Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 30.3.2018

Die Jagd auf das 1000. Tor

(ub) –  Über das Thema gesprochen hatten wir in der Redaktion Mitte November. Da stand Hertha BSC bei 988 Heimtoren. Haben mehrere Geschichten und Statistiken geplant zum 1000. Bundesliga-Tor im Olympiastadion. Das erste datiert vom 24. August 1963. Hans-Günter Schimöller hat es für Hertha erzielt zum 1:1-Endstand gegen den 1. FC Nürnberg beim historischen ersten Spieltag  der deutschen Eliteklasse – Mannschaftsaufstellungen – hier.

Mitte Dezember war klar, dass die vorbereiteten Texte im Jahr 2017 nicht mehr gedruckt wurden. Auch in diesem Jahr verlief Herthas Torjagd im Olympiastadion eher schleppend – 1:1 gegen Dortmund, 1:1 gegen Hoffenheim, 0:2 gegen Mainz, 0:0 gegen Freiburg. Wir haben vor der Hoffenheim-Partie die Nerven verloren und den großen Jubiläumsartikel am 31. Januar veröffentlicht – Morgenpost – hier. 

Schieber vor Comeback

Mittlerweile ist der Winter vorbei, aber auch Ende März ist die Marke noch nicht gefallen – 998 Heimtore stehen zu Buche – morgen, Samstag, nimmt Hertha gegen den VfL Wolfsburg einen neuen Anlauf (20.30 Uhr, Olympiastadion).

Die Mannschaft trifft sich, wie bei Abendspielen üblich, erst morgen Vormittag und bezieht ein Tageshotel. Erst dann wird Hertha den 18er-Kader bekanntgeben. So, wie die Signale von Trainer Pal Dardai zu verstehen sind, wird wohl Julian Schieber  erstmals in dieser Saison im Aufgebot stehen.

Brooks im Aufbautraining

Wer die Pressekonferenz von VfL-Trainer Bruno Labbadia hören will – 18 Minuten – hier

Wenn ich die Vorschau auf der VfL-Homepage recht verstehe, fehlt der Ex-Herthaner John Brooks nach einer zweiten längeren Verletzung den Wolfsburgern weiterhin. Er befindet sich im Aufbautraining. Brooks, für 20 Millionen Euro Ablöse im vergangenen Sommer gewechselt, kam beim VfL erst zu sieben Bundesliga-Einsätzen, den letzten absolvierte der Innernverteidiger Mitte Dezember 2017.

Das 1000. Hertha-Tor im Olympiastadion erzielt ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

 

Hertha vs Wolfsburg erlebe ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


78
Kommentare

psi
30. März 2018 um 17:22  |  645177

Ha!


Paddy
30. März 2018 um 17:22  |  645178

Ho!


dewm
30. März 2018 um 17:23  |  645179

He!


Blauer Montag
30. März 2018 um 17:51  |  645180

Hertha BSC!
Das 1000. Hertha-Tor im Olympiastadion erzielt … Fabian Lustenberger.


Better Energy
30. März 2018 um 19:10  |  645189

Der Meister von der Spree!


sunny1703
30. März 2018 um 19:12  |  645190

Ein Leipziger eigentor 7 stimmen…..iSt eigentlich ganz schön böse, könnten aber im Idealfall 11 punkte bedeuten. 🙂


fechibaby
30. März 2018 um 19:29  |  645191

@Uwe Bremer

Im Einführungstext ist ein kleiner Schreibfehler:

„Haben mehrere Geschichten und Statistiken geplant zum 100. Bundesliga-Tor im Olympiastadion.“

Gewartet wird doch auf das 1.000 Tor.
Nicht auf das 100 Tor.


