Präsentiert von
Berliner Morgenpost
Anzeige

(jl) – Großer Demo-Tag in Berlin. Mehr als 240.000 Menschen haben am heutigen Sonnabend an einer Großkundgebung gegen Rassismus teilgenommen, darunter auch viele Fußball-Fans. Das Thema lief hier ja schon mal – der SV Babelsberg hatte zur „Demo in der Demo“-Aktion „Nazis raus aus den Stadien“ aufgerufen.

Diverse Hertha Fans zeigten Präsenz, wie ich bei Twitter gesehen habe.

Starke Aktionen.

Ansonsten möchte ich es heute kurz halten und auf die Sonntagsausgabe der Morgenpost verweisen, in der ihr u.a. ein großes Stück zu Herthas E-Sport-Aktivitäten (und ein weiteres zur prekären Situation im Berliner Nachwuchsfußball) findet.

Einen Überblick über die Länderspieleinsätze der Berliner Profis klinke ich euch hier schon mal ein:

In der Bundesliga zählte Herthas Spielmacher Ondrej Duda zuletzt zu den Erfolgsgaranten, in der Nations League wartet der Slowake hingegen weiter auf einen Sieg. Nach einem 0:1 in der Ukraine verlor die Slowakei, bei der in der ersten Halbzeit auch Herthas lange verletzter Rechtsverteidiger Peter Pekarik spielte, das zweite Gruppenspiel gegen Tschechien am Sonnabend mit 1:2 (0:0).

Erfolgreicher war Herthas junge Garde. Arne Maier (19) und Maximilian Mittelstadt (21) gewannen bereits am Freitagabend mit der deutschen U21 gegen Nordirland, gleichbedeutend mit der Qualifikation für die Europameisterschaft 2019. Maier spielte dabei über die volle Distanz, Mittelstädt stand hingegen nicht im Kader. „Der Sieg war verdient“, sagte Trainer Stefan Kuntz, „wir müssen uns höchstens vorwerfen, dass wir den Sack nicht früher zugemacht haben.“

Senkrechtstarter Dilrosun trifft für Hollands U21

Auch in Deutschlands U20 zählte ein Berliner Talent zu den Protagonisten. Abwehrspieler Florian Baak (19) brachte die DFB-Auswahl gegen die Niederlande in Führung, am Ende hieß es jedoch 1:1 (1:1). Drei Minuten vor Schluss holte Baak sogar noch einen Elfmeter heraus, Schütze Salih Özcan scheiterte jedoch am niederländischen Torwart. „Am Ende haben ein paar Zentimeter gefehlt“, sagte Trainer Meikel Schönweitz. Herthas Palko Dardai (19) kam nicht zum Einsatz.

Sommerzugang Javairo Dilrosun betrieb hingegen erneut Werbung in eigener Sache. Beim Spiel der holländischen U21 in Lettland steuerte der Neu-Berliner am Freitag ein Tor bei und bereitete einen weiteren Treffer vor. Am Ende hieß es 3:0. Damit unterstrich der 20-Jährige seine starke Form. In den ersten sechs Bundesligaspielen waren Dilrosun fünf Torbeteiligungen gelungen.

Weniger Einfluss hatte Valentino Lazaro bei Österreichs unspektakulärem 1:0 gegen Nordirland. Herthas Rechtsverteidiger wurde erst in der Nachspielzeit vom Platz genommen. Das Siegtor erzielte der frühere Bundesliga-Profi Marko Arnautovic. Ihren Nations-League-Auftakt hatten die Österreicher zuvor in Bosnien-Herzegowina verloren. Am späten Sonnabend (nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe) spielte außerdem Hertha-Keeper Rune Jarstein mit Norwegen gegen Slowenien. BM

Schönen Abend.


109
Kommentare

Kommentar schreiben 


Dewm
13. Oktober 2018 um 19:13  |  667568

HA!


elaine
13. Oktober 2018 um 19:20  |  667571

HO!


Papa Zephyr
13. Oktober 2018 um 19:21  |  667572

HE!


pathe
13. Oktober 2018 um 19:27  |  667573

HERTHA BSC!


psi
13. Oktober 2018 um 19:41  |  667574

DER MEISTER VON DER SPREE!


Better Energy
13. Oktober 2018 um 19:43  |  667575

Wenn schon nicht Pal auf dem Platz war, so doch Marton.

Im Übrigen hat man viele T-Shirts aus dem Bereich von Hertha gesehen. Auch das „nur echt in blau weiß“..


Carsten
13. Oktober 2018 um 19:54  |  667577

Ich persönlich möchte nur einmal nahebringen, das es von der Grundausrichtung her mit der Demonstration in Berlin eine richtig gute Sache ist, die Farce an der Sache ist nur das es für mich genauso ein geschmäckle hat.
Dagegen unterstützte die Berliner CDU die Demonstration ausdrücklich nicht. Zur Begründung wies ihr Generalsekretär Stefan Evers darauf hin, dass der Anmelder sich als Anwalt bei der „Roten Hilfe“ engagiere, einer Organisation, die „linksextremistische Verbrecher“ unterstütze. Zudem werde die Aktion „von vielen anderen dubiosen Organisationen“ mitgetragen. Der Bundesverfassungsschutz ordnet die „Rote Hilfe“ als linksextrem ein.
Auch wenn hier im Blog Politik nichts zu suchen hat. Der Abschnitt ist aus Focus online.


HerthaBarca
13. Oktober 2018 um 19:57  |  667578

#NORSVN
Rune siegt 1:0


Ursula
13. Oktober 2018 um 20:03  |  667579

…“Auch wenn hier im Blog
Politik nichts zu suchen hat.“

Na dann ist es Dir HIER im
Blog dennoch so ganz gut
gelungen, Dein „Anliegen“
nahezubringen, @ Carsten….

UND ich wollte schon gerade
die „Ruhe“ der Länderspiel-
pause „rühmen“!

Nächtle!


HerthaBarca
13. Oktober 2018 um 20:23  |  667580

@Carsten
Ja, es sind auch einige Organisationen dabei gewesen, die ich nicht gerade klasse finde – wenn ich mich jedoch gegen einen solchen Verrückten und seinen Gehilfen positionieren kann, dann tue ich das sehr gerne!
Hier, das was ich meine:
https://www.heise.de/tp/features/Bjoern-Hoecke-droht-mit-Dunkeldeutschland-4186178.html

Das war‘s von mir zu dem Thema!


Carsten
13. Oktober 2018 um 20:39  |  667581

Ich möchte nur darauf hinweisen, das ich weder ein rechts denkender noch ein links denkender bin, irgendetwas in der Mitte würde ich behaupten. Aber komischerweise wenn es um linksextremistischen Gewalttätigkeiten hier in Deutschland geht, wird weitestgehend vieles unter den Teppich gekehrt, und das meiste verharmlost.


Ursula
13. Oktober 2018 um 20:42  |  667582

Du gute Güte…

Man muss sich doch nicht an
dem „Extremfall Björn Höcke“
orientieren, festmachen, gar
abarbeiten…

…auch „leicht“ darunter und
in „anderen Lagern“ gibt es
doch genug „Reizpunkte“ und
erhebliches Unbehagen!!

Es ist wohl besser, Fußball zu
gucken, auch wenn diese Art
von Länderspielen für mich
keinen „Knackpunkt“ darstellen!

Nu abba!


Bolly
13. Oktober 2018 um 20:55  |  667583

Können wir hier noch
Fußball? UTH von Beginn?
Wenn es in die Hose geht?,
auch wenn der Wettbewerb
völlig für mich daneben,
bedarf es doch Alternativen
im Sturm sowie in der Verteidigung,
oder?


Opa
13. Oktober 2018 um 21:34  |  667584

Ist das Deutsche Mittelfeld Raute oder Tannenbaum oder ist die Frage zu politisch?

Ich verweise in Sachen zwielichtiger Teilnehmer bei #unteilbar auf diesen Post, den ich trotz des nicht unumstrittenen Autors vollinhaltlich teile. Wem es egal ist, mit solchen Menschen zu marschieren oder diesen und anderen (u.a. Muslimbrüder) eine Bühne zu geben, der darf gern darüber nachdenken, weshalb der Vorwurf der gedankenlosen Symbolik im Raum steht.


HerthaBarca
13. Oktober 2018 um 21:35  |  667585

Na, zum Glück wurde Uth nominiert und eingesetzt!

Neuer macht nicht den sichersten Eindruck – auch wenn das Tor nicht auf seine Kappe geht!

Dynamik fehlt – zu viele Bayernspieler?


Ursula
13. Oktober 2018 um 21:56  |  667586

Fazit: Die „PYRONALE“ ist deutlich
stimmungsvoller und ansehbarer
als dieses Fußballspiel…

Warum ist Jogi Löw in seinem eigenen
Interesse nicht „dankbar“ abgetreten??

Aber das aktuelle „Spielermaterial“
der Deutschen wäre auch für „Nach-
rücker“ überschaubar und bedenklich!!


Dd.
13. Oktober 2018 um 22:05  |  667587

Mensch, Mensch, Mensch
was für ein Niveau…


Carsten
13. Oktober 2018 um 22:08  |  667588

Das Spiel ist absolut einschläfernd. 😴😴😴
Warum Brandt und Sane nicht von Anfang an.


psi
13. Oktober 2018 um 22:19  |  667589

Bin eingeschlafen, hab wohl nichts verpasst. 🙄


rumme
13. Oktober 2018 um 22:25  |  667590

War schnell noch mal Einkaufen … und wohl auch nichts verpasst 😉


Herthapeter
13. Oktober 2018 um 22:28  |  667591

Ich bin auch gegen Nazis und auch gegen Rassismus und sogar gegen Fußpilz, genauso wie jeder andere halbwegs normal tickende Bürger auch, aber ich würde mich deshalb nicht von irgendwelchen Pappnasen vor eine sinnfreie Demonstration spannen lassen, schon gar nicht mit einer Herthafahne.

@Nations League
Das ist wohl der uninteressanteste Wettbewerb seit Erfindung des Farbfernsehens, dagegen hat die #UNTEILBAR-Demo immerhin gehobenen Unterhaltungswert. Ich gebe dem ganzen Spuk noch 3 Jahre, dann ist der vom Tisch.


psi
13. Oktober 2018 um 22:29  |  667592

Oh je, 2:0 und jetzt kommt Frankreich.


Colossus
13. Oktober 2018 um 22:32  |  667593

Löw ist einfach am Ende seines Lateins. Zeit zu gehen…zusammen mit der alten Bayernabwehr die ihren Zenit längst überschritten hat und scheinbar dennoch das EM Gerüst stellen soll.


Exil-Schorfheider
13. Oktober 2018 um 22:32  |  667594

Herthapeter
13. Oktober 2018 um 22:28 | 667591

Gut, dass die Nations League erst einmal nur bis 2020 geht.
Wären reine Freundschaftsspiele etwa attraktiver?
Die Termine waren ja die gleichen…


pathe
13. Oktober 2018 um 22:33  |  667595

Boateng ist echt unfassbar langsam…


psi
13. Oktober 2018 um 22:34  |  667596

3:0, gut dass jetzt Schluss ist.


Inari
13. Oktober 2018 um 22:37  |  667597

Hoffe die Nations League wird abgeschafft. Verstehe das Konzept nicht. Aber verdiente Niederlage . Der Kommentar war schon echt zu positiv mMn.


King for a day
13. Oktober 2018 um 22:41  |  667598

Bis 2024 kriegt Jogi das hin…


13. Oktober 2018 um 22:45  |  667599

Naja wer heutzutage noch Schland schaut
ist doch selbst schuld. Löw tut mir nicht
mal leid .


Exil-Schorfheider
13. Oktober 2018 um 22:46  |  667600

pathe
13. Oktober 2018 um 22:33 | 667595

…und war die letzten 20 min angeschlagen.


13. Oktober 2018 um 22:48  |  667601

Klar weil er da wech is.Der Jogi.


coconut
13. Oktober 2018 um 22:49  |  667602

@ pathe 13. Oktober 2018 um 22:33 | 667595
Zitat:
„Boateng ist echt unfassbar langsam…“
Das er verletzt ist hast du aber mitbekommen?
Er musste aber weiter spielen, weil kein Wechsel mehr möglich ist.

Zum Spiel.
Ich bin pappe satt. Ich habe weiß Gott lange zu Löw gehalten, aber nun ist ende Gelände.
Ihm fehlt offenbar der Mut für einen richtigen Neuanfang. Hätte ich ihm eigentlich zugetraut. Irrtum meinerseits.
Die ganzen alten und formschwachen Spieler immer wieder einzusetzen ist in etwa so, als wenn jemand mit dem Kopf gegen eine Mauer rennt, aua sagt und weiter dagegen läuft. Das wird so nichts mehr. Das sollte er doch nun kapiert haben. Gegen Frankreich gibt es dann hoffentlich ein richtiges Debakel. So ab 0:6 wäre ich zufrieden. Dann MUSS man sich von Löw trennen.


psi
13. Oktober 2018 um 22:54  |  667603

So lange Herr Grindel da ist, wird dit nüscht. 🙄


Herthapeter
13. Oktober 2018 um 22:57  |  667604

@Exil
Das ist eine gute Nachricht, danke!
Ich finde Freundschaftspiele tatsächlich sinnvoller. Da kann man probieren, auch mal was Verrücktes, es ist nicht dieser Wettbewerbsdruck da. Ein Irrsinn war es allerdings, dafür dann Unsummen an Eintrittsgeldern zu kassieren, das war böse Abzocke.
Jetzt hat man einen unangenehmen Wettbewerbsdruck in einer Umbruchphase, in der viel auf dem Spiel steht, Reputation der Mannschaft, der Trainerjob und natürlich das liebe Geld. Früher war mir ein Sieg gegen Holland immer enorm wichtig, jedenfalls seit 1988, jetzt sollen sie von mir aus gerne den Gruppensieg holen, das würde dem Schwachsinnswettbewerb wenigstens die Krone aufsetzen.


pathe
13. Oktober 2018 um 23:19  |  667606

@Exil und @coconut
Danke für den Hinweis! Das hatte ich tatsächlich nicht mitbekommen. Habe des Spiel nur nebenbei verfolgt.


13. Oktober 2018 um 23:39  |  667608

Es war einmal es war einmal eine super
Manschaft , die kam aus einem Land,
da floss Honig und Butter ohne unterlass.
Die einen waren eine Partei die konnten
nie unter 50% regieren . Die Anderen waren
Kicker auch aus diesem Land ,Bayern hieß
dies wohl.Und ja , nach Jahren der Siege
kam eine dunkle Wolke auf .Der Honig
versiegte und zähneklappern war angesagt.
Ich freue mich auf die Bayernwahl. Sorry für
Ot.


pathe
14. Oktober 2018 um 0:03  |  667609

„Danke für den Hinweis! Das hatte ich tatsächlich nicht mitbekommen. Habe des Spiel nur nebenbei verfolgt.“

Trotzdem finde ich, dass er und Hummels derzeit meilenweit von ihrer Bestform entfernt sind. Das können Süle und Ginter und andere besser.


Kraule
14. Oktober 2018 um 0:23  |  667610

Hat heute der FC Jogi gespielt?
Aha! Hatte Schöneres zu tun!
Feuerschale mit Familie und Freunden.


apollinaris
14. Oktober 2018 um 0:54  |  667611

@ Carsten.. auf die letzten 15 Jahrr gesehen , wird wohl eher umgekehrt ein Schuh aus deiner These..


ahoi!
14. Oktober 2018 um 1:08  |  667612

kann mir eine heute mahr als nur kleine, „klammheimliche freude“ nicht verkneifen. 🙂 ich ertrage diesen selbstgefälligen „laffen“ schon lange nicht mehr. und das peinliche hummels statement hinterher: „hätte“, „hätte“…. ja ja fahraddkette. außerdem meilenweit an der desolaten defensiven leistung vorbei…

! patrick lange ist der hammer !


Joey Berlin
14. Oktober 2018 um 8:11  |  667619

Moin @all,

@Colossus
13. Oktober 2018 um 22:32 | 667593
0:3 gegen die Niederländer ist schon ein harter Schlag, Hummels und Boateng sind leider nur noch ein Schatten ihrer selbst.

OT,

@Opa 13. Oktober 2018 um 21:34 | 667584
Der Tanker Deutschland hat politisch Schlagseite und die Brücke samt Manöver-Beobachter in den Medien freuen sich über eine stattliche Anzahl blinder Passagiere und Aktivisten, darunter einige, die auf dem Deck sichtbar zündeln und trotz alledem beklatscht werden…

@13. Oktober 2018 um 21:56 | 667586
die beste Analyse seit Monaten, vermutlich wieder mit Hilfe von selbst gebranntem… Ich mag Fuseluschi. 😉


Kraule
14. Oktober 2018 um 9:28  |  667620

Aus der BZ:
Mats Hummels (29, Bayern München): „Wir hätten dieses Spiel gewinnen müssen. Wir haben uns nichts vorzuwerfen. Die fehlende Chancen-Verwertung tut weh. Jetzt kriegen wir wieder auf die Fresse, dabei haben wir uns gar nicht soviel vorzuwerfen.“
Hört sich so an als ob es eigentlich nicht so schlecht war.
Ich habe das Spiel nicht gesehen. Wir saßen gemütlich am Feuer und hatten einen schönen Abend 😁
Nach einem richtigen Neuanfang bekommt die Mannschaft wieder unsere Unterstützung!
So haben wir gestern mit vielen Fußballern&Familien lieber am Feuer nett geklönt und unser eigenes kleines Oktober Fest gefeiert 👍🍻🥨
Offensichtlich alles richtig gemacht?!


fechibaby
14. Oktober 2018 um 9:43  |  667622

Ich habe mich gestern beim Hollandspiel köstlich amüsiert!
Hochverdienter 3:0 Sieg für Holland!
Der Kommentar von Hummels zum Spiel ist
an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
Die Spieler haben jegliche Realität zu ihrer
„Leistung“ verloren!

Armes Deutschland!!
Im Sport so traurig wie in der Politik.

Wünsche @all einen sonnigen Sonntag!


boRp
14. Oktober 2018 um 9:49  |  667623

Ah, gut dass ich kein RTL habe. Kann mir auch die Schadenfreude nicht verkneifen.

Der Unterschied zwischen links- und rechtsextremen in Deutschland 2018 ist übrigens, dass die einen Menschen anzünden und die anderen Autos. Dabei werden die einen vom VS gedeckt und die anderen verfolgt. Die letzte linksextreme Terrorgruppe, die mordend durch Deutschland zieht ist dabei auch länger her. Und natürlich wird der rechte Terror (Buchhändler Neukölln wäre aktuell) nicht im Boulevard breitgetreten. Ich frage mich, wie man das gleichsetzen kann, aber lasse jedem seine Meinung.


Blauer Montag
14. Oktober 2018 um 10:02  |  667624

Maier und Mittelstädt lösen das Ticket für die EM

Jogis Elf dagegen … 🙄


Blauer Montag
14. Oktober 2018 um 10:06  |  667625

♫ ♪ Musikalische Grüße in die Morgenrunde
R-E-S-P-E-C-T !!!


Better Energy
14. Oktober 2018 um 10:25  |  667626

Ein Kommentar zur ZIS und auch zu gestern aus der Ecke von Pauli. Lesenswert!

http://millernton.de/2018/10/10/zis-statistik-2017-2018/


Better Energy
14. Oktober 2018 um 14:07  |  667630

Zum Spiel der U23 am Samstag und zur Entwicklung der Spieler hier das Interview mit Ante! :

https://www.herthabsc.de/nachwuchs/u23/covic-interview-vor-chemnitz-hin-1819/page/2130–52-52-.html


apollinaris
14. Oktober 2018 um 14:08  |  667631

Ich habe mich über die Viertelnillion Menschen hingegen gefreut. Wer die als blinde Passagiere sehen will, die fehlgeleitet sind, möge das tun. Ich sehe es anders.


Freddie
14. Oktober 2018 um 14:18  |  667632

@boRp
Dass gestern aber wieder mal Steine vom Dach der Rigaer Str auf Polizisten geworfen worden sind, hast du aber mitbekommen?

@apo
Grundsätzlich richtig. Unter der Vierlelmio waren aber auch einige Demokratiefeinde und Antisemiten unterwegs.


apollinaris
14. Oktober 2018 um 14:31  |  667633

Müller, Boateng und Hummels sind in schlechter Verfasung. Kroos und Neuer eigentlich auch. Kimmich hilft als RV deutlich mehr. Uth und Werner in der Offensive, bedeutet international knapp Zweitklassigkeit. Für mich. Mit Sane‘ und Reus könnte es besser aussehen , auch Brandt. Aber machen wir uns nix vor: breit ist diese Decke nicht,
Goretzka , Stindl und co sind auch keine internationalen Topspieler.
ich sehe das ja schon länger so. Leider ist uns aber der Schwung und die spielerische Linie vollkommen abhanden gekommen. Die hat uns eben besser als die anderen gemacht, weniger die Einzelspieler.
was soll’s…
im nächsten Spjel würde ich die IV mit Süle ( den ich nicht sonderlich leiden mag, weil er jetzt schon zur Arroganz neigt) besetzen, auch den famosen Tah für Hummels bringen.
kimmich auf die rechte Bahn, mit Brandt. Links Sane‘ bringen. Aber ohne Reus . einem formstarken Gündogan oder Kroos , werden wir keine Balance hinbekommen. Auch der Ex- Münchner und Neuschalker wird das nicht wuppen
Löw wird das Jahr nicht überstehen , behaupte ich
Aber auch der Nachfolger wird Schwierigkeiten mit den Ergebnissen bekommen..


apollinaris
14. Oktober 2018 um 14:34  |  667634

@ freddi.. und das ist nicht gut. Aber das ist ungefähr das Gleiche , wie beim Fussball: du kannst nicht wegen einens kleinen Prozentsatzes , die ganze Veranstaltung diskreditieren. 70 000 im Oly..wenn davon 300 Chaoten sind, wirst du das nicht verhindern können…
die Aufregung über den Herrn Rechtsanwalt teile ich hingegen mal wieder nicht


Better Energy
14. Oktober 2018 um 14:47  |  667635

Zum Samstag hat sich das Friesenhaus doch eindeutig NICHT POSITIONIERT. Das ist Haltung.

Im ASS fordert MP Haltung zeigen ein und schweigt sich dann zum Samstag auf der HP und auf der App aus.

Aber vorher werden Stellungnahmen der BLÖD gegeben oder irgendwelchen Artikel von denen mit Hörensagen als Wahrheit verkauft. Wie tief ist die Abteilung Kommunikation bei Hertha gesunken.

Trotzdem waren Herthaner vor Ort und demonstrierten gemeinsam mit den Köpenickern und den Babelzwergen. Motto: in den Farben getrennt, in der Sache vereint!


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 15:12  |  667636

Dieses“ ja aber“ ist ja ein famoses Totschlag-Argument um jedes gute Engagement platt zu machen. 240.000 Leute und kein „Idiot“ darunter??? Das geht garnicht. Jeder Querschnitt der Gesellschaft besteht zu einen gewissen Prozentsatz aus solchen !
Wir sind das Volk? …es hat sich gestern gezeigt und das ist gut so!

Blauweiße Grüße aus Lichtenberg


apollinaris
14. Oktober 2018 um 15:17  |  667637

@better..ich finde wirklich nicht, dass Hertha sich ständig positionieren muss. Viel besser als Preetz es im ASS gemacht hat, geht es doch nicht. Als Proffussball musst du auch aufpassen, dass es nicht inflationär oder beliebig wird.
Finde das Maß zur Zeit äußerst angenehm.
Vielleicht hat man bei Hertha ähnliche Bedenken, wie Wagenknecht oder die Berliner CDU..die würde ich zwar für schwach begründet halten, aber legitim.
Nichts ist schlimmer, als Gesinnungsüberprüfungen, die eingefordert werden.- Eine Unart, die anscheinend nicht verschwinden will; im Gegenteil: es wird wieder schlimmer.


micro030
14. Oktober 2018 um 15:24  |  667638

Schon komisch. Gestern waren es ein paar Idioten und in Chemnitz sind es alles Rechtextremisten. 🤔

Das ist ja schon wie bei den Medien. Alles was nicht gefällt wird abgestempelt und zwar ohne zu unterscheiden.

M.E. sollte man wieder in jeder Hinsicht differenzieren. Nur scheint das in diesem Land nicht mehr möglich zu sein.


Freddie
14. Oktober 2018 um 15:43  |  667639

@lichtenberger
Wenn dir aber die Europafahne und Deuschlandfahne entrissen wird, weil es der Antifa nicht passt, ist das für mich mehr als bedenklich. (So gestrn passiert). Schließlich will man doch die Farben Schwarz-Rot-Gold nicht den rechten Hirnentkernten überlassen.


Kamikater
14. Oktober 2018 um 15:44  |  667640

So langsam wirds absurd. Hertha soll sich ab jetzt politisch permanent äußern? Warum das denn? Nur weil ein einziger User hier so dringend mal wieder Bashinggründe braucht?

Lächerlich!

@Nati
Löw hat fertig, genau wie unsere drei „Abwehrasse“ Neuer, Boateng und Hummels.


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 15:46  |  667641

Nee @micro…mit den „Idioten“ extra in Anführungszeichen meinte ich ich zum Beispiel sogenannte linke Extremisten oder Muslimbrüder, welche für einige das Feigenblatt sind um die die ganze Demo zu diskreditieren. Nazis waren, glaube ich, gestern nicht dabei, oder?!


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 15:52  |  667642

@Freddie
So etwas ist natürlich nicht hinnehmbar, aber es entwertet nicht den Grundgedanken und den Sinn der Veranstaltung. Nur deshalb soll man sich garnicht mehr engagieren ?!
Ganz im Gegenteil!!!


micro030
14. Oktober 2018 um 15:53  |  667643

Nein @lichtenber. Nur in Chemnitz waren auch nicht sehr viele Nazis bei. Es waren viele Menschen, welche sich Sorgen aufgrund der Entwicklung machen. Und diese Sorgen sollten endlich von der Politik ernst genommen und nicht einfach abgeschmettert werden.

Das ganze erinnert mich an die Entwicklung vor 100 Jahren. Nur das der Krieg dieses Mal woanders stattfindet.


boRp
14. Oktober 2018 um 16:02  |  667644

Ja, Rigaer Str habe ich mitbekommen. Der Unterschied zwischen ‚Sachbeschädigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr‘ (und das auch ausschließlich auf Menschen, die für diese nicht schönredbaren Angriffe verbeamtet werden) und den rechten Angriffen auf Familien, Kinder, Pfarrer und generell alle… Muss ich den Qualitätsunterschied erläutern? Und wenn die Idioten in einer Demo Fahnen entreißen und die idioten in der anderen Demo Menschen angreifen (um das Wort ‚jagen‘ hat sich ja eine erstaunliche semantische Debatte entwickelt), wer findet das denn ähnlich?! Wie kann man das gleichsetzen? Das eine ist falsch, doof und zu verurteilen. Das andere ist das absolut widerlichste.


micro030
14. Oktober 2018 um 16:06  |  667645

@boRp

Du findest also, dass Angriffe auf verbeamtete Menschen weniger verurteilt werden sollten, als Angriffe auf nichtverbeamtete Menschen? Mei Gott in was für einer Welt leben wir, bei solchen Ansichten. Ich hoffe für Dich, dass du niemals einen dieser verbeamteten Menschen benötigst und dieser sein Leben für dich riskieren soll. Mit dem Wissen über deine Meinung, würde ich die Hilfe ablehnen.


dewm
14. Oktober 2018 um 16:13  |  667647

Immerhin ist es für Hertha BSC eine Form von „Haltung“, nicht bei allem mitzumachen, was sich im ersten Moment „irgendwie nice“ anhört. Im Unterschied zu einem kleinen Prozentsatz an Stadionbesuchern, also Gästen, die einen Fußballverein während eines Fußballspiels „diskreditieren“ können, diskreditierten „Unteilbar“ jene, die u.a. zu dieser Demo aufriefen, also die Gastgeber. Somit tat Hertha BSC Recht daran, entsprechende Warnungen seriöser Quellen ernst zu nehmen. Lieber die Kritik von einzelnen Extremisten wie Better Energy überhören, als am Ende wirklich neben linksradikalen oder islamistischen und sogar rassistischen und damit jeweils demokratiefeindlichen Organisationen, aufgezählt zu werden.

Micro030 trifft es um 15:24 Uhr mit seinem Eingangsstatement recht klar. Wer in dessen Vergleich das EINE kritisiert, darf nicht das ANDERE gut finden. Radikale sind immer Feinde der Demokratie und damit der Freiheit.

@Lichtenberger: Wenn Du türkische Nationalisten, wie die „Grauen Wölfe“, deren „Dachorganisation“ bei Unteilbar engagiert ist, im übertragenen Sinne als „Nazis“ subsummierst, dann waren sogar „Nazis“ dabei. Halte es allerdings für unwahrscheinlich, dass wirklich „Graue Wölfe“ mitgelaufen sind.


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 16:43  |  667648

@micro
Wer wie in Chemnitz hinter bekannten Neonazi-Größen und Pegida-Bachmann herläuft der tut mir nicht mal Leid, wenn erauch als Nazi subsummiert wird.
Pfui Teufel!!!


micro030
14. Oktober 2018 um 16:55  |  667649

@Lichtenberger.

Das gleiche gilt für die, die gestern auch hinter bekannten radikalen hergelaufen sind?

Du hast nichts von dem verstanden was ich meine. Du bist zu verblendet um normal zu denken und zu differenzieren. Solche Leute wie Du schädigen alles, was Deutschland ausmacht und zerstören die Demokratie in diesem Land.


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 16:59  |  667650

Pfui Teufel!!!


boRp
14. Oktober 2018 um 17:01  |  667651

Hallo Micro,

Du dürftest mein Hilfegesuch dann nicht ablehnen – Teil des Dienstes. Zu diesem Dienst gehört eben auch die gewaltsame Auseinandersetzung mit Vollidioten. Wer das absolut nicht will, hat immer die Möglichkeit, kein Polizist zu sein. Wer sich rechter Gewalt entziehen will, hat diese Wahl nicht. Daher der qualitative Unterschied. Wäre es ein Krieg, über den wir spräche, so würde auch zwischen zivilen und nicht-zivilen Opfern unterschieden werden, und da werden die zivilen höher gewi htet. Denn sie hatten keine Wahl.


micro030
14. Oktober 2018 um 17:01  |  667652

Das zeigt dein ganzen Niveau. Danke für die Bestätigung.


micro030
14. Oktober 2018 um 17:08  |  667653

@boRp

Dann habe ich dich vielleicht falsch verstanden? Für mich klang es so, dass die Gewalt gegenüber verbeamteten Menschen gut heißt. Ich kann nicht verstehen, wie es generell Menschen gibt, die andere absichtlich verletzten. Das gilt für links, rechts und auch für Migranten. Übrigens vertrete ich die Meinung, dass die größten Rassisten diejenigen sind, die ständig auf die Minderheiten hinweisen und als benachteiligt ansehen.


apollinaris
14. Oktober 2018 um 17:24  |  667654

@micro–wo sind denn gestern die 250 000 Leute von einem schwarzen Block angeführt worden?- Ich glaube, du mißt da mit völlig falschem Maß.
Und zu deinem letzten Beitrag. letzter Satz: kann es sein, dass du nicht genau weisst, was Rassismus ist?
Feministinnen, die auf die Benachteiligung im Arbeitsleben hinweisen, sind Rassistinnen? Schwerbehinderte, die auf Benachteiligungen hinweisen, sind Rassisten?- Sozialarbeiter, die auf vielfältige Benachteiligung von sozailen Gruppen hinweisen, immerwieder..sind Rassisten? und dann noch die allerschlimmsten?- Ich kann das beliebig lange fortsetzen..Im Endeffekt wäre demnach Jesus ein unverbesserlicher Rassist und noch dazu der weltweit schlimmste?
Irgendwie fehlt mir da das Verständnis, auf was du eigentlich hinaus willst.- Ich ahne da ja was..aber , herrje noch mal..

Wann spielt Hertha eigentlich wieder?


Spree1892
14. Oktober 2018 um 17:31  |  667655

#Nationalmannschaft

Tja, was soll ich dazu sagen? Für mich gehören Spieler wie Selke und Maier zur A-Nationalmannschaft. Spieler wie Uth, Petersen, Boateng und Hummels nicht mehr und/oder sollten auch nie dazu gehören. Selbst ein Platte sehe ich immer noch viel mehr in der A-Nationalmannschaft als Schulz (der funktioniert nur bei 3er Kette) und Hector, den ich für absolut unbrauchbar halte. Selbst ein Stark sollte ein Thema werden, wenn endlich mal auf Boateng und Hummels verzichten würde. Zwar gibt es da noch 3-4 Kandidaten die ich deutlich vor ihn sehe, aber man möchte es ja nur mal anmerken.


micro030
14. Oktober 2018 um 17:36  |  667656

@Apo

Die Menschen die es betrifft weisen aber oft nicht darauf hin. Die verstehen oft nicht, warum irgendwelche Dinge aufgebauscht werden. Mir geht es ja genauso. Ich verstehe es auch nicht. Will als normaler Mensch gesehen werden, was mein Freundeskreis auch tut. Und nicht nach irgendwelchen Dingen kategorisiert werden. Jeder Mensch sollte nur als Mensch gesehen werden und nicht in irgendwelche Schubladen gepackt werden. Egal ob von links oder rechts.

Was ahnst du denn? Ich denke, wenn du genau liest, sollte sich deine Ahnung zerschlagen.

PS: Ich fand manche an den Mikros schon sehr aggressiv und sah diese nicht wirklich als friedlich an.


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 17:51  |  667657

Wer die gestrige Demo mit Chemnitz gleichsetzt hat sich sowas von disqualifiziert. Du @micro bist in deinem Bemühen einfach nur widerlich, ich kann garnicht so viel essen, wie ich kotzen möchte…Leute wie Du machen mir Sorgen, wenn es um das Deutschland geht, in dem ICH leben möchte!
Falls ich gegen irgendeine Nettiquette etc. verstoßen haben sollte, löscht mich, sperrt mich…scheissegal
Ohne Grüße


micro030
14. Oktober 2018 um 17:57  |  667658

@ Lichtenberger

Leute wie ich? Du stellst dich gerade auf die Stufe der Rechten in Chemnitz. Wenn du mich sehen würdest wüsstest du innerhalb von einer Sekunde was ich meine.

Genau deswegen möchte ich mit Leuten wie Dir nichts zu tun haben.


Lichtenberger
14. Oktober 2018 um 18:05  |  667659

@micro …Du kennst mich genauso nicht, also wat solls. Ein schöbes Leben noch und tschüss.


Blauer Montag
14. Oktober 2018 um 20:33  |  667660

Pille
14. Oktober 2018 um 20:54  |  667661

@boRp
Und diese Hilfe würde dir auch nicht verweigert werden. Selbst wenn du da im ACAB-Shirt stehst und vorher noch mit dem Stinkefinger gegrüßt hast.
Denn Menschen vor Straftaten zu schützen und ihnen in Not zu helfen ist tatsächlich der Beruf.

Von deiner steilen These, man wäre ja dafür verbeamtet worden weil man angegriffen wird muss ich dringend mal meiner Familie berichten.
Bisher war ich der, offensichtlich irrigen, Annahme dies hätte etwas mit dem besonderen Dienst- und Treueverhätnis zum Staat zu tun.

Aber gut, nun weiß ich es ja. Polizisten mit Steinen, Flaschen, Mollies usw. bewerfen ist nicht so schlimm. Radmuttern an privaten Fahrzeugen kann man ruhig lösen, sind ja Beamte.

Ich kann mit den Extremisten beider politischen Flügel ähnlich wenig anfangen wie mit Frauenverprüglern, Kinderschändern, sportbezogenen Gewalttätern, migrationshintergründlerischer Clanbildung, Rockerklubs und auch Kollegen die den Beruf verfehlt haben.

Was ich auch nicht mag sind Menschen die sich in ihr kuscheliges Eckchen verziehen, behaupten Menschenfreunde zu sein, mit dem Finger auf andere zu zeigen und dann Ausnahmen machen weil es in ihre persönliche Gesinnung passt.

AAber vermutlich passt das nicht alles auf dein kleines Deckelchen…


Exil-Schorfheider
14. Oktober 2018 um 21:09  |  667662

Blauer Montag
14. Oktober 2018 um 10:02 | 667624

„Maier und Mittelstädt lösen das Ticket für die EM
Jogis Elf dagegen … 🙄“

Fanden schon Quali-Spiele zur EM 2020 statt?


apollinaris
14. Oktober 2018 um 21:15  |  667663

@ Micro… was ich da @ ahne“ ist, dass du das „ irgendwie“ nicht böse meinst, wenn du da diesen Satz , ohne jede Erklärung aufschreibst. Selbsterklärend ist er ja nicht wirklich. Die Demo in Chemnitz mit der gestrigen vergleichen zu wollen.. erschließt sich mir aber auch nicht
Da gibt es so gut wie keine Schnittmengen
Die Tonlagen scheinen mirauch schwer vergleichbar


apollinaris
14. Oktober 2018 um 21:21  |  667664

@ Exil.. man kann sich über die Nationsleague unter bestimmten Umständen durchaus für die EM qualifizieren..diese Option hat Deutschland schon mal liegen lassen..


apollinaris
14. Oktober 2018 um 21:28  |  667665

Auf welcher Position spielte Lazo eigentlich in seiner Nati?


Exil-Schorfheider
14. Oktober 2018 um 21:31  |  667666

apollinaris
14. Oktober 2018 um 21:21 | 667664

Dann solltest Du die Regeln nochmal genauer lesen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand aus der Division A das Ticket für die EM über die Nations League holen muss, ist irgendwie bei Null…

Aber danke für die Erinnerung.
Geht es Dir gesundheitlich gut…?
Würde mich freuen, wenn ja!


micro030
14. Oktober 2018 um 21:41  |  667667

@apo

Das hast du eine richtige Ahnung. Es lässt sich halt schwer in Textform erklären. Ich sehe in jedem nur den Menschen. Und darauf sollten wir uns wieder besinnen. Mir ist es egal ob z.B. in einem Kinderbuch nur weiße, schwarze oder was weiß ich für Menschen abgebildet werden. Aber es gibt ja auch genug , ich drücke es mal mit „Gutmenschen“ aus, da müssen von 5 abgebildeten Menschen mindestens 2 schwarz und einer asiatisch sein, damit es gut geheißen werden kann. Und sorry aber solche Menschen sind für mich genauso Rassisten wie die anderen, welche gegen andere Menschen hetzen. Jedem sollte egal sein wo der Mensch herkommt oder aussieht. Verstehst du jetzt was ich damit meine. Es ist eine krasse Aussage aber es ist meine Meinung.

Da finde ich, ist unsere Jugend schon viel weiter als viele Erwachsene. Die unterscheiden da nicht mehr in diesen Kategorien.


monitor
14. Oktober 2018 um 21:52  |  667668

Die Nations League ist für mich nur eine Möglichkeit, die relativ unspektakulären Freundschaftsspiele, die zu Testzwecken unbedingt nötig sind, so weit zu dramatisieren, daß diese Spiele auch monitär einträglicher werden.
Der Schuß ging nach hinten los!
Die Geduld der Zuschauer wurde damit ein weiteres Mal überzogen. Niemand hat Lust, immer nur „sein oder nichtsein“ zu verfolgen. EM und WM reichen völlig aus. Dazwischen möchte ich Raum für Experimente haben!

Thema Nationalmannschaft:
Das muß man erst mal schaffen! Confed Cup, U 21 und WM 2014 gewonnen und unser Cheftrainer kriegt keine neue erfolgshungrige Mannschaft zusammen. 🙁
Ist wohl auch eine Leistung! 😉


Kamikater
14. Oktober 2018 um 21:55  |  667669

Wann ist eigentlich Fussball?


monitor
14. Oktober 2018 um 22:13  |  667670

Zu @micro030
Ich weiß was Du ausdrücken willst, ich weiß aber nicht, ob Du dabei die gleiche Haltung hast, wie ich.
Ich habe nur heute wieder geschmunzelt, als bei der Wahlberichterstattung alle immer brav von Wählerinnen und Wähler sprachen, und wir doch schon längst bei dem dritten Geschlecht angekommen sind, nämlich dem dazwischen.
Es ist so verlogen und überflüssig.
„Sehr gehrte Damen und Herren, Wählerinnen und Wähler, liebe Parteimitgliederinnen und Parteimitglieder“ … ist doch lächerlich!

In Zukunft schreiben wir dann wohl „die Hertha Fans und Fansinnenden“…
Ich hätte als Mann nix dagegen, wenn es ab jetzt nur noch die weibliche Form gibt, denn ich weiß ja, was gemeint gemeint ist. Aber dieses fokussieren auf Nebensächlichkeiten, wo wir in Deutschland an ganz anderer Stelle im Sozialen erheblichen Korrekturbedarf haben, macht mich wütend und politikverdrossen.

Genauso bei den Zigeunern, Schwarzen, Mohren, Negerküsse etc. pp.

das ist so bemüht, anstatt wirklich etwas zu verbessern.
Es ist viel Rauch um nichts.


monitor
14. Oktober 2018 um 22:16  |  667671

@kamikater
Fußball ist, wenn die „#mnnschft“ die nächste Klatsche kriegt! 🙂


Ursula
14. Oktober 2018 um 22:29  |  667672

# Du gute Güte!

Inhaltsschwere Beiträge heute…

…mit „sensationellen Tendenzen“!

Offene Fragen, und Laien antworten!

ODER noch „interessanter“, User
antworten, und antworten auf
Fragen, die gar nicht gestellt
wurden! So kann man „steile
Thesen“ gepaart mit Dummheit
besser verkaufen…

Das merkt doch KEINER!

Nächtle!


Exil-Schorfheider
14. Oktober 2018 um 22:34  |  667673

Ursula
14. Oktober 2018 um 22:29 | 667672

Ist das noch Fußball oder kann das weg?
Frage für die vom Blauen kolportierte Viererbande…


monitor
14. Oktober 2018 um 22:38  |  667674

@Exil
Ich hab’s mir gerade verkniffen.
Deshalb danke für Deinen Beitrag! 🙂


Kamikater
15. Oktober 2018 um 8:24  |  667676

@monitor
Das nächste St.Denis steht bereit…

Bin gespannt, wer dann endlich den Mut hat, von den 3 Hauptverantwortlichen als erster seinen Hut zu nehmen.


Opa
15. Oktober 2018 um 11:35  |  667677

Fußball und Politik?
Es gab Zeiten, da rettete der Bundestrainer einigen Politikern den Job, am Wochenende dürfte es wohl umgekehrt gewesen sein (soll nochmal einer sagen, Sport hätte mit Politik nüscht zu tun). Wenn wir morgen gegen die Franzosen aber ähnlich blamabel untergehen, dann wird das DFP Präsidium wohl eher die vielen Millionen Abfindung zusammenkratzen (es gibt wohl 2020 eine Ausstiegsklausel) als an Löw festzuhalten, bevor es einen selbst erwischt. Warum man aus einem Pool von Weltmeistertruppe, Confed-Cup-Siegern und U21 Europameister so eine satte, blutleere und unkreative Truppe zusammenstellen muss, bleibt wohl Löws Geheimnis.

Die Frage bliebe: Wer soll es dann machen? Mir fiele derzeit nur einer ein, aber hätte Sammer Lust, sein vergleichsweise bequemes Leben als TV-Experte gegen einen Job im Rampenlicht mit täglich spürbarem Erwartungsdruck zu tauschen? Können kann er, aber will er? Und was wäre Plan B? Wer da ernsthaft die sonst immer genannte „Resterampe“ um Loddar, Neururer oder Doll zur Sprache bringt, disqualifiziert sich im Grunde für eine Diskussion 😉 Man darf gespannt sein.

Herthas Rückkehr in den Club der Schuldenvereine?
Der „Neuordnungsprozess“ scheint nun Fahrt aufzunehmen (meine nächtliche Frage neulich blieb ja unbeantwortet, aber ich nehme das sportlich). Allen, die nun allzu laut aufstöhnen, sei zunächst in Erinnerung gerufen, dass zum Zeitpunkt des KKR Einstiegs Hertha mörderklamm war und das dürfte noch äußerst wohlwollend sein. Und es sei den Stöhnern gesagt, dass es Hertha trotz zu erwartendem hohen Schuldenstand dann finanziell deutlich besser gehen dürfte als vor dem Einstieg. Nur „wetterfest“ sind unsere Finanzen immer noch nicht. Ein weiterer Abstieg, eine Kirch-Krise, einen Skandal oder mehrere teure Transferflops oder Trainerentlassungen dürfen auch weiterhin nicht passieren, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Das haben wir zwar mit vielen anderen Bundesligisten gemein, aber unser strukturelles, sich jährlich erhöhendes Defizit ist damit nicht behoben.


Leuchtfeuer
15. Oktober 2018 um 12:12  |  667678

Wurde schon mal darüber nachgedacht, dem foulenden Spieler einen gewissen Prozentsatz des Marktwertverlustes des gefouelten Spielers in Rechnung zu stellen? Der Verursacher bekommt die Gelbe Karte/ Rote Karte und evtl. ein paar Spiele Sperre. Verein und Spieler haben das nachsehen und büßen richtig Geld ein.
Was meint Ihr dazu?
LG Leuchtfeuer


apollinaris
15. Oktober 2018 um 13:31  |  667679

@ leuchtfeuer..unpraktikabel in jedweder Hinsicht


Better Energy
15. Oktober 2018 um 13:48  |  667680

@leuchtfeuer

Wie willst du denn den Marktwert definieren? Doch bitte nicht mittels tm.de


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2018 um 14:05  |  667681

Andere nutzen den für die Bilanz, würde @opa wieder anführen… 🤣🤣


Better Energy
15. Oktober 2018 um 14:22  |  667682

@exil

Aber der wird mit Quelle nur im Laberbereich, – auch Lagebericht genannt -, erwähnt. 😆😆🤣😂


fechibaby
15. Oktober 2018 um 15:49  |  667685

Eine spannende Frage:
Wer wird zuerst entlassen, Niko Kovac oder Jogi Löw?

Ich tippe auf Kovac!

Top, die Wette gilt.


Ursula
15. Oktober 2018 um 16:11  |  667686

Dann doch lieber wieder Politik
mit den (dem) gestrigen Experten…

Nu abba!


Ursula
15. Oktober 2018 um 16:22  |  667687

HUNDERTSTER! Prost auf…

…Jogi Löw und seine EX-
Weltmeister und seinen
morgigen „Schwanengesang“!


Kamikater
15. Oktober 2018 um 16:36  |  667688

Meine Leseart des Rückkaufs der KKR-Anteile hat sich in den letzten Tagen verändert. Während ich Anfangs sehr skeptisch war, sehe ich das nun etwas entspannter und nicht minder neugierig:

Das Investment von KKR in Höhe von insgesamt über 60 Mio. Euro ermöglichte eine umfangreiche Entschuldung sowie den Rückerwerb von Rechten. Dies geschah unter anderem durch den Zufluss von Eigenkapital.

Hertha konnte auf diese Weise die Kosten- und Ertragssituation und die Bilanzstruktur des Vereins nachhaltig verbessern, was wiederum eine kontinuierliche Re-Investition in den Verein ermöglichte. Sämtliche Finanzverbindlichkeiten wurden abgelöst, bis auf die Fananleihe, die im Jahr 2016 zurückgezahlt wurde. So konnten die zinstragenden Verbindlichkeiten bei den Banken komplett getilgt werden.

Für Hertha ist, selbst wenn man jetzt KKR ca 9,8 Mio EURO dafür mehr zahlt, also Etliches besser geworden.

Die Frage, warum man jetzt ablösen will, lässt sich nur schwer einschätzen. Zum Einen hat man vielleicht einen neuen Großinvestor an der Angel, zum Anderen ist es völlig normal, dass KKR irgendwann auch aussteigen möchte, was sie ja auch mit Gewinn tun.

Dass Hertha jetzt die Anteile zurückkauft muß also etwas mit einem kommenden Deal in irgendeiner Art zu tun haben. Denn noch kann man bei den Zinsen günstig an Geld kommen. Und die Reihenfolge nach den Gesprächen mit dem Land Berlin um ein Grundstück passt auch.

Jetzt wird man möglicherweise eben den Investor – oder besser gesagt die neuen Investoren – präsentieren, die sich nach eien Roadshow zeigen. Denn die sportliche Situation ist genauso günstig wie die Zinsen.

Schauen wir mal was kommt.


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2018 um 16:53  |  667689

Kamikater
15. Oktober 2018 um 16:36 | 667688

Du hast die letzte Bilanz gelesen?
Dort sind wieder Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten aufgeführt.
Sogar schon in der Bilanz davor, als Schiller auf der MV davon sprach, dass man zum 30.06.2015 frei von zinstragenden Verbindlichkeiten sei.

Ich finde das eher merkwürdig, vor allem noch merkwürdiger, dsss es dazu bisher keine Fragen auf einer MV gab…


Kamikater
15. Oktober 2018 um 17:58  |  667690

@exil
Meine Ausführungen beziehen sich auf die KKR Zahlungen vor 5 Jahren und den geplanten Rückkauf jetzt. Seit dem hat sich natürlich Einiges getan. In beide Richtungen, Aus- sowie Einnahmen. Klar. Ändert aber nichts an dem was ich schrieb.

Was würdest Du denn Schiller fragen wollen?


Exil-Schorfheider
15. Oktober 2018 um 18:04  |  667691

Kamikater
15. Oktober 2018 um 17:58 | 667690

Das ist mir schon bewusst.
Dein Satz war halt „So konnten die zinstragenden Verbindlichkeiten bei den Banken komplett getilgt werden.“

Ja, um dann wieder neue aufzunehmen und dem Pöbel aber erzählen wollen, man sei frei von den zinstragenden Verbindlichkeiten.
Mir geht es um das Jahr der Bekanntgabe und dem gleichzeitigen Auftauchen der neuen Verbindlichkeiten.
Unter anderem das würde ich fragen, warum das so ist, weil man ja de facto nie frei davon war.


Kamikater
15. Oktober 2018 um 18:07  |  667692

@exil
Meine Frage ist: wie stellt sich die veränderte Einnahmesituatiin über den Rechterückkauf konkret dar?


Better Energy
15. Oktober 2018 um 18:14  |  667693

—->>>>Drüben geht’s weiter – – – >>


U.Kliemann
15. Oktober 2018 um 18:17  |  667694

Die Frage ist doch :Wer sieht sich den Schwanen-
abgang morgen überhaupt noch an? Mir ist
es völlig egal bei welchem Trainer als erstes
die Reißleine gezogen wird.Tippe aber auf Jogi.


Siquiatra
15. Oktober 2018 um 18:22  |  667700

@Opa, um 11:35 Uhr:

Wird Zidane nicht demnächst frei?
Müssten nur alle Französisch, Spanisch oder Italienisch lernen. Also nur die Spieler, die es noch nicht können…

Alternativ kann man auch Beckenbauer fragen. Altersruhestand gibt es ja nicht im Krisenfall… Zur Not mit Klinsi als Teamchef und Motivator.

#Gottbewahre

Dann lieber gleich Rehhagel… 😉😁


Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind markiert *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige