Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 10.4.2018

Der Affe von Trigema

(sst) – Hallo Herthaner, heute schon gelacht? Nein? Dann schaut euch das hier mal an:

Ich hab mich köstlich amüsiert, wirklich gelungen, der Clip. Böse Zungen behaupten, so viel Kreativität und (Spiel)Witz täten der Mannschaft auch auf dem Feld ganz gut.

Nun aber zu den bitterernsten Dingen des Lebens. Wer von euch war schon mal bei TEDi? Ich ehrlich gesagt noch nicht (jedenfalls nicht bewusst) und lange Zeit wusste ich auch gar nicht, was es da gibt. Dank des Videos weiß ich jetzt ungefähr, was mich dort erwartet. Also vom Kerzenhalter über die Vase bis zum Socken ist dort alles außer Lebensmittel erhältlich. Glaub ich jedenfalls.

Ist TEDi für Hertha der richtige Partner?

Aber im Ernst. Was haltet ihr von dem Deal? Dem Vernehmen nach soll das Unternehmen 7,5 Millionen Euro pro Jahr locker machen. Das wäre nicht allzu schlecht. Oder findet ihr, ein Klub mit dem Vermarktungspotential von Hertha BSC sollte nicht für TEDi werben? Eher für BMW oder Facebook (sorry, schlechter Scherz)?

In der Geschichte der Bundesliga gab es sicher schon fragwürdigere Sponsoren als den Konzern aus Dortmund. Werders Wiesenhof zum Beispiel hat für mich einen üblen Beigeschmack. Oder kann sich noch jemand an die Firma Trigema erinnern, die Anfang der Neunziger bei den Gladbachern auf der Brust warb? Wenn ich mich recht erinnere, trat ein Affe in dem Werbespot auf.

Bochum fiel in den Farbtopf

Der VfL Bochum hatte etwas später Trikots, die aussahen, als wären sie in einen Farbtopf gefallen, weil sie an den Hauptsponsor Faber angelehnt sein sollten. Ziemlich bunt war die Welt damals.

Man muss aber nicht allzu weit in die Vergangenheit gehen, um den Kopf zu schütteln. Dynamo Dresden ging 2014 eine Liaison mit dem Bierbrauer Feldschlößchen ein. Auch wenn nicht nur Gourmets unter euch sein dürften, die Frage, wer von euch schon mal mit Genuss eine Dose Feldschlösschen getrunken hat, erspare ich mir hier.

Zum aktuell Sportlichen. Fabian Lustenberger setzte am Dienstag aufgrund von Knieproblemen mit dem Training aus, soll am Mittwoch aber wieder einsteigen. Thomas Kraft arbeitete individuell in der Kabine.

Duda spielt bei der U 23

Dazu fehlten Jordan Torunarigha und Maurice Covic, die bei der U23 trainierten und dort am Mittwoch gegen Energie Cottbus auch spielen. Verstärkt wird die Mannschaft zusätzlich durch Sidney Friede und Ondrej Duda, wie Trainer Pal Dardai ankündigte.

Training ist am Mittwoch um 10 Uhr und um 15 Uhr auf dem Schenckendorffplatz.


126
Kommentare

Colossus
10. April 2018 um 18:14  |  646607

Ha!


psi
10. April 2018 um 18:19  |  646609

Ho!


Bussi
10. April 2018 um 18:21  |  646610

He!


Kamikater
10. April 2018 um 18:22  |  646611

Hertha BSC!


Kamikater
10. April 2018 um 18:28  |  646612

Der Trailer ist echt saugeil. Man kann ja über Digitalisierung sagen, was man will. Aber so transportiert man momentan unseren Humor am Besten.

Aprospos: TEDI und Berlin.
1. Bekommt Herthino jetzt Konkurrenz?
2. Wird der TEDIBÄR jetzt salonfähiger?


fussballfreund83
10. April 2018 um 18:37  |  646613

@SStier Trigema war doch auf unserer Brust!
Klar ist der Affe noch bekannt.
Gladbach hatte Diebels, Effenberg und Anderson;)

Zum Spot von der Agentur Serviceplan hatte ich im Vorfred schon mein Gefallen bekundet.


Freddie
10. April 2018 um 18:47  |  646614

Sonderlich sexy ist der neue Sponsor nicht, stimmt.
Aber mit Wiesenhof oder Gazprom hätte ich echte Probleme.
Zu letzteren ein Interview mit einem Mafiaexperten.

https://www.11freunde.de/artikel/schalke-hat-sex-ohne-kondom


Kamikater
10. April 2018 um 18:50  |  646615

@freddie
Schade. Hatte mich nach Deiner Ankündigung auf ein Interview mit Gerhard „Putins Brain“ Schröder gefreut.
😎


Joey Berlin
10. April 2018 um 18:57  |  646616

wg. TEDI
@sst

In der Geschichte der Bundesliga gab es sicher schon fragwürdigere Sponsoren als den Konzern aus Dortmund. […] Oder kann sich noch jemand an die Firma Trigema erinnern…

Trigema zählt für mich nicht dazu, sind diese doch ein sehr bodenständiger Betrieb, der sich zwanghaft weigert, seine Produktion ins billige Ausland zu verschieben. Gazprom oder eine Airline aus dem arabischen Raum kommt bei mir eher schlechter weg als ein einheimischer „Ramschladen“.*

* wenn man dem Ruf traut.


Paddy
10. April 2018 um 18:58  |  646617

Das Geilste am Anfang gleich „TeDi-Riesenfilm“ 😀 😛 sich selbst auf die Schippe nehmen muss sein^^


Kamikater
10. April 2018 um 18:59  |  646618

@joey
Na, lieber Emirates als E.ON: Kernkraft. Ist nur meine Meinung.

Oder Bayer: Monsanto.


jannowitz
10. April 2018 um 18:59  |  646619

Super, diesen Humor bitte in den restlichen Spielen und der kommenden Saison und ein Tänzchen von Herthino und TediBär im Spiel gegen Köln oder noch besser als Doppelspitze. HA HO HE HERTHABSC, die Spaßmacher von der Spree


del Piero
10. April 2018 um 19:03  |  646620

Den Nichtwissenden hier sei zum Thema eierkochen noch gesagt, dass Eiweiß bereits bei 60° gerinnt. Ergo bräuchte man das Wasser garnicht kochen lassen.
Da spielt es auch keine Rolle ob man es auf dem Mt.Everest oder in der Hertha-Kantine garen möchte. 😆

Übrigens glaube ich nicht, dass ein Special-Trainer/Berater was bringt.
Entweder lässt der Head-Coach Angriffsentwickling üben bis es funzt oder nicht. Ganz gut sah man das beim „Hirnli“ und der Erfolg gab ihm ja auch recht. Auch ganz ohne vorher „Schnelligkeit“ eingekauft zu haben.
Die Angriffsentwicklung beginnt bei der IV und über einen „Kraetiven“ 6er.
Solange Menschen Fußball spielen wird der Ball immer der schnellste Mitspieler sein.
Was will ich sagen: „Dardai setzt die Reihenfolge der Prioritäten beim Zusammenstellen des Kaders falsch“!!!


Langer
10. April 2018 um 19:03  |  646621

Zu Axel Kruse zwei Anmerkungen:
1. Woher nimmt er die Überzeugung, dass die Mitgliederversammlung von Hertha BSC darüber zu entscheiden hätte und es verhindern könnte, dass ein Investor bei der KGaA mehr als 50% der Anteile sich einverleibt. Wenn schon so lapidare Anträge, wie der im Mai 2017 (Stadionstandort Berlin)
vom Versammlungsleiter nicht zugelassen wurden, mit dem Hinweis: KGaA Dinge sind nicht abstimmungsberechtigt in der MV des Hertha BSC e.V.
2. Seine Äußerung zur zusammengerückten Vereinsfamilie nach dem Abstieg. Tut mir leid, gerade auch in den letzten Jahren ist vereinspolitisch soviel nicht gemacht worden, so dass man diese Sichtweise also nicht mal bedingt teilen kann. Was ist vereinstechnisch denn passiert:
Kieztouren: eingestellt.
Fanhaus:: immer noch nicht vorhanden
Dämpfer: Posse der Bosse – Piering und Wolter im Regen stehen lassen
Jubiläumsablauf: OHNE WORTE – Schipphorst Danke für nichts
Jubiläumsgeschenk an die Mitglieder: Selbstbezahltes (und teuer) Spiel gegen Liverpool
Die Liste könnte beliebig fortgesetzt werden….
Einzig nach dem Abstieg hat man Forderungen der Initiative „Fahne pur“ entsprochen. Das auch nur um eine MV zu eröffnen mit einem Trikot mit Fahne, um an diesem Abend sich den eigenen Ar… zu retten.

Lieber Axel wenn Du hier mitliest, beim nächsten Treffen hätte ich mich gerne dazu mit Dir ausgetauscht. Ein eher vom „Vereinsleben“ enttäuschtes Mitglied.


Paddy
10. April 2018 um 19:04  |  646622

Duda bei der 2ten, kommt einer Degradierung gleich… naja Schade, dass er nicht zeigt, was er so kann 🙁


hurdiegerdie
10. April 2018 um 19:07  |  646623

Bei der Debatte um Eiweisss fallen mir immer folgende Comics ein:

Hier ein Beispiel:
http://denktag2001.denktag-archiv.de/projekte/10/wasistschuleohnerassismusneu.html


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2018 um 19:17  |  646624

@Langer

– Hertha kann 100 Prozent seiner Aktienanteile verkaufen. Bisher wurden 9,7 % an KKR veräußert. KKR hat zudem die Option bis 2021 seinen Anteil auf 33,3 % aufstocken zu können (zum Anfang 2014 vereinbarten Marktwert von Hertha). Somit bleiben Hertha tatsächlich noch 66,6 % seiner Aktienanteile, die verkauft werden können – all‘ dieses unter dem Label 50plus1-konform.

– Stichwort Dampfer: In welchem Zusammen hat der Verein Pering und Wolter im Regen stehen lassen? Und wo waren eigentlich die Fans, die jetzt permanent das Stichwort Dampfer hervorholen, als Pering und Wolter monatelang versucht haben, ihren Schifssaktien zu verkaufen? Wenn ich es recht verstanden habe, haben aus der aktiven Fanszen nur sehr, sehr, sehr wenige eine Aktie erworben.
Wäre den Fans das Thema so wichtig gewesen, wie der eine oder andere jetzt vorgibt, wären in der Zeichnungsfrist von den 3659 vinkulierten Aktien mehr als 1028 ( = 28,1 Prozent) verkauft worden.

Wie hat Präsident Werner Gegenbauer bei der Vorstellung der Schiffsaktie im Januar 2017 (durch Christian Wolter) doch gesagt:

Die Fans haben ihr Interersse am Schiff formuliert. Jetzt hängt es davon ab, ob sich das Interesse auch in Handlungen ausdrückt – wieviel Enthusiasmus ist bei den Fans da.

Quelle: morgenpost.de – hier


Kamikater
10. April 2018 um 19:18  |  646625

@Langer
Die Liste liesse sich bei jedem x-beliebigen Bundesligaverein fortsetzen. Alle Vereine lassen alle Fans immer im Stich. Und überhaupt.

Man kann das so und so sehen. Ich sehe es wie Du: so oder so.


Freddie
10. April 2018 um 19:19  |  646626

@kami 18:50
😂
Ist halt kein Insidejob


Kamikater
10. April 2018 um 19:19  |  646627

😆


hurdiegerdie
10. April 2018 um 19:45  |  646628

Langer
10. April 2018 um 19:03 | 646621

Genau über deinen Punkt 1) bin ich auch gestolpert.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2018 um 19:52  |  646630

@hurdie

deshalb wurde dieser Punkt von einem besorgten Mitbürger in die Zusammenhänge gestellt, in denen sich das Thema bei Hertha bewegt


hurdiegerdie
10. April 2018 um 19:56  |  646631

Habe den Mitbürger um 19:17 gelesen.

Aber ich als nicht Vereinsgesetzkenner, glaubte sogar, dass die MV darüber gar nicht weisungsgebunden abstimmen kann.


Paddy
10. April 2018 um 20:10  |  646633

@UB eine MV kann doch nur eine Prefärenz geben, oder?


Paddy
10. April 2018 um 20:14  |  646635

Frage:

Manchester City gegen Liverpool LIVE auf SkySport News HD???
😮


hurdiegerdie
10. April 2018 um 20:18  |  646636

Paddy
10. April 2018 um 20:10 | 646633

Das meinte ich um 19:56. Immer schwer zu formulieren. Die können natürlich abstimmen, aber hat das eine verpflichtende Bedeutung?

Ich glaube wie du: nein. aber da bin ich mir als Unwissender mit all diesen Konstrukten (Verein, Ggapluscokg, etc) wirklich unsicher, nee unwissend.


psi
10. April 2018 um 20:22  |  646637

Paddy
10. April 2018 um 20:14 | 646635

Nö, nur Sky Sport 2 HD


Paddy
10. April 2018 um 20:25  |  646638

@psi
10. April 2018 um 20:22 | 646637

…dann hilft mir dabei das liebe Internet^^


hurdiegerdie
10. April 2018 um 20:30  |  646639

Im Schweizer Fernsehen, hihi


Langer
10. April 2018 um 20:30  |  646640

@ Uwe
Hätte das mit der KGaA so verstanden:
50+1 Regel = Der Hertha BSC e.V. hält immer 50% der Anteile + 1 Anteil, damit der Investor nie die Mehrheit haben kann.
Fällt die 50+1 Regel = Kann z.B. KKR die Mehrheit der Anteile kaufen. Der e.V blieb somit in der Minderheit, wenn ihm überhaupt ein Anteil bleibt.

Dampfer: Die Kritik gilt zunächst Hertha wegen dem ganzen, jahrelangen Desinteresse hier etwas zu bewegen. Peinlich. In anderen Städten oder auch Berliner Ortsteilen, deren Vereine man nicht so mag 😉, wäre es soweit gar nicht gekommen!
Ich habe eine Aktie gekauft, deshalb geht Dein Hinweis für mich persönlich ins Leere. Das die nicht erreichte Aktienzahl kein Ruhmesblatt für Herthas Mitglieder / Fans ist, steht außer jeder Diskussion.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2018 um 20:46  |  646641

@langer

weil das mit den Mehrheitsverhältnissen schwierig zu durchschauen ist, habe ich um 19:17 Uhr aufgeführt, warum Hertha trotz 50plus1-Regel derzeit noch 66,6 Prozent seiner Aktienanteile verkaufen kann.

Warum Hertha in den Jahren 2010 und 2012 finanziell andere Sorgen hatte, als einen siebenstelligen Betrag in einen funktionierenden Hertha-Dampfer zu stecken (und das wird am Ende des Tages erforderlich sein, um die Genehmigungen für die Berliner Gewässer zu erlangen), daran erinnern sich noch die meisten. Und dass, eben mit Blick auf die Höhe der nötigen Mittel, für Hertha von 2014 bis 2016 die Sicherung des Bundesliga-Klassenerhaltes hatte, ist ja auch selbsterklärend.

Und weil gern auf die Dampfer von Union verwiesen wird: Meines Wissens nach hat der Klub dort keinen Cent reingesteckt, das sind Schiffe, die mit einer Union-Lizenz fahren …


hurdiegerdie
10. April 2018 um 21:01  |  646642

Interessant: City -Liverpool
Der Torwart schubst 4-mal einen Spieler des Gegners gegen die Brust.

Und- unglaublich- der fällt nicht, hält sich nicht das Gesicht und dreht dreht sich nicht 3-mal am Boden wälzend.


Paddy
10. April 2018 um 21:07  |  646643

Boah, was für ein krasses Powerplay von City gegen Liverpool 😮


10. April 2018 um 21:14  |  646644

Klopp wird heute verhaun!

#Wahnsinns-Spiel, hatten wir das schon?


Ursula
10. April 2018 um 21:18  |  646645

Nee, nee das Tempo kann
Man-City nicht 90 Minuten
gehen…!?


Ursula
10. April 2018 um 21:25  |  646646

…aber unglaublich mutig von
Pep Guardiola, es mit SECHS
„gelernten“ STÜRMERN so zu
versuchen (so offensiv!!)…

Na gut, ER hat nichts mehr
zu verlieren!

Uuiui, beinahe das 2 : 0 …


10. April 2018 um 21:25  |  646647

Doch, doch Man-City kann das!
Sieht zwar etwas nach Handball
aus, zudem hat Klopp jetzt was zu verlieren.

fast das 2:0


Jack Bauer
10. April 2018 um 21:30  |  646648

Leider ist der Schiri in Manchester nicht auf der Höhe.

Vom Kommentator ganz zu schweigen .


coconut
10. April 2018 um 21:32  |  646649

Ich glaube Klopp platz in der Kabine…
Da wird es mächtig laut werden…
Denn DAS wird ihm gar nicht gefallen. Er, dessen Mannschaften doch eher agieren statt zu reagieren, kann damit nicht zufrieden sein.

Aber viel Tempo und Power. Macht Spaß zuzusehen…


Paddy
10. April 2018 um 21:32  |  646650

DAS ist ein absolutes Offensivspektakel, nur brauchen die von City wohl Thom NICHT als Offensivtrainer^^ 😛

…da kann er sich mal ein paar Ideen holen, wie man Leute ins Stadion bekommt 😉 😀


10. April 2018 um 21:36  |  646651

@heiligenseer ihr Auftritt :
.
@ubremer schrieb :
„….. Die Fans haben ihr Interersse am Schiff formuliert. Jetzt hängt es davon ab, ob sich das Interesse auch in Handlungen….“


Jack Bauer
10. April 2018 um 21:37  |  646652

Habe ich eine Regelschwäche, oder warum ist der Kommentator noch nach der dritten Zeitlupe der Meinung, dass das Sané Tor Abseits war? Der Ball kam doch eindeutig vom Liverpool Spieler (glaube Millner)!?


hurdiegerdie
10. April 2018 um 21:40  |  646653

Jack Bauer
10. April 2018 um 21:37 | 646652
die haben noch keinen Videobeweis.


Carsten
10. April 2018 um 21:42  |  646654

Ja ein echt geiles Spiel, ob ich das jemals in der Art und weise von meiner Hertha sehen werde hatte ich gerade mit meinen Schatz drüber gescherzt. 😉
Pep ist jedenfalls gerade noch naträglich auf die Tribüne verbannt worden.


Jack Bauer
10. April 2018 um 21:42  |  646655

@Hurdie:

Ging mir auch eher darum, dass es Sky auch nach der dritten Wiederholung noch nicht gesehen hat. Für den Schiri ist es schwieriger, auch wenn ich finde, dass man das ganz gut erkennen konnte.
Pep ist wohl in der Halbzeit auf die Tribüne verbannt worden.
Der Schiri für mich schon das ganze Spiel über sehr unsicher, kein klares Strafmaß, merkwürdige Körpersprache.


Paddy
10. April 2018 um 21:43  |  646656

DAS Ding war eindeutig nicht Gut, dass nun der Schiri auch noch Pep auf die Tribüne verbannt, ist nicht schön 🙁 aka fehlendes Fingerspitzengefühl


Exil-Schorfheider
10. April 2018 um 21:45  |  646657

Wer in dieser Saison schon mal 0:5 in Manchester bei City verloren hat, weiß sich zu wehren.

#basiswissen
#langenichtgehabt
#aberuschimuschidkitiertdiediskussionspunkte


Ursula
10. April 2018 um 21:52  |  646658

…UND TSCHÜSS…


PCWA_Diego
10. April 2018 um 21:55  |  646659

@Uwe Bremer: Meine Frau und ich hatten auch Interesse an einer „Dampfer-Aktie“, da ja angekündigt war, dass diese deutlich unter 500€ kosten sollte. Dass das Ansichtssache ist, ist klar. Aber 399€ pro Stück für eine Namensaktie, deren Wert man nie wieder bekommen wird, ist ein Wert, der mMn weit am „normalen“ Hertha-Fan vorbei geht. Imho hätte man wesentlich mehr Erfolg gehabt, wenn man die Stückzahl erhöht und den Preis noch weiter gesenkt hätte. Da nun noch die aktive Fanszene reinzubringen, die ihr Geld sicherlich lieber in die Auswärtsfahrten oder in Material für Tifo investieren, gerade wo es dort neben Berufstätigen eben auch Studenten und Schüler gibt, die sicherlich auch ihren Namen am Dampfer gesehen hätten, wenn das nicht so teuer wäre.


Freddie
10. April 2018 um 21:56  |  646660

@paddy
Na ja, Pep geht aber auch reichlich aggressivauf dem Platz auf Schiri zu.
Kann ich verstehen (sowohl Pep als auch die Reaktion des Schiris)

Und Aus die Maus….


coconut
10. April 2018 um 21:58  |  646661

…und der Ausgleich. Hätte ansonsten wohl 11er gegeben.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
10. April 2018 um 22:03  |  646662

@PCWA

da es nun die aktive Fanszene ist, die das Dampfer-Thema aktuell immer wieder als Argument holt: Genau deshalb ist diese Klientel zu fragen:

Es gab die Möglichkeit für Fanklubs, eine Aktie zu erwerben – wieviele Fanklubs haben diese Gelegenheit genutzt?

Es gab auch für nicht in Fanklubs organisierte Anhänger die Möglichkeit, sich zusammenzutun und eine Aktie zu kaufen (schon klar, da hätte dann nur ein Name drauf gestanden) – wieviel Anhänger haben diese Gelegenheit genutzt?

Mich überzeugt es nicht, vorab groß für Stimmung pro Dampfer zu sorgen und danach dann wieder pro Dampfer zu reden – aber in jenen sechs Monaten, wo man in Sachen Schiffsaktien hätte tätig werden können, standen die meisten von denen, die sich jetzt ecchauffieren, untätig da, die Hände in den Taschen. Und jetzt wird kritisiert, andere (der Verein, der Präsident, irgendwer …) hätten gefälligst mal Geld in die Hand nehmen sollen für „unsere Tradition“


hurdiegerdie
10. April 2018 um 22:06  |  646663

Jack Bauer
10. April 2018 um 21:42 | 646655

Nuhr Spass!


Jack Bauer
10. April 2018 um 22:14  |  646664

@Uwe Bremer:

Du ignorierst das Hauptargument von @PCWA: 399€ ist für viele (auch für mich) nicht einfach mal so machbar.
Auch ist es nicht meine Wahrnehmung, dass die Dampfergeschichte ein Hauptkritikpunkt im aktuellen Konflikt der aktiven Fanszene mit der Vereinsführung ist. Dass die Sache mit dem Dampfer aber nicht optimal gelaufen ist, ist ja auch ganz klar. Und ich weiß, dass du hier regelmäßig darauf hingewiesen hast, dass Hertha da offiziell nicht involviert ist. Ich habe aber auch damals schon gesagt: Nach außen ist das der Hertha Dampfer, der zum Geburtstag in Berlin stehen sollte, organisiert von zwei Hertha Präsidiumsmitgliedern. Was folgte waren Pleiten, Pech und Pannen. Ein Slogan, der übrigens nicht nur zum Dampfer, sondern zu den gesamten Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum passt.

@Hurdie:
Schon klar, alles gut.


coconut
10. April 2018 um 22:21  |  646665

Tja, das war abzusehen. Das Tempo und diesen Druck konnte ManC keine 90 min. durchhalten. Nun ist es also perfekt, denn ich glaube nicht daran, das die noch mal zurück kommen können.
Gratulation an Klopp, der hat den Pep nun schon zum wiederholten mal „nass gemacht“…


Jack Bauer
10. April 2018 um 22:25  |  646666

@Uwe Bremer:

Habe Deinen Text falsch verstanden. Dein Argument ist, dass sich auch mehrere Leute hätten zusammentun können für eine Aktie.
Klar – aber wieviel kommt da zusammen? Wieso bietet man nicht Aktien für Preise an, zu denen sich nicht 20 Studenten zusammentun müssen? Und haben die beiden Initiatoren im Vorhinein das Gefühl erweckt, sie wüssten, was sie da tun? Bei mir leider nicht.

PS: Wer hätte es gedacht. Die Sensation findet gerade in Rom statt in Manchester statt.

Übrigens würde ich heute – im Gegensatz zum Hinspiel – nicht davon reden, dass Klopp Pep die Grenzen aufgezeigt hat. Liverpool hatte heute mehr Glück als Verstand (und den schwachen Schiri), dass es nur 1:0 zur Halbzeit stand. Das war für mich in der ersten Hälfte von City noch besser als das, was Liverpool letzte Woche gespielt hat.


pathe
10. April 2018 um 22:26  |  646667

Nur mal so: Rom kickt gerade Barca raus…


coconut
10. April 2018 um 22:28  |  646668

Aber die Roma macht es spannend……
Hätte ich nicht gedacht.


10. April 2018 um 22:35  |  646669

Für mich war es nicht abzusehen,
zumal das zweite Tor ja gefallen ist.
(Fehlentscheidung?)Das Tempo lässt
natürlich nach dem Gegentreffer nach.
#verständlich
Aber wer hätte es denn die Römer
zugetraut?

GW AS ROM & LIVERPOOL


Blauer Montag
10. April 2018 um 22:35  |  646670

Herren mit den Händen in der Hosentasche beleben in Berlin seit Jahrhunderten das Straßenbild.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eckensteher_Nante#/media/File:Hosemann_Eckensteher.jpg


coconut
10. April 2018 um 22:35  |  646671

Jawohl, Roma ist weiter. Wer hätte das gedacht.


HerthaBarca
10. April 2018 um 22:35  |  646672

Verdienter Sieg von Rom!

Das passiert, wenn man pomadig und arrogant auftritt!


Jack Bauer
10. April 2018 um 22:37  |  646673

@City:

Sehe ich wie @Bolly.
Das Tor für Liverpool fällt aus dem Nichts, danach war die Luft raus – logisch. Zählt das 2:0 geht das in eine andere Richtung.

@Rom:
Sehe gerade die Statistiken. Rom läuft 107km, Barca 102km.
Laufen die echt so wenig?


Exil-Schorfheider
10. April 2018 um 22:38  |  646674

Ursula
10. April 2018 um 21:52 | 646658

Küsschen aufs Nüsschen!

#klopporules


Paddy
10. April 2018 um 22:38  |  646675

WOW Rom haut Barca nach 1 zu 4 im Hinspiel raus!!!


HerthaBarca
10. April 2018 um 22:39  |  646676

Klasse wär’s, wenn Juve und Sevilla morgen nachziehen!
Dann gäbe es auf jeden Fall mal einen anderen CL-Sieger!


fechibaby
10. April 2018 um 22:44  |  646677

Hi Ha Ho Barca ist k.o.!
Ha Ho He Liverpool ist okay!


10. April 2018 um 22:46  |  646678

Würde mich eher im HF auf
LIVFCB und ASRRMA freuen!


Exil-Schorfheider
10. April 2018 um 22:51  |  646679

@bolly

Bin für LIVASR und RMAFCB


10. April 2018 um 22:58  |  646680

Auch sehenswert @Exil
Hab nur Bedenken, das
der Gewinner von RMAFCB
ein Freilos im Finale hat.


pathe
10. April 2018 um 23:01  |  646681

@Bolly
Hat man bei Barcelona und City auch gedacht.


Exil-Schorfheider
10. April 2018 um 23:09  |  646682

@bolly

Sehe ich anders.
Aber mir sagt man nach, vom Fußball keine Ahnung zu haben.

Liverpool darf die Bayern trotzdem gern im Finale rasieren…


10. April 2018 um 23:39  |  646683

@PCWA_Diego
10. April 2018 um 21:55 | 646659
👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍
Es gibt Menschen die leben in unterschiedlichen Welten.
Frage mal einer Herrn Spahn………😐


Blauer Montag
10. April 2018 um 23:47  |  646684

OT Trockenes Holz, ein Spa(h)n, dient zur Entzündung eines Feuers, welches wiederum Wasser beim Eierkochen erhitzt.


hurdiegerdie
11. April 2018 um 0:05  |  646685

Aber
Exil-Schorfheider
10. April 2018 um 23:09 | 646682

Es gibt doch hier nuhr 2 die vom Fussball eine Ahnung haben.

Unter uns arroganten Ahnungslosen, mag ich mal ahnungslos arrogante Meinungen.


pathe
11. April 2018 um 0:11  |  646686

Aus der Morgenpost:
„Nach dem enttäuschenden 1:2 in Mönchengladbach kündigte der Ungar an, möglicherweise im nächsten Heimspiel am Samstag gegen das Tabellen-Schlusslicht 1. FC Köln mit zwei Stürmern – Salomon Kalou und Davie Selke – zu spielen.“

Könnte ich sehr gut mit leben:

Jarstein
Pekarik Stark Rekik Platte
Weiser Lusti Darida Lazaro
Selke Kalou


11. April 2018 um 0:21  |  646687

#Klopp bringt mit LIV wieder mal eine Liverpooler Mannschaft in´s Halbfinale und dieser dreiviertel tote Fussball in Italien erreicht wirklich Unfassbares. Diesen Stolz kann man nicht brechen-
Real Madrid jetzt wohl der große Favorit.
Wem ich die Daumen drücke?

https://www.youtube.com/watch?v=Qyclqo_AV2M


Paddy
11. April 2018 um 0:24  |  646688

@ pathe
11. April 2018 um 0:11 | 646686
…nur glauben konnte ich es irgendwie nicht, als ich es gelesen hatte^^
naja der Klassenerhalt ist gesichert, es geht fast um nichts mehr, also auch mal schöne Sachen ausprobieren, die auch bestimmt in der Saison geklappt hätten 😀 😛

…bitte als 2te Spitze dann eher den Kiprit, wie schön es die BZ vorgeschlagen hatte, ich glaube die lesen hier auch mit^^


Susch
11. April 2018 um 0:30  |  646689

@Pathe
Maier statt Lustenberger um im Zentrum auch offensiv Akzente zu setzen.
Zumindest wäre diese Kombination im Sturm die bessere als Ibisevic/Selke.
Kalou spielt dann endlich da wo er am gefährlichsten, und für uns am wertvollsten ist.
Spielerisch dürfte das Mittelfeld mit Lazaro,Weiser,Maier und Darida mit das beste sein.


pathe
11. April 2018 um 8:59  |  646690

@Susch
Darida hat den offensiveren Part im DM in Gladbach gut gemacht, finde ich. Daher fiel meine Wahl auf ihn.


Better Energy
11. April 2018 um 9:05  |  646691

Dampfer

Irgendwie haben da einige etwas falsch verstanden.

Die Rechtsform für den Dampfer ist eine Kommanditgesellschaft, deren Anteile in Aktien gestückelt wurde. Und genau diese stimmrechtslosen Aktien wurden beworben. Daraus folgt, ein Aktionär hat keine Mitbestimmung, weder bei der Entwicklung der KGaA noch bei dem Jahresabschluss.

Die Aktien sind nicht umsonst Schmuckaktien. Die Zeichnungen der Aktien sind letztendlich Spenden zum Ankauf des Dampfers. Der Preis ist richtig gewählt gewesen. Dadurch wurden diejenigen vom Ankauf ausgeschlossen, die es sich nicht leisten konnten, 400 € zu spenden. Von einem Preis zu reden ist daher falsch.

Das Kind ist aber noch nicht in den Brunnen gefallen. Die KGaA kann jederzeit auf Vorrat genehmigen , eine Kapitalerhöhung in Höhe von 50% des bisherigen Kommanditkapitals durchzuführen. Das Ding heißt genehmigte Kapitalerhöhung und ist gesetzlich definiert.

Und dann können die Kritiker ja immer noch spenden


Seppel
11. April 2018 um 9:41  |  646692

@ Better Energy
11. April 2018 um 9:05 | 646691

Wieso muss eine Spende eine Mindesthöhe, hier 400,-€, haben?????
Kann/darf man nicht einfach um eine Spende werben/bitten?
Dann könnte auch der „gemeine“ Fan etwas dazu beitragen und das wäre dann in der Summe vllt. nicht einmal so wenig?!
Ps.
Wenn dann kein nennenswerter Betrag zusammen kommt, dann verbietet sich jegliches meckern von selbst.


Jack Bauer
11. April 2018 um 9:54  |  646693

@Uwe Bremer:

Gehst Du im Olympiastadion auf der Pressetribüne bei einem wichtigen Sieg auch so ab?
https://twitter.com/PaulRogers73/status/983806357869604864?s=19

😉


Kamikater
11. April 2018 um 10:12  |  646694

Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. April 2018 um 10:15  |  646695

@DieterHoeneß

… was macht der eigentlich? – nachdenklich machender Bericht über die Nachwuchsakademie des FC Bayern – hier


Uwe Bremer
Uwe Bremer
11. April 2018 um 10:27  |  646696

@jack

habe diesen Link vergangene Nacht auch gesehen, eingestellt von Max Ost (den Macher vom „Rasenfunk“) mit der Bemerkung:

Hat der Sportjournalismus ein Distanz-Problem?

Und habe gedacht: Ja, das kann man so sehen.
Und war gleichzeitig etwas verstimmt über unsere deutsche Mentalität: Mönsch, da erleben die Reporter des (nicht sooo großen) AS Rom die Sensation ihres Lebens – dass ihr Verein gegen den übermächtigen FC Barcelona mit Lionel Messi nicht nur gewinnt, sondern die in Grund und BOden spielt und im Viertelfinale der Champions League aus dem Wettbewerb kegelt: Lass‘ die sich doch mal freuen.

Trotzdem würde eine vergleichbares Spiel in Deutschland auf den Pressetribünen nicht zu solchen Gefühlsausbrüchen führen. Mir wurde bei meinem allerersten Hertha-Spiel im Olympiastadion vorab von einem Kollegen gesagt: „Und nicht, dass Du aufspringst und jubelst, wenn Hertha ein Tor schießt“

Ist ja auch Temperamentfrage. Mein Reflex in solchen Situationen ist: zu beobachten. Wie verhalten sich in so einem Moment die Schlüsselfiguren?

P.S. Es könnte sein, dass sich Zeugen finden, die behaupten, ich hätte in dieser Saison beim dritten Treffer von Hertha in Wolfsburg und beim dritten Tor in Leipzig gestanden … 😎


pathe
11. April 2018 um 10:57  |  646697

@U23
Weiß jemand, ob das voll werden wird heute Abend im Amateurstadion? Sprich, ob man mit Dauerkarte noch reinkommt, auch wenn man erst kurz vor 18 Uhr aufschlägt?
Ich bin am überlegen, mir das anzuschauen. Immerhin geht es gegen den Tabellenführer und Torunarigha und evtl. Duda sollen ja spielen.


Better Energy
11. April 2018 um 11:15  |  646698

@pathe

Ins Amateurstadion passen 4.500 Gucker 😎?


hertha69
11. April 2018 um 11:18  |  646699

Thema Hertha-Dampfer,

zum Ausgabepreis will ich mich mal nicht äußern, hatte aber seinerzeit gezeichnet, um mir die Aktie auch an die Wand zu hängen.
Der Wahnsinn ist aber, das man die Dinger nur persöhnlich abholen kann bzw. muß !! hatte darum gebeten, da es mir zu den Ausgabeterminen nicht möglich war das Ding abzuholen, mir die Aktie zuzusenden, leider keine Reaktion, nun haben Sie wieder einen Ausgabetermin ins Netz gestellt, sollte ich an diesem Termin mal wieder nicht können, schaun mer mal wann ich die, pünktlich bezahlte, Aktie bekomme.
Die Idee mit der Aktie war ja nett, aber die Ausführung ist, na ja, eher peinlich (falls die Herren hier mitlesen, ja ich wäre auch noch bereit den Postversand zu bezahlen)


Jack Bauer
11. April 2018 um 11:22  |  646700

@Uwe:

In dem Fall plädiere ich auch klar für: lass die sich freuen! Die deutsche Mentalität missfällt mir da ein wenig. Zumal es sich, gerade bei den Sky Reportern und den Interviews, für mich immer ein wenig nach Anbiederung bei den Spielern anfühlt. Also ist die Distanz da so viel größer, der Journalismus soviel kritischer, nur weil man das Spiel kühler verfolgt?

Aber, es betrifft ja nicht nur die Sportjournalisten, oder kann sich jemand Gegenbauer so vorstellen?
https://twitter.com/tancredipalmeri/status/983837065753321472?s=09

PS: Ich hätte es ja nie für möglich gehalten, dass Du vom Temperament eher zu den Ruhigen zählst, Uwe. 😉


pathe
11. April 2018 um 11:24  |  646701

@BE
Danke! Ich hatte die Zuschauerkapazität geringer eingeschätzt…


Paddy
11. April 2018 um 11:39  |  646702

@ Jack Bauer
11. April 2018 um 11:22 | 646700

…ich könnte es mir durchaus vorstellen, dass Gegenbauer in einem Moment nach der direkten Quali für die CL oder wichtigem Sieg gegen einen solchen Klub wsie Barca in einigen Jährchen mit einer von berliner Eigengewächsen gespickten Mannschaft genauso abgehen würde (damit wäre er wohl nicht wirklich allein^^)… P.S. vorher natürlich Handy usw. an die Frau geben^^


11. April 2018 um 11:49  |  646703

@del Piero um 1903

Ich muss deinen Ausführungen widersprechen. Denn die Temperatur des Wassers hat natürlich eine direkte Auswirkung auf die Garzeit des Eis.

Um so höher die Temperaturdifferenz zwischen dem Wasser und dem Ei, um so schneller kann ein Temperaturausgleich zwischen den beiden Körpern stattfinden. Temperatur ist ja auch nur ein anderer Ausdruck für thermische Energie.

In 100 Grad heißem Wasser gekochte Eier werden also schneller gar als in 65 Grad heißem Wasser, weil die thermische Energie schneller vom Wasser auf das Ei übertragen wird. Das Eiweiß erwärmt sich also schneller und kann schneller denaturieren (gerinnen).

Nach diesem Prinzip funktioniert ein Schnellkochtopf. Durch den Überdruck im Gefäß erhitzt sich das Kochwasser auf weit über die üblichen 100 Grad hinaus und das Gemüse wird schneller gar.

Vor dem Problem steht praktisch jede Everest-Expedition, weil das Essen da oben aufgrund der niedrigen Siedetemperatur (auch schon bei 5300 m), nicht gar wird. Am Gipfel des Berges wird üblicherweise nicht gekocht. 🙂


jlange
11. April 2018 um 12:01  |  646704

@ Kiebitze

Am Mittwochnachmittag findet kein Training statt.


psi
11. April 2018 um 12:10  |  646706

Dennis Jastrzembski bekommt einen Profivertrag,
herzlichen Glückwunsch!
Nur der Name ist so ko


psi
11. April 2018 um 12:14  |  646707

Nur der Name ist so kompliziert 🙄


HerthaBarca
11. April 2018 um 12:15  |  646708

Hertha vs Cottbus
Weiß einer welcher Eingang benutzt werden muss?
Habe nichts auf der Homepage gefunden!


Paddy
11. April 2018 um 12:16  |  646709

endlch mal nen Pole 😉 der Name ist doch wirklich einfach 🙂

wenigstens hat der auch nichts im entferntesten mit Wichniarek zu tun,

good Job… nun noch Kiprit und es passt doch


Better Energy
11. April 2018 um 12:20  |  646710

Eingang Glockenturm


11. April 2018 um 12:30  |  646711

@psi

Wird wohl Jass-tschem-ski ausgesprochen. Wobei es sich um ein stimmhaftes „sch“ handelt, wie in Garage.

Das zweite g, bevor ein Schlaumeier diesen Witz macht 😉


psi
11. April 2018 um 12:35  |  646713

Wahrscheinlich werden die meisten sich auf den Vornamen beschränken,
Dennis reicht auch!😊


Kamikater
11. April 2018 um 12:39  |  646714

@PSI
Drewczyński Brzęczyszczykiewicz
Ist kompliziert.

Aber doch nicht Jastrzembski, Jastrzembski, Jastrzembski….
😉


Paddy
11. April 2018 um 12:46  |  646715

@ Kamikater
11. April 2018 um 12:39 | 646714

lass mal nen Asiaten Rammstein aussprechen, dann weißt du, dass in allen Sprachen weitaus verschiedene Knackpunkte gibt 😀 😉


pathe
11. April 2018 um 13:14  |  646716

Oder einen Brasilianer „Streichholzschächtelchen“…. 😀


pathe
11. April 2018 um 13:15  |  646717

@Dennis J.
Finde ich gut! Bei Kiprit bin ich mir nicht so sicher, ob der sich für uns entscheidet.


psi
11. April 2018 um 13:22  |  646719

Habe ich auch gelesen, dass die Verhandlungen mit Kiprit nicht voran gehen.


Paddy
11. April 2018 um 13:41  |  646721

@psi da habe ich und alleine ich das Gefühl, dass zu viel von Außen an den Jungen herangetragen wird und so eine eigene „Meinungsfindung“ einfach nicht gegeben ist


11. April 2018 um 14:30  |  646722

Ich bin ja eher Sympatisant als Fan, aber wenn das gestern Abend Hertha gewesen wäre…. Ich wäre steil gegangen. Solche Leistungen wie die der Roma begeistern mich ungeheuer.


Better Energy
11. April 2018 um 17:20  |  646725

Das Spiel der U23 vs Cottbus wird im RBB übertragen


11. April 2018 um 17:24  |  646726

@better

Danke für den Tipp.
Laut Seite nur im Livestream?

https://www.rbb-online.de/rbbsport/themen/livestream-herthaII-energie-cottbus.html


Better Energy
11. April 2018 um 17:32  |  646729

Auf Twitter haben sie es anders gemeldet


11. April 2018 um 17:33  |  646731

@better

Dann haben sie es korrigiert.

https://twitter.com/rbbFernsehen/status/984023277134909441

Trotzdem danke!


Paddy
11. April 2018 um 17:48  |  646734

auf RBB Berlin und Brandenburg läuft nur ne Zoodoku und da steht auch nichts im Videotext von 🙁 würde mich aber SEHR freuen, wenn es doch so ist, wie auf Twitter angekündigt 🙂


11. April 2018 um 17:57  |  646735

Es läuft bei mir weder noch…

Oh, jetzt… im Stream


hurdiegerdie
11. April 2018 um 17:58  |  646736

Ist wohl nur im Internet RBB-sport, aber da geht es auch nicht, zumindest nicht bei mir.


hurdiegerdie
11. April 2018 um 17:59  |  646737

Oh, jetzt geht’s


psi
11. April 2018 um 18:05  |  646739

Habe die Aufstellung verpasst, aber Duda u. S. Kurt spielen.


Paddy
11. April 2018 um 18:17  |  646741

Covic – Kurt
Duda
Blumberg – Haubitz – Klehr
Fuchs – Torunarigha – Morack – Tezel
Brüggemeier

so hatte ich es vorhin mal abfotographiert^^


ahoi!
11. April 2018 um 18:24  |  646742

oh. danke @paddy. ich wollte gerade fragen


ahoi!
11. April 2018 um 18:32  |  646744

weiß einer, was mit pronichev ist? bank, verletzt?


Paddy
11. April 2018 um 18:37  |  646748

0 zu 1 Kurt verkackt Vorne und im direkten Gegenzug das Gegentor 🙁


Freddie
11. April 2018 um 18:39  |  646750

Echter Fachmann an der Kamera beim rbb


Paddy
11. April 2018 um 19:52  |  646760

…noch alles probiert mit Torunarigha nach Vorne beordern und nicht mehr in dem Korsett, hat leider nicht viel gebracht… leider mit dem letzten Angriff ausgekontert worden und das 0 zu 2 kassiert…


coconut
11. April 2018 um 22:06  |  646779

Gibt es die nächste Sensation in Madrid?
Unglaublich, was es dieses Jahr so an Ergebnissen gibt.
Also langweilig finde ich es diesmal nicht.

Anzeige