Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – An Olaf Bodden zu denken, verheißt meist nichts Gutes. Womit ich dem früheren Sturmtank von 1860 München natürlich nichts Böses will, nur ist sein Name nun mal untrennbar mit der Diagnose „Pfeiffersches Drüsenfieber“ verbunden. Bodden, als Angreifer einst eine Naturgewalt, wurde durch die Krankheit in den Neunzigern völlig aus der Bahn geworfen. Seine Karriere musste er vorzeitig beenden.

Leider schoss mir auch am heutigen Donnerstag der Name Bodden durch den Kopf, denn wie Hertha bekanntgab, hat sich Arne Maiers Infekt nun als Pfeiffersches Drüsenfieber entpuppt, gleichbedeutend mit dem Saison-Aus.

Rekik und Stark heben die Daumen

Dass ihm ein Schicksal Bodden’schen Ausmaßes droht, heißt das natürlich noch lange nicht. Meist erholen sich die Betroffenen innerhalb von ein paar Wochen. Möchte daher keinerlei Ängste schüren. Wünschen wir Maier einfach gute Besserung und drücken die Daumen, dass die Krankheit „normal“ verläuft, also glimpflich.

Während Maiers Aufstiegssaison also abrupt endet, gab Pal Dardai ansonsten personelle Entwarnung. Bei Karim Rekik und Niklas Stark sieht es gut aus mit einem Einsatz am Sonnabend gegen den FC Augsburg, bei Davie Selke ohnehin. Hier gibt es die PK in voller Länge:

Dass Dardai sein Abwehrzentrum wieder mit seinen Stammkräften bestücken kann, dürfte beim Ungarn ein paar Sorgefältchen geglättet haben. Denn Augsburg ist zwar nicht München, Dortmund, Leipzig oder Leverkusen, verfügt aber immerhin über eines der gefährlichsten Angriffs-Duos der Liga.

Michael Gregoritsch und der wiedergenesene Isländer Alfred Finnbogason kommen in der laufenden Spielzeit auf jeweils zwölf Treffer. Gemeinsam haben sie außerdem weitere neun Tore vorbereitet. Produktiver waren bislang nur die Combos Lewandowski/Müller (Bayern) und Uth/Gnabry (Hoffenheim). Also: Obacht, Hertha!

Beide Teams im Endspiel-Modus

Und sonst? Erwartet Hertha zum vorletzten Heimspiel der Spielzeit immerhin 40.000 Zuschauer im Olympiastadion. Vor einem lauen Sommerkick brauchen sich die Besucher dabei nicht zu fürchten. Beide Mannschaften wollen auf den letzten Metern noch mal attackieren. „Wir haben nur noch Endspiele“, sagte Dardai, der auf Platz sieben und die Europa-League-Qualifikation schielt. Augsburg indes will nach erfolgreichem Klassenerhalt einen einstelligen Tabellenplatz.

Damit soll es gut sein für heute. Schönen Abend, bleibt sauber.

Freitag steht bei Hertha Geheimtraining auf dem Plan. Dafür gibt’s den 18er-Kader. 


123
Kommentare

26. April 2018 um 18:22  |  649057

HA


heiligenseer
26. April 2018 um 18:26  |  649058

HO


elaine
26. April 2018 um 18:29  |  649059

HE


psi
26. April 2018 um 18:40  |  649060

Hertha BSC


Bussi
26. April 2018 um 18:40  |  649061

DER MEISTER VON DER SPREE


dewm
26. April 2018 um 18:58  |  649063

UND DIE FAHNE WEHT IM WIND!


HerthaBarca
26. April 2018 um 19:06  |  649064

Schultheiß!


Kamikater
26. April 2018 um 19:09  |  649065

Geiles Bier!


Blauer Montag
26. April 2018 um 19:34  |  649066

Gutes Besserung Arne!


Stocki
26. April 2018 um 19:43  |  649068

War Nico Schulz nicht auch an dem Drüsenfieber erkrankt, als er noch bei Hertha spielte? Besser beim Positivbeispiel bleiben. Jute Besserung


Blauer Montag
26. April 2018 um 19:54  |  649071

Jepp Stocki, 2 Monate war der Nico erkrankt.
Von Juli bis September 2011.
https://archive.li/dYNdK


HerthaBarca
26. April 2018 um 19:59  |  649072

Auch natürlich von mir allet Jute für Arne!


flötentoni
26. April 2018 um 20:07  |  649073

Pfeiffersches drusenfieber ist Mist.
Hab ich selbst gehabt….sehr unschön und geht auch nicht wieder weg, d.h. s gibt immer wieder mal platte Phasen.

Allet Jute Arne


Exil-Schorfheider
26. April 2018 um 20:13  |  649074

OT für @hurdie

Eisbären werden vom Imperium böse vahaun, was?


Stiller
26. April 2018 um 20:19  |  649077

Die PK startet bei 08:20.


ahoi!
26. April 2018 um 20:20  |  649078

die eisbären „verkacken“ es gerade.

epstein barr: ja, malt nur alle den teufel an die wand…. 🙁 ich hatte es rund zwei monate. zwei, drei wochen ging’s mir richtig dreckig. jede nacht das bett komplett nassgeschwitzt. mit lungenentzündung, einer fies vergrößerten milz und allem was dazu gehört. nach vier wochen wieder halbwegs arbeitsfähig. und nach zwei monaten war auch die schlappheit komplett raus.


Stiller
26. April 2018 um 20:31  |  649080

Auf der PK hat sich auch kaum jemand für das Spiel interessiert.


flötentoni
26. April 2018 um 20:36  |  649081

Genau so Ahoi….und hast du jetzt immer noch manchmal die Erschöpfungsphasen?


Kamikater
26. April 2018 um 20:52  |  649082

@Pfeiffersches
„Bei etwa 95 Prozent aller deutschen Erwachsenen sind EBV-Antikörper nachweisbar, sie haben sich also im Verlauf ihres Lebens mit dem EB-Virus infiziert.“

Das hab ich gar nicht gewusst.


flötentoni
26. April 2018 um 20:55  |  649083

Ja…in jungen Jahren merkt man das wohl gfast gar nicht…
Dafür als erwachsener wenn man es da bekommt umso mehr


hurdiegerdie
26. April 2018 um 20:56  |  649084

Ich bin so traurig. In 10 Sekunden ds Finale verloren.


ahoi!
26. April 2018 um 21:08  |  649085

@flötentoni: ich habe gelegentlich phasen, in denen ich erschöpft bin… 😉 aber sehe da keinen zs.hang.

doch nun mal ernsthaft: ich denke, ich weiß was du meinst. ging so zwei jahre lang, dass ich alle zwei, drei monate ein paar tage so merkwürdig schlapp war. ist bei mir alles schon sehr lange her.


Papa Zephyr
26. April 2018 um 21:09  |  649086

@Eisbären
Naja, ist noch nicht vorbei.
Aber 1:5 vor dem letzten Drittel ist übel.
Und die Überzahl Spiele werden auch nicht genutzt.


fg
26. April 2018 um 21:20  |  649087

hurdie, mal ernsthaft:
Bist du nicht Moabiter?
Was soll denn der Quatsch mit den Eisbären?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2018 um 21:22  |  649088

@Schiedsrichter

hat der einen Spanien-Problem?
2.‘ Gelbe Karte
10.‘ Gelb- Rot
12.‘ Trainer Simeone auf Tribüne verwiesen

#ARSATL


26. April 2018 um 21:27  |  649089

Wie kann man denn als Eishockey
Sympathisant/Fan bei MUC ./. Berlin
für Redbull sein?

#Geschmäcker


pathe
26. April 2018 um 21:29  |  649090

@Uwe Bremer

Zwei klare, gelbwürdige Fouls.
Simeone zu Recht auf die Tribüne verwiesen.
Warum soll der ein Spanien-Problem haben?

PS: Was gibt es eigentlich für ca. 10 x „hijo da puta“ in Richting Schiri schreien als zusätzliche Strafe? Der Simeone ist doch nicht ganz dicht…


backstreets29
26. April 2018 um 21:34  |  649091

Bei den Entscheidungen bei #ARSATL den Schiri in Frage zus tellen, ist entweder unkenntliche Ironier, oder Ahnungslosigkeit


Blauer Montag
26. April 2018 um 21:38  |  649092

„hijo de puta“ entspricht eher dem spanischem Sprachgebrauch als Beleidigung. Auch dies rechtfertigt einen Platzverweis für den Trainer.


hurdiegerdie
26. April 2018 um 21:38  |  649093

fg
26. April 2018 um 21:20 | 649087

Komm mir bitte nicht quer. Ich habe schlechte Laune.

Ja, ich bin in Moabit aufgewachsen.
Aber wenn ich mich nicht als Weltbürger fühle, dann bin ich Berliner, nicht Ost oder West, sondern Berliner.

Hertha ist kein Moabiter Verein (Was sind die eigentlich ursprünglich? Weddinger oder Charlottenburger? Wer ist Alba?

In der NBA war ich Bostoner in der NFL Redskin oder Dolphin.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
26. April 2018 um 21:41  |  649094

@Schiedsrichter

schon klar .. dass die Gelbwürdigen Fouls von Arsenal ohne Karte ausgehen, ist bestimmt nur Zufall


pathe
26. April 2018 um 21:47  |  649095

@Uwe Bremer

Schon klar… du bist hier der Allwissende. Ich vergaß.


Jay
26. April 2018 um 21:50  |  649096

Die beiden Gelben Karten waren absolut gerechtfertigt. Und von Arsenalseite war nichts gelbwürdiges dabei (die Szene von Bellerin und auch die von Mustafi nicht)

Aktuell pfeift er jede kleinigkeit ab, wenn ein Athletico Spieler wiedermal theatralisch zu Boden geht.

Mit deiner Meinung bist du und Simeone wohl alleine @UB

Ansonsten ist es berrauschend was Arsenal da so anstellt, auch schon vor der Gelb-Roten Karte. Den Atheltico Verteidigern wird schwindelig.
Nur das Tor fehlt.


ahoi!
26. April 2018 um 22:23  |  649097

@jay: ich dachte darum geht’s , um tore. und nicht um handballeskes um den strafraum herum spielen… 😉


ahoi!
26. April 2018 um 22:24  |  649098

kaum schreibe ich es…. 🙂


fg
26. April 2018 um 22:52  |  649099

Lass gut sein, hurdie.
Du hast vermutlich nie Berliner Derbys erlebt.
Aber schön, wie sich der Weltbürger an „Ost-Ost-Ost-Berlin“ erfreut.


sunny1703
26. April 2018 um 23:05  |  649100

Arne Maier wünsche ich richtige Genesung, nimm Dir die Zeit die Du brauchst dafür!

lg sunny


hurdiegerdie
26. April 2018 um 23:11  |  649101

fg
26. April 2018 um 22:52 | 649099

Wie, ich habe nie Berliner Derbys erlebt?
Sogar mehrfach im Stadion. Ob Union, Blau-Weiss oder TeBe.

Diese krankhafte Ost-West-Sicht geht mir von beiden Seiten auf den Geist.

Meine Onkels und Tanten (5 Geschwister meiner Eltern) leben (in der Tat alle noch) in Charlottenburg, Zehlendorf, Halle, Magdeburg und Bad Frankenhausen.

Ich bin ein Jahr vor Mauerbau geboren, mein Sohn ein Jahr vor Mauerfall, die Scheiss-Zeit einer, aber eben nur einer Generation.
Mein Vater sass in Bautzen wegen Beihilfe zur Republikflucht, es soll seinen Charakter verändert haben (ich kannte ihn nie anders, denn ich kam danach).

Meine Ost-Cousins und -Cousinen haben in ihren Akten, dass sie nicht studiern durften, weil sich die Familien nicht offiziell von der West-Verwandtschaft abgewendet haben.

Willst du mir echt irgendwas über Derbys und Ost-West erzählen?


sunny1703
26. April 2018 um 23:14  |  649102

@fg

Ich bin auch in S Bahnzügen gefahren, da gab es Westberlin Westberlin Gebrülle von Herthafans.

Ich weiß nicht, ob manche noch nicht die Mauer im Kopf abgebaut haben oder ob sie sie gerade wieder aufbauen,egal von welcher Seite betrachtet.

Rätselhaft ist mir alles beides, aber bitte jedem seins, nur verurteilt nicht Leute, die ohne diese schreckliche Mauer im Kopf leben können.

Ich würde mich freuen, wenn Union mal aufsteigen sollte, weil Lokalderbys richtig geil sind, ich interessiere mich wenig für andere Ballsportarten, aber selbstverständlich drücke ich den Vereinen meiner heimatstadt die Daumen.

lg sunny


hurdiegerdie
26. April 2018 um 23:25  |  649103

Für Moogli,
ich habe noch eine Tante in Düsseldorf vergessen.


ahoi!
26. April 2018 um 23:41  |  649104

ich mochte ihn – ehrlich gesagt – nie diesen angeblich ach so eloquenten, auf mich aber oft einfach nur „spaßbefreit“ wirkenden wenger. genauso so wenig wie „seinen“ özil, der irgendwie nie da ist, wenn man ihn mal wirklich braucht.

viel zu viele selbstverliebte ballstafetten. ohne echten „biss“. ohne letzte leidenschaft. denen fehlt fast immer (wie kahn wohl sagen würde) der unbedingte wille.

oder mit dardais worten: viel zu wenig „männersport“… 😉

auch wenn ich den kahnschen analysen gewöhnlich nicht so viel abgewinnen kann, so ist bei arsenal doch fast schon exemplarisch zu sehen, was passiert wenn gewisse „tugenden“ fehlen.

wirklich schade, was aus dem club seit dem abriss von highbury geworden ist. nur noch yuppies im stadion. ich finde, selten war ein rücktritt so überfällig wie der von wenger. vielleicht werden dann aus den „emirates“ endlich wieder „gunners“.


ahoi!
26. April 2018 um 23:44  |  649105

@sunny: „ich interessiere mich wenig für andere Ballsportarten“

ich glaube, beim eishockey nehmen die neuerdings nen puck…


sunny1703
26. April 2018 um 23:59  |  649106

@ahoi

Wenn es Dich glücklich macht, denke dir den puck dazu. 🙂

lg sunny


Eugen
27. April 2018 um 1:01  |  649108

Ich drücke Arne Maier die Daumen. Manch einer soll ja nach ein, zwei Wochen schon wieder fit sein.
Ich habe habe jedenfalls Jahre gebraucht um mich davon zu erholen.


27. April 2018 um 6:50  |  649111

Danke Hurdie 😉


Blauer Montag
27. April 2018 um 9:07  |  649113

… Nach wie vor ist Duda das uneingelöste Versprechen für mehr Kreativität. Kaum ein Fußballer im Kader verfügt über ­seine technischen Möglichkeiten, über sein räumliches Denken oder über seinen Spielwitz. Immer wieder lässt er all das aufblitzen, nur um dann über Wochen wieder in der Versenkung zu verschwinden. Aus Sicht von Hertha stellt sich die Frage, wie lange man noch auf Duda warten soll. Ist es sinnvoller, sich im Sommer um einen neuen kreativen Mittelfeldspieler zu bemühen? Duda spielt um seine sportliche Zukunft. …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article214120123/Das-war-keine-gute-Saison.html


Seppel
27. April 2018 um 9:10  |  649114

#dieses Ost, Ost, Ost Berlin geht mir auch mächtig auf den Zünder!
Ebenso wie eine Aussage eines gewissen Union Spielers: mich kotzt es an das diese Wessis hier in unserem Wohnzimmer gewinnen…..
Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen…..
Morgen nun spielt unsere Hertha gegen Augsburg!
Geht da wirklich noch was?
Ich würde gerne die (ganz) jungen Spieler sehen aber sie werden nicht gebracht solange es noch um etwas geht…….
Und genau an dieser Stelle bekomme ich Fragezeichen auf der Stirn!
Kann es sein, nur eine Frage, kann es sein, dass es auch um Siegprämien geht? Um eventuell verlorene Siegprämien?
Spielen die jungen Spieler zwar gut und verlieren, dann verlieren gleichzeitig eine Menge Leute Geld (Siegprämien)! Gewinnen sie gar, verlieren einige Geld (die welche nicht spielen) und verlieren vielleicht ihren Stammplatz dazu. Will damit fragen ob es vielleicht Widerstand innerhalb der etablierten Spielerschaft gibt, da es auch um deren Kohle geht?!


27. April 2018 um 9:21  |  649115

#Ost Ost Ost Berlin

Komisch, dass ausgerechnet einige Verfechter des romantischen Fußballs kein Verständnis für das Rufen von traditionsreichen Aussagen beim Eishockey zeigen.

Das ist echt bizarr…


27. April 2018 um 9:24  |  649116

@Duda braucht nur mehr Einsätze.
Jeder, der irgendwie mal gegen den
Ball getreten hat, sieht das.

Ähnliche Problematik hat der SVW mit
Rashica. Ob es den Kohfeldt gelingt
in der neuen Saison den einzubinden, ist
aber auch nicht unsere Baustelle.

Mir würde eher Lazaro auf der Position
gefallen, aber ich bin nicht der Trainer
und kein Experte.


Seppel
27. April 2018 um 9:25  |  649117

Exil-Schorfheider
27. April 2018 um 9:21 | 649115
Sprich mich doch direkt an wenn dir meine Meinung nicht gefällt oder überlese es einfach! Wenn ich zu jedem deiner Zeilen etwas bemerken würde, wo es mich „juckt“ käme ich aus dem Schreiben nicht mehr raus 😉


Opa
27. April 2018 um 9:30  |  649118

Feinironisches OT?
Wäre der korrekte Traditionsruf für die 💩-Bären und ihrer zum Teil werktätigen Anhängerschaft nicht richtigerweise „Berlin, Hauptstadt der DDR“? Mit Pioniergruß und Fahneneid? #einmalpreußeimmerpreuße


Seppel
27. April 2018 um 9:32  |  649119

Wer sich das mal antun möchte:
https://www.youtube.com/watch?v=bknbpoPlTRM
unbedingt auch die Kommentare darunter lesen!


heiligenseer
27. April 2018 um 9:35  |  649120

Der Aufmarsch der traditionsbewussten „Wessis“ geht weiter. Süß.


Opa
27. April 2018 um 9:40  |  649121

Die älteren unter uns erinnern sich, wer in West-Berlin die Wessis waren. Bildung wird gerade von jungen Leuten oft unterschätzt 😛


heiligenseer
27. April 2018 um 9:44  |  649123

Ach was, gab es Anführungszeichen zu Opas Zeiten noch nicht?


sunny1703
27. April 2018 um 9:45  |  649124

@Seppel

Sowohl Ost Ost als auch West West lebt an der realität vorbei,aber wer es braucht, bitte.

Zu den jungen Spielern, ich habe das nicht in der extremen form wie dargestellt aufgenommen. Denn Hertha spielt mit Hannover gegen einen Gegner der eventuell noch im Abstiegskampf involviert ist und gegen Leipzig gegen eine Mannschaft, für die es sicher um Europa gehen wird.

Selbst für den Fall es ginge oder es geht für Hertha nach dem Spiel gegen Augsburg um nichts mehr, so gebietet es doch die sportliche Fairness nicht mit einer U17,19 oder 23 aufzulaufen, sondern in der momentanen Bestbesetzung.

Ich möchte ja auch nicht erleben, dass wenn es für Hertha noch um was wichtiges geht, die
gegner um das jeweilige Ziel, auf teams treffen, die dann irgendwelche zweiten oder dritten Mannschaften einsetzen.

lg sunny


27. April 2018 um 9:46  |  649125

Seppel
27. April 2018 um 9:25 | 649117

Wusste nicht, dass „einige“ auf Dich zu münzen ist oder möchte er im Pluralis majestatis angesprochen werden? Hat er auch kein Problem mit.

Mein Großvater sagte immer „Wem die Jacke passt, der zieht sie sich an.“
Gott möge ihn selig haben, meinen Großvater.


Papa Zephyr
27. April 2018 um 9:49  |  649126

Als (West-)Berliner Junge war das 1989 ganz einfach. Es gab…
Wessis
Ossis
und Berliner

Ich kann zwar nix mit „Ost-Berlin“ oder „Dynamo“ Schlachtrufen anfangen.
Bin als Berliner aber selbstverständlich trotzdem für die Eisbären – und auch für Union, solange diese nicht gegen Hertha spielen.


heiligenseer
27. April 2018 um 9:50  |  649127

@sunny: Richtig, bei den Bayern wird immer ganz schnell Wettbewerbsverzerrung gerufen, wenn die am Ende der Saison nicht ihre erste Elf aufs Feld schicken.


Seppel
27. April 2018 um 9:51  |  649128

#Pluralis majestatis
wer mit großen Worten um sich wirft, der sollte sie auch sie auch richtig einsetzen 😉


Seppel
27. April 2018 um 9:56  |  649130

# Junge Spieler
Was denn nun?
Wollen wir die jungen Spieler nun mal sehen oder nicht?
Gefordert wird es doch sehr oft, auch hier.
Ist es gleich Wettbewerbsverzerrung wenn man einige nun einsetzt und war es nicht eine Aussage unseres Trainers höchstpersönlich?
Ich hatte auch nicht die U17 gefordert! Immer dieses verschwubbeln von Aussagen. Ich hätte gerne zwei drei unserer jungen Burschen im Echtzeitbetrieb Bundesliga gesehen. Nicht mehr und nicht weniger.
Aber ich gehöre ganz offensichtlich zu den ahnungslosen Träumern. Na und?!


sunny1703
27. April 2018 um 10:02  |  649132

@heiligenseer

richtig, zumal die Spieler der Bayern oft noch den DFB Pokal und die CL spielen und in dieser saison auch noch die WM für viele Spieler angesagt ist,also nichts mit nur noch Spiele um die Goldene Ananas.

lg sunny


27. April 2018 um 10:03  |  649133

Seppel
27. April 2018 um 9:51 | 649128

Machen wir den apo und lenken vom eigentlichen ab?
Interessant…


psi
27. April 2018 um 10:04  |  649134

Wie wäre es denn, Torunarigha im DM auszuprobieren.
Jetzt wo A. Maier ausfällt, wäre das eine gute Gelegenheit.
Fände ich besser, als ihn wieder auf die Bank zu setzen.


Seppel
27. April 2018 um 10:08  |  649135

Wäre durchaus eine theoretische Option Jordan diese Möglichkeit zu geben. Hat man das schon mal im Training geprobt? Ich habe es bisher nicht gesehen. Bin allerdings auch nicht täglich dabei, wie auch?


sunny1703
27. April 2018 um 10:15  |  649136

@seppel

nun begrenzt Du das „Sehen von ganz jungen Spielern“ auf zwei, drei das ist schon was ganz anderes.

Leider ist Maier krank,aber ansonsten gab es doch öfters mit Torun und Maier und /oder Mittelstädt schon zwei die zu Einsätzen gekommen sind und aus dem eigenen Stall sind.

Selke,Rekik,Lazaro und Stark sind ebenfalls noch keine Oldies.

Aber vielleicht gibt es ja noch Kurzeinsätze für Kade,Dardai oder Baak.

lg sunny


Seppel
27. April 2018 um 10:22  |  649137

@Sunny1703
So macht es keinen Spaß!
Wo habe ich geschrieben, dass ich 11 junge Spieler sehen will? Muss man hier dermaßen dezidiert schreiben um ja jeglichen Ansatz der Unterstellung zu unterbinden? Ich muss arbeiten und kann lediglich zwischen Terminen oder bei einer Terminabsage etwas schreiben. Es ist doch wohl eine Selbstverständlichkeit, dass keiner der ein klein wenig schon mal was vom Fußball gehört hat, nicht 11 neue und unerfahrene Spieler fordert! Und das habe ich auch nicht getan! Viel Spaß noch beim debattieren.
Ps.
ein bisschen Fußball Affinität ist mir eigen.


Blauer Montag
27. April 2018 um 10:28  |  649138

Genau so war’s Papa Zephyr
27. April 2018 um 9:49 | 649126

Vor 29 Jahren.

Ich schaue lieber in die Zukunft.
♫ ☼ ♪ https://www.youtube.com/watch?v=3Xb2aYmzVo8&index=3&list=PL4453AF767059823C
In the Year 2525 ♡ jane rossi


Stiller
27. April 2018 um 10:29  |  649139

Schädlich für Bienen – EU stimmt über Verbot von drei Pflanzenschutzmitteln ab

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/neonikotinoide-eu-stimmt-ueber-verbot-von-pflanzenschutzmitteln-ab-a-1204336.html

Der Artikel ist gut verlinkt.


Seppel
27. April 2018 um 10:37  |  649140

Ich glaube ich lese mal wieder eine *Zeitlang die Fragen zu Produkten bei Amazon.
*Heißt nicht ich bin hier raus 🙂
Ich liebe Passagen wie zum Beispiel diese:
Meyer:
„Guten Tag kann mir jemand sagen ob zwei Stecker bei sind?“
Schulz:
„Ich habe das Produkt noch nicht erhalten, denke aber schon.“
Schmidt:
“ Ja, es sind zwei Stecker dabei.“
Schulz:
„Jetzt habe ich das Produkt erhalten, packe es nachher aus und gucke mal.“
Krause:
„Sind zwei Stecker bei.“
Schulz:
„Sind zwei Stecker dabei. Schicke es aber zurück, brauche drei Stecker.“


Blauer Montag
27. April 2018 um 10:47  |  649141

In der nach Alter geordneten Reihe sind Ibisevic und Jarstein mit jeweils 33 Jahren die ältesten Herthaspieler.
Kade ist mit 18 Jahren der Jüngste.
Jeweils 4 Spieler sind 19 sowie 23 Jahre alt.
Mit seinen 23 Jahren bildet Davie Selke den Median dieser Altersreihe.

Ich habe kein Problem damit, dass die älteren Spieler (älter als Davie) die höheren Leistungswerte haben.
https://www.transfermarkt.de/hertha-bsc/leistungsdaten/verein/44/reldata/%262017/plus/1


Stiller
27. April 2018 um 10:47  |  649142

😀

@Seppel, das gibt es nicht nur bei Amazon. Ham’wa hier ooch. Reihenweise. Zum Beispiel über spanische Schiedsrichter oder der hier:

Mein Statement:

„Ich finde Zingler von Union sieht’s richtig. Der Verein organisiert Fußball in erster Linie für den Fan im Stadion. Der muss im Mittelpunkt stehen und nicht die Marktanteile in China.“

Replik:

„@zingler
Seine Erfahrung mit Erstligafussball und den damit notwendigen Einnahmen sind überschaubar.“

Ist schon lustig.


Opa
27. April 2018 um 11:14  |  649143

Manchmal stellt jemand auch nur einen Musikvideolink ein und hält sich damit für so etwas wie einen Influencer 😝


Blauer Montag
27. April 2018 um 11:20  |  649144

Wofür ich mich halte, geht Dich nullkommanix an Opa
27. April 2018 um 11:14 | 649143. Du kannst aber gerne überflüssige Kommentare darüber pubslifizieren. 😛


Opa
27. April 2018 um 11:58  |  649146

Hört das denn nie auf?


Stiller
27. April 2018 um 12:00  |  649147

Super! God save the bee.


27. April 2018 um 12:01  |  649148

Opa
27. April 2018 um 11:58 | 649146

Das pubslifizieren? 😀


heiligenseer
27. April 2018 um 12:01  |  649149

Gibt es eigentlich zu 50+1 etwas Neues? Was macht das H96 Kind?
Der VB kommt hier in letzter Zeit auch ein bisschen zu kurz, wie ich finde.


Stiller
27. April 2018 um 12:03  |  649150

Also, wenn man mich fragen würde: Ich finde, das Thema Schnecken hat sich totgelaufen.


Jack Bauer
27. April 2018 um 12:10  |  649151

@heiligenseer:

Ich hab ja nur gewartet, dass jemand fragt.
Kind verklagt neuerdings kritische Journalisten:

https://m.facebook.com/PRossbergBILD/posts/947053232142403


heiligenseer
27. April 2018 um 12:14  |  649152

@Jack: Danke, jetzt kann ich mich wieder der Berechnung des Alterschnitts der Startaufstellungen widmen.


Opa
27. April 2018 um 12:40  |  649153

Kind passt nach meinem Eindruck mit seinem Vorgehen eher in die Süper Lig als in die Bundesliga und das, obwohl „seine Erfahrung mit Erstligafussball und den damit notwendigen Einnahmen überschaubar“ sein dürften 🙂


sunny1703
27. April 2018 um 12:40  |  649154

@Seppel

Nur mal so: eingesetzt bis einschließlich 31.Spieltag an Spielern die auch altersmäßig noch U23 spielen durften(natürlich ohne Garantie auf völlig korrekte Zählung):

an 05 Spieltagen 3 eingesetzte Spieler
an 02 Spieltagen 4 eingesetzte Spieler
an 06 Spieltagen 5 eingesetzte Spieler
an 10 Spieltagen 6 eingesetzte Spieler
an 08 Spieltagen 7 eingesetzte Spieler

Ich jubel deshalb nicht grenzenlos,weil ich das Konzept eigentlich für alternativlos halte, schon alleine aus wirtschaftlichen Erwägungen, doch es ist ein ganz schöner Schritt zu dem eher „Oldie“fußball von noch vor einigen Jahren und es ist kein Vergleich zu einer Zeit als ich hier bemängelte,dass Funkel alle jungen Spieler noch nicht mal mehr mittrainieren ließ und ich für meine Einwände reichlich Kritik einstecken musste.

Mir ist also nicht so ganz klar, was Du möchtest!? Noch zwei ,drei dieser jungen Spieler mehr eingesetzt also dann 6 und 10 von 14 Spielern(mit eingesetzten reservespielern) ?

Das wäre mit den Spielern die älter in der U23 sein dürfen,dann doch eine U23.

Nichts für ungut,genieße den Tag,das Wochenende und das schöne Wetter 😀

lg sunny


Seppel
27. April 2018 um 12:41  |  649155

Provokateure überall Provokateure 😉


Paddy
27. April 2018 um 12:48  |  649156

…so eine U16 bis maximal U18 in der Bundesligamannschaft und die Preise würden explodieren, nur wer sollte denen dann während eines Spiels denen die Erfahrung weitergeben? …kein Konzept für die Zukunft 😉 die richtige Mischung macht’s…


27. April 2018 um 12:48  |  649157

heiligenseer
27. April 2018 um 12:14 | 649152

Ich dachte eher an eine Aufzählung aller Spiele, diversen Punkteschnittrechnungen und natürlich Aussichten, wie viele Punkte noch aus den verbleibenden Spielen zu vergeben sind.

Ansonsten fehlen mir noch die Diagnosen zur Robbenschen Fehlsteuerung aus dem Grunewald…


Seppel
27. April 2018 um 12:50  |  649158

@Sunny1703
Du verwubbelst schon wieder! Willst mich in etwas hineinziehen worauf ich keine Lust habe und mir meine Zeit zu schade ist. Oder blickst du wirklich nicht was ich meine?
Die Spieleranzahl du so schön aufführst, sind sicher unsere fast schon etablierten Bundesligaspieler.
Ich meine Jungs aus dem neuen goldenen Jahrgang, die auf die so viele hier hoffen und warten.
Zum Beispiel Muhammed Kiprit.
Schon mal gehört?
Google dir die zwei, drei anderen auch noch zusammen, bitte…..wenn du Lust hast. Zografakis? 😉
Ich bin raus und Du hast deine Ruhe …und Recht haste sowieso! 🙂

LG


27. April 2018 um 13:14  |  649160

Wer hat denn Kiprits Jahrgang zum neuen goldenen Jahrgang erkoren?

Frage für einen Fußball-Afficinado…


apollinaris
27. April 2018 um 13:15  |  649161

@ Sunny… zu Recht wurde dir damals widersprochen: Funkel musste gegen den Abstieg spielen, da konnte kein Bigalke helfen.. Aus dem damaligen Jahrgang hat es wer geschafft, in der Bundesliga zu spielen..?
das sind wirklich unvergleichliche Szenarien
Selbst Favre bemängelte zu dieser Zeit, die mangelnde Qualität des
Nachwuchses.


sunny1703
27. April 2018 um 13:18  |  649162

@Seppel

Ich bin ganz ruhig, aber danke dass Du Dir Gedanken machst. 🙂

Da ich die Spieler, die Du nennst schon einige Male live beobachten sind sir mir nicht ganz fremd und ich werde nicht auf Google zurückgreifen müssen. Aber auch hier danke für den Tipp.

Und noch etwas: ich fühle mich hier nicht in einem Meinungswettbewerb, bei dem es mein höchstes Anliegen ist, Recht zu haben, und am Ende den Rechthabeblogpokal zu gewinnen. 😉

lg sunny


heiligenseer
27. April 2018 um 13:18  |  649163

@Seppel: Du und Pal seid euch doch eigentlich einig.
Als erfolgsorientiert denkende Menschen wollt ihr aus den letzten Spielen der Saison das Maximale erreichen.
Ihr schaut euch also die aktuelle Situation inkl. Tabelle an. Die EL Quali ist noch in greifbarer Nähe.
Würdest du jetzt dabei bleiben, die „Jungen“ reinzuwerfen um dir später von den Fans anhören zu müssen, dass man nicht alles dafür getan hat, die Quali für die EL zu erreichen sondern die letzten Spiele mit der Aufstellung der Krabbelgruppe abgeschenkt hat? Würdest du jetzt nicht auf erfahrene Kräfte setzen, die Bundesligaerfahrung haben und von denen du ungefähr weißt, was man von ihnen erwarten kann?


Seppel
27. April 2018 um 13:34  |  649164

@ heiligenseer
27. April 2018 um 13:18 | 649163
Ich weiß nicht ob Pal und ich uns einig sind und worin?
Aber eine ernsthafte Frage:
Wann willst du den Jungs mal eine Chance geben?
Außerdem…auch du mein Sohn Brutus?!
Ich plädiere nicht dafür mit einer Krabbelgruppe anzutreten!!!
Ich würde mich am Ende des Tages freuen, hätten 2-3 (je nach Spielstand!) oder einer die Chance bekommen sich an der Seite erfahrener Spieler zu präsentieren.
Erfahrung nicht gleich Alter!
.
@Sunny1703
Du diskutierst aber sehr gerne um des Kaisers Bart.
Ich nicht. Nicht hier. 😉


Opa
27. April 2018 um 13:35  |  649165

@heiligensser: Meinst Du so wie die Vorwürfe, dass man in der EL gegen die europäischen Gegner abgeschenkt hat?


Seppel
27. April 2018 um 13:43  |  649166

@heiligenseer
Oder wir diskutieren das bei Sabine an der Linden Baude aus 😉
Kennst du doch sicher als Heiligenseer, oder?


sunny1703
27. April 2018 um 13:46  |  649167

@Seppel

Außer irgendwelchen Sprüchen kommt aber nicht viel.

@apo

Natürlich kann man den Nachwuchs draußen lassen, wozu einsetzen, das ist eine Einstellung. Ob die teilnahme junger Spieler beim Training den Abstieg mit 24 !!!!!!!!! Punkten verschlimmert hätte, sei dahin gestellt, wir wissen es beide nicht!

Wer was geworden ist aus dem damaligen Nachwuchs ?

Da fallen mir zwei sofort ein Brooks und Nico Schulz.

Übrigens wegen des schlechten Nachwuchses, die U17 erreichte in dem Jahr das Halbfinale um die deutsche Meisterschaft und verlor dort gegen den späteren Meister.

lg sunny


Opa
27. April 2018 um 14:00  |  649169

Murks
@Sunny, in der U 17 spielen 16jährige. Was denkst Du, was wohl ein Spieler wie Bobadilla mit so einem halben Hemd macht, wenn der im Vollsprint in den reinläuft oder mal die Hüfte rausstellt? Das ist doch überhaupt nicht seriös. Von mir aus können wir in der A Jugend drüber reden, von denen welche testweise einzusetzen, technisch ist das auch gut, aber in der Bundesliga wird ein anderer Fußball gespielt, viel körperlicher und viel schneller, Fehler werden in der Regel brutal bestraft, schau Dir mal an, was die Spieler nach einer Bundesligapartie an Hämatomen, Pferdeküssen und Blessuren haben und dann überlege nochmal, ob es wirklich verantwortlich ist, einen 16jährigen reinzuwerfen, der im Versagensfall von BLÖD und BUMS als „Nachwuchstrottel“ filetiert auf die Titelseite kommt wie seinerzeit Burchert. Die Vereine haben diesbezüglich eine große Verantwortung, viel größer, als mal eben in einem Blog ein paar Allgemeinplätze wie „man solle doch dem Nachwuchs eine Chance geben“ zu schreiben. Das ist genau derselbe „Murks“ wie „man müsse höher stehen“ oder „einfach mal offensiver spielen“.


Seppel
27. April 2018 um 14:08  |  649170

@ sunny1703
27. April 2018 um 13:46 | 649167

@Seppel

Außer irgendwelchen Sprüchen kommt aber nicht viel.
——————————————————
Lieber @Sunny1703
Du hast viel Langeweile? Ich nicht!
Mach’s gut Herthaner!


TassoWild
27. April 2018 um 14:08  |  649171

Für mich einer der besten Transfers der letzten Jahre… Nicht nur auf dem Platz.
https://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/kalou-im-interview–es-ist-ein-gefuehl–das-man-braucht–30081172?dmcid=sm_em

Falls schon verlinkt: Sorry


sunny1703
27. April 2018 um 14:12  |  649172

@Opa

Keine Frage, deshalb bin ich auch sehr vorsichtig mit der Forderung nach Einsätzen von Spielern aus der U19. Ich war trotz mehrmaliger Betrachtung von Arne Maier dennoch erstaunt wie weit er gerade schon körperlich doch schon ist,aber das ist eben eher selten.

Mittrainieren ist jedoch für mich eine andere Ebene,sozusagen die Chance für die nachrückenden Jahrgänge auch zu sehen wie weit sie schon sind und wo sie noch an sich arbeiten müssen.

Hier hat sich in acht Jahren zum Glück etwas in der Denkweise deutlich geändert und nicht nur weil der jahrgang 99 positiv auffällig ist.

lg sunny


Uwe Bremer
Uwe Bremer
27. April 2018 um 14:13  |  649173

@DieJugendversteher

sind im Bilde, von wegen Trainingsteilnahme bei den Hertha-Profis, dass in dieser Woche die Hertha-Youngster Dennis Smarsch, Julius Kade, Nigros Zografakis und Muhammed Kiprit an einem U-19-Nationalmannschafts-Lehrgang samt Länderspiel gegen Dänemark (1:1) teilgenommen haben?


sunny1703
27. April 2018 um 14:14  |  649174

@Seppel

Alles klar, Du bist der Vielschrieber ohne Langeweile,ich der mit Langeweile,dann haben wir das auch geklärt. 🙂


heiligenseer
27. April 2018 um 14:21  |  649175

@Seppel: „Ich würde mich am Ende des Tages freuen, hätten 2-3 (je nach Spielstand!) oder einer die Chance bekommen sich an der Seite erfahrener Spieler zu präsentieren.“
Das hätte ich auch gerne. Ich kann aber nachvollziehen, dass man für die letzten Spiele, aus guten Gründen, davon abgerückt ist. Wenn wir uns für die EL qualifizieren, werden auch die Bubis ihre Einsatzzeiten erhalten. Ich glaube, dass die EL Qualifikation mit einem eingespielten Team eher erreicht wird, als mit einer mit 2-3 bundesligaunerfahrenen Spielern gespickten Truppe (in der ersten Elf).

Das schöne als Fan ist doch, dass man solche Sätze raushauen kann, ohne mit den Konsequenzen leben zu müssen, wenn der Plan nicht aufgeht.


27. April 2018 um 14:33  |  649176

Na bitte @heiligenseer,
Da kommen wir doch auf einen Nenner.
So kann man das, ja vielleicht muss man es sogar, auch sehen. 👍


Stiller
27. April 2018 um 14:42  |  649177

Danke, @TassoWild. Es ist immer ein Vergnügen, Gespräche und Interviews mit Salomon Kalou zu lesen. Und meistens sehr lehrreich …


HerrThaner
27. April 2018 um 14:45  |  649178

@TassoWild: Wahnsinnig interessantes und sympathisches Interview. Bin sehr froh, dass wir diesen Typen im Kader haben.


Papa Zephyr
27. April 2018 um 15:04  |  649179

Tf
27. April 2018 um 15:06  |  649180

Was mich zum Ende der Saison interessiert:
Schafft Ama Zwee den Aufstieg? Noch gibt es eine Chance.

Und bekommt der HSV den Todesstoß?

Alles andere ist Sommerfußball, auch wenn es keiner zugibt. Wäre zuschauerzahlenschädigend. Was n Wort…


apollinaris
27. April 2018 um 15:07  |  649181

Bin da bei @heiligenseer ..man braucht nur miteinander , statt übereinander reden👌


Jonschi
27. April 2018 um 15:09  |  649182

Gute Besserung Arne!!!!


Opa
27. April 2018 um 15:13  |  649183

Die 👌-Geste ist in einigen Kulturkreisen durchaus „missverständlich konnotiert“, aber das nur am Rande. Manchmal kommt man übrigens auch dann nicht überein, wenn man miteinander redet, das kann am Thema liegen, das kann an Personen liegen. Nicht schlimm, Dissenz ist dafür da, ihn auszutragen und auszuhalten, da darf man nur nicht memmig unterwegs sein.


jenseits
27. April 2018 um 15:13  |  649184

Wie gesagt: bei den Spielern der A-Jugend nicht vergessen, dass diese in den noch anstehenden zwei Partien keine ganz geringe Möglichkeit haben, den HSV an der Tabellenspitze zu ersetzen. Das geht vielleicht auch vor.


27. April 2018 um 15:20  |  649185

@opa
Mach was draus👞


sunny1703
27. April 2018 um 15:39  |  649187

@jenseits

Für U19 UND U17 ist noch alles drin. Leider sind beide nur nicht mehr in der Lage aus eigener Kraft ihre Liga zu gewinnen.

Lg sunny


Kamikater
27. April 2018 um 16:02  |  649188

Hoppereiter
27. April 2018 um 16:14  |  649189

Das fällt Pal aber reichlich spät auf,das wir noch die EL erreichen können.Mit mehr Mut zum Risiko könnten wir schon längst weiter oben stehen aber wir mussten uns ja erst irgendwie 40 Punkte ermauern. 😑


elaine
27. April 2018 um 16:20  |  649190

Hoppereiter 27. April 2018 um 16:14

könnten wir schon längst weiter oben stehen

wir würden dann sicher mit HSV, Köln, Freiburg, Mainz, VW um die Abstiegsplätze spielen
Aber durch Pal haben wir eine sorgenfreie Saison und dafür bin ich dankbar


Hoppereiter
27. April 2018 um 16:52  |  649191

Ich bin auch dankbar,das ich an den Spieltagen nun seit einigen Wochen mehr Zeit für meine Frau habe,zumindest bei den Heimspielen 🤗


dewm
27. April 2018 um 16:56  |  649192

@HOPPEREITER: Das tut mir sehr leid für DEINE Frau.


Exil-Schorfheider
27. April 2018 um 17:03  |  649193

Dieser junge Mann wird wohl leider nicht die neue Offensivkompetenzkompetenz:

https://www.ovb-heimatzeitungen.de/gesamt-sport/2018/04/26/hammer-maxi-nicu-wird-trainer-in-prien.ovb


Stiller
27. April 2018 um 18:01  |  649194

Andere Frauen freuen sich hingegen über Hertha-Heimspiele, weil der Partner ihnen dann mal nicht aufs Dach steigt.

So ist das eben: die einen sagen so, die andern sagen so.


Silvia Sahneschnitte
27. April 2018 um 18:13  |  649195

Ein Herz für Hertha
https://www.zeit.de/sport/index
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
27. April 2018 um 18:22  |  649197

Einsatz junger Spieler.
Dardai machte mit seiner Aussage eine unnötige Baustelle auf.
Hätte er nüscht jesacht, jeebs ooch keene Diskussion.
So stellen sich mir die Fragen,
hat er vor dem Köln Spiel, die Saison schon abgeschenkt?
Was bewirkt die Aussage bei Spielern, die noch Ziele hatten (Kalou sprach des öfteren vom Ziel Europa)?
Was bewirkt so eine Aussage bei den jungen Spielern?
Das er jetzt die vermeintlich stärkste Mannschaft spielen lässt, find ich absolut richtig.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte

Anzeige