Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl/ub) –  Hertha zu Gast in Mainz, allerdings unter speziellen Vorzeichen. Denn die Regel aus der jüngeren Vergangenheit lautet: Wer Bayern München bezwingt, geht in Spiel eins nach dem Coup meist leer aus. Ob der „Bayern-Besieger-Fluch“ auch die Berliner ereilt? Das zeigt sich ab 15.30 Uhr. Schon jetzt verflucht gespannt auf die Partie: der Immerhertha-Liveticker. Viel Spaß!


232
Kommentare

Kommentar schreiben 


IceT
6. Oktober 2018 um 12:01  |  666817

Ha


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 12:05  |  666818

Ho


Pro
6. Oktober 2018 um 12:08  |  666820

He


sunny1703
6. Oktober 2018 um 12:24  |  666825

Hertha BSC


Better Energy
6. Oktober 2018 um 12:27  |  666827

Der Meister von der Spree!! 😊


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. Oktober 2018 um 12:36  |  666829

@jack

Die Diskussion, ob Dardai schon immer so habe spielen wollen und ihm nur die passenden Spieler gefehlt haben, ist in meinen Augen relativ müßig, da schlicht nicht zu belegen.

Einspruch. Derjenige, der das behauptet (und publiziert *) hat, war ich. Die Grundlage dieser Behauptung sind Gespräche mit Dardai und Widmayer in den letzten 16, 18 Monaten. In denen das Trainerteam dieses Vorhaben formuliert hat.

Jetzt liegt es an Euch, diese Quelle zu gewichten.

Davon abgesehen sagt aber auch der hier vorhandene Fußball-Sachverstand: Bei der Verpflichtung von Ondrej Duda im Sommer 2016 herrschte bei Dardai/Widmayer die Erwartung, dass der Spieler im Zentrum, dort, wo Hertha schon damals seit längerem Verbesserungsbedarf hatte, der Mannschaft zeitnah würde helfen können …

* Beleg: Morgenpost.de – hier entlang

Um zu verstehen, was mit dem Hertha-Jahrgang 2019 passiert, muss man etwas zurückgehen. In diesem Sommer hat nicht nur Trainer Dardai diverse Spieler in die Pflicht genommen: Dass bei Niklas Stark, Davie Selke, Arne Maier oder Valentino Lazaro der nächste Entwicklungsschritt kommen müsse. Herthas Chefetage hat auch den Trainer in die Pflicht genommen: mehr Einflüsse von außen aufnehmen, mehr Junge einsetzen und – mit Blick auf den Zuschauerschwund der vergangenen Saison – attraktiver spielen, besonders daheim.

Seit zwei Jahren will Dardai offensiver spielen

Nach fünf Pflichtspielen … fällt Herthas Zwischen­bilanz überraschend positiv aus. Wobei zu sagen ist: Schon immer falsch war die Annahme, dass der ehemalige Defensivspieler Dardai nicht wisse, wie Offensivfußball funktioniert. Richtig ist: Den Plan, so zu spielen, wie Hertha aktuell spielt, haben Manager Michael Preetz und sein wichtigster Angestellter seit zwei Jahren. Nur haben sich die Puzzleteile nicht gefügt.


filou
6. Oktober 2018 um 13:01  |  666833

Kann mir jemand verraten, warum eigentlich Klünter bislang nicht wirklich eine Rolle bei uns spielt bzw. so gänzlich gar nicht zum Zuge kommt? Ich verstehe, dass man Lazaro bei der aktuellen Form den Vortritt gibt. Aber Klünter gehört mitunter ja noch nicht einmal zum Kader. Reicht es leistungsmäßig bei ihm nicht?

Bei der derzeitigen Lage verorte ich den ja ein wenig unter „Fehleinkauf“…


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 13:02  |  666834

Hertha heute als Überperformer dem SV Werder hart auf den Fersen.
https://www.transfermarkt.de/1-bundesliga/marktwerttabellenplatz/wettbewerb/L1


Better Energy
6. Oktober 2018 um 13:11  |  666837

U17

Hertha vs Union zur Zeit 2:0


Better Energy
6. Oktober 2018 um 13:26  |  666839

U17

Und eins und zwei und drei und vier…


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 13:27  |  666840

Ich krame nicht in vergangenen Kommentaren,
ich krame in vergangenen Tabellen zum 6. Spieltag

Saison 2017/18
8. Hertha Tore 6:6, Punkte 8

Saison 2016/17
2. Hertha Tore 11:7, Punkte 13

Saison 2015/16
5. Hertha Tore 7:7, Punkte 10

Saison 2014/15
14. Hertha Tore 8:12, Punkte 5

Saison 2014/15
10. Hertha Tore 10:7, Punkte 8

Saison 2011/12
10. Hertha Tore 8:7, Punkte 9

Saison 2009/10
18. Hertha Tore 5:12, Punkte 3

Saison 2008/09
10. Hertha Tore 7:8, Punkte 8
+ + + + +
Vor dem Anpfiff heute
3. Hertha Tore 12:7, Punkte 13

In der Ära Preetz hat die Mannschaft erstmalig in 6 Ligaspielen 12 Tore geschossen. Da halte auch ich die Aussage für möglich:
„Den Plan, so zu spielen, wie Hertha aktuell spielt, haben Manager Michael Preetz und sein wichtigster Angestellter seit zwei Jahren.“


apollinaris
6. Oktober 2018 um 13:37  |  666841

@ bremer.. ich selbst hatte dann trotz der tollen Halbzeit gegen Bilbao und einigen anderen Ansätzen, letzte Saison irgendwann dann auch den Glauben an Dardais und Widmayers Offensivvermittlungen gezweifelt. Sehr lange habe ich selbst ja die Duda- Argumentation bemüht
Alles richtig (und ich habe mich geirrt, worüber ich froh bin)
Allerdings reicht mir Duda nicht als einzige Erklärung . Auch Gruic , der gegen Bayern fehlte , oder Dilrosun, der gg. Bayern schwächelte – sind nur Bausteine der Veränderung
Ich glaube , dass im Kopf auch einiges sich verändert hat- Eines von vielen Beidpielen: vor einem Jahr hätte Mittelstädt wohl nicht ausgerechnet gg Bayern , den Platte verdrängt..
Es dürfte gesamtheitlich zu verstehen sein. Da greift auch das, was Dardai vom ersten Tag ausgezeichnet hat: dessen Lernwilligkeit und am Ende sein Instinkt und Mut
Der Flow , den wir gerade erleben, tut sein Übriges
Genießen und Abbitte leisten 👏🤗


Jack Bauer
6. Oktober 2018 um 13:48  |  666842

Bin da komplett bei Apo.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 13:50  |  666843

Wer bitte soll denn hier und heute wofür Abbitte leisten? 😕


Opa
6. Oktober 2018 um 14:22  |  666844

Wenn sich ein guter Trainer erst in der Krise zeigt, wie gilt das dann für Fans?


King for a day
6. Oktober 2018 um 14:32  |  666845

Rune Jarstein (22)
Niklas Stark (5)
Marvin Plattenhardt (21)
Karim Rekik (4)
Ondrej Duda (10)
Javairo Dilrosun (16)
Valentino Lazaro (20)
Per Skjelbred (3)
Arne Maier (23)
Salomon Kalou (8)
Vedad Ibisevic (19)


Uwe Bremer
Uwe Bremer
6. Oktober 2018 um 14:38  |  666846

@jack

ich Dich richtig:
Deine These von vorhin (dass es nicht zu belegen ist, dass Dardai schon früher offensiver spielen wollte), hast Du also einkassiert.


apollinaris
6. Oktober 2018 um 14:38  |  666847

@opa–desgleichen. So halte ich das jedenfalls.


apollinaris
6. Oktober 2018 um 14:44  |  666848

#Starelf ist draußen:
hahohe!


Stehplatz
6. Oktober 2018 um 14:54  |  666849

Wie erwartet mit Platte, aber ich hab Rune zur Sicherheit draußen gesehen. Tippe auf eine ähnliche Herangehsweise wie gegen Bayern. Hoffe es wird auch so erfolgreich umgesetzt.


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 15:05  |  666850

So, nin ich ja mal gespannt, ob ich einen STream hinkriege.

Meine Lieblingsseite wurde schon mal offiziell geblockt:

Ресурс по данному IP-адресу заблокирован по решению органов государственной власти


pathe
6. Oktober 2018 um 15:08  |  666851

Schon ziemlich krass:
Mainz-Hertha das einzige Spiel, was nicht in HD gezeigt wird!
So Kracher wie Hannover-Stuttgart und Düsseldorf-Schalke hingegen in HD.


Dd.
6. Oktober 2018 um 15:21  |  666852

@Uwe
6. Oktober 2018 um 12:36 | 666829

Werde versuchen nächste Woche was dazu zu schreiben.

@Alle
So jetzt gehts los.
Bis zum Gegentor-
fühlt sich alles an wie Weihnachten!!!!!


hotzl
6. Oktober 2018 um 15:21  |  666853

Über Sat kommt alles in HD, liegt am Kabelengpass…


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 15:21  |  666854

pathe
6. Oktober 2018 um 15:08 | 666851

Ja, bei Kabel ist es ein Problem.
Via Sat würdest Du alle in HD sehen.
Bedank Dich beim Kabelbetreiber.


Dd.
6. Oktober 2018 um 15:23  |  666855

@Hurdie
guckst du fromhot.com
aber pssst….


King for a day
6. Oktober 2018 um 15:25  |  666856

Oder über die PC App am großen PC Monitor schauen, wenn vorhanden.
Da sind natürlich alle Spiel in HD.
Mir wärs über den Receiver allerdings auch lieber. Bild sieht einfach flüssiger aus und es gibt auch keine Verzögerung von einer gefühlten Minute…


Luschtii
6. Oktober 2018 um 15:26  |  666857

@pathe
Also über das Sky Ticket kann ich das Spiel bei Channel 5HD gucken 🤔


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 15:30  |  666858

Dann kommt es via SkyGo sicherlich auch in HD.


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 15:31  |  666859

Dd.
6. Oktober 2018 um 15:23 | 666855

Danke für den Tipp, kannte ich noch nicht.
Aber livetv.ru scheint auch zu gehen, schaun wir mal.


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 15:34  |  666860

@Hurdie

„Aber livetv.ru scheint auch zu gehen, schaun wir mal.“

Ist ja auch vor Ort… 😉


Jay
6. Oktober 2018 um 15:37  |  666861

Was für eine dreiste Schwalbe


coconut
6. Oktober 2018 um 15:42  |  666862

Herthas Spieler noch ein wenig schläfrig so scheint es mir. Erinnerungen an Bremen werden wach…..


Jay
6. Oktober 2018 um 15:49  |  666863

Arne steht bisher völlig neben sich.

Dritter Fehlpass schon. Wir müssen enger an die Gegenspieler.


IceT
6. Oktober 2018 um 15:53  |  666864

Man geht mir der Reporter auf den Sack.
Der sitzt doch im Mainzer Trikot auf der Tribüne.


Jay
6. Oktober 2018 um 15:54  |  666865

Stadion Ton anmachen. Klaus Veltmann ist mit born einer der schlimmsten.


Colossus
6. Oktober 2018 um 15:56  |  666866

Shit, monsterchance


King for a day
6. Oktober 2018 um 15:56  |  666867

Hab schon geschrien, war aber doch nur Pfosten^^


pathe
6. Oktober 2018 um 16:09  |  666868

Diese Fehlpässe heute regen mich tierisch auf, ey!


Colossus
6. Oktober 2018 um 16:11  |  666869

Bissel ratlos die jungs


Jay
6. Oktober 2018 um 16:13  |  666870

Ibisevic ist wieder nur am reklamieren und hört auf zu spielen. Es wäre heute an der Zeit mal etwas früher zu wechseln.


LyRiC
6. Oktober 2018 um 16:15  |  666871

Was ist eigentlich mit Luckassen, wieso ist dieser nicht berücksichtigt? Wenn sich ein IV verletzt muss dann wieder Lustenberger einspringen…


micro030
6. Oktober 2018 um 16:16  |  666872

Für mich klarer Elfmeter. Und Hertha spielt bisher einfach nur schlecht. Dardai wird in der Pause eine deutliche Ansage machen müssen.


Colossus
6. Oktober 2018 um 16:16  |  666873

Ahhhh endlich einer verletzt. Wurde ja schon langweilig.
Elfer kann man übrigens geben finde ich.


King for a day
6. Oktober 2018 um 16:18  |  666874

Seh ich auch so. Schelle springt rein und trifft Gegner statt Ball. Eigentlich klare Sache.


Derby
6. Oktober 2018 um 16:18  |  666875

Klarer Elfer.

Zu unkonzentriert nach vorne.

So wird did nüscht.


Exberger
6. Oktober 2018 um 16:19  |  666876

Herrha durchwachsen – so ungenau auch.

Der Sky Kommentar komplett unterirdisch


pathe
6. Oktober 2018 um 16:19  |  666877

Wo bleibt @Kami wenn man ihn braucht?
Klarer Elfer für Mainz. Den kann man nicht nur geben. Man muss. Was macht der VAR in diesem Moment? Warme Socken für den Winter stricken?


sunny1703
6. Oktober 2018 um 16:20  |  666878

Spiel wie erwartet, ibisevic pech,Elfer Glück, stark wäre ärgerlich, spitzenspiel,megageiles Wetter super nahsteillautstadion und ziemlich viele Plätze leet.


Stehplatz
6. Oktober 2018 um 16:21  |  666879

Ist mir zu passiv.


pathe
6. Oktober 2018 um 16:23  |  666880

Dortmund liegt übrigens zurück. Die Tabellenspitze ist greifbar nah. Außerdem könnten wir doch mal etwas für das Torverhältnis tun heute…


Carsten
6. Oktober 2018 um 16:24  |  666881

Viel zu viele Fehlpässe, zu weit vom Gegenspieler weg, schläfrig allgemein, und der Kapitän lamentiert zuviel. Sehe zur Zeit echt schwarz.
Aber gucken wa mal zweite Halbzeit.
Und gerade gehört Stark bleibt in der Kabine.


Jay
6. Oktober 2018 um 16:25  |  666882

Jetzt kommt Lusti für Stark. Da werden wir noch mehr Probleme bekommen, vorallem in der Luft.

Hoffentlich nicht auch noch eine schwere Verletzung bei Niklas.


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 16:26  |  666883

pathe
6. Oktober 2018 um 16:19 | 666877

„Wo bleibt @Kami wenn man ihn braucht?“

Der sortiert gerade die Überweisung für den Schiri weg, dass der den Elfer nicht gepfiffen hat.
Er musste ihn ja schließlich googlen…


micro030
6. Oktober 2018 um 16:33  |  666884

Was mich wundert ist das der VAR nicht eingreift oder wurde der schon abgeschafft?


Stehplatz
6. Oktober 2018 um 16:34  |  666885

Bruder Holzfuß, Glück auf!


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 16:35  |  666886

micro030
6. Oktober 2018 um 16:33 | 666884

War es denn eine klare Fehlentscheidung?
Frage für einen VB-Feind.


linksdraussen
6. Oktober 2018 um 16:35  |  666887

Ich habe auch nach fünf Zeitlupen – wenn überhaupt- ein Stürmerfoul (Foul an Stark) gesehen. Skjelbred trifft seinen Gegner nicht und der Mainzer hat im Moment des Fallens keine Ballkontrolle.


Colossus
6. Oktober 2018 um 16:37  |  666888

Also der Duda Eckball ist allein ne Auswechslung wert


Dd.
6. Oktober 2018 um 16:37  |  666889

Auf gehts!!!!

dass Kalou in Zukunft noch besser wird: »Die Basis sind eine saubere Annahme, ein sauberes Abspiel und das Freilaufen. Je älter ich werde, desto mehr kehre ich zu diesen Ursprüngen zurück.«

11freunde


micro030
6. Oktober 2018 um 16:38  |  666890

😂 Auf die Frage habe ich gewartet. Sorry aber das kann man nicht mehr ernst nehmen. Schelle trifft ihn hinten am Fuß und der Ball ist nicht in der Nähe. Klare Fehlentscheidung. Aber man kann sich die Welt so drehen, wie sie einem gefällt.


Dd.
6. Oktober 2018 um 16:44  |  666891

Wo bleibt unser Überzahl…?


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 16:44  |  666892

micro030
6. Oktober 2018 um 16:38 | 666890

Die Frage war ernst gemeint.
Schau mal, was @linksdraussen dazu schreibt.

So einfach kannst Du es Dir dann mir Smileys und Pippi Langstrumpf nicht machen… 🙄


micro030
6. Oktober 2018 um 16:48  |  666893

@Exil

Hinten am Fuß berührt und nicht den Ball getroffen. Elfer.


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 16:49  |  666894

Mein Gott! Was ist denn mit diesem Sky Moderator los? Sky spart an denen ja immer. Kompetent sind die zumeist nicht. Aber was quasselt der denn?? Der ist doch zumindest bekifft?


linksdraussen
6. Oktober 2018 um 16:53  |  666895

@Micro: Habe ich nicht sehen können. Selbst wenn er ihn berührt haben sollte: Er legt ihn nach innen, wo Skjelbred steht und wirft sich in ihn rein. Mit der Bewegeung nach innen hat der Mainzer keinerlei Ballkontrolle mehr, weil zwischen ihm und dem Ball Skjelbred ist.


Bussi
6. Oktober 2018 um 17:00  |  666896

immerhin hat Hertha die Zweikampfquote von 31 auf 50 % hochgeschraubt 😉


LyRiC
6. Oktober 2018 um 17:00  |  666897

Kalou ist heute ein Totalausfall…


Colossus
6. Oktober 2018 um 17:00  |  666898

Langsam wirds ärgerlich…..n bisschen Genauigkeit bitte…


Ursula
6. Oktober 2018 um 17:01  |  666899

Um 16:35 Uhr, oder so…

Dann fragen Sie doch endlich einmal
für sich selbst und nicht für imaginäre
Dritte, oder wer Augen hat zu sehen,
der sehe, der hat gesehen…

…Skjelbred dreht sich ohne Ballkontakt
in den Gegner und bringt ihn zu Fall…

…im Strafraum! Was ist die Regel??

Verletzt indirekt noch seinen Mitspieler
(Stark), der unnötig vom Gegenspieler
im Fallen getroffen wird!

Klarer Elfmeter, klarer als von Boateng
an Kalou, und nu…!?

Hübsch einfach zu sehen!

ABER beim ungenauen Zuspiel und
bei mangelndem Kurzpassspiel sind
wie wieder „back to the roots“ der
letzten Jahren…

In der letzten Viertelstunde bedarf
es noch viel Glück, oder…


micro030
6. Oktober 2018 um 17:01  |  666900

@links

Für mich halt ein klarer Elfer wie er schon x-mal gegeben wurde.

Wir brauchen keinen VB. Das ist rausgeschmissenes Geld.


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:03  |  666901

Tja nun, das ist halt mal wieder ein völlig uninspiriertes Hertha Spiel. Die ganze Zeit keine Kreativität. Der einzige, der was versucht ist Kalou. Duda, Lazaro wirkungslos, Dilrosun völlig aus dem Spiel. Ist ja immer zu erwarten, aber sehr schade, weil diese Mainzer schlagbar sind.


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:04  |  666902

@LyRiC: Kalou ist der mit Abstand beste Herthaner!


Colossus
6. Oktober 2018 um 17:04  |  666903

Erste Krämpfe bei den Mainzern. Bestätigt meine Vermutung,dass die am Limit spielen.


King for a day
6. Oktober 2018 um 17:06  |  666904

Auswärtsschwäche incoming…


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:07  |  666905

Platte müsste nach diesem Spiel seinen Platz endgültig an Maxi verloren haben. Ähnlich pomadig wie seine Auftritte in der Nationalmannschaft…


LyRiC
6. Oktober 2018 um 17:07  |  666906

Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:04 | 666902

Sehen wir das gleiche Spiel? Kalou verliert zig Bälle und setzt dann nicht nach.. Die Auswechslungen muss man heute auch nicht verstehen, eine Niederlage wäre heute total verdient.


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 17:08  |  666907

Ursula
6. Oktober 2018 um 17:01 | 666899

Lass mich doch bitte mit Deinen Hass-Beiträgen in Ruhe!

Dachte ja eher, Du meldest Dich direkt nach Abpfiff, um wieder alles in Frage zu stellen. Aber auf Dich ist ja Verlass!

„Der Trainer ist schuld“, „Der Trainer ist schuld“….


Ursula
6. Oktober 2018 um 17:09  |  666908

Wer schreibt denn so etwas…???


Jay
6. Oktober 2018 um 17:11  |  666909

Kalou wirklich gut zumindest in hz 2 der beste.
Duda heute sehr schwach leider. Allgemein fehlt es an Konzentration und man muss mit einem Punkt Leben.


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 17:13  |  666910

Ursula
6. Oktober 2018 um 17:09 | 666908

Hass-Beiträge?
Du!


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:18  |  666911

Zum Ende hin sicher eines der schlechtesten Bundesliga Spiele aller Zeiten. 😉 Nur noch Fehlpässe und Ballverluste. Auf beiden Seiten. Von beiden Seiten ein fussballerischer Offenbarungseid…


micro030
6. Oktober 2018 um 17:19  |  666912

Warum Platte heute spielt weiß wohl nur das Trainerteam. Er hat 10 m platzt und bricht seinen Lauf ab. Ganz schwach von ihm. Und Leckie sowie Selke sind auch weit weg von der Mannschaft. Insgesamt ein sehr schlechtes Spiel.


linksdraussen
6. Oktober 2018 um 17:20  |  666913

@Ursula 17:01 Du scheinst von oben besser zu sehen…


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:22  |  666914

Abhaken. Sehr schlechtes Spiel. Egal. Noch 1 Punkt gegen den Abstieg.


King for a day
6. Oktober 2018 um 17:22  |  666915

Pfffft. Schiri zeigt erst zum Eckball, dann pfeift er ab. Aber nun gut, daran lags nicht. Kein Pfeffer, Curry oder Chili im Spiel. Shit happens.
Nun Länderspiepause. Hurra!…


Slongbo
6. Oktober 2018 um 17:23  |  666916

Was für ein Spiel in Dortmund!
Hertha wirkt heute nicht so, wie Trainer und Manager lt. eignen Presseaussagen versucht haben, sie einzustellen. Im Gegenteil, da kommt nichts auf … Mainz hatte mehrfach die (verdiente) Möglichkeit, sich in Führung zu bringen.

Es war kein dreckiges Nullnull, es war für uns eher ein glückliches.

PS. Hätte Ibi oder Selke die Bude gegönnt … 😉


LyRiC
6. Oktober 2018 um 17:23  |  666917

Nicht nachvollziehbare Wechsel, bereits bei der Aufstellung… Eine Niederlage wäre voll und ganz verdient gewesen.


Start-Nr.8
6. Oktober 2018 um 17:23  |  666918

Der Mainzer Manager will ein gutes Spiel von Mainz gesehen haben?? 🙂 🙂


micro030
6. Oktober 2018 um 17:23  |  666919

Werden jetzt auch die freien Tage gestrichen? 😏


Carsten
6. Oktober 2018 um 17:24  |  666920

Lieber ein dreckspunkt als gar kein Punkt.
Und bitte im nächsten Spiel wieder Maxi.


King for a day
6. Oktober 2018 um 17:24  |  666921

Dortmund 4:3 in der 96 Minute


sunny1703
6. Oktober 2018 um 17:24  |  666922

Was soll es, wir haben ein bescheidenes Spiel 0:0 gewonnen. 😉
#schlechteste saisonleistung


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 17:25  |  666923

Ist doch ok.

Zwei Riesen-Kopfbälle von Vedad und Selke, die grösste Chance bei Mainz plus halben Elfmeter. Ergebnis Unentschieden. Für mich korrekt. Kann bei einem Treffer in beide Richtungen gehen, aber eben auch in beide. Wir wollen ja Gerechtigkeit.


micro030
6. Oktober 2018 um 17:25  |  666924

@LyRic

Wo warst du letzte Woche?


Bussi
6. Oktober 2018 um 17:28  |  666925

zu NULL gegen Power-Mainzer … ist doch okay 😜
#Tagesform


Colossus
6. Oktober 2018 um 17:28  |  666926

Geht in Ordnung das unentschieden. Einfach nur deshalb, weil beide Teams unfassbar schwach waren.mainz zumindest mit vollsten Einsatz. Das Spiel hat in der Tat nicht mehr als ne 5 verdient.


LyRiC
6. Oktober 2018 um 17:30  |  666927

micro030
6. Oktober 2018 um 17:25 | 666924

Im Stadion 😉

Wie kann man Mittelstädt nach so einer Leistung gegen Bayern runternehmen und einen lustlosen Plattenhardt für ihn bringen? Oder den Torgefährlichsten Spieler auf unserer Seite auswechseln? Aber ich hab ja als Couchtrainer keine Ahnung… Kalou war ja laut vielen hier Herthas Bester Mann…


Jay
6. Oktober 2018 um 17:30  |  666928

Es fehlte uns heute an frische. Besonders im Mittelfeld (Maier, Duda) wirkten etwas Müde auch im Kopf. Leider haben wir durch die vielen verletzten aktuell nicht die Chance großartig zu rotieren.

Den Punkt muss man heute mitnehmen und hoffen das Stark nicht länger ausfällt. Mit etwas Glück gehen wir sogar als Sieger vom Platz. Mainz hat unheimlich viel Investiert aber kaum Qualität im Abschluss.

An Dilrosun lief das Spiel leider komplett vorbei. Ich würde auch wieder lieber Maxi für Plattenhardt sehen.


micro030
6. Oktober 2018 um 17:30  |  666929

Hmmm. Jetzt sagt sogar Schelle ist Elfmeter. Was nun Linksdraussen ? Immer noch keine Berührung gesehen?


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 17:37  |  666930

@LyRic

Wie geht es Ronny=


apollinaris
6. Oktober 2018 um 17:39  |  666931

Wow!- anstrengendes Spiel. Das fing beim Reporter an, den ich schon ab Minute 12 aus meinem Zimmer sperrte.- Ein paar wichtige Spieler heute ohne Zugriff: Duda-Maier-Dilrosun. Das reicht, um Mainz gleichwertig werden zu lassen. Eingedenk des möglichen 11ers gegen uns ( wurde der Schiri von uns nun gekauft?)- sehe ich das Unentschieden unterm Strich als halbwegs ok an.
Heute kaum in Zweikämpfe gekommen- wenig präzise aufbauende Pässe.
Kalou fand ich klasse- aber leider waren die anderen heute nicht ganz so gut in Form. Ibe fand ich auch stark- schade, dass er es so genau machen wollte..
1 Punkt. mehr war heute nicht drin. – Ich bin eigentlich am Ende zufrieden.-
Im Tippspiel hatte ich auch nen Grotten.Tag..
Wichtig: der stark verbesserte Nik möge nicht längerfristig ausfallen..


Tojan
6. Oktober 2018 um 17:40  |  666932

Bei aller ernüchterung muss man auch im kopf behalten, dass bei mainz-spielen diese saison insgesamt erst 8 treffer gefallen sind. so schlecht sie vorne sind, defensiv können sie schon was. (wobei da fehlende balance auch das problem sein könnte…)


apollinaris
6. Oktober 2018 um 17:41  |  666933

@LyriK ..sorry, aber ich muss dir zustimmen. Also das mit „Ahnung haben“..Haste , gobik, nicht..


LyRiC
6. Oktober 2018 um 17:43  |  666934

Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 17:37 | 666930

Du bit total süß aber :-*


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 17:49  |  666935

Tojan
6. Oktober 2018 um 17:40 | 666932

Hertha bisher sieben Gegentore. Aber sattelfest sieht für mich anders aus…


LyRiC
6. Oktober 2018 um 17:49  |  666936

apollinaris
6. Oktober 2018 um 17:41 | 666933

Es heißt LyRiC Mr. Selters 😉
Es ist schön das du anderer Meinung, das tangiert mich peripher, du Fussballexperte 🙈 Kalou fandst du ja auch Klasse 😂

Gottseidank wertet Ursula den Blog hier auf…


Opa
6. Oktober 2018 um 17:52  |  666937

Die Abstiegsränge sind zwei Punkte näher gerückt… 😋

Ich frag mich ja, weshalb man sich nicht einfach über den Bayern Sieg freuen kann. 🤭


6. Oktober 2018 um 18:08  |  666938

Wo ist Behle (Kamikater) wenn man ihn mal
braucht? Für mich der Brüller des Tages. Ein
gerechtes 0:0 zweier Kampfmanschaften heute.
Gutes Spiel? Fehlanzeige!


Bolly
6. Oktober 2018 um 18:33  |  666939

Man könnte auch bitter
enttäuscht sein, oder?
Für mich kein Zugriff,
kein Willen, kein Mut!
Schlampige Pässe bis
zur Lustlosigkeit?
Selbstvertrauen?
Wo warst „Du“?
und das obwohl die
„Rentner“ voran liefen.
Nur „zwei“ hochkarätige
Chancen… Woran lag es?
Nö das war zwar, was ich
irgendwie „geunkt“ hatte,
allerdings darf mehr
kommen. Ein Spitzenteam
hätte noch 3 Punkte…
Unter Favre jdf. hätte Selke
„noch“ getroffen, zur Not
in der 96. bei vier Minuten
Nachspielzeit #BVBFCA
JaJa alles Auslegungssache 🙄
Halleluja #DUECHTELIEBE


Kamikater
6. Oktober 2018 um 18:35  |  666940

Da ist er.

Ein zähes Spiel mit einem lauf- und zweikampfstarkwn Gegner, der uns nicht liegt.

Mainz mit der besseren Spielanlage. Lazaro wurde hinten links allein gelassen, weil die 6er die Lüxken nicht zuliefen. Maier mit seinem schwächsten Spiel. Zudem ist es nachwievor unerklärlich, wie defensiv Platte spielf. Ein oder zwei Mal ist er über die Mittellinie gekommen. Wie so oft zu wenig.

Es war schon doll, was beide Teams für Chancen ungenutzt ließen.

Am Ende muss man den Punkt mitnehmen und gut ist. Den Elfer hätte man duechaus geben können. Allerdings auch 2 Gelbe gegen Mainz in Hz1. Dann läufts jeweils anders.


Traumtänzer
6. Oktober 2018 um 18:42  |  666941

Tja, mit dem Unentschieden kann man zufrieden sein. Genug Chancen für einen Führungstreffer gab es für uns, allerdings hatte auch Mainz einige Hochkaräter dabei. Also, ergebnistechnisch alles jut, zumal wir, oh, auch GLÜCK hatten, mit dem nicht gegebenen Elfmeter gegen uns.
Spielerisch war das heute leider fast gar nichts. Dudapässe nicht gut. Ballannahmen und -weiterverarbeitung ausm Mittelfeld heraus nicht gut. Umschaltmomente schlecht gespielt. Viele technische Mängel. Die einzigen, die mir heute etwas gefallen haben, waren unsere Oldies Ibi und Kalou. Hertha fehlt noch Einiges zu einer Spitzenmannschaft und ich muss es leider wiederholen: Ich glaube, so einer wie Grujic fehlt total bei uns im Mittelfeld. Schade, dass uns der kaputt getreten wurde.

Immerhin, das Spiel 1 nach dem Sieg gegen Bayern nicht verloren. Das ist ja auch etwas wert.


coconut
6. Oktober 2018 um 18:42  |  666942

Tja, leider stimmte da zu vieles nicht. So wurde die Chance vergeben den Sieg gegen die Bayern „zu vergolden“. Aber: dit is eben Hertha…
Mainz deutlich engagierter aber ohne Abschlussqualität.
Gut für uns….
….und nett, das der VAR gerade in der Teeküche war.. 😉

@Traumtänzer
Jupp das mit Grujic ging mir auch durch den Kopf. Gerade in solchen Spielen fehlt er.

PS:
#OT
Wie es aussieht habe ich die undichte Stelle beim Auto gefunden. Da hält eine Schlauchschelle nicht mehr ganz dicht und da tritt unzweifelhaft Kühlflüssigkeit aus. Nur sehr wenig aber steter Tropfen…. Puhh, hätte schlimmer sein können.


6. Oktober 2018 um 18:44  |  666943

Kann (muß) Neuer den halten? Wie auch immer
ich bin mit dem Punkt zufrieden in Mainz.


6. Oktober 2018 um 18:48  |  666944

Karneval in Müchen.Wie bei der CSU.


King for a day
6. Oktober 2018 um 18:48  |  666945

Kovacs Stuhl wackelt. Gnihihi. Nicht wegen Kovac, sondern weil sowas ja bei den Bayern gleich wieder Krise bedeutet.


Kamikater
6. Oktober 2018 um 18:52  |  666946

So. Wie stehen vor Bayern.


6. Oktober 2018 um 18:57  |  666947

Bedeutet aber auch noch 75 Minuten zangen
und bangen,damit es so bleibt.


apollinaris
6. Oktober 2018 um 19:05  |  666948

@traumtänzer..ich würde behaupten wollen, dass Schelle als dritter Oldie auch ein gutes Spiel machte, in der Zentralen heute noch am Besten spielte


U.Kliemann
6. Oktober 2018 um 19:25  |  666949

Tja N. K. stehen wohl schwierige Tage bevor.
Liegt eher nicht an ihm,er hätte wohl lieber
in Frankfurt bleiben sollen.Klar war der Wikinger
heute gut.Kämpferisch 1A.


Ursula
6. Oktober 2018 um 19:27  |  666950

@ apo

So langsam muss ich aber auch
zweifeln…!?

apollinaris

6. Oktober 2018 um 19:05

„@traumtänzer..ich würde behaupten
wollen, dass Schelle als dritter Oldie
auch ein GUTES Spiel machte, in der
Zentralen heute noch am BESTEN
spielte“…

In welcher Hinsicht???

In seiner Offensivbewegung mit halbwegs
gutem Zuspiel über mehr als 5 METER?

In seiner „läuferischen Verdichtung“ der
„vakanten Halbräume“?

Stand ER gut in der Defensive mit einer
gewissen Zuordnung, Orientierung?

War ER an Fouls (Elfmeter??) beteiligt?

Außer „wegdreschen“ habe ich NICHTS
gesehen! Er war einer der Komponenten
der „alten Hertha“ heute und hat lediglich
wehmütig auf Grujic hingewiesen!

…kämpferisch natürlich „1 A“, aber….

…reicht das für die „neue Hertha“???

Tut mir leid, meine Sicht und eigentlich mehr!


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 19:31  |  666951

Ich werde es nie verstehen! Auswärtspunkt gegen eine Mannschaft, die seit Jahren auf unserem Niveau ist.
WIe schnell springen hier völlig unsinnige (m.M.n.) Erwartungen in den Himmel.
4. Spiel zu Null (nicht gecheckt).
14 Punkte aus 7 Spielen, 2-Punkte Schnitt (das bedeutet Meisterschaftsanwärter, wenn sie es durchhalten), dabei 4 Auswärtsspiele.

Natürlich wird es schwer gegen Favre, aber das wussten wir ja.

Ich bin super zufrieden.


6. Oktober 2018 um 19:33  |  666952

Bis auf 2 Ausnahmen war heute wegdreschen
und sonst nichts angesagt. Leider.


Traumtänzer
6. Oktober 2018 um 19:35  |  666953

@apollinaris
Also, @Ursula bringt es bzgl. Schelle auf den Punkt mit ihren Fragen. Wie gesagt, persönlich hab ich überhaupt nichts gegen Schelle und wünsche ihm auch weiter ein paar gute Spiele bei Hertha. Aber ja, er zeigt die „alte Hertha“ im Mittelfeld. Auch die gelbe Karte, die er sich abgeholt hat…da ging er nur gegen den Mann, kein geschicktes Zweikampfverhalten. Beitrag zum Spielaufbau, kaum. Das hatte in den paar Spielen mit Grujic eine merklich andere Temperatur. Schade, dass der, wenn er denn wieder am Start sein wird, sicherlich ein paar Wochen brauchen wird, um wieder auf sein Level zu kommen. Ach, einfach ärgerlich dieses Foul von Hermann….


jenseits
6. Oktober 2018 um 19:50  |  666954

Meinetwegen könnte man jetzt die Saison abpfeifen.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 19:52  |  666955

141 Pflichtspiele mit Cheftrainer Dárdai – seine bisherige Bilanz.

Saison 2014/2015: 15 Spiele, 4 Siege, 5 Remis, 6 Niederlagen, Tore 12:14, Punkte 17, 1,13 P./Spiel – 15. Platz
Darunter sein erster Sieg gegen den FSV Mainz.

Saison 2015/2016: 34 Spiele, 14 Siege, 8 Remis, 12 Niederlagen, Tore 42:42, Punkte 50, 1,47 P./Spiel – 7. Platz
DFB-Pokal: 4 Siege, 1 Niederlage gegen den BVB im Halbfinale.

Saison 2016/2017: 34 Spiele, 15 Siege, 4 Remis, 15 Niederlagen, Tore 43:47, Punkte 49, 1,44 P./Spiel – 6. Platz
DFB-Pokal: 2 Siege, 1 Niederlage gegen den BVB im Elfmeterschießen.
Euro League Quali 2016: 1 Sieg, 1 Niederlage

Saison 2017/2018: 34 Spiele, 10 Siege, 13 Remis, 11 Niederlagen, Tore 43:46, Punkte 43, 1,26 P./Spiel – 10. Platz
DFB-Pokal: 2 Spiele, 1 Sieg, 1 Niederlage – ausgeschieden in der 2. Pokalrunde
Europa League: 6 Spiele, 1 Sieg, 2 Remis, 3 Niederlagen – ausgeschieden am Ende der Gruppenphase.

Saison 2018/2019: 7 Spiele, 4 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage Tore 12:7, Punkte 14, 2 P./Spiel
DFB-Pokal: 1 Sieg
Alle Angaben nach herthawiki.de sowie kicker.de ohne Gewähr.

Die junge Truppe des FSV Mainz stand heute den Herthanern ständig auf den Füßen. Erfreulicherweise für Hertha versagten die Mainzer stets beim Torschuss. :mrgreen:

Vermutlich wird es weder ein Mainzer noch ein Berliner Spieler in die kicker-Elf des Tages schaffen.


Ursula
6. Oktober 2018 um 19:53  |  666956

# FC Bayern

Spielt die Mannschaft schon jetzt
gegen N. Kovac…?

So hilflos, wie sie sich präsentieren,
kann die NOCH vorhandene Substanz
gar nicht sein…!?

Übrigens ganz prima @ Montag…..

…passt schon…!

Nu abba! Schläfle!


monitor
6. Oktober 2018 um 19:56  |  666957

Dem Spiel zusehen hat wirklich keinen Spaß gemacht. Immerhin haben wir einen Punkt mitgenommen.
Aber kaum macht Hertha ein unansehnliches Spiel sprießen die entsprechenden Kommentare hier wieder ins Kraut. Schade.
Kritik ist okay, aber die persönliche Häme ist fehl am Platz.

Fazit: „Hertha ist keine Spitzenmannschaft, wir sind eine fleißige Mannschaft!“ Zitat Pal Dardai.
Und er hat recht! Dilrosun war gegen BMG eine Rakete, heute noch schlechter als Kalou in seiner allerschlechtesten Zeit da vorn links. Das muß man erstmal schaffen. 😉
Nur Lazarro machte immer wieder Spaß. Der ist jedesmal bereit alles zu geben, aber wenn er keine Mitspieler hat, die sein Tun annehmen, spielt er auch auf verlorenem Posten.
Wir werden uns daran gewöhnen müssen, Daß Hertha nicht immer furios die Gegner bespielen wird. Immerhin tun sie es mittlerweile manchmal. Das ist mehr, als in den vergangenen 10? Jahren. 😉


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 19:58  |  666958

hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 19:31 | 666951

„Wie schnell springen hier völlig unsinnige (m.M.n.) Erwartungen in den Himmel.“

Danke!
Mehr ist dem eigentlich nicht hinzuzufügen.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 19:59  |  666959

Ja gerne jenseits
6. Oktober 2018 um 19:50 | 666954
Sofern ich das Geld für die Karte des dauernden Leidens (vulgo: Dauerkarte) zu 14/17 erstattet bekäme. 😉

Meinetwegen könnte man jetzt die Saison abpfeifen.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:11  |  666960

Trotz des heutigen Grottenkicks liegt Hertha weiter hin über meine Erwartungen vor Saisonbegainn.
Und damals war ich hier bei Weitem nicht der größte Pessismist.

