Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(ub) – Und wieder treffen zwei ungeschlagene Mannschaften aufeinander: Am fünften Spieltag tritt Hertha BSC bei Werder Bremen an.  Anstoß im Weserstadion ist um 18.30 Uhr. Viel Spaß mit dem Immerhertha-Liveticker.


Tags:

257
Kommentare

psi
25. September 2018 um 16:56  |  665448

Ha!


Bussi
25. September 2018 um 16:57  |  665449

Ho!


jenseits
25. September 2018 um 16:57  |  665450

He!


moogli
25. September 2018 um 16:58  |  665451

Hertha BSC!


Manfred Wardinski
25. September 2018 um 17:03  |  665453

ein Sieg heut wäre OK


Spree1892
25. September 2018 um 17:07  |  665454

Aufstellung Baltic Sea Cup:

Hertel (TW), Pekarik, Koulis, Krebs, Zografakis, Klehr, Klünter, Köpke, Blumberg, Storm, Bretschneider

Bank: Wild (ETW), Ernesto, Mulack, Pfeiffer, Covic, Roczen


fg
25. September 2018 um 17:10  |  665456

Wenn Rekik im Kader ist, sollte er auch spielen. Es bringt ja nichts, einen nichtfitten Spieler in den Kader zu nehmen.

Woher kommt die Mär, dass man Dienstag-/Mittwochspiele für eine Kommerzialisierungsmaßnahme halten würde?


Jack Bauer
25. September 2018 um 17:11  |  665457

Pekarik ist wieder soweit, dass er bei der U23 spielen kann? Habe ich da was nicht mitbekommen? Kommt für mich überraschend.


Kamikater
25. September 2018 um 17:19  |  665458

In den ersten 18:30 Minuten will ich von den Ultras im Blog nichts hören….


pathe
25. September 2018 um 17:19  |  665459

@Jack Bauer
Das überrascht mich auch. Sehr erfreulich!


King for a day
25. September 2018 um 17:21  |  665460

Pizarro gefährlich

Bremens Claudio Pizarro schoss in der Bundesliga 14 Tore gegen Hertha (nur gegen den HSV mehr), davon elf in Heimspielen. Gegen die Berliner schnürte der Peruaner bislang fünf Doppelpacks in seiner Karriere.

Aufpassen auf Kruse

Max Kruse war seit seiner Rückkehr nach Bremen im Sommer 2016 an allen drei Werder-Treffern gegen Hertha beteiligt (2 Tore, 1 Assist).

Tore garantiert

0:0 endete diese Paarung in Bremen nur einmal, am 19. September 1970.

Führungstreffer könnte entscheiden

Werder verlor gegen Hertha nie ein Heimspiel nach einer 1:0-Führung (22 Siege, 3 Remis) – seit 1979 wurden gar alle Heimspiele nach einer Führung gewonnen.

Angstgegner

Die Berliner kassierten in ihrer Bundesliga-Geschichte einzig gegen die Bayern mehr Niederlagen (38) und Gegentore (152) als gegen Werder (35 bzw. 123).

Starke Bremer Defensive

In den letzten 4 Spielen gegen Hertha kassierte Bremen insgesamt nur ein Gegentor.

Werder auf der Erfolgswelle

Bremen ist aktuell gegen kein anderes Team so lange ungeschlagen wie gegen Hertha (9 Spiele – 4 Siege, 5 Remis). In der letzten Saison teilte man sich allerdings in beiden Spielen die Punkte mit den Berlinern.


fg
25. September 2018 um 17:27  |  665461

Klar dass sich Bremenfan Lange die Reise schnappt.
Hoffentlich kriegt er nichts zum Jubeln!


King for a day
25. September 2018 um 17:31  |  665462

Kalou vorerst raus, Dardai rein.

Rune Jarstein (22)
Niklas Stark (5)
Marvin Plattenhardt (21)
Karim Rekik (4)
Javairo Dilrosun (16)
Valentino Lazaro (20)
Arne Maier (23)
Ondrej Duda (10)
Fabian Lustenberger (28)
Palko Dardai (24)
Vedad Ibisevic (19)


jenseits
25. September 2018 um 17:34  |  665463

Oh, Palkos erster Startelfeinsatz. Sehr gut. Tja, dann also mit Rekik und Lusti auf der Sechs. Mal schauen.


fg
25. September 2018 um 17:34  |  665464

Schöner Diss an Skjelbred.

Jarstein
Lazaro, Stark, Rekik, Platte
Lustenberger, Maier
Dardai, Duda, Dilrosun
Ibo


fußballfreund83
25. September 2018 um 17:36  |  665465

Hätte mit Schelle in der Startelf gerechnet.
Freut mich sehr für Palko.


fg
25. September 2018 um 17:37  |  665466

Schöner Diss an Skjelbred!

🙁


pathe
25. September 2018 um 17:39  |  665467

Dárdai für Kalou und Lustenberger im DM. Interessant! Mir gefällt die Aufstellung!

Kalou für das Spiel gegen die Bayern zu schonen, finde ich vollkommen richtig. Und Lustenberger scheint gegenüber Skjelbred die Nase etwas vorn zu haben.


Lapaloma
25. September 2018 um 17:41  |  665468

@fg
Dardai sagt in der Pk, dass er bei den anstehenden Spielen rotieren will/muss.
Ich gehe stark davon aus, dass Pal unserem Vikinger gesagt hat, dass er gegen Bayern spielen wird.


Slongbo
25. September 2018 um 17:42  |  665469

Wie sieht denn die Reservebank aus?


fg
25. September 2018 um 17:43  |  665470

Kann natürlich auch sein, Lapaloma.


psi
25. September 2018 um 17:43  |  665471

Palko wünsche ich einen besonders guten Auftritt, denn als Sohn des Trainers steht er sicher unter besonderem Druck.


TassoWild
25. September 2018 um 17:43  |  665472

#pcs3
Bremen wollte ihn doch mal verpflichten…


pathe
25. September 2018 um 17:44  |  665473

Bremen mit Sahin und Osako!
Keine schlechte Startelf…


fg
25. September 2018 um 17:45  |  665474

Bremen mit brutaler Offensivpower.
Allerdings auch überhaupt keine defensiven Mittelfeldspieler (Absicherer, Balleroberer).
Wäre schön, wenn Hertha das entsprechend ausnutzt und in die Lücken stößt.

Heute würde ich mir fast die alte Defensivhertha wünschen, die sich ein hässliches 0:0 ermauert.
Habe etwas Angst, dass Bremen Hertha überrennt.


pathe
25. September 2018 um 17:46  |  665475

Könnte sein, dass Stark im DM spielt und Lustenberger als RV.


pathe
25. September 2018 um 17:47  |  665476

@fg
Sahin?


fg
25. September 2018 um 17:49  |  665477

Sahin hat in meinen Augen seine Qualitäten ganz eindeutig in der Offensive.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. September 2018 um 18:00  |  665478

@slongbo

Wie sieht denn die Reservebank aus?

habe oben die Bank nachgereicht


jenseits
25. September 2018 um 18:02  |  665479

Ich könnte mir vorstellen, dass er sicherheitshalber mit Lusti einen weiteren Innenverteidiger auf dem Platz haben möchte.


fg
25. September 2018 um 18:06  |  665480

Vielleicht sogar ne Dreierkette?


pathe
25. September 2018 um 18:07  |  665481

@fg
Gut möglich!


pathe
25. September 2018 um 18:10  |  665482

Für mich ist Sahin schon ein klassischer 6er. Aber sollte er heute defensiv Schwächen zeigen, wäre es mit nur Recht! 🙂


linksdraussen
25. September 2018 um 18:21  |  665483

Tippe auf Viererkette. Denke, dass Klaasen in Manndeckung genommen wird. Eher von Stark auf der Sechs als Lustenberger?


Plumpe71
25. September 2018 um 18:23  |  665484

Grujic wird heute schon fehlen, das Spiel wird heute im Mittelfeld entschieden, wer das heute dominiert, gewinnt das Spiel.

Bremen muss durch ständiges Toreschiessen zermürbt werden 😉


Slongbo
25. September 2018 um 18:23  |  665485

@UB

Danke!

Und wie ich jetzt lt. Hertha Site sehe: Rekik als Grujic Vertreter. Sehr spannend.

https://www.herthabsc.de/de/profis/live-ticker/page/10268—-.html

Kicker dagegen meldet Lusti neben Maier.

Rekik würde für mich Sinn machen. Ist aber irgendwie doch unwahrscheinlicher …


Plumpe71
25. September 2018 um 18:25  |  665486

Rekik mit Stark in der IV, davor Lusti mit Maier, macht für mich Sinn


Paddy
25. September 2018 um 18:31  |  665487

Rekik die Kampfsau ins DM 🙂

…Glaube allerdings nicht an eine ungewohnte Position für Rekik


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. September 2018 um 18:33  |  665488

@System

Kollege Lange meldet aus dem Weserstadion:
Hertha im 4-2-3-1 mit Lustenberger auf der Sechs


Jay
25. September 2018 um 18:42  |  665489

so dumm von lusti, und der Freistoss war auch ein Witz.


psi
25. September 2018 um 18:42  |  665490

Mist


coconut
25. September 2018 um 18:43  |  665491

Mist, was für ein Murmeltor….


Colossus
25. September 2018 um 18:43  |  665492

Also….nee


King for a day
25. September 2018 um 18:43  |  665493

Lusti haut Jarstein den Ball aus den Händen. Immer mal was neues.
Aber Gegentor bedeutet dass es jetzt erst richtig los geht 😎


Inari
25. September 2018 um 18:44  |  665494

Was ein schlechter Schiri. Wie viele Fehlentscheidungen waren das vor dem Tor, 5 falsche Freistöße inklusive dem zum Tor? Und Lusti mit dem zweifachen Klärungsversuch, oh je.


apollinaris
25. September 2018 um 18:44  |  665495

Oh, je…wenn aus Erfahrung, Slapstick wird..uff, was für ein Ding


apollinaris
25. September 2018 um 18:45  |  665496

für mich war es übrigens kein ahndungswürdiges Foul von Maier..


fg
25. September 2018 um 18:46  |  665497

Kann man nur hoffen, dass sich die Lustenbergerzeiten wirklich bald erledigt haben.
Ach, Grujic…


Jay
25. September 2018 um 18:46  |  665498

Winkmann ist auch richtig schlecht. Das war doch kein Foul von Arne. Klar etwas mit dem Arm war er dran aber da muss man auch nicht hinfallen.


Jay
25. September 2018 um 18:47  |  665499

Wo ist unser ELFMETER?????


Stehplatz
25. September 2018 um 18:48  |  665500

Man könnte drüber lachen, wenn nicht in jedem Spiel das Murmeltier vom DFB grüßen würde. Könnte wieder im Strahl kotzen.


Inari
25. September 2018 um 18:48  |  665501

Geiler Schuss zum (Abseits-) Tor , wow. Bremen spielt super.


linksdraussen
25. September 2018 um 18:48  |  665502

Lusti verliert jeden Zweikampf!


Jack Bauer
25. September 2018 um 18:48  |  665503

Winkmann schlecht. Mag den auch grundsätzlich von der Körpersprache her nicht. Das 0:1 ist natürlich Slapstick, aber das kann jedem passieren. Schlimmer finde ich, dass Lustenberger bei fast jedem Ballkontakt sich Richtung eigenes Tor dreht… Das ist halt der große Unterschied zu einem Maier und vor allem Grujic.


Jay
25. September 2018 um 18:51  |  665504

überhaupt kein Zugriff im Mittelfeld.


Inari
25. September 2018 um 18:52  |  665505

Das war auch keine gelbe gegen delrouso (spelling?)


Jack Bauer
25. September 2018 um 18:52  |  665506

Dilrosun gelb verglichen mit Herrmann gelb….

Man könnte sich uffrejen…


Colossus
25. September 2018 um 18:53  |  665507

Ja, lustenberger ist überfordert. Das merkt man schon inzwischen. Wusste, dass die Grujic Sache kompliziert wird.


Jay
25. September 2018 um 18:54  |  665508

er soll jetzt mal den komplett überforderten Lusenberger auswechseln oder wenigstens ihn mit STark tauschen.

Der ist sowas von Abwesend.


Inari
25. September 2018 um 18:56  |  665509

Slapstick in der Abwehr.


linksdraussen
25. September 2018 um 18:56  |  665510

Bitte Lustenberger erlösen!


Derby
25. September 2018 um 18:56  |  665511

Schlechteste Spiel bisher.

Lusti muss raus.

Im Mittelfeld mehr biss bitte.

Schiri auswechseln.

Mate Tee in der Pause verabreichen.


Plumpe71
25. September 2018 um 18:57  |  665512

Das Tor hat gewirkt, wir kriegen kaum Ruhe ins Spiel


King for a day
25. September 2018 um 18:57  |  665513

Puh. da stimtm aber einiges nicht da hinten. Lusti und Platte auffalend schlecht bisher. Insgesamt viel zu viel Platz für Bremen. Riesige Löcher.


Inari
25. September 2018 um 19:00  |  665514

Krass wie sehr die Schiri Fehlentscheidungen am Anfang samt Freistoß Entscheidung das Spiel gedreht haben. Seitdem kein ballgewinn mehr.


ahoi!
25. September 2018 um 19:00  |  665515

#lustenberger: mit besten chancen zur wahl des kacktor des monats bei zeigler… schiri überfordert. das war (für mich) ein klarer elfer für duda. bei maier hab ich kein foul gesehen. und auch die gelbe karte gegen dilrosun muss man nicht geben. 🙁


Inari
25. September 2018 um 19:06  |  665516

Hertha kriegt überhaupt keine Freistöße , aber jeder zupfer wird für Bremen gepfiffen. Was ist da los ?


Colossus
25. September 2018 um 19:06  |  665517

Winkmann katastrophal


Derby
25. September 2018 um 19:06  |  665518

Ist der bestochen,

Es kann ja wohl nicht wahr sein.


Jay
25. September 2018 um 19:09  |  665519

wir spielen viel zu körperlos, keiner geht in den Zweikampf. Bremen kann sich genüslich den Ball hin und her spielen, sogar vor unserem 16er.


Jay
25. September 2018 um 19:11  |  665520

# Schiedsrichter, es wird Zeit das Pal mal auf die Kacke haut. Immer akzeptieren bringt uns hier nicht weiter.


Inari
25. September 2018 um 19:16  |  665521

Weggedrückt mit Ellenbogen , nächster irregulärer Treffer.


Jay
25. September 2018 um 19:17  |  665522

und das ist kein Foul an Stark??? Aber das von Arne ist eins?????

#Schiebung


DreiPunkt
25. September 2018 um 19:17  |  665523

Da fehlen hinten leider Jordan und Grujic… =/


Plumpe71
25. September 2018 um 19:17  |  665524

Bremen spielt wie entfesselt, wir gewinnen kaum Zweikämpfe, ein gebrauchter Tag bisher, leider


Colossus
25. September 2018 um 19:17  |  665525

Tja gegen uns wird das gepfiffen


micro030
25. September 2018 um 19:20  |  665526

Für mich ein Foul und der Moderator sagt Stark muss sich anders wehren. Damit es einen 11er gibt? Winkmann ist eine Katastrophe.

Hertha spielt aber auch schlecht. Lusti leider Unsicherheitsfaktor.


LyRiC
25. September 2018 um 19:20  |  665527

Falsche Entscheidung Lustenberger und Dardai zu bringen…


Start-Nr.8
25. September 2018 um 19:20  |  665528

Tja, das wars! Das ist ein Klassenunterschied. Klar, der Schiri ist pro Werder, aber im Ernst: wir finden nicht statt. Ganz extrem schlechtes Spiel. Wir müssten schon 11 Leute tauschen, um noch etwas zu reißen. Unglaublich, wie überlegen Werder ist. Solche Spiele werden mit den jungen Spielern immer wieder vorkommen. Ist mir trotzdem lieber, als die alte „Hintenrumsxheisse“. Muss man mit leben, dass man auch mal komplett vorgeführt wird…


Stehplatz
25. September 2018 um 19:21  |  665529

Kein Bein an die Erde bekommen. Lusti implodierte in der ersten halben Stunde. Schiedsrichter gehört ausgepeitscht. Willkommen zum Auswärtsspiel in Bremen.


Derby
25. September 2018 um 19:21  |  665530

Aufgestützt ?

Verdiente Führung für Bremen.

Zuviel gute Presse in den letzten tagen. Die Jungs dachten es geht so weiter. Schade Momentum weg.

Lusti und Dardai runter und Selke und Kalou rein.

Maier eins zurück und mit 3er Kette spielen.

Stark mit Lusti eine glatte 5.


pathe
25. September 2018 um 19:21  |  665531

Bremen wirklich bockstark! Das muss man neidlos anerkennen

Aber vor dem 1:0 kein Foul und dann eine saudumme Aktion von Lustenberger. Und beim 2:0 aufgestützt.

Dárdai Jr. ganz schwach. Bitte zur Hz. auswechseln.

Ein Unentschieden wäre nach dem bisherigen Spielverlauf eine Sensation.


coconut
25. September 2018 um 19:21  |  665532

Scheiße, das 2:0 vor der Pause.
Das wird jetzt aber verdammt schwer, da noch was zu holen.
Tja, man kann es drehen und wenden wie man will, Grujic fehlt halt im MF.
Ohne ihn ist die Dominanz dahin.
Trotzdem finde ich Herthas Spiel Grundsätzlich nicht schlecht. Sie haben ja auch Chancen, nur nutzen muss man die dann auch mal. Auch leider zu viele einfache Fehler im Aufbau, aber wir haben ja noch die 2.Hz……


Jack Bauer
25. September 2018 um 19:22  |  665533

Was logisch ist:

Es gibt (starke) Schwankungen in den Leistungen. Dass ein Dilrosun, Maier nicht jedes Spiel Klasse spielen, ist logisch. Dass Lazaro auf der RV Position Probleme hat, war auch schon vor Gladbach zu sehen. Was mir mehr Sorgen bereitet:
– Stark sollte von seiner Entwicklung eine Stufe weiter sein. Die Leistungen sind mir zu unkonstant.
– Lustenberger kann nicht die „Lösung bis Weihnachten“ auf der 6 sein. Als IV ruft er des öfteren ordentliche Leistungen ab, auf der 6 hingegen überhaupt nicht.
Vielleicht heißt die Lösung Luckassen? Als IV statt Stark, der auf der 6 eher einen Typen wie Grujic ersetzen könnte, als ein Lustenberger.


apollinaris
25. September 2018 um 19:22  |  665534

Wir bekommen einfach keinen Zufgriff. Das Mittelfeld ist unterlegen und Lusti unsicher.- Ständig Fehlpässe vo allen.-Bremen hingegen stark. Winkmann schwach.
Der angedachte Umbau ist schiefgegegangen. – Lusti im DM, ist einfach überfordert. Stark darf sich nicht so verhalten im Zweikampf. Das Spiel ist für mich entschieden


sunny1703
25. September 2018 um 19:26  |  665535

Statt hintenrumschei… hinterlaufkac…Es kann nur besser werden. Fast alle bisher unter der Form der letzten Spiele. Auf geht’s

HAHOHE HERTHA BSC


Plumpe71
25. September 2018 um 19:26  |  665536

Ich schrieb vor dem Spiel, wer heute das MF dominiert und dann dieses Zweikampfverhalten und so viele leichte Fehler im Aufbau, Dardai muss zur Pause schon umstellen, kein Zugriff ist sehr wohlwollend ausgedrückt, das ist ein Trainingsspiel für Bremen.


Traumtänzer
25. September 2018 um 19:26  |  665537

#Realismus
Schneller als gedacht… Leider. Nach vorne aber kaum Aktivitäten, bis auf die zwei Schüsse von Dilrosun. Kann mir auch kaum vorstellen, dass da von Hertha noch was kommt. Aber, ich lasse mich gerne überraschen. Risiko ist da, dass Bremen eher das 3:0 macht. Schade, dass wir diesen Bremenkomplex irgendwie nicht so richtig los werden.


ahoi!
25. September 2018 um 19:27  |  665538

@jack um 19:22: aber dann hätten wir mit lusti und rekik zwei kleene in der IV…


fg
25. September 2018 um 19:29  |  665539

Biedere Hintenrumscheiße wäre mir heute tausendmal lieber gewesen.


Stehplatz
25. September 2018 um 19:29  |  665540

Lusti fehlen Ballsicherheit, Passspiel, Tempo und Auge von Grujic.
Mit mehr als einem Punkt muss man in Bremen eh nie rechnen, aber die Leistung von heute zeigt, wieviel schon in dieser Phase von Last-Minute-Transfer abhängt. Man kann nur hoffen Darida kehrt zeitnah zurück. Mit Lusti und Schelle ist kein Spiel zu machen.

Nächster Verletzter: Jarstein


alte Dame
25. September 2018 um 19:29  |  665541

Aus dem Stadion:
gruselig ….


King for a day
25. September 2018 um 19:29  |  665542

Zuletzt hat das ganze Team funktioniert. kaum einer ist abgefallen. Wenn aber wie heute gleich mal 2-3 Leute keine tagesform haben, macht sich das aufs ganze Spiel bemerkbar.
Gibt halt so Tage.
Bin gespannt was nun noch kommt, auch wenn ich nicht mehr an eine komplette Drehung glaube.
Dass Freitag alle einen Top-Tag haben ist eh wichtiger 😉


hurdiegerdie
25. September 2018 um 19:30  |  665543

Wenn jemand aufzeichnet. Bitt emal gucken, ob das Elfer bei Duda war; warum Hetha beim Schuss von Ibi Mitte HZ reklamiert (Hand?), und was beim Ballgewinn Ibi im Strafraum (eher auch Elfer für Ibi, wenn er sich fallen lässt) eigentlich abgepfiffen worden ist.

Danke


Tsubasa
25. September 2018 um 19:30  |  665544

Hertha steht zu weit oben. Winkmann korrigieren Sie.


ahoi!
25. September 2018 um 19:30  |  665545

@jack: sorry hatte dich falsch verstanden. luckassen statt lusti… nehme alles zurück und behaupte das das gegenteil. gute idee!


Plumpe71
25. September 2018 um 19:31  |  665546

tja, genau deshalb hatte Grujic ja zuletzt trotz früher gelber Karte durchgespielt, mit Lustenberger verlierst du das MF , völlig überfordert.


Lieschen
25. September 2018 um 19:33  |  665547

Jarstein raus , Kraft drinne

Jarstein wohl verletzt, Prellung Oberschenkel rechts


Plumpe71
25. September 2018 um 19:33  |  665548

Die Szene mit Duda war kein Elfer aus meiner Sicht.


Jay
25. September 2018 um 19:33  |  665549

die Szene mit Duda hätte ich trotzdem gerne nochmal gesehen. Für mich sah es so aus als würde er den Ball erreichen und wird dann vom Verteidiger daran gehindert und blockiert….

das wäre der Elfmeter zum Ausgleich gewesen…


Start-Nr.8
25. September 2018 um 19:33  |  665550

Wenigstens verstummen jetzt die Stimmen, die uns in der CL sahen…. Wir sind nicht Bayernjäger. Werder ist uns zwei Schritte voraus, das wussten wir. Alles gut, solche Spiele gehören dazu und wir sind aus dem Fokus.

Bitte eine Klatsche vermeiden. Ein 4:0 oder höher wäre schlecht für die Stimmung. Bitte dran bleiben.

Oh nein: Rune verletzt raus? Jetzt kommt‘s ganz dick!


sunny1703
25. September 2018 um 19:33  |  665551

@hurdie zumindest duda sah für mich eindeutig in der Wiederholung nicht nach Foul aus. Ohne Garantie.
Kraft im Kasten


coconut
25. September 2018 um 19:35  |  665552

Oh je, Rune muss raus…..nicht Herthas Tag heute.


psi
25. September 2018 um 19:42  |  665553

Was für ein Tor, unglaublich.
Unsrer Rakete hat zugeschlagen. ☺️


Bussi
25. September 2018 um 19:42  |  665554

Dilrosuuuun 🙂


Plumpe71
25. September 2018 um 19:42  |  665555

geiles Tor, wir sind im Spiel erstmal


coconut
25. September 2018 um 19:42  |  665556

Jaaa, Hertha lebt…..


Stehplatz
25. September 2018 um 19:43  |  665557

Hexer


ahoi!
25. September 2018 um 19:43  |  665558

@dilrosun: alter, ist der gut!


Start-Nr.8
25. September 2018 um 19:43  |  665559

Boah!! Ich dachte erst an ein Phantomtor!?!? Hammer


aznharlekin
25. September 2018 um 19:44  |  665560

Dilrosuuuuun, unglaublich derTyp! Und wir sind wieder im Game! Auf gehts Hertha oleee


Hertha Ralf
25. September 2018 um 19:47  |  665561

Warum macht PAL diese Aufstellung?
Da haben wir uns von vornherein bereits ins Abseits gestellt!
Kalou einwechseln und den Junior raus.
Und dann klappt es vielleicht noch mit dem Ausgleich nach dem tollen Anschlusstreffer!
PAL bitte handeln!


Jay
25. September 2018 um 19:50  |  665562

Warum spielt Palko auf der 10 vor Duda auf der 6???


Plumpe71
25. September 2018 um 19:53  |  665563

er nimmt Dardai ja runter, überfällig. Viel zu früh für den Jungen, noch zu grün


psi
25. September 2018 um 19:53  |  665564

Wieder Strafstoß, das ist ein Mist, schon der 5.


King for a day
25. September 2018 um 19:54  |  665565

Da ist er, der obligatorische Elfer


Colossus
25. September 2018 um 19:54  |  665566

Lol


coconut
25. September 2018 um 19:56  |  665567

…und der übliche 11er….
man, ich könnte K**zen.
OK, das war es dann mit der Hoffnung auf einen Punkt.


King for a day
25. September 2018 um 19:56  |  665568

Gegen Bayern gibts garantiert auch einen. Ribery, Robben, Lewandowski sind ja nun auch nicht gerade die standfestesten…


micro030
25. September 2018 um 19:57  |  665569

Ob Hertha es schafft in allen 34 Spielen einen Elfer zu kassieren? Gegen Bayern gibt es auf jeden Fall einen.


Derby
25. September 2018 um 19:58  |  665570

Plattenhardt macht den Lusti in HZ.

Komplettausfall.

Weiter kämpfen ist noch was drin.


Colossus
25. September 2018 um 20:03  |  665571

Das is kein Elfer Problem mehr. Das ist ne Seuche.da muss jetzt gegen gearbeitet werden. Öffentlich und intern. Diese Situationen muss man doch mal klug lösen.


Inari
25. September 2018 um 20:04  |  665572

Spiel wohl abhaken . Die Abwehr ist heute leider zu hibbelig. Der Schiri deutlich zu schlecht.


hurdiegerdie
25. September 2018 um 20:05  |  665573

Ich denke mal, wir können davon ausgehen, etwa 25 Tore aus Elfmetern und dafür keinen Elfer zugesprochen zu bekommen. Platte war auch ein kann Elfer; erst oben gehalten, dann nur am Knie getroffen.


Inari
25. September 2018 um 20:06  |  665574

Heftige Foul gegen Lusti, keine gelbe. Bei uns für jedes Foul gelb.


Derby
25. September 2018 um 20:06  |  665575

Stark ist komplett außer Form.

Kalou — jetzt kommt die Erlösung 😂😂😂

Schade — wird heute nischt.

Foul gegen Lusti -geht klar


LyRiC
25. September 2018 um 20:09  |  665576

Heute hat Dardai die Aufstellung gewürfelt und sich komplett vercoaucht, schade eigentlich…


Jay
25. September 2018 um 20:11  |  665577

Der Elfmeter war berechtigt. Leider erst der dritte von fünf der einer war.

Das Phantomhandspiel von Karim war keiner und auch das Hochspringen von Maier nicht gegen Arnold.

Aber die allgemeine Zweikampfbewertung ist ein absoluter Skandal, auch heute wieder. Die Verteilung der gelben Karten lächerlich….

Das sollte man nicht mehr so hinnehmen müssen. Ich hab schon am Samstag geschrieben das Winkmann uns verpfeifen wird.


TR
25. September 2018 um 20:11  |  665578

Das war heute halt alles echt unkonzentriert und einfach ein schlechtes Spiel…


Start-Nr.8
25. September 2018 um 20:11  |  665579

Ja, stimmt, der Schiri ist einseitig. Pfeift was er kann pro Werder. Aber: Werder führt völlig verdient. Auch in der Höhe. Wir haben die komplette erste Halbzeit verpennt. Völlig. Wir haben uns vorführen lassen!

Es ist dennoch ein hervorragender Start!

Fehlt Grujic so sehr? Ist er der Mittelfeldspieler, ohne den nichts geht? Es ist ja schon ein sehr großer Unterschied zu den Spielen mit ihm…


aznharlekin
25. September 2018 um 20:13  |  665580

Lustenberger auf der 6 versetzt uns spielerisch wieder in die gewohnte Steinzeit.. sry aber der Skjelbred muss sich doch ver***** vorkommen..


Kamikater
25. September 2018 um 20:15  |  665581

Solche Entscheidungen gegen Bayern gibt es nicht. Das Spiel wird vom Schiri allein entschieden.


Stehplatz
25. September 2018 um 20:15  |  665582

Heute sind es die individuellen Fehler die das Spiel kosten. Dazu die üblichen Kapriolen vom Mann in schwarz und ein Lustenberger, der warum auch immer durchspielen darf. Der Mann ist die personifizierte angezogene Handbremse. Schlechter Auftritt, der alles für eine gute Partie gegen Bayern vorbereitet.


Jay
25. September 2018 um 20:17  |  665583

taktisches Foul an Selke, keine Gelbe.

Und ja Lustenberger hat schon lange nichts mehr im Mittelfeld zu suchen. Innenvertediger ja okay. Aber was der technisch abliefert ist unterirdisch dazu noch dieses rumgejogge und diese gelangweilte Körpersprache. Das macht einen als Fan echt aggro….


Colossus
25. September 2018 um 20:17  |  665584

Ja nach diesem Spiel würde ich rine tolle Reaktion im nächsten erwarten…leider heißt der Gegner Bayern…


Start-Nr.8
25. September 2018 um 20:19  |  665585

@Kamikater: nein! Werder ist eine ganze Klasse besser, als wir! Das Ergebnis schmeichelt uns eher. Der Schiri war ein Heimschiri, aber Werder hätte uns hier und heute mit jedem Schiri weggehauen.

Das ist vom Ergebnis keine Klatsche, aber fußballerisch ist es eine Klatsche, weil Werder in allen Belangen massiv überlegen war.

Solche Spiele werden noch häufiger passieren. Ohne Grujic und mit Gegnern, die sich auf uns einstellen.


Jay
25. September 2018 um 20:21  |  665586

Die Bremer Fans sind außer sich, ein Pfiff gegen Ihre Mannschaft !!!


aznharlekin
25. September 2018 um 20:22  |  665587

stimme ich nur zu, wenn Pal meinte das Grujic ein Ausnahmespieler sei, der allein durch seine Präsenz die Mitspieler besser macht, dann sollte man die Körpersprache und das Mentale auf einer wichtigen Position wie des 6ers nicht unterschätzen. Sorry, aber das einzige was ich an Körpersprache gesehen habe bei Lusti war das lamentieren und meckern.. Das kann nicht die Lösung bis Weihnachten sein!


Colossus
25. September 2018 um 20:25  |  665588

Nein…lusti ist in der iv noch in Ordnung, aber auf der 6 ist er nicht mehr konkurrenzfähig.so einfach ist das. Er kann nicht bis zur Rückrunde dort spielen. Skjelbred, Darida…irgendwer.Lustenberger tat mir dagegen schon leid.


Start-Nr.8
25. September 2018 um 20:26  |  665589

Tut weh! Auf Normalmaß zurück gestutzt. In Bremen nicht den Hauch einer Chance. Es war ein schöner Saisonbeginn. Aber mehr war‘s nicht. Ab jetzt müssen wir wieder in den Normalmodus eines mittelmäßigen Bundesligavereins schalten.


fechibaby
25. September 2018 um 20:27  |  665590

Man kann halt nicht immer gewinnen.

Ha Ho He Hertha BSC


King for a day
25. September 2018 um 20:27  |  665591

Nach zuletzt schönem Versöhnungsfußball, nun also die erste Niederlage.
Nicht schlimm, nicht unverdient, business as usual. Bremen hat vor Allem in Hälfte 1 das gespielt was wir gegen Gladbach gezeigt haben.
Und dank des Blogs weiß ich ja dass der Schiri schuld hat und kann beruhigt schlafen 😉


Plumpe71
25. September 2018 um 20:29  |  665592

Das Spiel wurde in der ersten HZ in den Sand gesetzt, viel zu bräsig, im 2. Durchgang teilweise offene Partie und dann dieser 11er als Genickbrecher. Insgesamt geht das aber in Ordnung, starker Auftritt der Bremer

Winkmann mit sehr eigenwilliger Spielleitung und ganz ohne persönliche Linie, Dilrosun sieht gelb für nix und ein rustikales Einsteigen gegen Lustenberger bleibt folgenlos, eigentlich ne Pflichtgelbe, aber am Schiri muss man sich auch nicht ausschließlich abarbeiten, Bremen heute einfach zu stark für uns , dass muss man auch anerkennen.


leiden_schafft
25. September 2018 um 20:31  |  665593

Unsere Spiele sollten nicht mit einem Anstoß beginnen, sondern mit einem Elfmeter gegen uns. Dann ist der wenigstens weg. Fünf in Folge, klarer Fehler in der Matrix.
Heute: Kein Spielglück. Kein Pfiffglück. Kein Schussglück.
Ich fand Bremen jetzt keine Klasse besser. Unser Spiel war in Ansätzen wieder so wie in den vergangenen Wochen. Die Anzahl der eigenen Chancen hat für ein schweres Auswärtsspiel absolut gepasst,
Bayern-Spiel ist außer Konkurrenz. Dann geht’s weiter.


moogli
25. September 2018 um 20:36  |  665594

Alles wieder normal.
Unsere Hertha, wie man sie kennt.
Die Weltpresse zieht sich zurück und Dardai kann wieder in Ruhe arbeiten.
Dardai Jr fand ich noch nicht reif für die 1. Liga.


hurdiegerdie
25. September 2018 um 20:38  |  665595

Hauptsache man findet mit Lusti den Schuldigen.
Beim 1:0 war es erst kein Freistoss, aber dann muss Stark den Ball vorher klären. Er steht- wie sehr oft in dieser Saison – falsch und säbelt über den Ball, danach zwar Rettung mit Slapstick von Lusti. Muss er weghauen, aber vielleicht gab es Ruf vom Torwart und es war halt wenig Zeit. Der Fehler aber vorher klar bei Stark.

Das 2:0, m.E. ein Foul an Stark, aber ein bisschen mehr Körper und Stellungsspiel darf es da auch geben. Der klassische Elfer gegen Hertha, ein Elfer, den Hertha so eben nicht bekommt (Duda, Platte) und dann in der Phase, wo wir uns zum Ausgleich aumachen. Fussball halt.

Aber Lusti, hin Lusti her, Grujic fehlt und deshalb sind wir eben auch keine Spitzenmannschaft, weil wir Ausfälle nicht 1:1 ersetzen können.

Positiv: Rekik ist wieder da und trotz 3 Gegentoren…soooo viele Chancen hatte Bremen auch nicht. Dazu ein Schiri der alles gegen Hertha und für Bremen gepfiffen hatt, was er noch halbwegs vertreten konnte, ohne auffällig zu werden.

Fussball halt. Im Endeffekt verdienter Sieg für Bremen, der aber über komische Tore zustande kam.


apollinaris
25. September 2018 um 20:40  |  665596

Wir haben gegen einen sehr gut aufgelegten Tabellennachbarn in deren Stadion das Spiel verloren.- Der Schiri hat schlecht gepfiffen, etwas einseitig ( vor allem bei den Karten)- aber im Allgemeinen einfach auch sehr kleinlich gepfiffen, bei undurchsichtiger , machmal fast kurioser Zweikampfeinschätzung
Dass das Traummittelfeld auseinandergerissen wurde , nachdem wir schon auf Jodan verzichten müssen, ist einfach, so früh in der Saison , zum Heulen.

Aber auch andere Helden, wie Lazaro, Duda oder Maier, waren heute einfach nicht so präsent und mit vielen Fehlern unterwegs. Platte auch schwach…-
Geht weiter. Gegen Bayern nicht untergehen und dann wieder anfangen, zu punkten.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. September 2018 um 20:44  |  665597

@moogli

Die Weltpresse zieht sich zurück und Dardai kann wieder in Ruhe arbeiten.

… und ich wollte jetzt in die New York Times 🧐


Elfter Freund
25. September 2018 um 20:45  |  665598

Also, man hat gesehen, was so ein, zwei Leute so ausmachen. Lustenberger, sorry, bitte nur noch IV. Dann halt mit dem Wikinger gegen die Bauern. Stark muss endlich konstanter werden. Habe ich jedesmal das Gefühl, dass der bissl falsch steht. Aber: Die Mannschaft wehrt sich m.E. trotzdem. Nach dem Tor von Dilrosun war ich so geflasht, da war es mir fast egal, ob wir verlieren. War das geil. Paar Slapsticks dabei, vor allem das 0:1. Paar knappe Szenen gegen uns, reicht in der Bundesliga. Vielleicht sind die Jungens jetzt so wütend, dass die Bauern schön Gege nwind bekommen. Schaun mer mal. Heute: Reicht halt mal nicht.

Und bei Herrn Plattenhardt hoffe ich mal, dass der sich noch Steigern kann. Da sehe ich immer die alte Hertha, ich kann mir nicht helfen.


coconut
25. September 2018 um 20:48  |  665599

Die Niederlage war ganz sicher verdient.
Ist aber nicht schlimm, denn nun hat der Hype ein Ende. Das kann nur hilfreich sein. Im MF muss man eine Lösung finden. Lusti kann es nicht mehr sein. Schelle? Nö, eigentlich auch eher nicht. Wäre Jordan fit, würde ich ja sagen, der sollte da mal spielen. Würde ich ihm zutrauen..
Geht aber ja nun mal nicht.
Ob Luckassen da einer wäre? Keine Ahnung. Ist ja eher IV/AV, hat aber als Nebenposition lt Transfermarkt auch DFM drauf….wäre zu mindestens körperlich eher ein Ersatz.

Gegen Bayern wird es wohl eher ein 1:3. Auch verschmerzbar. Dann kommen aber Gegner, wo man punkten sollte, sonst ist der gelungene Start im Popo…


psi
25. September 2018 um 20:53  |  665600

Der Ausfall von Grujic kann nicht allein verantwortlich für den schwachen Auftritt unserer Mannschaft sein. Da konnte Palko auch nicht glänzen, schade für ihn.
Was mir von diesem Spiel in positiver Erinnerung bleibt, ist das Tor von Dilrosun. Aus welchem Winkel er Tore schießt, ist unglaublich.
Bin gespannt, wer Grujic ersetzen wird. Luckassen scheint noch keine Option zu sein.


derby
25. September 2018 um 20:54  |  665601

Gute Überschift UB.

Heute haben wir verdient verloren, weil wir zu hoch gefolgen sind in der letzten Woche. Die Spieler dachten, sie könnten so weiter spielen.
Keine Zweikämpfe gewonnen in HZ. Slapstick in der Abwehr, bei der nur Rekik Normalform hatte.

Macht nichts. Daraus lernen die Jungen und dann eben einfach das nächste Heimspiel gewinnen und wir sind wieder oben dran. 🙂

Heute lief nichts. Kein Biss, keine zweiten Bälle und auch kein Aufbäumen. Schade.

Die Noten von mir:

Jarstein / Kraft: 3 nicht so viel zu halten, oder habe ich was verpasst?

Lazaro: 4 – heute keinen Zugriff in der Abwehr und kompliziet in der Offensive. Zu viele Dinge gleichzeitig im Kopf.

Stark: 5 – einer der schlechsten Herthaner, so ziemlich lange. Der Junge hat total sein Rythmus verloren. Schlechtes Stellungsspiel, keine Genauigkeit in der Klärung von Bällen und auch am Mann ganz schwach.

Rekik: 3 – bester Mann in der Abwehr. Respekt! In Zukunft dann mit Jordan zusammen. Sourvän in der Abwehr und rigeros in den Zweikämpfen.

Plattenhardt: 5 – das ist Alibifussball und dazu noch schlechter. Keine, aber gar keine Impulse nach Vorne. Hinten öfter Überlaufen und dann noch der Elfmeter, der für mich ein ganz Klarer war.

Duda: 4,0 – heute keine Impulse. Weder nach Vorne noch nach Hinten. Kam immer ein Schritt zu spät. Nächstes Spiel bitte besser.

Maier: 4,0 siehe Duda.

Lusti; 4,5 – 1 HZ ne glatte 6. Warum ihn Dardai nicht runter nahm, keine Ahnung. Tor verursacht, schlimme Zweikämpfe und gar keine gute Pässe. In der zweiten HZ erheblich verbessert, aber bitte demnächst nur noch in der IV.

Dardai Jr.: 5 – Leider gar nichts zu sehen von ihm. Gute Idee vom Trainner, leider war das kein gutes Spiel von der Mannschaft und ihm, um in der Startelf zu beginnen.

Dilrsoun: 2,5 – wenn was ging, ging etwas über ihn. Tor des Monat und dann immer tolle Pässe wenn er sich zurückfallen ließ. Hammer erste Spiele.

Ibi: 2,5 – gut geackert, viel gelaufen und sich richtig reingekniet. Leider ohne Erfolg. Für mich mit Dilrosun der beste Herthaner.

Selke / Kalou – ohne Wertung.

Dardai Sen. : 3 – mutig aufgestellt, etwas zu lange gewartet mit der Auswechselung, aber alles in allem gute Spielansätze. Jetzt einfach die Bayern auscoachen 😉

So, etwas ernüchtert aber nicht enttäuscht. Die Mannschaft ist jung und wird sich wieder fangen im nächsten Spiel. Da sind sie erst mal wieder Auseinseiter.

Ach ja – Schiri – eine Frechheit. Wegen ihm haben wir nicht verloren, aber er hat sehr viel falsch gepfiffen. Man sollte sich endlich mal LAUT beschweren!!

Trotzdem noch ein guten Abend allen. Schade.


hurdiegerdie
25. September 2018 um 20:57  |  665602

psi
25. September 2018 um 20:53 | 665600
Das Tor von Dilrosun ist ein Torwartfehler. Grossartig war die Aktion davor von Ibi.


derby
25. September 2018 um 21:01  |  665603

Das Tor von Dilrosun ist Weltklasse und KEIN Torwartfehler. Du hast nie im Tor gespielt Hurdie oder?

Man klebt nicht nicht am Pfosten als Torhüter, vor allem nicht, wenn der Spieler schon fast auf der Grundlinie steht.

Das wird das Tor des Monats.


psi
25. September 2018 um 21:04  |  665604

Vielleicht hätte der Torwart ihn halten können, aber er traf aus diesem Winkel das Tor 😉


apollinaris
25. September 2018 um 21:06  |  665606

Torwartfehler hin oder her: ein irres Tor. Ich habe ja viele Tore gemacht, aber so eins war nicht dabei 😆
@derby 20:54
da hast du sehr ähnliche Einschätzungen wie ich.
P.S. soweit ich weiss, hat Hurdi mal im Handball-Tor gestanden.-


derby
25. September 2018 um 21:07  |  665607

Der Videobeweiss ist ein Witz!!!

Klare rote Karte in Hannover – und es gibt noch nicht mal Gelb.

Das sind Diletanten in Köln. Eine Frechheit.

@Apo – ich stand 10 Jahre im Tor – und weiss wie du hier reagierst. Für mich kein Torwartfehler.


jenseits
25. September 2018 um 21:07  |  665608

Dilrosun war selbst heute sehr gut. Was für ein Abschluss. Aber fürs DM muss Dardai eine Lösung finden. Dann vielleicht doch Skjelbred. Der ist wenigstens gallig.


Plumpe71
25. September 2018 um 21:10  |  665609

Bei den Noten bin ich grundsätzlich sehr bei @Derby, in einer recht schwachen Elf habe ich mit Ibisevic, Dilrosun und defensiv Rekik noch die besseren Leute gesehen. Erfreulich, dass die Diskussionen um die destruktiven 6er langsam abebben und beim Problem um Lustenberger und Schelle weitestgehend Konsens besteht. Von mir gibt es einen kleinen Moralpunkt, dass die Truppe nach dem 0:2 nicht aufgesteckt hat und Vorwürfe von mir keine. Die vielen Verletzten bekommen wir nicht mehr kompensiert. Defensiv Stückwerk und Niklas Stark seit Wochen mit teils erschreckenden Zweikampf- und Antizipationsverhalten, auch Lazaro ist für mich definitiv kein RAV, zum einen ist dieser technische Freigeist da verschenkt und zum anderen interpretiert er wie seinerzeit Weiser die Position zu offensiv und wackelt defensiv. Platte leider mit durchwachsender Leistung, schwache Standards und fast nur noch Querpässe, obwohl ausreichend Platz nach vorne, das ist offensiv zu wenig. Maier , der mir viel Freude macht, heute leider auch mit zu vielen Fehlern im Spielaufbau, in Summe kannst du so in Bremen nix holen.


ahoi!
25. September 2018 um 21:10  |  665610

niederlage geht absolut in ordnung. bremen spielerisch und in sachen kaderplanung deutlich weiter als hertha. daran können auch die absoluten transferglücksgriffe lazaro, grujic und dilrosun nichts ändern. den serben – nach toru – auch nur annähernd gleichwertig zu ersetzen, erscheint nicht nur, sondern ist angesichts unseres personals unmöglich. schon gar nicht mit herrn lustenberger. von daher alles wie erwartet.

bin (wie schon gesagt) bei @jack, der gerne mal luckassen in der IV und dann stark auf der sechs sehen würde (oder von mir aus auch mal umgekehrt?).

den einsatz von dardai jr. in der startelf habe ich nicht verstanden… von daher hat sich der trainer – ebenso wie heute auf der sechs – leider etwas „verwachst“…


pathe
25. September 2018 um 21:19  |  665611

Handballtorwart und Fußballtorwart haben ja nun mal gar nix miteinander tun. Zwei völlig verschiedene Welten…


hurdiegerdie
25. September 2018 um 21:22  |  665612

Zuviel der Ehre von Apo, ich habe gaaaaanz unterklassig im Handball und Fussball im Tor gestanden. Aber die „Expertise“ braucht es hier nicht.
Aus dem Winkel flach ins Eck ist überall ein Torwartfehler.

Was meint @Ursula.


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. September 2018 um 21:23  |  665613

@HerthasU23

gewinnt im BalticSeaCup gegen den Nachwuchs des FC Kopenhagen trotz Unterzahl 2:1 (0:1).

Tore: 0:1 Brajanec (48.), 1:1 Köpke (87.), 2:1 Krebs (89.) – Bes. Vorkommnisse: Rote Karte Klehr (Notbremse/30.)


jenseits
25. September 2018 um 21:26  |  665614

Das war heute ein Mentalitätsproblem. In der ersten Halbzeit keine Chance auf den Ball, und Lusti spielte heute leider ganz schwach. An Spielaufbau war noch nicht einmal zu denken. Mit der aggressiven Spielweise der Bremer kamen wir überhaupt nicht zurecht. Der Elfer kam dann auch zu spät für uns. 😉

Gut, dass wir die 10 Punkte haben…


Uwe Bremer
Uwe Bremer
25. September 2018 um 21:27  |  665615

@PalDardai

in der Pressekonferenz (laut hertha-Twitter):

Wir haben in der 1. Hälfte nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben zwar keine hundertprozentige Chance zugelassen, haben aber zwei Tore verschenkt, weil wir die Zweikämpfe nicht angenommen haben. Vielleicht waren wir mental nicht frisch genug. In der Pause haben wir umgestellt, sind auf 1:2 rangekommen. Aber am Ende war das dritte Tor dann die Entscheidung. Wir haben es gemeinsam verbockt und verdient verloren.


apollinaris
25. September 2018 um 21:34  |  665616

Hoffenheim ist für mich in dieser Saison erster Kandidat für den Platz nach nach Bayern München.


jenseits
25. September 2018 um 21:35  |  665617

Ich stimme Dardai zu. Es war jedenfalls ein unfassbar schlechtes Spiel von uns und wir scheinen auch noch das Pech erzwungen zu haben. Schade, der feine Techniker Palko hat das denkbar schlimmste Spiel erwischt. Was machen wir nur in Zukunft ohne Grujic?

Jetzt führen auch noch die Bayern.


Traumtänzer
25. September 2018 um 21:37  |  665618

Ja, gute Überschrift, @ubremer. Finde, das bringt es auf den Punkt. Auftstellung von Palko fand ich mutig, aber auch interessant. Hab mir ein wenig was davon versprochen, weil Palko in einigen Spielen schon gute Impulse gesetzt hat. Das ist ihm heute leider kaum gelungen. Macht nichts, an ihm hat es nicht gelegen. Rekik scheint fit, dann war es folgerichtig, ihn spielen zu lassen. Lustenberger-Bashing mach ich auch nicht mit. Klar, er war nicht der „Reisser“ heute, aber Duda hatte heute wieder Querpass-Dejà-vus und auch Maier hatte ein paar Szenen zum Weggucken. Insgesamt muss ich sagen, hat heute Vieles von dem, was am Samstag funktionierte, eben nicht gut funktioniert. Ausnahme sind da etwas Ibisevic und Dilrosun, wie man beim 1:2 Anschlusstreffer bewundern konnte. Das war von beiden herausragend gemacht. Das war’s für heute dann aber leider auch schon.

Das 1:0, einfach nur unglücklich-saublöd. Solche Tore sieht man mit hoher Wahrscheinlichkeit wohl nur bei Hertha. Letztlich ist es aber irgendwie auch Folge einer Bremer Drangperiode zuvor, wo ich schon fand, dass Hertha nicht gut im Spiel war.

Das 2:0, tja, unglücklich von Stark verteidigt. Aber der Bremer hat da auch gut seinen Körper zum Einsatz gebracht. Eigentlich stört mich außer dem Tor selbst, an dem Tor fast mehr der Zeitpunkt kurz vor der Pause. Finde, da muss man das 1:0 so mit in die Pause nehmen.

2:1, wie gesagt, ein relatives Traumtor, welches uns zu einem wirklich guten Zeitpunkt wieder zurück ins Spiel gebracht hat.

3:1, fünfter Elfmeter im fünften Spiel – ja, ich vermute, für solche Rekorde wie diesen, ist so ein Verein wie Hertha BSC wohl „erfunden“ worden. LOL!!! Da weiß man ja fast nicht mehr, was man dazu noch sagen soll. Du bist zurück im Spiel und kannst auf den Ausgleich gehen, hast aber nur diesen Deppenrekord vor Augen…

Die Niederlage war leider verdient, insgesamt aber trotzdem eher unnötig wie ich finde. Klar, Grujic hat gefehlt, aber schätze, mit diesem Bremen-Karma hätten wir das Spiel auch mit ihm verloren. #Realismus… schade, hätte gerne noch etwas weiter geträumt und das Feld oben weiter mit aufmischen wollen.


Plumpe71
25. September 2018 um 21:41  |  665619

Gelsenkirchen auf den Spuren von Tasmania 😉


Ursula
25. September 2018 um 21:41  |  665620

@ hurdie

Gekonnter und GEWOLLTER
TORschuss von Dilrosun…

…ABER in der Quintessenz ein
grober Stellungsfehler, ein klarer
Torwartfehler!


hurdiegerdie
25. September 2018 um 21:41  |  665621

derby
25. September 2018 um 21:01 | 665603

Da habe ich keine Lust drüber zu diskutieren.
Du hast deine Meinung, ich habe meine.

Wenn du den Ball fast von der Ausenlinie flach ins Tor bekommst, weil du spekulierst, ist es ein Torwartfehler im Fussball. Wenn du ihn im Handball über den Kopf gezogen bekommst (aber nicht aus dem Winkel), kann man drüber nachdenken. Im Eishockey darf das nicht passieren und im Hockey auch nicht (da sollten die Schoner unten dicht machen).

Aber es ist ja gar nicht relevant. Relevant sind die 3 Gegentore und die waren a) Slapstick, b) Foul und unausgeglichene Entscheidungen durch den Schiri. Irgendwann wird es auch mal umgekeht für Hertha laufen.


Kamikater
25. September 2018 um 21:43  |  665622

Typisch Pal, nichts gegen einzelne Spieler oder den Schiri zu sagen.

Fakt ist: Kein Team der Liga bekommt 5 Elfer in 5 Spielen gegen sich. Kein Team der Liga bekommt die Zweikämpfe alle gegen sich gewertet, die man auch anders herum pfeifen kann.

Kein Team ist so vehasst bei den Schiris, wie Hertha. Oder soll man sagen: Wir haben keine Lobby beim DFB?

Wer soll gegen Bayern pfeifen? Aytekin? Rummenigge wirds heute zu seinem 63. schon gemacht haben, die Überweisung. Am Ende heißt es: ein Berliner schlägt Berlin (Kovac).

Vielleicht sollten sich die Ultras mal fragen, gegen wen oder für wen der DFB eintritt. Das sind nämlich nicht alle!

Aber schön, dass sich vermeintlich alle Ultras einig sind. Nachdenken würde sich leider eben doch lohnen.

Und sonst so?

Platte, Lusti umd Stark Note 5.


hijo del mais
25. September 2018 um 21:44  |  665623

was ist ein elfmeter?
ich kenn das als aktiver spieler wenn ein 100 % chance besteht und die wird durch ein foul unterbunden gibt es elfmeter.hier heute und gegen wolfsburg steht der spieler mit dem ruecken zur wand und kann aus dieser situacion kein tor erziehlen.heute gegen bremen,kann aus der situacion des bremer spielers direkt kein tor erzielt werden,also kein elfmeter,der sucht den zweikampf genau wie sein gegenspieler.diese situacion wird vom schiedsrichter in ein vorteil,der voher nicht vorhanden,umgewandelt.und dann sitzt da irgendwo in koeln jemand im keller der genauso wenig ahnung hat der videobeweiss oeffnet die tuer fuer willkuer und koruption oder liege ich verkehrt mit meiner ansicht wolfgang lorenz mexico


hurdiegerdie
25. September 2018 um 21:46  |  665624

Ursula
25. September 2018 um 21:41 | 665620

danke!

Natürlich war es grossartig von Dilrosun (und vorher IBI), aber den muss ein Torwart halten.


monitor
25. September 2018 um 21:48  |  665625

Ich fand Lustenberger gleich am Anfang viel zu übermotiviert. Körpersprache und Gestik waren gleich am Anfang viel zu aufgeregt für so einen erfahrenen Profi.
Vielleicht wollte er mit der Brechstange beweisen, daß er noch wichtig ist. Egal.
Aber er hat das nicht allein nicht hinbekommen. Die ganze Mannschaft träumte wohl noch von dem Sieg gegen BMG und war nur zu 75% gedanklich auf dem Platz. Das war zu wenig!
Die Niederlage war eine wichtige Erfahrung für alle. Auch für mich. So einen Sahnebonbon wie gegen Gladbach kriegen wir nur hin und wieder serviert, den müssen wir dann genießen und nicht meckern wenn es danach mal Spielfreude-Diät gibt.
Ist eben (noch?) so!


sunny1703
25. September 2018 um 21:49  |  665626

Dilrosun Ausgabe 1966 noch etwas schärfer!

https://www.youtube.com/watch?v=nuugVY3pEwg

Haltbar……..bin da eher bei hurdie,ist auch nicht wichtig, frecher schuss
Dilrosun könnte ein junger Arjen Robben werden, wenn er auf dem Teppich bleibt.

Positiv,wir sind wieder ein wenig geerdet, positiv das bemühen in Halbzeit 2, nun am Freitag das spiel bei dem wir wieder nur gewinnen können und dann geht es nach Mainz.

Negativ, kommt Torun in alter Form zurück ,ist Stark ein Mann für die Bank.

sunny


derby
25. September 2018 um 21:49  |  665627

Hurdie – nö !

Bin ich anderer Meinung. Du willst darüber nicht diskutieren und diskutierst doch. Watt is ne did?

Für mich keiner – wir sind zweierlei Meinung!

Geht und passt auch so. Jedem das Seine.


coconut
25. September 2018 um 21:57  |  665628

@ hijo del mais 25. September 2018 um 21:44 | 665623
Da liegst du völlig falsch mit deiner Ansicht.
Alles was als Vergehen auf dem sonstigen Spielfeld mit „Freistoß“ geahndet würde, ist im Strafraum ein 11er.


hurdiegerdie
25. September 2018 um 21:59  |  665629

hijo del mais
25. September 2018 um 21:44 | 665623
soweit ich weiss, gab es heute bei Hertha keinen Videokorrektur.

Ich meine das Foul an Platte war ebenso Elfmeter, wie der Elfmeter gegen Hertha (oder beide nicht). Im Moment werden wir nicht positiv vom Schiri behandelt. Vielleicht sollten wir einen der Hoenesses aktivieren, um mit rotem Kopf die Entscheidungen gegen Hertha zu thematisieren.

Ich fand es krass heute. Einzeln gesehen vertretbar, in der Summe klar gegen Hertha.


Ursula
25. September 2018 um 22:01  |  665630

@ derby

Durch den Lauf von Dilrosun
(fast) zur Grundlinie, muss der
Torwart zum Pfosten mitgehen…

Der Torschuss entstand aus einem
total „spitzen Winkel“ und darf
im Normalfall NIE zum Tor führen!


Kamikater
25. September 2018 um 22:02  |  665631

Doch @hijo, sehr gut erkannt. Das will aber keiner hören, der Antiherthaner ist. Heute ist Heimzahltag. Alles was gut war, muss realtiviert werden. Das können insbesondere Bayernfans sehr gut, die sich in diesem Blog heute eh die Hände reiben. Genau wie Freitag.

Wir können sie benennen. Nur diskutieren sollte man mit ihnen in einem Herthablog nicht. Man stelle sich mal vor: ein Schalker redet im BVB Blog mit…


monitor
25. September 2018 um 22:03  |  665632

@coconut
Es gibt die theoretisch korrekte Auslegung und es gibt die „praktizierte“ Auslegung der Regel.

„Das war zu wenig für einen Elfmeter“ ist die meist gehörte Floskel, wenn man Fußball verfolgt! 😉


psi
25. September 2018 um 22:04  |  665633

Was ist ein Torwartfehler?
Für mich sah es so aus, als würde er die lange
Ecke abdecken, der Ball kam aber ins kurze Eck, sodass er mit dem Fuß nicht mehr heran kam.
Er hat sich verschätzt, also Torwartfehler?
Ich dachte, Torwartfehler sind zB Fehlgriffe, wenn der Ball durch die Hände flutscht.
Bitte um Aufklärung 🙏


monitor
25. September 2018 um 22:07  |  665634

Kann es sein, daß der Torwart auf eine Hereingabe spekulierte, eben weil der Winkel so spitz war?
Manmanman.
Ist dieses Thema wirklich so wichtig? Ob der Anschlußtreffer unserer Hertha verhindert werden könnte? Das eine Tor gegen Bremen die mit 3:1 gewannen?


alte Dame
25. September 2018 um 22:10  |  665635

Von der Tribüne aus für mich Rekik bärenstark! Was für eine Körpersprache!
Dilrosun ist einfach ein Goldjunge, was für eine Verstärkung. Macht unheimlich Spaß ihm zuzuschauen.

Zum Spiel sage ich ansonsten mal besser nichts …


coconut
25. September 2018 um 22:11  |  665636

@monitor
Der User schrieb was von „Elfmeter nur bei klarer Torchance“
Zitat:
„ich kenn das als aktiver spieler wenn ein 100 % chance besteht und die wird durch ein foul unterbunden gibt es elfmeter.hier heute und gegen wolfsburg steht der spieler mit dem ruecken zur wand und kann aus dieser situacion kein tor erziehlen. heute gegen bremen,kann aus der situacion des bremer spielers direkt kein tor erzielt werden,also kein elfmeter“
Zitat Ende

Das ist definitiv falsch.
Da kann der kleine Papiertiger noch so plärren. Die Regeln sollte man schon kennen.
Ob die 11er jeweils berechtigt waren oder nicht, ist was ganz anderes. Darüber kann man diskutieren.


psi
25. September 2018 um 22:12  |  665637

Abwehrschlacht in Freiburg, es steht 1:0 gegen Schalke!
Und 1:1 in Bayern.


Plumpe71
25. September 2018 um 22:12  |  665638

@psi,

ist schon so , wie es @Ursula beschreibt.. den kurzen Pfosten muss er zu machen, selbst wenn Dilrosun so präzise durch die kleine Lücke trifft


pathe
25. September 2018 um 22:17  |  665639

Die heutige Niederlage hat auch eine gute Seite: Wir sind wieder zurück in der Realität. Die Berichterstattung über unsere Hertha in den letzten Wochen tat gut, war aber sicher etwas verfrüht.

Nun heißt es, sich gegen Bayern ordentlich aus der Affäre zu ziehen und dann im Mainz und gegen Freiburg zu punkten.

Auf das Spiel am Freitag freue ich mich sehr. Ausverkauftes Haus, Flutlichtatmosphäre, was will man mehr? Vielleicht ein Pünktchen wie in den letzten beiden Spielen? Das wäre die Krönung!


hurdiegerdie
25. September 2018 um 22:18  |  665640

Kamikater
25. September 2018 um 22:02 | 665631

was hat das denn wieder mit Antiherthaner zu tun?


coconut
25. September 2018 um 22:19  |  665641

Hi,hi,hi die Bayern kassieren kurz vor Schluss den Ausgleich….
Da geht doch am Freitag was in Richtung Tabellenspitze….ein 3:0 reicht schon…. 😉


monitor
25. September 2018 um 22:19  |  665642

@coconut
Da hast Du völlig recht, nur bei klarer Torchance ist natürlich Nonsens.

Ich wollte nur den feinen Unterschied beleuchten, daß die Schiedsrichter im Sechzehner eine andere Wahrnehmung haben, als außerhalb. Weil es möglicherweise spielentscheidend sein kann.

Aber das hatte mit Deiner Entgegnung nix mehr zu tun. Ich habe mich da so unkonzentriert verhalten, wie Hertha heute gegen Bremen! 😉


Plumpe71
25. September 2018 um 22:21  |  665643

Bayern lässt was liegen, da hätten wir da sein müssen 😉


psi
25. September 2018 um 22:26  |  665644

Wieviel Niederlagen darf sich Tedesco noch erlauben?
Und die Bayern schwächeln, sie können sich nicht absetzen. Und jetzt müssen die zu Hertha 😉


Colossus
25. September 2018 um 22:28  |  665645

Bayern wird am Freitag versuchen den Sack nicht nur mit einem Tor zu versiegeln.das kann für eine konterstarke Mannschaft gut sein. Hinten muss man aber jetzt endlich wieder wach sein…die Bayern werden brennen.


hijo del mais
25. September 2018 um 22:32  |  665646

so war das frueher da gab es noch den indirekten freistoss im strafraum mir geht es lediglich darum das ein nicht vorteil in ein vorteil umgewandelt wird das ist betrug nicht nur bei hertha…..


hurdiegerdie
25. September 2018 um 22:38  |  665647

psi
25. September 2018 um 22:04 | 665633

Es ist schwer, hier noch zu antworten. Der eine sagt manaman, warum diskutiert man darüber, der nächste sagt du willst nicht diskutieren, aber sagst deine Meinung. Ich sage doch nur meine Meinung, andere dürfen eine andere haben.

Was willst du hören? Für mich ist ein direktes Tor aus dem Winkel ein Torwartfehler. Spekuliert ein Torwart und kassiert das Tor, ist es in Torwartfehler. Spekulieren kann ein Torwart beim Elfmeter oder wenn er wegen der Mauer bem Freistoss nichts sieht. Hier hatte er freie Sicht und muss die Ecke zumachen. Dass Dilrosun die Lücke getroffen hat, ist klasse. Bei einem Herthatorwart hätte ich es ebenso als Torwartfehler gesehen. Aber das kann jeder anders sehen, nur meine Meinung.

Auch meine Meinung ist, dass ein Ball beim 1:0 über 40 Meter in den Strafraum nicht so frei geköpft werden können darf. Zusätzlich muss der IV (Stark) auf der Seite den Kopfball klären (aber Lusti ist Schuld). Beim 2:0 ist ebenso ein langer Ball, mit Foul vom Bremer, aber auch hier steht Stark falsch und zeigt trotz Foul zu wenig Körpereinsatz. Aber Lusti ist Schuld.

Lusti ist über seinen Zenit, aber dass man ihm nun immer alles ankreidet, wenn Hertha verliert, finde ich falsch.


25. September 2018 um 22:42  |  665648

@hijo del mais

Regel 14

http://www.ninobility.de/dfb/Fussballregeln_2018_2019/86/

Referiert auf Regel 12, Absatz 1

Direkter Freistoß wird gegeben für „…Treten oder versuchtes Treten…“

Der Elfer war völlig berechtigt.


25. September 2018 um 22:44  |  665649

@Kami

Sicherlich kannst du deine Behauptung, die Schiedsrichter würden bestochen, auch belegen.


coconut
25. September 2018 um 22:45  |  665650

@ hijo del mais 25. September 2018 um 22:32 | 665646
Nein, das ist und bleibt Unsinn.
Indirekten Freistoß gibt es nur unter bestimmten Voraussetzungen (zB. Rückpass auf den Torwart, der den Ball mit der Hand annimmt). Jedes „normale“ Foul- oder Handspiel ist ein 11er im Strafraum.
Was bedeutet „früher“?
Meines Wissens nach, hat sich an dieser Regel seit einer Ewigkeit nichts geändert und hat mit Betrug rein gar nichts zu tun.


psi
25. September 2018 um 22:51  |  665651

Danke für deine Einschätzung @hurdie.
Lusti hat genausoviel Schuld an der Niederlage, wie alle anderen. Die Offensive ist aber
nicht seine Königsdisziplin, kannste
nüscht machen.

Heute lief es einfach nicht.red


Kraule
25. September 2018 um 22:55  |  665652

Hertha wieder in gewohnter Manier!
„Wir haben in der 1. Hälfte nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. “
Das kenn ich doch irgendwie?!
5 Spiele je 5 Elfer!
GEHT’S noch?!
Lusti wie ein G-Jugendlicher!
Kurz war es, zu kurz, dass schöne Gefühl.


apollinaris
25. September 2018 um 22:57  |  665653

@hijo..sorry, aber keiner der Sätze stimmt: früher war das auch kein indirekter Freistoß, sondern ein Elfmeter. Deine Begründung steht und stand nie in einem Regelbuch.


hurdiegerdie
25. September 2018 um 22:58  |  665654

Sir Henry
25. September 2018 um 22:42 | 665648
Das güldete (hihi) auch beim Foul gegen Platte.
Egal, vom Schiri wurden wir heute sicher nicht begünstigt.

Es wird auch mal anders herum kommen. Spätestens nach 20 Elfmetern gegen uns.


hijo del mais
25. September 2018 um 23:01  |  665655

frueher bedeutet 40 jahre und mehr zurueck ich war ein schneller,dribbelstarker stuermer der viel schlaege auf die beine bekommen habe,wenn ich jedesmal einen elfmeter bekommen haette ,waehren das vielleicht 20 pro spiel nicht nur bei mir auch andere spieler die schnell waren.ein indirekter freistoss wurde im strafraum gepfiffen bei sperren ohne ball oder ebend wenn keine direkte chance fuer ein tor vorhanden war der schiedsrichter hob die hand zum zeichen das es sich um einen indirekten freistoss handelt der einen mitspieler oder gegner beruehren musste………………………


hurdiegerdie
25. September 2018 um 23:02  |  665656

Kraule
25. September 2018 um 22:55 | 665652

Das ist so ein Quark.
Zum glück muss ich ins Bett.
Guts Nächtle.


juriberlin
25. September 2018 um 23:07  |  665657

Wäre schön, wenn man nicht jedes Spiel einen Elfmeter gegen sich bekommen und einen absoluten Leistungsträger wegen Verletzung verlieren würde!
und ansonsten: weckt mich, wenn Grujic wieder fit ist!


Kraule
25. September 2018 um 23:09  |  665658

@hurdie
Ich muss tagtäglich deinen Quark ertragen und heute du mal meinen.
Schlaf gut.


Robin
25. September 2018 um 23:17  |  665659

Plattenhardt (wie immer) nur mit Alibischeisse und Standfussball, zur Krönung noch eine dämliche Schwalbe. Bitte wieder Maxi bringen im nächsten Spiel. Und Stark hat auch jedes Spiel 1-2 Klopse drin..für meinen Geschmack stellt er sich als IV zu oft dämlich an, steht schlecht oder hat kein Gefühl für die Situation.


coconut
25. September 2018 um 23:20  |  665660

@ hijo del mais 25. September 2018 um 23:01 | 665655

Lese es dir selber durch:
https://www.weltfussball.de/fussballregeln/12/0/
Meines Wissens nach war das im Grundsatz auch schon vor 40 Jahren so.
Ein Vergehen, das mit indirektem Freistoß geahndet wird, wird auch im Strafraum mit indirektem Freistoß geahndet.
Ein Vergehen, das mit direktem Freistoß geahndet wird, führt im Strafraum ohne wenn und aber zum 11er.
Wie was geahndet wird, kannst du im Text (siehe Link) nachlesen.


apollinaris
25. September 2018 um 23:53  |  665661

@ hijo.. ich habe auch vor 40 Jahren gespielt ..in meiner Liga hatte es damals für so ein Foul auch 11m gegeben..das mit dem indirekten Freistoß, so scheint es mir, hast du falsch in Erinnerung. Ich habe in vielen JAhren übrigens nur ne Handvoll indirekter Freiszösse innerhalb erlebt..


hijo del mais
25. September 2018 um 23:54  |  665662

coconut das ist schon klar,aber das laueft eben auch auf interpretation hinaus,des einzelnden refrees ,man sieht weniger indirekte freistoesse im strafraum aber dafuer mehr elfmeter international sind die schiedsrichter einfach besser ,meine version elfmeter nur bei einer vereitlung einer chance die zum tor fuehren kann hat eine gewisse logik nach den regel haette hermann nachtraeglich noch rot bekomen muessen foul mit verletzung ………………


jenseits
25. September 2018 um 23:56  |  665663

Dilrosuns Tor war einfach nur genial. Viel mehr Genialität als Torwartfehler.

Lustis Fehler mag nur der der letzte, aber entscheidende gewesen sein.

Vielleicht hätten wir sogar mit Grujic heute so gespielt. Es war einfach nur unglaublich, wie entfernt wir von jeglichem Ballgewinn waren. Die erste Halbzeit waren wir fast nicht existent.

Die Bremer haben uns mit Aggressivität ausgespielt. Wir hatten nichts entgegenzusetzen. Aber wäre dieser blöde späte Elfer nicht gewesen… Wer weiß, vielleicht hätten wir ein Unentschieden herausgespielt.

Ein Rückschlag macht gar nichts, wenn wir weiter an uns glauben und Dardai eine Idee für die Hinrunde hat. Ich würde Skjelbred gegen Bayern bringen und Mittelstädt und wieder Palko! Weiter weiter weiter.


jenseits
26. September 2018 um 0:06  |  665664

Der Elfer war doch ziemlich eindeutig, oder? Da kommst du nur mit Glück ohne raus. Plattenhardt hat ihn von den Füßen geholt. Auch Plattenhardt zeigte sich heute verunsichert und spielte beinahe nur Sicherheitspässe.

Hoffentlich zeigen wir den Bayern ähnlich wie Augsburg die Grenzen auf!


Kraule
26. September 2018 um 0:11  |  665665

@jenseits
Deine Meinung sei dir unbenommen….
Aber ich habe betr Spieler wie Lusti und auch Schelle, obwohl ich beide sehr mag, eine andere Meinung.
Diese „Alten“ sind fleißig und geben alles für Hertha, sind aber (leider) Auslaufmodelle!
Diese Spieler, diese Zeiten gibt es immer wieder in einer (Weiter) Entwicklung.
Niemeyer, Ronny…..
Schienen alle unersetzbar sind aber irgendwann der Hemmschuh der nächsten Stufe.
Lieber Böcke von einem Stark als Böcke von z. B. einem Lusti.
Ps.
Für mich war das Spiel heute leicht vercoacht und leicht verpfiffen.
Fazit : verdienter Sieg für die Bremer.


coconut
26. September 2018 um 0:21  |  665666

@ hijo del mais 25. September 2018 um 23:54 | 665662
Zitat:
„nach den regel haette hermann nachtraeglich noch rot bekomen muessen foul mit verletzung ………………“

Nein, das ist nicht möglich, weil der Schiedsrichter mit der Gelben Karte eine Tatsachenentscheidung getroffen hat.
Übrigens hat eine Verletzung nichts mit der Farbe der Karte zu tun….
Nur mal so. So sind nun mal die Regeln und so gelten sie International.
Deine Version (11er nur bei klarer Torchance) mag eine gewisse Logik haben, entspricht aber nicht den geltenden Regeln. Daran gibt es nichts zu deuteln.

@jenseits 25. September 2018 um 23:56
Mag sein, aber die Präsenz eines Grujic fehlte sehr offensichtlich. Das wird schwer in den kommenden Spielen, da wir offenbar keinen adäquaten Ersatz haben. Da hilft dann wohl nur, wieder kompakter zu stehen…..


apollinaris
26. September 2018 um 0:27  |  665667

..ich finde, neben allem richtigen, was über Herthas Spieler und über den Schiri gesagt wurde, dass Bremen heute der bislang stärkste Gegner war. Keine andere Mannschaft hatte diesen Biß und dieses Tempo. Unsere Jungen, ob Maier oder Lazo oder Stark und Lusti..waren allesamt ein nißchen hinter der Musik. Defensiv hielt nur Platte einigermaßen dagegen, dafür aber war er , der ja nie durch riskante Spielweise auffällt, heute geradezu gehemmt, hat sich offensiv völlig versteckt.-Auch, weil die Bremer alle Paßwege konsquent zugelaufen hatten .Anfangs war auch Dilrosun chancenlos- der hat sich dan aber etwas tiefer positioniert, damit er mehr Raum vor sich haben konnte, Klasse, wie er reagiert und gesteigert hat.
Und Ibe, bei dem ich vor ein paar Wochen das Gefühl hatte, die Bundesliga könnte dieses Jahr zuviel für ihn sein- rackerte und ackerte und das durchaus erfolgreich.- Klasse, wie der drauf ist.
Am Ende aber hatten wir doch einen heute zu starken Gegner für uns,

Im Rückspiel aber, werden wir die Seuche gegen die Fischköppe enldich beenden. Ich wette drauf!


apollinaris
26. September 2018 um 0:37  |  665668

P.S
Die Zweikampfquoten von Palko und Maier stehen lt kicker bei 0%- bei Lazaro bei 14%- wie soll man da Zugriff bekommen?- Übrigens hat Ibe schon wieder für Offensivspieler sensationelle Werte..über 70%!


jenseits
26. September 2018 um 0:37  |  665669

@Kraule

Ich kann Deine Anmerkungen nicht nachvollziehen.

Wir haben ein Aggressivitäts- und Stellungsproblem. Was bitte hat Dich heute an Stark so überzeugt, dass Du ihn ins DM ziehen willst? Klar, manchmal läuft er mit der Kugel nach vorne. Aber ein mutiger Pass? Da traue ich tatsächlich Skjelbred mehr zu. Und der hat in der Regel ein gutes Stellungsspiel und lässt sich selten den Schneid abkaufen. Und wen willst Du als rechten Innenverteidiger einsetzen?

Für Dich mögen Skjelbred und Lusti Auslaufmodelle sein, aber es sind die Spieler, die uns nunmal jetzt zur Verfügung stehen und ihr Möglichstes geben.

Sie sind auch nicht mit Niemeyer, den ich damit nicht herabsetzen mag, und Co. zu vergleichen.

Ich finde Deine Äußerungen sogar despektierlich in Anbetracht dessen, was diese Spieler für uns schon geleistet haben.


jenseits
26. September 2018 um 1:02  |  665670

Jetzt sind wir wieder die olle Hertha. So schnell geht’s.


jenseits
26. September 2018 um 1:33  |  665671

Ich würde trotzdem so weitermachen. Auch Maxi hat sich seinen Einsatz verdient. Aber am Freitag vielleicht doch mit Kalou beginnen und dann Palko zur Kür einsetzen. Keinesfalls würde ich jetzt an einem Punktgewinn gegen Bayern zweifeln. Augsburg hat es vorgemacht.


jenseits
26. September 2018 um 1:56  |  665672

Beim Schiri bin ich nur besonders sauer, weil er den Elfer nicht in der ersten Halbzeit gepfiffen hat. Ansonsten blieb er doch seiner Linie treu, gegebenenfalls gegen uns zu pfeifen. Warum erhielten wir die Gelben und nicht der Gegner bei ähnlichen Vergehen? Selbst Dilrosun erhielt eine…

Schießen wir halt Kovac in die Krise. 😉


HerthaBarca
26. September 2018 um 6:31  |  665673

Ich verstehe immer noch nicht, warum wir bei der Aktion von Platte keinen Elfer zugesprochen bekamen – der Bremer hat ausschließlich das Bein getroffen – bei uns werden kleinste Vergehen sofort sanktioniert – siehe zB Fingerspitzen von Rekik. Auch die gestrige Zweikampfwertung war für uns desaströs!
Aus meiner Sicht zum wiederholten Mal – und das, obwohl der Verein sich nie beschwert – Dü‘doof kann uns doch nicht so lange nachhängen.
…oder sehe ich das mit einer zu 🔵⚪️ Brille?

@Blogpappies
Mich würde mal interessieren, wie der Verein das sieht – vielleicht könnt ihr bei der PK mal nachfassen – falls ihr den Gedanken teilen könnt.


Inari
26. September 2018 um 7:16  |  665674

Es war kein Elfer, weil sich unser Spieler in den Gegner stellt und dann fallen lässt. Genauso wenig war der Elfer gegen uns heute ein Elfer (gleicher Grund – Gegner stellt sich nur in den Schuss Versuch hinein), der von letzter und vorletzter Woche eben falls keine.

Die Schiri Leistung war grottenschlecht. Mal wieder. Ich bin großer Freund des VAR, er wird aber total uneinheitlich ausgelegt. Zum Beispiel klares Foul beim Kopfball Gegentor . Arm im Nacken, weggedrückt, Tor. Wieso greift da keiner ein ???


Carsten
26. September 2018 um 7:37  |  665675

ich bin persönlich enttäuscht vom Spiel gestern, aber vielleicht sind die Spiele davor einfach zu gut gewesen, und das wir jedesmal einen Leistungsträger verlieren ist auch nicht besonders hilfreich. Und Platte macht dort weiter wo er in der Rückrunde aufgehört hat, sorry dann lieber Maxi bringen. Bei Lustenberger sehe ich das wohl seine Zeit abläuft es sei denn er spielt noch in der Innenverteidigung mit guten abräumen davor dann geht es noch, sind wohl für die nächste Saison alles streichkandidaten. Am Freitag die Bayern naja hätte gerne gegen sie gespielt in best besetzung, schade wenn es schon mal ausverkauft ist.


Kamikater
26. September 2018 um 8:15  |  665676

@sir
Nein, leider leider nicht. Was man aber beweisen kann, ist die Unfähigkeit oder Einseitigkeit, mit der Entscheidungen getroffen werden. Das sollte mitlerweile bei Hertha ausreichen, um 5-6 Schiris den Job abzuerkennen. Und: Das ist kein Zufall.

So, wie das 1-0 gestern über einen Freistoß entstanden ist, der keiner war, wird vom Schiedsrichter irgendeine Situation besucht, für die man Elfmeter geben kann. Die findet man übrigens immer. In jedem Spiel.

Dazu eine Zweikampfbewertung und Gelbe Karten, die uns immer in den entscheidenden Momenten geschwächt und Bremen gestärkt hat.

Es wird meiner Meinung nach dringend Zeit, diese Dinge auch anzusprechen und nicht nur wie Pal Dardai freundlich wegzunicken. Das mag vielleicht zuerst einmal sehr sympathisch wirken, kostet uns am Ende der Saison aber 10-12 Punkte.

Und wir sehen ja, wie es bei Bayern München geht. Erst mal muss man ganz laut auf die Pauke hauen, das ist eine Hetzjagd gibt. Danach darf der Spielmacher James dem Gegner ungestraft auch mal das Schien- und Wadenbein
brechen oder Patrick Herrmann wie in unserem Fall Grujic jetzt drei Monate die Bänder durchtreten.

Welche eklatante Schwächung der Ausfall ist, haben wir spätestens gestern Abend gesehen und das wusste der eingewechselte Herrmann auch ganz genau.

Und hier zeigt sich einmal mehr, wie wichtig es ist, clever Druck auf den Schiri auszuüben und sich nicht alles gefallen zu lassen, damit man am Ende der Saison nicht mit leeren Händen da steht.

Wenn es eine Saison gab, die zeigt, wie sehr da von oben eingegriffen wird und selbst deutliche Entscheidungen in der Videozeitlupe falsch getroffen werden, dann diese.

Was die Quintessenz ist? Nicht der Videobeweis ist schlecht, sondern Diejenigen, die in Verantwortung stehen, können entweder ihren Job nicht, dann müssten sie entlassen werden oder aber sie sind parteiisch. Dann erst Recht. Mit oder ohne zusätzliche Einnahme.


Carsten
26. September 2018 um 8:51  |  665677

Vielleicht möchten einige auch nicht den schlafenden Riesen wecken, wie so gern fabuliert wird ,man stelle sich nur vor wir hätten in Bestbesetzung am Freitag die Bauern nachhause geschickt und wären Tabellenführer, das geht ja nun garnicht.


Opa
26. September 2018 um 8:53  |  665678

Zuschauermagnet Bundesliga? Ein reines Fußballstadion ist immer ausverkauft? Obacht! ☝️

https://m.bild.de/sport/fussball/fussball/zuschauer-zahlen-sorgen-fuer-stress-leipzig-laufen-die-fans-weg-57470068.bildMobile.html


26. September 2018 um 9:18  |  665679

@Kami

Wir halten also fest: weil du der Meinung bist, dass die Schiris Hertha benachteiligen, müssen sie alle bestochen sein? Hast du eigentlich einen Schiri-Schein?


SORGENKIND
26. September 2018 um 9:33  |  665680

Da ich gestern selbst auf dem Rasen stand, konnte ich
das Spiel nicht sehen. Die ins Ohr gepflanzten AirPods hab ich nach
20min Bremer Drangphase und dem 1:0 aus den Ohren genommen.
Mir war schnell klar, wenn Hertha eine Konstante hat dann das scheinbar
aussichtlose Punktehaschen in Bremen.
Pal hat aber in der PK anscheineind dankbar die Waidmannsrolle an die Bremer abgegeben. Was wäre los gewesen, wenn wir heute 13 Punkte auf dem Konto gehabt hätten?
Mit Wohlwollen nehme ich lediglich zur Kenntnis, das wir nach 5 Spieltagen 10 Punkte vor den Unaussprechlichen liegen.

#hahohe


SORGENKIND
26. September 2018 um 9:35  |  665681

Übrigens:
Nur noch 13 Elfmeter bis zur Winterpause.

#hohoho


26. September 2018 um 10:30  |  665682

mit etwas Abstand zum Spiel (meine Enttäuschung war riesig gestern Abend) bleibe ich bei meiner Meinung, dass wir zwar verdient verloren haben, der Schiri aber eine große Mitschuld hat.

Der Freistoß vor dem 1:0 ist ein Witz – da findet quasi KEINE Berührung statt, die zu einem Fall führen könnte – nur reiner Körperkontakt
(klar, sehr unglücklich danach, aber der Freistoß war entscheidend)

2:0 kann man streiten, aber eher kein Foul (in der Hinsicht, dass aber die kleinste Berührung scheinbar doch nen Foul ist – siehe 1:0 – dann hier bitte auch)

Elfmeter – unstrittig … Platte erwischt ihn nunmal am Bein … gleiches gilt auch für die Szene von Duda im Strafraum … der Pfiff bleibt aus

Herthas Duda macht sein 1. Foul -> gelbe Karte

Die Bremer treten Lusti 2x direkt auf den Fuß, weil sie zu spät kommen – der Schiri muss gefühlt mit sich kämpfen, überhaupt zu pfeifen.

Hab echt nen Hals … und dieses Gequatsche auf SKY kann ja auch keiner ertragen … leider hatten viele Herthaner keinen guten Tag …

Platte hat quasi JEDEN Angriff abgebrochen und den Pass nach hinten gesucht – Duda und Arne … haben die überhaupt entscheidende Zweikämpfe gewonnen ?

Abhaken und weiter machen … schön, dass Rekik wieder da ist


Traumtänzer
26. September 2018 um 11:08  |  665683

@Kami
Ich bin ob Deiner fast schon in Richtung Schiri-Verschwörung gehender Theorie auch eher skeptisch gegenüber. Was soll das bringen, so etwas anzusprechen? Es bringt uns als beim DFB ohnehin vorbelasteten Verein sehr wahrscheinlich nur noch mehr Misskredit. Außerdem befinden sich vermutlich viele andere Vereine in einem ähnlichen Jammertal der gefühlten Benachteiligung. Ich bin der Meinung, so ärgerlich die Entscheidungen im Einzelfall vielleicht waren, dass Hertha in der Zweikampfführung soviel Geschick entwickeln muss, dass man Bremen oder den Gegner in die Verlegenheit bringt, Freistöße, Elfmeter und gelbe Karten gegen sich zu bekommen. Daran hat es doch gestern grundessenziell, speziell in der ersten Hälfte, gefehlt. Wir selbst haben nicht viel auf die Kette bekommen, sich dann aber hinzustellen und sich weinerlich über den Schiri zu beschweren, das kommt einfach nicht gut. Insofern finde ich, verhält sich Pal Dardai hier genau richtig. Voller Fokus auf die eigene Leistung und lieber daran optimieren. Die ganz krassen Fehlentscheidungen fallen den Schiris ohnehin irgendwann auf die Füße, weil ja heute fast alles medial aufgearbeitet wird.
Klar, mag sein, dass Hertha kein gutes Standing in der Liga hat, aber ganz ehrlich, dafür haben wir auch lange dran gearbeitet. Aus der Nummer kommen wir perspektivisch nur mit Leistung raus, nicht mit Jammern.
Und gestern war keine Leistung bzw. ein deutlicher Leistungsabfall. Auch ein Rückfall in frühere Zeiten. Es wurde kaum was riskiert (im Gegensatz zu Gladbach) und auch die gesamte Einstellung fand ich merkwürdig zurückhaltend, uninspiriert und unengagiert. Hier müssen wir erst eine Konstanz auf einem verbesserten Niveau rein bekommen.


Alpi
26. September 2018 um 11:32  |  665684

Gestern gab es einen angenehmen Kommentator beim Hertha-Spiel auf Amazon. Hat in der zweiten Halbzeit mehrfach auf die doch sehr einseitige Kartenverteilung und die einseitigen Pfiffe hingewiesen. Zudem sehr kompetent das Spielgeschehen kommentiert. Der Beste den ich bisher auf Amazon erlebt habe, da ist in der Regel, im Vergleich zu den öffentlich-rechtlichen Radiokommentatoren, noch Luft nach oben.

Zurück zu Hertha. Es ist nicht überraschend, dass Maier und Duda auch mal ein schwächeres Spiel liefern, gerade in ihrem Alter. Grujic scheint ein echter Stabilisator zu sein, der den Druck von den Beiden nimmt, obwohl auch noch jung.
Dilrosun zeigt noch keine Schwäche, absolut beeindruckend. Wenn er annähernd so weiter macht, wird er nicht zu halten sein und wird viel Geld in Herthas Kasse spülen.
Das Scouting von Hertha hat sich gewandelt. Da wurde/wird vieles richtig gemacht. Statt in z.B. Südamerika zu scouten, wo man die Talente ohnehin nicht bekommt, da sie schon früh für viel Geld bei den Topteams landen, schaut man sich bei den Jugendteams oder Reservisten der europäischen Topteams um. Das ist effektiver, da kürzere Wege, man kann sie öfter beobachten. Weiter so.


Plumpe71
26. September 2018 um 11:58  |  665685

Die Niederlage gestern hatte mit dem Schiedsrichter wenig zu tun und wer sich weiterhin primär an den Referess festbeisst, lügt sich in die eigene Tasche.

Winkmann seine Leistung gestern war gewohnt schlecht, zu den Spitzen Referess mit Kontakt zur internationalen Spitze gehört er ganz sicher nicht, aber spielentscheidende Fehler waren es nicht und ich bin da beim Vorredner ; Pal Dardai tut gut daran seine bisherige Linie beizubehalten, Akzeptanz bei den Schiedsrichtern erwirbt man sich nicht durch überzogene Schelte, im Gegenteil. Es fängt bei den Spielern auf dem Platz an und wer selbst mal längere Zeit aktiv gespielt hat wird wissen , wie man den Schiedsrichter langsam auf „seine Seite“ zieht und umgekehrt.

Bremen war gestern schlicht in allen Belangen überlegen. Tempo, Spielwitz, Raumaufteilung, die Bewegung ohne Ball, geistige Frische und dazu den Willen die Mehrzahl der Zweikämpfe zu gewinnen. Es fehlte in unserem Spiel gestern an so vielem und dann diese individuellen Klöpse wie von Stark und Lustenberger vorm 1:0. Die Szene war geklärt, bis Jarstein der Ball sprichwörtlich aus den TW Handschuhen getreten wird. Auf die Idee bin ich in 40 Jahren Fußball noch nicht gekommen und diese kollektive Hektik im Defensivverbund lag eben auch am fehlenden Mittelfeld. Erst dadurch stieg der Druck auf die letzte Abwehrreihe, ob das gestern mit Toru anders ausgesehen hätte ? Ich bin mir da nicht so sicher, der Schlüssel in den letzten Spielen lag in der Präsenz im Mittelfeld , auch durch Grujic.

Gestern hing eben auch aus diesem Grunde Duda völlig in der Luft, dazu schmeckte Ondrej auch die Zweikampfhärte der Bremer nicht. Es war gestern ein gebrauchter Tag für einige und zu wenige haben sich gestern gegen die Niederlage gestemmt und alles reingeworfen. Wenn ich Revue passieren lassen, wo ich gestern zb überall den Dilrosun sah. Der schleppte viele Bälle aus dem MF, weil dieses eben gestern schlicht nicht vorhanden war, dazu klärte er oft im eigenen 16er.

Was den Videobeweis angeht, da werden wir alle weiterhin mit etlichen Ärgernissen leben müssen, denn wer bedient den denn in Köln ?
Eben genau die gleichen Schiedsrichter, die Woche für Woche pfeiffen und auch Fehlentscheidungen treffen. Trotz unterschiedlichen Kameraperspektiven werden drei verschiedene Schiris nach Studium von ein und der gleichen Szene immer wieder zu unterschiedlichen Wahrnehmungen und Entscheidungen kommen. Aus diesem Grunde erwarte ich vom Videobeweis kein Mehr an Gerechtigkeit, schon gar nicht wenn die Kriterien der Anwendung nach wie vor zweifelhaft sind.


HerthaBarca
26. September 2018 um 12:10  |  665686

Wir sind uns – so glaube ich es zu verstehen – so ziemlich alle darüber einig, dass die gestrige Niederlage eher verdient war.

Die Leistung des Schiedsrichters war es vielleicht nicht unmittelbar.
Es ist jedoch schwerer ein Spiel in den Griff zu bekommen, wenn, wie gestern, die Zweikampfwertung unterschiedlich gewertet wird. Auch die Vorbelastung durch die einseitige Bestrafung durch gelbe Karten greift in unser Spiel ein, da die gelbbelasteten Spieler wesentlich vorsichtiger in die Zweikämpfe gehen.
Wenn sogar, wie berichtet, ein eher neutraler Beobachter (hier Amazon) darüber verwundert ist und es zum Thema macht, dann ist unsere Wahrnehmung scheinbar nicht ausschließlich 🔵⚪️ gefärbt!

Können wir jetzt eh nicht mehr ändern – Mund abputzen – Bayern am Freitag mit 0 Punkten nach Hause schicken – fertig!


juriberlin
26. September 2018 um 12:16  |  665687

Gibt es Neuigkeiten zu Jarstein?


Kamikater
26. September 2018 um 12:24  |  665688

@sir
Ausser, dass Du etwas sagst, was ich nicht gesagt habe, sind wir uns ja einig.

@traumtänzer
Bis zu einem gewissen Grad schon. Wir schauen uns einfach mal das nächste Spiel und gucken danach, welcher Verein mit welcher Methode erfolgreicher fährt.


jenseits
26. September 2018 um 12:27  |  665689

Der Schiri hatte zumindest auch seinen Anteil am Spielverlauf. Für mich ist z.B. das Foul von Osako an Duda genauso elfmeterwürdig wie später das von Platte an Gebre Selassie. Nur wurde für uns in der 15. Minute keiner gepfiffen, aber in der 65., als wir uns gerade herangekämpft hatten, einer gegen uns. Das ist schon bitter.

An eine Verschwörung glaube ich natürlich nicht.


calli
26. September 2018 um 12:32  |  665690

@ Andi 10:30

Ich kann jedes Wort ! Deines Beitrages unterschreiben!!! Ich habe genau so gefühlt/empfunden!

Stark u Plattenhardt müssen sich gehörig steigern, sonst werden sie bald aus der ersten 11 fliegen!


Plumpe71
26. September 2018 um 12:39  |  665691

Mit dem Elfer zum 3:1 war der Deckel drauf, aber den muss man wohl leider geben.. sag ich nicht gerne, aber Platte viel zu ungestüm wie in dem Spiel gegen die Wölfe Maier sich ungeschickt verhält und spätestens ab da würde ich die Summe der Elfmeter anders aufbereiten als mit Schirischelte. Die Situation mit Duda, wie ich gestern schon schrieb, für mich kein Elfer, das reicht nicht. Deshalb sagte ich, schlechte Spielleitung ja, unfaires Strafmaß auch ja, aber ich denke auch mit Aytekin oder Brych hätten wir gestern den Kürzeren gezogen, just my 2 cents 😉


jenseits
26. September 2018 um 12:47  |  665692

Worin besteht denn der Unterschied der beiden Fouls? Osako hat keine Chance auf den Ball und zieht Duda nur das Bein weg. Das war jetzt auch nicht weniger als das, was Platte veranstaltet hat.


Plumpe71
26. September 2018 um 12:53  |  665693

@jenseits,

Ich gucke mir die Szene mit Osako und Duda gerne nochmal an, hatte gestern via Sky nur eine Zeitlupe und kam deshalb eher zur Einschätzung dass es keiner war. Falls wirklich ein klarer Elfer verweigert wurde, mea culpa 😉


Opa
26. September 2018 um 12:58  |  665694

Eistonne?
Ein wenig Erdung tut ja bisweilen gut, aber das, was Winkmann mit uns gemacht hat, war pure Verarsche. Slapstickentscheidungen am laufenden Band, am widerlichsten fand ich, als im Mittelfeld ein Herthaner umgegrätscht wurde und er unsinnigerweise und regelwidrig Vorteil laufen ließ. Zu Regel 12 schreibt der DFB selbst:

Bei grobem Foulspiel, einer Tätlichkeit oder einem zweiten verwarnungswürdigen Vergehen sollte nicht auf „Vorteil“ entschieden werden, es sei denn, es ergibt sich eine klare Torchance.

Mag sein, dass wir nicht wegen Winkmann verloren haben, aber gegen ihn konnten wir keinesfalls gewinnen und das hat er schon in den ersten Minuten deutlich gemacht. Mir kommt die Galle hoch, wenn ich an diese Schirileistung denke. Und der VB hat exakt null gebracht. Null mehr Gerechtigkeit, null mehr korrekte Regelauslegung, null mehr Arbeitsplätze und null Verbesserung des Fußballerlebnisses. Weg damit – am besten zusammen mit Winkmann.

Die Gründe für die Niederlage liegen zudem darin, dass wir zu nett, zu naiv und zu fair auftreten. Wer sich anschaut, mit welcher Robustheit unsere Spieler regelrecht kaputtgetreten werden und für welches Pillepalle unsere Gegner Elfmeter kriegen, dann ist das eine Konsequenz daraus, dass wir von einzelnen Leitwölfen abgesehen mit Spielern auf dem Platz agieren, die noch grün hinter den Ohren sind. Leichtfertige Ballverluste, schlampige Pässe, Verunsicherung (auch durch den willkürlichen Schiri) und die Rabulistik der Bremer Spieler ergaben mit dem vorab Beschriebenen eine Kombination, gegen die nicht gewonnen werden konnte. Schon gar nicht, wo wir gegen 12 Mann gespielt haben. Pal hatte nicht umsonst Tränen in den Augen und ich nicht umsonst immer noch Blutdruck.


jenseits
26. September 2018 um 13:01  |  665695

@Plumpe

Aus meiner Sicht sind die beiden Fouls ähnlich in ihrer Schwere. Hätte Winkmann den Elfer für Bremen nicht gepfiffen, würde man sagen, gut, das war ihm zu wenig, ist vertretbar etc.
Ich will mich nicht daran festbeißen, aber eine gewisse Ungleichbehandlung ähnlicher Vergehen sehe ich schon.


Inari
26. September 2018 um 13:12  |  665696

@ Andi 26. September 2018 um 10:30 | 665682:

Da gehe ich bei allem mit. Für mich waren es beide keine Elfer, aber wenn gepfiffen wird, dann auf beiden Seiten. Diese Uneinheitlichkeit gab es schon vor dem 1:0 – fünf geschenkte Freistöße für Bremen, null für Hertha bei gleichartigen Szenen in ähnlicher Anzahl. Hertha wird klar gefoult, kein Pfiff, Bremen wird hauchdünn gestreichelt: Freistoß, Kopfball, Lusti, Tor.

Verdient verloren war es insgesamt trotzdem. Vor dem 0:1 war Hertha aber nicht so von der Rolle wie danach. Ohne das Tor hätte ich nicht gedacht, dass wir das Spiel verlieren.


coconut
26. September 2018 um 13:30  |  665697

Wer hier meint das Gestern immer gegen Hertha entschieden wurde, sollte zum Augenarzt.
Ich entsinne mich, das zB. Rekik seinen Ellenbogen im Gesicht eines Gegenspielers „parkte“.
Das hätte auch gut Rot uns 11er sein können. Bei Ribery zB. hätte man das hier auch lautstark gefordert….
Der Schiri lies aber weiterlaufen.
Ungeachtet dessen, fand auch ich die Leistung vom Winkmann sehr schwach. Keine klare Linie. Schlechtester Mann auf dem Platz.

Aber, wer in der 1.Hz kaum einen Zweikampf gewinnt, darf sich am Ende des Tages auch nicht über ein 0:2 beklagen.
Das es auch solche Spiele geben würde, sollte doch jedem klar gewesen sein. Wichtig ist dabei nur, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen, als Erfahrung mitzunehmen und daraus zu lernen.
Immerhin hat sich die Mannschaft nicht aufgegeben und in der 2.Hz besser dagegen gehalten. Ein Punkt war durchaus noch möglich, wenn da nicht der 11er dazwischen kommt.

Dennoch kann ein wenig „Erdung“ ja nicht schädlich sein. So wissen alle, es muss weiter fleißig gearbeitet werden…das wird schon.


Bob
26. September 2018 um 13:41  |  665698

Sehr lesenswert die verschiedenen Reaktionen auf das Spiel gestern.

Ich habe gestern keinen Rückfall in alte Zeiten gesehen.
Die erste Halbzeit wurde natürlich verschenkt. Kann passieren.
Aber wie die Mannschaft sich in der 2. Halbzeit, bis zum 11er, präsentiert hat war für mich sehr positiv.
Den 11er kann man aus meiner Sicht geben.
Ich frage mich heute noch was sich Platte dabei gedacht hat. Er muss den grünen neben sich sehen. Da muss er cleverer sein.

An manchen Kommentaren merkt man auch wie schnell die Ansprüche, nach nur 4 Spielen, steigen.
Bei mir nicht. Für mich heißt es: Nur noch 30 Punkte 🙂

Dafür haben wir mit Dilrosun endlich wieder einen Ausnahmespieler. Was für ein geiles Tor.


Plumpe71
26. September 2018 um 13:45  |  665699

@jenseits,

Ich würde mir die Szene auf Harddisk selbst gerne noch einmal ansehen, aber dann wären wir tatsächlich beim Schiri angekommen und vielleicht etwas zu wenig beim Spiel an sich. Präzedenzfälle gibt es in der Sportgerichtsbarkeit ja nicht, so dass zwei Situationen schwer vergleichbar sind und was ja auch zu beachten wäre. Wie stand Winkmann und welche Sicht hatte er auf das Geschehen und lag eine Fehlentscheidung vor wonach der VSR hätte eingreifen müssen ?

Die Szene mit Hermann / Grujic wiegt bei mir nicht nur wegen des Ausfalls vom Serben schwerer, hier hätte der VSR aus meiner Sicht zwingend eingreifen müssen. Der hier oft zitierte Ermessensspielraum des FSR greift bei deratigem Einsteigen oft schon nicht mehr, denn so wie das Einsteigen von hinten zwingend mit rot und Textil- und Ellbogenvergehen , sowie taktische Fouls Regelfälle der gelben Karte geworden sind, der VSR hätte mit vier Einstellungen dieser Szene mit Grujic zu einer anderen Entscheidung kommen müssen.

Ich erkenne das gerne neidlos an, dass Bremen gestern einfach überlegen war, dazu unsere schwierige personelle Situation in der Viererkette und im zentralen MF, die ja leider noch einige Zeit anhält. Aus diesem Grunde „beisse“ ich mich weniger an Winkmann fest, obschon seine Spielleitung abenteuerlich gewesen ist. Das Foul von Dilrosun ( gelbe Karte ) , dann im 2. Spielabschnitt das üble Einsteigen eines Bremers gegen Lustenberger ( wofür es nichts gab ) , da stimmen die Verhältnisse nicht, da kann ich den Frust einiger hier schon nachvollziehen.

@coco, ja richtig, die Szene mit Rekik hab ich auch grad vor Augen. Da hatten wir schlicht Glück, das war recht gut zu sehen


jenseits
26. September 2018 um 13:54  |  665700

Gestern demonstrierte Dilrosun, dass er überall auf dem Platz zu gebrauchen ist und eine Bereicherung darstellt. Er könnte genauso gut auch in der Abwehr spielen oder in der Mittelfeldzentrale. Vielleicht sollten wir ihn auf der 8 einsetzen bis Grujic zurückkommt? In der zweiten Halbzeit hielt er sich immer wieder dort auf. Tolle Pässe kann er ja offensichtlich auch spielen. Auf dem Flügel könnten dann zum Beispiel Leckie oder Maxi zum Einsatz kommen.


Opa
26. September 2018 um 13:55  |  665701

So ein Quark, Rekik konnte den Gegenspieler überhaupt nicht sehen, der da in seine natürliche Armbewegung reingelaufen ist. Winkmann hatte es nicht gesehen, Köln nicht interveniert. Das war auch kein Ellenbogenschlag, sondern eine Berührung, bei der man nicht theatralisch fallen muss. Eine Unsitte, die der VB auch nicht behoben hat.

Was sollen solche Diskussionen?


Blauer Montag
26. September 2018 um 13:57  |  665702

Dilrosun feiert einen tollen Einstand bei den Blau-Weißen und ist ligaweit Spitze!
https://www.herthabsc.de/de/profis/kurzpass-kw-39/page/15062–10276-10276-.html


Bussi
26. September 2018 um 14:05  |  665703

warum hat Lusti von Winkmann nicht ROT gesehen ? 🙄

immerhin ließ er sich absichtlich vom Bremer Käptn 2x voll auf den Fuß treten … 😜😂

und Winkmann sollte zum Weltschiedsrichter befördert werden !

#Rekik
kam da nicht vor dem Ding ein Pfiff ?


jenseits
26. September 2018 um 14:05  |  665704

@Plumpe

Jetzt haben hier alle schon zig mal neidlos anerkannt, dass uns die Bremer gestern überlegen waren und verdient gewonnen haben.

Trotzdem wertete der Schiri nicht einheitlich. So unter anderem bei elfmeterwürdigen Vergehen. Deswegen hatte er für mich eben seinen Anteil an dem gesehen Spielverlauf.


Plumpe71
26. September 2018 um 14:09  |  665705

@jenseits,

absolut richtig und seinen Anteil erkenne ich an, kein Widerspruch mehr von mir 😉

In einem aus meiner Sicht relativ leicht zu leitenden Spiel, pfeifft Winkmann schlecht, können wir festhalten


Dd.
26. September 2018 um 16:09  |  665716

Wann kommt die Wiederholung bei sky?
(Kann dann in die Kneipe gucken)

Im Voraus:
Danke!


coconut
26. September 2018 um 16:58  |  665720

@Opa 26. September 2018 um 13:55
Quark?
Geht es auch eine Nummer kleiner?

1. Winkmann hat es gesehen und weiter gewunken.
2. Ist es völlig unerheblich, ob das mit Absicht (würde ich nicht unterstellen) passierte oder nicht. Sieht Winkmann das als Foul, gibt es Gelb (wobei ich dem Schiri gestern auch Rot zugetraut hätte) und 11er.
3. Winkmann war einfach schlecht, darin sind sich wohl alle einig.
4. Muss der Bremer natürlich nicht zu Boden sinken, als hätte er eine voll auf die 12 bekommen. In der Tat eine Unsitte, die auch mich ärgert.
5. VAR? War der überhaupt anwesend?

Anzeige