Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Na, spürt ihr es schon wieder, dieses Kribbeln, wenn sich der Spieltag nähert? Am Freitag hat die Winterpausen-Warterei endlich ein Ende, ehe am Sonnabend auch Hertha einsteigt.

Am heutigen Donnerstag gab’s in Westend schon mal die erste Pressekonferenz des Jahres. Neben dem Kollegen @sst war auch unser Praktikant Max Priola vor Ort, der seine Eindrücke für euch aufgeschrieben hat. Wer sich die komplette PK geben möchte, bitte:

Ohne Esswein, aber mit Weiser nach Stuttgart

Die alte Dame hat sich rausgeputzt. Hertha erstrahlt in neuem Look. Gut, es ist „nur“ der Medienraum, der ein Facelift bekommen hat, aber immerhin. Weg sind sie, die alten Bilder von Spielern wie John Brooks, Jojo van den Bergh oder Ronny. Jetzt zieren die neuen Stars die Wände des Presseraums. Und: Auch das Podium bekam ein Upgrade – mit Smartphones, auf denen die Sponsoren aufleuchten. Hertha BSC digital, wenn man so möchte …
Aber zur Sache: Beim VfB Stuttgart müssen die Berliner auf Alexander Esswein verzichten. Krankheitsbedingt wird der Mittelfeldspieler in der Hauptstadt bleiben. Der zuletzt verletzte Thomas Kraft wird wieder mit an Bord sein, sonst sind laut Pal Dardai „praktisch alle gesund“, auch Mitch Weiser. Dennoch gibt es vor dem Spiel in Stuttgart noch personelle Fragezeichen.

Lustenberger oder Langkamp?

Der zum Ende der Hinrunde müde wirkende Per Skjelbred ist wieder eine Alternative für die Startformation. Dardai: „Per ist topfit, zeigt Einsatz und hat in der Vorbereitung seine Aufgaben gut gemacht.“ Anders sieht es bei Vladimir Darida aus. Dem Tschechen fehlt es noch an Trainingsrhythmus, aber „er wird von Tag zu Tag besser“, sagt der Coach.
Unklar ist noch die Besetzung der Innenverteidigung. Karim Rekik fällt definitiv aus und Jordan Torunarigha ist nach der Roten Karte in Leipzig gesperrt. Nun bewerben sich Fabian Lustenberger und Sebastian Langkamp für die Startelf. Bei Langkamp sieht Dardai Vorteile im Kopfballspiel, was wichtig werden könnte bei den vielen Flanken, die Stuttgart schlägt. Lustenberger antizipiert besser und verfügt über einen guten Spielaufbau – Entscheidung noch unklar.
Der unter der Woche zurückgekehrte Weiser könnte schon in Stuttgart wieder zum Einsatz kommen. Dardai sagt: „Mitch muss mit mir einschätzen können, wozu sein körperlicher Zustand reicht.“ Ob das 90, 60 oder nur 45 Minuten sind, bleibt abzuwarten.

Stocker verabschiedet sich vom Team

Nicht mehr mit an Bord ist bekanntlich Valentin Stocker. Der Schweizer war heute nochmal auf dem Olympia-Gelände und verabschiedete sich bei der Mannschaft. Manager Michael Preetz sprach derweil von „der besten Lösung für alle Beteiligten“.
Neben Stocker galt und gilt Genki Haraguchi als Wechselkandidat. „Bei Genki haben wir noch Zeit bis Ende Januar. Falls sich ein Verein bei uns meldet, dann werden wir uns mit dieser Situation auseinandersetzen“, sagt Preetz, nimmt den Japaner aber trotzdem in die Pflicht: „Es ist nicht verboten, dass Genki sich mit Nachdruck für die Mannschaft empfiehlt und den Kopf freibekommt.“

Immerhertha in der Top-Ten

Von Uwe Bremer
Die digitalen Medien machen es möglich – wir, der Blog Immerhertha, und damit Ihr, wir alle sind nun amtlich bestätigt ausgezeichnet.
Erstmals wurde der Blog Immerhertha wegen seiner Reichweite aufgenommen in die Top-Ten der Vereinsblogs
Außerdem wird immerhertha geführt als Talent-Tipp , wegen des Immerhertha-Podcast.
Darüber wird das Zusammenspiel zwischen der Blog-Gemeinde, dem Blog, dem Podcast und dem  Print als beispielhaft für Medien herausgehoben.  Ich zitiere mal aus dem Überblick, den die in Lüneburg ansäßige Agentur Web-netz Sports alljährlich erstellt:
Immerhertha.de ist ein Blog der „Berliner Morgenpost“ mit eigenständiger Domain. Der verantwortliche Blog-Autor Uwe Bremer erklärt: „Wir sind seit August 2010 täglich am Start.  Jeweils mit einem anderen Text, als wir ihn in der Morgenpost über Hertha BSC schreiben. Und die Herthaner forcieren das Blog-Spiel, wie Bremer bestätigt: „Seit Anfang November haben wir das Angebot des Immerhertha-Blogs erweitert um einen Immerhertha-Podcast. Der erscheint einmal pro Woche. Bisheriger Höhepunkt war ein Gespräch mit Fredi Bobic.“ Der enorme Traffic-Anstieg auf 180.000 Website-Besucher im November spricht Bände. Die Entwicklung dieses Blogs wird stark zu beachten sein.
Talent-Tipp: Immerhertha wird immer reichweitenstärker!
Die Statements von Blog-Macher Uwe Bremer untermauern diese These – und nebenbei können sie als Leitfaden für erfolgreiches Bloggen herhalten:
„Mit dem Podcast erreichen wir zum Teil unsere bisherige Zielgruppe, zum Teil auch Leute, die zwar Podcast-affin sind, bisher aber nicht unbedingt Hertha auf dem Schirm hatten. Den Podcast veröffentlichen wir im Blog. Zudem weisen wir im Morgenpost-Print auf die jeweils aktuelle Podcast-Folge hin. Dazu haben wir etwa von Fredi Bobic im Morgenpost-Print ein Best-of publiziert (Bobic über …) und dann auf den einstündigen Podcast.
 Im Vorfeld hat der Verantwortliche der Studie, Friedhelm Mienert, gefragt, wie es bei Immerhertha läuft … von wegen Immerhertha-Gemeinde, Crelle-Kiez, Trainingslager-Besuche …  so tauchen meine Antworten in der Studie auf:

„Die Resonanz im Blog ist seit Jahren sehr groß. Wir haben seit August 2010 rund eine halbe Million Kommentare freigeschaltet. Das entspricht statistisch betrachtet pro täglichem Blog-Eintrag mehr als 170 Kommentaren.  Die tägliche Reichweite liegt im deutlich vierstelligen Bereich.“

„Im Morgenpost-Print nehme ich bei besonderen Situationen Reaktionen aus dem Blog mit („das sagen die Fans“). Mehrfach habe ich Leute aus dem Blog rekrutiert, wenn wir im Morgenpost-Print Fans vorgestellt haben – etwa in einer Beilage zum 125-jährigen Jubiläum von Hertha im Juli:

„Wir nutzen den Blog seit acht Jahren täglich zu verschiedenen Zwecken. Relativ rasch ist eine Blog-Community entstanden. Die Leute reden im Blog miteinander. Es gibt einen 14-tägigen Immerhertha-Stammtisch, der sich im Crelle-Kiez im Stadtteil Schöneberg trifft. Leute aus der Immerhertha-Gemeinde fahren zusammen ins Hertha-Trainingslager oder auf Hertha-Auswärtsfahrten.“

Quelle: Die Top 10 Fußballblogs in Deutschland: Welche Blogs bieten Reichweite fürs Business? von Web-netz Sports – hier

Merci Tak Gracias Thx Köszönöm

Ich möchte auch im Auftrag der weiteren Blog- und Podcast-Mitstreiter Jörn Lange, Jörn Meyn, Sebastian Stier und Michael Färber, bei Euch Danke zu sagen.
Ein tiefer Diener –  Danke Mädels, Danke Jungs.
Weil der Blog von der Vielfalt lebt, vom Austausch. Von Treffen, ob digital im Netz oder analog Auge in Auge. Dieser Blog lebt von Rede und Gegenrede, sprich, von Eurer Beteiligung. Und die ist seit dem Start im August 2010 überragend.
Keep on rocking

65
Kommentare

Kommentar schreiben 


Neuköllner
11. Januar 2018 um 18:52  |  635347

Ha !


dewm
11. Januar 2018 um 18:58  |  635348

Ho !