Blauer Montag
21. August 2018 um 19:15 | 661526

… Der Kader ist nicht schlechter, nur jünger als in der vorigen Saison.
Es darf also gerne ein bißchen mehr sein: Platz 9. 😀

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


6. Oktober 2018 um 20:12  |  666961

Spielt Bayern gegen N. K.? Frage ich mich auch.
Wurde ja meistens dementiert, von Würde und
die Spieler würden immer gewinnen wollen
gesprochen. Allein mir fehlt der Glaube.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:13  |  666962

Ich streiche ein „s“ bei Pessimist um 20:11.


coconut
6. Oktober 2018 um 20:14  |  666963

@ jenseits 6. Oktober 2018 um 19:50 | 666954
Zitat:
„Meinetwegen könnte man jetzt die Saison abpfeifen.“
…und die Bayern im Verlierer-Cup…da würde der Ulli sich aber freuen…. 😆 😂

@hurdie
Zitat:
„WIe schnell springen hier völlig unsinnige (m.M.n.) Erwartungen in den Himmel.“
Bei wem denn?
Ich frage, weil ich hier keinen gelesen habe, auf den das zutreffen würde (von temporären Nutzern mal abgesehen).
Das Spiel als solches war halt magere Kost. Ist so, das bedeutet aber im Umkehrschluss nicht, das nun wieder „alles Scheixxe“ ist.
Hat, soweit ich gelesen habe, auch keiner geschrieben.

PS:
Ich habe Hertha zum Saisonende auf Platz 11 getippt. Da sind sie bisher gut dabei….andere sahen Hertha ja schon vor der Saison im Abstiegskampf…nee ich nenne keine Namen


Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2018 um 20:18  |  666964

wie kommt die Tagesschau eigentlich zu einem Torverhältnis von 7 ?
dann müßten wa ja an Platz 2 stehen

ich sehe laut ihrer eigenen Videotextseite das momentan so
Gladbach 14:9 14 Punkte (augenblicklich)
Werder 13:8 14 Punkte
Hertha 12:7 14 Punkte
Bayern 12:7 13 Punkte (augenblicklich)


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:18  |  666965

Es könnte sein UK 20:12.
T. Müller soll ja unautorisierten Quellen zufolge beim Abschied zu Jupp Heynckes gesagt haben: „Im Oktober sehen wir uns wieder.“

Ich gebe nichts darauf.
Der Kader des FCB ist in meinen Augen zu alt.
T. Müller wäre zu verabschieden – beim FCB wie in der DFB11.


Ursula
6. Oktober 2018 um 20:18  |  666966

# Unkenrufe…

0 : 3 und Kovac ist nicht
nur ratlos…

…ER ist auch (fast!) weg!!

Schade!!


monitor
6. Oktober 2018 um 20:19  |  666967

@coconut
Schön das Du aus Deiner Automalässe so glimpflich herausgekommen bist.
Schelle im Motormittel ist unersetzlich! 😉


6. Oktober 2018 um 20:21  |  666968

Vollkommen egal .Nicos Tage in Bayern sind
gezählt. Und das innerhalb von 14 Tagen.
Was für ein Desaster. Der Mann tut mir leid.


fechibaby
6. Oktober 2018 um 20:22  |  666969

Da hat sich unsere Hertha aber heute sehr
schwer getan beim Karnevalsverein Mainz 05.
Egal.
Nach dem 7. Spieltag steht man in der Tabelle
vor den Bayern!
Und das sogar mit einem Punkt Vorsprung!!
Und wenn morgen der Brauseclub aus Leipzig noch
gegen Nürnberg gewinnt, dann liegen die Bayern in der
Länderspielpause auf Platz 6.
GEIL!!

Jetzt gibt es nur noch eine Frage:
Wann übernimmt Jupp Heynckes wieder die Bayern?


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:23  |  666970

Die Namen kann jeder nachlesen coco um 20:14. 😆
http://www.immerhertha.de/2018/08/21/saisonziel-klassenerhalt-und-pokalsieg


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 20:27  |  666971

Ursula
6. Oktober 2018 um 20:18 | 666966

Da bin ich gespannt. Vor kurzem wurde ja noch die grandiose Entschidung für Kovac von den Granden gebracht.

Im Nachhinein muss man sehen, dass ein Heimsieg gegen Bayern, och nur ok ist. 😉
Die verlieren ja selbst zu Hause (mit Unentschieden gegen Augsburg)

Auf der anderen Seite kann mann sehen, wie grandios unser SIeg gegen Gladbach war.


King for a day
6. Oktober 2018 um 20:27  |  666972

„Hallo Jupp ? Hier ist Uli“
*dududud*
„Jupp ?“


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:28  |  666973

Jeder, der am 21.08. pessimistischer war als coco , silvia sahneschnitte oder meine Wenigkeit, muss dennoch hier und heute keine Abbitte leisten.

Irren ist menschlich.


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 20:29  |  666974

Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:11 | 666960

Ich habe keinen Grottenkick gesehen. Bundesligadurchschnitt: Auswärts ein Punkt ist ok.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:34  |  666975

Die Sportschau zeigt Hertha im Moment auf Tabellenplatz 4.
Den könnte morgen noch RB Leipzig erorbern HSv um 20:18.

https://www.sportschau.de/ergebnisse_tabellen/


6. Oktober 2018 um 20:35  |  666976

Nein es war ein Kampfspiel mit gerechtem
Ergebnis.


coconut
6. Oktober 2018 um 20:36  |  666977

@BM
Natürlich muss keiner Abbitte leisten. Ich dachte, nur so nebenbei, auch an ganz andere…..
Aber wie du schon schreibst: Irren ist menschlich.

#Bayern
0:3 Dahoam…. 😂
In Bayern brennt die Luft.
Nicht nur die CSU, sondern auch der FC Bayern im Sturzflug…..gibt schlimmeres. Da wird wohl neues Führungspersonal alternativlos sein…
…und ja, ich bekenne mich der Schadenfreude schuldig. 🤓


monitor
6. Oktober 2018 um 20:38  |  666978

Niko Kovac, Louis van Gaal, Trappatoni, Rehagel, Magath, etc. pp.
Niko Kovac wird seinen Weg erfolgreich weiter gehen. Das Pflaster bei den Bayern war schon immer rutschig. 😉


Kraule
6. Oktober 2018 um 20:39  |  666979

Habe noch nichts gelesen!
@Kamikater
War wie immer der Schiedsrichter gegen uns?
Für mich ein klarer Elfer! Wo war Köln? Gott sei Dank im Tiefschlaf!
#Schelle
für mich ein treuer Herthaner der immer kämpft und sein Bestes gibt!
Obendrein sehr sympatisch!
Aber das ist immer noch gut genug?
Zähes Spiel heute und doch ist ein Punkt in Mainz OK.
Wir wollen mal nicht vergessen wer wir sind.
Was kot.. mich die Länderspielpause an!!!!
Apropo Länderspiel.
Ich will Maxi sehen! Und gerne 25 Mio……. für …….;-)


6. Oktober 2018 um 20:40  |  666980

Länderspielpause die Bayernspieler können
sich bei Jogi erholen und massieren lassen.
Und ich bin froh,wieder keine Herthanieder-
lage vor der Pause.Was wäre sonst hier los.
Pal macht immer mehr Spaß.


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 20:46  |  666981

Genauso war’s U.Kliemann
6. Oktober 2018 um 20:35 | 666976

Soll ich jetzt Abbitte leisten für die Wortwahl „Grottenkick“?


6. Oktober 2018 um 20:48  |  666982

Sky Kommentator Wasserziel( oder so) ein
absoluter Kotzbrocken. Läßt sich von einem
Mitarbeiter seinen Mocca umrühren.
(lt. Spiegel )


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 20:53  |  666983

coconut
6. Oktober 2018 um 20:14 | 666963

Ich hatte einen langen Text, dann brach die Verbindung.
Kurzfassung, das Thema wird wiederkommen.

Wir spielen heute mit Schelle, Lusti, Kalou und Ibi. Grujic fällt aus, junge wie Maier und Dilrosun können vom Alter her keine Konstanz haben. Ein Auswärtsunentschieden ist gut!!!Mehr war nicht drin unterschätzt die Leistung!


6. Oktober 2018 um 21:06  |  666984

Jeder Immerherthaner dürften über das 0:0
froh sein. Keiner hat die Mainzer unterschätzt.
Die ersten 20 Minuten waren schon stark
von Mainz.Aber gut der Auswärtspunkt ist
verdient.Und ich glaube auch an mehr.


dewm
6. Oktober 2018 um 21:13  |  666985

@U.Kliemann um 21:06 Uhr: Was ist mir Deinem Bildchen passiert? geht es Dir nicht gut? Bist Du krank? Oder nur geschrumpft?


monitor
6. Oktober 2018 um 21:21  |  666986

@dewm
In meinem Fall neuer günstigerer IT Anbieter, dadurch neue E-Mail Adresse und eine „Ist mir wurscht“ Einstellung, hinsichtlich des Avatars, der sowieso viel zu klein und im Prinzip unwichtig ist.
Somit kein Bildchen mehr!
Bei U.Kliemann eventuell gleiche Haltung?


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 21:21  |  666987

Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2018 um 20:18 | 666964

„wie kommt die Tagesschau eigentlich zu einem Torverhältnis von 7 ?“

Vielleicht steht die 7 ja auch einfach für die absolvierten Spiele?


apollinaris
6. Oktober 2018 um 21:25  |  666988

@ apo

So langsam muss ich aber auch
zweifeln…!?

@ursula….ich muss mich aber auch wundern,… dass nämlich selbst die einfachen Zusammenhänge nicht verstanden werden: ich sprach nicht von der „neuen Hertha“ –hm, komische Formulierung-kommt die jetzt alle drei Wochen?- sondern von heute. Und da war Schelle in jeder Beziehung-besser als Maier und Duda („neue Hertha?“).
-An ihm lag es heute zuletzt. Natürlich freue ich mich auch auf die Wiederkehr von Grujic, der dann für Schelle spielen wird.-Darum geht´s doch nicht. Hertha hat heute nicht wegen der alten Garda nen Punkt verloren, soviel steht fest.
Jetzt verstanden, @ursula?

Mit dem Punkt bin ich sehr einverstanden. Mit einer längeren Verletzung von Stark dagegen kein bißchen. Daumen drücken!


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 21:26  |  666989

U.Kliemann
6. Oktober 2018 um 20:48 | 666982

Alter Hut, aber bitte schon:

https://youtu.be/_00zA0c75bI


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 21:32  |  666990

OTOT Das heutige Spiel bietet jedweden Anreiz abzuschweifen.
Auf die Suche nach dem verlorenen Mützchen Bildchen.


dewm
6. Oktober 2018 um 21:37  |  666991

@MONITOR um 21:21 Uhr: Gut, dass Du nicht den günstigen Anbieter vom BLAUEN nutzt. Aber schade, dass Dein Anbieter ohne is. Dein Bildchen fand ick immer DUFTE. Schade, dass Du es nun nicht mehr nutzt. U.Kliemann nutzt anscheinend den günstigen Anbieter, den der BLAUE und Lasse nutzen. Is auch nicht schlecht.


monitor
6. Oktober 2018 um 21:52  |  666992

Test


monitor
6. Oktober 2018 um 21:53  |  666993

Könnte, wenn ick wollte, aber ick will nich mehr!


dewm
6. Oktober 2018 um 21:54  |  666994

OOCH BITTE!?!


6. Oktober 2018 um 21:55  |  666995

Ich habe keine Ahnung. Der Funkturm war
plötzlich weg. Mein Sohn hatte ihn mir
eingestellt. Und jetzt Fake News.


monitor
6. Oktober 2018 um 21:55  |  666996

@dewm
Ich bin einfach zu faul den Avatar auf die neue E-Mail Adresse zu leiten!
🙂


Blauer Montag
6. Oktober 2018 um 21:56  |  666997

😆 21:53 😆


dewm
6. Oktober 2018 um 21:58  |  666998

@U.Kliemann um 21:55 Uhr: Du siehst es aber auch um 21:06 Uhr. ODER?


apollinaris
6. Oktober 2018 um 22:01  |  666999

#termin

nachher..ASS gucken..der Preetz ist da heute zu Gast. Freue mich, das er keine Niederlage erklären muss. Verstehe sowieso nicht, seit wann verloren gegangen ist, dass „auswärts 1 Punkt“- eine gute Sache ist?


6. Oktober 2018 um 22:02  |  667000

Wie kann ich das machen @monitor?
Aber nicht wichtig. Nur wie kommen
Avartars auf fremde User?


6. Oktober 2018 um 22:07  |  667001

P.S. finde ich übrigens überhaupt nicht
witzig!


dewm
6. Oktober 2018 um 22:15  |  667002

@APO um 22:01 Uhr: Bin absolut Deiner Meinung und wundere mich ebenfalls. Letzte Woche gegen Bayern war EINEM sogar der „einfache Sieg“ gegen Bayern aufgrund „schwacher Leistung“ in der zweiten Halbzeit zu wenig. Seltsamer Weise waren/sind gerade jene unzufriedenen (so scheint es mir) die, die vor der Saison überhaupt sehr pessimistisch waren. Sollten die sich nach einem Spiel wie heute nicht über einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg freuen? Letzte Saison hatten wir durch Elfer noch in Mainz verloren.


6. Oktober 2018 um 22:18  |  667003

Und schwups wieder kein Bildchen. Wo
ist hier die Wahrheit? Einfach zu blöd
das Ganze. Interessiert ja nicht mal
einen Freund.


Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2018 um 22:21  |  667004

@Exil: nope, bei den beiden anderern punktgleichen Mannschaften stand ne 5
und die haben sicher nicht 2 Spiele weniger als wir 😉
irgendwie komisch, da weiß die linke Hand (ARD-Tagesschau) nicht, was die rechte (ARD-Videotextbearbeiter) tut ^^


dewm
6. Oktober 2018 um 22:25  |  667005

@SEUCHE um 22:21 Uhr: Ich tippe darauf, dass die ARD MARKETINGanteile bei Hertha hält.


coconut
6. Oktober 2018 um 22:28  |  667006

@apo
Wer hat das denn geschrieben, das „auswärts 1 Punkt“ keine gute Sache ist? Es geht doch eher um das WIE man da gespielt hat.
Und ja, Schelle hat gespielt, wie es zu erwarten war. Kämpferisch 1A, aber…der vertikale offensive/öffnende Pass ist nicht „seine Welt“. Ist nicht sooo tragisch, ändert aber das Spiel der Hertha.
Grujic fehlt da schon allein wegen der doch auch von Dir so oft beschriebenen Balance. Diese ist weder mit Schelle noch mit Lusti im DZM zu erreichen. Dennoch mag ich beide Spieler, aber dem Spiel der Hertha fehlt ohne Grujic das nötige Quäntchen an Qualität. Anders gesagt, die sich gerade findende Achse ist kaputt.
Das Spiel war nicht gut im Vergleich zu dem, was diese Mannschaft schon gezeigt hat. Das festzustellen ist doch keine Miesmacherei. Wobei das Umschaltspiel gegen die Bayern deutlich besser war. Auch mit Schelle! Nur die Bayern sind halt in einer Krise. Die Mainzer nicht.
Vergleiche dieses Spiel in Mainz dennoch mal mit denen bei WOB und bei S04. Dir wird der Unterschied bewusst werden.


6. Oktober 2018 um 22:29  |  667007

Stimmt @apo ein Punkt auswärts und
zu hause gewinnen reicht im allgemeinen
zu platz 2,3 oder früher auch mehr.


6. Oktober 2018 um 22:33  |  667008

Wie werden aber nun Avatars gefakt?


monitor
6. Oktober 2018 um 22:35  |  667009

@Uwe Kliemann
Man muß auf einer Internetseite seine E-Mail Adresse und ein Bild hinterlegen. Wenn man dann mit dieser E-Mail Adresse eine Nachricht absetzt, wird mit dieser E-Mail Adresse auch das hinterlegte Bild wiedergegeben. Ist im Prinzip eine Nebensächlichkeit, kann aber wichtig sein, wenn man darauf wert legt schnell erkannt zu werden und einen schnellen visuellen Wiedererkennungswert schätzt.
Ich habe gerade meinen Internetanbieter gewechselt. Allerdings kann ich, wenn ich möchte, die alte Internetadresse weiterhin benutzen. Will ich aber nicht!
Deshalb kann ich mit der neuen E-Mailadresse keinen Avatar mehr verwenden. Das zu ändern ist mir zu egal, um meine Faulheit zu überwinden, daran etwas zu ändern! 😉


6. Oktober 2018 um 22:37  |  667010

Danke @monitor.


Herthas Seuchenvojel
6. Oktober 2018 um 22:38  |  667011

@DEWM (hey, anscheinend richtig geschrieben^^)
wenn dann Anteile unserer Ligagegner, schließlich wurde es zu unseren Ungunsten publiziert 😉

PS: wie kommt ihr eigentlich immer auf den Grund Anteile bei mir?
habt ihr mal nen Link, wo ich derartiges gesagt haben sollte?


monitor
6. Oktober 2018 um 22:38  |  667012

Wenn Du die gleiche Emailadresse wie sonst benutzt liegt der Fehler bei Dir oder Dein Sohn will mehr Aufmerksamkeit! 😉


dewm
6. Oktober 2018 um 22:39  |  667013

ABER @COCO um 22:28 Uhr: Widersprichste Dir nicht selber? Gegen Schalke und Wolfsburg stand Grujic doch auf dem Platz und Schelle nicht. Was sagt also Dein Vergleich aus? Ich bin der Meinung: DIESE Mannschaft (heute) konnte es noch nie besser.

Dazu wies der dufte SKY-Mann heute mehrfach darauf hin, dass Mainz eine Ewigkeit kein Tor mehr erzielte. Er meinte, so lange waren die noch nie ohne Tor. Ab wieviel Spiele ohne Tor beginnt für Mainz ne Krise? Und wann begann bei den Bayern die Krise.

Verstehe mich nicht falsch! Du hast mit Deiner Intension wahrscheinlich sogar Recht. Wundere mich nur über Deine „Beweisführung“.


Bolly
6. Oktober 2018 um 22:43  |  667014

Was ist denn der Nutzen eines Avatar?
Warum hat denn der Montag den
“gleichen“ wie der @Kliemann? Geklaut?
Warum hat @jenseits so eine schöne
Fahne und @apo nur einen Kreis?

Zum Fußball. Schön, beschrieben @coco
22:28 Befand Schelle, neben Platte-mäßig
Spiel läuft jdf. sonst anders, das hat
übrigens für mich @Uschi 19:27 gut erklärt.
Kämpferisch natürlich ohne Tadel, #normal


apollinaris
6. Oktober 2018 um 22:46  |  667015

@coco..ich bin ein Verfechter davon: zusammen gewinnen und zusammen verlieren.
Schelle war gegen Bayern dabei. Und eben auch heute. Gegen Bayern hat er nicht gestört und heute auch nicht. Dass die Vertikalität gefehlt hat heute, lag da eher beim nicht so starkem Maier und Duda-, die das gegen Bayern besser hinbekamen. Viele Stockfehler und ungenaue Pässe. Duda hat um knapp 20% unpräziser gespielt als gegen de bayern, während Schelle in beiden Spielen auf dem gleichen Niveau agierte. Einmal wird er gelobt, im Falle der Niederlage, wird er plötzlich als negativer Grund herausgehoben.- Dagegen schreibe ich an. Und zudem fand ich gar nicht, dass er so furchtbar defensiv agiert hatte?
Bei Platte, den ich so sehr schätze..stimme ich zu: der spielt ja fast mit einem Hemmschuh, wenn es jenseits der Mittellinie geht.
Aber defensiv war er heute wichtig. By the way; ich fand es toll heute, wieviele Bälle der Lazo defensiv abgelaufen hatte. Der brauchte nicht grätschen- verbessertes Stellungsspiel und Adaption?- So langsam kann ich ihn mir auf RV nicht mehr wegdenken..kann ich selbst kaum glauben, das zu schreiben. Er füllt das konsequenter aus als Weiser und steht diesem auch in dessen bester Phase nicht nach


U.Kliemann
6. Oktober 2018 um 22:48  |  667016

Wie auch immer ,wie kommt das Avatar
von Bm auf meinen Post? Um 21:06.
Hexerei?


hurdiegerdie
6. Oktober 2018 um 22:51  |  667017

dewm
6. Oktober 2018 um 22:15 | 667002

Na ja, Bayern konnte zu Hause nicht gegen Augsburg gewinnen und hat zu Hause gegen Gladbach 0:3 verloren. Da ist doch ein Heimsieg von Hertha erwartbar 😉
Nach dem erwartbaren Bayern-Sieg wurde hier nichts anderes als überschwengliches Lob gefordert.

Warum nicht bei einem Unentschieden im Auswärtspiel gegen Mainz?

Gruiic fehlt, die jungen (Maier, Dilrosun) können nicht immer abliefern.

Was ist eigentlich mit Lusti? Dem seit Ramseier (Samstag Nacht) seit 10 Jahren (wie konnte er nur so lange) schlechtesten Spieler Herthas aller Zeiten. Wie konnte mit dem die Null stehen, obwohl nach Toru auch Stark als Innenverteidiger ausfIiel?

Warum gibt es keine Begeisterungsstürme, wie nach dem Spiel gegen Bayern erwartet worden ist?

Ich finde diese Null aussaggekräftiger als den Sieg gegen Bayern. Ich fand auch nicht, dass das das schlechteste Spiel war. Nürnberg war schlechter, es wurde nur gewonnen, dank eines gehaltenen Elfmeters. Bremen war schlechter.

Hertha hat heute im Rahmen durchschnittlich gespielt. Kannste nicht gewinnen, sollteste nicht verlieren.

Ich habe immer den EIndruck, Hertha wir zur Spitzenmannschaft gemacht. Wie denn? mit alten Säcken wie Kalou und Ibi, und jungen Spunten wie Dilrosun und Maier. Eine Spitzenmannschaft kann Ausfälle 1:1 ersetzen.

Hertha macht das gut, aber kann es nicht immer 1:1 ersetzen. Und wir wollen junge Spieler, die wie heute Maier oder Dilrosun nicht immer Top-Leistunegen abliefern können.
Ich fand das heute mindestens so applauswürdig wie gegen Bayern.


6. Oktober 2018 um 22:52  |  667018

Der Blaue hat nicht geklaut , ich war es! Weiß
aber nicht wie ich das gemacht habe. Einfach
witzig.


monitor
6. Oktober 2018 um 22:55  |  667019

Karl Ramseier ist tot.
Der wohl schlechteste …

Damals war RTL noch echt klasse!


6. Oktober 2018 um 23:00  |  667020

Stimmt Hertha wird von der Medienlandschaft
zu einem Bayernjäger erhoben. (Lügenpresse)
Wir aber wissen und sind froh 14 Punkte zur
Zeit sind Übersoll. Was da kommen mag nehmen
wir wie es kommt.


dewm
6. Oktober 2018 um 23:00  |  667021

@U.Kliemann um 22:52 Uhr: Du Dieb! Wo bleibt der Funkturm?


6. Oktober 2018 um 23:05  |  667022

Euer Ehren ich bekenne mich schuldig!


Exil-Schorfheider
6. Oktober 2018 um 23:07  |  667023

monitor
6. Oktober 2018 um 22:55 | 667019

„Karl Ramseier ist tot.
Der wohl schlechteste …

Damals war RTL noch echt klasse!“

Ganz genau!


Bolly
6. Oktober 2018 um 23:08  |  667024

JETZT das ASS mit M. Preetz, Manager des Jahres?

https://www.zdf.de/sender/zdf/zdf-live-beitrag-100.html


TheZeCo
7. Oktober 2018 um 0:04  |  667025

Hat noch jemand den Eindruck, dass Preetz irgendwie etwas ungesund aussieht? Wirkt ein wenig schmal und eingefallen. Oder bild ich mir das ein?


U.Kliemann
7. Oktober 2018 um 0:22  |  667026

Souveräner Auftritt von M.P. im ASS.
Das neue Stadion gut erklärt. Aber
noch besser das es beim Altem bleibt.
Doch das ist nicht seine Schuld.


apollinaris
7. Oktober 2018 um 0:27  |  667027

Preetz sieht fit aus, finde ich-Seinen Auftritt fand ich den Umständen entsprechend gut, sympathisch und klar. -Nur: bei der für sie typischen Abfragemethodik dieser für mich sehr schwer zu ertragenden Moderatorin..kannste keinen flow bekommen. Uninspirierte Fragestellerei-und als Verkäufer kann Preetz eben nirgendwo anheuern.- Frau Müller-Hohenstein scheint sich seit jeher nur mit Bayern, der siegreichen Nati emotional zu beschäftigen. Eine, die gerne mit Siegern post und sich von derem Glanz nährt.
So, jetzt habe ich mal kräftig gebasht. Bei Müller-Hohenstein habe ich das jahrelang unterdrücken können-jetzt isses raus.
Nichz zuu ernst nehmen, bitte
HAHOHE!- bin heute mah bei @hurdis Empfindungen


7. Oktober 2018 um 0:32  |  667028

Kein Problem , mag diese Parteitagdame auch
nicht.


Traumtänzer
7. Oktober 2018 um 0:35  |  667029

#Preetz #ASS
Ja, dachte auch für einen kurzen Moment, er sieht etwas „anders“ aus.
Hertha BSC kann er mittlerweile gut verkaufen. Das hat er ordentlich gelernt. Sehr gut fand ich den Teil mit Balance zwischen politischer Einmischung und Haltung haben. Ist immer ein schmaler Grat für einen Fußballverein, aber hier teile ich seine Sichtweise und finde es auch gut, wenn Hertha BSC Haltung hat, dass diese dann auch im richtigen Rahmen zum Ausdruck gebracht wird.
Beim Thema „Stadionneubau“ hat er mich natürlich überhaupt nicht überzeugt. KMH hat an der Stelle ja eigentlich genau die normalsten und naheliegensten Fragen gestellt, die man hier/in Herthakreisen ja schon gar nicht mehr hört, weil alles nur noch auf Neubau fixiert ist. Bei allen anderen Dingen unserer Gesellschaft wird immer alles in Frage gestellt und bis aufs Letzte hin auf Sinnhaftigkeit seziert, nur an dieser einen Stelle scheint es so zu sein, dass es das Selbstverständlichste der Welt ist, direkt neben dem schönsten Fußballstadion Deutschlands einfach ein weiteres hinzubauen. Hoffe ja immer noch, dass Berlin hier kritisches Augenmaß behält und sich nicht eine weitere Stadtabsurdität an die Backe nagelt. Oder sollte man sagen „nageln lässt“?!
Ansonsten sehr sympathischer Auftritt von Michael Preetz für Hertha BSC. Hat das Potenzial, unseren Verein in der Öffentlichkeit weiter positiv zu verankern.


dewm
7. Oktober 2018 um 0:37  |  667030

Nach Wim Thoelke kam einfach nüscht mehr. Es ist keine Entwicklung zu erkennen.


Herthas Seuchenvojel
7. Oktober 2018 um 2:12  |  667031

inhaltlich war nix zu bemängeln
nen großer Rhetoriker wird er allerdings nicht mehr
nach jedem Teilsatz nen langatmiges äh und ähm einzuschieben, wirkt meinerseits nicht von gewünschter großer Konstruktivität
dürfte auch anderen aufgefallen sein, besonders die nicht wie ich Hertha deraert positiv gegenüber stehen


Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 9:39  |  667037

Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 9:47  |  667038

… Bisher hagelte es fünf Elfmeter in sechs Spielen – in Mainz hatte Hertha Glück, dass Schiedsrichter Daniel Schlager nicht den Siebten pfiff. Mittelfeld-Antreiber Per Skjelbred grätschte kurz vor dem Pausenpfiff den Mainzer Jonathan Burkardt im Strafraum um. „Ich treffe ihn zu 100 Prozent“, gab der Norweger danach ehrlich zu.

Dennoch blieb die Szene nicht ohne Folgen. Burkhardt krachte nach der Schelle-Sense mit Niklas Stark so heftig zusammen, dass der Innenverteidiger in der Halbzeit mit einer Fußverletzung in der Kabine bleiben musste. „Ich weiß noch nicht genau, was es ist. Wir werden es wohl am Sonntag in Berlin untersuchen“, erklärte Stark nach Abpfiff in den Katakomben mit Krücken in der Hand. …
https://www.berliner-kurier.de/sport/hertha-bsc/nullnummer-in-mainz-auch-hertha-trifft-der-bayern-fluch-31401686


Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 9:50  |  667039

Nach dem enttäuschenden Saisonstart trennt sich der VfB Stuttgart früh von Trainer Korkut. …
https://www.tagesspiegel.de/sport/vfb-stuttgart-entlaesst-trainer-tayfun-korkut-muss-gehen/23156850.html


Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 9:52  |  667040

Geschäftsführer Michael Preetz von Hertha BSC hat mit deutlichen Worten erneut eine gesellschaftliche Positionierung von Fußball-Clubs gegen Rassismus gefordert. „Ich finde, dass wir die verdammte Verpflichtung haben, aufzustehen und mindestens – wenn wir uns nicht politisch artikulieren wollen – Haltung zeigen können“, sagte Preetz im ZDF-„Sportstudio“ in der Nacht zu Sonntag. „Und das müssen wir in einer Zeit, in der jeder spürt, dass es nicht in die richtige Richtung geht“, erklärte er weiter und nannte das „Stichwort Rechtsruck“. …
https://www.berliner-zeitung.de/sport/hertha-bsc/-verdammte-verpflichtung–preetz-fordert-haltung-gegen-rassismus-31402930


Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 9:58  |  667041

… „Natürlich wollten wir drei Punkte mitnehmen“, meinte Marvin Plattenhardt, „aber die Hauptsache ist, dass wir nicht verloren haben.“ Anlass zur Sorge besteht ohnehin nicht. Mit nun 14 Punkten nach sieben Spielen bleibt die Berliner Bilanz mehr als ­ordentlich. Hertha gehört zur Spitzengruppe der Liga. …
https://www.morgenpost.de/sport/hertha/article215498703/Daempfer-fuer-den-Bayern-Besieger-Hertha-nur-0-0-in-Mainz.html

So weit, so unvollständig die sonntägliche Presseschau.
HerthaTV hat die gestrige PK noch nicht veröffentlicht.


Better Energy
7. Oktober 2018 um 10:00  |  667042

Ich finde es gut, dass das Stadionthema nun auch im deutschen Fernsehen und damit einer noch größeren Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Das nennt man PR.


Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 10:03  |  667043

„Natürlich wollten wir drei Punkte mitnehmen, aber die Hauptsache ist, dass wir nicht verloren haben.“ wird Trainer Streich in 14 Tagen bei der nächsten PK sagen. 😳


Bussi
7. Oktober 2018 um 10:16  |  667044

PK nach dem Spiel von 05erTV https://www.youtube.com/watch?v=a91juRTYZuA


Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 10:36  |  667045

Danke schön,
ein dickes Dankeschön. ♫♪♣☼
Bussi
7. Oktober 2018 um 10:16 | 667044


Bolly
7. Oktober 2018 um 10:43  |  667046

Moin

#ELFMETER IN MAINZ

Hier noch einmal eine Diskussion
via Twitter zum „KANN?“ ELFER
Finde die Begründungen von
Collinas Erben interessant. Meine
Welt ist es nicht, auch wenn es
diesmal „glücklich“ für Hertha lief.

https://twitter.com/fussballgott85/status/1048630162340945920?s=12


Bussi
7. Oktober 2018 um 10:52  |  667047

als „Neutraler“ sage ich: für diesen eingesprungenen Skjelbredler hätte es ’ne Karte und einen 11m geben müssen 😜
#sowasvondämlich

als Immerherthaner sage ich natürlich: das war doch kein 11m – sondern Stürmerfoul 😂
#dankeSchiri


micro030
7. Oktober 2018 um 11:22  |  667050

Klarer Elfer und VAR hätte eingreifen müssen. Und es war ja nicht die einzige Situation. So wird der VAR nicht benötigt und gehört wieder abgeschafft. Sinnlose Geldverschwendung.


Jay
7. Oktober 2018 um 11:30  |  667051

Gibt es noch nichts neues zur Verletzung von Stark?


Exil-Schorfheider
7. Oktober 2018 um 11:35  |  667052

Blauer Montag
7. Oktober 2018 um 9:47 | 667038

„… Bisher hagelte es fünf Elfmeter in sechs Spielen – in Mainz hatte Hertha Glück, dass Schiedsrichter Daniel Schlager nicht den Siebten pfiff. Mittelfeld-Antreiber Per Skjelbred grätschte kurz vor dem Pausenpfiff den Mainzer Jonathan Burkardt im Strafraum um. „Ich treffe ihn zu 100 Prozent“, gab der Norweger danach ehrlich zu.“

Wer den Fehler findet, darf ihn behalten.


Inari
7. Oktober 2018 um 11:54  |  667055

Mein Eindruck nach der Sportschau: gewonnener Punkt. Vorne Pech mit dem Pfosten, hinten großes Glück mit dem nicht gegebenen Elfer. Den Auswärtspunkt können wir gut mitnehmen. Gegen Freiburg dann wieder 3! 🙂

Nachtrag @VAR: es wird von Woche zu Woche offensichtlicher, dass der VAR gar nicht mehr eingreift. Erst zu viel, dann oft fragwürdig, jetzt nahezu gar nicht mehr. Es ist leider echt enttäuschend, was die DFL aus dem Videobeweises macht. Wirkt für mich wie gewolltes auslaufen lassen. Schade.


Spree1892
7. Oktober 2018 um 12:12  |  667057

Mir gefällt die Meinung von Collinas Erben.

Mir ist aufgefallen das gerade die Schiedsrichter der jüngeren Generation und dazu gehört Daniel Schlager gestern, nicht mehr so kleinlich pfeifen wie die etwas ältere Generation. Das finde ich sehr gut.


Exil-Schorfheider
7. Oktober 2018 um 12:30  |  667058

Spree1892
7. Oktober 2018 um 12:12 | 667057

Knut Kircher sitzt zustimmend nickend im Schaukelstuhl.

#kleinlich


Uwe Bremer
Uwe Bremer
7. Oktober 2018 um 12:39  |  667059

@jay

Gibt es noch nichts neues zur Verletzung von Stark?

die Untersuchungen erfolgen am Montag


Exberger
7. Oktober 2018 um 12:59  |  667060

In der Tendenz war das wohl eher ein Muss- als ein Kann-Elfmeter.
Auf der anderen Seite waren die kassierten Elfmeter diese Saison auch diverse Kann-Elfmeter. Noch dazu beim letzten Gastspiel in Mainz.
Ich würde sagen: Ausgleichende Gerechtigkeit


boRp
7. Oktober 2018 um 13:08  |  667061

#elfer
In der Zusammenfassung sieht das stark danach aus, als ob Schelle ihn hart trifft – aber vor dem Strafraum. Foul ja, Elfer nein, VAR korrekterweise nicht eingegriffen. Mag auch die Vereinsbrille sein.


Spree1892
7. Oktober 2018 um 13:21  |  667062

Achtelfinale im DFB Juniorenpokal

Hertha U19 0:3 St. Pauli U19

Leider diese Saison nur ein mittelmäßiger Kader die U19. Die deutsche Meisterschaft nochmal zu wiederholen ist sehr unwahrscheinlich.


DreiPunkt
7. Oktober 2018 um 14:14  |  667063

Unsere U23 heute in Halberstadt (zur Zeit 1:1) und Kiprit hat schon wieder getroffen. Heute sein 5. Tor im 9. Spiel.
#erkannesalsoauchbeidenmännern


Spree1892
7. Oktober 2018 um 15:48  |  667064

Ich stelle mir mal vor, wie es wäre wenn wir nicht ständig wichtige Spieler ersetzen müssen und auch mal die beste Elf die es gibt ins Spiel schicken können. Wenn man mal ehrlich ist:

Bis auf Braunschweig und Nürnberg aber wo noch Gruic und Dilrosun gefehlt haben, konnten wir nie in Bestbesetzung spielen. Dazu kommt noch das im Sommer Selke, Leckie, Pekarik, Darida langfristig verletzt hatten. Auf S04 hat sich Mittelstädt und Rekik verletzt. Vor S04 hatte sich Platte verletzt. In Wolfsburg hat sich Torunarigha verletzt. Gegen Gladbach Grujic. In Bremen Jarstein. Gegen Bayern zum Glück mal niemand. In Mainz jetzt Niklas Stark.

Was wäre wenn wir mit Torunarigha und vor allem Grujic (der fehlt am meisten) in Mainz gespielt hätten? Bei der IV hat sich bisher schon jeder verletzt, außer Lusti und Luckassen. Rekik, Torunarigha und jetzt Stark hatten alle schon was.

Ich bin echt froh das jetzt erstmal Länderspielpause ist und vor allem das wir nach der Länderspielpause erst Sonntag spielen, gerade für Spieler die auf Länderspielreisen waren, sehr schön.


Hoppereiter
7. Oktober 2018 um 16:03  |  667065

Hertha hat gestern einen dreckigen Punkt geholt,das ist erstmal Positiv,die Spielweise war leider wieder dieselbe wie in den letzten Saisons.
Das lag meiner Meinung nach daran das einige Verletzt sind die besser nicht verletzt wären aber andererseits auch daran,das gestern weder Duda noch Maier Normalform hatten,die haben soviele gute Umschaltmomente verdaddelt wie selten zuvor in dieser Saison.
Dazu ist Skjelbred eben Skjelbred,der kann nicht anders,er ist Zerstörer und kein gestalter und somit gestern einer der besseren gewesen und hat den dreckigen Punkt mit fest gehalten.


Exil-Schorfheider
7. Oktober 2018 um 16:07  |  667066

Skjelbred ein reiner Zerstörer… na klar… wer gab eigentlich den Pre-Assist im Gladbach-Spiel, der zum Tor von Duda führte?

Es war die Gesamtheit des Spiels, dass man sich meiner Meinung nach zu sehr auf die defensive Absicherung konzentrierte.

War wahrscheinlich ein Test für die Rückrunden-Hertha.


Exberger
7. Oktober 2018 um 16:12  |  667067

Ja, die Verletzungen sind schon dramatisch.
Aber zusätzlich wissen die Gegner inzwischen auch, wie gefährlich unser Mittelfeld ist. Mainz hat da auch einfach gut gegengehalten und wir haben kein Mittel gefunden uns da besser aufzustellen.


Hoppereiter
7. Oktober 2018 um 16:14  |  667068

Kannst du mir sagen @exil,wann Hertha das letzte mal ein Spiel gewonnen hat,als Skjelbred und Lusti zusammen mindestens 45 Minuten auf dem Platz standen?
Ich kann es jedenfalls nicht aus dem Kopf solange muss das her sein.
Einer geht immer noch von den beide, beide zusammen kann man froh sein wenns 0:0 ausgeht.


Dd.
7. Oktober 2018 um 16:28  |  667069

Besonders positiv sind mir unsere Altrocker und Lazaro in erinnerung geblieben.
Etwas abgeschwächt Rekik und auch Jarstein der kaum gefordert wurde.
Platte halt Grundsolide.
Dilrosun mit wenig Bindung, wobei ich die Verantwortung dafür auch bei andere sehe. Wollte 1-2 mal schon tief gehen aber der Pass kam nicht (HZ1). Frage des einspielens?
Stark gute Besserung! Habe ich ein paar rushes in die gegnerische Hälfte gesehen?
Problem war unser Mittelfeld. Einmal für mich, weil ich am Fernsehen echt Mühe habe, unseren Blonden zu unterscheiden. Spielerisch dass was Pal bei sky und PK gesagt hat.
Wirkt ein bischen so, Grujik kann man 1-2 Spiele ersetzen, bleibt aber auf Dauer Unverzichtbar. Bleibt eine gewagte These nach ein paar Spiele, aber lasst uns Himmel und Erde bewegen den zu verpflichten…

#Elfer
In mein Augen haben wir Glück gehabt, aber kann mich an ähnliche Scenen, etwa bei Robben oder Neymar oder echt noch viel mehr, erinnern wo auch weitergespielt wurde. In jedenfall nicht Grotesk. Aber schon Glück für uns.


Dd.
7. Oktober 2018 um 16:43  |  667070

#Preetz

Ein gelungener Auftritt.
Fand das gerade rednerisch sehr Überzeugend.
Sehr klare, einfache Aussagen. So macht man das im großen Fernsehen. (verindustrialisierter Kommunikation)
Hat keine Frage ausgewichen und was wesentliches dazu gesagt!!

Keine Frage von Politik sondern Haltung…


hurdiegerdie
7. Oktober 2018 um 17:08  |  667076

Ich fand Preetz auch gut. Da wächst was auf Presseebene von Managerseite. Kein Vergleich zu dem Stummeln und Äähnnn noch vor Jahren.

Hat mir gut gefallen. Man merkt auch, dass er sich auf so ein Gespräch vorbereitet. War nicht immer so. .

Nächster Schritt: Wenn er die Antwort auf die Frage vorbereitet zur Verfügung hat, mal kurz stummeln und Äähhhn. Wirkt als denke man über die Antwort nach und kommt dann mit so einer grossartigen Aussage.


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige