Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Die gute Nachricht ist ja die: Selbst, wenn sich Zugang Javairo Dilrosun nicht bei Herthas Profis durchsetzen sollte, kann er für die Berliner noch immer zum Gewinn werden. „Ich spiele gern Playstation“, sagte der 19 Jahre alte Niederländer: „Ich glaube, niemand kann mich bei Fifa schlagen. Niemand (lacht). Ich glaube auch nicht, dass mich die E-Sportler von Hertha besiegen können.“ 

Torunarighas Berater sorgt für Wirbel

Also, klasse Verstärkung für die neue Abteilung. Spaß beiseite. Natürlich soll der Flügelspieler die echten Fußballer verstärken. Trainer Pal Dardai kam auf der Pressekonferenz am heutigen Donnerstag regelrechts ins Schwärmen, als er über Dilrosuns Dribbelkünste sprach (s. Video unten). Jene kommen nicht von ungefähr. In Amsterdam habe er viel Straßenfußball gespielt, sagt der Flügelspieler, „dort habe ich quasi meine Technik gelernt“.

Weniger gut als die Verpflichtung Dilrosuns kam bei Herthas Verantwortlichen die Beschwerde von Jordan Torunarighas Berater an. Der hatte den Weg über den Boulevard gewählt, um für seinen Schützling mehr Spielzeit zu fordern. Wie der Manager darauf reagiert, seht ihr im Video ab Minute 4:00. Das zentrale Zitat will ich euch aber nicht vorenthalten:

Preetz: „Ich habe noch keinen Spieler gesehen, der sich über die Medien in die Startelf gequatscht hat.“

Dorthin gelangt man auf anderen Wegen. Durch Qualität. Durch die richtige Einstellung. Durch Beharrlichkeit. Und durch individuelle Stärken. Die von Fabian Lustenberger scheinen gegen Hannover gefragt. Er brauche einen „kopfballstarken Sechser“, sagte Dardai, die Tendenz gehe zum Schweizer.

Unruhe in Hannover

Und Gegner Hannover so? Gibt sich alle Mühe, endlich wieder Ruhe einkehren zu lassen. Ihr habt es mitbekommen: Die ganze Saison schon verweigern die 96-Fans den Support, weil sie gegen die (Anti-)50+1-Politik von Präsident Martin Kind demonstrieren. So ist es übrigens auch für Sonnabend angekündigt.

Und als herrsche dadurch nicht schon genug Unfrieden, bandelt Manager Horst Heldt ständig mit neuen Arbeitgebern an. Nachdem es ihn zunächst Richtung Heimat nach Köln zog, flirtete der Ex-Profi nun ausgerechnet mit den ungeliebten Wolfsburgern. Vorerst habe man sich nicht einigen können, also bleibt Heldt.

Ob man auch in Zukunft zusammenarbeiten wird, wage ich zu bezweifeln. Wie soll ein ständig abwanderungswilliger Manager seinen Spielern Identifikation vorleben? Wie sollen andere Verantwortliche noch Vertrauen in ihn haben? Schwierig.

Davie Selke hat noch etwas vor

Hertha soll’s recht sein. „Unruhe ist nie gut für einen Mannschaft“, sagte mir Davie Selke, „aber ob und inwieweit sie das beeinflusst, wird sich zeigen.“ Er selbst wirkt hingegen wie die Zielstrebigkeit in Person, wohl auch, weil er noch eine Saison-Bestmarke jagt. „Ich habe die neun Tore aus meiner Bremer Zeit geknackt. Jetzt will ich die letzten beiden Spiele nutzen, um die Marke weiter hochzuschrauben.“

Ob ihm das gelingt? Das werden wir erleben. Vorerst interessiert mich eure Meinung aber in einer anderen Frage:

In Javairo Dilrosun sehe ich ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

85
Kommentare

psi
3. Mai 2018 um 18:18  |  649995

Ha!


Paddy
3. Mai 2018 um 18:24  |  649998

Ho!


dewm
3. Mai 2018 um 18:33  |  649999

He!


Blauer Montag
3. Mai 2018 um 18:34  |  650000

He!


Blauer Montag
3. Mai 2018 um 18:46  |  650002

Hertha BSC!
In die Startelf gelangt man auf anderen Wegen. Durch Qualität. Durch die richtige Einstellung. Durch Beharrlichkeit. Und durch individuelle Stärken. Oder durch meine Empfehlung. 😉
Jarstein; Pekarik, Stark, Skjelbred, Plattenhardt
Lustenberger, Torunarigha
Leckie, Darida, Lazaro
Selke

Einwechselspieler
Kraft; Mittelstädt, Dárdai, Skjelbred, Duda, Ibisevic, Kalou


Bussi
3. Mai 2018 um 18:55  |  650003

@BM, das ist ja ’ne ulkige IV 😜


Freddie
3. Mai 2018 um 19:20  |  650006

…und der arme Schelle pendelt zwischen Bank und Rasen 😉


Blauer Montag
3. Mai 2018 um 19:24  |  650007

Mit dem zweiten … 😳 Danke, die Herren um 18:55 und 19:20

Jarstein; Pekarik, Stark, Rekik, Plattenhardt
Lustenberger, Torunarigha
Leckie, Darida, Lazaro
Selke


hurdiegerdie
3. Mai 2018 um 19:39  |  650008

Dilrosun finde ich gut!

Nicht zuviel erwarten, denn er ist sehr jung. aber was man sehen kann, ist das ein Spieler, wie ich ihn mir wünsche.

Einer, der mal den Verteidigunsgriegel sprengen kann, Unordnung in die Abwehr bringen kann, etc.

Aber natürlich habe ich auch nur Youtube Videos. Und wie Apo schon sagte, der schussstärkste scheint er nicht zu sein.
Ich bin gespannt.


Kamikater
3. Mai 2018 um 20:41  |  650009

Ja @hurdie, diese Qualitäten scheint er zu haben. Wird auch nicht unser einziger Neuzugang sein. Klar ist, dass unser ZM und DM spielfreudiger und torgefährlicher werden muss. Da ist jetzt MP gefragt.

Ich glaube wir gewinnen in Hannover. Ich sehe aber Gladbach am Ende auf Platz 7 landen. Und ich weiss auch gar nicht, ob ich mir 6 Qualispiele in der Sommerpause wünsche.


Spree1892
3. Mai 2018 um 21:15  |  650010

#Torunarigha
Die Diskussion können wir beenden, der heutige Post (vor etwas über 1 Stunde) auf Instagram, sagt alles.


hurdiegerdie
3. Mai 2018 um 21:17  |  650012

Spree1892
3. Mai 2018 um 21:15 | 650010

Ich bin nicht auf Instagram. Was besagt denn der Post?


Spree1892
3. Mai 2018 um 21:22  |  650013

https://www.instagram.com/p/BiUwhWJlXum/?hl=de&taken-by=jordanynany

Vielleicht bin ich da auch zu naiv, aber Torunarigha ist nicht einer, der nur schwätzt. Eben ein wirklicher Berliner, glaube schon das er sich mit Hertha Identifiziert auch wenn er natürlich nicht ewig hier spielen wird.


hurdiegerdie
3. Mai 2018 um 21:25  |  650014

Spree1892
3. Mai 2018 um 21:22 | 650013

Danke


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. Mai 2018 um 21:52  |  650015

@Thomas

von Atlético könnte ich mir rechts hinten als Weiser-Ersatz vorstellen

#couchscouting


linksdraussen
3. Mai 2018 um 22:27  |  650016

@UB: Bei Umstellung auf 3-5-2 haben wir doch mit Lazaro schon den Weiser-Ersatz im Kader 😉


linksdraussen
3. Mai 2018 um 22:31  |  650017

Jetzt kommt unser Schieber-Ersatz aus Salzburg ins Spiel…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
3. Mai 2018 um 22:49  |  650018

@linksdraussen

Lazaro spielt (im Gegensatz zu Weiser) nicht so gern rechter Verteidiger („ich seh‘ mich offensiver“)


zippo
3. Mai 2018 um 22:49  |  650019

@ hurdiegerdie
3. Mai 2018 um 19:39 | 650008
gut,daß du dir deine dildo-betitelung Javairo Dilrosuns von gestern (oder wann das war) diesmal verkniffen hast; die war da schon scheisse.


hurdiegerdie
3. Mai 2018 um 22:53  |  650020

#wasmachteigentlichözil

His eyes are offside.
His eyes are offside.
Mezut Özil!
His eyes are offside.

https://ch.video.search.yahoo.com/search/video?fr=mcafee&p=%C3%B6zil+Eyes+are+offside#id=2&vid=de4c4952c479493fe0d46f01505d3370&action=click


Exil-Schorfheider
3. Mai 2018 um 23:02  |  650021

@zippo

Wer über solchen Quatsch hier nicht lachen kann, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.


linksdraussen
3. Mai 2018 um 23:11  |  650022

@UB: Im Gegensatz zu Weiser kann er das aber. Im 3-5-2 gibt es ja keine echten Außenverteiger mehr, sondern einen Hybrid aus Außenverteidiger und Außenstürmer. Das wäre auch für Plattenhardt auf der anderen Seite eine ordentliche Umstellung. Aber Lazaro darf auch gerne auf der rechten Halbposition im zentralen Mittelfeld oder auch zweite Spitze spielen. Dann darf gerne auch Thomas kommen 😉


hurdiegerdie
3. Mai 2018 um 23:14  |  650023

zippo
3. Mai 2018 um 22:49 | 650019

Ach komm schon 😉

a) war die nicht ursprünglich von mir (nicht mal im Blog) und b) schaun wir mal. Java könnte ja auch noch ein Renner werden, wo er doch so gerne e-sports spielt.

Ich hoffe mal, Dilrosuns meint den Genitiv.


Susch
4. Mai 2018 um 7:27  |  650026

@Uwe Bremer
Beim 3-5-2 würde Lazaro auch nicht den klassischen RV spielen, sondern im Halbfeld die rechte Seite beackern.
Und genau dafür sehe ich Lazaro am geeignetsten.
Und für Plattenhardt auf der linken Seite gilt das gleiche da er da viel öfter Flanken kann.
Als LV kommt da von Plattenhardt viel zu wenig.
Und bei Löw hat er ja gezeigt das er das spielen kann.
Lazaro immer irgendwo spielen zu lassen weil er zwar flexibel einsetzbar ist, aber ihn von seiner stärksten Position zu ziehen (rechte Seite) halte ich für nicht sinnvoll.
Denn woanders ist er nicht mehr als solide.
Auf rechts hingegen unser bester was ja auch ein Selke entgegenkommt.


playberlin
4. Mai 2018 um 8:09  |  650027

Ich träume einfach mal, dass uns der Dilrosun sofort weiterhilft…

——————- Jarstein —————–

——- Stark — Rekik — Torunarigha———-

————- Darida —— Maier ————————
Lazaro ———————————– Plattenhardt
———— Kalou ———– Dilrosun —————
———————— Selke —————————–


pathe
4. Mai 2018 um 8:39  |  650028

@playberlin
Gefällt mir sehr, die Aufstellung!


4. Mai 2018 um 8:44  |  650029

Dazu kann man ja dann nur noch eins schreiben:

Üben, üben, üben!


4. Mai 2018 um 10:16  |  650030

OT für @hurdie

Es gibt aktuell wieder Kontingente für die Stones-Konzerte.


Opa
4. Mai 2018 um 11:28  |  650031

@Susch um 7:27 Uhr: In welchem Spiel hat Plattenhardt bei Löw gezeigt, dass er LAV im 3-5-2 kann? Es gab ein einziges (!) Spiel, wo er auf dieser Position spielte, das war das 3:1 im Confed Cup gegen Kamerun (lassen wir das „Kräftemessen“ gegen San Marino und die 2 Minuten Anerkennungseinwechslung gegen Dänemark mal wegen Nichtaussagefähigkeit weg), danach spielte Platte, wenn er spielte immer in einer Viererkette, kann es sein, dass der Bundestrainer weiß, warum?


Susch
4. Mai 2018 um 12:56  |  650032

@Opa
Das Spiel gegen Kamerun zählt also nicht wo er im LM gespielt hat?
Dann hast Du natürlich recht.
Denn das Spiel gegen Kamerun war das einzige wo Plattenhardt nicht LV gespielt hat, sondern 90 Minuten im LM.
Aber das zählt ja nicht 🤔


Opa
4. Mai 2018 um 13:07  |  650033

Wahnsinn, das ist das einzige, was Du aus meinem Beitrag extrahierst? Das erklärt so vieles…


Susch
4. Mai 2018 um 13:28  |  650034

@Opa
Ich habe geschrieben das Plattenhardt das bei Löw gespielt gespielt hat.
Du hast gefragt wann denn Plattenhardt das gespielt hat ausser gegen Kamerun (wobei das ja die eigentliche Antwort schon ist) , und darauf hingewiesen das er sonst in der Viererkette als LV gespielt hat.
Und selbst in der Viererkette kann Plattenhardt LAV spielen.
Gegen Kamerun spielte Plattenhardt 90 Minuten als LM (was auch die Position bei uns wäre wenn wir mit einer Dreierkette bestehend aus drei IV spielen würden) worauf ich geschrieben habe das er das unter Löw schon gespielt hat.
Mir ging es speziell um die Position des linken LAV/LM die Plattenhardt bei uns spielen würde sollten wir mit Dreierkette (bestehend aus drei IV) spielen.
Unter Dardai durften wir bisher diese Formation ja noch nicht bewundern.
Also sind diesbezüglich Vergleiche nicht zielführend.
Daher der Vergleich mit der Nationalmannschaft.


Opa
4. Mai 2018 um 13:42  |  650036

Na gut, dann versuche ich es nochmal, Dir zu erklären, worauf ich hinauswollte: Für die von Dir LM genannte Position in einer 3er/5er Kette sehe ich Platte nicht ideal geeignet, das ist der Grund, weshalb Löw nach diesem einmaligen Experiment Platte nicht mehr als LM in einer 5er Kette aufstellte, sondern „nur“ als LAV in einer 4er Kette. Soll heißen, dass für das von Dir eingeforderte System wir idealerweise noch einen Ersatz für Platte brauchen könnten, der als Spieler die linke Außenbahn beackert. Eine Systemumstellung ist ein klein bißchen mehr als nur Kühlschrankmagneten verschieben und schlau daherreden.


Tojan
4. Mai 2018 um 13:48  |  650037

ich verstehe diesen 3-er-ketten wahn immer noch nicht. weder in der liga noch international war das system bisher außergewöhnlich erfolgreich, auch aufgrund der offenkundigen schwächen…


Alpi
4. Mai 2018 um 13:55  |  650039

Plattenhardt wird nach der WM verkauft für viel Geld und im neuen 3er Ketten System spielt Mittelstädt im LM. Sonst noch Fragen? 😉


Silvia Sahneschnitte
4. Mai 2018 um 13:57  |  650040

Warum so überheblich, lieber @Opa? Sie haben nicht mal geschrieben, warum Plattenhardt dafür nicht geignet ist.
Aber ich denke selbst als LAV ist er bei Löw höchsten 2. Wahl, da ist Hector besser. Als LM meine ich, kommt er weder bei Löw, noch bei Hertha zum Einsatz, dafür fehlt ihm offensives Durchsetzungsvermögen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


4. Mai 2018 um 13:58  |  650041

Genau!
Dann müssen Rekik und Stark weg – sind ja nicht aus der Jugend.


Susch
4. Mai 2018 um 14:03  |  650042

@Opa
Nur weil Du meinst das Plattenhardt das nicht kann ist das so?
Ich sage Plattenhardt kann das. Was denn Nu?
Und das Löw das nicht mehr gespielt hat weil Plattenhardt das nicht kann hast Du exklusiv.
Gönn dir 👍
Mittelstädt wäre ein Ersatz wenn Plattenhardt ausfällt. Genau wie auf der LV Position.
Was Systemwechsel bewirken ist sicherlich mehr als Magneten am Kühlschrank zu bewegen.
Aber vielleicht kannst du mir auch noch erklären warum Plattenhardt das nicht kann?
Ich finde gerade das Plattenhardt da seine Stärken (Flanken) sehr viel besser einbringen kann.
Gerade aus dem Halbfeld.
Als LV bei uns kommt er viel zu selten in die Position.
Denn dafür tut er einfach zu wenig.
Vielleicht ist ihm der Weg auch zu weit…keine Ahnung.
@ Tojan
Welche Schwächen?


4. Mai 2018 um 14:10  |  650044

Susch
4. Mai 2018 um 14:03 | 650042

Plattenhardt und vernünftige Flanken kriege ich nicht in den Kontext.
Er hat laut tm.de fünf(!) Torvorlagen in der Bundesliga gegeben, die sich wie folgt aufgliedern:

Flanken 2
Ecke 1
Freistoß 1
Torschuss 1

Und sein Steckenpferd sind jetzt die Flanken?
Das schaue ich mir am Samstag mal genauer an. 😉

https://www.transfermarkt.de/marvin-plattenhardt/leistungsdatendetails/spieler/89592/saison/2017/wettbewerb/L1/verein/44


Susch
4. Mai 2018 um 14:15  |  650045

@Exil
Wenn er denn in die Position kommt um zu Flanken.
Da kommt er aber eben zu selten als LV hin weil er sich eh kaum mit nach vorne einschaltet.
Das wäre beim 3-5-2 oder 3-4-2-1
anders weil er da weiter vorne spielen würde.


4. Mai 2018 um 14:16  |  650046

Susch
4. Mai 2018 um 14:03 | 650042

Und nur mal als Vergleich:

Flanken 6

Pass(!) 4

Ecke 3

https://www.transfermarkt.de/philipp-max/leistungsdatendetails/spieler/111275/saison/2017/wettbewerb/L1/verein/167

DAS nenne ich einen Kandidaten für die Position LAV/LM in einem 3-5-2.


Opa
4. Mai 2018 um 14:23  |  650047

Eine Systemumstellung dieses Ausmaßes bedeutet, dass wir natürlich das Risiko eingehen, dass das nicht funktioniert und man wieder auf die gute alte Viererkette zurückumstellen muss, was Auswirkungen auf die Balance und auf die Personalien hätte.

@Exil: Samstag hätte es Susch auch nicht so weit, um sich mal Fußball live anzugucken.

@Susch: Frau Sahneschnitte und Exil haben wesentliche (!) Fakten (!) zusammengetragen, die Dir einen Fingerzeig geben, weshalb diese Systemumstellung nicht mal eben so per Fingerschnipps und vermutlich auch nicht mit Platte optimal funktioniert. Aber Du weißt das sicher wieder besser als die Fußballlehrer. Was haben Dardai und Löw auch schon vorzuweisen? Und Weg zu weit? Platte darf als LAV bei uns ziemlich weit nach vorn, bei Kontern des Gegners schafft er es selten hinter den Ball, aber Dardai hat dafür gesorgt, dass wir in solchen Situationen nicht blank dastehen, weil dann der LIV rausrückt und durch einen DM ersetzt wird (der allerdings als Nachrücker vorn fehlt). Wie gesagt, eine komplexe Thematik.


4. Mai 2018 um 14:25  |  650049

Susch
4. Mai 2018 um 14:15 | 650045

Okay, Gegenprobe beim Paradebeispiel.
Max erzielte TV in folgenden Systemen:

3-4-3 – 1 Pass

3-3-3-1 – 1 Ecke

4-5-1 – 1 Pass

5-4-1 – 2 – hier ein direkter Freistoß, ein Pass

4-2-3-1 – 8 Vorlagen, davon sechs Flanken, zwei Ecken

Was ist Deine nächste Erklärung, weil Dir die wesentlichen Fakten nicht passen?


Tojan
4. Mai 2018 um 14:26  |  650050

@Susch
laufintensivere verteidigung die zwangsläufig zu lücken führt, da die innenverteidiger zwangsläufig die Außenspieler abdecken müssen. dazu bei weitem mehr raum für den gegnerischen angriff um über außen aufzubaun (was dardais spielsystem übrigens bis heute verhindern soll), sowie den verlust von offensiv ausgerichteten außenspielern, die über dribblings gegner binden oder gefahr kreieren können. das spiel wäre im aufbau noch zentrumsorientierter. Außerdem wären grundlinienläufe der außenverteidiger durch kompliziertere abdeckung der laufwege deutlich schwieriger, sodass die risikoreicheren (und gefährlichen) flanken von der grundlinie zurückgehen.


4. Mai 2018 um 14:28  |  650051

OT
Morgen spielen wir in Hannover.
Was denkt ihr, wie wird Dardai das Spiel angehen? Jugend vor oder mit aller Routine und Saft First erstmal die Null halten?
Wir Schelle mit Darida die Defensivarbeit stärken?
Wird Duda spielen, Kalou Startelf…….?
Bin gespannt was kommt.


4. Mai 2018 um 14:46  |  650052

Ich finde, spieltagsrelevante Themen sollten in einem eigenen Fred ausgelagert werden…


Tojan
4. Mai 2018 um 14:47  |  650053

entschuldigung @seppel, sind systemdisskussionen die die hertha betreffen inzw auch nicht mehr genehm?


Opa
4. Mai 2018 um 14:54  |  650054

Vielleicht erlösen uns die Blogpapis ja mit einem neuen Blogbeitrag? 🤭


4. Mai 2018 um 15:00  |  650056

Die Wespen werden schon ganz unruhig.


psi
4. Mai 2018 um 15:19  |  650057

Und was machen die Nacktschnecken so?


Opa
4. Mai 2018 um 15:21  |  650058

Die kommen mit der Umstellung auf 5er Kette nicht ganz so gut zurecht. Der Nachwuchs scheint sich nur schwer gegen die Etablierten durchsetzen zu können. 😋


psi
4. Mai 2018 um 15:26  |  650060

Denen fehlt es wahrscheinlich an der internationalen
Geschwindigkeit.😉


Opa
4. Mai 2018 um 15:32  |  650061

Eher an Offensivkompetenz und genug Übung, Übung, Übung….


Exil-Schorfheider
4. Mai 2018 um 15:39  |  650062

@opa

Du solltest die Magneten am Kühlschrank vielleicht mal gegen Nacktschnecken tauschen?


4. Mai 2018 um 16:12  |  650064

@Tojan
4. Mai 2018 um 14:47 | 650053
Junge, lass mich doch einfach in Ruhe!


Tojan
4. Mai 2018 um 16:17  |  650065

@seppel
wenn du nicht wie ein bockiges kleinkind ne gute disskussion zerschießen würdest, könnte ich das gut tun.


4. Mai 2018 um 16:19  |  650066

Erbsenhirn!


Tojan
4. Mai 2018 um 16:23  |  650067

AH also weiterhin nicht an disskussionen interessiert, sondern nur an ja-sagern und wenn man nicht der eigenen meinung ist, muss natürlich direkt beleidigt werden. so zeigt sich zumindest, wer wirklich das „erbsenhirn“ ist 🙂


heiligenseer
4. Mai 2018 um 16:28  |  650068

Für die Naturkundeinteressierten: Die Erbse ist eine Hülsenfrucht.


SweetTooth90
4. Mai 2018 um 16:37  |  650069

Torunarigha nicht im Kader, für mich übertrieben.


4. Mai 2018 um 16:39  |  650070

Klappe! Erbsenhirn! 😙


heiligenseer
4. Mai 2018 um 16:41  |  650071

Dafür Baak. Gut, dass endlich die jungen nominiert werden.


Exil-Schorfheider
4. Mai 2018 um 16:41  |  650072

SweetTooth90
4. Mai 2018 um 16:37 | 650069

Für mich nicht.
Genau die richtige Antwort.

Kann man sich Millionen von Erbsen kaufen, wenn die Ablöse stimmt.


4. Mai 2018 um 16:42  |  650073

Dass Plattenhardt´s Flanken als mit die besten der Liga gelten, kann man jeden Spieltag von den verschiedenen Beteiligten einer Fussballübertragung hören., ob von den ehemaligen Spielern, den Trainern, den Reportern.- Dass er mit einem Partner Kalou da natürlich anders aufgestellt ist, als andere, eine andere Statistik hat, ist auch klar. Die angegebenen Zahlen gegeneinander zu rechnen, ist mindestens fragwürdig.
Ich vertraue da meinen Augen
Und dass P. Max in Deutschland einer der stärksten ist, nebenbei gesagt, auch unumstritten.
Allerdings bin ich grds. für Hertha sehr skeptisch, was die Dreierkette anbelangt. -Aber das ist ein anderes Thema.


4. Mai 2018 um 16:42  |  650074

Schade mit Jordy!
Will man da jemanden das Rückgrat brechen oder wenigstens ein bißchen verbiegen?
Dachte wir brauchen Typen, die sind nun mal so. Muss ja nicht gleich Startelf sein.


del Piero
4. Mai 2018 um 16:42  |  650075

Für einen guten LM – Spieler fehlt Platte der rechte Fuß. Den hat er nämlich nur um nicht umzufallen. (All-) zu selten geht er ins Dribbling oder passt gar ins Mittelfeld, wenn der Gegner links hinten alles zustellt.
Er bricht dann fast immer ab und passt zum IV.
Tja leider bedingt auch heute noch eine große einseitige Stärke, welche er ja nun wirklich hat, eine ziemliche Schwäche des anderen Fußes.


del Piero
4. Mai 2018 um 16:47  |  650077

Übrigens, dass eine Dreierkette nix bringt, wie hier sinngemäß geschrieben wurde, entbehrt jeglicher Sachkenntnis.
Nicht nur Juve spielt damit außerordentlich erfolgreich und das obwohl die beste IV der Welt (zumindest eine der Besten 😉 ) durch den Weggang Bonuccis im Sommer 2017 arg geschwächt wurde.


Tojan
4. Mai 2018 um 16:57  |  650079

@del Piero
hier hat doch niemand gesagt, dass sie nichts bringt? sie hat nur, wie jede taktische variante, ihre eigenen schwächen. gerade bei der dreierkette braucht es ganz spezielles personal, sowohl auf den außen, als auch auf innenverteidigerpositionen, welches so bei nur sehr wenigen vereinen zur verfügung steht.


HerthaBarca
4. Mai 2018 um 17:00  |  650080

Auch wenn ich ein Fan von Jordan bin – die letzte Aktion konnte von den Verantwortlichen nicht mit einer Nominierung belohnt werden – was wäre das für ein Signal für die anderen (Jung)Spieler gewesen?

Das gleich mit Rückgrat verbiegen bzw. brechen zu vergleichen – au man – geht‘s noch ein bisschen dramatischer?

Sehe es einfach wie Stubenarrest!


del Piero
4. Mai 2018 um 17:03  |  650081

@Susch 3. Mai 2018 um 19:08 | 650004

Du übersiehst bei Deiner Betrachtung dass die Eintracht in Hz. 1 eigentlich klar hätte in Führung gehen müssen, angesichts der Böcke/Fehler unserer Abwehr. Nur dank deren grausamer Chancenverwertung steht es zur Hz zu Null und gegen müder werdende Frankfurter + einen Sahnetages des frisch von der Bank kommenden Kalous, kömmt so ein, scheinbar klares, Ergebnis zustande.

Wie ich es schon schrob. Zwei Linksfüßer in der IV bedeutet viel diesbezügliches Training und das Risiko zum Saisonanfang deswegen etliche Spiele zu verlieren. Das gilt für das Thema 3er-Kette genauso.
Spitzenmannschaften beherrschen mehrere Systeme und können sogar während des Spiels umstellen. Aber soweit sind wir nicht.


4. Mai 2018 um 17:05  |  650082

Achso, nur Stubenarrest🤔
Das macht natürlich Sinn.
Hatte ich so nicht bedacht. Entschuldigung 😂


del Piero
4. Mai 2018 um 17:07  |  650083

Also ich sehe das Personal für eine Dreierkette auch bei uns.
Allerdings haben wir ganz andere Baustellen als weitere Spielsysteme einzuüben, denke ich.


Freddie
4. Mai 2018 um 17:14  |  650084

Bin da bei @barca und @exil
Ich mag Jordy auch und hätte ihn gg Augsburg auch lieber als Stark gesehen.
Aber seine Aktion ging gar nicht.
Da von „Rückgrat brechen“ zu schreiben ist Quatsch.


ahoi!
4. Mai 2018 um 17:23  |  650086

„stubenarrest“. 😉 formulierung gefällt mir. und passt irgendwie zu diesem trainer. erziehungsmethoden aus den 50/60er-jahren. zumeist ebenso sinnfrei wie wirkungslos, eine “ hilflose machtdemonstration der eltern“ urteilen erzieher und psychologen gleichermaßen. und im falle von toru auch irgendwie daneben. hier hat sich ja zuletzt vor allem ein noch relativ namenloser spielerberater namens zorn (zugegeben etwas dämlich) geäußert. von jordan kam zuletzt das klare statement „#ichbin1berliner“…


schnitzel
4. Mai 2018 um 17:25  |  650090

@Jordan

Die Aktion unter der Woche war suboptimal, ich kann seinen Frust aber sehr gut verstehen. In meinen Augen ist er der Verteidiger mit dem absolut größten Potenzial im Kader, seine Leistungen sind meistens richtig top. Das kann ich von kaum einem anderen Innenverteidiger behaupten, höchstens noch von Rekik. Warum er nicht regelmäßig spielt ist mir ein Rätsel. Was wohl die Trainer im Training und in den Spielen sehen? Naja. Und dass 2 Linksfüßer nicht innen spielen können halte ich für ein Gerücht. Die meisten Teams spielen mit 2 Rechtsfüßern innen, das ist eigentlich nicht besonders schwer oder ein wahnsinniger Nachteil. Besser 2 verlässliche Linksfüßer als ein guter Linksfuß und ein wackeliger Rechtsfuß – Grüße an Stark.

Im Sommer wird Jordan gefühlt eher weg sein – zumindest er wird weg wollen, mehr oder weniger vehement. Schade das Ganze. Aber gut, Dardai und Preetz werden schon wissen was sie tun.


Exil-Schorfheider
4. Mai 2018 um 18:15  |  650097

@apo

Da sieht man mal, wie halbherzig Du den Dialog zwischen Susch und mir zur Kenntnis genommen hast.
Es ging um das System.
Susch beharrte darauf, dass MP21 in einer 3er-Kette besser zur Geltung kommt. Das habe ich widerlegen wollen(und auch können), weil Augsburg ja nun nicht gerade als Offensivkompetenz-Mekka gilt und doch hat Max in verschiedenen Systemen mehr TV erzielt, die meisten Flanken davon eben im „Hertha-System“.
Ich suche jetzt nicht raus, wie oft Kalou in den 31 Spielen wirklich vor ihm gespielt hat, weil ich unterwegs bin.
Mache ich aber vielleicht morgen, wenn es mir in den Zeitplan passt…


4. Mai 2018 um 19:44  |  650110

@ahoi!
4. Mai 2018 um 17:23 | 650086
👍
So fühlt sich das für mich auch an.


4. Mai 2018 um 20:17  |  650118

@exil..schau dir leiber die Spiele an, als in Archiven zu stöbern. Nur ein Rat.


4. Mai 2018 um 20:23  |  650121

@Jordan..also zur Disziplinierung eines sehr jungen, ansonsten hoch anständigenSpielers, hätte ein ernstes Gespräch vielleicht locker ausreichen können?- Kommt mir arg altbacken vor, die Realktion.
Zugegeben: aus der Ferne geurteilt. Niemand kennt Details. Aber so einfach „Daumen hoch“..halten, fällt mir hier ausgesprochen schwer.


Exil-Schorfheider
4. Mai 2018 um 20:32  |  650122

@apo

Ach, mit dem Argument des halbherzigen Wahrnehmens kommste mal wieder nicht zurecht?
Hab ich mir fast gedacht…
@opa hat dargestellt, dass Platte die größten Offensivfreiheiten als LAV auf dem Platz genießt und Du kommst mit gefühlten Eindrücken… super…


4. Mai 2018 um 20:45  |  650123

@exil..Quatsch..nur passt das doch gar nicht zusammen. Lies doch mal bitte auch deine eigenen Sätze , die duormulierst..wenn du mal nicht Zahlen aufschreibst, um die dann mit einem Spieler zu vergleichen, von dem gar nicht die Rede war (…)
Zum beispiel diesen einleitenden Satz von dir:
„Plattenhardt und vernünftige Flanken kriege ich nicht in den Kontext.“
Darauf hatte ich bei dir reagiert. Nicht auf deine komischen Zahlen
– Du und opa basteln da Zusammenhänge auf einen einfachen Satz von @Susch, der faktisch schlicht, aber eben auch richtig war.
Mit „gefühlten Eindrücken „kommst du mir ja gerne um die Ecke.
Ja, tatsächlich: ich glaube, ich sehe einiges mehr als du, mit deiner Strichliste, die du aus Zeitungen herausziehst, indem ich mir ein Spiel einfach anschaue. -Ich habe nie in Hehl daraus gemacht, eher ein Pragmatiker und Generalist zu sein, als ein Statistiker.-
Ich schreibe nie über Hanball und widerspreche da auch nie oder komme mit Zahlenkolonnen. Das hat seinen Grund.( obwohl ich in Handball und Basketball sehr gute Noten in der Schule bekam- )- da reicht es nicht mal als Generalist..


Exil-Schorfheider
4. Mai 2018 um 20:54  |  650124

@apo

Für einen, der sich das Datenmaterial der SZ rein zieht, ist das ganz schön frech.
Ich nutze keine Strichliste, sondern das Internet.
Und ja:
Natürlich finde ich Plattes Flanken mies.
Wie viele davon führten zu Toren? Habe ich angeführt.
Du führst das auf seltsamerweise immer auf Kalou zurück, dass er sich nicht wie Max entfalten kann.
Aber das ist Quatsch.
Außerdem schließen sich Offensivfreiheiten und miese Flanken doch überhaupt nicht aus?!
Wäre er der von Dir gelobte Flankengott, würden wir sicherlich mehr Torvorlagen von ihm haben.
Aber selbst seine Freistoßflanken sind ja mittlerweile unter aller Sau.

Dass Du mit Handball kommst, erinnert mich an die Tennis/Tauchen-Debatte. Lass doch einfach diesen Murks…


4. Mai 2018 um 21:10  |  650126

@exil..ich gebe zu: mit jedem führe ich eine Unterhaltung , egal worüber, lieber als mit dir und @opa. Aber das ist ganz zuletzt auf meinen Mist gewachsen. Insofern gebe ich dir sogar in Teilen recht, wenn du meine aktuelle Form der Diskussion rügst..Ich würde es gerne dabei belassen
„Du führst das auf seltsamerweise immer auf Kalou zurück, dass er sich nicht wie Max entfalten kann.
Aber das ist Quatsch.“ ( na, ja..nicht wirklich Quatsch..)


Opa
4. Mai 2018 um 22:59  |  650140

Quatsch
Was hab ich mit der Form Deiner Diskussionsführung und dem Mist zu tun zu tun, apo, auf dem selbige wächst? Du kannst das nicht ernsthaft dabei belassen wollen, wenn Du so einen Murks in den Blog kübelst.

Anzeige