Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige
Freitag, 14.9.2018

Torunarigha kann spielen

(sst) – Hallo Herthaner, die Bundesliga beendet ihre Pause, am morgigen Sonnabend gehts nach Wolfsburg. Spitzenspiel. Spitzenreiter? Wir werden sehen. Was sich dagegen schon genau sagen lässt, ist der Kader. Mit diesen Spielern möchte Pal Dardai seine Serie gegen den VfL ausbauen. Die vergangenen fünf Spiele hat er gegen diesen Gegner nicht verloren. Also, hier der Kader:

Ihr seht, Jordan Torunarigha hat es doch geschafft. Er wird trotz Achillessehnenproblemen spielen. Beim Training am Freitag konnte er mitwirken. Auch Per Skjelbred ist erstmalig mit dabei, genau wie Davie Selke. Thomas Kraft fehlt verletzt mit Knieproblem, ihn ersetzt Dennis Schmarsch auf der Bank.

Lasst uns über die Startformation nachdenken. Ich lege mich fest:

– – – – – – – Jarstein – – – –––-

Lazaro – – Stark  – – Torunarigha – – Plattenhardt

Maier – Grujic

Duda

Kalou – – – Ibisevic – – – Dilrosun

Plattenhardt ist wieder dabei, Dilrosun wird wohl sein Startelfdebüt geben. Alles andere wäre nach seinem Auftritt gegen Schalke überraschend. Maxi Mittelstädt fehlt verletzt, Karim Rekik auch und die langfristigen Ausfälle Darida, Pekarik und Leckie sowieso.

Wir Fans von Zahlen und Fakten (nützlichen und weniger nützlichen) hier ein paar Daten:

Schmunzeln musste ich die Tage über eine andere Zahl. Wusstet ihr, dass Pal Dardai bei den letzten fünf Spielen gegen Wolfsburg immer einem anderen Kollegen die Hand schütteln musste? Hecking, Ismael, Jonker, Schmidt und Labbadia? Das Wiedersehen mit Letzterem wird also mal was ganz Neues. Es sei denn, beim VfL entscheidet man sich über Nacht noch, den guten Bruno auszutauschen.

Aber im Ernst, Kontinuität sieht anders aus. Keine Mannschaft der Welt kann bei einer derart starken Fluktuation an Vorgesetzten ein Profil entwickeln. Die Ausrede, sich ständig an einen neuen Trainer gewöhnen zu müssen, haben Herthas Profis nicht. Gut so.

Bleibt zuletzt noch die Frage noch euren Tipps. In Gelsenkirchen hatte ich Stein und Bein auf einen Berliner Sieg gesetzt. Gegen Wolfsburg sehe ich leider ein 1:2 vor dem inneren Auge. Hoffen wir, dass meine Fähigkeiten als Orakel an diesem Sonnabend enden.


68
Kommentare

Kommentar schreiben 


pathe
14. September 2018 um 16:08  |  664246

HA!


Ursula
14. September 2018 um 16:08  |  664247

GOLD! GOLD! GOLD!

Schade! Also: „HE“!

SILBER!


pathe
14. September 2018 um 16:26  |  664249

Hi! Hi!

Mit diesem Kader ist mir nicht bange. Und die Aufstellung gefällt mir auch sehr gut! Gehe davon, aus dass wir drei Punkte aus WOB mitbringen!


psi
14. September 2018 um 16:39  |  664251

Ha Ho He
Hertha BSC!


pathe
14. September 2018 um 16:41  |  664252

An Essweins Stelle würde ich mir zur Winterpause einen neuen Arbeitgeber suchen. An DJ und Dárdai Jr. kommt er offenbar nicht vorbei.

Köpke ist auch nicht im Kader. Was nachvollziehbar ist, denn Selke ist ja wieder dabei.

Das Schelle im Kader ist, freut mich sehr für ihn.

Und Smarsch hat momentan die Nase vorn (vor Klinsmann). Noch ein Eigengewächs im Kader. Klasse!


Paddy
14. September 2018 um 16:59  |  664253

🙂 grad aufm Heimweg und mir gegenüber eine Uschi in Uniontracht mit Tochter… die meinte zu mir nur, dass es das erste Spiel von dem Kind im Stadion wird… mein Kommentar war nur: schon in so jungen Jahren so das Kind verderben, geht doch nicht 😀 😛


Spree1892
14. September 2018 um 17:12  |  664254

Hauptsache der Blog bleibt hier ruhig, wenn die Mannschaft auch mal 3 Spiele in Folge verliert. Das wird noch vorkommen. Leistungsschwankungen bei dieser jungen Truppe, wird es geben.


jenseits
14. September 2018 um 17:39  |  664255

Mit Torunarigha ist mir gleich wesentlich wohler. Ich bin gespannt, wie Dardai im Mittelfeld aufstellen wird. Arne und Grujic sind ja nun keine Zweikampfkrümelmonster. Im Moment habe ich das Gefühl, dass wir es mit jedem aufnehmen können. Damit der Lauf anhält, wäre ein Punkt wichtig. An Schwachstellen lässt sich doch leichter arbeiten, wenn der Erfolg stimmt.

Traumhaft wäre es, wenn wir mit einer stabilen 3:1 Führung im Rücken in der 70. 80. Minute Skjelbred fürs Absichern, und DJ und Selke für ein Kontertor einwechseln könnten.


Blauer Montag
14. September 2018 um 19:32  |  664257

Mit Torunarigha in der Startelf ist mir ein wenig unwohl. Ich weiß doch gar nix über die Belastbarkeit seiner Achillessehne.
Falls die Sehne geschont werden muss, empfehle ich folgende Aufstellung.

Jarstein; Klünter, Stark, Lustenberger, Plattenhardt
Maier, Duda, Grujic
Lazaro, Ibisevic, Dilrosun


monitor
14. September 2018 um 19:33  |  664258

@moogli im letzten Thread
Danke für den Tip: Dardai im Doppelpass!


Blauer Montag
14. September 2018 um 19:46  |  664259

Hoffentlich behält Rune auch in Wolfsburg die Weiße Weste.
https://www.sport1.de/partner/die-weisse-weste/ranking-1-bundesliga


monitor
14. September 2018 um 19:48  |  664260

Wir haben mit viel Glück gewonnen. Ich sag nur: Verschossene Elfer. Aber was mir viel mehr Spaß macht an Hertha 18/19 ist die Perspektive mit einem breitem und vor allem jungen Kader, voll mit Eigengewächsen, auch erfolgreich spielen zu können, attraktiven Fußball spielen zu können.
Klar, Erfolg ist im Fußball eigentlich immer nur 1 Tor mehr, als der Gegner. Aber ich erinnere mich gern an Bremen unter Otto. Da war immer was los. Nicht so dröge, wie manche Spiele heutzutage, die man nur erträgt, weil man die jeweilige Vereinsbrille aufhat und auf das eine erlösende Tor wartet.
Deshalb finde ich Hertha gerade extrem spannend. Ob der Plan aufgeht und wir vielleicht sogar eine einigermaßen erfolgreiche Rückrunde erleben dürfen?


Blauer Montag
14. September 2018 um 19:49  |  664261

jenseits
14. September 2018 um 20:35  |  664262

Beim verschossenen Elfer hatte die gegnerische Mannschaft doch das Glück, überhaupt einen erhalten zu haben.


Traumtänzer
14. September 2018 um 20:43  |  664263

#Esswein
Dachte auch als ich den Kader sah, oh oh, wie lange geht das mit Esswein noch gut. Hatte er diese Saison überhaupt schon eine Kadernominierung?

#Köpke
Tja. Da bin ich gespannt. Vermutlich hätte er es in Hannover leichter gehabt?! Weiß nicht, was die Vereinbarung ist. Also, ob ihm klar ist, dass er hier gewissermaßen erstmal in die Lehre gehen muss. In Aue hätte er vermutlich seinen Stammplatz sicher gehabt.

Und weitere Härtefälle werden ja vermutlich weiter entstehen, wenn Darida, Pekarik und Leckie zurück sind. Und Luckassen ist auch nicht im Kader… Oh Mann, das macht mir ja schon etwas Sorge.


del Piero
14. September 2018 um 21:00  |  664264

Wahnsinn wie schnell es manchmal im Leben so geht. Vor kurzem noch war Toru noch sauer, dass er nicht mehr Spielzeit bekommt und nun heulen wir schon wenn er wegen Verletzung nicht zum Einsatz kommen würde. Aber gerade diese Leistungssprünge von jungen Spielern sind eine der Hoffnungen das es mit Hertha weiter aufwärts geht.

Übrigens Glück gehört immer bei allem dazu und hätte, hätte Fahr…..nicht wahr Moni. Dann hätten wir ebend 2:1 gewonnen, hihi. (Jeder weiß dass man so nicht rechnen kann) 😉

Zum Spiel geb ich mal wieder was zum Besten:

Im Gegensatz zu Vielen finde ich den Auftakt welchen die DFL-Ansetzungen uns beschert haben ausgezeichnet. Ich denke dabei an die letzte Saison in der wir gegen offensive, mitspielende Gegner zumeist gut aussahen und reichlich punkten konnten. Spannend wird es für mich erst danach, wenn die defensiv Orientierten uns das Spiel machen lassen wollen. Da entscheidet sich für mich ob das Team insgesamt diesen qualitativen Sprung machen wird.


monitor
14. September 2018 um 21:10  |  664265

Glück
Pal Dardai meint, mit ganz gesundem Menschenverstand, daß Erfolg im Fußball zu 60% Prozent dem Glück geschuldet ist.
Rummenigge sagte mal, Fußball ist keine Mathematik. Ich finde eben auch, daß Glück dazu gehört. Daß wir gerade welches haben, nehme ich dankbar an.
Ich wollte nur das Etikett „Spitzenspiel“ ein wenig erden.
Insofern bin ich mit @jenseits und @del Piero absolut einer Meinung.

„Beim verschossenen Elfer hatte die gegnerische Mannschaft doch das Glück, überhaupt einen erhalten zu haben.“
Der war richtig gut!!!


Frederic Raspe
14. September 2018 um 21:20  |  664266

@Monitor – bleiben wir mal bei den tatsächlich getätigten Aussage. Pal sprach stets von 30%. War das nur ein Fehler oder Absicht?


monitor
14. September 2018 um 21:25  |  664267

Esswein
Ich glaube AE weiß selbst, wie er sich einzuschätzen hat.
Er war ein Schritt hin zu mehr Tempo. Leider ist Tempo nicht alles. Siehe Kalou.
Wenn er was besseres findet, wird Hertha ihn ziehen lassen, wenn nicht, genießt er Berlin.
Er hat sich nie unfair geäußert, blieb immer ruhig bei Nichtnormierung und ist menschlich ein feiner Kerl.
Wenn im nächsten Frühjahr bei der nächsten Magen Darm Epidemie und diversen Verletzten Alexander Esswein eine Option sein wird, werden wir uns freuen, solch einen Fußballarbeiter zur Verfügung zu haben.


monitor
14. September 2018 um 21:28  |  664268

Frederic
Voll Fehler meinerseits, wenn Du recht hast. Ich hatte nur so eine Erinnerung, wo sich die 60% eingeschlichen hat. Aber dank Deiner Nachfrage halte ich Deine Aussage für richtig.
Danke für die Korrektur! 🙂


Derby
14. September 2018 um 21:40  |  664269

Was für ein Niveau hat die Liga. Schlimm

Fehlpassfestival in Dortmund und keine Spielidee. Schlimmer Fußball bisher. Und die 🐝 Maja wäre damit Erster. Mein Gott.

Wir morgen — tippe auf ein 2:2

Wir sahen in letzter Zeit immer gut aus gegen Golf.


Exil-Schorfheider
14. September 2018 um 21:57  |  664270

Tojan
14. September 2018 um 15:24 | 664245

@seppel hat seine neuen DK abgegeben, um mit @Campe Urlaub zu machen.
Er kann nicht auf den Erfolg, dass die Truppe schon zweimal ohne Gegentor blieb…

@susch ist sicherlich auch genervt, dass es so gut läuft…

Aber was weiß ich schon. 🤔🤷‍♂️


monitor
14. September 2018 um 22:00  |  664271

@Exil
Die kommen auch alle spätestens in der Rückrunde wieder! 😉


Ursula
14. September 2018 um 22:10  |  664272

Schade ob der fehlenden „echten“
Fußballmeinungen….


apollinaris
14. September 2018 um 22:52  |  664273

Also nach 2 Spieltagen.. empfehle ich den schlichten Genuss des Augenblicks. Es geht ganz schnell in die andere Richtung. Da braucht man nicht jetzt schon mit Petitessen in die eine oder andere Richtung arbeiten . Schöne, auch unerwartete 6 Punkte nach 2 Spieltagen. Welches Gewicht das hat?- fragt mich nach weiteren 10 Spieltagen.
Das geht doch so schnell: wir haben jetzt mehr Talent im Mittelfeld z. B. – ja, ohne Zweifel. Aber es ist auch sehr sehr jung und unerfahren . Sehr fragil, gerade das zentrale Mittelfeld – da ist noch nix gewachsen
Ich freue mich auf das morgige Spiel- bin neugierig – aber das Gefühl, einem Spitzenspiel zuzuschauen ,habe ich sicher nicht
Diese Mannschaft verdient das Vertrauen- aber sie verdient noch mehr Geduld und Nachsicht, wenn es nicht so funzt
Habe gerade das lange Zeit lahme BVB- Spiel gesehen.. erst als der eigentlich schon abgehalfterte Ex-Chinese (😎🤗) Witsel kam, kam das Spiel der Borussen zur Ruhe, bekam Struktur und Richtung
Deshalb müssen neben den jungen Spielern eben auch Leute wie Kalou spielen. Und manchmal werden Einwechslungen von Schelle oder Lusti entscheidend sein


monitor
14. September 2018 um 23:00  |  664274

@ursula
Es steht Dir frei „echte Fußballmeldungen“ zu liefern, anstatt sie nur anzumahnen.

Der Hertha Blog ist kein Pony Hof! 😉


RobDiao
15. September 2018 um 0:51  |  664275

Denke leider auch, dass uns dieser Spieltag eine 1:3 Klatsche bringt. Ich glaube Hertha schwebt in einer zu hohen Wolke an Euphorie. Interessant ob Dardai dass hinbekommt….


jenseits
15. September 2018 um 1:15  |  664276

Sollte Hertha jemals schweben: bitte solange auskosten wie es geht.


apollinaris
15. September 2018 um 1:46  |  664277

Yap, @ jenseits.. so wollte ich es verstanden haben ..🧚🏻‍♂️🧚🏻‍♂️🧚🏻‍♂️


innersmile
15. September 2018 um 5:43  |  664279

https://www.welt.de/sport/fussball/bundesliga/article181429414/Hertha-BSC-Dieser-Berliner-Erfolg-laesst-Rummenigge-und-Hoeness-vor-Neid-erblassen.html

Ich kann mich an keine derart positive Berichterstattung über Hertha seitens der Welt erinnern…


glimpi
15. September 2018 um 8:42  |  664280

@Tippspiel
Nur 14 Punkte weil ich ein 2:1 für Dortmund getippt habe. Dieses Punktesystem muss man nicht mögen 😕


Opa
15. September 2018 um 9:18  |  664281

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber den Moment sollte man schon genießen, bevor wieder „echte Meinung“ kommt, wo vogelwilde Aufstellungen (wo bestimmte Spieler spielen MÜSSEN!!!) verlangt, die verbleibenden Punkte bis zu den näherrückenden Abstiegsplätzen vorgerechnet oder unter Zuhilfenahme gezielter Unappetitlichkeiten Kompetenzkompetenzen angeraten werden. Schönhamwas.


Blauer Montag
15. September 2018 um 9:23  |  664282

Danke innersmile
15. September 2018 um 5:43 | 664279
für deinen Lesetipp!


Blauer Montag
15. September 2018 um 9:26  |  664283

Für das Spiel beim VfB Wolfsburg hat Pal Dardai noch einige Personalprobleme, künftig aber könnte der Trainer von Hertha BSC mehr Optionen haben denn je…
https://www.tagesspiegel.de/sport/der-konkurrenzkampf-verschaerft-sich-hertha-bsc-pal-dardai-und-der-schoene-schmerz/23069178.html


fg
15. September 2018 um 9:28  |  664284

@Rob:
Nö, Hertha gewinnt heute und ist dann entweder ein paar Stunden oder zwei Wochen Tabellenführer, weil sie ja gegen Gladbach auch gewinnen, abhängig davon, was Bayern abends macht.


Blauer Montag
15. September 2018 um 9:31  |  664285

… Auch nach zwei Siegen, sorry, nach drei Siegen, wird niemand auf die Idee kommen, Herthas Fußball als besonders aufregend zu bezeichnen. Es bleibt zunächst dabei, dass Dardai eher defensiv spielen lässt, die Absicherung über alles stellt, auf Stabilität achtet, auf die Abstände zwischen Abwehr und Mittelfeld.

Wenn die stimmen, falls sich die Gegner in den Zwischenräumen wie in einem Spinnennetz verfangen, fällt kaum ein Gegentor, sind die anderen (wie Schalke) genervt bis verzweifelt, und dann ist der Trainer zufrieden. Mit einer Statistik sogar sehr zufrieden: Hertha ist bislang der einzige Bundesligist, bei dem hinten noch die Null steht. Trotz zweier Elfmeter. Und wegen Torwart Rune Jarstein. Das Spielglück war Hertha hold. Sechs eigenen Chancen stehen sieben gegnerische gegenüber. …
https://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/auf-zum-spitzenspiel-was-dafuer-spricht–dass-hertha-auch-in-wolfsburg-gewinnt-31269348


Blauer Montag
15. September 2018 um 9:38  |  664286

Hertha Tabellenführer?
Wenn’s so kommt, wäre es eine schöne Momentaufnahme.
Mehr nicht.

Paul Linke (verlinkt hier um 9:31) zitiert den kicker mit der Aussage: „Dardais Team ist im Normalfall kein Kandidat für die Top 6.“


Blauer Montag
15. September 2018 um 9:42  |  664287

Bis zu 8000 VW-Autos stehen auf dem Parkplätzen der Dauer-Baustelle BER. Hertha-Trainer Pal Dardai will dafür sorgen, dass heute auch drei Punkte aus Wolfsburg nach Berlin wandern.
https://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/die-autos-haben-wir-schon-pal–jetzt-fehlen-nur-die-drei-punkte-31268898


Blauer Montag
15. September 2018 um 9:52  |  664289

Der Vorbericht der Morgenpost zum Spiel des Berliner AK in Chemnitz.
https://www.morgenpost.de/sport/fussball/article215329763/Beim-Berliner-AK-spielt-die-Angst-mit.html

So weit, so unvollständig die Presseschau…


Herthapeter
15. September 2018 um 10:21  |  664290

Danke @Blauer Montag, für die Infos mit den Kurzzusammenfassungen!.
Was für andere unzumutbar erscheint, schüttelst du aus dem Handgelenk! 🙂


coconut
15. September 2018 um 10:52  |  664291

@ glimpi 15. September 2018 um 8:42
#Tippspiel
Das ist in der Tat komplett bescheuert.
Geht mir übrigens auch auch so. Hatte auch 2:1 getippt.
Da bekommt man weniger Punkte, wenn man den Sieger richtig hat, als wenn du zB. dieses Spiel 2:2 getippt hättest. Das gibt in der Regel 25 Punkte, weil man die Anzahl der Tore richtig hat.
Ein schlechteres Tippspiel ist mir noch nie untergekommen.
Glaube nicht, das ich bis zum Ende dabei sein werde,


Bussi
15. September 2018 um 11:07  |  664292

#Tippspiel
ich habe ’ne Beschwerdemail an bundesliga.de abgesandt 👍


Bob
15. September 2018 um 11:44  |  664294

Bin auch der Meinung man sollte diese Momentaufnahme genießen.
Wer weiß ob es so weitergeht.
Bin für heute zuversichtlich. Ich tippe auf ein Unentschieden.
Die Defensive sollte auch gegen vw halten.


HerthaBarca
15. September 2018 um 11:50  |  664295

U19
Union vs 🔵⚪️
HZ 2:2
HZ
Union kämpferisch besser – unsere versuchen es spielerisch zu lösen – Platz nicht so schön wie im Amastadion – deshalb vorspringen Bälle öfter.


Wendenschlosser
15. September 2018 um 11:53  |  664296

@paddy 14.September 2018 um 16:59

Ich glaube nicht daß ein Kind verdorben wird wenn es zu Union mitgenommen wird. Ich glaube wenn ein Kind zum Fussball mitgenommen wird und die Begriffe Tedi, KKR, Anteilsverkauf, Investorensuche u.s.w mitbekommt und irgendwann auch begreift tut es mir eher leid.

Grüße aus dem Wald


Better Energy
15. September 2018 um 12:19  |  664297

@Wendenschlosser

Jetzt kennen wir dein Glaubensbekenntnis. Aber du hast die Begriffe wie „Zingler, Feliks, MfS, und die weiteren Taten“ vergessen. Genau die müssen aber gelernt werden. Aber bei dem Umfeld in Köpenick wird diese Aufklärung eher nationalistisch, rassistisch.

Viele Grüße an die Wildschweine im Wald


Paddy
15. September 2018 um 12:29  |  664298

@BE Danke:-D


Herthapeter
15. September 2018 um 12:36  |  664299

@Wendenschlosser
15. September 2018 um 11:53  |  664296

Guter Kommentar!

Den Konter von Better Energy empfinde ich als Eigentor. Ich wünsche Euch Eisernen eine erfolgreiche Saison!


elaine
15. September 2018 um 12:44  |  664300

Herthapeter 15. September 2018 um 12:36 | 664299

ach was? Der verbissene, humorlose Kommentar von dem Förster gefällt dir?
Dann ist ja alles klar

Ich finde BEs Antwort drauf eher richtig passend


Wendenschlosser
15. September 2018 um 13:01  |  664301

@Better Energy

Ich behaupte, es gibt keinen Fussballverein in Deutschland der mehr Fans hatte und hat, die Verfolgte der DDR und Opfer der Stasi waren und wir werden unseren Kindern davon berichten. Insofern wissen wir die Geschichte gut einzuordnen. Mit Zingler als Wachsoldaten hat man seinen Frieden gemacht, wenn auch teilweise mit inneren Widerständen.

Grüße aus dem Wald


Start-Nr.8
15. September 2018 um 13:01  |  664302

Ommmm. Bitte entspannen. 😎

Ich bin totaler Herthaner, freue mich aber auch, wenn Union erfolgreich ist. Überheblichkeit gibt’s auf beiden Seiten und beide Vereine sind nicht perfekt. Union auch nicht. Dieses Outlaw und Romantik Image ist genau das: ein Image und nicht mehr. Sind halt beides normale Profi Clubs.


Flankovic
15. September 2018 um 13:04  |  664303

Paddy
14. September 2018 um 16:59 | 664253
Ich hoffe mal, dass Du das mit nem augenzwinkern verkauft hast, sonst wär es schwach. Kinder sind (meist) noch unbefangen und aus reiner Freude dabei. Da richten Spezies, die polarisieren wollen nur Schaden an.

Better Energy
15. September 2018 um 12:19 | 664297
Gaaaanz schwach. Mir fällt in diesen Tagen noch ein anderer Bereich ein, in dem gerne in so einer undifferenzierten und primitiven Art und Weise stigmatisiert wird. Arroganz und Ignoranz gehen oft Hand in Hand. Akzeptanz ist halt wesentlich schwerer zu praktizieren.

Ich bin Hertha Fan und wünsche den Förstern viel Erfolg.


sunny1703
15. September 2018 um 13:12  |  664304

@wendenschloss
Ich fand @Paddys Beitrag von gestern auch überflüssig. Cool wäre es gewesen sich gegenseitig Glück und dem Kind viel Spaß zu wünschen.

Na gut, Chance vertan. Wenn die Stimmung gestern wie erwartet gut war und der Spielverlauf ja auch eine emotionale Dramatik wiederspiegelt, wird das Kind sicher trotz des nur Remis begeistert nach Hause gefahren sein und wieder kommen.

Hier bei @hertha deshalb was zu bloggen, ist ungeschickt und überflüssig, so wie dieser Kommentar von @be.

Bin da bei @herthapeter.

Und nun

HAHOHE HERTHA BSC


Herthapeter
15. September 2018 um 13:13  |  664305

Auch der zweite verbissene, humorlose Kommentar von @Wendenschlosser um 13:01 h gefällt mir richtig gut!


Paddy
15. September 2018 um 13:15  |  664306

@Flankovic …dies hatten die Mutter und das Kind auch nur als kleinen Spaß aufgenommen und nicht mehr, mein Satz als Beide aussteigen wollten war nur, dass die die Berliner Fahne in Ehren halten sollen und Gestern hätten gewinnen sollen, aufsteigen wollen die eh noch nicht meinte die Mutti, mein Kommentar allerdings danach, dass nen Berliner Derby in Liga 1 auch mal was hätte 🙂 und das kleine Mädel war 8 o.Ä. und echt niedlich


Jay
15. September 2018 um 13:22  |  664307

super, als Kabelkunde kann man sich das Spiel heute wieder schön in SD angucken oder eben am PC über SKY go, dafür aber mit Kommentator.

So unverständlich das es immernoch keine Sky go APP für den Smart TV oder für die XBOX one gibt. In anderen Ländern klappt das doch auch.

Werde dann wohl SD gucken müssen oder hat jemand noch eine andere Idee?


Better Energy
15. September 2018 um 13:26  |  664308

@jay

Im Stadion brauchst du das alles nicht. Da ist im Űbrigen bald Anstoß und immer noch mit Zug rechtzeitig erreichbar


Wendenschlosser
15. September 2018 um 13:26  |  664309

Noch eine Info dann bin ich wieder weg. Diese Woche im Radelandweg hatte ich beruflich zu tun. Es kam ein junger Mann mit einem Kind ca.8 Jahre auf mich zu. Das Kind mit Hertha Shirt und Herta Basecap. Ich sagte „oh ein kleiner Herthaner‘ und er strahlte über das ganze Gesicht. Der Vater fragte ob er seinem Sohn mal erklären kann was ich mache den er macht das gleiche in Bayern auf Montage für die Telekom. Ich sagte na klar. Dann fragte er ob wir Mitarbeiter suchen. Ich sagte wenn du deinen Sohn aufwachsen sehen willst komm zu uns. Er sagte das sei eine gute Nachricht und wie wünschten uns einen schönen Tag. Ich hätte als Unioner nie im Leben daran gedacht das das Kind wegen Hertha verdorben wird. Deshalb meine Reaktion so wie sie war.

Gruß aus dem Wald


Jay
15. September 2018 um 13:27  |  664310

@Better Energy

Ich komm aus Lübeck.

Bin leider nur 1-2 mal pro Saison im Stadion.


elaine
15. September 2018 um 13:28  |  664311

Paddy 15. September 2018 um 13:15 | 664306
genau so hatte ich es auch verstanden 🙂

Den Unionern scheint ihre gestrige Leistung auf den Magen geschlagen zu sein
Da kann man eben den Frust im Herthablog ablassen

Trotz allem
Viel Erfolg für Union!


fg
15. September 2018 um 13:28  |  664312

Ich fand Better Energys Kommentar sehr gut und wünsche Union keinen Erfolg.


Kraule
15. September 2018 um 13:30  |  664313

Auf geht’s Hertha
kämpfen (und spielen)
und siegen⚽⚽⚽


apollinaris
15. September 2018 um 13:57  |  664321

@ Wenden.. und @ paddy…. meine Güte…


Exil-Schorfheider
15. September 2018 um 14:00  |  664323

Jay
15. September 2018 um 13:27 | 664310

Für Better gibt es eben nur schwarz oder weiß.
Gleich wird er Dir schreiben, dass man auch aus Lübeck problemlos nach Wob kommt…


apollinaris
15. September 2018 um 14:05  |  664324

# Tippspiel.. 70 Punkte für ein getipptes 2:0 finde ich auch
etwas sehr eigenartig. Da wollte jemand sehr originell sein..


elaine
15. September 2018 um 14:10  |  664325

sunny1703 15. September 2018 um 13:12 | 664304

Cool wäre es gewesen sich gegenseitig Glück und dem Kind viel Spaß zu wünschen.

Hast du vielleicht überlesen, dass @Paddy dies auch gemacht hatte?


sunny1703
15. September 2018 um 14:26  |  664329

@elaine
Hast Du mitbekommen, dass ich mich auf @paddys Beitrag von gestern 16 uhr 59 bezog. Sein Verbesserungs oder verdeutlichungsbeitrag ist erst nach meinem von dir erwähnten erschienen.

Viel Spaß heute beim Spiel.


elaine
15. September 2018 um 14:29  |  664330

sunny1703 15. September 2018 um 14:26 | 664329

Dir auch viel Spaß beim Spiel

Für mich hätte es da keine Verdeutlichung gebraucht. Ich musste gestern schon schmunzeln und kann es absolut nicht verstehen, wie man dies ernst nehmen konnte

Früher war hier mehr Lametta (Humor)


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige