersten Verletzung hat er nicht wieder die Form gefunden, die er davor hatte.


Susch
2. Dezember 2017 um 14:07  |  630947

@Exil
Ich schreibe Baak nur dann im Kader wenn wir kein RIV im Kader haben.
Lustenberger zähle ich nicht als RIV dazu.
Not IV schon eher.
Du hast die Möglichkeit der Local Player Regelung ins Gespräch gebracht.
Ich von meiner Seite aus denke das er aufgrund seines Talents Profi geworden ist.
Aber ich “kann nicht wissen“ ob deine Möglichkeit der Grund ist.
Dann lassen wir die ganze Diskussion über Hertha.
Wir sind zu weit weg um uns darüber Gedanken machen zu dürfen.


pathe
2. Dezember 2017 um 14:23  |  630948

Könnt ihr mir sagen, ob man ein Tablet mit ins Stadion nehmen darf (ineinem kleinen Rucksack). Ich meine ja. Da ich aber morgen Besuch aus Frankfurt bekomme, der ein Tablet dabei haben wird, wüsste ich es gerne ganz sicher. 😉


Exil-Schorfheider
2. Dezember 2017 um 14:36  |  630950

@susch

Ich würde Dich gern mal live in einem Gespräch mit Dardai sehen, wenn Du ihm dann endlich sagst, dass er keine Ahnung hat und Deine Eindrücke von zuhause die besseren Optionen beinhalten.


Tojan
2. Dezember 2017 um 14:45  |  630951

wo sind eigentlich die ganzen daridai-raus schreier hin? im vergleich zu den ganzen persönlichen anfeindungen hatten die ja sogar etwas niveau…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
2. Dezember 2017 um 14:47  |  630952

@Nr.5

wird ein Immerhertha-Podcast de luxe – soon to come
#Ihrkenntihnalle


Exil-Schorfheider
2. Dezember 2017 um 15:18  |  630955

@immerhertha-Podcast Nr. 5

Wir kennen ihn alle?
Dann ist doch nicht Ursula…


Ursula
2. Dezember 2017 um 15:26  |  630956

Seppel
2. Dezember 2017 um 11:07 Uhr

Ich tue das zwar selten, aber Dir
muss ich ein Kompliment machen,
denn wer so viel ferndiagnostischen
Durchblick und Weitsicht hat, muss
ein (sehr!) guter Mensch sein und ein
exzellenter Menschenkenner dazu…

Chapeau! Frohes Fest und „guten Rutsch“!
Grüßle!

PS.: Eine Innenverteidigung mit Rekik
und Lustenberger halte ich von ihrer
„Größenordnung“ gegen diese guten
Frankfurter „Strafraum-Kopballspieler“
für zu riskant, hoffe dann doch noch
auf Langkamp (am liebsten in guter Form)!
Nächtle!


sunny1703
2. Dezember 2017 um 15:41  |  630958

@Exil

Kurze Frage, kurze Antwort. Ja!

Bin wieder “ in“ Leverkusen. 🙂

Lg sunny


psi
2. Dezember 2017 um 15:47  |  630959

Wann kommt denn nun der Luxus- Pod?


Susch
2. Dezember 2017 um 15:56  |  630960

@Exil
Wo habe ich geschrieben das Dardai keine Ahnung hat?
Wie Du ja selber geschrieben hast sind das meine Eindrücke die ich preis gebe, und nicht ein Fakt wie Du es anscheinend falsch interpretierst.
Im Endeffekt ist es egal.
Obwohl ich mich sehr gerne mit Dardai über Fußball unterhalten würde.
Vielleicht könnte ich dann einige seiner Entscheidungen nachvollziehen und alles was er macht und sagt als unwiderruflich stehen lassen.


coconut
2. Dezember 2017 um 16:24  |  630962

B04 vs BvB
Für mich, mal wieder ein Unding, das da der VB eingesetzt wird. So wird die Tatsachenentscheidung ad absurdum geführt.
Nicht das ich die rote Karte für grundsätzlich falsch habe, aber so geht das einfach nicht.
Der VB sollte bei klaren Fehlentscheidungen eingesetzt werden und nicht bei Diskussionswürdigen.
Die sind da einfach „zu doof einen Eimer Wasser aus zu kippen“.
Mein „Freund“ Stark als VB-Schiri mal wieder in „Hochform“….
Das ist, wie immer, keine klare Linie in der Anwendung des VB. mal ja, mal bei vergleichbaren Szenen nein. Das ist doch Bockmist³

Nee, nee, so wird das nichts mit dem VB.
Sie können es einfach nicht.
Einzige Möglichkeit:
Die „VB-Seppel“ in Köln abschaffen und die Trainer bekommen ein Vetorecht. Der Feldschiri schaut sich dann die Szene noch mal an und dann heißt es Daumen rauf/runter. Anders sehe ich da keine Chance, das es jemals vernünftig von diesen „Fachleuten“ umgesetzt wird. Chaos pur.


sunny1703
2. Dezember 2017 um 16:48  |  630963

@coconut

Genau da sehe ich jedoch das Problem. Zum einen angenommen ein Vetorecht pro Halbzeit und der bvb lässt das Tor überprüfen. Und dann Pech, Veto weg, wendell bleibt auf dem Platz. Aber selbst wenn der bvb da ein Veto bekommt.entscheidet derselbe der jetzt entschieden hat.

Vetorecht macht aus Fußball die Gefahr ständiger Unterbrechung, ich will nicht wieder buffon zitieren.

