Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Hertha BSC präsentiert sich derzeit im Urlaubsmodus, hat mit dem Prestigeduell gegen RB Leipzig aber noch ein wichtiges  Bundesliga-Date. Trainer Pal Dardai muss schauen, wie die Angelegenheit Jordan Torunarigha gelöst wird, damit die Personalie nicht in Endlosschleife läuft. Manager Michael Preetz ist derzeit hyperaktiv: Mit Lukas Klünter (vom 1. FC Köln) hat Hertha nach Javairo Dilrosun bereits den zweiten Neuen für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Podcast „Hertha zündet den Klünter-Turbo“.
 

On Air

Inhalt

1:00 Minuten Yannick H. hatte als Hertha-Fan eine schwere Kindheit in Hannover. Jetzt sucht er einen Klub in Berlin.

2:30 Minuten Taugt der Ausfall von Niklas Stark als Erklärung für das 1:3 in Hannover?

4:55 Minuten Warum Pal Dardai die schwachen Füße seiner Innenverteidiger mehr trainieren muss

5:30 Minuten Wieviel Instagram-Posts verträgt eine Mannschaft?

7:50 Minuten Lukas Klünter folgt auf Mitchel Weiser – geht das gut?

12:30 Minuten Für alle zum Nachhören: So wird der Name Javairo Dilrosun korrekt ausgesprochen!

15:15 Minuten Kleiner Exkurs zu Bryan Roy.

18:20 Minuten Publikumsliebling Julian Schieber sagt leise Servus

22:10 Minuten Hertha nur noch drei Spiele von der Deutschen Meisterschaft entfernt.

24:00 Minuten Es geht ums Prestige und Millionen: Hertha vs. RB Leipzig

29:40 Minuten Die Nachspielzeit mit Michael Färber

Herthas Sommerfahrplan

  • Urlaub bis 27. Juni
  • Trainingsstart 28. Juni, 15.30 Uhr
  • Lauftrainingslager Neuruppin 12. bis 18. Juli
  • Trainingslager Schladming 4. bis 11. August
  • Erste Runde DFB-Pokal 17. bis 20. August
  • Erster Bundesliga-Spieltag 24. bis 26. August

 
Training am Dienstag: 15 Uhr, Schenckendorff-Platz.


126
Kommentare

Bussi
7. Mai 2018 um 17:54  |  650642

Ha!


psi
7. Mai 2018 um 17:56  |  650643

Ho!


Spree1892
7. Mai 2018 um 17:57  |  650644

He!

@ub

Das Trainingslager in Schladming ist oben falsch datiert. Dies geht bis zum 11.8, wurde auch auf der Hertha Homepage geändert.


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 18:02  |  650646

Hertha BSC!


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 18:05  |  650647

Danke ub und Spree1892 für eure Infos zum Sommerfahrplan!


fechibaby
7. Mai 2018 um 18:23  |  650648

Früher war der Vfl Bochum die graue Maus der Bundesliga.
Nun ist es Hertha BSC.
Wenigstens die blau-weißen Vereinsfarben sind geblieben.


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 18:26  |  650649

Colossus
7. Mai 2018 um 18:31  |  650650

Schönes, reflektiertes Interview mit Klünter auf der Homepage. Da weiß einer um seine Defizite und wird hoffentlich hart dran arbeiten diese zu beheben.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
7. Mai 2018 um 18:39  |  650651

@spree1892

17:57 Uhr

danke für den Hinweis, ist geändert.


7. Mai 2018 um 18:46  |  650652

@BM
Nun häng dich doch nicht an jeden Rockzipfel.
Die Fähigkeit des Lesens hätte ich dir nun aber doch zugetraut!
Wer hat wann und wo Hurra-Fußball gefordert? Somit hast du für heute Abend eine Aufgabe 😎
Wenn du sonst nichts weiter zu tun hast.


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 19:33  |  650654

In welchem Rock bist du denn heute unterwegs Seppel?
7. Mai 2018 um 18:46 | 650652 :mrgreen:


King for a day
7. Mai 2018 um 19:40  |  650655

Lucien Favre zum BVB 😮


Jay
7. Mai 2018 um 20:06  |  650656

Ohje, nach Dilrosun noch ein Junger neuer Spieler mit Klünther.

Hoffentlich haben wir dann nächste Saison nicht noch 10 Punkte weniger als in dieser Saison 🙂


Stocki
7. Mai 2018 um 20:09  |  650657

Dardai-Bashing, nach Essi, Leckie und Kalou wird jetzt der Trainer tief anvisiert. Taktiker Widmayer und seine Rolle im Spiel wird nicht erwähnt.

Ich bin froh, nicht Fan von Wolfsburg, Hamburg, Köln oder … zu sein. Wir haben eine junge Truppe und damit auch Probleme mit der Jugend. Jordan und auch Weiser sind doch gute Beispiele. Wenn Jordan nicht aufpasst, macht er den Rehgäsel 2.0

Gibt es Statistiken zur Verletzungsanfälligkeit im Vergleich zu den Vorjahren? Ich meine, hier sind wir besser durch die aktuelle Saison gekommen.

Die Heimspiele gegen Mainz, Freiburg und Augsburg waren tief ärgerlich. Hoffentlich wird das Saisonende gegen die Dosen besser als gegen Kusen. Der Kauf der neuen Dauerkarten darf nicht noch mehr torpediert/demotiviert werden. Da muss das Trainerteam die noch richtig motivierten Spieler mit Lust und Wille aufstellen.

Der BVB in der Tabelle hinter Gelsenkirchen muss weh tun, @fechi


sunny1703
7. Mai 2018 um 20:39  |  650658

Herzlich Willkommen Lukas Klünter!

Ich wünsche Dir dass Du Deine Ziele hier in Berlin zum wohle unseres Vereins erreichst. 🙂

Lg sunny


jenseits
7. Mai 2018 um 20:44  |  650659

Ich bin eine Freundin des Wischiwaschi. Mir gewogene Menschen würden es so formulieren: sie beleuchtet beide Seiten der Medaille. 😉

Als Fannin von Hertha betrachte ich die Vorgänge in meinem Verein abschließend wohlwollend, aber es gibt Einiges, das meine Begeisterung abkühlen lässt.

Nach meiner Auffassung spielt Hertha so mit den unattraktivsten Fußball der Liga. Vielleicht schaue ich mit besonders kritischem Auge auf unsere Spielweise – eine andere als meine subjektive Sicht habe ich ja nicht -, weil ich für die Kritik der Vereinsfremden und eventuell Objektiveren gewappnet sein will. Aber unterhaltsam finde ich unseren Auftritt selten. Es gibt beinahe nie offensive Spielzüge, die sich durch stringenten, schnellen Spielaufbau (Das Gleiche gilt für Konter) und präzise Pässe auszeichnen – etwas, das begeistert. Alles wirkt etwas gehemmt und verhalten ausgeführt. Aber warum ist das so?

Meiner Meinung nach sind wir sehr defensiv orientiert und kommen hauptsächlich über den Kampf. Auch wenn wir im Moment über den besten Kader seit vielen vielen Jahren verfügen, ist er doch nur recht durchschnittlich besetzt und das allererste Augenmerk liegt darauf, nur ja nicht mehr abzusteigen. Also kämpfen sich die Spieler einen Wolf ab, um ja nicht unter die Räder zu geraten und bestenfalls an den internationalen Plätzen zu schnuppern oder sie gar zum Saisonende zu belegen. Jedes Spiel ist mit höchster Konzentration darauf ausgerichtet. Warum ist dieser wahnsinnige Aufwand, der durch unsere Mannschaft betrieben wird, nicht immer oder so selten mitreißend erlebbar? Weil das taktische Korsett unglaublich eng ist! So glaube ich. Ich denke auch nicht, dass wir bzw. unsere Spieler ein Mentalitätsproblem haben, sondern dass sie sich gegen die „Großen“ etwas befreiter fühlen und trickreicher auftreten können – in diesen Begegnungen ist das Punkten kein Muss. Gegen Ende der Saison haben sie sich dann ausgekämpft.

Auch die etwas offensiveren, kreativeren Spieler müssen sich diesem Diktat unterordnen und zeigen nach einiger Zeit nicht mehr die Klasse, die sie eigentlich haben. Eine Ausnahme ist Kalou. Der ist so gut und erfahren, dass er immer wieder seine Leistung abrufen kann. Aber gerade junge Spieler wie Weiser, Duda und Lazaro finden entweder kaum in dieses Korsett oder aber bauen recht schnell ab. Meines Erachtens diese Saison sehr gut nachzuvollziehen an der Leistungskurve Maiers, Rekiks oder Lazaros. Eigentlich großartige Spieler, aber irgendwann verbraucht. Diese Entwicklung ist auch bei anderen Spielern wie bspw. Stark oder Leckie zu beobachten.

Ich glaube schon, dass sich Dardai eine offensivere Ausrichtung wünscht und sie eventuell auch trainieren lässt. Aber die Mannschaft kann nicht beides: Sich in ein enges Korsett fügen und gleichzeitig nach vorne glänzen. Dafür sind wir halt auch nie in Abstiegsgefahr geraten. Im Moment haben wir ein paar gute Kreative oder Verrückte: Weiser (Vergangenheit), Maier, Lazaro, Kalou, Torunarigha, Rekik, Selke. Wir bräuchten noch mehr davon! Ich fürchte, dazu taugen weder Dilrosun und auch nicht, noch weniger, Konter. Ein oder zwei Kracher, die das Spiel bestimmen/an sich reißen können. Und ich halte eine „Verstärkung“ auf der Trainerposition für nicht ganz abwegig. Wie sieht es denn mit Hartmann aus, der die U19 offensichtlich ziemlich gut einstellen konnte? Und: Enges Korsett und viele Systeme vertragen sich nicht gut.

Und die Torunarighastory: klar, das war keine gute Aktion von ihm. Aber eine rein intern kommunizierte Strafe hätte es getan. Profi hin oder her: Jordan ist fast noch ein Kind und man sollte ihn nicht brechen wollen. @Opa hat eine intelligentere Kommunikation, ein besseres Verhalten, im Vorfred ja schon skizziert.


jenseits
7. Mai 2018 um 20:49  |  650660

Konter = Klünter


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 21:01  |  650661

Es tut mir leid. 🙁
Ich habe deinen Kommentar zum blauweißen WischiWaschi gerne gelesen jenseits.

Darüber hinaus fehlt mir jedoch heute die Zeit:
A. Aufgaben für Seppel
7. Mai 2018 um 18:46 | 650652 zu erledigen
B. Nachzulesen, was im Vorfred an intelligenter Kommunikation skizziert wurde.
C. Heute noch des Blogvaters Podcast zu hören.

Ich bitte allseits um Nachsicht. 😳


jenseits
7. Mai 2018 um 21:05  |  650662

@ King for a day 19:40

Die Preußen oder auch Borussen wissen, was gut ist. In der nächsten Saison mit Kovac und Favre könnte die Meisterschaft wieder mal interessant werden. 😉


raffalic
7. Mai 2018 um 21:07  |  650663

@King:

Freut mich sehr für LF und für die Liga.

Sollte es irgendwann in den nächsten Jahren doch mal wieder Spannung im Kampf um die Schale geben…?


raffalic
7. Mai 2018 um 21:07  |  650664

@jenseits war schneller als ich…


Oliver B.
7. Mai 2018 um 21:23  |  650665

nur eines kurzes „guten abend“
@jenseits
spricht mir aus der seele!!!


Ursula
7. Mai 2018 um 21:23  |  650666

Sehr gut @ jenseits!

Du bist der Wahrheit sehr nahe
gekommen!!

Ich hätte es anders und etwas
„nachhaltiger“ formuliert, aber
DU triffst den Kern…

…und ich werde mich hüten,
HIER noch etwas über Fußball
abzusondern!

Heute vormittag in Sachen
Klünter war schon ein „Fauxpas“…

UND ich lese kaum längere Beiträge,
aber Deiner war lesenswert!

Grüßle! Nächtle!


hurdiegerdie
7. Mai 2018 um 21:40  |  650667

I like wishy-washy fanatics!

Leider finde ich den Cartoon nicht im Internetz.

Ich bin ja grosser Peanuts-Fan, ich habe sie alle! Alle täglich gezeichneten Cartoons von 1950 (da noch nicht täglich)- 2000.

Einer meiner Lieblingscomics (Übersetzung von mir, nicht immer soo einfach):

Linus sagt: wenn ich gross bin, möchte ich ein richtiger Fanatiker sein (a real fanatic).

Charlie Brown fragt, worüber möchtest du denn wirlich fanatisch werden?

Linus denkt nach und sagt:

Och, ich weiss es eigentlich nicht.. es ist ziemlich egal … Ich werde irgendwie eine Art Wischiwaschi-Fanatiker.


HaPi
7. Mai 2018 um 21:43  |  650668

@rafffalic: mit einem STARTGELD von 35 MIO€ in der CL sollten die Verhältnisse zementiert werden. Trainer hin oder her….
Wir werden uns damit abfinden müssen jede Saison zwischen 12 und 7 zu landen. ( immer hoffend nicht in den Abstiegsstrudel zu rutschen..)
Aber Mittelmaß können wir gut 🙂 und das ist gut so!


jenseits
7. Mai 2018 um 21:47  |  650669

Danke schön, @Blauer Montag und @Oliver B. Und ebenfalls einen schönen Abend.

@Ursula

Du kennst bestimmt den Spruch:

Gott, gib mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Und vielleicht auch den:

Langsam kämpft sich das Eichhörnchen zurück. 😉


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 22:26  |  650671

We attempted the 10 Hardest German Words to pronounce for non-Germans! ►GET AN EICHHORNCHEN SHIRT HERE!!
https://www.youtube.com/watch?v=oVDD7dyU1uc


Stiller
7. Mai 2018 um 22:41  |  650672

@jenseits um 20:44, prima! 🙂

(Bis auf den letzten Satz. Aber der sei Dir geschenkt.)

P.S.: Ich weiß nicht, wer Dich trainiert, aber ein weiterer Entwicklungsschritt ist in dieser Saison zweifelsfrei zu erkennen.


hurdiegerdie
7. Mai 2018 um 22:45  |  650673

Stiller
7. Mai 2018 um 22:41 | 650672

Was war falsch am letzten Satz?


Jay
7. Mai 2018 um 22:48  |  650674

Wie kann man denn bitte Jordan mit Rehgesäl vergleichen?? Rein vom Talent her liegen da Welten. Jordan wird seinen weg machen.

Und wenn wir ihn verlieren, sind wir hier die Verlierer.


Blauer Montag
7. Mai 2018 um 22:51  |  650675

Da sich jenseits‘ letzter Satz um 20:44 auf den Vorfred bezog, den wiederum ich immer noch nicht gelesen habe, behalte ich mein Verständnis von #650672 für mich.

Hasta mañana muchachas!


jenseits
7. Mai 2018 um 23:02  |  650676

#letzter Satz
Na ja, Dardai hätte das Ganze mit JT pädagogisch und medial usw. sinnvoller gestalten können. Mehr nicht.


hurdiegerdie
7. Mai 2018 um 23:08  |  650677

jenseits
7. Mai 2018 um 23:02 | 650676

Das war mir schon klar und vermutlich jedem, der den Blog verfolgt. Zieh dir das bloss nicht an. Schöner Text von dir!

Selbst wenn ich nicht mit allem mitgehe, aber das muss ich ja auch nicht. Anregender, gut begründeter Post. Danke!


Stiller
7. Mai 2018 um 23:19  |  650678

#Bierernst

Okay, ich hätte vielleicht doch ein Augenzwinkern dahinter setzen sollen.


apollinaris
7. Mai 2018 um 23:21  |  650679

@ jenseits.. angenehmer Text – ich sehe/ empfinde sehr ähnlich
Zu Jordan und dem Umgang damit stimme ich dir und @sahneschnitte zu. Ich kann das tägliche Wiederaufwärmen nicht verstehen
Mache mir da langsam Sorgen


jenseits
7. Mai 2018 um 23:30  |  650680

Pas de probleme, @Stiller. Ich verstehe schon richtig und weiß Dinge einzuordnen. Meine ich. 🙂


Stiller
7. Mai 2018 um 23:31  |  650682

Da hab ich bei Dir keine Zweifel. 🙂


Ama Zwee
8. Mai 2018 um 7:59  |  650683

@ Yannick: du suchst eine Mannschsft zum spielen? Hertha BSC Amateure Zwee, Bezirksliga Berlin, noch mit Möglichkeit zum Aufstieg. Ideal für einen Hertha Fan.

Ha Ho He


8. Mai 2018 um 8:20  |  650684

@Uwe

Überlicherweise gelten neue Verträge ja ab 01.07. Bin überrascht, dass sowohl Dilrosun als auch Klünter schon in Hertha-Klamotten zu sehen waren. Klar, es macht jetzt keinen wahnsinnig großen Unterschied mehr, aber strenggenommen sind beide ja noch bei ihren alten Vereinen beschäftigt.

Weißt Du, ob die beiden schon am 28.06. mit ins Training einsteigen dürfen oder müssen sie bis zum 01.07. warten?


8. Mai 2018 um 8:25  |  650685

@Podcast

Den Höppner kannst du öfter bringen, Uwe. Aus der eigenen Akademie. Endlich mal ein Berliner in der Startaufstellung.


Susch
8. Mai 2018 um 8:34  |  650686

Klünters Vertrag läuft ja eigentlich bis 2020.
Da ist dann eine Vertragsauflösung vor dem 1.7.2018 sehr wahrscheinlich.
Bei Dilrosun läuft der Vertrag bis 30.6.2018
Vermute aber das beide pünklich am Start sind, und das auch vertraglich abgesichert wurde.


Kamikater
8. Mai 2018 um 9:54  |  650687

@sir
Gute Frage. Da gibts m.M. Sonderklauseln für, die Regeln, dass in der Zeit bei bei Vorstellung für einen anderen Club (Hertha) die Vertragsdetails bei Köln ausgesetzt sind oder aber Klünter ist schon gar nicht mehr da.


8. Mai 2018 um 10:09  |  650688

Oh, oh… Rangnicksche(Dardaische?) Methoden bei einem, den unsere Super-Scouts gerne bei uns gesehen hätten:

https://www.bild.de/sport/fussball/ralf-rangnick/tritt-stuermer-augustin-in-den-hintern-55629230.bild.html


Susch
8. Mai 2018 um 10:20  |  650689

Augustin und Selke wären ein absoluter Traum👍
Dahinter Kiprit und Pronichev.


Silvia Sahneschnitte
8. Mai 2018 um 10:22  |  650690

Liebe @jenseits, schöner Beitrag, sehr angenehm zu lesen.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
8. Mai 2018 um 10:26  |  650691

Mönsch lieber @exil, gibt es keine Excel-Tabelle mit Sportchefs die Ihre Spieler öffentlich rügen. Wäre doch einfacher.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


8. Mai 2018 um 10:29  |  650692

Lieber Silvia,

für Excel-Listen ist hier bekanntlich ein anderer zuständig.

Grüße bitte!


psi
8. Mai 2018 um 10:41  |  650693

Viele meiner Gedanken finden sich in deinem Beitrag wieder,
danke dafür, @jenseits.


Jack Bauer
8. Mai 2018 um 10:48  |  650694

@Exil:

Naja, bei Augustin ist der Fall schon etwas anders gelagert. Den wollten ja nicht nur selbsternannte Scouts sondern auch Preetz und co. hier haben. Sportlich ist der auch ein Knaller, inwiefern er sein Talent verschlampt kann ich aus der Entfernung natürlich nicht beurteilen.
Allerdings ist auch Rangnick dafür bekannt, dass er gerne die Ruhe verliert, wenn es mal nicht so läuft. Passt natürlich aber auch wie die Faust aufs Auge zur Red Bullschen hire and fire Mentalität.
Will jetzt eigentlich nicht schon wieder die Torunarigha Diskussion aufwärmen, mir hat nur das Nachtreten am Sonntag von Dardai nicht gefallen. Das kritisieren einer Leistung des Spielers, die 1 Jahr zurückliegt, in einem Spiel, in dem fast die ganze Mannschaft unterirdisch war, das Missachten des eigenen Credos nicht über Spieler zu reden, die nicht spielen usw… Ich finde, das hat Dardai unsouverän gelöst.


playberlin
8. Mai 2018 um 11:11  |  650695

Der Vertrag von Pronichev läuft ja offensichtlich zum 30.06.2018 aus. Gibt es da Neuigkeiten oder eine Prognose zu einer möglichen Verlängerung? Seine Leistungen und die ansehnliche Torquote in der U23 dürften ja sicher auch von anderen Vereinen nicht unentdeckt geblieben sein.


Opa
8. Mai 2018 um 11:14  |  650696

Daily Toru?
Und die Hamsterräder drehen sich weiter, vermutlich den ganzen Sommer lang und auch in ein paar Jahren wird es heißen, „wie konnte man nur“… Immerhin geht uns der Stoff nicht aus, wobei es dafür Torugate nicht bedurft hätte.

Öffentliche Rüffel?
Nun rüffelt Sepp Maier in der Boulevardzeitung mit den 4 Buchstaben gegen Lewandowski.

Es scheint nicht so, dass er für die Mannschaft, sondern effektiv nur ‚Ich, ich, ich‘ denkt.

Das waren seine zwei schwächsten Spiele. Er ist ein ausgezeichneter Fußballer, aber wenn es um etwas geht, muss er Tore schießen. Gegen Real war er nicht zu sehen. Das ist seine Schuld.

Fehlt uns einfach nur ein Sepp Maier? Und wer könnte diese Rolle bei uns übernehmen? Axel Kruse?

Favre beim BVB?
Das werden sicher sehr unterhaltsame PKs. Gibt’s in Dortmund eigentlich eine Teeküche? Und sind die umliegenden Flughäfen schon informiert? 😀


8. Mai 2018 um 11:16  |  650697

Opa
8. Mai 2018 um 11:14 | 650696

Ist Sepp Maier die viel gerühmte Offensivkompetenz beim FC Bayern?


8. Mai 2018 um 11:22  |  650698

Von Hertha BSC – SC Paderborn holt Brüggemeier: „Torhüter mit großer Perspektive“

Der SC Paderborn 07 hat nach dem feststehenden Abgang von Keeper Till Brinkmann (22) einen neuen Torhüter für die kommende Saison in der 2.Bundesliga gefunden. Leon Brüggemeier von der Reservemannschaft von Hertha BSC wird neuer dritter Torwart der Ostwestfalen. Das gab der Klub am Dienstag offiziell bekannt. Der 20-Jährige erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.


Silvia Sahneschnite
8. Mai 2018 um 11:33  |  650700

Sepp Maier, war der nicht
https://www.youtube.com/watch?v=VheXhJw_Kf8
ääh, -fänger.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
8. Mai 2018 um 11:40  |  650701

Wenn sich so viele mit den Inhalten von @jenseits oben identifizieren, warum schreiben sie das dann nicht auch so?

Ich kann auch Einiges davon gut nachvollziehen. Allerdings verkennt man ja dann doch, dass jedwede Strategie eben einer Entwicklung, die Zeit, Geld, Beharrlichkeit und einer gewissen Linie bedarf, bei der man sich nicht reinreden lassen kann, weil sonst alle 6 Monate ein anderer das Steuer herumreisst.

Was sind denn unsere Stärken?
Dass wir uns nicht von Außen Unruhe hereintragen lassen, auch wenn es vielleicht mal nicht so läuft. Stattdessen zeigt die Mannschaft gerade gegen die Großen, dass sie auch gut spielen und NiCHT nur kämpfen kann.

Zudem haben wir etliche junge Spieler gut integrieren können. Nur muss man dann eben im nächsten Schritt ältere aussortieren.

Was sind unsere Schwächen?
Die gleichzeitige Lähmung der Geschwindigkeit beim Umbruch auf jüngeres Personal ist den begrenzten Finanzen und der Ungeduld des Publikums geschuldet. Ja, wir können scheinbar nicht risikoreicher spielen und entsprechend den Kaderumbau noch schneller ohne die finanziellen großen Ressourcen vorantreiben, ohne nicht gleichzeitig einen Abstiegskampf zu riskieren.

Insofern schüttel ich nur den Kopf vor der Inkonsequenz, wenn genau Diejenigen, die Angst vor der „Vermarktung“ haben, hier besseres Personal fordern. Und natürlich soll mit fröhlich-flockigem Hurrakick ohne jegliche Vermarktung durch ungeliebte Brustsponsoren, Facebook, Instagram und Twitter einer gemeinschaftlich glücklichen Fussballfamilie jeder Gegner zu Hause 4-0 geschlagen werden, weil alle anderen Teams das angeblich können?

Also nach dem Motto: „Wasch mich – aber mach mich nicht nass!“?

Ja klar, einige Auftritte vor Angst/Gemütlichkeit/Lethargie sind auch mir total auf den Sack gegangen und schleierhaft. Aber vielleicht gibts dafür auch Gründe, die wir nicht kennen.

Auf jeden Fall scheint dem Team ein Leader auf dem Platz zu fehlen. Der einzige Spieler, dem ich das ohne viel Worte zutraue, ist Kalou. Wenn es bei ihm läuft, will auch der Rest. Da könnte ein Hebel sein: brauchen wir nicht doch eine strahlende Figur im DM/ZM, die den Ton angibt?

Ich kann in jedem Fall für eine sachliche Streitkultur hier nur raten, die eigenen Erwartungen an die neue Saison, wie vorher von mir vorgeschlagen, mal offenkundig zu kommunizieren. Wer das nicht tut und hier ab Herbst wieder pöbelt, der muss sich nicht wundern, dann auch nicht ernst genommen zu werden, bzw. Stunk, ob gewollt oder ungewollt, auszulösen, weil es zu Missverständnissen kommt.

Ich persönlich habe meine Erwartungen dargelegt und halte es mit der Geduld
von @elaine: lieber einen gemütlichen Mittelfeldplatz als einen spannenden Abstiegskampf erleben!


Stiller
8. Mai 2018 um 11:54  |  650702

Genau. Dann reicht es doch, sich am Saisonende mal die Tabelle anzuschauen. Warum sollte man sich schon vorher unnötig aufregen?


Opa
8. Mai 2018 um 11:55  |  650703

Erwartungen?
Meine Erwartungshaltung und meine Wünsche sind wie diese Saison: Sportlich sollen wir fernab der Abstiegssorgen Tuchfühlung nach oben halten, dabei bisweilen gefälligeren Fußball präsentieren und lernen, Big Points auch mal zu machen. Und ich wünsche Hertha ein in Sachen Sport geduldigeres Publikum. Geduld und Langmut wünsche ihc auch unserem bisweilen knorrig wirkenden Pal. Abseits des Platzes wünsche ich mir eine aufrechtere Kommunikation mit „den Fans“, wobei sich in den letzten Jahren da vieles zum besseren verändert hat. Ich glaube noch nie standen die Termine für die Trainingslager so früh fest, das ist für diejenigen, die Interesse haben, da mal mitzufahren, eine ganz erhebliche Erleichterung für die Planung. Ich wünsche mir endlich eine Rückkehr zu den Kieztrainings und dass diese dann von den Fans auch gut besucht werden. Von zukünftigen Kampagnen wünsche ich mir, dass diese auch das riesige Potential derer adressieren, die sich von Hertha oder einem Stadionbesuch abgewandt haben, aber immer noch mitfiebern.


Stiller
8. Mai 2018 um 12:02  |  650704

Als der zahlende Teil der Unterhaltungsindustrie (für übertragende Medien, Produktaufschläge für die Waren des täglichen Lebens, für Stadionbesuche) wünsche ich mir nicht nur gute Unterhaltung – ich erwarte sie.


8. Mai 2018 um 12:07  |  650705

Vor allem erwirbt man mit seiner Zahlung bekanntlich auch ein Anrecht darauf…


Stiller
8. Mai 2018 um 12:08  |  650706

Nur in Kiel, in Berlin ist mir das nicht bekannt.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
8. Mai 2018 um 12:11  |  650707

@MitchellWeiser

wechselt zu Bayer Leverkusen. Vertrag bis 2023 – nun offiziell -hier


8. Mai 2018 um 12:13  |  650708

Stiller
8. Mai 2018 um 12:08 | 650706

Das bezog sich ironisch auf die Erwartungshaltung einiger Berliner… aber gut, versteht eben nicht jeder…


Opa
8. Mai 2018 um 12:15  |  650709

Weiser
Wenn Weiser zu alter Form zurückfindet, wird man Bayer zu einem Schnäppcheneinkauf gratulieren können. Wenn nicht, können die immer noch Änis Self-Sharia als Motivationstrainer einkaufen 🙂

Weisermillionen
Dann dürfen wir mal gespannt sein, wen Preetz und Dardai zusammen mit dem Scouting als Verstärkung für unsere Baustellen auserkoren haben. Am besten einen, den man nicht öffentlich anzählen muss 😉


8. Mai 2018 um 12:15  |  650710

https://twitter.com/mitch23elijah/status/993794477281202176

Soso, „Challenge Leverkusen“. War ihm hier offensichtlich nicht herausfordernd genug.


Colossus
8. Mai 2018 um 12:19  |  650711

Na dann, Weiser gegen RB aufstellen. Der wird alles geben, damit die Bayer nicht noch kassieren.


Paddy
8. Mai 2018 um 12:19  |  650712

😛 😀 übelster Retweet

Antwort an @mitch23elijah

Danke für deine tollen Jahre hast zwar nur 1 Saison gut gespielt warst aber immer als Person sympathisch ich hoffe ihr steigt nächstes Jahr ab bis denne

Ablösefrei geholt:
…UND Danke für die 12 Millionen 😉


Stiller
8. Mai 2018 um 12:20  |  650713

@Exil, habe ich wirklich nicht verstanden, sorry.

Aber welches Anrecht hat man eigentlich, wenn man soviel zahlt?

Außerdem zB noch Steuern für Polizisten, die an Spieltagen der Unterhaltungsindustrie präsent sind; Steuernachlässe für „gemeinnützige“ Vereine, Zuschüsse/Nachlässe zu Grundstücken der öffentlichen Hand .. .

Dein Nachsatz macht mich dann doch nachdenklich(er).


Uwe Bremer
Uwe Bremer
8. Mai 2018 um 12:21  |  650714

@Weiser

Rudi Völler: Mit Mitchell Weisers Verpflichtung haben wir einen weiteren wichtigen Schritt gemacht, um unsere Mannschaft für die Zukunft breiter aufzustellen und unsere Qualität weiter zu steigern. Das ist zwingend notwendig vor dem Hintergrund, dass wir uns zur kommenden Saison wieder in den europäischen Fußball-Kalender eingetragen haben. Um neben Bundesliga und DFB-Pokal die zusätzlichen Belastungen des internationalen Wettbewerbs zu stemmen und weiterhin erfolgreich zu sein, braucht es auf allen Positionen gleichwertige und hochklassige Alternativen. Daran arbeiten wir, und da ist Mitchell ein ganz wichtiger Mosaikstein … Er hat in den zurückliegenden Jahren bewiesen, welch großes Talent er ist. Wir sehen aber auch, dass er sein Potenzial längst noch nicht ausgeschöpft hat. Mitchell bringt alle Voraussetzungen mit, um sich in den kommenden Jahren unterm Bayer-Kreuz zu einem absoluten Top-Spieler zu entwickeln.

Weiser: Die 23 ist meine absolute Lieblingsnummer. Klasse, dass ich sie auch hier tragen darf.

Quelle: bayer – hier


Jay
8. Mai 2018 um 12:22  |  650715

Ich denke Mitch wird bei Bayer eher ROM spielen als Rv und zu alter Form zurückfinden.


Colossus
8. Mai 2018 um 12:28  |  650716

Weiser, der der absoluten Fehleinschätzung erlegen ist, ein RV mit Nationalmannschaftsambitionen sein zu können und deswegen unbedingt auf einer Position spielen möchte, deren Anforderungen ihn gerade defensiv deutlich die Grenzen aufgezeigt um nicht zu sagen überfordert haben. Von daher wird er vermutlich in Leverkusen darauf pochen wieder RV zu sein….isser aber nicht.


Kamikater
8. Mai 2018 um 12:42  |  650717

Danke @opa für Deine Zeilen. Fans wie Du haben besseren Fußball auch verdient! Hoffem wir, dass es so kommt.


hurdiegerdie
8. Mai 2018 um 12:44  |  650718

Kamikater
8. Mai 2018 um 11:40 | 650701

Ich gebe immer vor der Saison meine Erwartungen bekannt.

Letzte Saison war es Platz 13 (bester des letzten Drittels), diese Saison war es 12. (Verbesserung und Teil des mittleren Drittels, wissend um die Dreifachbelastung).

Für nächste Saison kann ich noch keine Erwartungen haben, da ich nicht weiss, was auf dem Transfermarkt geschieht.

Aber ich denke mal, es wird gegen Richtung einstelliger Tabellenplatz gehen 😉


Opa
8. Mai 2018 um 12:44  |  650719

„Quietsch, quietsch, quietsch…“ macht das Weiser-Hamsterrad, welches im Gegensatz zu ihm nicht den Abflug macht. Auch wenn irgendwie alle Beteiligten sagten, dass Weiser auf RV besser aufgehoben ist, hier bei immerhertha sind die, die es noch besser, quasi ultimativ besser wissen (und als Krönung nicht nur das Hamsterrad drehen, sondern – jetzt neu – schreiben, das selbst angetriebene Hamsterrad mache ihnen langsam Angst). Ich warte ja darauf, dass einer vorschlägt, wir müssten mit Libero spielen und Dardai verhindert das bzw. Preetz holt keinen, obwohl einer frei wäre. Ich hol mal Popcorn für die Sommerpause 😀


brehmchen
8. Mai 2018 um 12:45  |  650720

Man nimmt solche Meldungen (Weiser geht) inzwischen nur noch mit einem Schulterzucken hin.

Ohne die Hertha wäre er vermutlich im fußballerischen Niemandsland geblieben, in dem er bei den Bayern war. Ein kalter Abgang eines sehr talentierten Spielers.

Bei mir bleibt wieder so ein blödes Gefühl zurück und die Erkenntnis, wie der heutige Profisport geworden ist. Trotz aller Verträge: unverbindlich.


frankophot
8. Mai 2018 um 13:12  |  650721

Weiser und sein Charakter haben uns Platz 7 oder besser gekostet. Defensive Ausrichtung hin oder her. Das eine Jahr war ok, aber längst nicht „überragend“ – wie von manchem Journalisten kolportiert.


herthapeter
8. Mai 2018 um 13:31  |  650722

@ Opa
8. Mai 2018 um 12:44 | 650719

Ein Libero, der nicht frei ist … räusper … der ist keiner! 😉


herthapeter
8. Mai 2018 um 13:39  |  650723

@Weiser
Dieses Nachtreten nervt. Ich bin zwar auch etwas enttäuscht von ihm, habe aber das Gefühl, dass es hier einfach nicht gepasst hat. Er wurde von Monat zu Monat schlechter, Besserung war längst nicht mehr in Sicht und alle Beteiligten waren unzufrieden, er selbst mit sich vielleicht am meisten, bei den Ambitionen, die er immer noch hat.

Dass so einer irgendwann nach Veränderung strebt, wenn auch mit unschönen Nebengeräuschen, ist für mich nachvollziehbar. Preetz hat den vermutlich letzten Zeitpunkt klug genutzt, ihn mit einem maximalen Gewinn von 12 Mio zu verkaufen, darüber können wir uns alle freuen.

Ich wünsche Weiser von Herzen alles Gute und hoffe, dass er den ganz großen Schritt zur nächsten EM auch noch schaffen wird.


Silvia Sahneschnitte
8. Mai 2018 um 13:40  |  650724

Lieber @Kamikater am 8. Mai 2018 um 11:40 Uhr,
verstehe ich nicht, die Person, die nicht vorher ihre Erwartungen zur nächsten Herthasaison in diesem Blog mitteilt und ab Herbst pöbelt, muss sich nicht wundern, nicht ernst genommen zu werden.
Pöbeln? Meinen Sie einen persönlichen Angriff auf BloggerInnen?
Pöbeln? Gleich Kritik äußern?
Pöbeln? Wer seine Erwartungen, auch unrealistische, hier im Blog nennt, darf pöbeln?

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Papa Zephyr
8. Mai 2018 um 13:40  |  650725

@brehmchen
Wo ist das Problem mit Weiser? Er hatte ein Ausstiegsklausel im Vertrag – und er hat diese gezogen. Ein ganz anderer Falle als Dembele oder Auba.
Weiser hat auch nie besonders hingebungsvoll das Hertha Trikot geküsst, so dass man jetzt dahingehend überrascht sein müsste.
Er will halt CL spielen (und hat dies auch irgendwann schon geäußert). Soll er sein Glück bei Leverkusen versuchen und uns ein paar Mio einbringen. Wenn er CL spielen will, muss er dann halt auch die Leistung bringen – mal sehen, ob er das schafft.


Joey Berlin
8. Mai 2018 um 14:43  |  650726

#Weiser, viel Glück bei Rudis Team.
12 Millionen sind natürlich nicht überbezahlt, aber angesichts der aktuellen Leistung so schlecht nicht. In der Form der letzten Saison hätte ich ihn gerne weiter bei uns gesehen…

#Der, der immer schnell weg will… Accueil des réfugiés
Außenstehende, nicht betroffene und die Journaille wird es vielleicht freuen und unterhalten: Das Drama geht diesmal wieder im Pott weiter. Gibt es schon Pläne für „betreutes Trainieren“ beim BVB? Die „Leser-Reporter“ der „Bild“ stehen schon bereit. Vielleicht weiß unser schwarzgelber Fan schon mehr. 😉

Zurück zu Hertha: Möge der Lange weiterhin ein glückliches Transferhändchen haben, unsere Jungs die Saison gegen RBL anständig beenden und gut erholt in der kommenden Saison das erste Drittel der Liga-Konkurrenz erfolgreich angreifen. Etabliert haben wir uns, nun gilt es, erfolgreicher als die zu Ende gehende Saison gestalten.

# always think positive and look forward.


Kamikater
8. Mai 2018 um 15:14  |  650727

@Silvia
Na nur diejenigen User sind gemeint, die immer meckern, egal was bei rauskommt. Da fragt man sich ja schon mal, was die so erwartet haben. Ist doch klar.


Hertha Ralf
8. Mai 2018 um 15:29  |  650728

Weiser hat gesagt, wie geil es in Berlin ist, wie froh er ist und hier langfristig etwas mit der Mannschaft aufbauen und irgendwann auch international erfolgreich zu spielen.
Er fand es in der Stadt super und das Team überragend.
Jetzt die gleiche Leier mit Bayer Leverkusen und dann und dann, er geht dann immer , um den nächsten Schritt zu machen.
Wenn er in Leverkusen einschlägt, hat es aber nicht an unserem Trainer gelegen @Ursula ist wieder mal schuld😎


fußballfreund83
8. Mai 2018 um 15:55  |  650729

@Hertha Ralf, 8. Mai 2018 um 15:29 | 650728

Drei Jahre sind doch im Fußball mittlerweile schon sehr langfristig. Als damals die ersten Gerüchte mit Leverkusen geisterten hatte ich mich zuerst auch geärgert. Andererseits rational gesehen hat er immer betont bei einem CL-Kandidaten spielen zu wollen, ist es mir lieber wir können angesichts in dieser Saison gezeigten Leistungen noch ein sattes Plus bei der Ablöse erzielen.

Win-Win


Herthapeter
8. Mai 2018 um 16:00  |  650730

@Hertha Ralf,

das ist doch alles nur antrainierter Medien-Marketing-Sprech.
Wie soll denn ein Neuzugang sonst vorgestellt werden.

Etwa so (?):
Mit Mitchell Weisers Verpflichtung haben wir keinen besonderen Schritt gemacht, um unsere Mannschaft für die Zukunft aufzustellen oder gar unsere Qualität weiter zu steigern. Es war aber zwingend notwendig vor dem Hintergrund, dass wir uns zur kommenden Saison wieder in den europäischen Fußball-Kalender eingetragen haben. Um neben Bundesliga und DFB-Pokal die zusätzlichen Belastungen des internationalen Wettbewerbs zu stemmen und weiterhin erfolgreich zu sein, braucht es auf allen Positionen halbwegs gleichwertige Alternativen. Daran arbeiten wir, und da ist Mitchell ebenfalls ein Mosaikstein … Er hat in den zurückliegenden Jahren bewiesen, welch großes Talent er ist. Wir sehen aber auch, dass er sein Potenzial längst nicht immer ausgeschöpft hat. Mitchell bringt einige Voraussetzungen mit, um sich in den kommenden Jahren unterm Bayer-Kreuz zu einem Top-Spieler zu entwickeln. Falls nicht, wirft uns das aber auch nicht um, denn unsere Scouts noch zahlreiche weitere Talente auf dem Zettel.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
8. Mai 2018 um 16:05  |  650731

@Neuigkeiten

soon to be announced

#staytuned


SweetTooth90
8. Mai 2018 um 16:10  |  650733

Stadion ?! Investor ?!

Am Ende wahrscheinlich wieder etwas total unbedeutendes und ein Uwe Bremer der diabolisch grinsend in der Ecke hockt und nur mit unserer Neugier gespielt hat … 😉


Paddy
8. Mai 2018 um 16:14  |  650734

@ SweetTooth90
8. Mai 2018 um 16:10 | 650733

…wir sind doch nur seine Spielgefährten^^ 😀


8. Mai 2018 um 16:15  |  650735

Auf Bremers Cliffhänger gebe ich nüscht mehr.


fg
8. Mai 2018 um 16:28  |  650736

@sweet:
So siehts aus. Wahrscheinlich eine neue Hintergrundfarbe im Blog oder ein neuer C-Jugend-Trainer.


Kamikater
8. Mai 2018 um 16:34  |  650737

Sebastian Rode?


Blauer Montag
8. Mai 2018 um 16:35  |  650738

Ein neues Kommentarfenster wäre hilfreich. 😀

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


elaine
8. Mai 2018 um 16:40  |  650739

Alles Gute Mitchell Weiser.

Schlechter kann er hier nicht geworden sein, denn hier gab es vor drei Jahren wohl seine letzte Chance, die er im ersten Jahr auch gut genutzt hatte.
Im zweiten Jahr hatte ich das Gefühl, dass er sich bei Hertha nur auf die Spiele der Nati vorbereitete, für die dann auch nominiert wurde und dreimal verletzt zurück kam.

Was mich richtig fuchste, mir wurde aber gesagt. es wäre okay, da er damit den Marktwert erhöht und Hertha gut abkassieren kann.
Im dritten letzten Jahr kam er nach dem Confed Cup nicht in Schwung und verletzte sich auch wieder.
Seit der Winterpause sprach er dann von seinem Abgang, zwar verschlüsselt: „ich will zeitnah CL spielen“ , aber wir Füchse ahnten, was das bedeutet.
Ich denke, seit dem Confed Cup war klar, dass er nächste Saison zu Bayer wechseln würde.

Aber , nun gut, ich wünsche ihm eine Zeit, in der er nicht so viel von Verletzungen geplagt wird, danke ihm für die 12 Mio und Tschüß!!!!


fußballfreund83
8. Mai 2018 um 16:45  |  650740

@elaine
8. Mai 2018 um 16:40 | 650739
Ersetze Confed Cup durch U21 EM, dann stimme ich dem auch zu;)


elaine
8. Mai 2018 um 16:48  |  650742

fußballfreund83 8. Mai 2018 um 16:45
😆 okay mache ich gerne!


Kamikater
8. Mai 2018 um 16:54  |  650743

Für mich gab es bei Weiser irgendwann im Februar einen deutlichen Leistungs-Cut. Das war schon mehr als bitter. So ist leider bei manchen die Einstellung: unprofessionell.

Dennoch alles Gute an Mitch. Nur nicht an Monsanto.


Silvia Sahneschnitte
8. Mai 2018 um 16:55  |  650744

Lieber @UB, gibt es den Podcast jetzt als Videostream in HD und Farbe?
Alles Gute, Umkleidekabinen-DJ. Viel Erfolg und weniger Verletzungen, Herr Weiser.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Silvia Sahneschnitte
8. Mai 2018 um 16:59  |  650745

Für @kami,
https://www.youtube.com/watch?v=V98S34uopRc
(Reden=Schreiben)
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Kamikater
8. Mai 2018 um 17:02  |  650746

@silvia
Sowieso


Tf
8. Mai 2018 um 17:04  |  650747

Und doch denke ich 12 Mille könnte ein Schnäppchen sein.

By the way
Was macht eigentlich Brooks?
Bin zu faul zu googeln.

Ooh 100er. Und nichts zu trinken in der Nähe


Better Energy
8. Mai 2018 um 17:08  |  650748

Erklärung von Hertha auf der HP zum Stadion und auf Twitter


Uwe Bremer
Uwe Bremer
8. Mai 2018 um 17:09  |  650749

@FußballArena

gemeinsame Erklärung des Senats und von Hertha BSC zum Stadion-Thema:

Die Sportverwaltung und Hertha BSC halten beide vorgestellten Varianten für technisch realisierbar.
Sportsenator Geisel: „Es liegen jetzt detaillierte und deutlich überarbeite Entwürfe vor. Die Varianten müssen nun finanziell und sportpolitisch betrachtet und öffentlich diskutiert werden. Aus Sicht des Landes Berlin muss die Wirtschaftlichkeit des Olympiastadions auch in Zukunft gewährleistet sein. Deshalb wäre auch ein möglicher Neubau nur mit einer Konkurrenzausschlussklausel für das Olympiastadion denkbar. Das alleinige finanzielle Risiko müsste bei Hertha BSC liegen. Das Land Berlin bräuchte eine Fertigstellungsgarantie.“

Werner Gegenbauer, Präsident von Hertha BSC: „Das ist ein guter Tag für Hertha BSC. Wir respektieren den Standpunkt des Senats, der beide Lösungen für technisch machbar hält. Für Hertha BSC ist der Neubau die eindeutig bessere Lösung.“
Ingo Schiller, Geschäftsführer von Hertha BSC: „Wir sind sehr erfreut, dass unser überarbeiteter Vorschlag als technisch machbar erachtet wurde und freuen uns auf die weiterführenden Gespräche.“

Quelle: hier entlang


8. Mai 2018 um 17:12  |  650750

Interessant. Dieser Cliffhänger war mal kein Rohrkrepierer. 😉


Tf
8. Mai 2018 um 17:14  |  650751

Der Neubau ist die bessere Lösung. Aber schon die erste Kröte: Dank der Ausschlussklausel schlechter zu vermarkten.


Tojan
8. Mai 2018 um 17:22  |  650752

und eine weitere nichtssagende verkündung die keinerlei fortschritt bringt…


8. Mai 2018 um 17:24  |  650753

Nur sagt der gemeinsame Text von Senat und Hertha was aus? Nix…….


Silvia Sahneschnitte
8. Mai 2018 um 17:24  |  650754

So isses, liebe(r) @Tf.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Better Energy
8. Mai 2018 um 17:25  |  650755

Was versteht der Senat unter Konkurrenzausschlussklausel denn konkret?

Muss die Zusage der Wirtschaftskeit für das Oly von Hertha kommen?

Was versteht der Senat unter unter alleinigem finanziellen Risiko konkret?

Wie will der Senat eine Fertigstellungsgarantie definieren, zumal er ja als Genehmigungsbehörde aktiv in das finanzielle Risiko und in die Fertigstellung eingreifen kann?


Better Energy
8. Mai 2018 um 17:28  |  650756

@ubremer

Bei den Antworten zu diesen Fragen lasse dich bitte nicht von Ingo mit Merkwürdigkeiten abspeisen, so wie damals bei KKR…… 😎


Tojan
8. Mai 2018 um 17:29  |  650757

die konkurrenzausschließung würde ich jetzt mal auf die kapazität beziehen, damit hertha mit dem neuen stadion keine großkonzerte abziehen kann. also vermutlich 50-55k max (in der größenordnung fehlt ja auch ein veranstaltungsort in berlin)

oder halt ne sehr nutzenspezifische betriebsgenehmigung…


8. Mai 2018 um 17:32  |  650758

Diese Konkurrenzausschlussklausel dient doch nur der Gesichtswahrung für den Senat. Sowas hält im echten Leben doch keiner Belastungsprüfung stand. Viel zu viele Variablen dabei.


Ursula
8. Mai 2018 um 17:35  |  650759

# Machbarkeit?

Der aufgezeigte Standort des evtl.
Neubaus auf dem Olympiagelände
hält keiner Evaluierung stand…

Das kann doch nur ein „rhetorischer“
Standort sein, unabhängig von den
dortigen, in unmittelbarer Nähe be-
findlichen Wohnanlagen!?

Das wird eben nicht machbar sein!


Better Energy
8. Mai 2018 um 17:37  |  650760

Zu meiner Nachfrage darf ich bitte mal an die Augsburger Walther Bau AG erinnern


Better Energy
8. Mai 2018 um 17:40  |  650761

@ursula

Die Wohnungen werden doch abgerissen


Ursula
8. Mai 2018 um 17:42  |  650762

@ Better Energy, ach was…!?

Wissen die Bewohner das schon??


Better Energy
8. Mai 2018 um 17:46  |  650763

@ursula

Ja, denn die gehören der 1892 Genossenschaft


hurdiegerdie
8. Mai 2018 um 17:48  |  650764

Ich verstehe nicht, was eine Konkurrenzausschlussklausel in Bezug auf ein Stadion ist. Ich kenne das aus dem Arbeitsrecht oder wenn man eine Kneipe oder so kauft, aber bei einem Stadion?

Heisst das, Hertha dürfte dann dort keine Konzerte oder so abhalten (oder gar keine Fussballspiele 😉 )

Versteht das einer und kann es mir erklären?

Danke!


Uwe Bremer
Uwe Bremer
8. Mai 2018 um 17:50  |  650765

@Konkurrenzausschlussklausel

bezieht sich in diesem Fall vorrangig auf Konzerte. Dass Hertha sich verpflichtet, in einer eigenen Arena keine Konzerte anzubieten. Das würde Hertha dem Senat sofort zusichern.

Eine Fertigstellungsgarantie bezieht sich darauf, dass Hertha im Fall eines Arena-Neubaus dem Senat garantiert, dass die Sache komplett durchfinanziert ist. (Und der Senat nicht auf einer halben riesigen Baustelle sitzen bliebe, falls Hertha nach der Hälfte der Bauzeit insolvent ginge). Hertha ist klar, dass eine solche Garantie zwingend vorgelegt werden muss.


backstreets29
8. Mai 2018 um 17:51  |  650766

Hinweis: Der Stadion-Neubau im Bild ist lediglich ein Platzhalter und kein architektonischer Vorschlag.

Richtig lesen ist so wichtig


Tojan
8. Mai 2018 um 17:53  |  650767

@ub
wie sähe es mit anderen großsportveranstaltungen (boxen, freilufteishockey, fußball-groß-turniere und -finals) aus?


hurdiegerdie
8. Mai 2018 um 17:53  |  650768

Uwe Bremer
8. Mai 2018 um 17:50 | 650765
Danke!


coconut
8. Mai 2018 um 18:02  |  650769

@ Uwe Bremer um 17:50
#Konkurrenzausschlussklausel
…und keine Leichtathletik WM/EM… 😀 😁 😂
(Ja, ich weiß das es da keine Laufbahn geben wird 🙄 )

OK. warten wir also weiter.
Geht das mit dem Zuschauerzuspruch so weiter bergab, reicht auch ein 40K Stadion. Spart Platz und ne Menge Geld.


dedel
8. Mai 2018 um 18:34  |  650771

Vorsichtig ausgedrückt klingt das gar nicht mal so schlecht….


Inari
8. Mai 2018 um 19:01  |  650772

@Weiser: alles Gute. Wird gut in die Mannschaft der Leverkusener passen. Bin aber nicht unfroh, in abzugeben. Sein Verhalten und seine Leistung diese Saison waren nicht in Ordnung mMn.


dedel
8. Mai 2018 um 19:07  |  650775

12 Millionen für Weiser ist doch Klasse.
Wenn man überlegt das er Ablösefrei zu uns
wechselte.


Inari
8. Mai 2018 um 19:15  |  650779

Katsching.

Anzeige