Susch
30. März 2018 um 19:36  |  645192

Schieber,Selke und Ibisevic im Kader?
3 Strafraumstürmer?
Würde mich wundern, und deutet dann auf ein 4-4-2 gegen Ende hin.
Also langer Ball und hoffen.
Würde auch bedeuten das Torunarigha weiterhin nicht im Kader wäre da ja Schieber den Kaderplatz von Plattenhardt einnimmt.
Aufstellung ist völlig offen da Dardai erstmal sein berühmten Blick in die Augen der Nationalspieler machen wird.
Das betreffen dann potenzielle Stammspieler wie Darida, Pekarik, Lazaro oder Maier.
Hinzu kommen die Backupspieler Duda und Leckie.
Gute Chancen für Lustenberger und Skjelbred im DM.
Dürfte also dann kein offensiv geführtes Spiel werden ?.
Mal sehen was spielerisch so geht.
Schließlich fehlt nur Plattenhardt.
Und der war in letzter Zeit nicht dafür bekannt die linke Seite anzukurbeln.
Ich denke wir werden wieder gute 20-30 Minuten von uns sehen dürfen.
Der Rest ist dann hoffen auf Effizienz.
Wäre nicht wirklich sauer wenn wir unsere guten Phasen auf so ca 60-75 Minuten ausdehnen könnten ?
Wird ein Sieg werden.
Aber kein überzeugender ?
Aber das ist ja nicht so wichtig.
Schließlich würden mehr Zuschauer eh kaum Geld in die Kassen spülen ?


frohnauer
30. März 2018 um 19:38  |  645193

Der VfL ist übrigens schon in der Stadt. Habe den Mannschaftsbus vorhin am Potsdamer Platz gesehen. Ich hoffe die feiern heute Abend noch ordentlich 🙂


Better Energy
30. März 2018 um 20:06  |  645194

Es geht dieses Wochenende spannend bei unserer Hertha zu:

Am Samstag spielt um 13.30 Uhr die U23 in Bautzen.

Um 16.00 Uhr ist der Bundesliga-Kampf Boxring Hertha BSC gegen BSK Hannover. Ort ist die Bruno-Gehrke-Halle in Spandau Neuendorfer Str. 68. Bushaltestelle Neue Bergstrasse Linie 136/236. Mitglieder von Hertha haben wie immer freien Eintritt

Um 20.30 Uhr spielt dann die A-Mannschaft vs Wolfsburg im Oly. Temperatur dürfte bei 3 Grad liegen. Das Oly öffnet um 18.30 Uhr. Erwartet werden 35.000 Personen, Hannover erwartet dagegen 42.000.

Ein bißchen weiterführend:
Am Samstag spielt um 14.00 Uhr auch der KSC vs Preußen Münster. Ob Körber aufgestellt wird? Ebenso spielt Osnabrück vs Rostock. Auch hier wird es fraglich sein, ob Gersbeck in der Aufstellung ist.

Es gibt sogar einige, die bei dem Thema 50+1 Fortbildung betreiben. Hierzu gibt es am Sonntag eine gute Möglichkeit, indem man von der einen Seite des Rhein zur anderen fährt. Dort spielt Racing Strasbourg d’Alsac gegen Metz. Es werden auch Berliner und Karlsruher bei dem wieder ausverkauften Spiel vor Ort sein.

Der KSC ist ja zur Zeit in der 3. Liga. Aus Geldmangel wird nächste Saison die U23 abgemeldet. Nur den hohen Zuschauerzahlen auch durch die Ultras ist es zu verdanken, dass der ehemalige Verein von bspw. Kahn oder Scholl nicht noch tiefer nach unten rutscht.

Unbehelligt von 50+1 rutschte der RCS in die 3. Liga ab. Der Clubbesitzer, der in London lebte, förderte den Club nicht mehr und so musste er 2011 Insolvenz beantragen. Und so fand sich der ehemalige Ligue1-club in der 5. Wieder.

Auch durch das Engagement des Karlsruher Marc Keller, Neugründung und den starken Zuschauerzuspruch rappelte sich RCS wieder und ist diese Saison in die Ligue 1 aufgestiegen.

Fazit : Bei solchen Auswärtsfahren lernt man mehr über die Probleme der Clubs mit Alleineigentümern. Diese Kenntnisse wünsche ich mir öfters auch bei Manchen der schreibenden Zunft, bspw. HAZ, Kicker usw.


Susch
30. März 2018 um 20:30  |  645196

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/720598/artikel_externer-berater_sammer-kehrt-zum-bvb-zurueck.html
„Externer Berater“: Sammer kehrt zum BVB zurück
Hätte ich gerne bei uns gehabt ?


pathe
30. März 2018 um 20:35  |  645197

@Better
Mir fehlt noch die Werbung für den Nike Premiercup der U14, der wohl an diesem Osterwochenende stattfindet. 😉


Better Energy
30. März 2018 um 20:49  |  645198

@pathe

Das ist U14! Wenn du einen Schreibblock dorthin mitnimmst, fragt man dich, für welchen Verein du scoutest ?


pathe
30. März 2018 um 21:43  |  645199

Schreibblock? Was ist das?


Caballo
30. März 2018 um 22:01  |  645200

Ein deutlicher Sieg wäre wünschenswert in einem Spiel, das souverän geführt werden sollte. Es geht darum, die Mannschaft für den Schlussspurt zu finden und die Basis für eine breite Brust zu legen für den Gang nach Gladbach. Wenn dort Hertha erfolgreich sein wird, könnte das Ende der Saison richtig spannend werden.
Duda wird das 1000 Heimtor schießen…
Es grüßt
Caballo


Better Energy
30. März 2018 um 22:18  |  645201

Auf jeden Fall :

Das 1.000te Tor in der Bundesliga wäre ein schönes Ostergeschenk für die im Oly anwesenden Fans, Herthaner, Ultras, Fanclubs, Meckerköppe, Familienblocker und Groundhopper.


Better Energy
30. März 2018 um 22:56  |  645202

@hurdi

Ein mir lange bekannter und hier mitlesender Schweizer Groundhopper schrieb mich an und bat mich, dir folgende Bitte vorzutragen :

Würdest du bitte so lieb sein und den Werdegang des FC Sion (der Club hat einen Besitzer) hier allen vollständig vortragen, also einschließlich Besitzerwechsel, Probleme mit dem Verband, UEFA und CAS sowie den Werdegang in der Liga?

Alte Herthaner würden sich nämlich dann an Roloff und Pfeiffer erinnern.


dewm
30. März 2018 um 23:37  |  645204

@BETTER: Weshalb sollte HURDI diese Aufgabe bearbeiten? Wenn Deinem Schweizer Kumpel und Mitleser die Geschichte des FC Sion so wichtig ist, sollte der jene Geschichte doch selber erzählen. Sonst werden hier ja auch keinem Aufgaben zur Abarbeitung zugeteilt.

Was eine Absurdität…


sunny1703
31. März 2018 um 2:00  |  645206

@dewm

Vielleicht hat ja@hurdie am osterwochenende gAnz viel freie zeit mit der er noch nichts anzufangen wusste und hat nun durch @better endlich eine Beschäftigung mit Spaß bekommen,zumal die Aufgabe ja noch durch die zusätzlichen Bereiche wie besitzerwechsel,werdegang in der Liga reizvoller gemacht worden ist.

Nebenbei Wolke und ich haben eine wette laufen. Sei doch mal so lieb geh bei dir aufs dach und zähl die Sterne am Tiergarten Schöneberger Himmel leider ohne zusätzliche anreize der Aufgabe, wir hier unten im seitenflügel sehen zu wenig,danke schon mal. 😀

Lg sunny


dewm
31. März 2018 um 2:34  |  645207

Vielleicht, vielleicht SUNNY.

Mein Post richtete sich weniger an HURDI. Soll er übers Osterwochenende machen, was ihm beliebt. Von mir aus soll er sich mit dem FC Sion beschäftigen. Aber velangen kann das niemand von ihm… Mir ging es um BETTERs POST. Lies einfach nochmal nach! Hab meinen Post soeben nochmal geprüft. Der ist soweit deutlich formuliert…

Deiner Bitte könnte ich morgen nachkommen. Bin heute Nacht im Süden Berlins bei Freunden. Wobei ich ja morgen im großen Stadion bin. Somit Sonntag…


sunny1703
31. März 2018 um 2:44  |  645208

@dewm

Alles gut, habe deinen Beitrag auch genau so verstanden, meine erwiderung sollte etwas humoristisch sein,deshalb auch die Sterne zählen , das ist wohl misslungen, ist doch nicht meins.
Ich bleibe bei den (momentan langen ) nachtgedanken.

Viel Spaß im Süden Berlins

sunny


sunny1703
31. März 2018 um 3:59  |  645209

Da ist mir aber ein Fehler mit dem leipziger eigentor unterlaufen, das könnten acht, nicht elf punkte bringen. 🙂


Jack Bauer
31. März 2018 um 8:18  |  645210

Ich muss mal ganz ehrlich sagen:
Auch wenn ich inhaltlich wahrscheinlich sehr oft mit Better Energy einer Meinung bin, die überhebliche und fordernde Art ist so gar nicht meins.