Ich habe ja meine Probleme mit Fouls beim vb, hier hat er für mich funktioniert. Der Eingriff des vs war richtig.
Egal wer einspricht,entscheiden wird einer mit vb, egal ob in Köln oder dann auf dem Feld. „Unterstellungen“ gegenüber Köln ändern nichts am bisherigen Problem.
Und eine einspruchsverschiebung nutzt am ende nur dem vs in Köln, der raus aus der Verantwortung ist.

LG sunny


Jack Bauer
2. Dezember 2017 um 16:58  |  630964

@Kader:

Ohne Langkamp, Stark, Duda.

Die Variante Lustenberger – Rekik scheint also sehr wahrscheinlich zu sein. Ich persönlich bin davon, nicht nur aus Gründen der Kopfhoheit, nicht so sehr begeistert.


psi
2. Dezember 2017 um 17:01  |  630965

Langkamp ist doch im Kader!


Colossus
2. Dezember 2017 um 17:01  |  630966

Schade dass man auf den BvB im Beastmodus getroffen ist. Da war damals kein Kraut gegen gewachsen.


Stiller
2. Dezember 2017 um 17:07  |  630967

100 Jahre lang haben sich unsere Vorfahren und wir Spiel für Spiel geärgert, wollten schon nicht mehr zum Fußball gehen, weil er so gnadenlos ungerecht war. Mehr als 100 Jahre.

Gut, dass wir davon endlich erlöst wurden …


Carsten
2. Dezember 2017 um 17:08  |  630968

@pathe
Laptop sollte kein Problem sein da Sportveranstaltung meistens erlaubt,allerdings der Rucksack wird nenn Problem.


coconut
2. Dezember 2017 um 17:08  |  630969

@sunny
Ich weiß nicht wie du auf „ständige Unterbrechung“ kommst.
bei 1x Vetorecht je HZ.?
Tatsache ist doch, das der VB in der praktizierten Form ziemlich daneben ist. In dem einen Spiel sieht der „Kölner“ keinen Anlass einzuschreiten, obwohl Zeitlupen zeigen, da war ein/kein Foulspiel. In dem anderen Spiel schreitet der „Kölner“ zu recht ein.
Da ist keine klare Linie, obwohl diese schon zum x-ten mal versprochen wurde. Mein Vertrauen in dieser Hinsicht gegenüber den Verantwortlichen ist bei NULL angekommen.

Den VB in der jetzigen Form kannst du knicken. Der bekommt so keine Akzeptanz und das ist auch gut so.

Ich bin nicht Grundsätzlich dagegen, aber so wie jetzt ist er eher Belastung und weniger Hilfe. Derzeit ist der VB eher ein Stimmungskiller. Technisiert den Fußball ohne nennenswerten Vorteil. Fehlentscheidungen gab es vorher und gibt es immer noch. Also wozu dann der ganze Zirkus, wenn er dann noch nicht mal nach klaren, eindeutigen Regeln eingesetzt wird?

Nun ja, die werden es schon hinbekommen, dem gemeinen Fan zu erklären, warum der VB ein Muss ist. Schließlich soll der Rubel rollen.


Susch
2. Dezember 2017 um 17:10  |  630970

Kader wie in Köln.


pathe
2. Dezember 2017 um 17:10  |  630971

@Carsten
Danke! Ist ein kleiner Rucksack. Hab davon hunderte gesehen beim letzten Spiel. Und ist nur ein Tablet. Kein Laptop.


psi
2. Dezember 2017 um 17:11  |  630972

Wenn der Rucksack klein ist, darf er mitgenommen
werden, habe ich beim letzten Spiel gesehen.


Jack Bauer
2. Dezember 2017 um 17:24  |  630975

@psi:

Hast Recht, sorry. Wird Zeit, dass ich zu Robin Look gehe 😉


sunny1703
2. Dezember 2017 um 18:13  |  630979

@coconut

Einiges sehe ich ähnlich wie Du, nur bei dem Vetorecht kommen wir nicht zusammen. Eins pro Team pro Halbzeit sind schon 4,sprich 36 pro Spieltag.

Und dann gibt es ja noch den Vorschlag dass ein korrekt angewendetes Vetorecht ein neues zur Folge hat.

Nein, das ist nicht mein Fußball. Entweder es geht so wie bisher oder man sollte es lassen. Aber da bin ich wieder bei dir, das wird wohl egal was kommt beibehalten bleiben. Eine testphase mit vorher feststehendem Ergebnis.

Lg sunny


Blauer Montag
2. Dezember 2017 um 18:48  |  630983

Prima. Ich hoffe, wir sehen uns im Januar.
Bring bis dahin das Jahr gut zu Ende Herthas Seuchenvojel
2. Dezember 2017 um 12:16 | 630928

PS: auf den Platz gar nicht^^ „tzuoaldtzu 😉 , aber jetzt, wo mein ungewollter Berlinabschnitt endlich Vergangenheit ist, hab ich auch wieder Zeit für Stadion und Turm


Blauer Montag
2. Dezember 2017 um 20:19  |  630991

Dem Wunsch schließe ich mich an psi
2. Dezember 2017 um 10:20 | 630911

“ reine sachdebatten “
@sunny, deinem Wunsch schließe ich mich an.

Ob dieser Wunsch jene Kommentaristi erreicht, welche die FESTSTELLTASTE an ihrer Tastatur nicht lösen können und meinen, das Kommentarfenster bei immerhertha wäre die richtige Deponie für die Häme gegenüber ihren Mitmenschen – ich weiß es nicht. 🙁


Ursula
2. Dezember 2017 um 21:32  |  631004

Hätte ich Deinen Beitrag aus Neugierde
lieber nicht gelesen @ Montag…

Schläfle!


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige