Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Die vermutlich letzten beiden Trainingseinheiten unter hochsommerlichen Bedingungen absolvierten die Profis von Hertha BSC auf dem Schenckendorff-Platz. Erstmals mit von der Partie war Derrick Luckassen, der neue Verteidiger, der vom PSV Eindhoven ausgeliehen wurde.

Trainer Pal Dardai war zufrieden mit dem ersten Auftritt. Er begründete zudem, warum Hertha nach einem „Kombi-Spieler“ gesucht habe. Luckassen kann bekanntlich als Innenverteidiger spielen, als rechter Außenverteidiger und als Sechser im defensiven Mittelfeld.

Dardai: „Wir wollen unser System auch mal während des Spiels wechseln. Und da brauchen wir Spieler wie Derrick oder wie Niklas (Stark) oder wie Fabian (Lustenberger), die auf mehreren Positionen zurecht kommen.“

Mein Eindruck ist: Luckassen wird ein wenig Zeit gegeben, um in Berlin anzukommen. Ich erwartet ihn nicht (anders als es in der Vorwoche bei Marko Grujic der Fall war) beim nächsten Pflichtspiel am Sonntag auf Schalke, in Herthas 18er-Kader (18 Uhr).

Vorsicht bei Selke

Mit dabei im Mannschaftstraining, aber doch noch ein Stück weg, ist Davie Selke. Der trainierte am zweiten Tag nach seiner längeren Zwangspause wegen seiner Lungenverletzung. Hier setzt der Trainer weiter auf Vorsicht.

   Davie ist agil, aber wir müssen aufpassen. Wir haben die Werte, mit seiner Herzfrequenz und wie oft er im roten Bereich ist. Wir müssen ihn erstmal noch etwas trainieren. Wir werden die nächsten zwei Wochen nutzen, damit Davie eine Minivorbereitung bekommt.

Dardai und Jastrzembski für Deutschland

Unterdessen fliegen die nächsten Länderspiel-Nominierungen fliegen herein:

Guido Streichsbier, Bundestrainer der U19-Nationalmannschaft,  hat erstmals Dennis Jastrzembski eingeladen. Die deutsche U19 spielt gegen die Schweiz (7. September) und die Slowakei (10.). Florian Baak und Palko Dardai sind bei der U20-Nationalelf am Start. Das Team von Trainer Maikel Schönweitz tritt gegen Tschechien an (7. September).

Kieztraining in Mariendorf

Infos zum ersten Kiez-Training: Am Dienstag, dem 4. September, trainieren die Hertha-Profis beim TSV Mariendorf ab 16 Uhr. Infos zum Ablauf – via Hertha-Homepage – hier.

Training am Donnerstag: Unter Ausschluss der Öffentlichkeit


111
Kommentare

psi
29. August 2018 um 19:03  |  662840

Ha!


Blauer Montag
29. August 2018 um 19:07  |  662842

Ho!


Paddy
29. August 2018 um 19:09  |  662843

He!


Colossus
29. August 2018 um 19:09  |  662844

Hertha BSC!


Bussi
29. August 2018 um 19:14  |  662845

DFB-TV ist okay 😉
Folgende Länderspiele werden in der nächsten Länderspielphase live bei DFB-TV und auf YouTube gezeigt:

U 20-Nationalmannschaft, 7. September, 18 Uhr: Deutschland gegen Tschechien

U 19-Nationalmannschaft, 10. September, 11 Uhr: Deutschland gegen Slowakei

U 17-Nationalmannschaft, 11. September, 14 Uhr: Deutschland gegen Italien

Ganz klassisch im Fernsehen wird zudem ein U 21-Länderspiel live übertragen:

U 21-Nationalmannschaft, 7. September, 19 Uhr: Deutschland gegen Mexiko, live auf Eurosport

Von folgenden U-Länderspielen gibt es im Anschluss an die Partien die wichtigsten Highlights in der Zusammenfassung auf DFB-TV und auf YouTube:

U 17-Nationalmannschaft, 7. September, 16 Uhr: Deutschland gegen Niederlande

U 19-Nationalmannschaft, 7. September, 16 Uhr: Deutschland gegen Schweiz

U 17-Nationalmannschaft, 9. September, 11 Uhr: Deutschland gegen Israel

https://www.dfb.de/u-20-maenner/news-detail-u-20/dfb-junioren-im-livestream-191710/


Tojan
29. August 2018 um 19:24  |  662847

maier weder zur u19 noch zur u20 noch zur u21 nominiert? merkwürdig…

die dfb pk hätte man sich wie erwartet auch einfach schenken können. wobei: es war schon erschreckend zu sehen wie viele fehlschlüsse trotz 8 wochen „auswertung“ zusammen gekommen sind…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
29. August 2018 um 19:29  |  662848

@tojan

habe noch kein aktuelles Aufgebot für die U21 gefunden. Bisher sehe ich da nur was vom vergangenen Frühjahr


Tojan
29. August 2018 um 19:34  |  662850

@ub
hast recht. dann wird er wohl da mit fahren.


Spree1892
29. August 2018 um 19:35  |  662851

Ich schreibe extra für euch nun alle Herthaner in den U-Mannschaften:

U16: – niemand, wird aber bei der U17 gleich begründet –
U17: Samardzic, Netz (mit 15 Jahren!!!) Auf Abruf: Ameti
U19: Jastrzembski
U20: Dardai, Baak
U21: Noch nicht nominiert!

Das sind erstmal nur die deutsche U-Mannschaften. 😉 Bekanntlich hat Hertha aber auch ein paar ausländische Nachwuchsspieler (Werthmüller als Beispiel)


Spree1892
29. August 2018 um 19:42  |  662852

Hier mal rüber ziehen: https://www.herthabsc.de/de/fans/kiezkicker-mariendorf/page/14966–59-59-.html

WICHTIG: Wer kann, soll zum Kieztraining kommen. Kids4Free Aktion kann man an dem Tag auch machen.

@U. Kliemann
Es gibt doch ab 1.9 in Berliner Tedi Filialen, so gesagte Gutscheine. Ob die jetzt nur 10 Euro Ersparnis bringen oder tatsächlich 10 Euro Tickets dann sind, weiß ich nicht. Für das Bayern und Dortmund Spiel gelten eh Aktionen wie Kids4Free nicht. Hier mal wortwörtlich: „Aber das ist noch nicht alles: Denn ab dem 1. September kann man sich in den Berliner TEDi Filialen zudem Ticketgutscheine für zehn Euro sichern. Diese gelten für eine Eintrittskarte zu sämtlichen Heimspielen ab der Partie gegen Borussia Mönchengladbach (22.09.18, 15.30 Uhr). Ausgenommen davon sind einzig die Duelle im Olympiastadion mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund.“

@Exil

Es geht eher um Nominierungen, das hat mit Hertha nichts zu tun. Das mit Netz ist aber längst überfällig. Den sehen wir in 2-3 Jahre bei uns ganz oben, vorher macht aber Platte die Fliege. 😀


Exil-Schorfheider
29. August 2018 um 19:50  |  662853

Spree1892
29. August 2018 um 19:42 | 662852

Wenn es um die Nominierungen bei den U-Spielern geht, geht es doch automatisch um Hertha? Denn Du bist der Meinung, so mein Eindruck, dass die besser sein sollen.
Die andere Frage zu den Trainern der Mannschaften hast Du ja eher umschifft.


IceT
29. August 2018 um 19:57  |  662854

@UB: Kieztraining ist in Mariendorf und nicht in Marienfelde. Wichtig für nen Mariendorfer 😉

Werde definitiv (also wenns nicht kübelt) da sein.


29. August 2018 um 20:05  |  662855

Die Tedikarten Frage war nicht ganz ernst
gemeint. Werde wahrscheinlich auch da sein.
Schon um meine Biereinladung einzulösen.


Bolly
29. August 2018 um 20:10  |  662856

Mariendorf oder Marienfelde, Hauptsache
#Südwesten

Ist denn Platte schon in Herne-West gesichtet
worden?

Ähnlich wie bei @Lusti ein angeblich ganz heißes Eisen, aber Pssst!


sunny1703
29. August 2018 um 20:19  |  662857

Trauertag bei der(immer-)Herthagemeinde.

Der DFB hat Liebling Stark aus dem Verkehr gezogen,zumindest vorerst. 😉

https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/videobeweis-bundesliga-dfb-stark-100.html


Uwe Bremer
Uwe Bremer
29. August 2018 um 20:19  |  662858

@icet

auweia – wird geändert … und als Anlass genommen, Feierabend zu machen.
Danke


Kamikater
29. August 2018 um 20:25  |  662859

@sunny
Wer war das noch der gesagt hat, der Videobeweis trennt bei den Schiris Spreu vom Weizen?
😉


schnitzel
29. August 2018 um 20:26  |  662860

hüm, wird sich jetzt noch was tun?

#31082018|1800


Agerbeck
29. August 2018 um 20:46  |  662861

@TEDI
die Gutscheine gelten nicht als Ermäßigung sondern es kann dmait eine Karte erworben werden, aber nur in den Bereichen 28-30, L, M, O (glaube ich).
So die telefonische Auskunft der Ticket-Hotline vor ca. 2 wochen… es darf nur ein gutschein pP erworben werden. Tickets können online oder in den Fanshops geordert werden.
Verbessert mich gerne


sunny1703
29. August 2018 um 20:52  |  662862

@Kami

Mal von Düsseldorf abgesehen,wo er für mich im Spiel auch nicht schlecht gepfiffen hatte, fand ich Stark als einen ordentlichen Schiri, zumal er Ausstrahlung wie bei aytekin oder Graefe durch zu energisches Auftrten wettzumachen versuchte, was dazu führte,dass er irgendwie nie den bezug zu den spielern zuließ.
Aber rein von der Pfeife,von den Entscheidungen gab es viel schlechtere in der liga.

Ich weiß das gibt Protest.

Doch das jetzt ist kein Spreu vom Weizen trennen, sondern sieht für mich eher nach Stark dem Bauernopfer aus, der für das Chaos des ersten Spieltages herhalten muss.

sunny


Spree1892
29. August 2018 um 20:52  |  662863

@Agerbeck

Also ein 10 Euro Eintrittskarte, sag es doch gleich 😀


pathe
29. August 2018 um 21:04  |  662864

Ja, @Spree. Aber eben nur ein Gutschein pro Person.


29. August 2018 um 21:13  |  662865

Manmanman ,da schick ich doch geich mal
meine Großfamilie hin. Und verhöckere
die am Spieltag für 20 Euro. Nee ,dass
kann es nicht sein oder?


29. August 2018 um 21:22  |  662866

Natürlich muß ich vorher den Gutschein im
VV. eingelöst haben.Aber kein so großes
Problem.


pax.klm
29. August 2018 um 21:24  |  662867

U.Kliemann
29. August 2018 um 21:13 | 662865
Was kann nicht sein?
– ne Karte für nen Zehner?
– nur eine Karte pro Person?
– keine Großfamilie die zu dir gehört da ist?
– so von dir nicht genügend Penimmse zusammen kommen?
– du ein Schwarzhändler sein möchtest und sich DAS jetzt nicht lohnt!
– oder ich mich darauf freue mal wieder ins Stadion zu gehen, außer
ISTAF ?
Teile es bitte mit.


29. August 2018 um 21:24  |  662868

Warum habe ich mir nur 2 Dauerkarten gekauft ……. ?! Was für ein Ärger :-/


monitor
29. August 2018 um 21:25  |  662869

NKBerlin
Weil Du nicht so ein Event Fan bist, sondern ein echter Herthaner! 😉
Ich verneige mich vor Dir, aber nicht so tief, das macht mein Kreuz nicht mehr mit! 😉


Opa
29. August 2018 um 21:28  |  662870

Fräulein Schwach
Wer in einem Herthaforum diesen „Parteiischen“ auch nur erwähnt, hat die Kontrolle über sein Leben… aber lassen wir das.

Karten
Quizfrage: Wenn Hertha sich schwer tut, Karten für 10 € loszuwerden, weshalb sollte man dann 20 dafür kriegen? Der potentielle Missbrauch ist der Preis, den man für den Versuch eines vollen Stadions zahlen muss. Bisher hatte sich Hertha damit immer schwergetan. Ich finde es grundsätzlich gut, verstehe aber auch jeden DK Besitzer in den betroffenen Blöcken, dass er das anders sieht.

Mariendorf oder Marienfelde – Hauptsache Spandau?
Wenn das schon ausreicht, um UB in den Feierabend zu schicken, was hat der seinerzeit nach der Frage nach der Rechtsquelle für das pinke Trikot gemacht? 😋 (Spaß!) Aber das ist pinker Schnee von gestern, heute geht das mit dem Zurückrudern Schulterschluss zwischen Fans und Verein quasi per Papas auf den Tisch kloppen. Soll nochmal einer am Fortschritt bei Hertha zweifeln 😉


29. August 2018 um 21:29  |  662871

Das wird es sein, bin ja im Oberring über der Kurve zu Hause. …. achja, da war ja was mit nach Hause 😉


monitor
29. August 2018 um 21:41  |  662872

Sorry, aber ich persönlich fand Stark immer verläßlich.
Seine Auftritte waren immer verläßlich überzogen. Sein Auftritt bei der WM ziemlich symptomatisch.
Ich finde es gut, wenn eher geneigte Selbstdarsteller bald eine neue berufliche Herausforderung suchen. (Wie bei meiner letzten Chef*in).
Das Schiedsrichterwesen in Deutschland (bei den Profis) liegt schon lange im argen. Leute wie Steinhaus bekamen keine Chance, andere wurden trotz umstrittener Leistungen immer wieder eingesetzt. Da ist wohl auch ganz viel Vitamin B im Spiel.
Dann lieber eine Profigilde mit transparenter Beurteilung durch Punkteverteilung in einer einsehbaren Tabelle.


Bloody
29. August 2018 um 21:50  |  662873

Tolga Cigerci hat übrigens bei Galatasaray seinen Vertrag aufgelöst und kann damit ablösefrei wechseln – auch noch nach der Deadline am Freitag.


monitor
29. August 2018 um 21:54  |  662874

Ich habe Stark teilweise mit Brych verwechselt.
Gehen mir beide gleichermaßen auf den Keks.
Sorry für die Ungenauigkeit.


Ties
29. August 2018 um 21:59  |  662875

@Spree1892 19:35

Danke! Der Vollständigkeit halber: Bei der U17 fehlt noch Marton Dardai. Alles in allem einige vielversprechende Spieler, die hoffentlich irgendwann in der ersten Mannschaft ankommen und nicht unterwegs abgeworben werden!


29. August 2018 um 22:27  |  662876

Ich gönne Dir die Tedi Karte @Pax.Und nein,
meine Familie kauft normale Karten.


lichterfelder
29. August 2018 um 22:49  |  662877

Und RB Salzburg versagt schon wieder 🤣🤣🤣


sunny1703
30. August 2018 um 5:25  |  662878

OT: Da es @Kami letztens erwähnt hat, deutliche Mehrheit für Abschaffung der zeitumstellung, aber auch für eine Ganzjahressommerzeit. Was nun daraus wird…..EU 😉

einen guten Start in den Morgen

sunny


Lieschen
30. August 2018 um 8:07  |  662879

@lichterfelder
29. August 2018 um 22:49 | 662877

war da nicht etwas mit einem Gerücht – Spieler,

kann ja noch kommen 🤣🤣🤣


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 9:30  |  662880

sunny1703
30. August 2018 um 5:25 | 662878

Wie hoch ist der Anteil der 4,5 MioTeilnehmer an der Gesamteinwohnerzahl der EU?

Es mag ja sein, dass man sich für eine Rekordteilnahme feiert, aber ich finde das nicht wirklich repräsentativ genug.


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 9:33  |  662881

Weil morgen Deadline-Day ist:

Ich wäre ja für eine Leihe ohne KO – die Kosten dürften sich über die Trikotverkäufe sicherlich amortisieren.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/bvb-ist-mario-goetze-bei-lucien-favre-nur-zweite-wahl-56895496.bild.html


coconut
30. August 2018 um 9:46  |  662882

@Exil
#Zeitumstellung-Umfrage
In der EU leben rd.500Mio
Also knapp 1% haben an der Umfrage teilgenommen.
Der Großteil davon übrigens aus Deutschland.
Nicht viel, aber dennoch genug um ein Stimmungsbild zu erhalten.
Ich finde es grundsätzlich besser so, als wenn einfach „über die Köpfe hinweg“ etwas beschlossen wird.
Das war/ist ja auch oft die Kritik an der EU.
Die Umfrage war lange genug am laufen. Wer daran nicht teil nimmt, kann sich dann hinterher auch nicht beklagen, das die das in Brüssel……

Wir werden sehen, was am Ende dabei raus kommt.

#Götze
Netter Gedanke, aber da sind mir unsere jungen wilden noch lieber.


Kamikater
30. August 2018 um 9:48  |  662883

Wer soll denn bei einem Spieler, der 1 Jahr ausgeliehen wird und 7 Millionen € im Jahr kostet sich ein Trikot kaufen?


Paddy
30. August 2018 um 10:01  |  662884

…da hole ich mir von den gesamten jungen Wilden Trikots, bevor ich einen Götze unterstütze


Lieschen
30. August 2018 um 10:07  |  662885

Götze nein Danke

bitte Jugend forscht


sunny1703
30. August 2018 um 10:08  |  662886

@Exil um 09 Uhr 30

Das ist sicher richtig,zumal eine solche Erhebung statistisch unsicher ist, weil zB. bestimmte Grppen nicht erfasst worden sind.
Dennoch glaube ich, eine solch eindeutige Mehrheit wird zumindest Beachtung finden. Und da ich irgendwas läuten habe hören und Polen die Sommerzeit das ganze Jahr einführen möchte, glaube ich nicht,dass wir weg von drei Zeitzonen in Europa auf ständig wechselnde kommen werden.

Aber nochmals, die EU ist ja für viele Überraschungen gut. 😉

lg sunny


Kamikater
30. August 2018 um 10:08  |  662887

@CL Auslosung 18:00 Uhr
Bayern, Rom, Liverpool und Roter Stern…


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 10:11  |  662888

@lieschen, @kami & @sunny

Das war ein Gag…

Kraule meinte einst, ein Kracher würde sich Ronaldo-like über Trikotverkäufe amortisieren…


Paddy
30. August 2018 um 10:14  |  662889

…bei all den Gedanken an richtige Brocken für unsere Planstellen Zweifel ich an, dass es ein zukünftiger Weg wäre, den nicht nur ich NICHT mitgehen würde…

Maier’s Verlängerung war schon genau was ich wollte, nur noch weiter auf die Jugend setzen und da entwickelt sich so einiges 🙂


pathe
30. August 2018 um 10:15  |  662890

@Kami
Ich wäre ja für:
Bayern, Neapel, Liverpool, Galastasaray 🙂


Kamikater
30. August 2018 um 10:17  |  662891

@Mario Götze?
Pro Trikot verbleiben unter 10 Euro im Verein. Also müssten fast 1 Mio Trikots verkauft werden.

Unabhängig davon, dass unsere Verkaufsstellen nicht dafür ausgelegt sind, lehne ich mich mal weit aus dem Fenster und wage zu behaupten, dass man so viele Trikots nicht verkaufen würde.

Ich glaube nicht, dass Mario Götze uns direkt weiterhelfen würde. Selbst wenn er nur einen Euro kostete….


Schutzschwalbe
30. August 2018 um 10:25  |  662892

Falls jemand zu faul zum Googeln ist, der TSV Mariendorf 1897 spielt im Volkspark Mariendorf (Rixdorfer Str. 130).

Kleine Zusatzinfo:
Dieser Verein ist das Ergebnis der Fusion 2016 vom
Mariendorfer SV 06 und dem TSV Helgoland 97.

…and now for something completely different:
Will denn keiner Kurt? :-(((


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 10:30  |  662893

Kamikater
30. August 2018 um 10:17 | 662891

Mir musst Du das nicht erklären. Ich habe das damals schon für Nonsens gehalten…

https://bildblog.de/100000/umsatzrechnung-von-bild-de-ist-kein-gewinn/


Kamikater
30. August 2018 um 10:34  |  662895

@Schutzschwalbe
Ich nehme an, so wie Götze Niemand für 7 Mio will, so will Kurt Niemand für 500k.

Lustis würde uns mehr Geld sparen, aber den will scheinbar auch niemand. Also bleiben die Spieler und nehmen das Geld mit, bevor sie darauf verzichten.


Kamikater
30. August 2018 um 10:39  |  662896

@exil
Alles gut. Ich wollte auch nur darauf hinweisen dass das Märchen vom absahnenden Verein durch Trikotverkäufe eben nicht der Realität entspricht. Selbst wenn ein Star wie Cristiano Ronaldo kommt, kommt eben die Logistik hinter dem Hype nicht her.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
30. August 2018 um 10:44  |  662897

@KollegeSebastianStier

erinnert sich daran, was ihm als 12-Jähriger von seinem ersten Hertha-Spiel in Erinnerung geblieben ist. Und was das mit heute zu tun hat. Weiter treten auf: Arne M. und Frank Z. Die Kolumne Immerhertha aus der Morgenpost – hier entlang


heiligenseer
30. August 2018 um 10:47  |  662898

@Kami: Woraus schließt du, dass Lustenberger anscheinend niemand haben will? Da sitzen nicht nur die Vereine am Tisch, um über ihr „Spielermaterial“ zu verhandeln. Ich denke schon, dass es für ihn einen Markt gäbe.


Pille
30. August 2018 um 10:48  |  662899

@Kamikater
Was ja aus Spielersicht auch nicht verwerflich ist. Und zumindest Lustenberger hatte seine Zeit bei uns, in der er wichtig war und überzeugte.

Für Kurt würde wohl auch niemand 50 EUR auf den Tisch legen.
Ich fürchte der Junge ist, selbst verschuldet, im Profifußball „verbrannt“.


Kamikater
30. August 2018 um 10:55  |  662900

@heiligenseer
Das sage ich nur aus finanziellen Gründen. Er bekommt bei uns m.M. nach 2 Mio p.a., ergo müßte jemand das bezahlen. Dafür sehe ich keinen Markt.

@ub
Ich muss Dir massiv widersprechen. Gestern schrobst Du, es sei Herthas letzter warmer Trainingstag. Meine Glaskugel meldet ab Mo 14 Tage Sonne und 26-27 Grad. Schwitzen inklusive.


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 11:03  |  662901

@kami

Ja, ebendth! 😉


30. August 2018 um 11:08  |  662902

Pille

30. August 2018 um 10:48 | 662899

@Kamikater
Was ja aus Spielersicht auch nicht verwerflich ist. Und zumindest Lustenberger hatte seine Zeit bei uns, in der er wichtig war und überzeugte.

Für Kurt würde wohl auch niemand 50 EUR auf den Tisch legen.
Ich fürchte der Junge ist, selbst verschuldet, im Profifußball „verbrannt“.

Wie so oft – Wohlfühl Oase Berlin – da haben wir viele Baumjohanns !!
Weder Kurt, noch Esswein oder Lusti sowie Schelle und Andere würden hier freiwillig und mit sanfter Hilfe gehen. Dann alle lieber die gut bezahlten Verträge von Preetz auf der Tribüne absitzen Daher bekommen wir leider auch kaum Transfereinnahmen. 🙁


heiligenseer
30. August 2018 um 11:22  |  662903

@NKBerlin: Alle von dir genannten Spieler (Kurt ausgenommen) haben in der letzten Saison ihre Einsatzzeiten erhalten, da war nicht viel mit auf der Tribüne absitzen. Die Verträge von Lustenberger als auch Skjelbred laufen am Ende der Saison aus. Das ist der Lauf der Dinge, dass ein Spieler irgendwann von anderen Spielern überholt wird, sei es nun alters -oder leistungsbedingt. Solche Fälle wirst du wohl bei jedem Bundesligisten finden.

Welche Ablösesummen könnte man jetzt noch für die beiden erzielen?


Lieschen
30. August 2018 um 11:58  |  662905

@
Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 10:11 | 662888

so kam es auch an


Pille
30. August 2018 um 12:13  |  662906

@NKBerlin

Lustenberger und Skjelbred waren aber Stammspieler dessen Einstellung zum Sport wohl niemand in Frage stellen würde.
Noch heute wird man sie jederzeit reinwerfen können und sie werden ihr möglichstes abrufen.
Und Verträge gelten für beide, nicht nur für Spieler an denen man noch hängt.
Folglich, wenn kein beidseitiger Wechselwunsch besteht, dann gilt es zu entschädigen. Je nach Seite durch Abfindung oder Ablöse.
Auch ein durchaus limitierter Esswein lässt sich ja nicht hängen. Und auch er hat den Klub nicht mit Waffengewalt zur Verpflichtung gezwungen.
Gelegentlich trägt er auch sein Scherflein bei.
Ich persönlich empfinde die „Wegstreiker“ wesentlich schlimmer als diejenigen die einen Vertrag erfüllen wollen nachdem sie Leistungstechnisch überholt wurden.

Würdest du einen lukrativen Festvertrag kündigen weil dein Arbeitgeber jemanden eingestellt hat der besser ist als du? Und danach anderswo für die Hälfte arbeiten?

In Kurt sehe ich einen Sonderfall. War eine Wette auf die Zukunft und ging in die Hose weil der Junge nicht so richtig Bock hat.
Pech gehabt, aber auch er hat Anspruch auf Vertragserfüllung.
Und ganz sicher hat nicht nur Hertha solche Probleme.


30. August 2018 um 12:17  |  662907

heiligenseer – 30. August 2018 um 11:22 | 662903

@NKBerlin: Alle von dir genannten Spieler (Kurt ausgenommen) haben in der letzten Saison ihre Einsatzzeiten erhalten, da war nicht viel mit auf der Tribüne absitzen. Die Verträge von Lustenberger als auch Skjelbred laufen am Ende der Saison aus. Das ist der Lauf der Dinge, dass ein Spieler irgendwann von anderen Spielern überholt wird, sei es nun alters -oder leistungsbedingt. Solche Fälle wirst du wohl bei jedem Bundesligisten finden.

Welche Ablösesummen könnte man jetzt noch für die beiden erzielen?

Esswein ist schon lange kein Stammspieler mehr und eher 2 Liga tauglich. Ansonsten besser eine geringe Ablöse als keine oder hat Hertha es ja so dicke und schwimmt nur so in Geld ?! Zumal man das nicht unerhebliche Gehalt wohl auch spart dabei.


HerthaBarca
30. August 2018 um 12:54  |  662908

@nk
Deine Ausführungen gegenüber verdienten Spielern, ist mehr als respektlos!

…einsehen, dass etwas Mist war, zeugt übrigens von Größe!


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 13:09  |  662909

@heiligenseer

NKB hat das eben auf seinem Rechner im FM xy ganz anders durchgespielt und beide im Doppelpack zu Barfuß Jerusalem transferiert.


30. August 2018 um 13:31  |  662910

Ach IHR Gutmenschen, aber hinterher wieder meckern wenn Preetz Rentenverträge ala Ronny abschließt oder mit den genannten nochmals um 2/3 Jahre verlängert. Da kommen wieder die Sorgen das man den Jungen die Alten vorsetzt. Respektlos ist auch viel Geld zu bekommen und die Leistung – oder Erwartungen nicht zu erfüllen. Habt jetzt auch wieder eine ganze Weile Ruhe vor mir, wie konnte ich nur ……..


apollinaris
30. August 2018 um 13:41  |  662911

@ Nkb…Reisende soll man nicht aufhalten. – Lieber Gutmenschen als Knallköppe.


30. August 2018 um 13:44  |  662912

@apo – Achja – soviel zum Thema Respektlos – ihr Schreiberlinge !!! Jeder der nicht Eurer Meinung ist kann man ja ohne Respekt abservieren, nichts neues hier, alles wie immer.


HerthaBarca
30. August 2018 um 13:54  |  662913

@nk
Du bist hier respektlos!
a) ggü verdienten Spielern
b) beim Versuch – zB mich als „Gutmensch“ – zu beleidigen!

Au man – @apo scheint wohl doch richtig zu liegen!

P.S. Ich bin sehr gerne ein Gutmensch

P.P.S. Wer „Gutmensch“ als Beleidigung benutzt, entlarvt sich selber!

….Ignorbutton aktiviert!


Bob
30. August 2018 um 14:02  |  662914

@ Schutzschwalbe 10:25

Danke für den Hinweis wo genau das Kieztraining stattfindet. Merkwürdigerweise ist das auf der Herthaseite nicht angegeben.

@Artikel von Hr. Stier

Schön geschrieben. Weiter so.


apollinaris
30. August 2018 um 14:03  |  662915

“ Respektlos ist auch viel Geld zu bekommen – und keine Leistung oder Erwartung zu erfüllen“

Wer so einen Quatsch in Richtung Lustenberger, Esswein und Schelle formuliert…und anders argumentierende Leute, als Gutmenschen bezeichnet.. der löst bei mir nix Gutes aus, sorry, @ nkb


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 14:05  |  662917

NKBerlin
30. August 2018 um 13:44 | 662912

Ich verstehe Dein Problem nicht.
Du akzeptierst doch andere Meinungen nicht und bezeichnest uns als Gutmenschen.
Was bist dann Du nach eigener Definiiton – ein Schlechtmensch?
So schlimm?

Schreib Dich nicht ab!


Bob
30. August 2018 um 14:06  |  662918

Der Umgangston hier ist ja, mal wieder, unterirdisch.
Ich finde das schade.


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 14:07  |  662919

Kraule
30. August 2018 um 14:05 | 662916

Warum?
Das ist doch schon alles bekannt?

——————————————-
Bob
30. August 2018 um 14:06 | 662918

Dabei immer die eigenen Kommentare im Auge behalten!

http://www.immerhertha.de/2018/08/28/hertha-holt-luckassen-selke-zurueck-im-teamtraining/#comment-662790


Pille
30. August 2018 um 14:11  |  662920

@NKB
Ich schreibe hier auch seltener und vertrete meine eigene Meinung.
Repektlos behandelt fühlte ich mich nie.

Wenn ich aber geislosen Müll absondere und versuche fehlende Argumente mit Beleidigungsversuchen zu ersetzen…..dann wir es halt mal windiger.

Gute Reise. Bei Facebook solltest du gut zurecht kommen.


blauweiss
30. August 2018 um 14:23  |  662921

@kraule

Alles was hinter der Bezahlschranke verschwindet, sehe ich in der Kneipe, im Olympiastadion oder gar nicht!

Kann ich jedem empfehlen… Das Abziehen der Spiele ins Bezahlfernsehen ist ein Totengräber für den Fussball.


Herthapeter
30. August 2018 um 14:35  |  662922

@blauweiß
Sehr gute Empfehlung! Mache ich genauso.

Ich verweigere mich dem Pay TV Wahnsinn und bezahle das auch nicht.


Bob
30. August 2018 um 14:37  |  662923

@ Exil

Was meinst du genau? Welchen Kommentar von mir?


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 14:46  |  662924

blauweiss
30. August 2018 um 14:23 | 662921

Wie viele Live-Spiele hast Du in den 80ern auf den öffentlichen Sendern gesehen?
Seit wann werden alle Bundesliga-Spiele(setze gern DFB-Pokal,CL oder EL ein) übertragen?
Da muss man ja heutzutage ganz schön oft in die Kneiope gehen… oder?


Better Energy
30. August 2018 um 14:57  |  662925

@ubremer

Die heutige Kolumne trifft den Nagel auf den Kopf.

Der Fehler liegt in der Denkweise von fußballfremden Entscheidern. Ja, Fußballklubs sind moderne Wirtschaftsunternehmen. Nein, sie lassen sich nicht wie solche führen. Glaubt jemand das trotzdem, wird er scheitern.

Jetzt nach dem Liedgate ist bekannt, wer das Schlamassel zu verantworten hat, dann das Unvermögen trägt ab sofort offiziell einen Namen: Paul Keuter. Mag sein, dass er vorher meinte, dass gegen ihn nur ein paar Ultras seien und dies ihm deswegen „wurscht“ sei, so hat er nun im Stadion erlebt, dass es eine Geschlossenheit unter den Fans und Mitgliedern gibt. Er hat als Fußballfremder es ja auch nicht erlebt, als 70.000 im Oly über 12 Minuten und 12 Sekunden schwiegen. Er kannte diese Geschlossenheit und Leichenhaus-Stimmung nicht.

Mag sein, dass er meinte, bei Hertha wie in Hoffenheim, Leipzig oder Hannover (durch Kind) üblich diktatorisch Anordnungen treffen zu können, nur Hertha B.S.C. e.V. ist demokratisch organisiert und so durfte er jetzt seinen obersten Vorgesetzten kennenlernen, den Präsidenten Werner Gegenbauer. Dass der e.V. sein Arbeitgeber ist, hätte er spätestens wissen können, wenn er gewusst hätte, was eine Holding ist und wie diese bei Hertha B.S.C. e.V. aussieht. Dann hätte er auch wissen können, dass es nicht seine Aufgabe ist, über die Zusammensetzung der Mitgliederschaft des Vereins zu entscheiden.

Nun hat er offensichtlich auch entschieden, dass Auswärtstickets nur noch über Eventim verkauft werden. Ja, das ist die Firma, die wegen überteuerter Nebenkosten gerade einen Prozess beim BGH verloren hat. Also Viagogo 2.0.

Prüfen wir doch einmal diese Entscheidung unter den BWL-Gesichtspunkten, wobei natürlich hier die Grenzkosten betrachtet werden müssen: Die Tx werden vom Heimverein zur Verfügung gestellt = Zusatzkosten 0,00 Euro. Die Tx wurden nur auf der Geschäftsstelle verkauft mit bereits vorhandendem Personal = Zusatzkosten 0,00 Euro. Vielmehr kosteten die Sitzplätze einen Aufschlag von 10% = Mehrerlös. Da sich in der Geschäftsstelle beim Kauf von Auswärtstickets zusätzlich der Eine oder andere mit Fanartikeln eindeckt, entgeht hier Hertha ebenfalls einiges = Mehrerlös.

Außerdem ist jeder getragene Fanartikel ein kostenloser Werbeträger, erst Recht dann, wenn er außerhalb Berlins getragen wird = Image, Bekanntheitsgrad, von den einfachsten Dingen wie Kundenbindung etc. ganz zu schweigen; man nennt das eben auch Marketing. Wie wenig Unterstützung man von der KGaA bei Auswärtsspielen bekommt, hat man beim Spiel in Bergamo gesehen. Einige haben sich die Tickets über den BVB Dortmund besorgt. Auch das hat etwas mit Marketing zu tun.

Guckt man darüber hinaus über den Tellerand und so auf andere Vereine, ist die Ignoranz einfachster Maßnahmen des Marketings schon verwunderlich. Wie viele Sonderzüge kommen in der Regel nach Berlin mit Anhängern anderer Vereine? Warum zeigt Hertha dort so wenig Präsenz? Ach ja, ist ja eine graue Maus, die nur alle 14 Tage zur Kenntnis genommen wird.

Spätestens beim Spiel gegen Bremen werden wir alle sehen, wie wunderbar der Gästeblock mit Herthanern gefüllt sein wird. Werden wir da mit Herthanern doch noch Hoppelheim übertreffen? Bei Hertha hat die Geschäftsleitung immer noch nicht verstanden, mit welch einfachen Mitteln man in der Republik und im bespielten Ausland Präsenz zeigen, das Image verbessern und auch bewerben kann. Bitte Nachhilfe bei Bernecker holen…


blauweiss
30. August 2018 um 15:00  |  662926

80er? Da war ich noch zu jung!
Klar muss die Liveübertragung auch finanziert werden, aber der Trend ist mir zu teuer!
Ich versuche, möglichst alle Hertha Spiele trotz fehlenden Abos zu sehen!


Pille
30. August 2018 um 15:00  |  662927

@blauweiß
Wie kann man denn etwas ins Bezahlfensehen „abziehen“ was nie bei den ÖR war?
Ich kann mich entsinnen wie man einst vor dem Radio saß, „Sport und Musik“ lauschte und am Abend sportschaukonserve nutzte.

Live zu sehen warendoch lediglich Länderspiele und ein paar Europacupspiele.

Und wenn du es in der Kneipe siehst bleibt es trotzdem Bezahlfernsehen.


Spree1892
30. August 2018 um 15:00  |  662928

U21: Mittelstädt, Maier, Torunarigha


blauweiss
30. August 2018 um 15:06  |  662929

@pille

Alles soweit klar. Aber, dass die Oeffentlichen immer weniger zeigen, fällt schon auf.

Was passiert eigentlich, wenn alle Sky Abos gekündigt werden?


apollinaris
30. August 2018 um 15:09  |  662930

Dank an S. Stier..trifft meinen Nerv sehr gut. – hier

P.S. Fussball und Kneipe ist doch aber auch eher was für Singles..und iwi ziemlich teuer.. Na ja..Es gibt einfach nicht ein richtiges Leben im Falsch oder umgekehrt 😉
jeder muss sein Umfeld selber organisieren..


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 15:11  |  662931

@better

„Prüfen wir doch einmal diese Entscheidung unter den BWL-Gesichtspunkten, wobei natürlich hier die Grenzkosten betrachtet werden müssen: Die Tx werden vom Heimverein zur Verfügung gestellt = Zusatzkosten 0,00 Euro. Die Tx wurden nur auf der Geschäftsstelle verkauft mit bereits vorhandendem Personal = Zusatzkosten 0,00 Euro. Vielmehr kosteten die Sitzplätze einen Aufschlag von 10% = Mehrerlös.“

So ganz wird mir nicht klar, worauf Du hinaus willst.
Schon 2011 habe ich bei Hertha BSC e.V. Tickets für ein Auswärtsspiel in Hamburg erworben und zwei Euro Aufschlag pro Ticket bezahlt.
Finde die Mail gerade leider nicht, in der das von Seiten Herthas mit Mehrkosten begründet wurde.
Was ist damit gemeint? Das Öffnen der Briefe/ Pakete, das Sortieren?
Erkläre es mir bitte – Du bist näher an der Basis.

Ebenso darf ich darauf hinweisen, dass Eventim nicht wegen überteuerter, sondern wegen unzulässiger Gebühren verklagt wurde, insofern es die Print-at-home-Gebühr betrifft.


30. August 2018 um 15:16  |  662932

@Blauweiss

Dann folgt das Armageddon.

Im Ernst, was soll schon passieren? Dann steigt eben DAZN, Eurosport oder Amazon ein. Das muss ja nicht das Schlechteste sein.

Und falls der ganze Markt kollabiert, weil sich gar kein Anbieter mehr für diese Wahnsinnspreise in die Ligen einkaufen will, werden nach einer kurzen bis mittellangen Panik die Gehälter, Ablösen und Handgelder sinken, weil einfach weniger Geld im System ist. Ein paar Vereine werden die Grätsche machen, weil sie diese Delle nicht auffangen können, ein paar andere werden die Lücken füllen.

Ansonsten wird weiterhin Fußball gespielt, werden jeden Samstag Tausende Spiele in Hunderten von Ligen angepfiffen und die Zuschauer sich das sie am meisten interessierende Spiel besuchen.


apollinaris
30. August 2018 um 15:21  |  662933

..Wer ist denn nun wieder „bernecker“..@BE..kennicknich


Better Energy
30. August 2018 um 15:24  |  662934

@exil

In der BWL redet man von Grenzkosten, die zusätzlich anfallen, wenn man ein bestimmtes weiteres Produkt vertreibt oder herstellt. Bei Hertha heißen die offenbar Mehrkosten, die aber nur in der gesicherten Rücksendung der nicht verkauften Tickets, Verbuchung der Beträge in der Buchhaltung und den Bankgebühren für die Überweisung der Ticket-Gebühren an den Heimverein entstehen. Alle anderen Kostenstellen werden sowieso auf der Geschäftsstelle vorgehalten und fallen nicht zusätzlich an.

Dieser so genannte Mehrkosten-Aufschlag in Höhe von 10% wurde nur für die Sitzer genommen.


Better Energy
30. August 2018 um 15:29  |  662935

@apo

Bernecker = Prof. für Marketing, der auch im Wöhe (Buch mit Herausgeber Wöhe namens Betriebswirtschaftslehre; für den Grundkurs) mitgeschrieben hat 🙂


apollinaris
30. August 2018 um 15:43  |  662936

@BE..aha, danke. Ist also so , als wenn ich postetete „bei Lürßen lernen“
😉


Better Energy
30. August 2018 um 15:54  |  662937

Die Hertha ist in Berlin und nicht in Bremen, @apo 😀😆


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 15:54  |  662938

Better Energy
30. August 2018 um 15:24 | 662934

„Dieser so genannte Mehrkosten-Aufschlag in Höhe von 10% wurde nur für die Sitzer genommen.“

2011 waren es keine 10%, eher weniger…
Auch nicht in der Saison, als wir im DFB-Pokal auf St. Pauli gastierten…


apollinaris
30. August 2018 um 16:02  |  662940

@BE..wie kommst du jetzt auf Bremen?


Exberger
30. August 2018 um 16:06  |  662941

Tatort?!


Better Energy
30. August 2018 um 16:08  |  662942

Lürssen ist eine Werft für Yachten in Bremen 😆😀


apollinaris
30. August 2018 um 16:15  |  662943

@BE..Nö, auch´n Professor, der in Berlin tätig ist (war?)-


Opa
30. August 2018 um 16:16  |  662945

@BE: So wie STEMA ein Hersteller von Anhängern ist


Better Energy
30. August 2018 um 16:26  |  662946

Aber @opa kriegt später eine Stupa 😎


Kamikater
30. August 2018 um 16:33  |  662947

don mikele
30. August 2018 um 16:44  |  662948

@BE
Außerdem ist jeder getragene Fanartikel ein kostenloser Werbeträger, erst Recht dann, wenn er außerhalb Berlins getragen wird = Image, Bekanntheitsgrad, von den einfachsten Dingen wie Kundenbindung etc. ganz zu schweigen; man nennt das eben auch Marketing.
So wie sich teile der Auswärtsfahrer benehmen,nennt man es Negativwerbung und darauf kann Hertha verzichten.


Exil-Schorfheider
30. August 2018 um 16:45  |  662949

Apropos Herne, da jammert jemand auf hohem Niveau:

https://www.waz.de/sport/fussball/s04/nach-schalker-u19-pleite-elgert-und-knaebel-schlagen-alarm-id215179149.html

Und ja, es ist der Knäbel mit dem Rucksack..


Herthapeter
30. August 2018 um 17:14  |  662950

@Apo
vielleicht eine doofe Frage, aber: Du hast glaube ich kein Sky im Leuchtturm, oder?

Zusatzfrage: Siehst du derzeit Möglichkeiten, dass sich das für eine normale, ordentlich besuchte Kneipe, die keine Sportsbar ist, irgendwie refananzieren könnte?


Ursula
30. August 2018 um 17:41  |  662951

# Grenzkosten…

…sind anders zu verstehen, eben so
wie in etwa „Degressive Kosten“!

Wenn nämlich ein Betrieb auf einen
Nachtwächter verzichtet und dafür
eine nächtliche Schicht zusätzlich
einführt!

So spart „man“ die Kosten für den
Nachtwächter, oder eben erweiterte
Kosten für eine Mehrproduktion,
da die Grundvoraussetzungen ja
Bestand haben und nur der „Einsatz“,
Kosten (Grenzkosten) verursacht…

Also bitte, VWL, BWL sind einfacher
als ihr Ruf!


Blauer Montag
30. August 2018 um 18:21  |  662953

Wenn Hertha BSC am Sonntag (02.09.18) bei Schalke 04 antritt, drücken die Mitglieder des Fanclubs ‚Tetzlaffs Erben‘ vor Ort die Daumen…
https://www.herthabsc.de/de/fans/fangeschichte-vor-schalke-hin-1819/page/14968–59-59-.html


Blauer Montag
30. August 2018 um 18:25  |  662954

Spree1892
30. August 2018 um 18:29  |  662955

Wer denkt sich so ein Müll aus? Ab 2021.

Ich habe kein bock mehr auf den ganzen Müll. Unglaublich! Da muss man ja hoffen langsam, das Hertha nicht nach Europa kommt.

https://www.bild.de/sport/fussball/champions-league/neben-champions-und-europa-league-uefa-fuehrt-dritten-europacup-ein-56967322.bild.html


apollinaris
30. August 2018 um 19:07  |  662963

@herthaPeter..nee, ich hatte nie sky, weil ich keine Fussballkneipe bin. ..r normale Kneipen, die das nebenher angeboten haben, haben das meist „schwarz“ genacht, weil sich das ( natürlich) nicht gerechnet hatte-. Über die aktuellen Konditionen bin ich nicht unterrichtet, weil ich nicht mehr so viel unterwegs bin bei den Kollegen 🙂
Aber gds. gilt sicher auch heute: du musst einen Laden haben, indem du an Spieltagen mindestens 4oLeute hast, die sich das angucken und dabei auch nicht nur nen Kaffe trinken- und du darfst andersherum keine anderen oder gar Stammkunden verprellen.
Sollte sich jeder genau überlegen, ob das passt.


Herthapeter
31. August 2018 um 8:47  |  663009

Danke für die Info @apo!

40 Leute zusätzlich, an jedem Spieltag, die stets fleißig konsumieren, ohne dass ein anderer (Stamm-)Gast verprellt wird, ist ein richtig fettes Brett für einen Break Even Point. Würde ich dann auch nicht empfehlen.
Danke!

Anzeige