Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die Jungen. Die Alten. Die neue Taktik. Die 180-Grad-Kehrtwende der Geschäftsleitung im Streit um das Einlauflied „Nur nach Hause“ von Frank Zander – ist ’ne ganze Menge los beim Bundesliga-Start von Hertha BSC gegen den 1. FC Nürnberg.

Außerdem diskutieren wir in der 50. Ausgabe des Immerhertha-Podcasts die fehlende Aufbruchstimmung in der Bundesliga nach dem WM-Desaster der deutschen Nationalmannschaft. Und fragen, ob Hertha BSC von dieser diffusen Gesamtstimmung profitieren kann (Spoiler: eher nicht). An den Mikrofonen sind beide Jörns, Lange und Meyn. Viel Spaß mit der Ausgabe „Jubiläum mit Frank Zander“

 

On Air

Training am Dienstag, 16 Uhr, Schenckendorff-Platz.


195
Kommentare

psi
27. August 2018 um 19:39  |  662457

Ha!


dewm
27. August 2018 um 19:40  |  662459

Ho!


Plumpe71
27. August 2018 um 19:40  |  662460

He!


Better Energy
27. August 2018 um 19:40  |  662461

Ho!


Blauer Montag
27. August 2018 um 19:40  |  662462

Hertha BSC!


uamini
27. August 2018 um 19:41  |  662464

Der Kicker stellt online 18 Kandidaten für die neue Nationalmannschaft vor, mit dabei sind Niklas Stark und Arne Maier.
Weniger schön: in der dazu passenden Umfrage landet Niklas Stark auf Platz 16 und Arne Maier gar nur auf Platz 18 der genannten Spieler.


Lieschen
27. August 2018 um 19:49  |  662465

@Uwe Bremer
27. August 2018 um 17:06 | 662429

okay habe da heute schon etwas anderes gelesen, aber gut, kein Problem
egal Thema durch


Pille
27. August 2018 um 19:50  |  662466

Mir fehlt da irgendwie der Name Selke. Meines Erachtens genau die Sorte MS die unsere NM braucht.
Gut, wenn er den Herren Mitspielern genehm ist natürlich.


Lieschen
27. August 2018 um 19:52  |  662467

@elaine
27. August 2018 um 16:35 | 662419

Leider kommt das häufiger vor , das überlesen
kein Problem

HAt mich auch gewundert , dass das Spiel selber kein Thema war


apollinaris
27. August 2018 um 19:52  |  662468

Ich sehe Stark und Arne Maier ganz weit weg von der Nationalmannschaft.
@Lieschen..aha.


Lieschen
27. August 2018 um 19:53  |  662469

@
herthaber
27. August 2018 um 17:02 | 662428

vielen Dank für die Blumen😉


Lieschen
27. August 2018 um 19:56  |  662470

@Tsubasa
27. August 2018 um 17:15 | 662432

wie soll ich das verstehen

@apollinaris
27. August 2018 um 19:52 | 662468

was hat das jetzt miteinander zu tun, das habe ich garnicht geschrieben

@IV
Wo bleibt der neue IV …. manno noch bis morgen warten


Plumpe71
27. August 2018 um 20:04  |  662472

Beide, sowohl Stark als auch Maier, sehe auch ich nicht mal im Dunstkreis der Nati, vielleicht im Blickfeld, ja ..

Niklas Stark spielt noch zu unbeständig und für Arne käme das aus meiner Sicht auch viel zu früh und es wäre seiner Entwicklung unter Dardai nicht unbedingt zuträglich.

Wird für ihn ohnehin schwer genug, wenn Grujic erstmal Richtung Startelf drückt, regelmäßig zu spielen. Für Maier ist das eine wichtige Saison, wo er den nächsten Schritt machen muss und seine Leistung über einen längeren Zeitraum konstant abruft.


fechibaby
27. August 2018 um 20:20  |  662473

Unser nächster Auswärtsgegner Gelsenkirchen hat Rudy von den Bayern verpflichtet.

Bin schon gespannt, wie sich Hertha dort verkauft.

HA HO HE HERTHA BSC! !


Dan
27. August 2018 um 20:30  |  662475

Mal ne dumme provokante Frage. Wie können Spieler von Dardai in den Dunstkreis der Nationalelf rücken? 😉 (sichetheitshalber)


Herthapeter
27. August 2018 um 20:34  |  662476

Super Blogtitel, chapeau!
Besser geht’s nicht.


Exil-Schorfheider
27. August 2018 um 20:35  |  662477

Lieschen
27. August 2018 um 19:49 | 662465

Wo z.B.?
So suchst Du Dich wieder ab, weil Du die eigentlich angenehme Diskussion von Deiner Seite aus beendest.
Es wird also nicht gekeutert, sondern pofallat…
Das finde ich seltsam.


monitor
27. August 2018 um 20:45  |  662478

#podcast
„ein Schweizer Taschenmesser holländischer Prägung“
Toller Begriff.

Es ging um Lukassen und seine Fähigkeiten als IV, RV und ggf. Sechser!
Als ich das hörte, dachte ich, wie Lustenberger, nur andersherum! 😉

Und dann kam der Begriff Schweitzer Taschenmesser holländischer Prägung. Fand ich super!


Exil-Schorfheider
27. August 2018 um 20:52  |  662479

Huch… wo is‘n mein Text hin?


monitor
27. August 2018 um 21:01  |  662480

@Exil
Vielleicht wieder mal zu provokant? 😉


Bloody
27. August 2018 um 21:02  |  662481

Die nächste Wasserstandsmeldung zu Luckassen: Der Medizincheck steht noch aus, Luckassen ist aber mittlerweile in Berlin eingetroffen.

https://www.ed.nl/dossier-psv/luckassen-arriveert-bij-hertha-bsc-om-transfer-vanuit-psv-te-voltooien~afce3a6f/?utm_source=twitter&utm_medium=social&utm_campaign=socialsharing_web


Blauer Montag
27. August 2018 um 21:04  |  662482

Ist dein Text aus Stadionsicht überhaupt lesbar?
So von lechts nach rinks ES? 😕

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein llltum


Exil-Schorfheider
27. August 2018 um 21:04  |  662483

@monitor

War nur ne Replik aufs @lieschen.
Wohl eher bei den personenbezogenen Daten vertippt…


Blauer Montag
27. August 2018 um 21:07  |  662484

Die Quellenangabe zu #662482
https://www.misesde.org/?p=11566


monitor
27. August 2018 um 21:10  |  662485

#Podcast
Aussage: Lieber mit der jungen Truppe auf Rang 13, als mit einer zusammengekauften Millionentruppe Rang 11!

Da habt Ihr völlig recht.


Kamikater
27. August 2018 um 21:42  |  662487

Wenn man Grujic soviel Vertrauen entgegenbringt, wie Lusti, dann bleibt der 7 Jahre und holt die CL.

@fankneipen
Wo empfiehlt Ihr denn was im Südwesten Berlins für Herthaspiele, wo die Zuschauer gegen Hertha nicht pöbeln?


pathe
27. August 2018 um 21:43  |  662488

@Sky
Nach 2 Angeboten über 36,99 € jetzt eine Bitte um Rückruf. Die ignorier‘ ich, oder?


Blauer Montag
27. August 2018 um 21:47  |  662489

General Post Office
Zimmermannstr./Lepsiusstr. kami 21:42


monitor
27. August 2018 um 21:53  |  662490

@pathe
Ein Freund von mir hat ein Angebot schriftlich über 2 Jahre für 25 € mit allem pipapo angenommen.
Seine Frau hat den Brief versteckt, sich aber mal verplappert. Weil sie ihrer Meinung nach selbst viel zu oft Sky guckte. 🙂
Haben wir gerade Sonnabend drüber geredet, weil Vaddern auch gerade am feilschen ist.


Jonnycooper
27. August 2018 um 21:54  |  662491

Im Südwesten mit Hertha im Blut: das Sixties Lichtenrader Damm


videogems
27. August 2018 um 22:00  |  662492

Luckassen ist mittlerweile in Berlin eingetroffen? Kommt er, da es jetzt kurz vor 10 ist, bei nem Kumpel unter und hat zur Not einen Schlafsack mit, wenn er nicht auf der Couch schlafen kann? Vielleicht bei den Rekiks? 😀


Exil-Schorfheider
27. August 2018 um 22:04  |  662493

pathe
27. August 2018 um 21:43 | 662488

Läuft der Vertrag noch?
Dann nicht anrufen.
Warten und auslaufen lassen – wie schon mal geschrieben.

Dann klappt es auch mit den 10€-Tickets, äh, dem günstigsten Sky-Preis.


pathe
27. August 2018 um 22:06  |  662494

@Exil
Ja, läuft Ende August aus. Danke!

Auch für Blumen vorhin. 😉


dewm
27. August 2018 um 22:17  |  662495

@KAMI um 21:42 Uhr:

Glaube mal Jonnycooper!
„Im Südwesten mit Hertha im Blut: das Sixties Lichtenrader Damm“

Kann ich bestätigen, richtig gut dort. Immer viele aufrechte Herthaner.


Kamikater
27. August 2018 um 22:20  |  662496

Thanx @dewm!
Yeehaw!

Aber das ist doch Mariendorfer Damm. Nicht im Südwesten. Höchstens aus Lichtenberg gesehen…


fearless!
27. August 2018 um 22:20  |  662497

@Blogpapis

Herzlichen Glückwunsch zum Interview mit Gündogan. Bin im Journalismus nicht bewandert, aber dass die Blogväter an solch relevante Interviewpartner rankommen macht mich ganz stolz ein immerherthaner zu sein 😉

Hier der Artikel: https://www.morgenpost.de/sport/article215189119/Guendogan-Die-Grenze-zum-Rassismus-wurde-ueberschritten.html


IceT
27. August 2018 um 22:29  |  662498

@Kami. Wenn Du Raucher bist, dann ginge auch die Kneipe am Ma-Damm direkt neben der Remise. Das ist noch echt Berliner Ursuppe. Immer gute Stimmung, aber mir war es dann zuviel Rauch. Die Klamotten mussten danach direkt in die Waschmaschine und ich unter die Dusche 😉


videogems
27. August 2018 um 23:55  |  662501

Luckassen laut dem letzten Bericht aus den Niederlanden dann wohl ne Ein-Jahr-Leihe mit KO, und wenn wir dann nach dem Jahr kaufen wollen, wohl 5 Millionen fällig.


videogems
28. August 2018 um 0:23  |  662502

? Wo ist mein Kommentar hin? Jedenfalls sieht es nun wirklich gut aus, daß wir Luckassen bald begrüßen dürfen.


monitor
28. August 2018 um 0:49  |  662503

Können wir als nächstes mal über die Tormusik debattieren?
Hört zwar eh keiner beim Jubeln, aber jetzt, wo der Videobeweis das Jubeln etwas dosiert finde ich den Song unpassend und Herr Keuter hat da dringenden Handlungsbedarf.
Die Eisbären haben uns leider „Halleluja Berlin“ weggeschnappt.
Aber Ideal „Ich steh auf Berlin“ wäre zu haben, falls IDEAL mitmacht.
Allerdings wären die Brandenburger bei dem Lied immer noch nicht repräsentiert, wie es der rbb bei Dickes B schon richtigerweise anmerkte.


Lieschen
28. August 2018 um 7:01  |  662506

Guten Morgen
@Exil-Schorfheider
27. August 2018 um 21:04 | 662483

ich bin einmalig und nicht repliken-fähig , aber nett das du an mich denkst😁😂

Heute wohl Vollzug Luckassen – sehr schön


Dan
28. August 2018 um 7:21  |  662507

Bleistift spitzen oder Smartphone Kalender öffnen.

Kieztraining
04.09.2018 auf dem Gelände des TSV Mariendorf (Volkspark Mariendorf)

15 Uhr Start des Rahmenprogramms,
ca. 15.30 Uhr Ankunft der Mannschaft
16 Uhr-17.45 Uhr Training
im Anschluss Autogramme/Selfies auf dem Platz
18.45 Uhr Abfahrt der Mannschaft

Quelle: https://tsvmariendorf97.de/

Ich hoffe auf regen Besuch, damit keine faulen Ausreden kommen, dass das Kieztraining nicht angenommen wird. Danke.


Kraule
28. August 2018 um 7:26  |  662508

Ging es um den Titel des Liedes oder ums Prinzip….. Wer das sagen hat im Oly?
🤔
Willkommen auf der Gäste Liste von @Exil….
@Lieschen 😉


Lieschen
28. August 2018 um 8:11  |  662509

@
Kraule
28. August 2018 um 7:26 | 662508

ob das gut ist werde ich noch sehen😉

Achso , ich glaube ums Prinzip … wenn man es ganz genau nimmt der Verein , Oder🤔


schnitzel
28. August 2018 um 8:13  |  662510

Als gestern Nachmittag mehr Kommentare als nach dem ersten Spieltag zu lesen waren, war mein erster Gedanke: Oha, da ist was passiert, haben wir wen Neuen geholt? Einen Lazaro für Links? Einen neuen Duda ohne Macken? Nein, nix davon, es wurde die weltbewegende und überlebenswichtige Frage nach der Song-Setlist im Vorprogramm bis zum Erbrechen erörtert. So viel Aufruhr hatten wir seit den pinken Trikots nicht mehr 😀

Man möge mir ein paar Worte über Fußball hier nachsehen: Wenn Luckassen kommt, sollte sich Stark in dieser Form nicht wundern, wenn er bald unser 4. Innenverteidiger ist. Er darf ruhig einen Zahn zulegen und zumindest mal versuchen, über das gesamte Spiel fokussiert und konzentriert zu spielen. Kandidat für die Nationalmannschaft? Was fürn Witz.


28. August 2018 um 8:28  |  662511

DaWa 090 – Zanderstruck

Es ist inzwischen eine liebgewordene Tradition: Hertha gewinnt seine beiden Auftaktspiele, auswärts im Pokal, zu Hause in der Liga. Gegner war diesmal der 1. FC Nürnberg, der nach einem recht unspektakulären Spiel mit der Niederlage im Gepäck den Heimweg antreten musste.

Bevor allerdings angepfiffen wurde, gab es noch den Berliner Sängerstreit. “Dickes B” gegen “Nur nach Hause”. Gewonnen hat, nach kurzer und heftiger Debatte in der Stadt, der gute alte Barde Zander.

Zwischendurch schweifen wir ab.


Paddy
28. August 2018 um 8:34  |  662512

…neben dem wohl verpflichteten IV wird wohl nun noch ein spielstarker OM bzw. weil es Dardai ist eher ein ZDM 😉 gesucht, da sind wir allerdings nicht alleine mit der Suche und so glaube ich eher an eine interne Lösung, bei Lusti und Skjelle klingt es eher danach, dass Sie ins 2te Glied Rücken und die Erfahrungen an unsere jungen Hüpfer weitergeben…

nun noch schön Kiprit Wettkampfhärte zugestehen und schon fluppt es… aber bitte nicht zu sehr an Ibi orientieren, wenn dann gerne bei der Treffsicherheit, aber nicht bei der Anzahl der Chancen 😛 …was die Torwartposition angeht würde ich mich freuen, wenn Smarsch o.Ä. mal in der ersten Mannschaft ne Chance bekommen würden, da müssen wir langsam mal einen Generationenwechsel durchführen, wobei Jarstein noch die nächsten Jahre unsere 1 bleibt, habe ich so im Urin 😀

…wenn es darum geht etwas für die Übergangszeit, bis wir unseren eigenen 10er offensiven 8er o.Ä. würde ich eher zu den erfahreneren und kompletteren Spielern tendieren, da die Hüpfer dann die Erfahrung dieser aufsaugen können… Grujic (leider OHNE KO) ist in diesem Falle schon die richtige Wahl gewesen, hoffe ich mal… die aggressive Aura hat er schon, hoffentlich auch die technischen Fertigkeiten… würde ihn gerne mal aufm Trainingsplatz sehen, so wie Dardai geschwärmt hatte 😉


pathe
28. August 2018 um 8:35  |  662513

„Zanderstruck“

Sehr geil! 😀


Dan
28. August 2018 um 8:47  |  662514

Kiezkicker-Training am 4. September 2018 auf dem Gelände des TSV Mariendorf (Volkspark Mariendorf)

15 Uhr Start des Rahmenprogramms,
ca. 15.30 Uhr Ankunft der Mannschaft
16 Uhr-17.45 Uhr Training
im Anschluss Autogramme/Selfies auf dem Platz
18.45 Uhr Abfahrt der Mannschaft

Quelle: https://tsvmariendorf97.de/

(Hoffentlich verschwindet dieser Beitrag nicht wieder, gibt es Probleme mit Links?)


DreiPunkt
28. August 2018 um 8:48  |  662515

Jünger und talentierter 8er, mit Zug nach vorne, torgefährlich und sogar „mit Stallgeruch“?
-> Miralem Ramic!

Für mich der nächste äußerst vielversprechende Kicker aus unserem Nachwuchs, der es zu den Profis schafft.

Unsere „Knirpse“ machen echt Spaß. Und mit einem Trainer, der sie bringt, gleich noch mehr. =)


Dan
28. August 2018 um 8:53  |  662516

Der dritte Versuch ohne Quellen Link

Kiezkicker-Training am 4. September 2018 auf dem Gelände des TSV Mariendorf (Volkspark Mariendorf)

15 Uhr Start des Rahmenprogramms,
ca. 15.30 Uhr Ankunft der Mannschaft
16 Uhr-17.45 Uhr Training
im Anschluss Autogramme/Selfies auf dem Platz
18.45 Uhr Abfahrt der Mannschaft

Quelle: Website von TSV Mariendorf


Lieschen
28. August 2018 um 8:55  |  662517

@
DreiPunkt
28. August 2018 um 8:48 | 662515

Unsere Knirpse machen Spaß und …. sind total spannend ,

Wenn man sieht was sie jetzt schon können , bin ich echt gespannt was die Saison so passiert.

Deswegen war ja der Durchschnitt 21,6 Jahre verdammt mutig aber auch richtig richtig spannend . Wenn dann Grujic sich richtig eingelebt hat und Palko bzw DJ noch mehr spielen , kann das echt was werden. Wobei ich noch nicht genau weiß was ich von der Position Lazaro halten soll , ob „verschenkt“ oder der Anschieber von „hinten“ 🤔😉


Herthapeter
28. August 2018 um 8:57  |  662518

@Paddy

Ich dachte, Grujic wäre bereits der neue 6er/8er/10er?


Paddy
28. August 2018 um 9:01  |  662519

@Herthapeter aber leider kann ICH Ihn noch nicht einschätzen, nur geliehen, gefällt mir nicht… aber hoffentlich bestätigt sich die Option auf die Leihe über 2 Jahre

@Lieschen Laza soll wohl das Unberechenbare zeigen, da würde ich mir aber die Sicherheit nach Hinten gefallen, wobei bei unserem neuen System könnte er eine tragende Rolle einnehmen 😉 …wenn durch die Mitte nichts geht…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 9:13  |  662520

@DavieSelke

Hertha teilt gerade mit, dass Selke zum ersten Mal nach seiner Operation heute um 16 Uhr mit der Mannschaft trainieren wird.


Mhaase
28. August 2018 um 9:17  |  662521

@Damenwahl
schön das Ihr zurück auf Sendung seid, ich hatte den Sommer über echt Entzugserscheinungen ;o)


Lieschen
28. August 2018 um 9:17  |  662522

@Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 9:13 | 662520

DavieSelke

supi , irgendwie hat man das schon etwas geahnt, früher zurück als erwartet


Mhaase
28. August 2018 um 9:18  |  662523

@ubremer
Das nenne ich mal gute Nachrichten am Morgen…


Lieschen
28. August 2018 um 9:21  |  662524

@
Paddy
28. August 2018 um 9:01 | 662519

Mir geht es da genauso … wenn es funktioniert …alles gut
aber wenn nicht hat man doch Fragezeichen im Kopf
schnell und wendig ist er ja , aber manchmal wünsche ich ihn mir mehr vorne , aber da wird es dann eng mit den jungen wilden … also so richtig wissen was ich davon halten soll , ist eben nicht worhanden..

Pal hatte ihn ja auch mit Grete verglichen, so von der Idee her … mmh 🤔


28. August 2018 um 9:50  |  662525

@RV – Dion Coolsvom FC Brügge hatte ich mir schon in diesem Jahr für Hertha gewünscht. Leider wurde meine Hoffnung nicht erfüllt !!


pathe
28. August 2018 um 9:53  |  662526

@Selke
Ich gehe davon aus, dass er erst nach der Länderspielpause wieder in den Kader berufen wird. Was aber immer noch bedeutend früher wäre, als ich ursprünglich erwartet hatte.


Derby
28. August 2018 um 10:01  |  662527

@Selke
Gute Nachrichten. Den brauchen wir, die Unbekümmertheit und sein Fighting spirit.

@Musik
An Peinlichkeiten nicht mehr zu überbieten. Was für ein Kommunikationsdesaster von Hertha.

Ich hätte noch gerne ein Abstimmung über Einlass-, Pausen-, Toiletten-, Kiosksmusik und was der Hertha sonst noch so einfällt.

@Lucka
Leider nicht Modric – dafür ein Holländer. Eine Gleichung mit vielen Unbekannten. Wie Guric haben Ihn wahrscheinlich nicht viele spielen sehen. Wundertüte. Mit der Ausleihe kann man nicht viel falsch machen.

@Verstärkungen
Das war ja gar nicht – jedenfalls nicht von extern – diese Transferperiode. Da kann man nur die Hoffnung haben, dass die Jungen einschlagen und die Alten oder Etablierten sich verbessern. Ich bin gespannt.

@Transfererlöse
Auch die nächsten – seien es 40 Mio oder mehr, benötigen wir bestimmt wieder um die Löcher zu stopfen. Wir verpflichten nur junge Leute aus dem eigenen Nachwuchs. Ich find das toll. Sehr gut wirtschaftender Verein die Hertha! Glückwunsch.

@Schlacke
Alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung. Ich denke wir spielen mit 10 Mann auf der Torlinie. Vorteil für uns – so eingespielt kann Schlacke noch nicht sein. Ein paar gute Leute haben sie ja abgegeben.

@sommer
Wo ist der denn bitte hin? Ich will den wieder haben!!


Dan
28. August 2018 um 10:43  |  662528

@ub

Damit es ggf. nicht so senil von mir aussieht, können von mir aus, zwei Beiträge von den Dreien mit fast gleichem Inhalt gelöscht werden. 😉

Danke


psi
28. August 2018 um 10:58  |  662529

Dan, dir fehlte es einfach an Geduld, die braucht man hier hin und wieder 😊.
Schönen Tag noch!


Dan
28. August 2018 um 10:59  |  662530

@Jugend

Ich hoffe, dass ggf. „alle“ Geduld mit der Jugend haben. Die werden keine Bäume ausreißen, die werden nicht konstant Leistungen abrufen können und sie werden den einen oder anderen Fehler machen der Punkte kostet.

Aber das ist der Preis für einen Ausbildungsverein und wenn man das Konzept von Freiburg sieht, ein Tanz auf der Rasierklinge. Den sehe ich bei uns nicht ganz so, weil wir nicht komplett von guter Jugendarbeit abhängig sind, sondern auch den einen oder anderen Transfer aufbringen können. Wobei hier sich auch die Altersstruktur zu früher deutlich verändert hat.

Um meine Bedenken abzurunden, dass Unruhe entsehen könnte, merke ich an, dass man ggf. als Ausbildungsverein nicht unbedingt selbstverständlich Europa-Plätze im Visier hat.

Eine beschauliche Saison mit drei bis vier Eigengewächsen würde ich gerne buchen und unterschreiben.


coconut
28. August 2018 um 11:00  |  662531

@Dan
Beiträge mit Link erfordern mitunter etwas Geduld… 😉
Auf jeden Fall landen sie in der „Ablage“, wenn man diese nachträglich (also nach dem absenden) nochmal editiert.


Dan
28. August 2018 um 11:00  |  662532

@psi

Bin ja fast wie neu hier. Früher musste man zwei Links vermeiden. Heute schon nur noch einen. Aber ich lerne schnell. 🙂


backstreets29
28. August 2018 um 11:06  |  662533

Neu würd ich nicht sagen…….eher einer der sein Comeback feiert 😉

Derby gewohnt positiv und voller Vorfreude.

Ich geh mal davon aus, dass auf Schalke weder Grujic, noch Selke in der Startelf stehen. Ebensowenig Luckassen, so er denn dann doch offiziell verkündet wird.

Entweder gleiche Startelf wie gegen den Club, oder als 4–3-2-1


psi
28. August 2018 um 11:07  |  662534

Gut so, Dan, freue mich auf weitere Beiträge von dir👍


moogli
28. August 2018 um 11:22  |  662535

Selke wieder da.
Dan wieder zurück.

Viel besser kann der Tag ja fast nicht werden, so Hertha mäßig. Falls ihr mit der Mukke Nummer durch seid.


Lieschen
28. August 2018 um 11:38  |  662536

Ich hoffe Grujic steht in der Startelf , die paar Minuten hatte er mir schon ganz gut gefallen , will wissen was er noch so kann.

Etwas mehr Schwung über die Flügel wäre auch ganz hübsch , aber da wird sich erstmal nichts ändern .


Lieschen
28. August 2018 um 11:40  |  662537

Fast wie neu bin ich auch schreibe ja ….. normalerweise…. auch nicht viel und tauche manchmal / häufig ab 😉


Opa
28. August 2018 um 11:45  |  662538

Feiglingtum?
Muss man vor einem Gegner wie Gelsenkacken schon vor dem Anpfiff die Hose voll haben oder die Kapitulationsbedingungen aushandeln? Dass wir Außenseiter sind, ist das eine, das andere ist, dass wir defensiv gut organisiert und extrem schwer zu bespielen sind, sogar die übermächtigen Bauern haben sich gegen uns zuletzt die Zähne ausgebissen. Warum sollte das am Sonntag nicht möglich sein?

Ausbildungsverein Freiburg?
Transferausgaben von Freiburg:
18/19 12,1 Mio. €
17/18 20,2 Mio. €
16/17 16,7 Mio. €
15/16 4,8 Mio. €
14/15 15,3 Mio. €
Fast 70 Mio. € Transferengagement in den letzten 5 Jahren (zum Vergleich Hertha hat in der Zeit 54 Mio. € fürs Transfers ausgegeben) lassen das Image von Freiburg als Verein, der „auf der Rasierklinge“ tanzt und „ganz dolle auf den eigenen Nachwuchs“ setzt, dann doch etwas relativiert erscheinen.


Lieschen
28. August 2018 um 11:46  |  662539

Bei Sky gibt es eine Abstimmung Szene des Tages :
entweder der Abräumer von Stark gegen Den Nürnberg Trainer oder eine Parade von Bürki . Also da finde ich den Abräumer um Klassen besser 😉😉😉

Opa
28. August 2018 um 11:45 | 662538

-die Statistik ist Tatsache bemerkenswert

– Schlacke -man muß zittern , die haben jetzt Rudy 😉😉😉


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 12:02  |  662540

Opa
28. August 2018 um 11:45 | 662538

Wenn man mal wieder polemisieren möchte, kann man natürlich auch de Transfereinnahmen von Freiburg: im gleichen Zeitraum unter den Tisch fallen lassen.
Ist dann leider nur nicht passend…


Pille
28. August 2018 um 12:02  |  662541

@Opa
Wie jetzt, Außenseiter?

Wir gewinnen bei den Currywurstfälschern.
Schon weil ich gern sehen würde was da los ist, wenn die mit 0 Punkten ln die Länderspielpause gehen.


coconut
28. August 2018 um 12:17  |  662542

@Exil
Jupp, so ist das…..
Glaube keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast….
Das erst die Transfererlöse, die eben auch der eigene Nachwuchs generierte, dafür maßgeblich verantwortlich sind, das die Freiburger überhaupt so viel in der Kasse haben, wird dann mal eben „vergessen“….

„Wir“ machen dafür lieber „strategische Defizite“ in Höhe von etwa 8Mio/Jahr. Das ist natürlich deutlich besser…. 😆

#S04
Sooo gut sind die auch nicht drauf. Nur ist unsere Defensive noch reichlich wackelig im derzeitigen 3-4-3.
Es könnte also sein, das man zum 4-2-3-1 zurückkehrt um mehr an Stabilität zu bekommen.
Wir werden es erleben….


Plumpe71
28. August 2018 um 12:34  |  662543

In Gelsenkirchen ist ein Punkt drin, mindestens und den habe ich bis zum 6. Spieltag eigentlich auch eingepreist. Wenn es der BVB, Gladbach, Bayer oder Bayern wäre, dann würde ich ja die Befürchtungen verstehen, aber in Gelsenkirchen muss man keine Angst haben.

Unter Tedesco brennen die wahrlich kein Offensivfeuerwerk ab und leben bereits seit letzter Saison zu einem guten Teil von Standards. Die gilt es 20-30m vor dem eigenen Tor nach Möglichkeit zu vermeiden und dann ist da etwas drin, wenn von den drei, vier Situationen wenigstens eine konsequent zu Ende gespielt wird. Viel mehr an Offensivszenen erwarte ich eher nicht.

Ich gehe mal von einem wenig unterhaltsamen Spiel aus mit Tendenz zum 0:0, vielleicht 1:1 , dazu spielt Tedesco viel zu ähnlich, wenig zulassen und vorne maximal effektiv aus den wenigen Chancen.


Lieschen
28. August 2018 um 12:38  |  662544

Sky berichtet gerade über den neuen IV Luckassen


pathe
28. August 2018 um 12:40  |  662545

@S04
Denke auch, dass da was geht. Zumal Nastasic gesperrt ist und der Trainer daher überlegt, mit zwei IV zu spielen, was sie, glaube ich, schon länger nicht getan haben.


fg
28. August 2018 um 12:47  |  662546

Wollte nochmal fragen, ob neben Sunny noch andere von euch den Weg gegangen sind, den Skyvertrag auslaufen zu lassen und danach das Angebot für 25 Euro bekommen haben?
Meiner endet in drei Tagen und bisher bieten sie nur 36 Euro, wozu ich nicht bereit bin.


Herthapeter
28. August 2018 um 12:47  |  662547

@Opa
28. August 2018 um 11:45 | 662538
Da muss ich meinen Vorrednern zustimmen:
Du ziehst eine Bilanz ausschließlich auf Basis der Ausgabenseite. Was diese Aussage Wert ist, weißt Du sicherlich besser, als die meisten von uns.

Ich habe Freiburg ,Stuttgart und Mainz immer sehr für ihre hervorragende Jugendarbeit geschätzt. Ich habe noch immer den Eindruck, dass der Südwesten der Republik im Jugendbereich mit Abstand am erfolgreichsten arbeitet. Das aktuell größte Gegengewicht scheint mir aktuell tatsächlich unsere Hertha zu sein. Das freut mich natürlich sehr, aber es ist doch kein Anlass, die ausgezeichnete Arbeit im Südwesten zu schmälern.


Lieschen
28. August 2018 um 12:51  |  662548

@
fg
28. August 2018 um 12:47 | 662546

ja das geht so wirklich bei sky , das kann ich nur bestättigen


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 12:57  |  662549

fg
28. August 2018 um 12:47 | 662546

Ja, hier.
Von mir kam der Tipp.


Dan
28. August 2018 um 12:57  |  662550

@exil und @coco

Danke. Muss ich nicht mit sehr viel Worten darauf eingehen.

Freiburg
17/18 (bisher)
Einnahme: 27,8 Mio
Ausgaben: 20,25
Ergebnis +7,55 Mio

16/17
Einnahme: 5,15 Mio
Ausgaben: 16,78
Ergebnis -11,63 Mio

15/16
Einnahme: 25,75 Mio
Ausgaben: 4,85 Mio
Ergebnis +20,90 Mio

14/15
Einnahme: 18,60 Mio
Ausgaben: 14,35 Mio
Ergebnis +4,25 Mio

13/14
Einnahme: 12,20
Ausgaben: 6,93 Mio
Ergebnis +5,27 Mio

Macht einen Transfererlös aus Käufen und Verkäufen von etwas mehr als +26 Millionen und 16 Spielern aus dem eigenem Unterbau.

Unser Verein liegt bei ca. +10 Mio und 17 Spieler aus dem eigenem Unterbau.

Ich möchte da keine Wertung abgeben, wessen Abgänge schwerer zu ersetzen waren. Ich denke beide Vereine machen einen ordentlichen Job in diesem Bereich.


fg
28. August 2018 um 13:00  |  662551

@sky: danke euch!
exil, ich hatte es zwar als erstes bei sunny gelesen, aber dann gebührt dir die ehre. ich harre weiter aus…


Lieschen
28. August 2018 um 13:02  |  662553

@fg
28. August 2018 um 13:00 | 662551

Bei uns hat es auch etwas gedauert,

bei einem Bekannten dagegen war es gleich das erste Angebot


Opa
28. August 2018 um 13:05  |  662554

Freiburger Widdewiddewiddundreimachtneune?
@Exil und die Kokosnuss: Ihr seid ja süß mit dem Hinwies auf die vielen Millionen aus dem eigenen Nachwuchs. Die „teuren“ Abgänge der letzten 5 Saisons aus dem tatsächlich eigenen Nachwuchs waren Ginter (10 Mio.), Baumann (5,5 Mio) und Sorg (3,5 Mio.).

Der Rest: Söyuncu (21,1 Mio.) kam aus Altinordu, Mehmedi (8 Mio.) kam aus Kiew, Grifo (6 Mio.) aus Hoffenheim, Darida (3,8 Mio.) aus Pilsen, Bürki (3,5 Mio.) aus Zürich, Schmid (3,5 Mio) aus der Straßburger und Bischheimer Jugendarbeit, Klaus (3,5 Mio.) aus Fürth, Jullien (2,8 Mio.) aus Auxerre und Mitrovic (1,5 Mio.) aus Lissabon.

Phillipp (20 Mio.) ist auch nicht auf Freiburger Mist gewachsen, sondern kam aus der U19 von Cottbus, selbst, wenn ich den hälftig als Freiburger anrechne, sieht die Bilanz von Freiburg da nicht nach „auf des Messers Schneide“ und nach „der Nachwuchsarbeit alles unterordnenden Club“ aus, sondern eher danach, dass man das, was wir seit ein paar Jahren machen, eben auch macht, unterbewertete Spieler günstig aus Insolvenzmassen herausschlagen, entwickeln und teuer weiterverkaufen.

Das wirft Freiburg auch niemand vor, aber es ist bei denen mit „super Nachwuchsarbeit“ konnotiert, obwohl das faktisch nicht haltbar ist. Ihr versucht hingegen, daraus unserer Hertha einen Strick zu stricken und da packe ich die Grätsche aus, weil das ein Taschenspielertrick ist.

Die Freiburger haben ihre Art, über Wasser zu bleiben und ihr größter Vorteil ist, dass ihre Strukturen einen Abstieg locker wegstecken und kein Laberpaule mitsamt Start-Up-Entourage und Co-Working-Spaces und anderes Gedöns durchgefüttert werden muss und man in Freiburg keine Ambitionen hat, aus einem Sportverein einen Unterhaltungskonzern mit neuen Geschäftsfeldern zu machen.


sunny1703
28. August 2018 um 13:07  |  662555

@fg

Kann Dir nur raten, es zu riskieren, ich habe mich auch auf @exils tipp verlassen und bin damit gut gefahren.

lg sunny


pathe
28. August 2018 um 13:10  |  662556

@Sunny
„Kann Dir nur raten, es zu riskieren, ich habe mich auch auf @exils tipp verlassen und bin damit gut gefahren.“

Man riskiert ja nix. Der einzige Nachteil: Den Punktgewinn Herthas auf Schalke werde ich in der Sky-Kneipe meines Vertrauens schauen müssen.


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 13:11  |  662557

@Opa
28. August 2018 um 11:45 | 662538

Transferausgaben von Freiburg – Transfereinnahmen von Freiburg:
18/19 12,1 Mio. € – 22,73€
17/18 20,25 Mio. € – 27,80 Mio €
16/17 16,78 Mio. € – 5,15 Mio €
15/16 4,93 Mio. € – 25,75 Mio. €
14/15 15,3 Mio. € – 18,6 Mio. €

Deinen 70 Mio € Ausgaben stehen also 100 Mio €.
Ja, Gewinne für Vereine(KGaAs) sind ja großer Quatsch, wurde mir hier beigebracht, deswegen feiern wir jährlich strategische Defizite bis zum Abwinken, während Freiburg mit eigenen Bordmitteln arbeitet(huh @barca, wieder mal ein pöhser Vergleich!).

Also ich denke, bei Freiburg kann man schon noch von einem Ausbildungsverein sprechen, wenn man Ein- und Verkäufe gegenüber stellt.


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 13:13  |  662558

Opa
28. August 2018 um 13:05 | 662554

Oh, süße Replik…
Dass bei Hertha von einem Ausbildungsverein spricht, wenn man 20 Mio-Platte, Stark, Weiser, Dilrosun und andere von außerhalb holt, vergisst Du natürlich wieder gern, nicht wahr?
Sorry, für mich absolut keine Disskusionsgrundlage…


Opa
28. August 2018 um 13:19  |  662559

@Exil: Die Salden, mit denen Du operierst, wären dann ein Vergleichsmaßstab, wenn zum Beginn des Vergleichszeitraums beide Vereine mit den selben Voraussetzungen gestartet wären. Freiburg hatte keine Hoeness’schen Altlasten zu bewältigen, bei Freiburg gab es bei weitem nicht in diesem Umfang Vorgriffe auf zukünftige Einnahmen und in Freiburg zahlt man derzeit 600.000 € Stadionmiete und am geplanten, neuen Stadion beteiligen sich Stadt und Land mit vielen Millionen, während wir um die Überlassung eines Grundstücks kämpfen müssen. Auch aus dem Grund, weil ja die Nachwuchsarbeit besonders hervorgehoben wurde, fand ich die Millionen für Zugänge viel aussagekräftiger und siehe da, da hat man im Breisgau das (zuvor erwirtschaftete und aufgrund günstiger Rahmenbedingungen reichlich vorhandene) Geld mit beiden Händen für anderswo unterbewerte Spieler rausgehauen statt auf den eigenen Nachwuchs zu setzen. Nur darum ging es mir, weshalb „Eure“ Argumentation mit Transfersalden halt der Vergleich von Äpfeln und Birnen ist.


Dan
28. August 2018 um 13:25  |  662560

Plumpe71 28. August 2018 um 12:34 | 662543

Willste mir Angst machen? Mit 18 Gegentoren nach Standards in der Saison 17 / 18 und somit 13./14. Platz in der Liga (Leipzig gleich auf) ist das jetzt nicht wirklich beruhigend. 😉


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 13:27  |  662561

@opa

„Auch aus dem Grund, weil ja die Nachwuchsarbeit besonders hervorgehoben wurde, fand ich die Millionen für Zugänge viel aussagekräftiger und siehe da, da hat man im Breisgau das (zuvor erwirtschaftete und aufgrund günstiger Rahmenbedingungen reichlich vorhandene) Geld mit beiden Händen für anderswo unterbewerte Spieler rausgehauen statt auf den eigenen Nachwuchs zu setzen.“

Ach, und das hat Hertha mit Stark und bspw. Platte nicht gemacht!?
Wann kommt der Vergleich der eingesetzen Jugendspieler?


sunny1703
28. August 2018 um 13:28  |  662562

@Pathe

Ich hoffe und wünsche Dir, dass es klappt. Wenn dann ist es das wert, den dreier auf Schalke in einer Kneipe mal zu feiern! 😉

lg sunny


pathe
28. August 2018 um 13:29  |  662563

@Sunny
Danke! Sehe ich auch so!


Dan
28. August 2018 um 13:30  |  662564

@Opa

Wer dreht Hertha einen Strick daraus?


IceT
28. August 2018 um 13:35  |  662565

So Jungs, wat is denn nu mit Luckassen?
Kommt der mit dem Wohnmobil und is im Stau auf der A2, oder warum ist immer noch nischt zu hören von ihm? Keene Fotos uff Zwitscher oder FB vom Mediziencheck.. Menno, Blocktugend ist manchmal nervig


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 13:39  |  662566

fg
28. August 2018 um 13:00 | 662551

Welche Ehre?
Ich habe es aus einem Forum. Nachdem ich letztes Jahr noch zu zögerlich war und für 34,99€ statt 35,24€, habe ich es dieses Jahr drauf ankommen lassen… 😉

Frage mich ja immer noch, ob @backs denn jetzt sein Wahnsinnsangebot von 18,74€ bekam oder nicht?


dewm
28. August 2018 um 13:39  |  662567

Demut kann ja ganz nett sein, aber als Glaubensbekenntnis wird sie zur Farce.

OPA weist nach, dass Freiburg und Hertha so ziemlich genau die identische Strategie fahren und damit in jeweiligem Rahmen erfolgreich sind, kommen gleich andere und bestehen drauf, dass Hertha sehr wohl schlechter agiert. Wenn man das zum Leben benötigt. Solln se!

Am Samstag kurz vor dem Anpfiff wurde die große Schwäche unseres Vereins offenkundig. Die Strategie der sportlichen Weiterentwicklung scheint mir jedoch aktuell keine Schwäche. Im Gegenteil: Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft der U19 und die offensichtliche Beliebtheit aufstrebender U-Nationalspieler (EXIL nannte Beispiele), Hertha als sorgfältig gewählten Karriereschritt zu nutzen, sollte doch dem Letzten die Augen öffnen.

Aus OPAs Posts liest sich: Freiburg gut, Hertha auch gut. Das anzuerkennen, könnte doch ausreichen.


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 13:40  |  662568

Dan
28. August 2018 um 13:30 | 662564

Das frage ich mich auch.
Ebenso der Verweis auf die Vorbelastungen. Niemand zwang Hertha zu diesen in den goldenen Jahren, es waren gewollte (oft Fehl-)Entscheidungen…


juriberlin
28. August 2018 um 13:46  |  662569

@Exil: ich habe am letzten Tag meines alten Vertrages für 29,99 verlängert. Hatte davor 34,99 und dann gekündigt!


Plumpe71
28. August 2018 um 13:47  |  662570

Dan
28. August 2018 um 13:25 | 662560

schön Dich hier wieder öfter zu lesen , welcome back 😉

Ich hatte jetzt nicht explizit in der Statistik geschaut, aber gefühlt wurden Gelsenkirchen in der abgelaufenen Saison auch der eine oder andere Elfmeter zugesprochen, denn man geben kann, aber nicht muss und dass was die an Freistössen aus den Halbfeldern zugesprochen bekommen, das nutzen die schon. Bei uns meine ich seit einiger Zeit, auch wieder ohne auf die Zahlen zu schauen, wenn es defensiv wackelt, dann öfters beim ruhenden Ball, kurioserweise obwohl da meist genug Zeit zum Sortieren und Zuordnen ist.
#Konzentration


Dan
28. August 2018 um 13:53  |  662571

@Dewm

Ok, dann meint @Opa mit dem Strick wohl den Einwand von @Coconut.

Finanziell war nicht mein Thema im ersten Post dazu. Nur das man Geduld haben soll und die Bäume mit Einsatz der Jugend nicht in den europäischen Himmel wachsen. Im zweiten Post sehe ich es ähnlich, dass bei Vereine eine ordentliche Arbeit abliefert.


Dan
28. August 2018 um 13:57  |  662572

Plumpe71 28. August 2018 um 13:47 | 662570

War ja eher nen Gag. Neue Saison neues Glück. Alles wird Gut. Elfer gehalten am 1. Spieltag und drei Punkte ist ja schon mal eine positive Aussage.


Opa
28. August 2018 um 13:57  |  662573

Dan(n) hätten wir das ja geklärt (kleiner Wortwitz auf Deine Kosten, Dan 😉 )

And now for something completely different: Das kommt davon, wenn man nicht alle mitnimmt, die meinen, schon 100 Jahre da zu sein: Die Quoten für die Bundesliga brechen ein

Der arbeitsplatzsichernde und gerechtigkeitsschaffende Videobeweis trägt sicher sein Übriges dazu bei


backstreets29
28. August 2018 um 13:59  |  662574

@Exil

Ja hab ich ….danke der Nachfrage


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 13:59  |  662575

@Dembowski

ermittelt … diesmal in Sachen Hertha BSC.
Wer sich von Euch erinnert: Hatte mal den ESPN-Kollegen Stephan Uersfeld im Immerhertha-Podcast – hier entlang. Dessen alter Ego ist Dembowski.
Dembo hat in seiner ersten Bundesliga-Analyse der neuen Saison ausführlich bei Hertha ermittelt. Er lobt Jordan Torunarigha und sagt schon mal voraus, wie der Kampf zwischen Bewahrern und Erneuerern bei Hertha ausgehen wird.
„Was hat Hertha überhaupt für Fans, Herr Dembowski“ – hier entlang


coconut
28. August 2018 um 13:59  |  662576

Vorab:
Ich begrüße den Weg den Hertha jetzt geht.
Junge Spieler aus der eigenen Jugend oder auch zugekaufte Talente. Das ist letztlich sekundär, wenn man denn die Potentiale zu heben in der Lage ist. Das wird sich bei Hertha erst noch zeigen müssen, ob das auf Dauer gelingt.
Bei Weiser hat das ja ganz ordentlich geklappt. Auch Brooks hat einen guten Erlös gebracht. Guten, preiswerten und jungen Ersatz hat man mit Rekik auch schnell gefunden. Alles Prima.

Das negative sind die alljährlichen Verluste. Genau aus diesem Grund kann man auf dem Transfermarkt nur noch eingeschränkt agieren. Lange wird das nicht mehr gut gehen. Das Freiburg einen Abstieg auch Finanziell deutlich besser verkraften kann als Hertha, auch dafür gibt es Gründe. Die liegen nicht zuletzt bei der deutlich besseren Art im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln. Denn völlig egal, ob ursächlich Altlasten oder neue finanzielle Ungleichgewichte dafür verantwortlich angenommen werden. Niemand zwing die Verantwortlichen dazu mehr auszugeben als man an Einnahmen generieren kann.

Die derzeitigen finanziellen Engpässe bei Hertha haben wohl eher ihren Grund in 2 Abstiegen und diesen alljährlichen Defiziten.
Der Opa unterschlägt5 dabei mal ganz aus versehen, das Hertha gut 60 Mio durch den KKR Deal in die Kasse gespült wurden. Das war mehr, als es an Altlasten gab.
Ich wüsste nicht, das es bei Freiburg derartige „Zuwendungen“ gegeben hat.
Übrigens wurde auch Hertha in seiner langen Geschichte schon des öfteren von der Stadt unterstützt. ich denke zB. an Stundungen der Stadionmiete oder auch an 6Mio für ein Grundstück….etc.pp
….aber auch das ist dem Opa ja bekannt….
…und das rein hat gar nichts mit „Strick drehen“ zu tun, sondern es handelt sich nur um das nennen von Fakten.

Wie gesagt, der derzeitige Weg mit den Talenten gefällt mir und wird hoffentlich auch erfolgreich (Klassenerhalt/ Mittelfeld) sein. Nur ansonsten muss man sehr viel besser werden, sonst gehen am Ende doch noch „die Lichter aus“….


Papa Zephyr
28. August 2018 um 14:10  |  662577

@Coconut
aha – und wieviel hat die Stundung der Miete in die Kassen von Hertha gespült?
Wenn ich mich richtig erinnere, hat Hertha die Miete mit Zinsen nachgezahlt….
Und wenn Freiburg nur 0,6 Mio und Hertha 4-5 Mio pro Jahr an Miete zahlt – dann kann man das schon als Zuwendung für Freiburg bezeichnen – sind ja im Vergleich nur ca. 30-40 Mio in 10 Jahren, die Hertha mehr an Miete zahlt.


Opa
28. August 2018 um 14:18  |  662578

@Coconut: Nur, weil Dir vermutlich die Wahrheit über die Tiefe von Herthas Finanzlöchern nicht zuzumuten zu sein scheint, musst Du deshalb noch nicht von Dir auf andere schließen. Die 60 Mio. € von KKR waren nur eine Hilfestellung, um fürs erste vom Abgrund wegzukommen, an dem man stand und aufgrund dessen man gar keine Bewegungsfreiheit mehr hatte. Die Ansicht, dass das „mehr war als an Altlasten da war“, dürfte unser „behaartes Nüsschen“ relativ exclusiv haben.

Zu den städtischen „Zuwendungen“ hat PapaZephyr ja schon etwas geschrieben. Freiburg kriegt für sein neues Stadion ein Grundstück von der Stadt und selbige investiert 34 Mio. € in Infrastruktur, dazu gibt’s nochmal 11 Mio. € vom Land. In welcher vergleichbaren Größenordnung erhält Hertha vom Land Berlin Zuwendungen?


videogems
28. August 2018 um 14:26  |  662579

Wichtig ist im Hier und Jetzt doch nur. Warten auf Godot…äh Luckassen.

Hat er die Nacht in Berlin gut verbracht und hat sich jetzt aber doch für Trabzonspor entschieden? Hat er einfach nur verschlafen, so daß Preetz noch nicht den finalen Tweet raushauen konnte? Will man bis zum 31. um 18:00 warten und es dann bekanntgeben? Oder kommt doch noch ein Mittelfeldler, der bisher nur von SportBild gemutmaßt wurde, und man will beide als Überraschung kurz vor knapp präsentieren? Fragen über Fragen. Micha, mach hinne! Will zeitig abendbroten!


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 14:34  |  662580

Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 14:36  |  662581

juriberlin
28. August 2018 um 13:46 | 662569

Sky war Ende März überhaupt nicht so drauf.
Es waren maximal 34,99€ möglich.
Habe dann sechs Tage schwarzen Bildschirm via Sky gehabt und dann kam das 24,99€-Angebot…

#geduld


Opa
28. August 2018 um 14:42  |  662582

@Exil: Mir fällt da der Slogan von „Die PARTEI“ ein: Schwarzfahren (bzw. -sehen) muss bezahlbar sein! 😉

Ansonsten kann ich Artikel, die in diesem Zusammenhang von „kriminell“ oder „Enteignung“ krakeelen, nicht ganz ernst nehmen. Das kenne ich sonst nur von unserem pyramidenerklärenden „Rechtsexperten“ hier 😛


Dan
28. August 2018 um 14:43  |  662583

Vielleicht hat unser guter Prof. auch noch OP-Termine und Lucky bekommt ne volle Stadttour einschließlich Oly und Glockenturm.

17:00 kommt der Tweet. 😉


Lieschen
28. August 2018 um 14:49  |  662584

IceT
28. August 2018 um 13:35 | 662565

Sky hat nur kurz etwas gebracht mehr noch nicht

GEDULD


videogems
28. August 2018 um 14:49  |  662585

So weit kommts noch. Verletzte verarzten wenn ein Herthazugang ansteht. Der Mann setzt seine Prioritäten falsch. Den Patienten Nadel und Faden geben, im Zweifel Sekundenkleber, fertig. Vielleicht sind unter den Patienten ja auch Hertha- oder Luckassenfans.

Also bitte! 😀

(Apropos bitte: Bitte nicht ernst nehmen 😉 )


coconut
28. August 2018 um 14:54  |  662586

@Papa Zephyr 28. August 2018 um 14:10
Das mit dem Lesen übst du noch mal, gelle. 😉
Ich habe an keiner Stelle behauptet, man hätte Hertha die Miete erlassen….das Stundung bedeutet, das man diese Zahlungen später leisten muss, sollte doch jedem bekannt sein.
Dennoch gab es in der Vergangenheit auch anderes. Das ist aber nicht das Thema.
Hertha versucht jetzt den Weg anderer Verein zu gehen. Das finde ich gut und hoffe das dies erfolgreich wird. Nur sollte man damit aufhören, die gute Arbeit anderer Vereine klein zu reden um den eigene Verein glänzender dastehen zu lassen.

Was die Miete angeht:
Das Oly hat auch einen deutlich höheren Wartungsaufwand. Lässt sich so einfach wohl nicht vergleichen, mit dem Freiburger Stadion.
Köln zahlt mit (Stand 17.09.2017) 10Mio noch mehr als Hertha. nur mal so am Rande….
Du vergisst dabei auch, das Hertha deutlich mehr an Einnahmen als zB. Freiburg generiert. Unter anderem auch durch das Mehr an zahlenden Zuschauer, was den Freiburgern gar nicht möglich ist, da es dem Stadion dafür an Kapazität fehlt.

Für mich ist und bleibt es unbefriedigend, wenn Hertha Jahr für Jahr ein derartiges Defizit erwirtschaftet. Da gibt es für mich auch kein relativieren.


Dan
28. August 2018 um 14:58  |  662588

Bundesliga / Fußball satt ?

Ja. Seit dem der Videobeweis (und ich war ganz sicher kein Gegner aber so schlecht gemacht konnte ja keiner wissen) so aus dem Ruder gelaufen ist, bin ich pappe satt.

Sky habe ich auslaufen lassen, hatte danach dann auch ein 24,99 € Angebot, aber ich habe es sein gelassen. Denn was mir wirklich auf den Sack geht, ist die Missachtung der Bestandskunden.

Auf die Anfrage, wenn denn mal langjährige Kunden nen Bonus erhalten oder mal nen gutes Angebot bekommen, weil sich bestimmte Übertragungsrechte ändern. Bekam ich die Antwort :“ Wenn sie einen besseren Preis wollen kündigen sie.“ War guter Tipp, spare seit dem etliches an Geld.

Die Lösung im Stadion, nun auf der Videowand eine Einblendung zu erhalten, NACH, der Entscheidung ist ja auch ein Witz. Da haben mir schon x-Leute herum, mit einem besseren Netz als ich, aus dem Ticker erzählt worum es geht.

Du bist im Stadion der letzte Arsch.


coconut
28. August 2018 um 14:59  |  662589

@Opa
Das man derart am finanziellen Abgrund stand hatte ja auch rein gar nicht mit den Abstiegen zu tun….Nö, kann ja nicht sein. Die mindestens 50Mio die das kostete können ja keinen Einfluss gehabt haben.
Träume weiter du kleiner Märchen-Opi.

Genau deshalb sagte ja auch unser Finanzchef, das man sich keinen Abstieg mehr leisten kann, weil das eh keinen Einfluss auf die Kassenlage hat(te). Oder meinte er das doch anders…
Auweia sag ich da nur.

Natürlich gab es Altlasten in nicht unerheblicher Höhe. Der Hertha Kahn lief aber erst so richtig voll Wasser, als man sportlich versagte und die Einnahmen signifikant wegbrachen. Wenn man wie du derart offensichtliches unterschlagen kann, zeigt es in aller Deutlichkeit, wie du tickst.
Aber das kennen wir ja von dir nicht anders. Da werden Tatsachen verdreht bis sie passen und wenn das nicht klappt, werden diese passend gemacht….

Übrigens, was es für den SC Freiburg an Zuwendungen geben wird, hat genau was mit den Zahlen der Vorjahre zu tun?
Richtig, gar nichts.
Du zündest wie immer Nebelkerzen und bist dann beleidigt, wenn anderen den Nebel durchschauen. Alternative Fakten sind eben keine echten Fakten.


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 14:59  |  662590

@opa

Ich bin nicht für die Inhalte der Artikel des Handelsblattes zuständig, sorry.

————————————-

Papa Zephyr
28. August 2018 um 14:10 | 662577

Ah, okay… weniger Miete… wieviel nimmt denn Hertha im Vergleich mehr als Freiburg, wenn denn mal die gewünschten 50k ins kalte, zugige Oly kommen?
Und ja, Freiburg hat in der Tat saftige Preise…

—————————————————

@coco & @Dan

Es ist ja leider niemand vernünftig auf meinen Einwand eingegangen, dass Herr Schiller auf der Mai-VMV 2015 sagt, dass man zum 30.06.2015 „frei von zinstragenden Verbindlichkeiten“ sei und dann taucht in der Bilanz zum 30.06.2015 eine Kreditverbindlichkeit in zweistelliger Millionenhöhe auf…
Selbst der pyramidenerklärenden „Rechtsexperte“ hat sich dazu nicht geäußert… Wahnsinn…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 15:05  |  662591

@alorenza

hat bei Facebook seine Gedanken aufgeschrieben zum „Schulterschluss zwischen Hertha BSC und Frank Zander“. Stelle den Eintrag (mit seiner Zustimmung) hier als Debatten-Beitrag ein:

Hallo Herthaner! Alle Herthaner!

Bitte mal lesen:

„Hertha und ich, das ist wie eine lange Liebe. Wir haben die euphorische Phase schon längst hinter uns. Finden uns super, verstehen uns blind. Und wenn mal was richtig scheiße war, streiten wir uns auch mal richtig und werfen uns Dinge an den Kopf, um die eigene Verletzung auch dem anderen zuzufügen. Aber wir wissen auch, dass es dann gut ist und wir gemeinsam unschlagbar sind. Weil wir gemeinsam stärker sind als alleine.“

Diese Sätze sind nicht von mir (leider, ich hätte sie gerne als Erstes geschrieben). Sie stammen aus dem starken Union-Blog „Textilvergehen“, von Sebastian Fiebrig – aus dem, trotz der Lehrjahre bei mir, was geworden ist 😇😀

Er formulierte diese Sätze in banger Abstiegsangst im Mai dieses Jahres. Union-Präsident Dirk Zingler zitierte sie dann im Stadionheft vor dem Heimsieg über Bochum, mit dem der FCU zitternd und keuchend das rettende Ufer erreichte.

Das nenne ich einen „Schulterschluss“!

Womit wir beim Thema sind. Beim Nicht-Schulterschluss zwischen Geschäftsführung und Fanszene (Ostkurve etc.) bei Hertha BSC.

Was ich einfach nicht kapiere, ist Folgendes: Ich weiß aus mannigfaltiger eigener Erfahrung, dass Michael Preetz und Ingo Schiller klasse Menschen sind. Nicht nur in Sachen Kompetenz, sondern auch emotional dabei, sehr oft vom Herzen her handelnd, zu Entscheidungen und Gesten fähig, die mich begeistert haben und weiter begeistern werden.

Dasselbe gilt nach meinem Erleben für Werner Gegenbauer, den Präsidenten von Hertha BSC. Ganz deutlich gesagt: Wenn es mehr Persönlichkeiten wie WG geben würde, gingen unserem Berlin viel besser!

Ich weiß genauso, dass dort in der Ostkurve, wo das blau-weiße Herz so geil laut schlägt, sehr, sehr viele hochintelligente Fans stehen, die von der Liebe zum Verein, der Gier nach einer erfolgreichen Zukunft und der Angst vor (oft genug knapp vermiedenen) Desastern angetrieben werden. Und eben nicht vordergründig von der Sucht nach Chaos oder Zoff.

Nennt mich naiv. Nennt mich einen unverbesserlichen Träumer. Aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben, dass es einen gemeinsamen Weg gibt, den beide beschriebenen Parteien zuerst finden und dann auch gehen werden.

Wie das im Moment funktionieren kann, das ist eine Frage, für die nur Teile der Antwort habe.

Für den Anfang würde es schon reichen, der Gegenseite keine völlig unnötigen Schmerzen zuzufügen.

Raufen? Ja, wenn es nicht anders geht. Aber dann wieder zusammenraufen.

Geht doch woanders auch …

Weil wir gemeinsam stärker sind als alleine.

Danke für eure Aufmerksamkeit.

HaHoHe, Hertha BSC!

Quelle: Facebook.alorenza – hier


apollinaris
28. August 2018 um 15:17  |  662592

Ich habe das Gefühl, einer Geisterdebatte zu folgen, wenn ich den heutigen blog-disput nachlese.
Im Kern hat @coco mit dem Satz

#Nur sollte man damit aufhören, die gute Arbeit anderer Vereine klein zu reden um den eigene Verein glänzender dastehen zu lassen#

das Ganze zusammengefasst
Man könnte sich ansonsten sehr schnell einig sein..


Opa
28. August 2018 um 15:20  |  662593

Auweia?
Ich versuche es für die Nuss nochmal sachlich: Köln zahlt mehr Miete als wir, erhält dafür aber auch erheblich (!) mehr Gegenwert, zudem fließt durch den städtischen Energieversorger Rheinenergie über die Namensrechte ein guter Teil der Miete zurück, von der Vermarktbarkeit der VIP Bereiche außerhalb von Spieltagen mal ganz abgesehen. Solche eigentlich gar nicht arg komplexen Rechnungen scheinen Dein doch offensichtlich recht schlichtes Rechengemüt zu überfordern, das ist nicht schlimm, aber so, wie Du es vorträgst, blamierst Du Dich mit jedem Yota ein Stückchen mehr. Wollen wir da wirklich weitermachen oder können wir uns auf eine Kompromissformel verständigen, dass Hertha im Nachwuchsförderungsbereich einen ähnlichen Weg wie Freiburg geht und man aufgrund der unterschiedlichen finanziellen Ausgangslage die Entwicklung beider Vereine nur schwer miteinander vergleichen kann? Mir ist es egal, wie wir weitermachen, entscheide Du.

@Exil: Ich bin mir sicher, dass man beides gleichzeitig haben kann. Sofern Du z.B. eine Zinszahlung für eine Kreditverbindlichkeit
mittels eines Disagios vorauszahlst, bist Du trotz vorhandenen Kredits frei von zinstragenden Verbindlichkeiten, da die Zinsen für diese Verbindlichkeit bereits beglichen sind. Ich bin mir sicher, dass gerade in diesem Punkt Ingo Schiller auf exakte Formulierung achtet.


Opa
28. August 2018 um 15:21  |  662594

@Apo: Nur sollte man damit aufhören, die gute Arbeit des eigenen Vereins kleinzureden, um andere Verein glänzender dastehen zu lassen.


Papa Zephyr
28. August 2018 um 15:23  |  662595

@Coconut
Du hast aber selbst die Mietstundung als Unterstützung in den Kontext der Zuwendungen gesetzt. Steht ja schließlich direkt darüber (lesen kann ich also doch, übe doch selbst zu lesen, was Du schreibst).
Und wieso erwähnst Du die Mietstundung, wenn es bezüglich der Zuwendungen irrelevant ist?
Deine Argumenation ist etwas wirr – ich kann die Zahlungen für den Mieter nicht vergleichen, weil die Kosten auf seiten des Vermieters unterschiedlich sind? Und Hertha muss 8x soviel zahlen wie Freiburg – hat aber trotzdem nur doppelt so viele Zuschauer…
Und das alles belegt für Dich die „deutlich besseren Art im Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln“?
Einig sind wir uns wohl nur hier:
„Für mich ist und bleibt es unbefriedigend, wenn Hertha Jahr für Jahr ein derartiges Defizit erwirtschaftet“.
Nur leider ist für uns nicht transparent, wie das zu Stande kommt. Zumindest liegt es derzeit nicht daran, dass Spieler teuer eingekauft werden – und sie dann billig abgegeben werden…


Dan
28. August 2018 um 15:28  |  662596

Zu @alorenza

Ich finde es interessant, dass anscheinend ein vierte Person ausgeklammert wird.

Ich frage mich immer nur, woher nimmt dieser Keuter diese Macht? Passt es in das „Good Guys“-Image von Preetz und Schiller, wenn man annehmen würde sie würden Keuter als wütenden Kerberos von der Kette lassen und mal schauen was passiert. Wir waschen unser Hände in Unschuld. Hat die GF sich einen Dummy zu gelegt?

Ich unterschätze diesen Herrn Keuter ganz sicher nicht, ich finde es aber zu kurz gedacht nur auf ihn zu zeigen.

Ich habe das Gefühl Hertha BSC lotet ganz massiv Grenzen aus.


28. August 2018 um 15:28  |  662597

zu @alorenza

Die Auslassungen sind meist aussagekräftiger als die Erwähnungen. Welcher Name fehlt gleich nochmal in der Aufzählung der tollen Typen bei Hertha? Ach ja.

Als nächstes stellt sich die Frage, warum die genannten drei Herren mit der Fahne im Herzen nicht korrigierend eingreifen, wenn der Digitalus Maximus wieder mal Unsinn verzapft.

Edit: sehe gerade, dass @Dan in dieselbe Richtung argumentiert.


apollinaris
28. August 2018 um 15:28  |  662598

@opa..in diesem Fall ist deine Umkehrung ein Schuss in´s Knie. Warum?- weil NIEMAND das je tat.
Nur ein Einziger meinte, dazu aufgerufen zu sein, nicht wahr?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 15:42  |  662599

@U17Nationalmannschaft

gleich vier Herthaner hat U17-Bundestrainer Michael Feichtenbeiner für ein Vier-Nationen-Turnier am Schluchsee (7. bis 11. September) nomminiert: Marton Dardai, Laraz Samardzic und der erst 15-Jährigen Luca Netz fahren direkt mit. Jetmir Ameti steht auf Abruf.

Feichtenbeiner: Aufgrund seiner herausragenden Leistungen verstärkt Luca Netz ab sofort die U 17-Nationalmannschaft. Er hat uns vor allem durch seine Einsätze in der B-Junioren-Bundesliga für Hertha BSC Berlin überzeugt.

Quelle: dfbnews – hier


Dan
28. August 2018 um 15:49  |  662600

„Am Rande“

„…Sunny Xu, Geschäftsführer von Yabo Sports, fügt hinzu: „Yabo Sports ist stolz darauf, exklusiver Wettpartner von Hertha BSC in Asien zu werden. Unser Ziel ist es den Markenwert und die regionale Bekanntheit zusammen mit dem Verein zu steigern. …..“

Quelle Website von Hertha BSC

Ich würde es ja als genialen Werbefeldzug feiern, dass mir und wahrscheinlich weiteren Tausenden von Zuschauern „Yabo“ auffiel weil alle nur noch „Chinesisch“ (?) verstanden. Auf der Werbebande.

Oder erklärt mir mal einer wie man seinen regionalen Bekanntheitsgrad erweitert, wenn man die Werbebotschaft als normalsterblicher Mitteleuropäer nicht lesen kann?

Vielleicht verscheissern die uns auch und da steht „Hertha steigt ab – Quote 20:1“ Weiß ich das?= 😉


Opa
28. August 2018 um 15:52  |  662602

Ich habe keine Ahnung, warum Du Dich nun auch noch einmischt, Apo, aber da Du offensichtlich nicht genau genug liest, hier nochmal die chronologische Reihenfolge:

10:59 Uhr: Dan lobt die Freiburger Nachwuchsarbeit

11:45 Uhr: Ich erlaube mir darauf zu verweisen, dass die Freiburger für neue Spieler in den letzten 5 Jahren deutlich mehr ausgegeben haben als Hertha

12:17 Uhr: Die Nuss verweist darauf, dass „die Transfererlöse, die eben auch der eigene Nachwuchs generierte, erst dafür maßgeblich verantwortlich sind, das die Freiburger überhaupt so viel in der Kasse haben“

13:05 Uhr: Ich belege, dass die Transfererlöse aus allem möglichen kommen, aber nicht aus dem eigenen Nachwuchs

13:53 Uhr: Für die Erwachsenen erklärt Dan das Thema für erledigt

13:59 Uhr: Nu fängt die Nuss an, sich um Kopf und Kragen zu reden und fabuliert über jährliche Verluste, die sein schwarzmalerisches Bild von Hertha belegen sollen (worauf ich mich bei meiner Replik auf Deinen Beitrag bezog)

15:17 Uhr: Du mischt Dich ein und sekundierst der Nuss

15:21 Uhr: Ich weise auf die doch sehr beliebige Formulierung hin

15:28 Uhr: Du behauptest, niemand hätte Hertha schlechter dastehen lassen

So, nun lies vielleicht nochmal das, was um 13:59 Uhr von der Kokosnuss über Hertha in Relation zu Freiburg geschrieben wurde, bevor auch Du Dich weiter festfährst. Aus meiner Sicht wäre das Thema um 13:53 Uhr erledigt gewesen, wir können das aber auch wieder zur Saalschlacht ausarten lassen, aber bitte nicht wieder hinterher weinen, ja?


Valadur
28. August 2018 um 15:52  |  662603

@Dan

#Chinesisch auf der Werbebande

Ich kann da folgenden Artikel vom Spiegel empfehlen:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/wm-2018-wie-sponsoren-aus-china-die-weltmeisterschaft-fuer-sich-nutzen-a-1214252.html

Bei der WM war das nämlich auch schon so.


Oliver B.
28. August 2018 um 15:53  |  662604

Hallo allerseits,
habe tatsächlich eine antwort auf meine mail zum „liedgut“ bekommen,
eine serienmail! kein wort des bedauerns über diese unsinnige eigenwilligkeit. nur lob an den eigenen reihen.
da vermisse ich doch irgenwie das herz der, oben erwähnten klassemenschen GF. und nicht nur in dieser angelegenheit ist das verhalten eher enttäuschend.


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 15:55  |  662605

Opa
28. August 2018 um 15:21 | 662594

Nochmal:

Wer redet das denn klein?
Oft genug haben wir doch die Akademie gelobt, die vermeintlich gute Durchlässigkeit, weil Julius Kade mal acht Minuten gegen Gladbach spielte, um dann wieder in der Versenkung der Trainingsgruppe zu verschwinden.
Aber hey, ist ein Jugendspieler, der in der Buli spielte und dessen Foto jetzt in der Akademie hängt! Da hängen bestimmt auch Roman Wallschläger und Florian Riedel…

Ebenso die jährlichen strategischen Defizite! Man muss natürlich loben, dass die fast konstant bei acht Mio liegen!
Bloß nicht zu den anderen Schmuddelkindern schauen, die gleiche Beträge als Gewinn vermelden, um dann ein Regal höher shoppen gehen zu können, obwohl sie ja weniger Grundvoraussetzung wie Hertha haben.

Du liest, ich lasse es durchklingen, als wäre es von Dir geschrieben… spöttisch, polemisch durchsetzt, etc.

Aber hey, ist wie immer alles dufte beim Klub unseres Herzens!


Dan
28. August 2018 um 16:03  |  662606

@Valadur 28. August 2018 um 15:52 | 662603

Danke sehr. Ist mir nicht so aufgefallen. Habe nur 5 WM-Spiele gesehen. 😉


elaine
28. August 2018 um 16:06  |  662607

Oliver B. 28. August 2018 um 15:53

Für mich ist das jetzt abgehakt. Wir haben „Nur nach Hause“ zurück
Hertha hat eingelenkt , eine Entschuldigung fände ich jetzt auch übertrieben

Ich freue mich aufs nächste Heimspiel und das Singen der Hymne


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 16:07  |  662608

@opa

Und zu Philipp, der ja laut Deiner Aussage korrekterweise von Energies U19 kam:

Er war als Zugang im Winterfenster 12/13 in die Freiburger U19 gewechselt.
Also hat er dort auch Jugend gespielt.

https://www.transfermarkt.de/maximilian-philipp/profil/spieler/143891

Denn nach hiesigen Kommentaren wurde ich mal darauf hingewiesen, dass es doch egal sei, wann ein Spieler in die Jugend wechselt – er gilt dann als Jugenspieler des Klubs, wenn er in der Liga debütiert.
(aktuell war es DJ, der ja bei uns erst zwei Jahre spielt)

Logischerweise muss diese Verfahrensweise dann aber auch bei anderen Vereinen zur Geltung kommen, oder etwa nicht? 😉


elaine
28. August 2018 um 16:08  |  662609

Platte ist leicht verletzt und steht in Gelsenkichen nicht zur Verfügung


Bussi
28. August 2018 um 16:11  |  662610

#Platte
eine „muskuläre Verletzung im Adduktorenbereich“ (lt. Hertha bei Twitter) ist „leicht“ ?


elaine
28. August 2018 um 16:14  |  662611

@Bussi, ja besser , als ein Kreuzbandriss


Tojan
28. August 2018 um 16:14  |  662612

Platte hat bloß keine lust auf nationalmannschaft 🙃


Lieschen
28. August 2018 um 16:17  |  662613

„Ich habe das Gefühl Hertha BSC lotet ganz massiv Grenzen aus.“

Dem kann ich nur zustimmen . Aber das machen sie zu 4 (oder mehr)
und nicht einer allein . Mein Reden.

Vobei mir der Text sehr gut gefällt


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 16:19  |  662614

@Plattenhardt

„verletzt“ … Adduktorenprobleme …. würde ich in jeder Woche des Jahres glauben. Wahrscheinlich ist es auch diesmal so. Trotzdem komme ich mit Blick auf den Kalender – 28. August, die Transferliste ist noch 4 Tage offen – mal kurz ins Grübeln … 🤔


elaine
28. August 2018 um 16:19  |  662615

Tojan 28. August 2018 um 16:14 | 662612

Das kann auch sein. Darauf bin ich gar nicht gekommen


Jack Bauer
28. August 2018 um 16:22  |  662616

@Uwe:

Was bringt es aber dann gleich mitzuteilen, dass er gegen Schalke ausfällt und nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung steht? Ginge es nur darum, ihn vom Trainingsbetrieb freizustellen, da man Interessenten für ihn hat, hätte man doch nicht gleich den Blick aufs Schalke Spiel und die Zeit danach geworfen, oder?


elaine
28. August 2018 um 16:23  |  662617

Uwe Bremer 28. August 2018 um 16:19 | 662614

Darauf bin ich noch weniger gekommen und verdränge es gleich wieder


Dan
28. August 2018 um 16:23  |  662618

Pöser @Uwe


Uwe Bremer
Uwe Bremer
28. August 2018 um 16:24  |  662619

@jack

wahrscheinlich ist es so, wie Du es beschreibst (note to myself: nicht immer so kompliziert denken)


Lieschen
28. August 2018 um 16:24  |  662620

@Uwe Bremer
28. August 2018 um 16:19 | 662614

eben Ausgerechnet Platte , wie war das mit dem interesse anderer Vereine

hoffen wir mal das es so stimmt, oder auch nicht wegen der Mio🤔


Freddie
28. August 2018 um 16:25  |  662621

@uwe 1619

War auch mein erster Gedanke


Opa
28. August 2018 um 16:30  |  662622

@Exil: Wollen wir die Altlasten nochmal aufrollen, um Deine Polemik zu entlarven? Ach, haste ja selbst getan. Dass wir jedes Jahr 8 Mio. € Verlust erwirtschaften, behagt mir auch ganz und gar nicht, ich bin aber durchaus gewillt zur Kenntnis zu nehmen, dass ein Unternehmen mit der Ausgangssituation wie Hertha und über einem Jahrzehnt „angewandter Bilanztricks“ irgendwann an den Punkt kommt, an dem es diese Altlasten neben dem laufenden Betrieb abtragen wird müssen.

Ich kann nichts dafür, dass es bei uns Menschen gibt, die sich mit Finanzthemen schwer tun und z.B. glauben, dass man mit der Auszahlung eines Kredits (und nichts weiter war ein Teil des KKR Engagements) schuldenfrei wäre oder dass mit dem Einstellen des Verlusts in die Bilanz selbiger verschwunden wäre. Das wirf mir bitte nicht vor.

Selbst wenn morgen ein anderer Geschäftsführer übernähme, würde sich an den Büchern und den darin versteckten Löchern wie der Rechte KG oder Luftbuchungen wie den Sky Boxen ja nichts ändern. Und Hertha ist ja auch nicht der einzige Profiverein, der sich in einer „fortwährenden Konsolidierung“ befindet, beim HSV wäre man über Herthas Situation vermutlich recht glücklich und die Hälfte aller Zweitligisten schreibt rote Zahlen.

Hertha ist finanziell genauso wie sportlich auf einem Weg, der entweder noch viele Jahre dauern wird oder eines oder mehrerer glücklicher Einmaleffekte bedarf, die bisher noch nicht in ausreichender Anzahl eingetreten sind. Bis dahin gilt es, aus dem Machbaren das Beste zu machen und das Ergebnis überm Strich zu halten. Vergleiche als Benchmark sind da sicher ein guter Maßstab, aber diese Vergleiche müssen eben auch eine Vergleichbarkeit gewährleisten. Transfersalden sind in Sachen Nachwuchsarbeit bedingt bis überhaupt nicht aussagekräftig.


pathe
28. August 2018 um 16:30  |  662623

Okay, wie stellen wir dann auf?
Mittelstädt für Plattenhardt und DJ für Mittelstädt?
Leckie wird ja noch nicht zur Verfügung stehen und Köpke spielt eher zentral.


Tojan
28. August 2018 um 16:33  |  662624

klünter rein und dafür lazaro nach vorne wäre auch eine möglichkeit @pathe


pathe
28. August 2018 um 16:35  |  662625

@Tojan
Stimmt!


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 16:41  |  662626

@opa

„Ich kann nichts dafür, dass es bei uns Menschen gibt, die sich mit Finanzthemen schwer tun und z.B. glauben, dass man mit der Auszahlung eines Kredits (und nichts weiter war ein Teil des KKR Engagements) schuldenfrei wäre oder dass mit dem Einstellen des Verlusts in die Bilanz selbiger verschwunden wäre. Das wirf mir bitte nicht vor. “

Es ist das, was Dir immer vorgeworfen wird. Du wirfst Nebelkerzen und kreist dann weiter ausufernd, weil Deine Polemik entlarvt wurde.
Ich verstehe die Bilanzen, den KKR-Deal und das Drumherum defintiv.

Demnach darf ich mich aber schon noch wundern, warum man es schafft, uns verkaufen zu wollen, dass entlastende Spielräume geschaffen werden, um dann ein, zwei Jahre später sagen zu können, wir müssen für die Zukunft in Vorleistung gehen?

Wenn Du für diese Vorgehensweise 100% Verständnis hast, weil die DH-Altlasten ja ach so schlimm waren, ist das Dein Problem, nicht meins.


Spree1892
28. August 2018 um 16:45  |  662627

Ich halte mich an einen Aufstellungstipp, eines Users aus dem transfermarkt Forum:

3-5-2:
Jarstein
Stark – Rekik – Torunarigha
Lazaro – Maier – Grujic – Duda – Mittelstädt
Ibisevic – Kalou/Köpke/DJ

3-4-3:
Jarstein
Stark – Rekik – Torunarigha
Lazaro – Maier – Duda/Grujic – Mittelstädt
Kalou – Ibisevic – X

4-2-3-1:
Jarstein
X – Stark – Rekik – Mittelstädt
Maier – Grujic
Lazaro – Duda – Kalou
Ibisevic

Durch Grujic ist mein Favorit immer noch 3-5-2. Aber wie @Tojan richtig sagte, möglich das Lazaro vorgezogen wird, dann Kalou auf links und Klünter dann Lazaros Part. Wäre ein 3-4-3.

Ich halte es auch für möglich, das Grujic für Duda im 3-4-3 eingesetzt wird. Am besten wäre für mich: 3-5-2 mit den 3 Zentralen Spieler: Duda, Maier, Grujic.


Kraule
28. August 2018 um 16:47  |  662628

Es gibt aber auch arrogante und eingebildete
Ar…löcher hier. Das ich mal @exil und @apo zur Seite springen würde hätte ich auch nicht gedacht.


Lieschen
28. August 2018 um 16:49  |  662629

@Kraule
28. August 2018 um 16:47 | 662628

bitte bitte bewahre doch den Anstand 😁😉


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 16:50  |  662630

Kraule
28. August 2018 um 16:47 | 662628

Willkommen auf der Gästeliste!


Lieschen
28. August 2018 um 16:56  |  662631

@Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 16:50 | 662630

auf der gleichen Gästeliste wo ich auch schon die Ehre habe drauf zu sein 👀😂?

Ich glaube ….. laß mich kurz überlegen…. genau seit gestern 😁


Opa
28. August 2018 um 17:00  |  662632

Pflegt ihr mal Eure Gästelisten.


Kraule
28. August 2018 um 17:01  |  662633

@Lieschen
Ja. Habe kurz die contenance verloren 🧘‍♂️


Lieschen
28. August 2018 um 17:02  |  662634

@
Kraule
28. August 2018 um 17:01 | 662633

aber das sehe ich auch so , also bit mehr contenance
schüddel den kopp


apollinaris
28. August 2018 um 17:06  |  662635

Nur für Erwachsene

@opa..gerade, weil ich genau lese, ist es so leicht. Du schreibst selbst, dass @dan das freiburger Modell lobt, ohne das von Hertha zu kritisieren
Daraufhin postest du:

Fast 70 Mio. € Transferengagement in den letzten 5 Jahren (zum Vergleich Hertha hat in der Zeit 54 Mio. € fürs Transfers ausgegeben) lassen das Image von Freiburg als Verein, der „auf der Rasierklinge“ tanzt und „ganz dolle auf den eigenen Nachwuchs“ setzt, dann doch etwas relativiert erscheine

Du hast ohne Not angefangen, das Freiburger Modell in Frage zu stellen– Die ganze Diskussion danach uferte dann aus.
Deshalb mein Satz zum Frieden: „Geisterdiskussion..
Man könnte sich ansonsten sehr schnell einig sein..“
Weil ihr alle eigentlich in der Sache nahe beieinander seid.
Aber leider steckt keiner zurück. Und aus meiner wäre es an deiner Stelle gewesen, das mal ein wenig zu entkrampfen


IceT
28. August 2018 um 17:08  |  662636

@dan: nochmal zur China Werbung. Ab dieses Jahr will Hertha bei FCB und BVB virtuelle Banden einsetzen, die können dann den Chinesen andere Werbung zeigen, aks den deutschen TV Zuschauern.
Vielleicht stand das auch im verlinkten Artikel von @Valadur, aber der war zu lang für die Kürze der Zeit


Opa
28. August 2018 um 17:15  |  662637

Halten wir also fest, dass es Zeitgenossen gibt, die Vereine, die für deutlich mehr Geld als Hertha woanders wildern, für ihre herausragende Nachwuchsarbeit loben, während man Hertha dafür tadelt, dass man Jahr für Jahr ja nur Verluste macht. #expertentalk #hattututukackaauto

Ich stecke hiermit zurück, denn der Klügere gibt ja nach.


Solinger
28. August 2018 um 17:28  |  662638

Für Erwachsene too:

Opa kritisiert doch gar nicht Dan sondern coconut.

Opa das du auf Exil überhaupt reagierst der von Anfang an nicht daran interessiert ist zu diskutieren sondern dich nur zu provozieren.

@kraule dat Wort hab ich mir, bei deiner Art über Fangruppen zu diskutieren, unter anderem auch gedacht….


coconut
28. August 2018 um 17:29  |  662639

@ Exil-Schorfheider 28. August 2018 um 16:07
und 28. August 2018 um 16:41
Komm bloß nicht mit echten Fakten… 😂
Wo doch schon der Hinweis darauf, das man sich bei Hertha auf keinem guten finanziellen Weg befindet, dahin umgedeutet wird, das man Hertha schlecht redet, dann erübrigt sich doch jedwede Diskussion mit diesem „Herrn“.
Reine Zeitverschwendung. Zumal er immer weiter versucht, vom eigentlichen Thema abzulenken im dem er meint, andere ach so wichtige Faktoren ins Spiel zu bringen, würde etwas an den Tatsachen ändern.
Dabei war das bis dahin kein Thema. Gleichzeitig aber Hinweise auf andere Tatsachen (Abstiege und die finanziellen Folgen) ignoriert.

das allerdings finde ich ja dann den Brüller:
Opa 28. August 2018 um 16:30
Zitat:
„Transfersalden sind in Sachen Nachwuchsarbeit bedingt bis überhaupt nicht aussagekräftig.“
Ja wer noch mal hat denn genau diese zum Thema gemacht…?

@ Papa Zephyr 28. August 2018 um 15:23
Stundungen sind eine temporäre indirekte finanzielle Zuwendung. damit alles klar, wie ich das meinte?
Was Vergleichbarkeit von Mieten angeht, ist das nur schwer möglich. Es gibt schlicht zu viele Faktoren. Das im Oly zB. die Werbeflächen aufgrund der höheren Zuschauerzahl einen Mehrwert darstellen ist nur ein Aspekt dabei. Die höhere Anzahl an zahlenden Zuschauern ebenso.
Ich habe auch nicht damit angefangen, sondern der Opa der meinte das es ja für Freiburg auch viel einfacher sei, weil die deutlich weniger Miete zahlen müssen. Nun ja, wenn jemandem die Argumente ausgehen….

@Opa 28. August 2018 um 15:20
Na, mal wieder dabei Fake-News zu verbreiten? Ich habe an keiner Stelle die Nachwuchsarbeit bei Hertha schlecht geredet.
Wer von uns beiden das schlichtere Rechengemüt hat zeigst du ja ganz offensichtlich indem du andere Faktoren (zB. Abstiege)“vergisst“.
Kleiner Tipp: schau mal in den Spiegel, dann siehst du jemanden der deinen Angaben entspricht.

Was ist eigentlich so dramatisch daran, wenn man feststellt, das andere das jetzt von Hertha verfolgte Geschäftsmodell, schon seit Jahren erfolgreich betreiben? Das die mehr in der Kasse haben als Hertha hat unter anderem eben auch damit zu tun. Wo ist das Problem?

Was die Stadionmiete angeht, vergleichst mal wieder Äpfel mit Birnen.
Ja, die Kölner können den Namen vermarkten. Und? Sie bekommen dafür 3,1-3,5Mio. (je nach Quelle). Dennoch zahlen sie erst einmal deutlich mehr und müssen zusehen, das durch die Vermarktung genug Geld herein kommt. So viel Geld gibt es für die Namensrechte heutzutage auch nicht mehr so ohne weiteres.
Es bleibt dennoch unter dem Strich dabei, das Hertha beständig mehr ausgibt als man an Einnahmen hat. Nur darum geht es mir.

Ich sehe auch nicht, wo ich die Arbeit bei Hertha im Bereich des Nachwuchs schlecht machen würde. Das sind aber zwei paar Schuhe.
Nachwuchsarbeit ist toll, aber das finanzielle ein Desaster. Finanziell ist man auf keinem guten Weg, wenn man weiterhin 8Mio im Jahr an Defizit produziert. Wenn du meinst, das gut zu finden, na dann, deine Sache. Ich erlaube mir dennoch darauf hinzuweisen, das dieser Weg kein guter ist.


videogems
28. August 2018 um 17:30  |  662640

So, mal ganz direkt, weiß nicht ob das schon getan wurde:

Ich frage jetzt einfach mal.

Herr Bremer, ist Luckassen doch ein Fall für den Skat oder liegt es nur an, ich spekuliere hier, der Geldgier von Mino Raiola, der ja der Berater von Luckassen ist?

Liest man die ganzen Berichte im Netz, hätte Luckassen ja schon unterschreiben müssen. Nicht daß hier wieder ein Fall Fosu-Mensah vorliegt.


Bob
28. August 2018 um 17:39  |  662641

@ fearless! 27. August 2018 um 22:20

Guter Hinweis zum Gündogan Interview.


MonsieurFavre
28. August 2018 um 17:44  |  662642

ich möchte ganz kurz noch eine frage zur sky thematik stellen, da sie mich auch vetrifft im november. sprecht ihr hier alle immer von kompletten sky, mit film, bundesliga, sport, hd, sky go und allem pipapo? ich hab auch gekündigt und hatte ein angebot für 42€ hab ich natürlich abgelehnt. aber wenn ihr hier alle vom kompletten sky sprecht, dann danke ich natürlich für die infos und werde warten 🙂


Opa
28. August 2018 um 17:45  |  662643

Wer zwischen reinen Ausgaben und Salden nicht unterscheiden kann, der darf auch ab einem Punkt keine Antwort mehr erwarten.

Hertha hat über Jahrzehnte immer wieder Rechte ausgelagert, u.a. 2003 für 15 Mio. € die Einnahmen auf die Vip Logen, für die man 2006 nochmal 28 Mio. € nachlegte, 20 Mio. € buchte man 2012 für die Markenrechte aus und dann wundert man sich, dass nach zwei Abstiegen (die ich keinesfalls vergesse) und offiziellen Verbindlichkeiten von 54 Mio. € Höchststand (und die noch in der Bilanz versteckten o.g. Summen und zusätzlich noch Genussscheinen, die nicht als Verbindlichkeit geführt werden) rund 60 Mio. € nicht reichen, um schuldenfrei zu sein. Der Rückkauf von Rechten war ein Verwendungszweck der KKR Gelder, weshalb sich heute eine einigermaßen plausible Bilanzsituation darstellt, die selbstverständlich nicht rosig aussieht, aber „auf dem Weg“ ist. Dass Du schon an der Hürde „Das war mehr, als es an Altlasten gab“ scheiterst, wirf mir bitte nicht vor.


moogli
28. August 2018 um 18:00  |  662644

Der Lange hat getwittert!


Bloody
28. August 2018 um 18:01  |  662645

Hartelijk welkom, Derrick #Luckassen! Wir freuen uns auf Dich in unserem Kiez. #DieZukunftgehörtBerlin #hahohe

Luckassen ist da!

https://twitter.com/michaelpreetz/status/1034470619201581057


Ursula
28. August 2018 um 18:09  |  662646

# Gästelisten…???

Das HIER einige User recht schnell
die Kontenance verlieren, ist ja so neu
nun auch wieder nicht, und das ist noch
sehr wohlwollend formuliert….

…und das ich des Öfteren bei @ coconut,
seinem „Meinungsspektrum“ nahe liege,
ist zumindest IHM nicht unbekannt, denn
im Gegensatz zu vielen anderen Usern
bewahrt ER bei, in allen Kontroversen
eben diese Kontenance und begründet
seine Meinungen meist ohne Populemik!

Ich gehe HIER sehr gern mit dem sehr
„frühen @ hurdie“ konform, der immer
wieder diese ACHT bis zehn Millionen
Euros jährlichen Defizits, die Hertha
AUCH nach Dieter Hoeneß, nun dem
neuen „GröProPree“ und seinem kon-
genialen Partner, dem „Erfinder“ und
Verwalter der „Bürgschaft“ ankreidete!

Bei vielen Versuchen der Hertha um evtl.
Konsolidierung, werden bei allen Gebaren
eben leider diese permanenten, jährlichen
„Miesen produziert“…

…und DAHER hinken die meisten Vergleiche
mit anderen „ähnlich arbeitenden Klubs“!!

Alle neuen Verbindlichkeiten resultieren doch
nicht NUR aus den „Altlasten“ der Hertha!

Dazu sollte man „Großväter“ und Friedrich,
nee Ingo von Schiller befragen…

…oder besser NICHT!


Dan
28. August 2018 um 18:14  |  662647

#Lucky
Sorry. Habe mich um 59 Minuten geirrt. 😉


Dan
28. August 2018 um 18:18  |  662648

@MonsieurFavre 28. August 2018 um 17:44 | 662642

Jupp. Bin seit Mai 2018 raus. Heute wieder Brief von Sky. Komplettes Paket mit SkyGo in der ganzen EU. 4K Receiver. Jetzt sogar monatlich kündbar. Bei 24 Monaten 24,99 danach 76,99.

Liegt im Papierkorb.


Paddy
28. August 2018 um 18:19  |  662649

Gekauft, Ausgeliehen mit KO, ohne KO, optional Verlängerung der Leihe o.Ä.?


apollinaris
28. August 2018 um 18:21  |  662650

@Solinger..nö..das kam doch später. Bis zumZitat, hatte @coco kein Wort gepostet..schaue es dir doch in Ruhe an..


Bloody
28. August 2018 um 18:21  |  662651

Ausgeliehen mit KO


28. August 2018 um 18:22  |  662652

Leihe mit KO.Lt. Kicker.


Dan
28. August 2018 um 18:23  |  662653

@Paddy

Geduld. Lass dem Blog-Dad doch paar Minuten zur Recherche und warte den heutigen neuen Blogbeitrag ab. 😉


Dan
28. August 2018 um 18:30  |  662654

@IceT

Danke für die Info. Die Welt wird immer verrückter. Kaufen wir dann Werbezeit bei Bayern um für uns oder unseren Sponsoren Werbung zu machen. Und stehen zwei Fernseher in China nebeneinander zeigt der eine Bayern Werbung und der andere Hertha Werbung?

Ach egal, will ich garnicht wissen. 😉


Exil-Schorfheider
28. August 2018 um 18:45  |  662655

Solinger
28. August 2018 um 17:28  |  662638

Du hast mich durchschaut.
Durch das Aufbereiten von Fakten wollte ich nur provozieren anstatt den „harten Dialog“ mit @opa zu führen, dass er vielleicht in einigen Elementen irrt.

Man merkt an Deiner Reaktion @kraule gegenüber, wessen Geistes Kind…


coconut
28. August 2018 um 18:49  |  662656

@Opa 28. August 2018 um 17:45
Ganz sachlich:
Nehmen wir mal das von dir aufgeführte als Tatsachen an.
Das erklärt aber keinesfalls warum nach Finanzplanung nahezu jedes Jahr eine „schwarze Null“ ausgewiesen wird, aber im Endergebnis im Durchschnitt 8Mio als Defizit ausgewiesen werden. Denn bei korrekter Finanzplanung müssten ja auch mögliche Zahlungen, die aus Altlasten noch vorhanden sind (oder sein sollen), eingerechnet sein. Es sei denn du unterstellst Hertha, an dieser Stelle nicht ganz bei der Wahrheit zu bleiben. Soweit würde ich zB. nicht gehen.

Unter Strich bleibt es bei der Tatsache, das es dieses Defizit gibt. Das sich dadurch der finanzielle Spielraum deutlich schmälert ist doch wohl klar. So ist es dann kein Wunder, wenn man ohne hohe Transfereinnahmen, auch auf dem Transfermarkt nur bei der 2. oder 3. Reihe schauen kann und dazu vermehrt auf junge Spieler setzt.

Nur sollte sich das dann auch im Ergebnis zum Jahresabschluss zeigen. Tut es aber nicht. Es bleibt bei dem nicht unerheblichem Defizit.

Wenn die Darlegung dieser Tatsachen für dich „schlecht reden“ darstellt, dann haben wir da ein anderes Verständnis von diesem Begriff. Du kannst die Defizite ja mal aufaddieren und wirst erkennen müssen, das es eben diese Defizite sind die Hertha gewaltig ausbremsen. In 9 Jahren hat sich so ein hoher zweistelliger Millionenbetrag aufaddiert.
Übrigens empfand ich deine Verbalkeulen gegen zB. Keuter, Dampfer, Stadion etc.pp weit eher dazu geeignet diese als „schlecht reden“ zu bezeichnen.

PS:
Willkommen Derrick Luckassen.
Gib dein bestes, dann findest du hier eine neue Heimat mit vielen tollen Fans.


IceT
28. August 2018 um 18:52  |  662657

Wenn ich es richtig im Koof habe, gibt es dann nur 2 Versionen. Das wird dann sicherlich über das Fernsehbild überregional eingeblendet. Wahrscheinlich so ähnlich, wie die 10 Yard Linie beim NFL Spielen.
Hier ein Artikel dazu
https://www.horizont.net/marketing/nachrichten/Fussball-Bundesliga-DFL-gibt-gruenes-Licht-fuer-virtuelle-Werbung-bei-Live-uebertragungen-ins-Ausland-165566


videogems
28. August 2018 um 18:55  |  662658

Geht doch. Muß man erst meckern. Manmanman.


Traumtänzer
28. August 2018 um 19:18  |  662659

#Luckassen
OK, der Lange hat’s gewittert, also isses jetzt auch wirklich fix! 😉
Na denn, herzliches Willkommen in Berlin!


videogems
28. August 2018 um 19:20  |  662660

Kriegt er dann auch die 31 oder ist die Trikotnummer nur ein Platzhalter?


Better Energy
28. August 2018 um 19:32  |  662661

@ubremer

Ist dir aufgefallen, daß es Mr. Digit nicht geschafft hat, über die Social Media zeitnah zu berichten, daß unsere U17 gegen Pauli mit 7:0 gewonnen hat?

Ist dir aufgefallen, daß er immer noch nicht darüber berichtet hat, daß bereits andere Quellen melden, daß die U23 am Baltic Sea Cup teilnimmt und bereits am 05.09. hier in Berlin gespielt wird?


Better Energy
28. August 2018 um 19:42  |  662667

——>>>>>> Drüben geht’s weiter ——>>>>>>


hurdiegerdie
28. August 2018 um 20:15  |  662674

Der „frühe“ Hurdie hat es aufgegeben, die Bilanzen von Hertha zu verstehen. Das Geld von KKR wurde auch genutzt, um manche bereits verkaufte „Lizenzen“ zurückzukaufen, was mit einer Mehreinnahme von 6-8 Mio jährlich geschätzt worden ist.

Den Abschluss der vorletzten Saison (16/17) liest man u.A. hier:

https://www.tagesspiegel.de/sport/hertha-bsc-bilanz-fuer-2016-2017-mehr-umsatz-mehr-schulden-mehr-zuversicht/20607444.html

Verbindlichkeiten von 37.5 Millionen. Aber letzte Saison soll alles besser geworden sein. Einnahmen aus der EL, 10 Mio verbleibend vom Transfer von Brooks und 20 Mio mehr TV-Einnahmen. Augenblicklickliche Anzeichen: Transfereinnahmen von Weiser können nicht voll reinvestiert werden.

Schaun wir mal, wie der Abschluss 2017/18 aussieht.

Anzeige