Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Wenn ich die Kommentare gestern Abend im Blog verfolgt habe, ist es den meisten von Euch ähnlich wie mir ergangen: Ich fühlte mich beim 1:1 zwischen Deutschland und Spanien  in Düsseldorf gut unterhalten, besonders in der ersten Hälfte. Einem Iniesta oder Isco mal ausführlich auf die Füße zu schauen, aber auch die Ballsicherheit von Toni Kroos, die Aufmerksamkeit von Marc-André ter Stegen, die Dynamik von Leroy Sané (ohne, dass bei ihm viel rumgekommen ist) … das hat was.

Für die kommende Tage ist Berlin etwas, was wir nicht so oft haben: der Nabel der Fußball-Welt. Mit Blick auf das Test-Länderspiel am Dienstag im ausverkauften Olympiastadion gegen Brasilien sind bereits beide Mannschaften in town. Der deutsche Tross ist direkt nach dem Spanien-Spiel von Düsseldorf geflogen, die Brasilianer sind noch in der Nacht aus Moskau gekommen.

Die deutschen Spieler, die nicht im Einsatz waren, haben auf dem Schenckendorff-Platz gearbeitet. Mit dabei ist Sebastian Rudy, der in der vergangenen Nacht Vater von Sohn David geworden ist (30-Sekunden-Clip).

Die Brasilianer haben sich das Stadion An der Alten Försterei angeschaut (30-Sekunden-Clip).

https://twitter.com/fcunion/status/977575647768907776

Niederlage für Darida

Rune Jarstein, Mathew Leckie, Arne Maier – welche Herthaner bei welchen Länderspielen im Einsatz waren, habt Ihr bereits der Hertha-Homepage entnommen – hier. Steuere noch Vladimir Darida bei, der in Manchester mit Tschechien gegen Urugay 0:2 verlor (Tore: Suarez/10. Elfmeter, Cavani/37.). Darida war über 90 Minuten im Einsatz – Aufstellungen – hier

Fanszene-Treffen am Sonntag

Ebenfalls hier schon angesprochen, noch mal verlinkt – morgen, Sonntag, hat der Förderkreis Ostkurve geladen zum Fanszene-Treffen.

  • 15 Uhr, Haus des Landessportbundes, Jesse-Owens-Allee 2

 Deshalb möchten wir mit euch über die aktuelle Situation im Verein und unter uns Fans sprechen! Dies wollen wir in offener Atmosphäre mit allen interessierten Herthanern tun … Um 15 Uhr beginnt das Treffen, bei dem jeder, dem Hertha BSC am Herzen liegt, gern gesehener Gast ist.

Quelle: hb98 – hier


63
Kommentare

psi
24. März 2018 um 18:04  |  644589

Ha!


24. März 2018 um 18:09  |  644590

Ha


24. März 2018 um 18:11  |  644591

Ha?


24. März 2018 um 18:11  |  644592

Oder:


24. März 2018 um 18:11  |  644593

Schland!


dewm
24. März 2018 um 18:20  |  644595

HO!


Tojan
24. März 2018 um 18:22  |  644596

HE!


Opa
24. März 2018 um 18:31  |  644597

Hertha BSC!


Stiller
24. März 2018 um 18:33  |  644598

O weh, o weh …


dewm
24. März 2018 um 18:36  |  644599

Der Meister von der Spree!


pathe
24. März 2018 um 18:53  |  644600

@Uwe Bremer

Weißt du, ob man den Brasilianern morgen beim Training zuschauen kann/darf?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. März 2018 um 19:19  |  644601

@pathe

meines Wissens nach findet Sonntagnachnachmittag im Forsthaus ein Geheimtraining statt. Die Brasilianer betreiben wohl einen relativ hohen Aufwand, damit nix gesehen wird.


Spree1892
24. März 2018 um 19:22  |  644602

Die U19 hat doch noch gute Chancen auf die EM. Schottland gewann 2:0 gegen Niederlande. Hier mal die Tabelle: https://www.flashscore.de/spiel/Knvr1mZs/#tabelle;live
Baak spielte nicht durch, er war gelbgesperrt! Es gibt einen Spieler der heißt da Baack, nicht verwechseln mit unseren Baak-

Die U16 verlor heute 2:4 gegen Italien. War nur ein Testspiel und Lazar Samardzic hat einmal getroffen. (Für alle: Haltet den Jungen mal im Auge!).

Die U17 gewann heute 3:0 gegen Griechenland und hat gute Chancen auf die EM in Finnland (Juli). Kein Herthaner ist dort nominiert.

Hier mal für die Leute ein Überblick in welchen U-Mannschaften die Spieler gerade nominiert sind:
U21 – J. Torunarigha
U20 – M. Mittelstädt, S. Friede
U19 – A. Maier, F. Baak (P. Dardai auf Abruf)
U18 – J. Ngankam, D. Jastrzembski
U17 – ———————— (L. Klatte auf Abruf)
U16 – L. Samardzic (E. Tekin auf Abruf)
polnische U17 – S. Mach
schweizer U17 – R. Werthmüller
albanischer U17 – J. Ameti (keine Spiele aber sonst nominiert)

Gibt noch die U15 aber die Spielen selten (haben oft Lehrgänge) und dort ist Luca Netz (Den Namen auch merken!) oft nominiert.


pathe
24. März 2018 um 19:26  |  644603

@Uwe Bremer

Vielen Dank! Ist ja irgendwie auch verständlich. Alles andere als der Gewinn der WM wäre für Brasilien eine herbe Enttäuschung.


Blauer Montag
24. März 2018 um 20:24  |  644604

pathe 😉

Danke ub und Spree1892.
Ich wußte bis dato gar nicht, wieviele Spieler aus den jüngeren Jahrgängen bereits Berufungen zu UXY-Nationalmannschaften erhalten.


24. März 2018 um 20:32  |  644605

@Spree..ja, feine infos..thx.


Spree1892
24. März 2018 um 21:19  |  644606

Samardzic und Netz gelten übrigens bei den Nachwuchsexperten als die Toptalente, also auf eine Stufe wie Maier/Torunarigha. Anders sind die beiden nur: Der Erstgenannte ist ein 10er und Luca ist ein Stürmer bzw. eher Flügelspieler. Der Rest ist zwar auch gut talentiert, aber wohl nicht so gut. Da Luca Netz aber noch ganz jung ist und Lazar noch 3 Jahre Jugend vor sich hat, heißt es für uns: abwarten.

Die Förderverträge sind ja nicht umsonst sehr lange. Siehe Transfermarkt!


Exil-Schorfheider
24. März 2018 um 21:25  |  644607

@spree1892

Was ist mit Jastrzembski? Der Junge soll doch ähnlich gut sein?


Exil-Schorfheider
24. März 2018 um 21:40  |  644608

@spree

Die Förderverträge jedoch scheinen die übliche Länge zu haben.
Bei Lamar sind es drei Jahre bis zum 18. Geburtstag, wenn er seit 2017 bei Hertha in der Jugend ist. Länger geht ja nicht.


Spree1892
24. März 2018 um 21:57  |  644610

Ich glaube mein Beitrag ist verschwunden. Oder ist der im Spam drin? Ein Moment ist schreibe den nochmal kurz @Exil.


Spree1892
24. März 2018 um 22:10  |  644611

Ja die Förderverträge sind grundsätzlich oft bis zum 18. Lebensjahr gestaltet. Gibt aber auch Beispiele, wie hier: https://www.transfermarkt.de/florian-krebs/profil/spieler/335102 oder https://www.transfermarkt.de/ransford-konigsdorffer/profil/spieler/470038 ist das anders.

Ansonsten zu deinen Fragen:
Dennis Jastrzembski’s große Stärke ist besonders die Schnelligkeit. Wenn er diese im Männerfußball hinkriegt, dann ab nach ganz oben.

Muhammed Kiprit ist beispielsweise ja ein Strafraumstürmer. Kein mitspielender Stürmer. Wenn man ihn hält, bin ich der Meinung sollte Schieber gehen. Pronichev dann ebenso ranführen, da Ibisevic 2019 aufhört. Mein Sturmbesetzung wäre so: Selke, Kalou(Aushilfe), Ibisevic(bis 2019), Kiprit, Pronichev.
Pronichev hat den Vorteil, das ich finde er spielt mit und hat Männerfußball Erfahrung. A-Jugend und Regionalliga ist schon ein großer Unterschied. Natürlich 4. Liga und Bundesliga auch.

Wenn du mich fragen müsstest, wen ich eine Profikarriere zu traue:
A-Jugend:
– Kiprit, Jastrzembski, Ngankam, Krebs, Zografakis und vielleicht Ramic (noch Zeit) und Klatte (da Torhüter, sehr schwer)

Von Jastrzembski, Ngankam und Zografakis glaube ich, das es nur einer schafft. Krebs hoffe ich sehr, der ist ein ähnlicher 6er wie Maier nur noch mehr unter dem Radar.

B-Jugend, sieht da anders aus.
– Samardzic, Tekin, Werthmüller, Weber, Mach, Michelbrink. Der angesprochene 01-02er Jahrgang der sehr talentiert ist, dahinter kommt ein ebenfalls sehr talentierter Jahrgang. Da die meisten da aber noch mind. 2 Jahre Jugendfußball haben, müssen wir warten.

Über Herthas Jugend mache ich mir wenige Sorgen, hoffe es wird genug aus der sehr guten Situation gemacht. Grundsätzlich sag ich: Bis auf 2 Spieler (einer für die kurzfristige Lösung im Flügelspiel und ein 10er) sowie bei einen Abgang von Weiser einen rechten Verteidiger, brauchen wir nicht. Ich würde das echt gerne mit den Jugendspieler Stück für Stück auffüllen.

Der angesprochene Luca Netz hat auch ein Fördervertrag bis 2021, also der ist da erst 18.


Spree1892
24. März 2018 um 22:13  |  644612

Ich bin sauer, mein Beitrag wird mir hier nicht angezeigt. Ich hab 2x ein geschrieben und würde gerne den 2 Beitrag hier öffentlich haben. Hab den erstmal kopiert.


Exil-Schorfheider
24. März 2018 um 22:23  |  644613

@spree

Cool down.
Wenn Du zwei Links drin hast, geht er automatisch in den Spam und muss von den Blogdaddys freigeschalten werden.


Blauer Montag
24. März 2018 um 22:27  |  644615

Spree1892,
wenn (nur?) ich die Funktionen dieses Blogs richtig verstanden hat, geht dein Kommentar in die Warteschleife, wenn dein Kommentar
a) einen Link zu anderen Webseiten enthält,
und du
b) innerhalb von 3 Minuten nach der erstmaligen Veröffentlichung deinen Text auch nur um einen Buchstaben änderst.


Blauer Montag
24. März 2018 um 22:33  |  644616

In den von mir um 22:27 beschriebenen Fällen lösche (nur?) ich den alten Text Kommentar komplett im Kommentarfenster. In aller Ruhe ohne Zeitdruck schreibe ich den Kommentar erneut, bis er mir gut erscheint.

Dann füge ich den Text erneut ein in das Kommentarfenster und betätige die Funktion „Kommentar abschicken“. 😎


dewm
24. März 2018 um 22:37  |  644617

@BLAUER um 20:24 Uhr:

Gibt es im Zusammenhang mit Hertha B.S.C. wirklich noch einen Themenkomplex, zu dem DU noch keine „Zählungen“ durchgeführt hast? Nun bin ich überrascht.

Du müsstest doch in Deinem Pressespiegel mal über das Thema Jugend-Akademie „gestolpert“ sein… Es wäre tatsächlich einmal interessant zu erfahren, ob Hertha B.S.C. über all die Jahre, in denen man sich der intensiven Ausbildung verschrieben hat, die deutschen U-Auswahlmannschaften im Verhältnis ausreichend mit überdurchschnittlich talentierten Spielern versorgte.


Blauer Montag
24. März 2018 um 22:42  |  644618

Ich stolpere regelmäßig über das, was die Presse so berichtet dewm 22:37.
Und meine Stolpersteine verlinke ich gelegentlich – nicht mehr und nicht weniger. :mrgreen:

Du muss nicht draufklicken, falls ich etwas verlinke.


Spree1892
24. März 2018 um 22:46  |  644619

@Exil
Oben siehst du den Beitrag!


dewm
24. März 2018 um 23:00  |  644620

@BLAUER um 22:42 Uhr:

Aber DU liest die Artikel, die Du verlinkst doch auch? ODER?

Eine Statistik der jährlichen Abstellungen Herthas an die einzelnen U-Auswahlmannschaften wäre schon interessant. Könnte mal eine Podcast-Frage sein. Fände es interessant, ob dem Verein die Nominierungen wichtig sind. Immerhin ist es für den DFB ja heutzutage weitaus einfacher, die Talente zu sichten, wenn diese bereits in jungen Jahren in den Akademien der Bundesligisten ausgebildet werden, also in den entsprechenden U-Mannschaften spielen und somit „zentralisiert“ sind.

Jastrzembski (zum Beispiel) kam vom TSV Kropp zu Holstein Kiel und aus Kiel zu Herthas U16 nach Berlin. Kiel ist ja nicht unbedingt eine Stadt der Region in der Hertha der „Leuchtturmverein“ ist. Dieses Beispiel steht für professionalisierte Nachwuchsarbeit. Die gab es in der Form vor 30 Jahren sicher noch nicht. Damals hatten es die Nachwuchstrainer des DFB sicher viel, viel schwerer, die besten deutschen Talente der einzelnen Jahrgänge in der jeweiligen Auswahl zusammenzuziehen. Zumal Jastrzembski U15- und U16-Spiele für Polen bestritt ehe er in deutschen U-Auswahlmannschaften eingesetzt wurde…

Verrückte Welt.


Paddy
24. März 2018 um 23:08  |  644621

Ich habe mal eine Frage an Euch alle:
Es wurden kalte Pyros von Bröndby IF (Dänemark) entwickelt,
mich persönlich freut diese Entwicklung, was glaubt Ihr, wie lange es dauern wird, bis wir in deutschen Stadien mal soetwas sehen werden?

https://sports.vice.com/de/article/qvj8aq/es-gibt-jetzt-legale-pyro-die-nicht-gefahrlicher-als-zigaretten-ist


Uwe Bremer
Uwe Bremer
24. März 2018 um 23:11  |  644622

@ThomasTuchel

sagt dem FC Bayern ab … wie Hoeneß, Salihamidzic und Rummenigge versuchen, Tuchel zu überzeugen … vergebens … und jetzt einen Plan C brauchen – siehe Süddeutsche


pathe
24. März 2018 um 23:40  |  644623

Man darf gespannt sein, welchen großen europäischen Verein Tuchel übernimmt. Ich tippe mal auf PSG oder Arsenal.


24. März 2018 um 23:42  |  644624

Arsenal wäre ja echt interessant.!


dewm
24. März 2018 um 23:47  |  644625

@Uwe um 23:11 Uhr:

War doch klar. Der Tuchel Thomas hat einen Deal mit den „kritischen ImmerHerthanern“ denen die Hintenrumscheiße gehörig auf den Sack geht.

Lass unseren finnischen Trainer, der sich seit Jahren als harmloser Ungar ausgibt und damit dessen unzureichenden Deutschkenntnisse kaschieren und durch übermäßigen Wein und Gulaschgenuss Sympathie erheischen will, an der 40-Punkte-Marke scheitern! Dann ist der Weg geebnet:

Der Tuchel Thomas kann (und will) sich unsterblich machen in dem er (hauptstädtische!) Hertha-Mannschaften, das ewige Versagen gegen „Krisenmannschaften“ samt „Hintenrumscheiße“ austreibt und durch offensive Spielweise, extremst hoch stehend, das große zugige Stadion in jedem Spiel bis auf den letzten Platz füllt. Niemals wieder werden entscheidende Spiele verloren gehen…

ACH, die Zukunft wird Rosa-Rot (-Blau-Weiß). Bald ist der Tuchel Thomas unser Trainer und dann wird Preetz nicht mehr anders können und Gnabry verpflichten. Sicher wird dann Werner auf der Bank sitzen und Kiprit (durch Pronishev bespielt) mit 35 Saisontoren (samt CL) zu Europas bestem Torschützen werden…

Von den 70 Mio. die für Plattenhardt erlöst worden sind, nachdem der als Stammspieler der Weltmeisterelf von 2018 Hertha verließ, ging ein Teil mit den 120 Mio. die für Maxi Mittelstädt erlöst wurden, nach dem dieser als Stammspieler des Europameisters 2020 Hertha verließ, in die Erweiterung des Grundkonzepts des neuen Stadions auf 65.000 Zuschauer…

Ach… Gut, dass sich der Tuchel Thomas damals, im Frühjahr 2018 für die historische Aufgabe aufhob und DANKE an all jene, die dies ermöglichten.


hurdiegerdie
25. März 2018 um 0:02  |  644626

Der hat halt Charakter der Tuchel.


Exil-Schorfheider
25. März 2018 um 0:10  |  644627

Spree1892
24. März 2018 um 22:46 | 644619

Danke!
Danke auch für die weiteren Ausführungen, wenn man eben nicht so nah dran ist, kann man die Jugend eben nicht bewerten und in die Mannschaft schreiben.

Nochmal zu Deinen Beispielen in Sachen Förderverträgen: die beiden sind ja schon über 18.
Es gibt dieses 3+2-Jahre-Konstrukt, welches wohl vertragsrechtlich kritisch gesehen wird.
Bis zum 18. Lebensjahr gelten die drei Jahre, dann unterschreibt der Spieler nochmal für zwei Jahre bei Volljährigkeit. Mehr geht da wirklich nicht, es sei denn, es gibt Profiverträge zum 18. Geburtstag, die dann länger gehen können.
———————

@hurdie

Absolut!
Meine ich ernst.


sunny1703
25. März 2018 um 8:03  |  644629

Tuchel zu den Bayern?????

Dann wäre die Bundesliga wieder spannender geworden. 🙂


Opa
25. März 2018 um 8:08  |  644630

Bezeichnend finde ich ja, dass die Bauern erst dann ihr Werben intensiviert haben, nachdem Tuchel abgesagt hat.


Freddie
25. März 2018 um 10:09  |  644631

@opa
Tja, wenn man glaubt, die Welt drehe sich nur um sich …


Jack Bauer
25. März 2018 um 10:11  |  644632

@Tuchel:

Bei Hummels knallen gerade die Korken.

Solange Arsenal sich nicht wieder von Mislintat trennt, wird Tuchel dort nicht hingehen – jede Wette.
Tuchel ist fachlich vermutlich der beste deutsche Trainer. Die Anzahl an Feinden, die er sich aber in seinen Vereinen gemacht hat, ist erstaunlich. Ich denke, dass Bayerns Zögern auch hiermit zusammenhängt (auch schon im Herbst).


pathe
25. März 2018 um 11:32  |  644634

Oh! Da habe ich mit meinem Tipp ja gar nicht so schlecht gelegen. 🙂


Jack Bauer
25. März 2018 um 11:34  |  644635

Wette anscheinend verloren.
Mal sehen, ob Dortmund seine Fühler wieder nach Mislintat ausstreckt.


sunny1703
25. März 2018 um 12:18  |  644636

Wenger dafür zum Abschluss seiner Karriere nach München ?


pathe
25. März 2018 um 12:30  |  644637

Die Zeitung mit den vier Buchstaben berichtet, dass die Spur zum PSG führt. Nicht zu Arsenal.


apollinaris
25. März 2018 um 13:44  |  644639

in diesem link von tm ist ein update enthalten, das wiederum @pathe link zitiert….sky spricht von Tuchel…#Geduld
Mein Bäuchlein flüstert “ Arsenal, es ist Arsenal…“


Jack Bauer
25. März 2018 um 13:48  |  644640

Ich bleibe dabei: Tuchel und Mislintat zusammen wird nicht passieren. Wenn Tuchel zu Arsenal geht, wird Aki zum Hörer greifen.


Paddy
25. März 2018 um 13:54  |  644641

…die 2te führt 1 zu Null 🙂 naja erst Minute 21 😉


Paddy
25. März 2018 um 13:58  |  644642

Blumberg mit dem Tor…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. März 2018 um 14:01  |  644643

@Tuchel

es geht ja weiter: Die spontane Reaktion beim BVB gestern Abend war (beim Bekanntwerden der Tuchel-Absage an die Bayern):

Oh, dann kehrt Mats doch nicht nach Dortmund zurück.

Zu Mislintat: Einfach schauen, wer welche Position und welches Gewicht hat … und wessen Interessen der Klubeigentümer (Ihr erinnert Euch, dass die Premier-League-Vereine anders organisiert sind) wohl wie gewichten wird …


Exil-Schorfheider
25. März 2018 um 14:12  |  644644

apollinaris
25. März 2018 um 13:44 | 644639

Schau auf die Uhrzeit des Updates(lies genauer steht ja auf dem Index) und auf die von meinem Post -muss sich wohl überschnitten haben…


Jack Bauer
25. März 2018 um 14:58  |  644645

@Uwe:

Dass Mislintat in der Sache nicht am längeren Hebel sitzt, ist ja ganz klar. Aber ich hätte gedacht, dass man bei Arsenal soviel Weitblick hat, dass man, wenn man im Herbst sagt: „Wir bauen langfristig was mit Mislintat auf, der sich umschaut, weil er von der Zusammenarbeit mit Tuchel dermaßen angewidert war, dass er sich doch mal was anderes, als Dortmund vorstellen könnte“, man dann nicht im Frühling sagt: „Wir holen Tuchel, das wird schon irgendwie klappen mit Mislintat.“
Man könnte natürlich auch sagen, dass das ein Paradebeispiel für mangelnde langfristige Ausrichtung im Geschäftsmodell Premier League ist. Dazu zählen auch Wengers abschätzige Kommentare über Mislintat kurz nach seiner Verpflichtung.


Ursula
25. März 2018 um 17:39  |  644647

# Spekulationen?

Es ist doch längst ALLES durch!

Tuchel beerbt Wenger bei Arsenal…

…Wenger geht zu Bayern, nee denkste!

Nach der Weltmeisterschaft geht der
Jogi Löw zum FC Bayern, jede Wette,
denn die frühen Knospen wollen doch
schon blühen und stehen in den Start-
löchern, selbst wenn sie J. KLOPP
heißen würden und der „Loddar“ zu
gerne möchte…!

Gegen Jogi hat KEINER eine Chance!

Der kassiert noch einmal sein Renten-
salär, Abschiedshonorar….

Wer wettet dagegen?


Tojan
25. März 2018 um 17:40  |  644648

ich, für mich ist jetzt Kovac klarer kandidat für den FCB.


pathe
25. März 2018 um 17:52  |  644649

Halte auch Löw für wahrscheinlich. Was wollte er mit der N11 nach der Titelverteidigung auch noch erreichen? 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. März 2018 um 18:21  |  644650

@ThomasTuchel

warten mal ab, @jack, welchen Klub er denn tatsächlich trainiert. Der KICKER hat sich auf den FC Arsenal festgelegt. Andere Quellen sprechen von Paris St. Germain und dem FC Chelsea.


Jack Bauer
25. März 2018 um 18:40  |  644651

Löw könnte passen. Ich glaube aber nicht, dass er solch eine Entscheidung vor der WM treffen möchte.
Hasenhüttl hat sich in den letzten Wochen in eine Richtung geäußert, die man als „Vorbereitungen des Abschieds“ interpretieren könnte. Aber das ist Spekulation meinerseits.


Spree1892
25. März 2018 um 19:04  |  644652

Herr Bremer war heute auch beim Fanszenetreffen und wird nachher mit Sicherheit einen informativen sachlichen Beitrag schreiben. 😀


hurdiegerdie
25. März 2018 um 19:19  |  644653

Vernichtet ham wa die Bayern und das auswärts.


25. März 2018 um 19:25  |  644654

Und das ist auch gut so Hurdie. Macht die Truppe Spass!


Kamikater
25. März 2018 um 19:29  |  644655

@N11
Duda hat gegen Thailand getroffen (oho!) und Platte spielt gegen Brasilien.

https://www.welt.de/sport/fussball/article174884871/Deutschland-Brasilien-Loew-bringt-mindestens-fuenf-neue-Spieler.html

@Löw
… würde ich gerne bei Chelsea sehen.


fg
25. März 2018 um 19:33  |  644656

hamvadievahaun

Anzeige