Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Mit Borussia Dortmund stellt sich eines der Topteams der Liga im Olympiastadion vor.  Auch wenn die Gäste auf ihren Toptorjäger Pierre-Emerick Aubameyang verzichten, ist Spannung garantiert: Sowohl Hertha als auch der BVB brauchen Punkte, um sich in der Tabelle nach oben zu orientieren. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

 

 


213
Kommentare

19. Januar 2018 um 16:36  |  636154

HA!


psi
19. Januar 2018 um 16:39  |  636155

HO!


Bussi
19. Januar 2018 um 16:41  |  636156

HE!


Papa Zephyr
19. Januar 2018 um 16:47  |  636158

Hertha BSC!


ahoi!
19. Januar 2018 um 17:24  |  636162

Der Meister von der Spree!


linksdraussen
19. Januar 2018 um 17:33  |  636164

Was soll jetzt noch schiefgehen?


ahoi!
19. Januar 2018 um 17:51  |  636165

die sache mit ondrej dideldumdida zum beispiel. oder das „gegenpressing“ … 😉


Paddy
19. Januar 2018 um 18:23  |  636167

…bin mal gespannt, wie die Startelf aussehen wird und wie sie von der Einstellung her auftreten werden :-O


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 18:52  |  636168

Gefällt mir überhaupt nicht, was Deutschland da spielt.

Selbst wenn sie gewinnen, es ist einfach das ganze Turnier spielerisch arm. Das wird diese Jahr nichts.


19. Januar 2018 um 19:19  |  636169

Seh ich auch so hurdie. Einfallslos, unentschlossen, ohne Spielfreude. Das ist eher zu Ende als manch einer glaubt….


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 19:30  |  636170

moogli
19. Januar 2018 um 19:19 | 636169
Würde mich ja mal interessieren, was Exil-S dazu sagt, aber an den Torwarten liegt es ja nicht 😉


Susch
19. Januar 2018 um 19:32  |  636171

Kraft im Tor.
Jarstein verletzt


King for a day
19. Januar 2018 um 19:34  |  636172

Duda als 10er. Kraft im Tor.
Sonst keine Veränderung.


19. Januar 2018 um 19:39  |  636173

Heute liegt es hauptsächlich am Angriff Hurdie


King for a day
19. Januar 2018 um 19:40  |  636174

Thomas Kraft (1)
Niklas Stark (5)
Marvin Plattenhardt (21)
Fabian Lustenberger (28)
Per Skjelbred (3)
Salomon Kalou (8)
Arne Maier (26)
Valentino Lazaro (20)
Mitchell Weiser (23)
Ondrej Duda (10)
Davie Selke (27)


Paddy
19. Januar 2018 um 19:42  |  636175

Kraft hat Heute den Tag seines Lebens bei Hertha, da gehe ich einfach mal Positiv ins Spiel 🙂


Jay
19. Januar 2018 um 19:45  |  636176

bis eben war ich noch guter Dinge. Klar hat Kraft gegen die kleinen Gegner + Bilbao eine gute Figur gemacht.

Trotzdem hat er seine schwächen, besonders gegen Schüsse aus der Distanz.

1:3


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 19:46  |  636177

Mit Duda und Kalou im Gegenpressing?

Schöner Bluff von Dardai.


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 19:47  |  636178

Güte Aufstellung! Kraft wird die Sache gut machen.


Stehplatz
19. Januar 2018 um 19:50  |  636179

Freu mich nicht unbedingt Kraft auflaufen zu sehen. Hoffentlich ändert sich das noch.


frankophot
19. Januar 2018 um 19:55  |  636180

Sammer malt Dreiecksverhältnisse auf den Tisch. Nat. geht’s um Aubameyang… ein Spiel scheint es nicht zu geben…


ahoi!
19. Januar 2018 um 19:56  |  636181

@hurdie. Da sagst du was. 🙁 Schönen Gruß aus dem Oly.


alte Dame
19. Januar 2018 um 19:59  |  636182

Goretzka, Aubameyang … Dortmund …
Hertha heute mit 5 Sendeminuten im Vorbericht? Ohne Worte …
Man müssen wir langweilig sein! 😉


frankophot
19. Januar 2018 um 20:03  |  636183

.. jetzt malt er Striche, der Sammer… is aber n andres Spiel…


Frederic Raspe
19. Januar 2018 um 20:03  |  636184

Die Hertha App zeigt Kalou auf der 10 und Duda auf dem Flügel – Kicker zeigts anders herum… Ich find Herthas Variante interessanter – die vom Kicker logischer.


Stiller
19. Januar 2018 um 20:10  |  636185

Wenn Dardai mehr Ballbesitz haben will, dann müsste Dortmund ins Gegenpressing gehen.


derby
19. Januar 2018 um 20:11  |  636186

Alte Dame

wollte ich auch gerade schreiben. Auch nicht besser als Sky.

Was für eine furchtbare Medienlandschaft. Nur an den Großen orienteirt.

Warhrscheinlich kommt gleich noch ein Bericht – wie Auba auf dem Klo sitzt. Mit Arsenal Trikot an.

Ist did langweilig. Zeigt es ihnen nachher auf dem Platz.


frankophot
19. Januar 2018 um 20:11  |  636187

Sammer: Realsatire. Jetzt schiebet er Magnete… immerhin sind 2 davon blau…


Jay
19. Januar 2018 um 20:14  |  636188

Aubameyang tv ist gleich vorbei. Ein Glück.


ahoi!
19. Januar 2018 um 20:14  |  636189

Eine unmögliche, scheisslaute beschallung Hier heute. Der totale Stimungskiller. Hertha versucht mal wieder innovativ zu sein. Lächerlich …


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 20:15  |  636190

Huch, ich habe ja auch mal Vorberichte. Habe ich sonst nicht.

Schönes Interview mit Selke. Aber was ist denn mit Sammer los, sein àh àh àh. Das hatte er doch früher nicht, oder?


Papa Zephyr
19. Januar 2018 um 20:16  |  636191

Hilfe, wie finde ich das Spiel im Eurosport Channel von Amazon Prime ?
Da ist ja fast nur Tennis….
Und irgendwelche alten Spiele Highlights


pathe
19. Januar 2018 um 20:18  |  636192

So, sitze in Costa Teguise, Lanzarote, in Feindesland, will heißen, in einer BVB-Bar und schaue das Spiel.

Ich trau mich nicht, laut Ha, Ho, He zu brüllen….


alte Dame
19. Januar 2018 um 20:18  |  636193

Auf Eurosport 2 HD Xtra stellen


King for a day
19. Januar 2018 um 20:26  |  636194

trau dich @pathe
Und mach ein Handyvideo mit den Reaktionen ?


Herthas Seuchenvojel
19. Januar 2018 um 20:58  |  636195

nana, lieber nicht
in Sao Paulo damals dürfte er Diplomatenstatus gehabt haben und unantastbar gewesen sein, der gilt aber glaube nicht für private Urlaubsreisen
nicht, daß er noch eins auf die Glocke bekommt
die Statur eines @Dan oder @HerthaBarca hat er nicht


frankophot
19. Januar 2018 um 20:58  |  636196

Duda hat’s einfach nicht. Dem fehlt das Gleiche, wie Stocker…


professor
19. Januar 2018 um 21:09  |  636197

Ein gutes Spiel trotz einiger Abspielfehler auf beiden Seiten. Dortmund nur anfangs optisch besser, aber viel heiße Luft. Kraft mußte bis zur 35. Minute noch keinen Ball halten. Hertha inzwischen entschlossener im Umschaltspiel. Alles offen…


professor
19. Januar 2018 um 21:15  |  636198

…und immer wieder kleine Dortmunder Fouls im Mittelfeld. Die haben keine defensive Abstimmung. Schade, dass Hertha in der Vorwärtsbewegung zu unpräzise ist. Aber Hertha versucht es eben überfallartig nach vorne.


Stehplatz
19. Januar 2018 um 21:20  |  636199

Wenn der letzte Pass ankommt und Stark seine langen Bälle lässt, ist das Spiel zu gewinnen. Wache Vorstellung gegen den schwächsten BVB dieses Jahrzehnts.


King for a day
19. Januar 2018 um 21:20  |  636200

Nicht Vergnügungssteuerpflichtig, wie der Kommentator so passend sagte.
Aber Dortmund eher schwach. Da muss doch eigentlich noch was gehen.


Jay
19. Januar 2018 um 21:21  |  636201

Gute erste Halbzeit von uns. Sehr griffig und Zweikampfstark.

Leider fehlt oft der Abnehmer im Zentrum wenn wir mal durchkommen, da Selke sich oft fallen lässt.

Weiser hat so seine Probleme als AV, würde hier Pekarik bringen um Sancho etwas einzudämpfen.

Was garnicht geht und auch bei Sky so oft ist ist die grauenhafte Kameraführung. Dieses ständige rangezoome in Nahaufnahme nimmt einen die ganze Übersicht über das Spielgeschehen. Und oft werden Wiederholung eingespielt obwohl es schon eine Chance auf der anderen Seite gibt.


professor
19. Januar 2018 um 21:22  |  636202

Pause. Die Spieler sehen ziemlich platt aus, denn es war ein schnelles Spiel mit ständigem Hin und Her. Ich finde Hertha zielstrebiger. Da geht noch was!

