Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Ein kleiner improvisierter Ticker vom Testspiel Hertha Zehlendorf vs Hertha BSC, diesmal in chronologischer Reihenfolge.  Schönes Septemberwetter am Ernst-Reuter-Sportfeld. Der dunkelblaue Mannschaftsbus parkt bereits vor der Kabine.

… Trainer Rainer Widmayer hat schon die Minihütchen zum Warmmachen auf dem Feld platziert.

Hier kommen die Aufstellungen:

Hertha BSC: Smarsch – Klünter, Luckassen, Stark, Kade – Lustenberger, Skjelbred  – Köpke,  Grujic, Kalou – Selke.

Beide Mannschaften bestreiten ihr Aufwärmprogramm. Trainer Pal Dardai schlendert entspannt vor der Haupttribüne. Davie Selke ist wie erwartet erstmals seit seiner Lungenverletzung dabei, die er sich im Trainingslager in Neuruppin zugezogen hat.

Hertha-Bank: Klinsmann; Omar Rekik, Albrecht, Kastrati, Kiprit.

In Zivil (meint Polo und kurzer Hose): Thomas Kraft, Peter Pekarik, Vladimir Darida und Vedad Ibisevic. Derzeit im Plausch mit dem Trainer und Herthinho: Vizepräsident Thorsten Manske.

„Nur nach Hause“ vier Minuten vor dem Spiel … als Konserve.

Einlaufmusik: AC/DC – Hells Bells

1.‘: Zehlendorf hat Anstoß, Spiel läuft. Und gleich die Taktifrage: Hertha mit Vierer-Abwehrkette (s.o.).

4.‘: Stark auf der ungewohnten Position links in der Innenverteidigung – bringt mit einem verunglückten ( = ungenauen) Pass gleich Kollege Luckassen in Verlegenheit. Der kann nur mit einer mutigen Grätsche klären.

5.‘: Lattentreffer Lustenberger nach Vorarbeit von Kade.

9.‘: Der Zehlendorfer Arjan Duraj zieht aus 16 Metern ab – der Ball rauscht nur Zentimeter am linken Pfosten des Hertha-Tores vorbei. Reichlich Applaus von den Zuschauern.

12.‘: Freistoßschütze von der rechten Seite ist Lustenberger – Niklas Stark köpft knapp übers Zehlendorfer Tor.

14.‘: Glück für Lenny Stein: Der Zehlendorfer zieht als letzter Mann den dribbelnden Marko Grujic über gefühlt zehn Meter am Trikot – wären wir hier nicht bei einem Testspiel eine klare Rote Karte – der Schiedsrichter belässt es bei Gelb.

16.‘: Eckstöße von der linken Seite tritt Fabian Lustenberger.

20.‘: Selke probiert, ob die Flugshow-Einlage noch funktioniert. Resultat: Ja, er kann nach wie vor spektakulär abheben – allerdings bedeutet der Schiedsrichter: Kein Foul, weiterspielen.

23.‘: Enttäuschung im Rund: Selke flankt auf Grujic, der spielt seine 1,91 Meter aus, köpft den Ball rechts ein, Ball im Tor. Doch der Schiedsrichter entscheidet: Aufgestützt, Freistoß Zehlendorf.

31.‘: Grujic mit aller Macht  aus vier Metern – Latte.

39.‘: Freistoß von der linken Seite, Lustenberger – Kopfball Grujic – Ball landet auf dem Netz.

41.‘: Leichter Ballverlust im Aufbau bei Grujic, Zehlendorf kontert, Jian Schleiff frei vor dem Hertha-Tor, Torwart Smarsch rettet mit eine Fußparade.

45.‘: Pause

46.‘: Mo Kiprit kommt für Kalou, Jonathan Klinsmann ersetzt Smarsch.

51.‘: zwei Lustenberger-Ecken von der linken Seite – beide von Zehlendorf geklärt.

57.‘: 1:0 für Hertha BSC – Kiprit trifft mit einem 22-m-Freistoß links ins Eck.

60.: Es kommen Albrecht, Rekik und Kastrati –  Stark, Grujic und Kade haben Dienstschluss.

71.‘: Luckassen wird etwas länger behandelt, er war im Zehlendorfer Strafraum mit dem Kopf mit einem Gegenspieler zusammen geprallt. Mittlerweile steht der Niederländer aber wieder.

78.‘: Ein Lebenszeichen der Hausherren. Die kleine Hertha kombiniert sich nach vorn, Jonas Nickel zieht aus 14 Metern ab, Torwart Klinsmann pariert.

82.‘: 2:0 für Hertha, Köpke bedient Selke, der einen energischen Antritt mit einem Flachschuss ins rechte Eck abschließt.

85.‘:  3:0 für Hertha, Per Skjelbred mit einem 50-m-Solo vorbei an zwei Gegenspielern, mit überlegtem Abschluss flach ins rechte Eck. Skjelbred beendet seinen Lauf mit einem Salto auf die neben dem Tor liegende Hochsprungmatte.

88.‘: Zuschauer: 3400 

 

Endstand Hertha Zehlendorf – Hertha 0:3 (0:0)


59
Kommentare

Lieschen
6. September 2018 um 17:25  |  663811

HA


Lieschen
6. September 2018 um 17:25  |  663812

Ho


Lieschen
6. September 2018 um 17:25  |  663813

He


jenseits
6. September 2018 um 17:29  |  663814

Hertha BSC!

Was sonst!


jenseits
6. September 2018 um 17:33  |  663815

Warum sind denn Omar, Albrecht usw. nicht dabei? Das ist sehr schade…


moogli
6. September 2018 um 17:37  |  663816

Schön hier dabei sein zu dürfen 👍


elaine
6. September 2018 um 17:39  |  663817

jenseits 6. September 2018 um 17:33 | 663815

ja schade, aber vielleicht kriegen die in der 2. HZ ihre Chance?


jenseits
6. September 2018 um 17:43  |  663818

@elaine

Ich hatte, schon in Panik, nachdem ich den Ausfstellungsbogen gesehen hatte, nicht mehr weitergelesen. 😂

Habe jetzt erst gesehen, dass sie auf der Bank sitzen. 🙂


Spree1892
6. September 2018 um 18:46  |  663819

Wirklich Pech bisher im Abschluss. Chancen ohne Ende aber keins geht ran. 🙁


King for a day
6. September 2018 um 18:53  |  663820

Wie macht sich denn der Luckassen so bisher gegen die Monsteroffensive von 03 ?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. September 2018 um 19:06  |  663821

@king

Luckassen macht das soweit gut: schnell, konzentriert, sachlich (ist natürlich nicht sooo oft gefordert)


jenseits
6. September 2018 um 19:14  |  663822

Kiprit mit einem schönen Freistoßtor.


Slongbo
6. September 2018 um 19:14  |  663823

Ha
Ho
Moooooo!


jenseits
6. September 2018 um 19:17  |  663824

Albrechts erster Ballkontakt beinahe ein Tor. Nur knapp vorbei.


jenseits
6. September 2018 um 19:28  |  663825

Luckassen hat anscheinend einen mitbekommen im gegnerischen Strafraum. Muss behandelt werden…

Ansonsten Albrecht sehr gut. 2 Balleroberungen und gleich weitergepasst. Gefällt mir.

Luckassen läuft wieder.


jenseits
6. September 2018 um 19:38  |  663826

Selke schießt sich warm. 2:0

Schöner Pass auf ihn. Keine Ahnung von wem. Von links im spitzen Winkel abgeschlossen.


jenseits
6. September 2018 um 19:41  |  663827

Skjelbred mit dem 3:0. Hat er sich verdient.


King for a day
6. September 2018 um 19:43  |  663828

Selke also 90 Minuten. Sehr gut!
Noch mehr Alternativen schon gegen Wolfsburg!?


6. September 2018 um 19:46  |  663829

Schellllllleeeeeee!
🙂
fanboy, apo..


jenseits
6. September 2018 um 19:50  |  663830

Platzsturm. Selke und m.E. Kalou sind das Ziel. Toll.


hurdiegerdie
6. September 2018 um 19:51  |  663831

1:0, 2:0, 3:0. Das wird bitter für Wolfsburg.


King for a day
6. September 2018 um 20:34  |  663832

Na denn kiekn wa ma wat Umbruch-Jogi und seine gebrochenen Jungs so auf den Rasen kriegen.


hurdiegerdie
6. September 2018 um 20:39  |  663833

Sieht nach Hintenrumscheixxe mit vier IV aus. 😉


Derby
6. September 2018 um 20:39  |  663834

Wie war Kiprit und Kade.

Kann jemand etwas zu ihnen sagen?


coconut
6. September 2018 um 20:53  |  663835

#Nationalmannschaft
Ich finde die Aufstellung völlig beknackt.

Aber gut, abwarten


King for a day
6. September 2018 um 21:03  |  663836

Ohne Platte und Selke wird das eh nix 😉
Vielleicht ja dann im Oktober in Holland.


Derby
6. September 2018 um 21:28  |  663837

@coco

Nivea wie er liebt und lebt. Stellen wir die Spieler auf Positionen die sie sonst nicht spielen. Dann braucht man sich nicht wundern wenn keine Flanken rein kommen.

Einsatz stimmt. Neue Gesichter fehlen. Müller kann ich nicht mehr sehen.

Frankreich will nicht das Spiel machen. Gar nicht. Wie langweilig.


hurdiegerdie
6. September 2018 um 21:33  |  663838

Man, man, man Heimspiel mit 4 IV, ein Schuss aufs Tor (Halbchance) in 45 Minuten. Nur Rückspiele auf Neuer und der dann mit langem Hafer ins Aus.

Wenn sie nur schön offensiv spielen würden, könnte ich mit einer Niederlage gut leben.

Ich glaube, Löw braucht einen Offensivtrainer, der kann nur defensiv denken, sieht man ja bei 7 IV im Kader.


Ursula
6. September 2018 um 21:38  |  663839

# Grusel-Spiel

Frankreich so gekonnt, geschickt gestaffelt,
da kommt ja kein Wildschwein mehr durch…

UND „wir“, mit einer Aufstellung , na ja….

…und dann würde ich ALLEN raten, diesen
Kommentator wegzuschalten!!

UND diese Defensive kann Dardai besser!!!


Spree1892
6. September 2018 um 22:14  |  663840

GER – FRA

Ich gucke das Spiel eigentlich wirklich nur noch wegen Reus, den ich übrigens jedes Spiel echt gut finde. Toller Spieler! Und wegen Mbappe und Co.

Ich finde Werner da vorne drin sehr verschenkt, da sollte ein kompletter Stürmer spielen und das ist für mich ehrlich gesagt: Davie Selke. Für mich der zukünftige Nummer 1. Werner kann man immer bringen oder halt auf den Außen.


Jay
6. September 2018 um 22:18  |  663841

Warum ist Thomas Müller noch Deutscher Nationalspieler?


hurdiegerdie
6. September 2018 um 22:41  |  663842

Warum darf Béla Réthy Fussballspiele kommentieren?


Pille
6. September 2018 um 22:43  |  663843

Beides Fragen die schwer zu beantworten sind. Letzterem kann ich aber wenigstens den Ton abdrehen.


hurdiegerdie
6. September 2018 um 22:50  |  663844

Die Antwort ist, wir haben offensichtlich keine besseren 😉


hurdiegerdie
6. September 2018 um 23:38  |  663845

Wenn ich überlege: Die Nati scheint keine Aussenverteidger zu haben. Sie scheint auch keinen 6er zu haben, denn der einzige, vielleicht gute Aussenverteidger muss Sechser spielen.
Wir haben auch keine offensiven Aussen (bis auf Werner m.M.n., der mal was macht), denn Müller sieht Räume, aber mal was im 1:1 machen??? Wir haben auch keine zentralen Stürmer, wenn da Reus oder dann Werner spielen muss.

Aber wir haben einen Kommentator, der in Euphorie ausbricht, weil eine französische Mannschaft noch in der Erholungsphase ist. Chancen hatten wir im Ballbesitzspiel, als Frankreich müde wurde, Umschaltspiel habe ich nicht gesehen.

Vielleicht muss man – wie Hertha – bei weniger Mitteln halt auch mal zufrieden sein, wenn nicht mehr geht. Wird keiner hören wollen, aber ich fand heute wie auch bei der WM, dass Deutschland das besser Team war, aber du musst halt die Tore machen. Aber offensiv fehlen uns zur Zeit die Unterschiedsspieler.

Guts Nächtle


jenseits
7. September 2018 um 0:51  |  663846

@Derby 20:39

Meine Eindrücke zu Kade sind nicht umfassend, denn ich kam 25 Minuten nach Anpfiff. Mir scheint Kade noch nicht im Defensivbereich angekommen, aber offensiv hatte er einige Aktionen, auch eigene Torabschlüsse, die sich sehen lassen konnten. Vielleicht war er defensiv aber auch gut, nur nicht auffällig für mich.

Das Spiel nahm nach der Auswechslung von Stark, Kade und Grujic an Fahrt auf. Eingewechselt wurden Kiprit, Albrecht und Kastrati. Ob es daran lag, weiß ich nicht. Kiprit war im Spiel involviert, hatte neben seinem Freistoß auch einige schöne Spielzüge mitgestaltet, eine schöne Vorlage gegeben. Manchmal erschien er mir etwas langsam in der Reaktion und nicht besonders Antrittsschnell.

Insgesamt aber eine oberflächliche und recht laienhafte Einschätzung von mir.


frankophot
7. September 2018 um 8:39  |  663848

https://thelondonberliner.wordpress.com/2018/09/07/in-berlin-you-can-be-anything-new-season-same-hertha-or-is-it/

Man kann nicht sagen, dass
a. international nicht ausführlich von uns berichtet würde…
und
b. sich diese junge Herthanerin nicht wirklich Mühe gibt.
🙂


frankophot
7. September 2018 um 8:45  |  663849

Sagt mal, ihr @Damenwahlleute:
Wollt ihr die nicht mal einladen ?
(Kam mir grad so in den Sinn)


Opa
7. September 2018 um 9:37  |  663850

Ich kenne Anna, eine echt sympathische Exilherthanerin, aber das wäre vermutlich eine Folge „in english“ und da sich hier ja schon über Alltagsanglizismen aufgeregt wird, wäre das wohl „Frevel“, wenn Graf Heinrich und seine Mitstreiter die junge Dame in ihre im Neuland verfügbare Rundfunksendung einladen würden.


derby
7. September 2018 um 9:49  |  663851

@Jenseits

Vielen Dank für die Eindrücke! Das mit der Langsamkeit von Kiprit hatte der Trainerteam ja schon mal angesprochen. Nun wird es seine und Ihre Aufgaben zu sein, durch ständiges Training und Spielpraxis dies zu beheben. Ich bin gespannt.

Kade – mal sehen ob die Umstellung klappt. Meines Wissen spielt er ja öfter mal in der U23 auf dieser Position.

Vieled Dank für die Infos! Klasse.


Freddie
7. September 2018 um 10:29  |  663852

An diesem Wochenende findet ja das Lollapalooza im und um Oly statt. Bin ja gespannt, wie das der Rasen verkraftet. Zeit zum Wechsel ist ja ein bissl.


Exil-Schorfheider
7. September 2018 um 11:02  |  663853

Freddie
7. September 2018 um 10:29 | 663852

Gab doch erst einen neuen…


Jack Bauer
7. September 2018 um 11:35  |  663854

@Lollapalooza:

Etwas ketzerisch gesagt:
Das ist doch das reinste Hipster Festival. Pogen, Stagediving und co. sind verboten, Ohropax werden empfohlen und die wenigen guten äähh bösen wie K.I.Z. oder auch Liam Gallagher treten auf dem Maifeld auf. Also da dürfte dem Rasen im Olympiastadion nicht allzu viel passieren 😉


frankophot
7. September 2018 um 11:52  |  663855

@opa, bei Deinen kommunikativen Fähigkeiten, wäre `ne Simultanübersetzung doch no prob…


Kamikater
7. September 2018 um 11:56  |  663856

@Kade
Mein Eindruck gestern war eher positiv. Er hatte einige gute Vorstösse, die schnell nach vorne immer wieder Löcher in die massive Defensive der Z-dorfer rissen. Das machten zwar Niklas und Schelle auch, aber ich fand ihn Defensiv besser.

Nach vorne brachte er über links einige gute Flanken und zusätzliche Gefahr. Lusti hingegen versuchte das zwar, aber seine Standards und Flanken waren oftmals eher wie die von Platte – eher mau und zu flach.


Lieschen
7. September 2018 um 12:06  |  663857

Gestern die NAtionalelf hat mich nicht wirklich überzeugt, hinten war okay aber vorne fehlt ein Stürmer . Ich wage zu behaupten irgendwann könnte da ein Typ wie Davie gut helfen .

Apropo Selke , bin froh dass es so schnell geht , wenn auch natürlich noch nicht für 90 min aber schon so dabei ,Hut ab.

Vielleicht mit einer klasse Saison , klappt die NAtionalelf schneller als gedacht .


Herthapeter
7. September 2018 um 12:12  |  663858

@Jack,
mir fällt es wirklich schwer, deinen gerne gehobenen, mahnenden Zeigefinger Ernst zu nehmen, solange du gleichzeitig diese rappenden Hassprediger von KIZ verharmlost und auch noch in Schutz nimmst. Die Texte dieser Gruppe sind schlichtweg abartig. Das ist nicht mehr „überspitzt“ im Rahmen einer künstlerischen Freiheit, das sind jede Menge menschenverachtende Reime. Sowas tritt dann auch noch bei den Buntblödeln in Chemnitz „gegen Hass und Rassismus“ auf, das ist blanker Hohn.

Wer sich gruseln will, für den hier der Link
zum Video „ein Affe und ein Pferd“:
https://www.youtube.com/watch?v=MSNzIXa67Vw


Jack Bauer
7. September 2018 um 12:26  |  663859

@Herthapeter:

Wir können uns auf folgendes einigen:
Du nimmst meinen Zeigefinger nicht ernst und sparst Dir dafür in Zukunft den Versuch, mir was über K.I.Z. oder sonstige „Buntblödel“ beizubringen. Es könnte mir nichts egaler sein, als Deine Meinung diesbezüglich.


Better Energy
7. September 2018 um 12:48  |  663860

Das Spiel der U23 vs Auerbach am 03.10. ist auf 13.00 Uhr verlegt worden, da um 15.00 Uhr das Spiel der U19 vs Posznan in der Youth League ist


Lichtenberger
7. September 2018 um 13:24  |  663861

„Buntblödel in Chemnitz “ ???…
Ach, Herthapeter…jeder outet sich so dumm er kann, gelle…
Memo an mich selbst: „HP“ auf die Scroll-Liste…


Pille
7. September 2018 um 13:25  |  663862

@frankophot um 08:39

Danke für diesen Link. Mit meinem Schulenglisch zwar nicht einfach zu lesen, lohnt sich aber. Auch wenn es ein anstrengender Kampf war sich da durchzuarbeiten.


Herthapeter
7. September 2018 um 13:30  |  663863

Dann mache ich aber einen schlechten Deal!

Wie wäre es, du würdest hier für solcherart „Künstler“ zukünftige Werbung unterlassen und ich sehe über deinen Zeigfinger (wenn es sein muss auch Mittelfinger) hinweg?

Mit kunterbunten Grüßen!

@Lichtenberger
Wenn es intelligent ist, wegen Hetzjagten, die erwiesenermaßen nicht stattgefunden haben, ein Konzert mit hasspredigenden Bands zu veranstalten … dann bin ich wirklich saudumm.


Hainer
7. September 2018 um 13:57  |  663864

@ Herthapeter
Wo sind denn die Beweise, dass es die Hetzjagden nicht gegeben hat und die Videoaufnahmen und Zeugenaussagen eine Fake sind?
Kannst dann gleich dem Verfassungsschutzpräsidenten aus der Patsche helfen in der er sitzt, zumindest wenn sein Dienstvorgesetzer sich mal ans Beamtenrecht erinnern würde. Hier wird doch versucht mit Diskussionen über die Begrifflichkeit die Vorgänge herunterzuspielen.

Und nein meins ist KIZ auch nicht, aber sie als Hassprediger zu bezeichnen, zeigt das Du Dich nicht mit Ihnen auseinandersetzt hast und der ziemlich offensichtliche, tiefere Sinn von Ein Affe und ein Pferd ist Dir auch verborgen geblieben.

Aber Toleranz ist ja immer die Sache der Anderen.


Exil-Schorfheider
7. September 2018 um 14:03  |  663865

Herthapeter
7. September 2018 um 13:30 | 663863

Wo sind denn die Beweise, dass es diese Hetzjagden bewiessenermaßen nicht gab?
Mit der Formulierung „Buntblödel“ hast Du Dich aber schön markiert… weiß man ja, was man von zu halten hat…
Hoffe, Du hast den Song „Ich bin Adolf Hitler“ von KIZ noch nicht entdeckt…Du gute Güte…


apollinaris
7. September 2018 um 14:12  |  663866

@herthapeter..bitte, dieser blog ist kompliziert. Ich sage nur soviel dazu: KIZ sind weit weg vom Hasspredigen und auch Künstler in An-und Abführung finde ich sehr unpassend.- Rap ist weit weg vom bürgerlichen Geschmack, mag sein- so, wie meine Eltern und die damalige BILD einiges abscheulich fanden, was wir in der Musik und anderswo fanden-und heute im Nachtprogramm von arte oder ähnliches läuft.
(BILD erwähne ich nur aus aktuellem Anlass in Bezug auf KIZ)
Vielleicht einfach toleranter bleiben. Ich zucke bei Helene Fischer oder Roberto Blanco auch gerne zusammen, wenn man sie Künstler nennt-aber , was soll´s?-
Mein Sohn, politisch Mitte rechts-mit (mir zu starkem) patriotischem Einschlag. kennt jede Zeile von KIZ..weil er sie ähnlich klasse findet, wie ich einst Deep Purple- oder sowas.
Aber–wenn du die Hetztjagden als unerwiesen..bezeichnst..dann bist du nicht ganz auf der Höhe..


Dd.
7. September 2018 um 14:41  |  663867

#Immerhertha-Treffen

Danke jungs, war geil!
Es bleibt faszinierend nach jahrelangem lesen die Persönlichkeiten hinter den Nicks hier, zu begegnen!!!
Danke Bolly, dewm, HerthaBarca, HerthaBSCMuseum1892 und Opa.

Falls das jetzt veröffentlich wird, besonderen Dank an Barca!
HaHoHe!!!!


Joey Berlin
7. September 2018 um 15:48  |  663874

#Hertha Zehlendorf vs Hertha BSC
Klasse das Selke wieder dabei ist und gleich mal ne Bude macht.

OT,
wg. K.i.Z. „Ich bin Adolf Hitler“
Außer namedroppping und ein bisschen Wortakrobatik gibt der Text nichts her, politische Aussagen – Fehlanzeige! Aus dem Dunstkreis von Sonneborn darf man auch nur Rabulistik erwarten…


Herthapeter
7. September 2018 um 16:33  |  663875

@Apollinaris & Sohn
Willkommen im Klub, meine Frau ist eine politische Linksaußen, so etwa à la Wagenknecht, ich kenne solch eine Konstellation daher sehr gut. Wir schaffen das übrigens bemerkenswert gut, es gibt mitunter angeregte Diskussionen aber nie Streit, weil wir uns beide so sehr schätzen, dass wir uns keinesfalls beleidigen.

Bezüglich KIZ lasse ich mich gerne darüber aufklären, dass die vielleicht eigentlich ganz dufte Typen sind. Wie sind dann aber die folgenden Zeilen zu interpretieren?

„Die halbe Schule war querschnittsgelähmt von mei’n Nackenklatschern
Meine Hausaufgaben mussten irgendwelche deutschen Spasten machen. Gee Futuristic ich krieg Durchfall von die Bässe
Ich ramm die Messerklinge in die Journalistenfresse
Bullen hör’n mein Handy ab (spricht er jetzt von Koks)
Ich habe fünfzig Wörter für Schnee, wie Eskimos
Trete deiner Frau in den Bauch, fresse die Fehlgeburt.

Vom Speed sieht uns’re Pisse, mittlerweile aus wie Sangria
Eva Herman sieht mich, denkt sich, was’n Deutscher
Und ich gebe ihr von hinten, wie ein Staffelläufer
Ich fi… sie grün und blau, wie mein kunterbuntes Haus
Nich alles was man oben reinsteckt kommt unten wieder raus.

@Hetzjagt
Im Internet- und Handyzeitalter bleibt bei einer Massenveranstaltung kein Furz ohne Beobachtung. Das einzige Video, was für eine angebliche Hetzjagt herhalten soll, war bei genauer Betrachtung eine Rauferei, in der EIN Spacko EINEM mutmaßlichen Migranten etwa 10-15m (!) hinterhergerannt ist und ihn wohl 1-2 mal geschlagen hat. Danach STANDEN alle Beteiligten wieder und die Rauferei war beendet. Fast jede Schulhofrangelei geht mit stärkeren Blessuren einher. Nach nunmehr über einer Woche gibt es weder Verletzte, noch Anzeigen, noch Videos zu einer Hetzjagt in Chemnitz. Diese Bezeichnung ist erstunken und erlogen. Da helfen auch die Hinweise auf die 10-20 Vollidioten, die den rechten Arm hochgerissen haben, nichts (sonst hätten in den 90ern bereits in jedem zweiten Stadion „Hetzjagten“ stattgefunden). Die Generalstaatsanwaltschaft in Dresden, der sächsische Ministerpräsident und der Chef des Verfassungsschutz bestätigen längst, dass diese Hetzjagt nichts als ein Fake war, nur meine beratungsresistente Kanzlerin sieht das anders.
Wo bin ich da jetzt nicht so auf der Höhe?


Uwe Bremer
Uwe Bremer
7. September 2018 um 16:39  |  663876

@herthapeter

und Diskutanten: Meine Bitte: Lasst‘ es mit diesem Thema hier sein. Ein Hertha-Blog ist nicht die geeignete Plattform, um diese Fragen auszubreiten.

Danke

Anzeige