Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Dienstag, 31.7.2018

Hertha sucht den Superkeeper

(ub) – Getreu‘ dem Credo von @sirhenry „Fix ist es, wenn der Lange getwittert hat“ – hat nun auch Dennis Smarsch seinen ersten Profivertrag bei Hertha BSC unterschrieben.
 

 

Ein weiterer Bursche aus dem 1999er-Jahrgang, für den sich aufgrund guter Leistungen die Tür zum Profigeschäft geöffnet hat.

Damit beschäftigt Hertha mittlerweile sechs Torwarte …

  • Rune Jarstein (33/Vertrag bis 2021)
  • Thomas Kraft (30/2019)
  • Jonathan Klinsmann (21/2019)
  • Dennis Smarsch (19)
  • Nils Körber (21/ausgeliehen an VfL Osnabrück/2020)
  • Marius Gersbeck (23/derzeit in der Reha/2020)

Körber Nr.1 beim VfL Osnabrück

Die Altersstruktur ist klar. Spannend wird es sein zu sehen, wie es in dieser Saison und vor allem in 2019/20 weitergeht. Hatte schon mal berichtet, dass Hertha eigentlich über den Zwischenschritt einer Ausleihe an Zweitligist 1. FC Magdeburg Marius Gersbeck perspektivisch als Nr. 1 aufbauen wollte.

Doch Gersbeck ist durch seinen Kreuzbandriss derzeit außer Gefecht gesetzt. Nun bleibt abzuwarten, wie stark sich Nils Körber auf seiner Ausleihstation in Osnabrück präsentiert. Auch wenn es hier manchmal anders diskutiert wird: Gersbeck und Körber sind in ihrer Entwicklung weiter als Jonathan Klinsmann (10 x Regionalliga, 1 x Europa League) und Smarsch (33 x A-Junioren-Bundesliga).

Hertha sucht den Superkeeper: Schlecht für die Diskussion: Aber ich waage gerade keine Prognose, welches dieser Talente Herthas kommende Nummer 1 ist. Eure Meinungen?

Jarstein und Kraft überzeugen

Ein paar Eindrück vom vormittäglichen Hertha-Training auf dem Schenckendorff-Platz. Per Skjelbred …
 


 
… hat den Dirigenten gegeben. Nicht auf dem Foto zu sehen, aber von mir beobachtet: Bei der Trainingsform Sieben-gegen-Vier ist Jordan Torunarigha mehrfach mit scharfen, gelungenen Vertikalpässen jeweils vorbei an mehreren Gegenspielern ans andere Ende des Kreises aufgefallen.

 


 
Beim Spiel Sieben-gegen-Sieben auf kleinem Feld waren wieder mal die Torleute auffällig, hier Rune Jarstein, der einen Schuß von Pascal Köpke pariert.

 


 
Training am Mittwoch 10 und 16 Uhr, Schenckendorff-Platz
 

Herthas Superkeeper ab 2020 wird ...

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...


83
Kommentare

moogli
31. Juli 2018 um 17:41  |  659147

Ha!


Better Energy
31. Juli 2018 um 17:41  |  659148

Ho!


Bussi
31. Juli 2018 um 17:46  |  659149

He!


Better Energy
31. Juli 2018 um 17:54  |  659151

Hertha BSC!

Am 15.08. testet die A um 16.00 Uhr im Amateurstadion, weiter spielen im Olympiapark die U19 um 17.00 Uhr auch die U17 um 18.00 Uhr.


Ursula
31. Juli 2018 um 17:57  |  659152

Ich wage keine Prognose!

Da ich Dennis Smarsch eben nur
einmal gesehen habe, mir seine
Bewegungsabläufe aber auf Anhieb,
trotz seiner Länge, gefielen und er
sehr seriös wirkte, würde ich ihn leicht
im Vorteil sehen…

Aber wie bei Körber und Gersbeck
muss man abwarten, ob man auch
gesund bleibt!?

Bei Klinsmann bin ich mir überhaupt
nicht im Klaren, sowohl als auch….


psi
31. Juli 2018 um 17:57  |  659153

Der Meister von der Spree!


pathe
31. Juli 2018 um 17:58  |  659154

@BE

Die A?


apollinaris
31. Juli 2018 um 17:59  |  659155

Ich habe den Smarch dreimal gesehen und in allen drei Spielen waren ein paar kleinere Wackler drin, ohne unter Druck gesetzt worden zu sein. Gesbeck habe ich vor Jahren das letzte Mal gesehen. Körber wäre meine Gefühlsantwort. Klinsmann hatte auch in jedem gesehenem Spiel unstabile Dinger drin..Mit 21 , finde ich, sollte er schon weiter sein.
(Obwohl ich eigentlich aus reinen Marketing-Gründen vor allem auf Klinsmann hoffe- das wäre ein grosser Schritt weg von der Grauen Maus-Geschichte..)


HerrThaner
31. Juli 2018 um 18:10  |  659158

Smarsch sehe ich auch noch nicht so weit, gerade fussballerisch und in der Strafraumbeherrschung. Für mich ist der talentierteste und modernste Torhüter unter unseren Talenten Nils Körber. Der war auch mit 19 schon weiter als Smarsch.
Ich hoffe, dass er eine starke Saison in Osnabrück spielt (das erste Spiel war schon mal gleich ne Duftmarke) und nächstes Jahr in den Konkurrenzkampf mit Jarstein tritt. Meine weitere Prognose für 19/20: Kraft geht, Smarsch wird nächstes Jahr ebenfalls in Liga 3 verliehen und Klinsmann wird keine Verlängerung angeboten. Bei Gersbeck wird man schauen, wie gesund er bleibt und in der Rückrunde bei Verein X überzeugen kann. Dann wird auch er entweder in den Konkurrenzkampf mit Jarstein und Körber treten oder man lässt ihn schweren Herzens ziehen und macht jemanden wie Klatte zur Nr. 3.


Blauer Montag
31. Juli 2018 um 18:10  |  659159

Aus Marketinggründen fände ich es auch prima, wenn der Trainersohn Palko in der kommenden Saison 10 Tore schießt. 😀


Blauer Montag
31. Juli 2018 um 18:13  |  659160

Okay, okay, HerrThaner lasse ich gerne den Vortritt um 18:10. Ich hätte nur noch mal Ähnliches schreiben können.


Better Energy
31. Juli 2018 um 18:22  |  659161

psi
31. Juli 2018 um 18:23  |  659162

Da wir die Jungen nicht regelmäßig spielen sehen, ist es schwer zu beurteilen, wer der beste Torwart ist.
Da verlasse ich mich auf Zsolt Petry, er hat ja schon einmal die richtige Entscheidung getroffen.


coconut
31. Juli 2018 um 18:30  |  659163

#Jordan
Weil ich es gerade lese:
„Bei der Trainingsform Sieben-gegen-Vier ist Jordan Torunarigha mehrfach mit scharfen, gelungenen Vertikalpässen jeweils vorbei an mehreren Gegenspielern ans andere Ende des Kreises aufgefallen.“

Wenn er keinen Platz in der IV findet, könnte man ihn doch ins DZM stellen. Lufthoheit sollte er da haben, schnell ist er auch. Vertikales Spiel kann er auch. Zweikämpfe sind auch OK. Wie es aber dort mit dem Stellungsspiel (Passwege zustellen etc.pp) aussieht, kann ich nicht sagen. Kann man aber lernen…
Nur mal so eine Überlegung…ehe er uns aus Frust, weil er kaum spielt, verlässt…

An 3er Kette vermag ich nicht so recht zu glauben.


fußballfreund83
31. Juli 2018 um 18:55  |  659164

@UB
Ist das wirklich Schelle vorm Tor?
Ich hätte auf Lusti getippt.
Aber die Augen werden bei Hitze auch nicht besser.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
31. Juli 2018 um 19:01  |  659165

@fußballfreund

ja, von den Locken her könnte man es meinen.
Bin mir aber sicher mit Skjelbred … mit den muskulösen Oberarmen … die Hose hochgekrempelt … abgesehen davon habe ich Skjelbred gehört, wie er gesagt: „Tor nochmal absetzen. Alles hört auf mein Kommando: Und jetzt – hoch“


Better Energy
31. Juli 2018 um 19:01  |  659166

Spree1892
31. Juli 2018 um 19:05  |  659167

Körber, Gersbeck, Klinsmann, Smarsch…

Wie @HerrThaner schon richtig sagt, Körber ist von den 4 das beste Torhüter-Talent. Er verkörpert schon sehr gut den modernen Torhüter.


apollinaris
31. Juli 2018 um 19:07  |  659168

@better um 18:22–

@apo
A=1. Mannschaft
hä? ..wat willst mir damit sagen?


Better Energy
31. Juli 2018 um 19:15  |  659169

Pardon, war eine Frage von @pathe


pathe
31. Juli 2018 um 19:32  |  659170

@BE
Danke! Hätte ja auch A-Jugend heißen können. Oder Alte Herren. Oder Ama Zwee. 😉


Better Energy
31. Juli 2018 um 20:04  |  659171

A-Jugend= U19
Amazwee = Hertha III
Hertha II = U23


Exil-Schorfheider
31. Juli 2018 um 20:32  |  659172

Klingt komisch, ist aber so.


sunny1703
31. Juli 2018 um 21:15  |  659173

Torwart, erstmal sehen wer die Saison die 1 ist, Rune war zum Schluß der rückrunde auch kein Rückhalt.
Langfristig vermute ich dass Hertha eine neue Nummer 1 holen wird.


hurdiegerdie
31. Juli 2018 um 21:30  |  659174

Für mich heisst ein Wechsel der Nummer 1 in der Regel a) Verletzung oder b) Patzer. Vreeletzung wolln wa nich und Patzer sind meist mit Punktverlusten verbunden und da werden wir uns so viele nicht leisten können.

Warum sollte ich also auf eine neue Nummer 1 spekulieren/hoffen?


U.Kliemann
31. Juli 2018 um 21:51  |  659175

Es wird doch erst auf einen Wechsel 19/20
spekuliert!Ergo ruhig Blut!


Better Energy
31. Juli 2018 um 22:12  |  659176

Das Aufbauen exzellenter Torleute dauert bekanntlich Jahre, wenn man kein Festgeldkonto hat. Daher ist Herthas Weg der Richtige


pathe
31. Juli 2018 um 22:21  |  659177

@Sunny
„Langfristig vermute ich dass Hertha eine neue Nummer 1 holen wird.“
Deswegen hat Hertha auch gerade den sechsten Torhüter mit einem Profi-Vertrag ausgestattet.


Ursula
31. Juli 2018 um 22:49  |  659178

Das glaube ich nicht @ pathe und…

…@ Better

Ich glaube nicht, dass das Aufbauen von
(sehr) guten Torleuten Jahre dauert, ich
glaube eher, dass eine völlig neue Art,
Generation von Torleuten gefordert wird!

So wie es die mitspielenden Mittelstürmer
gibt, soll ein „moderner Torwart“ eine Art
mitspielender Torhüter sein, einen Libero
interpretieren, immer an dem bekannten
Beispiel Manuel Neuer orientiert.

Ein Buffon konnte schon „immer ALLES“!
Reaktionsschnell auf der Linie, Tor- und den
Strafraum im Griff habend und wohldosierte
Abstöße in seinem Katalog nachweisen.

Ein Spiel zu LESEN, war und ist das Geheimnis
der großen Torleute, wie Buffon und Neuer,
Kahn, auch Lehmann und wenige Andere!

Mein Paradebeispiel, der Lew Jaschin stand
noch mit 43 Jahren im Tor…

…der benötigte keine spektakulären Flug-
einlagen für die Galerie mehr!

Sehr junge Torleute müssen in der Tat heute,
wie „früher“ eigentlich auch, hervorragende
Fußballer sein und ansonsten die bekannten
Tugenden für ein Torhüter-Leben mitbringen…

…und @ Better, das zeichnet sich schon in sehr
frühen, jungen Jahren ab und muss lediglich
durch „geschulte Torwarttrainer“ intensiviert
werden, eben intensiver als „früher“!

Die Flugeinlagen müssen durch Sachkenntnis
des Spielgeschehens reduziert werden!

Hertha ist mit Zsolt in der Tat auf einem sehr
guten Weg!


frankophot
31. Juli 2018 um 23:03  |  659180

Smarsch wird ein Gigant.


pathe
31. Juli 2018 um 23:18  |  659182

@Ursula
Was glaubst du nicht?


raffalic
31. Juli 2018 um 23:23  |  659184

Passend zum Thema ein aktueller Artikel in der BILD über Klinsmann, der wohl aktuell als Nummer 3 in der Torwarthierarchie gesehen wird:

https://www.bild.de/sport/fussball/hertha-bsc/neuer-klinsi-56489786.bild.html


Ursula
31. Juli 2018 um 23:28  |  659186

Tschuljung @ pathe,
Kommunikationsschwierigkeiten!


coconut
31. Juli 2018 um 23:43  |  659187

@pathe
Ich nehme an das @Ursula dir die Aussage von @Sunny („Langfristig vermute ich dass Hertha eine neue Nummer 1 holen wird.“) zugeordnet hat. Das glaubt er nicht. Ich übrigens auch nicht, weil das völlig Gaga wäre….

Vielleicht besser, wenn du da immer noch das Wörtchen Zitat voran stellst, dann wird das deutlicher.

PS:
Notiz an mich. Vorher F5 drücken…. 😆


Better Energy
1. August 2018 um 0:00  |  659188

Wie drücke ich auf dem Smartphone die Taste F5?


coconut
1. August 2018 um 0:25  |  659189

@BE
Wo steht da was von …
Dort steht Notiz an MICH…..bist du neuerdings „mich“?
Antwort:
Nö, da bin ich mir sicher, ich (=mich) bin nämlich einmalig… 😉


Exil-Schorfheider
1. August 2018 um 0:41  |  659190

Det stümmt.
Ebenso ist @BE hier einzigartig in der Verklärung der Nachwuchsarbeit unseres Vereins…


coconut
1. August 2018 um 1:03  |  659191

Ah, @Exil
Wenn du noch online bist.
Hatte dich zwar schon mal danach gefragt, ist aber wohl durch einen neuen Thread untergegangen.
Also hier noch mal meine Frage.
Wie schaut es bei euch mit der Kaderplanung aus?
Das 2.Jahr wird ja normalerweise etwas schwieriger, weil die Aufstiegseuphorie ja nicht mehr zum tragen kommt. Bist du dennoch optimistisch, das ihr die Klasse halten werdet?


hurdiegerdie
1. August 2018 um 1:18  |  659192

#Torwartdiskussion

Ich finde es einfach nur toll, dass wir über 3 Herthatorwarte aus dem eigenen Nachwuchs reden können. Wann gab es das denn? Und dann noch Cleansman.

Wer es jetzt wirklich werden wird, wird sich zeigen.

Gersbeck habe ich eine Woche im Trainingslager beobachten können (war noch Belek und ist ein bisschen her, aber er ist auch der älteste). Da war sogar noch Burchert dabei und mein Eindruck war, er hängt um Längen selbst hinter Burchert. Kann sich geändert haben, aber zur Zeit ist er verletzt. Klinsmann (nicht eigener Nachwuchs) konnte ich auch eine Woche lang beobachten, da hing er auch um Längen hinter Kraft und Jarstein, kann sich ändern. Smarsh konte ich diese Saison aus der Ferne selbst im Fernsehen öfter sehen. Aus meiner Sicht ist er NOCH (im Sinne von im Moment) schlechter im Rauslaufen als Kraft, schlechter in der Strafraumbeherrschung als Kraft und schlechter in den Reflexen als Jarstein. Er ist ja noch jung, kann sich ändern.

Körber habe ich einfach zu selten gesehen, aber bei den wenigen Malen war mein Eindruck, der hat es.

Was will ich damit sagen? Zurückkommend zu Burchert. Der Grat des Pechs (Hamburg) oder Durchbruchs ist irre schmal.

Ich freue mich darauf, die Entwicklung beobachten zu können. Im Moment sehe ich keinen der vier als Gefährdung für Jarstein und Kraft, aber ich habe die frohe Hoffnung, dass es einer oder zwei es vielleicht zukünftig werden könnten.

Meine Wetteinsatz ginge auf Klinsmann und Körber.


1. August 2018 um 1:54  |  659193

Hmma..auch aus der Ferne betrachtet..möchte ich mich da in nahezu jedem Punkt anschließen- auch und gerade im Ausblick und im Grundsätzlichen.


fechibaby
1. August 2018 um 7:12  |  659194

@Saisoneröffnung 2018/19

Hertha startet also in die neue Saison mit dem
letzten Testspiel gegen den Halleschen FC am
15. August im Amateurstadion.
Ganz großes Kino.
Absolut würdig für den Verein aus der Bundeshauptstadt!

https://www.herthabsc.de/de/intern/testspiel-hallescher-fc-august-18/page/14837–17-17-.html


Herthas Seuchenvojel
1. August 2018 um 9:56  |  659195

@Fechi:
wat hast du gegen die Hallenser ?
jede Menge Tradition, zig Jahre in der (ostdeutschen)Oberliga= Bundesliga Ost, mitgespielt im Europokal der Pokalsieger, 2x Uefacup
was glaubste, wo Zaubermaus Woschi, Tretsche, Steffen Karl und Schorch damals ursprünglich her kamen?
nah am Einzugsgebiet dürften die jede Menge Fans mitbringen


Herthapeter
1. August 2018 um 9:59  |  659196

Ich bin ehrlich, mich langweilt das Torwartthema bei Hertha, denn diese Position ist keine Baustelle sondern ein überbordendes Luxusangebot.
Der gute Torhüternachwuchs ist natürlich sehr erfreulich, aber bei Hertha und vor allem in Deutschland hatten wir ohnehin nie einen Mangel an guten und sehr guten Torhütern.

Ich tausche liebend gerne zwei Toptorhüter gegen zwei Topstürmer ein. Hätte Hertha etwa die gleiche Anzahl an Stürmern, wie an Torhütern hervorgebracht, ich glaube der Verein wäre auf Jahre hinaus saniert. Warum kriegt Hertha das nicht hin? Warum kriegen so viele Vereine in Deutschland das nicht hin? Ich bin ja bei Weitem nicht der einzige, dem diese klaffende Lücke auffällt, da steckt doch ein Fehler im (Nachwuchs-) System! Wenn sogar die fussballerisch talentierten Söhne von einstigen Topstürmern wie Klinsmann und Kirsten sich nicht etwa aufmachen, die Mangelware Stürmer beheben, sondern ebenfalls das Überangebot an Torhütern bereichern, dann läuft wohl im ganzen Lande etwas falsch.

Mir ist bekannt, dass es in Deutschland jede Menge sehr guter Torwarttrainer gibt. Von sehr guten Stürmertrainern höre ich bisher nichts, liegt darin womöglich der Fehler?


HerthaHirn
1. August 2018 um 10:03  |  659197

Funktioniert der Ticketshop bei jemandem ?


HerthaHirn
1. August 2018 um 10:11  |  659198

Nun gehts. 10 Uhr Herthazeit ist offensichtlich nicht MESZ


TR
1. August 2018 um 10:18  |  659199

@Stürmertrainer

Über dieses Thema habe ich neulich auch mal nachgedacht. Offensiv war Hertha die letzten Jahre einfach schlecht.
So sehe ich Torhüter und Abwehr als unsere momentane Stärke an. Was Petry in den letzten Jahren für tolle Arbeit leistet, mache ich u.a. an der Leistungskurve von Jarstein fest! Auch, wie man durch gezielte Leihgeschäfte den jungen Torhütern Einsätze im Profibereich ermöglicht, ist einfach nur super.

Soweit ich weiß, ist Andi Thom unser Stürmertrainer seit einem bzw. halben Jahr?! Erfolge sind hierbei noch nicht sonderlich zu erkennen, was aber auch daran liegen könnte, dass man Kalou und Ibisevic nicht sonderlich viele neue Dinge an die Hand geben kann. Mal gucken, ob Selke und Köpke von Thom profitieren können. Ansonsten würde ich lieber einen reinen Offensivtrainer bei uns sehen, damit auch die Spieler hinter den Stürmern davon profitieren.

Braucht man für die Stelle des Stürmertrainers eine spezielle Ausbildung?


Herthapeter
1. August 2018 um 11:02  |  659201

@TR
Anscheinend gibt es bisher keine Stürmertrainer-Ausbildung.
Stürmertrainer sind u.a. Thom, Klose (N11) und Henry (bei Belgien). Alles verdiente Stürmer, die aber keine Extraausbildung genossen haben.

Googelt man hingegen „Torwarttrainer“, findet man sofort eine Seite des DFB zu Torwarttrainer-Lehrgängen und sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag. Ergo: Stürmertrainer und Torwarttrainer trennen Welten!


fechibaby
1. August 2018 um 11:07  |  659202

@Herthas Seuchenvojel 1. August 2018 um 9:56

„nah am Einzugsgebiet dürften die jede Menge Fans mitbringen“

Das Spiel ist am Mittwoch, d. 15. August, um 16:00 Uhr.
Da kommen dann aus Halle vermutlich nur
Arbeitssuchende Hartz IV Empfänger.
Und die Sommerferien sind in Sachsen-Anhalt auch schon vorbei.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
1. August 2018 um 11:12  |  659203

@herthapeter

Wenn sogar die fussballerisch talentierten Söhne von einstigen Topstürmern wie Klinsmann und Kirsten sich nicht etwa aufmachen, die Mangelware Stürmer beheben, sondern ebenfalls das Überangebot an Torhütern bereichern, dann läuft wohl im ganzen Lande etwas falsch.

Nationalstürmer Jürgen Klinsmann – Sohn Jonathan Torwart
Nationalstürmer Ulf Kirsten – Sohn Benjamin Torwart
Nationaltorwart Andreas Köpke – Sohn Pascal Stürmer

… merkste was?


Herthapeter
1. August 2018 um 11:17  |  659204

Noch eine letzte Überlegung zu den Stürmern:
Als 2010 Spanien ohne Stürmer Weltmeister wurde, gab es anschließend einen regelrechten Hype, auf Stürmer komplett zu verzichten. Die Position wurde schon als aussterbende Art angesehen.

Bei der aktuellen WM haben drei der vier stärksten Mannschaften, Frankreich, Belgien und Brasilien mit jeweils drei Stürmern agiert. Eigentlich müsste jetzt ein regelrechter Stürmerboom in Gang gesetzt werden!

@Uwe
Ich verstehe, wir brauchen viel mehr Torwartsöhne! 🙂
Herthas nächste Generation dürfte sich dann wohl vor Offensivpower kaum retten können. 🙂


blauball
1. August 2018 um 11:26  |  659205

Warum geht Hertha erstklassigen Testgegnern aus dem Weg? Steht die Theorie „Erfolgserlebnis“ dahinter? Wenigstens ein echter Härtetest für die Beurteilung des aktuellen Leistungsstand wäre mMn wichtig. Wenn die Buli dann mit voller Breitseite auf uns zu kommt, ist das alles ein/zwei Nummern härtha.


Herthas Seuchenvojel
1. August 2018 um 11:43  |  659206

@blauball:
wären es der 1. FC Bodenseekanupiraten oder der Schwarzwaldrekordumsäger Sportverein, würde ich glatt zustimmen
Letzendlich schaut aber auch jeder Dritt- oder gar Viertligafan heimlich nen bisschen auf die Bundesliga
dem nahen Leipzsch(iger) Kommerzverein, der in Pamplona jährlich vereinsoberenverboten aus Überlebensinstinkt nicht antreten darf, vielleicht einige Neider abspenstig zu machen, hat durchaus seine Reize 😉
die Realität des Ligaalltags kommt noch früh genug, lass den Jungs ihre Seele freischießen


Better Energy
1. August 2018 um 11:43  |  659207

Neues für Väter und Mütter von Kids von Hertha

https://youtu.be/PsmIBWSby8w


Better Energy
1. August 2018 um 12:01  |  659208

@exil

Das Umschwenken im Nachwuchsbereich hat zu dem Zeitpunkt begonnen, als Gegenbauer und Trogmann bei den Banken Klingeln putzen gegangen ist, damit die Kreditlinien wenigstens erhalten blieben. Die von Favre geforderten 15 Mio? € für neues Personal waren nicht mehr drin.

Das erste Signal nach außen, dass sich etwas ändert, war die Einstellung von Vieth. Hinzu kam später auch die Rückkehr von Kuchno.

Schon gemerkt, dass Hertha seit dem auch seine Trainer alleine ausbildet? Lehrer wurden seit dem Ante, Tresche sollte, Pal und Michael.

So wurde der Grundstein zu der Akademie gelegt. Jetzt beginnt sie langsam Früchte zu bringen.

So etwas kann eben nur ein Verein, der die Welt seit 125 Jahre kennt


blauball
1. August 2018 um 12:24  |  659209

@seuche
Ob (besonders) unsere Offensivabteilung nach der langen Vorbereitung „ready to rumble“ ist werden wir dann wohl erst im ausverkauften Oly gegen Nürnberg erleben.

Allein die Fragen, ob Duda die Kurve kriegt oder Maier jetzt schon als der bessere Mittelfeldstatege nach vorn rückt oder wir hier noch einen Topmann, sofortigen Stammspieler holen müssen, hätte ich doch zu gern vor dem Start geklärt.


Exil-Schorfheider
1. August 2018 um 12:36  |  659210

coconut
1. August 2018 um 1:03 | 659191

Sorry, hatte dazu mal einen Text angefangen, aber der war nicht aussagekräftig. Es gibt mittlerweile zwei Neuzugänge bei sechs Abgängen.Ein, zwei Spielerinnen sind noch im Gespräch. Man darf gespannt sein, wird nicht einfacher, in der dritten Liga keine Gelder zu zahlen und dennoch gute Spielerinnen zu finden.
Es kann nur wieder um den Klassenerhalt gehen.
——————————————————————————

Better Energy
1. August 2018 um 12:01 | 659208

Es ist immer schade, dass Du die Arbeit anderer nicht würdigst.
Nicht Hertha bildet seine Trainer aus, sondern der Verband. Beim Verein werden werden ja lediglich die (rechtlichen) Grundlagen für die Voraussetzung zur Zulassung zum Fußballleher-Lehrgang geschaffen.
Dass bspw. Michael Hartmann schon vor seiner Rückkehr zu Hertha bereits U19-Meister war, gilt für Dich ja nicht, wie Du bereits mal mitgeteilt hast.


Elfter Freund
1. August 2018 um 12:47  |  659211

Mit der Hitze nimmt auch wieder die Bissigkeit zu, wa ?


coconut
1. August 2018 um 13:06  |  659212

@ Exil-Schorfheider 1. August 2018 um 12:36
Danke für die Infos.
Sechs Abgänge sind schon eine ganze Menge.
Das es nach wie vor nur um den Klassenerhalt gehen kann, ist ja klar.
Drücke euch die Daumen, das es mit weiteren Verstärkungen klappen möge.


Better Energy
1. August 2018 um 13:06  |  659213

@exil

Der Verband hat bei Pal die Kosten für die UEFA-Lizenz übernommen? Der Verband hat auch alle Nebenkosten der anderen Lehrer übernommen?

Da solltest dich mal mit dem Verband unterhalten, in die dortigen Gremien gehen und das dann auch durchsetzen


Exil-Schorfheider
1. August 2018 um 13:59  |  659214

Ach, @better… war doch klar, dass Du Dich wieder heraus windest…
Man kann natürlich wie Du von Arschbacken auf Kuchenbacken kommen, aber meins ist das nicht.


Ursula
1. August 2018 um 14:09  |  659215

Also ich verstehe das nicht….


jenseits
1. August 2018 um 14:51  |  659216

Im Wesentlichen stimme ich da @Better Energy zu. Sicher, man kann alles noch besser machen, aber unsere Nachwuchsarbeit finde ich geradezu hervorragend. Hertha achtet auch darauf, dass ihre Trainer sich fortbilden und entsprechende Trainerscheine erwerben. Ganz zufällig ist es ja nicht, dass unsere U19 mit einer Mannschaft Meister wurde, die im Kern unverändert schon seit vielen Jahren so zusammengespielt hat und unsere U17 ebenfalls immer oben dabei ist. Dass Hartmann bereits die A-Jugend aus Rostock zum Meistertitel führen konnte, spricht aus meiner Sicht erstens sehr für Hartmann und zweitens für Hertha, deren Trainer er ja schließlich ist. Einige unserer Talente haben bereits den Sprung in die Bundesliga geschafft, andere werden nachrücken oder bei Zweit- oder Drittligavereinen unterkommen. Sollte Dardai sich einmal verbraucht haben, hätte ich keine Bauchschmerzen, Hartmann zum Cheftrainer der Profis zu machen. Ich bin mit dieser Entwicklung ziemich zufrieden.


Better Energy
1. August 2018 um 15:06  |  659217

@exil

Schreib doch mal einfach ausführlich die Problematik mit der Bewerbung in Köln.


Blauer Montag
1. August 2018 um 15:17  |  659218

Ähnliches schrieb ich bereits gestern blauball
1. August 2018 um 12:24 | 659209

Ich sehe Herthas Baustelle nicht im Sturm (trotz Selkes Verletzung), sondern im schnellen Spielaufbau aus der Verteildung und dem defensiven Mittelfeld.

http://www.immerhertha.de/2018/07/30/pal-dardai-legt-sich-auf-den-hertha-kapitaen-201819-fest/#comment-659145


1. August 2018 um 15:20  |  659219

Hartmann als Cheffe irgendwann?- Was ich da so an Spielauffassung sehe und an Disziplin: klaro, gerne. War als Spieler für mich schon einer der Sympathieträger 🙂
Würde auch zemlich in´s aktuelle Geschäftsmodell passen.
Was die Testspiel-Gegner anbelangt..hätte ich mir kurz vor dem Start auch etwas Lustmachendes. Aufregenderes gewünscht..


Blauer Montag
1. August 2018 um 15:42  |  659220

Zur Abkühlung 😉
World’s Best Surfer Dogs (HD)
https://www.youtube.com/watch?v=CEJ4aDlBArA


1. August 2018 um 15:43  |  659221

Dass Selke ausfällt, ist ne extrem ärgerliche Sache..Mein Mantra seit jeher: Knipser sind nicht ersetzbar: aber gerade bei uns, die sehr von der Effizienz leben..verhältnismäßig wenig Chancen erarbeiten..- da wird viel von Ibe und Kalou abhängen.- Vielleicht kann ja jemand überraschend, wie letzte Saison anfangs Lecki-einspringen..Spielaufbau..das ist natürlich eine grundsätzliche Baustelle.
Kann mich noch gut erinnern, als Dortmund in Kloppos letzter Sasison nach 17 Spieltagen letzter war..trotz 5-7 hochkarätigen Chancen pro Spiel..oder Köln letzte Saison in der Vorrunde: tolle Chancen, null Tore..Knipser sind schlicht unersetzbar.


Blauer Montag
1. August 2018 um 15:46  |  659222

Knisper Köpke wird die Liga rocken. 😀


Exil-Schorfheider
1. August 2018 um 16:07  |  659223

Better Energy
1. August 2018 um 15:06 | 659217

Was soll man groß dazu schreiben?
Mir ist bekannt, dass er drei Mal abgelehnt wurde. Wie oft davon als Hansa-Coach und wie oft als Hertha-Coach, keine Ahnung. Ich tippe aber darauf, dass er zwei Mal als Hertha-Coach abgelehnt wurde, wenn er seit 2013 wieder bei Hertha ist.
Im Übrigen zur Wichtigkeit der UEFA-Pro-Lizenz:

Er hat (aktuell) mehr Titel ohne geholt.

Was sagt das jetzt über die tägliche Arbeit des Jungen aus? Ist auch das ein Verdienst ausschließlich von Hertha? Ich finde nicht, weil es zuallererst auf den Menschen im Trainer ankommt(eigene Erfahrung).

Ach ja… als er dann endlich den Lehrgang besuchen durfte, hatte er ne Fahrgemeinschaft mit einem Unioner. Ich hoffe, das bringt jetzt Dein Weltbild nicht durcheinander.


Derby
1. August 2018 um 16:45  |  659226

@Blauball

Habe ich nicht auch gefragt warum das der Fall ist. Geflällt mir nicht, aber ich motze ja eh viel. Bei BW90 wäre das nicht passiert 🙂 haha.

Ich hätte gerade zum Schluss der Vorbreitung 2-3 schwere Gegner, denn nur dann kann ich feststellen, wo ich wirklich stehe.

Derzeit macht mir die Saison Angst. Ich sehe nur Mainz, Hannover, Düsseldorf und Nürnberg gleichauf mit uns oder schlechter. Die Anderen als gut oder erheblich verstärkt.

Das sich dieses erst mal auch auf dem Rasen sich finden muss ist klar. Aber wir hatten ja schon in Rückrunde, bei gleicher Mannschaft Probleme, ohne Grete.

Ich hoffe wir holen noch zwei Spieler.

In der Sport Bild stand heute, dass wir schon 10 Mio ausgegeben haben. Zählt dazu die Lazaro Verplfichtung? Ich denke ihr hatte so etwas mal erwähnt.

@Platte – sehe ich derzeit nicht, das jemand über 20 Mio zahlt. Die Gerüchte sind bisher sehr dünn.

Did kann watt werden.


1. August 2018 um 16:47  |  659227

@BM..dann wäre Köpke die Überraschung..bislang sind seine Quoten ja recht konstant. Konstant durchschnittlich. In allen Ligen.


pathe
1. August 2018 um 17:48  |  659229

@Derby
“ Ich sehe nur Mainz, Hannover, Düsseldorf und Nürnberg gleichauf mit uns.“
Freiburg, Augsburg und Wolfsburg kannste noch dazuzählen, denke ich.


Spree1892
1. August 2018 um 17:52  |  659230

Hertha U19 spielt gleich gegen Liverpool U19 – Testspiel auf dem Schenckendorffplatz.


Better Energy
1. August 2018 um 18:17  |  659231

Im Amateurstadion haben wir Glienicke zu Gast


Blauer Montag
1. August 2018 um 18:18  |  659232

Alle wollen gegen den deutschen U19-Meister testen Spree1892
1. August 2018 um 17:52 | 659230 ☼☼☼


jenseits
1. August 2018 um 18:20  |  659233

@Spree1892

Woher hast Du die Info? Habe nichts dergleichen gelesen.


Blauer Montag
1. August 2018 um 18:37  |  659235

Auf welchen Positionen Hertha besser oder schlechter besetzt ist als die 17 Konkurrenten in der Bundesliga sei mal für heute dahin gestellt.
https://www.herthabsc.de/de/teams/profis/page/133-383-133–.html

Im Sturm jedenfalls sehe (nur?) ich kein Problem. Hertha ist üppig besetzt mit den jungen Spielern Dilrosun, Köpke, Dárdai, Jastrzembski und Kiprit. Wenn dieses Quintett insgesamt 15 Scorerpunkte in der kommenden Saison erreicht, haben ihrer Eltern, Betreuer und Trainer von Kindheit an einen tollen Job gemacht.

Und Esswein, Ibi, Kalou und Leckie haben hoffentlich das Toreschießen noch nicht verlernt. 😛


elaine
1. August 2018 um 18:42  |  659236

@Spree1892

Woher hast Du die Info? Habe nichts dergleichen gelesen.

das kann ich mir auch kaum vorstellen. Die sind doch vorgestern erst aus LA abgereist und wollten einen Zwischenstopp in New York machen
Sind die eigentlich schon wieder in Berlin?
Selbst, wenn sie gestern oder heute wieder in Berlin gelandet sind, dann wäre ein Testspiel gegen Liverpool eine extreme Belastung


psi
1. August 2018 um 18:49  |  659237

@BM
Esswein hat 2 Tore geschossen, das wird er hoffentlich nicht verlernt haben🙄


1. August 2018 um 18:51  |  659238

Esswein kann gar nichts verlernt haben,Tore
inLiga 1 sind bei ihm schon immer Mangelware.
Oh psi war schneller.


Blauer Montag
1. August 2018 um 18:53  |  659239

Tja, wenn Esswein die Tore nicht schießt, macht sie halt ein anderer Herthaner*. Da bin ich guter Hoffnung psi. 😎

*sofern es Hertha gelingt, in des Gegners Strafraumnähe zu gelangen.


Blauer Montag
1. August 2018 um 18:55  |  659240

Jungen Damen lässt du sicher gerne den Vortritt
U.Kliemann
1. August 2018 um 18:51 | 659238 😉

Anzeige