Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Mittwoch, 18.7.2018

Rüffel für Friede

(sst) – Hallo Herthaner, so ein letzter Tag im Trainingslager hat auch immer was von Zeugnisausgabe vor den Sommerferien. Alle sind froh, es geschafft zu haben, warten aber auch auf die Noten. Oberlehrer Pal Dardai kam trotz allgemeiner Zufriedenheit nicht drum rum, einen mächtigen Ruffel zu verteilen. Der ging an Sidney Friede, der zwar nicht zur U 23 geschickt wird, aber unter besonderer Beobachtung steht.

„Sidney muss sich noch steigern. Die Mentalität von Faulheit und Selbstzufriedenheit ist bei ihm vorhanden, da müssen wir gegensteuern,“ sagt Dardai. Heißt, Friede muss das Gaspadal ordentlich durchdrücken, will er nicht strafversetzt werden. Zwei Spieler könnte es in den kommenden Wochen noch erwischen laut Dardai. Einen ausführlichen Schlussbericht zum Trainingslager lest ihr morgen in eurer Morgenpost.

Die letzte Trainingseinheit bestand aus Sprints, kurzen Antritten und einem ausführlichen Abschlussspiel. Elf gegen Elf, rund 45 Minuten lang. Hier die Aufstellungen beider Teams und einige bewegte Bilder:

Hertha 1: Smarsch (Jarstein) – Esswein, Friede, Torunarigha, Kade – Skjelbred, Lustenberger, Dilrosun, Kiprit, Kalou, Köpke.

Hertha 2: Kraft (Smarsch) – Klünter, Stark, Rekik, Mittelstädt – Maier – Palko Dardai, Duda, Lazaro, Jastrzembski, Ibisevic.

Tore: 1:0 Kiprit, 1:1 Ibisevic, 1:2 Jastrzembski, 2:2 Torunarigha, 3:2 Esswein.

Auffällig, dass Alexander Esswein seit Beginn der Vorbereitung stets als Rechtsverteidiger eingesetzt wird. Dardai scheint eine neue Rolle für ihn zu planen. Das macht aus mehreren Gründen Sinn. Zum einen, weil Peter Pekarik bisher kaum trainieren konnte und zum anderen, weil Esswein viel mitbringt für diese Position. Bisher nimmt er die neue Rolle gut an und zeigt sich sehr fleißig.

Am Donnerstag haben Herthas Spieler frei, dafür beginnen die WM-Fahrer Mathew Leckie und Marvin Plattenhardt mit der Leistungsdiagnostik.

Am Freitag wird Nachmittags trainiert. Eine genaue Uhrzeit steht noch nicht fest.


54
Kommentare

Freddie
18. Juli 2018 um 15:52  |  658066

Ha!


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 15:53  |  658067

Ho!


Better Energy
18. Juli 2018 um 15:59  |  658068

He!


Pro
18. Juli 2018 um 16:17  |  658070

Hertha bsc !


Spree1892
18. Juli 2018 um 16:26  |  658071

Keine gute Mentalität von Friede wenn er ein Profifussballer dauerhaft sein will. Irgendwann hat da Dardai und Co kein Bock drauf ständig gegenzusteuern.

Übrigens Bicakic verlässt Hoffenheim zu einen anderen deutschen Klub, könnte tatsächlich Hertha werden. Würde Sinn ergeben.


moogli
18. Juli 2018 um 16:34  |  658074

Danke für die täglichen Eindrücke aus dem Trainingslager Sebastian.


King for a day
18. Juli 2018 um 16:50  |  658077

Keine so schlechte Idee mit Esswein. Kampfgeist und Geschwindigkeit bringt er auf jeden Fall.
Ich erinnere da an einen Lucas Pisczek der auch mal Stürmer war und dann…


Nemo
18. Juli 2018 um 16:50  |  658078

Für diejenigen, die sich gewundert haben, warum denn ausgerechnet ein Kiprit beim Bundesligateam bleiben darf:

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/727775/artikel_kiprit_mit-herz-ueber-die-huerden.html


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. Juli 2018 um 16:53  |  658079

@JulianSchieber

hat im ersten Test für den FC Augsburg gleich sein erstes Tor geköpft. Und im Anschluss über Knieprobleme geklagt. Mittlerweile ist Schieber am Knie operiert worden, er fällt bis auf weiteres aus

Quelle: Kicker – hier


elaine
18. Juli 2018 um 17:06  |  658080

weiß jemand gegen wen die U23 gerade das Testspiel bestreitet?

FCEN sagt mir so gar nichts.

Jedenfalls steht es 1:0 durch Pronichev


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 17:10  |  658082

@king

Genau das dachte ich nämlich auch.
Über Leckie wurde ja ähnlich spekuliert in der letzten Saison.

————————————————-

Jack Bauer
18. Juli 2018 um 14:39 | 658058

„…mit Plattenhardt würde uns auch unser mit Abstand bester Standard-Schütze verlassen. Weiser, der einige Standards übernommen hat, ist auch nicht mehr da.“

Wie @Sir im Vor-Fred schon schrieb, war und ist Plattenhardt nun aber kein Goalgetter oder Vorlagengeber als Freistoßschütze vom Dienst.
Ich bin ja immer ein belächelt worden, dass ich Max vom FC Augsburg lieber bei der WM gesehen hätte, weil der u.a. ein besseres Scoreboard und in mehreren Systemen unter Baum gespielt hatte.
Leider ist er jetzt wohl nicht mehr bezahlbar.
Aber es geht ja auch vorrangig um entwicklungsfähige Spieler. Umso mehr ist es ärgerlich, dass man Familie Alimler damals mit einigen Komponenten den Kopf verdreht hatte…

————————————————

@julianSchieber

Bitter für den sympathischen Jungen.
Soll wohl nicht mehr sein… Schade.

————————————

@elaine

SC Eintracht Norderstedt von hier umme Ecke… also fast. 😉


Uwe Bremer
Uwe Bremer
18. Juli 2018 um 17:12  |  658083

@50+1

manche sind ja schon ganz müde von diesem Thema. Aber die DFL hält sich partout nicht an die Ratschläge, die hier im Blog zu lesen sind.

Statt einfach Ruhe zu geben, hat die DFL, unabhängig von der Causa Hannover96/Kind, beim Bundeskartellamt ein Verfahren nach „Verfahren nach Paragraph 32 c GWB“ (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen) beantragt.

Unabhängig von der aktuellen Entscheidung habe das DFL-Präsidium beim Bundeskartellamt ein „Verfahren nach Paragraph 32 c GWB“ (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen) beantragt. Mit diesem Schritt sollen mögliche kartellrechtliche Bedenken bezüglich der grundsätzlichen Anwendung und Auslegung der 50+1-Regel geprüft werden.

„Der Prüfantrag beim Bundeskartellamt erfolgt unabhängig von dem aktuellen Präsidiumsbeschluss über den Ausnahmeantrag von Hannover 96 und Herrn Martin Kind“, begründete DFL-Präsident Reinhard Rauball: „In den vergangenen Monaten hat es eine intensive, öffentlich geführte Debatte über die 50+1-Regel gegeben. Dieser Schritt soll allen Beteiligten Klarheit bringen.

Quelle: Kicker.de – hier

Dass Hannover 96 die Ablehnung des DFL-Präsidiums als „unverständlich und offensichtlich rechtsirrig“ wertet, überrascht nicht.
Quelle: Hannover96.de – hier entlang


Etebaer
18. Juli 2018 um 17:13  |  658084

elaine
18. Juli 2018 um 17:14  |  658085

Exil-Schorfheider 18. Juli 2018 um 17:10

von hier umme Ecke… also fast.

Danke 🙂


Spree1892
18. Juli 2018 um 17:17  |  658086

Gegen Eintracht Norderstedt aus der Regionalliga Nord.

Übrigens vor 1-2 Wochen hat die U23 den Torhüter Maxim Hertel verpflichtet. Normalerweise braucht die u23 noch ein Torhüter, da laut Kaderliste auf der HP (die ist schon aktuell der U23) nur noch Luis Klatte gelistet, der wiederum soll aber in U19 hauptsächlich spielen. Die U23 hat ja aktuell nur im Trainingsbetrieb Maxim Hertel. Den haben wir von der U19 Union verpflichtet. Deshalb ist aktuell Niclas Wild als Probe dar. Und ein weiterer Probespieler mit Will Siakam


Ursula
18. Juli 2018 um 17:27  |  658087

# Ohne Platte geht`s bestimmt auch

In der Regel, nicht in der weiblichen,
verrichtete der gute Marvin Plattenhardt
einen seriösen, mehr soliden Job bei
der Hertha und fiel eigentlich eher
durch seine zuweilen ordentlichen
Standards auf!

Ich bin zugegeben kein sonderlicher
Freund von Plattenhardt, weil seine
deckungstreue, verbunden mit oft
mangelnder Antrittsgeschwindigkeit
für die gegnerische Seite, wenn sie
dies oder der Trainerstab vorher so
erkannt haben, sehr viel Gefahr über
Herthas linke Seite verursachen konnten…

Leider oft genug geschehen, was ER
selten mit bescheidenen Offensiv-
qualitäten kompensieren konnte!

Viel zu wenig wagte ER sich bis
zur Grundlinie vor und konnte so
auch nicht oft den Ball direkt flach
nach innen flanken!

Das moderne LAV-Spiel ist bei ihm
noch nicht su recht angekommen…

Ein Wechsel würde ihm vielleicht
gut tun, ihn weiterbringen und der
Hertha hoffentlich um die 30 Mio.
Veräußerungserlös…!?

Ich räume aber gern ein, dass linke
Außenverteidiger nicht nur bei uns
in Deutschland, auch im „Ausland“
dünn gesät sind und auch permanent
gesucht werden! Ergo…

Don`t cry….

Gebt „Maxi“ und, oder „Toru“ eine Chance!!


Seppel
18. Juli 2018 um 17:50  |  658088

@Ursula
18. Juli 2018 um 17:27 | 658087
# Ohne Platte geht`s bestimmt auch
——–
Klar geht das auch.
Geht auch ohne Rune, Darida, Kalou, Selke usw.
Fragt sich nur noch wohin es dann geht?!


apollinaris
18. Juli 2018 um 18:45  |  658089

Der platte Platte..Lustig: wenn man so reinliest, könnte man meinen , die Rede ist von einem unterdurchschnittlichen Ligaspiwler- aber 25- 30 Mio will man schon haben.. ick gloobe, icke tauge nix mehr für dit Fussballjedöhns….
Noch wat jutet: nie verletzt..


Buekobalt
18. Juli 2018 um 19:13  |  658090

Btw. Plattenhardt:

Hat ganz oft eine super Zweikampfbilanz.
U.a. gegen S04 und RBL im Hinspiel 100%


Tojan
18. Juli 2018 um 19:17  |  658091

Wenn ich an essweins generelles defensivverhalten denke, habe ich doch einige zweifel, dass es auch nur annähernd auf bundesliganiveau für die position des rechtsverteidigers reicht…


Seppel
18. Juli 2018 um 19:23  |  658092

Esswein kann Weiser oder Pekarik locker ersetzen, so ähnlich wie Maxi den Platte locker ersetzen könnte 😎
Welches Smiley steht für Ironie und befreit mich somit vom Vorwurf eines Troll Kommentars? 😉


Ursula
18. Juli 2018 um 19:38  |  658094

# Absolut falsche Interpretation

@ apo, wenn Platte differenziert
gesehen wird, ist es doch etwas ganz
normales…

…und das Platte ein „unterdurch-
schnittlicher Ligaspieler“ wäre, habe
zumindest ich nicht behauptet!

Seine Art Fußball zu spielen liegt mir
nicht, und seine Performance der
letzten Monate war doch oft nicht
so dolle, umso mehr hat mich
zumindest sein Weg in die NATI
überrascht!

Ich hatte andere Kandidaten!

ABER Plattenhardt hat es doch
weit gebracht, also so oder so eine
adäquate Ablösesumme, oder was…?

Unterschiedliche Spieler-Betrachtungen
waren doch noch NIE „Fußballjedöhns“…


Silvia Sahneschnitte
18. Juli 2018 um 20:03  |  658096

Laut Sportbild (print) bekäme Dardai Zahnschmerzen wenn Platte geht und weiter, „Maxi macht einen tollen Job, auf ihn können wir uns verlassen“.
Ich sehe das ähnlich wie @Ursula, Platte ist ein verlässlicher Spieler, nicht mehr, nicht weniger.
Aber bei 25 Millionen (Sportbild) kann frau schon mal nachdenken.
Mit Jordan und Maxi (sehe ich wie @Ursula) stehen Alternativen zur Verfügung. Kade wird gerade umgeschult.
Und wenn mit 3er Kette gespielt wird, wäre für mich Lazaro der Spieler, der die linke Aussenbahn beackert.
Aber noch ist kein Ei gelegt. Plattenhardt kommt morgen zur Leistungsdiagnostik und steigt dann ins Mannschaftstraining ein.

Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Joey Berlin
18. Juli 2018 um 20:14  |  658097

Netter Artikel zu einem „Neuen“

Lukas Klünter: Fit im Kopf, flink auf den Beinen

https://www.tagesspiegel.de/sport/neuzugang-von-hertha-bsc-lukas-kluenter-fit-im-kopf-flink-auf-den-beinen/22810576.html

„Hertha war in den letzten Jahren ein Sprungbrett für viele junge Fußballer, die sich in den Vordergrund gespielt und gut entwickelt haben“, sagt Klünter, „das war auch einer der Punkte, die mich hergelockt haben.“

Das darf man als Kompliment für Pal und den Langen nehmen. 🙂


Silvia Sahneschnitte
18. Juli 2018 um 20:24  |  658098

„Es geht um die Weiterentwicklung unseres Spielstils bei Beibehaltung der defensiven Stabilität“, sagt Preetz, sagt Preetz gegenüber der BM.
In den Halbfinal-, und Finalspielen der U-19 sah ich schnelles Umschaltspiel aus einer guten Defensive heraus, scheint ja auch für das Herthaaushängeschild vorgesehen sein.
Wie sieht es bei der U-17 aus, wird dort ein ähnlicher Spielstil verfolgt.
Wenn ja, wäre es eine Abkehr vom bisherigen Preetz-Credo.
Würde aber Dardais Aussage unterfüttern, Stichwort Ajax.
Oder?
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 20:26  |  658099

Ursula
18. Juli 2018 um 17:27 | 658087

„Das moderne LAV-Spiel ist bei ihm noch nicht su recht angekommen…“

Wann wurde denn das moderne LAV-Spiel erfunden, eingeführt und gelehrt?
Frage für einen begehrten LV… hilft ihm vielleicht beim neuen Verein, denn Schuld hat bekanntlich der Trainer bei Hertha BSC…


Silvia Sahneschnitte
18. Juli 2018 um 20:39  |  658100

Ja @Joey Berlin, ein Lob für Herthas Umdenken und wie es umgesetzt wird, damit auch ein Lob für die Verantwortlichen.
Das der Konzern Hertha BSC damit auch wirtschaftlichen Erfolg hat, ohne seine vereinsinternen Stakeholder abgeholt zu haben, ist allerdings auch eine Erwähnung wert.
Weiser, Ablösefrei
Brooks, Eigene Jugend und Ablösefrei
Haraduchi, 500.000€
brachten dem Verein weit über 30.000.000€ ein. Chapeau Herr Preetz.
Und sollten ein Plattenhardt EK 500.000€ oder in ein, zwei Jahren ein Selke den Verein wechseln…., Dagobert (ähh KKR läßt grüßen) freut sich.
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 20:53  |  658101

Spree1892
18. Juli 2018 um 17:17 | 658086

Na ja, wenn Klinsmann und Smarsch die Spiele in der U23 bestreiten sollen, muss die U23 ja nicht weiterhin aufgebauscht weden, oder?


Silvia Sahneschnitte
18. Juli 2018 um 20:55  |  658102

Lieber @Exil, ich habe in den Jahren Plattenhardts bei Hertha, eine sehr gelungene Offensivaktion, wo er sich gegen 2 Gegenspieler durchsetzt, gesehen. Etwas wenig für einen AV mit Offensivdrang.
Seine gefährlichen Flanken führten zu wieviel Torschußabschlüssen mit Torerfolg?
Die Entwicklung geht, vor allem auf den Außenbahnen, wieder hin zum Durchsetzen in 1 gegen 1 Situation, um defensiv stehende Mannschaften vor neuen Spielsituationen zu stellen.
Da muß Marvin noch sehr viel üben um das nächste Level zu erreichen.
Macht auch nichts, bisher hat er für Hertha immer Einsatz gezeigt. Und Dardai sagt ja auch in der Sportbild über Plattenhardt „Er ist ein guter Junge, ich komme mit Ihm immer sehr gut klar.“
Wenn das, daß Entscheidungskriterium ist….
Mit lieben Grüßen
Ihre Silvia Sahneschnitte


Ursula
18. Juli 2018 um 21:23  |  658103

# Fußball, das unbekannte „Wesen“

Liebe Silvia, das kann der User um 20:26 Uhr
nicht wissen, selbst wenn ich es ihm erklären
würde, könnte ER es kaum verstehen!

Mit seiner Frage an mich, wollte ER wie
immer, nur dummdreist provozieren!

ER „lauert“ doch schon den ganzen Tag, um
auf sich aufmerksam zu machen!

Am liebsten aber durch mich…

UND, ER fragt doch nur für einen Freund….

Ich verabschiede mich besser schnell wieder!

Und für ihn…

…Grüße bitte und „Küsschen aufs Nüsschen“!

Tschüssle! Nächtle!


apollinaris
18. Juli 2018 um 21:32  |  658104

Freunde.. welcher völlig verblödete Manager gibt denn 25 und mehr Mios aus, um einen altmodischen, defensiv schlecht stehenden, ziemlich langsamen Aussenverteidiger zu kaufen, der in 3 Jahren 2 gute Dribblings offensiv hatte( alles Zitate von heute)?


Ursula
18. Juli 2018 um 21:38  |  658105

# Zeitgeist und „verblödete Manager“

…WENIGE sind auserwählt, und VIELE
sind überbewertet…

Welcher völlig verblödete“ Italiener“
gibt für einen „33JÄHRIGEN“ denn
150 Mios und insgesamt noch mehr aus….

Nu abba!

# Wenn Du erst einen Namen hast!


Spree1892
18. Juli 2018 um 22:02  |  658108

@Exil

Du musst den täglichen Trainingsbetrieb bedenken, ohne Niclas Wild und Maxim Hertel. Übrigens hat Hertha beide verpflichtet. Wild kam von Jena U19 und Hertel von Union u19 hätte die U23 keinen Torhüter. Klinsmann und Smarsch sind ja nur Ende der Woche vor dem Spieltag dann bei der U23. Luis Klatte wird zwar bei der U23 aufgelistet aber spielt U19. Sicherlich hätte einer gereicht, aber nun sind es 2 Torhüter die extern verpflichtet worden sind. Sakiam wurde übrigens auch verpflichtet. Ist ein 22-jährige Angreifer. Der Kader der U23 macht auf alle Fälle Lust auf mehr. Der Jüngste dort ist übrigens Kastrati der wohl einfach mal die U19 mehr oder weniger überspringt. Er konnte ja noch U19 2 Jahre spielen aber hat dies nur letztes Jahr gemacht.

Die U19 hat mit Luis Klatte, Keil und Palmowski. Süssmann ist langfristig verletzt. Die Zielsetzung der U19 ist übrigens Titelverteidigung!


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 22:23  |  658109

Ursula
18. Juli 2018 um 21:23 | 658103

Nein. Ich habe ernsthaft nachgefragt.
Irgendwo muss ja das Problem liegen, dass das vermeintlich moderne an dem Jungen vorbei gegangen ist/sein soll.

P.S.: bitte um richtiges Zitieren!

Küsschen aufs Mützchen!
Grüße bitte!


pathe
18. Juli 2018 um 22:34  |  658110

„P.S.: bitte um richtiges Zitieren!“

Das sagt der Richtige… 🙄


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 22:35  |  658111

@apo

Warum liegt das Preisschild bei 20 Mio aufwärts?
Weil es der Markt diktiert und Platte ein Linksfuß ist.
Mir ist dieses eine Aktion gegen den HSV auch viel zu wenig. Das plötzlich die Standards gelobt werden, ist fast skurril. Wie viele Tore wurden denn dadurch In der Rückrunde erzielt? Und war nicht genau das eines hier angemahnten Mankos?

Baba hat übrigens auch mal 25 Mio gekostet nach einer(!) guten Saison bei Augsburg.
Bin übrigens der Meinung, dass Max dann mindestens 35 Mio wert sein dürfte/müsste.


Exil-Schorfheider
18. Juli 2018 um 22:37  |  658112

pathe
18. Juli 2018 um 22:34 | 658110

Stand das in Deinem Vertrag oder unter einem Bild in der BILD?


pathe
18. Juli 2018 um 22:48  |  658113

@Exil
Witzig! Ich lach mich gerade kringelig. Du bist richtig gut.


apollinaris
18. Juli 2018 um 23:38  |  658115

Die Ecken und Flanken werden wir vermissen. Ich sag‘s Euch. Meine Meinung zu Platte habe ich gesagt- wir werden ne Weile auf seiner Position keinen wie ihn bekommen- meine Prognose
Und seine Zuverlässigkeit und Konstanz habe ich nicht mal erwähnt
Das war‘s von mir zu Platte
Preetz hat ihn ja schon feilgeboten- ich hoffe, am Ende geht der Plan auch auf


19. Juli 2018 um 0:02  |  658116

Gibt es denn bei 25 Millionen plus überhaupt
eine Alternavieve Nein zu sagen? Falls ja ,mir
fällt leider keine ein.


Seppel
19. Juli 2018 um 0:14  |  658117

Ich hoffe Platte bleibt!
Das war es bei mir zu Platte!


apollinaris
19. Juli 2018 um 0:44  |  658119

@ Uwe.. also darum ging es mir zuletzt .,😏


19. Juli 2018 um 10:27  |  658124

Ich wünsche guten Abstieg mit den AV’s Mittelstädt und Pekarik.


Spree1892
19. Juli 2018 um 10:51  |  658126

Ab der U19 bis ganz unten wird nächste saisoknaif die Trikots weiterhin AOK stehen.

Ich bin noch dran um herauszukriegen, ob der
Ärmelsponsor dort bleibt oder auf Hyundai gewechselt wird. Aktuell wäre der Berliner Volksbank.


Spree1892
19. Juli 2018 um 11:03  |  658128

Saison*


Derby
19. Juli 2018 um 11:05  |  658129

@Platte vermissen – Ersatz Maxi

Ich Könnte gut mit Maxi leben. Platte hat auch einige Zeit gebraucht um auf sein derzeitiges Niveau zu kommen. Ich denke man kann noch einiges aus ihm herausholen, bei einem anderen Trainer.

Maxi kann für mich den gleichen Weg gehen wi Platte. Was das 1:1 angeht sehe ich ihn sogar im Vorteil. An die Spiele in der U21 und bei Hertha die ich gesehen haben geht er offensiv in mehr Zweikämpfe (rein subjektv), verliert dadurch aber mehr Bälle. Wenn er die Defensive noch verbessert und in der Offensive lernt besser abzuwägen, kann er Platte mehr als nur ersetzen – in 1 bis 2 Jahren.

In der Zwischenzeit heisst es Geduld zu haben und Kade weiter aufzubauen (wenn ich es richtig verstanden habe, dass er neuerdings für die Linke Aussenverteidigerposition vorgesehen ist?!).

Die Kohle für Platte mitnehmen (so denn ein Angebot kommt) – um die ca. 20 Mio – ein Teil davon an Nürnberg abgeben, und die 8 verstärken und evenutell die 6!!

Das ist das Wichtigste für diese Saison, die für mich extrem schwierig wird, bei dem Auftaktprlogramm.

Allen einen schönen Tag.


Seppel
19. Juli 2018 um 11:19  |  658130

Geduld&Neuaufbau&HerthaBSC
Soll das wirklich eine unendliche Endlosschleife werden!?
In 1-2 Jahren wäre Maxi vielleicht auch so weit….
Der ist in der u23 ja ganz gut…. 😉
Ja, kann sein…. und bis dahin und was wenn nicht?
Der Weg, junge Spieler aufbauen und den einen oder anderen (!) gewinnbringend zu verkaufen ist Ok. Für mich sollte das Verhältnis von verkaufen und behalten aber mindesten 1:1 sein. Von zwei Guten einen verkaufen, einen behalten! Sonst kann es nicht aufwärts gehen, nicht nachhaltig! Also Endlosschleife Geduld&Neuaufbau oder am Ende doch nur noch Geldmaschine Hertha-Konzern?
—–+
OT
Der hat sie wohl nicht mehr alle!?
http://www.wbca.st/wq3zLPw


Exil-Schorfheider
19. Juli 2018 um 11:25  |  658131

Derby
19. Juli 2018 um 11:05 | 658129

„Die Kohle für Platte mitnehmen (so denn ein Angebot kommt) – um die ca. 20 Mio – ein Teil davon an Nürnberg abgeben, “

Ist es denn verbrieft, dass Nürnberg eine Weiterverkaufsklausel hatte?


Seppel
19. Juli 2018 um 11:26  |  658132

derby
19. Juli 2018 um 12:36  |  658134

@Exil

Gute Fragen – das war einfach ins Blaue geschossen. Ich denke ab einem gewissen Jahr haben alle Verträge diese Klause.

Kann aber auch vollkommen falsch liegen. Besser wenn ich das tue hier!


Exil-Schorfheider
19. Juli 2018 um 13:11  |  658135

derby
19. Juli 2018 um 12:36 | 658134

Selbst die Clubberer sind sich da nicht einig, weil er ja eine AK hatte bei Abstieg.
Lassen wir es doch einfach auf uns zukommen.

Solange gehst Du zu BW 90 und ich zu Holstein Kiel.


Exil-Schorfheider
19. Juli 2018 um 13:18  |  658136

So machen es übrigens geschäftstüchtige Dänen:

http://www.sportbuzzer.de/artikel/dominik-drexler-steht-vor-wechsel-zum-1-fc-koln/

Bin erstaunt, was mittlerweile alles möglich ist.


derby
19. Juli 2018 um 13:42  |  658137

@Exil

yes – heute großer Artikel im Kicker über Blau-Weiss90. Bin stolz 🙂 und drücke die Daumen für Holstein.

🙂


24. Juli 2018 um 11:58  |  658564

[…] Stellungsspiel, sowie Abstände zum Innenverteidiger, wird Esswein sich noch aneignen müssen. Auch wenn Esswein die neue Rolle gut anzunehmen scheint – zwei Testspieleinsätze auf dieser Position werden sicherlich nicht […]

Anzeige