Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 9.3.2018

Dardai verzichtet auf Esswein

(ub) – Es ist angerichtet. Der neue Rasen im Olympiastadion ist ausgerollt, der Kader zusammengestellt. Mit diesem Aufgebot geht Hertha BSC in den 26. Bundesliga-Spieltag am Samstag gegen den SC Freiburg:

Ein Name fehlt, das wird Euch mit Euren Argusaugen aufgefallen sein, ist … Alexander Esswein. Wenn es so ist, wie Trainer Pal Dardai auf der Pressekonferenz angekündigt hat, muss er auch unpopuläre Entscheidungen treffen. Und dem einen oder anderen Spieler mitteilen, dass er trotz guter Trainingsleistungen diesmal nicht im Kader steht. Das dürfte ähnlich gelten für Jordan Torunarigha.

Torunarigha fehlt

Ohne mit dem Trainer gesprochen zu haben, mutmaße ich: Torunarigha dürfte bei der U23 am Sonntag in Neustrelitz Regionalliga-Spielpraxis sammeln. Sollte es bei den Hertha-Profis im Spiel gegen Freiburg Bedarf an einem Innenverteidger geben (sollte einer der gesetzten Niklas Stark oder Karim Rekik ausfallen), ist Fabian Lustenberger der Backup.

Mein Aufstellungsvorschlag gegen Freiburg:

– – – – – – – Jarstein – – –

Weiser – Stark – – Rekik – – Plattenhardt

– – – – Lustenberger – – Maier –

Lazaro  – – – Darida – – – Kalou

– – – – – – Ibisevic – – –

Auch in Freiburg gab es eine Medienrunde vor dem Ausflug nach Berlin. SCF-Trainer Christian Streich sagte:

Hertha BSC hat in Leverkusen sehr gut gespielt. Dann hatten sie Spiele wie in Mainz, wo sie Probleme hatten. In kurzer Zeit also sehr unterschiedlich … Sie suchen die Schwächen vom Gegner. Das ist immer klar, wenn du die Spiele siehst.

Es gab einiges zu erzählen im Breisgau, die Pressekonferenz ist 40 Minuten lang – hier entlang

 

Hertha wird gegen Freiburg ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


47
Kommentare

MonsieurFavre
9. März 2018 um 17:28  |  642208

Ha


fussballfreund83
9. März 2018 um 17:32  |  642209

Ho!


heiligenseer
9. März 2018 um 17:32  |  642210

He!

Kurt nicht im Kader? Hat er nicht so gut trainiert oder soll er sich gegen Neustrelitz warmschießen?

LG Heiligenseer


9. März 2018 um 17:36  |  642212

Hertha BSC!

@Heiligenseer Bei der Eröffnung bitte keine Extratexte. Ergebnis ist gegen M05 bekannt.

LG Bolly


heiligenseer
9. März 2018 um 17:43  |  642213

Lieber Bolly, schreib‘ doch bitte etwas zum Thema. Deine Antwort bringt mir keinen Mehrwert. Danke dir!

LG Heiligenseer


fussballfreund83
9. März 2018 um 17:50  |  642215

Zur Aufstellung, an Dardais Stelle würde ich mir nicht vom Kollegen Streich Darida in Aufstellung reden lassen;) Fand in seiner PK war das schon sehr auffällig, wie Streich ihn in die erste Elf gelobt hat .
Ich glaube für Morgen einfach nicht an die Renaissance des schiefen Dreiecks mit 1/3 neuem Personal (Maier anstatt Schelle).


Blauer Montag
9. März 2018 um 18:01  |  642216

Wenn nicht Darida, wie dann ff83?
Etwa so?

– – – – – – – Jarstein – – –
Pekarik – Stark – – Rekik – – Plattenhardt
– – – Lustenberger – – Maier –
Weiser – – – Lazaro – – – Kalou
– – – – – – Ibisevic – – –


juriberlin
9. März 2018 um 18:08  |  642217

Jarstein – Pekarik, Stark, Rekik, Platte – Darida, Maier – Weiser, Duda, Lazaro – Ibisevic


fussballfreund83
9. März 2018 um 18:10  |  642218

@Blauer Montag, ja.
Vom Personal exakt so, im Positionsspiel gern variabel. Sprich durchaus Lazaro mal links und Kalou zentral eher in Richtung hängende Spitze.

Weiser———————Lazaro

——————–Kalou————
———–Ibisevic————-


Blauer Montag
9. März 2018 um 18:26  |  642219

Wir haben den gleichen Gedanken ff83 um 18:10.
Variables Positionsspiel wäre bpsw.

———-Stark – Lustenberger – Rekik
Pekarik – Weiser – Lazaro – Maier – Plattenhardt
———–Ibisevic (Selke), Kalou

oder

—Stark – Lustenberger – Rekik
Pekarik – Weiser – Maier – Plattenhardt
–Lazaro, Ibisevic (Selke), Kalou


Helli
9. März 2018 um 18:36  |  642220

Bolly bei der Eröffnung bitte keine Extras!?


Exil-Schorfheider
9. März 2018 um 18:42  |  642221

Bolly
9. März 2018 um 17:36 | 642212

Ja, @pathe…


Better Energy
9. März 2018 um 18:53  |  642222

Die Ansichten von Streich zu Hertha und insbesondere zu unserer Offensive ist interessant, ist sie doch sehr konträr zu denen hiesiger Kommentaristi. Einfach mal anhören


pathe
9. März 2018 um 18:53  |  642223

@Exil
Mich stört das schon lange nicht mehr…


sunny1703
9. März 2018 um 18:56  |  642224

Essweins Nichtnominierung ist wohl die Folge eines immer noch recht großen Kader, der momentan auch nicht durch viele Verletzungen strapaziert wird. Ob und inwieweit das auch schon ein Fingerzeig für die weitere Zukunft von Esswein bei Hertha ist, werden wohl die jetzigen drei Burgen-spiele zeigen..

Im Gegensatz zu mir doch eher Desinteressierten, interessiert sich der werte Blogger @heiligenseer für die U23. Bravo!

Das ist Vereinsliebe!!

Früher hatten wir die tollen Trainingsberichte eines catro oder auch abwechselnd Berichte von Besuchern von Spielen der U23, der U19 oder der U17.

Es wäre ein toller Einstand ins neue Fair Play, diese liebe alte Blogtradition wieder aufleben zu lassen durch einen Bericht aus Neustrelitz. 😀

Ich hoffe as soon as possible von Spielen der Nachwuchsteams auch wieder berichten zu können!

lg sunny


Blauer Montag
9. März 2018 um 18:57  |  642225

Echt jetzt Better Energy
9. März 2018 um 18:53 | 642222 ?

40 Minuten C. Streich sind in meinen Ohren eine wahre Zumutung Herausforderung für den Hörer.


Blauer Montag
9. März 2018 um 18:58  |  642226

Gestatte mir die Frage sunny: Was sind „Burgenspiele“?


sunny1703
9. März 2018 um 19:06  |  642227

@BM

die Nächsten drei Spiele von Hertha, Frei-Burg, Ham- Burg und Wolfs-Burg 🙂

lg sunny


Blauer Montag
9. März 2018 um 19:25  |  642228

Mannomann 😀 sunny 19:06
Da soll meiner Einer drauf kommen. 😀


Kamikater
9. März 2018 um 19:41  |  642229

@sunny
Ich korrigiere auf Hum-burg!


Etebaer
9. März 2018 um 19:55  |  642230

Essi wird gegen Freiburg sicher nicht der gesuchte Spielertyp gewesen sein.

Ich denke nicht, das der neue Teppich Freiburg nicht entgegenkommt.

Freiburg ist anders als Mainz und Konsorten eine Bereicherung der Liga!

Viel Spass beim Teppichtrampeln (aber nur in teppichzertifizierten Hausschuhen!)!

😀


Blauer Montag
9. März 2018 um 20:26  |  642231

Mein TV-Tipp für heute 09.03.2018
21:40 Uhr Betty Davis The Queen of Funk | arte

Ein musikalischer Appetithappen ♫ ♪ F.U.N.K.
https://www.youtube.com/watch?v=mQILEYw66Rg


Jayw
9. März 2018 um 21:10  |  642232

Ich denke Torunarigha spielt nächste Saison leider in einem anderen Trikot. Schade.


ahoi!
9. März 2018 um 21:17  |  642233

habe heute ein großartiges spiel von einem überaus bemerkenswerten stürmer gesehen: moussa koné von dynamo dresden. 3 buden in einem spiel. bilddurchscnnittsnote schon vorher 2,5. der könnte was werden. kam für etwa 2 mio vom fc zürich, stammt aus dem senegal. ist erst 21 jahre alt. hut ab vor der scoutingabteilung bzw. dem „näschen“ der dresdner.


ahoi!
9. März 2018 um 21:25  |  642234

„überaus“ bitte streichen. war dann doch zu dick. konnte editierfunktion nicht mehr nutzen, war abgelenkt.


9. März 2018 um 21:36  |  642235

@Helli 18:36

Du hast ja sowas von Recht, wie wichtig morgen eine Blogeröffnung sein wird, werden wir nach dem Spiel wissen. ?

@ub #Eröffnung

Bei der Klickshow fehlt „wird leider keine Punkte holen“. Bestimmt hast Du das mit Absicht so reingestellt. Allerdings besteht für die Herthafans, die an eine Klatsche denken, keine Möglichkeit, ein Votum abzugeben.

#Esswein

Ich finde es sehr schade, das trotz vieler Übungen im Training das Trainerteam nicht soviel raus kitzelt, das ein Esswein gegen Freiburg im Kader steht. Da hat Preetz vielleicht doch kein gutes Händchen gehabt.

Apropos Preetz:

https://www.nitro-tv.de/cms/eigenformate/100-prozent-bundesliga/team.html


Exil-Schorfheider
9. März 2018 um 21:43  |  642236

@ahoi

Ja, Kone ist schon kein schlechter.
Wollen wir hoffen, dass er Konstanz in die Leistungen bringt.
Gegenbeispiel Stefaniak… spielt wieder zweite Liga, nur nicht in Dresden.


9. März 2018 um 23:26  |  642240

LG und bis morgen dann @all


Jay
10. März 2018 um 0:45  |  642251

Die Nichtnominierung von Torunarigha ist jawohl ein Witz. Er fehlt einmal wegen einer Erkältung, davor mit sehr sehr guten Leistungen. Rekik mit einer guten Leistung aber auch einem groben Fehler beim Gegentor auf Schalke. Und jetzt ist der Junge raus aus dem Kader bei der U23? Für mich ein falsches Zeichen.

Ich bin mir sicher wir sehen Torunarigha nächste Saison in einem anderen Trikot (Frankfurt hat ja schon Interesse geäußert) Gewünscht hätte ich mir das Dardai ihm jetzt mal das vertrauen gibt.

Schade Schade.


Tojan
10. März 2018 um 1:31  |  642252

soweit ich weiß hat torunarigha vertrag bis 2020, wenn hertha nicht will, dürfte er im sommer also kaum gehen können, egal, ob er über eine nichtnominierung eingeschnappt ist (was ich nicht glaube) oder nicht…

er ist in diesem fall einfach ein opfer der durchaus offensiven ausrichtung für das spiel morgen und des großen kaders, hier zu viel reinzudichten, halte ich für übertrieben. dass rekik in der Hierarchie über ihm steht, ist jetzt doch eher wenig überraschend, stallgeruch hin oder her, daran ändert auch ein fehler in einem ansonsten guten spiel von ihm nichts.


10. März 2018 um 2:36  |  642254

@Jay–Jordan T.ist ein gutes Beispiel, wie kompliziert das ist: dardai hat oft genug seine große Wertschätzung für Jordan angedeutet. Da ist zwischenmenschlich nichts „im Busch“- Aber er hat auch gesagt, dass er Rekik für den besten unserer Innenverteidiger hält.( kann man so sehen) – Die Trainer haben sich auch festgelegt, nicht freiwillig mit zwei Linkksfüßlern antreten zu wollen ( halten vermutlich die allermeisten teams so). Von den drei sehr jungen IV´s hat Jordan grad zwei vor sich. ( Trotz Starks dünner Form)
Niemandem ist entgangen, dass Jordan grad in sehr sehr guter Form ist-deshalb wäre es fatal, würde er seinen Spielrhythmus verlieren: es ist für ihn besser bei der B-Elf zu spielen, als auf der Bank zu sitzen.
Perspektivisch könnte ich mir eine Leihe vorstellen, falls Jordan extrem ungeduldig würde(-was ich an seiner Stelle jetzt definitiv wäre)
Oder im besten Fall eben ein Qualifizierung für die EL- (Rotation) wir hatten den Kader dafür ja auch angefangen, anzulegen
@Susch´s Gedanke, Rekik auf LV zu setzen ( für Platte)..um Jordan neben Stark zu stellen..scheint mir (!) zu theoretisch: Platte ist , trotz Form-Delle einer unserer Führungsspieler auf dem Platz und in der Hierarchie sicher weit oben. Mittlerweile eines der Gesichter von hertha: ihn auf die Bank zu setzen, würde m.E. das teambuilding nachhaltig stören.( zumal Mittelstädt darüber auch nicht sehr erfreut wäre..)
Nur meine Gedanken dazu..Jede Entscheidung , zieht eine andere nach sich. Dabei kann es zu Situationen kommen, die extrem kniffelig sind.
Jordan ist für mich Brooks 2.0- unser derzeit vielleicht grösstes Talent, neben Maier- und trotzdem gibt es keine einfache Lösung
Wie auch bei den Torhütern hinter den beider Platzhirschen.
****
Zum heutigen Spiel: Freiburg wird gewohnt schwer, zu bespielen sein. Zuhause ist Hertha für mich ne Wundertüte.
Rechne mit einem Remis.


HerthaBarca
10. März 2018 um 7:30  |  642257

Heute aus der Morgenpost:
„Pal Dardai hat vergangene Woche gesagt, Sie seien Herthas bester Verteidiger. Wie nehmen Sie solch ein Lob vom Trainer auf?

Das ist schön zu hören. Wirklich, darüber freue ich mich sehr, aber es verändert mich nicht. Und nichts daran, wie ich in die Spiele gehe, wie ich mich konzentriere oder wie ich versuche, mein Bestes zu geben. Da geht’s immer wieder bei Null los. Der Trainer und ich, wir haben eine großartige Beziehung, wir sprechen viel miteinander. Er versucht mir zu helfen, damit ich mich weiter verbessere.“

In welcher Sprache? Deutsch kann‘s ja nicht sein. Dardai kann doch bei seinem schlechten Deutsch keinen Spieler besser machen!?!?!
Spricht Karim ungarisch?

Hinweis:
Ist Ironie!
Solche Aussagen, wie letztens zB von @ahoi, hinterlassen mich ratlos!

Auch die Situation von Ancelotti bei Bayern ist keineswegs vergleichbar!

Hier das ganze Interview:
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article213678393/Rekik-sollte-Superstar-Tevez-umhauen.html


Elfter Freund
10. März 2018 um 8:09  |  642258

Ich habe das Interview gelesen, sehr starke Aussagen von Rekik. An die, die nun wegen Jordan rumweinen: Der wird durch den Konkurrenzkampf nur stärker, so ist nun mal Profifußball. Wie schnell das gehen kann, haben wir diese Saison doch gesehen. Und ganz ehrlich, spielt Rekik so weiter, ist der nämlich irgendwann weg. JT muss einfach Geduld haben, Gas geben und gut ist. Stimmt dann noch die interne Kommunikation, ist alles gut. Im übrigen, bitte mal vergleichen, wo Rekik schon gespielt hat und wann der mit dem Erfahrungen sammeln angefangen hat. Mit 16 ! JT hat die noch lange nicht, es wäre fahrlässig, einen Rekik auf die Bank zu setzen. Wir können froh sein, wenn JT mit 23 so abgeklärt sein wird wie Rekik jetzt. Und dann spielt Rekik mglw schon lange nicht mehr für unsere Mannschaft. Seien wir doch froh, dass JT weiter lernen kann. Der ist gerade mal eine Saison in der Männermannschaft. Dass er nun bei der U23 weiter im Rhythmus bleibt, ist auch gut.


Jack Bauer
10. März 2018 um 9:17  |  642260

Jordan hat halt aktuell Pech, dass er Linksfuß ist. Ich glaube gegen Stark hätte er aktuell mehr Chancen. Rekik sehe ich als gesetzt, seine Aktien beim Gegentor sehe ich im Vergleich zu Selke, Plattenhardt (hoch das Bein) und Stark noch als sehr gering an.

Heute müssen drei Punkte her. Wenn dazu noch einige schöne Spielzüge zu sehen sind und das nicht nach dem Prinzip Zufall abläuft, würde ich mich freuen. In meiner Aufstellung würde Kalou eine Pause kriegen und die wir würden hinter Ibisevic mit Weiser – Duda – Lazaro spielen.


10. März 2018 um 9:24  |  642262

Guten Morgen liebe immerherthaner?
Ganz ehrlich! Würde JT jetzt so ungeduldig werden, dass er verliehen werden möchte, dann wird er es nicht schaffen. Daher kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen!
So ist Fußball, kein Kneipenfußball und jeder der mal höher als Kreisklaase C gespielt hat, der weiß wovon ich jetzt rede
Logisch, dass er nicht im Kader ist damit er Regionalligisten spielen kann.
Heute ist für mich ein Spiel wo alles möglich ist. Sowohl ein 3:0 über ein 0:0 bis hin zum 0:3. Hoffen wir auf Ersteres?


hurdiegerdie
10. März 2018 um 9:34  |  642263

Heute ist es für mich ein Pflichtsieg, auch wenn ich weiss, dass sich Hertha gegen Freiburg immer schwer tut.

Ein Unentschieden könnte ich gerade noch verknusen, weil mein Freiburger Freund hier ist und wir zusammen schauen.


heiligenseer
10. März 2018 um 9:55  |  642264

Tolles Interview mit Rekik. Rekik muss auf jeden Fall immer spielen, wenn er fit ist. Der wird mit seinem Kopfballtor einen großen Anteil am heutigen Sieg gegen die Freiburger haben.

Spielt Karims Bruder eigentlich schon bei uns? Dieser wollte doch seinem Bruder folgen, oder?

LG Heiligenseer


sunny1703
10. März 2018 um 10:22  |  642267

@heiligenseer

Ein kräftiges HAHOHE auf Deine Prognose! 🙂

Zur Diskussion um die Innenverteidigung habe ich eine etwas andere Meinung als sie scheinbar hier die meisten vertreten.

Ich sehe hinter diesem rechter Fuß linker Fuß Schema absolut kein Dogma, denn was soll dann passieren, sollte heute Rekik irgendwas passieren? ! Rückt dann Platte oder Mittelstädt in die IV und nicht wie zu erwarten Lustenberger neben Stark? Oder verlassen wir gar das Feld??

Oder was passiert, wenn Stark und Lustenberger beide außer Form,gesperrt oder verletzt sind? Spielen dann Pekarik oder Weiser in der IV und nicht Rekik und Torun!?

Mir erscheit das unwahrscheinlich und für mich auch schon fast gefährlich festgefahren vom Trainer. Und für so verbohrt halte ich Dardai nicht.

Was machen andere Mannschaften mit 4 er Kette, ich bin mal so grob über einige hinweggeflogen.

Der BVB spielte oft mit Sokratis und Toprak, beides Rechtsfüße, nur Zagadou als IV ist Linksfuß, Gladbach spielt meistens mit Ginter und Vestergaard in der IV ,beides Rechtsfüße. S04 spielt oft mit einer Dreierkette, ist aber sowohl gut mit Rechts als auch mit Linksfüßen besetzt.

Und auch wenn es nicht gerne angemerkt wird,was machen die „Überbayern“,eine Mannschaft die sich ja locker die dann passenden Füße weltweit zusammen kaufen könnten. Sowohl Boateng,als auch Hummels,Süle oder Martinez sind Rechtsfüße,unfassbar!

Ich habe mehr den Eindruck, die Qualität des IV steht höher als sein Lieblingsfuß, sind da alle auf einem level, dann ist es vielleicht etwas besser eine Rechts und einen Linken zusammen zu stellen.

Doch im heutigen Fußball müssen Feldspieler im Grunde in der Lage sein fast alle Positionen einzunehmen,auch bei Hertha. Ich glaube Torun muss nicht besser sein als Rekik oder auf einen Ausfall von ihm „hoffen“ sondern eben besser sein als zwei andere IV,mal Baak außen vorlassend.

Heute drei wichtige Punkte und viel Spaß im Stadion

HaHoHe Hertha BSC

sunny


Exil-Schorfheider
10. März 2018 um 10:43  |  642268

@elfter Freund

„Mglw. schon länger“ ist bei Dir also in den nächsten zwei Jahren?
Ich bin ja in der Bewertung und das Jammern der (immer die?) anderen bei Dir, aber Jordan wird halt auch 21 dieses Jahr.


fussballfreund83
10. März 2018 um 11:42  |  642269

@Heiligenseer
„… Spielt Karims Bruder eigentlich schon bei uns? Dieser wollte doch seinem Bruder folgen, oder?…“
Omar (ggfs. Andere Schreibweise) trainiert schon in der U-Mannschaft, darf aber noch nicht spielen, glaube mich zu erinnern,da er noch nicht volljährig ist gab es Probleme mit der Spielerlaubnis.


Jack Bauer
10. März 2018 um 11:49  |  642270

@Sunny:

Thema hatten wir hier auch schon. Sehe ich grundsätzlich wie du, allerdings ist es natürlich ein Vorteil, wenn man hinten einen rechts- und einen linksfuß hat, speziell für den Spielaufbau. Ich denke, dass dem bei uns eine besondere Bedeutung bei kommt, weil wir einfach unsere Innenverteidiger extrem oft einbinden. Das bekannte Jarstein, Platte, Stark, Torunarigha, Jarstein gepasse wurde hier oft beschrieben. Hast du dann zwei IV mit gutem linken und schwachem rechten Fuß kannst du dich als Gegner gut drauf einstellen und den starken Fuß decken. Auch glaube ich, dass Torunarighas rechter Fuß ähnlich stark ist wie Plattenhardts rechter, während Lustenbergers linker Fuß durchaus in Ordnung ist und er deshalb auch auf der LIV Position kein großes Handicap hat.

Etwas konfus geschrieben, bin gerade unterwegs. Hoffe es ist einigermaßen verständlich.


elaine
10. März 2018 um 12:14  |  642271

#Omar Rekkik

er hatte früher schon mal bei Hertha gespielt und zwar in der Altersklasse, wie Marton Dárdai. Am Anfang der Saison wurden von ihm auch Bilder im Herthatrikot gemacht, aber wie @fussballfreund83 schreibt , ist er scheinbar nicht spielberechtigt


backstreets29
10. März 2018 um 12:15  |  642272

Die Indizien sprechen für eine offensive Ausrichtung:

———————Jarstein—————-

Pekarik——Stark—–Rekik——-Platte

—————–Maier——Lusti———-

Weiser————–Duda———–Kalou

——————Ibisevic——————–


sunny1703
10. März 2018 um 12:15  |  642273

@Jack

Danke für Deine Erläuterung! Dein Hinweis mit dem dann besseren oder sicheren Spielaufbau macht Sinn, und dann ist natürlich das Bayern Beispiel fehl am Platz. Ich muss mal schauen,wie es andere zum Beispiel Gladbach von hinten machen.

Allerdings ist für mich auch weniger der Aufbau von der Abwehr nach weiter vorne die Problemstelle als die vom (D)Mf in die vorderen Regionen.

lg sunny


fussballfreund83
10. März 2018 um 12:29  |  642274

@backstreet welche Indizien lassen dich darauf schließen, dass Lazaro draußen bleibt?


pathe
10. März 2018 um 12:34  |  642275

Eine gute Frage. Lazaro draußen zu lassen, wäre für mich fahrlässig. Kalou hingegen, das sehe ich wie @Jack Bauer, hat eine Pause verdient.


Elfter Freund
10. März 2018 um 12:44  |  642276

ja, @exil, meine ich…. Rekik wird von den meisten hier qualitativ so gut bewertet, dass es doch bei entsprechenden Angeboten sein kann, zu einem weiteren Wechsel nicht nein sagen zu können.

Anzeige