Bussi
11. Januar 2018 um 19:01  |  635349

He !


videogems
11. Januar 2018 um 19:18  |  635350

Hertha BSC!


megman
11. Januar 2018 um 19:24  |  635351

Der Meister von der Spree !


Blauer Montag
11. Januar 2018 um 19:52  |  635352

♫ ♪ Alvin Lee – Keep on rockin´
https://www.youtube.com/watch?v=n9aEi551L7g

Gute Unterhaltung unter Herthanern – digital im Netz oder analog Auge in Auge. 😀


11. Januar 2018 um 19:55  |  635353

Nur nicht so bescheiden, meine Herren!

Ihr seid die, denen Dank gebührt.
Ohne euch wäre ich viel wenige nahe an Hertha, viel weniger Informiert über die grösseren Zusammenhänge des Clubs. Könnte immer noch keine Kirschen von Melonen unterscheiden. Und wüsste Vieles nicht, was ihr uns alltäglich versucht zu vermitteln.

Knicks mach, den Hut ziehen Mädels nie, und bitte, bitte macht weiter so!


Paddy
11. Januar 2018 um 20:25  |  635354

…wie bin ich damals überhaupt zu diesem Blog gekommen? …kann ich selbst nicht mehr beantworten, allerdings bereichert der Blog mit den ganzen Teilnehmern, ob nun hier oder auch im RL mein Leben 🙂 Danke Euch allen hier

Daumen hoch!!!


Knipper1892
11. Januar 2018 um 20:29  |  635355

Danke auch von mir! Seit gut 1,5 Jahren lese ich hier regelmäßig mit, ich fühle mich umfassend gut informiert (auch wenn ich manche Diskussionen bzw. die Wortwahl nicht immer nachvollziehen kann…).

Über den Blog bin ich z.B. auf Damenwahl Berlin gestoßen, seitdem höre ich Podcasts, mehrere über Hertha, aber auch allgemeinere über Fußball, Politik, … Seitdem gehe ich noch lieber zu Fuß. 😉


Bob
11. Januar 2018 um 20:35  |  635356

Von mir auch ein Glückwunsch an alle Beteiligten.
Weiter so.


monitor
11. Januar 2018 um 21:06  |  635357

oops
ich dachte immer wir sind hier unter uns! 😳

Die Resonanz im Blog ist seit Jahren sehr groß. Wir haben seit August 2010 rund eine halbe Million Kommentare freigeschaltet. Das entspricht statistisch betrachtet pro täglichem Blog-Eintrag mehr als 170 Kommentaren. Die tägliche Reichweite liegt im deutlich vierstelligen Bereich.

Auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch und danke an die Macher des Blogs.

PS. Ich habe hierher gefunden, weil es beim TSP plötzlich immer magerer wurde und es irgendwann mal dort den entscheidenden Tip gab! 😉


Opa
11. Januar 2018 um 21:19  |  635358

Weshalb ich hier bin? Ich putze hier nur…

Ne, Quatsch 😛 Auch von mir herzlichen Glückwunsch. Bin nicht von Anfang an dabei, aber ich möchte den Blog und seine oft informativen, erheiternden und trotz seiner bisweilen nervigen Momente nicht missen.


Blauer Montag
11. Januar 2018 um 21:51  |  635359

Als die Reise begann …
http://www.immerhertha.de/2010/08/09


HerthaBarca
11. Januar 2018 um 22:19  |  635360

Auch wenn ich mich aus beruflichen Gründen etwas rarer gemacht habe, macht es idR viel Spaß quer zu lesen!

Ohne den Blog hätte ich wesentlich weniger Auswärtsfahrten gemacht, wäre wahrscheinlich nicht ins Trainingslager gefahren und würde nicht am Herthstammtisch sitzen!

Auch hätte ich viel weniger Herthaner direkt kennen und schätzen gelernt!

Blog-Pappies – macht weiter so!

Vielen Dank!


Schneckebsc
11. Januar 2018 um 22:33  |  635361

@ Block – Pappies
Auch von mir herzlichen Glückwunsch, lese
zwar nur mit aber euer Block hat schon
Suchtpotenzial 😉
Vielen Dank dafür 👍


U.Kliemann
11. Januar 2018 um 22:38  |  635362

Alles Gute und weiter so!


Tojan
11. Januar 2018 um 22:53  |  635363

Trotz teilst hitzigster disskussionen komme ich jeden abend sehr gerne her und freue mich hier eine solch gute informations- und disskussionsplattform rund um hertha gefunden zu haben.

also auf jeden fall von mir auch glückwünsche und dank an alle an diesem blog beteiligten!


Traumtänzer
11. Januar 2018 um 23:16  |  635364

Danke @immerhertha.de!!!
Ich informiere mich hier gerne (und fühle mich gut informiert). Natürlich lass ich auch gerne mal einen Kommentar vom Stapel und besonders bei Auswärtsspielen bietet der Blog in der Kommentar-Ecke immer wieder ein Miteinander unter Leidensgenossen/innen und natürlich die besonderen Kommentar-Absurditäten, wenn’s bei Hertha mal wieder nicht so gut läuft (soll hin und wieder vorkommen…). 😉

Natürlich bleibe ich auch kritisch, denn der Blog ist mopo-induziert und damit nicht per se neutral. Hin und wieder muss man dann auch die Meinungs-Stilblüten der Macher ertragen. Andererseits müssen diese umgekehrt ja auch unsere Kommentare „aushalten“, was wahrlich auch nicht immer einfach sein dürfte.

In jedem Falle fällig aber:
Ein fettes Danke an die Macher und alle Mitmachenden!


Stiller
11. Januar 2018 um 23:38  |  635365

Gratulation an alle, die zu immerhertha.de beitragen. Es gibt noch viel zu tun.


Herthas Seuchenvojel
11. Januar 2018 um 23:58  |  635366

Gratulation an immerhertha (isses nen runder?^^)
nee, bleibt bitte erhalten, so tief schaut man seltens in die Interna eines Vereins und in die Denkweise seiner Fans
ich hab hier viele gefunden, die ich dank ihrer Denkensweise mag
und einige wenige, die ich ich nicht so mag, wie im wahren Leben halt
Leben und leben lassen, quatsch mir nicht quer an, lass mich in Ruhe
die Community ist groß genug inzwischen

PS: knapp vor Mitternacht, dennoch am richtigen Tag noch:
alles Jute zum Burzeltag @opa, feier kräftig


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2018 um 5:43  |  635368

Herzlichen Dank, liebe Uwe Bremer, Jörn Lange, Jörn Meyn, Sebastian Stier und Michael Färber, für die Informationen zu Hertha.
Danke den Mitbloggern für Ihre Meinungen rund um Hertha und anregende „Unterhaltungen“.
Mir ging es seinerzeit wie @Monitor, unter anderem Nicknamen schreibend im Tagesspiegel, erfuhr ich vom Morgenpostblog.
Etwas wehmütig denke ich an die leider nicht mehr unter uns weilenden Mitblogger „Mitlesende Jutta“ und „Marvolk“.

Wünsche Euch Allen, noch unter uns lebenden, einen „langen Atem“ und weiterhin viel Spaß.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


stephco
12. Januar 2018 um 7:21  |  635369

Sehr schön ! Alle Immerhertha-Fanatiker, Leser, Dichter, Denker !
Mit Vorfreude auf das Spiel am Sonnabend wünsche ich euch einen guten Start in den Freitag.

Vielleicht sieht man hier heute noch die ein oder andere Aufstellungsprognose.

Bin gespannt.
LG!


Alpi
12. Januar 2018 um 8:12  |  635370

Danke für diesen Blog, die Zeit die Ihr investiert, die Informationen, die Geduld.
Da ich es noch nicht schrieb, wünsche allen vor allem Gesundheit und Freude im neuen Jahr.


rasiberlin
12. Januar 2018 um 8:18  |  635371

Allet Jute… 🙂


hertha69
12. Januar 2018 um 8:50  |  635372

Auch von mir, Herzlichen Glückwunsch für diesen sehr informativen Blog !!
Bin zwar „nur“ ein Leser, aber auch ich habe durch diesen Blog schon viele Infos aufgreifen können, die ich sonst eher nicht bekommen hätte, vielen Dank dafür.


Bob
12. Januar 2018 um 8:57  |  635373

Wie lauten die Blogziele für die Rückrunde?
Unter die Top 5 kommen?


Seppel
12. Januar 2018 um 9:10  |  635374

@Bob
Aber bitte mit offensiver Einstellung 4-3-3 etc.
Glückwunsch an Bremer und Co✌️


Kamikater
12. Januar 2018 um 9:30  |  635377

Wenn der Blog nich wär, hätte man ja janüscht mehr zu meckern.

😀

Immerweiter


frankophot
12. Januar 2018 um 9:30  |  635378

Ziel 1: 40Punkte – asap.
Ziel 2: CL-Quali.

So muss es sein. Jede Saison von Neuem. Alles andere macht in diesem Business wenig Sinn. Diese Saison sind wir noch dabei.


psi
12. Januar 2018 um 9:40  |  635379

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an
alle, die zum Erfolg dieses Blogs beigetragen haben.
Es sind nicht nur die umfangreichen Infos die mich
begeistern, ich habe auch viel von den „Profis“
hier im Blog gelernt.
Und die Themen abseits des Fußballs finde ich
auch unterhaltsam.
Weiter so 👍

Mein Ziel wäre, wieder die Heimspiele zu gewinnen!


12. Januar 2018 um 9:46  |  635380

@Seppel

Ich hoffe, Bremer und Co können mit den Jungen und den Kreativen!
Gerade die 10 muss in einem Blog/ Podcast immer adäquat und doppelt besetzt sein!
Man denke da nur an den erweiterten Aufnahmekreis des neuen Mikros von @ub. Nicht, dass wieder kreative Löcher und Substanzabbau entstehen, wie schon unterstellt wurde.

———————————————————————-

Währendessen in Frankreich:

„Nach technischen Problemen hat die französische Fußball-Liga den Einsatz der Torlinientechnik der deutschen Firma GoalControl bis auf Weiteres ausgesetzt. Darüber habe sie das Unternehmen am Donnerstag informiert, teilte die Profi-Liga LFP mit. Als Grund nannte sie „zwei weitere technische Fehlleistungen“ bei zwei Begegnungen im Ligapokal Coupe de la Ligue. Schon im Dezember habe sie GoalControl nach „zahlreichen Fehlleistungen“ abgemahnt. Der Verwaltungsrat der LFP werde kommende Woche über das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit entscheiden. GoalControl wird vom früheren Fußball-Nationalspieler Simon Rolfes zusammen mit einem Partner geführt.“

Quelle: Sportticker Bild


Herthapeter
12. Januar 2018 um 9:47  |  635381

Herzlichen Glückwunsch und Dankeschön an die Blogväter!

Ich beziehe mittlerweile etwa 90% meiner Informationen über Hertha BSC nur noch aus diesem Blog hier und fühle mich damit hervorragend informiert.
Ich bewundere die Blogväter, mit welchem Engagement und vor allem Zeitaufwand dieser Blog hier betrieben und gepflegt wird. Ich komme in hitzigen Zeiten, in denen die Anzahl der Kommentare in die Höhe schnellt, nur noch dazu hier quer zu lesen und ggf. mal den einen oder anderen Kommentar zu schreiben.
Wenn ich dagegen sehe, wie oft @UWE Bremer zeitnah auf Fragen reagiert, neue Kommentare schreibt, Blogthemen verfasst, Podcasts erstellt und auch noch beim Stammtisch vorbei schaut, dann bin ich wirklich geplättet.
Dazu kommen sicherlich noch administrative Aufgaben, die ich noch nicht erfasst habe, und natürlich das wichtigste, sein Job. Hut ab und nochmals vielen Dank dafür!


wilson
12. Januar 2018 um 10:27  |  635382

Glückwunsch zur Auszeichnung; danke für den hohen Informationsgehalt des Blogs und Anerkennung für die Nachsicht, die Geduld und das bisweilen nötige dicke Fell!


elaine
12. Januar 2018 um 10:33  |  635383

Herzlichen Glückwunsch zum Platz in den Top 10! Das habt ihr verdient. Es ist ja nicht immer einfach
Vielen Dank für Eure Arbeit und die brandaktuellen Infos, mit denen Ihr uns ständig versorgt
Da kann man nicht meckern… In diesem Sinne viel Glück und Erfolg weiterhin


12. Januar 2018 um 10:59  |  635384

Glückwunsch an Uwe und das gesamte Team. Schwer verdient, würde ich sagen.


12. Januar 2018 um 11:00  |  635385

Ich würde ja auf der rechten Seite mit Peka und Palko starten. Weiser lieber noch schonen. Lieber auskurieren und richtig fit bringen, als zu früh. Wir haben doch Möglichkeiten.


elaine
12. Januar 2018 um 11:01  |  635386

und hier noch ein Ständchen, als Motivation zum Durchhalten für die Blogdaddies


12. Januar 2018 um 11:28  |  635387

Wie ich informiert wurde, ist Palko derzeit mit Rückenproblemen geschlagen und nicht fit. Schade.

Dann vielleicht Maxi und Kalou auf den beiden Außenstürmerpositionen. Die können ja wechseln.


12. Januar 2018 um 11:32  |  635388

Digitale Reichweitenmessungen durch Blogs, die den Namen Hertha BSC Berlin verwenden, kann ich nicht ernst nehmen.


Blauer Montag
12. Januar 2018 um 11:34  |  635389

In Kenntnis der oben verlinkten PK tue ich mich mit Vorschlägen noch schwer, da ich nicht weiß, welche der jungen Spieler bei den UXY-Mannschaften spielen werden.

stephco
12. Januar 2018 um 7:21 | 635369

Sehr schön ! Alle Immerhertha-Fanatiker, Leser, Dichter, Denker !
Mit Vorfreude auf das Spiel am Sonnabend wünsche ich euch einen guten Start in den Freitag.

Vielleicht sieht man hier heute noch die ein oder andere Aufstellungsprognose.

Bin gespannt.
LG!


Backstreets29
12. Januar 2018 um 11:41  |  635390

Grossartige und verdiente Auszeichnung…..habe hier mit einem Gladbach Fan gesprochen der sich im Vorfeld des Spiels hier eingelesen hat und schwer begeistert war… Grüße aus Thailand


Blauer Montag
12. Januar 2018 um 11:44  |  635391

Arne Maier (19) aus Ludwigsfelde ist der Durchstarter bei Hertha BSC und spricht im Interview über …

http://www.sportbuzzer.de/artikel/hertha-bsc-youngster-arne-maier-ich-bin-ein-ganz-normaler-junge/


12. Januar 2018 um 11:44  |  635392

@BM um 1134

Du wirst doch nicht annehmen, dass wenn Dardai einen Spieler für die Profis haben will, Hartmann oder Covic mit Hinweis auf eigene Pläne intervenieren werden.

Ober sticht Unter.


Exil-Schorfheider
12. Januar 2018 um 12:00  |  635393

@Sir

So in etwa?

„Nein, Pal! Hardy und ich haben beschlossen, dass die Strahlkraft der U19 durch den Sieg beim Turnier weiter aufrecht erhalten werden muss. Geh bitte zur U17.“

Dann könnte immerhin Kiprit… aber das ist ja ein anderes Thema.


jenseits
12. Januar 2018 um 12:03  |  635394

Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung und verdienten Anerkennung, die Euch so zuteilwurde, lieber Uwe, liebe Jörns, Sebastian, Daniel und andere aus der Vergangenheit. Viel Erfolg weiterhin und hoffentlich auch ein wenig Vergnügen mit Immerhertha.


Etebaer
12. Januar 2018 um 12:39  |  635395

Gratz Immer Hertha!
Salü Stocki und machet jut!
Wow, Nürnberg wills wissen!
Auf Berlin, das Delta, 2018!
Auf Sieg!


Lapaloma
12. Januar 2018 um 13:32  |  635396

@stephco
@blauer Montag

Ich hoffe auf folgende Aufstellung:
Jarstein
Peka – Stark – Langkamp – Platte
Meier – Skjelbred
Weiser – Lazaro – Kalou
Selke

Gomez ist ein sehr robuster Stürmer, da fällt meine Wahl klar auf Langkamp. Auch im Hinblick auf die Rückrunde letzten Jahr, wo Stark und Langkamp gut in der IV harmoniert haben.
Auf Pekarik ist immer Verlass und ich kann Weiser als RV nicht mehr sehen. Vorne kann er seine Qualitäten besser einsetzen.
Leckie hätte ich auch gerne gesehen, trotz schlechter Körpersprache. Wir alle erinnern uns an das erste Saisonspiel, wo Leckie beide Tore beim 2:0 Heimsieg gegen den VfB schoss.
Kann bei ihm psychologisch vielleicht etwas auslösen.
Der Rest ist eigentlich ziemlich klar. Lazaro und Kalou spielen hoffentlich sehr variabel und tauschen oft die Positionen im Spiel.

Zum Taktischen: Ich würde kurz hinter der Mittellinie ins Pressing gehen und bei Balleroberung diesen dann direkt vertikal nach vorne spielen. Ich wünsche mir für das Spiel, dass auch mal aus der zweiten Reihe geschossen wird. Ich hoffe, dass uns unsere Standardstärke erhalten bleibt, hätte aber nichts dagegen wenn auch ein Tor aus dem Spiel fällt.
Und diesem Sinne
HA HO HE


Pro
12. Januar 2018 um 13:44  |  635397

Von mir auch ein Danke! +
Glückwünsche an alle Beteiligten!

+ alles Gute Stocki !

Meine Startwunschelf für Morgen!

————Rune————
–Pekarik-Stark-Lusti-Platte-
Lazaro-Skjelbred-Maier-Mittelstädt-
————-Selke—–


12. Januar 2018 um 13:49  |  635398

@Pro

So schwach ist Stuttgart nun auch wieder nicht, dass wir von Anfang mit einem Mann weniger auflaufen müssen. Oder hattest du das Spiel in Leipzig im Hinterkopf, wo das auch gut geklappt hat. 😉


stephco
12. Januar 2018 um 14:05  |  635399

@lapaloma

Schön, solche Prognosen zu lesen 😉
Pflichte dir in allem bei, außer auf dem rechten Flügel.
Denke, dass dort Leckie den Anpfiff auf dem Platz miterleben wird.
Mal sehen, ob es für einen Doppelpack reicht. Für die angesprochene Psyche mit Sicherheit gut ! (:

Jarstein
Peka – Stark – Langkamp – Platte
Meier – Skjelbred
Leckie – Lazaro – Kalou
Selke

@Pro
zuversichtlich mit nur 10 Spielern :PP


Pro
12. Januar 2018 um 14:06  |  635400

Sir Henry + Stephco !
warum nicht …wäre auch mal ne Idee ,-))

Na dann…so !
————Rune————
–Pekarik-Stark-Lusti-Platte-
Lazaro-Skjelbred-Maier-Mittelstädt-
—— Darida——-
————-Selke—–—


12. Januar 2018 um 15:09  |  635401

..(für mich) verquere Beweislage..nicht meine Welt..aber sicher die von vielen:
http://www.tagesspiegel.de/sport/fussball-bundesliga-so-wuerde-die-tabelle-ohne-videobeweis-aussehen/20838430.html


Blauer Montag
12. Januar 2018 um 15:10  |  635402

Bis dato gefällt mir Pros Vorschlag am Besten.


Blauer Montag
12. Januar 2018 um 15:17  |  635403

Sorgen um Herthas Filetstück. 😮
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article213085323/Sorgen-um-Herthas-Filetstueck.html

Schullijung, falls bereits verlinkt …. 😳


pathe
12. Januar 2018 um 15:36  |  635404

@ Lapaloma
12. Januar 2018 um 13:32 | 635396

„Ich hoffe auf folgende Aufstellung:
Jarstein
Peka – Stark – Langkamp – Platte
Meier – Skjelbred
Weiser – Lazaro – Kalou
Selke“

Ich auch! Allerdings mit unserem Maier, Arne Maier. Nicht Meier.

Kalou kann sich in dieser Formation je nach Spielverlauf zwischendurch auch mal als zweiter MS bzw. hängende Spitze betätigen. Lazaro rückt in diesem Momentan dann auf links und Maier ein Stück vor. Das hat, wie ich finde, gegen Hannover und in Leipzig super funktioniert.


Silvia Sahneschnitte
12. Januar 2018 um 15:40  |  635405

Jarstein
Pekarik – Stark – Langkamp – Plattenhardt
Lustenberger – Maier
Weiser – Kalou – Lazaro
Selke
Viele kopfballstarke Spieler stehen uns in Stuttgart nicht zur Verfügung.
Deshalb mit Langkamp.
Mit Gomez, Gentner, Badstuber fallen mir spontan drei kopfballstarke Spieler beim VFB ein.
Flanken von Stuttgart minimieren, deshalb mit Weiser und Lazaro auf außen

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Blauer Montag
12. Januar 2018 um 16:04  |  635407

Badstuber hat seit Wochen Adduktorenprobleme
https://www.ligainsider.de/holger-badstuber_242/


psi
12. Januar 2018 um 16:57  |  635408

Bin bei @pathe, würde auch Langkamp nehmen.

Schiedsrichter morgen ist F. Brych.


apollinaris
12. Januar 2018 um 17:21  |  635409

Nehme die Aufstellung von @ Sahneschnitte, nur, dass ich neben Maier lieber mit dem Norweger spielen würde


apollinaris
12. Januar 2018 um 17:30  |  635410

P.S.
Glückwunsch natürlich auch von mir an die Urheber und aktuellen Gestalter des des blogs.. 🎉🎉


pathe
12. Januar 2018 um 17:32  |  635411

Weisers Kopfballtor bei der U21-EM steht übrigens zur Wahl des Tor des Jahres.

http://www.sportschau.de/sendung/tdm/tordesjahres/video-tor-des-jahres—-die-tore-100.html

Wohl chancenlos. Aber wählen kann man es ja trotzdem… 🙂


Ursula
12. Januar 2018 um 17:47  |  635412

Glückwünsche auch von mir!!

Die Verantwortlichen haben
nicht nur Demut, auch sehr
viel Geduld bewiesen, aber
nicht nur von ungefähr…!

Na jut, meine Aufstellung mit
Weiser im Mittelfeld, wollte ich
schon immer gern sehen…

JARSTEIN –

PEKARIK – LANGKAMP – STARK – PLATTENHARDT

lUSTENBERGER-

WEISER – MAIER

lAZARU – KALOU

SELKE-

…oder wie Pal Dardai belieben!


Susch
12. Januar 2018 um 18:06  |  635413

____________Jarstein______________
_Pekarik_Stark_Lustenberger Platte_
_______Skjelbred____,Maier_______
_Weiser______Kalou_______Lazaro_
_____________Selke_____________
Die 3 hinter Selke können jeweils auf ihren Positionen rotieren.
Lazaro und Weiser sowie Platte und Pekarik sollten es schaffen gefährliche Flanken zu verhindern.
Ansonsten Stuttgart den Ball überlassen und ab der Mittellinie die Räume eng machen und bei Ballgewinn sofort den Weg nach vorne suchen.
Kreativität,Tempo und Spielintelligenz sind dafür ausreichend vorhanden.
Stark und Langkamp wäre für mich von der Größe durchaus sinnvoll.
Allerdings würde Stark dann LIV spielen müssen (das hat er bisher nicht gut gemacht) und ausserdem wollen wir ja auch Fußball spielen.
Weswegen ich in der IV dann auch lieber Lustenberger sehen möchte.
Denn dort hat er gegenüber Langkamp Vorteile.
Und Stark könnte von seiner gewohnten Position aus spielen.
Kalou lieber zentral da ich Lazaro auf aussen für besser finde. Gerade im Hinblick um Flanken zu unterbinden. Auch vom Tempo her.


fussballfreund83
12. Januar 2018 um 18:34  |  635416

@Silva Sahneschnitte,

Interessanter Ansatz mit Langkamp als IV, Stark daneben und Lusti auf der 6.

Hatte auch an Langkamp und Lusti als IV gedacht und Stark neben Maier im DM, personell also gleich.

Per se hat Dardai den Einsatz von Langkamp und Lusti jedoch ausgeschlossen.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige