Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Im Saisonendspurt tritt Hertha BSC bei Eintracht Frankfurt an, Anstoß in der Commerzbank Arena ist um 15.30 Uhr. Es ist die erste Heimspiel von Eintracht-Trainer Niko Kovac seit der Ankündigung, dass er beim FC Bayern anheuern wird. Man darf gespannt sein auf die Reaktion der Frankfurter Anhänger. Die äußeren Bedingungen – Sonne, Temperaturen von gut 20 Grad – lassen auf ein gutes Bundesligaspiel hoffen. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.

 


307
Kommentare

Freddie
21. April 2018 um 13:18  |  648174

Ha!


Boy Berlin
21. April 2018 um 13:30  |  648176

Ho!


Susch
21. April 2018 um 13:34  |  648177

He!


dewm
21. April 2018 um 13:34  |  648178

Hertha BSC!


psi
21. April 2018 um 13:40  |  648180

Der Meister von der Spree!


Susch
21. April 2018 um 13:44  |  648181

Bei der Eröffnung kann nur ein deutlicher Auswärtssieg am Ende rauskommen 💪


Paddy
21. April 2018 um 14:13  |  648183

Kovac und sein Trainerteam sind doch eh schon mit den Köpfen bei den Bayern^^


King for a day
21. April 2018 um 14:23  |  648184

Rune Jarstein (22)
Marvin Plattenhardt (21)
Karim Rekik (4)
Jordan Torunarigha (25)
Peter Pekarik (2)
Valentino Lazaro (20)
Mathew Leckie (11)
Ondrej Duda (10)
Vladimir Darida (6)
Per Skjelbred (3)
Davie Selke (27)


King for a day
21. April 2018 um 14:24  |  648185

Frankfurt ohne Prinz


linksdraussen
21. April 2018 um 14:31  |  648186

Ohne Maier und Kalou. Mehr Tempo, aber weniger fußballerische Qualität. Mal sehen, ob das aufgeht…


Susch
21. April 2018 um 14:35  |  648187

Gefällt mir die Aufstellung.
Schade das Maier nicht spielt.


Susch
21. April 2018 um 14:38  |  648189

Weiser und Schieber nicht im Kader. Dafür Dardai jr.


pathe
21. April 2018 um 14:38  |  648190

Weiser nicht im Kader: Sehr gut!
Duda in der Startelf: Sehr gut!
Prince nicht in der Startelf: Sehr gut!


psi
21. April 2018 um 14:41  |  648191

Gegen die robusten Frankfurter zieht PD den
Kämpfer Skjelbred vor, auch verständlich.
Aber sonst hattest du die richtige Aufstellung, @Susch👍

Weiser feiert heute seinen Geburtstag🍾


King for a day
21. April 2018 um 14:49  |  648192

@pathe
Der Prince ist nicht mal im Kader


21. April 2018 um 14:50  |  648193

Weiser nicht im Kader: 💩
Duda wird verheizt: 💩
Prince nicht im Kader 💩
Esswein nicht in der Startelf: 💩
Eintracht spielt mit B Mannschaft: 💩

Andersrum könnte Frankfurt was fürs Torverhältnis tun: auch 💩


apollinaris
21. April 2018 um 14:55  |  648196

Fur mich ist die Startaufstellung in sich schlüssig
Auf geht’s 💪


21. April 2018 um 14:55  |  648197

Natürlich @psi

Ich hätte gerne (mit) gegen den Prince gewonnen!
Hätte gerne Lazaro in der Mitte gesehen!
Auch Essi auf außen!
B Mannschaften finde ich generell Murks [Wettbewerb]


psi
21. April 2018 um 14:58  |  648198

Dann noch viel Vergnügen, @Bolly!
Wir haben keine B Mannschaft, alles A


21. April 2018 um 15:07  |  648199

Danke @psi

Wir nicht, aber das Frankfurt uns nicht erst
nimmt finde ich schon arrogant. 😉

Hat nicht Esswein eins seiner besten Spiele
in Frankfurt gemacht? Frage an die Experten?

Weiser hätte ich definitiv mitgenommen!
Komisch, wo er verletzt war er stets der
Heilsbringer.


linksdraussen
21. April 2018 um 15:16  |  648201

@Bolly: Ich gehe davon aus, dass Weiser wegen seiner Leistung am letzten Samstag und des anstehenden Wechsels diese Saison nicht mehr spielen wird. Mehr Zeit für vegetarische Kost und Swag.


alte Dame
21. April 2018 um 15:19  |  648203

@Bolly

Die gesamte Situation um Weiser hat sich aber erheblich verändert. Seine Auftritte + Körpersprache allgemein lässt nur den Schluss zu, dass er mit seinem Kopf schon bei einem anderen Verein ist. So wird es im Sommer auch kommen …


psi
21. April 2018 um 15:19  |  648204

@Bolly wollte Weiser wahrscheinlich mit einem Spiel an seinem
Geburtstag bestrafen.😉
( für seine Leistung in den letzten Spielen)


Jack Bauer
21. April 2018 um 15:19  |  648205

Esswein wurde damals glaube ich eingewechselt und hat ein sehr gutes Spiel gemacht, auch wenn beim Frankfurter Ausgleich kurz vor Schluss nicht ganz unschuldig war, weil er den Flankengeber nicht entscheidend störte.
Wer hätte gedacht, dass das bis heute sein stärkstes Spiel für uns bleibt?

Ansonsten finde ich die Aufstellung gut. Weiser war spielerisch immer mein Lieblingsspieler, aber er hat die ganze Saison nicht zu seiner Form gefunden und in den letzten Spielen ist es noch schlimmer geworden. Er war durchgehend einer der schlechtesten bei Hertha. Defensiv nachlässig, fast lustlos, offensiv ohne Durchschlagskraft. Kann die nicht-Berücksichtigung gut nachvollziehen.


heiligenseer
21. April 2018 um 15:23  |  648206

@alte Dame: Da war er aber schon ganz schön lange mit dem Kopf bei einem anderen Verein. Gute Einstellung eines Profis. Wir brauchen davon unbedingt mehr Typen und nicht solche „Schwiegersohn“-Typen.


Freddie
21. April 2018 um 15:25  |  648207

Denke, Weisers Wechsel ist fix, so dass er nicht mehr für uns spielen wird.
Siehste @franko, so ist das mit gefühlten Kadern 😉😜


Stiller
21. April 2018 um 15:25  |  648208

Sind das nicht die Schwiegersohntypen, die vorne die Klappe halten und lächeln, und sich hintenrum schon nach was Neuem umschauen?


alte Dame
21. April 2018 um 15:25  |  648209

heftige Worte von Dardai gegen Weiser. Hört man selten vom Trainer in der Öffentlichkeit.
Sinngemäß: Wer so schlechte Leistung bringt braucht einen Denkzettel. Vor Wochen mit ihm gesprochen aber es hat sich nichts geändert.


alte Dame
21. April 2018 um 15:40  |  648210

Leckie … Junge Junge! Wann will der denn mal wieder ein gutes Spiel machen?!? 🙁


Jay
21. April 2018 um 15:41  |  648211

Was für ein Klops von Leckie.

Testen unsere Spieler eigentlich nicht vorher mal den Rasen? Kann doch nicht sein das alle unsere Spieler ständig wegrutschen.


Traumtänzer
21. April 2018 um 15:41  |  648212

Auweia, schlimmer Fehler von Leckie. Muss eigentlich das 1:0 für Frankfurt sein. Glück gehabt!


Susch
21. April 2018 um 15:46  |  648213

Ich verstehe überhaupt nicht warum man Lazaro nicht rechts spielen lässt.
Damit ist die rechte Seite bei uns viel zu ungefährlich, und links ist Lazaro nur halb so gut.
So hätte man mit Lazaro auf rechts wenigstens eine starke Seite.


psi
21. April 2018 um 15:49  |  648214

Was sind denn das für Klopse heute🙄


Stiller
21. April 2018 um 15:50  |  648215

Papst in der Tasche. 🙂


Hoppereiter
21. April 2018 um 15:50  |  648216

Maier neben Darida wäre für mich die bessere Wahl und warum Kalou draussen sitzt is mir auch ein Rätsel,spielerische Armut vorprogrammiert.


Jay
21. April 2018 um 15:50  |  648217

was für Geschenke wir da verteilen.


alte Dame
21. April 2018 um 15:51  |  648218

Wirkt eher so als hätten wir unter der Woche gespielt …


coconut
21. April 2018 um 15:52  |  648219

Wie ein wilder Hühnerhaufen…..
…ob das noch lange gut geht?


Stiller
21. April 2018 um 15:53  |  648220

Aber, da die beiden besten Frankfurter nicht spielen (Wolf und Prince), haben wir eine realistische Chance. Kalou wird mE in der 2. Hz. kommen.

Darida stark, aber Leckie kommt zum 2. Mal nicht zum Abschluss.


Jay
21. April 2018 um 15:56  |  648221

War das schlecht von Leckie, ohje.


frankophot
21. April 2018 um 15:56  |  648222

Leckie sollte es mal mit Cricket versuchen…


Susch
21. April 2018 um 16:02  |  648223

@Stiller
Rebic fehlt auch noch bei den Frankfurtern.
Nichts gegen Leckie….aber so wird das nichts.
Dann lieber Kalou auf links und Lazaro rechts.


frankophot
21. April 2018 um 16:04  |  648224

Duda… im Bild… min 33… den hatte ich ganz vergessen…


Stiller
21. April 2018 um 16:06  |  648225

@Susch, lass den Leckie (Maxi steht ja nicht zur Verfügung) heute zunächst mal den Gegner müde laufen. Die robusten Frankfurter werden in der 2. Hz nicht mehr so präsent sein, haben ja schon unter der Woche gespielt.

Ich würde gerne Pal jr. sehen.


ahoi!
21. April 2018 um 16:08  |  648226

kracherspiel. unglaublich hohes tempo. fußballherz, was willst du mehr?


Jay
21. April 2018 um 16:13  |  648227

Wollten wir nicht eigentlich laut Dardai das Tempo hochhalten?

Bei Frankfurt fehlen Rebic Boateng Wolf, Fabian sitzt noch draußen.

Mascarell wurde jetzt eingewechselt und dennoch spielen sie mutiger frischer und haben die besseren Torchancen.

Zeigt auch auf wieviel reifer die Mannschaft von Frankfurt unter Kovac die letzten 2 Jahre geworden ist. Und wie sich Spieler unter ihm verbessert haben.

Man mag sich garicht ausdenken wie das Spiel aussehen würde wenn bei uns die vermeitlich besten 4-5 Spieler nicht dabei wären.


ahoi!
21. April 2018 um 16:16  |  648228

@stiller: wer läuft da wen müde? die schlendern doch alle zumeist nur…


coconut
21. April 2018 um 16:17  |  648229

War das jetzt die gute oder die schlechte Halbzeit bei Hertha?


linksdraussen
21. April 2018 um 16:18  |  648230

Mit Leichtathleten ist das Spiel nicht schneller als mit guten Fußballern. Wir beschäftigen müde Frankfurter viel zu wenig, weil das Paßspiel unterirdisch ist. Hoffentlich kommt bald Kalou für Leckie und Maier für Skjelbred.


jenseits
21. April 2018 um 16:19  |  648231

Die gute. Der Torschuss fiel doch schon.


King for a day
21. April 2018 um 16:19  |  648232

@ 3. Liga
Paderborn und Magdeburg haben heute ihre Spiele gewonnnen und sind somit bei nur noch 3 ausstehenden Spielen nicht mehr einzuholen.
Glückwunsch zum Aufstieg!

@ Hertha
lauwarm…


Ursula
21. April 2018 um 16:19  |  648233

Ich kann mit dem Spiel (noch)
nichts anfangen, weder Fisch
noch Fleisch…

…UND dieses Tempo ist nicht
bundesligareif! Tja…


Jay
21. April 2018 um 16:19  |  648234

Skjelbred wäre auch für mich erster Wechselkandidat.


ahoi!
21. April 2018 um 16:19  |  648235

@jenseits: 🙂

auch ich bin begeistert. so zieht unsere hertha bestimmt wieder die massen ins oly. toll auch, wie dardai seine versprechen hält, und am ende der saison die jungen einbaut. großes kino, so wird der samstag zum fest!


Stiller
21. April 2018 um 16:20  |  648236

Ich fand das in Ordnung. Die Passgenauigkeit in den Chancenregionen ist zu nierdrig.

(RB wird zerlegt; nächste Saison sind aber Gnabry und Uth weg. Wird schwer für Hoffe.)


Paddy
21. April 2018 um 16:22  |  648237

Skjelle für einen von den beiden „Lustenbergers“, die auf der 6 tänzeln^^ 😀 😉


Susch
21. April 2018 um 16:23  |  648238

Darida und Torunarigha gefallen mir ganz gut.

Der Rest spielt als wenn sie alle ne AK hätten die sie demnächst ziehen wollen.

Ich frage mich wer unter der Woche ein schweres Halbfinale hatte und wem mehrere Stammspieler fehlen.

Zweite Halbzeit durch Umstellung bitte mal Gier auf 3 Punkte.

Leckie runter und Kalou rein.
Kalou links und Lazaro rechts.
Maier für Skjelbred.


21. April 2018 um 16:23  |  648239

Hier spielt die beste Offensive,
die wir haben gegen eine B-
Elf und zu sehen bekommst
Du was?
Duda eine Granate zeigt endlich
was er kann! #GrossesKino

Aber noch gibt es ja HZ2
Wunder soll es immer wieder geben!


frankophot
21. April 2018 um 16:28  |  648240

die einzige Gier, die ich sehe ist die auf den Abfiff am 12. Mai und der Cocktail am Strand…


Start-Nr.8
21. April 2018 um 16:29  |  648241

Komisch, ich fand das bis jetzt gar nicht so schlecht. Frankfurt ist nun wirklich nicht so übel. Abwarten, wie es weitergeht. Lazaro, Darida und Duda sind nicht schlecht. Wir haben noch Kalou und Maier in petto.

Ja, es ist etwas träge, aber wie gesagt: abwarten


jenseits
21. April 2018 um 16:35  |  648242

Wem das Spiel zu langweilig ist:

Auf nur Stadionton umschalten, die Augen schließen und versuchen, anhand der Geräuschkulisse sich das Spielgeschehen zu erschließen.


apollinaris
21. April 2018 um 16:37  |  648243

Hmm, warum das Gemosere über Schelle?- für mich macht er ein gutes Spiel
Lazaro und Lecks, sowie Rekik heute bislang schwach- Jordan fehlerlos, wie Schelle
Duda mäßig
Darida find ich ganz gut

Es müsste mehr über links gehen.. Selke.. wie eigentlich immer: vlt. macht er aber gleich ein Tor..
Palko und Kalou könnte ich mir bald vorstellen
Gegen Frankfurt habe ich in dieser Saison kaum eine Mannschaft guten Fußball spielen sehen..
Lazo auf links funzt nicht so, wie Saug der anderen Seite, bislang jedenfalls


ahoi!
21. April 2018 um 16:37  |  648244

habe mich gerade dabei erwischt, dass ich – trotz anpfiff zur zweiten halbzeit – einfach weiter auf facebook, irgendwelche blöden tiervideos angucke… jetzt aba!


frankophot
21. April 2018 um 16:39  |  648245

das is alles sooo ungenau, über 2-4 meter manchmal und ohne jegliche kreativtät und ideen… sieht aus woe ein vorbereitungsspiel einer neu zusammengestellen Mannschaft..


Hoppereiter
21. April 2018 um 16:39  |  648246

Wir sind heute technisch im ganz unteren Regal 🙁


Ursula
21. April 2018 um 16:42  |  648248

Beide Mannschaften zollen
nunmehr dem „hohen Tempo“
der 1. Halbzeit Tribut…

ABER Elfmeter für die Hertha!?

Wäre unverdient! Trotzdem 1 : 0 !


frankophot
21. April 2018 um 16:42  |  648249

und Leckie anzuspielen = ball weg


Jay
21. April 2018 um 16:42  |  648250

Wann kommt endlich Arne? Warum ist er überhaupt auf einmal wieder raus?


apollinaris
21. April 2018 um 16:44  |  648251

Miese Schwalbe


Flankovic
21. April 2018 um 16:44  |  648252

Selke ist peinlich


Bussi
21. April 2018 um 16:45  |  648254

ungerechtes Tor 🙁


Paddy
21. April 2018 um 16:45  |  648255

Man man man….


King for a day
21. April 2018 um 16:46  |  648256

Selke gefällt mir nicht. Nur am meckern, fallen usw.


coconut
21. April 2018 um 16:46  |  648257

11er trotz VB?
Na gut, mir soll es recht sein.


Carsten
21. April 2018 um 16:46  |  648258

Wenn der Schiedsrichter nach Videobeweis Elfmeter gibt, dann ist es keine Schwalbe!!! 😋


Jay
21. April 2018 um 16:46  |  648259

Er haut ihm voll das Knie weg. Augen auf Freunde


Susch
21. April 2018 um 16:47  |  648260

Glück gehabt…..für mich kein Elfer.
Aber egal.


uamini
21. April 2018 um 16:48  |  648261

In der gefühlt 97. Zeitlupe habe ich jetzt doch noch was entdeckt. Selke scheint in Kniehöhe mit seinem Gegenspieler zu kollidieren.
Oder irre ich mich?


Start-Nr.8
21. April 2018 um 16:48  |  648262

War das ein Elfer?? Egal: 1:0 und wir hätten auch schon viel Pech mit Schiris.


frankophot
21. April 2018 um 16:48  |  648263

Selke braucht ’n Psychologen, nicht nur wegen dieser Szene…


ahoi!
21. April 2018 um 16:48  |  648264

lächerlich, wie lange die brauchen, um auf videobeweis zu entscheiden…

mal was anderes. merke heute besonders intensiv, dass ich mit dem fußball, wie ihn sky anbietet, kaum noch etwas anfangen kann. ich kann mit den vielen naheinstellungen schlicht nichts anfangen, den träinerköppen in großaufnahme. ich möchte ein fußballspiel sehen, und dazu muss ich die räume vor, neben und hinter den ballführenden spielern sehen. ich brauche keine superslomos. und keine permanentes ranzoomen an irgendwelche zweikämpfe im niemdsland des mittelfeldes.


Stiller
21. April 2018 um 16:49  |  648265

Na ja, der Fuß bleibt stehen, und Selke tritt davor. Dass er davor Tritt, ist nicht beabsichtigt. Als er aus dem Gleichgewicht kommt, dramatisiert er die Situation. Zumindest letzteres sollte nicht sein.


Flankovic
21. April 2018 um 16:49  |  648266

Da hat Timo Selke uns doch tatsächlich n Elfer ergaunert. Gelb für Davie Werner wäre korrekt gewesen. Es lebe der VB!


alte Dame
21. April 2018 um 16:49  |  648267

Auch wenn wohl kein Elfer war.

Ich mag es wie geil Selke darauf ist Buden zu machen.
Er identifiziert sich meiner Meinung nach wirklich mit Hertha! Mir gefällt das!


Hoppereiter
21. April 2018 um 16:52  |  648268

Warum Duda raus?Einer der wenigen bei uns der keine leichten technischen Fehler macht,Pal sollte mal lieber die limitierten Spieler rausnehmen.
Leckie spielt für mich unterirdisch.


21. April 2018 um 16:52  |  648269

Pro Videobeweis 🤣🤣🤣


Carsten
21. April 2018 um 16:53  |  648270

@ahoi!
Dann hättest du nach Frankfurt fahren müssen um das Spiel besser sehen zu können.😉
@alte Dame
Vielleicht eine Reaktion auf die Presse zwecks England usw.


Start-Nr.8
21. April 2018 um 16:53  |  648271

Naja! War kein klarer Elfer. Aber für mich auch keine klare Schwalbe. Selke fliegt besser, als Lilienthal, aber hey: Tor für uns!


21. April 2018 um 16:53  |  648272

Warum Duda und nicht Leckie 🤤


ahoi!
21. April 2018 um 16:54  |  648273

scheiße, hamburg führt. ich sagte es ja bereits, die landen tatsächlich wieder auf dem relegationsplatz… 🙁

@carsten: ja, aber das kann ich mir schlicht nicht leisten, jedes spiel auf nem top-platz im stadion anzuschauen, das mich interessiert. weder zeitlich noch finanziell.


Flankovic
21. April 2018 um 16:56  |  648274

Hab nichts gegen unberechtigte Elfer für uns. Ist ja oft genug umgekehrt. Aber dieses Theater bei fast jedem Zweikampf mit Selke und seine Unbeherrschtheit sind unsympathisch.


backstreets29
21. April 2018 um 16:57  |  648275

Wer ist denn dieser Timo Selke?

Ich würde jetzt Peter stark und Dieter Brefort bringen um die Defensive zu stärken


frankophot
21. April 2018 um 16:58  |  648276

Boah, was der Leckie da macht, ist schon Wahnsinn… bitte lasst ihn 1,2 Tore bei der WM schiessen und dann für gutes Geld ab auf die Insel…


Opa
21. April 2018 um 16:59  |  648277

Bei manchen Kommentaren hier wünscht man sich ein Beißholz


Stiller
21. April 2018 um 17:00  |  648278

Jarstein hält Hertha im Spiel. FFM ist wirklich schwer zu bezwingen; und das bei einer Mannschaft, die 2 Jahre hintereinander soviel Neue zu integrieren hatte.


Carsten
21. April 2018 um 17:00  |  648279

Ja mit den HSV ist echt 🤢🤮
@Opa müsstest du im Garten eigentlich haben 😂


frankophot
21. April 2018 um 17:00  |  648280

Wir hatten ausser dem 11er KEINEN Torschuss (also auf’s Tor)bis jetzt…


Bussi
21. April 2018 um 17:05  |  648281

Leckieeeee 🙂


psi
21. April 2018 um 17:05  |  648282

Leckie trifft, Pal hat alles richtig gemacht. 😉


ahoi!
21. April 2018 um 17:06  |  648283

tja. und den wollten hier alle schon auswechseln…

aber ohne kalou wären wir ziemlich verloren.


jenseits
21. April 2018 um 17:06  |  648284

Dafür ist Leckie da.


jap_de_mos
21. April 2018 um 17:06  |  648285

Pal hat halt keine Ahnung… 😀


Start-Nr.8
21. April 2018 um 17:06  |  648286

Jjjjjaaaaaa! Endlich mal wieder unsere Effektivität!!!


Start-Nr.8
21. April 2018 um 17:08  |  648287

Und ich lege mich fest: der Sky Kommentator ist einfach nur ein Arschloch!


Stiller
21. April 2018 um 17:08  |  648288

Siehste @Such, Kalou mit Assist auf Leckie. Geht auch.

😀


coconut
21. April 2018 um 17:08  |  648289

Frankfurt spielt, Hertha macht die Tore…. 😆


Susch
21. April 2018 um 17:09  |  648290

Da muss ich wohl gegenüber Dardai was Leckie betrifft einsehen das ich falsch lag.
Ha Ho He falsch liegen ist OK 😉
@ Stiller
Ja das geht auch. Allerdings mehr aus zentraler Position und nicht von links aussen.


Jay
21. April 2018 um 17:10  |  648291

Für hasebe muss das mindestens 5 Spiele Sperre geben


GünniM
21. April 2018 um 17:12  |  648292

Also ganz ehrlich.
Klar denkt man bei Selke manchmal er übertreibt.
Aber der Typ brennt einfach. Und auch wenn das nicht das initiale Ziel sein sollte…: Der hat Hasebe heute so lange genervt, bis der eskaliert ist…

Wenn man immer Typen und Charaktere will, kann man Selke nicht schlecht finden, meine Meinung!


frankophot
21. April 2018 um 17:14  |  648293

@opa: gibts bei Tedi für nen Eurito…


Stiller
21. April 2018 um 17:15  |  648294

Jordan macht ein sehr gutes Spiel. Das freut mich für ihn.

@GünniM, ich sag ja, Selke kann, wenn er denn bleibt, Hertha-Geschichte schreiben. Er brennt und er kann (sich auch noch verbessern). Mal wieder in richtiger Mittelstürmer, der den Namen verdient, weil er das Ding dann auch versenkt.


frankophot
21. April 2018 um 17:16  |  648295

Toru richtig gut…auch nach vorne


Flankovic
21. April 2018 um 17:17  |  648296

Selkes Verhalten ist so lange cool wie er für uns spielt…
Aber was mache ich mir in diesem Blog Gedanken über Objektivität!?


Colossus
21. April 2018 um 17:19  |  648297

Will nix gegen kalou hören 😉


Ursula
21. April 2018 um 17:19  |  648298

ESSWEIN, ich fasse es nicht…..!!!


Start-Nr.8
21. April 2018 um 17:19  |  648299

Ach Gott! Esswein! Aber das ist Kalous Tor!


Bussi
21. April 2018 um 17:20  |  648300

ick träume wohl … 🙄


Stehplatz
21. April 2018 um 17:20  |  648301

Ist herth eigentlich in Unterzahl?


jenseits
21. April 2018 um 17:20  |  648302

Kaum ist Kalou im Spiel…


frankophot
21. April 2018 um 17:20  |  648303

Kalou !!


Stiller
21. April 2018 um 17:20  |  648304

Kalou viel zu langsam, fast verstolpert und dann verschwindet er auch noch ganz gekonnt aus dem Bild. 😀


Carsten
21. April 2018 um 17:21  |  648305

5 Schuss drei Treffer, unsere Effektivität ist wieder da!
Schei.. HSV


ahoi!
21. April 2018 um 17:23  |  648306

respekt!

kalou, esswein und lustenberger. das sind dann wohl die jungen, von denen dardai da gesprochen hat, die am ende der saison noch einsatzzeiten bekommen sollen.. 😉

auch wenn sie da im oly (fast alle rund um mich herum) immer nur meckern und mosern. kalou ist einfach nur ein klassekicker!!!


Paddy
21. April 2018 um 17:23  |  648307

Krasses Ding dieses Spiel… einfach die Frankfurter Kaputt gemacht 😀


coconut
21. April 2018 um 17:23  |  648308

Mist, da fällt da 3:0 und der Stream K*** ab.
Gleich mal in der Sportschau nachholen.
Wann hat Hertha zuletzt mit 3 Toren unterschied gewonnen?
Ist gefühlt eine Ewigkeit her.
Auch wenn es keine Offenbarung war, Effektiv waren sie.
Spielerisch bleibt viel Luft nach oben.


jap_de_mos
21. April 2018 um 17:25  |  648309

YES! Vielleicht geht da doch noch was Richtung Platz 7?!
Aber eigentlich hätte ich gerne ein paar junge Spieler gesehen, Kade, Covic, Dardai… Mal ne halbe Stunde mitlaufen lassen. Aber dafür müssten sie halt im Kader stehen.
Vielleicht ja mal im Oly?


Jay
21. April 2018 um 17:27  |  648310

Was bedeutet „SMART“? Hahahaha


jenseits
21. April 2018 um 17:29  |  648311

Da hatte Frau Sahneschnitte den erhofften schönen Nachmittag im Stadion.

Rein rechnerisch können wir nicht mehr absteigen, aber noch auf Platz 4 die Saison abschließen.


Start-Nr.8
21. April 2018 um 17:29  |  648312

Komisches Spiel irgendwie, aber hey: 0:3 in Frankfurt?? Hätte ich nie gedacht!


ahoi!
21. April 2018 um 17:29  |  648313

selke ist schon eine echte „drecksau“. bin da in meiner einschätzung noch etwas hin und her gerissen. aber, und da hat @günniM absolut recht: er gibt alles für tor und sieg. und das ist am ende für uns nur gut.


21. April 2018 um 17:29  |  648314

Wer hätte das gedacht?
Die clevere Mannschaft gewinnt
und das sind wir 😁


King for a day
21. April 2018 um 17:30  |  648315

Nun ja, immerhin ein Treffer war regelkonform^^
Darum kann ich mich dann doch freuen.
Aber Selke… in jedem Spiel provoziert, fällt, meckert er. Typen sind zwar gefragt, aber diese Art Typ gefällt mir gar nicht. Privat mag er ja ein ganz feiner Kerl sein und so kommt er auch in Interviews außerhalb des Platzes rüber, aber etwas mehr Gelassenheit auf dem Platz wäre manchmal angebracht.


boRp
21. April 2018 um 17:32  |  648316

Bei jetzt 42 Punkten kann man ja hoffen, dass unsere 48-49 am Saisonende stehen – und das wäre ja wohl amtlich.

Selke ist sicher kein Sympath, aber wer so brennt und scored und rot provoziert… Dem verzeihe ich viel. 8 Tore in 23 spielen sind dann auch keine superquote, aber schämen braucht er sich nicht.

Ha Ho he, wird ein super Samstag Abend!


Susch
21. April 2018 um 17:32  |  648317

@ coconut
In Darmstadt mit 4:0?
Verdienter Sieg aufgrund der zweiten Halbzeit.
Der Schiedsrichter war nicht unbedingt gegen uns.
Den Elfer muss man nicht geben, das Foul vorm 3:0 von Leckie kann man pfeifen, und das Klammern von Skjelbred hätte auch Elfer geben können.
Wir hatten echt nur 3 klare Torchancen.
Ein hoch auf die Effizienz.
Torunarigha muss spielen.
Ich weiß nicht warum er noch warten soll bis seine Zeit kommt.
Die ist längst da. Und am Ende profitiert der ganze Verein davon wenn nach seiner Vertragsverlängerung ohne AK die Angebote eintrudeln 😉
Verdienter Sieg…vielleicht 2 Tore zu hoch.
Aber das ist nicht so schlimm 😂


Jay
21. April 2018 um 17:33  |  648318

Hasebe läuft Selke voll ins Standbein und trifft ihn am Knie (man sieht richtig wie das Bein von Selke sich biegt). Also ne klare Fehlentscheidung sehe ich hier wirklich nicht. Ob er so fallen muss sei mal dahingestellt.


alte Dame
21. April 2018 um 17:33  |  648319

Einige hier sollten sich schämen, ganz ehrlich. Schaut mal auf das linke Knie von Selke, das wird getroffen, deshalb knickt er unten um. Wirklich ekelig wie er hier angegiftet wird …


21. April 2018 um 17:33  |  648320

Ick find Selke geil👍


GünniM
21. April 2018 um 17:34  |  648321

Noch einfacher gesagt:
Selke polarisiert, ganz einfach.
Ich mach mir bei ihm eher sorgen, dass er gelb-rot für meckern/schwalbe bekommen könnte.
Solange er sich da aber genug im Griff hat.

Der lernt halt in der Ibisevic Schule. Bloß kriegt der das anecken noch eleganter hin aktuell.

Ich glaube der Illusion, dass da auf dem Platz nichts abseits der Kamera passiert muss man sich nicht hingeben. Selke führt das halt einfach sehr offen in jedem Zweikampf durch.


Immerlockerbleiben
21. April 2018 um 17:35  |  648322

Die letzten drei Spiele bitte alle auswärts , dann wird es noch Europa. Und ich hab paar freie Nachmittage…

HSV duselig, hoffentlich reicht es nicht mehr. Die gelbrote Karte gegen Freiburg fand ich übertrieben, vorher Foul vom Hamburger


uamini
21. April 2018 um 17:36  |  648323

Restprogramm Frankfurt:
Bayern München A
Hamburger SV H
FC Schalke 04 A

Restprogramm Gladbach:
FC Schalke 04 A
SC Freiburg H
Hamburger SV A

Restprogramm Stuttgart:
Bayer 04 Leverkusen A
TSG Hoffenheim H
Bayern München A

Wenn man sich das so anschaut, rückt Platz 7 doch noch bedrohlich nah. ^^
Selbst ein Endspiel um Platz 6 ist nicht auszuschließen, wenn Leipzig nicht mehr in die Gänge kommt.


ahoi!
21. April 2018 um 17:40  |  648324

tja. am ende steht. wir hatten heute mordsviel dusel. erst die beiden riesenfehler in der abwehr von leckie und dann rekik. da hätte es gut und gerne schnell schon 2:0 stehen können. dann der (für mich eher) unberechtigte elfer, der auch noch schlecht geschossen war. genau in die mitte, aber nicht richtig fest und zu flach.

aber zum glück haben wir ja noch kalou! der hat heute – schlicht und einfach – den unterschied gemacht.


Stiller
21. April 2018 um 17:43  |  648325

@Susch, bin bei Dir.

Wir legen uns fast 2 Eier selbst ins Nest und haben Glück, dass die Frankfurter nichts draus machen.

Dann machen wir 2 Tore, die man nicht unbedingt geben muss und provozieren fast den Anschlusstreffer.

Die Spieltaktik geht auf, aber wenn der Schiri anders pfeift (was ebenso vertretbar gewesen wäre), wäre ein knapper Sieg oder ein Unentschieden auch OK gewesen.

So aber freut mich der Sieg und lässt mich immer noch hadern, ob mein Sportsgeist, das auch so empfinden soll … 🙂


pathe
21. April 2018 um 17:53  |  648326

„Da hatte Frau Sahneschnitte den erhofften schönen Nachmittag im Stadion.“

Nicht nur Frau Sahneschnitte… 😀


Susch
21. April 2018 um 17:55  |  648327

@ Stiller
Da du ja Hertha Fan bist, sollte dein Sportsgeist mal ne Ausnahme machen und alle Zweifel beseitigen.
Ich freu mich aufgrund der Tatsache das wir gewonnen haben.
Denn eine spielerische Entwicklung lässt sich mit Siege einfacher realisieren wenn die Verantwortlichen diese richtig einordnen.


Ursula
21. April 2018 um 17:55  |  648328

Man glaubt, dass man es besser kann,
woll`n alle an den Trainer ran,
doch Dardai ist der Mann,
der ALLES besser kann…

…bis dann!

Amen! Nächtle!


pathe
21. April 2018 um 17:59  |  648329

„Von oben“ sah das schon aus wie ein Elfer. Und wenn sogar dem VB standhält…


Susch
21. April 2018 um 18:01  |  648330

Forsberg glatt Rot nach Tätlichkeit.
Ich denke das die Saison damit beendet ist.
Nicht ganz unwichtig für’s Finale um Platz 7 oder sogar Platz 6?


Stiller
21. April 2018 um 18:04  |  648331

Ich fand, dass das Umschaltspiel diesmal handlungsschneller vollzogen wurde als bisher. Der Trend deutete sich zwar an, aber heute wurde er für mich auf dem Platz wirklich sichtbar. Da ist noch viel zu verbessern – vor allem, was das Zuspiel angeht – aber ich hatte den Eindruck, dass die Mannschaft das auch zeigen wollte, was Pal von ihr schon lange fordert.

Trotz verbleibender Mängel: ein wichtiger Schritt nach vorne. Und ja, mit Siegen im Rücken fällt Entwicklung leichter. Weil, Frankfurt musste ja noch bis zum Schluß niedergerungen werden.

Am besten noch einen nachlegen. 🙂


Frederic Raspe
21. April 2018 um 18:10  |  648332

Die Elfer Diskussion wird meiner Meinung nach aus der falschen Perspektive geführt. Die Regel sagt, dass der VB bei eindeutigen Fehlentscheidungen korrigieren soll. Die Elfer Entscheidung war eine kann, bzw Situationsentscheidung und nicht eindeutig falsch. Daher wurde konsequent auf den Punkt gezeigt. Für Hertha Schwein gehabt. Das Tor von Leckie war für mich Abseits. Letztendlich egal, da das dritte Tor der Beleg war, dass dieser Sieg verdient war. Kalous Pirouette war echt schick und wenn der Pass so beabsichtigt war, ganz großes Kino.


alte Dame
21. April 2018 um 18:10  |  648333

90% der User (auch an anderer Stelle im Netz) sehen halt nur den Faktor, dass Selke nicht das Bein weggezogen wird, wie man zuerst denkt, also kein Elfer, sondern Schwalbe.
Was aber vergessen wird: Kaum einer achtet auf das linke Knie von Selke, welches von Hasebe erwischt wird. Daher knickt Selke unten weg.
Natürlich macht er auch einiges daraus …
Trotzdem vertretbare Entscheidung. Dass man dann auch als Herthaner noch gegen Selke schießt ist schon wirklich armselig … Wer ist euch lieber? Ibisevic? Der hat doch kein Bock mehr, Selke hingegen brennt ohne Ende für Hertha, und in meinen Augen ist es authentisch.


Joey Berlin
21. April 2018 um 18:14  |  648334

Hertha macht drei Buden in Frankfurt, da ist der Matchplan von Pal voll aufgegangen. Klar hatten wir in der 1. HZ Glück, dass sich ich der Gegner dumm anstellt; für individuelle Fehler unserer Abwehr ist Pal aber auch nicht verantwortlich. Glück gehört dazu wie Unvermögen des Gegners… und die Entscheidungen über Elfmeter und Abseits und überhaupt trifft der Schiedsrichter und seit neustem der Videoassistent in Kölle. Klingt komisch ist aber so. 🙂 Schönes WE @all.

PS: Besonders freut es mich für unsere Auswärtsfahrer und unsere Herthafans in der hessischen „Diaspora“. 🙂

PPS: Sich über die sogenannte „Schwiegersohnmentalität“ beschweren und dann auf Selke pikiert reagieren? Auf dem Platz ist der Typ die von einigen geforderte „Drecksau“ das Schlitzohr schlechthin.


Stiller
21. April 2018 um 18:14  |  648335

@Susch, der RB-Lack ist erstmal ab. Und das Wunderduo Rangnick – Hasenhüttl steht unter Beweiszwang.

Möglicherweise schießt mehr Geld doch nicht mehr Tore?


Start-Nr.8
21. April 2018 um 18:21  |  648336

Joey: guter Beitrag!


apollinaris
21. April 2018 um 18:21  |  648337

Also ich nehme das gerne mit..Selke ist ein klein bißchen Jekyll/Hyde..gut, dass er bei uns spielt und nicht beim Gegner..
Im Prinzip das Gleiche, wie einst, als Rekik von Werner reingelegt wurde.
Hasebe konnte ich zwar gut verstehen, aber Fakt ist: die Rote ist berechtigt.

ich fand die Vorarbeiten von Kalou überragend. Vorallem für das 0:3: niemand war da..er musste sich um die eigene Achse drehen, schon aus Zeitgründen..und dann dem Essi das Ding so maßgenau hinspitzeln: für mich Weltklasse.Macht kein Zweiter bei uns in dieser Art
Für Duda wird es schwer..
Lazo auf links, ist nicht so meins.-Schelle war (für mich) überragend im DM. Und dabneben gleich Jordan: tolles , sehr abgeklärtes Spiel, mit schönen vertikalen Versuchen
Lecks stark enttäuschend, nach den letztem Aufschwung.
Weiser habe ich nicht vermißt; für die kommende Saison aber gerne einen guten , moderneren RV-


heiligenseer
21. April 2018 um 18:24  |  648338

@Stiller: Gegen uns schießt sowieso so gut wie niemand Tore!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. April 2018 um 18:25  |  648339

@apoll

Im Prinzip das Gleiche, wie einst, als Rekik von Werner reingelegt wurde.

Du meinst vermutlich die Rote Karte gegen Jordan Torunarigha in Leipzig?


Susch
21. April 2018 um 18:26  |  648340

@apollinaris
Du meinst wahrscheinlich Torunarigha und nicht Rekik.
Denn Rekik spielte noch nicht gegen Werner und Torunarigha durfte aufgrund der Verletzung von Rekik (zugezogen beim letzten Spiel vor Leipzig gegen Hannover) überhaupt spielen. Wenn auch nur kurz 😉


Stiller
21. April 2018 um 18:29  |  648341

Übrigens, noch ein Sieg und wir können (endlich!) zweifelsfrei (!) auch Rückrunde.

😀


Freddie
21. April 2018 um 18:44  |  648343

Also ich habe wegen des Sieges kein schlechtes Gewissen.
Ausgleichende Gerechtigkeit für Gladbach.
Und Selke klasse, der brennt.
Und Salomon überragend in der Torvorbereitung. Hoffe, der bleibt über die Saison


Jay
21. April 2018 um 18:50  |  648344

@alte Dame

genauso ist es. Ich dachte auch erst ohje Schwalbe, das war nichts.

Aber wenn man seinen Blick auf das Knie und Standbein von Selke richtet sieht man doch einen heftigen Kontakt und für mich einen klaren Elfmeter.


Ursula
21. April 2018 um 18:57  |  648345

# Elfmeter

Also ich weiß es noch immer nicht…

…UND dann die „Flugbahn“ von Selke!?
Ich dachte, ER hebt ab, um die Erde zu
umkreisen! Nee, nicht mein „sportliches“
Bier, aber bitte…!


apollinaris
21. April 2018 um 18:59  |  648346

Jap- Jordan war‘s, nicht Rekik—jetzt hab ich‘s wieder vor Augen
Und auch Dardais Sätze nach dem Spiel
Thx!


Hr.Thaner
21. April 2018 um 19:08  |  648347

#Selke
Ich habe zwar erst in der SloMo aber da eindeutig klar gesehen, dass Selke am Knie getroffen wird.
Der Referee hat außerdem noch das akustische Signal, wenn’s knallt und das hat es garantiert. Souveräne Entscheidung. Für mich, nach VB, klarer Elfer.
Jordan- klasse Auftritt. Für mich klar bessere Verteidigung als mit Stark.
Ansonsten- ein irgendwie anderes Spiel als sonst. Umschaltmomente, Effizienz, Versuche eines engen Passspiels gegen einen stinkig zu spielenden Gegner.
Für ein Auswärtsspiel geht der Sieg in Ordnung. SGE in 2. Hz. kaum gefährlich für das Hertha-Tor.
Tolle Rückrunde!


Opa
21. April 2018 um 19:19  |  648348

So lange man verstehen kann, was gemeint gewesen sein könnte, verstehe ich die ermüdend-boshafte Richtigstellerei von Apos Beitrag nicht. Rekik wäre es zudem gewesen, wenn Toru nicht gespielt hätte. Klar wie Klosbrühe, so wie Pantelic natürlich kein Italiener ist.

Das Spiel war doch sehr unterhaltsam, wenn wohl auch für einige mit dem falschen Ausgang, die lieber weiter über den „Gulaschclown“ rumgemäkelt hätten, dass Dardai keine Offensive kann und dass man für den Hintenrumkäse nächste Saison keine Dauerkarte mehr zu kaufen beabsichtigt, zumal Dardai ja völlig falsch aufgestelt hat und entgegen der Expertenmeinung hier ja auch Weiser in den Kader nominiert hat.

Richtig schlimm waren aber die Auswechslungen, mit Duda hat Dardai den kreativen (und durch Dardai falsch trainierten) Spielmacher runtergenommen und dafür die Blindpesen Kalou und Esswein spielen lassen. Ohne dieses Vercoachen hätten wir sicher hoch gewonnen.

Das mal zusammengefasst als alltäglicher Wahnsinn, den hier einige absondern. Dagegen sind gefühlte Phantomspieler wie Rekik in Leipzig ja beinahe harmlos.


HerthaBarca
21. April 2018 um 19:23  |  648349

@joey
Hasebe trifft das Knie von Selke und tritt ihm auf den Fuß – Foul im Strafraum – Elfer!
Selke im vollen Lauf kommt noch dazu!

0:2
Klar kein Abseits – der linke Verteidiger von Frankfurt steht tiefer und hebt es damit auf!

Alles korrekt gelaufen!


Bussi
21. April 2018 um 19:37  |  648350

genau, habe ich auch so gesehen 🙂

und hier die PK danach https://www.youtube.com/watch?v=lb5ur4zgAh4


jenseits
21. April 2018 um 19:54  |  648351

@pathe 17:53

Von niemand anderem wüsste ich es. Und glücklicherweise hatte die ganz überwiegende Mehrheit dort keinen schönen Tag. 😉


ahoi!
21. April 2018 um 19:55  |  648352

habt ihr das tor von dortmund eben gesehn? wahsnsinn. das nenne ich mal umschaltspiel. mit einer sensationellen ballmitnahme von sancho. einfach großartig. drei ballkontakte: tor.


apollinaris
21. April 2018 um 19:55  |  648353

Toller Fußball in Dortmund : 2 aktive Mannschaften
Stöger: verrückt. Plötzlich spielen die den Fußball, den alle so vermisst hatten- und min issa weg .👀


Opa
21. April 2018 um 20:09  |  648354

Mit Stöger statt Dardai hätten wir heute sicher höher gewonnen. Dabei war und ist der verfügbar. Wahnsinn, dass der Preetz da nicht zuschlägt.


Ursula
21. April 2018 um 20:17  |  648355

# Ermüdend, boshaft…

So viel nach wie vor „nicht
gekonnte“ Feinironie, ist
schon nervig, aber gepaart
mit fußballerischer Ahnungs-
losigkeit wird die Performance
dieses Users langsam peinlich…

…UND immer wieder @ apo…!

So viel zu „Boshaftigkeiten“!!

Nu abba…


apollinaris
21. April 2018 um 20:24  |  648356

Lass ihn doch spielen, ergibt ja alles überhaupt keinen Sinn. Also: who cares?


Stiller
21. April 2018 um 20:41  |  648358

Plumpe Hetze.


Stiller
21. April 2018 um 21:02  |  648359

Hatte ich eigentlich schonmal erwähnt, dass Pille04 Defensive nicht kann?


Blauer Montag
21. April 2018 um 21:14  |  648361

***
* Kalou kam, drehte Pirouetten und lieferte 2 Torvorlagen.
* Dárdai wechselte den Matchwinner ein.
* Darida fing Frankfurter Angriffe ab und leitete Herthas Gegenangiffe ein.


sunny1703
21. April 2018 um 21:35  |  648363

Heute ist Record Store Day und @Opa holt extra für uns seine Festtagsausgabe der Pantelicitalienarie heraus.
Nach der 189.Wiederholung, kratzt sie allerdings schon gewaltig, aber deshalb könnt ihr ja dennoch mal danke sagen! 🙂

Ach ja Fußball war ja auch noch:

Zwei Siege hintereinander,davon jetzt einer mit drei Toren Unterschied,überhaupt drei Tore geschossen, nun doch schon 18 Punkte in der Rückrunde, auswärts 21 Punkte, eine der besten Mannschaften der Liga, die drittwenigsten Gegentore und mit sehr viel Glück noch eine Chance auf Europa,auf alle Fälle aber nun wieder bessere Karten bei der Spielersuche. Ich bin überrascht und erfreut 🙂

Viele Mannschaften bekommen nach der EL teilnahme riesige Probleme in der nächsten Saison, Hertha ist dagegen dabei sich zwischen Platz 5 und Platz 11 zu etablieren.

Heute gab es für mich zwei Winner in einer Siegermannschaft, zum einen Jordan mit einer „ich bin sofort da“ Klasseleistung und der gute alte Mann Kalou, dessen beide Vorlagen zu den letzten Toren im Grunde jeden 10 er überflüssig machen ließen,wäre er nicht demnächst schon 33.

Witzig auch wie Dardai meine Gedanken heute ad absurdum führte, für mich war leckie eine Zumutung auf dem Feld und dann macht er die Bude und esswein, den ich ja immer noch besser finde als einige hier,macht ein technisches Klassetor.

Pal heute der 3. und ganz wichtige Gewinner.

Mein Problem habe ich mit selke,der heute wieder sehr fleißig war, aber sein Verhalten auf dem Feld ist nicht meins. Und wie man auf solche Berührungen oder selbst Fouls auf diese Art und Weise durch die Luft fliegen kann, ist mir ein Rätsel.

Davie ist ja leider nur einer von sehr vielen,wenn ich heute zb die Szene mit Forsberg sehe, dann denke ich wann fangen wir endlich an, die Schiedsrichter vor Spielern mit solchen Showeinlagen in Schutz zu nehmen.

Wären diese Szenen auf der anderen Seite passiert, hätten wir jetzt hier schon 572 Beiträge, zum einen wegen der Niederlage an sich,zum andern wegen der Frankfurter Betrüger und der dämlichen Schiedsrichter.

Das ist leider MEIN persönlicher Wermutstropfen, bei diesem schönen Sieg.

lg sunny


21. April 2018 um 21:41  |  648365

Wo bleiben heute die Noten?
Komisch, wenn’s läuft…
Für mich dennoch ein
sehr glücklicher Sieg.
Habe mich trotzdem sehr gefreut darüber.
Nach 2:0 wäre zwar das Ding gelaufen.
Uns rettet aber „endlich“ zuvor das Glück
& dann die Effizienz. Endlich mal nicht
zittern müssen. Trotzdem hat mich
heute Duda nicht überzeugt.
Vielleicht bin ich auch etwas parteiisch
ggü. Stocker ähm Duda.
Esswein gönne ich das Tor #FußballgottNR7.
Kalou hat gezeigt, wie enorm wichtig er ist.

Und Elfer ist, wenn der SR pfeift oder nicht,
dann der VB einschreitet oder nicht, zuvor
der an der Linie oder nicht.

Ich werde, auch wenn es viele Punkte
für Hertha dadurch geben wird, kein Freund
des VB. #Gefühlssache


Blauer Montag
21. April 2018 um 21:45  |  648366

2 Siege hintereinander. 😳
1 Pflichtsieg gegen einen Abstiegskandidaten.
1 Glückssieg heute in Frankfurt.

So weit, so gut für heute.
Die anderen Grottenspiele dieser Rückrunde vergesse ich dennoch nicht.


U.Kliemann
21. April 2018 um 22:04  |  648367

Vb ist nicht mehr zu canceln.War leider
schon bei der Einführung klar.Die Gegner,
insbesondere @dewm hatten ein wunderbares
Manifest dagegen geschrieben. Ich glaube
aber er wußte ,es war ein Kampf gegen
Windmühlen .


Kamikater
21. April 2018 um 22:19  |  648368

@0-3
Absolut verdient!

Der einzige User der seit Anstoß heute richtig hingeguckt hat, war @jay.

Das war nämlich ein klarer Elfer. Der Japaner trifft Selke mit der linken Knie am linken Knie. Der fällt eben erst 0.2 Sekunden nach der Berührung, was eben in der Zeitlupe vielleicht komisch aussieht. Aber wenn man als Zuschauer nur auf die Füße guckt, dann sieht man auch beim VB kein Foul.

Fazit: ein Schiri, der eben nicht für den Gegner, sondern neutral pfeift.

Ansonsten absolut abgezockte Vorstellung von allen Spielern. Und diejenigen User, die hier ständig Kalou, Esswein und Leckie runterjubeln, haben heute mal einen „auf die Fresse“ gekriegt.
😆

Kalou ist übrigens auch nächste Saison noch für 10 Treffer und 5 Vorlagen gut!

Dem Davie gönne ich jedes Tor. Der hat richtig Bock.

Herrlich, dieses Spiel. Nur Freiburgs Bieder… äh… Niederlage hat mich gefuchst.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
21. April 2018 um 22:22  |  648369

@Elfmeter

hier ein 7-Sekunde-Clip samt Einschätzung von CollinasErben, warum der Elfmeter für Hertha zurecht gegeben wurde – hier


Traumtänzer
21. April 2018 um 22:25  |  648370

Für mich unerwarteter Dreier heute in Frankfurt. Klar, die haben Pokal gespielt, aber dennoch hätte ich gedacht, dass sich ihre etwas bessere Klasse durchsetzt. Gerade in der ersten Hälfte haben wir ja förmlich um den Rückstand gebettelt. Die zweite Hälfte war dann auf unserer Seite. Wenn man dann die Dinger auch macht, dann läuft es plötzlich. Also, ich bin froh. In puncto Relegation sind dann jetzt auch die letzten Zweifel ausgeräumt. Mal gucken, ob die Jungs noch ein gutes Finish hinbekommen. Richtig gut finde ich die Rückrunde bis jetzt noch nicht. Aber, sicheres Mittelfeld ist OK.


HerthaBarca
21. April 2018 um 22:29  |  648371

@Blauer
Warum ist es ein Glücksieg?

Frankfurt nutzt die beiden Geschenke nicht!

Der Elfer war berechtigt – zumal der Schiri sofort Pfiff – also auch ohne VB hätte es ihn gegeben!

Das 2:0 war kein Abseits, weil der linke Verteidiger ihn aufhob!

Das 3:0 klasse vom zu langsamen (Hä????) Kalou vorbereitet und von AE7 eiskalt vollstreckt!

Frankfurt wurde niedergekämpft und am Ende erfolgte der KO!

Die Jungs haben heute sehr viel richtig gemacht!

Ich könnte jedesmal über das Relativieren von unseren Siegen 🤮!


Kamikater
21. April 2018 um 22:31  |  648372

@Noten
Jarstein 3, nicht viel zu tun.
Rekik 2,5, 2 Wackler- sonst souverän gerettet
Torunarigha 3,5, manchmal zu spät, aber als einer der wenigen auch mal Kopfballsieger
Pekarik 4, etliche Flanken nicht verhindert
Platte 3,5, hat oft versucht das Spiel mal schnell zu machen
Schelle 3, hat viele Räume eng gemacht umd vor dem Strafraum Frankfurter geärgert
Darida 3,5, noch immer eher defensiv- als offensivstark
Duda 3, da geht noch mehr, diesmal auch gute Balleroberungen
Leckie 3, hinten wenig, vorne agil und im entscheidenden Moment sogar präsent
Lazaro 3,5, heute etwas zurückgezogener, aber als halber 10er immer noch gefährlichster OM
Selke 2,5, der Junge brennt
Kalou 2,5, what the heck!
Esswein 3, jepp


Stiller
21. April 2018 um 22:36  |  648373

Ja, das Knie wird getroffen, wie @Jay, uamini und alte Dame schon sehr zeitig erkannt hatten. Es tut sehr weh und hat bei der Geschwindigkeit nicht selten gravierende Folgen. Selke dürfte sich dabei ziemlich erschrocken haben. Das erklärt (nun auch mir) seine Reaktion.

Danke, für die Videoeinstellung, @ub


backstreets29
21. April 2018 um 22:43  |  648374

also mal im Ernst, wer den Elfer in Zweifel zieht hat nie Fussball gespielt.
Bei der Geschwindigkeit drückt im Hasebe das Bein wet.
Selke merkt dass er umknickt und um zu entlasten fliegt er hatl.

Is ne normale Reaktion….ich versteh den aufstand hier nicht.

Hertha hat eins der besseren Auswärtsspiele abgeliefert….hätte vor dem Spieler einer auf 3:0 für Hertha getippt……wer hätte das nicht unterschrieben.
Esswein hatte eine gute Szene….zack Tor….das ist super….ändert aber nix an meiner grundsätzlichen Meinung zu ihm
Duda erneut mit Steigerung….und er hat 60 Minuten das Tempo durchgehalten….und gute Szenen gehabt.

Was soll man über Kalou erzählen? Ich wiederhol mich da gern: Man sieht erst wie gut er ist, wenn er fehlt


sunny1703
21. April 2018 um 22:47  |  648376

@backs

Man wird immer mal schlauer, ich habe in meinem Leben nie Fußball gespielt.

Danke für die Aufklärung!!


Stiller
21. April 2018 um 22:55  |  648377

@backs, nur weil Du etwas nicht verstehst, kann es nicht begründet sein???

Und ist eine andere Meinung ein „Aufstand“? Gegen wen?


apollinaris
21. April 2018 um 22:56  |  648378

Die Noten…von apo..

Jarstein..2
kaum was zu tun, aber komplett zur Stelle. Für mich gab es zwei sehr starke Paraden
Pekarik..3..
solide..aber für die kommende Saison muss man sich auf RV etwas überlegen, ( falls Weiser geht)
Rekik..3,5…
heute auf der rechten IV-Position mit 2,3 ungewohnten Fehlern..hatte nicht die Ausstrahlung, wie sonst
Jordan..2,5
es mag meine starke Sympathie für ihn sein , die mein Urteil färbt-aber für mich Herthas Bester: versuchte, etwas Dynamik hineinzubekommen, aber wurde bei den drei, vier Versuchen, vorzustoßen, leider nicht besonders unterstützt. Hatte Vertikalität in seinem Spiel- für mich eigentlich mittlerweile Startelf-Kandidat
Platte..3,5
solide und zuverlässig in der Defensive, aber die Abstimmung mit Lazaro passte iwi nicht. keine Wirkung nach vorne. Kann viel mehr
Die linke Seite vor Kalous Sahnestück, sehr blaß
Darida..3,5
hatte, wie ich finde, sehr gute Momente und auch gute Passagen im Spiel..aber eben auch viel Leerlauf. Für mich aber heute auf der richtigen Position
Schelle..3
Für solche Spiele ist er einfach noch gut. In der ersten HZ für mich Herthas Bester neben Jordan. Hatte viel Konzentration und sicherte perfekt die brenzligen Räume. In der 2. Hälfte unauffälliger.
Für bestimmte Spiele echt gut. Klasse Mentalität Bitte behalten!
Lazaro..4
hm, der beständigste und formstärkste der letzten Wochen, ausgerechnet heute mit sehr mauer Leistung.- Ich denke mal, es lag dran, auf der linken Seite spielen zu müssen. Ich würde mir für Lazaro eine feste Position für ne Weile wünschen. Unser potentiell bester Spieler . Ich hätte eher Lecks auf links gestellt
Lecki..4..sein schönes Tor rettet ihn vor meiner knallharten 5 🙂
Ich war sehr enttäuscht, machte er doch den Anschein, wieder in Form zu kommen. Haarsträubende Fehler in der Anfangperiode. Hätte glatt Eintrachts Führung verursacht..Aber wirklich cooles Tor
Duda..5..das..war..wieder mal..gar nix. Der hat soviel..aber vielleicht nicht für die 1. Liga? Ronny 2.0 ?
Selke..3..ich habe mit ihm als Fussballer einfach meine Poobleme. Wie einst mit Preetz, der dann permanent die Tore machte..Aber er rackert (auch) für´s team und bringt ne Menge Mentalität mit. Seine Theatralik wirkt auf mich hin und wieder befremdlich.- In der eigenen Mannschaft aber, sind solche Spieler ein fast immer Gewinn. Seine Passungenauigkeit macht mich zuweilen fertig..
Kalou..1
eigentlich zu kurz auf dem Feld, um ne Note zu bekommen. Aber wer 2 Assists in der kurzen Zeit macht und einer davon für mich Weltklasse ausstrahlte, den muss man iwi hervorheben. Auch, wie er links in die Box geht und seine Langsamkeit vergessen macht..Klasse Typ, der Mann

Essi..ich freue mich diebisch für den blog-gestressten Typ. Ein angenehmer Kaderspieler, für den es aber bei uns schwer werden dürfte..
Schiri…
Ich hatte das Knie nicht betroffen gesehen. Die Szene, die collinas Erben da zeigen, weisen aber darauf hin. Hatte sich der Selke eugentlich an´s Knie gefasst? Aus der Perspektive von der anderen Seite, war die Knieberührung nicht zu sehen .- Kann man dann aber durchaus geben. -Umso besser und entlastet zudem den Selke. Doppelt gut.
Ob die Berührung sehr schmerzhaft war? das wohl eher nicht. Wenn man am Knie richtig hart getroffen wird, schiesst mannicht unmittelbar danach den Elfer
Aber: Schiri und Selke sind entlastet. Da lag ich während des Spiels falsch


ahoi!
21. April 2018 um 23:03  |  648379

den verstehe ich nicht „Man sieht erst wie gut er ist, wenn er fehlt“.

kalou hat doch heute gar nicht gefehlt (jedenfalls nicht ab der 59. minute) und man hat trotzdem gesehen wie gut er ist; und das fast jede einzelne minute, die er gespielt hat!

zum elfer: man beachte auch mal die kommentare unter dem video bei colinas.erben


sunny1703
21. April 2018 um 23:08  |  648380

@apo

Du siehst eine Einstellung und sagst es war so oder so und dann siehst Du eine andere, dann siehst Du es ganz anders, aber welche ist die Realität.

Ich weiß nicht,wer da wen trifft und da der Schiri pfeift und es eine kann sache ist, bleibt es bei Elfer,selbst mit VB,pfeift er den nicht, läuft es umgedreht.

Doch egal wie,so eine absurde Fallaktion gibt es nicht, mit sowas kenne ich mich aus…..egal ob ich dir die Beine wegziehe oder in die Kniescheibe oder in die Wade trete.

Das sieht mehr wie eine verunglückte Einlage beim Wasserspringen aus.

lg sunny


Ursula
21. April 2018 um 23:29  |  648381

# Selke und der Elfmeter…

Also noch einmal, dann habe ich
auch keinen Fußball gespielt, denn
ich habe das „Collina-Video“ und
die Szenen von meiner Festplatte
gefühlte hundert Mal gesehen, UND
erkenne da keine Knieberührung, die
eine SOLCHE Reaktion rechtfertigte!!

Vielleicht ein „hauchdünnes“ Streifen,
mehr ist aus allen Perspektiven NICHT
objektiv zu erkennen! Aber bitte…

UND @ Bolly, Sie werden von mir
HIER keine Benotung mehr lesen,
fragen Sie Ihren Freund @ dewm
warum nicht…

Schläfle!


Herthas Seuchenvojel
21. April 2018 um 23:41  |  648382

ne schöne Übersicht gefunden
die Seite schau ich mir zukünftig öfters mal an
http://www.restprogramm.com/restprogramm/vereine/Hertha_BSC/


videogems
21. April 2018 um 23:54  |  648383

Lachhaft wie da mal wieder die Fernsehsender gegen die böse Hertha und die gute Eintracht argumentieren. Über den Elfer kann man sich streiten, aber das 2:0 so in Zweifel zu ziehen…naja, wir haben keine Lobby und werden auch nie eine haben.
Gerechterweise hätte Frankfurt auch einen Elfer bekommen müssen als Rekik da so reingeht.

Wundert mich aber daß der Reporter zumindest das Rot gegen Hasebe richtig fand. Gut, aber das war so dermaßen klar, daß er sich dann lächerlich gemacht hätte, hätte er hier was gegen Hertha gesagt.


dewm
22. April 2018 um 0:15  |  648384

Ich fühle mich sehr geehrt. Zwei Mal wird mein Name in Kommentaren genannt, ohne vorher selber einen Beitrag formuliert zu haben. Das rundet den wunderbaren Tag nach dem famosen 3:0 Sieg in Frankfurt ab.

Ich grüße U.Kliemann und URSULA und selbstverständlich auch meinen besonderen Freund SEUCHE (der sich unter der Woche wieder einmal intensiv absolut zu Recht mit mir auseinandersetzte) herzlichst.

@U.KLIEMANN: Wie lange musste man heute auf den Torjubel zum 2:0 warten? Warum eigentlich? Wunderbar, dass DU mich verstehst. Lass uns versuchen, uns den Spaß am „Fußballgucken“ durch den VB nicht zu arg verderben zu lassen!

@BOLLY, um der DIR angewiesenen Frage vorzugreifen, lautet meine Antwort: Es ist mir nicht klar, weshalb DU „HIER keine Benotungen mehr“ von URSULA lesen wirst. Ist doch aber nicht schlümm. DU hast ja die begründeten Noten KAMIs und APOs …


monitor
22. April 2018 um 1:15  |  648389

Ich habe den Elfer für uns auch als unberechtigt eingeschätzt. Nach gefühlten 27 Zeitlupen muß ich feststellen, daß die auch nicht die volle Wahrheit verkünden. Den Kontakt zum Knie habe ich erst wahrgenommen, nachdem hier einige nach dem Spiel darauf hingewiesen haben. Somit ist der Videobeweiß nicht der beschworene Heilsbringer an sich!
Dafür kann man nicht mehr spontan jubeln, ohne negative Negativefekte. Das hilft bei der selbstauferlegten Selbstbeherrschung, falls man die benötigt. 😉


chriswilmersdorf
22. April 2018 um 7:17  |  648408

Hertha vor Union!

Mit 42 Punkten hat Hertha jetzt erstmals Union mit 41 Punkten überholt. Wenn man die eigenen Erwartungen der Vereine vor Saisonbeginn vergleicht (Mittelfeldplatz versus Top 2), so zeigt das, dass alle die über den Saisonverlauf von Hertha enttäuscht sind, auf hohem Niveau leiden. Im Fußball kann man auch mal richtig daneben liegen (siehe Union). Insoweit Kompliment an Hertha, dass sie jetzt über 3 Jahre stabile Platzierungen erreichen, auch wenn es dieses Jahr nicht für die internationalen Wettbewerbe reicht. Vergleicht man die finanziellen Möglichkeiten in der Bundesliga, liegt Hertha, da wo sie hingehören. Ein Beitrag für alle, die hier regelmäßig Trainer, Spieler und Verantwortliche in Frage stellen…


sunny1703
22. April 2018 um 7:44  |  648409

@chris

Richtig beschrieben was die Erwartungen angeht, man sollte aber gerechterweise auch sagen, in Liga 2 wäre hertha mit dem jetzigen Punktestand noch immer nur 5 Punkte vor Platz 16, während Union immer noch in Abstiegsnöten, in Liga 1 mit ihrer punktzahl den Klassenerhalt gesichert hätte.

Union mit den gedoppelten kellerpunkten wäre mitten im Aufstiegsrennen. Im grunde kann mir Union egal sein, doch spätestens nach der Saison würde ich von den Verantwortlichen für den Rauswurf als Unionmitglied Aufklärung erwarten.

Ansonsten könnten auch mal Köpfe rollen. Leichtfertig den Aufstieg verspielt und sogar noch in Abstiegsnöte gekommen und das durch einen nicht nachvollziehbaren und nichtkommunizierten Wechsel auf dem Trainerposten.

In der neuen Saison wird der Aufstieg ungleich schwerer, da mit den Schwergewichten aus Köln und vermutlich Hamburg zwei Mannschaften in die Liga kommen, die sicher mit allen (finanziellen)Mitteln ins Oberhaus zurück wollen.

einen schönen Sonntag

sunny


chriswilmersdorf
22. April 2018 um 8:48  |  648412

Was man im Umfeld von Union hört, lagen die Gründe für die Demission von Keller im persönlichen Bereich, im weitesten Sinn vergleichbar den Umständen der Abberufung von Markus Babbel. Sowas macht die Kommunikation schwierig.


alte Dame
22. April 2018 um 9:28  |  648413

@ Ursula
21. April 2018 um 23:29

Neee, ist klar! Der Selke knickt mit seinem linken Fuß einfach so auf Knopfdruck weg. Eine Berührung kann man da wirklich kaum erkennen … zum Wegschmeißen hier! Schon mal die Kniescheibe des Gegners seitlich gegen das eigene Knie bekommen? Also so in der Realität … draußen, auf dem Platz … nicht auf der Playstation
Echt zum Weglachen hier teilweise …


Blauer Montag
22. April 2018 um 9:42  |  648414

♫ ♪ Holz das Original ♪ ♫
https://www.youtube.com/watch?v=-jFHc00I1H8


Blauer Montag
22. April 2018 um 9:53  |  648415

Susch
22. April 2018 um 10:03  |  648416

Ganz klar….Der deutliche Sieg lag an der perfekten Eröffnung.
Schönen Sonntag noch ✌


22. April 2018 um 10:05  |  648417

Moin

#Benotung

Danke @Uschi 23:29 für Deine Erläuterung

Für mich ist eine Benotung von Spielern
Murks hoch drei-wer es gerne mag, meinetwegen

Ich staune nur, es liegt wahrscheinlich in der
menschlichen Natur, das es nur eine ausgiebige
Bewertung mit oder ohne Noten gibt, wenn
sein Lieblingsverein verliert (knapp gewinnt). 😉

Lieber Freund @dewm 0:15 Klarheit ist wichtig
im Leben. Ich frage mich nur, was sich zum Samstag 19:27 Uhr gegen Köln verändert hat?

Andersrum ist es ja auch keine Pflicht hier
jedes Spiel ausführlich zu bewerten.

Elfer: Für mich stellt sich eine andere Frage zum Elfmeter! Hat der SR den Elfer nach VB gegeben,
weil es keine klare Fehlentscheidung war? Oder weil er überzeugt ist, das es ein Elfer war?

Vielleicht können die Experten weiterhelfen.

http://www.immerhertha.de/2018/04/14/ein-tor-fuer-die-ewigkeit-und-ein-schlag-auf-die-nase/#comment-647257


Hr.Thaner
22. April 2018 um 10:08  |  648418

@apo und weitere
Danke für die Benotungen. Sind immer eine komfortable Gelegenheiten, das Gesehene mit Euren Texten abzugleichen und einzuordnen, ohne selbst den Aufwand betreiben zu müssen. 😉
Ich finde, außer bei @apo, die Benotungen fast durchgängig eine Note zu tief und Jordans Leistung nicht adäquat gewürdigt. Es war ein bärenstarkes Spiel. Der Mann muss in der nächsten Saison in die Startelf, sonst wird er seine Meriten woanders verdienen.

#Selke
Sicher, genauso wenig, wie es dieselbe Schuhgröße für alle gibt, können die Meinungen zum Elfmeter differieren. Auch mir ist Selkes Körpersprache zu gewöhnungsbedürftigt. Vorsichtig formuliert. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass ein solcher Treffer, Knie gegen Knie, bei voller Dynamik (abbremsen, auflaufen), zu einer verständlichen Reaktion Selkes führt. Das sofortige Entlasten des Beines. Ob es nun übertrieben aussieht, unelegant im Vergleich eines 1,70m Spielers oder Anlass zu Spekulationen in Fussballdeutschland gibt, dürfte Selke und mir egal sein, solange er gesund bleibt.
@backstreet hat meiner Meinung nach den Nagel auf den Kopf getroffen.

Mein Fazit: Ein AUSWÄRTSSPIEL bei einem eklig zu spielenden Gegner. Mit einem starken defensiven Mittelfeld und einer Leistungssteigerung von Duda (kein leichtes Spiel, gestern) und einem effektiven Sturm.
Freue mich über eine starke RR und auf die nächsten Spiele.


psi
22. April 2018 um 10:10  |  648419

Gerade eben in der Zusammenfassung von
Sport1 wurde die Elfmeterentscheidung als korrekt
bezeichnet, wenn auch das Abheben von Selke
übertrieben war.
In dieser Zeitlupe war der Schlag gegen das Knie
deutlich zu erkennen.


Susch
22. April 2018 um 10:50  |  648420

@ Bolly
Ich glaube irgendwer hat mal geschrieben das es sich verbietet Noten zu verteilen wenn Hertha gewinnt oder gut gespielt hat.
Ich finde die Benotung von Spieler eigentlich ganz gut. In guten wie bei schlechten Spielen.
Man sieht ja jetzt auch die unterschiedliche Benotung einzelner Spieler.
Da wird Rekik eine gesamte Note besser gesehen als Torunarigha, und dann wiederum umgekehrt.
Das sind dann auch Ansichten über die man kontrovers diskutieren kann.
Zumal ja auch die Benotungen begründet werden.
Ich finde eine Diskussion über Noten interessanter als hier irgendwelche sarkastisch angehauchte Beiträge die nur dazu dienen User lächerlich machen zu wollen.


Ursula
22. April 2018 um 10:54  |  648421

Tja @ Susch…

…oder so!


sunny1703
22. April 2018 um 10:55  |  648422

@psi

Eben darum geht es,um das Abheben, ein völlig überflüssiges Verhalten, leider inzwischen in viele übergegangenes fallverhalten.

Selke springt nachdem er berührt oder getroffen wurde noch ein ganzes Stück nach oben, einer wie Werner fällt zwar stilistisch besser, dreht sich aber im Fallen schon so,dass er gleich protestieren kann.

So ein Verhalten auf der Gegenseite und es gibt einen Aufschrei der Empörung und das egal wo.

Mich nervt dieses nicht ehrliche Verhalten vieler Spieler in diversen Situationen nur noch . Da werden Minuten auf dem Rasen zugebracht nur damit die Uhr wieder etwas runtertickt,derselbe Spieler nach derselben Aktion des Gegners hüpft bei Rückstand noch mit einem Bein auf dem Feld herum.

Die Schiedsrichter müssen echte von unechten Fouls unterscheiden,sie müssen Mediziner sein um falsche von richtigen stärkeren Verletzungen zu unterscheiden und wenn sie dabei Fehlurteile treffen, kann ich sie verstehen.
VB in zeitlupe kann ihnen dabei nur sehr bedingt helfen,oft verfälschen sie das Bild.

Doch wir Fans können dem gefälschten Spiel auf dem Platz den Kampf ansagen und zwar jeder zuerst bei der eigenen Mannschaft.

Solange wir die aber verpimpern wird sich nichts ändern. Fehlentscheidungen der völlig überforderten Schiedsrichter ,Einschaltung eines oft an der Realität vorbei gehenden VB.

Ich wünschte mir mehr wie kevin Volland,die offen eingestehen,dass die Stürmer insbesondere seit Einführung des VB mehr fallen, aber ob es auch ein Umdenken bei den Fans bringen wird??

Bisher nicht!

lg sunny


jenseits
22. April 2018 um 11:05  |  648423

Man muss ja nicht unbedingt einen berechtigten Elfmeter zum Anlass nehmen, um in die Diskussion um unnötiges Fallen einzusteigen.

Für Bobic waren natürlich Elfer und rote Karte gegen Hasebe Fehlentscheidungen. Ich glaube, bei der Eintracht geht es ab jetzt wieder bergab.


heiligenseer
22. April 2018 um 11:05  |  648424

@Sunny: „Doch wir Fans können dem gefälschten Spiel auf dem Platz den Kampf ansagen und zwar jeder zuerst bei der eigenen Mannschaft.“ Wie soll das aussehen? Welche wirkungsvolle Herangehensweise schlägst du hier vor?
Etwa so wie beim CL Verzicht: Die Spiele nicht schauen, aber trotzdem ein Sky Abo bezahlen?

LG Heiligenseer


Ursula
22. April 2018 um 11:06  |  648425

UND @ psi, ich habe leider keine
„bewegten Bilder“ gefunden, die
mir zur Verfügung standen, auch
inklusive „Video Collina“, die die
„Ikarusflugversuchseinlage“ von
Selke rechtfertigte…

Gegen den Elfmeter grundsätzlich
zu unseren Gunsten hatte ich nichts!

UND @ alte Dame, ich weiß gar nicht
was „Playstation“ ist! Und ja ich habe
schon, wie im richtigen Fußballleben,
mehrfach Tritte gegen die Kniescheiben
bekommen! Meine Reaktionen hatten
aber nicht für einen „Pilotenschein“
gereicht! Grüße!

Ich wünsche einen schönen sonnigen Tag
und packt die Badehosen ein…


Blauer Montag
22. April 2018 um 11:08  |  648426

132 Pflichtspiele mit Cheftrainer Dárdai – seine bisherige Bilanz.

Saison 2014/2015: 15 Spiele, 4 Siege, 5 Remis, 6 Niederlagen, Tore 12:14, Punkte 17, 1,13 P./Spiel – 15. Platz

Saison 2015/2016: 34 Spiele, 14 Siege, 8 Remis, 12 Niederlagen, Tore 42:42, Punkte 50, 1,47 P./Spiel – 7. Platz
DFB-Pokal: 4 Siege, 1 Niederlage gegen den BVB im Halbfinale.

Saison 2016/2017: 34 Spiele, 15 Siege, 4 Remis, 15 Niederlagen, Tore 43:47, Punkte 49, 1,44 P./Spiel – 6. Platz
DFB-Pokal: 2 Siege, 1 Niederlage gegen den BVB im Elfmeterschießen.
Euro League Quali 2016: 1 Sieg, 1 Niederlage

Saison 2017/2018: 31 Spiele, 10 Siege, 12 Remis, 9 Niederlagen, Tore 38:35, Punkte 42, 1,35 P./Spiel – derzeit 11. Platz
DFB-Pokal: 2 Spiele, 1 Sieg, 1 Niederlage – ausgeschieden in der 2. Pokalrunde
Europa League: 6 Spiele, 1 Sieg, 2 Remis, 3 Niederlagen – ausgeschieden am Ende der Gruppenphase.

Alle Angaben nach herthawiki.de sowie kicker.de ohne Gewähr.

Erfreulich gering nach 31 Spieltagen Bundesliga sind in meinen Augen die geringe Zahl an Gegentoren sowie an Niederlagen.
Der aktuelle Tabellenplatz 9 entspricht dem Marktwert des Kaders.
http://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerttabellenplatz/wettbewerb/L1


Susch
22. April 2018 um 11:11  |  648427

Ich fände es schon mal ein Anfang wenn schwalben nachträglich per Fernsehbeweis bestraft werden.
Ein Werner der nach so einer schwalbe gegen Schalke nicht bestraft wird ist ein Anreiz dieses immer wieder zu probieren.
Da wäre dann auch mal ne Sperre von mehreren Spielen fällig.
Auch die Tatsachenentscheidung sollte nicht davor schützen nachträglich gesperrt zu werden.


elaine
22. April 2018 um 11:12  |  648428

Eben darum geht es,um das Abheben

eigentlich ging es doch darum, ob Selke getroffen wurde oder nicht.
Und das ist nun zusehen. Er wurde am Knie und am Fuß getroffen.

Schwalben nerven mich auch, aber das tat hier sicher weh, dafür hat ihm Hasebe dann noch den Ellbogen ins Gesicht geschlagen, worüber sich niemand aufregt.

Ich kann mich jedenfalls über den unerwarteten Sieg freuen, auch über das sehenswerte 3:0 mit dem geilen Assist von Kalou und dem genialen Schuß von Esswein, sowie über den Konter zum 2:0, den Leckie souverän einnetzte.
Mein Tag ist gerettet


sunny1703
22. April 2018 um 11:16  |  648429

@heiligenseer

Indem man die eigenen Spieler für solches Verhalten zum Beispiel wieder und wieder kritisiert oder im Stadion auspfeift.

Eine Atmosphäre schaffen, die wenig Platz für so ein Verhalten zulässt, meinetwegen auch in sozialen Medien.

Vielleicht naiv, aber eventuell hast Du ja auch noch Vorschläge.

lg sunny


sunny1703
22. April 2018 um 11:20  |  648430

@susch

Das Problem ist, es ist ganz schwer das jemanden nachzuweisen, im Falle einer Verhandlung ist der Spieler ein Naturschützer und sprang über einen Regenwurm. Oder er spürte plötzlich einen unbekannten Schmerz.

lg sunny


heiligenseer
22. April 2018 um 11:24  |  648431

@Susch: Was bringt denn der nachträgliche Fernsehbeweis der Mannschaft, die durch die Schwalbe benachteiligt wurde, wenn der Spieler in den folgenden Spielen gesperrt wird? Der Spieler hat zum Beispiel mit Hilfe der Schwalbe einen Elfmeter herausgeholt. Sollte man hier nicht eher „seine“ Mannschaft mit Punktabzug bestrafen oder das entsprechende Spiel, in dem die Schwalbe begangen wurde, für die benachteiligte Mannschaft werten?


Inari
22. April 2018 um 11:24  |  648432

Ich habe eben die Sportschau gesehen von gestern Abend. Souverän war das in Halbzeit eins nicht. Hätten wir locker 3:0 zurückliegen müssen. Vogelwild die Abwehr.

@selke Elfer: Selke ist schon halb im fallen, bevor es einen Kontakt gibt. Daher für mich eher kein Elfer. Unstrittig ist aber, dass hasebe das Knie von Selke trifft. Daher vertretbar und keine Schwalbe.

Leckie bzw. Hertha mit einem konter-Tor. Unfassbar. Hatten wir das diese Saison schonmal??? Dass hier noch einmal der Video Schiedsrichter Absatz checkt, finde ich vollkommen richtig. War auch kein abseits, daher alles gut.

@hasebe: ein typisch japanischer, in sich ruhender Spieler, der so eine Tätlichkeit macht. Oh je. Das war es für die Saison für ihn.

@kalou: wow.


schnitzel
22. April 2018 um 11:27  |  648433

Selke knickt unten um, weil er am Knie getroffen wird? Ich bitte um eine Vorführung, wie das technisch gehen soll. Das ist so einleuchtend wie der Grillitsch, wie er von Forsberg im Brustbereich getroffen wird und deswegen das Aua im Gesicht hat.

So ist eben Profi-Fußball anno 2018, gepaart mit einem Dauerbashing des VAR, der viele Zuschauer und leider auch viele Journalisten/ Kommentatoren intellektuell überfordert. Dass unser Elfmeter nicht zurückgenommen wurde lag nicht daran, dass der Schiedsrichter in der Review Area den Elfmeter bestätigt hat, sondern anhand der TV-Bilder keinen Gegenbeweis für eine Fehlentscheidung ausmachen konnte. Nur bei klaren Fehlentscheidungen sind die Entscheidungen am Feld zu overrulen. Aber selbst diese einfachsten Vorgänge kann man nicht, will man nicht zur Kenntnis nehmen.

Nun denn, Sky-Abo ist soeben gekündigt, mein Konsum an der Bundesliga wird erstmal auf ein Minimum zurück gefahren. Allen anderen wünsche ich weiterhin viel Spaß mit diesem Produkt.


Herthas Seuchenvojel
22. April 2018 um 11:28  |  648434

@psi hat schon recht um 10:10

wobei hier ein gewisser Jemand Kalous Pirouette als Weltklasse ansah 😉 (ohne Häme)
in der sport1 Wiederholung sah die leider arg verstolpert aus

PS: lustig auch, daß Selke seinen Elfer „angeblich“ gegen Jarstein schoss lt. Kommentator
wer von denen ist kurzfristig gewechselt?
darf der das überhaupt außerhalb des Transferfensters?
wieviel haben wir bekommen? ^^

PPS: da lief auch noch ne elfmeterwürdige Szene in UNSEREM Strafraum
hatte nur ein halbes Ohr dafür, weil ich gerade beschäftigt war
hat jemand nähere Infos?


Hoppereiter
22. April 2018 um 11:34  |  648435

Warum sollte Selke in der Szene nicht abheben?
Soll er drauf warten bis sein Knie durch ist?
Als Fußballer eine völlig normale Reaktion und weit weg von einer Schwalbe.


Opa
22. April 2018 um 11:36  |  648436

Fair play?
Sunnys durchaus nachvollziehbares Ansinnen für mehr fair play scheitert aber schon allein daran, dass einige selbsternannte Experten hier der Meinung sind, ein Treffer am Knie und am Fuß sei nur deshalb kein Elfer, weil der Spieler zu theatralisch fällt. Im Stadion aus 80-100 Metern Entfernung lässt sich das noch schlechter beurteilen, aus der Originalgeschwindigkeit betrachtet war das für den Schiri und für mich aber ein glasklarer Elfer, weshalb mich diese Zeitlupendiskussion und Superslomodebatte furchtbar nervt und wohl auch im Stadion niemand Selke übertriebene Theatralik vorgeworfen hätte. Aber dazu hat ja jeder eine Meinung, selbst die, die meinen, man könne keine Meinung dazu haben.

Elaine spricht zudem etwas wesentliches an: Von einer Assi-Mannschaft wie Frankfurt, die voller vermeintlicher Bad Boys ist, die zumindest auch gern dieses Image pflegen, erwartet doch niemand ernsthaft fair play. Die Zeiten sind seit 30 Jahren vorbei, Sunny. Dieselbe Theatralilk und Nicklichkeit siehst Du jede Woche auch auf den Amateurplätzen. Das kriegst Du nicht mit Zuschauerverhalten allein eingefangen, mit den Mitteln, die die Schiris haben (Funktionäre und Spieler hinter die Bande stellen), aber auch nicht. Andererseits geht’s ja auch „nur“ um Fußball, da redet niemand über Arbeitsplätze und auch die Superslomo steht nicht zur Verfügung.

Den Vorschlag von Susch, Schwalben nachträglich per Videobeweis zu ahnden, halte ich zwar grundsätzlich für praktikabel, aber das nutzt einer benachteiligten Mannschaft nichts, sofern das nicht während des Spiels geschieht. Überhaupt gehört der Videobeweis in dieser Form abgeschafft. Wie ist eigentlich das Elfmeterschießen in der Halbzeitpause diesmal ausgegangen?

Ich jedenfalls freue mich über drei Punkte und natürlich auch, wie standhaft unsere Ursula ist, die selbst in Badehosen an ihrem Standbein reihenweise Gegner zerschellen lässt. Vermutlich kommt das vom vielen üben, üben, üben in der Sauna?


Susch
22. April 2018 um 11:37  |  648437

@heiligenseer
Ein Punktabzug fände ich zu heftig.
Es sollte einzig und allein der betreffende Spieler bestraft werden.
Und durch den VB sind wir mittlerweile auch in der Lage den Betrug sofort zu bestrafen und den Spieler nicht mit gelb sondern mit Rot zu bestrafen.
Dafür bedarf es aber die passende Kommunikation zu finden.
Klare Ansagen an die Vereine vor der Saison.
Auch Theatralik kann man bestrafen.
Man kann den Spieler der gefoult wurde und mehr daraus macht als es war zusätzlich die gelbe Karte zeigen.
Auch hier könnte der VB helfen.

Eine gelbe Karte wegen den Versuch zu betrügen ist in meinen Augen viel zu wenig.
Egal ob im Mittelfeld oder im Strafraum.


sunny1703
22. April 2018 um 11:38  |  648438

@heiligenseer um 11 Uhr 24

Das sehe ich ebenso. Im Grunde müsste das noch durch den VB abgedeckt werden,aber dann wird der auch noch ausgeweitet und es bleibt dabei, eine Absicht nachzuweisen ist nicht einfach.

Am besten die spielen alle wieder auf Schotter 😉

lg sunny


Bennemann
22. April 2018 um 11:48  |  648439

Liebe Immerherthaner,

ich will mich für eure präoperativen Grüße und Glückwünsche bedanken. Ich hab die ganze Schei**e überlebt, wenn auch mit Verzögerung und knackiger Meningitis:( Seit knapp zwei Wochen bin ich wieder „normal“ und kann arbeitsunfähig erkrankt das tolle Wetter geniessen – und zwei Hertha-Siege in Folge bewundern.

Hier wird ja in erster Linie an der Berechtigung des Elfers gezweifelt, vor Allem wohl, weil Davie so spektakulär flog. Dabei geht es beim Elfer doch darum, WARUM ein Spieler den Bodenkontakt verliert und nicht, wie er dabei aussieht.

Ich würde mir auch wünschen, Selke unterliesse das in Zukunft, nicht aus irgendeinem Fairness-Gedanken heraus, sondern eben wegen des Vdeobeweises. Diese spektakuläre Flugbahn lenkt bei der Nachbetrachtung offensichtlich vom gespielten Foul ab. Denn gefoult wurde er ja. Sieht der Schiri in der Nachbetrachtung plötzlich einen theatralischen Fall, konzentriert er sich möglicherweise nur noch darauf. Und gibt den Elfer nicht, obwohl Foul gespielt wurde.

Ich freue mich jedenfalls, dass der Davie gestern geflogen ist:)


heiligenseer
22. April 2018 um 11:52  |  648440

@Susch: Es muss die Mannschaft bestraft werden. Nur so wird sich daran etwas ändern. Die Bayern merken doch davon fast gar nichts, wenn einer ihrer Spieler für ein paar Spiele gesperrt wird und ein anderer von der Bank nachrückt. Ich überlege mir als Manager doch zweimal, wenn ich einen notorischen Fallsüchtler verpflichte und dieser damit zur Gefahr für mein Punktekonto wird. Solche Spieler würden sich dann auch mal überlegen, ob es etwas bringt sich so ein Image aufzubauen.


sunny1703
22. April 2018 um 11:54  |  648441

Super Bennemann, das ist die Nachricht des Tages 😀

Und ja,die Gefahr ist auch, dass Davie irgendwann einen SChwalbenruf weg hat und ihm kaum noch was gepfiffen wird.

Dir weiterhin eine gute Genesung!! 🙂

lg sunny


Start-Nr.8
22. April 2018 um 11:55  |  648442

Gute Nachrichten, lieber Bennemann!!!


elaine
22. April 2018 um 11:55  |  648443

Bennemann 22. April 2018 um 11:48

Schön, das hört sich gut an und weiterhin Gute Besserung.


Opa
22. April 2018 um 11:58  |  648444

@Sunny: Super Idee mit dem Revival der Schotterplätze incl. Oma am Spielfeldrand, die mit einer Flasche Jod und einem getränkten Wattebausch wartet, da fällt keiner mehr freiwillig hin 🙂


Frederic Raspe
22. April 2018 um 11:58  |  648445

Für mich sah die Reaktion von Selke so aus, als wollte er sein Knie schnellstmöglich von der Kontaktstelle wegbekommen. Wegzucken, wie ein einem Stromschlag, oder wie eine Katze hinter der man eine Gurke fallen lässt. Die Reaktion sie immer, sagen wir mal unelegant aus. Im Fall des fallenden Selke wirkte das wie eine Schwalbe. Kontakt war da.
Und auch wenn ich mich wiederhole, der VB soll nur zu einer Umentscheidung führen, wenn eine eindeutige Fehlentscheidung getroffen wurde. DIeses Werkzeug ist nicht für nachträgliche Feinjustierung des Feldschiedsrichters gedacht.


jenseits
22. April 2018 um 12:04  |  648446

@Bennemann
Das sind erfreuliche Nachrichten. Ich hoffe, es konnte alles geputzt werden und wünsche Dir gute Besserung und baldige Genesung.


sunny1703
22. April 2018 um 12:07  |  648447

@Opa

Keine Frag,ich stimme Dir in vielen zu. Ich hätte gestern an der Glotze spontan keinen Elfer gegeben, eben wegen dieser schlechten Kunstflugaktion, aber im Nachhinein, kann man ihn auch geben,keine Frage.

Ich glaube aber dennoch, dass nur wir Fans anfangen können, diese Fallsucht zumindest einzudämmen, indem man sie als fan ächtet.

Anschließend würde dann auch das kommen,was @heiligenseer beschreibt, so ein Spieler wird schwerer zu vermitteln sein.

Und ja,leider ist das auch in den unteren Ligen zu beobachten, zwar nicht so extrem aber dennoch und wie ich gehört habe auch schon bei den Kleinen teilweise.

Nur könnte das auch was mit Vorbildfunktion zu tun haben???

Egal, ich werde mich immer wieder darüber ärgern, weil das meinen Lieblingssport ein wenig lädiert.

Ach übrigens nebenbei, Hertha hat gestern 3:0 gewonnen…geil! 😉

lg sunny


Silvia Sahneschnitte
22. April 2018 um 12:09  |  648448

Lieber @Bennemann, eine erfreuliche Nachricht. Alles gute auf dem weiteren Weg der Genesung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Opa
22. April 2018 um 12:11  |  648449

Wer lässt denn Gurken hinter Katzen fallen?


sunny1703
22. April 2018 um 12:17  |  648450

@Opa

Irgendwann hatte ich mal vergessen,dass ich gerade auf Schotter im Lichterfelder Stadion spiele und grätschte den gegnerischen Spieler in höchster Gefahr weg.

Positiv: Ball gespielt, Gefahr gebannt

Negativ: Der Sani dort hatte Arbeit.

Als Konsequenz, habe ich nie wieder dort gegrätscht. 😉


Frederic Raspe
22. April 2018 um 12:19  |  648451

@Opa – diese Frage kann dir Youtube recht unterhaltsam beantworten. Es gab einen kleinen Trend wo Katzenbesitzer Videos davon gepostet haben, wo Gurken im Rücken von Katzen fallen gelassen wurden. Die halten das Gemüse im ersten Moment wohl für eine Schlange und daher springen die Katzen weg, wie vom Blitz getroffen.


Silvia Sahneschnitte
22. April 2018 um 12:20  |  648452

Liebe @jenseits, liebe anderen User, es war ein eigentlich erfreulicher Nachmittag gestern im Stadion. Frankfurter Fans im Stadion, mit denen ich sprach waren über die zwei nicht genutzten Frankfurter Chancen in der ersten Halbzeit betrübt, nicht aber über die Leistung des Schiedsrichter.

Eigentlich!
Was meine Freude trübte, waren die „Zigeuner, Zigeuner,..“ Rufe aus dem Hertha „Fan“ Block.
Ich für mich dulde dies nicht. Für mich ist dies üble Volksverhetzung.
Aus diesem Grund habe ich, nach reiflicher Überlegung, heute Strafanzeige erstattet. Polizei und Staatsanwaltschaft, werden überprüfen ob der Straftatbestand zutrifft.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


psi
22. April 2018 um 12:25  |  648453

Die „Experten “ von Sport1 besprechen in Kürze die Elfmeterentscheidung unseres Spiels.
Mal schauen, was die gesehen haben.🙄

Weiterhin gute Besserung @Bennemann,
und viel Spaß hier im Blog


raffalic
22. April 2018 um 12:31  |  648454

Weiterhin „Allet Jute“ lieber @Bennemann, schön hier wieder was von dir zu lesen!


alte Dame
22. April 2018 um 12:32  |  648455

@ schnitzel
22. April 2018 um 11:27 | 648433

„Selke knickt unten um, weil er am Knie getroffen wird? Ich bitte um eine Vorführung, wie das technisch gehen soll. Das ist so einleuchtend wie der Grillitsch, wie er von Forsberg im Brustbereich getroffen wird und deswegen das Aua im Gesicht hat.“

Wie das technisch gehen soll? Schon mal Fußball gespielt?
Dein Gewicht lastet zum Großteil auf dem linken Standbein, da du in dem Moment in die entgegengesetzte Richtung durchstarten willst (Richtung Tor, bzw. 11er Punkt) … dann verlagerst du das Gewicht etwas auf das rechte Bein, in dem Moment und bei der Geschwindigkeit reicht ein Schlag auf Kniehöhe damit dein Fuß unten wegknickt, weil das Gewicht nicht mehr voll auf dem Bein lastet.
Man müsste ja im Gegenteil unterstellen, dass Selke in dem Moment nachdenkt und sich sagt „Jetzt knickt mein linker Fuß mal eben ein“ … hää?
Keine Ahnung wie einige sich hier auf dem Rasen bewegt haben, falls sie mal Fußball gespielt haben.
Dass Selke etwas theatralisch abhebt streite ich nicht ab. Kann in dem Moment aber auch eine Schutzfunktion sein, als er merkt, dass er umknickt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. April 2018 um 12:40  |  648456

@DavieSelke

hat eine Gehirnerschütterung und eine Jochbein-Prellung erlitten. Er hat bis Mittwoch Trainingsverbot

Quelle: Hertha via Twitter – hier


coconut
22. April 2018 um 12:46  |  648457

@Bennemann
Schön von dir zu lesen.
Weiterhin gute Genesung. 👍

@UB
…aber nicht wegen seiner Flugshow, sondern wegen des „Tätschelns“ von Hasebe.. 😉


schnitzel
22. April 2018 um 12:50  |  648458

Lustiges Niveau @ 12:32 „schon mal Fußball gespielt?“ und erst recht die Erklärung. Glaubst du das jetzt selbst, im Ernst? Oder willst du hier nur naive Leute finden, die dir so einen Stuss abkaufen? Naja, auch egal.

Selke spürt irgendwo eine leichte Berührung und versucht irgendwie ein Foul zu „signalisieren“. That’s it.

Edit: Die Peinlichkeit zur Nachschau: https://twitter.com/CollinasErben/status/987787623396724736


Paddy
22. April 2018 um 12:52  |  648459

Helmer: Warum wird bei den Bayern denn kein Abseits angewendet?

Reif: Ja die Bayern dürfen ALLES 😀

DAS hatte die Bevorteilung der Bayern klar und deutlichst hervorgehoben 😀 😛


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. April 2018 um 13:01  |  648460

@DavieSelke

falls seine Aussage zur Elfmeter-Situation interessiert:

„Auch wenn es vielleicht theatralisch aussah: Fakt ist, dass er mich bei meinem Richtungswechsel getroffen und zu Fall gebracht hat. Deshalb ist es für mich auch ein Elfmeter.“


Blauer Montag
22. April 2018 um 13:05  |  648461

Danke Uwe 13:01.
Weiterhin gute Genesung Bennemann!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. April 2018 um 13:06  |  648462

@SinanKurt

in der Startaufstellung der U23 in der Regionalliga-Partie beim BFC Dynamo – Startelf – hier


alte Dame
22. April 2018 um 13:08  |  648463

@Schnitzel

Ja, und wo ist „irgendwo“? Nicht am Knie?
Und Collinas Erben liegen auch total daneben?


alte Dame
22. April 2018 um 13:12  |  648464

Collinas Erben:
„Hasebe trifft Selke am linken Knie und schiebt es nach außen, infolgedessen knickt der Fuß ab.“

INFOLGEDESSEN … was will man daran nicht verstehen?


Jay
22. April 2018 um 13:12  |  648465

Eine kleine Berührung? Sein Knie/Bein drückt sich fast volkommen durch. Glück gehabt das er keine Verletzung davon trug.

Ob er so abheben muss sei dahingestellt. Ein Foul ist es allemal.


jenseits
22. April 2018 um 13:34  |  648466

Liebe @Silvia Sahneschnitte

Ich hoffe doch sehr, dass obwohl Sie sich zur Auseinandersetzung mit dem Verhalten der Fans genötigt sahen, trotzdem den ersten Sieg seit 10 Jahren in der Mainmetropole und vielleicht noch ein güldenes Getränk mit netten Fans im Biergarten genießen konnten, bevor es zurück aufs Land ging.

#Selke wird doch hoffentlich nächstes Wochenende spielen können? Und was ist mit Rekik?


Fool DC
22. April 2018 um 14:00  |  648467

Bei der Live-Übertragung habe ich spontan auch gedacht, es ist eine Schwalbe. Nach ein paar Zeitlupen war dann klar: Es gab da mehr als nur einen flüchtigen Kontakt am Knie. Klares Foul, also Elfmeter. Wenn Selke nicht ganz so theatralisch fällt, gibt es auch weniger Diskussionen.

Ich fürchte nur, die lernen das so früh, das kriegst du nicht mehr raus. Vielleicht sollten wir Selke mal eine halbe Spielzeit auf die Insel ausleihen 😉


apollinaris
22. April 2018 um 14:35  |  648468

#Schwalben..ich glaube, in England gibt es diese Möglichkeit, einen Spieler, dem Täuschung nachgewiesen werden kann, nachträglich mit einer persönlichen Sperre zu belegen.
Natürlich hilft es der benachteiligten Mannschaft nicht
Das tun nachträglich ausgesprochene persönliche Strafen nie.( Vor Einführung des VB, gab es die Möglichkeit, wg Tätlichkeit, Spieler nachträglich zu sperren. )
Ziel einer solchen Maßnahme , soll ja sein, die überbordene Mentalität, die Schiris zu täuschen, wieder einzuschränken .Ich halte es für ein gutes Mittel, der Schauspielerei etwas zu entgegnen.
Für eine Bestrafung der ganzen Msnnschaft, sehe ich keinerlei Möglichkeit und wäre zudem natürlich auch nicht wünschenswert.


apollinaris
22. April 2018 um 14:39  |  648469

P.S.
Ich würde Schwalben (außerhalb des Strafraumes)
nicht in den Katalog der zu überprüfenden Szenen während des Spieles nehmen. Warum?- weil wir jetzt schon genügend Probleme und Unterbrechungen haben..


sunny1703
22. April 2018 um 14:40  |  648470

@Fool DC

so ging es mir auch, ich war freudig verdutzt über die Entscheidung.
Dann die erste Wiederholung, davie wird schon irgendwie getroffen,also kann man geben,
Dann die zweite Wiederholung,da ist der Elfer für mich lächerlich und jetzt eine dritte Einstellung von heute die dankenswerter Weise reingestellt wird und da ist es am deutlichsten Elfer.
Nur was davon ist real??

Anstatt schnickschnackzeitlupe wäre ich für eine Helmkamera für den Schiri und wenn es um Fouls geht, entscheidet nur eine Ansicht aus diesem Blickwinkel.

Das ist wie mit der Abseitssituation, von der Mittellinie aus,erscheint es wie abseits, von weiter vorne in Richtung Frankfurter Tor wie gleiche Höhe.

Von allen Toren hätte ich ja das dritte Tor nicht gegeben, da es hier ein deutliches Foul am Frankfurter Spieler vor dem Konter gibt.

Doch da gibt es eben die Frage wie weit zurück darf der Vb eingreifen, aber damals bei Lustenberger war es so ,jetzt nicht.

Hertha kann sich in dieser Saison über günstige Entscheidungen in knappen Situationen auf alle Fälle nicht beklagen.

lg sunny


sunny1703
22. April 2018 um 14:44  |  648471

Tojan
22. April 2018 um 14:50  |  648472

für die einschätzung, ob es sich um einen regelverstoß handelt oder nicht, ist doch nicht die soforteischätzung des hauptschiedrsrichters maßgeblich. klar trifft der seine erste entscheidung aufgrund seines eindruckes, aber nur weil er mit diesem keinen regelverstoß erkennt, lößt sich dieser je nicht in luft auf. nach dieser argumentation dürften auch die schiedsrichterassistenten mit ihrer einschätzung dem hauptschiedsrichter beratend zur seite stehen…


Frederic Raspe
22. April 2018 um 15:08  |  648473

Tojan – genau anders herum – der erste Eindruck des Fedlsschidsrichters soll gültig bleiben, sofern der VB nicht eine glasklare Fehlentscheidung festgestellt hat.


Tojan
22. April 2018 um 15:13  |  648474

@Frederic
es geht mir nicht, dass der videobeweiß die entscheidende größe sein soll. es ging mir darum, dass es quatsch ist, beim videobeweiß quasi nur die sicht des schiedsrichters zur beurteilung der szene zuzulassen. das hat mit der praktischen entscheidungsfindung auf dem platz noch weniger zu tun als der videobeweiß mit zeitlupen…


sunny1703
22. April 2018 um 15:21  |  648475

Sehe ich auch so@Frédéric.

Es müsste auch zumindest im Nachhinein kommuniziert werden ,welche Bilder Köln bzw eventuell der FS zu sehen bekommen haben. Die uns heute gezeigten Aufnahmen bei selke können es nicht gewesen sein, denn die waren trotz kunstflug deutlich elfer, also kein Grund einzugreifen.

Lg sunny


Freddie
22. April 2018 um 15:29  |  648476

@sunny
Also vor dem dritten Tor war es für mich auf keinen Fall ein Foul.
Normaler Zweikampf


Jay
22. April 2018 um 15:33  |  648477

Vor dem 0:3.

Für mich war es ein klares Foul an Fabian, der einfach von hinten ohne den Ball zu spielen umgehauen wird.

Da hatten wir Glück.


Fool DC
22. April 2018 um 15:36  |  648478

@sunny Ja, gut, die Aktion von Leckie kann man pfeifen. Man kann aber auch der Ansicht sein, dass Fußball noch kein körperloser Sport ist und sowas unter Erstliga-Härte verbuchen.

Und was den VAR angeht: Die Szene zeigt schön, was für ein Dilemma der Videobeweis aufwirft. Wie lang will man eigentlich zurückschauen? Mit diesem Ansatz findet man bei vielen Toren eine Fehlentscheidung, aus der sie entstanden sind.

Beim Abseits haben sie irgendwann die „neue Spielsituation“ eingeführt, um dieses Dilemma aufzulösen. Mit dem VAR kommt diese Unsicherheit nun in noch mehr Entscheidungen zum Tragen.

Ich halte den VAR inzwischen für konzeptionell gescheitert. Die Idee mag ja an sich richtig sein, aber wie der DFB und die DFL das aufgezogen haben, funktioniert nicht wie erhofft.

Es ist nicht klar, wann der VAR eingreifen soll. Ich dachte bisher, das soll nur bei zu korrigierenden Fehlentscheidungen passieren: „Der Video-Assistent greift nur dann ein, wenn der Schiedsrichter auf dem Spielfeld eine klare Fehlentscheidung getroffen oder eine entscheidende Szene übersehen hat.“ So steht es beim DFB.

Wenn sich der VAR beim Foul an Selke gemeldet hat, wird er der DFB-Logik folgend wohl eine Fehlentscheidung gesehen haben. Immerhin: Stegemann ist bei seiner Entscheidung geblieben – das zeigt, dass der Schiedsrichter auf dem Platz noch die letzte Instanz ist.

Und bei Leckies 2:0 dann diese ewiglangen Sekunden, bis überprüft worden ist. Was eigentlich? Bei einer knappen Abseitsfrage kann es schon nominell nicht um eine „klare Fehlentscheidung“ gehen. Was hat der VAR da also überhaupt beizutragen?

Und in anderen Stadien, wo Spieler eines gewissen deutschen Meisters für alle sichtbar einen Meter im Abseits stehen, bleibt der VAR stumm – obwohl das der Definition von einer „klaren Fehlentscheidung“ in meinen Augen deutlich näher kommt.

Von Elfmetern in der Halbzeitpause ohne Nachschussmöglichkeit will ich hier gar nicht erst anfangen. Das ist doch kompletter Irrsinn.

Da blickt doch keiner mehr durch: Die Spieler nicht, die Verantwortlichen an der Seitenlinie nicht, und die Zuschauer schon gar nicht. Manchmal sogar die Schiedsrichter selbst nicht. Und das Schlimmste ist die fehlende Transparenz: Die Entscheidungen auf dem Platz sind außen nicht mehr unmittelbar nachvollziehbar.

Der VAR stiftet mehr Unsicherheit, als für mehr Klarheit zu sorgen – was er ja eigentlich soll. Deshalb ist der VAR auf ganzer Linie gescheitert. Vom DFB erwarte ich da aber keine Einsicht, die pflegen weiter ihre Wagenburgmentalität und halten sich für unfehlbar.


psi
22. April 2018 um 15:53  |  648479

Didi Hamann sagte heute bei Sky, dass bei der
WM der VB scheitern wird, da die Mehrheit der
Schiedsrichter damit nicht vertraut ist.
Danach hat es sich dann mit dem VB erledigt.
Die Testphase in der Buli war so schlecht vorbereitet
und organisiert, dass es kein Erfolg werden konnte.
Warten wir also ab, was daraus wird!


Stiller
22. April 2018 um 15:55  |  648480

@Bennemann, willkommen zurück am Bord. Wünsche Dir alles Gute.

Und: nimm Dir die Zeit. Schnapp sie Dir.


22. April 2018 um 15:55  |  648481

#Foul vor Weltklasse-Kalou..nun ja..eher schon ein Foul..für mich jedenfalls.
Aber…das hätten die Frankfurter Kollegen trotzdem lösen können/müssen, deshalb für mich eigentlich gar nicht wirklich der Rede wert.
Ich kann solche (langen) Rückverfolgungen nicht leiden, weil sie meist ja nur die eigene Fehlerkette kaschieren helfen. –
Wie letzte Woche, als es irgendwo einen Einwurf hätte nicht geben dürfen und der betroffene Trainer darüber allen Ernstes lamentierte. – (noch dazu war es eine Millimetersache, reiner Zufall, wer da letztendlich zuletzt am Ball war)..und man sah sich dann eben einer Allerweltssituation gegenüber: einem Einwurf


Fool DC
22. April 2018 um 16:01  |  648482

@apo Genau.

@psi Interessant, was der Hamann da erzählt. Könnte durchaus so passieren. Die Verbände müssen jetzt das Gesicht wahren, weshalb sie da niemals vor der WM die Reißlinie ziehen würden. Das wäre ja vernünftig. Also warten sie lieber, dass es bei der WM das totale Disaster gibt und haben dann einen Grund, auszusteigen. 😉

Interessant fand ich im Hinblick auf den VAR auch, was Jörg Schmadtke heure im „Doppelpass“ erzählt hat: „Uns haben sie gesagt, dass jedes Tor überprüft wird.“ Das ist dann schon ein bisschen was anderes als die offiziell verlautbarte Linie.


hurdiegerdie
22. April 2018 um 16:05  |  648483

sunny1703
22. April 2018 um 14:40 | 648470

Gilt deine Kritik an der Schnickschnackschnuck-Zeitlupe auch für Superslomos, wo scheinbare Abflüge in Superslomo natürlich wesentlich länger dauern und wesentlich spektakulärer aussehen als si in Wirklichkeit waren?


sunny1703
22. April 2018 um 16:09  |  648484

@hurdie

Ich hätte im ersten Moment also normale Geschwindigkeit, TV Sicht kein Elfer wegen dieses abhebens.gegeben. Das brauche ich mir nicht in Zeitlupe anschauen, weil ich dafür keine haltungsnote geben muss.


sunny1703
22. April 2018 um 16:13  |  648485

Sami Khedira? Spielt der nicht bei juve?


hurdiegerdie
22. April 2018 um 16:13  |  648486

Die Diskussionen zur Schwalbenbestrafung in England, halte ich im Zusammenhang mit dem Elfmeter für Selke nicht zielführend.

Es rückt Selke in die Richtung eines Schwalbers. Nach heutige Stand wurde er klar gefoult, direkt entschieden vom Schiri, nicht gegenentschieden nach Videokontrolle und auch in anderen Medien ausser Sky als Foul aberkannt.

Natürlich können wir allgemein über Schwalbenbestrafunng reden, aber bitte nicht im Zusammenhang mit Selkes Elfmeter.


coconut
22. April 2018 um 16:22  |  648487

Oha, die Eisbären führen in München……✊
…und die U23 hat 2:0 beim Tabellen 2. BFC-D gewonnen.


sunny1703
22. April 2018 um 16:24  |  648488

Wer hat hier von einer Schwalbe geschrieben? Er wird getroffen und dann übt er einen für mich überflüssigen kunstflug,. Eine Schwalbe ist es für mich ,wenn er diesen kunstflug macht ohne getroffen worden zu sein.
Aber vielleicht irre ich mich ja auch bei dem Begriff


HerthaBarca
22. April 2018 um 16:29  |  648489

#Selke-Gate
Auf Twitter hat einer auf meinen Tweet reagiert und geschrieben Selke hätte sich eingefädelt!

Das wird inzwischen dermaßen absurd!


dewm
22. April 2018 um 16:32  |  648490

@SUNNY: Wenn es also ein berechtigter ELFER war, worüber wird dann hier diskutiert? Der Rasen war, entgegen der „Schlacke-Plätze“ Deiner Jugendzeit, weich. Warum darf Selke dann nicht „fliegen“, wenn er eh runter muss und weiß, er wird weich fallen?


sunny1703
22. April 2018 um 16:36  |  648491

Leider hat die U17 heute beim HSV verloren und ihre Chance auf den ligensieg gegenüber Leipzig deutlich verschlechtert.Das restprogramm der Leipziger ist überschaubar.

Die U19 hat ihre Pflicht in Dresden gewonnen, aber leider der HSV auch in Kiel, so dass die drei spitzenteams unter- und gegeneinander den Titel ausspielen werden.


Eberhard Koehler
22. April 2018 um 16:40  |  648492

vielleicht doch mal ein anderes Thema ?!

Vor dem Hintergrund, dass Niklas Stark in den letzten Wochen bei weitem nicht immer souveraen in der IV stand, hatte ich mir fast immer mal die Kombi Rekik und Jordan gewuenscht – wohl wissend, dass das 2 „Linke“ sind. Hab immer gedacht, dass das Thema etwas ueberbewertet wird.
ABER – Rekik (der sich ja opfern und auf die ungewohnte rechte Position musste) doch erkennbare Probleme, wirkte bei weitem nicht so souveraen wie sonst.
Ist dieses Experiment damit gescheitert? Oder koennte sich Rekik daran gewoehnen und verbessern?
Wenn wir das Experiment als gescheitert betrachten, und davon ausgehen, dass Karim Rekik gesetzt ist, dann heisst das, dass
– kein Platz fuer Jordan da ist
– seit dem Abgang von Langkamp keine Alternative fuer Stark existiert, wenn man mal von (der eher Notloesung) Lusti absieht – also kein Konkurrenzdruck fuer Niklas – mmmmh …

Was denkt Ihr so?


jenseits
22. April 2018 um 16:42  |  648493

Sowohl wir als auch der HSV müssen noch gegen die sehr defensivstarken Bremer spielen. Das ist das letzte Fünkchen Hoffnung für mich, dass der HSV dort vielleicht Punkte liegen lässt, wir aber gegen sie gewinnen.


Freddie
22. April 2018 um 16:48  |  648494

@apo 15:55
Beim Dopa waren sie sich alle einig, dass es vor dem 3:0 kein Foul war.
Mit dem vermeintlich falschen Einwurf letzte Woche, war nicht irgendwo, sondern im Oly gg Köln 😉
Ich gebe dir allerdings recht, dass die anschließende Diskussion absurd war und ihren Höhepunkt in der Aussage des Kölner Trainers hatte, der meinte, dies von der Gegenseite klar gesehen zu haben.
@jenseits
Gegen Bremen spielen wir aber nicht mehr 😉


sunny1703
22. April 2018 um 16:48  |  648495

@dewm

Mir ging es nicht um Elfer oder nicht, bei der heutigen Sicht, hätte ich ihn auch gegeben. Die zusätzliche flugshow oder andere kunstelemente sind aber leider heute ein Mittel um die Berührung oder mehr dem schiri verstärkt anzuzeigen und entweder einen elfer rauszuholen oder mit Hilfe des vb zu erreichen, so wie volland es sagte.
Da wird eine technische Neuerung eingeführt um den Fußball “ gerechter“ zu machen, aber das was die Kameraden da unten auf dem Feld für Dinge treiben bleibt außen vor.


jenseits
22. April 2018 um 16:57  |  648496

@Freddie

Doch, nächsten Sonntag haben wir ein Heimspiel gegen Werder. Die darauf folgende Woche, am letzten Spieltag, spielt der HSV in Bremen.

Ich meine die U19. Nach @sunnys Kommentar hat sich noch ein anderer eingeschlichen. 😉


sunny1703
22. April 2018 um 16:59  |  648497

@freddie

Die u19 schon am Sonntag um 13 uhr gegen Werder

@jenseits war schneller 🙂


Freddie
22. April 2018 um 17:00  |  648498

@jenseits u Sunny
Ach sooo.
Bin so auf Buli fokussiert


hurdiegerdie
22. April 2018 um 17:07  |  648500

sunny1703
22. April 2018 um 16:24 | 648488

Bitte lesen, Apo bringt das Thema Schwalben und Bestrafung in England ins Spiel und du antwortest darauf:

sunny1703
22. April 2018 um 14:44 | 648471


sunny1703
22. April 2018 um 17:13  |  648502

@Eberhard

Nach anfänglichen Schwierigkeiten insbesondere bei rekik haben die beiden sich gefunden und im Grunde von Minute zu Minute gesteigert. Für das erste mal war das ordentlich.
Stark wird mir manchmal unterschätzt, er hat zb in der Regel sehr gute Zweikampfwerte.

Lg sunny


hurdiegerdie
22. April 2018 um 17:16  |  648503

sunny1703
22. April 2018 um 16:48 | 648495
Nach dir sind die von dir definierten Kunstflüge eine Folge des VB?

Es gab sie vorher nicht, wenn es denn welche gewesen wären? Ich halte Kunstflug für ehrverletzend dem Spieler gegenüber. Du verteidigst doch sonst Leute gegen solche Bergriffe.

Ich denke, wie es andere vorher sagten, er musste abspringen, um sein Bein zu entlasten, damit es nicht zu schweren Schädigungen kommen könnte (ich sage könnte!). Dass es dann etwas theatralisch war, gebe ich zu.

Punkt ist, er wurde mehrfach gefoult (Knie, Fuss und sogar Halten am Oberkörper). Er springt ab, nachdem er getroffen wird, auch um seine Gelenke zu schonen, und sorgt sich dann um die B-Note.


jenseits
22. April 2018 um 17:29  |  648504

OT
Das war ein Eisbärenkrimi. In der Overtime 5:6 in München gewonnen.


dewm
22. April 2018 um 17:33  |  648505

GENAU @HURDIE: Seltsame Diskussion. Obwohl die Szene als Foul gewertet und anerkannt wird, dass der ELFER korrekt war, wird der gefaulte Stürmer kritisiert.

Ich kenne keine Regel im Fußball, in der die Art des Falls nach dem Faul vorgeschrieben ist, bzw. diesen einschränkt. JA, Selke „flog“, wie „WIR“ früher auf der Schlacke nicht flogen. Und JA, Selke hat einen besonderen Torjubel. So jubelten „WIR“ früher nicht. UND JA, Selke hat die Haare „schön“. So hatten „WIR“ die Haare früher nicht „schön“… Sicher gibt’s weitere Dinge, die es wert sind, am Hertha-Stürmer Selke kritisiert zu werden.

ABER es bleibt dabei: (berechtigter) ELFER für Hertha…


hurdiegerdie
22. April 2018 um 17:37  |  648507

dewm
22. April 2018 um 17:33 | 648505

Also, ich hatte die Haare früher auch schön. Besser: ich hatte schöne Haare, oder um korrekt zu sein, ich hatte Haare.


sunny1703
22. April 2018 um 17:38  |  648508

@hurdie

Ich halte mich an die aussage eines der besten deutschen Stürmer. Für mich hat das schon vor langer Zeit begonnen, boninsegna ist mir noch in Erinnerung oder später hölzenbein.

Der Fußball ist mit zunehmender TV Verbreitung und Zeitlupen für mich zumindest vermehrt von Fallsucht begleitet. Ich vermute da schon einen Zusammenhang. Dieses habe ich auch schon vor Einführung des vb gesagt.

Für mich zumindest ist Fallsucht ein Problem im Fußball, leider auch in den unteren Klassen und dem nachwuchs.

Mit einem das ist ja alles nicht so schlimm, der Zweck heiligt die Mittel oder ähnlichem werden wir nichts ändern.

Aber gibt es daran überhaupt Interesse?

Lg sunny


idarap
22. April 2018 um 17:40  |  648510

Also ick freu mir einfach und such keen Haar inner Suppe

Tor 1. Schwalbe
Tor 2. Abseits
Tor 3. vorher Foul am eigenen Strafraum

Pah, lächerlich die Diskussion hier, immer schön locker bleiben!


Stiller
22. April 2018 um 17:40  |  648511

@Eberhard Koehler

Ich finde, dass der Versuch nicht unbedingt gescheitert ist. Eine Verteidigung kann man nicht so schnell, an einem Ligaspiel, messen. Beide sind jung, wer dirigiert? Auch permanente Rechtsverteidigung für einen Linksfüßer, der das nicht so häufig spielt, ist gewöhnungsbedürftig.

Ich fand, dass das im Laufe des Spiels immer souveräner wurde. Es liegt mE nicht an den Füßen – zumindest kann ich da nicht unbedingt eine Schwäche erkennen – sondern am noch nicht eingespielten Teamwork.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. April 2018 um 17:41  |  648512

@DerMontagmorgenBundestrainer

des Kollegen Andreas Lorenz ist soeben zum ersten Mal in diesem Jahr erschienen. Geht darin u.a. um Hertha, um Pal Dardai, Rainer Widmayer, Niko Kovac, den 1. FC Union und Depressionen – für Euch schon am Sonntagabend – hier


U.Kliemann
22. April 2018 um 17:45  |  648513

Schade das Hertha nächsten Sonnabend zeitgleich
mit Wolfsburg gegen den HSV spielt,diesen Abstiegs-
krimi hätte ich gerne gesehen. Wer rettet sich?Hat
unser Sponsor darauf Wetten laufen? Eisbären,
hoffe noch auf 2Spiele.


apollinaris
22. April 2018 um 17:46  |  648514

also ich hatte im Eigentlichen inhaltlich auf @heiligenseer , 11:24 reagiert. Selke war bei mir kein Thema. Deshalb war vorangestellt
#Schwalbe…
Der Fall Selke spielte dabei keinerlei Rolle
@freddi…Vorsicht..- wenn ich sowas schreibe, kriege ich Ärger.- Aber meinetwegen war man sich im Dopa einig..ich hatte die Szene nur einmal gesehen. Vielleicht würde sich bei mehrmaligen Draufschauen, meine An-Sicht ändern. – ( was opa dann genüßlich ausschlachten könnte ..)

@Eberhart Koehler..
ich habe vor Kurzem mal etwas recherchiert und mir die Aufstellungen von etwa 10 Bundeligisten angeschaut: überwiegend stehen zwei Rechtsfüßler in der jeweiligen IV- in Bayern und bei kleineren Klubs–Ich glaube auch, dass das Thema bei Hertha inhaltlich doch etwas überbewertet ist.


Kamikater
22. April 2018 um 17:48  |  648515

@was Andere so sehen
….also hier nochmals ein O-Ton eines neutralen Kommentators, nicht wie die vom Sky-Reporter:

http://www.goalsarena.org/en/video/germany-bundesliga/21-04-2018-eintracht-frankfurt-0-3-hertha-berlin.html

Die ersten beiden Treffer sind regulär, dem dritten Treffer geht ein Foul Leckies voraus.


dewm
22. April 2018 um 17:48  |  648516

@HURDIE um 17:37 Uhr:

NA LOGO! Und der Rest (damals)… ABER HALLO!


Kamikater
22. April 2018 um 17:55  |  648518

@MMBT
Erfrischend anders und ehrlich. Klasse @ASKL

Dem Punkt 1 füge ich hinzu: Es geht um schnöde Besserwisserei. Es ist nämlich besonders leicht, mit herumunken zu punkten. Denn hat man Recht, hat man es immer schon gewusst. Hat man Unrecht, kann man unter der Freude das vorher Erzählte schnell vergessen machen.

Eine wie ich finde besonders ekelhafte Art einiger Fans. Aber so etwas kann man sich ja merken und Diejenigen nach Saisonende darauf hinweisen, wenn sie gerade gemeinsam auf vermeintliche Erfolge anstossen wollen.


U.Kliemann
22. April 2018 um 17:59  |  648519

Warum hat eigentlich Hertha keine blau
weißen Cheer Leaders? Könnte den Zuschauer-
schnitt doch nach oben heben. Gefällt mir gut
da in Kölle.


Tojan
22. April 2018 um 17:59  |  648520

ich hab mir schon vorgenommen das geunke einiger hier nach dem letzten spieltag zu zerlegen. denn wie man bereits jetzt sagen kann, haben sich die meisten, von fachkopetenz strotzenden vorhersagen, nicht erfüllt.


psi
22. April 2018 um 18:14  |  648521

@U.Kliemann
Gefiele mir auch, aber nur, wenn auch Jungs mitmachen dürfen 😉


Stiller
22. April 2018 um 18:38  |  648522

Bitte einen Bittencourt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
22. April 2018 um 18:43  |  648524

@MariusGersbeck

morgen wird er am Knie operiert. Wer sich um den Torwart bemüht hatte, warum Hertha Gersbeck nicht fallen lässt – die Hintergründe hat der KICKER aufgeschrieben – hier


Blauer Montag
22. April 2018 um 18:45  |  648525

Verletzte Stand heute.
4 Verteidiger: Mittelstädt, Stark, Baak und Rekik.
1 Mittelfeldspieler: Kade
1 Stürmer: Selke

Hoffentlich wird der ein oder andere im Lauf der Woche wieder gesund.
https://www.ligainsider.de/hertha-bsc/6/kader/


hurdiegerdie
22. April 2018 um 19:12  |  648533

Apo:

Du reagierst um 14.35 Uhr auf einen Betrag um 11:24 ohne einen Bezug dazu herstellen (z.B. in dem man denjeniegen mit Datum anspricht).

Kannst du dir vorstellen, dass diese Verbindung nicht für jeden sofort einsichtig ist?

Anzeige