Zum Spiel:
Ich hoffe (!) dass mich der spielerische Auftritt der Hertha positiv überrascht. Mit einem Sieg könnte man, so man sich zu den Optimisten zählt, in Schlag-Distanz zu Platz 7 bleiben. Nächste Woche spielt man in Gladbach. Bei deren Form und Verletztenmisere halte ich es für gut möglich, dass wir da mal wieder was mitnehmen.


31. März 2018 um 8:53  |  645211

Liebe @Blockdaddys
Mich würde es sehr interessieren wer von den immerherthanern heute Abend ins Stadion geht.
Ob ihr ein Voiting einrichten wollt, wer heute Hertha, wo oder wie erlebt?
Oster Grüße ?
Wir sind natürlich (noch) im Stadion ?


fussballfreund83
31. März 2018 um 12:00  |  645213

Es ist alljährlicher Osterspieltag, da wird in der Konferenz für jedes Tor ein Eierlikör getrunken, an spätabendliches Stadiongehen ist da nicht zu denken.


dewm
31. März 2018 um 12:26  |  645214

@SUNNY um 2:44 Uhr

Bitte entschuldige mein schlechtes Verständnis. So „misslungen“ finde ich Deinen Beitrag von 2:00 Uhr „bei Licht besehen“ gar nicht. Ich war durch das „Drum-Herum“ meines Abends etwas abgelenkt und außerdem weißte ja, PAULPEPPER hatte es die Tage nachgewiesen: Ich war einst krank als das Thema Satire/Ironie im Deutschunterricht behandelt wurde… ( –> 😉 )

Bin überzeugt, ich verstehe Deinen Beitrag nun korrekt. So schlecht ist der nicht. Der braucht etwas länger bei mir. Ich hätte nicht gleich antworten dürfen, als ich ihn las. Lass Dich von meinem POST von 2:34 Uhr nicht entmutigen!

Hoffe, der berühmte Himmel über Berlin ist in den kommenden Nächten nicht bedeckt, sonst werde ich den Arbeitsauftrag, den ich von Wolke und Dir erhielt, nicht fristgerecht erledigen können. Alternativ könnte ich immerhin die Historie des FC Sion erforschen. Die Frage wäre nur: Dürfte ich das Ergebnis dann bei ImmerHertha publizieren?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. März 2018 um 12:30  |  645215

@seppel

auf Wunsch eines einzelnen Herren nun oben eine Clickshow, wo das heutige Hertha-Spiel verfolgt wird.

Die Abfrage sagt allerdings nur quantitativ wieviele Leute welchen Erlebniskanal wählen. Da Du explizit gefragt hast, wer im Olympiastadion ist – da müssten sich die Stadionbesucher hier in den Kommentaren äußern.

P.S. Bin vor Ort


HerthaBarca
31. März 2018 um 12:36  |  645216

Ich (für mich „natürlich“) bin im Stadion!

…auch wenn’s kalt ist, ohne Winterjacke!
Habe beim letzten Mal in HH gesagt, dass ich diese Saison nicht mehr im „Winterpelz“ ins Stadion gehen werde!
Da habe ich auch meinen Stolz!


dedel
31. März 2018 um 12:38  |  645217

Bin natürlich im Stadion + meinen beiden Söhnen


Bob
31. März 2018 um 12:38  |  645218

https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article213883139/Hertha-Ultras-Union-ist-ein-Vorbild.html

Sehr interessantes Interview.
Da haben sich zwei Ultras überwunden, den bösen Medien ein Interview zu geben. Welch herausragende Leistung.
Einiges kann ich noch halbwegs nachvollziehen.
Anderes gar nicht.
„Hertha nimmt an einem Spruchband keinen Schaden“
„Für uns gehört Pyrotechnik als elementares Stilmittel dazu.“
“ Die handelnden Personen müssten ausgetauscht werden“

Schade, dass der Reporter die beiden nicht nach den Strafen gefragt hat, die Hertha in den letzten Jahren zahlen musste.
Aber auch das hätten die beiden auch irgendwie schön geredet.

Schuldzuweisungen nur in Richtung Hertha.

Definition für Harlekin laut Duden u. a. Narr……..


Tojan
31. März 2018 um 12:43  |  645219

wie immer im stadion. wer aber bei angesagten 5° und schnee einen spielerischen auftritt erwartet, sollte vllt eher schon um 18:30 das fernsehgerät einschalten…


Jack Bauer
31. März 2018 um 12:56  |  645220

@Tojan:
Wo ist das Problem mit den 5 Grad?
Und wenn Kachelmann sagt es schneit nicht, dann schneit es nicht. 😉
Den schönsten Fußball der Hertha in den letzten Jahren gab es übrigens meist in den „Sommermonaten“ Oktober-Dezember zu sehen.


Tojan
31. März 2018 um 13:01  |  645221

@Jack
die 5° sind in kombination mit dem angesagten schnee ein problem, weil sie den platz noch seifiger machen.

das beste spiel aus den „sommermonaten“ an das ich mich erinnere, war ein legendäres 1:0 gegen hoppenheim 😛


Jack Bauer
31. März 2018 um 13:10  |  645222

@Tojan:
Ich denke wir können uns darauf einigen, dass es sowohl bei 5 als auch bei 25 Grad schon gute und schlechte Spiele gegeben hat 😉

Aber: es schneit heute nicht. Und bei 5 Grad kann man auf einem frischen Rasen auch mal gut kicken.


Tojan
31. März 2018 um 13:12  |  645223

@jack
meine wetter app sagt für 20 uhr schnee voraus…


backstreets29
31. März 2018 um 13:27  |  645224

Ne Stadion is nüscht für mich….zwar ist der Champagner in der Loge durchaus trinkbar, aber es ist doch sehr laut und man muss auch noch auf Zeitlupen und Naheinstellungen verzichten.
Ausserdem geht bei der An- und Abreise ja auch immer wertvolle Zeit verloren.
Ausserdem ist mir das Oly nicht steil, laut und nah genug am Geschehen.

Ich gucke wie gewöhnlich im Heimkino


Jack Bauer
31. März 2018 um 13:29  |  645225

Off topic:
@Tojan:

Das hört sich jetzt vielleicht ein bisschen so an, als würde ich Geld dafür kriegen, aber seitdem ich kachelmannwetter.com nutze, habe ich sämtliche Wetter Apps gelöscht. Es ist einfach so viel genauer in der Vorhersage.
Siehe auch: https://kachelmannwetter.com/de/faq/wetter-app-handy-schlecht.html


Exil-Schorfheider
31. März 2018 um 13:31  |  645226

Jack Bauer
31. März 2018 um 13:29 | 645225

Man muss kein Geld dafür kriegen.
Ich finde die auch besser als alle anderen.


Bussi
31. März 2018 um 13:38  |  645227

am Läppie bleibe ich bei Windy 🙂


Tojan
31. März 2018 um 13:40  |  645228

jep kachelmannwetter ist tatsächlich mit abstand das beste, aber auch da ist schnee, wenn auch erts für ein paar stunden später angesagt und auch diese seite hat ungenauigkeiten drin.

aber selbst wenn es nicht schneien sollte, durch den dauerregen wird der platz defenitiv „weich“ sein und dass der neue rasen auch bisher nicht wirklich angewachsen ist, hat sich erst dienstag wieder gezeigt, wo teilweise doch erhebliche gräben und krater geschlagen wurden…


pathe
31. März 2018 um 13:41  |  645229

Torunarigha ist übrigens bei der U23 in der Startelf. Also nicht im Kader für das Spiel heute Abend.

Sinan Kurt ist auch in der Startelf. Pronichev hingegen nicht.


Exil-Schorfheider
31. März 2018 um 13:46  |  645230

@pronichev

Kann Covic jetzt auch nicht mir jungen Kreativen?


Susch
31. März 2018 um 13:58  |  645231

Torunarigha braucht einfach Geduld bis Rekik weiterzieht oder mal verletzt ist.
Bitte nächste Saison Vertrag verlängern und nach Freiburg verleihen.
Dreierkette geht ja eh nicht.
In der U 23 spielt er wenigstens.
Ausserdem braucht man ein Kaderplatz für Schieber um mit 3-Strafraumstürmer spielen zu können.


Spree1892
31. März 2018 um 13:58  |  645232

@Exil

Pronichev war letzte Woche nicht im Kader gegen Nordhausen. Ich glaube er war verletzt oder in Sachen „Nationalmannschaft“ unterwegs, aber dort habe ich nichts gelesen bisher, deshalb denke ich war er verletzt.

@Susch
Ja Torunarigha braucht Geduld und einige Spiele hat er diese Saison ja auch gemacht. Einfach Geduld haben, das ist wichtig.


Exil-Schorfheider
31. März 2018 um 14:06  |  645233

@Spree

Das war ein Gag.
Aber danke für die News.
Als Exilant kriegt man ja nicht alles mit.
Deswegen quatsche ich auch nicht Toru in die Startelf, wenn ich keine Trainingsergebnisse kenne…


Spree1892
31. März 2018 um 14:10  |  645234

@Exil

Das Meiste kriegst du hier mit, über die U23 definitiv. Dort wird die U23 eigentlich immer getickert: https://twitter.com/herthabubis?lang=de

@all
Und wer es noch nicht weiß, parallel läuft gerade der Nike Premier Cup. Unsere U14 (die 2. C-Jugend auch genannt) spielt da mit. Gegen den 1.FC Köln gab es schon mal ein 3:1 Sieg. Gegen St. Gallen ein 2:1 Sieg. Alle Highlights sieht man auf nikepremiercup.de (hoffe die Webseite ist richtig)

Die U11 spielt seit gestern in Italien um den Universaly Youth Cup. Gab schon 2 Siege! U11 müsste bei Hertha die 1. E-Jugend sein.


Susch
31. März 2018 um 14:11  |  645235

@ Spree
Auf was soll Torunarigha denn warten bis er regelmäßig spielen darf?
Das Rekik weiterzieht oder sich das Kreuzband reißt?
Bis Dardai im Jahr 2020 auf die Idee kommt im 3 5-2 mit 3 IV spielen zu lassen?
Ich denke bisher hat Torunarigha genug Geduld gehabt.
Der Verkauf von Brooks wäre seine Chance gewesen wenn man nicht Rekik gekauft hätte.
Also worauf soll Torunarigha warten, und wie viele Jahre muss er noch geduldig bleiben?
Er wird (egal wo er demnächst spielen wird) sein Marktwert um ein vielfaches steigern.
Dafür muss er aber in der ersten Bundesliga spielen.
Deswegen verleihen……hier spielt er nur bei einer Verletzung.


Spree1892
31. März 2018 um 14:15  |  645236

@Exil

Eigentlich findest du über die U23 alles bei den Twitter Account von Hertha BSC Nachwuchs. Dort wird die U23 auch getwittert.

@all
Parallel läuft gerade der Nike Premier Cup. Die U14 (2.C Jugend) hat bereits 2 Siege gegen Köln und St. Gallen. Dort spielen auch Spieler mit aus der 1.C Jugend (U15), z.b. Anton Kade (Bruder von Julius Kade)

Die U11 (E-Jugend) spielt seit gestern beim Universaly Youth Cup in Italien und es gab bereits 2 Siege.


Jack Bauer
31. März 2018 um 14:16  |  645237

@Susch:
Frage zum Verständnis: Würdest du Torunarigha statt Rekik aufstellen? Willst du Stark rausnehmen und mit zwei linken IV spielen lassen? Oder willst du grundsätzlich 3er Kette spielen?


Exil-Schorfheider
31. März 2018 um 14:23  |  645238

Hat Torunarigha nicht längst bei Eintracht Frankfurt unterschrieben?

Frage für einen Freund, der behauptet hat, dass Platte längst bei Schalke unterschrieben hat…


Spree1892
31. März 2018 um 14:24  |  645239

Das Problem ist, das du Rekik kaum rausnehmen kannst. Ist halt ein Luxusproblem.
Meine Vermutung ist auch, das Rekik hier nach Ibisevic der nächste Kapitän wird.


heiligenseer
31. März 2018 um 14:26  |  645240

Man kann nur hoffen, dass Rekik endlich verkauft wird, damit Münster endlich ihren Torunarigha bekommt. „Torunarigha muss spielen!“


Jack Bauer
31. März 2018 um 14:30  |  645241

Susch
31. März 2018 um 14:31  |  645242

@ Jack
Eigentlich würde ich bei 3 so guten IV mit einer festen Dreierkette (nicht dieses abkippen aus dem DM) spielen.
Alle 3 (Stark, Torunarigha,Rekik) sind nicht zu langsam und haben nicht die schlechteste Spieleröffnung.
Ansonsten habe ich auch schon geschrieben das ein Rekik entweder im DM oder sogar als LV spielen sollte wenn Dardai unbedingt an einer Viererkette festhalten will.
Und wenn man gesehen hat wie Torunarigha Rekik vertreten hat , dann ist es einfach schade das man es nicht schafft mit Rekik und Torunarigha spielen zu lassen.
Wie geschrieben wäre die Dreierkette bestehend aus Stark-Torunarigha-Rekik
meine Ideallösung um das ganze Potenzial auszuschöpfen.
Deswegen wären Rekik und Torunarigha nur zusammen IV bei einer Viererkette wenn Stark mal ausfällt.
Ansonsten Torunarigha verleihen damit er wenigstens sein Marktwert steigert.
Aber da ich nicht das Training sehen kann sind solche Überlegungen natürlich völlig absurd ?


hurdiegerdie
31. März 2018 um 14:43  |  645243

Better Energy
30. März 2018 um 22:56 | 645202

E tut mir leid. Ich bin Berliner und interessiere mich für Schweizer Fusball genau so weit, dass ich Montags im Büro ein bisserl mitreden kann. Eigentlich interessiere ich mich nicht mal besonders für Fussball, wenn es nicht Hertha ist.

Natürlich habe ich auch über den zwischenzeitlichen Verfall von Sitten (Achtung Wortpiel) etwas mitbekommen; vielleicht auch etwas mehr als Leute in Deutschland durch das Lesen schweizerischer Zeitungen.
Das reicht aber nicht, um hier einer Chronistenpflicht nachzukommen. Vermutlich soll hier meine nicht zu negative Einstellungen gegen Wegfall von 50+1 getestet werden. Das Problem mit Sitten hängt/hing aber massgeblich mit einem Manager zusammen. Wir könnten auch die Geschichte von Hertha erzählen 😉

Und nein Sunny, ich habe leider keine Zeit über Ostern, da mein Institut vertragbrüchig geworden ist, ich aber etwas auf mein gegebenes Wort halte. Ich muss also in Heimarbeit….


Jack Bauer
31. März 2018 um 14:48  |  645244

@Susch:

Ich würde es grundsätzlich gut finden, wenn man eine feste 3er Kette eintrainieren würde. Ich bin auch der Meinung, dass man dafür die Spieler hat, Dardai offensichtlich nicht. „Muss man akzeptieren“ würde er wohl sagen. Torunarigha, Rekik, Stark. Auf Außen Spieler wie Plattenhardt, Mittelstädt, auf der anderen Seite Weiser, Lazaro… Könnte ich mir schon gut vorstellen. Aber ohne Not mitten in der Saison das System so elementar umstellen? Will nicht wissen was los ist, wenn das schief geht.

Rekik auf LV oder ins DM? Für mich ist er der geborene IV, unser mit Abstand bester IV und dazu auch nicht soviel älter als Torunarigha. Solche Experimente wie Rekik auf LV oder ins DM würde ich dringend auf die Saisonvorbereitung verlegen. Zumal man auch nicht Plattenhardt kurz vor der WM sagen kann, dass man das jetzt mal mit Rekik probieren möchte. Auch wenn ich ihn in dieser Saison oft kritisiert habe, macht Plattenhardt das im großen und ganzen nicht schlecht.


Colossus
31. März 2018 um 15:16  |  645247

Also verlassen uns quasi Plattenhardt, Weiser und Torunarigha? Da geht sicher noch mehr 😉


Tojan
31. März 2018 um 15:18  |  645249

@susch
wäre es heute besser gewesen für torunarigha 90 min auf der bank zu sitzen?


Detta
31. März 2018 um 15:29  |  645252

4-0, drei Tore Ibisevic vor ausverkauften Haus! Was kann hier nicht stimmen?


Susch
31. März 2018 um 15:53  |  645254

@ Tojan
Wer sagt denn das Torunarigha 90 Minuten auf der Bank sitzt.
Was ist denn wenn Mittelstädt oder einer der IV sich verletzt?
Und ob es Torunarigha hilft besser zu werden wenn in der Regionalliga spielt ist zumindest fragwürdig.
Aber lassen wir das.
Ich hoffe für Torunarigha das er nicht weiterhin nur Backupspieler für Rekik bleibt, und ab nächster Saison taktisch so flexibel reagiert wird das man es schafft Torunarigha spielen zu lassen.


Tojan
31. März 2018 um 15:59  |  645255

@susch
wie hoch ist die wahrscheinlichkeit auf eine verletzung? anders gesagt, wie oft wurde diese saison ein IV von uns wegen verletzung ausgewechselt?

ich denke, dass spielpraxis bei der u23 ihn nicht unbedingt besser macht, ihn aber dafür im belastungs- und spielrythmus hält, was 90min auf der bank eben nicht tun würden.


Jay
31. März 2018 um 16:01  |  645256

och nö Stuttgart das muss doch nicht mehr sein….


Papa Zephyr
31. März 2018 um 16:02  |  645257

Da mein Umfeld keine Lust auf nasskaltes Winterwetter im Oly hat, und es für meine Mädchen auch definitiv zu spät wäre, werde ich dann das Spiel heute via Amazon + Eurosport auf dem Tablet verfolgen.
Sollte ein Immer-Herthaner allerdings noch spontan eine Karte übrighaben, würde ich mich doch noch ganz dick einpacken….


Seppel
31. März 2018 um 16:03  |  645258

@ Uwe Bremer
31. März 2018 um 12:30 | 645215
Cool, vielen Dank und frohe Ostern.


Lichtenberger
31. März 2018 um 16:15  |  645259

Der Lichtenberger ist im Oly dabei…mit Frau, Sohn und Bruder… (der ärgert sich schon, das er zugesagt hat, da mussa jetzt durch!)
Blauweisse Grüße


psi
31. März 2018 um 16:20  |  645260

Gehe heute (wie immer) ins Stadion, und davor mit Freunden,
die natürlich auch ins Stadion gehen, in ein Restaurant.
?⚽️


backstreets29
31. März 2018 um 16:23  |  645261

@Sush

wann kommt denn der neue Bento Artikel von dir?
Frage für einen Freund


fg
31. März 2018 um 16:30  |  645262

Im Stadion gerne wieder ab 2025 in unserer Steilnahlautarena!


Colossus
31. März 2018 um 16:55  |  645263

Die Kellerkinder und das untere Mittelfeld kriegen heute wenig bis gar nichts gebacken.


Colossus
31. März 2018 um 16:58  |  645264

Ach und Schalke weiß vor lauter glücklichen Siegen und Entscheidungen offensichtlich wo der Fußballgott wohnt.


Blauer Montag
31. März 2018 um 17:01  |  645265

Heimarbeit oder Heimspiel im nasskalten Stadion?

Kann mich akut für nüscht begeistern, 🙁


Stehplatz
31. März 2018 um 17:02  |  645266

Fun fact: Stieler stellte neben Petersen auch Ibisevic wegen seines schlechten Gehörs vom Platz. Wie soll das weitergehen?


Colossus
31. März 2018 um 17:05  |  645267

Ja….Stieler is sympathisch.


micro030
31. März 2018 um 17:11  |  645268

Im Sommer sollte Dardai die 3er-Kette einstudieren. Die Spieler dafür hat Hertha. Und wir hätten ein zweites System, was Hertha spielen könnte.


HerthaBarca
31. März 2018 um 17:17  |  645269

#micro
Den Gedanken hatte ich auch schon!
Vielleicht ist das genau die Perspektive, die Pal Jordan gegebnen hat!
Aber es ist schon richtig, dass aus dem Blog empfohlen wird, dass Jordan lieber wechseln sollte!


Luschtii
31. März 2018 um 17:23  |  645270

Für Seppel: Heute leider ohne bessere Hälfte, aber dennoch vom schönsten Platz im Stadion live dabei ?


fussballfreund83
31. März 2018 um 17:31  |  645271

Danke @ Uwe Bremer 31. März 2018 um 12:30  |  645215

Torreich war’s, das wird nix mit Stadion


Immerlockerbleiben
31. März 2018 um 18:18  |  645275

Bin heute ausnahmsweise nicht im Stadion, weit weg im Osterurlaub. Aber ich drücke allen Stadionbesuchern die Daumen, dass der Abend sich lohnt – weil er drei Punkte und Spaß bringt.

Anzeige