Vergnügungssteuer? Also ich bin vergnügt, dass eine derartig teure Champions League Mannschaft so zerfahren ist, wenn Hertha auf Angriff schaltet…


Susch
19. Januar 2018 um 21:25  |  636203

Ziemlich ausgeglichen das Spiel.
Hertha spielt nach vorne mit viel Risiko, so das auch mal was daneben geht.
Hertha neutralisiert den Gegner, und will versuchen schnell umzuschalten.
Aber Dortmund ist zu knacken.
Wir müssen uns nach vorne aber noch mehr bewegen und die freien Räume zu besetzen.
Duda nimmt Weigl komplett aus dem Spiel, und versucht selbst noch aktiv zu sein.
Das macht er nicht schlecht.


Paddy
19. Januar 2018 um 21:29  |  636204

Dieser Sammer regt mich echt voll auf… redet uns NUR Schlecht und versucht UNS zu dechiffrieren 🙁

UND Duda gefällt auch mir *Daumen hoch*


frankophot
19. Januar 2018 um 21:30  |  636205

Sammer reißt‘s raus… das mit der Vergnügungssteuer…


Paddy
19. Januar 2018 um 21:34  |  636206

Oh etwas Positives gehört von Sammer: Die beiden Innenverteidiger Lustenberger und Stark nehmen Schürrle komplett aus dem Spiel 🙂


Bussi
19. Januar 2018 um 21:36  |  636207

Selkeeeee 🙂


professor
19. Januar 2018 um 21:37  |  636208

SELLLLKE!!!!! Perfekte Flanke von Lazaro… und Selke super nervenstark gegen die Laufrichtung des Torwarts!!!


Stiller
19. Januar 2018 um 21:37  |  636209

Genial.


Colossus
19. Januar 2018 um 21:37  |  636210

Jawollllll


coconut
19. Januar 2018 um 21:39  |  636211

Na endlich. Für mich verdiente Führung.
Klasse Vorarbeit durch Lazaro und cool versenkt von Selke.
Weiter so, dann wird es ein tolles WE….

Nachtrag:
mal hören, wie Sammer dann die Niederlage erklärt…. 😀


Paddy
19. Januar 2018 um 21:40  |  636212

Direkt gespielt Genial bis zu Selke WOW


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 21:46  |  636213

Eurosport = BVB Sport. Was für eine einseitige Reportage!


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 21:47  |  636214

Warum gibt es keine commercial timeout in der BL?

Wir könnten eine brauchen. Seifert übernehmen sie!


professor
19. Januar 2018 um 21:49  |  636215

Dortmund jetzt im Total-Angriffsmodus. Krafts erste Parade. Es bleibt spannend. Übrigens ist der Schiri bis jetzt sehr aufmerksam.


frankophot
19. Januar 2018 um 21:54  |  636216

Duda: Das ist, was ich meine…


Derby
19. Januar 2018 um 21:54  |  636217

So blöd kann Mann nicht sein

Verkaufen sofort!!!


coconut
19. Januar 2018 um 21:54  |  636218

Mensch Duda, bleib doch da weg, verdammt noch mal.


Paddy
19. Januar 2018 um 21:55  |  636219

Warum geht Duda da nur hin 🙁


Colossus
19. Januar 2018 um 21:55  |  636220

Wär der wirklich rein? Bin unsicher


linksdraussen
19. Januar 2018 um 21:55  |  636221

Man kann für Duda nur hoffen, dass es heute nicht mehr schief geht… Das sichere 2:0 so kaputt zu machen… Puh!


Jay
19. Januar 2018 um 21:57  |  636222

Platte bärenstark heute


alte Dame
19. Januar 2018 um 21:57  |  636223

Ich sehe es nicht so klar … der Ball „trudelt“ nur, wenn Duda nicht hingeht kann Toprak? ihn wahrscheinlich noch vor der Linie klären …


Colossus
19. Januar 2018 um 21:58  |  636224

Nicht vergessen….toprak stand da und der ball war nicht allzu schnell.


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 21:58  |  636225

Es wird keiner höhren wollen, aber was Lusti dahinten spielt ist ÜBERRAGEND


LyRiC
19. Januar 2018 um 21:58  |  636226

Der Ball wäre niemals ins Tor gekullert! Toprak war doch da und wenn Duda Toprak behindert hätte, hätte das Tor sowieso nicht gezählt.


professor
19. Januar 2018 um 22:00  |  636227

Hertha setzt auf knallharte Konter. Dortmund ist angezählt. Stöger wirkt auf der Bank so, als wäre er noch beim FC Köln!


Papa Zephyr
19. Januar 2018 um 22:00  |  636228

Toprak hätte den Ball bestimmt gehabt. Aber sah ziemlich dumm aus von Duda


Derby
19. Januar 2018 um 22:01  |  636229

Lusti ist super heute – bisher

Fuck


Derby
19. Januar 2018 um 22:01  |  636230

Duda Ballverlust

Verkaufen

Fuck


linksdraussen
19. Januar 2018 um 22:02  |  636231

1:1 Duda…


Flankovic
19. Januar 2018 um 22:02  |  636232

Danke Duda.


Jay
19. Januar 2018 um 22:02  |  636233

Da hat dardai seine Argumente


professor
19. Januar 2018 um 22:03  |  636234

Ein dummer Abspielfehler von Duda schenkt Dortmund den unverdienten Ausgleich. Zu blöd!


frankophot
19. Januar 2018 um 22:03  |  636235

Duda, es is einfach zu schnell für ihn…


LyRiC
19. Januar 2018 um 22:03  |  636236

Dudaaaaa hahahahaha
Sein letztes Spiel für Hertha…


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:03  |  636237

Da freut sich Eurosport, dass der Lieblingsverein ein Tor macht. Unerträglich dieser einseitige Kommentar dieses BVB Hardcorefans am Mikro. Man sollte diesen Sender boykottieren!


Paddy
19. Januar 2018 um 22:04  |  636238

Bitte 3x wechseln


frankophot
19. Januar 2018 um 22:05  |  636239

und platt isser auch schon…


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:05  |  636240

Bis vor der Vorlage zum BVB Tor hat Duda ein sehr gutes Spiel gemacht. Kalou verstolpert fast alle guten Chancen!


Derby
19. Januar 2018 um 22:05  |  636241

Hertha macht ein gutes Spiel- wie gegen Stuttgart.

Es macht wieder Spass zu gucken.

Schade bisher.

Wechsel darida für duda bitte.


Colossus
19. Januar 2018 um 22:06  |  636242

Ist doch nett wieviel Kredit man als Spieler bei Fans hat….


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:06  |  636243

Frische Leute Pal!!!


Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 22:12  |  636245

@colossus

Ja, beim Reinschreiben in die Elf ist man ausdauernd, aber im Realitätscheck sieht es dann anders aus.

@hurdie

Antwort zur N7 folgt! Versprochen!


Jay
19. Januar 2018 um 22:13  |  636246

Unser Mittelfeld ist stehend k.o. und keine Wechsel. Ist das schlecht gecoacht.


coconut
19. Januar 2018 um 22:18  |  636247

Zur Zeit braucht Hertha aber jede Hilfe vom Fußball-Gott….
Da ist völlig die Linie verloren gegangen.
Wir können froh sein, wenn es wenigstens bei dem einen Punkt bleibt.


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:18  |  636248

Weiser muss raus! Der ist zu 100% platt


frankophot
19. Januar 2018 um 22:19  |  636249

und, mal ehrlich: Weiser spielt ne Grottensaison… für seine Möglichkeiten…offensiv wie defensiv…


professor
19. Januar 2018 um 22:19  |  636250

Jetzt dominiert Dortmund das Mittelfeld. Krafts zweite Parade. Hertha fängt an zu schwimmen. Noch fünf lange Minuten… Icke wär mit dem 1:1 zufrieden!


Susch
19. Januar 2018 um 22:19  |  636251

Dardai hat mit Esswein,Darida,Mittelstädt und Leckie genug Optionen.
Am Ende hat er (wie fast immer) zu spät gewechselt.
Dortmund hingegen wechselt zum richtigen Zeitpunkt und ist seitdem ganz klar die bessere Mannschaft.
Wir führen 1:0 und stehen nur noch hinten drin und laufen nur noch hinterher.
Da muss ein Trainer reagieren.
Das ist etwas was mir an Dardai nicht gefällt.
Er kann nicht auf das Spielgeschehen reagieren.
Duda fand ich bis zu sein fehlpass in Ordnung.
Hätte aber nach 60 Minuten ausgewechselt werden müssen gegen Darida.
Wo war Plattenhardt beim Gegentor?


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:20  |  636252

Super bei uns: Skjelbred und Stark

Eurosport Kommentator völlig inakzeptabel


Stehplatz
19. Januar 2018 um 22:25  |  636253

Glückliches und ärgerliches Unentschieden. Man kann zufrieden sein.

Fazit Sammer vs Fazit Dardai. Ich weiß bei wem ich mitgeh.


Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:25  |  636254

Eines ist für mich klar: Eurosport tue ich mir nie wieder an.

Anders als der Kommentator fand ich unser Spiel sehr gut!!


Jay
19. Januar 2018 um 22:26  |  636255

Endlich mal Glück punkto Elfmeter . Das war für mich einer.


19. Januar 2018 um 22:26  |  636256

puh….

Eigentlich kein schlechtes Spiel. Und dann glücklich über ein Unentschieden. Das hätte man auch gewinnen können…


Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 22:26  |  636257

@susch

Esswein war nicht im Kader, oder?
Und wo bleibt das Eingeständnis, dass Duda nur Luft für 60 min und der Trainer somit recht hat?

Nur den Wechsel bestätigend fordern im Nachhinein reicht nicht…


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 22:26  |  636258

uff,

mehr war drin wie gegen Stuttgart. Aber wichtig, nicht wieder zu verlieren


King for a day
19. Januar 2018 um 22:26  |  636259

Zwar gewinnt und verliert man zusammen, aber man kann heut schon sagen dass Duda das 2:0 verhindert und den Ausgleich vorbereitet hat.
Traurig irgendwie…


professor
19. Januar 2018 um 22:29  |  636260

Finde auch, Dardai hätte schon in der 65. Minute wechseln sollen. Skjelbred, Stark und Lustenberger wirklich gut. Am Ende ein Ergebnis, mit dem Hertha besser leben kann als Dortmund.

Eurosport… gut für Tour de France und Tennis. Aber Fußball, nein danke


Jay
19. Januar 2018 um 22:29  |  636261

Schade das Dardai nicht früher reagiert hat. Wir konnten unser Agressives Spiel nicht durchziehen weil einfach die Kräfte flöten gingen.

Für mich die Auswechslung viel zu spät. Und eine garnicht genutzt.

Weiser hatte auch enorme Probleme wieder als Außenverteidiger. Für Duda tut es mir leid, der ist wohl jetzt erstmal wieder raus.


Colossus
19. Januar 2018 um 22:30  |  636262

Dass 2:0 wäre mit höchster Wahscheinlichkeit nicht gefallen. Toprak ist im Lauf und nur wenige Meter von kalous Kullerball entfernt….


Tf
19. Januar 2018 um 22:33  |  636263

Erster Punkt in der Rückrunde. Nu ja.


linksdraussen
19. Januar 2018 um 22:35  |  636264

Wir hätten mal wieder vor dem 1:1 mehrmals das 2:0 machen müssen! Duda bis zu der Abseitssituation im Passspiel stark, aber in der defensiven Spielantizipation, im Kopf und auch im Laufspiel zu langsam!

Es war heute nicht einfach zu wechseln, da sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld so feste Automatismen drin waren.
Deshalb hat bspw. Darida auch keine Bindung zum Spiel bekommen. Bliebe der Sturm. Selke hätte ich heute auch nicht rausgenommen. Lazaro auch nicht.


Derby
19. Januar 2018 um 22:37  |  636265

Verschenkten Sieg- glücklicher Punkt.

Duda hat seine Hertha Form konserviert.

Bitte nicht mehr in der Startelf – Schlimmes Spiel von. Ihm.

So ein Scheiss. Nach dem 2:0 wäre die Biene Maja nie zurückgekommen.

Was für ne Scheissspiel.

Geht das Ganze in der Rückrunde wieder los ?


Paddy
19. Januar 2018 um 22:37  |  636266

@ Start-Nr.8
19. Januar 2018 um 22:25 | 636254

…naja es ist klar, wer bei dem Sender die Kohle bringt und es sind nunmal Bayern und Dortmund UND genau darum ist der Sender einfach ein parteiisches System, welches hinterfragt werden sollte, nur ändern kann man es leider eh nicht 🙁


Stiller
19. Januar 2018 um 22:39  |  636267

Der Platz war ’ne Katastrophe. Das hat Hertha jedenfalls nicht genutzt.


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 22:39  |  636268

Colossus
19. Januar 2018 um 22:30 | 636262

sehe ich auch so. Der wäre weggenommen worden und vielleicht gar nicht aufs Tor gekommen. Den muss Kalou schon selber rein machen.


Colossus
19. Januar 2018 um 22:39  |  636269

Also ist Duda laut einhelliger Meinung wieder raus.Wie viele Wochen bis die Stimmung in Richtung:“Dardai kann halt nicht mit Kreativspielern“ kippt?


Paddy
19. Januar 2018 um 22:42  |  636270

@ Colossus
19. Januar 2018 um 22:39 | 636269

Duda raus, wer erzählt denn sowas, der Junge braucht vielleicht noch 1 bis 2 Spiele bis er ganz da ist… UND er gefiel mir persönlich wirklich GUT!!!


Stiller
19. Januar 2018 um 22:43  |  636271

Ich fand Duda nicht schlecht; vor allem in der ersten Halbzeit war Herthas Spielanlage ohne ihn nicht denkbar. Dass er noch verunsichert ist, bei so wenig Ligapraxis, ist kein Wunder. Der soll ruhig spielen. In der 2. Hz kann Darida dann die Räume zulaufen, bis auch er wieder dei alte Form hat.


Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 22:43  |  636272

@paddy

Lies den Blog…


Colossus
19. Januar 2018 um 22:45  |  636273

ICH fand ihn auch ganz gut. Meine Güte klar war der Fehler Mist aber zeit lassen lautet die Devise.Bundesligauntauglichkeit hab ich nicht gesehen….nur eine gewisse Anpassungs Naivität.


Susch
19. Januar 2018 um 22:46  |  636274

@Exil
Vielleicht war Duda auch einfach nur platt weil er nicht nur Weigl aus dem Spiel nehmen musste, sondern auch noch die Offensive ankurbeln sollte.
Wer hatte denn ab der 60 Minute noch Luft von den 3 Offensiven? Kalou und Lazaro waren nicht weniger platt.
Duda hatte kaum Spielpraxis. Dafür war es bis zum Fehlpass (warum muss der da hinten überhaupt rumrennen?) eine ordentliche Vorstellung.
Nicht schlechter als der Rest da vorne.
Das Esswein nicht im Kader war wusste ich nicht.
Mittelstädt,Darida und Leckie hätten aber auch für Lazaro, Duda und Kalou gereicht.
Vor allem weil diese 3 Spieler ab der 60 Minute nach vorne keine Entlastung mehr herstellen konnten.


Paddy
19. Januar 2018 um 22:48  |  636275

@ Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 22:43 | 636272

Na die Mitspieler sollen einfach mal mit dem Unerwarteten rechnen und antizipieren, da geht einiges in die Grütze, wie Heute, aber spielt sich noch ein!!!


Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 22:50  |  636276

@susch

Und ich dachte immer, ein Spieler ohne Spielpraxis sei zumindest konditionell top fit und nicht nach 60 min platt.


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 22:53  |  636277

Colossus
19. Januar 2018 um 22:39 | 636269

Bei mir ist Duda nicht raus. Man hat gesehen, was er kann, teilweise waren Aktionen unglücklich (und ich meine da nicht das Gegentor). Er hat was.

Aber, was Dardai sagt: es ist halt die fehlende Erfahrung in einer stärkeren Liga. Den Fehler, nachdem er den Ball gut erobert hat, darf er nicht machen.

Aber es kommt dann auch alles Pech zusammen. Wenn Starks Klärung ins Aus geht, passiert vielleicht aus der Ecke dann auch nichts.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
19. Januar 2018 um 22:58  |  636278

@Spezialinfo

für @hurdie:

Beste Zweikampfquote bei Hertha: Fabian Lustenberger 81 %
Quelle: Offizielle DFL-Spieldaten


Chriss
19. Januar 2018 um 23:02  |  636279

Ich fokussiere mal auf das Positive:
HZ1: super Ordnung, bestens strukturiert
HZ2: das 1:0 zeigt, was mit dieser Mannschaft auch offensiv möglich ist. Kreatives Potential ist endlich da. Jetzt gilt: 1. Ausbilden, 2. kultivieren, 3. verwirklichen! Die letzten 30 Minuten: immerhin gut gekämpft


Etebaer
19. Januar 2018 um 23:03  |  636280

Unbieder, aber klüger statt dümmer bitte!

Ansonsten – auf den Punkt schönes WE 😉


ahoi!
19. Januar 2018 um 23:03  |  636281

komme gerade aus dem stadion, bin höchst angefressen. das spiel haben „wir“ nur aufgrund der dummheit zweier spieler verloren: weiser und duda. was weiser da seit wochen zusammenkickt dürfte ihm höchstens noch einen tribünenplatz sichern (einzig der trainer sieht es offenbar nicht…). und duda? ohne worte, wie kann man einem mitspieler das tor klauen, einen ball, der (meiner ansicht nach) auch so die torlinie überschritten hätte. genki wäre für derlei übermut oder egoismus aus dem team geflogen… bin gespannt, was dardai aus dieser partie für konsequenzen zieht.


Neuköllner
19. Januar 2018 um 23:05  |  636282

@ahoi
Nö. Toprak hätte den Ball ohne Probleme bekommen.
Der Ball war einfach zu langsam unterwegs.


Susch
19. Januar 2018 um 23:06  |  636283

@Exil
Kalou , Weiser und Lazaro hatten sogar Spielpraxis und waren ebenfalls platt.
Schlechte Tagesform?
Was willst Du überhaupt von mir hören?
Wenn ein Fußballer nach 60 Minuten platt ist weil er viel gelaufen ist, dann wechselt man den nach getaner Arbeit aus.
Es sind halt nicht alle solche Langstreckenläufer wie Darida.
Es ist dann die Aufgabe des Trainerteams das zu sehen und darauf zu reagieren.
Ich empfand Duda bis zur 60 Minute lauffreudig und auch kämpferisch gut.
Ab dann hätte ich Darida gebracht um zumindest Defensiv sicherer zu stehen.
Denn wir führten da ja noch.
Wenn Duda öfters spielen wird, wird er auch der Mannschaft (und damit auch Dardai) mehr helfen können.


frankophot
19. Januar 2018 um 23:06  |  636284

@spezialinfo: Das konnte man auch sehen ! Sehr beeindruckend !


linksdraussen
19. Januar 2018 um 23:06  |  636285

Beim Gegentor läuft im Verbund nach dem Fehlpass vieles schief. Stark muss den Ball ins aus klären. Danach übt Weiser zu wenig Druck auf den Flankengeber aus und Plattenhardt rückt nicht konsequent ein. Klassische Fehlerkette.


Papa Zephyr
19. Januar 2018 um 23:08  |  636286

Nee ahoi, das fehlende 2:0 kannst du Duda nicht ankreiden
Den hätte Toprak noch Weggegrätschtn, hat Toprak selbst im Interview ziemlich überzeugt gesagt.


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 23:08  |  636287

Uwe Bremer
19. Januar 2018 um 22:58 | 636278

danke, aber das brauchte ich nicht, es war offensichtlich. 😉

Aber man muss auch Fehleinschätzungen zugeben.

Ich dachte, Dortmund wird das Gegenpressing über Kalous Seite killen. Das war nicht der Fall, weil Platte sehr gut war und auch Kalou mitgemacht hat.

Dortmund hat Herthas Schwäche über die Weiser Seite ausgemacht und darüber gespielt. Aus meiner Sicht zu Recht (das Tor lief auch über die Seite), wobei das Gegentor nun nicht unbedingt Weisers Fehler war.


linksdraussen
19. Januar 2018 um 23:10  |  636288

Ich glaube nicht, dass Toprak noch an den Ball gekommen wäre. Der war gut 2 m hinter Duda…


Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 23:10  |  636289

@susch

Hören? Von Die?
Gar nichts mehr.
Ich weiß ja, dass Du es besser als Dardai weißt.
Ob hier oder in anderen Foren.


frankophot
19. Januar 2018 um 23:11  |  636290

#Gegentor: …und Kraft steht neben seinem Tor und reklamiert mit gehobenen Arm und die Flanke kommt…


linksdraussen
19. Januar 2018 um 23:13  |  636291

@frankophot: Auch das. Aber in der Zeitlupe sah es auch so aus, als sei der Ball im aus gewesen.


frankophot
19. Januar 2018 um 23:19  |  636292

@linksdraussen: war er aber nicht, oder ? Hab ich gar nicht mitgekriegt…


Stiller
19. Januar 2018 um 23:31  |  636293

Im TV sah es so aus, als wenn Toprak noch an den Ball gekommen wäre. Er hätte ihn vielleicht abschirmen sollen.


19. Januar 2018 um 23:33  |  636294

EUROSPORT PLAYER AMAZON!
Trotz DK nicht im Stadion, die liebe Arbeit.
Also fix bei Amazon Europlayer gebucht. Und schon ging der Stress los. Liebe Macher der Geldmacherei, wenn ihr weiterhin mein Geld wollt, dann müsst ihr mir die Geldausgabe leichter machen.
Am Ende des Tages habe ich Sammer und Herthas Angsthasenfußball am Smartphone „genossen“.
Da bin ich bald raus aus der Nummer.
Ich erwarte dass ich auf Knopfdruck, auf den verschiedenen Vertriebswegen mein Geld ausgeben kann und entsprechend die Leistung erhalte!
#Hertha
Nach der Führung, egal wie stark Dortmund evtl. (!) war, wieder mal nicht aufgerückt, den Gegner kommen lassen.
Die Wechsel spät und mindestens unglücklich, kaum verständlich!
Die Frage, warum weniger Leute ins Stadion kommen, braucht man nicht unbedingt zu diskutieren, ergibt sich eigentlich von selbst.
Gut, es war wieder mal kein wirklich schlechtes Spiel aber es wurde wieder einmal falsch zu Ende gespielt.
Wer will, freue sich über den einen Punkt.
Wir kommen einfach nicht weiter, meine Meinung.


frankophot
19. Januar 2018 um 23:33  |  636295

…wenn Duda ihn abschirmt, ist er aktiv, also Abseits.


hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 23:37  |  636296

Exil-Schorfheider
19. Januar 2018 um 22:12 | 636245

Bin gespannt. Ich gebe mal meine Einschätzung, bin wirklich interessiert, was du sagst.

These A: der Trainer hat noch nicht seine Mannschaft gefunden. Die IV wurde sehr oft selbst in einem Spiel gewechselt, was auch für den Torwart schwer wird, weil die Abstimmung fehlt (Ursulas Argument im Fussball); Problem: gering, da gute Torwarte und Defensive ok, aber, der Trainer hat sein Team nicht gefunden.

These B: Es fehlt ein kreativer, beweglicher Spielmacher. Die strotzen alle vor Kraft aber es fehlt Beweglichkeit und Kreativität (merkbar über die viele Offensivfouls; es wid halt durchgezogen, ohne mit Beweglichkeit diese Fouls vermeiden zu können)

These C: Wir haben zur Zeit keine guten Kreisspieler, das Problem wird über These B verstärkt, weil es auch keine Anspiel zum Kreis gibt. Doch selbst wenn es die Anspiele gibt, sind die Kreisspieler nicht effektiv genug. Das vereinfacht natürlich die Verteidigung gegen uns.


ahoi!
19. Januar 2018 um 23:42  |  636297

akay @papa und @neulköllner. stadionsicht. aber bei meiner kritik an weiser bleibe ich. unterirdisch. was ist nur aus dem geworden?

aber by the way. kicker schrieb auch im live-kommentar, dass der ball wohl auch so rein gegangen wäre. was denn nun?


Silvia Sahneschnitte
19. Januar 2018 um 23:43  |  636298

1. Halbzeit neutralisierten sich die Mannschaften. Hertha machte 15 – 20 Meter vor dem eigenen Strafraum dicht und Dortmund gelang es nicht in die Tiefe zu spielen. Nach 20 Minuten übernahm Hertha das Kommando.
Alles lief auf ein 0:0 heraus.
2. Halbzeit der beste Angriff (beider Mannschaften) des Spiels, direktes Spiel von Weiser, Lazaro, Duda, Lazaro auf Selke, schnell und schnörkellos, und nach nicht einmal einer Minute stand es 1:0.
Im Verlauf des Spiels stand Hertha immer tiefer (alter Fehler, immer noch nicht behoben) die Wege zum Kontern wurden länger und die optische Überlegenheit der Dortmunder stieg. Ein Fehlpass, ein inkonsequentes klären und ein Stellungsfehler brachten den Ausgleich.

Zwischenepisoden:
Topraks Ellbogen im Gesicht von Leckie, ohne Schirieinspruch
Dudas Gier aufs Tor, naja der Kullerball wäre eh nicht über die Linie gerollt.
Weisers Ballverluste am eigenen Strafraumeck führten zu keinen Gegentoren, Dudas Ballverlust leider schon.
Lustenberger wird für das Schweizer Ringerteam (griechisch-römisch) berufen. Da hat der Schiri aber beide Augen zugedrückt.
Dardai, Auswechselresistent! Scheint, in seinem Trainerlehrgang wurde ihm gelehrt: Wechseln wird völlig überbewertet.

Was hat mich erfreut:
Die spielerischen Ansätze, beim Befreien aus Defensivaktionen. One-touch Fußball, insbesondere vor dem Torerfolg.
Duda braucht Spielpraxis, fand ihn bis zum Fehlpass gut. Er meldete Weigl bis zu seiner Auswechslung ab.
Lazaro wird immer besser.
Plattenhardts Formkurve geht nach oben.
Lustenberger ist seit drei Spielen der Turm in der „Schlacht“.
Grummel, grummel:
Weiser braucht eine Pause, oder eine Ansprache. Mit soviel Larifari bleibt es ein Traum, in Zukunft bei einem international erfolgreichen Verein zu spielen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
19. Januar 2018 um 23:54  |  636299

Europlayer
Vorgestern Fire TV Stick bestellt, gestern bekommen.
Gestern Eurosportchannel gebucht, war nach ein paar Minuten freigeschaltet.
Bild Klasse Qualität.
Taktikboard mit Sammer, viel lieber als Skygesabbel (Callmund und co).
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


professor
19. Januar 2018 um 23:55  |  636300

@ Silvia Sahneschnitte 23:43,
danke, Volltreffer!


Tojan
19. Januar 2018 um 23:57  |  636301

gutes spiel von hertha mit einen verdienten ergebnis.

besonders gut gefallen hat mir der ansatz sokratis im spielaufbau völlig unangetastet zu lassen (das kann er nämlich nicht) und dafür die anderen spieler dichter zuzustellen. dies hat dortmund sehr lange vor probleme gestellt, bis die dafür notwendigen kräfte nachließen.

dass bei einer solch intensiven defensivarbeit und einigen sehr schnellen konterversuchen irgendwann die kraft ausgeht ist mmn völlig normal. natürlich kann man fragen, warum dardai nicht früher wechselt, doch prinzipiell wurde im verbund mit nachlassender kraft auch weiter gut verteidigt. das 1:1 ist hierbei natürlich raus zu nehmen, da nicht auf fehlende kräfte, sondern auf mehrere individuelle fehler zurückzuführen.

jetzt fehlen noch 15 punkte aus 15 spielen, mit einem team, dessen spielerische tendenz klar nach oben zeigt. ich denke, dass sollte locker machbar sein.


Traumtänzer
20. Januar 2018 um 0:02  |  636302

Erste Hälfte gutes Spiel von beiden Mannschaften. Hertha mit den besseren Chancen und guten Kombinationen. Auffällig aber auch da schon die Probleme in der Präzision.
Zweite Hälfte Top-Einstieg mit dem Tor nach einem Top-Angriff. Danach Hertha viel zu passiv und bei den wenigen Umschaltsituationen eben mit gravierenden Mängeln in der Präzision. Tut manchmal echt weh mit anzusehen, wie schlampig da manche Aktionen und Pässe gespielt werden. Durch das tiefe Stehen, finde ich, verunsichert sich Hertha selbst immer wieder. Krönung war dann der Duda-Fehlpass vor dem Ausgleich. Das war fatal an der Stelle und dann eben viel zu leicht für den BVB. Am Ende muss man konstatieren, sind wir mit dem Punkt gut bedient.

#Duda
Ich glaube, er hat sich vermutlich heute auch schon wieder aus der Startelf rausgespielt. Bis auf die Beteiligung am Aufbau zum 1:0 hab ich von ihm viele Schlampereien gesehen. Und er schien mir mitunter mental und physisch nicht schnell unterwegs zu sein. Glaube, man sah heute leider etwas, warum Dardai bei ihm bislang noch zurückhaltend war. Hab auch das Gefühl, dass er das Tempo nicht gehen kann. Und dann halt noch Risiko an den falschen Stellen.

#Maier
Der Junge begeistert mich mehr und mehr. OK, auch nicht der allerschnellste, aber wirklich gute Zweikampfführung Übersicht und Pässe mit Sinn und Verstand (in den Lauf des Mitspielers und nicht in dessen Rücken). Exemplarisch sein Zweikampf nach Ballverlust im Mittelfeld und wie er sich rigoros den Ball – mit fairen Mitteln – zurück geholt hat. Weiter so! Guter Weg.

#Weiser
Tolles Interview heute (Samstag) im TSP. Spiel war nicht so pralle. Läuft noch seiner Form hinterher.

#Lazaro
Kommt wirklich langsam an.

#Lusti, Stark, Schelle, Platte
Echt solide Arbeit heute wieder.

#Kraft
Hat der diese Saison eigentlich schon ein Spiel verloren?


caballo
20. Januar 2018 um 0:02  |  636303

Duda sollte in Bremen seine zweite Chance bekommen.

Hier wird zu schnell der Stab über Spieler gebrochen. Er hat eine gute Übersicht, oft richtige Spielideen und hat seine Aufgabe gegen Weigel sehr gut gelöst.
Was er braucht ist eine bessere Antrittsschnelligkeit. Das kann man zielgerichtet trainieren. In zwei Situationen der ersten Halbzeit, wäre die Dortmunder Abwehr überlaufen worden, wenn er einen Schritt schneller gewesen wäre.

Das gesamte Hertha-Spiel empfand ich in der Anlage reifer, strukturierter und in der Offensive gefährlicher und unberechenbarer als das der Hertha der letzten Saison.
Hervorragend was Lusti und Stark in der Innenverteidigung spielen und Lazaro in der Offensive. Weiser empfiehlt sich für eine schöpferische Pause.
Dardai sollte Selke mal zur Brust nehmen und auf ihn einwirken, dass er nicht als Ego-Shooter abdriftet. In der zweiten Halbzeit geht er mit dem Kopf durch die Wand und übersieht den besser Positionierten. Das wäre das 2:1 gewesen …


Silvia Sahneschnitte
20. Januar 2018 um 0:09  |  636304

OT, Handball
Lieber @ hurdiegerdie am 19. Januar 2018 um 23:37 Uhr, wurde zwar nicht gefragt, aber meine Meinung
Prokop ist zu verkopft, mir scheint einige Spieler verstehen ihn nicht.
Er hat Fehler bei der Kaderzusammenstellung gemacht. Mit Finn Lemke wurde ein Fehler revidiert. Die zwei unerfahrenen Leipziger Spieler sind zur Zeit das Gegenteil von Leistungsträgern.
Neben Beweglichkeit und Kreativität, fehlt Bewegung an sich und Handlungsschnelligkeit. Gegen offensives 6-0 haben Sie Probleme.
Es fehlt an mehreren Rückraumschützen, ein Fäth heute reicht nicht und macht das Spiel ausrechenbar.
Spielmacherposition ist in der HBL oft mit Ausländern besetzt. Woher nehmen wenn nicht stehlen.
Kreisspieler, vielleicht. Allerdings sah ich ein paar schöne Tore vom Kreis, Wenig kam von den Außen, schlecht die Trefferquote bei Tempogestößen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Tojan
20. Januar 2018 um 0:10  |  636305

#Duda:

Dardai war mit seinem Spiel in der PK mehr als zufrieden und meinte auch, dass die „beiden“ Fehler dies nicht schmälern.

Ich bin da bei ihm, heute war duda in der offensive ein belebendes element und auch in der defensive immer wieder zu stelle, auch wenn seine hochrisikotacklings teilweise unangebracht und gefährlich sind…


linksdraussen
20. Januar 2018 um 0:13  |  636306

@Traumtänzer: Maier ist für einen zentralen Mittelfeldspieler ziemlich schnell.

@caballo: Wenn man etwas im Fußball kaum trainieren kann, dann ist es Antrittsschnelligkeit.


hurdiegerdie
20. Januar 2018 um 0:13  |  636307

Kalous Ball wäe am Tor vorbeigegegangen, wenn er überhaupt selbst ohne Intervention bis zur Torauslinie gekommen wäre. Beim Tor von Dortmund war der Ball klar nicht vorher über der Auslinie.

—–

Hertha hat stark gespielt. Die Qualität von Dortmund ist so klar über der von Hertha, dass man sich nur an Herthas Auftritt freuen konnte. Ohne Weisers und Dudas Fehler (ja auch Weiser, der grätscht und liegen bleibt, ohne an den Ball zu kommen) wäre vielleicht sogar mehr möglich gewesen. Aber der Schiri hätte auch die Catchereinlage vom ansonsten überragenden Lusti pfeifen können.

Ich bin begeistert, dass Hertha nicht nur mithalten, sondern auch gewinnen konnte. Das 1:1 ist gerecht selbst ohne Videobeweis.


hurdiegerdie
20. Januar 2018 um 0:20  |  636308

Silvia Sahneschnitte
20. Januar 2018 um 0:09 | 636304

Ohne jede Frage ist mir deine fachliche Sicht sehr willkommen.

Prokop: Wer Wiede nicht mitnimmt…


Silvia Sahneschnitte
20. Januar 2018 um 0:24  |  636309

Lieber @ linksdraussen am 20. Januar 2018 um 0:13 Uhr. Wirklich, oder Realsatire?
Dann können die Fitneßtrainer bei Hertha ja in Zukunft auf Schnelligkeitsübungen in diversen Formen verzichten.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
20. Januar 2018 um 0:28  |  636310

Lieber @ hurdiegerdie am 20. Januar 2018 um 0:20 Uhr.
Wiede, zumindestens kann er Würfe aus der Distanz, Sprungwürfe ohne Offensivfoul und Anspiele an den Kreis.
Aber für die Füchse ist ein ausgeruhter Wiede, ohne EM-Frust, sicherlich nicht das Schlechteste.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


hurdiegerdie
20. Januar 2018 um 0:48  |  636311

Silvia Sahneschnitte
20. Januar 2018 um 0:28 | 636310

Kicher


hurdiegerdie
20. Januar 2018 um 1:00  |  636312

Tojan
19. Januar 2018 um 23:57 | 636301

Ich weiss nicht warum, aber ich gucke immer gegen wieviele Mannschaften Hertha in einer Saison nicht punkten konnte. Ich denke immer, hach da sind 4-5 Mannschaften, da reicht es nicht.

Aber:
Wir haben bereits gepunktet gegen (um mal die Tabelle von vor Hertha Stehenden runter zu gehen):
Bayern
Leipzig
Dortmund
.
Leverkusen
.
Augsburg
Hoffenheim
.
Hannover

Gegen die Lücken haben wir noch ein Spiel, leider alles Auswärtsspiele. Dazu kommt noch Mainz.

Aber was ich sagen will: Für mich ist das grossartig, weil ich Hertha nicht so stark einschätz(t)e. Wir punkten echt auch gegen Mannschaften regelmässig, wo ich mir das fast nicht vorstellen konnte.


Silvia Sahneschnitte
20. Januar 2018 um 1:02  |  636313

Lieber @hurdiegerdie,
noch eins
ein Fabian braucht jede Mannschaft, egal mit welchem Nachnamen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Tojan
20. Januar 2018 um 1:03  |  636314

@hurdi
das ist mmn eine entwicklung der mannschaft und auch des trainerteams. wurden zu anfang vor allem lösungen gefunden um gegen schwächere und gleichwertige zu punkten, schafft mann es jetzt auch konstant bessere teams gut zu bespielen und punkte mit zu nehmen.


Colossus
20. Januar 2018 um 1:31  |  636315

Ganz genau, hier wird sich….teilweise….über einen Punkt gegen Dortmund geärgert die nach wie vor klar besser besetzt sind.Wer hätte das vor 2 Jahren gedacht.spricht für ne ganz gute Entwicklung.


Herthas Seuchenvojel
20. Januar 2018 um 2:11  |  636316

na na na
am 24.sten Spieltag letzte Saison haben wir gegen den BVB mit 2:1 gewonnen
am 7ten Spieltag war es ebenfalls ein 1:1
am 20.sten Spieltag vorletzte Saison war es ein 0:0
am 15.sten Spieltag vor 3 Jahren war es ein 1:0
und am 17ten Spieltag vor 4 Jahren war es ein 1:2 für uns

so ganz neu sind Erfolge gegen den BVB für uns nicht
die liegen uns, als Punktelieferant 😉 ^^


ahoi!
20. Januar 2018 um 3:34  |  636317

ich bleibe bei meiner wertung. insgesamt kein gutes hertha-spiel. vor allem im spielaufbau oft mangelhaft. viele unnötige bis gefährliche fehlpässe. ich denke da nur an das haarsträubende abspiel von duda vor dem ausgleich.

habe eben mal bei kicker nachgeschaut. fast alle dortmunder spieler kommen auf passquoten von deutlich über 80 prozent. kagawa sogar auf 90 prozent angekommene bälle. davon können die herthaner nur träumen. einzig maier und plattenhardt mit einer guten quote (über 80 prozent).

tja. das mag vielleicht etwas mit der spielerischen klasse des einzelnen zu tun haben. aber ich denke auch mit dem training. pässe und laufwege kann man üben, üben und nochmals üben.


20. Januar 2018 um 7:47  |  636318

Warum man nach einer Führung nicht mehr ausreichend den Gegner beschäftigt, sich stattdessen, wieder einmal zurückzieht, warum hier 2 Stunden nach dem Spiel gegen den BVB über Handball und die Füchse diskutiert wird, warum ich als Amazon Prime Kunde das Spiel auf dem TV angeboten bekomme als würde ein Knopfdruck genügen um das Spiel auf dem Smart TV zu sehen und es am Ende nur auf dem Smartphone läuft, warum das nicht einfacher gemacht wird, all das verstehe ich nicht!
Weiterentwicklung ist anders!
In allen o. g. Bereichen.


Stiller
20. Januar 2018 um 8:31  |  636319

@frankophot

Habe die Szene nicht mehr vollständig im Kopf. Wäre es nicht nur dann Abseits gewesen, wenn Duda schon zum Zeitpunkt des Abschlusses von Kalou im Abseits gestanden hätte? Hätte er – wenn das nicht der Fall war – sich nicht zwischen Ball und Verteidiger stellen können?


backstreets29
20. Januar 2018 um 8:46  |  636320

Ein glücklicher Punkt für Hertha, auch wenn ein Sieg möglich gewesen wäre.
Vor allem in der ersten HZ hat man ein starkes Spiel auf den Rasen gebracht.
Nach der Führung, das alte Lied. Hertha igelt sich hinten ein, gibt die Dominaz auf und überlässt so dem Gegner das Feld.
Das der BVB extreme Qualität im letzten Drittel des Spielfeldes hat, war bekannt und wurde bis zur Führung hervorragend bekämpft.

Das Tor von Duda hätte Toprak locker abgegrätscht, dafür war der Ball zu langsam.
Sein Fehlpass, kommt vor….für mich hat er ein gutes Spiel gemacht.
Weiser muss sich steiern, hatte extreme Probleme mit seinem Gegenspieler.
Spielerisch entwickelt sich die Mannschaft, das macht Hoffnung. Vor allem Lazaro und Duda haben gestern gezeigt, dass sie Bock auf kicken haben.
Kalou fehlt scheinbar immer mehr das Tempo. Kraft fehlerlos.
Überragender Mann gestern abend nach meinem Empfinden Lustenberger, dem man auch anmerkt dass er immer besser versucht, Quer und Rückpässe zu vermeiden.
Maier: Für einen 18jährigen sensationell.

Da entwickelt sich etwas und ich hoffe, die jungen Stützen bleiben über die Saison hinaus


Start-Nr.8
20. Januar 2018 um 9:18  |  636321

Diese Mannschaft hat alle mal das Zeug um in Bremen gewinnen zu können. Dann sieht’s auch punktemäßig gut aus. Ich hoffe auch, dass Duda nächste Woche wieder kommt.

Allerdings wäre bei mir der Zug für Weiser rechts hinten abgefahren. Rechts vorne gerne, aber hinten? Das kann er einfach nicht.

Und Kalou? Der wäre bei mir zumindest raus aus der Startelf.

Im Gegensatz zu Meier und Skjelbred. Dieses Pärchen ist für mich gesetzt.


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 9:44  |  636322

hurdiegerdie
19. Januar 2018 um 23:37 | 636296

Was soll ich noch schreiben?
Du und auch Frau Sahneschnitte haben mir bereits viel Schreibarbeit abgenommen, denn es ist die Mischung aus allen drei Thesen und dem Beitrag der werten Dame.
Gerade die von @sahneschnitte angesprochene fehlende Beweglichkeit irritiert mich, da er ja das Nichtnominieren von Lemke damit begründete, auch eine bewegliche Abwehr spielen zu wollen.
Warum er den Innenblock Pekeler/Lemke ohne Not aufgelöst hat, hat viele Fragezeichen gesetzt.
Für mich kommt speziell noch dazu, dass die Torleute bis auf das gestrige Spiel noch nicht wirklich Faktor waren. Liegt natürlich auch an den von Dir angesprochenen vielen Wechseln.
Ebenso löst das angebliche Meutern(Abwehrkonzept, letzter Wurf gegen Mazedonien) Unbehagen aus. Hier würden mich die künstlerischen Freiheiten durch den Trainer interessieren.

Andererseits: 2017 sind wir mit vielen EM-Neulingen Europameister geworden? Also fehlt es einigen Neuen wohl an Reife oder entsprechender Stärke.

Meine Vermutung ist, dass Mikkel Hansen uns vernaschen wird und es dann noch von den Spaniern Haue gibt.

Ob es dann nach verpasstem Mindestziel Halbfinale einen neuen Trainer gibt? Hoffentlich. Er ist ein Guter, aber zu sehr Laptop-Trainer(hihi), der für den Posten mMn zu leicht ist.

Ist alles natürlich auch eine Systemfrage nach oben hin. Das System Hanning funktioniert nicht immer.
Wie schon der letzte große Kreisläufer Schwarzer sagte, der Vorstand/das Präsidium ist mit Hanning-Getreuen und Ja-Sagerm durchsetzt. Meinung ist nicht wirklich erwünscht. Für mich hätte eher die Kombi Markus Baur/Christian Schwarzer Sinn ergeben, denn nach Titeln oder Erfolgen scheint es bei der Suche ja nicht gegangen zu sein.
Ist halt nur ärgerlich, dass der DHB dann die 500.000€ für einen vielleicht abgesetzten Bundestrainer abstottern darf.


fechibaby
20. Januar 2018 um 10:07  |  636323

Gerechtes 1:1 zwischen meinen beiden Lieblingsvereinen.
Jetzt sind nicht mal mehr die Spiele gegen Dortmund und Bayern ausverkauft.
Auch kein Wunder bei 100 Prozent Topzuschlag


frankophot
20. Januar 2018 um 10:21  |  636324

@stiller: Beim Schuss war er näher zur Grundlinie, als der Ball… er hätte nur einen Schritt nach links machen oder hochspringen können, um Toprak nicht zu blockieren…der dann aber gute Chancen gehabt hätte, das Ding von der Linie zu kratzen… so ungefähr hab ich’s gesehen. Anyway. Is vorbei.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
20. Januar 2018 um 10:33  |  636325

@RuneJarstein

fällt auch für die Partie am kommenden Samstag bei Werder Bremen aus
Quelle: Pal Dardai/Vormittagstraj ing


blauball
20. Januar 2018 um 10:57  |  636326

Gegen eine Startruppe mit internen Problemen durch einem guten Matchplan einen Punkt erkämpft und erspielt. Auch individuell sind unsere Jungs auf diesem Niveau mittlerweile konkurrenzfähig. Sammer sagte, gute Leistung, aber noch fehlt der letzte Tick. Unsere immer jünger werdende Mannschaft ist auf dem richtigen Weg.

Duda fast mit Manndeckung gegen Weigl und auch noch Spielmacher, das hätte ich ihm nicht zugetraut. Aber leider kann er nur 60 Minuten Volldampf spielen, dann kommt sein blöder Fehler in der Abwehr. Trotzdem ist Duda auf dem Weg zum Stammspieler. Ganz gross Kraft. Der hat sich in allen Belangen verbessert. Und dann wäre da noch Maier. @Ursula wird unsere Dominanz im erweiterten Mittelkreis sicherlich goutieren. Wenn der so weiter spielt kommen schon im Sommer ganz unmoralische Angebote von diversen CL-Vereinen.


Elfter Freund
20. Januar 2018 um 11:05  |  636327

Die Mannschaft muss einfach noch weiter lernen, bei einigen muss noch das Grüne hinter den Ohren weg. Nicht hinten rein drängen lassen, wobei da auch wahnsinnig viel Qualität bei Dortmund vorliegt. Insofern ist das Unentschieden ein Erfolg.

Duda muss weiter spielen, in den Rhythmus kommen. Dann wird das. Und einige müssen eher abspielen. Nicht mit dem Kopf durch die Wand. So ist doch das 1:0 auch gefallen. Doppelpass, Flanke, Tor.

Kleine Szenen im Mittelfeld haben das doch dann auch gezeigt. Man kann von Götze, Schürrle und Co. halten was man will und sie werden vielleicht nicht zur WM fahren, aber hier mal ein kleiner Rempler, da mal kurz geschoben und auch ein Arne Maier zieht da den Kürzeren, weil die Erfahrung fehlt. Duda wollte zuviel, ist doch auch klar, erobert den Ball und spielt ihn dann den Gegner in die Füße. Kann passieren.

Nächste Woche gegen Bremen wieder einen Minischritt mehr, die vorhandene Begabung wieder ein klein bissl mehr umsetzen und das wird.

Nächste Saison. Ich glaube, die Mannschaft weiß das auch. Bis dahin- durchhalten und nicht, wie ein paar Leute in der OK neben und hinter mir die Spieler beschimpfen. Schlimme Worte, die ich da wieder gehört habe. Schlimmes Niveau.

Ansonsten, die Bereitstellung von S-Bahnen gestern Abend war eine Frechheit. Bei 40.000 am Nachmittag stehen da vier, fünf Bahnen rum, gestern gerade mal zwei…..


20. Januar 2018 um 11:34  |  636328

OT Exil, Hurdie, Sahneschnitte
Rune Dahmke nachnominiert ?
Geht doch.


Blauer Montag
20. Januar 2018 um 12:10  |  636329

102 Bundesligaspiele mit Cheftrainer Dárdai und weiter geht die Reise!

Seine bisherige Bilanz in der Bundesliga

Saison 2014/2015: 15 Spiele, 4 Siege, 5 Remis, 6 Niederlagen, 17 Punkte, 1,13 P./Spiel – 15. Platz

Saison 2015/2016: 34 Spiele, 14 Siege, 8 Remis, 12 Niederlagen, 50 Punkte, 1,47 P./Spiel – 7. Platz

Saison 2016/2017: 34 Spiele, 15 Siege, 4 Remis, 15 Niederlagen, 49 Punkte, 1,44 P./Spiel – 6. Platz

Saison 2017/2018: 19 Spiele, 6 Siege, 7 Remis, 6 Niederlagen, 25 Punkte, 1,3 P./Spiel – derzeit 11. Platz

Alle Angaben nach http://herthawiki.de/ sowie kicker.de


20. Januar 2018 um 12:24  |  636330

Jarstein fällt laut Kicker mehrere Wochen aus. Muskelfaserriss


Bussi
20. Januar 2018 um 12:31  |  636331

OT – NEWS

Thomas Dreßen führt in Kitzbühel !!!!!


Stiller
20. Januar 2018 um 12:41  |  636332

Elfter Freund
20. Januar 2018 um 12:45  |  636333

@stiller: gerade gelesen, wirklich gut. Spiegelt den Eindruck im Stadion auch wieder.

Gute Besserung an Rune ! Habe aber nach gestern keine Bange, dass Thomas Kraft im Tor steht. War eine gute Leistung, hat sich fußballerisch enorm verbessert, meine ich.


Stiller
20. Januar 2018 um 13:05  |  636334

Kraft musste sich gestern einmal wirklich strecken und … war dran. 🙂

Trotzdem, Hertha muss jetzt aufpassen. Der Weg nach oben wird länger.


Derby
20. Januar 2018 um 13:27  |  636335

1:1 – gefühlt – da war mehr drin. Glück gehabt am Ende, dass wir noch einen Punkt geholt haben.

Aber Dortmund ist nicht mehr das Dortmund aus den letzten Jahren.es fehlen Spieler mit Qualität, das Mittelfeld ist noch spielstark aber nicht mehr überragend. Der Sturm nicht vorhanden und die beiden in der IV nur noch gehobenes Bundesliga Niveau. Also haben wir gegen einen überdurchschnittlichen Bundesligist gespielt, die in der derzeitigen Form aber keine Topmanschaft ist.

Es fehlt bei uns noch mehr Mut -wie auch bei Daimler. Das,wird schon noch kommen.

Duda – also entweder brauche ich ne Brille ? muss mir das Spiel noch mal ansehen oder ich liege komplett daneben. Mir hat er nicht gefallen. Nicht nur wegen der Fehler sondern für mich war er nicht handlungsschnell genug, hat viel Bälle verloren und wenig gut Pässe spielt. Auch solche für die er eigentlich auf dem Platz stand. Wie das gehen kann, hat Maier bewiesen, der mit seinen 19 Jahren da ihm jetzt schon einiges voraus hat. Klasse Entwicklung … überragend.

Wechseln und Dardai – die kommen nicht mehr zusammen die beiden.

Weiser – alle Chancen kamen über seine Seite. Bitte in Bremen mit Pekarik – er ist Mittelfeldspieler. Dann lieber mit ihm auf rechts oder sogar in der Mitte, dort hätte ich ihn am liebsten.

So als nächstes Angstgegner Bremen – na hola die Waldfee. Wenn wir da verlieren sind wir ganz unten drin.


hurdiegerdie
20. Januar 2018 um 13:33  |  636336

Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 9:44 | 636322

Danke! Cool


ahoi!
20. Januar 2018 um 13:46  |  636337

also ich (nur für mich gesprochen) habe keine lust, in einem fußball-, speziell hertha-forum ellenlange abhandlungen über handball zu lesen. schon gar nicht am einem spieltag.


Blauer Montag
20. Januar 2018 um 14:01  |  636338

Hier die Noten des Stadion-Zuschauers.
Kraft 3,0: Wurde von den Dortmundern erst in der 2. Halbzeit warm geschossen, hielt mit seinen Paraden den Punkt fest. Brachte fast alle seine Abschläge aufs Spielfeld und nicht ins Seitenaus.
Weiser 3,0: Agil wie eh und je. Souverän in der Defensive, viel Drang in der Offensive. Verlor in meinen Augen in der 2. Halbzeit etwas an Kondition (Konzentration?) und verlor gelegentlich Ball, brachte ihn nicht zum Mitspieler.
Stark 3,5: Spielte in der Innenverteidigung eine solide Partie.
Lustenberger 3,0: Spielte so gut wie in den letzten Wochen. Versuchte gelegentlich und auch erfolgreich den langen Pass nach vorne mit dem linken Fuß.
Plattenhardt 2,5: Egal welcher Gegner auf ihn zukam (Pulisic, Götze oder ein anderer), Marvin konnte jeden stoppen.
Maier 3,5: Eine gute Partie in der Defensive mit gelegentlichen guten Pässen zu Herthas Offensivspielern.
Duda 3,0: Lauffreudig, spielfreudig, aggressiv bis ihn die Kräfte verließen und er ausgewechselt wurde.
Lazaro 3,5: Zeigte, was er kann am Ball, lief viel, und brachte viele Bälle zum Mitspieler. In der zweiten Hälfte ließ – ähnlich wie bei Weiser – Kondition und/oder Konzentration nach.
Kalou 4,0: Einige schöne Szenen, aber auch viel Leerlauf. Trennt sich gelegentlich zu spät vom Ball. Sieht er seine Mitspieler nicht oder kennt er nicht deren Laufwege?
Selke 3,5: Er bewegte sich fleißig und machte sein Tor.

