Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl)Pal Dardai besann sich auf jene Abläufe, die ihm schon seine ganze Karriere über gutgetan haben. „Ich gehe erstmal laufen und ein bisschen schwitzen“, sagte der Ungar am Sonntagvormittag, „danach gehe ich nach Hause und verbringe Zeit mit meiner Familie.“ Ablenkung suchen vom frustrierenden 1:2 in Mönchengladbach, das auch am Tag danach noch „schmerzhaft“ war.

Am Samstagabend in Gladbach wollte Dardai „nichts schönreden“. Eine Nacht später und mit etwas Abstand nahm er dann aber doch ein paar positive Aspekte vom Niederrhein mit. Die „Gier auf Tore“ zum Beispiel. Die brauchbaren „letzten Pässe“. Die Zielstrebigkeit bei Kontergelegenheiten. Nur müssen diese guten Ansätze eben auch veredelt werden.

Dardai vs. Gattuso

Um bei erfreulichen Punkten zu bleiben: Alle Berliner Profis sind unbeschadet von der Dienstreise zurückgekehrt. Einzig Fabian Lustenberger klagte über leichte Knieprobleme, nix dramatisches. Ansonsten blieben „höchstens Kopfprobleme“, wie Dardai sagte – „jeder ist ein bisschen traurig“. Wobei er genau das zuvor relativiert hatte.

Angesprochen auf die Stimmung auf der Heimreise meinte er: „Das ist heute eine andere Generation. Am Ende der Fahrt hat sich der Frust schon gelöst. Und das ist auch gut so.“

Ich musste dabei an ein Statement von Milan-Vorkämpfer Gennaro Gattuso denken. Der hatte sich unlängst darüber beschwert, dass die Profis von heute sogar nach Niederlagen Selfies aus der Kabine posten. Er selbst sei hingegen nach verlorenen Spielen drei Tage lang mit gesenktem Haupt durch die Stadt geschlichen. Wie sich die Dinge ändern …

„Die Schiedsrichter warten lieber ab“

Dardai jedenfalls akzeptiert den Wandel – übrigens auch in Sachen Videobeweis. In Gladbach kam gleich zweimal eine Korrektur aus Köln. Einmal zu Herthas Gunsten (als Herrmann vermeintlicher Ausgleichstreffer aberkannt wurde), und einmal zum Nachteil der Berliner (als nachträglich auf Elfmeter für die Borussia entschieden wurde).

Dardai: „Das Gegentor hatte ich schon akzeptiert. Früher hätte der Linienrichter vielleicht die Fahne gehoben. Heute lässt er das, weil er weiß, dass er Hilfe aus Köln hat. Beim Elfmeter war das genauso. Ich habe aus 100 Metern Entfernung gesehen, dass es ein Elfmeter war.“

Dass die Emotionen durch die Möglichkeit der nachträglichen Korrektur nicht mehr freien Lauf haben, sei „nicht schön“, sagte Dardai, aber er habe sich inzwischen daran gewöhnt. Auch, weil er vom vierten Offiziellen gut informiert werde. Ein Punkt, den der Trainer Pal Dardai dem Stadion-Zuschauer voraushat.

Dur oder Moll?

Nun also geht’s in den Schlussspurt. Fünf Spiele noch. Die Gegner heißen Köln (zu Hause), Frankfurt (auswärts), Augsburg (h), Hannover (a) und Leipzig (h). Was meint ihr, wie ertönt der Berliner Schlussakkord? In Dur, also mit Punkten, Toren und mutmachenden Auftritten? Oder in Moll, weil die Saison mit mäßigen Ergebnissen und biederem Fußball dahinplätschert?

Herthas Saison endet in ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Am Montag dürfen die Hertha-Profis durchatmen. Nächstes Training: Dienstag, 15 Uhr, Schenckendorffplatz.


88
Kommentare

pathe
8. April 2018 um 14:06  |  646421

Ha!


sunny1703
8. April 2018 um 14:08  |  646422

Ho!


fechibaby
8. April 2018 um 14:17  |  646423

TV Tipp für nachher.
Live auf Sport 1:

14:55 Eishockey Live – DEL Playoffs
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg – Eisbären
Berlin, Halbfinale, Spiel 6
und
17:30 Basketball Live – Die BBL
Telekom Baskets Bonn – ALBA BERLIN, 28. Spieltag.

Vielleicht gibt es dort Auswärtssiege.


Opa
8. April 2018 um 14:19  |  646424

He!


ahoi!
8. April 2018 um 14:24  |  646425

Hertha BSC!


backstreets29
8. April 2018 um 14:27  |  646426

DER MEISTER VON DER SPREE!!!!


Joey Berlin
8. April 2018 um 14:33  |  646427

#to whom it may concern

ARD Sportschau liveticker:

75. Minute, Flanke von rechts auf Drmic, der leitet per Kopf weiter auf Hazard. Der Belgier schießt den Ball durch die Beine von Jarstein.

Für die zahlreichen Freunde der Bild-Zeitung:

Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:1 durch Thorgan Hazard
Erneuter Ausgleich, diesmal zählt der Treffer auch! Drmić verlängert nach einer Flanke von Raffael einen missglückten Kopfball unabsichtlich in der Mitte weiter vor den linken Pfosten zu Hazard. Der Belgier grätscht klasse in die Flugbahn und überwindet Jarstein durch die Hosenträger. Da sieht der Keeper äußerst unglücklich aus!

Ja, es gibt Torleute die schon mal die Beine… anyway, fragen Sie die/den Ex- von was auch immer.

PS: Natürlich ist Sportkamerad Jarstein an der fehlenden Punkte ausbeute nicht allein „schuld“, wie auch, Fußball ist immer noch ein Teamsport. 😉

#Und nun wieder Sonne tanken. 🙂


Paddy
8. April 2018 um 14:39  |  646428

Pal Dardai: „Wir haben
höchstens Kopfprobleme“

Ähhhmmmm, dies sage ich schon seit sehr langer Zeit:
bei Blockaden im Kopf KANN Dardai selbst oder das momentane Trainerteam einfach NICHT helfen… dabei sollten SportPSYCHOLOGEN helfen können, aber immer die gleiche Laier seit Jahren von mir…

Daumen hoch, dass es eingesehen wird….


Blauer Montag
8. April 2018 um 14:43  |  646429

Herthas Saison endet

in Dur, also mit Punkten, Toren und mutmachenden Auftritten …

nur dann, wenn Spieler und Trainer locker im Kopf und treffsicher beim Torschuss werden.


sunny1703
8. April 2018 um 14:49  |  646430

Was ich mir an Dardais Stelle mal genauer anschauen würde,wären die Zweikämpfe von Rekik. Schon gegen Wolfsburg mit nur 33% gewonnener Zweikämpfe für einen IV nicht unbedingt positiv auffallend, lag seine gestrige Quote mit 17% auf einem erschreckenden Wert(laut Kickerzahlen).

Was sind das für Zweikämpfe? Und woher kommt dieser niedrige Wert?

lg sunny


Susch
8. April 2018 um 14:55  |  646431

Vielleicht liegt es daran das die IV kaum Zweikämpfe führen musste?
Habe da jetzt keine Statistiken zur Hand.
Aber Gladbach ist mir jetzt nicht sonderlich präsent in unserem Strafraum aufgefallen.


sunny1703
8. April 2018 um 14:59  |  646432

Hertha landet irgendwo zwischen Platz 3 und Platz 17.

lg sunny


sunny1703
8. April 2018 um 15:02  |  646433

@susch

Sowas habe ich auch erst gedacht,nur wie kommen dann die 67% gegen die Wölfe und 75% gestern von Niklas Stark zustande!??

lg sunny


apollinaris
8. April 2018 um 15:02  |  646434

Sunny: Rekik hatte kaum Zweikämpfe und verlor vor allem seine Kopfballduelle. Stark war gestern jedenfalls der stärkere IV, auch im Passspiel, gewann, glaube ich, 4 von 5 Kopfbällen
Schau mal bei der süddeutsche.de nach- die haben gutes, differenzoertes Zahlenmaterial


sunny1703
8. April 2018 um 15:13  |  646435

@apo

Danke für den Tipp!!!!

Es bleibt aber dabei die Zweikampfbilanz ist nicht doll, im Gegensatz zu den Werten von Niklas. Auch die Kickerwerte gegen Wolfsburg bestätigen sich,allerdings eben genauer aufgeführt!

lg sunny


sunny1703
8. April 2018 um 15:18  |  646437

Könnt ihr mir mal bitte sagen wie das Daumen hoch smiley geht!!

Danke schon mal!

lg sunny


8. April 2018 um 15:21  |  646438

In Dur.
Ob das auch über die Kommentaristi hier zu sagen sein wird, bleibt abzuwarten.


backstreets29
8. April 2018 um 15:33  |  646440

Es spielt keine Rolle WO Rekik die ZWeikämpfe verliert, sondern dass er sie verliert. Die Bilanz ist für einen IV grottig.

Noch grottiger ist Weisers Bilanz


Carsten
8. April 2018 um 15:56  |  646442

Kopfprobleme??? Wo sind denn die Kampfschweine geblieben,die unbedingt was reißen wollen, die eine Mannschaft mitreißen können und ich meine nicht nur einmalig wie in Leipzig. Und die 100% Chancen nicht wie am Fließband versemmeln. Kopfprobleme man man 😬


Opa
8. April 2018 um 16:44  |  646443

@apo – 15:13 Uhr: Deine letzte Balz ist vermutlich etwas länger her, daher sehe ich Dir Deine unappetitliche Provokation nach.


8. April 2018 um 17:01  |  646444

Ca. 50% in diesem Blog interessiert der HSV mehr als Hertha (Klickshow)!
Dann mitten im Ritual der Hinweis auf die ehemaligen Dynamos…….
Zusätzlich streiten zwei um die letzte Balz.
Manno, manno….. Wo bin ich hier gelandet?


8. April 2018 um 17:07  |  646445

@heiligenseer
Nur für dich :
😉


Blauer Montag
8. April 2018 um 17:23  |  646447

Soweit ich heute Zeit und Muße dafür hatte, habe ich die Tabellen der letzten Jahre seit 2008 betrachtet – Alle Werte von fussballdaten.de

Rückrunde 2009 – Herthatrainer Favre
4. Hertha BSC* Tore 12:20, Punkte 30

Hinrunde 2008
3. Hertha BSC 27:20, Punkte 33
—————————————–
Rückrunde 2010 – Herthatrainer Funkel
18. Hertha BSC 21:17, Punkte 18

Hinrunde 2009
18. Hertha BSC 13:39, Punkte 6
—————————————–
Rückrunde 2012 – Herthatrainer Skibbe u.a.
16. Hertha BSC 14:38, Punkte 11

Hinrunde 2011
11. Hertha BSC 24:26, Punkte 20
—————————————–
Rückrunde 2014 – Herthatrainer Luhukay
11. Hertha BSC 13:28, Punkte 13

Hinrunde 2013
6. Hertha BSC 27:20, Punkte 28
—————————————–
Rückrunde 2015 – seit dem 5.2.2015 Herthatrainer Dárdai
16. Hertha BSC 12:17; Punkte 17

Hinrunde 2014
13. Hertha BSC 24:35; Punkte 18
——————————————
Rückrunde 2016
16. Hertha BSC* 16:24; Punkte 18

Hinrunde 2015
3. Hertha BSC 26:18; Punkte 32
——————————————
Rückrunde 2017
13. Hertha BSC* 18:28; Punkte 19

Hinrunde 2016
5. Hertha BSC 25:19; Punkte 30
——————————————
Rückrunde bis zum 8.4.2018
11. Hertha BSC 7:9; Punkte 12

Hinrunde 2017
11. Hertha BSC 26:25; Punkte 24
——————————————
* TN Europa League (Qualifikation)
Aus den oben dargestellten Werten komme ich zu folgenden Aussagen.

A. Falls ich nix übersehen habe, war seit 2009 nur Friedhelm Funkel in der Lage, mehr Punkte in der Rückrunde als Hinrunde zu holen. Äh, nun ja … 😳

B. 15 Punkte sind dieser Rückrunde noch zu vergeben. Ich lege die Latte mal auf weitere 8 Punkte für Hertha. 😉
Dann wäre es mit insgesamt 20 Punkten die beste Rückrunde seit Favres Zeiten. Dies ist nur zu erreichen, sofern die sportliche Leitung rasch und schlüssig Antworten findet auf all jene Fragen, welche hier kürzlich von kundigen Zuschauern gestellt wurden. http://www.immerhertha.de/2018/04/07/live-hertha-jagt-in-gladbach-den-naechsten-auswaertscoup/#comment-646314


Start-Nr.8
8. April 2018 um 17:54  |  646448

@BM: 8 Punkte in 5 Spielen, davon 3 Heimspiele? Ich wette dagegen! Niemals.


8. April 2018 um 18:22  |  646450

@sunny.. auf die ganze Saison bezogen , haben
Rekik und Stark ( in der Klammer). folgende Werte:
Zweikämpfe 59% (66%)
Luftzweikämpfe 57% (64%)
Ballsicherungen 81 (59%)
Tackles erfolgreich 78% (62%)


coconut
8. April 2018 um 18:35  |  646451

Ach ja…
OT:
Eisbären im Finale!
Prima.


Opa
8. April 2018 um 18:41  |  646452

Hoffnungsträger Nagelsmann gegen Heiland Kovac immer noch 0:0, was ist da los? Stehen die zu tief? Nicht genug geübt? Keine Offensivkompetenz?


psi
8. April 2018 um 18:48  |  646453

Siehst du das Spiel, Opa🙄?


backstreets29
8. April 2018 um 18:49  |  646454

Die brauchen nen Offensivtrainer…..dieses Hintemrumgeschiebe is ja kaum mitanzusehen


Ursula
8. April 2018 um 18:49  |  646455

Ich bin vorhin Halbmarathon gelaufen
und bin total entspannt, nicht aggressiv,
eigentlich auch sonst nicht, aber HIER
werden selbst Murmel- oder Faultiere
zu „Kampfdackeln“…

So viel fußballerischen Unsinn, wie die
heutigen Beiträge um 1:07 Uhr und um
10:32 Uhr beinhalten, mit ahnungsloser
Arroganz konzipiert, habe ich nach dem
(GUTEN!) gestrigen Spiel dieser Hertha
schon lange nicht mehr gelesen!!

Auch die permanenten „Zwischenrufe“
sind fußballerisch dumm und provokativ,
mehr als einfallslos!

Wenn auch nicht „von oben“, aber „man“
musste doch nur „objektiv“ das Spiel über
90 Minuten wohlwollend betrachten und
es danach Revue passieren lassen und kann
dann keine irgendwie gelagerten Abstriche
machen, es sei denn, dass „man“ zu Recht
die fehlenden drei Punkte bedauert, aber…

…es stimmt, es wäre (längst!!) an der Zeit,
eine solche Vorstellung wie gestern, auch
endlich einmal im OLY zu bestätigen…

… auch dort das Spiel „selbst“ zu machen,
dann kommen auch wieder (ganz langsam!)
mehr Zuschauer ins Stadion!!!

Wenn es auch zu HAUSE „ansehnlich“ wird!


ahoi!
8. April 2018 um 18:57  |  646456

@opa: du kannst gar nicht mehr anders, wa? immer nur provo. kein sachlicher austausch mehr. nüscht. ehrlich, typen wie du und heiligenseer haben ne menge dazu beigetragen, das man dieses forum an bestimmten tagen fast nicht mehr lesen kann.


Opa
8. April 2018 um 19:01  |  646457

Worüber möchtest Du Dich denn sachlich austauschen, ahoi?


Blauer Montag
8. April 2018 um 19:23  |  646458

Fairplay.
Darüber bspw. könnte frau/man sich hier austauschen. 😎


sunny1703
8. April 2018 um 19:24  |  646459

@apo

Danke für die Werte, auf die Saison bezogen habe ich da auch keine Zweifel an rekik. Nur sollte sich das letzte fortsetzen, wäre ein Wechsel eine Möglichkeit die zumindest ein nachdenken lohnt. Nach seiner Verletzung vielleicht nicht mehr ganz die Form. Ich denke da wir ja zumindest defensiv gut ,können wird die sportliche Leitung schon die richtige Sichtweise haben.

Lg sunny


Jay
8. April 2018 um 19:36  |  646460

Mega gutes Spiel in Frankfurt, beide Teams spielen voll auf SIeg. Chancen hüben wie drüben.

Gestern hatten wir mal ein vernünftiges Spiel mit vielen Chancen, dass wir leider verloren haben.

Als Frankfurt oder Hoffenheim Fan kommt man da so gut wie jedes Wochenende auf seine Kosten.

In Frankfurt werden wir es auch sehr schwer haben in 2 Wochen.

Besonders auffälig das Jonathan de Guzman auf der 6 sehr gute Pässe spielt, hat eine super Spieleröffnung. Bei uns macht das Luschenberger mit seinen Rückpässen und Alibipässen.


Ursula
8. April 2018 um 19:40  |  646461

„Früher“ ging das ja mal auch,
so gar zwischen uns, aber wer
möchte sich „HEUTE“ mit Ihnen,
@ 19:01 Uhr, überhaupt noch
„SACHLICH“ austauschen….?


HerthaBarca
8. April 2018 um 19:49  |  646462

@jay
Wie haben wir zB in München, Leipzig und Leverkusen gespielt?

Frankfurt ist natürlich ein ganz anderes Kaliber!

Wie hat Frankfurt letzte Woche gegen Bremen gespielt?

…aber wird schon so sein – lass‘ uns erst gar nicht nach Frankfurt fahren – hat eh keinen Sinn!

…ist schon richtig – Hauptsache gegen unseren Verein wettern!


Jay
8. April 2018 um 19:52  |  646463

@HerthaBarca

??? Ich habe gesagt wir werden es schwer haben, wie jede Mannschaft gegen Heimstarke Frankfurter. Wo schrieb ich denn das wir schon verloren haben?


sunny1703
8. April 2018 um 19:55  |  646464

@Jay

Ich traue uns eher in Frankfurt was zu als zu Hause gegen köln. Die Eintracht müsste vom Spiel der Hertha liegen.

Lg sunny


elaine
8. April 2018 um 20:00  |  646465

du und heiligenseer haben ne menge dazu beigetragen, das man dieses forum an bestimmten tagen fast nicht mehr lesen kann.

der war gut!
Also an den beiden liegt das bestimmt nicht


sunny1703
8. April 2018 um 20:07  |  646466

@Jay

Ich finde spieler müssen ertragen kritisiert zu werden und ja Fabian hatte gestern eher einen gebrauchten tag.

Aber er ist einer der hier nicht das Trikot knutscht,um für irgendwen irgendwelche vereinstreue darzustellen. Er ist die personifizierte vereinstreue bei Hertha.

Fabian heißt LUSTENBERGER !!

sunny


Jay
8. April 2018 um 20:12  |  646467

In Sachen Aufbauspiel und Übersicht + Spieleröffnung hat Herr Fabian immer einen gebrauchten Tag. Das kann er einfach nicht.

Er kann Stellungsspiel und Zweikämpfe.

Aber das ist auch nicht seine Schuld, dass er da Spielt wo er spielt und nicht in der IV (als 4ter IV).

Im Herz des Fußballs (defensives Mittelfeld) die zusammen mit den Außenverteidigern den meisten Anteil haben in Sachen Spielkultur sollte auf jedenfall kein Fabian LUSTENBERGER spielen.

Man kann nur hoffen das wir nächstes Jahr in einem 3-5-2 antreten können oder Darida – Maier auf der 6 Spielen und keine reinen Zerstörer mehr.


8. April 2018 um 20:13  |  646468

Hört dieses rumgezicke nie auf?!
Gute Nacht liebe Gemeinde 😘


HerthaBarca
8. April 2018 um 20:13  |  646469

@jay
Okay – meine Reaktion war wohl drüber!

Aber natürlich haben wir es schwer – nehmen wir mal die Bayern raus – wer schlägt wen in der BuLi im Vorbeigehen?

Wir sind auch eine sehr schwer zu spielende Mannschaft!


Paddy
8. April 2018 um 20:37  |  646470

…genau dies hat Dardai in seiner Zeit hinbekommen, nun muss es NUR noch in einigen Jahren mit der Offensive klappen und schon ist er DER Heilsbringer^^

😀 daran kann aber nur Ich nicht glauben, dass sich da noch ein
„Quentchen“ Offensivgeist in den Köpfen entwickelt 😉


backstreets29
8. April 2018 um 22:30  |  646471

Dafür brauchen wir nur einen guten 10er


Jay
8. April 2018 um 23:50  |  646472

Ich bin mir ziemlich sicher auch ein Weltstar 10er hätte hier im Dardai System mit der doppel 6 hinter sich so seine Probleme seine Qualitäten zu zeigen.

Zumal der Ball regelmäßig ohne Bedrängnis von der 6er Position wieder in die IV oder zum TW gespielt wird.

Ich würde mir vor allem noch einen neuen 6er wünschen der auch das Spiel nach vorne eröffnen kann und auch will.

Maier kann das noch nicht alleine und er ist eher ein 8er als ein 6er.


pathe
9. April 2018 um 0:15  |  646473

„Ich würde mir vor allem noch einen neuen 6er wünschen der auch das Spiel nach vorne eröffnen kann und auch will.“

Max Meyer wäre so einer. Träum‘ …


9. April 2018 um 3:22  |  646474

.

Dardai:“Du musst positiv bleiben“, sagte er – und verwies auf die Fortschritte, die er erkannt hatte. Das gesamte Offensivspiel hatte mehr Stringenz als in den Wochen zuvor; diesmal kam sogar schon der letzte Pass an. Die Probleme begannen erst danach. „Es war alles da – nur die Tore nicht“, sagte Dardai. „Aber wenn du immer so viele Torchancen hast, dann kommen die Tore, und dann gewinnst du diese Spiele.“

Hm, kommt mir bekannt vor, fast wortgleich..


fechibaby
9. April 2018 um 9:47  |  646476

@pathe 9. April 2018 um 0:15

Max Meyer hat angeblich ein Angebot von
Gelsenkirchen über ein Jahresgehalt von
5,5 Millionen € abgelehnt.
Und das mit 22 Jahren. Der soll doch bitte bleiben
wo der Pfeffer wächst!!


Kamikater
9. April 2018 um 10:04  |  646477

@Max
…Morlock wäre für ne ordentliche Currywurst mit Molle gekommen.

@Vertragsklauseln
http://www.weltfussball.de/news/_n3146838_/bis-148-mio-bvb-steht-vor-naechster-dembele-praemie/
Kann man mal sehen, wie komplex diese Verträge, Unterklauseln und demnach auch Verhandlungen sein müssen.


9. April 2018 um 10:16  |  646478

@Jlange

Zu deinem Spielbericht in der Zeitung: warum macht Steinhaus beim Abseitstor von Herrmann nicht die glücklichste Figur? Die Feststellung einer Abseitssituation ist eine der Hauptaufgaben des Assis. Wenn der nicht winkt, kann der SR da auch nichts machen. Zumal sie im Anschluss die Entscheidung blitzsauber verkauft hat und keine Akzeptanzprobleme hatte.


Hauptstädter
9. April 2018 um 10:43  |  646479

Es ist mir unbegreiflich, dass unser Trainer seit gefühlten 5 Spielen nicht erkennt, das Weiser kein rechter Verteidiger ist.
Ständig laufen gefährliche Angriffe des Gegners über unsere rechte Seite.
So ganz extrem in Hamburg und auch gestern in der zweiten Halbzeit nach der Einwechslung von Hazard.
Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir mit Pekarik einen guten rechten Verteidiger in unseren Reihen haben, der sich nicht ständig ausspielen läst. Dardai sollte doch lieber mal sein Mittelfeld mit nur einem 6er aufstellen und dafür Lazaro nach innen ziehen und Weiser rechts außen spielen lassen, wo er meiner Meinung nach viel besser aufgehoben ist.


Better Energy
9. April 2018 um 10:47  |  646480

Beim Auswärtsspiel in Frankfurt haben wir im Gästeblock Gäste 😎. Unsere Freunde kommen auch 👍


Uwe Bremer
Uwe Bremer
9. April 2018 um 10:49  |  646481

@Immerhertha-Podcast

heute in einer Special Edition mit einem Gast, den Ihr alle kennt … wenn alles klappt … Veröffentlichung am frühen Abend

#cliffhanger


heiligenseer
9. April 2018 um 11:06  |  646482

@Exil im Immerhertha-Podcast. Ick freu mir. Hoffentlich ungeschnitten.


raffalic
9. April 2018 um 11:15  |  646484

Cliffhanger kanna, der Bremer, Uwe…!


playberlin
9. April 2018 um 11:21  |  646485

@ Podcast…

… mit Paul Keuter?! 🙂 🙂


Blauer Montag
9. April 2018 um 11:29  |  646486

Jepp, das wäre prima

Jay
8. April 2018 um 23:50 | 646472

… Ich würde mir vor allem noch einen neuen 6er wünschen der auch das Spiel nach vorne eröffnen kann und auch will.

und
pathe
9. April 2018 um 0:15 | 646473


Better Energy
9. April 2018 um 11:30  |  646487

Für euren Terminkalender :

Am Mittwoch spielt um 18.00 unsere U23 vs Cottbus voraussichtlich im Amateurstadion.

Da der BFC auch am Mittwoch Abend spielt, dürfte der Exer belegt sein.


Blauer Montag
9. April 2018 um 11:32  |  646488

Jepp Hauptstädter
9. April 2018 um 10:43 | 646479


frankophot
9. April 2018 um 11:52  |  646489

Weiser ist für uns v.a. deswegen kein AV mehr, weil er spät. jetzt NUR noch Alibi spielt, bis Saisonende. Er muss nicht mehr vorspielen, die Ablöse ist (wohl) via Klausel fix und das letzte , was er will, ist ne Verletzung. Ich würd´ ihn auf die Tribüne setzen und fertig. Zumal Peka ja – wie immer – da und leistungsbereit ist.


HerthaBarca
9. April 2018 um 11:59  |  646490

Sollte das so stimmen:
„https://amp.berliner-zeitung.de/sport/familienfreundlicher-verein-wie-vetternwirtschaft-im-dfb-funktioniert-29984540?dmcid=sm_tw&__twitter_impression=true“

st an dem Spruch „Fußballmafia DFB“ doch mehr dran?

Vielleicht können unsere Blogpappies etwas dazu sagen bzw. beitragen.


Zippy
9. April 2018 um 12:03  |  646491

Für mich ist Weiser weiterhin ein moderner Außenverteidiger.
Im Moment ist er nur leider nicht gut in Form, ich bezweifle, dass er auf einer anderen Position besser aussähe…im offensiven Mittelfeld muss man schließlich auch defensive Zweikämpfe führen.


pathe
9. April 2018 um 12:04  |  646492

@fechibaby
9. April 2018 um 9:47 | 646476

„Max Meyer hat angeblich ein Angebot von
Gelsenkirchen über ein Jahresgehalt von
5,5 Millionen € abgelehnt.
Und das mit 22 Jahren. Der soll doch bitte bleiben
wo der Pfeffer wächst!!“

Mal abgesehen davon, dass mir vollkommen klar ist, dass M. Meyer für uns nicht realisierbar ist und er sich sicher verbessern und nicht verschlechtern will:

Was hat denn sein Alter mit seiner Gehaltsforderung zu tun? Glaubst du, Mbappé würde trotz seiner jungen 19 Jahre für weniger als 5.5 Mio. im Jahr spielen…?


pathe
9. April 2018 um 12:05  |  646493

@Zippy
Ich würde Weiser ja immer noch gerne mal auf der 10er-Position sehen…


heiligenseer
9. April 2018 um 12:43  |  646494

Ich würde ja lieber Weisers neues Ernährungsbuch „Vom U21 Europameister zum Mitläufer in nur 7 Monaten“ lesen.


Paddy
9. April 2018 um 13:02  |  646495

playberlin
9. April 2018 um 11:21 | 646485

😀 ich glaube eher nicht dieser Herr, wieso kann auch keiner hier
mitfühlen 😛

*Ironie wieder aus*


9. April 2018 um 13:08  |  646496

Ich verstehe @Weiser, die Vorbereitungen auf
die neue Saison im „neuen“ Verein, werden bestimmt groß vorgeschrieben.


Pille
9. April 2018 um 13:11  |  646497

Das Buch würde mich tatsächlich auch mal interessieren.
Verletzungen, Formschwäche…ja, alles akzeptabel. Allerdings habe ich eher das Gefühl, der gute Mann hat inzwischen eher ein Einstellungsproblem. Seine Dynamik und energische offensive Zweikampfsuche funktionieren ja nicht einfach nicht mehr, sie sind verschwunden.
Zum Vergleich…Selke und Ibisvic leiden unter enormer Formschwäche, nix will mehr so recht funktionieren. Sie versuchen aber permanent, dass das ein Ende findet. Sie probieren es mit dem Kopf durch die Wand, Egoismus, teilweise überzogenem Einsatz und rumgemotze.
Weiser hingegen wirkt lethargisch, spart sich die Mühe und spult die Spiele einfach nur herunter.


Exil-Schorfheider
9. April 2018 um 13:24  |  646498

heiligenseer
9. April 2018 um 12:43 | 646494

Untertitel „vegan geht die Leistung den Bach runter“?


9. April 2018 um 13:31  |  646499

fechibaby
9. April 2018 um 9:47 | 646476

Was verdienen eigentlich die 22jährigen beim börsennotierten BVB?

Coupons für das Strobels?

————————————————————————–
heiligenseer
9. April 2018 um 11:06 | 646482

Ich glaube nicht, dass ich es nötig habe, in einem Podacst auftreten zu müssen.


heiligenseer
9. April 2018 um 13:46  |  646500

@Exil: Schade, dann vielleicht im nächsten Turm. #StalkimTurm


Kamikater
9. April 2018 um 14:46  |  646501

„Vonvegan – mit der Wodkadiät verlieren sie 5 Tage in einer Woche“


9. April 2018 um 16:28  |  646504

Ich darf ja solche links mehr benutzen , ohne Belehrung, unabhängig vom verlinkten Inhalt. Nun ja.
Danke für die Info..Ich habe den Eindruck, dass Tuchel ein außergewöhnlich guter Trainer ist.- Die ihm permanent nachgesagten Schwierigkeiten im Persönlichen, kommt bei mir mittlerweile als Stigma an, mit fragwürdigem Hintergrund. Ich fand seine Moderation während der schlimmen Tage, eigentlich herausragend gut. Was da intern lief, wissen wir nicht. Allzuviele verlassen sich da auf die Perspektive von Watzke.
Mal gucken, wie er sich in der Fremde macht, der TT..


9. April 2018 um 16:55  |  646505

@Apo

Sieh mal, das hier ist die Quelle, auf die sich weltfußball bezieht.

http://www.sportbuzzer.de/artikel/wechsel-fix-trainer-thomas-tuchel-erhalt-zweijahresvertrag-bei-psg/

Und da sieht man, dass auch Sportbuzzer keine unabhängige Bestätigung liefert, sondern lediglich eigene „Informationen“ bemüht.

Die Information mag stimmen, aber offiziell ist anders. Wenn man jetzt nur den Artikel der Abschreiber von weltfußball zu Rate zieht, könnte man den Eindruck gewinnen, es handele sich um einen bestätigten Bericht. Und das ist eben nicht der Fall.


Blauer Montag
9. April 2018 um 16:58  |  646506

Du darfst doch Links benutzen.
Ja du darfst Sie hier sogar ins Kommentarfenster einfügen.

Das verstößt nach meinem Verständnis nicht gegen des Gebot des Fairplay in diesem Blog apo 16:28.


9. April 2018 um 17:01  |  646508

Sir Henry
9. April 2018 um 16:55 | 646505

Sogar die Bild verweist in ihrem Aufmacher auf Sportbuzzer, was ziemlich ungewöhnlich ist.
Aber wer sachdienliche Hinweise als Belehrung empfindet, der verteilt auch die Worte Mobbing und Stalking wie ein defekter Toaster, wo der Inhalt alle zehn Sekunden wieder raus kommt…

———————————————————————–

heiligenseer
9. April 2018 um 13:46 | 646500

Wird dann ja wohl ne Männerrunde…

Aber danke für die Einladung. Hab ja nur noch zwei Spieltage.


Jack Bauer
9. April 2018 um 17:03  |  646509

@apo:

In meiner Wahrnehmung ist es eher so, dass Watzke in der Geschichte öffentlich schlecht dasteht. Natürlich auch, weil es sportlich aktuell nicht läuft beim BVB.
Interessant, dass du etwas herausragend findest, von dem du selber zugibst, dass du ja gar nicht weißt, was da eigentlich intern ablief.
Zumal die Probleme ja nicht Watzke-exklusiv waren. Auch sein Abgang aus Mainz war alles andere als sauber, Heidel war da lange Zeit not amused. Dann gab es da noch seine Fast-Liaison mit dem HSV… und die Probleme beim BVB haben ja mit dem Busanschlag weder begonnen noch geendet. Hummels, Mislintat, Mor, Sahin usw.


9. April 2018 um 19:32  |  646516

@Jack..das herausragend bezieht sich nur auf seine „faxchlichen Qualitäten“- hatte das getrennt 😉

Ich habe ein paar Dortmunder Kumpels..die erzählen die Geschichte andersherum-
@Sir..ich wiederhole mich: ich hatte deinen und exils Einwand doch längst verstanden.- Aber es wurde über den „Inhalt“ leider gar nichts diskutiert, sondern nur, dass ich die Quelle als solche benutze.
Verstehst du den Unterschied, @henry?


Jack Bauer
9. April 2018 um 19:36  |  646517

@apo:

Du schreibst:
„Ich fand seine Moderation während der schlimmen Tage, eigentlich herausragend gut.“
und sagst dann, das „herausragend“ war nur auf seine fachlichen Qualitäten bezogen?


9. April 2018 um 19:38  |  646518

P.S.
@Jack..das herausragend bezieht sich nur auf seine „fachlichen Qualitäten“- hatte das getrennt 😉

Ich habe ein paar Dortmunder Kumpels..die erzählen die Geschichte andersherum-
Die Moderation während der Vorfälle rund um den Anschlag, fand ich sehr sehr gut. – Herausragend-
Das sagt aber noch nichtss über seine menschlichen Qualitäten im Allgemeinen aus- TT hat zwei unruhige Abgänge und einen Zwist mit Hummels..daraus wird in den Medien dann schnell ein Stigma.- Dieses kann stimmen oder nicht. Ich positioniere mich da noch nicht..
Sorry, war wirklich ein bißchen durcheinander..


Jack Bauer
9. April 2018 um 20:10  |  646519

@apo:
Also wie gesagt habe ich ein anderes Empfinden, als dass Tuchel in der Geschichte ein ungerechtfertigtes Stigma aus den Medien verpasst bekommt. Mein Eindruck ist, dass je weiter die Urteilende Person weg vom Dortmunder Geschehen ist, umso eher ist er der Meinung, dass Watzke sein Ego vor den sportlichen Erfolg gestellt hat.
Natürlich war keiner von uns dabei und auch ich habe meine Infos nur von Leuten die (sehr eng) mit dem BVB verbunden sind. Wenn ich von denen ein halbes Jahr vor der Trennung im Sommer und somit auch lange vor dem Anschlag höre, dass Tuchel nächstes Jahr nicht mehr Trainer ist, dann scheinen die mir zunächst mal gut vernetzt zu sein. Auch Dinge wie Hummels, Mislintat, der Umgang mit Spielern wie Emre Mor und Nuri Sahin, der überhaupt nicht gut angekommen ist in der Mannschaft, hat man da schon wahrgenommen, bevor das in den Medien oder Blogs des Landes thematisiert wurde. Auch wusste man dort schon mehrere Monate vorher, dass Götze zurück kommt.
Klar, muss nichts heißen und vielleicht haben die auch eine grundlegende Antipathie gegen Tuchel, die das Urteil stark einfärbt. Ich würde es mir fast wünschen, denn es wäre enorm schade, wenn einer der fachlich besten (vielleicht der beste) Trainer Deutschlands aufgrund von sozialer Unverträglichkeit keinen langfristigen Erfolg in seinen Vereinen hat.


apollinaris
9. April 2018 um 20:16  |  646520

jo, ich bin gespannt, wie er sich im Ausland schlägt: das kann ihm sehr gut tun. Ich habe den BvB nach Klopp nie wieder so stark gesehen, wie unter Tuchel- wäre also wirklich zu wünschen, dass er sich nicht selbst im Wege steht.


hurdiegerdie
9. April 2018 um 20:36  |  646521

Cliffhanger. Geht es da durchs offizielle Hertha-Clearing?


hurdiegerdie
9. April 2018 um 20:47  |  646525

Ob an es mir glaubt oder nicht. 20:36 hat sich überschnitten. Ich wusste nicht, dass Axel Kruse im Podcast war —-> drüben geht‘ es weiter.

Anzeige