Ich teile das Fazit der Trainer.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/vereine/715404/artikel_dardai_wir-sind-mit-dem-punkt-zufrieden.html

Die aktuelle Qualität des BVB zeigen u.a. folgende Daten des gestrigen Spiels.
Hertha
gespielte Pässe: 377, Passquote 75%, Ballbesitz 38%

BVB
gespielte Pässe: 619, Passquote 85%, Ballbesitz 62%


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 14:08  |  636339

moogli
20. Januar 2018 um 11:34 | 636328

Ist für mich nicht der Weisheit letzter Schluss und wird mMn nicht gegen Dänemark helfen, wenngleich Gensheimer gestern laut Ticker auch Wurfpech hatte.
Konnte das Spiel nicht verfolgen, da die Damen Training hatten. 😉


hurdiegerdie
20. Januar 2018 um 14:26  |  636340

ahoi!
20. Januar 2018 um 13:46 | 636337

Da hätte ich einen tollen Tipp:

Schreib doch was über Fussball und speziell Hertha.


20. Januar 2018 um 14:26  |  636341

Wann ist eigentlich das nächste Spiel der deutschen Handballer?


Tojan
20. Januar 2018 um 14:28  |  636342

@hurdi
besser nicht, dann kommt wieder die einschätzung, dass hertha gestern schlecht gespielt hat…


20. Januar 2018 um 14:29  |  636343

Morgen, 18 Uhr Sir
Gegen Dänemark


20. Januar 2018 um 14:33  |  636344

Vielen Dank, Moogli.


Blauer Montag
20. Januar 2018 um 14:43  |  636345

*meint*
Hertha hat nicht schlecht gespielt.
Aber nicht gut genug, um den BVB zu besiegen.


Bussi
20. Januar 2018 um 14:49  |  636346

@Henry, glaube nicht alles 😉
morgen um 18:15 h ist das nächste Spiel
(18 h ist ja gaaaanz falsch ? )


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 15:09  |  636347

Das wird morgen eine Niederlage mit mindestens minus fünf Toren.


Bussi
20. Januar 2018 um 15:23  |  636348

die armen Dänen … ?


Colossus
20. Januar 2018 um 15:56  |  636349

Stuttgart weiß im Augenblick selber nicht wie die immer wieder punkten bei ihrem Stil der im Augenblick gespielt wird.


Blauer Montag
20. Januar 2018 um 16:01  |  636350

Diese Frage um 22:19 verstehe ich nicht.

Wo war Plattenhardt beim Gegentor?

Die Flanke von Sancho auf Kagawa wurde von Herthas rechter Abwehrseite geschlagen.


Bussi
20. Januar 2018 um 16:17  |  636351

@BM, aber wo war Plattenhardt ? Milch holen ? 😉
Kagawa stand doch blank links vorm Herthator …


pathe
20. Januar 2018 um 16:26  |  636352

Bin bei @ahoi! um 13h46
Gilt auch für Basketball und so…

PS: Auf, @Exil! Finde etwas, dass ich vor ewigen Zeiten geschrieben habe und was nicht mit Fußball und/oder Hertha zu tun hat!


Tojan
20. Januar 2018 um 16:33  |  636353

@bussi
plattenhardt war eingerückt um den aufgerückten weigl zu decken.


Bussi
20. Januar 2018 um 16:36  |  636354

danke @Tojan, nun weiß @BM auch mehr 😉


Blauer Montag
20. Januar 2018 um 16:41  |  636355

Danke die Herren um 16:33 und 16:36.
Gestatte mir 2 Frage pathe:
1. War es für Dich stimmungsmäßig gestern eher ein Heimspiel oder Auswärtsspiel?
2. Hattest du freie Sicht aufs Spielfeld oder wurden Fahnen geschwenkt? 😉


Tojan
20. Januar 2018 um 16:42  |  636356

#spieltag
bisher für uns eigentlich ganz gute ergebnisse. nach hinten brennt so zumindest nichts an und vor uns schwächeln zumindest hoffenheim und augsburg.


Bussi
20. Januar 2018 um 16:47  |  636357

für Zieler ist es heute ein gebrauchter Tag … ?
(aber ist ja auch ein tolles Wetter in Mainz)


pathe
20. Januar 2018 um 16:51  |  636358

@BM
1. Ganz klar Auswärtsspiel! Ich war einziger Hertha-Fan zwischen ca. 20 bis 30 BVB-Fans (einschließlich Inhaber der Bar und Kellnerinen, die in BVB-Trikots herumliefen und mein Vater…).
2. Ich hatte am Fernseher vorbei freie Sicht auf den Strand! 🙂


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 16:52  |  636359

@pathe

Du langweilst mich, während ich die Konferenz schaue…


Tojan
20. Januar 2018 um 17:09  |  636360

#spieltag
hätte ich mal lieber nichts gesagt…


pathe
20. Januar 2018 um 17:09  |  636361

@Exil
Offensichtlich langweilt dich eher die Konferenz… 😀


Ursula
20. Januar 2018 um 17:11  |  636362

Tolle „Blogdialoge“ nach einem
vorabendlichen Herthaspiel…

…ohne mich!

Das „merkt“ aber KEINER mehr!

# Unterhaltungsblog


Jack Bauer
20. Januar 2018 um 17:15  |  636363

Übrigens:
Nicht nur in Berlin nicht ausverkauft (mein Gefühl im Stadion: Das waren niemals 65.000.)
In JEDEM STADION, in Gladbach, Hoffenheim, Wolfsburg, Mainz klaffen große Lücken im Publikum. In Freiburg wird der Gästeblock in der Hälfte geteilt, weil der Verein, der laut Herrn Rangnick „nach Dortmund und Schalke die meisten Auswärtsfans hat“ knapp 500 Leute mitbringt.

Aber die Liga boomt! Nur noch 50+1 abschaffen und noch mehr Geld reinpumpen, dann wird’s noch besser. Und wo die Zuschauerzahlen zurück geht, da sind die Vereine doch selbst Schuld. Herr Seifert weiß Bescheid!


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 17:26  |  636365

@Ursula

Empfehle hurdies Empfehlung dazu.
Ich habe das gestrige Spiel nicht gesehen und nur den Ticker verfolgt.
Wo ist Deine Sicht „von oben“?

Kasperköpfe wie Dich und @pathe nehme ich schon lange nicht mehr ernst…


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 17:29  |  636366

@jack

Das Zauberwort heißt ja Auslastung. 😉
Nicht zu vergessen, dass man um 12 Uhr spielen muss, um in Asien präsent zu sein.
Ebenso Quatsch der Exklusivstart der zweiten Liga nächste Woche.

Bin auf Holstein – Union gespannt. Werde ich mal live im Stadion sein.


Tojan
20. Januar 2018 um 17:31  |  636368

@jack
also ich habe gestern im stadion (sicht aus block P) wenige freie blöcke wahrgenommen und empfand die 65k als vollkommen richtig.


Ursula
20. Januar 2018 um 17:36  |  636369

# „Kasperköpfe“…

…ergo warum soll ich mir dann
noch, wenn auch die für mich
geringe, Mühe machen, noch
ernsthaft etwas über Fußball,
über die Hertha, meine Sicht
aus dem eiskalten Stadion
schreiben…?

Zumal dann noch ein anderer
„Blogunterhalter“ kommt, der
das Spiel ganz sicher NICHT
gesehen hat, dennoch über
das Spiel schreiben „möchte“,
viel lieber aber meine Meinung
hübsch hässlich, konterkariert…

…so wie Sie auch!!

Weiter, immer weiter, immer weiter so….

Tschüssle!!!


Etebaer
20. Januar 2018 um 17:41  |  636370

Freu mich für Freiburg!

Und Nagelsmann lernt nun Hardcore, das Taktik die Organisation von Qualität ist und keinesfalls deren Substitution!


Jack Bauer
20. Januar 2018 um 17:47  |  636372

@Tojan:

Ich saß in Block N in einem Bereich, in dem sehr viele Sponsorenkarten vergeben werden. Da waren sehr große leere Plätze, die laut Online Ticketshop eigentlich belegt hätten sein müssen.


Blauer Montag
20. Januar 2018 um 18:00  |  636376

Aber Nein Ursula
20. Januar 2018 um 17:11 | 636362
Ich habe Dich bereits vermisst.

Danke pathe
20. Januar 2018 um 16:51 | 636358

Du verdienst den Tapferkeitsorden am blauweißen Band!


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 18:25  |  636379

@jack

Block N ist doch meist auch der Groupon-Blog…


Jack Bauer
20. Januar 2018 um 18:31  |  636381

@Exil:

Ich würde mir halt nur ein wenig verarscht vorkommen, wenn ich für die Karten tatsächlich 69€ bezahlt hätte und dann die Karten mit Rabatten, 2 für 1 oder an Sponsoren die eh nicht kommen verramscht werden.


Exil-Schorfheider
20. Januar 2018 um 18:45  |  636382

@jack

Nachvollziehbar, aber eben auch nicht neu.

Anzeige